SIEHT das post

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@"

Transkript

1 SIEHT das post

2 LOGO Wir setzen auf direkte Kommunikation und auf Einfachheit. Darum besteht unser Logo aus einem gelben Posthorn und dem Schriftzug Post. Denn das sind wir: Wir sind die Post. Wort-Bild-Marke Unser Logo besteht aus dem traditionellen gelben Posthorn, gelb mit schwarzer Kontur, und der Wortmake Post. Für den Schriftzug Post wird die Schrift Zürich bt Ultra Black verwendet. Nicht gestattet Das Logo ist am stärksten, wenn es überall gleich eingesetzt wird. Es ist deshalb strengstens verboten, das Logo in jeglicher Art zu individualisieren, es zu verzerren, es in einer 3D-Darstellung abzubilden oder z.b. einen Schatten darunter zu legen. Eine gedrehte oder schiefe Darstellung des Logos ist ebenfalls untersagt. POSTHORN Das Posthorn ist eines der bekanntesten Markenzeichen überhaupt und besitzt einen enormen Wiedererkennungsfaktor. Darum möchten wir ihm in Zukunft öfter die Möglichkeit geben, alleinstehend unser Unternehmen zu präsentieren. Das Posthorn ist die Post. Logo 2

3 1/3 Logohöhe 1/3 Logohöhe Logohöhe EINE GROSSE MARKE BRAUCHT GENÜGEND PLATZ. Um das Logo bestmöglich in den Fokus zu rücken, gibt es einen großzügigen, fest definierten Logo-Schutzraum. Dieser Schutzraum darf berührt, niemals aber überschritten werden. Innerhalb dieses Raumes gibt es nur das Post-Logo sonst nichts. 1/3 Logohöhe 1/3 Logohöhe Logohöhe Der Schutzraum Dieser geschütze Bereich umgibt das Logo in einer Stärke von 1/3 der Logo-Höhe an jeder Seite. Der Schutzraum ist das Minimum Weitere Gestaltungselemente, wie z.b. der Claim, dürfen direkt an diesen Schutzraum angrenzen. Aber: Je mehr Platz das Logo für sich hat, desto besser kann es wirken. Bildmarke Selbstverständlich gilt der Schutzraum auch für die alleinstehende Bildmarke. Auch hier definiert sich der Schutzraum über die Verlängerung um 1/3 der Logo-Höhe in jede Richtung. Logo und schutzraum 3

4 Logo auf weißem Hintergrund 1C-Logo auf schwarzem Hintergrund Logo auf gelbem Hintergrund 1C-Logo auf weißem Hintergrund LOGO UND HINTERGRUND Logo auf hellen Bildern Logo auf dunklen Bildern Logo auf Weiß oder Gelb Das farbige Logo soll bevorzugt auf weißem Hintergrund stehen. Aber auch auf Gelb wird es unverändert abgebildet. Logo auf Bildern Das Logo darf als freistehendes Element auch auf Bildern stehen. Je nach Grauwert des Bildes wird die Wortmarke entweder in Schwarz (auf helleren) oder in Weiß (auf dunkleren Bildern) abgedruckt. Das Motiv soll unterhalb des Logos möglichst ruhig sein, damit das Logo gut zu erkennen ist. 1C-Logo Die 1C-Varianten sind vereinfachte Logo- Versionen, die nur in Sonderfällen verwendet werden. Sie kommen z.b. bei Faxvorlagen zum Einsatz. In keinem Fall darf das Logo verändert werden (z.b. weiß hinterlegt, in einen Rahmen platziert, etc.) LOGO UND HINTERGRUND 4

5 LOGO-GRÖSSEN Um uns jegliche Gestaltungsmöglichkeiten offenzuhalten, wurden keine formatabhängigen Größen definiert. Bei Flyern und Handelswerbung ist die vordefinierte Logo-Größe laut Master einzuhalten. Ansonsten kann die Logo-Größe je nach Verwendungszweck angepasst werden. Das Logo entfaltet seine Wirkung nicht vorrangig durch seine Größe, sondern durch genügend Freiraum und durch den Einsatz auf ruhigem Untergrund. 20 mm 70 Pixel Mindestgröße Die Mindestgröße von 20 mm (inklusive Schutzraum) darf nicht unterschritten werden. Die einzige Ausnahme bilden extrem schmale Werbemittel wie z.b. Kugelschreiber oder Krawattennadeln. Hier ist im Einzelfall immer die Lesbarkeit zu prüfen und zu gewährleisten. < 70 Pixel Im Web darf das Logo (inklusive Schutzraum) niemals schmaler als 70 Pixel sein. Sollte eine kleinere Abbildungsgröße unbedingt erforderlich sein und nur dann! wird auf die Wortmarke verzichtet. Logo-Grössen 5

6 DIE POST IST GELB Diese Assoziation ist in jede Kinderwiege gelegt. Aber so gelb wie die Post mal war, ist sie heute nicht mehr: Als Grundfarbe wird Weiß eingesetzt, um einen professionellen Eindruck, eine angenehme Informationsdarstellung und vor allem einen modernen Auftritt zu erzeugen. Dazu ist es in der Gestaltung notwendig, möchlichst harmonische und große Weißflächen freizuhalten. Gelb ist unser eindeutiges Markenkennzeichen und ein fixes Element jedes 4-farbigen Werbemittels. MARKENFARBE gelb C 0, M 10, Y 100, K 0 (Journale, gestrichene Papiere, matt/glänzend) C 0, M 5, Y 100, K 0 (Zeitungspapier, Rollen-Offset, Naturpapiere, matte, ungestrichene Papiere) RGB R 247, G 228, B 0 HTML #F7E400 Sonderfarben: Pantone 108 U (für Zeitungspapier) Pantone 109 C (für gestrichene Papiere, Magazine) HKS 4 N RAL 1021 Textil Pantone Zitron-Chrome GELB, MAL ANDERS Vor allem bei Diagrammen, Infografiken und Tabellen ist es notwendig, Abstufungen von Gelb zu verwenden. Deshalb haben wir Abstufungen von 50 % und 25 % für alle Farbwerte definiert. 100 % 50 % 25 % Farben 6

7 UND DIE FARBE SCHWARZ Schwarz ist die Textfarbe. Eine Ausnahme bildet natürlich der Text auf dunklen Bildern dann wird der Text weiß gesetzt. Graustufen bieten sich hervorragend an, um die Botschaft in Karten, Infografiken und Diagrammen auf einen Blick schnell zu erfassen. Dabei sind alle Graustufen in 5-%-Schritten erlaubt. Natürlich gilt es, stets genügend Kontrast zu halten und ähnliche Farbtöne nicht zu kombinieren. SCHRIFTFARBE SCHWARZ C 0, M 0, Y 0, K 100 C 40, M 20, Y 20, K 100 (Headlines bei Journalen, gestrichenen Papieren, matt/glänzend) RGB R 0, G 0, B 0 HTML # Pantone Black C RAL 9005 (Tiefschwarz) 100 % 95 % 90% 100 % 95 % 90% 85 % 80 % 75 % 85 % 80 % 75 % 70 % 65 % 60 % 70 % 65 % 60 % Schrift, die auf grauen Flächen gesetzt ist, sollte vor allem lesbar und daher kontrastreich sein. Daher gilt auf grauen Flächen ab 50 % steigend: weiße Schrift; und auf grauen Flächen unter 50 %: schwarze Schrift. Bei Infografiken, die dunkle sowie helle Graustufen als Flächen verwenden, sollte sich eine Schriftfarbe durchziehen. Deshalb darf auch bei Flächen zwischen 20 % und 45 % weiße Schrift und bei Flächen zwischen 50 % und 85 % schwarze Schrift verwendet werden. 55 % 50 % 45% 55 % 50 % 45% 40 % 35 % 30 % 40 % 35 % 30 % RAL 6026 Opalgrün % 20 % 15 % 25 % 20 % 15 % 10 % 5 % 0 % 10 % 5 % 0 % RAL 6033 Minttürkis RAL 6027 Lichtgrün RAL 6034 Pastelltürkis RAL 6 RAL Seidengrau Definierte RAL-Grautöne Wird in Post-Gebäuden eine Wand in Grau ausgemalt, stehen zwei RAL-Töne zur Auswahl: RAL 7047 (entspricht Schwarz 20 %) RAL 7045 Telegrau RAL 7004 (entspricht Schwarz 45 %) RAL 7046 Telegrau RAL (Telegrau Moosgrau Telegrau 4) RAL Signalgrau Grünbraun RAL 7004 (TSignalgrau) RAL 7 Farben Ockerbraun RAL 8002 Signalbraun RAL 8003 Lehmbraun RAL Grüngrau Kupferbraun RAL Zeltgrau Rehbraun RAL 7

8 LOGO Als reduzierteste Variante des Post Co-Brandings innerhalb anderer Unternehmen soll unser Logo abgebildet werden nach den Regeln wie auf Seite 6 beschrieben. Die Anforderungen können unterschiedlichster Art sein, hier ist mit großer Sorgfalt vorzugehen. In einer Logo-Ansammlung von mehreren Sponsoren z.b. ist darauf zu achten, dass die Größen optisch aufeinander abgestimmt sind das Post Logo sollte also weder untergehen noch herausstechen. co-branding / Logo 8

9 Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel: Sollten Sie außerhalb der hier definierten Richtlinien andere Formate, Flächen oder Ideen für die Post umsetzten wollen, sind diese vor einer eventuellen Veröffentlichung unbedingt mit der Abteilung Unternehmenskommunikation/CI/CD der Post abzugleichen. Herausgeber Österreichische Post AG Haidingergasse Wien Erstellt von Dirnberger de Felice Grüber Werbeagentur GmbH & Co KG Margaretenplatz 4/R1 A-1050 Wien Tel: Fax: Stand April 2014 Impressum 9

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Starke Zäune. Starkes Team. Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Stand September 2015 Gestaltungsrichtlinien 1 Basiselemente Bildmarke Logo Zaunteam Mit der neuen Bild- und Wortmarke erhält

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Die Region Itzehoe präsentiert sich mit einer neuen Dachmarke und dem Slogan Hightech & Lebenslust im Norden".

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Corporate Design Guidelines

Corporate Design Guidelines Corporate Design Guidelines Intro Seit September 2011 grenzt sich das Erscheinungsbild von Auerswald deutlich vom gesamten Wettbewerb ab. Sichtbar wird dies auf den ersten Blick durch den Verzicht auf

Mehr

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH AUF GE RAUMT Vorwort Die Universität Kassel präsentiert sich als moderne, vielfältige und an gesellschaftlichen Fragestellungen orientierte Hochschule. Im Kern ist sie durch

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Corporate-Design-Handbuch

Corporate-Design-Handbuch Corporate-Design-Handbuch Stand 11-2010 Aufbau des Logos Das BHS-Logo besteht aus den Buchstaben BHS mit Outline, der Zeile SONTHOFEN darunter und darunter zwei horizontalen Linien, alles im Blocksatz

Mehr

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union DAS der Christlich-Sozialen Union Inhalt Vorwort Vorwort.............................................................................................................................. 3 Die Gestaltung des

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe Manual zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe 1. Die oeticket.com-farben EURO-SCALA (4C) In diesem Abschnitt finden Sie die Grundfarben des oeticket.com-logos. Neben

Mehr

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee!

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Logo-Handbuch (Stand 08/12) Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Inhalt 03 Mach die Zukunft zu deiner Idee! 04 Das Logo Initiative Junge Forscherinnen und Forscher

Mehr

Corporate Design Kurzmanual

Corporate Design Kurzmanual 1 Die Marke Markenzeichen Markenzeichen Varianten Mindestabstand Bildmarke Mindestabstand Wort-Bildmarke Hintergründe Dont s Schirmnamen Wimpelübersicht Corporate Element Schrift Farbwelt 2 Kommunikationsmittel

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern Gestaltungshandbuch Inhalt Einleitung Die Proportionen des Logos Das Logo in der einfarbigen Darstellung

Mehr

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO 2.1 KLEINES LANDESLOGO Einsatz und Umfeld KLEINES UND GROSSES LANDESLOGO Auf Broschüren, Druckschriften oder bei Außenkennzeichnungen der LUBW darf neben dem LUBW-Logo und Partner- bzw. Sponsorenlogos

Mehr

Logo I Farben I Standard-Version Farbe

Logo I Farben I Standard-Version Farbe Logo I Farben I Standard-Version Farbe Wenn möglich, sollte das ASKÖ-Logo immer färbig auf weißem Hintergrund eingesetzt werden. Um die Durchgängigkeit zu gewährleisten, sollte das Logo immer als Schmuckfarbe

Mehr

Das Markenhandbuch des Freistaats Thüringen.

Das Markenhandbuch des Freistaats Thüringen. Auszug s. Verwendung der Leitmarke. 2.4.1 Aufbau s Schutzzone 2.4.2 > Basiseinheit X Kap. 2.2.1 / S. 11 Der Aufbau der Leitmarke bezieht sich auf die Basiseinheit. entspricht einer Wappenbreite von 10

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007 Gestaltungsrichtlinien marke gossau Stand März 2007 Inhalte Idee und Konzept 3 Farben 4 Schriften 5 Aufbau der Wortmarke 6 Schutzzone 8 Grössen 9 Marken-Erweiterungen 10 Anwendung Briefpapier 11 CD-Verantwortliche

Mehr

Diese Prozesse und noch viele andere Tricks werden in der Digitalfotografie mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen, wie z. B. Gimp, bewältigt.

Diese Prozesse und noch viele andere Tricks werden in der Digitalfotografie mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen, wie z. B. Gimp, bewältigt. Workflows mit Gimp Workflows sind Arbeitsabläufe, in denen man ein rohes Bildmaterial in ein ansehnliches Foto verwandelt. Denn das, was die Kamera sieht, entspricht selten unseren Vorstellungen eines

Mehr

LOGO DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT BELGIENS GRUNDLAGEN UND RICHTLINIEN

LOGO DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT BELGIENS GRUNDLAGEN UND RICHTLINIEN LOGO DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT BELGIENS GRUNDLAGEN UND RICHTLINIEN VERSION 1.1-1. AUGUST 2006 1 DAS DG-LOGO 1. 1 GELTUNGSBEREICH Regierung und Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft setzten

Mehr

Corporate Design Manual 2011

Corporate Design Manual 2011 Corporate Design Manual 2011 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typi sches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal reduziert und dadurch

Mehr

Corporate Design 2012

Corporate Design 2012 Corporate Design 2012 VLW Corporate Design 2012 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typisches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Corporate Design Leitlinien

CORPORATE DESIGN MANUAL. Corporate Design Leitlinien CORPORATE DESIGN MANUAL Corporate Design Leitlinien Inhalt 01 Logo Aufbau Schutzzone, Dateiformate 04 02 Logo Dos & Don ts Dos & Don ts 05 03 Logo Schrift Calibri Light 06 04 Logo Farben Primärfarben,

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch entwickelt von wildefreunde werbeagentur in münchen. für: wildefreunde: Die Spezialisten für Corporate Design, Logogestaltung und Markenentwicklung. weitere hilfreiche downloads

Mehr

Corporate Design Guidelines. August 2015

Corporate Design Guidelines. August 2015 August 2015 1 praktisch. überall. willkommen. Ansprechpartner: girocard ist der übergeordnete und neutrale Rahmen der deutschen Kreditwirtschaft für die beiden Debitkarten Zahlungssysteme electronic cash

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual www.pyhrn-priel.net Inhaltsverzeichnis 3 Begriffserklärung 4-5 Das Logo 6 Das Logo - Sommer/Winter 7-8 Das Logo - Partnerlogos 9 Das Logo - Do s & Dont s 10 Das Logo - Mindestgröße 11 Das Logo - Farbgebung

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen

Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen Das AVM-Logo kann in verschiedenen Ausführungen benutzt werden, die hier dargestellt sind. Andere, nicht von AVM autorisierte Lösungen dürfen nicht angewandt werden.

Mehr

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype. ADAC-Gestaltungsgrundsätze Stand 01/2008 Logo Seite /16 Das ADAC-Logo Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME Corporate Design Die von der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH ins Leben gerufene Tourismus-Initiative Gartenträume ist neben der Straße der Romanik und dem Blauen Band eine

Mehr

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Stand August 2012 PPÖ Logorichtlinien und Gestaltungstipps 1 Impressum Pfadfinder und Pfadfinderinnen

Mehr

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER CREAVIVA GmbH & Co. KG www.creaviva.de INHALT 1 DAS SIGNET 1.1 TEUTO-SIGNET 1.2 PROPORTIONALE FLÄCHEN UND RÄUME 1.3 COLORCODING VERWENDUNG VON GRUND- UND SCHMUCKFARBEN 1.4

Mehr

Richtlinien zur Verwendung des schaufenster-logos

Richtlinien zur Verwendung des schaufenster-logos Richtlinien zur Verwendung des schaufenster-logos inhalt 1. Verwendung 3 2. Logo 2.1 Wort-/Bildmarke 4 2.2 Mindestgröße 4 2.3 Internetdarstellung 4 2.4 Konstruktion und Freiraum 5 2.5 Logofarben 6 3. Farbcode

Mehr

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Manual zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Einleitende Worte EURO-SCALA (4C) Ein klares, einheitliches Markenbild ist ebenso wichtig wie unsere hervorragenden Technologien und innovativen Produkte,

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

Design-Guidelines Basiselemente

Design-Guidelines Basiselemente Design-Guidelines Basiselemente 1 Logo 02 Definition Farbvarianten Laservarianten Schutzzone Positionierung Nicht erlaubt Brandlogo Zusatzlogo «Swiss made» 2 Farben 12 Primärfarben Sekundärfarben 3 Schriftart

Mehr

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung Logos Die Logos sind die Markensymbole des Regionalverkehrs Bern-Solothurn und des Busbetriebs Solothurn und Umgebung. Deshalb kommen die Logos auf allen Kommunikationsmitteln zum Einsatz. Die Anwendung

Mehr

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E cd-manual spiez Corporate Design Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 INHALT Inhalt 2 Definition der Wort-Bildmarke und

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Klosters» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Klosters Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

Richtlinie Das Audi Markenzeichen

Richtlinie Das Audi Markenzeichen Richtlinie Das Markenzeichen Stand: 04/2009 Corporate Design Markenzeichen Inhalt Einleitung Die Markenarchitektur 3 Gestaltung 1.0 Markenzeichen mit Schriftzug und Claim 5 1.1 Aufbau 5 1.2 Farbigkeit

Mehr

HSE24. Design-Manual PRINT

HSE24. Design-Manual PRINT HSE24 Design-Manual PRINT Logo Farben Schriften GESTALTUNG Stand Januar 2009 HSE24 Design Manual INHALT Logo Marke Seite 4/5 Logo Schutzzone Einsatz FARBEN Seite 6 Unternehmensfarben Schrift Seite 7 Font

Mehr

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland AUFGABENSTELLUNG Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland Stand: 12.12.2013 Das Logo ist der zentrale Bestandteil des Corporate Design und steht als Wort- und Bildmarke für die Adventjugend

Mehr

SV Werder Bremen Styleguide LEBENSLANG GRÜN-WEISS

SV Werder Bremen Styleguide LEBENSLANG GRÜN-WEISS SV Werder Bremen Styleguide SV Werder Bremen Styleguide Inhalt 1 Das Logo 1.1 Die Wort-/Bildmarke 3 D 1.2 Die Wort-/Bildmarke 2 D 1.2.1 schwarz-weiß 1.3 Die Bildmarke Raute 3 D 1.3.1 3 D liegend 1.4 Die

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien für die Wort- und Bildmarke Werbegemeinschaft Warburg e.v. 1. Verwendung des Logos Um eine einheitliche und unverwechselbare Kommunikation des Logos gewährleisten zu können, ist

Mehr

1 DAS LOGO. 1.1 Das Erste Das Erste HD DasErste.de 18. GRUNDLAGEN Design Manual

1 DAS LOGO. 1.1 Das Erste Das Erste HD DasErste.de 18. GRUNDLAGEN Design Manual 1 DAS LOGO 1.1 Das Erste 5 1.2 Das Erste HD 12 1.3 DasErste.de 18 Das Logo 4 1.1 Das Erste Das Das Erste-Logo stellt das zentrale Element der visuellen Identität der Marke Das Erste dar. Bei Veränderung

Mehr

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Manual zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Einleitende Worte EURO-SCALA (4C) Ein klares, einheitliches Markenbild ist ebenso wichtig wie unsere hervorragenden Technologien und innovativen Produkte,

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben CORPORATE DESIGN Basisdesign. Layoutvorgaben INHALT 1 1.0 WORT- UND BILDMARKE Logo Familie 2 Logo Proportionen 3 Logo Farben / Farbwerte 4 Logo Farbanwendungen 5-6 2.0 BASISELEMENTE Schriften und Typografi

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

Gestaltungsrichtlinien für Werbeartikel, Allgemeines

Gestaltungsrichtlinien für Werbeartikel, Allgemeines 1 Allgemeines Werbeartikel sind dreidimensionale Werbeträger, die KSB seinen Kunden und Interessenten überreicht mit dem Ziel, eine langfristige Geschäftsbeziehung aufzubauen und zu erhalten. Auf Werbeartikeln

Mehr

Corporate Design Richtlinie

Corporate Design Richtlinie Corporate Design Richtlinie Geometrie des Logos R R Abstand oben Abstand unten Fond rot Fond weiß Abstand links Abstand rechts Maße der Untergründe Abstände der Schrift Position des Höhe rot Höhe rot :

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG. Starke Zäune. Starkes Team.

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG. Starke Zäune. Starkes Team. Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Starke Zäune. Starkes Team. Bildmarke Logo Zaunteam Mit der neuen Bild- und Wortmarke erhält die Zaunteam Franchise AG ein neues, völlig eigenständiges,

Mehr

SIBB. Logo Styleguide. 07/2013. ICT & Digital Business Association Berlin Brandenburg

SIBB. Logo Styleguide.  07/2013. ICT & Digital Business Association Berlin Brandenburg SIBB Logo Styleguide 07/2013 www.sibb.de Allgemeines Die folgenden Gestaltungsmaßgaben dienen dazu, einen möglichst konsequent, einheitlichen Einsatz des SIBB Logos zu gewährleisten. Somit erhält die SIBB

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual V.1 INHALt 1 DIE FIRMA 3 2 DAS LOGO 4 2 Definition 4 2.1 Das Logo 5 2.2 Gestaltungsraster 6 2.2 Schutzraum 6 2.3 Spezialanwendungen 7 2.4 Anwendungsumfeld 8 3 DIE FARBWELT 9 3 Definition

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

Corporate-Design-Richtlinie. Für den Klimaschutz. GOGREEN Produktlogo

Corporate-Design-Richtlinie. Für den Klimaschutz. GOGREEN Produktlogo Corporate-Design-Richtlinie Für den Klimaschutz GOGREEN Produktlogo Stand: Juli 07 Inhalt Einsatz des GOGREEN Produktogos Logoversionen 4 Mindestabbildungsgröße, Proportionen, Schutzzone, Don ts 5 Einsatz

Mehr

Richtlinien zur Verwendung von Bildern und Logos

Richtlinien zur Verwendung von Bildern und Logos Richtlinien zur Verwendung von Bildern und Logos allgemein Im Folgenden finden Sie Richtlinien für die Verwendung von Bildern und Logos der Firma Wanzl Metallwarenfabrik GmbH. Diese Richtlinien sind bindend

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Titelbild: rcfotostock Liebe Kundin, lieber Kunde, damit Ihr Produkt auch möglichst reibungslos durch unseren Workflow läuft, haben wir Ihnen einen Leitfaden

Mehr

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book Anlage 1.1 Alle Gestaltungselemente sind zum Download hinterlegt auf: www.giropay.de Beispiele zur Verwendung der Gestaltungselemente folgen. Basiselemente. Logo

Mehr

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch Als starkes Logo benötigt der spielraum SOLTAU im Besonderen eine integrierte Kommunikation, um die Wahrnehmung des gesamten Projektes spielraum SOLTAU zu fördern

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Freitag, 11. Februar 2011 1 EINLEITUNG Corporate Design (CD) bezeichnet das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Dazu gehört vor allem die

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL STRASSE DER ROMANIK

CORPORATE DESIGN MANUAL STRASSE DER ROMANIK STRASSE DER ROMANIK STRASSE DER ROMANIK Corporate Design Das von der Landesregierung Sachsen-Anhalts ins Leben gerufene Tourismusprojekt Straße der Romanik ist neben den Gartenträumen und dem Blauen Band

Mehr

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Aktualisiert 05/2013 Dachmarke Kulturland Rheingau Stand 05/2013 Wenn Sie sich für den Einsatz des Kulturland

Mehr

vmm Corporate Design Manual

vmm Corporate Design Manual vmm Corporate Design Manual Das Logo - Herleitung - Vermaßung - Weißraumregel - Varianten - Don ts 03 04 05 06 07 08 Die Farben 09 Die Schriften 10 Die Gestaltungselemente - Beispiele 11 1 Die Geschäftsausstattung

Mehr

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke 2.1 Wort-Bild-Marke Das Logo der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine Wort-Bild-Marke, die neben dem Namenszug der Universität eine geometrisch aufstrebende Fläche und ein Faksimile der Unterschrift

Mehr

Seite 1. Corporate Design

Seite 1. Corporate Design Seite 1 Das Corporate Design des BVMW 21. Juli 2008 Seite 2 Die Farben Die Farbenwelt des BVMW besteht aus einem Rot-, Grau- und Blauton. Rot und Grau sind die zwei Farben des Logos des BVMW. Der Blauton

Mehr

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos EINLEITUNG Das KELLYS CORPORATE DESIGN Handbuch legt die grundlegenden Bestimmungen für die Verwendung der grafischen Einheinten des Logos

Mehr

Corporate Design Guidelines

Corporate Design Guidelines Corporate Design Guidelines Intro Seit September 2011 grenzt sich das Erscheinungsbild von Auerswald deutlich vom gesamten Wettbewerb ab. Sichtbar wird dies auf den ersten Blick durch den Verzicht auf

Mehr

Versio 1 November 2011. Stora Enso Markenrichtlinien-Kurzübersicht

Versio 1 November 2011. Stora Enso Markenrichtlinien-Kurzübersicht Versio 1 November 2011 Stora Enso Markenrichtlinien-Kurzübersicht Logo-Versionen Schutzzone des Logos Bei dieser Markenrichtlinien-Kurzübersicht handelt es sich um einen Auszug aus den offiziellen Stora

Mehr

Styleguide. Wir bauen Zukunft. Hier entsteht, gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages,...

Styleguide. Wir bauen Zukunft. Hier entsteht, gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages,... Wir bauen Zukunft 1 090428 Konjunkturlogo_U berarbeitung_gp.indd 1 28.04.2009 19:20:04 Uhr Die Idee Die Wörter Wir bauen und Zukunft fungieren senkrecht angeordnet wie Bausteine und visualisieren so das

Mehr

Corporate Design. Handbuch zur Bild-Wort-Marke Einheitlicher Ansprechpartner und Point of Single Contact. Europa und Außenwirtschaft.

Corporate Design. Handbuch zur Bild-Wort-Marke Einheitlicher Ansprechpartner und Point of Single Contact. Europa und Außenwirtschaft. Einheitlicher Ansprechpartner Europa und Außenwirtschaft Corporate Design Handbuch zur Bild-Wort-Marke Einheitlicher Ansprechpartner und Point of Single Contact www.bmwi.de Konzeption und Redaktion FLASKAMP

Mehr

SCHWEIZER TOURISMUS-VERBAND CORPORATE DESIGN MANUAL

SCHWEIZER TOURISMUS-VERBAND CORPORATE DESIGN MANUAL STV FST Finkenhubelweg 11 Postfach 8275 CH-3001 Bern T +41 31 307 47 47 F +41 31 307 47 48 info@swisstourfed.ch www.swisstourfed.ch SCHWEIZER TOURISMUS-VERBAND CORPORATE DESIGN MANUAL Ihr Kontakt für Fragen

Mehr

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version 1.0 GWZO Marke Seite 2 Die GWZO-Marke besteht aus zwei Teilen: einer Buchstabenmarke und einer Wortmarke. Sie basiert auf einem Raster, dessen kleinste Einheit 1 x

