Erweiterte Literaturliste zur Systemtheorie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erweiterte Literaturliste zur Systemtheorie"

Transkript

1 Erweiterte Literaturliste zur Systemtheorie Von Horst Uecker, ehemaliger Student FHS, Aderhold, Jens/John, (Hg.), 2005: Innovation. Sozialwissenschaftliche Perspektiven. Konstanz: UVK Akademie Schloß Solitude, Stuttgart (Hg.), 1995: Klugheitslehre: militia contra malicia. Mit Beitr. von: Dirk Baecker et al.. Berlin: Merve Baecker, Dirk/ Markowitz/Stichweh/Tyrell/Willke (Hg.), 1987: Theorie als Passion. Frankfurt/Main: Suhrkamp Baecker, Dirk (Hg.), 1993: Probleme der Form. Frankfurt/Main: Suhrkamp Baecker, Dirk, 1994: Postheroisches Management. Ein Vademecum. Berlin: Merve Baecker, Dirk, 1998: Poker im Osten. Probleme der Transformationsgesellschaft. Berlin: Merve Baecker, Dirk, 1999: Organisation als System. Frankfurt/Main: Suhrkamp Baecker, Dirk, 1999: Die Form des Unternehmens. Frankfurt/Main: Suhrkamp Baecker, Dirk, 2000: Wozu Kultur? 2., erw. Auflage. Berlin: Kulturverlag Kadmos Baecker, Dirk, 2002: Wozu Systeme? Berlin: Kulturverlag Kadmos Baecker, Dirk/Krieg/Simon (Hg.), 2002: Terror im System. Der 11. September und die Folgen. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Baecker, Dirk/Kluge, Alexander, 2003: Vom Nutzen ungelöster Probleme. Berlin: Merve Baecker, Dirk, 2003: Organisation und Management. Frankfurt/Main: Suhrkamp Baecker, Dirk (Hg.), 2003: Kapitalismus als Religion. Berlin: Kulturverlag Kadmos Baecker, Dirk, 2004: Wozu Soziologie? Berlin: Kulturverlag Kadmos Baecker, Dirk (Hg.), 2004: Soziologie der Emotion. (Zeitschrift für soziologische Theorie; Jg. 10, Heft 1) Stuttgart: Lucius & Lucius Baecker, Dirk, 2005: Kommunikation. Leipzig: Reclam Baecker, Dirk (Hg.), 2005: Schlüsselwerke der Systemtheorie. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften Baraldi, Claudio/Corsi/Esposito, 1997: GLU: Glossar zu Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. Frankfurt/Main: Suhrkamp

2 Bardmann, Theodor, 1994: Wenn aus Arbeit Abfall wird. Aufbau und Abbau organisatorischer Realitäten. Frankfurt/Main: Suhrkamp Bardmann, Theodor/Hansen, 1996: Die Kybernetik der Sozialarbeit. Ein Theorieangebot. (Schriften zur Sozialen Arbeit; Bd. 1): Aachen: Wissenschaftlicher des Instituts für Beratung und Supervision Aachen Bardmann, Theodor, 1997: Unterscheide! Konstruktivistische Perspektiven in Theorie und Praxis. (Schriften des Instituts für Beratung und Supervision; Bd. 12) Aachen: Wissenschaftlicher des Instituts für Beratung und Supervision Aachen Bardmann, Theodor, 1997: Zirkuläre Positionen: Kunstruktivismus als praktische Theorie. Opladen: Westdeutscher Bardmann, Theodor (Hg.), 1998: Zirkuläre Positionen 2. Die Konstruktion der Medien. Opladen: Westdeutscher Bardmann, Theodor/Baecker (Hg.), 1999: Gibt es eigentlich den Berliner Zoo noch? Erinnerungen an Niklas Luhmann. Konstanz: UVK Bardmann, Theodor/Groth (Hg.), 2001: Zirkuläre Positionen 3. Organisation, Management und Beratung. Wiesbaden: Westdeutscher Bardmann, Theodor/Lamprecht, 2003: Systemisches Management Multimedial. (CD-ROM) Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Beck, Ulrich, 1986: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt/Main: Suhrkamp Beckmann, Christof/Otto/Richter/Schrödter (Hg.), 2004: Qualität in der Sozialen Arbeit. Zwischen Nutzerinteresse und Kostenkontrolle. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften Bette, Karl-Heinrich, 1999: Systemtheorie und Sport. Frankfurt/Main: Suhrkamp Bette, Karl-Heinrich, 2004: X-treme. Zur Soziologie des Abenteuer- und Risikosports. Bielefeld: Transcript Bolz, Norbert, 2001: Weltkommunikation. München: Wilhelm Fink Bolz, Norbert/Münkel (Hg.), 2003: Was ist der Mensch? München: Wilhelm Fink Bommes, Michael/Scherr, 2000: Soziologie der Sozialen Arbeit. Eine Einführung in Formen und Funktionen organisierter Hilfe. Weinheim; München: Juventa Brosziewski, Achim/Eberle/Maeder (Hg.), 2001: Moderne Zeiten. Reflexionen zur Multioptionsgesellschaft. Konstanz: UVK Brosziewski, Achim, 2002: Computer, Kommunikation und Kontrolle. Eine Fallstudie zum informatisierten Management. Konstanz: UVK

3 Brosziewski, Achim, 2003: Aufschalten. Kommunikation im Medium der Digitalität. Konstanz: UVK Bruner, Claudia Franziska, 2005: KörperSpuren. Zur Dekonstruktion von Körper und Behinderung in biografischen Erzählungen von Frauen. Bielefeld: Transcript Burkart, Roland, 1983: Kommunikationswissenschaft. Grundlagen und Problemfelder. Umrisse einer interdisziplinären Sozialwissenschaft. 3., überarb. Auflage. Wien: Böhlau Burkart, Günter/Runkel (Hg.), 2004: Luhmann und die Kulturtheorie. Frankfurt/Main: Suhrkamp Corsi, Giancarlo/Esposito (Hg.), 2005: Reform und Innovation in einer unstabilen Gesellschaft. Stuttgart: Lucius & Lucius Degele, Nina/Münch/Pongratz/Saam (Hg.), 2001: Soziologische Beratungsforschung. Perspektiven für Theorie und Praxis der Organisationsberatung. Opladen: Leske + Budrich Degele, Nina, 2004: Sich schön machen. Zur Soziologie von Geschlecht und Schönheitshandeln. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften Derrida, Jaques, 1972: Die Schrift und die Differenz. Frankfurt/Main: Suhrkamp Egidy, Holm von, 2004: Beobachtung der Wirklichkeit. Differenztheorie und die zwei Wahrheiten in der buddhistischen Madhyamika-Philosophie. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Elsen, Susanne/Lange/Wallimann (Hg.), 2000: Soziale Arbeit und Ökonomie: politische Ökonomie; Arbeitsmärkte; Sozialpolitik; Grenzen der Ökonomisierung; soziale Ökonomie; Gemeinwesenentwicklung; Bürgergesellschaft. Neuwied, Kriftel: Luchterhand Esposito, Elena, 2002: Soziales Vergessen. Formen und Medien des Gedächtnisses der Gesellschaft. Frankfurt/Main: Suhrkamp Eugster, Reto, 2000: Die Genese des Klienten: soziale Arbeit als System. (Soziale Arbeit; Bd. 22). Bern: Haupt- Fuchs, Peter, 1992: Die Erreichbarkeit der Gesellschaft. Zur Konstruktion und Imagination gesellschaftlicher Einheit. Frankfurt/Main: Suhrkamp Fuchs, Peter, 1992: Niklas Luhmann beobachtet. Eine Einführung in die Systemtheorie. 2. Auflage. Opladen: Westdeutscher Fuchs, Peter/Göbel (Hg.), 1994: Der Mensch das Medium der Gesellschaft? Frankfurt/Main: Suhrkamp Fuchs, Peter/Pankoke, 1994: Beratungsgesellschaft. (Akademie Vorträge; Bd. 42.) Schwerte: Katholische Akademie

4 Fuchs, Peter, 1995: Die Umschrift. Zwei kommunikationstheoretische Studien:»japanische Kommunikation«und»Autismus«. Frankfurt/Main: Suhrkamp Fuchs, Peter, 1997: Das seltsame Problem der Weltgesellschaft. Eine Neubrandenburger Vorlesung. Opladen: Westdeutscher Fuchs, Peter, 1998: Das Unbewusste in Psychoanalyse und Systemtheorie. Die Herrschaft der Verlautbarung und die Erreichbarkeit des Bewusstseins. Frankfurt/Main: Suhrkamp Fuchs, Peter, 1999: Intervention und Erfahrung. Frankfurt/Main: Suhrkamp Fuchs, Peter, 2001: Die Metapher des Systems. Studien zu der allgemein leitenden Frage, wie sich der Tänzer vom Tanz unterscheiden lasse. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft Fuchs, Peter, 2001: Das Weltbildhaus und die Siebensachen der Moderne. Sozialphilosophische Vorlesungen. Konstanz: UVK Fuchs, Peter, 2003: Der Eigen-Sinn des Bewusstseins. Die Person, die Psyche, die Signatur. Bielefeld: Transcript Fuchs, Peter, 2004: Der Sinn der Beobachtung. Begriffliche Untersuchungen. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft Fuchs, Peter, 2004: Das System»Terror«. Versuch über eine kommunikative Eskalation der Moderne. Bielefeld: Transcript Fuchs, Peter, 2004: Theorie als Lehrgedicht. Systemtheoretische Essays I. Bielefeld: Transcript. Fuchs, Peter, 2005: Konturen der Modernität. Systemtheoretische Essays II. Bielefeld: Transcript Fuchs, Peter, 2005: Das Gehirn ist genauso doof wie die Milz. Im Gespräch mit Markus Heidingsfelder. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft Galuske, Michael, 1998: Methoden der Sozialen Arbeit. Eine Einführung. 2. Auflage. Weinheim; München: Juventa Giddens, Anthony, 2001: Entfesselte Welt. Wie die Globalisierung unser Leben verändert. Frankfurt/Main: Suhrkamp Goffmann, Erving, 1969: Wir alle spielen Theater. Selbstdarstellung im Alltag. 2. Auflage München: Piper Goffmann, Erving, 1971: Interaktionsrituale. Über Verhalten in direkter Kommunikation. Frankfurt/Main: Suhrkamp Gripp-Hagelstange, Helga, 1995: Niklas Luhmann. Eine erkenntnisreiche Einführung. 2., verbess. Auflage. München: Wilhelm Fink

5 Gripp-Hagelstange, Helga (Hg.), 2000: Niklas Luhmanns Denken. Interdisziplinäre Einflüsse und Wirkungen. Konstanz: UVK Hagen, Wolfgang (Hg.), 2004: Warum haben Sie keinen Fernseher, Herr Luhmann? Letzte Gespräche mit Niklas Luhmann. Berlin: Kulturverlag Kadmos Han, Byung-Chul, 2002: Philosophie des Zen-Buddhismus. Stuttgart: Reclam Helsper, Werner/Hörster/Kade (Hg.), 2003: Ungewissheit. Pädagogische Felder im Modernisierungsprozess. 2. Auflage. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft Hollstein-Brinkmann, Heino, 1993: Soziale Arbeit und Systemtheorien. (Darmstädter Beiträge zu Studium und Praxis; Bd. 2) Freiburg/Breisgau: Lambertus Jäger, Wieland/Schimank (Hg.), 2005: Organisationsgesellschaft. Facetten und Perspektiven. (Hagener Studientexte zur Soziologie) Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Jahraus, Oliver (Hg.), 2001: Niklas Luhmann. Aufsätze und Reden. Stuttgart: Reclam Jahraus, Oliver/Ort (Hg.), 2001: Bewusstsein Kommunikation Zeichen. Wechselwirkungen zwischen Luhmannscher Systemtheorie und Peircescher Zeichentheorie. (Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur; Bd. 82) Tübingen: Max Niemeyer Olk, Thomas/Otto (Hg.), 2003: Soziale Arbeit als Dienstleistung. Grundlegungen, Entwürfe und Modelle. München/Unterschleißheim: Luchterhand Jensen, Stefan, 1999: Erkenntnis Konstruktivismus Systemtheorie. Einführung in die Philosophie der konstruktivistischen Wissenschaft. Opladen: Westdeutscher Kade, Jochen/Seitter (Hg.), 2005: Pädagogische Kommunikation im Strukturwandel. Beiträge zum Lernen Erwachsener. (Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen, Bd. 6) Bielefeld: Bertelsmann Kampmann, Susanne/Karentzos/Küpper (Hg.), 2004: Gender Studies und Systemtheorie. Studien zu einem Theorietransfer. Bielefeld: Transcript Kieserling, André, 1999: Kommunikation unter Anwesenden. Studien über Interaktionssysteme. Frankfurt/Main: Suhrkamp Kleve, Heiko, 2000: Die Sozialarbeit ohne Eigenschaften. Fragmente einer postmodernen Professions- und Wissenschaftstheorie Sozialer Arbeit. Freiburg/Breisgau: Lambertus Kneer, Georg/Nassehi, Armin, 1993: Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. Eine Einführung. 4. Auflage. München: Wilhelm Fink Kött, Andreas, 2003: Systemtheorie und Religion. Mit einer Religionstypologie im Anschluss an Niklas Luhmann. Würzburg: Königshausen & Neumann

6 Kolbeck, Christoph, 2001: Zukunftsperspektiven des Beratungsmarktes. Eine Studie zur klassischen und systemischen Beratungsphilosophie. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag Krause, Detlef, 2001: Luhmann-Lexikon. Eine Einführung in das Gesamtwerk von Niklas Luhmann. 3., neu bearb. u. erw. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Κüppers, Günter, 1996: Chaos und Ordnung. Formen der Selbstorganisation in Natur und Gesellschaft. Stuttgart: Reclam Lehmann, Kai/Schetsche (Hg.), 2005: Die Google-Gesellschaft. Vom digitalen Wandel des Wissens. Bielefeld: Transcript Lehmann, Maren, 2002: Inklusion. Beobachtungen einer sozialen Form am Beispiel von Religion und Kirche. Frankfurt/Main: Humanities Online Lenzen, Dieter/Luhmann (Hg.), 1997: Bildung und Weiterbildung im Erziehungssystem. Lebenslauf und Humanontogenese als Medium und Form. Frankfurt/Main: Suhrkamp Lenzen, Dieter (Hg.), 2004: Irritationen des Erziehungssystems. Pädagogische Resonanzen auf Niklas Luhmann. Frankfurt/Main: Suhrkamp Lindner, Ronny, 2004: Unbestimmt, bestimmt. Soziale Beratung als Praxis des Nichtwissens. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Luhmann, Niklas, 1982: Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 1984: Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. 7. Auflage. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 1986: Ökologische Kommunikation. Kann die moderne Gesellschaft sich auf ökologische Gefährdungen einstellen? Opladen: Westdeutscher Luhmann, Niklas, 1987: Archimedes und wir. Berlin: Merve Luhmann, Niklas, 1988: Die Wirtschaft der Gesellschaft. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas/Fuchs, 1989: Reden und Schweigen. 3. Auflage. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas/Bunsen/Baecker, 1990: Unbeobachtbare Welt. Über Kunst und Architektur. Bielefeld: Cordula Haux Luhmann, Niklas, 1992: Beobachtungen der Moderne. Opladen: Westdeutscher Luhmann, Niklas, 1993: Das Recht der Gesellschaft. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 1996: Protest. Systemtheorie und soziale Bewegungen. 2. Auflage. Frankfurt/Main: Suhrkamp

7 Luhmann, Niklas, 1996: Die Realität der Massenmedien. 2., erw. Auflage. Opladen: Westdeutscher Luhmann, Niklas, 1997: Die Gesellschaft der Gesellschaft Auflage. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 1997: Die Gesellschaft der Gesellschaft Auflage. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 2000: Organisation und Entscheidung. Opladen: Westdeutscher Luhmann, Niklas, 2000: Short Cuts Aufl. Frankfurt/Main: Zweitausendeins Luhmann, Niklas, 2000: Vertrauen. 4. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Luhmann, Niklas, 2002: Das Erziehungssystem der Gesellschaft. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 2002: Einführung in die Systemtheorie. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Luhmann, Niklas, 2003: Soziologie des Risikos. Berlin: Walter de Gruyter Luhmann, Niklas, 2003: Macht. 3. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Luhmann, Niklas, 2004: Schriften zur Pädagogik. Frankfurt/Main: Suhrkamp Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 1. Aufsätze zur Theorie sozialer Systeme. 7. Auflage. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 2. Aufsätze zur Theorie der Gesellschaft. 5. Auflage. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 3. Soziales System, Gesellschaft, Organisation. 4. Auflage. VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 4. Beiträge zur funktionalen Differenzierung der Gesellschaft. 3. Auflage. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 5. Konstruktivistische Perspektiven. 3. Auflage. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Luhmann, Niklas, 2005: Soziologische Aufklärung 6. Die Soziologie und der Mensch. 2. Auflage. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Maresch, Rudolf/ Werber (Hg.), 1999: Kommunikation Medien Macht. Frankfurt/Main: Suhrkamp

8 Maresch, Rudolf/Rötzer (Hg.), 2001: Cyberhypes. Möglichkeiten und Grenzen des Internet. Frankfurt/Main: Suhrkamp Maresch, Rudolf/ Werber (Hg.), 2002: Raum Wissen Macht. Frankfurt/Main: Suhrkamp Maresch, Rudolf/Rötzer (Hg.), 2004: Renaissance der Utopie. Zukunftsfiguren des 21. Jahrhunderts. Frankfurt/Main: Suhrkamp Merten, Roland (Hg.), 2000: Systemtheorie Sozialer Arbeit. Neue Ansätze und veränderte Perspektiven. Opladen: Leske + Budrich Merten, Roland/Scherr (Hg), 2004: Inklusion und Exklusion in der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Messmer, Heinz, 2003: Der soziale Konflikt. Kommunikative Emergenz und systemische Reproduktion. Stuttgart: Lucius & Lucius Mezirow, Jack, 1997: Transformative Erwachsenenbildung. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung; Bd. 10) Hohengehren: Schneider- Miller, Tilly, 1999: Systemtheorie und Soziale Arbeit. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. (Dimensionen Sozialer Arbeit; Bd. 2.) Stuttgart: Ferdinand Enke Miller, Tilly, 2001: Systemtheorie und Soziale Arbeit: Entwurf einer Handlungstheorie. Stuttgart: Lucius & Lucius Nassehi, Armin, 2003: Geschlossenheit und Offenheit. Studien zur Theorie der modernen Gesellschaft. Frankfurt/Main: Suhrkamp Osmetz, Dirk, 2003: Management Perspektiven. Arbeit am Problem der Arbeit. Eine systemtheoretische Beobachtung für Management und Organisation. Herrsching am Ammersee: Gellius Pankoke, Eckart/Stagl/Weiß (Hg.), 1991: Soziologia internationalis. (Internationale Zeitschrift für Soziologie, Kommunikations- und Kulturforschung; Bd. 29) Berlin: Duncker & Humblot Pasero, Ursula/Weinbach (Hg.), 2003: Frauen, Männer, Gender Trouble. Systemtheoretische Essays. Frankfurt/Main: Suhrkamp Pias, Claus/Vogl/Engell/Fahle/Neitzel (Hg.), 1999: Kursbuch Medienkultur. Die maßgeblichen Theorien von Brecht bis Baudrillard. 4. Auflage. Stuttgart: Deutsche s- Anstalt Pfeffer, Thomas, 2001: Das zirkuläre Fragen als Forschungsmethode zur Luhmannschen Systemtheorie. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Raatzsch, Richard, 2000: Philosophiephilosophie. Stuttgart: Reclam Räwel, Jörg, 2005: Humor als Kommunikationsmedium. Konstanz: UVK

9 Rifkin, Jeremy, 2000: Access. Das Verschwinden des Eigentums. Warum wir weniger besitzen und mehr ausgeben werden. Frankfurt/Main: Campus Schmid, Wilhelm, 1998: Philosophie der Lebenskunst. Eine Grundlegung. Frankfurt/Main: Suhrkamp Scholl, Armin (Hg.), 2002: Systemtheorie und Konstruktivismus in der Kommunikationswissenschaft. Konstanz: UVK Schubert, Herbert (Hg.), 2005: Sozialmanagement. Zwischen Wirtschaftlichkeit und fachlichen Zielen. 2., überarb. u. erweit. Auflage. VS für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage Schwinn, Thomas (Hg.), 2004: Differenzierung und soziale Ungleichheit. Die zwei Soziologien und ihre Verknüpfung. 2. Auflage. Frankfurt/Main: Humanities Online Serres, Michel, 1981: Der Parasit. Frankfurt/Main: Suhrkamp Siebert, Horst/Seidel, 2003: Lernen im Lebenslauf. (Studienbrief EB0052; Postgraduale Fernstudiengänge, Bereich: Human Resources) Kaiserslautern: Technische Universität. Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung Simon, Fritz, 1997: Lebende Systeme. Wirklichkeitskonstruktionen in der systemischen Therapie. Frankfurt/Main: Suhrkamp Simon, Fritz, 2004: Gemeinsam sind wir blöd!? Die Intelligenz von Unternehmen, Managern und Märkten. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Spencer-Brown, George, 1996: Wahrscheinlichkeit und Wissenschaft. Heidelberg: Carl-Auer- Systeme Spencer-Brown, George, 1997: Laws of form. Gesetze der Form. Lübeck: Joh. Bohmeier Stichweh, Rudolf (Hg.), 1999: Niklas Luhmann. Wirkungen eines Theoretikers. (Gedenkcolloquium der Universität Bielefeld am 8. Dezember 1998) Bielefeld: Transcript Stichweh, Rudolf, 2000: Die Weltgesellschaft. Soziologische Analysen. Frankfurt/Main: Suhrkamp Stichweh, Rudolf, 2005: Inklusion und Exklusion. Studien zur Gesellschaftstheorie. Bielefeld: Transcript Stöber, Anna, 2005: Kirche gut beraten? Betrachtung einer Kirchengemeinde aus betriebswirtschaftlicher und funktionalistisch-systemtheoretischer Perspektive. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Tacke, Veronika (Hg.), 2001: Organisation und gesellschaftliche Differenzierung. Wiesbaden: Westdeutscher

10 Uecker, Horst, 2003: Sozialberatung im Lichte der soziologischen Systemtheorie. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Uecker, Horst/Krebs (Hg.), 2005: Theoretische Provokationen Bd. 1. Heidelberg: Carl-Auer- Systeme Watzlawik, Paul/ Beavin, Janet/Jackson, Don, 1969: Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien. 10., unveränd. Auflage. Bern: Hans Huber Weick, Karl, 1985: Der Prozeß des Organisierens. Frankfurt/Main: Suhrkamp Weick, Karl/Sutcliffe, Kathleen, 2003: Das Unerwartete managen. Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen. Stuttgart: Klett-Cotta- Wetzel, Ralf, 2004: Eine Widerspenstige und keine Zähmung. Systemtheoretische Beiträge zu einer Theorie der Behinderung. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Willke, Helmut, 1998: Systemtheorie III: Steuerungstheorie Grundzüge einer Theorie der Steuerung komplexer Sozialsysteme. 2. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Willke, Helmut, 1999: Systemtheorie II: Interventionstheorie Grundzüge einer Theorie der Intervention in komplexe Systeme. 3., bearb. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Willke, Helmut, 2000: Systemtheorie I:Grundlagen Eine Einführung in die Grundprobleme sozialer Systeme. 6., überarb. Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius Willke, Helmut, 2004: Einführung in das systemische Wissensmanagement. Heidelberg: Carl- Auer-Systeme Winter, Wolfgang, 1999: Theorie des Beobachters. Skizzen zur Architektonik eines Metatheoriesystems. Frankfurt/Main: für Neue Wissenschaft Wittpoth, Jürgen, 2003: Einführung in die Erwachsenenbildung. (Einführungstexte Erziehungswissenschaft; Bd. 4.) Opladen: Leske + Budrich

Seminar: Niklas Luhmann: Die Wissenschaft der Gesellschaft/ Vorlesung: Wissen und Gesellschaft II

Seminar: Niklas Luhmann: Die Wissenschaft der Gesellschaft/ Vorlesung: Wissen und Gesellschaft II Frühjahrssemester 2013 Peter-Ulrich Merz-Benz Seminar: Niklas Luhmann: Die Wissenschaft der Gesellschaft/ Vorlesung: Wissen und Gesellschaft II Mi 10-12 Programm 20. Februar 2013: Einführung/Vorstellung

Mehr

Band 159. Arbeitssituationsanalyse. Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung. Beiträge aus der Forschung

Band 159. Arbeitssituationsanalyse. Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung. Beiträge aus der Forschung Band 159 Arno Georg, Christina Meyn, Gerd Peter (Hg.) Arbeitssituationsanalyse Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung Dortmund, im November 2008 Wichtiger Hinweis!

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Sehr langes Thema von Herrn Mustermann. Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist

Sehr langes Thema von Herrn Mustermann. Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist Sehr langes Thema von Herrn Mustermann Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist Zusammengestellt vom medienverbund.phsg Der medienverbund.phsg hat für Sie eine

Mehr

Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse

Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Bd. 1: Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung

Mehr

Seminarplan Vorstellung des Seminarplans / allgemeine Einführung / Organisatorisches

Seminarplan Vorstellung des Seminarplans / allgemeine Einführung / Organisatorisches Leibniz Universität Hannover Philosophische Fakultät Institut für Soziologie und Sozialpsychologie Fach Soziologie Dr. Sven Lewandowski Inklusion/Exklusion und die funktional differenzierte Gesellschaft.

Mehr

Kleine Bestandsaufnahme der Systemtheorie

Kleine Bestandsaufnahme der Systemtheorie Kleine Bestandsaufnahme der Systemtheorie Dirk Baecker Universität Witten/Herdecke unvollständig, im Rahmen von Überlegungen zu einer 2., erweiterten Auflage der 2005 erschienenen "Schlüsselwerke der Systemtheorie"

Mehr

Nachhaltigkeitspolitik aus systemtheoretischer Perspektive Am Beispiel nachhaltiger Industrieparkentwicklung

Nachhaltigkeitspolitik aus systemtheoretischer Perspektive Am Beispiel nachhaltiger Industrieparkentwicklung Herbsttagung Systemisches Nachhaltigkeitsmanagement Nachhaltigkeitspolitik aus systemtheoretischer Perspektive Am Beispiel nachhaltiger Industrieparkentwicklung Dipl.-Kauffrau Katja Nowak Institut für

Mehr

Universität Bamberg Wintersemester 2006/07 Lehrstuhl für Soziologie II Prof. Dr. Richard Münch. Hauptseminar

Universität Bamberg Wintersemester 2006/07 Lehrstuhl für Soziologie II Prof. Dr. Richard Münch. Hauptseminar Universität Bamberg Wintersemester 2006/07 Lehrstuhl für Soziologie II Prof. Dr. Richard Münch Hauptseminar Gesellschaftstheorie: Ausgewählte Probleme Soziologische Gegenwartsdiagnosen Zeit: Montag 16-18

Mehr

Koproduktion bei Demenz

Koproduktion bei Demenz KoAlFa Koproduktion im Welfare Mix der Altenarbeit und Familienhilfe Koproduktion bei Demenz Theresa Hilse Dipl. Soz. Arb./ Soz. Päd.(FH) Gerontologie- und Geriatriekongress, Bonn 2012 1 Der Rahmen Projektleitung:

Mehr

Soziologie im Grundstudium (Bachelor)

Soziologie im Grundstudium (Bachelor) Soziologie im Grundstudium (Bachelor) Einführung in die Wirtschaftssoziologie Pflichtliteratur: Ergänzende Literatur: Arbeitsgruppe Soziologie (2004): Denkweisen und Grundbegriffe der Soziologie. Eine

Mehr

Beispielvorlage zum Essay

Beispielvorlage zum Essay Beispielvorlage zum Essay ------------------------------------------------------------------------------- Universität Duisburg-Essen Campus Duisburg Fach Gesellschaftswissenschaften Institut für Soziologie

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014 PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL Stand 11/2014 MONOGRAPHIEN: Engel, Nicolas (2014): Die Übersetzung der Organisation. Pädagogische Ethnographie organisationalen Lernens. Wiesbaden: Springer VS. Engel, Nicolas/Göhlich,

Mehr

Seminar: Von der Institution zum System Gehlen, Schelsky, Luhmann

Seminar: Von der Institution zum System Gehlen, Schelsky, Luhmann Peter-Ulrich Merz-Benz Seminar: Von der Institution zum System Gehlen, Schelsky, Luhmann Mi 14-16 Luhmann zufolge hat mit der von ihm entwickelten Theorie sozialer Systeme das Denken in den Sozialwissenschaften,

Mehr

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2787 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen Basel Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Lucius

Mehr

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Fachbereich Kommunikationswissenschaft Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Die vorliegende Auswahl von Publikationen aus dem Bereich "Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft"

Mehr

Die Leistungen der Systemtheorie für die Generierung von Forschungsfragen

Die Leistungen der Systemtheorie für die Generierung von Forschungsfragen Stefanie Hartz Die Leistungen der Systemtheorie für die Generierung von Forschungsfragen Im Folgenden geht es darum, anhand eines Evaluationsauftrags die Leistungen der Systemtheorie für die Formulierung

Mehr

vorläufiger Seminarplan

vorläufiger Seminarplan Universität Duisburg-Essen Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Institut für Soziologie Dr. Sven Lewandowski Allgemeine Soziologie II: Gesellschaftsdiagnosen der Globalisierung Wintersemester 2010/11

Mehr

UTB 2562. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2562. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2562 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Studium Generale, Bad Meinberg

Studium Generale, Bad Meinberg Studium Generale, Bad Meinberg 8. Studienjahrgang Zeitplan 1. - 3. Trimester (2014-2015) 1 Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags und freitags von 10-13 und 14-17 Uhr statt. 1. Trimester 13. November

Mehr

Liebe und Gewalt in nahen Beziehungen

Liebe und Gewalt in nahen Beziehungen Carl-Auer 1 2 Ulrike Borst Andrea Lanfranchi (Hrsg.) Liebe und Gewalt in nahen Beziehungen Therapeutischer Umgang mit einem Dilemma 2011 3 Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats des Carl-Auer Verlags:

Mehr

Beobachtung der Wirklichkeit

Beobachtung der Wirklichkeit Holm von Egidy Beobachtung der Wirklichkeit Differenztheorie und die zwei Wahrheiten in der buddhistischen Madhyamika-Philosophie 2007 Der Verlag für Systemische Forschung im Internet: www.systemische-forschung.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11. Teil I: Strategie und Ethos: Das Unternehmertum der Moderne bei Max Weber und Joseph A.

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11. Teil I: Strategie und Ethos: Das Unternehmertum der Moderne bei Max Weber und Joseph A. 5 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 11 Teil I: Strategie und Ethos: Das Unternehmertum der Moderne bei Max Weber und Joseph A. Schumpeter 2 Ethos und Strategie: eine erste Grundlegung der Begrifflichkeit

Mehr

Paaridentitäten in homo- und heterosexuellen Familienarrangements. Dr. Maja S. Maier Pädagogische Hochschule Heidelberg

Paaridentitäten in homo- und heterosexuellen Familienarrangements. Dr. Maja S. Maier Pädagogische Hochschule Heidelberg Paaridentitäten in homo- und heterosexuellen Familienarrangements Dr. Maja S. Maier Pädagogische Hochschule Heidelberg Gliederung Ausgangspunkte Studie: Paaridentitäten von homo- und heterosexuellen Paaren

Mehr

Sozialpädagogisches Fallverstehen

Sozialpädagogisches Fallverstehen Johann Wolfgang Goethe - Universität Fachbereich Erziehungswissenschaften Günter Burkart Seminar: Sozialpädagogisches Fallverstehen Vom 13.10.2008 bis zum 09.02.2009, jeweils Montag von 10:00 Uhr bis 13:00

Mehr

Prof. Dr. Diana Lengersdorf. Universität zu Köln

Prof. Dr. Diana Lengersdorf. Universität zu Köln Normale Männer brauchen normale Arbeit? Herausforderungen an der Schnittstelle zwischen Normalarbeitsverhältnis und industriegesellschaftlichem Männlichkeitskonstrukt WSI Gleichstellungskonferenz 17.-18.09.2015,

Mehr

Winter-Semester 2004/ 2005

Winter-Semester 2004/ 2005 Prof. Dr. Sven Papcke Winter-Semester 2004/ 2005 Einführung in die politische Soziologie (GK) (Do. 16-18) Raum 519 1) 21. Oktober 2004 Eröffnung/ Themenverteilung/ Fragestellung (Themenberatung 1-3) 2)

Mehr

Gemeinschaftsbildung soziologisch und theologisch betrachtet

Gemeinschaftsbildung soziologisch und theologisch betrachtet Bernhard Fresacher Gemeinschaftsbildung soziologisch und theologisch Folie 1 Gemeinschaftsbildung soziologisch und theologisch betrachtet Bernhard Fresacher Praxisbeispiele Gemeinschaften auf Zeit /auf

Mehr

SCHRIFTEN HERAUSGEBERSCHAFTEN 1. Jost, Annemarie/Wirth, Jan V. (2017): Mehrperspektivisches Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe, Stuttgart: Kohlhammer. 2. Wirth, Jan V. (2012): Lexikon des systemischen

Mehr

Dienst in der Deutschen Wehrmacht als Luftwaffenhelfer; 1945 kurz in amerikanischer Kriegsgefangenschaft.

Dienst in der Deutschen Wehrmacht als Luftwaffenhelfer; 1945 kurz in amerikanischer Kriegsgefangenschaft. Biografie Niklas Luhmann *Lüneburg, Niedersachsen 8. Dezember 1927 Oerlinghausen, Nordrhein-Westfalen 6. November 1998 deutscher Soziologe, Pädagoge, Rechts- und Verwaltungswissenschaftler Vater: Wilhelm

Mehr

Duk-Yung Kim Georg Simmel und Max Weber

Duk-Yung Kim Georg Simmel und Max Weber Duk-Yung Kim Georg Simmel und Max Weber Duk-Yung Kim Georg Simmel und Max Weher Über zwei Entwicklungswege der Soziologie Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2002 Gedruckt auf säurefreiem und altersbeständigem

Mehr

UTB 2951. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2951. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2951 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Kunstwelt Kunstfeld Kunstsystem Soziologische Perspektiven auf Kunst und Kunstbetrieb

Kunstwelt Kunstfeld Kunstsystem Soziologische Perspektiven auf Kunst und Kunstbetrieb Paul Buckermann Mail: pbuckermann@uni-bielefeld.de Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Email Kunstwelt Kunstfeld Kunstsystem Soziologische Perspektiven auf Kunst und Kunstbetrieb Universität Bielefeld

Mehr

U'IB. Uni-Taschenbücher 1886 FURWISSEN. SCHAFf. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

U'IB. Uni-Taschenbücher 1886 FURWISSEN. SCHAFf. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Uni-Taschenbücher 1886 U'IB FURWISSEN SCHAFf Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Wilhelm Fink Verlag München Gustav Fischer Verlag Jena und Stuttgart Francke Verlag Tübingen und Basel Paul Haupt Verlag

Mehr

Weltgesellschaft und die Semantik der Nation

Weltgesellschaft und die Semantik der Nation Florian Eichenmüller Weltgesellschaft und die Semantik der Nation Zum Zusammenhang von politischer Struktur und kollektiver Identität in Zeiten der Globalisierung Mit einem Vorwort von Ilse Lenz 2011 Der

Mehr

Optionalität des modernen Individuums und die Bedeutung eines innovativen Beratungsansatztes in der Sozialen Arbeit

Optionalität des modernen Individuums und die Bedeutung eines innovativen Beratungsansatztes in der Sozialen Arbeit Optionalität des modernen Individuums und die Bedeutung eines innovativen Beratungsansatztes in der Sozialen Arbeit Uecker Horst, Krebs Marcel www.sozialarbeit.ch Wir werden in diesem Aufsatz versuchen

Mehr

Medien. Renard Teipelke

Medien. Renard Teipelke Medien Renard Teipelke Finanzinvestoren als Mehrheitseigner an Presseunternehmen - Zielkonflikte zwischen ökonomischem Erfolg und publizistischer Qualität am Beispiel der Berliner Zeitung Studienarbeit

Mehr

Hans Ulrich Gesammelte Schriften. Bandi. Herausgegeben von der Stiftung zur Förderung der systemorientierten Managementlehre, St.

Hans Ulrich Gesammelte Schriften. Bandi. Herausgegeben von der Stiftung zur Förderung der systemorientierten Managementlehre, St. Hans Ulrich Gesammelte Schriften Bandi Herausgegeben von der Stiftung zur Förderung der systemorientierten Managementlehre, St. Gallen, Schweiz CP) \ä. LUZERN ) Verlag Paul Haupt Bern Stuttgart Wien Ulrich,

Mehr

Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modulnummer: DLMSASUIE. Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS

Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modulnummer: DLMSASUIE. Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS Modulbezeichnung: Soziale Ungleichheit, Inklusion und Exklusion Modulnummer: DLMSASUIE Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum

Mehr

Ethik Sozialer Arbeit

Ethik Sozialer Arbeit Ethik Sozialer Arbeit Bearbeitet von Andreas Lob-Hüdepohl, Walter Lesch 1. Auflage 2007. Buch. 389 S. Hardcover ISBN 978 3 8252 8366 7 Format (B x L): 17 x 24 cm Weitere Fachgebiete > Pädagogik, Schulbuch,

Mehr

Fallstricke Sozialer Arbeit

Fallstricke Sozialer Arbeit Timo Ackermann Fallstricke Sozialer Arbeit Systemtheoretische, psychoanalytische und marxistische Perspektiven Mit einem Vorwort von Heiko Kleve Zweite, überarbeitete Auflage 2011 Der Verlag für Systemische

Mehr

Soziologische Theorie

Soziologische Theorie Soziologische Theorie Abriß der Ansätze ihrer Hauptvertreter Von Univ.-Prof. Dr. Julius Morel Mag. Eva Bauer ao. Univ.-Prof. Dr. Tamäs Meleghy Dr. Heinz-Jürgen Niedenzu Univ.-Prof. Dr. Max Preglau ao.

Mehr

Lehrstuhl für Kulturtheorie und -ananlyse. Prof Dr Dirk Baecker. Publikationen vor 2007

Lehrstuhl für Kulturtheorie und -ananlyse. Prof Dr Dirk Baecker. Publikationen vor 2007 1 20 Lehrstuhl für Kulturtheorie und -ananlyse Prof Dr Dirk Baecker Publikationen vor 2007 Monographien Information und Risiko in der Marktwirtschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1988 Unbeobachtbare Welt:

Mehr

Dorett Funcke/Bruno Hildenbrand. Unkonventionelle Familien in Beratung und Therapie

Dorett Funcke/Bruno Hildenbrand. Unkonventionelle Familien in Beratung und Therapie Dorett Funcke/Bruno Hildenbrand Unkonventionelle Familien in Beratung und Therapie 2009 3 Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats des Carl-Auer Verlags: Prof. Dr. Rolf Arnold Prof. Dr. Dirk Baecker Prof.

Mehr

Soziale Institutionen: Herrschaft

Soziale Institutionen: Herrschaft Soziale Institutionen: Herrschaft Modifizierter Seminarplan WT 06 und FT 06 (29.1.2006) Prof. in A. Maurer Zeit: Donnerstag, 11.00 bis 12.30 Uhr Raum: 1205 Material: Textsammlung 1 Herrschaft: der soziologische

Mehr

Akteureinstellungen: grundlegende Basis von Schul- und Unterrichtsentwicklung

Akteureinstellungen: grundlegende Basis von Schul- und Unterrichtsentwicklung Akteureinstellungen: grundlegende Basis von Schul- und Unterrichtsentwicklung Bettina-Maria Gördel & Prof. Dr. Ulrike Stadler-Altmann Schulentwicklung trifft Unterrichtsentwicklung und Didaktik Pädagogische

Mehr

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm Englischunterricht Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm 4., vollst. überarb. und verb. Aufl. 2009. Taschenbuch. X, 395

Mehr

STUDIE GERAGOGISCHES GRUNDWISSEN ZUSAMMENFASSUNG

STUDIE GERAGOGISCHES GRUNDWISSEN ZUSAMMENFASSUNG STUDIE GERAGOGISCHES GRUNDWISSEN ZUSAMMENFASSUNG Univ.Doz. in Dr. in Gertrud Simon Im Rahmen der vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz im Auftrag gegebenen Studie Geragogisches

Mehr

Publications. Prof. Dr. Dirk Baecker Zeppelin University Friedrichshafen, Germany www.zu.de/baecker catjects.wordpress.com dirk.baecker@zu.

Publications. Prof. Dr. Dirk Baecker Zeppelin University Friedrichshafen, Germany www.zu.de/baecker catjects.wordpress.com dirk.baecker@zu. Publications Prof. Dr. Dirk Baecker Zeppelin University Friedrichshafen, Germany www.zu.de/baecker catjects.wordpress.com dirk.baecker@zu.de Content: Books... 2 Editor... 2 Peer-Reviewed Papers... 3 Articles...

Mehr

Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung

Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung Gemeinsame Tagung der Sektion Kultursoziologie/AK Soziologie der Künste, der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik und des Interdisziplinären

Mehr

Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement

Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement Summerschool 2012 Universität Heidelberg Prof. Dr. Alexander Wick Internationale Berufsakademie Darmstadt Prof. Dr. Alexander

Mehr

Systemtheorie, Diskurs theorie und das Recht der Transzendentalphilosophie

Systemtheorie, Diskurs theorie und das Recht der Transzendentalphilosophie Miguel Torres Morales Systemtheorie, Diskurs theorie und das Recht der Transzendentalphilosophie Kant - Luhmann - Habermas Königshausen & Neumann Inhaltsverzeichnis Einleitung 9 I. Kants Projekt der Transzendentalphilosophie

Mehr

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Böhlau Verlag Wien Köln Weimar Verlag Barbara Budrich Opladen Toronto facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke Verlag Tübingen und Basel Haupt Verlag Bern

Mehr

Handbuch Erwachsenenbildung/ Weiterbildung

Handbuch Erwachsenenbildung/ Weiterbildung Rudolf Tippelt (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Handbuch Erwachsenenbildung/ Weiterbildung

Mehr

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil.

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Udo Thiedeke 1) Was interessiert die Soziologie? 2) Mediensoziologie oder Soziologie der Medien 3) Überblick 1)

Mehr

Programm (Stand: 29. Oktober 2014)

Programm (Stand: 29. Oktober 2014) Vorlesung V 403 Medialisierung der Politik oder Politisierung der Medien? Politische Kommunikation in Deutschland WS 2014/15, Do 11.00-12.30 Uhr, Vortragssaal Programm (Stand: 29. Oktober 2014) Lehrstuhl

Mehr

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage UTB S (Small-Format) 2976 Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex 1. Auflage Rede im Studium! Bartsch / Rex schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

SYSTEMISCHES DENKEN SySt -Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung Lehrgang 4 (20.04.2015 15.11.2015)

SYSTEMISCHES DENKEN SySt -Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung Lehrgang 4 (20.04.2015 15.11.2015) Ausbildung SYSTEMISCHES DENKEN SySt -Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung Lehrgang 4 (20.04.2015 15.11.2015) Ausbildung SYSTEMISCHES DENKEN SySt -Institut für systemische Ausbildung,

Mehr

Burisch, M. (2006). Burnout-Syndrom.Theorie der inneren Erschöpfung, zahlreiche Fallbeispiele, Hilfen zur Selbsthilfe. Heidelberg: Springer

Burisch, M. (2006). Burnout-Syndrom.Theorie der inneren Erschöpfung, zahlreiche Fallbeispiele, Hilfen zur Selbsthilfe. Heidelberg: Springer Literaturverzeichnis Augustynek,M. (2010). Arbeitskulturen im Großkonzern. Eine kulturanthropologische Analyse organisatorischer Transformationsdynamik in Mitarbeiterperspektive. Münster / New York / München

Mehr

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45 Dr. Alexander Lenger Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie Semester: Sommersemester 2013 Termin: Montags 10:15 11:45 Raum: KG IV, Übungsraum 1 Inhalt: Prominente Vertreter der neuen Wirtschaftssoziologie

Mehr

Theoretische Grundlagen der Erwachsenenbildung

Theoretische Grundlagen der Erwachsenenbildung Erwachsenenbildung Herausgegeben von, Hamburg (zeuner@hsu-hh.de) Stand 4.5.2015 - Erwachsenenbildung: Begründungen und Dimensionen ein Überblick aus historischer Perspektive - Erwachsenenbildung: Dimensionen

Mehr

Sozial-Ökologische Forschung und Systemtransformation. Der Kern der SÖ-Modellansätze. Frankfurter Modell. Definition Sozial-Ökologie.

Sozial-Ökologische Forschung und Systemtransformation. Der Kern der SÖ-Modellansätze. Frankfurter Modell. Definition Sozial-Ökologie. Definition Sozial-Ökologie Sozial-Ökologische Forschung und Systemtransformation KH Simon, Kassel Unter sozialer Ökologie wird die Wissenschaft von den Beziehungen der Menschen zu ihrer jeweiligen natürlichen

Mehr

PartizipativeAnsätze und Methoden in der Gesundheitsförderung

PartizipativeAnsätze und Methoden in der Gesundheitsförderung PartizipativeAnsätze und Methoden in der Gesundheitsförderung Dr. PH Petra Wihofszky Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften, Universität Flensburg 1 2 Aufbau des Vortrags Theoretische

Mehr

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999 參 考 書 目 尼 克 拉 斯 魯 曼, 生 態 溝 通, 台 北 : 桂 冠,2001 韋 伯, 社 會 學 的 基 本 概 念, 台 北 : 遠 流,1993 涂 爾 幹, 宗 教 生 活 的 基 本 形 式, 台 北 : 桂 冠,1992 胡 塞 爾, 純 粹 現 象 學 通 論, 台 北 : 桂 冠,1994 埃 德 蒙 德 胡 塞 爾, 笛 卡 爾 式 的 沈 思, 北 京 : 中 國 城

Mehr

GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE. Markus Paulus. Radboud University Nijmegen DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A.

GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE. Markus Paulus. Radboud University Nijmegen DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A. GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE Markus Paulus DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A. Radboud University Nijmegen GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE Blockveranstaltung 3 Tage Grundlagen der Soziologie Übersicht über zentrale

Mehr

Logik der Sozialwissenschaften

Logik der Sozialwissenschaften Vorlesung/Seminar FS 2016 Peter-Ulrich Merz-Benz Logik der Sozialwissenschaften Mi 10.15 12.00 Logik der Sozialwissenschaften: das ist die Reflexion und Explikation des Verhältnisses der Sozialwissenschaften

Mehr

Andere Länder, andere Sitten interkulturelle Kompetenz in Alltag und Beruf

Andere Länder, andere Sitten interkulturelle Kompetenz in Alltag und Beruf Andere Länder, andere Sitten interkulturelle Kompetenz in Alltag und Beruf Franziska Müller M.A. Fakultät für Technik Wirtschaftsingenieurwesen Franziska.Mueller@hs-pforzheim.de Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung

Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Arist von Schlippe Jochen Schweitzer Lehrbuch der systemischen Therapie

Mehr

Louis Klein. Corporate Consulting. Eine systemische Evaluation interner Beratung. Mit Vorworten von Dirk Baecker und Helmut Willke

Louis Klein. Corporate Consulting. Eine systemische Evaluation interner Beratung. Mit Vorworten von Dirk Baecker und Helmut Willke Louis Klein Corporate Consulting Eine systemische Evaluation interner Beratung Mit Vorworten von Dirk Baecker und Helmut Willke 2002 Inhaltsverzeichnis Vorwort von Prof. Dr. Helmut Willke Vorwort von Prof.

Mehr

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage 2859 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen und Basel Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Lucius

Mehr

Politische Kommunikation: Parteien, Medien, Politische Soziologie der Bundesrepublik

Politische Kommunikation: Parteien, Medien, Politische Soziologie der Bundesrepublik : Parteien, Medien, Bürger Politische Soziologie der Bundesrepublik Wiederholung/Überblick Massenmedien und Medieneffekte Kommunikation außerhalb von Wahlkämpfen Wahlkampfkommunikation Interpersonale politische

Mehr

Intervention in komplexe Systeme

Intervention in komplexe Systeme Michael Bretschneider-Hagemes / Martin Bökmann Intervention in komplexe Systeme Eine systemtheoretische Betrachtung im Umfeld von Unternehmensberatung und Coaching 2010 Der Verlag für Systemische Forschung

Mehr

Bildquellen der Neuzeit

Bildquellen der Neuzeit UTB M (Medium-Format) 3716 Bildquellen der Neuzeit Bearbeitet von Christine Brocks 1. Auflage 2012. Taschenbuch. 171 S. Paperback ISBN 978 3 8252 3716 5 Weitere Fachgebiete > Geschichte > Geschichtswissenschaft

Mehr

Tagungsthema. Tagungsorganisation

Tagungsthema. Tagungsorganisation Tagungsthema Der Europäisierung von Ökonomie und Politik so eine gängige These sei bislang noch keine gleichwertige Europäisierung von Öffentlichkeit gefolgt. Defizite europäischer Öffentlichkeit gelten

Mehr

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen Türkisch-Deutsche Universität Datenblatt für en Code Semester Organisationslehre BWL102 2 ECTS Übung (Wochenstunden) (Wochenstunden) (Wochenstunden) 6 2 2 - Voraussetzungen Lehrsprache sniveau Stellung

Mehr

Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte im Internet, Cybermobbing

Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte im Internet, Cybermobbing Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte im Internet, Cybermobbing Braun, Ilja: Spielregeln im Internet : Durchblicken im Rechte-Dschungel / Ilja Braun... - 3., aktualisierte Aufl.. - Düsseldorf : Landesanstalt

Mehr

Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis Literaturverzeichnis Bönsch, Marion; Poplutz, Kathrin (2003): Stolpersteine meistern. Schwierige Seminarsituationen in den Griff bekommen. Erste Hilfe für Trainer in problematischen Situationen. Hamburg:

Mehr

TEIL A GRUNDLAGENTHEORETISCHER BEZUGSRAHMEN.. 7 I

TEIL A GRUNDLAGENTHEORETISCHER BEZUGSRAHMEN.. 7 I Inhaltsverzeichnis TEIL A GRUNDLAGENTHEORETISCHER BEZUGSRAHMEN.. 7 I Einleitung 7 1 Prolog" - Ausgangsüberlegungen 7 1.1 Inhaltliche Vorüberlegungen 7 1.2 Paradigmatische Vorüberlegungen 12 2 Aufbau der

Mehr

Semiotik Rahmentheorie: Zeichen Grundbegriffe: Literatur Text Autor Leser Methode der Textinterpretation Wichtige Vertreter: Eco, Umberto

Semiotik Rahmentheorie: Zeichen Grundbegriffe: Literatur Text Autor Leser Methode der Textinterpretation Wichtige Vertreter: Eco, Umberto LiGo theorie Zeichenorientierte Ansätze Formalismus : Abweichung Verfremdung Funktion Wert Methode der interpretation Jakobson, Roman Šklovškij, Viktor Tynjanov, Jurij Strukturalismus : Relation Syntagma

Mehr

Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen

Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen Herbstsemester 2014 Peter-Ulrich Merz-Benz Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen Mi 10:15-12:00 Programm 17. September 2014: Einführung/Vorstellung des Programms

Mehr

Zufriedenheit, Einsatz und motivierende Faktoren: das Personal der sozialpädagogischen Grundbetreuung in der Autonomen Provinz Bozen

Zufriedenheit, Einsatz und motivierende Faktoren: das Personal der sozialpädagogischen Grundbetreuung in der Autonomen Provinz Bozen WORKSHOP Innovation in der sozialen Arbeit Mittwoch, 4.6.2014 Zufriedenheit, Einsatz und motivierende Faktoren: das Personal der sozialpädagogischen Grundbetreuung in der Autonomen Provinz Bozen Sabine

Mehr

Wittener Institut für Familienunternehmen

Wittener Institut für Familienunternehmen Wittener Institut für Familienunternehmen Veröffentlichungen 2001 Armbrüster, T./ Kiesler, A. (2001). Unternehmensberatung - Analysen einer Wachstumsbranche. Die Betriebswirtschaft, 61(6), 688-709. Armbrüster,

Mehr

Computereinsatz in der Mathematikausbildung. Mathematische Kompetenzen. Angela Schwenk Norbert Kalus Beuth Hochschule für Technik Berlin

Computereinsatz in der Mathematikausbildung. Mathematische Kompetenzen. Angela Schwenk Norbert Kalus Beuth Hochschule für Technik Berlin Computereinsatz in der Mathematikausbildung Mathematische Kompetenzen Angela Schwenk Norbert Kalus Beuth Hochschule für Technik Berlin Photo: Fabian Beyer Übersicht TIMMS und PISA Folge für die Hochschulen

Mehr

Seminarplan Allgemeine Einführung / Vorstellung des Seminarplans / Organisatorisches

Seminarplan Allgemeine Einführung / Vorstellung des Seminarplans / Organisatorisches Universität Duisburg-Essen Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Institut für Soziologie Dr. Sven Lewandowski Allgemeine Soziologie II: Gesellschaftsdiagnosen der Globalisierung Wintersemester 2010/11

Mehr

Bauer / Gröning Hoffmann / Kunstmann (Hg.) Grundwissen Pädagogische Beratung

Bauer / Gröning Hoffmann / Kunstmann (Hg.) Grundwissen Pädagogische Beratung Bauer / Gröning Hoffmann / Kunstmann (Hg.) Grundwissen Pädagogische Beratung Vandenhoeck & Ruprecht Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Böhlau Verlag Wien Köln Weimar Verlag Barbara Budrich Opladen Toronto

Mehr

Befunde aus dem Projekt EWIKO. Klaus Lingel, Nora Neuenhaus, Cordula Artelt und Wolfgang Schneider

Befunde aus dem Projekt EWIKO. Klaus Lingel, Nora Neuenhaus, Cordula Artelt und Wolfgang Schneider Mathematik und Lesen in der Sekundarstufe I: Schulartunterschiede in Entwicklungsstand und Entwicklungsveränderung im Verlauf der Jahrgangsstufe 5 bis 7 Befunde aus dem Projekt EWIKO Klaus Lingel, Nora

Mehr

7. Medien: Begriff und Klassifikationen

7. Medien: Begriff und Klassifikationen 06-05-1001-1 Basismodul I: Vorlesung Theorien der Kommunikationswissenschaft WS 2013/14 7. Medien: Begriff und Klassifikationen Dr. Denise Sommer Lehrstuhl für Historische und Systematische Kommunikationswissenschaft

Mehr

Chancen der Praxisbegleitung im dualen Studium Gesundheits- und Krankenpflege

Chancen der Praxisbegleitung im dualen Studium Gesundheits- und Krankenpflege Chancen der Praxisbegleitung im dualen Studium Gesundheits- und Krankenpflege Vortrag am 3. DGP-Hochschultag am 07. Dezember 2012 Frau Prof`in Dr. Änne-Dörte Latteck Herr Stefan Wellensiek M.A. Überblick

Mehr

Formalia und Semesterprogramm

Formalia und Semesterprogramm Prof. Dr. Bernhard Nauck Vorlesung Erklärende Soziologie Mi 11.30-13.00 Uhr Raum 2/W017 Do 11.30 13.00 Raum 2/D221 2. Jahr Bachelor Soziologie Modul M4 (alte StO) Kontaktadresse: bernhard.nauck@soziologie.tu-chemnitz.de

Mehr

Prof. Dr. Ulrich Pfeifer-Schaupp Publikationen

Prof. Dr. Ulrich Pfeifer-Schaupp Publikationen Prof. Dr. Ulrich Pfeifer-Schaupp Publikationen Stand 4 / 2013 Bücher: Achtsamkeit in der Kunst des (nicht) Helfens. Freiburg: Arbor, 2010 (ISBN 978-86781-028-9). (Hrsg.) Globalisierung und Soziale Arbeit.

Mehr

Gerontologie und soziale Innovation

Gerontologie und soziale Innovation BIlduNG & SoZIAleS gesundheit & naturwissenschaften internationales & WirTSCHAfT KoMMUniKATion & MEDiEn recht MASTEr of ArTS Short Facts WISSeNScHAFTlIcHe lehrgangsleitung Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. franz

Mehr

Einführung in das systemische Wissensmanagement

Einführung in das systemische Wissensmanagement Einführung in das systemische Wissensmanagement Bearbeitet von Helmut Willke erweitert, überarbeitet 2011. Taschenbuch. 128 S. Paperback ISBN 978 3 89670 824 3 Wirtschaft > Management > Wissensmanagement

Mehr

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seminar: Einführung in die Wissenschaftssoziologie

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seminar: Einführung in die Wissenschaftssoziologie Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Institut für Soziologie Seminar: Einführung in die Wissenschaftssoziologie Dozent: Dr. Alexander Lenger Semester: Wintersemester 2013/14 Termin: Montags 10:15 11:45

Mehr

UTe Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTe Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTe 2137 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Wein heim. Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen und Basel Haupt Verlag Bern. Stuttgart.

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Rudolf Tippelt Aiga von Hippel Vorwort zur dritten überarbeiteten, aktualisierten und erweiterten Auflage 9 Einleitung 11

Rudolf Tippelt Aiga von Hippel Vorwort zur dritten überarbeiteten, aktualisierten und erweiterten Auflage 9 Einleitung 11 Inhalt Rudolf Tippelt Aiga von Hippel Vorwort zur dritten überarbeiteten, aktualisierten und erweiterten Auflage 9 Einleitung 11 Geschichte der Erwachsenenbildung Hans Tietgens Geschichte der Erwachsenenbildung

Mehr

Bergmann, Wolfgang (2000): Computer machen Kinder schlau. Was Kinder beim Computerspielen sehen und flihlen, denken und lemen. Mtinchen: Beust.

Bergmann, Wolfgang (2000): Computer machen Kinder schlau. Was Kinder beim Computerspielen sehen und flihlen, denken und lemen. Mtinchen: Beust. Literaturverzeichnis Baacke, Dieter; Roll, Franz Josef (Hrsg.) (1995): Weltbilder, Wahrnehmung, Wirldichkeit. Hildung als asthetischer LemprozeJ3. Opladen :Leske und Budrich. Berger, Peter L.; Luckmann,

Mehr

Erwachsenenbildung und didaktisches Handeln. Ass.-Professor Dr. phil. Jan Böhm Chemnitz, 26.04.2013

Erwachsenenbildung und didaktisches Handeln. Ass.-Professor Dr. phil. Jan Böhm Chemnitz, 26.04.2013 Erwachsenenbildung und didaktisches Handeln Ass.-Professor Dr. phil. Jan Böhm Chemnitz, 26.04.2013 Inhalt: I. Einführung II. Das Lernen Erwachsener Ein Problem(- aufriss) III. Zugänge a. Klassisch b. Aktuell

Mehr

Sylvia Marlene Wilz (Hrsg.) Geschlechterdifferenzen Geschlechterdifferenzierungen

Sylvia Marlene Wilz (Hrsg.) Geschlechterdifferenzen Geschlechterdifferenzierungen Sylvia Marlene Wilz (Hrsg.) Geschlechterdifferenzen Geschlechterdifferenzierungen Hagener Studientexte zur Soziologie Herausgeber: Heinz Abels, Werner Fuchs-Heinritz Wieland Jäger, Uwe Schimank Die Reihe

Mehr

Sicherheit als mediales Konstrukt.

Sicherheit als mediales Konstrukt. Gerhard Vowe, Universität Düsseldorf Sicherheit als mediales Konstrukt. Sicherheitswahrnehmung aus Sicht der Kommunikationswissenschaft Beitrag zum Workshop der Arbeitsgruppe 1 Sicherheitswahrnehmungen

Mehr