G R A F I K D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. G E S TA LT E S I E.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "G R A F I K D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. G E S TA LT E S I E."

Transkript

1 G R A F I K INFORMATIONSDESIGN B A C H E L O R S T U D I U M ( B A ) DANIÉL NIEDERKOFLER, NDU Student, Grafik- & Informationsdesign D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. G E S TA LT E S I E.

2 VISIONEN ENTWICKELN, BOTSCHAFTEN KOMMUNIZIEREN Meister der Typografie werden? Oder lieber Spezialist für Corporate Design? Packende Verpackungen entwerfen oder doch lieber kontroverse Werbekampagnen kreieren? Oder in die digitale Welt eintauchen und sich ganz dem Web, dem Interface, dem allmächtigen Pixel verpflichten? Die Wahl liegt bei Ihnen, das Studium an der NDU liefert nein, nicht die Qual, sondern die Voraussetzungen. Und egal, was Sie wählen: Design ist überall. Mit etwas Geschick können Sie mit Ihrer Arbeit Millionen von Menschen erreichen. Oder verärgern. GRAFIKDESIGN: WEIT MEHR ALS ZEITGEIST Es gibt heutzutage kaum etwas, das nicht grafisch gestaltet wird: Produkte, Verpackungen, Zeitschriften, Plakate, Logos, Bücher, Webseiten, Benutzeroberflächen und vieles mehr. Grafikdesign prägt wesentlich unsere Welt. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind dabei so vielfältig wie die Gegenstände, mit denen wir tagtäglich zu tun haben. Umso spannender ist die Aufgabe, diese intelligent und originär zu gestalten. Gleichzeitig besteht unsere Welt zunehmend aus Information: Jeden Tag, jede Minute haben wir mit immer größeren Datenmengen zu tun, wühlen uns durch den digitalen Überfluss unserer Informationsgesellschaft. Umso deutlicher ist die Notwendigkeit, diese Information sinnvoll, menschenkonform und nachhaltig zu strukturieren. Das Studium an der NDU vermittelt zukünftigen Designerinnen und Designern eine fundierte Basis und ein breites Spektrum an kreativen, handwerklichen und technischen Fähigkeiten, die nötig sind, um in diesem Bereich auf Dauer erfolgreich zu sein. DAS STUDIUM Im ersten Studienjahr werden Sie in die Fähigkeiten analoger und digitaler Gestaltung und Kreativitätstechniken eingeführt. Sie erlernen experimentelle und angewandte Typografie, Makro- und Mikrotypografie, Kalligrafie sowie Schriftdesign und -programmierung, beschäftigen sich mit perspektivischem Zeichnen, Stilleben- und Aktzeichnen sowie Illustrationstechniken. Nach dem ersten, gemeinsamen Studienjahr entscheiden Sie sich für einen der zwei Schwerpunkte: Grafikdesign oder Informationsdesign. Beim Schwerpunkt Grafikdesign erlernen Sie u. a. Logoentwicklung und Corporate Design, Plakat- und Publikationsdesign sowie Layout und Illustration. Sie vertiefen Ihre Expertise in der Schriftgestaltung, arbeiten an der Umsetzung integrierter Werbekampagnen und vieles mehr. Im Schwerpunkt Informationsdesign beschäftigen Sie sich zunächst mit Strukturierung und Anordnung der Information sowie mit Themen wie Usability, User Experience und Interface Design. Sie erlernen, eigenständige interaktive Lösungen zu kreieren, Web sites in HTML, CSS und JavaScript aufzubauen sowie mit sprachübergreifenden Symbolen zu arbeiten. Sie vertiefen Ihre typografischen Kenntnisse durch digitale Umsetzung (Typography for Screen und Screen Design).

3 GRAFIK- UND INFORMATIONSDESIGN NDU VORTEILE: MODULARER AUFBAU UND PRAXISBEZUG Der modulare Aufbau des Studiums ermöglicht Ihnen, sich zahlreiche zusätzliche Kompetenzen anzueignen: Egal, für welchen Schwerpunkt Sie sich entscheiden, es stehen Ihnen weitreichende Möglichkeiten zur Erweiterung Ihres Wissens und Könnens offen. Im Rahmen des sogenannten FutureLabs einer NDU-eigenen Plattform, die Unternehmer und Kreative verbindet können Sie in interdisziplinären Teams an realen Projekten arbeiten und konkrete Lösungen entwickeln, die von den Auftraggebern tatsächlich umgesetzt werden. Betreut werden Sie im Lauf Ihres gesamten Studiums von international tätigen, praxiserfahrenen Kreativen, die Sie in Ihrer individuellen Entfaltung unterstützen. BERUF UND KARRIERECHANCEN Die Nachfrage nach guten Grafik- und Informationsdesignerinnen und -designern ist hoch und steigt stetig. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind gefragte Designexpertinnen und -experten und finden in Agenturen und Designbüros sowie bei produzierenden Unternehmen des grafischen Gewerbes meist sehr rasch attraktive Jobs. Kompetente Informationsdesigner, die hochkomplexe Daten verständlich visualisieren und ergonomische, effiziente Interfaces entwerfen können, sind wiederum bei Medienunternehmen, in digitalen Agenturen und im Bereich Consumer Electronics besonders gefragt. Auch eine unabhängige Tätigkeit als freischaffende/r Designer/in ist eine spannende Perspektive. Für das dafür notwendige Business-Knowhow sorgen die hervorragenden wirtschaftlichen Kompetenzen der NDU.» DAS GRAFIKDESIGN-STUDIUM AN DER NDU IST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG BEI DER JEDER STUDENT INDIVIDUELL GEFÖRDERT UND GEFORDERT WIRD.«GEORG SCHOBER, NDU ABSOLVENT, BA GRAFIK- UND INFORMATIONSDESIGN

4 FAST FACTS GRAFIK- UND INFORMATIONSDESIGN ABSCHLUSS Bachelor of Arts (BA) STUDIENDAUER 6 Semester STUDIENUMFANG 169 Semesterstunden bzw. 180 ECTS-Punkte KOSTEN 490, monatlich oder 2.900, pro Semester FINANZIERUNG Zur Finanzierung Ihres Studiums an der NDU stehen Ihnen mehrere Stipendien und zahlreiche Kreditmöglichkeiten zu günstigen Sonderkonditionen zur Verfügung. Alle Details finden Sie auf ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN Die Voraussetzung zum Bachelorstudium Grafik- und Informationsdesign ist entweder der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder eine außergewöhnliche künstlerisch-gestalterische Eignung. Eine weitere Zugangsvoraussetzung ist die Absolvierung einer Aufnahmeklausur, in deren Rahmen Ihre künstlerisch-gestalterische Eignung geprüft wird. Bei der Aufnahmeklausur ist ein Portfolio mit 15 bis 20 Arbeiten (Zeichnungen, Fotografien, Projekte,...) vorzulegen. Für die Aufnahmeklausur stehen Ihnen in der Regel zwei Termine zur Auswahl. INFOLINE Gerne beraten wir Sie persönlich oder telefonisch über unsere Infoline unter +43 (0) oder Detaillierte Auskunft geben Ihnen gerne auch unsere Studiengangsleiter im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

5 STUDIENINHALTE SCHWERPUNKT GRAFIKDESIGN SCHWERPUNKT INFORMATIONSDESIGN GRAFIK- UND INFORMATIONSDESIGN I VI (73 ECTS) Punkt, Linie, Fläche Plakatgestaltung Corporate Design Einführung in das Informationsdesign Creative Code I Publikationsdesign I II Integrierte Kampagne I II Grafikdesign und Werbung Praktische Bachelorarbeit KÜNSTLERISCHE GESTALTUNGS- GRUNDLAGEN I IV (15 ECTS) Zeichnen Druckwerkstatt Illustration I II SCHRIFT UND TYPOGRAFIE I V (19 ECTS) Einführung in die Kalligrafie I II Experimentelle Typografie Vorstellung einer Schrift Handlettering Modulschrift Digital Type Design ELEKTRONISCHE PUBLIKATION UND DRUCKVORSTUFE I V (11 ECTS) Adobe Creative Suite Druckvorstufe BEGLEITENDE FÄCHER KUNST- UND KULTURWISSENSCHAFT I V (26 ECTS) WIRTSCHAFT + RECHT I IV (16 ECTS) WAHLFÄCHER (20 ECTS) GRAFIK- UND INFORMATIONSDESIGN I II (17 ECTS) Punkt, Linie, Fläche Plakatgestaltung Corporate Design Einführung in das Informationsdesign Creative Code I INFORMATIONSDESIGN I IV (65 ECTS) Information Narrative Interface Design Creative Code II Graphic Narratives Spatial Narratives Praktische Bachelorarbeit KÜNSTLERISCHE GESTALTUNGS- GRUNDLAGEN I II (9 ECTS) Zeichnen, Druckwerkstatt SCHRIFT UND TYPOGRAFIE I V (19 ECTS) Einführung in die Kalligrafie I II Experimentelle Typografie Vorstellung einer Schrift 3D-Typografie Sign and Symbol Design Typography for Screen ELEKTRONISCHE PUBLIKATION UND DRUCKVORSTUFE I IV (8 ECTS) Adobe Creative Suite Druckvorstufe HTML, CSS, JavaScript DIE VOLLSTÄNDIGEN SEMESTERPLÄNE FINDEN SIE AUF

6 NDU VORTEILE INDIVIDUELLE BETREUUNG SEHR STARKER PRAXISBEZUG FUNDIERTE UNIVERSITÄRE BILDUNG OPTIMALE INFRASTRUKTUR INTERDISZIPLINÄRE PROJEKTARBEIT AUFBAU WERTVOLLER NETZWERKE BESTE JOBAUSSICHTEN FÜR ABSOLVENTEN Das Studium an der NDU verbindet die Praxisnähe einer Fachhochschule mit der renommierten akademischen Bildung einer Universität. Sie erwerben detailreiche Fachkenntnisse, verstehen aber gleichzeitig die Zusammenhänge unterschiedlicher Disziplinen. Durch intensive Kontakte zur Wirtschaft werden Sie bereits während des Studiums auf Ihr Berufsleben bestens vorbereitet. BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE AN UNSERE INFOLINE UNTER +43 (0) ODER Akkreditiert durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria NEW DESIGN UNIVERSITY GWT AUS- UND WEITERBILDUNGS GMBH MARIAZELLER STR. 97a 3100 ST. PÖLTEN, AUSTRIA T +43 (0) F +43 (0) Die New Design University ist die Privatuniversität der Wirtschaftskammer NÖ und ihres WIFI FOTO: Severin Wurnig GESTALTUNG: Novamondo, Berlin FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: New Design University, GWT Aus-und Weiterbildungs GmbH. Druck- und Satzfehler vorbehalten. (c) 2015.

d i e Z u k u n f t w a r t e t n i C H t. s i e. informationsdesign B a C H e L o r, V o L L Z e i t

d i e Z u k u n f t w a r t e t n i C H t. s i e. informationsdesign B a C H e L o r, V o L L Z e i t g r a f i k- & informationsdesign B a C H e L o r, V o L L Z e i t Daniél niederkofler, ndu Student, Grafik- & informationsdesign d i e Z u k u n f t w a r t e t n i C H t. g e s ta Lt e s i e. Visionen

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. INFORMATIONSDESIGN SCHWERPUNKT DES BACHELORSTUDIUMS GRAFIK- & INFORMATIONS- DESIGN (BA) JULIA SCHICH, NDU Studentin DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. NEUE INFORMATIONSWELTEN GESTALTEN Jeden Tag haben

Mehr

GRAFIKDESIGN D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. G E S TA LT E S I E.

GRAFIKDESIGN D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. G E S TA LT E S I E. GRAFIKDESIGN S C H W E R P U N K T D E S B A C H E L O R S T U D I U M S G R A F I K - & I N F O R M A T I O N S - D E S I G N ( B A ) DANIÉL NIEDERKOFLER, NDU Student, Grafik- & Informationsdesign D I

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. GRAFIKDESIGN SCHWERPUNKT DES BACHELORSTUDIUMS GRAFIK- & INFORMATIONS- DESIGN (BA) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. STEFAN EHIOSU, NDU STUDENT GRAFIK- & INFORMATIONSDESIGN VISIONEN ENTWICKELN, BOTSCHAFTEN

Mehr

Z u k unft war t e t nicht. entwerfe S i e.

Z u k unft war t e t nicht. entwerfe S i e. innenarchitektur & 3D G e S taltung B achelor, VOLLZeit Dayerlis romero, NDU studentin, innenarchitektur D i e Z u k unft war t e t nicht. entwerfe S i e. Die ideale Umgebung schaffen Atmosphären schaffen,

Mehr

D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c h t. p L a n e S i e. & 3 D G e S ta Lt u n G. M a S t e r, V O L L Z e i t ( G e b L O c k t )

D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c h t. p L a n e S i e. & 3 D G e S ta Lt u n G. M a S t e r, V O L L Z e i t ( G e b L O c k t ) i n n e n a r c h i t e k t u r & 3 D G e S ta Lt u n G M a S t e r, V O L L Z e i t ( G e b L O c k t ) ElisabEth FEllnEr, ndu studentin D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c h t. p L a n e S i e. Das

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. INFORMATIONSDESIGN SCHWERPUNKT DES BACHELORSTUDIUMS GRAFIK- & INFORMATIONS- DESIGN (BA)

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. INFORMATIONSDESIGN SCHWERPUNKT DES BACHELORSTUDIUMS GRAFIK- & INFORMATIONS- DESIGN (BA) INFORMATIONSDESIGN SCHWERPUNKT DES BACHELORSTUDIUMS GRAFIK- & INFORMATIONS- DESIGN (BA) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. GESTALTE SIE. DORIS SUTRICH, NDU STUDENTIN GRAFIK- & INFORMATIONSDESIGN NEUE INFORMATIONSWELTEN

Mehr

D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c H t. p r O D u Z i e r e s i e. B a c H e l O r, V O l l Z e i t

D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c H t. p r O D u Z i e r e s i e. B a c H e l O r, V O l l Z e i t m a n u a l & m at e r i a l c u lt u r e B a c H e l O r, V O l l Z e i t Marc Schuran, ndu Student, Manual & Material culture D i e Z u k u n f t w a r t e t n i c H t. p r O D u Z i e r e s i e. Forschen,

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGANG AKUSTIK & ARCHITEKTUR

UNIVERSITÄTSLEHRGANG AKUSTIK & ARCHITEKTUR UNIVERSITÄTSLEHRGANG AKUSTIK & ARCHITEKTUR KONZERTSAAL DES LISZTZENTRUM RAIDING DIE WECHSELWIRKUNG VON RAUM UND SCHALL Der Schall beeinflusst das menschliche Verhalten positiv wie negativ, im Privaten

Mehr

D i E Z u k u n f t w A r t E t n i C H t. i n s Z E n i E r E s i E. E v E n t E n g i n E E r i n g

D i E Z u k u n f t w A r t E t n i C H t. i n s Z E n i E r E s i E. E v E n t E n g i n E E r i n g E v E n t E n g i n E E r i n g B A C H E L O r, v O L L Z E i t Katharina hörting, ndu Studentin, Event Engineering D i E Z u k u n f t w A r t E t n i C H t. i n s Z E n i E r E s i E. wissen, was wirkt

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND INNOVATION & GEISTIGES EIGENTUM

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND INNOVATION & GEISTIGES EIGENTUM MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND INNOVATION & GEISTIGES EIGENTUM DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. IDEEN UND PATENTE EFFIZIENT MANAGEN Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn sie nicht

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT EEffG K O N F O R M MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. EEffG BUNDES-ENERGIEEFFIZIENZGESETZ RESSOURCEN VERANTWORTUNGSVOLL NUTZEN

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. INFORMATION SCIENCE & BIG DATA ANALYTICS * BACHELOR (BSc ) JULIA SCHICH, NDU Studentin DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. *in Akkreditierung DAS DATENUNIVERSUM ENTZIFFERN UND DARSTELLEN In unserer

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG BUCHPROJEKT VON THERESA GRASSINGER, NDU STUDENTIN HARMONIE VON INHALT UND FORM Sie haben eine Affinität zu Büchern? Sie interessieren sich für (grafische) Gestaltung

Mehr

D I E Z U K U NFT W A R T E T NICHT. ENT WERFE S I E.

D I E Z U K U NFT W A R T E T NICHT. ENT WERFE S I E. INNE NAR CHITE KTUR G E S TA LTUN G BACHELORSTUDIUM (BA) DAYERLIS ROMERO, NDU Studentin, Innenarchitektur D I E Z U K U NFT W A R T E T NICHT. ENT WERFE S I E. DIE IDEALE UMGEBUNG SCHAFFEN Atmosphären

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. INFORMATION SCIENCE & BIG DATA ANALYTICS * MASTER OF SCIENCE (MSc ) FLORIAN KALCHER, NDU Student DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. *in Akkreditierung DAS DATENUNIVERSUM MEISTERN In der digitalen

Mehr

d i e Z u ku n f t wa r t e t n i c h t.

d i e Z u ku n f t wa r t e t n i c h t. D i e zuk unft w a r tet n icht. normal ist gefährlich. die welt von morgen braucht querdenker. www.ndu.ac.at Daniela Mayer, NDU Studentin studiengänge Bachelor Grafik- & Informationsdesign Bachelor of

Mehr

E V E N T E N G I N E E R I N G D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. I N S Z E N I E R E S I E.

E V E N T E N G I N E E R I N G D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. I N S Z E N I E R E S I E. E V E N T E N G I N E E R I N G B A C H E L O R S T U D I U M ( B. E n g ) KATHARINA HÖRTING, NDU Studentin, Event Engineering D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. I N S Z E N I E R E S I E. WISSEN,

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PLANE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PLANE SIE. INNENARCHITEKTUR & 3D GESTALTUNG BACHELORSTUDIUM (BA) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PLANE SIE. KATHARINA-ANNA RUDOLF, NDU STUDENTIN INNENARCHITEKTUR & 3D GESTALTUNG DIE IDEALE UMGEBUNG SCHAFFEN Atmosphären

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PRODUZIERE SIE. DESIGN, HANDWERK, MATERIELLE KULTUR BACHELORSTUDIUM (BA)

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PRODUZIERE SIE. DESIGN, HANDWERK, MATERIELLE KULTUR BACHELORSTUDIUM (BA) DESIGN, HANDWERK, MATERIELLE KULTUR BACHELORSTUDIUM (BA) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. PRODUZIERE SIE. FLORIAN SCHLAGER, NDU STUDENT DESIGN, HANDWERK & MATERIELLE KULTUR FORSCHEN, GESTALTEN, EIGENHÄNDIG UMSETZEN

Mehr

B Y D E S I G N * W A R T E T N I C H T. S I E. * in Akkreditierung. VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin

B Y D E S I G N * W A R T E T N I C H T. S I E. * in Akkreditierung. VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin M A N A G E M E N T B Y D E S I G N * B A C H E L O R S T U D I U M ( B S c ) VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. B E S T I M M E S I E. * in Akkreditierung WIRTSCHAFT

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. INSZENIERE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. INSZENIERE SIE. EVENT ENGINEERING BACHELORSTUDIUM (B.Eng) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. INSZENIERE SIE. KATHARINA WEIDINGER, NDU STUDENTIN EVENT ENGINEERING WISSEN, WAS WIRKT (UND WIE ES FUNKTIONIERT) Tontechnik, Lichttechnik,

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. LENKE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. LENKE SIE. ENTREPRENEURSHIP & INNOVATION MASTERSTUDIUM (MSc ) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. LENKE SIE. PETRA WIESER, NDU STUDENTIN UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein Unternehmen weiter egal ob ein junges

Mehr

ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT

ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT EEffG K O N F O R M MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT EEffG BUNDES-ENERGIEEFFIZIENZGESETZ RESSOURCEN VERANTWORTUNGSVOLL NUTZEN Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

B Y D E S I G N * D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. B E S T I M M E S I E. * in Planung, ab 2017/18. VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin

B Y D E S I G N * D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. B E S T I M M E S I E. * in Planung, ab 2017/18. VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin M A N A G E M E N T B Y D E S I G N * B A C H E L O R S T U D I U M ( B S c ) VALENTINA POTMESIL, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. B E S T I M M E S I E. * in Planung, ab 2017/18

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Tourismus-, Hotelund Eventmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Grafikdesign Screen-/Printmedia (B. A.) in Dresden Angebot-Nr. 00240995 Angebot-Nr. 00240995 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis Preis auf Anfrage Termin 01.10.2016-31.03.2020 Tageszeit Ort

Mehr

WER WIR SIND & WAS WIR BIETEN

WER WIR SIND & WAS WIR BIETEN WER WIR SIND & WAS WIR BIETEN SILKE DIETERICH Industriemeisterin für Digital- & Printmedien, Medienfachwirtin, Grafik-Designerin, Bereiche Marketing, Kommunikation & Bildbearbeitung DENNIS DIETERICH Industriemeister

Mehr

Übersicht Studiengang Mediendesign (B.A.)

Übersicht Studiengang Mediendesign (B.A.) Übersicht Studiengang Mediendesign (B.A.) Grundstudium Das Grundstudium des Studiengangs Mediendesign vermittelt in den ersten beiden Semestern ein umfangreiches theoretisches und praktisches Basiswissen,

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

INNOVATIONS- & GESTALTUNGSPROZESSE DAS STUDIUM

INNOVATIONS- & GESTALTUNGSPROZESSE DAS STUDIUM INNOVATIONS- & GESTALTUNGSPROZESSE DAS STUDIUM Innovations- & Gestaltungsprozesse Das Studium Der Studiengang für Innovations- und Gestaltungsprozesse positioniert sich an der Schnittstelle zwischen Architektur,

Mehr

Informatik Computer Science

Informatik Computer Science STUDIENGANG IN VOLLZEITFORM BACHELOR Informatik Computer Science > So logisch kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Informatik Know-how mit Perspektiven Informatik ist aus unserem alltäglichen

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. VERÄNDERE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. VERÄNDERE SIE. RAUM- & INFORMATIONSDESIGN MASTERSTUDIUM (MA) DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. VERÄNDERE SIE. VALENTINA POTMESIL, NDU STUDENTIN RAUM- & INFORMATIONSDESIGN MENSCH, RAUM UND BEDEUTUNG Welche Wechselwirkungen bestehen

Mehr

D I E ZUKUNFT W A R TET N ICHT.

D I E ZUKUNFT W A R TET N ICHT. D I E ZUKUNFT W A R TET N ICHT. STUDIENGÄNGE BACHELOR GRAFIK- & INFORMATIONSDESIGN BACHELOR OF ARTS (BA) INNENARCHITEKTUR & 3D GESTALTUNG BACHELOR OF ARTS (BA) NORMAL IST GEFÄHRLICH. DESIGN, HANDWERK &

Mehr

Philosophische Praxis

Philosophische Praxis BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Philosophische Praxis AKADEMISCHE PHILOSOPHISCHE PRAKTIKERIN/ AKADEMISCHER PHILOSOPHISCHER

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG HARMONIE VON INHALT UND FORM Sie haben eine Affinität zu Büchern? Sie interessieren sich für (grafische) Gestaltung und Bildästhetik? Sie haben keine Scheu vor komplexen

Mehr

ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT

ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT TECHNIK ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT Master of Science in Engineering MSc, berufsbegleitendes Studium Die Möglichkeiten, Energie erneuerbar zu erzeugen und effizient einzusetzen, werden immer vielfältiger:

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

KURz & knapp. Portfolio

KURz & knapp. Portfolio KURz & knapp Portfolio I II III IV V VI Agentur Kompetenz Profil Kunden Referenzen Kontakt Seite 2 I Agentur Wer wir sind Die HOFFMANNSCHAFT erfüllt nicht die Klischees, die man mit einer Werbeagentur

Mehr

Hochschule der Bildenden Künste Saar Master-Studiengang Kommunikationsdesign Masters Communication Design

Hochschule der Bildenden Künste Saar Master-Studiengang Kommunikationsdesign Masters Communication Design Hochschule der Bildenden Künste Saar Master-Studiengang Kommunikationsdesign Masters Communication Design Einleitung Master-Studiengang Kommunikationsdesign Masters Communication Design 2 Der Master-Studiengang

Mehr

Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft

Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft Eine Branche macht Bildung 2 Ein Hochschulstudium alleine reicht mir nicht. Sie sind Schüler der Sekundarstufe

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 4) Von wem wurde der EBC*L initiiert und von wem wird er betrieben?

1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 4) Von wem wurde der EBC*L initiiert und von wem wird er betrieben? FAQs zum EBC*L - Allgemein 1) Was sind die Ziele des Europäischen Wirtschaftsführerscheins, EBC*L? 2) Wer gehört zur Zielgruppe des EBC*L? 3) Welchen Nutzen haben EBC*L AbsolventInnen? 4) Von wem wurde

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

Fachklasse für Grafik

Fachklasse für Grafik Fachklasse für Grafik DIE WELT MITGESTALTEN Design hat in der heutigen Zeit einen grösseren Stellenwert denn je. Mit dem hohen Anspruch der Menschen an her vorragend gestaltete Objekte, Geräte und Räume

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Versicherungswirtschaft ein starkes doppel studium und ausbildung we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts DAS BIETEN WIR Welche Vorteile

Mehr

d i e z u ku n f t Wa r t e t n i c h t.

d i e z u ku n f t Wa r t e t n i c h t. D ie zuk unft w a r tet n icht. ges ta lte d en w a n d el. DENK- UND ARBEITSPROZESSE, DIE DEN WANDEL DER GESELLSCHAFT VORANTREIBEN, SIND DAS THEMA DER NEW DESIGN UNIVERSITY. Wir erleben gegenwärtig einen

Mehr

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Bachelor International Business Studienorte Wer sich für Betriebswirtschaft interessiert und später beispielsweise im Management, Controlling, Personalbereich

Mehr

SCHUBKRAFT IS AN IDEA MADE REAL TO MAKE REAL OTHER IDEAS AND CREATE A POSITIVE IMPACT ON SOCIETY. THAT IS WHAT SCHUBKRAFT IS ALL ABOUT.

SCHUBKRAFT IS AN IDEA MADE REAL TO MAKE REAL OTHER IDEAS AND CREATE A POSITIVE IMPACT ON SOCIETY. THAT IS WHAT SCHUBKRAFT IS ALL ABOUT. SCHUBKRAFT IS AN IDEA MADE REAL TO MAKE REAL OTHER IDEAS AND CREATE A POSITIVE IMPACT ON SOCIETY. THAT IS WHAT SCHUBKRAFT IS ALL ABOUT. UNIVERSELLE VERSION OHNE TYPE UNIVERSELLE VERSION PETROL VERSION

Mehr

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht)

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Der Leitgedanke für die Konzeption des Modul 1 im Studiengang Buchkunst/Grafik-Design ist die

Mehr

Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Medienmanagement. Studiengang im Überblick Medienmanagement Studiengang im Überblick Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen,

Mehr

Bewerbung als Junior Digital Designerin

Bewerbung als Junior Digital Designerin Anna Kachatryan Eißendorferstraße 33 21073 Hamburg Telefon: 0173 / 5364136 E-Mail: anna.kachatryan.hh@gmail.com Feed Berlin Greifswalder Straße 212-213 10405 Berlin E-mail: hallo@feedberlin.com Hamburg,

Mehr

Bildung und Erziehung in der Kindheit Schwerpunkt Leitung (B.A.)

Bildung und Erziehung in der Kindheit Schwerpunkt Leitung (B.A.) Bildung und Erziehung in der Kindheit Schwerpunkt Leitung (B.A.) Teilstudium Schwerpunkt Leitung Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Bildung und Erziehung Schwerpunkt Leitung (B.A.) Teilstudium

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Der Masterstudiengang Master of Science Die moderne Architektur unserer Gebäude lädt ein zu spontanen Diskussionen in zwangloser Atmosphäre. Theoretische Lehrinhalte werden in

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

Profil skdesign. Kontakt: Telefon 0221 8809750 oder 51 Telefax 0221 8809752 E-Mail in@skdesign-koeln.de www.skdesign-koeln.de

Profil skdesign. Kontakt: Telefon 0221 8809750 oder 51 Telefax 0221 8809752 E-Mail in@skdesign-koeln.de www.skdesign-koeln.de Profil skdesign Name: Firmierung: Inhaber: Anschrift: Umsatzsteuer-ID: skdesign Arbeitsgemeinschaft für Grafikdesign und Webdesign Gesellschaft bürgerlichen Rechts Sibylle Kamphuis und Susanne Kosub Dillenburger

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

EFFIZIENT. ERFAHREN. ENGAGIERT.

EFFIZIENT. ERFAHREN. ENGAGIERT. Grafik design büro Ein bewährtes Team an Ihrer Seite 3PUNKTDESIGN ist ein inhabergeführtes GRAFIK.DESIGN.BÜRO. in Köln. Wir sind ein eingespieltes Team mit langjähriger Erfahrung im Kommunikationsdesign.

Mehr

Studienordnung Fotodesign Gültig ab WS 11/12

Studienordnung Fotodesign Gültig ab WS 11/12 Studien- und Prüfungsordnung Fotodesign Stand Oktober 2011 Studienordnung Fotodesign Gültig ab WS 11/12 Das Studium an der Ruhrakademie ist in ein Grundstudium (1. - 4. Semester) und Hauptstudium (5. -

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Bachelor of Science in EconomicS (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen,

Mehr

Entscheiden Sie sich...

Entscheiden Sie sich... Entscheiden Sie sich...... für einen spannenden und abwechslungsreichen Beruf mit Perspektiven im Wachstumsmarkt Logistik. Die Zukunft heißt Logistik ist eine gemeinnützige Initiative der studentischen

Mehr

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Als Dualer Partner können Sie in Zusammenarbeit mit der DHBW in nur drei Jahren Hochschulabsolventen maßgeschneidert auf die

Mehr

FB GESTALTUNG. fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse

FB GESTALTUNG. fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse FB GESTALTUNG fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse FACHBEREICH GESTALTUNG RICHTIG SCHÖN.... BIS ZUM ABITUR. Sie haben sich schon immer für die schönen Dinge des Lebens interessiert? Dann

Mehr

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- KONZEPTION Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Computersimulation. Studiengang im Überblick

Computersimulation. Studiengang im Überblick Computersimulation Studiengang im Überblick Computersimulation Die Simulationstechnik stellt heute eine unverzichtbare Methode dar, beliebige reale Vorgänge unter Zuhilfenahme von Computern zu reproduzieren.

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Bachelor BWL / Industrieversicherung

Bachelor BWL / Industrieversicherung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Industrieversicherung Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 Erweiterung der Liste: Stand Juli 2008 Grundständige Bachelor- und Master-Studiengänge an den Juristischen Fakultäten/Fachbereichen Derzeit bieten 13 juristische Fakultäten/Fachbereiche

Mehr

Ganzheitliche Lösungen für Ihre Immobilien

Ganzheitliche Lösungen für Ihre Immobilien Ganzheitliche Lösungen für Ihre Immobilien Bestandssanierung komplexer Immobilien Sanierung und Umbau am Privathaus Immobilienentwicklung Projektieren Sanieren Realisieren Instandhalten Modernisieren Festpreis-Garantie

Mehr

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Name: Manfred Kaftan Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: SuperOffice GmbH Liebe Absolventen/-innen und Nachwuchskräfte, im Rahmen der Competence Site

Mehr

Mode & Grafik analog 2 Analoge grafische Techniken Mode & Grafik digital 2 Digitale grafische Techniken

Mode & Grafik analog 2 Analoge grafische Techniken Mode & Grafik digital 2 Digitale grafische Techniken An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangen am Institut für Raum und Design in der Abteilung Fashion & Technology folgende Lehrveranstaltungen für das Sommersemester

Mehr

DER MASTERSTUDIENGANG IM ÜBERBLICK

DER MASTERSTUDIENGANG IM ÜBERBLICK DER MASTERSTUDIENGANG IM ÜBERBLICK REGELSTUDIENZEIT ABSCHLUSS QUALIFIKATIONSVORAUSSETZUNGEN EINSCHREIBUNGSVORAUSSETZUNGEN ZULASSUNGSBESCHRÄNKUNG STUDIENAUFNAHME EINSCHREIBUNG 2 Semester Master of Science

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften. Studienordnung. für den. Bakkalaureatsstudiengang

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften. Studienordnung. für den. Bakkalaureatsstudiengang Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Studienordnung für den Bakkalaureatsstudiengang Kulturwissenschaft, Wissensmanagement, Logistik: Cultural

Mehr

Portfolio Webdesign. Zum Blättern Pfeiltasten benutzen!

Portfolio Webdesign. Zum Blättern Pfeiltasten benutzen! Portfolio Webdesign Zum Blättern Pfeiltasten benutzen! SIMON KRUPPA Portfolio Webdesign Seite 2 Simon Kruppa Mediengestalter, Informationsdesigner (Bachelor of Arts) & Freelancer. Ich bin stets auf der

Mehr

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN START: HERBST 2016 KURZ UND BÜNDIG Studienart: Vollzeitstudium Dauer: 6 Semester ECTS: 180 Kosten: 7.000,- pro Semester Unterrichtssprache:

Mehr

Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite

Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite [Bindungsorientierte Medienkommunikation] Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite die kaum jemand macht* *Wer sie macht, hat den Vorsprung TEKNIEPE.COMMUNICATION Ulrich Tekniepe Erfolgreiche

Mehr

1 Übergangsbestimmungen Studienzweig : Grafik-Design und Fotografie 16.10.2003 Korr. nach STUKO Sitzung

1 Übergangsbestimmungen Studienzweig : Grafik-Design und Fotografie 16.10.2003 Korr. nach STUKO Sitzung 1 Übergangsbestimmungen Studienzweig : Grafik-Design und Fotografie 16.10.2003 Korr. nach STUKO Sitzung Die Stunden des alten Studienplanes werden den Std des neuen Studienplanes wie folgt angerechnet:

Mehr

Worum geht es in diesem Projekt?

Worum geht es in diesem Projekt? Worum geht es in diesem Projekt? In dem Aktuellen SocialMedia Umfeld wird es immer schwieriger der Informationsflut und Schnittstellen Basis Herr zu werden und alle Schnittstellenprozesse im Überblick

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Der -Online- Ausbilderkurs

Der -Online- Ausbilderkurs Der -Online- Ausbilderkurs Machen Sie Ihren Ausbilderschein mit 70% weniger Zeitaufwand Flexibel & mit 70% Zeitersparnis zu Ihrem Ausbilderschein Mit Videos auf Ihre Ausbilderprüfung (IHK) vorbereiten

Mehr

MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA)

MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA) MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA) MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE * KURZ UND BÜNDIG Studienart: Vollzeitstudium

Mehr

bildung. Freude InKlusive.

bildung. Freude InKlusive. bildung. Freude InKlusive. NEU in Ihrem bfi DIPLOMAUSBILDUNG ZUM/ZUR WEBDESIGNER/IN mit Zertifizierung nach EN ISO/IEC 17024, im akkreditierten Bereich Hier Bilden Sich virtuelle welten Nach Besuch des

Mehr

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch Fakultät für Psychologie Psychologie Bachelorstudium psycho.unibas.ch «Psychologie verbindet theoretische Aussagen mit naturwissenschaftlich ausgerichteten empirischen Methoden, um das Verhalten und Erleben

Mehr

L A N D - U N D F O R S T W I R T S C H A F T

L A N D - U N D F O R S T W I R T S C H A F T L A N D - U N D F O R S T W I R T S C H A F T U N S E R S E L B S T V E R S T Ä N D N I S Fundierte Marktkenntnisse Die Greif & Meyer Immmobilien GmbH beschäftigt sich seit 1997 ausschließlich mit Immobilien

Mehr

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein.

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein. MASTER Berufsbegleitend Innovations- und Technologiemanagement Innovation and Technology Management > So herausfordernd kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Innovations- und Technologiemanagement

Mehr

mxm design seit 1990 Geschäftsausstattung online Marketing Webseiten Entwicklung Corporate Design Social Media SEO klassische Werbung www.mxmdesign.

mxm design seit 1990 Geschäftsausstattung online Marketing Webseiten Entwicklung Corporate Design Social Media SEO klassische Werbung www.mxmdesign. mxm design Geschäftsausstattung MXM DESIGN GmbH Mittelstraße 5 14712 Rathenow Friedrichstraße 95 10117 Berlin Webseiten Entwicklung Corporate Design klassische Werbung SEO online Marketing Messen Social

Mehr

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt FACH AKADEMIE Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt WIFI Salzburg Wissen - Können - Erfolg Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die

Mehr

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt.

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. Die BDO Gruppe zählt zu den führenden österreichischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Unsere

Mehr

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie Einführung in wissenschaftliches Arbeiten Einführung Medientheorie 2 Designtheorien I 2 Geschichte und Analyse der Fotografie I 2 Bildtheorie 2 Einführung in die Ästhetik 1 Einführung in die Ästhetik 2

Mehr