Recording Software Viewing Software Appliances

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Recording Software Viewing Software Appliances"

Transkript

1 DE Video Surveillance without Limits Made in Germany Recording Software Viewing Software Appliances See more.

2 Die vierte industrielle Revolution in der Videotechnik Offenheit Einfachheit Investitionssicherheit Plattformunabhängigkeit Dallmeier ist Hersteller von plattformunabhängigen Videomanagement-Lösungen Dallmeier bietet Videomanagement der nächsten Generation : Durch offene Schnittstellen geben wir Ihnen die Entscheidungsfreiheit zwischen Alles aus einer Hand und Best of Breed und liefern somit für jeden Anwendungszweck die bestmögliche Lösung. Bei beiden Kaufstrategien besteht außerdem die zusätzliche Wahlfreiheit zwischen Hardware-, Software- oder virtualisierten Lösungen mit der optionalen Möglichkeit zur Integration von 3rd Party Systemen. Videomanagement 4.0 by Dallmeier bedeutet Offenheit, Einfachheit und Investitionssicherheit durch Standards und Plattformunabhängigkeit. Sie haben die Wahl: FUTURE-BASED VIDEO MANAGEMENT Alles aus einer Hand Best of Breed Appliance individuell Software in divid u ell Virtualisierung Industrie 4.0 Videomanagement 4.0 ist angelehnt an die Bezeichnung Industrie 4.0, die die vierte industrielle Revolution zum Ausdruck bringen soll. Als erste industrielle Revolution wird die Mechanisierung mit Wasser- und Dampfkraft bezeichnet, darauf folgte als zweite industrielle Revolution die Massenfertigung mit Hilfe von Fließbändern und elektrischer Energie. Der Einsatz von Elektronik und IT zur weiteren Automatisierung der Produktion wurde anschließend als dritte digitale Revolution bekannt. Kennzeichnend für die vierte industrielle Revolution ist eine umfassende Vernetzung und Digitalisierung der Produktion. Durch die Verbindung von eingebetteten IKT-Systemen werden Fabriken intelligent, Maschinen kommunizieren miteinander, Prozesse können nahezu in Echtzeit gesteuert und optimiert werden. Dadurch wird eine starke Individualisierung der Produkte bei einer hochflexiblen Großserienproduktion möglich (Mass Customization). Oder kurz gesagt: Industrie 4.0 verknüpft die reale und virtuelle Welt mit einander. Videomanagement 4.0 by Dallmeier bedeutet Offenheit, Einfachheit, Investitionssicherheit und Plattform unabhängigkeit und läutet die vierte industrielle Revolution in der Videotechnik ein. 2

3 Alles aus einer Hand Eine komplette Videosicherheitslösung inklusive Kameras, Aufzeichnung, Management, Videoanalyse, etc., perfekt aufeinander abgestimmt! 1 Hardware-Appliance Mit den Dallmeier Hardware-Appliances erhalten Sie hochperformante und zuverlässige Hardware, bei denen die Dallmeier Aufzeichnungs- und Auswertesoftware bereits ab Werk vorinstalliert ist. Wählen Sie das passende Modell für Ihre Anwendung beispielsweise je nach Kameraanzahl oder benötigtem Speicherbedarf. Die Dallmeier VideoIP-Appliances sind speziell für die Bedürfnisse der Videoüberwachung ausgelegt, beispielsweise durch ein ausgeklügeltes Hardwarekonzept mit äußerst ausfallsicheren Komponenten oder mit Festplatten, die für den Dauerbetrieb (24/7) und die Speicherung von Bilddaten optimiert sind. 2 Software Packages Videosicherheitstechnik maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse! Profitieren Sie von über 30 Jahren Kompetenz und Know-How und nutzen Sie Ihre eigene Hardware und bestehende Infrastruktur. Mit den verschiedenen Software Packages von Dallmeier finden Sie für Projekte jeder Größenordnung genau die richtige Lösung für die zuverlässige Aufzeichnung und intuitive Auswertung des Videomaterials. Durch die offene und plattformunabhängige Systemarchitektur können Sie die Software Packages auf Ihrer eigenen Hardware nutzen und dadurch die Kosten senken. Die Software Packages gibt es sowohl zur Installation auf Windows-Systemen als auch als Software-Appliance mit Linux-Betriebssystem. 3 Virtualisierte Lösungen Die Virtual Software Packages von Dallmeier lassen sich auf virtuellen Maschinen installieren, ganz einfach durch fertige Images. Durch Virtualisierung erreichen Sie eine optimale Leistungsausnutzung der Server-Hardware und senken die Betriebskosten (z.b. für Strom und Kühlung) und bleiben ganz einfach flexibel und skalierbar für künftige Erweiterungen. Zuverlässig flexibel benutzerfreundlich: Hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit durch Redundanzen und Failover-Mechanismen Skalierbar und jederzeit erweiterbar Einfache und intuitive Bedienung Offene Systemarchitektur und Schnittstellen 3

4 Die vierte industrielle Revolution in der Videotechnik Best of Breed Kombinieren Sie Dallmeier Produkte mit bereits vorhandener Technologie und Produkten von Drittanbietern dank offener Schnitt stellen ist die Integration kein Problem! Jede CCTV/IP-Lösung aus dem Hause Dallmeier ist prinzipiell so konzipiert, dass sie als offene Plattform für die Integration von Drittsystemen dienen kann. Somit bleiben Sicherheitssysteme von Dallmeier auf lange Sicht anpassungs- und erweiterungsfähig und bieten folglich auch langfristigen Investitionsschutz. 1 Integration in Drittsysteme Von Kameras über Aufzeichnungssysteme bis hin zum Videomanagement können sämtliche Produkte von Dallmeier in jede Art von Drittsystemen eingebunden werden. 2 Integration von Drittsystemen Ebenso lassen sich natürlich Fremdsysteme oder einzelne Komponenten in bestehende Dallmeier-Lösungen integrieren. Die Inte gration erfolgt entweder mittels standardmäßiger oder angepasster Kommunikationsprotokolle, sogenannter Open Platform Tools, oder aber durch eigens für den Kunden entwickelte Tools. Letztere sind dann Teil einer durchgängig kundenspezifisch gestalteten Integrationslösung. individuell in divid u ell Foto: Dallmeier System bei SEGRO 4

5 SMAVIA Viewing Client jetzt auch für -Kameras SMAVIA Viewing Client Split-Definition Die Split-Ansichten können jetzt schnell und einfach an Panomera Channels angepasst werden. Dabei kann sowohl die Anzahl der Splits als auch die jeweilige horizontale und vertikale Abmessung individuell festgelegt werden. Markieren Sie einfach diejenigen Splits, die Sie miteinander verbinden möchten und schon können Sie Ihre eigene Ansicht definieren und als Preset speichern. Korridormodus Während der Split-Definition sind Sie nicht an vorgegebene Aufteilungen (2 x 2, 3 x 3, 4 x 4, etc.) oder Bildformate (16:9 oder 4:3) gebunden. Definieren Sie einen hohen Split (Korridormodus) für die Anzeige einer langen Strecke. Oder eine breiten Split für die Anzeige einer großen Fläche. Natürlich können auch diese Splits miteinander kombiniert und bequem als Preset gespeichert werden. 5

6 Zoom mit Übersichtsfenster Besonders komfortabel ist die Zoomfunktion: Einfach mit dem Mausrad scrollen und Sie können in das Bild zoomen. Gleichzeitig öffnet sich ein kleines Zusatzfenster, auf dem Sie jederzeit das Übersichtsbild und den gewählten Ausschnitt im Blick haben. Sie können auch einfach mit der Maus den gelben Kasten im Übersichtsbild verschieben oder scrollen, um im Bild zu navigieren. Das Zusatzfenster lässt sich dabei beliebig mit Drag&Drop verschieben. Split-Tausch Ebenfalls sehr komfortabel ist die neue Split-Tausch-Funktion. Wenn das Bild eines Splits in einem anderen Split angezeigt werden soll, reicht ein Verschieben per Drag&Drop. Die entsprechenden Kameras werden automatisch und in Echtzeit ausgetauscht, die Auswertung muss nicht unter brochen werden. Diese Funktion bietet sich insbesondere für Ansichten mit großen und kleinen Splits an, kann aber auch in allen anderen Ansichten verwendet werden. Camera Tree Wenn Sie die Maus an den linken Bildschirmrand bewegen, wird die Übersicht aller definierten Aufzeichnungssysteme und Kameras eingeblendet. Von hier aus können Sie ganz einfach die gewünschte Kamera in einem Split aktivieren entweder per Drag&Drop oder Doppelklick auf den Kameranamen. Wenn Sie die Maus über die Appliances bewegen, erscheint ein Tooltip mit den wichtigsten Informationen zum Aufzeichnungssystem. Mit einem Rechtsklick können Sie den entsprechenden Konfigurationsdialog direkt öffnen. Übrigens: Wenn Sie den Kamerabaum dauerhaft einblenden wollen, können Sie ihn durch Klicken auf den Pin fixieren. Anzeige von Panel und Rahmen Neben der Splitansicht können Sie beim Smavia Viewing Client noch weitere Einstellungen personalisieren. Wenn Sie beispielsweise das untere Bedienpanel ausblenden wollen, reicht ein Doppelklick und schon erstreckt sich das Videobild über den kompletten Bildschirm. 6

7 GPU Unterstützung SMAVIA Viewing Client wurde für die parallele Decodierung mehrerer HD-Streams auf Grafikkarten (GPU) mit Nvidia* ) CUDA Technologie optimiert. Damit kann eine leistungsfähige Workstation wesentlich mehr HD-Netzwerkkameras simultan und in Echtzeit dekodieren und anzeigen als zuvor. Für die Anzeige von Panomera Multifocal-Sensorsystemen wird insbesondere die Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 750 empfohlen. Sie ermöglicht den Anschluss von bis zu drei Monitoren und kann auch sehr große Panomera Ansichten nahtlos darstellen. Performance Monitor Beachten Sie auch den neu integrierten GPU- und CPU-Monitor in der Menüleiste der Benutzeroberfläche. Er zeigt permanent die Leistungsreserven der Workstation an und unterstützt dadurch die optimale Bedienung und Ausnutzung des Systems. Und wenn erforderlich, kann der Monitor auch in einem eigenen Fenster mit detaillierter grafischer Anzeige geöffnet werden. Bewährte Hauptfunktionen werden natürlich weiterhin unterstützt! SmartFinder SmartFinder SmartFinder ist ein System zur intelligenten Suche nach Bewegungen in beliebigen Bildbereichen. Dieses ermöglicht eine ziel orientierte, schnelle und effiziente Auswertung der Aufzeichnungen. Die Suche nach Bildern mit Bewegungsanteil ist einfach und unkompliziert. Der Operator zieht mit der Maus ein Rechteck im Bild auf und markiert so den relevanten Bereich. SmartFinder findet auch über längere Zeiträume hinweg die Sequenzen mit Bewegungsanteil innerhalb weniger Sekunden und stellt sie in einer Liste zur Verfügung. PRemote-HD PRemote-HD ist ein von Dallmeier entwickeltes Verfahren, bei dem durch Transcodierung selbst bei geringen Bandbreiten HD- und Megapixel-Streams dargestellt werden können. PRemote-HD ist vor allem dort sinnvoll, wo Bilder in höchster Qualität aufgezeichnet werden sollen, für die Betrachtung aber nur ein schmalbandiges Netzwerk zur Verfügung steht. In der neuesten Version unterstützt PRemote-HD auch die bandbreitenschonende Live-Anzeige und Wiedergabe des Master-Channels von Panomera Multifocal-Sensorsystemen. Dies erlaubt die Überprüfung von Panomera Systemen auch über Netzwerke, die so schmalbandig sind, dass sie die Nutzung aller Vorteile der Panomera -Technologie nicht unterstützen. SmartZoom für PRemote-HD In Zusammenhang mit PRemote-HD bietet Dallmeier eine ganz besondere Zoom-Funktionalität: Die Funktion SmartZoom ermöglicht die Encodierung und das Streaming eines bestimmten Bildbereiches (Region of Interest - ROI). Der relevante Bildbereich wird dabei vom Gesamtbild ausgeschnitten (Cropping) und ohne weitere Skalierung encodiert und übertragen. Dadurch bleibt die volle native Auflösung des Sensors erhalten, was zu höchster Detailtreue führt. * ) Nvidia ist eine Marke oder eingetragene Marke der Firma NVIDIA Corporation mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, USA 7

8 Systemanforderungen Für die Decodierung und Anzeige eines HD-Streams ist ein CPU Core erforderlich. Nach dieser Faustregel wäre eine Workstation mit sehr großer und kostenintensiver CPU für die Decodierung und Anzeige von Panomera Multifocal-Sensorsystemen erforderlich. Eine effiziente und kostengünstige Alternative besteht in der parallelen Decodierung mehrerer HD-Streams auf der GPU einer Grafikkarte. Diese Funktion ist in der Software SMAVIA Viewing Client ab Version x durch eine spezielle Erweiterung für die Nvidia CUDA Technologie integriert. Panomera Multifocal-Sensorsysteme können mit der Grafikkarte NVidia GeForce GTX 750 perfekt decodiert und angezeigt werden. Name Minimum Best Practice (Empfehlung) Betriebssystem Microsoft Windows 7 Professional (32 Bit) Microsoft Windows 7/8 Professional (64 Bit) CPU 2,66 GHz Dual-Core 3,6 GHz Quad-Core RAM 8 GB DDR3 16 GB DDR3 Empfehlung Grafikkarte NVidia GeForce GT 640 GDDR5 NVidia GeForce GTX 750 CUDA Version CUDA Cores PureVideo Version VP5 Feature Set D VP6 Architektur Kepler Maxwell Netzwerk 100 Mbit/s 1000 Mbit/s Performance 1) Mit einer der spezifizierten Grafikkarten kann bereits eine enorme Decodierleistung erzielt werden. Wenn sie nicht für Panomera Multifocal-Sensorsysteme genutzt wird, ist damit auch die Decodierung und Anzeige einer hohen Anzahl von konventionellen HD- Netzwerkkameras möglich. Quelle Auflösung Bildrate Minimum Workstation Best Practice Workstation Panomera S4 16 MP (4 4) 12,5 fps 1 bis zu 2 HD-Netzwerkkamera 1080p 25 fps bis zu 10 bis zu 30 1) Die Tabelle zeigt Circa-Angaben, die auf die Anzeige mit einem Full-HD Monitor bezogen sind. Die Performance ist abhängig von der Auflösung des Monitors und der Gesamtauslastung des Systems. 8

9 SMAVIA Recording Server jetzt auch für -Kameras SMAVIA Recording Server SMAVIA Appliances unterstützen die Aufzeichnung von Panomera Multifocal-Sensorsystemen ab Version 8.x.6 der integrierten Software SMAVIA Recording Server. Zudem stehen ab dieser Version die neuen Funktionen Netzwerk Scan und SmartBackfill zur Verfügung. Netzwerk Scan Die neue Funktion Netzwerk Scan macht die Konfiguration des Aufzeichnungsystems noch komfortabler und schneller. Sie wird direkt im Dialog zur Aufnahmekonfiguration aufgerufen und scannt das VideoIP-Netzwerk nach Kameras von Dallmeier. Der Netzwerk Scan zeigt natürlich auch Panomera Multifocal-Sensorsysteme an. Und diese können ebenso bequem wie konventionelle Netzwerkkameras für die Aufnahmekonfiguration übernommen werden: Ein Doppelklick genügt! Panomera Konfiguration Die aktuelle Version der SMAVIA Recording Server Software wurde für die Aufzeichnung von Panomera Multifocal-Sensorsystemen optimiert. Nach der Konfiguration des Panomera Master-Channels können die Einstellungen für alle Panomera Sub-Channels ganz einfach übernommen werden. Im Fall einer Änderung wird die Konfiguration aller Panomera Sub-Channels automatisch angepasst. Damit ist die grundlegende Konfiguration auch schon abgeschlossen. Es müssen keine weiteren Panomera Einstellungen vor genommen werden. Ein Panomera Master-Channel wird immer auf einem vollwertigen HD-Kanal aufgezeichnet. Ein Panomera Sub-Channel kann auf einem günstigen Sub-Kanal oder auf einem vollwertigen HD-Kanal aufgezeichnet werden. 9

10 Panomera Lizenzierung Im Lieferumfang der SMAVIA Appliances sind Lizenzen für die Aufzeichnung von bis zu 8 HD-Kameras oder Panomera Master- und Sub-Channels integriert. Damit können Panomera Multifocal-Sensorsysteme direkt und ohne gesonderte Lizenzierung angebunden werden. Wenn weitere Netzwerkkameras und Multifocal-Sensorsysteme angebunden werden sollen, bietet sich die Erweiterung der Appliance mit den speziellen und kostengünstigen Lizenzen für Panomera Sub-Channels an. Variante mit vollwertigen HD-Kanälen Variante mit vollwertigen HD-Kanälen und Panomera Sub-Channels Panomera LocalViewing Auch die Funktion LocalViewing wurde für die Anzeige von Panomera Systemen erweitert. Das Live-Bild eines Panomera Master- Channels kann zur Kontrolle direkt angezeigt werden (Live und Wiedergabe). Zur bequemen und umfassenden Auswertung werden Sie die Software SMAVIA Viewing Client über das Netzwerk bevorzugen. Durch die volle Integration der entsprechenden Funktionen können damit alle Vorteile der Panomera -Technologie genutzt werden. PService mit Auto-Kalibrierung für Panomera PService ist ein leistungsfähiges Tool für die komfortable Konfiguration und Verwaltung von umfangreichen VideoIP-Systemen von Dallmeier. Die neueste Version wurde für die Kalibrierung von Panomera Multifocal-Sensorsystemen erweitert. Die Funktion Auto-Kalibrierung erfasst zunächst den Master-Channel und die einzelnen Sub-Channels eines Panomera Systems. Danach werden die entsprechenden Sensoren durch digitale Feinausrichtung des Bildausschnitts (Erfassungsbereich) optimal gegeneinander ausgerichtet, um ein homogenes und nahtloses Gesamtbild zu erzielen. Beachten Sie, dass die Kalibrierung immer nach der Montage des Systems vorgenommen werden muss. Maßgeblich für die Feinausrichtung der Sensoren sind immer die Gegebenheiten vor Ort (Montagehöhe, Neigung, Abstände, etc.). 10

11 EdgeStorage & SmartBackfill 2) Die aktuellen Versionen der Dallmeier IP-Kameras und SMAVIA Appliances werden durch die Funktion EdgeStorage for Emergency Recording with SmartBackfill aufgewertet. Sie erlaubt die verlustfreie Aufzeichnung eines Dallmeier VideoIP-Systems im Fall des temporären Ausfalls der IT-Infrastruktur oder des Aufzeichnungssystems. Alle aktuellen Dallmeier IP-Kameras sind mit einem RAM-Speicher ausgestattet. Dieser interne Speicher wird von EdgeStorage für die Speicherung der Aufnahmen zur verlustfreien Überbrückung eines Netzwerkausfalls verwendet. Wenn lange Netzwerkausfälle erwartet werden, kann der interne Speicher von Dallmeier IP-Kameras mit integrierter SDHC- oder USB-Schnittstelle erweitert werden (siehe Tabelle). Wenn das Netzwerk wiederhergestellt ist, sorgt SmartBackfill für die schnelle Übertragung der gespeicherten Aufnahmen an die SMAVIA Appliance. Diese speichert die Daten mit hoher Geschwindigkeit und setzt danach die Aufzeichnung des Streams verlustfrei und nahtlos fort. Kamera Serie 3) RAM Größe Erweiterung Typ Erweiterung Größe D(D)F4920 4) 50 MByte / ca. 400 Sek. SDHC Class 10 max. 32 GByte / ca. 70 Std. D(D)F MByte / ca. 400 Sek. SDHC Class 10 max. 32 GByte / ca. 70 Std. D(D)F4910 4) / MByte / ca. 400 Sek. SDHC Class 10 max. 32 GByte / ca. 70 Std. DDZ4010 / MByte / ca. 500 Sek. USB max. 32 GByte / ca. 70 Std. DDF MByte / ca. 500 Sek. USB max. 32 GByte / ca. 70 Std. D(D)F MByte / ca. 400 Sek. microsdhc Class 10 max. 32 GByte / ca. 70 Std. DDF4220, 4320, MByte / ca. 400 Sek MDF MByte / ca. 400 Sek ) Diese Funktion ist für Panomera Multifocal-Sensorsysteme in Vorbereitung. 3) Die Tabelle zeigt Näherungswerte für die Speicherung eines Video-Streams mit 1 Mbps. Schwankungen der Speicherdauer von +/- 10 % müssen berücksichtigt werden. 4) Die IR-Varianten der Kamera-Serie können nur ab Werk mit einer Speichererweiterung aufgerüstet werden. 11

12 Dallmeier electronic GmbH & Co.KG Cranachweg Regensburg Deutschland Tel: +49 (941) Fax: +49 (941) Mit gekennzeichnete Marken sind eingetragene Marken von Dallmeier electronic 08/2014 V1.1.0 Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Dallmeier electronic Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website:

Videomanagementsystem SeMSy III Workstation Software

Videomanagementsystem SeMSy III Workstation Software Hauptfunktionen Deutsch Videomanagementsystem SeMSy III Workstation Software Rev. 1.0.0 / 2014-09-25 Inhalt Inhalt Gültigkeit...2 Sicherheitshinweis...2 Dokumente...2 Live...3 Wiedergabe...4 Kontrolle...

Mehr

Security Management System

Security Management System Security Management System D SeMSy Security Management System SeMSy ist ein hochperformantes und zukunftssicheres Videomanagementsystem mit höchstem Bedienkomfort. Selbst komplexe Videoüberwachungssysteme,

Mehr

Installation & Aktivierung. Deutsch. Recording Server. 004126 / Rev. 1.0.2/ 2015-09-09

Installation & Aktivierung. Deutsch. Recording Server. 004126 / Rev. 1.0.2/ 2015-09-09 Installation & Aktivierung Deutsch Recording Server 004126 / Rev. 1.0.2/ 2015-09-09 Informationen zu Urheberrecht, Marken, Geschmacksmustern 2015 Dallmeier electronic Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Software-Version 8.2.0.12

Software-Version 8.2.0.12 Technische Mitteilung Software-Version 8.2.0.12 Box-Kamera DF5200HD-DN Dome-Kamera DDF5200HDV-DN Modul-Kamera MDF5200HD-DN Deutsch Version 1.0 / 2015-09-23 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet

Mehr

Anleitung zum HD-Streaming

Anleitung zum HD-Streaming Anleitung zum HD-Streaming Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1.Vorwort...3 2.Systemvoraussetzungen... 3 2.1Flash Media Live Encoder...3 2.2Wirecast 4... 4 3.Download und Installation...4 3.1Flash Media

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

SMAVIA Recording Server & NAS

SMAVIA Recording Server & NAS Whitepaper SMAVIA Recording Server & NAS Konfiguration des Betriebssystems Windows 7 für die Einbindung eines NAS-Netzlaufwerks als Speichermedium für SMAVIA Recording Server Deutsch Rev. 1.0.0 / 2013-04-23

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Produkt-Highlights 2012

Produkt-Highlights 2012 Video Surveillance without Limits Made in Germany Professionelle Videomanagement-Komplettsysteme Produkt-Highlights 2012 Recording Software Viewing Software Appliances Kameras www.dallmeier.com SMAVIA,

Mehr

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging Datalogging convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen Prozeda DataLogging Inhalt 1 Einsatzgebiet / Merkmale 3 1.1 Einsatzgebiet 3 1.2 Merkmale 3 2 Systemvoraussetzungen 3 3 Programm

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Die neue Firmware für SANTEC IP-Kameras: Mehr Features, mehr Leistung Die neue Firmware Version 2 3 Die neue Firmware

Mehr

SMAVIA Recording Server Version 8.7.2 SP B

SMAVIA Recording Server Version 8.7.2 SP B Technische Mitteilung SMAVIA Recording Server Version 8.7.2 SP B IPS 2400 Deutsch Version 1.0 / 2012-11-06 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr

Hauptfunktionen. Deutsch. Recording Server. 004057 / Rev. 1.0.0 / 2012-08-10

Hauptfunktionen. Deutsch. Recording Server. 004057 / Rev. 1.0.0 / 2012-08-10 Hauptfunktionen Deutsch Recording Server 004057 / Rev. 1.0.0 / 2012-08-10 Inhalt Inhalt Gültigkeit...2 Sicherheitshinweis...2 Dokumente...2 Live...3 Wiedergabe...4 Suche... 6 Export...8 Meldungen...10

Mehr

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC)

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 34UC87

Mehr

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1 AxxonSoft Softwareplattform Axxon Smart Empfohlene Plattformen Version 1.3 Мoskau 2011 1 Inhalt 1 Empfohlene Hardwareplattformen für Server und Client... 3 2 Größe des Festplattensystems... 4 3 Unterstützte

Mehr

Recordersoftware Version 7.3.5

Recordersoftware Version 7.3.5 Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.3.5 DMX Recorder Deutsch Version 1.0 / 2011-09-07 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der

Mehr

SeMSy III Archive Server

SeMSy III Archive Server Installation Deutsch Videomanagementsystem SeMSy III Archive Server Rev. 2.0.0 / 2015-04-07 Informationen zu Urheberrecht, Marken, Geschmacksmustern 2015 Dallmeier electronic Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

SIMATIC S7-modular Embedded Controller

SIMATIC S7-modular Embedded Controller SIMATIC S7-modular Embedded Controller Leistungsfähiger Controller für Embedded Automation Jan Latzko Siemens AG Sector Industry IA AS FA PS4 Produktmanager SIMATIC S7-modular Embedded Controller Summar

Mehr

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION!

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! Die ideale Lösung für kleine Geschäfte, Hotels und Büros: VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! AVISCON Neuheit: Videoüberwachungspakete

Mehr

Videoüberwachung als Virtuelle Maschine. auf Ihrem Server, PC oder Mac. Peter Steinhilber

Videoüberwachung als Virtuelle Maschine. auf Ihrem Server, PC oder Mac. Peter Steinhilber Videoüberwachung als Virtuelle Maschine auf Ihrem Server, PC oder Mac Peter Steinhilber C-MOR [see more] by za-internet GmbH 27.09.2012 Videoüberwachung als Virtuelle Maschine! Warum sollte man das tun?

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

supportinfo Leica Virtual Explorer

supportinfo Leica Virtual Explorer supportinfo provided by MFB-GeoConsulting Leica Virtual Explorer Leica Virtual Explorer ist eine vollständige Softwareproduktlinie für Visualisierung und Analyse von 3-D Geländeszenen über Intranet und

Mehr

Hyper-V Grundlagen der Virtualisierung

Hyper-V Grundlagen der Virtualisierung Grundlagen der Virtualisierung Was ist Virtualisierung? Eine Software-Technik, die mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf dem Rechner unabhängig voneinander betreibt. Eine Software-Technik, die Software

Mehr

Video Enchance-Funktion

Video Enchance-Funktion Zuverlässige und professionelle Rekorder mit hohem Grad an, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit Mit der BALTER DVR-Serie werden hochmoderne 4- bis 16-Kanal hohem Bedienungskomfort und unglaublicher

Mehr

INSTALLATION SCAN SUITE 8

INSTALLATION SCAN SUITE 8 8 8 1 UPDATEN 1. UPDATEN Die neueste Version der SCAN CT 8 Software kann von der Homepage im Memberbereich heruntergeladen werden. Der Memberbereich wird über Support Members erreicht. In diesem Bereich

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur)

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) Ein technisches White Paper von Dell ( Dell ). Mohammed Khan Kailas Jawadekar DIESES

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Videoüberwachung sowie Aufnahme und Wiedergabe von Videos mit den Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras.

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

Predator G3. Premium Design. Advanced Technology. Immersive entertainment

Predator G3. Premium Design. Advanced Technology. Immersive entertainment - 1 - Desktop PCs Predator G3 Der neue Acer Predator G3 - Designed für Gaming und HD- Entertainment. Angetrieben von der neuesten CPU-Generation und von High-End Grafikkarten lässt er keine Wünsche offen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen INDEX Netzwerk Überblick Benötigte n für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach. AXIS Camera Companion

Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach. AXIS Camera Companion Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach Camera Companion Camera Companion - Kamera-Standort Es ist an der Zeit, daß Ihre Videoüberwachung intelligent und einfach zu bedienen ist. Meinen

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC

Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC Eine Anleitung für kleine Unternehmen Inhalt Abschnitt 1: Vorstellung des Windows XP-Modus für Windows 7 2 Abschnitt 2: Erste Schritte mit dem Windows

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

Parallels Desktop 4 für Windows und Linux - Readme

Parallels Desktop 4 für Windows und Linux - Readme Parallels Desktop 4 für Windows und Linux - Readme Willkommen zu Parallels Desktop für Windows und Linux Build 4.0.6630. Dieses Dokument enthält Informationen, die Sie für die erfolgreiche Installation

Mehr

Mindestanforderungen an Systemumgebung Für die Nutzung von excellenttango

Mindestanforderungen an Systemumgebung Für die Nutzung von excellenttango Die Hardware- und Softwareanforderungen sind als allgemeine Anforderungen zu betrachten. Zahlreiche Faktoren können sich auf diese Anforderungen auswirken und müssen daher beachtet werden: Die Anzahl und

Mehr

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT:

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT: SCANORA 4.3 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX D..... 3 1.1.3. CRANEX Novus. 3 1.1.4. DIGORA Optime....

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth Um KMZ Dateien nutzen zu können muss zuerst die Basissoftware Google Earth heruntergeladen (ca. 15 MB) und installiert werden. Besuchen

Mehr

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android 2011-2014 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz

Mehr

Preliminary spec sheet

Preliminary spec sheet ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA designed by ARCHOS. Das ARNOVA 7 Tablet ermöglicht ständigen Zugriff auf das Internet, läßt sich durch Android Apps individuell anpassen

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Das Magnesiumgehäuse des MOBILE INDUSTRY 1580 bietet auch bei robusteren Einsätzen, wie sie beispielsweise im technischen

Mehr

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt ein neues, Android -basiertes Tablet mit großem Bildschirm vor, das ARCHOS 7 home tablet. Dieses neue Produkt wurde speziell entwickelt, um den digitalen Lifestyle noch besser in die eigenen

Mehr

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista 5.0 5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum: 02/2012

Mehr

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt mit dem ARCHOS 8 Home Tablet, ein Android-basiertes Tablet vor, das über einen großen 8 Bildschirm verfügt. Mit nur 12mm Bauhöhe und einem Gewicht von 800g, ist das ARCHOS 8 Home Tablet,

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG TABLETS Preisliste Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS Vorbehaltlich Modell-/Preisänderungen durch den Hersteller bzw. Lieferantenverfügbarkeit)

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

Virtuelle Maschinen. von Markus Köbele

Virtuelle Maschinen. von Markus Köbele Virtuelle Maschinen von Markus Köbele Was sind virtuelle Maschinen? Rechner, dessen Hardwarekomponenten vollständig durch Software emuliert und virtualisiert werden Anweisungen der virtuellen Maschine

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch 10. 1 Zoll MAXDATA Tablet Die neuen MAXDATA Windows-Tablets überzeugen mit herausragendem Preis/Leistungsverhältnis, unaufdringlicher Optik und solider

Mehr

Disease-Management. Das Praxistool für edmp

Disease-Management. Das Praxistool für edmp Disease-Management Das Praxistool für edmp Mit der KBV-zertifizierten Software DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten Sie auf Basis des aktuellsten Standes der Wissenschaft die ideale Unterstützung,

Mehr

ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS.

ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS. ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS. Mit dem ARNOVA 8 mit Android 2.1 Eclair und 8 großem Display im 4:3 Format sind Sie komfortabel für jede Lebenslage

Mehr

Quick Start Faxolution for Windows

Quick Start Faxolution for Windows Quick Start Faxolution for Windows Direkt aus jeder Anwendung für das Betriebssystem Windows faxen Retarus Faxolution for Windows ist eine intelligente Business Fax Lösung für Desktop und Marketing Anwendungen,

Mehr

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera Rev.: 2.0.0 COPYRIGHT & HANDELSMARKEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-LINK TECHNOLOGIES

Mehr

vimacc Player Linux 1.2

vimacc Player Linux 1.2 Videomanagementsystem nach Maß vimacc Player Linux 1.2 Benutzerhandbuch Dieses Dokument ist geistiges Eigentum der Accellence Technologies GmbH. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Dieses Dokument darf

Mehr

HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server)

HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server) Secure Business Connectivity HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server) Die sichere Basis für HOB RD VPN Flexibel, sicher, kostensparend. Stand 05 11 HOB Secure Communications Server (SCS) 3 HOB SCS mit

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher.

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher. EasyProfil 2.x unter Windows 7-64-Bit Es wird in Ihrer Programmsammlung außer EasyProfil auch noch einige andere wichtige Programme geben, die derzeit noch unter 16 Bit laufen. So macht untenstehende Erweiterung

Mehr

Remote Control Application. Installation Guide V1.00

Remote Control Application. Installation Guide V1.00 ELEMENTMANAGER TM Remote Control Application Teracue eyevis GmbH Schlossstr. 18 85235 Odelzhausen Germany +49 (0)8134 555 10 info@teracue.com www.teracue.com Document Version 1.00/071121 1 URHEBERRECHT

Mehr

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012 INDEX Netzwerk Überblick Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac Parallels Desktop für Mac s r c m s m s r c s S X r r s r c k c s r c s m r s z EM s c s Es s m c c s r s r r E s s s m Entdecke Parallels Desktop für Mac s r c s S X r r & s c s m c ck s r k r k r s r

Mehr

Citrix XenDesktopHDX 3D Pro

Citrix XenDesktopHDX 3D Pro Citrix XenDesktopHDX 3D Pro Johannes Steinemann Teamleiter IT-Solutions/Virtualisierung Geschäftsmodell der encadconsulting Die encadconsultingversteht CAD-Installationsumgebungen nicht als abgegrenzte

Mehr

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung Divar - Archive Player DE Bedienungsanleitung Divar Archive Player Bedienungsanleitung DE 1 Divar Digital Versatile Recorder Divar Archive Player Bedienungsanleitung Inhalt Einstieg......................................................

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

QuickHMI Player. User Guide

QuickHMI Player. User Guide QuickHMI Player User Guide Inhalt Vorwort... 2 Copyright... 2 Bevor Sie starten... 2 Packungsinhalt... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Hardware-Systemvoraussetzungen... 3 Betriebssysteme... 3 Startseite...

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an 1 SchlieSSen Sie Ihren Lemur an Der Lemur ist nicht irgendein durchschnittlicher MIDI-Controller. Er spricht 1000 Mal schneller und mit der 4-fachen Auflösung. Also finden Sie auf der Rückseite auch nicht

Mehr

(früher: Double-Take Backup)

(früher: Double-Take Backup) (früher: Double-Take Backup) Eine minutengenaue Kopie aller Daten am Standort: Damit ein schlimmer Tag nicht noch schlimmer wird Double-Take RecoverNow für Windows (früher: Double-Take Backup) sichert

Mehr

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB Dienstleistungen Zentrum Medienbildung Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB Systemvoraussetzungen - Windows Vista oder Windows 7 - USB-Anschluss Um von einer

Mehr

Multi-site sicherheitslösungen

Multi-site sicherheitslösungen Multi-site sicherheitslösungen Sehen Sie das Gesamtbild FÜHREND BEI MULTI-SITE- ÜBERWACHUNGSLÖSUNGEN Perimeterschutz Perimeterschutz beginnt an der Grundstücksgrenze, indem Eindringlinge erkannt werden,

Mehr

Digitale Kieferorthopädie pur!

Digitale Kieferorthopädie pur! DE Digitale Kieferorthopädie pur! das gesamtpaket orthox von DENTAURUM steht für die pure digitale Kieferorthopädie: Ihr Einstieg in die digitale Zukunft! 2 + Der neue 3D-Modellscanner orthox scan inklusive

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Lighting Application Suite 5.3

Lighting Application Suite 5.3 Lighting Application Suite 5.3 Setup Manual e:cue control GmbH An OSRAM Company Rev. 20110316 For a most recent version of this manual and the System Manual please visit: http://www.ecue.com/download 2

Mehr

Cloud-Computing. 1. Definition 2. Was bietet Cloud-Computing. 3. Technische Lösungen. 4. Kritik an der Cloud. 2.1 Industrie 2.

Cloud-Computing. 1. Definition 2. Was bietet Cloud-Computing. 3. Technische Lösungen. 4. Kritik an der Cloud. 2.1 Industrie 2. Cloud Computing Frank Hallas und Alexander Butiu Universität Erlangen Nürnberg, Lehrstuhl für Hardware/Software CoDesign Multicorearchitectures and Programming Seminar, Sommersemester 2013 1. Definition

Mehr

Verwaltung der MSATA-SSD bei HP Envy Ultrabook 4 und Ultrabook 6 mit Intel Smart Response Technologie

Verwaltung der MSATA-SSD bei HP Envy Ultrabook 4 und Ultrabook 6 mit Intel Smart Response Technologie Verwaltung der MSATA-SSD bei HP Envy Ultrabook 4 und Ultrabook 6 mit Intel Smart Response Technologie 1. Allgemeine Verwaltung / Feststellen der Größe der MSATA-SSD Die MSATA-SSD bei HP Envy Ultrabook

Mehr

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server 1. Download des kostenlosen VMware Servers / Registrierung... 2 2. Installation der Software... 2 2.1 VMware Server Windows client package... 3 3. Einrichten

Mehr

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie die IAC-BOX in Hyper-V Version 6.0 virtualisieren können. Beachten Sie unbedingt die HinweisTabelle der Mindestvoraussetzungen.

Mehr

Innovativ einfach. www.siemens.de/connexx

Innovativ einfach. www.siemens.de/connexx Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglichkeiten, welche im Einzelfall nicht immer vorliegen müssen, und können ohne vorherige Bekanntgabe abgeändert

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x SYSTEM REQUIREMENTS 8MAN v4.5.x 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene

Mehr