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Regeln Ziel Als international tätiges Unternehmen ist für uns die Kommunikation ein besonders wichtiges Instrument. Um die eigenständige Position

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien 1. Generelle Verwendung des Logos Um eine einheitliche und unverwechselbare Kommunikation des Logos gewährleisten zu können, ist es wichtig, dass alle Personen, die in Gestaltung und Satz tätig sind, sich

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt 1 Logo Wort-Bildmarke 4 Richtiger Logoeinsatz 5 Falscher Logoeinsatz 6 Graustufen 7 2 Farben Primärfarben / Sekundärfarben 9 3 Schriften Printmedien 11 5 Bildwelten Bildsprache

Mehr

Corporate Design Richtlinien

Corporate Design Richtlinien Corporate Design Richtlinien Inhalt 03 04 Varianten 05 Formate 09 11 Varianten Formate 03 Bildmarke Claim Wortmarke Die heilige Odilia ist die Schutzpatronin von Organisationen welche die Technik der menschlichen

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Umgang mit dem Logo Reformation 500+ Gestaltungsrichtlinien für das Logo Reformation 500+ SEITE // 1 Inhaltsverzeichnis Basiselemente Das Logo 01 Der Logoaufbau 03 - Die Logogrößen

Mehr

GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES. Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds

GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES. Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1. Die Bildwortmarken der Bundesministerien

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum Inhalt Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum 1. Logo / Wort-Bildmarke 2. Farbversionen des Logos Farbwerte

Mehr

V-Label Styleguide. Handbuch zum grafischen Einsatz des V-Labels

V-Label Styleguide. Handbuch zum grafischen Einsatz des V-Labels V-Label Styleguide Handbuch zum grafischen Einsatz des V-Labels Inhaltsverzeichnis Seite 2 Seite 2 1. Einleitung Seite 3 2. Anwendung Seite 4 3. Falschdarstellung Seite 8 4. Farbwerte Seite 9 5. Kontakt

Mehr

Farbmischungen. Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK. Stand Juni 2015. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Farbmischungen. Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK. Stand Juni 2015. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK Stand Juni 2015 Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de info@langner-beratung.de

Mehr

E U - B I O - L O G O

E U - B I O - L O G O DAS EU-BIO-LOGO DAS EU-BIO-LOGO EINLEITUNG Zwei wohlbekannte Symbole bilden die Basis des EU-Bio-Logos: die europäische Fahne offizielles Symbol der Europäischen Union seit 1986 und ein Blatt, das in einer

Mehr

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen.

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Richtlinien Corporate Design Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Herausgeber JFW Junge Freie Wähler Bayern Landesgeschäftsstelle

Mehr

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR Das Logo des Helmholtz-Zentrums Berlin ist eine Wortbildmarke. Es besteht aus der Abkürzung HZB sowie der erklärenden Unterzeile. Die beiden Komponenten bilden das Logo und dürfen nicht getrennt werden.

Mehr

Grundlagen Markenzeichen (Logo)

Grundlagen Markenzeichen (Logo) 9mm Anwendungen und Dateiformate 9 mm 46 mm Hauptsponsor Anwendungen JPG Die Logos im Dateiformat jpg sind für Webanwendungen geeignet, sind jedoch mit Qualitätsverlust behaftet. PNG Mit einer png-datei

Mehr

im meer stark auftreten!

im meer stark auftreten! im meer stark auftreten! brand ManUaL 09..2013 Corporate Design Corporate Design Einführung Unter dem Begriff Corporate Design versteht man das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens bzw. einer Marke.

Mehr

Vorläufige Kurzversion

Vorläufige Kurzversion CD-Manual 1 Vorläufige Kurzversion Vorwort 2 Als weltweit agierende Unternehmensgruppe steht Saint-Gobain für nachhaltige Entwicklung, Stabilität und Kontinuität. Die Marke Saint-Gobain strebt die weltweit

Mehr

Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business

Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business Content Management AG 1 www.cm4allbusiness.de Inhalt 1. Typografie & Textformatierung...3 1.1 Schriftarten... 3 1.2 Schriftgrößen und -schnitte...

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr