Der Heilige Gral /24

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Heilige Gral /24"

Transkript

1 Der Heilige Gral /24

2 Inhalt Anforderungen Umsetzung Komplexitäten und Lösungen On Air Fazit Presentation Title 2 /24

3 Ausschreibung Start 07/2011 Geheimhaltungsklausel vom 1. Moment, Vertragsstrafen Lektüre und Verständnis Inhouse Vermarktung 60 Jahre regelmäßige Ausstrahlung Höchste Zuschauerreputation Strahlkraft Systemdemonstrationen Design, die große Unbekannte Auftragsvergabe 3 /24

4 Projektanforderungen und Erwartungen Redundanz, Redundanz hochintegriert Hochsicher Zukunftssichere Performance Änderungen auch während der Produktionen Echtzeit-Rendering Spezifische Workflows in Redaktion und Produktion Trennung von Form und Inhalt, Sendungsschalter Bricks: Doppelt-templatebasierte Produktion 8372 x 1080p = 8,8 Mio 50Hz = rendered-px/s Interaktion Clips MAM Automatisierte Ausspielung Getrackte Grafiken Internet-Browsing ohne Systemverbindung zum Internet Simulationssystem Testsystem As run log Camdetection + Tracking Real 3D Window Set 4 /24

5 Anforderungen II im Projektablauf Betrachtung verzögerter Signale (konzeptimmanent) Canvases Servers/VMs Steuerkonzept Newsroom/Automation/Grafiksystem, mehrfache Anpassungen Virtuelle Vorschau Moderatorgröße Logo links/rechts abhängig vom Moderatorstandort im Bild Zentrale Clipausspielung x*hd-clips Auto-Opener IT-Sicherheit, auch bei web-content Verzögerter Kameraschnitt Minimales+konstantes Delay screenflower Book of Graphics, Book of Logics Umsetzung des Designs 5 /24

6 Echtzeit-Rendering (HDVG4) Dual-Xeon Quad 2,4 GHz 64-bit Linux 12 GB RAM 2* nvidia geforce 580 GPU, 3GB Canvas 255 Vslots 8p/16i Ausgänge, 8/16 Eingänge Frame synchronizer Embedded audio in/out Clipplay (40++ codecs) Minimale + konstante Verzögerung für Kamerabewegungen + -schnitt Für Powerwalls in Studios, Stadiondisplays und bei Events Für Multimonitorbelegungen 6 /24

7 HDVG4 7 /24

8 Canvas Grafikspeicher Freie Assoziierung von Canvas-Anteilen zu Hardware-Ausgängen bzw. Anteilen Unterstützung von Duallink (fill/key) Kein Leistungsverlust Kein Zeitverlust Optimale Nutzung der Hardware (bis zu 16 HD Eingänge, 16 HD Ausgänge) Einzelne Ausgänge rotierbar ( Skyline design ) Mischgrößen (z.b.: 3:1+1:1, 8:1, 1:8, 8:2) Frei konfigurierbar über Templates änderbar 8 /24

9 9 /24

10 Verzögerungsbetrachtung 10 /24

11 Playout Controller (Maestro) Einzelne Instanz zur Steuerung aller Grafikkanäle 1* Inserts 2* VGs 2* Medienwand-Grafiken 2* Previews INS+MW Doppelt-doppelte Auslegung Zentrales Steuerelement = flexibel zw. Grafiken 2*4-fach sichtbar für Automation (CII) Standard Windows Applikation Ausspielanweisungen kommen on the fly Extrem tiefe Integration mit Automationssystem 11 versch. ARD-spezifische Parameter in jeder Anweisung: channel Showtype Pos_X Pos_Y Scale Horizon_height Straightening Camera_group Edge AnchorName Camera_shot 11 /24

12 Design Authoring (3Designer) 3D Modelling Autorenwerkzeug Import von 3D-Szenen aus anderen Werkzeugen, auch layered psd Kein scripting notwendig aber möglich Logikverknüpfungen von Daten und Grafiken/Animationen Optimiert auf Echtzeitrendering und Redaktionsworkflows Standard Windows Applikation Design Book of Graphics (60MB Excel) Book of Logics (178 Seiten) Proofs of concept Scene count für 22 Sendungstypen: 3 INS, ca. 20 VG, 2 MW 12 /24

13 Formularerstellung (PageEditor) Erstellungswerkzeug für Eingabeformulare Für Plug-In im Redaktionssystem Schnittstelle zwischen Redaktion und Sendungsgrafik Einmalige Befassung, dann Komplettierung Organisation Ausspielung Archivierung Starke Logiken Kein scripting notwendig aber möglich Freie Gestaltung Standard Windows Applikation Page count: 130 templates 13 /24

14 Real 3D Window Set 1. Reales Studio 2. Virtuelles Studio 3. Augmented Reality virtuelle Elemente im realen Studio 4. Real 3D Window Set Virtuelle Elemente auf/vor/hinter einem realen Display 1. Inkarnation: Parallaxe auf Fläche Erweiterung: Screenflower im Raum Erstmals Grafikreferenz nicht auf CCD, sondern Medienwand kein theoretischer Punkt Ortsabhängige Verzerrung gemäß physischer Gestalt der Medienwand Zoom nicht getrackt, Rotationen entgegengesetzt Kameraumschaltung hard-cut verzögert konstantes timing Geringste Latenz 14 /24

15 Zurück zur Signalverzögerung im Studio Unterschied zum früheren Monitortest Studiotest mit überzogenen Werten Längere Signalkette Größeres Display Gekrümmtes Display Signale nicht trennbar Akzeptabel? 15 /24

16 Workflows Redaktion Redaktionssystem: Plug-In zur Grafikenplanung Bricks Baukastenprinzip Änderungen/Aktualisierungen immer möglich MAM Hochsicher VMs verteilt über 8 phys. Server Storage = 2*60 HDDs (backuped RAID) Weitreichendes Medienessenz-Managementsystem automatisierte Auswertung von Metadaten Bereitstellung für Redaktionen Reporting Löschen Produktion Änderungen/Aktualisierungen immer möglich Alles im Rahmen vormals gesteckter Gestaltungsgrenzen Templatebasierte Produktion zur weitreichenden Normierung der Sendungen, ABER genügend Offerte für Freiheitsgrade 16 /24

17 Lasten für Medienwand-Rendering Grafik: Hires 3D progressive rendering 50 Hz, bis zu 255 Ebenen (pixel fill rate) Logik: Parameterauswertung VDI Auswertung Konstante Verzögerung Tracking Auswertung Horizontbegradigung Textausrichtung Objektverzerrung 4* Live Video In Capturing f/k Signalverarbeitung Video Out an 8 Ausgängen (canvasing) Clipplay lokal/zentral Interaktion, Grafikausspielung zum ipad COM-Verbindung zum Browse-PC System-Monitoring (Maestro, SNMP, HDVG Monitor) und das bei minimaler Verzögerung alle 20ms 17 /24

18 Havariebetrachtung Parallele Wandbespielung Vslots - HDVGs INS/VG können andere Grafiken mitrendern Zonenmodell doppelte Systeme parallel kommandiert Stumme Zone Manuell in Maestro Heartbeats Watchdog MOS MAMless Technische Items Subregie Servercluster ortsredundant Backup der MAM-VMs im laufenden Betrieb Tägl. Datenbank-Backup (RAIDs, Dual-Netzteile, teamed network,.) 18 /24

19 On Air /24

20 Fazit Et lööp Klasse Design Workflows, workflows, workflows Systemdoku Grafik 162 Seiten Broadcast = hochheterogene IT- Komplexsysteme Extrem starkes globales Interesse More to come Mehr Interaktion? Augmented Reality? Soziale Medien? More German than Germans: genau! 20 /24

21 Erste Reaktionen 21 /24

22 Artikel und Auszeichnungen Mehrteiliger FKT-Beitrag 16 th International Eyes & Ears Awards 1 st prize Best studio design/set design/scenography 1 st prize Best information or news design Sinus Systems Integrations Award /24

23 Seitdem? Häufige Besuche im Studio ARD inspiriert (Brasilien, Singapur, USA, u.a.) KW 26: 2 dt. Studios mit Powerwalls neu on air Medienwände (very trendy) Multi-Monitor Studio Setup (TD Control) Weiterentwicklung der Hardware (GPU, CPU, inputs 12p/16i, 4 mixing, 4 CK, delay, touchscreen config, Farbraumanpassungen für Ausgänge, etc.) Virtual Studio in a box (inkl. Mischer, Vorschau, Delay, Chromakey, Clipplay) SD HD 3D FHD 4K UHD 8K UHD / SHV (Super Hi-Vision, Bayer pattern pixel structure, NHK) 23 /24

24 Fragen: jetzt. 24 /24

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch 10. 1 Zoll MAXDATA Tablet Die neuen MAXDATA Windows-Tablets überzeugen mit herausragendem Preis/Leistungsverhältnis, unaufdringlicher Optik und solider

Mehr

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014 FIyer 2l2014 MAXDATA Bundle-Hits MAXDATA-Hit 15.6 Zoll Notebook M-Book 5000 G5 Windows 8.1 l Intel i5-4300m (3.3 GHz, 3MB Cache) 4GB RAM DDR3 l 500 GB Festplatte LED non glare Display l Grafik Intel HD

Mehr

2014/15. Tool-Server-modular 2014/15. Neue Hardware Neue Software WORKPLACE UP TO DATE. ... mehr Raum zum Arbeiten

2014/15. Tool-Server-modular 2014/15. Neue Hardware Neue Software WORKPLACE UP TO DATE. ... mehr Raum zum Arbeiten 2014/15 Tool-Server-modular 2014/15 Neuheiten WORKPLACE UP TO DATE TSM Neue Hardware Neue Software... mehr Raum zum Arbeiten TSM Tool-Server-Modular Hardware Touchscreen: (TSM 150 + TSM 300): Diagonale:

Mehr

MAXDATA Monitor. Notebook 5000 G5 -Aktion. Einführungs-Aktion bis 31.12.2014

MAXDATA Monitor. Notebook 5000 G5 -Aktion. Einführungs-Aktion bis 31.12.2014 Produkteportfolio Dezember 2014 MAXDATA Monitor Einführungs-Aktion bis 31.12.2014 Wide TFT 16:9 (1920x1080 Pixel) l HDMI l DVI l D-Sub l Kontrast (dynamisch) 5.000.000:1 l 250 cd/qm h/v 178 /178 l Lautsprecher

Mehr

Produkteportfolio Februar 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch

Produkteportfolio Februar 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch Produkteportfolio Februar 2015 Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch MAXDATA Monitor - Aktion Aktion Wide TFT 16:9 (1920x1080 Pixel) l HDMI l DVI l D-Sub l Kontrast (dynamisch) 5.000.000:1

Mehr

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Das Magnesiumgehäuse des MOBILE INDUSTRY 1580 bietet auch bei robusteren Einsätzen, wie sie beispielsweise im technischen

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems.

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Hans-Jörg Wehner T-Systems Media Broadcast Leiter Streaming Media München, 17. Oktober 2002 MediaBroadcast. Bahn TV - Konvergenz von TV und

Mehr

Stereoskopisches 3D Gaming

Stereoskopisches 3D Gaming PRIME Symposium 17.02.2011 BERLIN Stereoskopisches 3D Gaming Jonas Schild Lehrstuhl für Medieninformatik und Entertainment Computing Universität Duisburg Essen Lehrstuhl Medieninformatik Entertainment

Mehr

Journalismus meets Technik

Journalismus meets Technik Der Einzug der IT in den Newsroom Journalismus meets Technik part of arvato systems group S4M Gesellschafterstruktur Content Media Services Direct-to- Customer 19.9 % 80.1 % S4M Solutions for Media GmbH

Mehr

mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 13/14

mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 13/14 mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 13/14 TERRA PreisUpdate KW 13/14 - Systeme EOL NEU 24.6 cm

Mehr

Browserbasiertes, kollaboratives Whiteboard

Browserbasiertes, kollaboratives Whiteboard WS 2011/12 Bachelorarbeit Browserbasiertes, kollaboratives Whiteboard Sebastian Dorn 1 von 21 Inhalt 1. Motivation 2. Analyse 3. Design 4. Evaluation 5. Fazit Inhalt 2 von 21 Motivation Zusammenarbeit

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

Cloud-Computing. 1. Definition 2. Was bietet Cloud-Computing. 3. Technische Lösungen. 4. Kritik an der Cloud. 2.1 Industrie 2.

Cloud-Computing. 1. Definition 2. Was bietet Cloud-Computing. 3. Technische Lösungen. 4. Kritik an der Cloud. 2.1 Industrie 2. Cloud Computing Frank Hallas und Alexander Butiu Universität Erlangen Nürnberg, Lehrstuhl für Hardware/Software CoDesign Multicorearchitectures and Programming Seminar, Sommersemester 2013 1. Definition

Mehr

VirtualBox und OSL Storage Cluster

VirtualBox und OSL Storage Cluster VirtualBox und OSL Storage Cluster A Cluster in a Box A Box in a Cluster Christian Schmidt Systemingenieur VirtualBox und OSL Storage Cluster VirtualBox x86 und AMD/Intel64 Virtualisierung Frei verfügbar

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 1.279,00. Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 14.07.

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 1.279,00. Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 14.07. Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik Das GAMING ERLEBNIS für die Freizeit. Der TERRA Gamer-PC mit Intel Core Prozessor der 4. Generation und NVIDIA GeForce GTX

Mehr

-,N. ep S ät KW 7/8. Müller PC Hofgarten 1 4225 Brislach Tel.: 076 / 339 08 63 Tel: 061 / 783 03 03 wwwmueller-pc.ch info@mueller-pc.

-,N. ep S ät KW 7/8. Müller PC Hofgarten 1 4225 Brislach Tel.: 076 / 339 08 63 Tel: 061 / 783 03 03 wwwmueller-pc.ch info@mueller-pc. verproduktion otebook-undser -,N C ep hr Ja 25 mehrals andort amproduktionsst er nt ce ce vi er S ldungsquote zeund20%ausbi ät pl ts ei rb ea rt hunde KW 7/8 TERRA PreisUpdate KW 7/8 - Systeme NEU NEU

Mehr

On- Demand Datacenter

On- Demand Datacenter On- Demand Datacenter Virtualisierung & Automatisierung von Enterprise IT- Umgebungen am Beispiel VMware Virtual Infrastructure 9. Informatik-Tag an der Hochschule Mittweida Andreas Wolske, Geschäftsführer

Mehr

-,N. ep S ät KW 32/33

-,N. ep S ät KW 32/33 verproduktion otebook-undser -,N C ep hr Ja 25 mehrals andort amproduktionsst er nt ce ce vi er S ldungsquote zeund20%ausbi ät pl ts ei rb ea rt hunde KW 32/33 TERRA PreisUpdate KW 32/33 - Systeme EOL

Mehr

SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. JUNI/Juli 2015-1 ***

SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. JUNI/Juli 2015-1 *** SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP Notebook Preisliste JUNI/Juli 2015-1 *** Achtung: wir verkaufen unsere Notebooks ausschließlich

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 1.369,00. Gaming-PC mit 240GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 13.09.

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 1.369,00. Gaming-PC mit 240GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 13.09. Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 Gaming-PC mit 240GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik Jetzt mit dem neuen Windows 10: Das GAMING Erlebnis für die Freizeit. Der TERRA Gamer-PC mit Intel Core Prozessor der 4.

Mehr

Nelson Consulting Notebook Promotion 2013-01

Nelson Consulting Notebook Promotion 2013-01 LENOVO THINK PAD EDGE 15 15,6" DUAL CORE, 4GB, WEBCAM, HDMI Das ideale Studenten-Notebook, mit ALLEN nötigen Features! (KEIN Nummernblock!) Hat den berühmten roten Tracking Stift UND ein normales Pad zusätzlich!

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Uwe Baumann artiso Solutions ubaumann@artiso.com

Uwe Baumann artiso Solutions ubaumann@artiso.com Uwe Baumann artiso Solutions ubaumann@artiso.com Upgrade Strategien Data/Application Tier Anpassung von Process Templates Build Test/Lab Performance TFS Version Control Workitem Tracking Build Verwaltung

Mehr

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen www.stinova.com stinova s digital signage stand-alone software Die richtige Info am richtigen Ort zur gewünschten Zeit, browsergesteuert.

Mehr

Workshop. Barco NRC-200. das ClickShare Erlebnis für jede beliebige Quelle. Referent: Friedhelm Rook, Barco 30.09 2015

Workshop. Barco NRC-200. das ClickShare Erlebnis für jede beliebige Quelle. Referent: Friedhelm Rook, Barco 30.09 2015 Workshop Barco NRC-200 das ClickShare Erlebnis für jede beliebige Quelle Referent: Friedhelm Rook, Barco 30.09 2015 2 Auf unserem Schreibtisch sind wir gewohnt, Information beliebig anordnen... In der

Mehr

NEW GENERATION OF STREAMING PRODUCTION TOOLS

NEW GENERATION OF STREAMING PRODUCTION TOOLS NEW GENERATION OF STREAMING PRODUCTION TOOLS LEADING FORCE OF INNOVATION IN STREAMING VIDEO WAS DU MORGEN SEIN WIRST BEGINNT MIT WAS DU HEUTE TUST WER WIR SIND WAS WIR TUN UNSERE ZIELE STREAMSTAR ist eine

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY.

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 Jetzt mit dem neuen Windows 10: Das GAMING Erlebnis für die Freizeit. Der TERRA Gamer-PC mit Intel Core Prozessor der 4. Generation und NVIDIA GeForce GTX 970 Grafik. Mit

Mehr

Produkteportfolio Maerz 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch

Produkteportfolio Maerz 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch Produkteportfolio Maerz 2015 Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch MAXDATA Monitor - Aktion Aktion Wide TFT 16:9 (1920x1080 Pixel) l HDMI l DVI l D-Sub l Kontrast (dynamisch) 5.000.000:1

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Angebote im Rahmen unseres. Avid New Thinking Events am 29. Mai 2008

Angebote im Rahmen unseres. Avid New Thinking Events am 29. Mai 2008 Angebote im Rahmen unseres Avid New Thinking Events am 29. Mai 2008 Angebote gültig 30. Juni 2008 NIK Preis: EUR 1.890,- Upgrade von Avid Xpress Pro Preis: EUR 370,- Upgrade von Avid Liquid Preis: EUR

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 7/8

mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 7/8 mehr als 25 Jahre PC-, Notebook- und Serverproduktion Servicecenter am Produktionsstandort hunderte Arbeitsplätze und 20% Ausbildungsquote KW 7/8 TERRA PreisUpdate KW 7/8 - Systeme NEU EOL NEU NEU NEU

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA Platz vor dem Neuen Tor 2 10115 Berlin Systemvoraussetzungen ID DIACOS ID EFIX ID QS Bögen ID DIACOS PHARMA August 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

SPARC LDom Performance optimieren

SPARC LDom Performance optimieren SPARC LDom Performance optimieren Marcel Hofstetter hofstetter@jomasoft.ch http://www.jomasoftmarcel.blogspot.ch Mitgründer, Geschäftsführer, Enterprise Consultant JomaSoft GmbH 1 Inhalt Wer ist JomaSoft?

Mehr

EyeCheck Smart Cameras

EyeCheck Smart Cameras EyeCheck Smart Cameras 2 3 EyeCheck 9xx & 1xxx Serie Technische Daten Speicher: DDR RAM 128 MB FLASH 128 MB Schnittstellen: Ethernet (LAN) RS422, RS232 (nicht EC900, EC910, EC1000, EC1010) EtherNet / IP

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL SIGNAGE

PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL SIGNAGE Klaus Belger Hoher Weg 8 72818 Trochtelfingen-Mägerkingen (Germany) T +49 (0) 7124 92 75-10 F +49 (0) 7124 92 75-50 Wir entwickeln individuelle Touchscreen-Lösungen für Sie PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL

Mehr

CUBA High Definition Playout Fact Sheet

CUBA High Definition Playout Fact Sheet CUBA High Definition Playout Fact Sheet CUBA HDP ist ein vollständiges Channel-In-A-Box Playout-System für professionelles Video-Broadcasting. CUBA-HDP vereint Video-Playout, On-Air-Graphics, Playlist-Mangement

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250. Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 11.03.

Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250. Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. 11.03. Datenblatt: TERRA PC-GAMER 6250 Gaming-PC mit 120GB SSD + NVIDIA GTX 970 Grafik Das GAMING ERLEBNIS für die Freizeit. Der TERRA Gamer-PC mit Intel Core Prozessor der 4. Generation und NVIDIA GeForce GTX

Mehr

Acer Smartphones, Tablets und Sonstiges vom: 02. October 2015. Tel: 04102 2000330 Fax: 04102 2000339 email: sopo@gg-net.de

Acer Smartphones, Tablets und Sonstiges vom: 02. October 2015. Tel: 04102 2000330 Fax: 04102 2000339 email: sopo@gg-net.de Acer Liquid E30 Warengruppe: Sonstige XP.H66EN.02 3.2 Zoll Touchscreen Display mit 320x480 Auflösung, Android Google, 52 MB Arbeitsspeicher erweiterbar über SD auf bis 32 GB, 5 Megapixel Kamera mit Autofokus

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

30. Okt. 2014. Video-Qualitätskontrolle mit QCTools. Peter Bubestinger. Was ist QCTools? Features Analysegraphen Videofilter Beispiele. FFmpeg.

30. Okt. 2014. Video-Qualitätskontrolle mit QCTools. Peter Bubestinger. Was ist QCTools? Features Analysegraphen Videofilter Beispiele. FFmpeg. 1 / 34 30. Okt. 2014 2 / 34 QCTools: Was ist das? 3 / 34 QCTools: Was ist das? Überblick Projektleitung: Bay Area Video Coalition (BAVC) Ein graphisches Tool zur in Massendigitalisierungsfällen Um (übliche)

Mehr

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus! VSH-tapelessProduction VSH-Acquisition VSH-Produktionsserver VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus System N System 1 LAN VSH CG Videotitler Erstellt

Mehr

19 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame

19 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame 19 Panel PC / Monitor mechanische Versionen: Panel Mount, Rack Mount und Open Frame Touchscreen: resistiv, Glas-Film-Glas (GFG) Schutzklasse: bis IP65 frontseitig (staubdicht, resistent gegenüber Strahlwasser)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM. Entdecken Sie ein neues Klanguniversum. Integrierte Mixing Engine. Der akustische Fingerabdruck

HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM. Entdecken Sie ein neues Klanguniversum. Integrierte Mixing Engine. Der akustische Fingerabdruck HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM HALion 4 vereint die leistungsstarken Tools einer hochmodernen Sample-Engine mit dem kreativen Potential einer umfangreichen Synth-Sektion und eröffnet damit

Mehr

AMD : Ein Preis, beliebig viele virtuelle Server?

AMD : Ein Preis, beliebig viele virtuelle Server? Die mit dem besseren Service! Sehr geehrter Kunde! Die Frage dieser Tage: Wie virtualisiere ich am effizientesten und günstigsten? Darauf gibt es eine Antwort! AMD : Ein Preis, beliebig viele virtuelle

Mehr

Windows 7, Windows XP, Windows XP Embedded, Windows 7 Embedded Standard, Linux

Windows 7, Windows XP, Windows XP Embedded, Windows 7 Embedded Standard, Linux pyramid IPB-F330A04 FEATURES Front-IO: 2 x PCIe, 2 x PCI 4x USB 3.0, 2 x USB 2.0 Intel Core i3-3220 120GB SSD 2 x 1GbE LAN Montage: Desktop Abbildung ähnlich / kann Sonderausstattung enthalten Pyramid

Mehr

Xenologie oder wie man einen Plastikmainframe baut

Xenologie oder wie man einen Plastikmainframe baut Xenologie oder wie man einen Plastikmainframe baut Alexander Schreiber http://www.thangorodrim.de/ Chemnitzer Linux-Tage 2006 I think there is a world market for maybe five computers.

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Produkte und Preise TERRA PC

Produkte und Preise TERRA PC Gehäuse - Formfaktor Micro-Format Micro-Format Micro-Format Micro-Format Midi Tower Midi Tower Midi Tower Midi Tower Art# 1009446 1009476 1009466 1009468 CH1009471 CH1009425 CH1009424 CH1009411 Bezeichnung

Mehr

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014 Stand Juli 2014 Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor Dual Core 1,8

Mehr

Produkteportfolio 4l2013. NEU alle Geräte 2 Jahre Garantie

Produkteportfolio 4l2013. NEU alle Geräte 2 Jahre Garantie Produkteportfolio 4l2013 NEU alle Geräte 2 Jahre Garantie Aktion solange Vorrat! Bei Windows 8 Pro ist das Windows 7 Professional vorinstalliert! MAXDATA Bundle-Hit Home- & Business Edition 1 TB Intel

Mehr

CHARON-AXP Alpha Hardwarevirtualisierung

CHARON-AXP Alpha Hardwarevirtualisierung Alpha virtualisierung Nutzung von Softwareinvestitionen auf neuer plattform Jörg Streit, Reinhard Galler Inhalt: Alpha überblick Wozu Alpha? Prinzip der Produkte Performance Cluster Support Zusammenfassung

Mehr

Das Lern-Management System (LMS) StudIP an der Universität Osnabrück

Das Lern-Management System (LMS) StudIP an der Universität Osnabrück Das Lern-Management System (LMS) StudIP an der Universität Osnabrück Technische Details Frank.Elsner@rz.uni-osnabrueck.de Andrea.Tschentscher@rz.uni-osnabrueck.de Version 1.2, September 2005 Seite 1 Nutzungsprofil

Mehr

Grid-Aktivitäten an der RWTH-Aachen

Grid-Aktivitäten an der RWTH-Aachen Grid-Aktivitäten an der RWTH-Aachen M.Kirsch, M. Duda, M. Erdmann, G. Flügge, S. Kappler, Th. Kreß, A. Nowack Matthias.Kirsch@physik.rwth-aachen.de III. Physikalisches Institut A RWTH Aachen Frühjahrstagung

Mehr

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Werner Fischer, Technology Specialist Thomas-Krenn.AG Thomas Krenn Herbstworkshop 2010 Freyung, 24. September 2010 Agenda 1) Virtualisierungs-Software VMware

Mehr

QSC Q-SYS INTEGRATED SYSTEM PLATFORM Preisliste Juli 2015

QSC Q-SYS INTEGRATED SYSTEM PLATFORM Preisliste Juli 2015 Seite 1/5 Q-SYS Integrierte Systemplattform Q-Sys ist eine komplett integrierte Systemplattform, die von Audio-Eingang bis Lautsprecher sämtliche Komponenten umfasst bzw. virtuell integriert. Q-Sys bietet

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame mechanische Versionen: Panel Mount, Rack Mount und Open Frame Touchscreen: resistiv oder Glas-Film-Glas (GFG) Schutzklasse: bis IP65 frontseitig (staubdicht, resistent gegenüber Strahlwasser) Prozessor:

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

Simplivity Rechenzentrum in a Box

Simplivity Rechenzentrum in a Box 09-10.09 2 Tag Simplivity Rechenzentrum in a Box Markus Schmidt Consultant markus.schmidt@interface-systems.de Agenda 1.Motivation Warum ein neuer Ansatz 2.Technischer Überblick 3.Anwendungsszenarien 4.Performancebetrachtung

Mehr

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software 2 micromata hosting micromata hosting 3 Professionelles Hosting für professionelle IT-Systeme Die Software ist das zentrale Nervensystem eines Unternehmens.

Mehr

DigtaSoft Systemanforderungen

DigtaSoft Systemanforderungen DigtaSoft Systemanforderungen Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Unterstützte Digta Hardware...5 Windows & Linux Support...6 Unterstützte Linux Thin Clients...8 Igel, Germany....8 ThinStation,

Mehr

Acer Aspire V5-552-10578G1Takk. Aspire V5-552-10578G1Takk Notebook,

Acer Aspire V5-552-10578G1Takk. Aspire V5-552-10578G1Takk Notebook, Acer Aspire V5-552-10578G1Takk Aspire V5-552-10578G1Takk Notebook, 110763-39,6 cm Bildschirm, 15,6 Zoll, ComfyView (matt) Display, LED-Backlight, Auflösung: 1366 x 768, AMD, - AMD-Quad-Core A10 Prozessor,

Mehr

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6 Überblick VMware vcenter Server Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell VMware VSAN Sphere 6 vcenter Server Aufgaben von vcenter Server: zentrale Instanz für Verwaltung und Überwachung der virtuellen

Mehr

File basierter Nachrichtenaustausch & Sendeabwicklung über Internet/ Cloud Wiesbadener Mediensymposium 17.03.2015

File basierter Nachrichtenaustausch & Sendeabwicklung über Internet/ Cloud Wiesbadener Mediensymposium 17.03.2015 File basierter Nachrichtenaustausch & Sendeabwicklung über Internet/ Cloud Wiesbadener Mediensymposium 17.03.2015 18.03.15 BCE, Sascha Quillet 1 RTL Group und BCE Präsenz in Europa & Asien 18.03.15 Wiesbadener

Mehr

www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch

www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch Warum INOVIS? Wir sind mehr als ein Distributor und begleiten Ihr Projekt. Wir helfen Ihnen beim Design-In,

Mehr

Acer Notebooks und Netbooks vom: 03. November 2015. Tel: 04102 2000330 Fax: 04102 2000339 email: sopo@gg-net.de

Acer Notebooks und Netbooks vom: 03. November 2015. Tel: 04102 2000330 Fax: 04102 2000339 email: sopo@gg-net.de Acer Notebooks und Netbooks vom: 03. November 205 Tel: 0402 2000330 Fax: 0402 2000339 09:30-3:00 Uhr 4:00-8:30 Uhr Acer Aspire E-50-29202G50Mnkk NX.MGREV.005 Intel Celeron N2920 (.86 Ghz), Memory (in MB):

Mehr

SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen

SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen Dipl.-Kfm. Markus Kersting Medizinische Hochschule Hannover kersting.markus@mh-hannover.de Tel:: +49 (511) 532-4509 DGTI/ADP Treffen 2010, Hannover 02.02.2010,

Mehr

RACK4-ATX-Q77. Features

RACK4-ATX-Q77. Features Produktinformation RACK4-ATX-Q77 Industriestraße 2 47638 Straelen Telefon: 0 28 34-77 93 0-0 Telefax: 0 28 34-77 93 0-49 E-Mail: Web: vertrieb@abeco.de www.abeco.de Features CPU Intel Core? i7-2600, 3.48GHz

Mehr

Extrablatt. Gültig vom 30.03.2015 bis 06.04.2015

Extrablatt. Gültig vom 30.03.2015 bis 06.04.2015 TERRA PC-HOME 4000LE Einstiegs-Multimedia-PC inkl. Cardreader + TERRA EasyDock HDD System Intel Pentium G3250 / 3.2 GHz, 3M Cache Prozessor Windows 8 64-Bit Kostenloses Uprade auf Windows 8.1 über Microsoft

Mehr

Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat

Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat Horst A. Mattfeldt Produkt Manager Matrix Vision GmbH V1.0 10/2010 MATRIX VISION GmbH 1 Inhalt/Content: Vom Vision Sensor über Atom Boxen

Mehr

AnyWeb AG / ITSM Parcisce Circle 23.01.2007 / Christof Madöry www.anyweb.ch

AnyWeb AG / ITSM Parcisce Circle 23.01.2007 / Christof Madöry www.anyweb.ch AnyWeb AG / ITSM Parcisce Circle 23.01.2007 / Christof Madöry www.anyweb.ch HP Network Node Manager: Überwachung von MPLS-basierenden Netzwerken AnyWeb AG / ITSM Parcisce Circle 23.01.2007 / Christof Madöry

Mehr

WAN Transfer Acceleration

WAN Transfer Acceleration WAN Transfer Acceleration Produktbeschreibung Funktionen Anschlüsse Spezifikation Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Integration... 3 3 Anschlüsse... 4 3.1 Physikalische Interfaces...5 3.1.1 Ethernet Netzwerk...5

Mehr

Private Cloud mit Eucalyptus am SCC

Private Cloud mit Eucalyptus am SCC Private Cloud mit Eucalyptus am SCC Christian Baun 15. Dezember 2009 KIT The cooperation of Forschungszentrum Karlsruhe GmbH und Universität Karlsruhe (TH) http://www.kit.edu Cloud-Comuting = Grid-Computing?!

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 HOST EUROPE GROUP Größter Anbieter von standardisierten Managed Hosting Lösungen in Deutschland

Mehr

Mobile App Testing. Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013. Functional Test Automation Tools

Mobile App Testing. Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013. Functional Test Automation Tools Functional Test Automation Tools Mobile App Testing Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013 Presenter: Christoph Preschern (cpreschern@ranorex.com) Inhalte» Ranorex Company Overview»

Mehr

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya 2 (v6.1) Systemvoraussetzungen Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya Agent 333 MHz CPU oder höher 128 MB RAM 30 MB freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte oder Modem Microsoft Windows

Mehr

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best. Oracle VM Support und Lizensierung best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Oracle VM 2.2 Oracle VM 3.0 Oracle DB in virtualisierten Umgebungen

Mehr

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Inhalt: Ausgangssituation vor Virtualisierung Wünsche an eine neue Lösung Migration mit CITRIX-Xen-Server-Technologie Management-Konsole Was hat uns die

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Freigabedatum: 9. Januar 2009 Datenbanksystem MS SQL 2000 SP4 MS SQL 2005 MS SQL 2005 SP1 Oracle 9.2.0.6 Oracle 9.2.0.10 Oracle 10.2.0.1 Datenbankserver

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

Ihre Schweizer Versicherung. Helvetia Private Cloud

Ihre Schweizer Versicherung. Helvetia Private Cloud Ihre Schweizer Versicherung. Helvetia Private Cloud Die konsequente Weiterentwicklung der Automation Helvetia Private Cloud Wer wir sind Helvetia Versicherungen auf einen Blick Starke Position im Heimmarkt

Mehr

Herbsttreffen 2014. Hands-on Session

Herbsttreffen 2014. Hands-on Session Herbsttreffen 2014 Hands-on Session HP end-to-end Support HP open System Management Ziel Bereitstellung einer skalierungs-, k-fall fähige, Low Latency X86 Infrastruktur für die Plattformen: RZ1 HP Cloud

Mehr

Das Ascender-Konzept vs. Barco e2

Das Ascender-Konzept vs. Barco e2 Technischer Vergleich: Das Ascender-Konzept vs. Barco e Produkteigenschaften und technische Daten unterliegen möglichen Änderungen ohne vorherige Ankündigung. Angaben vorbehaltlich Satzfehlern, Auslassungen

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

Modellgetriebene Entwicklungsprozesse in der Praxis - eine Bestandsaufnahme. Tillmann Schall, anaptecs GmbH

Modellgetriebene Entwicklungsprozesse in der Praxis - eine Bestandsaufnahme. Tillmann Schall, anaptecs GmbH Modellgetriebene Entwicklungsprozesse in der Praxis - eine Bestandsaufnahme Tillmann Schall, anaptecs GmbH : Agenda Grundlagen modellgetriebener Entwicklungsprozesse Schritte zur Einführung Erfahrungen

Mehr

Intel Core i5 Prozessor (2*1,7Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher

Intel Core i5 Prozessor (2*1,7Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher ACER Aspire V5 Mutimedia Notebook Set (15,6 ) Intel Core i3 Prozessor (2*1,4Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher 500 GB SATA2 Festplatte - DVD+/- Kombilaufwerk, Card Reader Nvidia GeForce GT620M Grafik - 1,3

Mehr

CAD Arbeitsplatz Einstieg

CAD Arbeitsplatz Einstieg Einstieg CELSIUS W530 CAD Einstieg Wenn Sie eine leistungsfähige Entry-Level-Workstation benötigen, dann ist die Fujitsu CELSIUS W530 die ideale Wahl. Die Workstation bietet Ihnen die Grafikfunktionen

Mehr

Alte Spiele unter Windows 7 64bit

Alte Spiele unter Windows 7 64bit Alte Spiele unter Windows 7 64bit Wie man Spiele-Schätze in die neue Zeit retten kann Barbara Joost IT-Seminar Hamburg, 31.05.2011 Worum geht es? > Problematik betrifft jede Art von Programm, besonders

Mehr