Aktion Kleiner Prinz Internationale Hilfe für Kinder in Not e.v. Beckumer Str. 36, Warendorf

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktion Kleiner Prinz Internationale Hilfe für Kinder in Not e.v. Beckumer Str. 36, 48231 Warendorf"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Bilanz zum Gewinn- und Verlustrechnung 2012 Anlage A: Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Anlage B: Anlage C: Anlage D: Übersicht wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb Anlage E: Entwicklung der Verwaltungskosten Anlage F: Vorstandsmitglieder Anlage G: Vereinsdaten

2 Internationale Hilfe für Kinder in Not e. V. Bilanz zum 31, Dezember 2012 Aktiv Passiva Sachvermögen Bankguthaben und Kasse Sonstige Aktiva ,61 EUR ,42 EUR Eigenkapital ,72 EUR ,94 EUR ,97 EUR ,48 EUR Freie Rücklagen ,00 EUR ,00 EUR ,36 EUR ,42 EUR Zweckgebundene Rücklagen ,00 EUR ,00 EUR ,94 EUR ,32 EUR Rückstellungen 2.600,00 EUR 4.000,00 EUR Verbindlichkeiten Projekte Sonstige Passova, ,86 EUR ,22 EUR 6.200,36 EUR 2.668,16 EUR ,94 EUR ,32 EUR Summe Aktiva ,94 EUR ,32 EUR Summe Passiva ,94 EUR ,32 EUR Warendorf, den 31. Dezember 2012 Maria Mussaeus Vorsitzende Helmut Westekemper Schatzmeister

3 Gewinn- und Verlustrechnung vom 1. Januar 2011 bis zum 31. Dezember 2011 Einnahmen Ausgaben Geldspenden ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Sachspenden ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Schenkungen und Nachlässe ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Buß- und Straftgelder ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Mitgliedsbeiträge Zinsen und Vermögenseinnahmen Zwischensumme Sonstige Zuwendungen ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Leistungsentgelte ohne Zweckbindung mit zweckbindung sonstige Einnahmen ohne Zweckbindung mit Zweckbindung Gesamteinnahmen Ausgaben für Projektförderung ,06 EUR ,81 EUR Ankäufe von Sachspenden ,01 EUR ,39 EUR ,01 EUR ,48 EUR weitergeleitete Sachspenden ,36 EUR ,60 EUR ,07 EUR ,29 EUR Finanzhilfen für Projekte ,75 EUR ,25 EUR Hilfen im Einzelfall 1.332,50 EUR 1.912,02 EUR 462,40 EUR ,62 EUR ,24 EUR ,36 EUR ,60 EUR Ausgaben für Projektbegleitung ,38 EUR ,00 EUR Transport- und Verpackungskosten ,16 EUR 5.650,81 EUR Projektnebenkosten 1.436,71 EUR 451,44 EUR ,35 EUR 1.004,64 EUR ,87 EUR 6.102,25 EUR Werbung u. allg. Öffentlichkeitsarbeit ,35 EUR 1.004,64 EUR Kosten der Mittelbeschaffung 3.164,92 EUR 132,77 EUR sonstige Werbekosten 5.270,00 EUR 2.430,00 EUR 3.164,92 EUR 132,77 EUR 5.270,00 EUR 2.430,00 EUR wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb ,99 EUR 6.251,65 EUR ,67 EUR ,95 EUR Kosten der Verwaltung ,02 EUR ,68 EUR Kosten der Vereinsführung ,49 EUR 9.854,75 EUR Abschreibungen 8.932,76 EUR 9.944,20 EUR ,49 EUR ,56 EUR ,25 EUR ,95 EUR Gesamtausgaben ,65 EUR ,86 EUR ,00 EUR ,89 EUR Jahresüberschuss ,42 EUR ,52 EUR ,00 EUR ,89 EUR Verringerung*der*Verbindlichkeiten*Projekte ,36 EUR ,72 EUR ,58 EUR ,89 EUR Erhöhung*der*Verbindlichkeiten*Projekte ,58 EUR ,89 EUR Dotierung der Rücklagen Einstellung in freie Rücklage ,00 EUR ,00 EUR Einstellun Rücklage Hallenerweiterung ,00 EUR ,00 EUR Einstellung*Betriebskosten*Halle ************************* 2 *EUR ************************** 2 *EUR Einstellung sonst. Rücklage ,00 EUR ,00 EUR ,07 EUR ,34 EUR Bilanzgewinn ,78 EUR ,80 EUR Warendorf, den 31. Dezember 2012 Maria Mussaeus Vorsitzende Helmut Westekemper Schatzmeister

4 Bilanz zum 31. Dezember 2012 Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Aktiva Sachvermögen Maschinen u. Geräte wirtsch. Gesch.B. Maschinen u. Geräte ideeller Bereich Grundstück Beckumer Str. Warendorf Gebäude Beckumer Str. Warendorf 7.250,55 EUR ,12 EUR ,00 EUR ,94 EUR ,61 EUR 5.183,60 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,82 EUR ,42 EUR Bankguthaben, Schecks und Kasse Kassenbestand Schecks Guthaben Girokonto Sparkasse Guthaben Girokonto Volksbank O.E.N. Guthaben Liquiditätskonto Sparkasse Guthaben S-Vermögenssparen Spark. VR Flex - Sparen festverz. Sparkassenbriefe Wertpapierdepot Sparkasse Wertpapierdepot Volksbank O.E.N. Geschäftsanteil Volksbank O.E.N. 529,00 EUR ,84 EUR 4.590,81 EUR ,05 EUR ,84 EUR ,43 EUR ,34 EUR ,33 EUR ,81 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 750,00 EUR - - EUR EUR ,97 EUR ,48 EUR Sonstige Aktiva Ust.Abrechnungskonto 2010 Vorsteuer auf Exporte Erstattungsanspruch KapErtrSt ,95 EUR 430,95 EUR '''''''''''''''3.304,90'EUR 7.183,33 EUR 7.183,33 EUR Forderung Buss- u. Strafgelder 3.330,00 EUR 150,00 EUR Forderung ggü. Amazon 14,41 EUR aktive Rechnungsabgrenzung sonstige Forderung 6.109,05 EUR 9.453,46 EUR ,36 EUR ,09 EUR ,09 EUR Summe Aktiva ,94 EUR ,32 EUR Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Anlage A Seite 1 von 3 Seiten

5 Bilanz zum 31. Dezember 2012 Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Passiva Eigenkapital Vortrag Bilanzgewinn lt. G. u. V ,94 EUR ,78 EUR ,72 EUR ,74 EUR ,80 EUR ,94 EUR freie Rücklage freie Rücklage ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR zweckgebundene Rücklage Betriebskosten Halle Erweiterung Halle Nothilfe-stand-by Fond ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR Rückstellungen Energiekostennachforderung DZI Prüfgebühren Wirtsch. U. Steuerberatung 150,00 EUR 850,00 EUR 1.600,00 EUR 2.600,00 EUR 500,00 EUR 1.214,00 EUR 2.286,00 EUR 4.000,00 EUR Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Anlage A Seite 2 von 3 Seiten

6 Bilanz zum 31. Dezember 2012 Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Verbindlichkeiten Projekte Projekt Schule in Pakistan ,49 EUR ,99 EUR Projekt Shaba - Klinik 7.937,50 EUR ,00 EUR Projekt Flüchtlingshilfe Somalia 4.380,54 EUR Projekt Zirkus Pinocchio ,22 EUR ,20 EUR Projekt Kindergarten Naminia ,97 EUR ,97 EUR Projekt Waisenhaus Haiti ,80 EUR ,80 EUR Projekt Oase Banja Luka ,34 EUR ,34 EUR Projekt Caritas Satu mare ,65 EUR ,23 EUR Projekt Krankenhaus Goma 6.048,39 EUR Projekt Fluthilfe Pakistan ,68 EUR ,68 EUR Projekt Hilfen in Deutschland 6.057,17 EUR 5.857,17 EUR Projekt Kindergarten Tuzla 5.602,50 EUR 5.415,00 EUR Projekt Weihnachtspäckchen 9.350,81 EUR 4.768,04 EUR Projekt Bunter Kreis 6.900,00 EUR 2.910,00 EUR Projekt Schule in Kimbulu 3.030,45 EUR ,00 EUR Projekt Gesundheit SCS Uganda ,13 EUR 811,83 EUR Projekt Waisenhaus Indien ,22 EUR ,97 EUR ,86 EUR ,22 EUR Sonstige Passiva Ust.Abrechnungskonto ,16 EUR Umsatzsteuerverpflichtung 7 % Umsatzsteuerverpflichtung 19 % 549,95 EUR 3.625,18 EUR 536,48 EUR 3.249,55 EUR Umsatzsteuerverpflichtung 19 % 13 b 47,72 EUR Vorsteuer 7 % - 34,68 EUR - 25,91 EUR Vorsteuer 19 % ,37 EUR ,96 EUR Vorsteuer 19 % 13 b - 47,72 EUR 3.571,24 EUR 2.668,16 EUR Prozeddkodtrn Rechnung Budde passive Rechnungsabgrenzung Summe Passiva 2.573,62 EUR 55,50 EUR 2.629,12 EUR 6.200,36 EUR ,94 EUR 2.668,16 EUR ,32 EUR Stellungnahme zu den Verbindlichkeiten: Bei den Verbindlichkeiten Projekte handelt es sich ausschließlich um teilweise auch langfristige Hilfszusagen an die genannten Projekte, die ja nach Projektfortschritt oder -laufzeit in den nächsten Jahren abfließen werden. Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Anlage A Seite 3 von 3 Seiten

7 Bilanz zum 31. Dezember 2012 Einnahmen Geldspenden ohne Zweckbindung Geldspenden ohne Zweckbindung Geldspenden ausl. Zahlungsmittel Geldspenden Vorträge Radreise Geldspenden Hoffnungslauf Geldspenden Triathlon Sassenberg Geldspenden Facebook - Aktion Geldspenden Badminton Geldspenden Freud' Geldspenden Leud Spendenspardosen ,15 EUR ,31 EUR ,09 EUR 678,99 EUR 799,00 EUR ,34 EUR ,00 EUR 2.334,00 EUR 2.890,00 EUR 30,00 EUR 45,00 EUR 660,00 EUR 9.895,00 EUR 4.855,00 EUR ,43 EUR ,00 EUR 386,05 EUR 469,51 EUR ,06 EUR ,81 EUR Geldspenden mit Zweckbindung Geldspenden Schulprojekt Pakistan Geldspenden Shaba Klinik Geldspenden Flutopferhilfe Somalia Geldspenden Zirkus Pinocchio Geldspenden Kindergarten Namibia Geldspenden Waisenhaus Haiti Geldspenden Oase Banja Luka Geldspenden Caritas Satu mare Geldspenden Krankenhaus Goma Geldspenden Flutopferhilfe Pakistan Geldspenden Hilfe in Deutschland Geldspenden Kindergarten Tuzla Geldspenden Weihnachtspäckchen Geldspenden Bunter Kreis Geldspenden Schule in Kimbulu Geldspenden Gesundheitsprojekt Uganda Geldspenden Waisenhaus Indien 5.841,99 EUR 2,50 EUR 2.500,00 EUR 4.380,54 EUR ,35 EUR 150,00 EUR 1.106,20 EUR 2.805,00 EUR 560,00 EUR 1.724,00 EUR ,92 EUR 350,00 EUR 843,81 EUR 545,00 EUR 7.548,39 EUR 2.050,00 EUR 1.610,00 EUR 4.878,25 EUR 200,00 EUR 6.480,00 EUR 200,00 EUR 1.420,96 EUR 2.440,33 EUR 2.810,00 EUR 410,00 EUR 800,00 EUR 673,81 EUR 900,33 EUR 3.950,00 EUR 2.329,11 EUR ,01 EUR ,48 EUR Anlage B Seite 1 von 6 Seiten

8 Bilanz zum 31. Dezember Sachspenden ohne Zweckbindung Sachspende Veranstaltung 1.912,02 EUR 462,40 EUR 1.912,02 EUR 462,40 EUR Sachspenden mit Zweckbindung medizinische Versorgung Kleidung Lebensmittel Spiel- u. Beschäftigungsmaterial Einrichtungsgegenstände Transport und Verpackung Schenkungen und Nachlässe Erbschaften ohne Zweckbindung Buß- und Strafgelder Buß- und Strafgelder ohne Zweckbindung Mitgliedsbeiträge Mitgliedsbeiträge Zinsen und Vermögenseinnahmen Zinsen und Kapitalerträge Zwischensumme: sonstige Zuwendungen Zuwendungen zu. G. Zirkus Pinocchio Zuwendungen z. G. Schule in Kimbulu Zuwendungen z. G. Waisenhaus Indien 245,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 1.105,00 EUR 1.234,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR ,35 EUR 1.004,64 EUR ,35 EUR 1.004,64 EUR 5.270,00 EUR 2.430,00 EUR 5.270,00 EUR 2.430,00 EUR ,67 EUR ,95 EUR ,67 EUR ,95 EUR ,02 EUR ,68 EUR ,02 EUR ,68 EUR ,49 EUR ,56 EUR 8.900,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 2.680,89 EUR ,00 EUR ,89 EUR Anlage B Seite 2 von 6 Seiten

9 Bilanz zum 31. Dezember Leistungsentgelte ohne Zweckbindung Einnahmen Kindertheater Einnahmen Waffelverkauf (7% Ust.) Einnahmen Wertstoffverkauf Einnahmen Bücherverkauf Einnahmen Fotoverkauf Einnahmen Waffel- u. Getränkeverkauf Einnahmen Trödelverkauf Gesamteinnahmen 1.569,17 EUR 2.520,06 EUR 1.182,24 EUR 1.612,05 EUR 849,31 EUR 622,87 EUR 5.105,17 EUR 3.531,78 EUR 43,87 EUR 79,00 EUR 761,34 EUR 575,90 EUR ,48 EUR ,23 EUR ,58 EUR ,89 EUR ,07 EUR ,34 EUR Anlage B Seite 3 von 6 Seiten

10 Bilanz zum 31. Dezember 2012 Ausgaben Ausgaben für Projektförderung Ankauf von Hilfsgütern medizinische Versorgung Kleidung Lebensmittel Spiel- und Beschäftigungsmaterial Baumassnahmen Einrichtungsgegenstände weitergeleitete Sachspenden medizinische Versorgung Kleodung Lebensmittel Spiel- und Beschäftigungsmaterial Einrichtungen Finanzhilfen Projekt Schule in Pakistan Projekt Bunter Kreis Flüchtlingshilge Somalia Projekt Oase Banja Luka Projekt Caritas Satu mare Projekt Kindergarten Namibia Projekt Schule in Pakistan Projekt Hilfen in Deutschland Projekt Kindergarten Tuzla Projekt Waisenhaus Indien Hilfen im Einzelfall Hilfe im Einzelfall Ausgaben für Projektbegleitung Transport- und Verpackungskosten Projekt Waisenhaus Haiti Projekt Caritas Satu mare Projekt Krankenhaus Goma Weihnachtspäckchenaktiom ,51 EUR ,50 EUR 5.112,50 EUR 3.000,00 EUR ,55 EUR ,94 EUR 235,00 EUR ,50 EUR ,75 EUR ,95 EUR ,20 EUR ,01 EUR ,39 EUR 245,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 1.105,00 EUR 1.234,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR 2.012,50 EUR 2.012,50 EUR 6.000,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,50 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 3.000,00 EUR 5.012,50 EUR 5.012,50 EUR ,75 EUR ,75 EUR ,75 EUR ,25 EUR 1.332,50 EUR 1.332,50 EUR ,16 EUR 484,21 EUR 5.166,60 EUR ,16 EUR 5.650,81 EUR Anlage B Seite 4 von 6 Seiten

11 Bilanz zum 31. Dezember Projektnebenkosten Projekt Waisenhaus Haiti Projekt Kindergarten Namibia Projekt Oase Banja Luka Projekt Satu mare Projekt Schule in Kimbulu Werbung und allgem. Öffentlichkeitsarneit Kosten Werbung Kosten eigener Veranstaltungen 1.321,45 EUR 46,00 EUR 175,44 EUR 115,26 EUR 50,00 EUR 180,00 EUR 1.436,71 EUR 451,44 EUR 2.979,88 EUR 98,77 EUR 185,04 EUR 34,00 EUR 3.164,92 EUR 132,77 EUR Kosten wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb Kosten Kindertheater Kosten Wertstoffverkauf Kosten Bücherverkauf Kosten Waffelverkauf Kosten Trödelmarkt Kosten Porto u. Verpackung Kosten Büromaterial Kosten Energie Nebenkosten der Halle Kosten Versicherung Kosten Wirtschafts- u. Steuerveratung Kosten Reparatur und Wartung geringwertige Wirtschaftsgüter Abschreibung Maschinen und Geräte Kosten der Verwaltung Kosten der Vereinsführung Nebenkosten Büro und Halle Energiekosten Büro und Halle Versicherungen Prüfungsgebühren Rechtsberatung Wirtschafts-u. Steuerberatung Portokosten Telefon-, Fax-, Internetkosten Fahrzeugkosten Büromaterial Reparaturen und Wartungen geringwertige Wirtschaftsgüter 518,88 EUR 450,92 EUR 144,00 EUR 146,00 EUR 360,68 EUR 644,47 EUR 374,25 EUR 812,88 EUR 894,60 EUR 26,57 EUR 266,00 EUR 104,63 EUR 1.514,31 EUR 862,94 EUR 235,13 EUR 456,06 EUR 298,09 EUR 600,00 EUR 600,00 EUR 2.573,16 EUR 127,34 EUR 4.682,48 EUR 833,41 EUR 3.382,34 EUR 1.401,50 EUR ,99 EUR 6.251,65 EUR 357,45 EUR 913,08 EUR 1.452,03 EUR 1.286,38 EUR 2.081,27 EUR 1.562,33 EUR 760,05 EUR 1.018,31 EUR 92,40 EUR 28,00 EUR 30,00 EUR 25,50 EUR 662,79 EUR 755,38 EUR 284,78 EUR 224,87 EUR 1.462,54 EUR 664,16 EUR 4.071,55 EUR 1.532,74 EUR 964,63 EUR 1.842,00 EUR ,49 EUR 9.854,75 EUR Anlage B Seite 5 von 6 Seiten

12 Bilanz zum 31. Dezember Abschreibungen Abschreibungen Gebäude Abschreibungen Maschinen und Geräte Gesamtausgaben 4.005,88 EUR 4.005,88 EUR 4.926,88 EUR 5.938,32 EUR 8.932,76 EUR 9.944,20 EUR ,65 EUR ,86 EUR Anlage B Seite 6 von 6 Seiten

13 Schulprojekt Pakistan Finanzhilfen ,99 EUR ,50 EUR 5.841,99 EUR ,50 EUR ,50 EUR ,49 EUR ,99 EUR Projekt Shaba - Klinik Ankauf medizinische Versorgung Ankauf'Kleidung ,00 EUR ,00 EUR 4.000,00 EUR 9.000,00 EUR 2,50 EUR 2.500,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 7.937,50 EUR ,00 EUR Projekt Flüchtlingshilfe Somalia Spomsorenlauf KiTa Weidengasse Finanzhilfen 988,65 EUR 4.380,54 EUR ,35 EUR 1.414,00 EUR ,00 EUR 4.380,54 EUR Projekt Kinderzirkus Pinocchio Ankauf Einrichtungsgegenstände Ankauf Transport u. Verpackung ,20 EUR 8.900,00 EUR 150,00 EUR 1.106,20 EUR - 22,98 EUR ,22 EUR ,20 EUR Anlage C Seite 1 von 6 Seiten

14 Projekt Kindergarten Namibia Finanzhilfen ,97 EUR ,97 EUR 2.805,00 EUR 560,00 EUR ,97 EUR ,97 EUR Projekt Waisenhaus Haiti ,80 EUR ,88 EUR 1.724,00 EUR ,92 EUR Ankauf Baumassnahmen ,00 EUR ,00 EUR Ankauf Einrichtung Ankauf Transport und Verpackung ,80 EUR ,80 EUR Projekt Oase Banja Luka Finanzhilfen ,34 EUR ,84 EUR ,00 EUR ,00 EUR 350,00 EUR ,00 EUR ,50 EUR ,34 EUR ,34 EUR Anlage C Seite 2 von 6 Seiten

15 Projekt Caritas Satu mare Sachspendeneingang medizinische Versorgung Sachspendeneingang Kleidung Sachspendeneingang Lebensmittel Sachspendeneingang Spiel- u. Beschäftigungsmaterial Sachspendeneingang Einrichtungsgegenstände Sachspendeneingang Transport und Verpackung weitergeleitete Sachspenden medizinische Versorgung weitergeleitete Sachspenden Kleidung Ankauf Lebensmittel weitergeleitete Sachspenden Lebensmittel Ankauf Spiel- u. Beschäftigungsmaterial weitergeleitete Sachspenden Spiel- u. Beschäftigungsmaterial Ankauf Baumassnahmen Ankauf Einrichtungsgegenstände weitergeleitete Sachspenden Einrichtungsgegenstände Ankauf Transport und Verpackung weitergeleitete Sachspenden Transport und Verpackung Finanzhilfen ,23 EUR 3.008,46 EUR ,79 EUR ,16 EUR 843,81 EUR 545,00 EUR 245,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR 6.000,00 EUR 242,00 EUR 414,00 EUR 1.105,00 EUR 1.234,00 EUR - 245,00 EUR ,36 EUR ,60 EUR ,79 EUR ,11 EUR ,00 EUR - 235,00 EUR - 242,00 EUR - 414,00 EUR - 135,92 EUR ,07 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,47 EUR - 484,21 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,65 EUR ,23 EUR Projekt Krankenhaus Goma - Ausbuchung Sachspendeneingang Einrichtungsgegenstände Ankauf medizinische Versorgung Ankauf Baumassnahmen Ankauf Einrichtungsgegenstände weitergeleitete Sachspenden Einrichtungsgegenstände Ankauf Transport und Verpackung ,33 EUR ,45 EUR 7.548,39 EUR 2.050,00 EUR ,75 EUR ,00 EUR ,13 EUR 6.048,39 EUR 0,00 EUR Anlage C Seite 3 von 6 Seiten

16 Projekt Flutopferhilfe Pakistan Ankauf medizinische Versorgung Ankauf Kleidung Ankauf Baumaßmahmen Ankauf Transport und Verpackung Finanzhilfen ,68 EUR ,43 EUR 1.610,00 EUR 4.878,25 EUR ,50 EUR ,50 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,68 EUR ,68 EUR Projekt Hilfen in Deutschland Freud Ankauf von Lebensmitteln Finanzhilfen 5.857,17 EUR 2.621,00 EUR ,76 EUR 3.000,00 EUR 200,00 EUR 2.080,00 EUR 4.400,00 EUR ,76 EUR ,83 EUR ,00 EUR ,00 EUR 6.057,17 EUR 5.857,17 EUR Projekt Kindergarten Tuzla Finanzhilfen 5.415,00 EUR 5.427,50 EUR 5.000,00 EUR 5.000,00 EUR 200,00 EUR ,50 EUR ,50 EUR 5.602,50 EUR 5.415,00 EUR Anlage C Seite 4 von 6 Seiten

17 Projekt Weihnachtspäckchen Sachspendeneingang Kleidung Sachspendeneingang Lebensmittel Sachspendeneingang Spiel- u. Beschäftigungsmaterial weitergeleitete Sachspenden Kleidung weitergeleitete Sachspenden Lebensmittel weitergeleitete Sachspenden Spiel- u. Beschäftigungsmaterial Ankauf Transport und Verpackung 4.768,04 EUR 4.494,31 EUR 6.700,00 EUR 3.000,00 EUR 1.420,96 EUR 2.440,33 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,19 EUR ,60 EUR 9.350,81 EUR 4.768,04 EUR Projekt Bunter Kreis Finanzhilfen 2.910,00 EUR 100,00 EUR 9.990,00 EUR 2.810,00 EUR ,00 EUR 6.900,00 EUR 2.910,00 EUR Projekt Schule in Kimbulu Finanzzuweisungen Dritter Ankauf Baumassnahmen Ankauf Einrichtung Ankauf Transport und Verpackung ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 410,00 EUR 800,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,05 EUR ,50 EUR 3.030,45 EUR ,00 EUR Projekt Gesundheitsprojekt Uganda Ankauf medizinische Versorgung 811,83 EUR ,00 EUR ,00 EUR ,00 EUR 673,81 EUR 900,33 EUR ,51 EUR ,50 EUR ,13 EUR 811,83 EUR Anlage C Seite 5 von 6 Seiten

18 Projekt Waisenhaus Indien Finanzzuweisungen Dritter Finanzhilfen ,97 EUR ,72 EUR ,00 EUR 3.950,00 EUR 2.329,11 EUR 2.680,89 EUR ,75 EUR ,75 EUR ,22 EUR ,97 EUR Summe Projektverbindlichkeiten am Jahresende ,86 EUR ,22 EUR Anlage C Seite 6 von 6 Seiten

19 Übersicht wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb Einnahmen Einnahmen Kindertheater Einnahmen Waffelverkauf (7%) Einnahmen Wertstoffverkauf 13 b Einnahmen Wertstoffverkauf Einnahmen Bücherverkauf Einnahmen Fotoverkauf Einnahmen Waffel- und Getrönkeverkauf Einnahmen Trödelverkauf Summe Einnahmen 1.569,17 EUR 2.520,06 EUR 1.182,24 EUR 1.612,05 EUR 251,18 EUR 598,13 EUR 622,87 EUR 5.105,17 EUR 3.531,78 EUR 43,87 EUR 79,00 EUR 761,34 EUR 575,90 EUR ,48 EUR ,23 EUR ,58 EUR ,89 EUR Ausgaben Kosten Kindertheater Kosten Wertstoffverkauf Kosten Bücherverkauf Kosten Waffelverkauf Kosten Trödelmarkt Kosten Porto und Verpackung Kosten Büromaterial Kosten Energie Nebenkosten der Halle Kosten der Versicherungen Kosten Wirtschafts- u. Steuerberatung Kosten Reparatur und Wartung Ausgaben geringwertige Wirtschaftsgüter Abschreibung,Maschinen,und,Geräte Summe Ausgaben 518,88 EUR 450,92 EUR 144,00 EUR 146,00 EUR 360,68 EUR 644,47 EUR 374,25 EUR 812,88 EUR 894,60 EUR 26,57 EUR 266,00 EUR 104,63 EUR 1.514,31 EUR 862,94 EUR 235,13 EUR 456,06 EUR 298,09 EUR 600,00 EUR 600,00 EUR 2.573,16 EUR 127,34 EUR 4.682,48 EUR 833,41 EUR 3.382,34 EUR 1.401,50 EUR ,99 EUR 6.251,65 EUR Ermittlung Einnahmenüberschuss Summe Einnahmen Summe Ausgaben Einnahmeüberschuss ,58 EUR ,89 EUR ,99 EUR ,65 EUR ,59 EUR ,24 EUR Übersicht wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb Anlage E Seite 1 von 1 Seiten

20 Berechnung der Verwaltungskosten Errechnet wird der prozentuale Wert des Anteils der Werbe- und Verwaltungskosten an den für die Berechnung maßgeblichen Gesamtausgaben. Ausgaben für Projektförderung Sach- und sonstige Ausgaben ,62 EUR ,24 EUR Ausgaben für Projektbegleitung Sach- und sonstige Ausgaben ,87 EUR 6.102,25 EUR Ausgaben für Werbung u. allgem.öffentlichkeitsarbeit Sach- und sonstige Ausgaben 3.164,92 EUR 132,77 EUR Ausgaben für Verwaltung Sach- und sonstige Ausgaben maßgebliche Gesamtausgaben Werbe- und Verwaltungsausgaben Werbeausgaben Verwaltungsausgaben ,25 EUR ,95 EUR ,66 EUR ,21 EUR 3.164,92 EUR 132,77 EUR ,25 EUR ,95 EUR Anteil der Werbe- und Verwaltungs- kosten an den für die Berechnung maßgeblichen Gesamtausgaben: maßgebliche Werbe- u. Verwaltungsausgaben ,17 EUR ,72 EUR 3,28% 2,56% Entwicklung der prozentualen Werte Jahr % Zusatzinformation DZI Beurteilung ,10% Anmietung Büro und Lager niedrig ,40% niedrig ,20% niedrig ,00% höhere Ausgaben für Mittelbeschaffung angemessen ,95% niedrig ,42% niedrig ,30% niedrig ,50% Kauf der Halle, höhere Kosten für niedrig Ingangsetzung der Infrastruktur, höhere ,50% Abschreibung auf Gebäude und Beseitigung niedrig ,00% Reparaturstau. niedrig ,28% niedrig ,56% niedrig ,26% niedrig Berechnung der Verwaltungskosten Anlage I Seite 1 von 1 Seiten

21 Vorstandsmitglieder Maria Mussaeus In de Brinke 33, Warendorf Fon: 02581/7955 Klaus Chmiel Hasenkamp 17, Warendorf Fon: 02581/3296 Günter Ellger Diekamp 67, Warendorf Fon: 02581/ Dieter Grothues Flurstr. 12, Warendorf Fon: 02581/60833 Wolfgang Hölker Zum Mußenbach 41, Warendorf Fon: 02582/8784 Marie-Luise Mönnigmann Overbergstr. 6, Warendorf Fon: 02581/62588 Marion Schubert Pattkamp 8, Warendorf Fon: 02581/96064 Elke Seul Erich-Kästner-Str. 42, Sassenberg Fon: 02583/ Ursula Vögeler Woeste 10, Beelen Fon: 02586/1222 Karl-Heinz Weise Im Leinenfeld 29,, Warendorf Fon: 02581/62922 Helmut Westekemper Badestr. 10, Warendorf Fon: 02581/ Wolfgang Wohlgemuth Zum Mußenbach 12, Warendorf Fon: 02582/65447 Vorsitzende seit dem stellv. Vorsitzender seit dem Beisitzer seit dem Projektleiter seit dem Beisitzer seit dem Beisitzerin seit dem Beisitzerin seit dem Pressereferentin seit dem Schriftführerin seit dem Pressereferent seit dem Schatzmeister seit dem Beisitzer seit dem Vorstandsmitglieder Anlage J Seite 1 von 2 Seiten

22 Vereinsdaten Anschrift: Beckumer Str Warendorf Gründung: Sitz: Rechtsform: Vereinsregister 18. Okt 93 Warendorf - NRW eingetragener Verein Amtsgericht Münster VR Steuerbegünstigung: Gläubiger Identifikationsnr.: DZI Spendensiegel seit: Satzung: Geschäftsjahr: Leitung: Aufsichtsorgan: Mitarbeiter: stimmberechtigte Mitgloeder: Wirtschafts- und Steuerberatung: Bankverbindung: Finanzamt Warendorf jüngster Freistellungsbescheid vom Status: mildtätig Steuer Nr. 346/5819/0820 UStID: Nr.: DE DE 93AKP Okt 13 gültig in der Fassung vom , 2008 Kalenderjahr Vorstand Mitgliederversammlung 25 ehrenamtliche Mitarbeiter 534 stimmberechtigte Mitglieder KOMTAX GbR Splieterstr. 54, Warendorf Sparkasse Münsterland Ost Hauptstelle Warendorf IBAN DE BIC: WELADEDIMST Vereinsdaten Anlage K Seite 1 von 1 Seiten

Aktion Kleiner Prinz Internationale Hilfe für Kinder in Not e.v. Beckumer Str. 36, Warendorf

Aktion Kleiner Prinz Internationale Hilfe für Kinder in Not e.v. Beckumer Str. 36, Warendorf Inhaltsverzeichnis Bilanz zum 31. 12. 2011 Gewinn- und Verlustrechnung 2011 Anlage A: Erläuterungen zu den Bilanzpositionen Anlage B: Erläuterungen zur Gewinn- und Verlustrechnung Anlage C: Projekteinzelübersicht

Mehr

Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung

Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Müllenhoffstr. 17 in 10967 Berlin Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.12.2013 Finanzamt Körperschaften I Steuernummer:

Mehr

Eine Welt Netz NRW e.v., Achtermannstraße 10, 48143 Münster

Eine Welt Netz NRW e.v., Achtermannstraße 10, 48143 Münster Vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2014 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Software, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 2,00 II. Sachanlagen 3. Betriebs- und Geschäftsausstattung

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. der Firma. Kreissportbund Göttingen Gothaer Platz 2. 37083 Göttingen

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. der Firma. Kreissportbund Göttingen Gothaer Platz 2. 37083 Göttingen JAHRESABSCHLUSS der Firma Kreissportbund Göttingen Gothaer Platz 2 37083 Göttingen Finanzamt: Göttingen Steuer-Nr.: 20 206 17131 Bilanz Aktiva in A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 27.757,00 00100 unbebautes

Mehr

Peter-Hesse-Stiftung, Düsseldorf

Peter-Hesse-Stiftung, Düsseldorf - 1 - Erläuterungsbericht A. ALLGEMEINES I. AUFTRAG UND AUFTRAGSDURCHFÜHRUNG Der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes der Peter-Hesse-Stiftung Düsseldorf erteilte mir den Auftrag, den Jahresabschluß zum

Mehr

Jahresabschluss. auf den 31. Dezember 2014. des. Liquid Democracy e.v. Berlin

Jahresabschluss. auf den 31. Dezember 2014. des. Liquid Democracy e.v. Berlin Jahresabschluss auf den 31. Dezember 2014 des Jahresabschluss auf den 31. Dezember 2014 des Schomerus & Partner Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Bülowstraße 66 10783 Telefon 030 / 2360 8866

Mehr

Energiegenossenschaft Solmser Land eg

Energiegenossenschaft Solmser Land eg Vorstand Heinz Bergfeld Carsten Vollmers Energiegenossenschaft Solmser Land eg Solms, Braunfelser Str. Bericht des Vorstands über den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis: 1. Bericht

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr. 9. 95444 Bayreuth. zum 31. Dezember 2014. AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v.

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr. 9. 95444 Bayreuth. zum 31. Dezember 2014. AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v. Peter Gemeinhardt Steuerberater Schulstr. 9 95444 Bayreuth JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v. Casselmannstr. 15 95444 Bayreuth Finanzamt: Bayreuth Steuer-Nr:

Mehr

1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00. 1. sonstige Vermögensgegenstände 27.044,88 19.185,03

1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00. 1. sonstige Vermögensgegenstände 27.044,88 19.185,03 Blatt 1 Vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2014 AKTIVA Geschäftsjahr EUR Vorjahr EUR A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00 B. Umlaufvermögen

Mehr

Energiegenossenschaft Solmser Land eg

Energiegenossenschaft Solmser Land eg Vorstand Heinz Bergfeld Carsten Vollmers Energiegenossenschaft Solmser Land eg Solms, Braunfelser Str. Bericht des Vorstands über den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 Inhaltsverzeichnis: 1. Bericht

Mehr

Tagesordnung. 1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung. 3. Genehmigung der Niederschrift der 14. Mitgliederversammlung

Tagesordnung. 1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung. 3. Genehmigung der Niederschrift der 14. Mitgliederversammlung Verein zur Unterstützung von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen in Würzburg und Unterfranken e.v Menschenskinder, c/o Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie,

Mehr

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.v. DZI-Bericht 2014

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.v. DZI-Bericht 2014 Zertifizierung durch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI-Spendensiegel) Einnahmen-/Ausgabenrechnung 2014 und Vermögensrechnung 31.12.2014 des Caritasverbandes der Erzdiözese München und

Mehr

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A.

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A. Handelsbilanz AKTIVA 31. Dezember 2009 PASSIVA zum A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

Jahresabschluss 2011

Jahresabschluss 2011 Jahresabschluss 2011 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 Gesamtkostenverfahren 2011 2010 Ideeller Bereich 1. Spendenzufluss des Geschäftsjahres (1) Spenden*

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. CHRIST&CO Steuerberatungsgesellschaft mbh. Offenbacher Str. 104 63263 Neu-Isenburg. zum 31. Dezember 2011

JAHRESABSCHLUSS. CHRIST&CO Steuerberatungsgesellschaft mbh. Offenbacher Str. 104 63263 Neu-Isenburg. zum 31. Dezember 2011 CHRIST&CO Steuerberatungsgesellschaft mbh Offenbacher Str. 104 63263 Neu-Isenburg JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2011 MiEG Mittelhessische Energiegenossenschaft eg Hauptstraße 192 61209 Echzell Finanzamt:

Mehr

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012 Bilanz Aktiva in A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 821,55 00027 EDV-Software 821,55 4. geleistete Anzahlungen 222,31 00630 Geleistete

Mehr

Kinderhilfe PASSO FUNDO e.v. Bericht und Erläuterungen zum Jahresabschluss 2013 Seite 1

Kinderhilfe PASSO FUNDO e.v. Bericht und Erläuterungen zum Jahresabschluss 2013 Seite 1 Seite 1 1.0 Rechtliche Verhältnisse Der eingetragene Verein (e.v.) ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Essen mit dem Namen eingetragen. Kinderhilfe Passo Fundo e.v. Die Satzung wurde am 17.10.1981

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 7.824,00

Mehr

HANDELSBILANZ. zum 31. Dezember 2012. der Firma. ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19. 18146 Rostock

HANDELSBILANZ. zum 31. Dezember 2012. der Firma. ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19. 18146 Rostock HANDELSBILANZ zum 31. Dezember 2012 der Firma ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19 18146 Rostock Finanzamt: Ribnitz-Damgarten Steuer-Nr.: 081 146 00505 Handelsbilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA A. Anlagevermögen

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. der Firma. Kreissportbund Osterode am Harz e.v. Bahnhofstr. 27. 37520 Osterode am Harz

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. der Firma. Kreissportbund Osterode am Harz e.v. Bahnhofstr. 27. 37520 Osterode am Harz JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 der Firma Kreissportbund Osterode am Harz e.v. Bahnhofstr. 27 37520 Osterode am Harz Finanzamt: Herzberg am Harz Steuer-Nr.: 29 211 30666 BILANZ zum 31. Dezember 2012

Mehr

lsb h Vereinsförderung und beratung - Auszug aus www.lsbh-vereinsberater.de -

lsb h Vereinsförderung und beratung - Auszug aus www.lsbh-vereinsberater.de - Kontenrahmen (-Vorschlag) für Vereine Kontenklasse Kontenarten USt- Hinweise 0 Konten Anlagevermögen und Vereinsvermögen 1 Konten Umlaufvermögen und Passiva 2 Konten für den ideellen Bereich keine USt

Mehr

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00 Lernsituation 60 SB k TAF 12.4 5 Situation Die Jahresabschlussergebnisse der Sportartikelgroßhandlung Intersport GmbH in Bonn liegen vor. Der Leiter der Abteilung Rechnungswesen, Herr Klein, muss diese

Mehr

Jahresabschluss. Pneuhage Stiftung. Jahresabschluss. Rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. zum 31. Dezember 2010. zum 31.

Jahresabschluss. Pneuhage Stiftung. Jahresabschluss. Rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. zum 31. Dezember 2010. zum 31. Jahresabschluss Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010 Pneuhage Stiftung Jahresabschluss zum 31. Dezember 2014 Pneuhage Stiftung Rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts Karlsruhe Rechtsfähige Stiftung

Mehr

Vorläufiger Jahresabschluss

Vorläufiger Jahresabschluss Vorläufiger Jahresabschluss für die Zeit vom 01.01.2014-31.12.2014 in EUR Institut für soziale Dreigliederung (staatsunabhängig) Liegnitzer Straße 15 10999 Berlin Bilanz Aktiva A. Anlagevermögen II. Sachanlagen

Mehr

handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS

handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS Steuerberater Gelnhäuser Str. 30 a Reinhard Wickert 63571 Gelnhausen Christian Heinz Sandra Wickert-Neudek handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2011 Errichtung u. Unterhaltung von Solaranlagen

Mehr

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES 2013 Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.v. Stuttgart Inhalt 1. Prüfungsauftrag 2. Prüfungsvorgehen 3. Prüfungsergebnis 4. Darstellung

Mehr

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2013 AKTIVA Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR A. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2010

Jahresabschluss 31.12.2010 Verband: RWGV, Münster Land: NRW Regierungsbezirk: Detmold Kreis: Paderborn Jahresabschluss 31.12.2010 Energie-Bürger-Genossenschaft Delbrück-Hövelhof eg Thülecke 12 33129 Delbrück Bestandteile Jahresabschluss

Mehr

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 0,50 II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und

Mehr

Steinmetze und Steinbildhauer Erhebungsbogen für das Geschäftsjahr 2014

Steinmetze und Steinbildhauer Erhebungsbogen für das Geschäftsjahr 2014 1. Allgemeine Angaben 1.1 Auswertungsnummer 1.2 Bundesland 1.3 Ansprechpartner 1.4 E-Mail zum Ansprechpartner 1.5 Firma 1.6 Straße 1.7 PLZ Ort 1.8 Telefon Telefax 1.9 Betriebsberater Steinmetze und Steinbildhauer

Mehr

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate under the umbrella brand EMD. BILANZ Blatt 1 AKTIVA

Mehr

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate under the umbrella brand EMD. BILANZ Blatt 1 AKTIVA

Mehr

Bericht. über die Prüfung. der Jahresrechnung. zum 31. Dezember 2015. des. Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen e.v.

Bericht. über die Prüfung. der Jahresrechnung. zum 31. Dezember 2015. des. Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen e.v. DKSB LV Niedersachsen e.v. Escherstr. 23 30159 Hannover Blatt 1 Bericht über die Prüfung der Jahresrechnung zum 31. Dezember 2015 des Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen e.v. Hannover

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 2.680,00

Mehr

Jahresabschluss. zum. 31. Dezember 2005. in EUR. Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6. 27283 Verden

Jahresabschluss. zum. 31. Dezember 2005. in EUR. Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6. 27283 Verden Jahresabschluss zum 31. Dezember 2005 in EUR Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6 27283 Verden Bilanz Aktiva in EUR zum 31. Dezember 2005 Anlagevermögen Sachanlagen 9.577,06 00400 Büroausstattung/Vereinsausstattg.

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Betriebswirt (FH) H. Michael Bittlingmaier Steuerberater. Frauenstr. 2 67549 Worms-Hochheim. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Betriebswirt (FH) H. Michael Bittlingmaier Steuerberater. Frauenstr. 2 67549 Worms-Hochheim. zum 31. Diplom-Betriebswirt (FH) H. Michael Bittlingmaier Steuerberater Frauenstr. 2 67549 Worms-Hochheim JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 Intertrend Software GmbH Softwareentwicklung Mozartstr. 18 68161

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31.

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31. Inhaltsverzeichnis Bescheinigung Bilanz zum 31. Dezember 2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel nach Konten zum 31. Dezember 2011 Gewinn-

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2001 degenia Versicherungsdienst AG Vermittlung von Versicherungen

Mehr

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g T r u s t p a y international A G e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 Bilanz zum 31. Dezember 2009 Trustpay International AG 31.12.2009 31.12.2008 31.12.2009 31.12.2008 AKTIVA EUR

Mehr

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 Jahresabschluss Deckblatt 31. Dezember 2012 in EUR 7P Infolytics AG Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 13.05.2013 1-8 Bilanz AKTIVA Bereich EUR A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 20.959,00

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2011. EFCNI Europ. Foundation for the Care of Newborn Infants. Hofmannstr. 7a. 81379 München

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2011. EFCNI Europ. Foundation for the Care of Newborn Infants. Hofmannstr. 7a. 81379 München JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2011 EFCNI Europ. Foundation for the Care of Newborn Infants Hofmannstr. 7a 81379 München Finanzamt: München Abt. Körperschaften Steuer-Nr: 143/235/22619 Manuela Ponikwar

Mehr

Studentenhilfe 18 % Bildung 10 % Kunst 7 % Kultur 65 % Stand: 8. Januar 2013 Haushalt Förderverein der Studierendenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie e. V. Vorschlag des Vorstands Bezeichnung

Mehr

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011 BöV LV Hessen Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR A. Anlagevermögen II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und Geschäftsausstattung 5.281,07 00440 Betriebs- und Geschäftsausstattung 3.770,00 00480 Geringwertige

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel. zum 31. Dezember 2014

JAHRESABSCHLUSS. DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel. zum 31. Dezember 2014 JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2014 AKTIVA A.Anlagevermégen. Sachanlagen 1. technische Anlagen und Maschinen 2. andere Anlagen, Betriebs-

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 11.663,00

Mehr

Leben Jetzt Stiftung, Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5, 45711 Datteln

Leben Jetzt Stiftung, Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5, 45711 Datteln Leben Jetzt Stiftung, Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5, 45711 Datteln Bilanz zum 31.12.2013 31.12.2013 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2010 Aktiva ( ) ( ) ( ) ( ) A. Anlagevermögen Wertpapiere des Anlagevermögens

Mehr

Jahresbericht 2013. Stand 14.05.2014. German Rotary Volunteer Doctors e.v. Districts 1800-1900 & 1930-1950 G

Jahresbericht 2013. Stand 14.05.2014. German Rotary Volunteer Doctors e.v. Districts 1800-1900 & 1930-1950 G Jahresbericht 2013 Stand 14.05.2014.V. man Rota er octors e rd Voluntee ry German Rotary Volunteer Doctors e.v. Districts 1800-1900 & 1930-1950 G German Rotary Volunteer Doctors Districts 1800-1900 & 1930-1950

Mehr

Hilfe für Südwest Sri Lanka e.v.

Hilfe für Südwest Sri Lanka e.v. Hilfe für Südwest Sri Lanka e.v. Rechenschaftsbericht 2011 I. Grundlagen des Vereins Vereinsname: Hilfe für Südwest Sri Lanka e.v. Gründung: 06.01.2005 Es gilt die Satzung in der Fassung vom 06.01.2005

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Steuerberater Stephan Wickert. Gustav-Hoch-Str. 5 A Hanau. zum 31. Dezember 2014

JAHRESABSCHLUSS. Steuerberater Stephan Wickert. Gustav-Hoch-Str. 5 A Hanau. zum 31. Dezember 2014 Steuerberater Stephan Wickert Gustav-Hoch-Str. 5 A 63452 Hanau JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 Neustr. 1a 63599 Finanzamt: Offenbach am Main II Steuer-Nr: 044 248 31199 Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember

Mehr

Jahresabschluss. zum 31. Dezember 2008. des Eltern für Kinder e.v. Berlin

Jahresabschluss. zum 31. Dezember 2008. des Eltern für Kinder e.v. Berlin Diplom-Kaufmann Manfred Lechner Wirtschaftsprüfer Steuerberater Südliche Münchner Straße 4. 82031 Grünwald. Telefon 089 / 64168-0. Telefax 089 / 64168-2 Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 des Eltern

Mehr

Fünfte OekoGeno Solar GmbH & Co. KG Herrenstr. 45, 79098 Freiburg

Fünfte OekoGeno Solar GmbH & Co. KG Herrenstr. 45, 79098 Freiburg Bilanz Aktiva 2013 in A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 1. technische Anlagen und Maschinen 1.774.322,49 1.883.271 Summe Anlagevermögen 1.774.322,49 B. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Mehr

2013/2014. Verein "selbstbestimmtes Leben" in vertrauter Unmgebung" 3040 Neulengbach, Ackergasse 53 STNR:

2013/2014. Verein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Unmgebung 3040 Neulengbach, Ackergasse 53 STNR: JAHRES- ABSCHLUSS 203/204 3040 Neulengbach, Ackergasse 53 STNR: 306 Ollersbach, Schönfeld-Bahnweg 30 Tel.: +43 (2772) 52565-0 Fax: +43 (2772) 52565-22 email: office@wtgissauer.at Inhaltsverzeichnis Rechtliche

Mehr

1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 2,00 0,00 2,00 0,00

1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 2,00 0,00 2,00 0,00 Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2013 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände Geschäftsjahr Vorjahr EUR % EUR % 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte

Mehr

BürgerEnergiegenossenschaft. Altdorf eg

BürgerEnergiegenossenschaft. Altdorf eg Bericht über den J a h resa bsch lu ss BürgerEnergiegenossenschaft Altdorf eg zum 31.12.2009 Julia Schautt Steuerberatenn - Dipl.-Finanzwirtin (FH) Brunnenstr. 2. 71272 Renninaen. Tel 07'159/805000 Jahresabschluss

Mehr

Jahresabschluss. für das. Geschäftsjahr. 1. Bilanz. 2. Gewinn- und Verlustrechnung. 3. Anhang

Jahresabschluss. für das. Geschäftsjahr. 1. Bilanz. 2. Gewinn- und Verlustrechnung. 3. Anhang Jahresabschluss für das 2010 (Genossenschaften) 1. Bilanz 2. Gewinn- und Verlustrechnung 3. Anhang der Heimat-Siedlungsbau "Grünes Herz" eg Von-der-Goltz-Allee 45, 24113 Kiel Bilanz zum 31.12.2010 Aktivseite

Mehr

Jahresbericht 2005. Förderverein Kindergarten St. Maria Rosenkranz e.v.

Jahresbericht 2005. Förderverein Kindergarten St. Maria Rosenkranz e.v. Förderverein Kindergarten St. Maria Rosenkranz e.v. Jahresbericht 2005 gemeinnütziger, eingetragener Verein Vereinsregister Osnabrück Nr. 3365 St.Nr. 66/270/10511 Mirjam Dierkes Gretescher Weg 24 Tel.

Mehr

Jahresabschluss. Aufwands- und Ertragsrechnung. 40 Jahresabschluss Jahresbericht 2012 kindermissionswerk.de. Ertrag 2012 2011

Jahresabschluss. Aufwands- und Ertragsrechnung. 40 Jahresabschluss Jahresbericht 2012 kindermissionswerk.de. Ertrag 2012 2011 Jahresabschluss Aufwands- und Ertragsrechnung Jahresabschluss zum 31.12.2012 Der Jahresabschluss wurde entsprechend den Leitlinien des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) unter Beachtung

Mehr

Jahresabschluss und Tätigkeitsbericht. des Berliner Tiertafel e.v. für das. Kalenderjahr 2014

Jahresabschluss und Tätigkeitsbericht. des Berliner Tiertafel e.v. für das. Kalenderjahr 2014 * Mörikestr. 15, 12437 Berlin * berlin@tiertafel.org * 0151 / 65 779 705 Jahresabschluss und Tätigkeitsbericht des für das Kalenderjahr 2014 Inhalt 1. Jahresabschluss 2014... 2 Entwicklung der Bestände...

Mehr

S T E U E R B E R A T E R

S T E U E R B E R A T E R JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2010 BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling treuhänd. gemeinnützige u. mildtätige Stiftung Am Propsthof 15-17 53121 Bonn S T E U E R B E R A T E

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013 Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer Dachauer Str. 3 82140 Olching JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2013 Prinzregentenstraße 120 81677 Finanzamt: -Abt. Körperschaften Steuer-Nr: 143/158/60254

Mehr

gemäß DZI-Leitlinie 7a) Transparenz zu KIRCHE IN NOT / Ostpriesterhilfe e.v., kurz KIN

gemäß DZI-Leitlinie 7a) Transparenz zu KIRCHE IN NOT / Ostpriesterhilfe e.v., kurz KIN (1) Veröffentlichung dieses Berichts auf der Webseite http://www.kirche-in-not.de (2) Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Gemäß Satzung werden zum jeweils allein- und einzelvertretungsberechtigten

Mehr

Districts 1800-1 900 & 1930-1 950 e.v.

Districts 1800-1 900 & 1930-1 950 e.v. Bericht German Rotary Volunteer Doctors Districts 1800-1 900 & 1930-1 950 e.v. Erstellung der Rechnungslegung zum 31.12.2012 Exemplar 3 von 5 Seite 2 A. Auftrag und Auftragsdurchführung I Der Vorstandsvorsitzende

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Hans-Lothar Hampe Steuerberater. Köln-Berliner-Str. 97 a Dortmund. zum 31. Dezember WW Barrierefreies Wohnen AG

JAHRESABSCHLUSS. Hans-Lothar Hampe Steuerberater. Köln-Berliner-Str. 97 a Dortmund. zum 31. Dezember WW Barrierefreies Wohnen AG Hans-Lothar Hampe Steuerberater Köln-Berliner-Str. 97 a 44287 Dortmund JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2016 Am Wittenkamp 8 58239 Finanzamt: Dortmund-Unna Steuer-Nr: 316/5788/0715 Blatt 1 BILANZ zum 31.

Mehr

Verein zur Förderung der Jugendbildung auf Madagaskar e. V.

Verein zur Förderung der Jugendbildung auf Madagaskar e. V. 1 Mitgliederversammlung 2012 Kirchheim/Teck, den 20.07.2012 Bericht Vereinsfinanzen 2 1. Rechnungslegung Ny Hary Deutschland e.v.: - Jahresabschluss 31.12.2011 (Gewinn- und Verlustrechnung Bilanz) - Entwicklung

Mehr

Peter-Hesse-Stiftung, Düsseldorf

Peter-Hesse-Stiftung, Düsseldorf - 1 - Erläuterungsbericht A. ALLGEMEINES I. AUFTRAG UND AUFTRAGSDURCHFÜHRUNG Der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes der Peter-Hesse-Stiftung Düsseldorf erteilte mir den Auftrag, den Jahresabschluß zum

Mehr

kleine herzen Jahresbericht 2007

kleine herzen Jahresbericht 2007 JAHRESBERICHT 2007 kleine herzen Jahresbericht 2007 kleine herzen ist ein österreichischer gemeinnütziger Verein, der im Dezember 2006 mit dem Ziel gegründet wurde, Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten

Mehr

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2007

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2007 A. Anlagevermögen Anlagen aus Vereinsvermögen Sachanlagen 5.455,14 10000 Büroausstattung 4.611,24 10001 Software Mitglieder-/Spendenverwaltung 843,90 festverzinsliche Anlagen 130.000,00 10101 GLS-Sparbrief

Mehr

Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005. der http.net Internet GmbH. Voltastrasse 5 13355 Berlin

Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005. der http.net Internet GmbH. Voltastrasse 5 13355 Berlin Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005 der Voltastrasse 5 13355 Berlin Berlin, 27.03.2006 vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2005 Blatt 1 von 1 A K T I V A P A S S I V A EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2010

Jahresabschluss 31.12.2010 Jahresabschluss 31.12.2010 Rasteder Bürgergenossenschaft eg 26180 Rastede Rasteder Bürgergenossenschaft eg Bilanz zum 31.12.2010 Aktiva 31.12.2010 Vorjahr A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

IBEF e.v., Guineastr. 5, 13351 Bertin. Vorläufige BILANZ zum 31. Dezember 2010 AKTIVA. l.lmmaterielle Vermögensgegenständo

IBEF e.v., Guineastr. 5, 13351 Bertin. Vorläufige BILANZ zum 31. Dezember 2010 AKTIVA. l.lmmaterielle Vermögensgegenständo IBEF e.v., Guineastr. 5, 13351 Bertin Vorläufige BILANZ zum 31. Dezember 2010 AKTIVA l. Anlagevermögen l.lmmaterielle Vermögensgegenständo 2 Geschäftsausstattung ll. Umlaufvermögen ll. Forderungen und

Mehr

S T R A T E C NewGen GmbH. 75217 Birkenfeld. Jahresabschluss. zum

S T R A T E C NewGen GmbH. 75217 Birkenfeld. Jahresabschluss. zum S T R A T E C NewGen GmbH 75217 Birkenfeld Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 - 2-1. Allgemeine Bemerkungen 1.1. Art und Umfang des Auftrags Die Geschäftsführung der Gesellschaft S T R A T E C NewGen

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S. Vorläufig Z U M. 31. Dezember 2012. d e r

J A H R E S A B S C H L U S S. Vorläufig Z U M. 31. Dezember 2012. d e r J A H R E S A B S C H L U S S Z U M 31. Dezember 2012 d e r Vierundsechzigste IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland GmbH & Co. KG Finanzamt Hamburg-Mitte Steuernummer 48 677 01465 Registergericht

Mehr

ANTRAG AUF FÖRDERUNG

ANTRAG AUF FÖRDERUNG STIFTUNG FÜR INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT SAXONIA-TRANSILVANIA RO 505400 RASNOV Antrag-Nr. ANTRAG AUF FÖRDERUNG im Rahmen der Maßnahme des Bundesministerium des Innern der Bundesrepublik Deutschland zur

Mehr

Jahresabschluss. für die Zeit vom in EUR. Institut für soziale Dreigliederung (staatsunabhängig) Liegnitzer Straße 15

Jahresabschluss. für die Zeit vom in EUR. Institut für soziale Dreigliederung (staatsunabhängig) Liegnitzer Straße 15 Jahresabschluss für die Zeit vom 01.01.2015-31.12.2015 in EUR Institut für soziale Dreigliederung (staatsunabhängig) Liegnitzer Straße 15 10999 Berlin Bilanz Aktiva A. Anlagevermögen II. Sachanlagen 3.

Mehr

Sackmann. das Lehrbuch für die Meisterprüfung. Beilage zum. Rechnungswesen. für DATEV SKR 03. 39. Auflage. Teil III.

Sackmann. das Lehrbuch für die Meisterprüfung. Beilage zum. Rechnungswesen. für DATEV SKR 03. 39. Auflage. Teil III. 39. Auflage Sackmann das Lehrbuch für die Meisterprüfung Beilage zum Rechnungswesen für DATEV SKR 03 Teil III Rechnungswesen Betrieb und Wirtschaft Recht und Steuern Kontenplan auf der Grundlage von DATEV

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2014. Energiegenossenschaft Virng rund eg Bahnhofstr,2S 73479 Ellwangen

Jahresabschluss 31.12.2014. Energiegenossenschaft Virng rund eg Bahnhofstr,2S 73479 Ellwangen Jahresabschluss 31.12.2014 Energiegenossenschaft Virng rund eg Bahnhofstr,2S 73479 Ellwangen Bestandteile Jahresabsch Iuss 1. Btlanz 2. Gewinn- und Verlustrechnung 3. Anhang Energiegenossenschaft Virngrund

Mehr

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des VCD- Landesverbandes Rheinland-Pfalz am 21.03.2015 in Mainz

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des VCD- Landesverbandes Rheinland-Pfalz am 21.03.2015 in Mainz Protokoll über die Jahreshauptversammlung des VCD- Landesverbandes Rheinland-Pfalz am 21.03.2015 in Mainz TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit Die Vorsitzende Helga Schmadel eröffnet

Mehr

Bilanz zum 31. Dezember 2010

Bilanz zum 31. Dezember 2010 Bilanz zum 31. Dezember 2010 Innocence in Danger Deutsche Sektion e.v. AKTIVA PASSIVA VORJAHR VORJAHR Euro Euro Euro Euro Euro Euro A. Anlagevermögen A. Vereinsvermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 18.11.2015

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 18.11.2015 Förderverein der Peter-Ustinov-Gesamtschule Monheim am Rhein e. V. An alle Mitglieder(innen), Eltern, Lehrer(innen, Freunde und Förderer Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 18.11.2015

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

Bericht. über die Prüfung des Haushaltsabschlusses 2009 der Volkshochschule Celle e. V.

Bericht. über die Prüfung des Haushaltsabschlusses 2009 der Volkshochschule Celle e. V. Landkreis Celle Celle, den 01.06.2010 Rechnungs- und Kommunalprüfungsamt Az: 094 16 1 ( 2009) Bericht über die Prüfung des Haushaltsabschlusses 2009 der Volkshochschule Celle e. V. 1. Prüfungsauftrag:

Mehr

Jahresabschluss 2007. Ing. Dr. Axel Kutschera Wirtschaftstreuhänder - Steuer-, Unternehmens- und EDV-Berater WT-Code: 201210

Jahresabschluss 2007. Ing. Dr. Axel Kutschera Wirtschaftstreuhänder - Steuer-, Unternehmens- und EDV-Berater WT-Code: 201210 ONLINE Wirtschaftstreuhand GmbH A-2344 Maria Enzersdorf, Sonnbergstraße 46 office@finon.at Frachtmeister Speditions Ges.m.b.H. ONLINE Wirtschaftstreuhand GmbH A-2344 Maria Enzersdorf, Sonnbergstraße 46

Mehr

23. Buchungen relevanter Sachverhalte und Geschäftsvorfälle im Anlagevermögen. 231. Buchung der Anfangsbestände und der Zugänge. Dr.

23. Buchungen relevanter Sachverhalte und Geschäftsvorfälle im Anlagevermögen. 231. Buchung der Anfangsbestände und der Zugänge. Dr. 23. Buchungen relevanter Sachverhalte und Geschäftsvorfälle im Anlagevermögen 231. Buchung der Anfangsbestände und der Zugänge Dr. Alfred Brink 1 Buchungen in einem Anlagenkonto Anfangsbestand: Wert der

Mehr

BILANZPRÄSENTATION 2010

BILANZPRÄSENTATION 2010 BILANZPRÄSENTATION 21 Mustermandant Anton W.A. Holzer Steuerberater Erfolgsrechnung Rohertrag 2. 1.8 1.823 1.699 Werte in 1. Euro 1.6 1.4 1.329 1.58 1.435 1.2 1.135 1. 8 6 4 2 194 243 264 Betriebsleistung

Mehr

BürgerEnergie Jena eg. Jahresabschluss zum 31.12.2011. Bilanz zum 31.12.2011

BürgerEnergie Jena eg. Jahresabschluss zum 31.12.2011. Bilanz zum 31.12.2011 BürgerEnergie Jena eg Jena Jahresabschluss zum 31.12.2011 Bilanz zum 31.12.2011 Aktiva Ausstehende Einlagen, eingefordert Sonstige Vermögensgegenstände Flüssige Mittel Passiva 31.12.2011 Ausstehende Einlagen,

Mehr

Beteiligungsbericht 2015 Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH. www.olympiaworld.at

Beteiligungsbericht 2015 Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH. www.olympiaworld.at Firma Sitz Webadresse Firmenbuchnummer Unternehmensgegenstand und Zweck Standorte Tätigkeiten Strategische Überlegungen Besondere Ereignisse Ausblick Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck

Mehr

Rücklagen bei gemeinnützigen Vereinen ( 62 Abgabenordnung)

Rücklagen bei gemeinnützigen Vereinen ( 62 Abgabenordnung) Rücklagen bei gemeinnützigen Vereinen ( 62 Abgabenordnung) Gemeinnützige Vereine unterliegen der Gemeinnützigkeitsvoraussetzung der zeitnahen Mittelverwendung. Zeitnahe Mittelverwendung bedeutet, dass

Mehr

Beschreibung des Unternehmens

Beschreibung des Unternehmens Beschreibung des Unternehmens Grundlagen Beschreibung im Rechnungswesen des Unternehmens Aufgaben Stellen Sie sich vor, Sie sind Mitarbeiter(in) bei der Brentano GmbH mit Geschäftssitz in Frankfurt/Main.

Mehr

Bewegungsstiftung, Artilleriestr. 6, 27283 Verden

Bewegungsstiftung, Artilleriestr. 6, 27283 Verden BILANZ zum 31. Dezember 2008 AKTIVA A. Anlagevermögen Sachanlagen Betriebsmittel 4.912,48 Anlagen aus Stiftungsvermögen festverzinsliche Anlagen 1.715.268,59 Kredite an Projekte 466.455,87 Beteiligungen

Mehr

I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00. II. Gewinnrücklagen 641.000,00 661.000,00. III. Bilanzgewinn 7.495,78 9.454,54 673.495,78 695.

I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00. II. Gewinnrücklagen 641.000,00 661.000,00. III. Bilanzgewinn 7.495,78 9.454,54 673.495,78 695. B I L A N Z zum 31.12.2013 Seite 1 von 16 A K T I V A A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Geschäfts- und Firmenwert 79.660,00 111.140,00 79.660,00 111.140,00 II. Sachanlagen 1. Betriebs-

Mehr

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA PASSIVA 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2012 31.12.2011 EUR EUR EUR EUR EUR A. ANLAGEVERMÖGEN A. EIGENKAPITAL II. Sachanlagen I. Gezeichnetes

Mehr

Jahresabschluss 2015

Jahresabschluss 2015 Jahresabschluss 2015 Energiegenossenschaft Solmser Land eg Solms, Braunfelser Str. Bericht des Vorstands über den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 Bestandteile des Jahresabschluss: 1. Bilanz 2. Gewinn-

Mehr

TOP 2: Gliederung: 14.04.2011. Bericht des Vorstands und Vorlage des Jahresabschlusses 2010 mit Lagebericht. 1. Unsere Investitionen

TOP 2: Gliederung: 14.04.2011. Bericht des Vorstands und Vorlage des Jahresabschlusses 2010 mit Lagebericht. 1. Unsere Investitionen TOP 2: Bericht des Vorstands und Vorlage des Jahresabschlusses 2010 mit Lagebericht Seite 1 Gliederung: 1. Unsere Investitionen 2. Jahresabschluss 2010 3. Planzahlen und Aussichten 4. Fazit Seite 2 1 Unsere

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr Bayreuth. zum 31. Dezember AVALON - Prävention! e.v. Casselmannstr.

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr Bayreuth. zum 31. Dezember AVALON - Prävention! e.v. Casselmannstr. Peter Gemeinhardt Steuerberater Schulstr. 9 95444 Bayreuth JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 AVALON - Prävention! e.v. Casselmannstr. 15 95444 Bayreuth Finanzamt: Bayreuth Steuer-Nr: 208/107/10579

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember der Firma. Taramax GmbH Weizenmühlenstr Düsseldorf

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember der Firma. Taramax GmbH Weizenmühlenstr Düsseldorf JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2015 der Firma Taramax GmbH Weizenmühlenstr. 21 40221 Düsseldorf Finanzamt: Düsseldorf-Süd Steuer-Nr.: 106 5727 0921 Bilanz zum 31. Dezember 2015 AKTIVA A. Anlagevermögen

Mehr

Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v.

Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v. Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v. Fassung laut Mitgliederversammlung vom 18.12.2014 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr des Vereins 1 - Der Verein Deutsch-Afrikanische Kooperation

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 30. September der Firma. INtegrated Art I Holding AG Ostendstr Berlin

JAHRESABSCHLUSS. zum 30. September der Firma. INtegrated Art I Holding AG Ostendstr Berlin JAHRESABSCHLUSS der Firma INtegrated Art I Holding AG Ostendstr. 25 12459 Berlin Finanzamt: Körperschaften II Steuer-Nr.: 37 359 30133 Bilanz Aktiva in A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn Bayerische Gewerbebau AG Grasbrunn Bericht über das erste Halbjahr 2015 Die Geschäftstätigkeit in der Bayerische Gewerbebau AG und ihren Tochtergesellschaften verlief in der Zeit vom 1. Januar bis zum

Mehr

I. Sachanlagen , ,00 II. Finanzanlagen 1.000, , ,00

I. Sachanlagen , ,00 II. Finanzanlagen 1.000, , ,00 Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2016 AKTIVA Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 38.743,00 37.376,00 II. Finanzanlagen 1.000,00 39.743,00 1.000,00 B. Umlaufvermögen I. Vorräte

Mehr