Die wichtigsten 5 Geld-Tipps. Markus Leyacker-Schatzl

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die wichtigsten 5 Geld-Tipps. Markus Leyacker-Schatzl"

Transkript

1 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Markus Leyacker-Schatzl

2

3 Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 5 Geld-Tipps

4 4 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Nähere Informationen: FACEBOOK: YouTube: Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Lebensgeschenke-Verlag, Graz Foto des Autors (Umschlag): Alle anderen Fotos: istockphoto.com Das Werk, einschließlich aller seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ohne Zustimmung des Verlags ist unzulässig. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen sowie die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen Lebensgeschenke-Verlag

5 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 5 Inhalt Die wichtigsten 5 Geld-Tipps... 1 Vorwort Die Vision... 8 Tipp 1: Finanzieller Schutz Tipp 2: Wie gehe ich mit Schulden um? Tipp 3: Weniger Geld ausgeben Tipp 4: Wie kann ich mein Einkommen erhöhen? Tipp 5: Einfach & erfolgreich sparen Wie geht es weiter? Persönliches Finanz-Coaching Geldunterricht an Schulen

6 6 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Vorwort Reichtum kann man lernen Ich freue mich, dass Sie dieses Büchlein bestellt haben! Ob als E-Book oder in gedruckter Form es zeigt, dass Sie sich für Ihre Finanzen interessieren und sie verbessern möchten. Mit diesem Büchlein haben Sie den ersten Schritt getan! Geld ist geprägte Freiheit (Fjodor M. Dostojewskij) Ein finanzieller Polster schafft eine gewisse Unabhängigkeit. Ob als Sicherheit gegen Krankheit oder Jobverlust. Oder um die eigenen Ziele zu verwirklichen und die eigenen Werte zu leben. Das beginnt schon bei Kleinigkeiten, wie den Lebensmittelkosten für gesunde Biolebensmittel für die Familie und reicht bis zur selbst finanzierten Auszeit für die Dinge, die Ihnen und Ihrem Leben wahre Bedeutung geben. Geld zeigt den Charakter Das Sprichwort Geld verdirbt den Charakter ist eine hartnäckige und vor allem falsche mentale Programmierung, die uns davon abhält, finanzielle Freiheit für uns und unsere Lieben zu erreichen und Geld als Energie einzusetzen, die Positives und Werthaltiges für uns und unsere Welt schafft. Ich bin 100% davon überzeugt: Wer mit wenig Geld ein Knauser ist, wird auch mit viel Geld ein Geizkragen sein. Wer schon mit wenig Geld großzügig ist, wird mit viel Geld noch viel mehr Gutes tun. Denken Sie z.b. an Karl-Heinz Böhm: Er hätte sich als Millionär zur Ruhe setzen können, aber er gründete Menschen für Menschen und widmete sein Leben dem Dienst an Menschen. Es gibt viele Beispiele wie ihn. Geld ist wie eine Lupe und zeigt den Charakter und die Werte der Menschen deutlich. Je mehr Geld, desto größer die Lupe...

7 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 7 Es gibt wichtigeres als Geld Geld ist nicht wichtig, wichtig ist, was ich damit mache! Gesundheit, Liebe, Familie & Freunde, Sicherheit, Spiritualität, Zeit für persönliche Hobbys und Interessen... all das ist wichtiger als Geld. Und genau deshalb verdienen Sie und Ihre Familie finanzielle Unabhängigkeit. Weil Geld an sich keinen Wert besitzt, aber die Dinge fördert und unterstützt, die Ihnen wirklich wichtig sind: Gesundheit, Zeit mit der Familie, hochwertige Lebensmittel, die Ausbildung zum Traumberuf Ihrer Kinder... als das ist einfach leichter zu realisieren, wenn genügend Geld da ist. Dieses Büchlein soll bewirken: 1) Dass Sie mehr Spaß & Interesse am Thema Geld entwickeln. 2) Dass Sie Verantwortung für Ihre Finanzen übernehmen und ab heute aktiv dafür arbeiten Ihre finanzielle Situation zu verbessern. Jeder der folgenden Geld-Tipps unterstützt Sie dabei ob Sie dieses Büchlein nach dem Lesen im Regal verstauben lassen, oder damit aktiv werden, liegt bei Ihnen. Ich wünsche Ihnen Reichtum & Freiheit finanziell und im Herzen! Ihr Markus Leyacker-Schatzl

8 8 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Die Vision Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen. (Erich Fromm) Alle Menschen, die es zu Erfolg und Reichtum gebracht haben, hatten eine Vision. Haben Sie eine Lebensvision? Einen Fixstern für all Ihr Denken & Handeln? Nehmen Sie sich bitte zu Beginn dieses Büchleins ein paar Minuten Zeit. Zeit nur für Sie und Ihre Lebensvision. Achten Sie darauf, dass Sie ca. 15 Minuten völlig ungestört dafür Zeit haben, um hier zwei für Ihr Leben entscheidende Fragen zu beantworten: 1) Wie sieht Ihr Tagesablauf aus, wenn Sie für Ihr Einkommen nicht mehr arbeiten müssen? (Wie sieht er KONKRET aus? Wann stehen Sie auf? Was machen Sie dann? Was danach? Planen Sie Ihren ganzen Tag!) 2) Was würden Sie innerhalb der nächsten 12 Monate tun, wenn Sie nicht arbeiten müssten, weil Ihr Vermögen alle monatlichen Ausgaben für Sie deckt?

9 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 9 Wie fühlen Sie sich jetzt? Visionen ohne Aktionen sind Halluzinationen. (Gerhard R. Wolf, Unternehmer) Deshalb liefern Ihnen Die 5 wichtigsten Geld-Tipps die konkreten Aktionen, mit denen SIE Ihre Visionen Realität werden lassen.

10 10 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Tipp 1: Finanzieller Schutz Geld verdirbt nur den Charakter der Menschen, die zuvor schon keinen hatten. (K. Walter) Fühlen Sie sich finanziell beschützt? Wenn Sie morgen plötzlich ohne Arbeit bzw. Einkommen wären, was wäre dann? Würden Sie sich... Sorgen machen und dringend einen neuen Job brauchen, um Ihre Fixkosten zu bestreiten? Wäre Ihr Konto dann sofort im Minus und die Bank nervös? Oder könnten Sie... sich gemütlich zurücklehnen und dem Leben für die Chance zur Neuorientierung danken? Sich eine kleine Auszeit von ein paar Monaten nehmen, in der Sie sich mehr um Ihre Familie kümmern und völlig relaxt darüber nachdenken, was Sie in Zukunft beruflich machen wollen? In der Gewissheit, dass genügend Geld dafür da ist Ihnen diese Monate gemütlich zu finanzieren? Wie viel Geld benötigen Sie jeden Monat, um Ihren Lebensstandard aufrechterhalten zu können? Ich benötige Euro im Monat. Multiplizieren Sie diesen Betrag nun mit 6. Nun haben Sie den Geldbetrag, den Sie benötigen, um 6 Monate sorgenfrei mit Ihrem Lebensstandard (inkl. Freizeit und Hobbys) leben zu können. Für meinen Finanziellen Schutz benötige ich Euro.

11 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 11 Sparen Sie nun so schnell als möglich diesen Geldbetrag an, damit Sie Ihren persönlichen 6-Monats-Polster haben. Sie können diesen Betrag nun auf einem eigenen Konto oder Sparbuch parken oder Sie machen es wie die Millionäre: Kaufen Sie sich einen Safe, in den Sie das Geld legen. Natürlich bekommen Sie dann für dieses Geld keine Zinsen, aber dafür sind Sie von keiner Bank abhängig und bekommen ein Gefühl für Reichtum. So eine Summe in bar zu besitzen, anzusehen und in Händen halten zu können wirkt emotional viel stärker als der eher nüchterne Blick auf einen Kontoauszug. Probieren Sie es einfach aus und genießen Sie den Anblick Ihres Geldes und den Schutz, den es Ihnen gibt.

12 12 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Tipp 2: Wie gehe ich mit Schulden um? Alles, was uns wirklich nützt, ist für wenig Geld zu haben. Nur das Überflüssige kostet viel. (Axel Munthe) Grundsätzlich unterscheiden wir zwei Arten von Schulden: Konsumschulden und Hypotheken. Konsumschulden z.b. Autokauf, Versandhaus, Ratenzahlungen für Möbel oder Flatscreen, etc. Diese Art von Schulden ist auf jeden Fall zu vermeiden. Einerseits verursachen Sie meist hohe Kosten (Spesen, Zinsen und Gebühren), andererseits untergraben Sie damit Ihren finanziellen Selbstwert. Sie geben Geld aus, das Ihnen noch gar nicht gehört und belasten mit den Schulden Ihre Zukunft. Außerdem fühlen Sie sich miserabel, wenn Sie sich Dinge gönnen, die Sie sich eigentlich nicht leisten können und sich damit auf Pump Konsum schenken, anstatt sich für wirkliche Erfolge (Einkommen) zu belohnen. Welches Motiv haben Sie dann für besondere Anstrengungen, wenn Sie sich bereits alles vorher gegönnt haben? Hypothekarkredite Z.B. für den Kauf eines eigenen Hauses oder Zinshauses, oder eine geschäftliche Investition. Hier steht den Schulden immer ein Wert gegenüber (Ihr Haus, Ihre Firma, etc.). Diese Art der Schulden kann durchaus Sinn machen und sich rechnen. Die Entscheidung im Einzelfall, ob Sie gleich einen Hypothekarkredit aufnehmen, oder noch eine Zeit lang Eigenkapital aufbauen, treffen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Finanzberater.

13 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 13 Konsumschulden tilgen, so schnell als möglich, aber nicht um jeden Preis. Neben dem Abbau Ihrer Konsumschulden muss es immer möglich sein, zu sparen und Vermögen aufzubauen. Einerseits, damit Sie Ihre Finanzielle Freiheit schneller erreichen und andererseits aus psychologischen Gründen. Wenn Sie z.b. Konsumschulden in Höhe von haben (mit geringen Raten, die bald alle getilgt sind), und daneben Vermögen, (das Ihnen gute Zinsen bringt) fühlen Sie sich besser (weil Sie Reserven haben). Würden Sie stattdessen mit Ihrer Reserve sofort alle Schulden tilgen, hätten Sie gar nichts mehr und wären ohne Reserve bei jeder Kleinigkeit (z.b. kaputtes Auto) sofort wieder in neuen Schulden.

14 14 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Tipp 3: Weniger Geld ausgeben Manche Leute geben Geld aus, das sie nicht haben, für Dinge, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. (unbekannt) Hier gibt es viele sehr wirksame Möglichkeiten, bei denen sich auch sehr schnell zeigt, ob es Ihnen ernst ist, finanziell frei zu werden oder ob Sie zu bequem dazu sind. Praxis-Tipp 1 Überweisen Sie mittels Dauerauftrag jeden Monatsbeginn 10% von Ihrem Gehaltskonto auf Ihr Sparkonto. Sie werden mit den restlichen 90% genauso gut auskommen und geben trotzdem automatisch weniger aus. Praxis-Tipp 2 Kündigen Sie Ihre Kreditkarte und lassen Sie Ihre Bankomatkarte zu Hause. Bezahlen Sie ab sofort alles bar anstatt mit Plastikgeld! Was für Sie vielleicht steinzeitlich klingt, ist in Wahrheit eine der wirksamsten Maßnahmen, weniger Geld auszugeben. Mit Karte zu bezahlen, fällt uns psychologisch wesentlich leichter als Bargeld herzugeben (i.s.v. ausgeben). Deshalb sind Bargeldzahler automatisch sparsamer. Praxis-Tipp 3 Wenn Sie etwas sehen, was Sie sich unbedingt kaufen möchten egal ob Kleidung, Unterhaltungselektronik, etc. warten Sie 72 Stunden damit. Ja, stellen Sie es zurück ins Regal und sagen Sie sich Wenn es mir wirklich so wichtig ist, komme ich in 3 Tagen wieder und kaufe es dann.

15 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 15 Sie werden staunen, wie wirksam das ist es ist unglaublich, wie viele scheinbar wichtige Käufe wir nur tätigen, weil wir damit ein akutes emotionales Bedürfnis befriedigen wollen. Dieses ist in 90% der Fälle in spätestens 3 Tagen verschwunden, und Sie werden das Objekt Ihrer Begierde nicht mehr kaufen wollen und es auch garantiert nicht vermissen! Praxis-Tipp 4 Sollten Sie Raucher sein: Hören Sie damit auf! Nicht nur Ihrer Gesundheit und Ihren Mitmenschen zuliebe, sondern auch Ihrer Finanziellen Freiheit zuliebe. Die tägliche Schachtel Zigaretten kostet Sie über die Jahre ein echtes Vermögen! Praxis-Tipp 5 Führen Sie ein Haushaltsbuch! Dafür gibt es praktische und günstige Software (z.b. das WISO Haushaltsbuch ) damit bekommen Sie mehr Überblick, Transparenz und auch Disziplin im täglichen Umgang mit Ihrem Geld. Beginnen Sie noch heute mit Ihrem Haushaltsbuch und hören Sie NIEMALS damit auf!

16 16 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Tipp 4: Wie kann ich mein Einkommen erhöhen? Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen. (Aristoteles Onassis) Sie erwarten sich von mir jetzt vielleicht Tipps wie die folgenden: Arbeiten Sie mehr Machen Sie mehr Überstunden Nehmen Sie einen zusätzlichen Nebenjob an etc. Genau diese Tipps werden Sie hier NICHT finden! Natürlich ist es wichtig, fleißig und konsequent zu arbeiten, um gut zu verdienen. Aber Sie kennen bestimmt auch Menschen, die sich zu Tode schuften, beinahe rund um die Uhr arbeiten und dafür wirklich mies bezahlt werden? Und andere Menschen, die viel weniger arbeiten mit mehr Spaß und sehr hohe Einkommen haben? Was machen die einen falsch? Was die anderen richtig? Selbstvertrauen und Chancendenken Wenn Sie dauernd an sich und Ihren Fähigkeiten zweifeln, werden Sie es nicht schaffen. Denn Verdienst kommt von verdienen jeder verdient genau das, was er verdient, und das ist genau das, was Ihr Unterbewusstsein denkt, dass Sie verdienen... Selbstbewusstsein hat man, oder man kann es lernen und zwar ganz einfach. Legen Sie z.b. eine Erfolgscollage an: Nehmen Sie ein Blatt im Format A3 (wenn Sie es falten, hat es A4 und passt in jede Mappe) und kleben bzw. zeichnen Sie Bilder darauf, von allem worauf Sie stolz sind! Von allem, was Sie geschafft haben,

17 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 17 was Ihnen wichtig ist. Es ist unwesentlich, ob Sie glauben, dass Ihr Nachbar diese Dinge auch als Erfolge wertet entscheidend ist, dass es Ihre Erfolge sind! Kleben Sie Fotos, zeichnen Sie Bilder, schreiben Sie kurze Notizen wie Sie wollen von Ihren Erfolgen: Ihre letzte Beförderung, Lob vom Chef, Ihr gutes Marathon-Ergebnis, Ihr Einfamilienhaus, ein Foto Ihres Tresors (aus Tipp 1)... Machen Sie Ihre Erfolgscollage so beeindruckend wie möglich und seien Sie stolz darauf! Das alles haben Sie schon geschafft! Und Sie können noch viel mehr schaffen alles, was Sie wollen! Scannen Sie die Collage ein und installieren Sie diese als Bildschirmhintergrund an Ihrem Computer. Rahmen Sie die Collage in einem (edlen!) Rahmen ein und hängen Sie sie zu Hause auf. Zusätzlich sollten Sie unbedingt ein Erfolgstagebuch schreiben. Kaufen Sie sich ein schönes Buch am besten in A4 und schreiben Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen die wichtigsten drei bis fünf Dinge hinein, die an diesem Tag besonders erfolgreich waren beruflich und privat.

18 18 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Sie werden sehen, es wirkt wahre Wunder, wenn Sie JEDEN Tag (ohne Ausnahme) diese wenigen Minuten investieren und Ihre Erfolge notieren. Wichtig ist auch hier: Sie alleine bestimmen, was für Sie ein Erfolg ist! Beginnen Sie dieses Erfolgstagebuch noch HEUTE und hören Sie niemals (!) damit auf! Ich meine wirklich: niemals damit aufhören! Ihr Leben wird sich um 100% verbessern beruflich und privat weil Ihre Gedanken und Ihr Unterbewusstsein lernen werden, sich auf Erfolge zu konzentrieren und sich diese zu merken. Und weil Sie sich dabei gut fühlen, wird Ihr Unterbewusstsein dafür sorgen, dass Sie mehr und größere Erfolge für Ihr Erfolgstagebuch bekommen... Power-Tipp: Kleben Sie auch Erfolgsfotos dazu (z.b. von Ihrer Beförderung) und zeichnen Sie hinein. Es ist erwiesen, dass das Unterbewusstsein sich Bilder noch stärker einprägt als bloße Worte... Was können Sie nun konkret in Ihrer momentanen beruflichen Situation tun, um entweder Ihr Gehalt zu erhöhen oder zusätzliche Einkommensquellen zu erschließen? Dafür gibt es mehrere gute Möglichkeiten: 1. Fragen Sie Ihren Chef, was Sie tun können, um ihm und der Firma (!) einen Mehrwert zu bringen und dadurch Ihr Einkommen zu erhöhen. (Sie werden staunen, wie positiv Sie Ihren Chef mit dieser Frage überraschen.) 2. Gehen Sie einfach mit offenen Augen und der inneren Bereitschaft, anderen einen Nutzen zu bringen, durchs Leben Sie werden mehr Chancen entdecken, als Sie sich vorstellen können! 3. Fragen Sie erfolgreiche und gut verdienende Menschen um Tipps und Ideen. Wenn Sie jemanden kennen, der erfolgreich und vermögend ist, laden Sie diese Person zum Essen ein und fragen um Tipps. Jeder Mensch fühlt sich geschmeichelt, wenn er um Rat gefragt wird.

19 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Überlegen Sie, wie Sie mit Dingen, die Ihnen Spaß machen, leichtes Geld verdienen können. Z.B. wenn Sie gerne und gut Golf spielen, können Sie Golfstunden geben. 5. Wenn Sie einen Immobilienmakler oder Finanzberater kennen, dem Sie vertrauen, bitten Sie um ein Gespräch. Diese Berufsgruppen werden erfolgsabhängig bezahlt und sind immer offen für Vorwerber, die sie weiter empfehlen und dadurch drei Dinge verbinden: a) anderen Menschen Zugang zu guter Beratung zu ermöglichen b) dem Berater ihres Vertrauens neue Kunden zu empfehlen c) selbst dafür bezahlt werden, dass Sie anderen Menschen helfen.

20 20 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Tipp 5: Einfach & erfolgreich sparen Die beste Methode, systematisch reich zu werden, ist, erfolgreiche Menschen nachzuahmen, anstatt sie zu beneiden. (K. Walter) Strategie Nr. 1: Sparen Sie 10 % Ihres Einkommens Egal, ob Sie Angestellter oder Selbständiger sind. Egal, wie viel Sie verdienen. Wenn Sie sehr gut verdienen, können Sie natürlich auch mehr sparen, aber es müssen mindestens 10% sein. Auch wenn Sie es vielleicht noch nicht glauben, Sie werden mit den übrigen 90% genauso leicht/schwer zurechtkommen wie mit den 100%. Entscheidend ist, dass Sie diese 10% von jedem Einkommen sparen. Dafür richten Sie ein getrenntes Konto ein, damit Sie es nicht versehentlich ausgeben. Richten Sie einen Dauerauftrag ein, damit Sie automatisch sparen. Dieses Spar-Konto greifen Sie niemals an, sondern investieren im Lauf der Zeit in lukrativere Geldanlagen. Strategie Nr. 2: Sparen Sie 50% von jeder Gehaltserhöhung Wenn Sie eine Gehaltserhöhung von z.b bekommen, sparen Sie davon 50. mehr auf Ihr Sparkonto. So haben Sie immer noch die halbe Gehaltserhöhung, die Sie monatlich mehr zum Ausgeben zu Verfügung haben, und erreichen daneben schneller und bequem Ihr Ziel. Wenn Sie nicht daran denken, sofort Ihren Dauerauftrag auf Ihr Sparkonto um diesen Betrag zu erhöhen, geben Sie jeden Monat ihre Gehaltserhöhung komplett aus... Strategie Nr. 3: Sparen Sie 100% vom Zufallsgeld Die Idee ist einfach: Jeden Geldbetrag, den Sie zufällig bzw. unerwartet bekommen, überweisen Sie sofort (!) auf Ihr Spar-Konto. Beispiele: Gewinnbeteiligung Ihrer Firma, Flohmarkterlös von Dachbodenfunden, Geldgeschenk bei einer Feier...

21 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 21 Die häufigsten Zufallsgelder bekommen Kinder: von Omas, Opas, Onkels, Tanten und Verwandten. Es werden bei unzähligen Gelegenheiten jeweils ein paar Euro zugesteckt Beträge, die sich im Lauf der Jahre läppern. Hier haben Sie die Wahl: ein weiteres Spielzeug oder ein wichtiger Beitrag für die Zukunft Ihres Kindes?

22 22 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Wie geht es weiter? Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. (alte chinesische Weisheit) Vom Lesen wird man nicht vermögend - sondern vom Umsetzen. Daher folgen hier drei entscheidende Tipps, damit Sie dran bleiben und Ihre Lebensvision Realität werden lassen. 1) Arbeiten Sie mit diesem E-Book bzw. Büchlein Haben Sie es ständig griffbereit, z.b. auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC. Lesen Sie am besten TÄGLICH darin, damit Sie die Inhalte Schritt für Schritt nachhaltig verinnerlichen und so auch die Umsetzung leichter fällt. 2) Lesen Sie gute Finanzbücher und besuchen Sie Seminare zum Thema Vertiefen Sie Ihr Finanzwissen! Auch wenn Sie den für Sie perfekten Finanzberater haben - vertiefen Sie Ihr Finanzwissen! Dann fällt Ihnen nicht nur die Zusammenarbeit mit Ihrem Berater leichter, sondern vor allem Ihr Wissen und Ihr Umgang mit Ihren Finanzen wird ganzheitlich erfolgreicher. 3) Teilen Sie Ihren Vorsprung mit den Menschen die Ihnen wichtig sind Wenn Sie die Geld-Tipps dieses Büchleins wirklich verinnerlicht haben und dabei sind, diese auch konkret und ergebnisorientiert in die Praxis umzusetzen, sind Sie mit Ihrem Geld-Know-How weiter als 90% der Bevölkerung. Geben Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten die Chance, ihre Finanzen zu optimieren, und damit die Basis für persönlichen Wohlstand und finanzielle Unabhängigkeit zu legen.

23 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 23 Geben Sie am besten einfach die Internetadresse weiter, dort können Ihre Freunde und Bekannte auch dieses E-Book kostenlos downloaden. Wer Freude genießen will, muss sie teilen. Das Glück wurde als Zwilling geboren. (Lord Byron)

24 24 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Persönliches Finanz-Coaching Sie möchten gerne Ihre Finanzen optimieren bzw. nachhaltig Vermögen aufbauen? Sie hätten gerne jemanden, der Ihnen als unabhängiger Berater in Finanz- & Geldfragen zur Seite steht? Dann sind Sie bei uns richtig. Denn es geht um Ihr Geld und Ihre Zukunft für Sie und Ihre Familie. Strategischer Vermögensaufbau verbindet beide Seiten finan ziellen sowie inneren Reichtum. Unsere Mission ist es, Sie auf Ihrem Weg zur finanziellen Freiheit zu unterstützen. Es geht dabei nicht darum, eine Million zu haben. Vielmehr geht es darum, Millionär zu sein. Um wirklich reich zu sein (bzw. zu werden) ist die unverzichtbare Basis, reich zu denken und reich zu fühlen. Nähere Informationen / Kontakt / Terminvereinbarung: Tel: +43/699/ Internet:

25 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 25 Ihre Vorteile: Persönliches Coaching bei Ihrer strategischen Finanzplanung damit Sie denken, planen und handeln wie ein Millionär Unabhängige Überprüfung des Preis-/ Leistungs-Verhältnisses Ihrer Finanzverträge durch den Vergleich mit über 100 Produktanbietern Optimale Finanzierung für Ihren Hausbau bzw. Immobilienkauf Profitable Konzepte zu Geldanlage und Vermögensaufbau Schutz gegen unzureichende, falsche oder zu teure Versicherungen Konzepte zur Absicherung Ihrer Angehörigen, falls Ihnen etwas passiert Umfassende Pensions vorsorge unter Ausnutzung aller staatlichen Zuschüsse Maßgeschneiderte Finanzkonzepte für den beruflichen Neustart bzw. Unternehmensgründung

26 26 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Geldunterricht an Schulen»Reichtum kannst du lernen«unter diesem Motto startete 2010 der 1. Geldunterricht Österreichs. Finanzberater & Buchautor Markus Leyacker-Schatzl entwickelte ein Lehrprogramm für Kinder & Jugendliche, in dem spielerisch und mit Spaß alles Wichtige rund ums Thema Geld vermittelt wird. Neben vielen interessanten Infos zur»geschichte des Geldes«stehen spannende Geld-Tipps für die Kinder im Vordergrund: Wie gehe ich verantwortungsvoll mit meinem Taschengeld um? Warum ist es wichtig zu sparen? Wie funktionieren Banken, Sparbuch und Sparen? Was sind die wichtigsten Spartipps? Was sind die Geld-Tipps der Millionäre, die aus eigener Kraft reich geworden sind? Nähere Informationen sowie Fotos & Videos zum Geldunterricht finden Sie auf Ebenso die Möglichkeit, Markus Leyacker-Schatzl als Geldlehrer für eine Schule zu buchen.

27 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 27

28 28 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Die Tipps dieses E-Books sind ein Auszug aus dem Buch Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Markus Leyacker-Schatzl ISBN: Hardcover, 44 Seiten, in Farbe Preis 9,90 Jeder kann seine Finanzen optimieren und sein Vermögen vergrößern, um damit die Basis für Unabhängigkeit und die Erreichung persönlicher Ziele zu legen. Diese 10 Geld-Tipps zeigen Ihnen: wie Sie Ihr Einkommen erhöhen können wie Sparen Spaß macht wie Sie am besten Ihre Schulden abbauen wie Sie die für Sie optimale Geldanlage finden wie Sie finanziell unabhängig werden

29 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 29 Die Tipps der Millionäre Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit Markus Leyacker-Schatzl Als Buch oder Hörbuch (Doppel-CD-Set) erhältlich je Euro 19,90 oder im Set nur Euro 29,90 Lebensgeschenke-Verlag Dieses Buch richtet sich an alle Leser, die ihre Finanzen optimieren und finanzielle Unabhängigkeit erreichen möchten. Markus Leyacker-Schatzl, Finanzberater und Buchautor, entwickelt gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit. Er präsentiert Ihnen in diesem Buch die wichtigsten 13 Tipps der Millionäre, die Essenz der Strategien der Reichen, und zeigt Ihnen, wie einfach Sie diese in Ihrem Leben umsetzen können. Egal, wo Sie finanziell gerade stehen. Egal ob Student, Berufstätiger oder Familie anhand konkreter Beispiele und leicht umsetzbarer Praxistipps entwickelt der Autor mit Ihnen einen persönlichen Fahrplan zur finanziellen Unabhängigkeit kompakt und leicht nachvollziehbar und begleitet von vielen konkreten Praxistipps zur persönlichen Umsetzung. Infos und Bestellmöglichkeit:

30 30 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps Das 1 x 1 des Geldes Reichtum kannst Du lernen Markus Leyacker-Schatzl Hardcover, 120 Seiten, durchgehend in Farbe, Euro 19,90 Lebensgeschenke-Verlag ISBN: Reichtum kannst du lernen Unter diesem Motto startete vor kurzem der 1. Geldunterricht Österreichs. Finanzberater & Buchautor Markus Leyacker-Schatzl entwickelte ein Lehrprogramm für Kinder & Jugendliche, in dem spielerisch und mit Spaß alles Wichtige rund ums Thema Geld vermittelt wird. Neben vielen interessanten Infos zur Geschichte des Geldes stehen spannende Geld-Tipps für die Kinder im Vordergrund: Wie gehe ich verantwortungsvoll mit meinem Taschengeld um? Warum ist es wichtig zu sparen? Wie funktionieren Banken, Sparbuch und Sparen? Was sind die wichtigsten Spartipps? Was sind die Geld-Tipps der Millionäre, die aus eigener Kraft reich geworden sind? Ziel ist, Kindern einen verantwortungsvollen, wertebasierierten und ganzheitlichen Umgang mit Geld zu vermitteln. Nähere Informationen auf

31 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 31 Die kostenlose Mr.Money -App für Ihr Smartphone Diese App bietet Ihnen: 1. Kredit- & Sparformen- Rechner Damit können Sie selbst jederzeit jedes Angebot nachrechnen und kontrollieren. Egal was Ihnen Ihre Bank erzählt oder auch Freunde & Kollegen über deren Kredite und Sparformen berichten. Mit dem Kredit-Rechner und dem Sparformen-Rechner können Sie einfach und bequem Ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen und haben jederzeit die volle Kontrolle über Ihre bestehenden Verträge und alle neuen Angebote, die Sie erhalten. 2. News & Aktuelles Die Mr.Money -App informiert Sie ständig über alle wichtigen News aus den Bereichen Sparen, Versichern und Finanzieren. Welche Bank zahlt aktuell die höchsten Sparzinsen? Welche Versicherung bietet gerade das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? (z.b.) in der Sparte KFZ-Versicherungen? Welche Finanzierungskonditionen bie ten derzeit Banken & Bauspar kassen an? Unabhängige Informationen über den gesamten Markt aller in Österreich tätigen Banken, Versicherungen, Bausparkassen & Fondsgesellschaften. Holen Sie sich noch heute Ihre kostenlose Mr.Money -App!

32 32 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps SPEZIAL-ANGEBOT 20 % Rabatt auf ausgewählte Produkte und Seminare von Markus Leyacker-Schatzl für FlexKom-Kunden. Welche zusätzlichen Vorteile genießen FlexKom-Kunden? Geld sparen beim alltäglichen Einkaufen bei allen FlexKom Akzeptanzstellen (Händlern & Geschäften) als Sofort-Rabatte (als Cashback-Gutschrift FlexMoney ) und das weltweit! Bei allen FlexKom Akzeptanzstellen weltweit mit FlexMoney-Gutschrift bezahlen Mit den gesammelten FlexMoney über die FlexApp/ FlexCall weltweit ins Fest-und Mobilnetz bis zu 90% günstiger telefonieren (kostenlose Telefonie möglich)

33 Die wichtigsten 5 Geld-Tipps 33 Einfach den untenstehenden QR-Code scannen, die kostenlose FlexApp installieren, beim Einkaufen Geld sparen und 2 Euro Start-Guthaben erhalten (FlexMoney Gutschrift) Und ein Rabatt von 20% auf ausgewählte Produkte und Seminare von Markus Leyacker-Schatzl Weitere Infos zu FlexKom finden Sie auf:

34 Markus Leyacker-Schatzl Er ist Autor des Buches Die Tipps der Millionäre Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit sowie des Kinderbuches Das 1 x 1 des Geldes Reichtum kannst Du lernen Jeder kann seine Finanzen optimieren und sein Vermögen vergrößern, um damit die Basis für Unabhängigkeit und die Erreichung persönlicher Ziele zu legen. Diese 5 Geld-Tipps zeigen Ihnen: Wie Sie Ihr Einkommen erhöhen können Wie Sie sich finanziell beschützt fühlen Wie Sie weniger Geld ausgeben vollautomatisch Wie Sparen Spaß macht Wie Sie am besten Ihre Schulden abbauen 4,90

Die wichtigsten 10 Geld-Tipps

Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 10 Geld-Tipps 4 Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Nähere Informationen: www.mrmoney.at FACEBOOK: www.facebook.com/finanzielle.freiheit

Mehr

Die wichtigsten 13 Geld-Tipps. für Unternehmer

Die wichtigsten 13 Geld-Tipps. für Unternehmer Die wichtigsten 13 Geld-Tipps für Unternehmer Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. (John D. Rockefeller) Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 13 Geld-Tipps für

Mehr

Die wichtigsten 13 Geld-Tipps. für Senioren

Die wichtigsten 13 Geld-Tipps. für Senioren Die wichtigsten 13 Geld-Tipps für Senioren Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. (John D. Rockefeller) Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 13 Geld-Tipps für Senioren

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Schnellstart - Checkliste

Schnellstart - Checkliste Schnellstart - Checkliste http://www.ollis-tipps.de/schnellstart-in-7-schritten/ Copyright Olaf Ebers / http://www.ollis-tipps.de/ - Alle Rechte vorbehalten - weltweit Seite 1 von 6 Einleitung Mein Name

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld Escher. Der MDR-Ratgeber bei Haufe 02069 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld 1. Auflage 2011 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

www.windsor-verlag.com

www.windsor-verlag.com www.windsor-verlag.com 2014 Marc Steffen Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. Verlag: Windsor Verlag ISBN: 978-1-627841-52-8 Titelfoto: william87 (Fotolia.com) Umschlaggestaltung: Julia Evseeva

Mehr

Hilfe-Blatt: Ausgabenkontrolle

Hilfe-Blatt: Ausgabenkontrolle Hilfe-Blatt: Ausgabenkontrolle Dieses Hilfe-Blatt bietet dir eine Übersicht welche bekannten Methoden es gibt um einen Überblick über deine Ausgaben im Alltag zu haben. Probiere es aus und finde ein System

Mehr

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung Wir machen aus Zahlen Werte Ihre Fragen Ich schwimme irgendwie in meinen Finanzen, ich weiß nicht so genau wo ich stehe

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre

Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre Markus Leyacker-Schatzl Die Tipps der Millionäre Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit www.die-tipps-der-millionaere.com Bibliografische

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich.

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G10 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Kurzbeschreibung:

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Andreas Rühl. Investmentfonds. verstehen und richtig nutzen. Strategien für die optimale Vermögensstruktur. FinanzBuch Verlag

Andreas Rühl. Investmentfonds. verstehen und richtig nutzen. Strategien für die optimale Vermögensstruktur. FinanzBuch Verlag Andreas Rühl Investmentfonds verstehen und richtig nutzen Strategien für die optimale Vermögensstruktur FinanzBuch Verlag 1. Kapitel Wollen Sie Millionär werden? Kennen Sie die Formel zur ersten Million?

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr.

Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr. Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr. 03516T3_SPK-Aktionsfolder-Q3_100x210_COE.indd 1 14.06.13 13:36 Das Konto, das die Zukunft schon vorwegnimmt: s Komfort Konto

Mehr

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG JUNGE KUNDEN 12 /18 MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG DIE BANQUE DE LUXEMBOURG FREUT SICH AUF SIE Sie sind zwischen 12 und 18 Jahre alt? Dann ist das Finanzpaket der Banque de Luxembourg genau das

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus?

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? NINA DEISSLER Flirten Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? Die Steinzeit lässt grüßen 19 es sonst zu erklären, dass Männer bei einer Möglichkeit zum One-Night-Stand mit

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor!

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor! Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So gehen Sie konkret vor! Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit wenigen, aber effektiven Schritten Ihre gesteckten Ziele erreichen.... wie Sie die richtigen Entscheidungen

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu.

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu. Kosten für ein Girokonto vergleichen 1. Was passt? Ordnen Sie zu. a. die Buchung, -en b. die Auszahlung, -en c. der Dauerauftrag, - e d. die Überweisung, -en e. die Filiale, -n f. der Kontoauszug, - e

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock infach Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Geld Florian Mock FBV Die Grundlagen für finanziellen Erfolg Denn Sie müssten anschließend wieder vom Gehaltskonto Rückzahlungen in Höhe der Entnahmen vornehmen, um

Mehr

Aufgabe: Knapp bei Kasse

Aufgabe: Knapp bei Kasse Bitte tragen Sie das heutige Datum ein: Anna und Beate unterhalten sich: Anna: Ich habe monatlich 250 Euro Taschengeld. Damit komme ich einfach nicht aus. Wieso das? 250 Euro sind doch viel Geld. Mein

Mehr

Lesen macht reich! 60 Euro am Tag

Lesen macht reich! 60 Euro am Tag Lesen macht reich! 60 Euro am Tag Zwei wertvolle Ratgeber mit Lizenz. Mit der Lizenz dürfen Sie diese Ratgeber verkaufen oder verschenken. Mehr Geld, wer hat daran kein Interesse? Mehr Geld, ohne Risiko,

Mehr

Mein Taschengeldplaner

Mein Taschengeldplaner Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Mein Taschengeldplaner Ratgeber Planungshilfen www.geld-und-haushalt.de Finanzielle Bildung und wirtschaftliche Kompetenzen sind die Grundlagen für eine nachhaltige

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erst Lesen dann Kaufen

Erst Lesen dann Kaufen Erst Lesen dann Kaufen ebook Das Geheimnis des Geld verdienens Wenn am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist - so geht s den meisten Leuten. Sind Sie in Ihrem Job zufrieden - oder würden Sie lieber

Mehr

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015 Vorsorgeverhalten allgemein GfK September 2015 21.5 Steuerreform 2015 8% der Österreicher halten das Thema Vorsorge für sehr oder eher wichtig. 2015 201 sehr wichtig (1) 9 eher wichtig (2) 9 7 weder noch

Mehr

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Das ist mein Onkel Wolfgang Sie kennen ihn ja alle schon lange! Seit ein paar Monaten hat er für unsere gesamte Familie die Haushaltskasse übernommen: Mit Onkel Wolfgang

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Gratis-Schnupper-Lektion

Gratis-Schnupper-Lektion Gratis-Schnupper-Lektion Thema: In welchem Muster stecke ich fest? Liebe Interessentin, lieber Interessent dieses Fernstudiums, zunächst einmal ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse an diesem Studium.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Jeden Cent sparen Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort Seite 3 2. Essen und Trinken Seite 4-5 2.1 Außerhalb essen Seite 4 2.2

Mehr

Mehr Geld. Mehr Strategie. Mehr Service. Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg

Mehr Geld. Mehr Strategie. Mehr Service. Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg Mehr Geld. Mehr Strategie. Mehr Service. R Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg Schön, dass Sie sich näher über uns informieren! Unsere Bank bietet ihren Kunden seit über 115 Jahren einen sicheren und

Mehr

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte 1 Girocard Je nach Bank sind die Beträge, über die man täglich/wöchentlich verfügen kann, unterschiedlich. Jeder Bankkunde erhält zu seinem Konto eine Bankkarte, die Girocard. Mit ihr kann er Kontoauszüge

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits 1. Wortschatz: Berufsleben. Was passt nicht? a erwerben 1. Begeisterung b ausstrahlen c zeigen a bekommen 2. eine Absage b abgeben c erhalten a ausschreiben 3. eine Stelle b vermitteln c weitergeben a

Mehr

Walliser Milchverband (WMV), Siders //

Walliser Milchverband (WMV), Siders // Walliser Milchverband (WMV), Siders // Arbeitgeber Olivier Jollien, Verantwortlicher HR und Finanzen Herr Z. hat schon während seiner Berufsmatura ein Praktikum beim Walliser Milchverband (WMV, Dachorganisation

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Meine Arbeit sichert meinen Lebensstandard.

Mehr

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal?

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal? Mit meiner Methode werden Sie vom ersten Tag an Geld gewinnen. Diese Methode ist erprobt und wird von vielen Menschen angewendet! Wenn Sie es genau so machen, wie es hier steht, werden Sie bis zu 200,-

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard Einkommen aufbauen 2014 mit Strategie Dr. Ursula Gerhard auf selbständiger Basis Einkommen aufbauen mit Strategie Die 5FriendsONLY Strategie (Nebenjob auf selbständiger Basis) Ganz herzlich willkommen

Mehr

Coaching-Broschüre. Coaching. Einfach. Stark.

Coaching-Broschüre. Coaching. Einfach. Stark. Coaching-Broschüre Coaching. Einfach. Stark. Was ist Coaching? Coaching ist ein Sammelbegriff für vielfältige Leistungen geworden. Mein Coaching setzt auf die Gleichrangigkeit, Autonomie und Freiheit des

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

Selbstständig mit einem Versandhandel interna

Selbstständig mit einem Versandhandel interna Selbstständig mit einem Versandhandel interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Berufsbild... 7 Voraussetzungen... 8 Technische Voraussetzungen... 10 Ausbildung... 11 Kundenanforderungen...

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung!

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung! ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten Versicherungsberater Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist nur

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit am Institut für Marketing und Handel der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur Beurteilung

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch Der Geldratgeber für junge Leute FinanzBuch Verlag 1. Säule: Machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Geld umgehen»ich bin momentan noch 20 Jahre alt und wohne noch bei

Mehr

Inhalt Vorwort Lebensmittel: Einkaufen ohne Verzicht Möbel, Kleidung und Co: Mehr für den Euro bekommen

Inhalt Vorwort Lebensmittel: Einkaufen ohne Verzicht Möbel, Kleidung und Co: Mehr für den Euro bekommen Inhalt Vorwort..................... 9 Lebensmittel: Einkaufen ohne Verzicht.... 11 Die gute alte Einkaufsliste........... 11 Die Tricks der Supermärkte.......... 14 Saisonal einkaufen und bares Geld sparen...

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Das ist mein Onkel Wolfgang Sie kennen ihn ja alle schon lange! Seit ein paar Monaten hat er für unsere gesamte Familie die Haushaltskasse übernommen: Mit Onkel Wolfgang

Mehr

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015 DEUTSCHLAND CONSUMER PAYMENT REPORT Intrum Justitia hat Daten von. Verbrauchern in 21 europäischen Ländern gesammelt, um Einblicke in das tägliche Leben der europäischen Konsumenten zu gewinnen, insbesondere

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Kreativ E-Book. Die Gewinn bringende Schritt-für-Schritt Anleitung zum eigenen. gefällt! zum Lebensstil wie er D i r

Kreativ E-Book. Die Gewinn bringende Schritt-für-Schritt Anleitung zum eigenen. gefällt! zum Lebensstil wie er D i r Die Gewinn bringende Schritt-für-Schritt Anleitung zum eigenen Kreativ E-Book Mit der richtigen Strategie & ein wenig Ausdauer zum Lebensstil wie er D i r gefällt! Petra Paulus 1 Jahreszeiten Verlag l

Mehr

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte.

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Nicht Raucher Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Mit den gesundheitlichen Risiken brauchen wir uns erst

Mehr

Entwickeln Sie Ihre Vision!

Entwickeln Sie Ihre Vision! zur Buchseite 170 bis 173 Entwickeln Sie Ihre Vision! 1 Stellen Sie sich einen Architekten vor, der ein großes, beeindruckendes Bauwerk erstellen möchte. Mit was beginnt er? Mit einem Bild im Kopf, einem

Mehr

Erreich-dein-Ziel.com - Arbeitsblatt. Ziele Brainstorming. Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen?

Erreich-dein-Ziel.com - Arbeitsblatt. Ziele Brainstorming. Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen? Ziele Brainstorming Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen? Wo würden Sie leben? Wie würde Ihr Haus aussehen? Wer würden Ihre Freunde sein? Wie würden Sie

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört:

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Meiner Familie und besonders meinem Mann Günther und meinen beiden Kindern Philipp und Patrick gewidmet. Ich danke

Mehr

Einkaufen im Internet. Lektion 5 in Themen neu 3, nach Übung 10. Benutzen Sie die Homepage von: http://www.firstsurf.de/klietm9950_f.

Einkaufen im Internet. Lektion 5 in Themen neu 3, nach Übung 10. Benutzen Sie die Homepage von: http://www.firstsurf.de/klietm9950_f. Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie formulieren Ihre Vermutungen und Meinungen. Was machen Sie? Sie erklären Wörter und Ausdrücke und beurteilen Aussagen. Einkaufen im Internet Lektion 5 in Themen neu

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

von Ulrike Horky, MSc

von Ulrike Horky, MSc von Ulrike Horky, MSc Das Eilige verdrängt das Wesentliche Kennen Sie die Geschichte vom Holzfäller, der den ganzen Tag Bäume fällt? Er sägt und sägt, fällt einen Baum nach dem anderen. Er strengt sich

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Verbraucherführerschein: Geld und Konsum: Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen an Förderschulen Das komplette Material finden

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Valeries Fischrestaurant oder Wie Wirtschaft funktioniert

Valeries Fischrestaurant oder Wie Wirtschaft funktioniert Valeries Fischrestaurant oder Wie Wirtschaft funktioniert von Chen-Loh Cheung 1. Auflage Valeries Fischrestaurant oder Wie Wirtschaft funktioniert Cheung schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

In leichter Sprache Gewalt beim Pflegen und Betreuen Was Sie darüber wissen sollten

In leichter Sprache Gewalt beim Pflegen und Betreuen Was Sie darüber wissen sollten Bremer Forum gegen Gewalt in Pflege und Betreuung Wer sind wir? Wir sind Menschen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, weil sie beruflich, ehrenamtlich oder privat damit zu tun haben. Wir treffen uns

Mehr

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Darum geht es heute: Was ist das Persönliche Geld? Was kann man damit alles machen? Wie hoch ist es? Wo kann man das Persönliche Geld

Mehr

Ich suche Mütter und Arbeitssuchende, die eine neue Karriere starten wollen!

Ich suche Mütter und Arbeitssuchende, die eine neue Karriere starten wollen! Ich suche Mütter und Arbeitssuchende, die eine neue Karriere starten wollen! 1 Vorwort: Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie man trotz Kindern erfolgreich werden kann? Ich habe mir in letzter

Mehr