BGF European Equity Income Fund

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BGF European Equity Income Fund"

Transkript

1 BGF European Equity Income Fund Alice Gaskell, Managing Director & Portfoliomanagerin Andreas Zöllinger, Director & Portfoliomanager Matt Williams, Produktspezialist Februar 2014 Die Ratings sind ausschließlich im Zusammenhang mit den übrigen Ergebnissen der Ratingagenturen zu würdigen. S&P Fund Ratings, Copyright 2007 The McGraw-Hill Companies, Limited. Handelsname Standard & Poor's. Alle Rechte vorbehalten. Weitere Informationen zu S&P Ratings: Die höchste Auszeichnung ist Platin. Copyright 2010 Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Weitere Informationen zu Morningstar Qualitative Rating TM: Die höchste Auszeichnung ist Gold".

2 Was spricht für den BGF European Equity Income Fund? 1. Verlässliche und steigende Erträge Ausschüttungsrendite von 3,9%* (netto) über einen gleitenden 12-Monatszeitraum* Durchschnittlich um 43% höhere Rendite als der Index Dividendenwachstum von ca. 5% p.a. seit Auflegung 2. Geringere Volatilität Realisiertes Beta von 0,8 seit Auflage*** Starkes Investment Grade Portfolio Schutz vor Verlusten in fallenden Märkten 3. Langfristiger Kapitalzuwachs 12,6% annualisierte absolute Rendite nach Gebühren, bis zum * 4. Kein Abbild des Marktes Fondsmanager mit 30 Jahren Erfahrung und drittbester European Income Manager über 3 Jahre**** Flexibler Anlagestil schützt die Erträge BlackRocks mehrfach ausgezeichnetes Aktienteam für Europa Von stetigem Wachstum und risikoarmen Erträgen profitieren Wertentwicklung nach Gebühren bis 31. Januar ** Netto Ausschüttungsrendite des BGF European Equity Income Fund an Anleger über einen gleitenden Zeitraum von 12 Monaten bis 31. Januar Quelle: BlackRock ***Realisiertes Beta seit Auflage ggü. dem MSCI Europe Index bis 31. Januar 2014; Quelle: BlackRock RQA **** Quelle: Morningstar, Stand: 31. Dezmber 2013 NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER/QUALIFIZIERTE ANLEGER 2

3 BGF European Equity Income Fund: Unsere Bilanz kann sich sehen lassen Realisiertes Beta seit Auflegung: 0,8* Ausschüttungsrendite von 3,9% (netto) über einen gleitenden 12-Monatszeitraum** BGF European Equity Income MSCI Europe Absolute Renditen (%) 6 Monate Seit Auflegung Seit Auflegung (annualisiert) BGF European Equity Income Fund MSCI Europe Index (NDR) Von stetigem Wachstum und risikoarmen Erträgen profitieren Auflegungsdatum: Performanceangaben in Euro auf der Basis von NAV-Preisen bei Wiederanlage der Erträge, Stand: Berechnung der Performance nach Abzug jährlicher Gebühren. Quelle: Fonds: BlackRock; Indizes: Datastream. *Realisiertes Beta seit Auflegung ggü. dem MSCI Europe, Quelle: BlackRock RQA **Rollierende Ausschüttung über gleitenden 12- Monatszeitraum an Anleger des BGF European Equity Income Fund bis Dezember

4 BGF European Equity Income Fund: Konzept der Dividenden-Erträge überdenken 10,00 5,00 0,00-5,00-10,00 Durchschnittliche Outperformance in Monaten mit Marktverlusten: 87 Basispunkte! -15,00 BGF European Equity Income MSCI Europe Kein Abbild des Marktes, sondern starker Schutz vor Verlusten Auflegungsdatum: 3. Dezember Performanceangaben in Euro auf der Basis von NAV-Preisen bei Wiederanlage der Erträge, Stand: 31. Dezember Berechnung der Performance nach Abzug jährlicher Gebühren. Durchschnittliche Putperformance berechnet als arithmetisches Mittel. Quelle: BlackRock. 4

5 BGF European Equity Income Fund im Wettbewerbs-Vergleich Risiko und Ertrag ggü. Wettbewerbern seit Auflegung bis Dezember 2013 BGF European Equity Income Fund Rendite MSCI Europe Standardabweichung Der Fonds hat das beste Risiko-Ertrags-Verhältnis unter den großen Wettbewerberfonds Quelle: Morningstar vom Datum der Fondsauflegung am bis

6 BGF European Equity Income Fund: Mehr Dividendenrendite, mehr Dividendenwachstum Netto-Dividendenrendite im Vergleich zum MSCI Europe Aufgelaufene absolute Dividende pro Fondsanteil 6,0% 5,0% +37% Dividende +48% Dividende +45% Dividende 0,6 0,5 4,0% 0,4 Q4 Q3 Q4 Q3 Q4 Q3 3,0% 0,3 2,0% 0,2 Q2 Q2 Q2 1,0% 0,1 0,0% Q1 Q1 Q BGF European Equity Income MSCI Europe Q1 Q2 Q3 Q4 Der Fonds bietet höhere Dividendenrendite und steigendes Dividendenwachstum Auflegungsdatum: Schätzung von BlackRock auf Basis des Preises der Ausschüttungsanteile der Klasse A5 per Schätzung der Netto-Dividendenrendite des MSCI Europe Index von Societe Generale. Absolute Ausschüttung von EUR 0,454 je Anteil für das Kalenderjahr 2011 und von EUR 0,496 für das Kalenderjahr 2012, EUR 0,501 für das Kalenderjahr von

7 Auch nach 3 Jahren sind Aktien aus Europa eine gute Lösung für das Rendite-Dilemma 5% % 3% 2% ** 2% durchschnittliche Inflationshürde in Europa** 1% 0% BGF European Equity Income MSCI Europe Investment Grade Bonds* MSCI World Index 5 YR German Bunds Euro Libor Cash Rate Weder Geldmarktpapiere noch Anleihen sind eine Lösung für ertragsorientierte Anleger *Gleitende Ausschüttung des BGF European Equity Income Fund an Anleger über 12 Monate bis Dezember 2013 (blaue Balken) und Dezember 2010 (grüne Balken). Für die Indizes sind Ausschüttungen über 12 Monate bis Dezember 2013 (blaue Balken) und Dezember 2010 (grüne Balken) angegeben. * Rendite von Investment-Grade-Anleihen, dargestellt anhand der Rendite des Barclays Pan-Euro Investment Grade Aggregate Index, Stand: Dezember 2013 (blaue Balken) und Dezember 2010 (grüne Balken). 6M-EUR-LIBOR und Rendite von Bundesanleihen per Dezember 2013 (blaue Balken) und Dezember 2010 (grüne Balken). **2% durchschnittliche Inflationshürde = Mittelwert der tatsächlichen Inflation seit Auflage des Fonds und HSBC-Inflationsschätzung für Westeuropa für Quelle: Bloomberg, FactSet, Barclays, HSBC 7

8 Es ist nicht zu spät in diese Strategie zu investieren Negatives Wachstum Annualisierte Renditen: 10/ 90 06/ 91, 06/ 00 01/ 02, 09/ 07 06/ 09 12,0% 8,0% 4,0% 0,0% -4,0% -8,0% Geringes Wachstum Annualisierte Renditen: 01/ 88 10/ 90, 06/ 91 09/ 93, 02/ 95 02/ 96, 08/ 02 09/ 07 12,0% 8,0% 4,0% 0,0% -4,0% -8,0% Hohes Wachstum Annualisierte Renditen: 09/ 93 02/ 95, 02/ 96 06/ 00,01/ 02 08/ 02, 07/ 09 09/ 10 12,0% 8,0% 4,0% 0,0% -4,0% -8,0% -12,0% Alle Aktien Dividendenstarke Aktien IG- Untern. Anl. HY- Untern. Anl. -12,0% Alle Dividen- Aktien den- starke Aktien IG- Untern. Anl. HY- Untern. Anl. -12,0% Alle Aktien Dividendenstarke Aktien IG- Untern. Anl. HY- Untern. Anl. Anlage in Dividendenpapiere ist im aktuellen Umfeld sinnvoll Quelle: BlackRock, Bloomberg und Barclays. Die angegebene Index-Performance dient ausschließlich der Veranschaulichung und nicht der Prognose oder Darstellung der Performance eines BlackRock-Fonds. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Garant für künftige Erträge. Annualisierte Renditen basierend auf globalen Aktien 8

9 Europäische Aktien sind immer noch attraktiv bewertet Im Vergleich zu Unternehmensanleihen Aktien Europa vs. USA (Shiller-KGV) 4% 3% 2% 1% 0% -1% -2% Renditeunterschied Corporate Bond Yield von Anleihen Premium und over Aktien Equities Shiller-KGV US P/E USA Shiller-KGV Eur P/E Eurozone Höhere Rendite als Anleihen Günstiger als US-Aktien Europa-Aktien zählen zu den günstigsten Anlagen in den entwickelten Märkten Die 1. Grafik zeigt die Dividendenrendite des STOXX600 Index ggü. der Rendite des Barclays Pan-Euro Investment Grade Bond Index (Quelle: Barclays, FactSet ). Die 2. Grafik zeigt den Bewertungsabschlag europäischer Aktien ggü. den USA unter Verwendung des Shiller-KGVs, Quelle: Credit Suisse, 31. Jamuar

10 Europäische Aktien bieten eine Vielzahl an Lösungen für das Renditedilemma Europa... hat über 150 Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von > 1 Mrd. EUR und einer Dividendenrendite > 4,0%* bietet erstklassige Anlagechancen mit hohem Dividendenwachstum in zahlreichen Branchen zeichnet sich durch eine zunehmend aktionärsfreundliche Dividendenpolitik aus Ein breites und vielfältiges Terrain für ertragsorientierte Anleger Quelle: Logos Google Bilder *Citigroup Dezember

11 Europas Unternehmen nutzen Barmittel offenbar zunehmend im Sinne der Aktionäre Netto-Verschuldung europäischer Firmen ohne Finanzunternehmen (Nettoverschuldung/Eigenkapital) Einsatz von Barmitteln europäischer Unternehmen im Vergleich zur Marktkapitalisierung ,0% ,0% ,0% 6,0% 4,0% 40 2,0% ,0% M&A Aktienrückkäufe Dividends Dividenden Zunehmend aktionärsfreundliche Cash-Verwendung kommt Dividenden zugute Quelle: Datastream, Worldscope, iq database, BAML European Investment Strategy 11

12 Balance von Ertrag und Qualität Verwendung liquider Mittel europäischer Unternehmen in Relation zur Marktkapitalisierung Starkes durchschnittliches Rating lässt auf weniger volatile Unternehmen schließen 12,0% 10,0% 8,0% 6,0% 4,0% 2,0% 0,0% M&A Aktienrückkäufe Dividends Dividenden Rating in % des Portfolios AA 8,5 AA- 8,5 A+ 2,8 A 15,4 A- 10,9 BBB+ 15,7 BBB 13,8 BBB- 4,1 BB+ 3,8 in % des Portfolios 17,0 29,1 33,6 BB 2,8 6,5 ohne Rating 12,9 12,9 BGF European Equity Income Fund: Ein starkes Investment Grade Portfolio *Quelle: Datastream, Worldscope, iq database, BAML European Investment Strategy 12

13 Balance von Ertrag und Qualität BGF EUROPEAN EQUITY INCOME FUND Überdurchschnittliche Dividendenrenditen (ca. 60% des Portfolios*) Unterbewertete europäische Unternehmen Versicherungen Telekommunikation Infrastruktur Dividendenwachstum Überschüssiges Kapital Unternehmen mit mittlerer Börsenkapitalisierung Gesundheitssektor Erstklassige Industrieunternehmen Von stetigem Dividendenwachstum und regelmäßigen Erträgen profitieren * Quelle: BlackRock, Angaben vom

14 Unsere zentralen Anlagethemen Anlagethemen 2014 Unternehmen Dividendenrendite* Langfristig angestrebtes Dividendenwachstum** Rating*** Rendite der Unternehmensanleihen**** Dividendenwachstum 1.9% Stabile Dividenden verbunden mit langfristiger Wertentwicklung AA- - Unterbewertete Binnenaktien 4.2% Kurzfristiges Wachstum von 5% BBB+ 1.5% (2017) Überschüssiges Kapital 4.3% Nachhaltige Dividenden spiegeln Fortschritte bei den Gewinnen und aktives Kapitalmanagement wider AA- 0.3% (2017) Unterbewertete defensive Aktien 4.7% Jährliches Dividendenwachstum und sich bessernde Dividendendeckung A- 1.5% (2018) Solides Wachstum & stabile Erträge Quelle: * FactSet, Rendite der letzen 12 Monate bis ; ** Zielvorgaben des Unternehmens; *** Ratings von S&P, Stand ; **** Bloomberg, Stand: Logos: Google Bilder 14

15 BGF European Equity Income Fund: Anlagephilosophie Unser Ziel ist es, von stetigem Dividendenwachstum und risikoarmen Erträgen zu profitieren BGF European Equity Income Fund Der Schwerpunkt liegt auf verlässlichen Dividenden, die mit fundamentalen Bottom-up-Analysen ermittelt werden Anlageregion Paneuropa Ein besonderes Augenmerk gilt der Risikokontrolle: Ziel ist ein ex-ante Beta <1 Fondsmanager Andreas Zoellinger Alice Gaskell Performanceziel Benchmark MSCI Europe Mindestens 110% der Rendite des MSCI Europe Index (nach Gebühren)* Outperformance gegenüber dem MSCI Europe (nach Gebühren) über einen gleitenden 5-Jahreszeitraum Marktkapitalisierung GROSS MITTEL Titel 100% Ausschüttung der verfügbaren Erträge nach Steuern auf vierteljährlicher Basis (Akkumulierungsanteile ebenfalls verfügbar) KLEIN Eine Tracking-Error-Bandbreite von 3-8% ermöglicht Flexibilität und ein aktives Management Anlagestil Ertrag Fondsvolumen von 462 Mio. EUR per 31. Januar 2014 Von stetigem Wachstum und risikoarmen Cash-Erträgen profitieren *Hierbei handelt es sich um ein jährlich angestrebtes Ziel, von dem die Quartalserträge abweichen können. Die angegebene Zahl der Titel ist lediglich eine Orientierungsgröße. Die tatsächliche Zahl der Bestände kann außerhalb der hier angegebenen Bandbreite liegen. BlackRock,

16 BGF European Equity Income Fund: Fondsmanager: Andreas Zöllinger und Alice Gaskell Erstklassige Performance und Risikokontrolle Performance des BGF Euro-Markets Fund im 1. Quartil über 1, 3 und 5 Jahre* Herausragende Information Ratio gegenüber der Vergleichsgruppe** Erfolgreiches, bewährtes Team Zusammen 30 Jahre Anlageerfahrung Seit 12 Jahren als Team für BlackRock tätig Verwaltetes Fondsvermögen (per ): 7 Mrd. EUR Erfahrenes Team mit solider Erfolgsbilanz Performanceangaben auf der Basis des NAV-Preises bei Wiederanlage der Erträge. Die Berechnung der Performanceangaben erfolgt nach Abzug der Jahresgebühren. Quelle: Fund: BlackRock - Quartiles: Morningstar per **Information Ratio von 0,96 über 5 Jahre bis , siebthöchste in der Morningstar Eurozone Large-Cap Vergleichsgruppe. 16

17 Das Europa-Aktien-Team von BlackRock Breite Abdeckung der europäischen Märkte Team verwaltet ein Vermögen von 29,8 Mrd. EUR (Stand: ) 17 Portfoliomanager/Sektoranalysten 2 Hochschulabsolventen 5 Produktstrategen Fundamentales Bottom-up mit Rücksicht auf aktuelle Makrothemen Alle Fondsmanager & Analysten betreiben Research Das Team macht eigenständiges Research und ist nicht auf fremde Anlageempfehlungen angewiesen Die besten Ideen werden durch Diskussion und Zusammenarbeit im Team generiert Nutzung der globalen Ressourcen von BlackRock Divyang Patel Banken, div. Finanzen & Immobilien Hampus Lundh Industrie, Werkstoffe & Bauwesen Portfolios werden aus den überzeugendsten Anlageideen aufgebaut. Aktienmärkte sind ineffizient. Rigoroses und diszipliniertes Fundamental-Research sowie moderne Risikomanagement- Systeme können beständiges Alpha erzeugen. Stefan Gries Versicherungen Simon Hunter Konsumgüter Michael Constantis Telekommunikation & IT Kathleen Dickson Produktstrategin David Tovey Schweizer Aktien Joe Williams Produktstratege Alister Hibbert Banken Zehrid Osmani Konsumgüter Laurence Gallo Produktstratege Alice Gaskell Energie Nigel Bolton Leiter des Europa-Aktienteams Vincent Devlin Dienstleistungen, Reisen & Freizeit Brian Hall Industrie, Werkstoffe & Bauwesen Andreas Zöllinger Medien Amy Dey Dienstleistungen, Reisen & Freizeit Matt Williams Produktstratege Ross Gordon Produktstratege Sehr erfahrenes Team, kompromissloser Ansatz, globales Research Anne Osborne Gesundheit & Versorger Giles Rothbarth Banken, div. Finanzen & Immobilien Neil Haddow Konsumgüter 17

18 BlackRock European Equity Team: Anlageprozess im Überblick Entwicklung von Anlageideen Tiefgehende Unternehmensanalysen Finanzmodelle Portfolioaufbau Sektoranalysten Screening externes Research makro-/themenbezogen Research-Pipeline Fundamentalanalyse Firmenbesuche Empfehlungen & Rating Ausgefeilte Systeme zur Risikokontrolle und Ertragsmaximierung Annahmen in Frage stellen Mehrwert durch einen strukturierten Analyserahmen 18

19 BGF European Equity Income Fund: Wie schaffen wir Mehrwert? Durch feste Kriterien für die Titelauswahl Wir investieren in Aktien die hohe Renditen und sichere Dividenden bieten die sich durch Qualität und überdurchschnittliches Dividendenwachstum auszeichnen die unterbewertet sind Wir investieren nicht in Aktien bei denen die Gefahr von Dividendenkürzungen besteht ohne Aussicht auf unmittelbare Dividendenrendite mit hohen Kursschwankungen Wichtige Auswahlkriterien sind: - starkes Management - starke Wettbewerbsposition - strikte Finanzdisziplin - Stabile Erträge 17-köpfiges, kompetentes Europäisches Aktienteam NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 19

20 BGF European Equity Income Fund: Wie schaffen wir Mehrwert? Durch aktive Titelauswahl und Risikomanagement 1,05 Ex-ante Beta seit Auflegung ( ) bis 4. Quartal 2013 Ziel ist ein Beta unter 1 25,00 20,00 Aufschlüsselung der Gesamtrendite seit Auflegung ( ) bis 4. Quartal ,00 0,95 0,90 Gesamtrendite 15,00 10,00 5,00 Titelspezifisch Aktiv systematisch Länder Währungen Branchen Stile 0,85 0,00 Gesamt 0,80-5,00 0, ,00 Von erprobtem Know-how in der Titelauswahl und modernstem Risikomanagement profitieren Quelle: BlackRock RQA, Stand:

21 Aktives Management und Flexibilität sind von zentraler Bedeutung Aktives Management ermöglichte Meiden des Finanzsektors, als das Dividendenrisiko zu hoch war und anschließendes Ausnutzen der sanierten Bilanzen, wobei überschüssiges Kapital in Sonderdividenden floss (Versicherungen) Dez 10 Dez 11 Dez 12 Jan 14 Industrie: eine diversifizierte Branche mit erstklassigen, wachsenden Dividenden und zahlreichen Renditechancen Meiden des überlaufenen defensiven Verbrauchsgütersektors mit unterdurchschnittlichen Dividendenrenditen Meiden von Versorgern wegen des hohen Risikos von Dividendenkürzungen Enge Überwachung der Volatilität, um nicht Opfer einer Blase im Metall- /Minensektor zu werden 5 0 Zyklische Konsumgüter Finanzen Industrie Gesundheit Telekommunikation Verbrauchsgüter Energie Versorger Informationstechnologie Werkstoffe Flexibilität, um riskante Sektoren zu meiden und uns auf sichere Dividenden und Risikokontrolle zu konzentrieren Quelle: BlackRock, Stand:

22 Eine flexible Anlagestrategie in einer Welt steigender Renditen Wertentwicklung des BGF European Equity Income Fund im Vergleich zu 10-jährigen Bundesanleihen Gesamtrendite des BGF European Equity Income Fund BGF European Equity Income Fund (li. Sk., umbasiert auf 100) Rendite 10-j. Bundesanleihe (re. Skala) 2,5 2 1,5 1 0,5 0 Rückzahlungsrendite 10-j. Bundesanleihen Flexibler Anlageansatz liefert attraktive Gesamtrenditen Quelle: Credit Suisse, Stand: 31. Dezember NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER/QUALIFIZIERTE ANLEGER 22

23 BGF European Equity Income Fund: Top-10-Positionen am 31. Januar ,5% 3,0% 2,5% 2,0% 1,5% 1,0% 0,5% 0,0% Quelle: BlackRock,

24 BGF European Equity Income Fund: Sektor-Gewichtungen am 31. Januar % Absolute Gewichtung Aktive Gewichtung 20% 15% 10% 5% 0% -5% -10% -15% Finanzen Industrie Gesundheit Zyklische Konsumgüter Basiskonsumgüter Telekommunikation Versorger Energie IT Werkstoffe Quelle: BlackRock,

25 BGF European Equity Income Fund: Länder-Gewichtungen am 31. Dezember 2013 Absolut Aktive 35% 30% 25% 20% 15% 10% 5% 0% -5% -10% -15% Großbritannien Schweiz Frankreich Italien Deutschland Niederlande Schweden Spanien Dänemark Norwegen Finnland Quelle: BlackRock,

26 BGF European Equity Income Fund hat alle Ziele in punkto Wertentwicklung, Mehrrendite, Dividendenwachstum und Risikokontrolle erreicht Kapitalerhalt und starke Gesamtrendite Eine über dem Markt liegende Rendite ,0% 5,0% 4,0% 37% Mehrrendite 48% Mehrrendite 45% Mehrrendite 10 3,0% ,0% 1,0% Seit Auflegung p.a. BGF European Equity Income MSCI Europe 0,0% BGF European Equity Income MSCI Europe Mehr Dividende für die Anleger Deutlich geringeres Risiko ggü. dem Markt 0,6 0,5 0,4 0,3 Q4 Q3 Q4 Q3 Q1 Q2 Q3 Q4 Q4 Q3 1,05 1,00 0,95 0,90 Ex-ante Beta 0,2 Q2 Q2 Q2 0,85 0,1 0 Q1 Q1 Q ,80 0, Von stetigem Wachstum und risikoarmen Cash-Erträgen profitieren Die erste Grafik zeigt die Wertentwicklung des BGF European Equity Income Fund im Vergleich zum MSCI Europe. Basierend auf Ausgabe- zu Ausgabepreisen in Euro nach Gebühren bei Wiederanlage von Dividenden. Quelle: BlackRock. Die zweite Grafik veranschaulicht die erzielte Mehrrendite: Schätzung von BlackRock auf Basis der Ausschüttungsanteile der Klasse A5 und des Anteilspreises vom Die dritte Grafik gibt die Dividendenausschüttung an. Die vierte Grafik illustriert das ex-ante Beta des BGF European Equity Income Fund seit Auflegung bis zum 31. Dezember Quelle: BlackRock RQA. 26

27 Anhang

28 Barometer für den europäischen Aktienmarkt: 1. Quartal 2014 Impact - Europäischer Aktienmarkt Ausblick Unternehmensgewinne 2014 rechnen wir mit einer Erholung der Unternehmensgewinne mit Potenzial im hohen einstelligen Bereich. Vor allem zyklische Sektoren dürften das Wachstum beflügeln, der starke Euro könnte sich jedoch als Bremse erweisen. Die Zahlen zum 4. Quartal könnten enttäuschen. Mit ihrem Ausblick dürften die Unternehmen aber die positiven Signale seitens der Leitindikatoren bestätigen. Bewertung Die Bewertungen europäischer Aktien befinden sich im Einklang mit ihren langfristigen Durchschnittswerten, haben unseres Erachtens aber Aufwärtspotenzial. Gegenüber anderen Anlageklassen, vor allem Unternehmensanleihen und US-Aktien, sind Europa-Aktien weiter günstig. Zahlreiche Bewertungsanomalien haben sich zwar aufgelöst. Wegen der erwarteten Gewinnkorrekturen nach oben sehen wir dennoch Wertpotenzial in zyklischeren Marktsegmenten. Positionierung der Anleger In den letzten sechs Monaten ist viel Kapital nach Europa geflossen. Internationale Anleger, die Europa in den letzten Jahren wegen politischer Risiken gemieden hatten, kehren nun zurück. Aber nach wie vor bleiben ihre Allokationen weit hinter früheren Spitzenwerten zurück. Makroökonomische Faktoren 2014 lässt der haushaltspolitische Gegenwind deutlich nach, und der Ausblick für die Binnennachfrage ist so gut wie seit Jahren nicht mehr. Die Leitindikatoren für Industrie und Konsum für Kerneuropa und die Peripherie Europas sind positiv, die Dynamik bleibt jedoch verhalten. Ein sehr wichtiger Faktor ist und bleibt die Geldpolitik. Der weltwirtschaftliche Wachstumsausblick ist solide. Erstmals seit 4 Jahren wird mit synchronem Wachstum gerechnet. Es gibt jedoch nach wie vor Risiken, vor allem hinsichtlich der Folgen des gedrosselten US-Anleihekaufprogramms und der Reformen in China. Fazit Der allgemeine Ausblick hellt sich weiter auf, und in Europa mehren sich die Anzeichen für eine Erholung. Wir rechnen mit verbesserter Gewinndynamik, anhaltenden Kapitalzuflüssen seitens der Anleger und Bewertungen, die gegenüber anderen Anlageklassen attraktiv sind und Aktien aus Europa weitere Kursgewinne ermöglichen. Es bleiben Risiken wie mögliche Fehler der Politik, ein starker Euro und die Entwicklung in den Schwellenländern. 1. Q Q

29 Wer sollte in den BGF European Equity Income Fund investieren? Anleger in andere europäische Dividendenfonds, die nach einem Produkt mit niedrigerem Risiko und höherer Performance suchen Passive, ertragsorientierte Anleger, die stabilere Erträge und höhere Performance anstreben Anleger in europäische Unternehmens- und Staatsanleihen, die auf höhere Renditen, Inflationsschutz und Wachstum abzielen Anleger, die sich bei vergleichsweise geringem Risiko bei europäischen Qualitätsaktien engagieren möchten BGF European Equity Income Fund ein Fonds mit Alleinstellungsmerkmal NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER/QUALIFIZIERTE ANLEGER 29

30 Europäische Aktien verbinden attraktive Renditen und Dividendenwachstum Dividenden verschiedener Sektoren in 2013 Dividendenwachstum verschiedener Sektoren in % 25% 12% 10% 20% 15% 10% 8% 5% 6% 4% 0% -5% 2% -10% 0% -15% Ein breites und vielfältiges Terrain für ertragsorientierte Anleger Quelle: Credit Suisse, Sektoreinteilung des MSCI NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER/QUALIFIZIERTE ANLEGER 30

31 BGF European Equity Income Fund: Titel-Aufteilung ggü. MSCI Europe im Kalenderjahr 2013 Positive Aktien-Beiträge Durchschnittliche aktive Gewichtung% Gesamtbeitrag % Negative Aktien-Beiträge Durchschnittliche aktive Gewichtung% Gesamtbeitrag % Persimmon Ziggo Banca Generali Neopost Legal & General Kabel Deutschland Airbus Group Bt Group Reed Elsevier Vinci Esure Imperial Tobacco Ubm Astrazeneca Az Electronic Materials Daimler Novartis Bayer Givaudan Telefonica Deutschland Quelle: Factset Der Gesamtbeitrag kann aufgrund von Spesen, des Zeitpunkts der Preisfeststellung und der von Factset genutzten Methode, von der offiziellen BlackRock Performance abweichen NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 31

32 BGF European Equity Income Fund: Sektor-Aufteilung ggü. MSCI Europe im Kalenderjahr 2013 Sektor Aktive Durchschnittliche Gewichtung % Sektor-Allokation % Titelauswahl % Gesamtbeitrag % Werkstoffe Energie Industrie Verbrauchsgüter Telekommunikation Konsumgüter Informationstechnologie Finanzdienstleister Versorger Gesundheit Liquide Mittel Total Quelle: Factset Der Gesamtbeitrag kann aufgrund von Spesen, des Zeitpunkts der Preisfeststellung und der von Factset genutzten Methode, von der offiziellen BlackRock Performance abweichen NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 32

33 BGF European Equity Income Fund: Titel-Aufteilung ggü. MSCI Europe im Kalenderjahr 2012 Positive Aktien-Beiträge Durchschnitliche aktive Gewichtung% Gesamtbeitrag % Negative Aktien-Beiträge Duchschnittliche aktive Gewichtung % Gesamtbeitrag % Kone Swiss Re Bureau Veritas Vopak Persimmon Bg Group Telefonica Anheuser-Busch Inbev UBM Kabel Deutschland Repsol Neopost Eutelsat KPN Aviva Ahold HSBC Glaxosmithkline Gdf Suez Telecom Italia Quelle: Factset Der Gesamtbeitrag kann aufgrund von Spesen, des Zeitpunkts der Preisfeststellung und der von Factset genutzten Methode, von der offiziellen BlackRock Performance abweichen NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 33

34 BGF European Equity Income Fund: Sektor-Aufteilung ggü. MSCI Europe im Kalenderjahr 2012 Sektor Aktive Durch-schnittliche Gewichtung % Sektor Allokation % Titelauswahl % Gesamtbeitrag % Nicht-Basiskonsumgüter Industrie Basiskonsumgüter Energie Informationstechnologie Versorger Werkstoffe Gesundheit Telekommunikation Finanzdienstleister Liquide Mittel Total Quelle: Factset Der Gesamtbeitrag kann aufgrund von Spesen, des Zeitpunkts der Preisfeststellung und der von Factset genutzten Methode, von der offiziellen BlackRock Performance abweichen NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 34

35 Anlageideen entwickeln Idea Generation In-Depth Company Analysis Macro Portfolio Construction Considerations Wide-ranging sources Fundamental for idea generation Analysis Sophisticated risk to target the best Company systems to control risks & maximise investment Meetings rewards opportunities Externes Research Marktflussdaten Wirtschaftsdaten BlackRock Global Research Screening Challenge Assumptions Priorisierung der besten Ideen durch: Filtern des großen Anlageuniversums Ein äußerst erfahrenes Team aus Sektoranalysten Durch starke Berücksichtigung makroökonomischer Trends Sektoranalyst/ Portfoliomanager Diskussion im Team Priorisierung Research-Pipeline Nur die meist versprechenden Anlagechancen im Visier Bilderquelle: Google Bilder 35

36 Fundierte Unternehmensanalysen Fokussierte Bottom-up- Fundamentalanalysen Eigene Analysekapazitäten Beste Kontakte zum leitenden Firmenmanagement Klare und zeitnahe Ergebnisse Bewertungssystem von 1 (starker Kauf) bis 5 (starker Verkauf) klare Kursziele Der Bezug auf Unternehmen in dieser Präsentation dient nur der Veranschaulichung der Anlagestrategie und sollte nicht als Anlageberatung oder Anlageempfehlung für diese Unternehmen verstanden werden. Quelle: BlackRock. Ein disziplinierter und effizienter Analyserahmen Nur zu Illustrationszwecken. 36

37 Starke Partnerschaft mit dem Risk & Quantitative Analysis Team (RQA) Leistungsstarke interaktive Risikosysteme Vollständig integriert und transparent IMPACT: differenzierte Risikoanalysen Engagiertes BlackRock Risk & Quantitative Analysis Team (RQA) Personell bestens ausgestattetes Team mit weltweit 80 Mitgliedern Ausführliche RQA Risikoprüfung Regelmäßige Besprechungen zur Überprüfung der Portfoliorisiken Makro-Stresstests Faktor-Exposure und Renditen Markttrends Repräsentative European Equity Portfolio Stress Test Analyse Konstantes Risikobewusstsein Quelle: BlackRock RQA. Estimated 3 standard deviation events. Credit basierend auf Daten aus den USA 37

38 Portfoliokonstruktion Beispiel eines Barra ex-ante Risikoreports Leistungsstarke interaktive Risiko & Portfolio Management Systeme Integrierte Portfolio & Risikosysteme Pre-trade Risikomodelle & Kontrolle durch Compliance Verbindung zu Handelsplattformen Echtzeitanalyse Richtlinien gewährleisten effektives Risikomanagement Rendite steht immer im Mittelpunkt Keine Aktie hat Anteil von mehr als 10% am Gesamtrisiko Beta voraussichtlich kleiner als 1 Minimieren unbeabsichtigter Risiken keine blinden Flecke Quelle: BlackRock, Green Package, Impact Quelle: BlackRock, Green Package, Impact Diversifizierte, gezielte und ausgewogene Positionierung 38

39 Dividendenrenditen in Europa: Marktschätzung ggü. realisierten Renditen ( ) 18,0 16,0 14,0 Dividendenertrag yield (%) 12,0 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 0,0 <4% 4%-5% 5%-6% 6%-7% 7%-8% 8%-9% 9%-10% 10%-15% 15%-20% average Durchschnittsrendite yield realized yield Realisierter Ertrag Aktive Manager können von zu niedrigen Dividendenprognosen profitieren Quelle: SG Cross Asset Research NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 39

40 BGF European Equity Income Fund: Risikoanalyse ggü. MSCI Europe Index per 31. Januar 2014 Quelle: BlackRock NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2014 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten 40

BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982

BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982 BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982 November 2015 2015 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten Europäische Unternehmen: Drei Chancen

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Seit der weltweiten Finanzkrise sind die Renditen massiv

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Geeigneten Ersatz finden Seit der weltweiten Finanzkrise

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Mit Bedacht Vermögen aufbauen Wertpotenzial ist schwer zu finden Trotz der Tatsache, dass langfristige finanzielle

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Mit Bedacht Vermögen aufbauen Trotz der Tatsache, dass langfristige finanzielle Ziele nur dann erreicht werden können,

Mehr

TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG

TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG Tagesgeld ist nicht die einzige Lösung Barmittel können und sollten eine wichtige Rolle in einem diversifizierten Portfolio spielen. Sie helfen dabei, Risiken zu

Mehr

Aktien short kann man damit wirklich Geld verdienen? Eine weitere Handlungsoption im Niedrigzinsumfeld

Aktien short kann man damit wirklich Geld verdienen? Eine weitere Handlungsoption im Niedrigzinsumfeld Aktien short kann man damit wirklich Geld verdienen? Eine weitere Handlungsoption im Niedrigzinsumfeld Hamburg, April 2015 Ich frage doch bloß: Wenn unser Einkommen fest verzinst wird, warum haben wir

Mehr

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART Der Weg zu besseren Portfolios Die Antwort auf DAS Ertragsdilemma BGF

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Cash und was dann!? Null Zinsen, aber trotzdem Rendite?

Cash und was dann!? Null Zinsen, aber trotzdem Rendite? Cash und was dann!? Null Zinsen, aber trotzdem Rendite? Unternehmensnachfolge Traunstein, den 18. März 2015 Aktuell» Der positive Performancebeitrag der Rentenmärkte hat sich im neuen Jahr nicht fortgesetzt.

Mehr

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers EM-Anleihen mit Short Duration Timing Probleme vermeiden EM die Story im Schnelldurchlauf Effizienz deshalb sind Short Duration

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

Risikomanagement mit ETFs

Risikomanagement mit ETFs Risikomanagement mit ETFs Agenda I. Markttrend Risikofokus II. Risikosteuerung durch Diversifikation III. Trennung von Alpha und Beta für das Management von Tracking Error und Kosten IV. Praxisbeispiel:

Mehr

VONCERT auf International Dividend Stocks Basket

VONCERT auf International Dividend Stocks Basket VONCERT auf International Dividend Stocks Basket Dividenden ernten Leistung schafft Vertrauen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Investment Case - Erträge durch Dividendenaktien 3 Strategie - Kriterien & Konstruktion

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

Name Kunde / Veranstaltung. UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln. Frankfurt am Main Stand: Februar 2010

Name Kunde / Veranstaltung. UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln. Frankfurt am Main Stand: Februar 2010 Name Kunde / Veranstaltung UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln Frankfurt am Main Stand: Februar 2010 18.02.2010 2 Übersicht 1 Dividendenstarke Unternehmen und die Dividendenrendite

Mehr

Der BGF Global Multi-Asset Income Fund baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung im Management ertragsorientierter Portfolios auf

Der BGF Global Multi-Asset Income Fund baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung im Management ertragsorientierter Portfolios auf Kontakt: Emma Phillips +44 (0) 20 7743 2922 Emma.Phillips@blackrock.com Petra Brandes +49 (0) 69 50 500 3184 Petra.Brandes@blackrock.com Der BGF Global Multi-Asset baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

European Large Cap Equity Select:

European Large Cap Equity Select: European Large Cap Equity Select: ein Team von erfahrenen und spezialisierten Managern/Analysten Andrew King CIO Nachhaltiger Konsum Valérie Charrière-Pousse Nachhaltiger Konsum, Gesundheit Daniel Hemmant

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Metzler Japanese Equity Fund

Metzler Japanese Equity Fund Metzler Japanese Equity Fund Partnerschaft Metzler/T&D Asset Management zum exklusiven Vertrieb des Japanese Equity Fund - -Partnerschaft 1980 in Tokio gegründet als The Dai-ichi Investment Trust Management

Mehr

Low Volatility - Renditepotenzial mit reduziertem Verlustrisiko

Low Volatility - Renditepotenzial mit reduziertem Verlustrisiko Low Volatility - Renditepotenzial mit reduziertem Verlustrisiko Thorsten Paarmann, Senior Client Portfolio Manager 3. Quartal 2014 Dieses Marketingdokument richtet sich ausschließlich an qualifizierte

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

IST AKTIEN EMERGING MARKETS

IST AKTIEN EMERGING MARKETS IST AKTIEN EMERGING MARKETS September 2012 1 Inhaltsverzeichnis IST AKTIEN EMERGING MARKETS Investment Case und Historie Seite 3 QUONIAM - Expertise Seite 7 Anlagephilosophie & Anlageprozess Seite 10 Eckdaten

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Alceda Quarterly UCITS Review

Alceda Quarterly UCITS Review Überblick Alternative Anlagestrategien im UCITS-Mantel erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, was sich sowohl in der Anzahl der Fonds als auch in den Assets under Management widerspiegelt. Trotz einer

Mehr

Asiatische Anleihen in USD

Asiatische Anleihen in USD Asiatische Anleihen in USD Modellportfolio - Mandat für asiatische IG Credit Anleihen in USD Renditesteigerung Modellportfolio Account-Typ Anlageuniversum Anlageziel Benchmark Portfoliowährung Duration

Mehr

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Schweizer Pensionskassen 2010 Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Peter Bänziger Leiter Asset Management / CIO Swisscanto Gruppe 1 Teilnehmer 278 Autonome und teilautonome Vorsorgeeinrichtungen

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

Portrait PEH Wertpapier AG

Portrait PEH Wertpapier AG Portrait PEH Wertpapier AG Oktober Portrait 2011 der PEH Wertpapier AG, Oktober 2011 Das Unternehmen seit 1981 als Asset Manager für private und institutionelle Kunden tätig börsennotiert in Berlin/Frankfurt:

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr

Pioneer Funds Emerging Markets Equity

Pioneer Funds Emerging Markets Equity Pioneer Funds Emerging Markets Equity Von der Dynamik wachstumsstarker Schwellenländer profitieren Aktienfonds Emerging Markets S&P Fund Management Rating: A MANAGER RATING M2+ www.fitchratings.com Pioneer

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen. Sie - unser Partner Ihre individuellen Ziele und

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen

Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen Auswertung: Value Stillhalter Konzept MMT Global Balance Juni 2009 Zugang Online Research Adresse: www.valuestrategie.com Benutzername, Passwort:

Mehr

Private Banking Kongress Hamburg. Alleskönner Multi-Asset

Private Banking Kongress Hamburg. Alleskönner Multi-Asset Private Banking Kongress Hamburg Alleskönner Multi-Asset 4th. September 2015 Alleskönner Multi-Asset Quadratur des Kreises? Source: www.illusionen.biz 2 Unsere Themen Multi-Strategy der Alleskönner? Teil

Mehr

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015 Lunero Vermögensberatung Thomas Knigge Diversifikation, Disziplin, Geduld 05.03.2015 Franklin Templeton Investments Über 60 Jahre Erfahrung als globaler Investor Sir John Templeton, Gründung von Templeton,

Mehr

WERBEMITTEILUNG. BGF World Gold Fund. Glanz für das Portfolio

WERBEMITTEILUNG. BGF World Gold Fund. Glanz für das Portfolio WERBEMITTEILUNG BGF World Gold Fund Glanz für das Portfolio Renaissance eines Klassikers Es ist nicht magnetisch und zieht doch magisch an. Seit Jahrtausenden fasziniert und inspiriert Gold die Menschen

Mehr

Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität

Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität ABSOLUTE-RETURN-DACHFONDS Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität Dieses Dokument ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht zugänglich gemacht werden. Sauren Absolute

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 DWS Sachwerte BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 *Die DWS/DB AWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

M&G Dynamic Allocation Fund

M&G Dynamic Allocation Fund M&G Dynamic Allocation Fund Juan Nevado, Fondsmanager Juni 2014 Fakten über den Fonds M&G Dynamic Allocation Fund Anteilsklasse Euro A Acc Euro A Inc Auflegung: Dezember 2009 ISIN GB0030932676 GB00B8HQLV43

Mehr

Citywire Frankfurt. Alleskönner Multi-Asset

Citywire Frankfurt. Alleskönner Multi-Asset Citywire Frankfurt Alleskönner Multi-Asset 10th. September 2015 Alleskönner Multi-Asset Quadratur des Kreises? Source: www.illusionen.biz 2 Teil I Wo stehen wir? 3 Wo stehen wir? Entwicklung der Bundesanleiherenditen

Mehr

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ.

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ. Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: EUR Anlagestrategie: konservativ Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 31.12.2009 mit folgendem Inhalt: - Konsolidierte Gesamtübersicht

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Kathrein Euro Bond Wien, 31. Juli 2009 Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Lipper Fund

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Ein kurzer Blick auf den DAX

Ein kurzer Blick auf den DAX Ein kurzer Blick auf den DAX Hans-Jörg Naumer Global Head of Capital Markets & Thematic Research Februar 2015 Nur für Vertriebspartner und professionelle Investoren Understand. Act. Gute Zeiten, schlechte

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennen lernen. Sie unser Partner Gegenseitiges Kennen lernen Ihr

Mehr

Wechselkursabsicherung

Wechselkursabsicherung STRATEGY IN PRACTICE Wechselkursabsicherung Von Nathan Lacaze und Philipp Meyer-Brauns, PhD Juni 2015 Währungsschwankungen können bedeutsamen Einfluss auf den Ertrag ausländischer Kapitalanlagen haben,

Mehr

INTER VitaPrivat SelectFonds. Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds. Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen!

INTER VitaPrivat SelectFonds. Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds. Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen! INTER VitaPrivat SelectFonds Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds Informationen zum Überschusssystem Fondsanlage Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen! Zukunf

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

Dynamisch investieren zahlt sich aus.

Dynamisch investieren zahlt sich aus. Dynamisch investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie, dass dieses

Mehr

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund- Fondsfakten 2 WKN / ISIN (thes. EUR gehedged) WKN / ISIN (thes. USD) Auflegungsdatum

Mehr

Global Demographic Opportunities

Global Demographic Opportunities Marketingmitteilung Schroder ISF Global Demographic Opportunities SCHRODER ISF GLOBAL DEMOGRAPHIC OPPORTUNITIES 2 6 Schroder ISF 1 Global Demographic Opportunities Vom demografi schen Wandel profi tieren

Mehr

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM 13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014 Mein Geld soll arbeiten - aber nicht zum Nulltarif! Ist die Aktie das Allheilmittel? Andreas Brauer, DKM Willkommen im Nullzinsumfeld 2 Aktuelle Renditen Anlagesegment

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011 Anlegen in unruhigen Zeiten Tag der offenen Tür 21.05.2011 Themen Sorgen der Anleger Zinsorientierte Lösungen Aktienorientierte Lösungen Risikominderung Umsetzung mit dem Fonds Laden Sparen Nichts geschieht

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

M&G Income Allocation Fund

M&G Income Allocation Fund M&G Income Allocation Fund Steven Andrew, Fondsmanager Juni 2015 Agenda Investmentphilosophie und Markteinschätzungen Fondspositionierung 2 Bausteine unserer Anlagestrategie M&G Multi Asset Team Strategische

Mehr

Wolfgang Fuhrmann Gabriele Büschel Präsentation Carmignac Gestion 04.05.2010 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM 6. INVESTORENTREFFEN IN VISSELHÖVEDE VEDE

Wolfgang Fuhrmann Gabriele Büschel Präsentation Carmignac Gestion 04.05.2010 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM 6. INVESTORENTREFFEN IN VISSELHÖVEDE VEDE Wolfgang Fuhrmann Gabriele Büschel Präsentation Carmignac Gestion 04.05.2010 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM 6. INVESTORENTREFFEN IN VISSELHÖVEDE VEDE 26.05.2010 1 Thomas Hammer Sales Manager Germany Lunero

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 JDC Investment-Dialog Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 Agenda 1. Asset Manager im Talanx-Konzern 2. Unsere Risikokompetenz in Ihren ETF-Strategiedepots 2 Erfolgreicher Asset

Mehr

Strategische Asset Allocation. Rückblick und Szenarien

Strategische Asset Allocation. Rückblick und Szenarien Strategische Asset Allocation Rückblick und Szenarien Blick in die Vergangenheit 14 Rendite p.a. 13 12 11 10 9 8 80/2 20/80 40/60 60/40 100% JPM Europe (seit 1987) 100% MSCI Europa (seit 1987) MSCI Europa

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Tungsten Investment Funds Asset Management Boutique Fokus auf Multi Asset- und Absolute Return Strategien Spezialisiert auf den intelligenten Einsatz von

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen

BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen EQUITIES FIXED INCOME REAL ESTATE LIQUIDITY ALTERNATIVES BLACKROCK SOLUTIONS BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen Rohstoffe Ein altes Rezept neu entdeckt

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr