Inhaltsverzeichnis...ii Abkürzungsverzeichnis...iv Abbildungsverzeichnis...vi 1. Einleitung Grundlagen des Offshoring...2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis...ii Abkürzungsverzeichnis...iv Abbildungsverzeichnis...vi 1. Einleitung...1 2. Grundlagen des Offshoring...2"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis ii Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...ii Abkürzungsverzeichnis...iv Abbildungsverzeichnis...vi 1. Einleitung Grundlagen des Offshoring Definitionen Offshoring Outsourcing Foreign Direct Investment Varianten des Offshoring Hauptmotive für Offshoring Risiken des Offshoring Offshoring-Prozesse Indien als Offshoring-Standort Entwicklung des Offshoring-Marktes Wettbewerbsvorteile Problemfelder Offshoring-Zentren Offshoring von Verlagsdienstleistungen Markt-Überblick Der indische Printmarkt Rechtliche Rahmenbedingungen Offshoring-Markt von Verlagsdienstleistungen im Überblick Globaler Fachverlagsmarkt im Überblick Konkurrenz Indiens Wertschöpfungsketten Wertschöpfungskette von Fachzeitschriftenverlagen Wertschöpfungskette Buchverlage Core Assets und Kernkompetenzen von Fachverlagen Offshoring von Verlagsdienstleistungen Satz Datenkonvertierung und Digitalisierung XML / SGML-Lösungen Copy Editing, Proofreading, Indexierung und Paginierung Grafiken und Design... 30

2 iii Druck Projektleitung Content-Erstellung Sonstige Dienstleistungen Kriterien zur Auslandsverlagerung im Verlagsbereich Workflow indischer Service-Provider Chancen und Problemfelder des Verlags-Offshoring nach Indien Chancen Kostenersparnis Qualität Turn-around-time Problemfelder des Verlags-Offshoring nach Indien Kommunikation Konkurrenz um qualifiziertes Personal Sprachkenntnisse Global Player Nachfrager von Verlagsdienstleistungen Profile von Verlagskunden Springer Science+Business Media Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck Macmillan Wolters Kluwer Anbieter von Verlagsdienstleistungen Profile von Service-Providern für Verlagsdienstleistungen Macmillan India Scientific Publishing Services Aptara Newgen Imaging Systems Textech Mindworks Global Media Zusammenfassung und Ausblick...59 Quellenverzeichnis...vii Anhang

3 vii Quellenverzeichnis Abramovsky, L. / Griffith, R. (2005): Outsourcing and Offshoring of Business Services: How important is ICT?. The Institute for Fiscal Studies. URL: (Abruf: , 13:01 A.T. Kearney (2004a): Captive no more. In: Executive Agenda, Vol. 7, Nr. 2. URL: (Abruf: , 11:33 A.T. Kearney (2004b): The Real Offshoring Question. In: Executive Agenda, Vol. 7, Nr. 3. URL: (Abruf: , 11:30 A.T. Kearney (2004c): A.T. Kearney s 2004 Offshore Location Attractiveness Index. URL: (Abruf: , 11:35 A.T. Kearney (2005): A.T. Kearney Global Services Location Index URL: (Abruf: , 18:25 Bardhan, A.D. / Kroll, C. (2003): The new wave of outsourcing. Fisher Centre Research Report Berkeley, University of California. URL: (Abruf: , 22:19 Barta, G. (2007): Interview: Beyond typesetting. Interview von Harris, S. mit Barta, G. chief technologist Aptara. In: Research Information, February/March URL: (Abruf: , 11:29 Blr.stpi.in (2006): STPI: The Beginning. URL: (Abruf: , 22:13

4 viii Boes, A / Schwemmle, M. (2005): Was ist Offshoring?. In: Boes, A / Schwemmle, M. (Hrsg.) Bangalore statt Böblingen? Offshoring und Internationalisierung im IT- Sektor. 1. Auflage, Hamburg S. 9. Brittanica (2007): Typesetting. URL: (Abruf: , 17:25 Caravajal, D. (2006): Outsourcing hits a new class of workers: Journalists The long Arm of offshoring reaches into the news industry. In: International Herald Tribune, URL: (Abruf: , 21:28 Chopra, A. (2006): BPO: Chronicling an Indian Revolution. In: Worldpress.org., URL: (Abruf: , 23:44 Cross Media Consulting (CMC) (2007a): CMC-Indien-Report 01/2007: Indien Medienmarkt aktuell. URL: php?main=13&sub=27#punkt2 (Abruf: , 22:14 Cross Media Consulting (CMC) (2007b): CMC-Transaktionsmonitor URL: (Abruf: , 22:36 Deutsche Bank Research (DBR) (2004): Offshoring: Globalisierungswelle erfasst Dienstleistungen. URL: PROD/PROD pdf (Abruf: , 10:22 Deutsche Bank Research (DBR) (2005): Outsourcing nach Indien: der Tiger auf dem Sprung. URL: PROD pdf (Abruf: , 12:30 Uhr) Deutsche Bank Research (DBR) (2006): Offshoring an neuen Ufern: Nearshoring nach Mittel- und Osteuropa. URL: DBR_INTERNET_DE-PROD-PROD pdf (Abruf: , 12:27

5 ix Deutsche Fachpresse (2002): Fachpresse-Statistik URL: (Abruf: , 12:52 Dossani, R. (2005): Globalization and the Offshoring of Services: The case of India. Asia-Pacific Research Center. Stanford University. URL: pdf (Abruf: , 13:42 Editorsforum.org (2007a): Definition: Proofreading. URL: proofreading.php (Abruf: , 21:24 Editorsforum.org (2007b): Definition: Indexing. URL: (Abruf: , 21:30 Electronic Publishing Services Limited (EPS) (2005): Outsourcing and Offshoring: Can it work for publishers? An EPS Focus Report, February-March Electronic Publishing Services Limited (EPS) (2006): Press releases: URL: (Abruf: , 14:11 Emacmillan.com (2007): About emacmillan Software Services. URL: (Abruf: , 10:48 Helfritz, K. H. (2005): Der Medienmarkt Indien im Hinblick auf einen Markteintritt in den Zeitschriftenmarkt?. Steinbeis-Hochschule Berlin. Helfritz, K. H. / Gavaldalkar, R. (2006): A study about B2B magazines in India. VDZ und Deutsche Fachpresse. HGV-online.de (2007): Satzdienstleistungen made in India. URL: https://www.webshop.hgv-online.de/sixcms/detail.php?id= (Abruf: , 10:19

6 x Holtzbrinck.de (2007): Historie. URL: (Abruf: , 16:32 Hürlimann, N. (2006): Wachstum durch Akquisition gewinnt an Bedeutung. In: Verlagswelt Magazin, Juni/Juli URL: Wachstum_durch_Akquisitionen_gewinnt_an_Bedeutung.pdf (Abruf: , 23:47 Indiaoutsource.livejournal.com (2006): Nasscom report 2005 summary. URL: (Abruf: , 00:38 Infosys.com (2007): Quick Facts. URL: (Abruf: , 20:36 Kasper, C. (2006): Individualisierung von Medienprodukten. In: Hagenhoff, S. (Hrsg.): Internetökonomie der Medienbranche. Göttingen S. 53f. Kaur, A. (2007): India, a hotspot for foreign publishers. In: Rediff News, URL: (Abruf: , 12:01 Kazim, H. (2006): Großes Land mit kleinem Lächeln. In: Spiegel.de, URL: (Abruf: , 14:58 Ketupa.net (2007): Ketupa.net Media Profiles: Wolters Kluwer. URL: (Abruf: , 11:12 Kierkegaard, J. F. (2005): Outsourcing and Offshoring: Pushing the European model over the hill, rather than off the cliff!. In: Working Paper Series, Nr. 1. Institute for International Economics. URL: (Abruf: , 14:57 Kort, K. (2004): Finanzdienstleister überdenken ihre Auslagerungsstrategien. In: Handelsblatt, URL:http://www.handelsblatt.com/news/Default. aspx?_p=204967&_t=ft&_b= (Abruf: , 10:26

7 xi Kobayashi-Hillary, M. (2005): Outsourcing to India. 2. Auflage, Berlin Heidelberg S KPMG (2005): Doing business in India Opportunities and Risks in the Indian publishing industry. Macmillan.com (2007): About us. URL: (Abruf: , 17:00 Macmillanindia.com (2007): About Macmillan India. URL: com/aboutus.asp (Abruf: , 14:39 Macmillan IPS (2005): Macmillan Information Processing Services: Company Profile. Macmillanips.com (2007a): Macmillan IPS Startseite. URL: (Abruf: , 14:42 Macmillanips.com (2007b): Catalogs. URL: (Abruf: , 09:57 McKinsey (2006): McKinsey internal Outsourcing & Offshoring practice document. McKinsey Global Institute (MGI) (2003): Offshoring: Is it a win-win game? URL: Offshoring_MGI_Perspective.pdf (Abruf: , 11:05 McKinsey Global Insitute (MGI) (2005): The emerging global labour market. URL: MGI_executivesummaries_offshoring.pdf (Abruf: , 00:06 Mindworksglobal.com (2007a): Content Creation. URL: (Abruf: , 12:53

8 xii Mindworksglobal.com (2007b): Investors. URL: (Abruf: , 14:08 Mindworksglobal.com (2007c): About us. URL: (Abruf: , 14:20 Ministry of Information and Broadcasting (MIB) (2007): Codes and Guidelines. URL: (Abruf: , 18:05 Moore, S. (2005): Offshore Outsourcing Models: Beware of The BOT. URL: (Abruf: , 19:52 Mpstechnologies.com (2007): Our clients. URL: (Abruf: , 11:04 Multivistaglobal.com (2007): Clientele. URL: (Abruf: , 15:35 Müller, O. (2006): Verlage lagern Arbeit nach Indien aus. In: Handelsblatt, URL: Indien/_pv/_p/300901/_t/ft/_b/ /default.aspx/verlage-lagern-arbeit-nachindien-aus.html (Abruf: , 10:23 Nasscom / McKinsey (2005): Nasscom-McKinsey Report 2005: Extending India s leadership of the global IT and BPO industries. URL: (Abruf: , 00:21 Nasscom.org (2006): About Nasscom. URL: templates/normalpage.aspx?id=5365 (Abruf: , 10:55

9 xiii Newgenimaging.com (2005): News and Events. URL: (Abruf: , 10:16 Newgenimaging.com (2007a): Data conversion. URL: (Abruf: , 16:34 Newgenimaging.com (2007b): Milestones. URL: (Abruf: , 10:00 Newgenimaging.com (2007c): Overview. URL: (Abruf: , 10:23 Newswatch.in (2006): Print media in India is still growing, says official report. In: Newswatch.in, URL: (Abruf: , 10:34 OECD (2005): Working Party on the Information Economy: Digital Broadband Content: Scientific Publishing. URL: (Abruf: , 15:37 Olympus (2005): Prepress and e-publishing Services: Overview. o.v. (2003): First Annual Survey of the Indian BPO Industry. In: Voice&Data, , S. 3. URL: annualsurvey/ asp (Abruf: , 23:50 o.v. (2006): Das indische Verlagswesen. URL: (Abruf: , 19:46

10 xiv o.v. (2007): Peer Review. URL: (Abruf: , 16:04 PriceWaterhouseCoopers (PWC) (2005a): The evolution of BPO in India. URL: (Abruf: , 16:33 PricewaterhouseCoopers (PWC) (2005b): Global Integration through Knowledge Process Offshoring. URL: (Abruf: , 16:45 Ravikumar, R. (2007): Radio sees fastest growth in ad revenues. In: The Hindu Business Line, URL: /2007/01/20/stories/ htm (Abruf: , 18:54 Registrar of Newspapers in India (RNI) (2007): Highlights. URL: https://rni.nic.in/ (Abruf: , 10:14 Reichert, C. (2005): Business Process Offshoring in the Indo-German Context. University St. Gallen. 1. Auflage, Bamberg Reuters (2005): Reuters: Success Stories. URL: (Abruf: , 17:40 Riedl, R. (2003): Begriffliche Grundlagen des Business Process Outsourcing. In: Information Management & Consulting, Nr. 18. URL: (Abruf: , 22:07 Roland Berger Strategy Consultants / United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) (2004): Service offshoring takes off in Europe: In search of improved competitiveness. URL:www.unctad/org/sections/press/docs/ Survey- Offshoring_en.pdf (Abruf: , 09:56

11 xv RR Infotech (2007a): Workflow Book Services. URL: (Abruf: , 13:14 RR Infotech (2007b): Workflow Journal Services. URL: (Abruf: , 13:17 Satyam.com (2007): Fact Sheet. URL: (Abruf: , 20:42 Schleisinger, D. (2007): Here is the US news from Bangalore. Interview von Schifferes, S. mit Schleisinger, D. von Reuters. In: BBC News, URL: (Abruf: , 19:56 Singh, R. (2005): Interview: President & CEO Techbooks. Interview von Nasscom mit Singh, R. Präsident & CEO, Aptara. In: Nasscom, URL: (Abruf: , 00:36 Spi-bpo.com (2007): Our clients. URL: _page.jsp?fldr_id=211&service=_publishing (Abruf: , 09:54 Springer-sbm.de (2006a): Pressemitteilungen: Springer Science+Business Media erwirbt Humana Press. Berlin/New York, URL: PID=291&tx_tnc_news=2709 (Abruf: , 19:28 Springer-sbm.de (2006b): Pressemitteilungen: Springers ebook Collection erhält den Preis für das beste STM Informations-Produkt Berlin/London, URL: _tnc_news=2951&chash=df06c866da (Abruf: , 21:12

12 xvi Springer-sbm.de (2007a): Über Springer. URL: (Abruf: , 10:16 Springer-sbm.de (2007b): Unternehmensgeschichte. URL: (Abruf: , 10:22 Springer-sbm.de (2007c): Springer aktiv in Indien. URL: 2006_de.swf (Abruf: , 11:03 Springer Science+Business Media (Springer SBM) (2005): Zahlen und Fakten. Unternehmenspräsentation. URL: internet/downloads/presse/sbm_info_d.pdf (Abruf: , 10:27 SPS.co.in (2007a): XML-solutions. URL: (Abruf: , 10:43 SPS.co.in (2007b): Editing. URL: (Abruf: , 11:09 SPS.co.in (2007c): About us. URL: (Abruf: , 16:31 SPS.co.in (2007d): BPO Finance & Marketing. URL: (Abruf: , 16:55 Techbooks.com (2007): Press release: Global Content Transformation Provider Announces New Identity. Falls Church, VA, URL: (Abruf: , 00:14 Textech.in (2006): Press release: Chennai becomes global e-publishing hub: TexTech International acquires Stratford Publishing Services, URL: (Abruf: , 13:41

13 xvii Textech.in (2007) Services / Rich Media. URL: (Abruf: , 09:38 Thehindubusinessline.com (2006): Chennai most attractive city for offshoring services. In: The Hindu Business Line URL: 100.htm (Abruf: , 14:43 Ticoll, D. (2004): IT industry trade association and the globalization of knowledge work - a review of Nasscom and the Irish Software Association. Information Technology Association of Canada. URL: Industry- Trade-%20Associations%20--AReviewofNASSCOM.pdf (Abruf: , 21:07 United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) (2004): World Investment Report 2004: The shift towards services. URL: (Abruf: , 09:40 United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) (2005): Business Process Offshore Outsourcing: Untapped opportunities for SMEs. URL: ID= 2096 (Abruf: , 12:13 Unctad.org (2007): Foreign Direct Investment. URL: (Abruf: , 14:37 Valuenotes (2005): Offshoring in the Publishing Vertical. Wirtz, B.W. (2005): Medien- und Internetmanagement. 4. Auflage, Wiesbaden Wolterskluwer.com (2007): At a glance. URL: (Abruf: , 10:56

14 xviii World Association of Newspapers (WAN) (2006): Shaping the future of the newspaper: Analysing strategic developments and opportunities in the press industry, Vol. 5, Nr. 2.

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Introduction Marketing Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Marketing Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Development of an Assessment-Tool for Procurement Business Process Outsourcing

Development of an Assessment-Tool for Procurement Business Process Outsourcing Economy Mathias Trojahn Development of an Assessment-Tool for Procurement Business Process Outsourcing Diploma Thesis Diploma Thesis Development of an Assessment-Tool for Procurement Business Process

Mehr

Investment Consulting im institutionellen Asset Management

Investment Consulting im institutionellen Asset Management Reihe: Portfoliomanagement Band: 28 Hrsg.: Lutz Johanning, Raimond Maurer, Markus Rudolf Bastian Runge Investment Consulting im institutionellen Asset Management Konzeption und empirische Analyse mit globaler

Mehr

Risk Management Practices of SMEs

Risk Management Practices of SMEs Management und Wirtschaft Studien 68 Risk Management Practices of SMEs Evaluating and Implementing effective Risk Management Systems: Bearbeitet von Dr. Thomas Henschel 1. Auflage 2008. Taschenbuch. XX,

Mehr

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Smart Specialisation Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Ulrich Winchenbach MFG Innovation Agency for ICT and Media of the State of Baden-Wuerttemberg Stuttgart, 24. Mai 2012

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Management Development 2020 Perspektiven und Next Practices in der Führungskräfteentwicklung

Management Development 2020 Perspektiven und Next Practices in der Führungskräfteentwicklung Management Development 2020 Perspektiven und Next Practices in der Führungskräfteentwicklung Bad Homburg, 13. November 2013 PROF. DR. KARLHEINZ SCHWUCHOW, HOCHSCHULE BREMEN Inhalt 1. Führungskräfteanforderungen

Mehr

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen Kulturwissenschaftliches Institut Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie Institut Arbeit und Technik Call Centers and Low Wage Employment in International

Mehr

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 b Wien 08. Juni 2015 Stefanie Lindstaedt, b Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center

Mehr

Teil A Ergebnisse und Bewertung Ergebnisse Erkenntnistheoretische Betrachtung Kosten-/Nutzenbetrachtung...

Teil A Ergebnisse und Bewertung Ergebnisse Erkenntnistheoretische Betrachtung Kosten-/Nutzenbetrachtung... Inhaltsübersicht v Inhaltsübersicht Teil A... 1 1 Einführung... 1 1.1 Ausgangslage und Handlungsbedarf... 1 1.2 Ziele, Adressaten und Nutzen der Arbeit... 4 1.3 Forschungsmethodik und Gestaltungsprozesse...

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT Viviance new education Building High Quality Solutions For Your Return On Education Jean-Marc Grand, VP Business Development

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Die nachhaltige Investmentrevolution

Die nachhaltige Investmentrevolution Joachim H. Böttcher, Christian Klasen, Sandy Röder Die nachhaltige Investmentrevolution Neue Entwicklungen, Motive und Trends aus Sicht institutioneller Investoren A 257342 Verlag Dr. Kovac Hamburg 2009

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Annual General Meeting 2015 Berlin, April 14, 2015. Dr Mathias Döpfner, Chairman & CEO

Annual General Meeting 2015 Berlin, April 14, 2015. Dr Mathias Döpfner, Chairman & CEO Annual General Meeting 2015 Berlin, April 14, 2015 Dr Mathias Döpfner, Chairman & CEO Our corporate mission The leading digital publisher 2 Digital transformation along core areas of expertise Paid Models

Mehr

Business Process Offshoring

Business Process Offshoring Houssem Jemili Business Process Offshoring Ein Vorgehensmodell zum globalen Outsourcing IT-basierter Geschäftsprozesse Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Wolfgang Uhr GABLER RESEARCH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam Jürgen Kretschmann University of Applied Sciences Georg Agricola in Bochum, Germany Nguyen

Mehr

DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT. Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum

DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT. Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum 16. Thurgauer Technologietag, Kreuzlingen, 18. März 2016 Digitalisierung

Mehr

Emotion Recognition of Call Center Conversations Robert Bosch Engineering and Business Solutions Private Limited

Emotion Recognition of Call Center Conversations Robert Bosch Engineering and Business Solutions Private Limited Emotion Recognition of Call Center Conversations Robert Bosch Engineering and Business Solutions Private Limited 1 Agenda 1 Introduction 2 Problem Definition 3 Solution Overview 4 Why Consider Emotions

Mehr

Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche?

Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche? Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche? Einführung Volkhart Schönberg / SPIQ e.v. Erfahrungen mit Outsourcing-Projekten aus Sicht eines Auftraggebers: Gerhard Krug (Afinion

Mehr

Universität Zürich und Open Access

Universität Zürich und Open Access Universität Zürich und Mitgliedschaft bei BioMed Central Symposium on to Knowledge and Scholarly Communication Unterzeichnung Berliner Erklärung - ein Strategisches Ziel Verabschiedung Leitlinien für die

Mehr

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht?

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Steuerwettbewerb Schranken der Verfassung Revisionen des OECD-Musterabkommens Missbrauchsvorschriften Internationale Personengesellschaften Herausgegeben

Mehr

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT BUSINESS DEVELOPMENT DEPARTMENT AND BUSINESS SUPPORT CENTRE Wir über uns Introducing ourselves www.halle.de www.wifoe.halle.de SERVICE TEAMS SERVICE

Mehr

Der Steinbeis-SMI Master. Digital Innovation & Business Transformation

Der Steinbeis-SMI Master. Digital Innovation & Business Transformation Der Steinbeis-SMI Master Digital Innovation & Business Transformation Stand: Juli 2017 Core Module 1 Professional Skills & Management Quantitative Forschungsmethoden Projektmanagement Core Module 2 Professional

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Riverland$at$a$glance$ Partner for High Quality System Integrations Commited to deliver premium business

Mehr

Auf der Suche nach der rich.gen Sourcing Strategie 4. Swiss Business- & IT- Servicemanagement Forum

Auf der Suche nach der rich.gen Sourcing Strategie 4. Swiss Business- & IT- Servicemanagement Forum Auf der Suche nach der rich.gen Sourcing Strategie 4. Swiss Business- & IT- Servicemanagement Forum Zürich, 31. Oktober 2011 Agenda Allgemeines Zu berücksich;gende Faktoren Beispiele aus der Praxis Konklusion

Mehr

S c h w e r p u n k t e Business Consulting, Management Service und Door Opening

S c h w e r p u n k t e Business Consulting, Management Service und Door Opening Business Strategic Consulting S c h w e r p u n k t e Business Consulting, Management Service und Door Opening Paradigmenwechsel in der Strategischen Beratung. Paradigmic shift in Strategic Consulting.

Mehr

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Haltung und Handlung Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Zentrale Fragen Was verbindet Theorie und Praxis? In welchem Verhältnis stehen

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications Master-Messe Zürich November 2013 WWW.UNIVERSUMGLOBAL.COM About me TIM KALTENBORN

Mehr

Aktuelle aufsichtsrechtliche Fragestellungen des Electronic Banking

Aktuelle aufsichtsrechtliche Fragestellungen des Electronic Banking St. Galler Schriften zum Finanzmarktrecht Herausgegeben von Prof. Urs Bertschinger Daniel Flühmann Band 4 Aktuelle aufsichtsrechtliche Fragestellungen des Electronic Banking IX Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht

Mehr

Real Estate Asset Management: Studienergebnisse Zu Direkten Und Indirekten Immobilieninvestitionen In Der Schweiz, Deutschland Und Österreich (German

Real Estate Asset Management: Studienergebnisse Zu Direkten Und Indirekten Immobilieninvestitionen In Der Schweiz, Deutschland Und Österreich (German Real Estate Asset Management: Studienergebnisse Zu Direkten Und Indirekten Immobilieninvestitionen In Der Schweiz, Deutschland Und Österreich (German Edition) If you are searched for a book Real Estate

Mehr

mib Management Institut Bochum GmbH Konrad-Zuse-Str Bochum t +49 (0) f +49 (0) e h

mib Management Institut Bochum GmbH Konrad-Zuse-Str Bochum t +49 (0) f +49 (0) e h mib Management Institut Bochum GmbH Konrad-Zuse-Str. 12 44801 Bochum t +49 (0)234 91386-0 f +49 (0)234 91386-29 e info@mi-bochum.de h www.mi-bochum.de Nr. Jahr Durchgeführt durch Studientitel

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

Anforderungsmanagement

Anforderungsmanagement Gerhard Versteegen (Hrsg.) Alexander Heßeier Colin Hood Christian Missling Renate Stücka Anforderungsmanagement Formale Prozesse, Praxiserfahrungen, Einführungsstrategien und Toolauswahl Springer Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

Vorwort...V Abkürzungsverzeichnis...XV. 1.1 Multi Channel Handel Verkaufsform der Zukunft... 1. 1.2 Ungenutzte Potenziale im Multi Channel Handel...

Vorwort...V Abkürzungsverzeichnis...XV. 1.1 Multi Channel Handel Verkaufsform der Zukunft... 1. 1.2 Ungenutzte Potenziale im Multi Channel Handel... Inhaltsverzeichnis Vorwort...V Abkürzungsverzeichnis...XV 1 Schlüsselthema Cross Channel Management... 1 1.1 Multi Channel Handel Verkaufsform der Zukunft... 1 1.2 Ungenutzte Potenziale im Multi Channel

Mehr

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO www.brunobett.de Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO Digital Commerce Day 2016, Hamburg Bruno Bruno Interior GmbH GmbH 1 Inhalt 1. 2. 3. 4. Gestatten, Felix Baer Drei Fakten über den Matratzenmarkt

Mehr

Auktionen und Revenue Management in der Automobilindustrie

Auktionen und Revenue Management in der Automobilindustrie Auktionen und Revenue Management in der Automobilindustrie Hybride Distribution zur selbstregulierenden Fahrzeugallokation Bearbeitet von Dr. Thomas Ruhnau 1. Auflage 2012. Taschenbuch. xviii, 232 S. Paperback

Mehr

Knowledge Process Outsourcing (KPO)

Knowledge Process Outsourcing (KPO) ICT - Recht und Praxis / ICT Outsourcing 2.0 Knowledge Process Outsourcing (KPO) Wissen Sie, was Sie tun? Roland Mathys, LL.M. (LSE) Rechtsanwalt / Partner Agenda 1. Grundlagen 2. KPO: Do or Don t? 3.

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

Optimale Prozessorganisation im IT-Management

Optimale Prozessorganisation im IT-Management Optimale Prozessorganisation im IT-Management Ein Prozessreferenzmodell für die Praxis Bearbeitet von Albert Karer 1. Auflage 2007 2007. Buch. xix, 376 S. Hardcover ISBN 978 3 540 71557 3 Format (B x L):

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung

Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung Dr. Rolf Hollander Jahrgang: 1951 Vorstandsvorsitzender 1976 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität

Mehr

ITIL. fyj Springer. Peter T.Köhler. Das IT-Servicemanagement Framework. Mit 209 Abbildungen

ITIL. fyj Springer. Peter T.Köhler. Das IT-Servicemanagement Framework. Mit 209 Abbildungen Peter T.Köhler 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. ITIL Das IT-Servicemanagement Framework Mit 209 Abbildungen

Mehr

Triparty-Repo Die Geldmarktalternative

Triparty-Repo Die Geldmarktalternative Triparty-Repo Die Geldmarktalternative Behrad Hasheminia Treasury Deutsche Börse Group Tel: +49 69 211 18256 E-mail: behrad.hasheminia@deutsche-boerse.com Carsten Hiller Sales Manager Global Securities

Mehr

Open Access and Open Science at the University of Mannheim. Eugen Underberg Subject librarian for political and social sciences

Open Access and Open Science at the University of Mannheim. Eugen Underberg Subject librarian for political and social sciences Open Access and Open Science at the University of Mannheim Eugen Underberg Subject librarian for political and social sciences Content University of Mannheim and Mannheim University Library Open Access

Mehr

Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen. Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11.

Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen. Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11. Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11.2008 Wir begleiten Sie von der Idee zum fertigen Produkt Integration

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Development of a virtual audience concept for public speaking training in immersive virtual environments. Ana-Despina Tudor

Development of a virtual audience concept for public speaking training in immersive virtual environments. Ana-Despina Tudor Development of a virtual audience concept for public speaking training in immersive virtual environments Ana-Despina Tudor Universitätsverlag Ilmenau 2016 Impressum Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Open Access & OpenAIRE plus

Open Access & OpenAIRE plus Open Access & OpenAIRE plus Infocamp, 9. November 2013, Chur Franziska Moser, André Hoffmann 11.11.2013 Seite 1 Open Access Open was? Eine Definition Warum Open Access? Ist Open Access besser? Aktuelle

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG. Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung. Dresden, 9. März 2011

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG. Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung. Dresden, 9. März 2011 Saxonia Systems Saxonia Systems AG Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung Dresden, 9. März 2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Saxonia Systems AG Unterstützt

Mehr

Contractual Management Institute CMI Berlin. The institute for law and sustainable networking

Contractual Management Institute CMI Berlin. The institute for law and sustainable networking 1 Contractual Management Institute CMI Berlin The institute for law and sustainable networking Fields of Activities 1 Contractual Networking 1.1 Contractual Management Schuhmann, R., and Eichhorn, B. (2017),

Mehr

Big Data Analytics. Fifth Munich Data Protection Day, March 23, Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM

Big Data Analytics. Fifth Munich Data Protection Day, March 23, Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM Big Data Analytics Fifth Munich Data Protection Day, March 23, 2017 C Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM Big Data Use Cases Customer focused - Targeted advertising / banners - Analysis

Mehr

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse Process flow Remarks Role Documents, data, tool input, output Important: Involve as many PZU as possible PZO Start Use appropriate templates for the process documentation Define purpose and scope Define

Mehr

Digitalisierung des stationären Einkaufs...ohne Erlebnisverlust?

Digitalisierung des stationären Einkaufs...ohne Erlebnisverlust? YOUR CHILDREN S FASHION CURATOR SINCE 1978 Digitalisierung des stationären Einkaufs...ohne Erlebnisverlust? HERKUNFT 1978 gründete Barbara Frères ihre erste Boutique auf der Düsseldorfer Königsallee Wir

Mehr

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Herausforderungen für Start- ups Universities & TTOs Research / Invention Valley of Death International

Mehr

Redundanz und Rationalität

Redundanz und Rationalität Redundanz und Rationalität Digitale Redundanz und ökonomisches Gleichgewicht - Vortrag zur Berlinux 2005 Matthias Bärwolff Fachgebiet Informatik und Gesellschaft Technische Universität Berlin http://ig.cs.tu-berlin.de

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Volker Max Meyer Selected works Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Web, mobile and desktop: Development of an interaction pattern library

Mehr

ELEVATE GROWTH: HEALTHCARE FOR

ELEVATE GROWTH: HEALTHCARE FOR AS A SERVICE ECONOMY ELEVATE GROWTH: HEALTHCARE FOR MILLIONS POWERED BY TECHNOLOGIES Horst-Martin Dreyer Director Healthcare CSC-Analystentag Mai 2011 1 CSC ist weltweit einer der grössten IT Service Provider:

Mehr

Just seen on the way here SEITE 1

Just seen on the way here SEITE 1 Just seen on the way here SEITE 1 Why you should learn about Data Science @WU? Axel Polleres, Institut für Informationswirtschaft, WU Twitter: @AxelPolleres http://polleres.net Finde these slides at: http://polleres.net/presentations/

Mehr

Universität Passau. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth. Seminararbeit

Universität Passau. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth. Seminararbeit Universität Passau Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth Seminararbeit "E-Recruiting und die Nutzung von Social Media zur Rekrutierung von externen

Mehr

Umfrage zum Werkplatz Schweiz Positiver Ausblick und Wachstum im Fokus

Umfrage zum Werkplatz Schweiz Positiver Ausblick und Wachstum im Fokus Umfrage zum Werkplatz Schweiz Positiver Ausblick und Wachstum im Fokus Compliance Finanzierung Produktivität Reorganisation Neue Produkte Flexibilität und Agilität Innovation Wechselkurs Globale Beschaffungskette

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Development of an evaluation method for the selection of a sustainable business location

Development of an evaluation method for the selection of a sustainable business location Development of an evaluation method for the selection of a sustainable business location IAUP 2017 Markus Pajones 1 The Vision 2 2 The Vision? Company - C Company - A?? Business Location Company - B is,

Mehr

The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan

The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan Yousef Alsaad The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1

Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1 Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1 2.800.000.000.000.000.000.000 Bytes Daten im Jahr 2012* * Wenn jedes Byte einem Buchstaben entspricht und wir 1000 Buchstaben auf

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Industrie 4.0: Übersicht über organisatorische Paradigmenwechsel

Industrie 4.0: Übersicht über organisatorische Paradigmenwechsel Industrie 4.0: Übersicht über organisatorische Paradigmenwechsel Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Verpasste Chancen Schreibmaschine Telefon Kamera Seite 2 Plattenspieler Verpasste Chancen

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: UBS ETF - MSCI EMU Vertreter 2: AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST - AXA Rosenberg Eurobloc

Mehr

03.07.12. censhare 2012. Unternehmen. Stefan Ruthner Key Account Management

03.07.12. censhare 2012. Unternehmen. Stefan Ruthner Key Account Management censhare 2012 Unternehmen Stefan Ruthner Key Account Management 1 03.07.12 Unternehmen 3 Marktführender Lösungsanbieter integrierter Informationssysteme 30+ Jahre Publishing-, Projektund Technologie-Know-how

Mehr

Der Einsatz von E-Procurement in mittelgroßen Unternehmen

Der Einsatz von E-Procurement in mittelgroßen Unternehmen Patrick Stoll Der Einsatz von E-Procurement in mittelgroßen Unternehmen Konzeptionelle Überlegungen und explorative Untersuchung Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Franz Schweiggert GABLER EDITION WISSENSCHAFT

Mehr

JAHRESERGEBNISSE 2016 INVESTORENANWERBUNG

JAHRESERGEBNISSE 2016 INVESTORENANWERBUNG JAHRESERGEBNISSE 016 INVESTORENANWERBUNG BERLIN, 09.0.01 Achim Hartig Managing Director Investor Consulting www.gtai.com Executive Summary 016 sind 01 Vorhaben, die.6 geplanten Arbeitsplätze beinhalten,

Mehr

Stefanie Lahn. Der Businessplan in. Theorie und Praxis. Überlegungen zu einem. zentralen Instrument der. deutschen Gründungsförderung

Stefanie Lahn. Der Businessplan in. Theorie und Praxis. Überlegungen zu einem. zentralen Instrument der. deutschen Gründungsförderung Stefanie Lahn Der Businessplan in Theorie und Praxis Überlegungen zu einem zentralen Instrument der deutschen Gründungsförderung ö Springer Gabler VII Inhaltsverzeichnis Vorwort und Dank Inhaltsverzeichnis

Mehr

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010 Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING our service FORUM INDIEN supports automotive suppliers with research their and activities selection in the of appropriate Indian / European suppliers,

Mehr

Zuboff vs. Prahalad. vs. 08.07.2004 Lutz Küderli kuederli@in.tum.de. Michael Dyrna dyrna@in.tum.de

Zuboff vs. Prahalad. vs. 08.07.2004 Lutz Küderli kuederli@in.tum.de. Michael Dyrna dyrna@in.tum.de Seminar im Wintersemester 2004 Prahalad vs. Prahalad & Ramaswamy: The Prämisse: Kunden werden immer heterogener Firmen versuchen noch immer, Kunden zu klassifizieren 150 Nudelsorten und keine schmeckt

Mehr

Intersektoraler Strukturwandel und Außenhandel. Expansion des Außenhandels nach Muster komparativer Wettbewerbsvorteile

Intersektoraler Strukturwandel und Außenhandel. Expansion des Außenhandels nach Muster komparativer Wettbewerbsvorteile 5.1.1(1) Intersektoraler Strukturwandel und Außenhandel Expansion des Außenhandels nach Muster komparativer Wettbewerbsvorteile von Industriesektoren 3 Kategorien von Produktionsfaktoren - Sachkapital

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

Strategisches Informationsmanagement auf Basis von Data Warehouse-Systemen

Strategisches Informationsmanagement auf Basis von Data Warehouse-Systemen Strategisches Informationsmanagement auf Basis von Data Warehouse-Systemen SAS PharmaHealth & Academia Gabriele Smith KIS-Tagung 2005 in Hamburg: 3. März 2005 Copyright 2003, SAS Institute Inc. All rights

Mehr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Reihe Portfoliomanagement, Band 28: INVESTMENT CONSULTING IM INSTITUTIONELLEN ASSET MANAGEMENT von Bastian Runge 724 Seiten, Uhlenbruch Verlag, 05/2012 EUR 98,- inkl. MwSt. und Versand ISBN 978-3-933207-78-4

Mehr