Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner"

Transkript

1 Herzlich willkommen bei der Bundesweiten Online-Akademie Erweiterung des Schulungsangebots: Online-Workshops - Ausbildung zur zertifizierten MEDISTAR-Fachkraft - Bei diesem Ausbildungsangebot qualifizieren sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht nur in der MEDISTAR-Anwendung, sondern es wird zusätzlich ein Augenmerk auf die Bereiche Praxisorganisation, Controlling, Betriebssystem- und Netzwerkbasiswissen sowie das Verhalten bei Fehlermeldungen gelegt. Für die Qualifikation zur MEDISTAR-Fachkraft nehmen Sie an acht Online- Workshops teil, in denen vorhandene Kenntnisse aus vorausgegangenen Online- Schulungen vertieft und ergänzt werden. Zum Abschluss werden die Inhalte in einer Online-Prüfung abgefragt. Wird dabei eine Mindestpunktzahl erreicht, wird ein Zertifikat mit dem Titel: "Geprüfte MEDISTAR-Fachkraft" ausgestellt. Die Anmeldung für die Online-Workshops kann nur über Ihren MEDISTAR- Vertriebs- und Servicepartner erfolgen. Die acht Themen der Online-Workshops und die ersten Termine finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Die aufgeführten Inhalte sind als Orientierungshilfe zu sehen und können situationsbedingt auch angepasst werden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl pro Workshop begrenzt ist. Bei entsprechender Nachfrage werden weitere Termine angeboten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihr Qualitätsverbund MED-IT

2 Online-Workshop 1 Allgemeine und individuelle Einstellungen individuelle Einstellungsmöglichkeiten der Patientenakte Unterschied zwischen globalen und taskbezogenen Einstellungen Anpassungsmöglichkeiten des Befehlsmenüs und der Makrotafeln Bedeutung von Passwörtern etc. Makroprogrammierung für Einsteiger MEDISTAR-Design MEDISTAR und Datensicherheit Patientenmarker Tipps und Tricks Zentrale Benutzerverwaltung (ZBV) Zugriffsrechte-Manager (ZRM) Online-Workshop 2 Praxisorganisation und Workflow transparente Patientenaufnahme Ressourcenplanung und -verwaltung (Ärzte, Räume, Wartebereiche, Geräte) Aufgabenmanagement Möglichkeiten der Terminvergabe Urlaubsplanung etc. Listen (To-Do-Liste) Makroprogrammierung für Fortgeschrittene MEDISTAR-Messenger Patientenleitzentrale Terminkalender Mi Uhr Mi Uhr - 2 -

3 Online-Workshop 3 Effiziente Dokumentation sinnvolle Nutzung der Praxisstammdaten: Arztadressen, Befunde, Diagnosen, Leistungen, Medikamente schnelle Dokumentation durch Nutzung individuell angepasster Stammdaten, Grafiken und / oder Makros etc. Arztadressverwaltung unter MEDISTAR-SQL Grafischer Befundeditor unter MEDISTAR-SQL Listen (Praxisstammdaten-Listen) MEDISTAR-Dateioptimierung Online-Workshop 4 Formulare und Labordaten im Praxisalltag Anpassung der Formularauswahl Einstellungsmöglichkeiten in den Formularen Formulare über Stammdateien und / oder Makros automatisiert ausfüllen korrekte Medikamentenverordnung Übertragung / Verwaltung von Labordaten etc. Grafische Formulare allgemein Grafische Überweisung Grafisches Rezept ifap praxiscenter 3 (IPC3) Labordatenfernübertragung (LDFÜ) Laborwertebögen MEDISTAR - weitere Formulare Mi Uhr Mi Uhr - 3 -

4 Online-Workshop 5 Schriftverkehr ausgehend / eingehend Briefschreibung in Word Erstellung und Änderung von Briefvorlagen Serienbriefschreibung unter Einbeziehung unterschiedlicher Bezugsquellen Archivierung eingehender Befunde / Briefe papierloser Fax- bzw. -Eingang etc. Einführung in Microsoft Office Word 2010 (2007) MEDISTAR mit Microsoft Office Word 2010 (2007) MOVIESTAR 5 - Teil 1 + Teil 2 Serienbriefschreibung mit MEDISTAR und Microsoft Office Word Online-Workshop 6 Abrechnung Unterschied zwischen Abrechnungsdaten prüfen und Kassenabrechnung Einzelrechnung, automatischer Rechnungsdruck oder PVS sowie Wiederholung / Duplikat künstliche Rechnungszeilen / Sperrvermerke Versicherungswechsel korrekte Steigerungssätze etc. BG-Abrechnung BG-Formulare ggf. DALE-UV unter MEDISTAR-SQL ICD kodieren - aber richtig Kassenabrechnung - Teil 1 + Teil 2 Privatliquidation (PLQ) Privatliquidation mit PVS Mi Uhr Mi Uhr - 4 -

5 Online-Workshop 7 Transparenz in der Praxis Controlling über Tageslisten Einsatzmöglichkeiten von Patientenlisten Parameter in der Leistungs- und Medikamentenstatistik Diagnosen- und Überweisungsstatistik etc. Leistungsstatistik Medikamentenstatistik Patientenlisten und Tageslisten Sonstige Statistiken Online-Workshop 8 Windows / Online-Dienste Betriebssystem- und Netzwerkbasiswissen Internet-Grundlagen korrekte Handhabung des MEDISTAR Online-Updates papierlose Online-Kommunikation Verhalten bei Fehlermeldungen etc. CGM LIFE eservices Handhabung MEDISTAR Online-Update Installation und Bedienung des telemed.net-clients Internet-Grundlagen Microsoft Windows 7 (Grundlagen) Microsoft Windows XP (Grundlagen) Mi Uhr Mi Uhr - 5 -

Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner

Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner Herzlich willkommen bei der Bundesweiten Online-Akademie - Online-Ausbildung zur MEDISTAR-Fachkraft - Mit dem richtigen Werkzeug und dem Wissen, wie man es optimal einsetzt, schafft man sich die beste

Mehr

SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2014 2/2014. Jetzt noch günstiger!

SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2014 2/2014. Jetzt noch günstiger! SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2014 2/2014 Jetzt noch günstiger! PRÄSENZ-SCHULUNGEN... 3 Neue Dokumentationsmöglichkeiten in MEDISTAR (HM-A 020)... 3 Crashkurs Word 2013 (HM-A 023)... 3 Aufklärungsbögen

Mehr

Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner

Bundesweite Online-Akademie der MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner Bundesweite Online-Akademie der Unsere Online-Akademie: Gemeinsam stark! Unter diesem Motto haben die Vertriebs- und Servicepartner der CompuGroup Medical AG (Geschäftsbereich MEDISTAR) die Bundesweite

Mehr

SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2015

SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2015 SCHULUNGSPLAN FÜR DAS ZWEITE HALBJAHR 2015 2/2015»Die größten Meister sind diejenigen, die nie aufhören, Schüler zu sein.«ignaz Anton Demeter (*1773 1842) WOCHENKURS PRAXISCOACH... 3 MEDISTAR individuell

Mehr

Seminarplan 2. Halbjahr 2015

Seminarplan 2. Halbjahr 2015 Seminarplan 2. Halbjahr 2015 CoSi Elektronik GmbH Eching Erfurter Str. 4 85386 Eching Tel.: 0800 54 05 222 Fax: 07571-733155 www.cosinet.de Liebe MEDISTAR-Anwenderinnen und -Anwender, erfolgreiche Arztpraxen

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Praxiserfolg mit System

Praxiserfolg mit System Damit es rund läuft und Spaß macht... Praxismanagerin (IHK) Ziel des Ausbildungsganges: Der Erfolg in der modernen Praxis hängt wesentlich auch von Qualifikation und Effizienz des Praxisteams ab, das den

Mehr

SCHULUNGSPLAN 1/2016 FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2016

SCHULUNGSPLAN 1/2016 FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2016 SCHULUNGSPLAN 1/2016 FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2016 1 WOCHENKURS PRAXISCOACH... 3 MEDISTAR individuell anpassen und einrichten (HM-A 101)... 3 Schnelle med. Dokumentation mit den MEDISTAR Stammdaten (HM-A-102)...

