K4-Antriebssysteme Genial vielseitig

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "K4-Antriebssysteme Genial vielseitig"

Transkript

1 K-ntriebssysteme Genial vielseitig

2 Das Unternehmen ebm-papst Die ganze Welt der Luft- und ntriebstechnik: Das ist die Welt von ebm-papst. Über 11. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in aller Welt entwickeln, produzieren und vertreiben Motoren und Ventilatoren. Globale Präsenz und unser einzigartiges Produktprogramm mit einem Qualitätsstandard, der seinesgleichen sucht, haben uns zum Weltmarktführer gemacht. Ein hohes Wissen um die Bedürfnisse unserer Kunden sowie das Streben nach perfekten pplikationslösungen für die unterschiedlichsten Branchen bestimmen unser tägliches Handeln. Wer uns kennt, weiß um unseren hohen nspruch an uns selbst, für Innovation und Kundennähe Maßstäbe zu setzen.

3 Inhalt Das Unternehmen ebm-papst Der K kann fast alles Inbetriebnahme von K-Motoren VRIODRIVE Compact-Motor VDC K ECI 3. mit Elektronik-Modul K ECI 3. mit Elektronik-Modul K 1 ECI 3. mit Elektronik-Modul K ECI Bremsen-Modul 1 nschlussbeschreibung K 1 Übersicht Getriebevarianten 1 Vielseitig im Einsatz 17 3

4 Der K kann fast alles... Unsere K-Motorreihe funktioniert nach dem einfachen wie genialen Genial vielseitig: Baukastenprinzip: Sie wählen zwischen verschiedenen GreenTech nwenderfreundliche Parametrier- und Regelbarkeit durch EC-ntrieben und erweitern ihn um beliebige Komponenten wie intelligente PC-Software Kickstart Getriebe, Bremsen oder Elektronikmodule. Wir bauen alles für Sie zu einem kompakten, perfekt aufeinander abgestimmten System zusammen. So erhalten Sie einen individuellen und gleichzeitig kostengünstigen ntrieb, der genau zu Ihrer nwendung passt. Mit dem K werden Ihre Möglichkeiten jetzt noch um ein Vielfaches erweitert, denn er besitzt eine voll integrierte Regelelektronik mit mehreren analogen und digitalen Schnittstellen parametrierbar über eine RS Schnittstelle. Dadurch lässt sich der ntrieb besonders flexibel regeln und kann somit an unterschiedlichste nwendungen angepasst werden. Und das, obwohl er kaum größer als ein ntrieb ohne Regelelektronik ist. ußerdem können Sie zwischen verschiedenen Nennleistungen von 1 bis Watt mit entsprechenden Paketlängen von 1 bis mm wählen. Drei verschiedene Betriebsmodi (Drehzahl-, Positionier- oder Drehmomentmodus Dynamische ntriebe mit ausgeprägter Überlastfähigkeit

5 Inbetriebnahme von K-Motoren Parametrierung und Inbetriebnahme Selbsttätiger Betrieb Selbsttätiger Betrieb mit abgelegten Parametern und integrierter nsteuerung PC mit Software Kickstart RT T KS Energieversorgung KIC (Power Supply) Steuerung Steuerung S SP Energieversorgung (Power Supply) D S m ic E ro rr or D ata eb m p ap st U S B -K S SP US B mi cro dapter SD ntrieb ECI-3.XX-K ntrieb ECI-3.XX-K Die RS-Schnittstelle dient als Parametrier- und Diagnose-Schnittstelle. Für die Bedienung kann die frei verfügbare PC-Software Kickstart benutzt werden. Dazu wird ein PC und der ebm-papst USB-CN-RS-dapter benötigt. Der dapter ist als Zubehör erhältlich und kann unter der Bestell-Nr. 91 bestellt werden. Schnittstellen-dapter für PC-Software Kickstart Bestell-Nr. USB-CN-RS-dapter 91 Laden Sie Ihr ausfühliches Betriebshandbuch und die PC-Software Kickstart unter www. ebmpapst.com oder dem nebenstehendem QR-Code herunter: Funktionsbeschreibung der LED-nzeigen LED Benennung Data Error microsd Farbe Funktionszuordnung rot Keine Zuordnung. grün ktiver Datentransfer über den USB-CN-RS-dapter. rot Keine ntwort nach nforderung an K. Empfang eines fehlerhaften Datenpakets. grün Empfangene Daten sind in Ordnung. rot Keine Zuordnung. grün Zugriff auf die Speicherkarte.

6 VRIODRIVE Compact-Motor VDC K ntrieb mit komplett integrierter Q Betriebs- und Regelelektronik K Drehzahl-, Positionier- oder Drehmomentmodus uswahl der Betriebsmodi und Parametrierung über RS Umfangreiche Schnittstelle mit diversen Ein- und usgängen Freischaltung der Endstufe über digitalen Eingang Integrierte Bremschopperfunktion Drehzahlsollwerte von n = mit Haltemoment bis U/min E xzellentes Regelverhalten durch feldorientierte Regelung mit Sinuskommutierung Hoher Wirkungsgrad sowie hohe Leistungsdichte bei kompakter Bauform R obuste mechanische usführung mit bdeckkappe aus luminium und abgedichtetem Steckersystem nwenderfreundliche Parametrierung über PC-Software Kickstart Nenndaten Typ Nennspannung (UN) VDC K B VDC K D Zul. Versorgungsspannungsbereich (UZK) Nenndrehzahl (nn) min 1 ** ** Nennmoment (MN) mnm 3** 3** Nennstrom (IN) ** 3,** Nennabgabeleistung (PN) W 1** ** Leerlaufdrehzahl (nl ) min 1 Leerlaufstrom (IL) 1,, Max. Reversspannung 3 Sollwertvorgabe Empf. Drehzahlregelbereich min 1 Blockierschutzfunktion Schutz bei Überlast nalog / PWM / Frequenz / Digital nalog / PWM / Frequenz / Digital thermisch thermisch ja ja nlaufmoment (Mmax) mnm 1 Rotorträgheitsmoment (JR) kgm x1 1 1 Wärmewiderstand (Rth) K/W 3,3 3,3 Zul. Umgebungstemperaturbereich im Betrieb (TU) C Motormasse (m) kg,9, Bestell-Nr. (IP )* Änderungen vorbehalten * Schutzartangabe bezieht sich auf den eingebauten Zustand mit bdichtung an der Flanschseite ** bei TU max. C Fradial Faxial Fradial Faxial N N Zul. Wellenbelastungen bei Nenndrehzahl und einer Lebensdauererwartung L1 von h** L 1 = 1 mm L1 VDC K D, V (bei C) Drehzahl n [min-1] Nennpunkt 1) n = Drehzahl, f (M) 3 3 Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle 7 7 Dauerbetrieb 1 3 Kurzeitbetrieb n = Drehzahl, f (M) η = Wirkungsgrad, f (M) 1) Nennpunkt1) 1 1 Kurzeitbetrieb 3 Dauerbetrieb Mmax Mn 3 3 1) Drehzahl n [min-1] I []; η x1 [%] Mmax Mn 7 9 Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle η = Wirkungsgrad, f (M) I []; η x1 [%] VDC K B, V (bei C)

7 VRIODRIVE Compact-Motor VDC K Grundmotor Befestigungsbohrungen für gewindeformende Schrauben nach DIN 7. max. Einschraubtiefe 9, mm max. Eindrehmoment 3 Nm Schutzkappe in luminium natur. Getriebemotoren Technische Daten / Produktserie Untersetzung / Stufenzahl VDC K mit PerformaxPLUS 3 (Vorzugstyp) i / nzahl Stufen :1 / 1 :1 / 1 3:1 / 3:1 / Nennspannung-Motor btriebsdrehmoment im S1-Betrieb (Mab) Nm 1, 1,,7 7,3 btriebsnenndrehzahl (nab) min bgabeleistung (Pab) W 9 1, 11 Nennstrom 3, 3, Gewicht (m) kg 1, 1, 1, 1, Bestell-Nr. (IP ) Änderungen vorbehalten VDC K PXP 3.1 VDC K PXP 3. 7

8 ECI 3. mit Elektronik-Modul K ntrieb mit komplett integrierter Q Betriebs- und Regelelektronik K Drehzahl-, Positionier- oder Drehmomentmodus möglich uswahl der Betriebsmodi und Parametrierung über RS Umfangreiche Schnittstelle mit diversen Ein- und usgängen Freischaltung der Endstufe über digitalen Eingang Hardware Enable Integrierter Bremschopperfunktion D rehzahlsollwerte von n = mit Haltemoment bis U/min möglich E xzellentes Regelverhalten durch feldorientierte Regelung mit Sinuskommutierung nwenderfreundliche Parametrierung über PC-Software Kickstart möglich Nenndaten Typ ECI-3.-K-B ECI-3.-K-D Nennspannung (UN) Zul. Versorgungsspannungsbereich (UZK) Nenndrehzahl (nn) min ** ** Nennmoment (MN) mnm ** ** Nennstrom (IN),**,** Nennabgabeleistung (PN) W 17** 1** Leerlaufdrehzahl (nl ) min 1 Leerlaufstrom (IL),,3 Max. Reversspannung 3 1 Sollwertvorgabe nalog / PWM / Frequenz / Digital nalog / PWM / Frequenz / Digital Blockierschutzfunktion thermisch thermisch Schutz bei Überlast ja ja Empf. Drehzahlregelbereich min 1 nlaufmoment (Mmax) mnm 1, 1, Rotorträgheitsmoment (JR) kgm x Wärmewiderstand (Rth) K/W 3, 3, Zul. Umgebungstemperaturbereich im Betrieb (TU) C + + Motormasse (m) kg,, Bestell-Nr. (IP ) Litzenausführung Bestell-Nr. (IP )* Steckerausführung Änderungen vorbehalten * Schutzartangabe bezieht sich auf den eingebauten Zustand mit bdichtung an der Flanschseite ** bei TU max. C Fradial Faxial Fradial Faxial 1 N 1 N Zul. Wellenbelastungen bei Nenndrehzahl und einer Lebensdauererwartung L1 von h** L 1 = mm L1 ECI-3.-K D, V (bei C) Mn Mmax Nennpunkt 1) 3 1 Drehzahl n [min-1] I []; η*1 [%] Drehzahl n [min-1] Mn 1 1 Nennpunkt 1) Kurzeitbetrieb Dauerbetrieb 1 3 n = Drehzahl, f (M) 7 Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle 3 1) Mmax ) n = Drehzahl, f (M) η = Wirkungsgrad, f (M) Kurzeitbetrieb Dauerbetrieb Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle η = Wirkungsgrad, f (M) I []; η*1 [%] ECI-3.-K B, V (bei C)

9 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) ECI 3. 1,3 ±,3 11,±,3 x 9 3 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) 1,3 Ø Ø9, ±,3 1 * Ø mm und Ø1 mm möglich 1, x 9 11,±,3 Ø3 Litzenausführung (Kabelbaum muss gesondert bestellt werden) Ø3 3 Ø* g Steckerausführung (M1) Grundmotor +,1 -,3 Ø3, x9 mit Elektronik-Modul K, Ø3 Ø* g +,1 -,3 Ø3, x9 Ø3 * Ø mm und Ø1 mm möglich Ø Ø9 1 C 1, Getriebemotoren B Technische Daten / Produktserie Untersetzung / Stufenzahl ECI-3.-K mit PerformaxPLUS 3 (Vorzugstyp) i / nzahl Stufen :1 / 1 :1 / 1 3:1 / 3:1 / Nennspannung-Motor btriebsdrehmoment im S1-Betrieb (Mab) Nm 1,9 1,3 1,9 btriebsnenndrehzahl (nab) min bgabeleistung (Pab) W Nennstrom,,,, Gewicht (m) kg 1, 1, 1,9 1, Bestell-Nr. (IP ) 7 Änderungen vorbehalten ECI-3.-K PXP 3.1 ECI-3.-K PXP 3. 9

10 ECI 3. mit Elektronik-Modul K ntrieb mit komplett integrierter Q Betriebs- und Regelelektronik K Drehzahl-, Positionier- oder Drehmomentmodus möglich uswahl der Betriebsmodi und Parametrierung über RS Umfangreiche Schnittstelle mit diversen Ein- und usgängen Freischaltung der Endstufe über digitalen Eingang Hardware Enable Integrierter Bremschopperfunktion D rehzahlsollwerte von n = mit Haltemoment bis U/min möglich E xzellentes Regelverhalten durch feldorientierte Regelung mit Sinuskommutierung nwenderfreundliche Parametrierung über PC-Software Kickstart möglich Nenndaten Typ Nennspannung (UN) ECI-3.-K-B ECI-3.-K-D Zul. Versorgungsspannungsbereich (UZK) Nenndrehzahl (nn) min 1 ** ** Nennmoment (MN) mnm ** 7** Nennstrom (IN),3** 7,3** Nennabgabeleistung (PN) W 1** 31** Leerlaufdrehzahl (nl ) min 9 Leerlaufstrom (IL),9, Max. Reversspannung 3 1 Sollwertvorgabe nalog / PWM / Frequenz / Digital nalog / PWM / Frequenz / Digital Blockierschutzfunktion thermisch thermisch Schutz bei Überlast ja ja Empf. Drehzahlregelbereich min 1 nlaufmoment (Mmax) mnm 1,3,7 3 Rotorträgheitsmoment (JR) kgm x1 3 Wärmewiderstand (Rth) K/W,9,9 Zul. Umgebungstemperaturbereich im Betrieb (TU) C + + Motormasse (m) kg 1,1 1,1 Bestell-Nr. (IP ) Litzenausführung Bestell-Nr. (IP )* Steckerausführung Änderungen vorbehalten * Schutzartangabe bezieht sich auf den eingebauten Zustand mit bdichtung an der Flanschseite ** bei TU max. C Fradial Faxial Fradial Faxial 1 N 1 N Zul. Wellenbelastungen bei Nenndrehzahl und einer Lebensdauererwartung L1 von h** L 1 = mm L1 ECI-3.-K D, V (bei C) Mn Mmax , Nennpunkt 1) 3, 1 1, n = Drehzahl, f (M) 7 9 Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle , 13 n = Drehzahl, f (M) η = Wirkungsgrad, f (M) 1) 3 Kurzeitbetrieb Dauerbetrieb 1 17, 3 1 Kurzeitbetrieb Nennpunkt 1) 1 Dauerbetrieb Drehzahl n [min-1] 3, I []; η*1 [%] Drehzahl n [min-1] Mn 1 1) Mmax Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle η = Wirkungsgrad, f (M) I []; η*1 [%] ECI-3.-K B, V (bei C)

11 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) ECI 3. 1,3 ±,3 13,±,3 x 9 3 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) Litzenausführung (Kabelbaum muss gesondert bestellt werden) Ø3 1,3 13,±,3, Ø ±,3 Ø9 1 * Ø mm und Ø1 mm möglich 1, x 9 3 Ø3 Steckerausführung (M1) Ø* g Grundmotor +,1 -,3 Ø3, x9 mit Elektronik-Modul K, Ø3 Ø* g +,1 -,3 Ø3, x9 Ø3 * Ø mm und Ø1 mm möglich Ø Ø9 1 C 1, Getriebemotoren i / nzahl Stufen :1 / 1 :1 / 1 3:1 / 7 ECI-3.-K mit PerformaxPLUS 3 (Vorzugstyp) 3:1 / Nennspannung-Motor btriebsdrehmoment im S1-Betrieb (Mab) Nm,7 3,3 1, 1, btriebsnenndrehzahl (nab) min bgabeleistung (Pab) W 3 3 Nennstrom,3 7,,3 7, Gewicht (m) kg 1, 1,,, Bestell-Nr. (IP ) Technische Daten / Produktserie Untersetzung / Stufenzahl B 11 Änderungen vorbehalten ECI-3.-K PXP 3.1 ECI-3.-K PXP 3. 11

12 ECI 3. mit Elektronik-Modul K ntrieb mit komplett integrierter Q Betriebs- und Regelelektronik K Drehzahl-, Positionier- oder Drehmomentmodus möglich uswahl der Betriebsmodi und Parametrierung über RS Umfangreiche Schnittstelle mit diversen Ein- und usgängen Freischaltung der Endstufe über digitalen Eingang Hardware Enable Integrierter Bremschopperfunktion D rehzahlsollwerte von n = mit Haltemoment bis U/min möglich E xzellentes Regelverhalten durch feldorientierte Regelung mit Sinuskommutierung nwenderfreundliche Parametrierung über PC-Software Kickstart möglich Nenndaten Typ ECI-3.-K-D Nennspannung (UN) Zul. Versorgungsspannungsbereich (UZK)... 3 Nenndrehzahl (nn) min 1 ** Nennmoment (MN) mnm ** Nennstrom (IN),** Nennabgabeleistung (PN) W 3** Leerlaufdrehzahl (nl ) min Leerlaufstrom (IL), Max. Reversspannung min 1 1 Sollwertvorgabe nalog / PWM / Frequenz / Digital Empf. Drehzahlregelbereich Blockierschutzfunktion thermisch Schutz bei Überlast ja nlaufmoment (Mmax) mnm, Rotorträgheitsmoment (JR) kgm x1 7 Wärmewiderstand (Rth) K/W, Zul. Umgebungstemperaturbereich im Betrieb (TU) C + Motormasse (m) kg 1, Bestell-Nr. (IP ) Litzenausführung 93 3 Bestell-Nr. (IP )* Steckerausführung 93 3 Änderungen vorbehalten * Schutzartangabe bezieht sich auf den eingebauten Zustand mit bdichtung an der Flanschseite ** bei TU max. C Fradial Faxial Fradial Faxial 1 N 1 N Zul. Wellenbelastungen bei Nenndrehzahl und einer Lebensdauererwartung L1 von h** L 1 = mm L1 ECI-3.-K D, V (bei C), Nennpunkt 1) 3 17, 3 1, 1 1 7, 1 n = Drehzahl, f (M), Kurzeitbetrieb Dauerbetrieb Drehmoment M [mnm] I = Strom, f (M) Technische Nenndaten, siehe Tabelle η = Wirkungsgrad, f (M) I []; η*1 [%] Drehzahl n [min-1] 7, 3 1) Mmax Mn

13 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) ECI 3. 1,3 1,±,3 ±,3 x 9 3 xø3,7 H1 ( 1 tief ) xø, H1 ( 1 tief ) Litzenausführung (Kabelbaum muss gesondert bestellt werden) Ø3 1,3 1,±,3 Ø Ø9, ±,3 1 1, x 9 3 Ø3 Steckerausführung (M1) Ø1 g Grundmotor +,1 -,3 Ø3, x9 mit Elektronik-Modul K Ø3 Ø1 g +,1 -,3 Ø3, x9 Ø3, Ø Ø9 1 C 1, Getriebemotoren i / nzahl Stufen :1 / 1 3:1 / btriebsdrehmoment im S1-Betrieb (Mab) Nm 3,9, btriebsnenndrehzahl (nab) min bgabeleistung (Pab) W 3 Nennstrom,, Gewicht (m) kg,, ECI-3.-K mit PerformaxPLUS 3 (Vorzugstyp) Nennspannung-Motor Bestell-Nr. (IP ) Technische Daten / Produktserie Untersetzung / Stufenzahl B 11 Änderungen vorbehalten ECI-3.-K PXP 3.1 ECI-3.-K PXP 3. 13

14 ECI Bremsen-Modul Einbau des Moduls zwischen Grundmotor und Elektronik-Modul Haltebremse mit Not-Stopp-Funktion Stromlos betätigte Bremse mit hoher Leistungsdichte Bremsmoment wird durch Federkraft erzeugt Reduzierte Massenträgheit für optimale Dynamik Nenndaten Typ Nennspannung (UN) BFK* Zul. Versorgungsspannungsbereich (UZK) Nennleistung (PN) W 1 Bremsmoment Nm 1 Schließzeit ms Öffnungszeit ms interne usführung Schutzart IP Zul. Umgebungstemperaturbereich C... + Masse (Bremse) kg,33 Änderungen vorbehalten ECI-3.XX-K mit BFK (integrierte usführung) ** Ø und Ø 1 mm möglich Typ Baulänge L (mm) ECI-3.-K 13,3 +, ECI-3.-K 1,3 +, ECI-3.-K 17,3 +, 1 * Max. 1 Not-Stopps möglich

15 nschlussbeschreibung K Steckerversion ECI-3.XX-K (Buchse motorseitig) B C Signal 3 Litzenversion ECI-3.XX-K (Buchse motorseitig) Litzenfarbe Pin nschluss Kennung WG weiß 1 IN NPN V braun IN B NPN V grün 3 IN 1 NPN V gelb IN NPN V / nalog...1 V / Bremse grau OUT 1 PNP V rosa OUT PNP V blau 7 OUT 3* PNP V rot nalag IN V (differentiell) schwarz 9 nalag GND GND für nalog IN 1 (differentiell) 1 3 violett 1 RS (+) Progr.-Bus grau/rosa 11 RS B ( ) Progr.-Bus rot/blau ULogik Logikversorgung + ( V) 9 grau Ballast Ballastwiderstand braun B UZK Leistungsversorgung schwarz C GND Leistung- / Signal-GND Power B C Kabelanschluss VDC K (montiert) * usgang (OUT 3) ist ausschließlich beim ECI-3.XX-K verfügbar Power WG 1 Signal WG nschlussvarianten ECI-3.XX-K Steckerversion gerader Stecker Steckerversion Winkelstecker L L Länge L 1 ±3 3 ±3 Bestell-Nr Länge L 1 ±3 3 ±3 Bestell-Nr Litzenversion L Länge L ± Bestell-Nr

16 Übersicht Getriebevarianten Performax Plus 3.1 i = :1 VDC Performax Plus 3. i = 3:1 Bestell-Nr. Bestell-Nr. V K VDC K B (V) V K VDC K D (V) ECI-3.-K B (V) ECI-3.-K B (V) ECI-3.-K D (V) ECI-3.-K D (V) ECI-3.-K D (V) V K V K ECI Kompaktes Getriebe Performax Plus mit K-Motor Energieeffiziente ntriebslösung mit Drive Das leistungsfähige Planetengetriebe Performax Plus ist eine tech- der einzelnen Gehäusekomponenten steht ein maximaler Nutzdurch- nologisch herausragende Erweiterung der Performax -Baureihe und messer für die Hohlradverzahnung zur Verfügung. Lösungen mit axialer ergänzt den Leistungsbereich für nwendungen, in denen besonders Verschraubung, wie sie viele Wettbewerber nutzen, schränken den hohe btriebsleistungen gefordert sind. Es ist bestens für den Einsatz für die Verzahnung nutzbaren Bauraum ein, so dass nur verhältnis- unter rauen, erschwerten Bedingungen geeignet, besticht durch extrem mäßig kleine Hohlraddurchmesser möglich sind und somit auch nur hohe Drehmomente und eine besonders robuste usführung. Mit nahe- eingeschränkte Lasten übertragen werden können. uch in Bezug auf zu verdoppelten Drehmomenten, die durch vergrößerte Zahnbreiten in die Untersetzungen steht die Performax -Familie technologisch weit der Eingangsstufe und einer Hohlradverzahnung aus gehärtetem Stahl vorne. Untersetzungen von bis zu 17:1 in einer Stufe sind einzigartige in der btriebsstufe erreicht werden, sind die Performax Plus-Getriebe Leistungskriterien im ntriebsmarkt das ist maximale Leistungsaus- wahre Kraftpakete. beute bei minimalem Bauraum. Hinzu kommt, dass die Untersetzungen harmonisch gestuft und vor allem im Bereich der kleinen UntersetzunDie besondere Leistungsfähigkeit, welche die gesamte Performax - gen bewusst feiner aufgegliedert sind. Mit der optional einsetzbaren Baureihe auszeichnet, basiert auf einer Konstruktionslösung, bei der Radiallaststufe HRL können außerdem extra hohe Radiallasten aufge- ebm-papst ZEITLUF den im Getriebe zur Verfügung stehenden Bau- fangen werden. bhängig von der btriebsdrehzahl können Radialkräfte raum bestmöglich nutzt: Durch Einsatz einer radialen Verschraubung bis zu. N übertragen werden. 1

17 Vielseitig im Einsatz Der K kann fast alles... Medizintechnik (Pumpenantriebe, diverse Hebe- und Verstellvorrichtungen) Textiltechnik (diverse Wickel- oder Spulantriebe) Intralogistiksysteme (Förder-, Lager- und Sortiersysteme) Industrielle utomatisierung Verpackungstechnik 17

18 Notizen 1 ebm

19 Headline Headline Headline -zeilig Noch mehr System, noch mehr Möglichkeiten. Was entsteht, wenn sich zwei starke Partner unter einem Dach zusammentun? Im besten Fall Synergieeffekte, die ihresgleichen suchen. So wie bei der Integration des ntriebsspezialisten Zeitlauf GmbH antriebstechnik & Co KG in die ebm-papst Gruppe. Gemeinsam bieten wir Ihnen optimierte ntriebslösungen, bestehend aus Getriebe, Motor und softwaregestützter Steuerungstechnik. Was Sie davon haben? Noch mehr Möglichkeiten und Systemkompetenz in der ntriebstechnik und zwar lles aus einer Hand! Ganz einfach unter: 19 ebm13_anz_1x97_13.indd :3

20 SC- ebm-papst ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG ZEITLUF GmbH & Co KG Hermann-Papst-Straße 1 Industriestraße 9 71 St. Georgen 97 Lauf Germany Germany Phone Phone Fax Fax

Kompakte Leistung, verdichtete Funktion.

Kompakte Leistung, verdichtete Funktion. Kompakte Leistung, verdichtete Funktion. Der neue VARIODRIVE Compact-Motor VDC-3-49.15 Die Wahl der Ingenieure Kurz wie ein Kleiner, stark wie ein Großer und intelligenter als beide zusammen. In unzähligen

Mehr

VDC-3-49.15-K4 ECI-63.XX-K4. Betriebshandbuch

VDC-3-49.15-K4 ECI-63.XX-K4. Betriebshandbuch VDC-3-49.15-K4 ECI-63.XX-K4 Betriebshandbuch Impressum Stand Copyright ebm-papst St. Georgen GmbH & Co KG Hermann-Papst-Straße 1 78112 St. Georgen Germany Haftungsausschluss Inhalt des Betriebshandbuchs

Mehr

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de Standard-Planetengetriebe, Übersetzungen i = 3 bis 512 Nenn-Abtriebsdrehmoment 5 bis 800 Nm, Spitze bis 1280 Nm Verdrehspiel

Mehr

KeDrive DMS2 Synchronmotoren

KeDrive DMS2 Synchronmotoren KeDrive DMS2 Synchronmotoren KeDrive DMS2 Synchronmotoren Die Synchron-Servomotoren sind nahezu für alle Servoanwendungen in der Automatisierung geeignet. Die hohe Drehmomentdichte ermöglicht eine besonders

Mehr

Entdecken Sie ebm-papst in der Medizintechnik. Leistungsstark, zuverlässig und anwendungsspezifisch.

Entdecken Sie ebm-papst in der Medizintechnik. Leistungsstark, zuverlässig und anwendungsspezifisch. Entdecken Sie ebm-papst in der Medizintechnik. Leistungsstark, zuverlässig und anwendungsspezifisch. Über ebm-papst. Als verantwortungsbewusster Technologieführer in der Luft- und Antriebstechnik ist unser

Mehr

engineering mannesmann Rexroth MDD Digitale AC-Servomotoren Projektierung DOK-MOTOR*-MDD********-PRJ1-DE-P Indramat

engineering mannesmann Rexroth MDD Digitale AC-Servomotoren Projektierung DOK-MOTOR*-MDD********-PRJ1-DE-P Indramat engineering mannesmann Rexroth MDD Digitale C-Servomotoren Projektierung DOK-MOTOR*-MDD********-PRJ1-DE-P 268434 Indramat Zu dieser Dokumentation Titel rt der Dokumentation E-Dok Interner blagevermerk

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss Multiturn Typ 8 Profibus-DP Sehr kompakt (nur mm Einbautiefe) und besonders geeignet für hoch dynamische nwendungen dank der patentierten berührungslosen Multiturnstufe Vollwelle oder Sackloch-Hohlwelle

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder PMIS4, Magnetischer Inkrementalencoder Inkrementalencoder für rotative nwendungen llseitig geschlossenes Metallgehäuse Hervorragender Schutz der messaktiven Fläche Höchster EMV-Schutz Großer Führungsabstand

Mehr

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2 Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE energieeffiziente und aseptische Antriebe d 2 s 2 e e 2 P 2 ETAη-DRIVE Minimales Bauvolumen und hoher Systemwirkungsgrad zeichnen diesen speziell für die Nahrungsmittelund

Mehr

Kamerasensor. ipf opti-check 1000. Vollintegriertes Kamerasystem Variante mit CS-Objektivgewinde

Kamerasensor. ipf opti-check 1000. Vollintegriertes Kamerasystem Variante mit CS-Objektivgewinde ipf opti-check 1000 64 x 64 x 79mm Kamerasensor Arbeitsabstand 150mm 300mm 450mm 75 x 48mm 112 x 73mm 129 x 83mm CS-Mount (Objektiv) Arbeitsabstand Kurze Rüstzeiten durch bis zu 100 Prüfpro- gramme mit

Mehr

EC-Radialmodul - RadiCal

EC-Radialmodul - RadiCal KG-RR-H ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle D-77 Mulfingen Phone +9 798 8- Fax +9 798 8- info@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA 9 Komplementär

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Anwendung / Anordnung / Konfiguration... 3 3 Abmessungen... 4 4 Umgebung... 4 4.1 Temperatur... 4 5 Mechanische Last... 4 5.1

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

Kompaktgetriebemotor 1FK7 DYA

Kompaktgetriebemotor 1FK7 DYA Vorwort Beschreibung des Motors 1 Abmessungen 2 Anbaumöglichkeiten 3 Produktinformation Ausgabe 01/2006 Sicherheitshinweise Dieses Handbuch enthält Hinweise, die Sie zu Ihrer persönlichen Sicherheit sowie

Mehr

EC-Radialmodul - RadiCal

EC-Radialmodul - RadiCal KG9-RD- ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle D-7 Mulfingen Phone +9 798 8- Fax +9 798 8- info@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA Komplementär

Mehr

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH Spielarme Planetengetriebe, Übersetzungen i = 3 bis 100 Nenn-Abtriebsdrehmoment 27 bis 1800 Nm, Spitze bis 2880 Nm Verdrehspiel

Mehr

Absolute Drehgeber ACURO industry

Absolute Drehgeber ACURO industry Kompakte Bauweise Hilfen für Inbetriebnahme und Betrieb: Diagnose-LEDs, Preset-Taste mit optischer Rückmeldung, Statusmeldung kurzschlussfeste Tristate-Ausgänge Gray oder Binär-Code Geber-Überwachung Synchroflansch

Mehr

Inkrementale magnetische Wegmesssysteme. - ideal verwendbar auch für Direktantriebe

Inkrementale magnetische Wegmesssysteme. - ideal verwendbar auch für Direktantriebe Inkrementale magnetische Wegmesssysteme Auswerteelektroniken: EHPx-Reihe - ideal verwendbar auch für Direktantriebe EHPx/90 EHPx Die extrem klein bauenden Auswerteelektroniken der EHPx-Reihe sind mit einem

Mehr

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A 16--Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für C oder DC Sichere Trennung nach EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 μs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung /

Mehr

Right of alteration without prior notice reserved

Right of alteration without prior notice reserved DC-Getriebemotor P26-M28x10 Planetengetriebe P26 mit M28x10 DC-Gearmotor P26-M28x10 Planetary Gearhead P26 with motor M28x10 Massbild Dimensions Änderungen vorbehalten Right of alteration without prior

Mehr

Bürstenbehaftete Motoren

Bürstenbehaftete Motoren DC-Motoren Bürstenbehaftete Motoren Unser Standardprogramm an bürstenbehafteten Motoren erstreckt sich derzeit über sechs Baureihen. Diese Baureihen sind die Grundlage für vielseitige Applikations lösungen

Mehr

MAGTROL. WB 23-Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse. WB 23 Datenblatt MERKMALE PC-STEUERUNG

MAGTROL. WB 23-Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse. WB 23 Datenblatt MERKMALE PC-STEUERUNG Datenblatt -Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse MERKMALE Drehmoment : 80 mnm Max. Drehzahl: 100 000 min -1 Bremsleistung : 120 W (Dauerbelastung) und 400 W (kurzzeitige Belastung) Niedriges Trägheitsmoment

Mehr

cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren

cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren cyber motor cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren dynamisch drehmomentstark effizient Ihre Anwendungen WITTENSTEIN Einsatz ohne Grenzen Kleben und Dosieren Bürstenlose Servomotoren mit einem Höchstmaß

Mehr

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb FS 12 - D Für jede Servopresse den richtigen Antrieb Um das Potential des Servomotors ausschöpfen zu können und das nötige Drehmoment für den Umformprozess

Mehr

IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY

IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY Intelligent Drivesystems, Worldwide Services IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY PRODUKTINFORMATION IE4-MOTOREN 1,1 5,5 kw TI60-0001 SYNCHRONMOTOR Information Hocheffiziente IE4-Motoren Die Norm

Mehr

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min Bestellschlüssel RE-19 / 08 M Baureihe Stationszahl Anschlussart M-1 = Multipol AS3 = AS-Interface mit B1-1 = Profibus DP Adressierbuchse Bauar t und Funktion Ventil-/Grundplattensystem

Mehr

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe 13-Bit-Singleturn Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe Eingänge für Zählrichtungsauswahl, LATCH und TRISTATE Codewechselfrequenz bis zu 400 khz Alarmausgang

Mehr

AMKASMART idt/idtg Die integrierte Servoantriebslösung.

AMKASMART idt/idtg Die integrierte Servoantriebslösung. AMKASMART /G Die integrierte Servoantriebslösung. V o r t e i l e Wirtschaftlich und platzsparend Integrierter Geber in Single- oder Multiturnausführung E/A Schnittstelle integriert Integrierte Getriebelösungen

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt]

Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt] Stirnradgetriebe mit Gleichstrom-Motor Typ 3M15M _ P1 Gleichstrom-Motor 12 bzw. 24 Volt Technische Daten Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt] Gleichspannung V 12,00 24,00 Drehzahl,

Mehr

,..~ Z E 1 TL AUF~ antriebstechnik. it s time for tomorrow. Untertrieben! Performax. maximale Leistung bei minimaler Größe

,..~ Z E 1 TL AUF~ antriebstechnik. it s time for tomorrow. Untertrieben! Performax. maximale Leistung bei minimaler Größe ,..~ Z E 1 TL AUF~ antriebstechnik it s time for tomorrow Untertrieben! Performax maximale Leistung bei minimaler Größe Antriebsstark. Robust. Kraftvoll. Performax Performax Plus Radiallaststufe HRL Performax

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle 2 D-74673 Mulfingen Phone +49 7938 81- Fax +49 7938 81-11 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA

Mehr

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber RoHS 2/22 Robuste Ausführung, urchmesser mm nach Industriestandard Viele Varianten lieferbar, auch Sonderausführungen Verpolschutz am Betriebsspannungseingang (bei U B = 0... 30 V C) Hochflexibles, chemikalienbeständiges

Mehr

Zahnradpumpenaggregat UD und UC

Zahnradpumpenaggregat UD und UC 1-19-DE Zahnradpumpenaggregat UD und UC für Hydraulik- oder Ölumlaufschmieranlagen Allgemein die Zahnradpumpenaggregate UC und UD sind stehende bzw. liegende Aggregate, die in Hydraulik- oder Öl-Umlaufschmieranlagen

Mehr

Marantec Industrie- Sektionaltorantriebe

Marantec Industrie- Sektionaltorantriebe Marantec Industrie- Sektionaltorantriebe STA1 Dynamic xs.awg www.marantec.com Antriebe für Industrie-Sektionaltore STA1 KE Der Antrieb STA1 ist optimal ausgelegt für federausgeglichene Sektionaltore. Das

Mehr

AC-Servomotoren mit hoher Leistungsdichte

AC-Servomotoren mit hoher Leistungsdichte AC-Servomotoren mit hoher Leistungsdichte AC-Servomotoren von 0,25 bis 22 Nm Nennmoment in vier verschiedenen Flanschgrößen, Nenndrehzahlen bis 6.000 min 1, andere Drehzahlen auf Anfrage. Alle Motoren

Mehr

ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen

ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen Motoren und Getriebe für ein sehr anspruchsvolles Anwendungsfeld ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen vor Als Hersteller von Elektroantrieben u.a. für Flurförderzeuge,

Mehr

Feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine 1. Inbetriebnahme des Versuchsstandes. Vorstellung der Schaltung.

Feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine 1. Inbetriebnahme des Versuchsstandes. Vorstellung der Schaltung. Fachhochschule Bielefeld Praktikum Versuch LE 6 FB 3 Leistungselektronik und Prof. Dr. Hofer Elektrotechnik Antriebe Feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine 1. Inbetriebnahme des Versuchsstandes.

Mehr

Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz.

Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz. Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz. Über ebm-papst. ebm-papst ist Technologieführer für Luft- und Antriebstechnik und in vielen Branchen gefragter

Mehr

Getriebemotoren der Extraklasse Partner-Programm

Getriebemotoren der Extraklasse Partner-Programm Getriebemotoren der Extraklasse Partner-Programm Your addition in transmission. Qualität aus Deutschland: Ihr Erfolg. 1908 1993 2000 2011 2013 Gründung der BTR Gruppe Rexnord Gruppe Premium Trans- Markteinführung

Mehr

Handeingabegerät Typ ESH 200

Handeingabegerät Typ ESH 200 Abbildung ohne Stecker Handeingabegerät in Robusten Aluminiumgehäuse 12 beleuchteten Tasten 5 Drucktaster, aktive Taste leuchtet stärker: Logische Gruppe : X / Y / Z / R / z (nur immer eine aktiv, default

Mehr

Handbuch. CR200 und CR210. Version 2.1

Handbuch. CR200 und CR210. Version 2.1 Handbuch CR200 und CR210 Version 2.1 CR200 und CR210 Handbuch Inhalt Anmerkungen Die Informationen in diesem Handbuch sind gründlich recherchiert und bearbeitet worden. Trotzdem können wir keine, wie auch

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A Serie - Industrie-Miniaturrelais 8-16 SERIE Industrie-Miniaturrelais mit Steckanschlüssen Spulen für C oder DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204 und

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor

ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor Einleitung Wo die bisher üblichen Lineareinheiten mit Spindelantrieben an ihre Grenzen stoßen, spielen Lineareinheiten mit Linearmotoren ihre Vorteile aus: Sie erreichen

Mehr

Fachbereich Maschinen- und Energietechnik. Antriebstechnik

Fachbereich Maschinen- und Energietechnik. Antriebstechnik Page 1 of 7 Forschung / Aktuelle Forschungsberichte Fachbereich Maschinen und Energietechnik English version Antriebstechnik Förderung durch das BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung (FKZ: 17

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N Einfach die Besten Die Kompaktzylinder der pro-serie sind nicht für die normalen Aufgaben gedacht, sondern nur für die härtesten und anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn der

Mehr

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Drucksensor, Serie PE Schaltdruck: - - 6 bar elektronisch Ausgangssignal analog: x PNP, x analog -0 ma Ausgangssignal digital:

Mehr

Kamera-Sensoren. ipf opti-check 1050. Vollintegriertes Kamerasystem Konturbasiert

Kamera-Sensoren. ipf opti-check 1050. Vollintegriertes Kamerasystem Konturbasiert ipf opti-check 1050 53 x 99,5 x 38mm Kamerasensor Arbeitsabstand min. 50mm Kurze Rüstzeiten durch bis zu 255 Prüf- programme mit bis zu 32 Prüfmerkmalen pro Kamerasensor Einfache Produktwechsel über Steuer-

Mehr

Datenblatt. Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19

Datenblatt. Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19 Datenblatt Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19 D - 01454 Radeberg/ Rossendorf Allgemeine Hinweise Es ist untersagt das Gehäuse zu öffnen, um mögliche Schäden vom

Mehr

Lieferprogramm 2010 Motoren + Getriebe

Lieferprogramm 2010 Motoren + Getriebe Claus Antriebstechnik GmbH& Co.KG www.verzahnung.eu Antriebs- & Feinwerktechnik Lieferprogramm 2010 Motoren + Getriebe 03 / 2010 Am Rosenhügel 39 42553 Velbert Tel.:02053/9997-0 Fax:02053/9997-22 M&G Claus

Mehr

3 Nicht - Ex i Trennstufen

3 Nicht - Ex i Trennstufen 3 Nicht - Ex i Trennstufen Temperaturmessumformer mit Ausgang 0/4... 20 ma, ohne Grenzwertkontakt Feldstromkreis Nicht-Ex i) Ein Gerät für nahezu alle Temperaturfühler individuell konfigurierbar 1 und

Mehr

Alles integriert die intelligenten Kompaktantriebe IclA

Alles integriert die intelligenten Kompaktantriebe IclA Alles integriert die intelligenten Kompaktantriebe IclA 2 Ein Feldbuskabel und ein Versorgungskabel mehr ist zur Ansteuerung der Kompaktantriebe IclA nicht notwendig. Die Integration. Perfekt für de Produktprogramm

Mehr

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B Schaltnetzteil HARTING pcon 7095-4A / pcon 7095-4B Vorteile Hohe Schutzart IP 65 / 67 Robustes Metallgehäuse pulverlackiert Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang Großer Betriebstemperaturbereich

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Elektronische Module und Komponenten

Elektronische Module und Komponenten i n d u s t r i a l d r i v e s y s t e m s Elektronische Module und Komponenten Elektronische Module und Komponenten Anwendungen & Branchen Automation & Robotik Safety & Komfort Tür- und Torantriebe Erneuerbare

Mehr

DIGITALES MAGNETBAND

DIGITALES MAGNETBAND DIGITALES MAGNETBAND Hintergrundbild x: 0mm y: 50mm 210 breit, 100 hoch Serie MB Key-Features: Inhalt: - verfügbare Messbereiche von 200 bis 50.000 mm - Auflösung 5 µm - Ausgangssignal A/B/Z Linedriver

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör Technische Unterlagen 2 Teddington Industrie-Luftschleieranlage Induvent Produktbeschreibung, Einsatzbereiche und Produktvorteile INDUVENT Der Teddington

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung Höchste Schockfestigkeit am Markt ( 2500 m/s 2, 6 ms nach DIN IEC 68-2-27) SSI, Parallel- oder Stromschnittstelle Teilungen: bis zu 16384 (14 Bit), Singleturn ø 58 mm Wellenausführung IP 65 Zahlreiche

Mehr

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Datenblatt Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Allgemeine Technische Daten Steuerspannung: Motorspannung: max. Phasenstrom: Schnittstellen: Motorleistung: + 24 bis +36

Mehr

Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5

Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5 Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5 Photo: istockphoto.com / tverkhovinets Eine intelligente Lösung Der IQORON-V 4.5 ist der kleinste Luftfilter der IQORON-V

Mehr

Katalog Zubehörteile. advanced. Servomotor mit integrierter Steuerung

Katalog Zubehörteile. advanced. Servomotor mit integrierter Steuerung Katalog Zubehörteile advanced Servomotor mit integrierter Steuerung Zubehörteile MDA 2 GFC AntriebsSysteme GmbH MDA Zubehörteile Inhaltsverzeichnis 1 Bedienerhandbücher und technische Unterlagen 4 2 Konfektionierte

Mehr

Bestellkatalog LSx-Servomotoren

Bestellkatalog LSx-Servomotoren Servomotoren Bestellkatalog Baureihen: SN-Servomotoren Stillstandsdrehmoment: 0,26 bis 60 Nm ST-Servomotoren Stillstandsdrehmoment: 0,1 bis 115 Nm SH-Servomotoren Stillstandsdrehmoment: 0,26 bis 26,3 Nm

Mehr

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform Übersicht Die Steuerung MS120 ist für den Einsatz in Koch-, Räucher-, Klima-. Reife und Intensivkühlanlagen vorgesehen. Auch als Auftau- oder Frostersteuerung einsetzbar. Sie ist für die Montage in Schaltschränken

Mehr

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise TTR- und TTS-Serie Intelligente Drehmomentsensoren Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber Ultra kompakte Bauweise USB-Schnittstelle

Mehr

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010 Datum: Name: Dieses Inbetriebnahme-Protokoll für das DSD2010 System sollte insbesondere dann abgearbeitet werden, wenn Sie die DSD2010 Platinen selbst bestückt haben. Ich

Mehr

CHM. Niedrigste Rastmomente und hohe Drehzahlen. Optimal für Ihre Anwendung: CHM Motoren. Kundennutzen. Servoprodukte

CHM. Niedrigste Rastmomente und hohe Drehzahlen. Optimal für Ihre Anwendung: CHM Motoren. Kundennutzen. Servoprodukte CHA FHA-C FHA-C Mini LynxDrive FPA RSF Mini PMA TorkDrive YukonDrive HA-680 Optimal für Ihre Anwendung: Niedrigste Rastmomente und hohe Drehzahlen Verteilte Wicklung, hochauflösende Messsysteme und durchgehende

Mehr

Inkremental-Drehgeber

Inkremental-Drehgeber Veröffentlichungsdatum: 26--2 4:4 usgabedatum: 26--26 t246_ger.xml estellbezeichnung Merkmale Industriestandard Gehäuse Ø58 mm is zu 5 Striche Servoflansch, Quadratflansch oder Klemmflansch Sonderflansche

Mehr

Drehgeber WDGA 58S SSI

Drehgeber WDGA 58S SSI Drehgeber WDGA 58S SSI www.wachendorff-automation.de/wdga58sssi Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr

KERNLOSE DC-BÜRSTENMOTOREN TECHNISCHER LEITFADEN. von Simon Pata

KERNLOSE DC-BÜRSTENMOTOREN TECHNISCHER LEITFADEN. von Simon Pata thinkmotion KERNLOSE DC-BÜRSTENMOTOREN TECHNISCHER LEITFADEN von Simon Pata IKERNLOSE DC-BÜRSTENMOTOREN TECHNISCHER LEITFADEN Kernlose DC-Bürstenmotoren sind in den verschiedensten Produkten und Anwendungen

Mehr

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel Katalogbroschüre 2 Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel DIN 41612/IEC 603-2 (Form C/2) Verbindungskabel

Mehr

LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE

LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE istockphoto.com LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE Synchron- und Asynchrongeneratoren Azimut- und Pitchantriebe VEM WINDENERGIE 1 VEM-Antriebslösungen für alle Fälle VEM ist der kompetente Anbieter von Produkten

Mehr

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen www.siemens.de/niederspannungsmotoren Attraktiv anzusehen beeindruckend funktional In modernstem Industriedesign gestaltet, verbinden

Mehr

Getriebe. Maßgeschneiderte Antriebslösungen: Getriebe für Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme. Ihr Spezialist für

Getriebe. Maßgeschneiderte Antriebslösungen: Getriebe für Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme. Ihr Spezialist für Ihr Spezialist für Spindelantriebe Planetengetriebe Prüfstandsgetriebe Stirnradgetriebe Kegelradgetriebe Kegelstirnradgetriebe Extrudergetriebe Sondergetriebe Antriebselemente Getriebe Maßgeschneiderte

Mehr

Motoreinheiten MTR-DCI, intelligente Stellmotoren

Motoreinheiten MTR-DCI, intelligente Stellmotoren Merkmale Allgemeines Die Motoreinheit MTR-DCI ist ein innovativer Motor für Positionieraufgaben mit integrierter Leistungselektronik. Vier Komponenten im einem Gehäuse Im MTR-DCI sind sowohl Motor, Getriebe,

Mehr

Netzeinspeiser Solarstrom ins Netz

Netzeinspeiser Solarstrom ins Netz TECHNISCHE INFORMATION Wagner &Co SOLARTECHNIK Netzeinspeiser Solarstrom ins Netz 2 Die Auswahl der Besten SMA die Vielseitigen Sun Power die Robusten Fronius die Leichtgewichtigen Sun Power Emergency

Mehr

überraschend einfach Motorenkatalog Servomotoren JH / JL / JK / JHN

überraschend einfach Motorenkatalog Servomotoren JH / JL / JK / JHN überraschend einfach otorenkatalog Servomotoren JH / JL / JK / JHN otorenkatalog Vorspann Artikelnummer: 60872949 Version 2.10 ai 2014 / Printed in Germany Dieses Dokument hat die Jetter AG mit der gebotenen

Mehr

minimat -ec-servo einbauschrauber

minimat -ec-servo einbauschrauber Schraubtechnik Automation Druckluftmotoren Druckluftwerkzeuge einbauschrauber elektronisch minimat -ec-servo einbauschrauber maximale Flexibilität und prozesssicherheit gerade Bauform - Drehmomente von

Mehr

Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger

Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger Baureihen HRS/HRG, HRM/HRL Die Quelle für mehr Innovationskraft Die Quelle für mehr Leistung Ein breites Spektrum Ein breites Spektrum Tauchmotor-Rührwerke von

Mehr

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP 1und Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP Anwendung Das Modul 2020 von EAP ist ein I/O System bestehend aus einem Basismodul mit, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot,

Mehr

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme...

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme... Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD Aktive Oberschwingungsfilter Aktive Oberschwingungsfilter im Standschrank, bzw. für Wandmontage, für dreiphasige Niederspannungsnetze mit Neutralleiter

Mehr

DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter

DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter Lernen Sie unser Produktspektrum kennen: DC-USV-Anlagen mit Ultrakondensatoren Allgemeines Die Geräte der DC-USV-Reihe C-TEC

Mehr

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen.

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen. IEC-ASYNCHRONANTRIEBE www.elra.at IEC-Asynchronantriebe xxx Asynchronmotor Serie M + Schneckengetriebe NM Motoren dreiphasig 230/400V/50Hz 4-polige Ausführung (1400 Upm) geschlossene Bauart aussenbelüftet,

Mehr

A l t r a I n d u s t r i a l M o t i o n. Produktübersicht. Bauer Getriebemotoren

A l t r a I n d u s t r i a l M o t i o n. Produktübersicht. Bauer Getriebemotoren A l t r a I n d u s t r i a l M o t i o n Produktübersicht Bauer Getriebemotoren P r o d u k t ü b e r s i c h t B a u e r G e t r i e b e m o t o r e n Stirnrad-Getriebemotor Reihe BG Flach-Getriebemotor

Mehr

EC-Motoren. Bürstenlose Motoren

EC-Motoren. Bürstenlose Motoren EC-Motoren Bürstenlose Motoren Die bürstenlosen Antriebe der ECM-Baureihe (ECM = Electronically Commutated Motor Elektronisch kommutierter Motor) sind in den Standardversionen bei KAG ab Lager erhältlich.

Mehr

colorsensor OT Serie Aufbau colorsensor OT-3-HR-200 colorsensor OT-3 Series Reflex-Farbsensoren Produktbezeichnung:

colorsensor OT Serie Aufbau colorsensor OT-3-HR-200 colorsensor OT-3 Series Reflex-Farbsensoren Produktbezeichnung: colorsensor OT Serie colorsensor OT-3-HR-200 - Fokussierter Weißlichtbereich für dunkle/matte Oberflächen - Polarisationsfilter (Reduzierung des Glanzeffektes) - Messbereich 50 mm... 400 mm (bei Kontrasterkennung:

Mehr

S-TEC electronics AG MDB3. Hardwarebeschreibung MDB3 V9901. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik

S-TEC electronics AG MDB3. Hardwarebeschreibung MDB3 V9901. Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik Hardwarebeschreibung V9901 Version vom: 17.05.2000, update: 05.11.2008 Industriestrasse 49 Seite 1/8 1. Anwendung Das -Interface ist ein Vending Machine Controller VMC. Er verbindet eine Kaffeemaschine

Mehr

SKT Hohlwellenmotoren

SKT Hohlwellenmotoren SKT Hohlwellenmotoren Dauerdrehmomente: bis 560 Nm Spitzendrehmomente: bis 1500 Nm Dynamische Axialkräfte: 18 kn? 210 kn Statische Axialkräfte: 48 kn? 570 kn Durchmesser Hohlwelle: 35mm/65mm/105mm Konvektionskühlung

Mehr

Advanced Motion Control Techniques

Advanced Motion Control Techniques Advanced Motion Control Techniques Dipl. Ing. Jan Braun maxon motor ag Switzerland Dipl. Ing. Alexander Rudolph National Instruments Switzerland Agenda Schematiascher Aufbau Positionsregelkreis Übersicht

Mehr

ABSOLUTE WINKELCODIERER ETHERNET-TCP/IP

ABSOLUTE WINKELCODIERER ETHERNET-TCP/IP Hauptmerkmale - kompakte und robuste Industrieausführung - Kommunikation über Standardprotokolle - Integrierter Webserver - Schnittstelle: Ethernet-TCP/IP - Gehäuse: 58 mm - Welle: 6 oder 10 mm - Auflösung:

Mehr

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale.

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale. *0900580* DB_DE_ME12 Rev.B 05/1 *0900580* d e v e l o p i n g s o l u t i o n s ME12 Datenblatt Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter Anwendung Drucktransmitter mit Keramikmesszelle für Überund

Mehr

Längenmesssystem LMSLA12 www.wachendorff-automation.de/lmsla12

Längenmesssystem LMSLA12 www.wachendorff-automation.de/lmsla12 Längenmesssystem LMSLA12 www.wachendorff-automation.de/lmsla12 Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr