M A R S Industry. Die flexible Instandhaltungssoftware für mehr Erfolg in Ihrem Unternehmen. Produktinformation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "M A R S Industry. Die flexible Instandhaltungssoftware für mehr Erfolg in Ihrem Unternehmen. Produktinformation"

Transkript

1 M A R S Industry Die flexible Instandhaltungssoftware für mehr Erfolg in Ihrem Unternehmen Produktinformation

2 Mit einer intelligenten Instandhaltung können Sie langfristig nur gewinnen. MARS Industry ist ein intelligentes System, das Benutzerfreundlichkeit mit einfachster Handhabung kombiniert. Noch nie wurden Werkstattaufträge so einfach angelegt und bearbeitet, Informationen so präzise ausgewertet und die Mitarbeiter zum Mitmachen motiviert. Mit unseren langjährigen Erfahrungen und der Fähigkeit, relevante Daten aus nahezu allen Datenquellen für den jeweiligen Informationsbedarf verfügbar zu machen, unterstützen wir unsere Kunden bei der erfolgreichen Steuerung ihrer Instandhaltungsaufgaben. Potential Analysen Schwachstellen Analysen Weitere Dienstleistungen Bereinigung und Optimierung der Ersatzteilbestände Know How Softwaregestützte Optimierung der Instandhaltungsprozesse SPS-Datenanalyse und Benchmarking MTTR / MTBF Analyse Kennzahlenbildung Aufbau einer Maintenance Organisation

3 Nicht die Schwachstellen instandsetzen, sondern die Ursachen beseitigen. Wir analysieren Ihre Anlagen und Maschinen, und stellen Schwachstellen und deren Ursachen fest. Eine Schwachstelle durch wiederkehrende Instandsetzung am Leben zu erhalten ist weder aus wirtschaftlicher noch aus instandhaltungstechnischer Sicht sinnvoll. Bild einer Schwachstelle: Zahnriemenproblem Zahnriemen defekt Kraftwirkung nach außen, dadurch Abscheuern des Zahnriemenrandes an der Bordscheibe Flucht zwischen den Zahnrädern nicht in Ordnung. Achtung Gefahrenquellen: Absaugleitungen können zu Stolperstellen werden. Einige Punkte aus unserem Portfolio: -Analyse der Schwachstellen und ihrer Ursachen -Erarbeiten von wirtschaftlichen Abhilfemaßnahmen -Know-How Übertragung durch Schulung Ihres Personals in der Schwachstellenanalyse -Aufzeigen von organisatorischen Schwächen

4 Der in MARS integrierte Bauelementekatalog enthält die Bauelemente (mechanisch, elektrisch, hydr./pneumatisch). Jedes dieser Bauelemente wird mit einer oder mehreren Inspektionsanweisungen, Checkintervallen, durchzuführenden Teams und einer Planbearbeitungszeit hinterlegt. Dieser Bauelementekatalog kann von Ihnen bearbeitet und ergänzt werden. Dadurch entsteht ein ganz individueller Katalog, auf die Bedürfnisse Ihrer Firma abgestimmt.

5 Eine sinnvolle Strukturierung der Objekte (Anlage, Maschine, Baugruppe, Bauteil) ist die Grundvoraussetzung für eine effiziente Budgetplanung und Optimierung der Checkintervalle. Durch optimierte Checkintervalle sparen Sie bares Geld. Bauelement Ventil aus dem Bauelementekatalog wird 3 mal in Objektstruktur eingebaut Die Strukturierung der Bauelemente erfolgt durch den in MARS integrierten Bauelementekatalog. Durch das Kopieren eines Bauelements aus dem Katalog in die Objektstruktur wird dieses zum speziellen Bauelement und MARS verfolgt nun dessen Lebenslauf.

6 Dokumentieren Sie schnell und effizient Ihre Tätigkeiten in einem Werkstattauftrag. Hinterlegen Sie Schadensbilder, Schadensursachen, durchgeführte Maßnahmen, benötigte Ersatzteile, Mitarbeiter und Fremdfirmen.

7 Im Modul Bestellwesen sind alle Funktionen, die sich mit der Materialbeschaffung beschäftigen, enthalten. Angefangen von Lieferantenvorschlägen, die sich automatisch aus der Bestellvorschlagsliste generieren lassen, bis hin zur Erstellung von Anfragen und Bestellungen, die sich übersichtlich bearbeiten lassen. Wareneingangserfassung, Verwaltung und Zuordnung von Lagerplätzen (per PDA), Bestellhistorie und alles weitere, was ein produzierendes Unternehmen im Einkauf benötigt, ist enthalten. Zu jedem Wareneingang können auch gescannte Dokumente, z.b. Lieferscheine, zugeordnet werden. Bestellanforderungen Anfragen Bestellungen Wareneingang Lagerbuchung Materialentnahme Durch diesen Ablauf erhalten Sie einen kompletten Ersatzteilverwendungsnachweis. Wann wurde das Ersatzteil bestellt? Wann wurde es eingelagert? Wie lange lag es im Lager? Wer hat es wann entnommen? Auf welchem Auftrag, für welche Maschine und auf welche Kostenstelle wurde es gebucht? und Wie oft wird dieses Ersatzteil in einem Jahr benötigen. Einen besseren Ersatzteilverwendungsnachweis gibt es nicht.

8 - Sama Schwachstellenanalyse für das Maschinelle Ausfallverhalten Wenn Sie den nachfolgenden Punkten zustimmen, dann ist MARS Sama (Schwachstellenanalyse für das Maschinelle Ausfallverhalten) genau das Richtige für Sie! Sie möchten: - für autorisierte Mitarbeiter ein Kennzahlensystem aufbauen. - diese Daten einfach und anschaulich darstellen und verbreiten können. - in Echtzeit erfahren, was in Ihren Anlagen passiert, und welche Störungen wie lange und in welcher Häufigkeit auftreten. - automatisch bei wiederkehrenden Störungen einen Werkstattauftrag auslösen, und diesen dann automatisch an den zuständigen Mitarbeiter weiterleiten. - eine Vielzahl von Prozessparametern in Echtzeit überwachen und protokollieren. - einfache, übersichtliche und intuitiv zu bedienende Masken und Oberflächen. - die erfassten SPS-Daten der Anlagen in die Instandhaltung integrieren. Nicht die Schwachstellen instandsetzen, sondern die Ursachen beseitigen. Die einfache Integration des Analysetools MARS Sama in ihr bestehendes ermöglich Ihnen in kürzester Zeit ohne großen Aufwand die Maschinen Daten ihrer Anlage zu Analysieren.

9 - Sama Schwachstellenanalyse für das Maschinelle Ausfallverhalten Die Integration erfolgt in 3 Schritten: 1. Den Adapter an der entsprechenden SPS Steuerung anbringen. 2. Den Adapter mit dem TCP/IP Netzwerk verbinden 3. MARS Sama installieren und konfigurieren Die Daten der SPS Steuerung können sofort aus der SPS abgerufen werden, ohne dass an der SPS Steuerung Anpassungen durchgeführt werden müssen. SPS-Steuerung Ethernet-Adapter Beispiel Bild

10 Durch die intuitive Darstellung und die effektive Menüführung (one touch) können direkt, durch einfaches Antippen der Anlagenstruktur, Informationen, Werkstattaufträge und Störmeldungen hinterlegt werden. Durch den Infomanager werden zusätzliche Informationen für eine Störungsanalyse angezeigt. Im Zusammenspiel mit einem Touchscreen ermöglicht dieses Modul einen schnellen Informationsaustausch mit den Instandhaltern und den Werkstätten. Auch hier die Devise: Der Instandhalter hat wichtigere Aufgaben zu erledigen, als sich mit dem Computer zu beschäftigen. Klick and go! Mit einem Klick kann man sich detaillierte Informationen über verwendete Ersatzteile, Lagerplatz des Ersatzteils, Anzahl, Preis, Lieferant etc. anzeigen lassen. Mit einem weiteren Klick erstellt man Werkstattaufträge, Störmeldungen und informiert den Instandhalter über zu erledigende Aufgaben. Das alles mit dem one finger touch - System.

11 Mittels unserer SPS Datenanalyse werden die Daten direkt an den Anlagen erfasst, wodurch eine gezielte, anlagenbezogene Schwachstellenanalyse möglich wird. Sie erfassen die SPS Daten und werten Sie in unserem Modul Benchmarking und Reporting aus. Durch dieses Wissen optimieren Sie die Funktionsweise Ihrer Anlage. Die Visualisierung der SPS-Daten erfolgt im Modul SPS-Liniendiagramm. Hier werden Störungen der einzelnen Baugruppen rot dargestellt. Die Darstellung der SPS-Daten kann in einer Listenform oder als Kuchen- bzw. Balkendiagramm erfolgen. Betrachtungszeiträume von Jahr, Monat, Tag und Stunde sind einstellbar. Durch die Verknüpfung der SPS- Datenerfassung und der danach folgenden Datenanalyse mit den automatisch generierten Werkstattaufträgen wird eine gezielte Schwachstellenanalyse an den Anlagen möglich. Durch die Dokumentation mittels der Werkstattaufträge wird ein fortlaufender und kontinuierlicher Verbesserungsprozess erzielt. Schwachstellen beseitigen SPS Daten erfassen analysieren und auswerten geeignete Maßnahmen durchführen

12 In der Budgetanalyse werden die voraussichtlichen Kosten, max. Budget und aktuelle Kosten dargestellt. Somit wissen Sie immer im voraus, welche Kosten auf Sie zukommen werden, und können gegebenenfalls Maßnahmen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Die Ersatzteilverwaltung von MARS Industry kann an das SAP MM Modul angekoppelt werden, und gleicht somit automatisch die Ersatzteile, Bestände und Lagerorte bzw. Lagerplätze mit SAP ab.

13 Mit Hilfe unserer mobilen Instandhaltung (M³) können Checklisten, Werkstattaufträge und Kennzahlen schnell und effektiv abgearbeitet bzw. abgerufen werden. Durch die lückenlose und schnelle Dokumentation der Tätigkeiten, werden Schwachstellen bzw. immer wiederkehrende Maßnahmen schneller entdeckt und behoben. Durch die Benutzung von Barcodes entfallen die lästigen Eingaben per Hand. Die Datenqualität wird erhöht und die Auswertbarkeit gewährleistet Mit unseren Schnittstellen zu SAP erhalten Sie die Möglichkeit, konsistente Daten in SAP zu generieren und dem Instandhalter ein einfaches Instrument an die Hand zu geben, um sein tägliches Geschäft effizient zu erledigen. SAP MARS Mittels der Schnittstellen werden z.b. folgende Daten übermittelt: -Magazin/Ersatzteile -Werkstattaufträge -Kostenstellen -Personalarbeitszeiten -Materialkosten -Materialentnahmen etc. Durch diese Schnittstellen erhalten Sie das Beste aus der SAP Welt und der Welt von MARS

14 Die Kosten für die Unterhaltung einer Produktionsanlage sind in der Regel etwa doppelt so hoch wie die Anschaffungskosten. Unerwartete Ausfälle und Reparaturen sind dafür ausschlaggebend. Die Bauelementebibliothek mit ihren Bauelementen, Checkintervallvorgaben und Inspektionsmaßnahmen ermöglicht die Ausgabe von Checklisten. Die durchgeführten Checks und deren Rückmeldungen ermöglichen Ihnen, Wartungen vorherzusehen und durch eingebaute Algorithmen Serviceintervalle zu optimieren. Das Ergebnis der vorbeugenden Instandhaltung: Steigerung der Produktivität Sicherheit Ihrer Anlage Reduzierung plötzlicher Ausfallzeiten Senkung der Kosten Unser zusätzlicher Service : -Strukturierung der Produktionsanlagen -Aufzeigen von technischen Schwachstellen mit geeigneten Abhilfemaßnahmen -Beseitigen von Schwachstellen und dadurch Erhöhung der Verfügbarkeit

15 Die nachfolgende Grafik soll die wesentlichen Merkmale zwischen einem Steuerungs- und einem Verwaltungssystem aufzeigen. Die wichtigsten Unterschiede für den Nutzen des Anwenders bestehen darin, ob das System bereits Wissen und Erfahrungswerte aus der Praxis enthält, ob durch intelligente Algorithmen systemgesteuerte Anpassungen an das jeweilige Anlagenverhalten erfolgen und ob eine flexible und kombinierbare Intervallsteuerung bis zur Instandhaltungsstelle vorgegeben werden kann. Funktionen Instandhaltungssysteme IPS / CMMS MARS Verwaltungssysteme Festzeitgesteuerte IH Ja Ja Betriebszeitgesteuerte IH Ja Ja Zustandgesteuerte IH Ja teilweise Wissensdatenbank MARS Bauteilbibliothek Nein Inspektionsmaßnahmen bereits vorhanden manuelle Eingabe Checkintervalle bereits vorhanden manuelle Eingabe autom. Intervalloptimierung bereits vorhanden Nein MTBF Datenbank/Analyse bereits vorhanden manuelle Eingabe Ersatzteilmanagement Ja teilweise

16 MARSIndustry die flexible Lösung für Ihre Instandhaltung Durch die SPS Anbindung bekommen Sie eine qualitativ hohe Datenmenge die eine Schwachstellenanalyse der Anlage bzw. Maschine erst möglich macht. SAP Durch die mobile Instandhaltung mit Hilfe eines PDA werden die Werkstattaufträge bzw. Checks Vorort aufgenommen, wodurch Wegezeiten zur Workstation entfallen. SPS Steuerungen Mobile Datenerfassung Objektstruktur Beinhaltet die Bauelemente mit Inspektionsanweisungen, Teams und Checkintervallen. Der Katalog umfasst mechanische, elektrische und elektronische Bauelemente und ist vom Benutzer ergänz- bzw. editierbar. Bauelementekatalog Ersatzeilverwaltung MARS Intervall Optimierung SPS Daten Analyse Budget Analyse Bestellwesen Maskengenerator Checklisten Personal & Werkstattauftrags Planung Inspektion / Wartung Durch die Analyse der SPS Daten Ihrer Maschine bzw. Anlage erhalten sie Einblick in Ihre Maschine. Wo sind die meisten Störungen? Wie lange dauern diese? In welchen Zeiträumen treten sie auf? Automatische Auslösung eines Werkstattauftrags bei wiederkehrenden Störungen. MTBF MTTR Analyse Frei definierbare Masken mit beliebig definierten Eingabezeilen. Reportverwaltung Wie viel Zeit verwenden Sie, um Ihre Mitarbeiter für Ihre Werkstattaufträge einzuplanen? Mit dem Personalplanungsmodul werden die Mitarbeiter auf Anbzw. Abwesenheit (Krankheit, Urlaub, etc.) geprüft und einem Werkstattauftrag zugeordnet. Wissen, wie sich die Kosten entwickeln werden und daraus die geeigneten Maßnahmen ableiten. Mit der Budgetanalyse haben Sie immer alles unter Kontrolle. Vergleichen Sie Daten (z.b. MTBF, MTTR, SPS Daten, etc.) der verschiedenen Anlagen bzw. Maschinen und das sogar werks- übergreifend. Inspektion und Wartung sind die Grundvoraussetzung der DIN und der vorbeugenden Instandhaltung. Eine automatisch generierte Checkliste erleichtert Ihnen Anlagen und Maschinen instandzuhalten.

17 MARS Industry - Module und Funktionen von A - Z Anwenderrechte Zahlreiche modulbezogene Benutzerechte, wie kein Zugriff, lesen, Daten ändern, Daten neu anlegen oder löschen, können Sie jedem Benutzer zuweisen. Anwenderrestriktionen Schränken Sie die Datenansicht Ihrer Benutzer ein. Arbeitssicherheit MARS Industry unterstützt Sie bei der Einhaltung der Vorschriften wie BGVA3, UVV etc. Durch eine Checkliste werden Sie automatisch an die Termine erinnert. Je nach Aufbau Ihrer Objektstruktur können Sie dokumentieren, welche Leistungen Sie zur Erfüllung dieser Normen unternommen haben, und wann Sie diese durchgeführt haben. Auftragsmanagement Mit MARS Industry erstellen Sie schnell interne bzw. externe Aufträge. Diese können mit benötigtem Personal, Arbeitsmittel bzw. Material hinterlegt werden. Dadurch bekommen Sie eine effektive Kostentransparenz. Auswertungen Mit unserem schnell zu erlernenden Auswertungsgenerator erstellen Sie eigene Auswertungen. Diese können in listen- und in graphischer Form ausgegeben und sofort per weitergesendet werden. Bauelementekatalog Beinhaltet die Bauelemente mit Inspektionsanweisungen, Teams und Checkintervallen. Barcode Modul Erstellen Sie Ihre benötigten Barcodes mit dem integrierten Barcode Modul. Bestellwesen Im Modul Bestellwesen sind alle Funktionen, die sich mit der Materialbeschaffung beschäftigen, enthalten. Angefangen vom Lieferantenvorschlägen, die sich automatisch aus der Bestellvorschlagsliste generieren, bis hin zur Erstellung von Anfragen und Bestellungen, die sich übersichtlich bearbeiten lassen. Budgetanalyse Darstellung des aktuellen Jahresbudgets, dem verbleibenden Jahresbudget, Kosten pro Monat, verbleibendes Budget im laufenden Jahr und weitere wichtige Informationen rund um das Budget. Checklisten Ausgabe von Checklisten für die terminierten und wiederkehrenden Aufgaben. Abarbeitung der Aufträge und Rückmeldung der getätigten Arbeiten.

18 MARS Industry - Module und Funktionen von A - Z Datenerfassung Die Ersterfassung und die fortlaufende Datenpflege ist ein zentrales Thema vor der Anschaffung eines Instandhaltungssystems. Da in diesem Bereich der meiste Aufwand liegt, hilft MARS Industry Ihnen mit zahlreichen Funktionen zur schnelleren Datenerfassung. Datenerfassung mit dem PDA gestützten Mobile Maintenance Manager, Kopier- und Verschiebe- Funktionen, einem Bauelementekatalog, verschiedene Auswahllisten und vieles mehr. Daueraufträge Die Generierung von Werkstattaufträgen für wiederkehrende Tätigkeiten, Ausgabe von Checklisten mit den durchzuführenden Maßnahmen, das ist die Aufgabe der Daueraufträge. Ersatzteilverwaltung Siehe Materialverwaltung Formulargenerator In MARS Industry können alle eingegebenen Daten entweder in Listenform oder vollständig in Form von Formularen gedruckt werden. Der Bildschirmausdruck kann direkt per versendet werden. Eigene Formulare können eingescannt und in MARS Industry eingebettet werden. Somit können Sie all Ihre Formulare weiter verwenden. Hierarchiekonzept Der Objektdialog erlaubt Ihnen eine hierarchische Strukturierung Ihrer Maschinendaten. Instandhaltungsmanagement Der Schwerpunkt von MARS Industry liegt in der vorbeugenden bzw. zustandsorientierten Instandhaltung von Maschinen. Sie können aber auch Ihre Sicherheitseinrichtungen bzw. Haustechnik und vieles mehr mit MARS Industry instandhalten und Ihre Tätigkeiten dokumentieren. Intervallanzeige Hier bekommen Sie einen Überblick über die durchzuführenden Maßnahmen. Kalender Eine sehr effektvolle Darstellung Ihrer Terminsituation in unterschiedlichen Farben. Listen und Selektionen Durch die Auswahllisten werden die Eingaben in verschiedenen Modulen standardisiert, und Eingabefehler vermieden.

19 MARS Industry - Module und Funktionen von A - Z Mandantenverwaltung Verwalten Sie Mandanten für einzelne Struktureinträge wie z.b.: Produktion1, Anlage 23 etc. Sie können auch auf andere Datenbanken zugreifen, z.b.: Datenbank Hamburg, Datenbank München etc. Maskengenerator Erzeugen Sie Eingabemasken nach Ihren Wünschen, mit folgenden Eingabefeldern: Texteingabe-, nummerische Eingabe- und Checkboxfelder. Materialverwaltung Leistungsstarke Materialverwaltung mit: Lagerortverwaltung, Bestellmengen, Preise, Lagermengen, etc. Schnittstellen zu SAP sind vorhanden. MTBF und MTTR Analyse Die MTBF und MTTR Analyse bilden die Grundlage der modernen Instandhaltung. Diese Werte werden automatisch von MARS Industry berechnet. Diese Berechnungen werden auch zur Optimierung der Checkintervalle herangezogen. Objektstrukturierung Der Objektdialog erlaubt Ihnen eine hierarchische Strukturierung Ihrer Maschinendaten. Von Werk -> Produktion -> Maschine -> Baugruppe -> Bauelement. Sie können die Detaillierungsstufe selbst bestimmen. Personalverwaltung Verwalten Sie Ihr Personal, und planen Sie Ihre Aufträge mit den zugehörigen Mitarbeitern. Rechte Siehe Anwenderrechte Schnelle Dateneingabe Zum erfolgreichen Einsatz eines Instandhaltungssystems gehört, dass Daten schnell und effektiv eingegeben und verändert werden können. MARS Industry stellt zahlreiche Auswahllisten, Bibliotheken und Funktionen zur Verfügung, die eine reibungslose und zügige Dateneingabe ermöglichen. Schnittstellen MARS Industry bietet Schnittstellen zu SAP. Prinzipiell können Schnittstellen zu anderen Softwaresystemen schnell aufgebaut werden. Selektionen Siehe Listen und Selektionen

20 MARS Industry - Module und Funktionen von A - Z Störungsmanagement Störungen schnell, effektiv und einfach erfassen, bearbeiten, auswerten und gegebenenfalls daraus Werkstattaufträge generieren. Das ist ein Highlight von MARS Industry. Terminfortschreibung Siehe Daueraufträge. Viewer MARS Industry besitzt einen integrierten Bildbetrachter. Sie können hier beliebig viele digitale Bilder, Zeichnungen oder Schadensbilder hinterlegen.

21 Institute for Maintenance and Software Solutions Breslauer Straße Lampertheim Tel Fax Internet:

Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein.

Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein. Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein. Minimaler Aufwand. Maximaler Nutzen. Managen Sie Ihre Instandhaltungsprozesse optimal

Mehr

MyCVC Maintenance. macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Für den Betriebsleiter:

MyCVC Maintenance. macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Für den Betriebsleiter: MyCVC Maintenance macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Was, wann, von wem erledigt oder noch zu erledigen? Welche Umtriebe hatten wir mit der

Mehr

PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERVERSORGUNGEN. Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung

PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERVERSORGUNGEN. Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERVERSORGUNGEN Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung Mit SAMBESI papierlos dokumentieren. QS EINFACHE ANWENDUNG DES

Mehr

Instandhaltung mit CAFM- Systemen?!

Instandhaltung mit CAFM- Systemen?! Instandhaltung mit CAFM- Systemen?! Inhalt 1 INSTANDHALTUNG MIT CAFM-SYSTEMEN?!... 5 Eine Lösung für verschiedene Sichtweisen... 6 Kernprozesse der Instandhaltung mit CAFM... 6 Fazit... 9 Eine Lösung

Mehr

VBASE Smart Production Systeme. Smart Production Monitoring Anlageneffizienz

VBASE Smart Production Systeme. Smart Production Monitoring Anlageneffizienz VBASE Smart Production Systeme Smart Production Monitoring Anlageneffizienz Vom Hamsterrad zur digitalen Produktion mit VBASE Smart Production Systemen Mit VBASE werden neue, aber auch in die Jahre gekommene

Mehr

PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERKRAFTWERKSBETREIBER. Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung

PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERKRAFTWERKSBETREIBER. Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR WASSERKRAFTWERKSBETREIBER Management- und Betriebssoftware für den Nachweis der Qualitätssicherung und Instandhaltung Vorwort SAMBESI ist eine professionelle Software, die Ihnen

Mehr

Für eine optimale Verfügbarkeit und Leistung ihrer Anlagen.

Für eine optimale Verfügbarkeit und Leistung ihrer Anlagen. Für eine optimale Verfügbarkeit und Leistung ihrer Anlagen. www.uhlenbrock.org Besser als Sie erwarten - garantiert. Optimale Anlagenverfügbarkeit und eine verbesserte Produktivität Ihrer Prozesse sind

Mehr

Vom VERWALTEN zum. MANAGEN von MitarbeiterKOMPETENZEN. OPOX Software + Talente + Kompetenzen + Wissen managen

Vom VERWALTEN zum. MANAGEN von MitarbeiterKOMPETENZEN. OPOX Software + Talente + Kompetenzen + Wissen managen Vom VERWALTEN zum 35 % der Fachkräfte gehen in den nächsten 8 Jahren in Rente >>> Wissens- und Kompetenzverlust ist nicht transparent 70 % der Deutschen machen Dienst nach Vorschrift >>> Unter- und Überforderung

Mehr

Der Termin-Planer Beschreibung Termin-Planer (Übersicht) Termin-Planer Auftrag Termin-Planer Kundenkontakte, Termin-Planer Fahrzeugkontakte

Der Termin-Planer Beschreibung Termin-Planer (Übersicht) Termin-Planer Auftrag Termin-Planer Kundenkontakte, Termin-Planer Fahrzeugkontakte Der Termin-Planer Beschreibung Bei Terminen unterscheidet man grundsätzlich 2 Gruppen. 1. Termine, die vom Kunden ausgehen. Beispiele sind Reparaturen, Inspektionen,, also die klassischen Werkstatt-Termine.

Mehr

Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren

Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren Behalten Sie mit der Software die Prüffristen im Betrieb im Griff. Lückenlose Dokumentation für Ihre Prüfung + Wartung Geräte- und

Mehr

Industrie 4.0. Flexibilität. Kommunikation. Innovation. Konfiguration. Einladung nach Hannover zur MuM Industry Vision

Industrie 4.0. Flexibilität. Kommunikation. Innovation. Konfiguration. Einladung nach Hannover zur MuM Industry Vision Kommunikation Einladung nach Hannover zur MuM Industry Vision Industrie 4.0 Innovation Konfiguration Flexibilität Donnerstag, 20. Oktober 2016 Landhaus am See Seeweg 27 29 30827 Garbsen www.mumvision.de

Mehr

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Überprüfung Ihrer individuellen Datenraum-Konfiguration

Mehr

TARGET SKILLS. 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access.

TARGET SKILLS. 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access. PlanningPME Web Access Einfach planen! TARGET SKILLS PlanningPME Web Access 10-Schritte Benutzerhandbuch 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access. PlanningPME Web

Mehr

SAP - EXCEL-Integration

SAP - EXCEL-Integration 1 Custom IS Solutions Custom IS GmbH & Co. KG Querstraße 8/10, 31224 Peine fon: +49 (0)5171 79 02 030 fax: +49 (0)5171 79 02 029 www.custom-is.de E-Mail: info@custom-is.de 2 Inhalt I Allgemeine Ausgangssituation

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel Zusatzmodule Version V6.0 Vorgangsbeschreibung SMH-Modul: Disposition

Mehr

Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE

Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE Siemens Branchentreff NORD 2016 - Hamburg, 07.September 2016 Burkhardt Arends & Jürgen Geuter SCHULZ Systemtechnik GmbH & Boom Software GmbH, Visbek

Mehr

Handbuch oasebw Seite 1 von 11

Handbuch oasebw Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Seite 2 von 11 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG 4 STARTSEITE 5 ANTRAG ZUR JUGENDERHOLUNG FÜR FINANZIELL SCHWÄCHER GESTELLTE (A1) 5 REGISTRIEREN 5 ANMELDEN 5 PASSWORT VERGESSEN 5 VORLAGEN

Mehr

Postfächer für Mitarbeiter anlegen. s senden und Empfangen und zu Vorgängen zuordnen.

Postfächer für Mitarbeiter anlegen.  s senden und Empfangen und zu Vorgängen zuordnen. BLOG BEITRAG: CRM-Modul: Beschreibung und Bedienhinweise Dieses Modul ist ein "Muss" für alle Hausverwaltungen, die Arbeitsabläufe perfekt organisieren und die Kommunikation mit Mietern, Eigentümern und

Mehr

Kontakte. Inhaltsverzeichnis

Kontakte. Inhaltsverzeichnis Kontakte Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Kontakt anlegen... 3 3 Kontakt (Firma / Person)... 3 3.1 Menü: Kontakt, Löschen, Aktivität, Kalender öffnen... 3 3.1.1 Kontakt - zusammenführen... 3 3.1.2

Mehr

Telefon & Ablage. Moduldatenblatt. Dokumentenmanagement Telefonanbindung.

Telefon & Ablage. Moduldatenblatt. Dokumentenmanagement Telefonanbindung. Moduldatenblatt Telefon & Ablage Haufe-Lexware Real Estate AG Ein Unternehmen der Haufe Gruppe Munzinger Straße 9 79111 Freiburg Dokumentenmanagement Telefonanbindung Dokumentenmanagement (1/2) Das Erweiterungsprogramm

Mehr

Benutzeranleitung. Inhalt

Benutzeranleitung. Inhalt Benutzeranleitung Inhalt 1) Registrierung / Anmeldevorgang...2 1.1) Anmeldung...2 1.2) Registrierung...2 1.3) Passwort vergessen...2 2) Grundansicht...3 2.1) Suchfunktion...4 3) Persönliche Schutzausrüstung

Mehr

Vom Alleinstellungsmerkmal CELOS zu Industrie 4.0

Vom Alleinstellungsmerkmal CELOS zu Industrie 4.0 Agenda CELOS Hintergrund, Ziele und Aufgaben Durch CELOS zur einfachen Maschinenbedienung Durch CELOS zur Integration der Maschinen in die Betriebsorganisation Durch CELOS zur ERP-Anbindung der Maschinen

Mehr

Digitale Transformation. Mobile Instandhaltung

Digitale Transformation. Mobile Instandhaltung Digitale Transformation Mobile Instandhaltung Inhalt Unsere Mission Über Uns Kunden Unsere mobilen Lösungen - Fieldreach Kontakt 26 January 2016 Digital Mobile Solutions 2 Unsere Mission Die digitale Transformation

Mehr

Lastschriften Bei Verarbeitung steht Ausdruck

Lastschriften Bei Verarbeitung steht Ausdruck Lastschriften Bei Verarbeitung steht Ausdruck Sie möchten eine Lastschrift über orgamax einziehen, als Verarbeitung wird Ihnen aber nur Ausdruck angeboten? Bei der Verarbeitung erscheint nur eine Druckvorschau

Mehr

Empfang & Versand. Integrierte Funktionen

Empfang & Versand. Integrierte  Funktionen E-Mail Empfang & Versand Integrierte E-Mail Funktionen Inhalt 1. Persönliche E-Mail-Adresse... 3 1.1 Was ist die Persönliche E-Mail-Adresse?...3 1.2 Mailagent - Einstellungen...3 2. E-Mails übertragen...

Mehr

Tutorial: Wie erfasse ich meine ersten Kunden? In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie Ihre ersten Kunden in myfactory erfassen.

Tutorial: Wie erfasse ich meine ersten Kunden? In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie Ihre ersten Kunden in myfactory erfassen. Tutorial: Wie erfasse ich meine ersten Kunden? In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie Ihre ersten Kunden in myfactory erfassen. Hinweis Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen Kunden erfassen, es werden

Mehr

Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Anwendungsbeispiele aus der Praxis Anwendungsbeispiele aus der Praxis Verkauf von Plastiktüten Voraussetzungen: HILTES 4000 / HILTES BASIC Allgemeines: Seit dem 01.07.2016 dürfen Plastiktüten nicht mehr kostenfrei abgegeben werden. Grundlage

Mehr

Dokumentation von Anforderungen in einer Anforderungsliste

Dokumentation von Anforderungen in einer Anforderungsliste Dokumentation von Anforderungen in einer Anforderungsliste Warum werden Anforderungen dokumentiert? Die Dokumentation ist notwendig, um im weiteren Verlauf der Produktentwicklung gezielt auf Anforderungen

Mehr

Praktische Erfahrungen und Verbesserungspotenziale bei der systematischen Schwachstellenanalyse

Praktische Erfahrungen und Verbesserungspotenziale bei der systematischen Schwachstellenanalyse Praktische Erfahrungen und Verbesserungspotenziale bei der systematischen Schwachstellenanalyse - Branchenorganisation Chemie Fachtagung am 21. November 2007 Gliederung 1. Kurzpräsentation Bayer Industry

Mehr

Dokumentenablage mit repdoc Werkstattsoftware

Dokumentenablage mit repdoc Werkstattsoftware Dokumentenablage mit repdoc Werkstattsoftware Einrichtung und Erste Schritte Limex Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten Übersicht Mit der Version Q1/2012 bietet repdoc Werkstattsoftware eine neue Unterstützung

Mehr

Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht.

Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht. Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht. Einfach unglaublich. Verschwendung schleicht sich überall ein. In der klassischen Lean-Production-Lehre werden sieben Arten der Verschwendung unterschieden,

Mehr

Zotero Kurzanleitung. Inhalt kim.uni-hohenheim.de

Zotero Kurzanleitung. Inhalt kim.uni-hohenheim.de Zotero Kurzanleitung 22.09.2016 kim.uni-hohenheim.de kim@uni-hohenheim.de Inhalt Installieren und Starten... 2 Literatur erfassen... 2 Automatische Übernahme aus Webseiten... 2 Einträge über eine Importdatei

Mehr

5 Schritte. zum perfekten Start in Ihr. Arbeitsschutz-Management-System.

5 Schritte. zum perfekten Start in Ihr. Arbeitsschutz-Management-System. 5 Schritte zum perfekten Start in Ihr Arbeitsschutz-Management-System. 1. Einfacher Import Ihres Organigramms in AUDITOR plus. Schnittstelle Die kaufmännische Struktur Ihres Unternehmens stellt sicher,

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel SMH-Connect/400 Version V6.0 Beschreibung SMH-Connect: iseries

Mehr

Wirtschaftlicher Produzieren. Mit Industriesoftware von ccc

Wirtschaftlicher Produzieren. Mit Industriesoftware von ccc Wirtschaftlicher Produzieren Mit Industriesoftware von ccc Über ccc 02 wer wir sind Die ccc software gmbh ist ein mittelständisches Unternehmen im besten Sinn. Wir sind groß genug, um komplexe Projekte

Mehr

Baselining IBM Rational DOORS Start-Up Training - Teil 5

Baselining IBM Rational DOORS Start-Up Training - Teil 5 Baselining IBM Rational DOORS Start-Up Training - Teil 5 Inhalt: Delete und Purge DOORS Baselining Arbeiten mit Baslines Suspect Links Änderungen über die Zeit versionieren, löschen und purgen von Daten

Mehr

stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF)

stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF) stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF) Mit dieser Schnittstelle ist es möglich, Ihre Integrationskurse in stepnova abzubilden und an dem Online Verfahren InGe (Integrationsgeschäftsdatei-Online)

Mehr

vergabeplattform.berlin.de

vergabeplattform.berlin.de Vergabeplattform vergabeplattform.berlin.de Ausgabe / Stand Mai 2010 2 Vergabeplattform vergabeplattform.berlin.de Inhaltsverzeichnis Bekanntmachungsassistent 4 1 Assistent starten... 5 2 Schritt 1 3 Schritt

Mehr

Das ERP-System Soluperium ist eine modulare Standardsoftware, welche die Anforderungen im produzierenden Mittelstand vollständig abdeckt.

Das ERP-System Soluperium ist eine modulare Standardsoftware, welche die Anforderungen im produzierenden Mittelstand vollständig abdeckt. Im folgenden Teil wollen wir Ihnen unsere Enterprise Resource Planning Software Soluperium näher vorstellen, und Ihnen zeigen, wie Sie von dem Einsatz dieser Software profitieren können. 1. Komplettsystem

Mehr

Fremdwährungen aktivieren... 2 Währungen erfassen... 4 Fremdwährungen im Verkauf... 7 Angebote und Rechnungen mit Fremdwährungen...

Fremdwährungen aktivieren... 2 Währungen erfassen... 4 Fremdwährungen im Verkauf... 7 Angebote und Rechnungen mit Fremdwährungen... Fremdwährungen Fremdwährungen aktivieren... 2 Währungen erfassen... 4 Fremdwährungen im Verkauf... 7 Angebote und Rechnungen mit Fremdwährungen... 9 Fremdwährungen im Einkauf... 12 1 Fremdwährungen aktivieren

Mehr

Einfach. Revolutionär. HomeCom Pro von Junkers.

Einfach. Revolutionär. HomeCom Pro von Junkers. Einfach. Revolutionär. HomeCom Pro von Junkers. 2 HomeCom Pro Neue Möglichkeiten und bessere Profitabilität in Ihrem Service-Geschäft durch HomeCom Pro. Bisher war das Reparaturgeschäft für Sie nur schwer

Mehr

Nagel Werkzeug Online-Shop

Nagel Werkzeug Online-Shop Nagel Werkzeug Online-Shop Werkzeugmaschinen Werkzeuge Betriebseinrichtungen Besuchen Sie unseren Nagel Werkzeug Online-Shop! www.nagel-gruppe.de Der neue Online-Shop Neue Optik und mehr Funktionen: Der

Mehr

Anlage Sammellastschriften im Internet-Banking Stand:

Anlage Sammellastschriften im Internet-Banking Stand: Kreissparkasse Ahrweiler Seite 1 von 5 Medialer Vertrieb Anlage Sammellastschriften im Internet-Banking Stand: 06.01.2017 Nach der Anmeldung zum Online-Banking rufen Sie zur Erfassung von Einzel- oder

Mehr

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX HR Oktober 2014 Version 1.0 Businesslösung Personalakte (HR) PHOENIX HR ist eine speziell für die Verwaltung von Personalakten konzipierte Erweiterung von PHOENIX. Sie enthält

Mehr

Wannemacher Software Service GmbH Kilianstr. 71, Nürnberg, Tel. 0911/346393, Fax 0911/ WIN-MAWI

Wannemacher Software Service GmbH Kilianstr. 71, Nürnberg, Tel. 0911/346393, Fax 0911/ WIN-MAWI Kilianstr. 71, 90425 Nürnberg, Tel. 0911/346393, Fax 0911/3820645 E-Mail: service@wannemacher.com Internet: http://www.wannemacher.com seit 1982 WIN-MAWI Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft Anwendung

Mehr

MORSE MOnats Report SErvice

MORSE MOnats Report SErvice MORSE MOnats Report SErvice ŠkodaAuto Deutschland mit ec@ros 1 procar informatik AG Eschenweg 7 64331 Weiterstadt Hotline: 09005 PROCAR (776227) MORSE in ec@ros 1 Einleitung... 3 2 Einstellungen... 3 2.1

Mehr

Hilfe zur Inhaltsverzeichnis. Landesärztekammer Hessen

Hilfe zur Inhaltsverzeichnis. Landesärztekammer Hessen Hilfe zur FoBi@PP Inhaltsverzeichnis 1. Was ist die FoBi@PP?... 2 2. An wen richtet sich die FoBi@PP?... 2 3. Wie erzeuge ich meine EFN als Barcode?... 3 4. Wie finde ich eine Fortbildungsveranstaltung?...

Mehr

Benutzerhandbuch Common Business Online (cbol)

Benutzerhandbuch Common Business Online (cbol) Benutzerhandbuch Common Business Online (cbol) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Was ist cbol?... 3 2. Registrierung und Anmeldung bei cbol... 4 3. Benutzerinformation... 5 4. Produktinformation...

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

Logistiker-Software 2017

Logistiker-Software 2017 OdA Organisation der Arbeitswelt Logistiker-Software 207 Kurzanleitung Kurzanleitung Logistiker-Software 207 ASFL SVBL INHALTSVERZEICHNIS. DOWNLOADEN UND STARTEN DER BILDUNGSBERICHT-SOFTWARE.... 3 2. DATENBANKEN

Mehr

UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Users

UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Users UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Users Quick Guide Stand Juli 2013 Inhalt 1. WIZARD STARTEN 2. BENUTZER ANLEGEN 3. RECHTEGRUPPEN ZUWEISEN 4. KONTENBERECHTIGUNGEN VERGEBEN 5. KUNDEN-ID ANLEGEN

Mehr

Große Leistung- Kleiner Laser

Große Leistung- Kleiner Laser CO 2 -Vektor-Laser der 3. Generation Imaje Große Leistung- Kleiner Laser * Große Leistung - kleiner Laser YOU MAKE IT, WE MARK IT Ein modulares, intelligentes Konzept mit dem gewissen Extra Die Imaje bietet

Mehr

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen Mitglieder aus einem Datenraum-Center entfernen Dank der neuen Architektur der Datenraum-Center-Administration von Brainloop Secure Dataroom Service ab der Version 8.30 können Datenraum-Center-Manager

Mehr

Online-Schritt-für-Schritt-Anleitung. WISO Hausverwalter 2017

Online-Schritt-für-Schritt-Anleitung. WISO Hausverwalter 2017 Online-Schritt-für-Schritt-Anleitung WISO Hausverwalter 2017 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise und Anleitung Über die Schritt-für-Schritt-Anleitung Allgemeine Hinweise zur Anleitung Erster Start Verwaltung-Registerkarte

Mehr

eshop-benutzeranleitung

eshop-benutzeranleitung Eine Anleitung in zehn Schritten Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Pestalozzi Haustechnik eshop zu benutzen. Sie kennen die wichtigsten Funktionen und finden die Information,

Mehr

PPC2 MANAGER Online-Hilfe

PPC2 MANAGER Online-Hilfe INDEX i PPC2 MANAGER Online-Hilfe Auf dem gewünschten Argument klicken. IP2037 rev. 2009-09-28 Abschnitt Argument 1 Sprache wählen 2 Kommunikationsausgang wählen 3 Realisierung Komponentenkatalog 4 Funktionsleiste

Mehr

Kinmatec. Einfach erfahren.

Kinmatec. Einfach erfahren. 1 Kinmatec. Einfach erfahren. Die Kinmatec GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Automatisierungssoftware für Anlagen und Prüfstände. Unsere gesamte Erfahrung als Informatiker und Maschinenbauer

Mehr

Microsoft Office Word Inhaltsverzeichnis I: Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses

Microsoft Office Word Inhaltsverzeichnis I: Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses Microsoft Office Word 2007 Inhaltsverzeichnis I: Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses Inhalt der Schulung Übersicht: Schnelles und einfaches Inhaltsverzeichnis Lektion: Erste Schritte für

Mehr

Kurzinformation Veranstaltungen im we2p Cockpit eingeben

Kurzinformation Veranstaltungen im we2p Cockpit eingeben Kurzinformation Veranstaltungen im wep Cockpit eingeben Sie brauchen Hilfe? support@wep.de Neue Veranstaltung eingeben (.) Einloggen Loggen Sie sich mit Ihren Login-Daten in das wep Cockpit (cockpit.wep.de)

Mehr

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot POLICY MANAGER Die zentrale Verwaltung Ihrer Sicherheit ist nun einfacher denn je F-Secure Policy Manager bietet Tools zur Automatisierung der meisten alltäglichen

Mehr

GeoShop Daten des Leitungskataster (LK) im Internet

GeoShop Daten des Leitungskataster (LK) im Internet GeoShop Daten des Leitungskataster (LK) im Internet Kurzanleitung für LK-Bezüge Version 1.0 20.9.2013 GeoZ Kurzanleitung Version 1.0 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1. LOGIN-MASKE... 2 2. SUCHEN ÜBER

Mehr

AutoSTAGE Pro Produktinformation

AutoSTAGE Pro Produktinformation AutoSTAGE Pro Produktinformation AutoSTAGE Pro ist das professionelle Werkzeug für den High-End-Anwender als Plug-In für AutoCAD. Sie benötigen eine Vollversion von AutoCAD, um mit AutoSTAGE Pro zu arbeiten.

Mehr

Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA. Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst

Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA. Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst DAKTA (DALLES Kranken-Transport-Abrechnungssystem) DAKTA ist ein modulares Abrechnungssystem

Mehr

AutoCAD Structural Detailing 2014

AutoCAD Structural Detailing 2014 AutoCAD Structural Detailing 2014 Übersicht Stahlbaumodul 3D Stahlbau auf Basis von AutoCAD 2014 Autodesk Structural Detailing 3D Stahlbau Allgemeine Informationen AutoCAD Structural Detailing ist ein

Mehr

Grafische Mitarbeitereinsatzplanung

Grafische Mitarbeitereinsatzplanung Grafische Mitarbeitereinsatzplanung Mit der der grafischen Mitarbeitereinsatzplanung steht Ihnen ein mächtiges Werkzeug für Ihr Personal- und Zeitmanagement zur Verfügung, das trotzdem schnell zu erlernen

Mehr

Team- und Vorgangsmanagement

Team- und Vorgangsmanagement Team- und Vorgangsmanagement Inhalt Was ist das Team- und Vorgangsmanagement? Hindernisse für effiziente Zusammenarbeit Was ist ein Vorgang? Kontakte im Vorgang Aufgaben im Vorgang Aufgabensets für Checklisten

Mehr

Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung)

Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung) Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung) LEITFADEN FÜR KALENDER-REDAKTEURE (TERMINVERWALTUNG)... 1 0. ZUGANG ZUM WEBKALENDER UND HINWEISE FÜR REDAKTEURE... 2 1. SYSTEM (-PARAMETER UND -STATISTIKEN)...

Mehr

PROJEKTDATENBANK SCHRITT FÜR SCHRITT

PROJEKTDATENBANK SCHRITT FÜR SCHRITT PROJEKTDATENBANK SCHRITT FÜR SCHRITT Die Projektdatenbank des Bundesverband Tanz in Schulen e.v. veröffentlicht jedes eingetragene Tanzprojekt mit seinen Strukturdaten und liefert somit einen Überblick

Mehr

vom Erzeuger bis zum Verbraucher für Obst und Gemüse

vom Erzeuger bis zum Verbraucher für Obst und Gemüse vom Erzeuger bis zum Verbraucher für Obst und Gemüse auf dem Feld ein frisches start de rode draad, van start Nach der Ernte wird das Obst und Gemüse durch verschiedene Barcodes registriert. Man kann zwischen

Mehr

Was zeichnet eine gute Dokumentation im RZ-Umfeld aus? Dirk Peifer, Systemberater Datacenter

Was zeichnet eine gute Dokumentation im RZ-Umfeld aus? Dirk Peifer, Systemberater Datacenter Was zeichnet eine gute Dokumentation im RZ-Umfeld aus? Dirk Peifer, Systemberater Datacenter 22.06.2016 Warum eigentlich dokumentieren? Wissen heißt, wissen wo es geschrieben steht! (Albert Einstein) Doku

Mehr

Sie haben es in der Hand

Sie haben es in der Hand PERFORMANCE CENTER Sie haben es in der Hand Die Performance Ihrer Business Unit auf einen Blick Zielgerichtet Ihren Geschäftsprozess verbessern Frühzeitig Probleme erkennen und eingreifen Optimiert für

Mehr

MaKs. Maßnahmen-Katastersystem. GmbH für Managementberatung

MaKs. Maßnahmen-Katastersystem. GmbH für Managementberatung MaKs Maßnahmen-Katastersystem GmbH für Managementberatung 22. Dezember 2010 Ein ganz normaler Tag? Hat Herr M die Lizenz? Ist das Fahrzeug gewartet? Wann hatte Herr M die letzte Vorsorgeuntersuchung? Dr.

Mehr

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Nutzer

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Nutzer Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Nutzer Stand: November 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Aktivieren Sie PlagScan für die Erstellung von Aufgaben 2. Berichtsformen 3. PlagScan Einstellungen

Mehr

SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung)

SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung) SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung) Win-CASA Miet und PRO verwaltet das Gemeinschaftseigentum. Mit dem SEV-Modul sind Sie als Verwalter in der Lage, zusätzlich auch Sondereigentum zu verwalten -

Mehr

Wie findet man das passende CAD/CAM System?

Wie findet man das passende CAD/CAM System? Wie findet man das passende CAD/CAM System? Wie packt man die Sache an? Definieren und analysieren Sie die Anforderungen durch Ihr Teilespektrum möglichst genau und präzise im Bezug auf Bearbeitungen und

Mehr

WEBFLEET Versionshinweise Oktober 2014

WEBFLEET Versionshinweise Oktober 2014 WEBFLEET 2.19 Versionshinweise Oktober 2014 Auf Tachographen basierende verbleibende Lenkzeit................... 2 Google Street View....................................... 7 Aktivitätenzeitleiste.......................................

Mehr

e-bag Kurzanleitung e-bag Grundfunktionen

e-bag Kurzanleitung e-bag Grundfunktionen BAG-Melk Kurzanleitung Grundfunktionen Autor J. Brandstetter Vertraulich, nur für internen Gebrauch Version 1.1 File: Datum: C:\e-BAG\manual\gundfunktionen\ebag_quick_start.doc 2003-09-17 Grundfunktionen

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Die i2solutions GmbH übersetzt Herausforderungen der Digitalisierung in datenbank gestützte IT-Lösungen. Diese Automatisierung unterstützt unsere Kunden, Komplexität zu reduzieren

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Johann-Strauß-Str.4 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel Finanzbuchhaltung SMH-Fibu/iS Version V5.0 Dokumentation System

Mehr

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Stand: 07.03.2016 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Registrierung neuer Administratoren... 4 2.1 Validierung des Registrierungscodes... 5 2.2 Aktivierung

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: Warenwirtschaft (WWSBAU) Reklamationen Version: 7.0 Datum: 07.07.2007 Kurzbeschreibung: Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um

Mehr

Anleitung BVDK Vereinsportal

Anleitung BVDK Vereinsportal Anleitung BVDK Vereinsportal Inhaltsverzeichnis 1. Benutzerkonto... 3 1.2. Ändern / Anpassen Ihrer Daten... 3 2. Startbücher... 4 2.2. Neues Startbuch beantragen... 4 2.3. Startbuch ummelden... 6 3. Startlizenzen...

Mehr

Nullpunkte und Nullpunktverschiebungen

Nullpunkte und Nullpunktverschiebungen Begriffsdefinitionen Maschinen-Nullpunkt M Der Maschinen-Nullpunkt ist der Nullpunkt des Maschinen-Koordinatensystems. Er wird vom Maschinenhersteller festgelegt und ist Ausgangspunkt für alle weiteren

Mehr

Karlo-Reparaturportal

Karlo-Reparaturportal Karlo-Reparaturportal Sehr geehrter Fachhändler, mit dem Karlo-Reparaturportal haben wir eine Oberfläche geschaffen, die Ihnen hilft, alle für die Reparatur im KOMSA Service & Repair notwendigen Daten

Mehr

FINANZEN Smart Erste Schritte

FINANZEN Smart Erste Schritte FINANZEN Smart Erste Schritte Inhalt 1.Allgemein...3 2.Anfangsbestände eingeben...3 2.1.Experten-Einstellungen...3 3.Geschäftsvorfälle erfassen und buchen...4 4.Finanzübersicht...5 4.1.Grafik Unternehmensentwicklung...6

Mehr

SIS-ePZE OfflineClient

SIS-ePZE OfflineClient Dezentrale Zeiterfassung auf Baustellen Leistungsbeschreibung SIS Evosoft EDV GmbH Hofzeile 24, 1190 Wien Tel.: +43 (0)1 368 65 00 0 E-Mail:office@sisworld.com Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. Produkteigenschaften...

Mehr

KITA MANAGEMENT LEICHT GEMACHT

KITA MANAGEMENT LEICHT GEMACHT KITA MANAGEMENT LEICHT GEMACHT Eine reibungslose KiTa Plattform, die Administration erleichtert, die Planung optimiert und die Kommunikation verbessert. Vollständige Funktionsübersicht Kommunikation mit

Mehr

Handbuch Listengenerator Listengenerator

Handbuch Listengenerator Listengenerator Handbuch Listengenerator Im Hauptmenü anklicken: Sonstiges Listengenerator Copyright by r+w data 2012 Bedienungsanleitung Listengenerator Seite 1 Alternativ kann man den Listengenerator auch in dem Modul

Mehr

eigenes Profil Ansichten für verschiedene Zielgruppen

eigenes Profil Ansichten für verschiedene Zielgruppen 1 1. Möglichkeiten von mahara mahra bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, um Ihr persönliches, elektronisches Portfolio zu erstellen. Wie bei einem Papier -Portfolio sammeln Sie Ihre Unterlagen und

Mehr

Special Boxes. Modul für xt:commerce Veyton. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung... Template-Anpassung...

Special Boxes. Modul für xt:commerce Veyton. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung... Template-Anpassung... Special Boxes Modul für xt:commerce Veyton Plugin-Funktionen... 2 Systemvoraussetzung... 3 Installation... 4 Template-Anpassung... 4 Konfiguration... 5 1 Plugin-Funktionen Mit dem Modul Special Boxes können

Mehr

Becker Content Manager Inhalt

Becker Content Manager Inhalt Becker Content Manager Inhalt Willkommen beim Becker Content Manager...2 Installation des Becker Content Manager...2 Becker Content Manager starten...3 Becker Content Manager schließen...3 Kartendaten

Mehr

AudaPad Web 2.0 Kurzanleitung

AudaPad Web 2.0 Kurzanleitung AudaPad Web 2.0 Kurzanleitung Datum: 10.03.2016 Ort: Wien Version: 1.1 i Inhaltsverzeichnis KURZANLEITUNG... 2 1. ZUGANG:... 2 2. AUFTRAGS-STATUS:... 3 3. HAUPTMENÜ-LEISTE:... 4 4. DATEN KONVERTIEREN:...

Mehr

SCHNELLEINSTIEG KASSENBUCH

SCHNELLEINSTIEG KASSENBUCH INHALTSVERZEICHNIS Schnelleinstieg Kasse / Haushaltsbuch... 2 Einrichtung... 2 Buchungen... 4 Auswertung... 5 1 SCHNELLEINSTIEG KASSENBUCH INtex Kasse enthält fünf Editionen, neben dem professionellen,

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3ecm-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe

Die 10 wichtigsten Gründe Die 10 wichtigsten Gründe AutoCAD P&ID Projekte einfacher starten, optimal abwickeln und früher abschließen Wenn Sie heute Verfahrensfließbilder bzw. R&I-Schemata in Ihre AutoCAD- Projekte integrieren

Mehr

Geschäftsfall Namenserklärung

Geschäftsfall Namenserklärung Geschäftsfall Programmhandbuch Herausgegeben vom Bundesamt für Justiz Eidg. Amt für Zivilstandwesen Fachstelle INFOSTAR, 3003 Bern Vertrieb via Internet: Themenseite Zivilstand Schulung Programmhandbuch

Mehr

Roman Nägelin 3. Prozesseinheit Abbott Liestal AG

Roman Nägelin 3. Prozesseinheit Abbott Liestal AG 1/10 Inhaltsverzeichnis Über unser Bestellsystem... 3 Bestellung und Lieferung... 3 Zahlung und Ablage der Rechnung... 4 Buchungen zu den Geschäftsfällen... 5 Schnittstellen im Prozessablauf... 5 Flussdiagramm...

Mehr

WIS/ASRA net. Auf Kurs mit dem richtigen Kompass

WIS/ASRA net. Auf Kurs mit dem richtigen Kompass WIS/ASRA net Auf Kurs mit dem richtigen Kompass http://aftersales.mercedes-benz.com WIS/ASRA net Wartungs- und Reparaturarbeiten korrekt durchführen von hochwertigen Informationen unterstützt WIS/ASRA

Mehr

MAGIX PC Check & Tuning Free

MAGIX PC Check & Tuning Free MAGIX PC Check & Tuning Free MAGIX PC Check & Tuning Free ist die kostenlose Softwarelösung zur intelligenten Überprüfung, Wartung und Beschleunigung von PCs und Notebooks unter Windows XP, Vista und Windows

Mehr

TIKOS Leitfaden. Reklamationsverwaltung

TIKOS Leitfaden. Reklamationsverwaltung TIKOS Leitfaden Reklamationsverwaltung support@socom.de 17.01.2013 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. Voreinstellungen für die Verwendung der Reklamationsverwaltung... 3 2.1. Reklamationsgründe... 4

Mehr