Mehr

OPHTHALMOSTAR. Neuigkeiten. Version 1.4 Mai 2008

OPHTHALMOSTAR. Neuigkeiten. Version 1.4 Mai 2008 OPHTHALMOSTAR Neuigkeiten Version 1.4 Mai 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Veränderte Knopfbreite auf Makrotafel 1 2 2 Medikamentenvorschläge 3 2.1 Rezept-Formular 3 2.2 Schnellrezepte 3 2.3 Mustermitgabe 3 2.4

Mehr

Schulungskatalog. komuna.friedhof

Schulungskatalog. komuna.friedhof Grundschulung FG2 elfried Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, die Daten in der Friedhofsverwaltung zu erfassen und die wichtigsten laufenden Arbeiten mit dem Programm zu erledigen. Grundkenntnisse

Mehr

Kursprogramm 2015. 2. Semester

Kursprogramm 2015. 2. Semester Kursprogramm 2015 2. Semester Anwendung von Vorlagen Hirschengraben 50, 8001 Zürich Die Teilnehmenden können selbständig einfachere Vorlagen für den Gebrauch der Kirchgemeinde erstellen, anpassen und einsetzen.

Mehr

Die PVS Bremen vor Ort

Die PVS Bremen vor Ort Die PVS Bremen vor Ort Die PVS Bremen Gestatten Sie, dass wir uns vorstellen Uns von der PVS Bremen Dipl.-Kfm. Andreas Wiese Geschäftsführer ist vor allem eines wichtig: der Kontakt zu unse ren Ärzten.

Mehr

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 STORE SERVICE SYSTEMHAUS Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 Sandower Str. 59 / Ecke Altmarkt in Cottbus Info-Telefon: 0355 4944441 info@promediastore.de www.promediastore.de Gewusst wie? Wir zeigen es Ihnen

Mehr

LabelMaster. Software für die Bewehrungstechnik

LabelMaster. Software für die Bewehrungstechnik Software für die Bewehrungstechnik 1. Beschreibung ist ein Programm, das zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Arbeitsabläufe in Eisenbiegereien und Fertigteilwerken dient. Es ermöglicht die Verwaltung

Mehr

Schnellstartanleitung für Einzelplatzversionen

Schnellstartanleitung für Einzelplatzversionen Schnellstartanleitung für Einzelplatzversionen Download & Installation Start & Anmeldung Erste Einrichtung Markus Schall - IT-Services Gotenstr. 60 26121 Oldenburg Tel. (04 41) 180 20 781 E-Mail: info@gofilemaker.de

Mehr

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen www.comteam-erp.de Ihr comteam ERP Partner So profitieren Sie von der comteam ERP GmbH Die comteam ERP GmbH ist der größte Verbund für den

Mehr

CHARLY by solutio. Exzellenz im Praxismanagement

CHARLY by solutio. Exzellenz im Praxismanagement CHARLY by solutio Exzellenz im Praxismanagement I CH M Ö CH T E DI E B EST E PR A X ISS O F T WA R E W E I T U N D B R E I T. Angetrieben von diesem Anspruch gründete der Zahnarzt seither für CHARLY entschieden.

Mehr

computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM.

computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM. Wir über uns computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM. Von Dortmund über Marburg bis Frankfurt vertrauen über 600 Zahnärzte auf unseren Service und unsere

Mehr

VisioDok Version 4.2.8111

VisioDok Version 4.2.8111 Release Notes VisioDok Version 4.2.8111 Copyright 2015 MicroNova AG 1 All Rights Reserved Inhaltsverzeichnis 1 Release Version... 3 1.1 Unterstützte Plattformen... 3 1.2 Update-Hinweis... 3 2 Unterstützte

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Terminplan ProfSys-Schulungen

Terminplan ProfSys-Schulungen Terminplan ProfSys-Schulungen 12.01.2016 Dienstplanung Grundlagen 13.01.2016 Dienstplanung für Fortgeschrittene 14.01.2016 Dienstplan für Administratoren 15.01.2016 Tourenplanung ProfSys XE inkl. mobile

Mehr

KONFIGURATION livecrm 4.0

KONFIGURATION livecrm 4.0 KONFIGURATION livecrm 4.0 erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 04.12.2012 Seite

Mehr

Eintägiges Intensivseminar Bäckereisoftware BBN. BBN im Tagesgeschäft. Tipps und Tricks für Einsteiger

Eintägiges Intensivseminar Bäckereisoftware BBN. BBN im Tagesgeschäft. Tipps und Tricks für Einsteiger BBN im Tagesgeschäft Tipps und Tricks für Einsteiger Zielgruppe: Neueinsteiger und Anwender, die schneller vorankommen wollen. Bedienung: Versteckte Tasten Vereinfachung für sich Wiederholente Vorgänge

Mehr

MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015. Installation

MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015. Installation MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015 Installation Sehr geehrte MEDISTAR-Anwenderin, sehr geehrter MEDISTAR-Anwender, Sie erhalten heute das MEDISTAR Update für das 4. Quartal 2015. Mit diesem Update

Mehr

Willkommen bei wone Consulting

Willkommen bei wone Consulting Willkommen bei wone Consulting Ihren Experten für professionelle und praxisnahe SAP Business One Schulungen "Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Laozi Vertrauen

Mehr

Die Software für Ärzte

Die Software für Ärzte Die Software für Ärzte Seite 2 Die Software für Ärzte Willkommen in der Zukunft Träumen Sie von der einfachen Praxis? Mit EasyOrdi wird sie Wirklichkeit! EasyOrdi wurde entwickelt, um alle Abläufe in der

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Sehr geehrte TeilnehmerInnen der Online-Akademie,

Sehr geehrte TeilnehmerInnen der Online-Akademie, Sehr geehrte TeilnehmerInnen der Online-Akademie, ab dem 01.01.2013 wird für die Online-Schulungen und die Online-Workshops der MEDISTAR-Fachkraft eine neue Schulungs-Software verwendet: GoToWebinar. Technische

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement

Business-Lösungen von HCM. HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement Sie suchen die besten Köpfe? Behalten Sie den Überblick - mit dem. Dank vorher festgelegten Parametern werden Maßnahmen direkt an die richtigen Teams und

Mehr

Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis

Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis Für MAC und Windows Die umfassende Softwarelösung für Ihre Arztpraxis Praxis*Desktop die ideale Praxisadministration für Leistungsabrechnungen, Dokumenten- und Bildverwaltung, elektronische Krankengeschichte,

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach CARAT Seminare 2013 Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis CARAT wurde bei der Benutzerführung so einfach wie möglich gehalten. Die Funktionen sind leicht und intuitiv erlernbar. Trotzdem: Um das

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

SoPart KTP. Software für die Kindertagespflege Produktinformation. Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart.

SoPart KTP. Software für die Kindertagespflege Produktinformation. Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart. SoPart KTP Software für die Kindertagespflege Produktinformation, Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart.de Kindertagespflege ist ein Förder- und Betreuungsangebot für Kinder

Mehr

Computer Zentrum Ü50. Für Senioren. Von Senioren. Mit freundlicher Unterstützung durch

Computer Zentrum Ü50. Für Senioren. Von Senioren. Mit freundlicher Unterstützung durch Computer Zentrum Ü50 Für Senioren Von Senioren Mit freundlicher Unterstützung durch Die Ausgangssituation Internet und E-Mail werden immer mehr zum Bestandteil des täglichen Lebens. Das Internet ist das

Mehr

Informationen über SEPA-bedingte Änderungen in MEDISTAR

Informationen über SEPA-bedingte Änderungen in MEDISTAR Informationen über SEPA-bedingte Änderungen in MEDISTAR Copyright CompuGroup Medical AG All rights reserved. For internal use only. 1 of 9 Document: template_agenda version: 2 created: modified: - verified:

Mehr

Produktübersicht. CGM eservices. Stand 5/2014 10.06.2014

Produktübersicht. CGM eservices. Stand 5/2014 10.06.2014 Produktübersicht CGM eservices Stand 5/2014 1 10.06.2014 Einführung Begriffsdefinitionen CGM eservices Die CGM eservices vernetzen die Leistungserbringer im Gesundheitswesen untereinander und mit ihren

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0 Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0 Inhalt Was ist ein juris Smarttag...2 Voraussetzungen...2 Vorbereitung...2 Installation...4 Handhabung...6 Fragen und Lösungen...9 Smarttags und Single

Mehr

Dokumentation. mfdent EVOLUTION

Dokumentation. mfdent EVOLUTION Dokumentation mfdent EVOLUTION Wir danken herzlich für Ihr Interesse an unserer Software mfdent EVOLUTION. Unsere Mitarbeiter/-innen stehen jederzeit gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.

Mehr

Schuldner- und Insolvenzberatung

Schuldner- und Insolvenzberatung Schuldner- und Insolvenzberatung Kurzbeschreibung EDV-Dienstleistungen Wagner Johann-Langhans-Str. 2a 97475 Zeil am Main http://www.edv-dienstleistungen-wagner.de mail: info@edv-dienstleistungen-wagner.de

Mehr

Kommen Sie gut durch den Herbst!

Kommen Sie gut durch den Herbst! Ausgabe 06/2015 Kommen Sie gut durch den Herbst! Liebes Praxisteam, hiermit erhalten Sie die neuste Ausgabe unseres Niederlassungs-Newsletters mit einem zusätzlichen Give-Away für Ihre Praxisräume. Auch

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP.

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP. SEMINAR INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung & Anlagenverzeichnis.

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Schulungsprogramm 2014

Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2015 Vorwort Liebe SAmAs User, SAmAs Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ist für weit über 2000 Ärzte, Assistenten und Sicherheitsfachkräfte in Deutschland

Mehr

Disease-Management. Das Praxistool für edmp

Disease-Management. Das Praxistool für edmp Disease-Management Das Praxistool für edmp Mit der KBV-zertifizierten Software DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten Sie auf Basis des aktuellsten Standes der Wissenschaft die ideale Unterstützung,

Mehr

Liebe KollegInnen, nachfolgend findet sich das Fortbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2015.

Liebe KollegInnen, nachfolgend findet sich das Fortbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2015. "Nicht aus Büchern, sondern durch lebendigen Ideentausch, durch heitere Geselligkeit müsst ihr Lernen." (Johann Wolfgang v. Goethe) Liebe KollegInnen, nachfolgend findet sich das Fortbildungsprogramm für

Mehr

Web-Seminar Grundmodul Teil 1

Web-Seminar Grundmodul Teil 1 Web-Seminar Grundmodul Teil 1 Allgemeine Informationen Voraussetzungen Vorbereitung auf ein Web-Seminar Teilnahme per Telefon Teilnamen per Headset/PC Abschluss/Abrechnung des Web-Seminars Schulungsinhalte

Mehr

SoPart KVC. Software für Kindertagesstätten und deren Verwaltung Produktinformation

SoPart KVC. Software für Kindertagesstätten und deren Verwaltung Produktinformation SoPart KVC Software für Kindertagesstätten und deren Verwaltung Produktinformation, Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart.de Sie sind Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in der Verwaltung

Mehr

ClinIQ PersonalWohnung

ClinIQ PersonalWohnung ClinIQ PersonalWohnung Software zur Verwaltung von Personalwohnungen Verwaltung von Wohnungen Stellplätzen Mietverhältnissen Vermietungsarten BAT Standardvermietung Tagesvermietung Intuitiv zu bedienen

Mehr

Entdecken Sie jetzt CGM START. für die einfachere Organisation Ihrer Praxis.

Entdecken Sie jetzt CGM START. für die einfachere Organisation Ihrer Praxis. Entdecken Sie jetzt CGM START fr die einfachere Organisation Ihrer Praxis. Die Praxis- Software der Wahlärzte. Maßgeschneiderte Funktionen Einfach zu bedienen Mit Verrechnungsfunktion Jetzt ab 0,00 bei

Mehr

Leistungsstellenmangement (LSM/TAM) Klinikum Dortmund ggmbh. LSM/TAM Allgemeines Handbuch BIC: Befund-Info-Center

Leistungsstellenmangement (LSM/TAM) Klinikum Dortmund ggmbh. LSM/TAM Allgemeines Handbuch BIC: Befund-Info-Center Leistungsstellenmangement (LSM/TAM) Klinikum Dortmund ggmbh LSM/TAM Allgemeines Handbuch BIC: Befund-Info-Center Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 V 1: Befundtext im neu angelegten

Mehr

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck...

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck... Inhaltsverzeichnis 1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2 2. Adressverwaltung...3 3. Buchung und Abrechnung...4 4. Rechnungsdruck...5 5. Briefdruck...6 6. Drucken von Berichten (Reports)...7 7. Kurtaxenerfassung,

Mehr

ITS -Beu t l er. Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support

ITS -Beu t l er. Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support ITS -Beu t l er Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support 079 373 16 42 Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support Informatik Technik Schulung Verkauf Support ITS Beutler Leuggernstr. 205, 5325 Leibstadt

Mehr

Herzlich Willkommen zur IT - Messe

Herzlich Willkommen zur IT - Messe Herzlich Willkommen zur IT - Messe» Automatisiert zu Windows 7 wechseln «Udo Schüpphaus (Vertrieb) baramundi software AG IT einfach clever managen 2011 www.baramundi.de IT einfach clever managen baramundi

Mehr

M. W. BB Vertragsportal So haben Sie Ihre Dienstleistungsverträge im Griff

M. W. BB Vertragsportal So haben Sie Ihre Dienstleistungsverträge im Griff M. W. BB Vertragsportal So haben Sie Ihre Dienstleistungsverträge im Griff - 1 - Haben Sie Ihre Verträge im Blick? Kündigungsfristen Kostenanalysen Wiedervorlagetermine Vertragslaufzeiten Effiziente Prozesse

Mehr

Ein Unternehmen der. TurboMed.MVZ-Checkliste. Innovativ. Praxisnah. Preisfair.

Ein Unternehmen der. TurboMed.MVZ-Checkliste. Innovativ. Praxisnah. Preisfair. .MVZ-Checkliste Innovativ. Praxisnah. Preisfair. -Checkliste MVZ-Funktionen Im Folgenden haben wir Ihnen die wohl wichtigsten Eigenschaften eines Arztinformationssystems für medizinische Versorgungszentren

Mehr

Integrative Software für effiziente Fortbildung.

Integrative Software für effiziente Fortbildung. NEU Integrative Software für effiziente Fortbildung. Mit dem webbasierten Fortbildungsmanagement der i-fabrik heben Sie die Effizienz Ihrer Personalentwicklung im Handumdrehen auf ein neues Niveau. www.fortbildungsmanagement.de

Mehr

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot Die Kurse und Übungen werden vom Bürgernetz Bamberg durchgeführt und finden im Bürgernetz-Treff am Schillerplatz 16 statt. Anmeldung Sie können sich direkt über das Kurs-Formular im Internet anmelden unter

Mehr

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau Schulungsangebot Bisher war die Optimierung von Geschäftsabläufen durch den Einsatz von Workflowlösungen stets mit hohen Kosten verbunden. Mit der Anwendung von ist es nun möglich, Prozesse beliebiger

Mehr

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Schulungsangebot cobra Adress PLUS UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Lena-Christ-Weg 14 85649 Brunnthal Tel.: +49 (0)8104 648481 Fax:

Mehr

Fortbildungsweg Windows Server und Backoffice

Fortbildungsweg Windows Server und Backoffice Fortbildungsweg Windows Server und Backoffice Was ist neu für Interessenten sowie Personalplaner? Das Baustein-Angebot wurde überarbeitet und auf den neuen Windows Server 2008 R2 angepasst. Wenn Sie Themen

Mehr

Software für Schadensanierer. Moderne Softwarelösungen für Spezialisten bei der Sanierung von Wasser- und Brandschäden! acadoro

Software für Schadensanierer. Moderne Softwarelösungen für Spezialisten bei der Sanierung von Wasser- und Brandschäden! acadoro Software für Schadensanierer Moderne Softwarelösungen für Spezialisten bei der Sanierung von Wasser- und Brandschäden! Mit moderner Software für Schadensanierer schneller und einfacher arbeiten! Erfolgreiche

Mehr

Campus Management Center Überblick Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage bei OMNINET OMNINET

Campus Management Center Überblick Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage bei OMNINET OMNINET Campus Management Center Überblick Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage bei - 1 - Inhalt 1. OMNITRACKER Campus Management Center im Überblick 2. Leistungsmerkmale 3. Prozesse 4. Erweiterungsmöglichkeiten

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

Häufige Fragen und Antworten zur Kassenabrechnung (MEDISTAR 4.0)

Häufige Fragen und Antworten zur Kassenabrechnung (MEDISTAR 4.0) (MEDISTAR 4.0) Folgend finden Sie eine Auflistung der häufigsten Fragen rund um das Thema Kassenabrechnung und unsere Antworten dazu. Sie finden hier Tipps zur Abrechnungsvorbereitung, aber auch Hilfestellung

Mehr

Erste Schritte mit KS1 3.2

Erste Schritte mit KS1 3.2 Offene Systeme Software! Erste Schritte mit KS1 3.2 KS1 Installation KS1 Basics Stammdaten verwalten Angebote und Aufträge erstellen Copyright Copyright 2006 Offene Systeme Software! Die Weiterverwertung

Mehr

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter 1 Erster ALBIS on WINDOWS Start nach Installation ifap praxiscenter...2 2 Start / Beenden des ifap praxiscenter...2 2.1 Starten des ifap praxiscenter...2 2.2 ifap praxiscenter

Mehr

Die optimale EDV-Lösung für Mutter-Kind-Kliniken!

Die optimale EDV-Lösung für Mutter-Kind-Kliniken! Die optimale EDV-Lösung für Mutter-Kind-Kliniken! Von der Planung einer MK-Maßnahme, über die Organisation bis hin zur Dokumentation! EBL GmbH EDV Beratung und Büroorganisation Leubeweg 103 D-89134 Blaustein

Mehr

Klinger Seminare. INHALTE.

Klinger Seminare. INHALTE. Klinger Seminare. INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung

Mehr

für die kirchlichen Tagungshäuser

für die kirchlichen Tagungshäuser für die kirchlichen Tagungshäuser ZEUS Zeitmanagement und Dienstplan für eine einheitliche Lösung Vorgestellt von: Karsten Neher Nils Multhaup Oliver Kappe Technischer Leiter NL Frankfurt Systemberatung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

Installation der Schulschrift ASS 2003

Installation der Schulschrift ASS 2003 Installation der Schulschrift ASS 2003 Anleitung zur Installation. Zur Verfügung gestellt von den Regionalbetreuern. Bregenz, im Februar 2004 Überblick Installation der Schulschriften ASS 2003 (Austrian

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Heilmittel. Mit der zrk. rundum gut beraten. > Zusatzservice. > Software. > Abrechnung. > Privatliquidation

Heilmittel. Mit der zrk. rundum gut beraten. > Zusatzservice. > Software. > Abrechnung. > Privatliquidation Heilmittel > Abrechnung > Privatliquidation Mit der zrk rundum gut beraten > Zusatzservice > Software Wir haben uns spezialisiert: auf Sie! Als einer der führenden Abrechnungs- und IT-Dienstleister haben

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Geben Sie Ihrem. 2009 Wissen ein Fundament ARCHICAD 12 ARTLANTIS CINEMA 4D?????????? WoRkshops Kurse SCHULUNGEN APRIL BIS JUNI A R T L A N T I S

Geben Sie Ihrem. 2009 Wissen ein Fundament ARCHICAD 12 ARTLANTIS CINEMA 4D?????????? WoRkshops Kurse SCHULUNGEN APRIL BIS JUNI A R T L A N T I S WWW. Offizieller Graphisoft Solution Partner.COM a t e l i e r t r i e r mail: info@cad-atelier.com - www.cad-atelier.com Formations mise à jour e n franca is! 29.04. / 3.06. / 25.06. A R T L A N T I S

Mehr

Seminarübersicht 2006

Seminarübersicht 2006 Seminarübersicht 2006 Seminarkennzeichen Thema Tage Referenten Teilnehmer aus Verbandsebene Durchführungszeitraum Anmeldeschluss Teilnehmer Min Max incl. MwSt EDV 1 MVS-Grundseminar 3 Intern/Extern Sachbearbeiter

Mehr

Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe

Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe Dental lab XP 6 Dental lab XP 7 Agenda (Für Mitarbeiter, Räume, Geräte Frei oder mit Auftraggeber verknüpft. Tages

Mehr

Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat. 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2

Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat. 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2 Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2 Drucken im lokalen Netz Abbildung 8.2.: imanager-anmeldung 3.

Mehr

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht:

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht: 1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits Übersicht: 1. Einleitung *Neu* AFS - CRM Contacter SQL Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf von AFS-CRM Contacter entschieden

Mehr

Justus-Liebig- Universität Giessen

Justus-Liebig- Universität Giessen Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik Informations-Technologie in der Kurs-Administration des Zahnmedizinischen Studiums 2. Jahrestagung des AKWLZ Hannover - 25./26. Juni 2010 Michael Köhl Justus-Liebig-

Mehr

mfmed EVOLUTION Dokumentation

mfmed EVOLUTION Dokumentation mfmed EVOLUTION Dokumentation Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse an unserer Software für die Praxisadministration mfmed EVOLUTION. Unser Team steht jederzeit gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Innovative Software für effizientes Recruiting.

Innovative Software für effizientes Recruiting. Innovative Software für effizientes Recruiting. Stellenanzeigen schalten, Bewerber managen, Talente finden: Mit dem professionellen Bewerberportal der i-fabrik haben Sie alle Prozesse Ihres Recruitings

Mehr

Qualitätssicherheit für Gutachter und Sachverständige Grundlagen

Qualitätssicherheit für Gutachter und Sachverständige Grundlagen Einladung zum Seminar Qualitätssicherheit für Gutachter und Sachverständige Grundlagen Termin: Freitag, 16. Oktober 2009 bis Samstag, 17. Oktober 2009 ganztägig Ort: ZIVILTECHNIKER-FORUM für Ausbildung,

Mehr

MÖGLICHE FEHLER BEI DER ANMELDUNG

MÖGLICHE FEHLER BEI DER ANMELDUNG MÖGLICHE FEHLER BEI DER ANMELDUNG Hier finden Sie mögliche Fehler, die Im Zusammenhang mit der Anmeldung/Signierung am Portal Zusatzversorgung-aktiv auftreten können und Möglichkeiten der Behebung. Das

Mehr

Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat

Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Holstenstraße 98 24103 Kiel 1. Ziel Mit der Qualifizierung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat

Mehr

Disease- Management. CGM verbindet. Das Praxistool für edmp. André Brzenska, Berlin

Disease- Management. CGM verbindet. Das Praxistool für edmp. André Brzenska, Berlin Disease- Management. Das Praxistool für edmp CGM verbindet. André Brzenska, Berlin CGM DMP-ASSIST. Das Praxistool für edmp! Mit der KBV-zertifizierten Software CGM DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten

Mehr

Plan 3000. Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Ressourcen- Absenz und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung Plan 3000 Ressourcen-

Mehr

So kommunizieren moderne

So kommunizieren moderne So kommunizieren moderne Patienten mit Ihrer Praxis. Online Termine buchen, Rezepte anfordern, Informationen und Dokumente erhalten. Unser Leben ist e geworden. Und Ihre Praxis? Die Nutzung des Internets

Mehr

1 Patientenaufnahme in die Stammdaten...2 2 Möglichkeiten der Rechnungserstellung...3

1 Patientenaufnahme in die Stammdaten...2 2 Möglichkeiten der Rechnungserstellung...3 Privatliquidation 1 Patientenaufnahme in die Stammdaten...2 2 Möglichkeiten der Rechnungserstellung...3 2.1 Normale ambulante Rechnung an einen Patienten... 3 2.2 Normale stationäre Rechnung an einen Patienten...

Mehr

KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10

KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10 Bitte beachten: Die Anleitung gilt nur für die Universität Tübingen. KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10 Version: 1.0 Autor: Buckenhofer Letzte Revision: 4.10.2012 Änderungshistorie Autor Datum Status

Mehr

Allgemeinarzt. Optionen. Optionen. Standard. Facharzt. e-card ABS. 3 Kassen pro Patient. 4 Telefonnummern, e-mail-adresse.

Allgemeinarzt. Optionen. Optionen. Standard. Facharzt. e-card ABS. 3 Kassen pro Patient. 4 Telefonnummern, e-mail-adresse. 3 Kassen pro Patient 4 Telefonnummern, e-mail-adresse Verwaltung private Zusatzversicherung Patientenverwaltung Hausliste Postleitzahlenverzeichnis Dienstgeberverzeichnis Patientenmonitoring Verwaltung

Mehr

Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0

Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0 Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0 Was ist ein juris Smarttag: Bei Smarttags handelt es sich um eine Technologie von Microsoft, die die Bestandteile des Microsoft Office Pakets, insbesondere

Mehr

Excel Auswertungen in XAuftrag / XFibu

Excel Auswertungen in XAuftrag / XFibu 1 Excel Auswertungen in XAuftrag / XFibu Im Folgenden wird kurz beschrieben, wie Anwender die Sicherheitseinstellungen in Excel Auswertungen anpassen können. Sicherheitseinstellungen verhindern, dass Makros

Mehr

Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes

Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes Inhalt: 1. leasconcept 2. Warum DMS? 3. Planungsphase 4. Warum ELOprofessional? 5. Projektverlauf 6. Systemarchitektur 7. Praxis 8.

Mehr

Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat

Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat Prüfung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat 1. Ziel Mit der Qualifizierung zum Systemadministrator mit Datenschutzzertifikat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen im sicherheitstechnischen

Mehr