Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler"

Transkript

1 Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler Letzte Änderung:

2 Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27 D Minden Tel.: +49 (0) 571/ Fax: +49 (0) 571/ Web: Technischer Support Tel.: +49 (0) 571/ Fax: +49 (0) 571/ Es wurden alle erdenklichen Maßnahmen getroffen, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorliegenden Dokumentation zu gewährleisten. Da sich Fehler, trotz aller Sorgfalt, nie vollständig vermeiden lassen, sind wir für Hinweise und Anregungen jederzeit dankbar. Wir weisen darauf hin, dass die im Dokument verwendeten Soft- und Hardwarebezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen einem Warenzeichenschutz, Markenschutz oder patentrechtlichem Schutz unterliegen. 2

3 Inhalt WAGO-I/O-PRO CAA Bibliothek für spezielle M-Bus Zähler Inhalt Wichtige Erläuterungen 4 Urheberschutz...4 Personalqualifikation...4 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Gültigkeitsbereich...5 Bausteine 6 Allgemeine Auswertung der Zählerdaten...6 Zweitarifzähler DIZ 2T (EMH)...8 Zweitarifzähler DIZ mit Strom, Spannung, Wirkleistung (EMH)...10 Kälte-/ Wärmezähler 2WR5 (Siemens)

4 Wichtige Erläuterungen Wichtige Erläuterungen Um dem Anwender eine schnelle Installation und Inbetriebnahme der beschriebenen Geräte zu gewährleisten, ist es notwendig, die nachfolgenden Hinweise und Erläuterungen sorgfältig zu lesen und zu beachten. Urheberschutz Dieses Dokument, einschließlich aller darin befindlichen Abbildungen, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Weiterverwendung dieses Dokumentes, die von den urheberrechtlichen Bestimmungen abweicht, ist nicht gestattet. Die Reproduktion, Übersetzung in andere Sprachen, sowie die elektronische und fototechnische Archivierung und Veränderung bedarf der schriftlichen Genehmigung der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden. Zuwiderhandlungen ziehen einen Schadenersatzanspruch nach sich. Die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG behält sich Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vor. Alle Rechte für den Fall der Patenterteilung oder des Gebrauchmusterschutzes sind der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG vorbehalten. Fremdprodukte werden stets ohne Vermerk auf Patentrechte genannt. Die Existenz solcher Rechte ist daher nicht auszuschließen. Personalqualifikation Der in diesem Dokument beschriebene Produktgebrauch richtet sich ausschließlich an Fachkräfte mit einer Ausbildung in der SPS-Programmierung, Elektrofachkräfte oder von Elektrofachkräften unterwiesene Personen, die außerdem mit den geltenden Normen vertraut sind. Für Fehlhandlungen und Schäden, die an WAGO-Produkten und Fremdprodukten durch Missachtung der Informationen dieses Dokumentes entstehen, übernimmt die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG keine Haftung. Bestimmungsgemäßer Gebrauch Die Komponenten werden ab Werk für den jeweiligen Anwendungsfall mit einer festen Hard- und Softwarekonfiguration ausgeliefert. Änderungen sind nur im Rahmen der in dem Dokument aufgezeigten Möglichkeiten zulässig. Alle anderen Veränderungen an der Hard- oder Software, sowie der nicht bestimmungsgemäße Gebrauch der Komponenten, bewirken den Haftungsausschluss der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG. Wünsche an eine abgewandelte bzw. neue Hard- oder Softwarekonfiguration richten Sie bitte an WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG. 4

5 Gültigkeitsbereich Gültigkeitsbereich Dieser Anwendungshinweis basiert auf die genannte Hard- und Software der jeweiligen Hersteller sowie auf die zugehörige Dokumentation. Daher gilt dieser Anwendungshinweis nur für die beschriebene Installation. Neue Hard- und Softwareversionen erfordern eventuell eine geänderte Handhabung. Beachten Sie die ausführliche Beschreibung in den jeweiligen Handbüchern. 5

6 Allgemeine Auswertung der Zählerdaten Bausteine Allgemeine Auswertung der Zählerdaten Kategorie: Name: WAGO-I/O-PRO CAA Elemente der Bibliothek Gebäudetechnik FbMBus_Response Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: MBus_Special.lib Anwendbar für: Siehe Release Note Verwendete Bibliotheken: SerComm.lib Serial_Interface_01.lib MBus_02.lib Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: bpadr M-Bus Primäradresse xsnd_nke BOOL M-Bus Normierungskommando vorweg Ein- / Ausgabeparameter Datentyp: Kommentar: utmbus M-Bus Parameter und Empfangs-Puffer (siehe Funktionsblock FbMBusMaster) xstart BOOL Toggle- Variable zum Start der Auslesung des Zählers. Wird nach Beendigung der Auslesung automatisch zurückgesetzt. Ausgabeparameter Datentyp: Kommentar: utmbinfo Info Feste Zählerdaten (Header im Daten- Telegramm mit ID, Hersteller, Medium,..) utvalue1 : :.bpadr.stid.stman.stmed.bmgen.bmstatus.balls.bgoods STRING(8) STRING(14) Unit : : Gelesene Primäradresse Sekundäradresse (ID) 3-stelliges Herstellerkürzel zu messendes Medium Versionsnummer (Generation) M-Bus Status-Byte Anzahl Daten- s im Telegramm Ausgewertete Daten- s 1. Datensatz vom Zähler : : 6

7 Allgemeine Auswertung der Zählerdaten utvalue9 9. Datensatz vom Zähler Unit xerror BOOL Fehler beim Auswerten des Zählers Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Der Baustein FbMBus_Response dient zur Auslesung und Dekodierung von bis zu neun Datensätzen eines M-Bus Zählers. Der Baustein kann nur zusammen mit dem M-Bus Kommunikationsbaustein FbMBusMaster(MBus.lib) ausgeführt werden. Die Synchronisation der beiden Bausteine wird über die Variablenstruktur utmbus erreicht und muss deshalb miteinander verbunden sein. Die Eingangsvariable bpadr wird mit der Primäradresse des M-Bus Zählers vorbelegt. Wenn xsnd_nke gesetzt ist, wird vor der Auslesung der Daten ein M-Bus Normalisierungs-Kommando zum Zähler geschickt. Somit wird bei Zählern mit Folge-Telegrammen gewährleistet, dass diese bei der nächsten Abfrage mit ihrem 1. (wichtigen) Telegramm antworten. Die Input-/Output-Variable xstart startet die Auslesung des Zählers. Wenn die Auslesung beendet ist, wird diese Variable automatisch zurückgesetzt. xerror gibt Auskunft darüber, ob die Auslesung fehlerfrei durchgeführt werden konnte. Die Ausgangsvariablen utvalue1 bis utvalue9 beinhaltet bei erfolgreicher Auslesung die Datensätze des M-Bus Zählers. Hinweis: Zur Konvertierung der Zählerstände in eine Wunscheinheit und in einen Wert vom Typ REAL kann der Anwender den Funktionsblock FbUnitConverter (MBus.lib) nachschalten. 7

8 Zweitarifzähler DIZ 2T (EMH) Zweitarifzähler DIZ 2T (EMH) Kategorie: Name: WAGO-I/O-PRO CAA Elemente der Bibliothek Gebäudetechnik FbMBus_DIZ_2T Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: MBus_Special.lib Anwendbar für: Siehe Release Note Verwendete Bibliotheken: SerComm.lib Serial_Interface_01.lib MBus_02.lib Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: bpadr M-Bus Primäradresse xsnd_nke BOOL M-Bus Normierungskommando vorweg Ein- / Ausgabeparameter Datentyp: Kommentar: xstart BOOL Toggle- Variable zum Start der Auslesung des Elektrozählers. Wird nach Beendigung der Auslesung automatisch zurückgesetzt. utmbus M-Bus Parameter und Empfangs-Puffer (siehe Funktionsblock FbMBusMaster) Ausgabeparameter: Datentyp: Kommentar: utmbinfo Info Feste Zählerdaten (Header im Daten- Telegramm mit ID, Hersteller, Medium,..).bPAdr.stID.stMAN.stMED.bMGen.bMStatus.bAlls.bGoods utenergy_t1 utenergy_t2 STRING(8) STRING(14) Unit Gelesene Primäradresse Sekundäradresse (ID) 3-stelliges Herstellerkürzel zu messendes Medium Versionsnummer (Generation) M-Bus Status-Byte Anzahl Daten- s im Telegramm Ausgewertete Daten- s Energiezählerstand Tarif 1 Energiezählerstand Tarif 2 Unit xerror BOOL Fehler beim Auswerten des Zählers 8

9 Zweitarifzähler DIZ 2T (EMH) Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Der Baustein FbMBus_DIZ_2T dient zur Auslesung des Digitalen Zweitarif Industriezählers DIZ 2T. Er kann nur zusammen mit dem M-Bus Kommunikationsbaustein FbMBusMaster (MBus.lib) ausgeführt werden. Die Synchronisation der beiden Bausteine wird über die Variablenstruktur utmbus erreicht und muss deshalb miteinander verbunden sein. Die Eingangsvariable bpadr wird mit der Primäradresse des M-Bus Elektrozählers DIZ 2T vorbelegt. Wenn xsnd_nke gesetzt ist, wird vor der Auslesung der Daten ein M-Bus Normalisierungs-Kommando zum Zähler geschickt. Somit wird bei Zählern mit Folge-Telegrammen gewährleistet, dass diese bei der nächsten Abfrage mit ihrem 1. (wichtigen) Telegramm antworten. Die Input-/Output-Variable xstart startet die Auslesung des Elektrozählers. Wenn die Auslesung beendet ist, wird diese Variable automatisch zurückgesetzt. xerror gibt Auskunft darüber, ob die Auslesung fehlerfrei durchgeführt werden konnte. Die Ausgangsvariablen utenergy1 und utenergy2 beinhalten bei erfolgreicher Auslesung den aktuellen Energieverbrauch bei Tarif 1 und Tarif 2. Hinweis: Zur Konvertierung der Zählerstände in eine Wunscheinheit und in einen Wert vom Typ REAL kann der Anwender den Funktionsblock FbUnitConverter (MBus.lib) nachschalten. 9

10 Zweitarifzähler DIZ mit Strom, Spannung, Wirkleistung (EMH) Zweitarifzähler DIZ mit Strom, Spannung, Wirkleistung (EMH) Kategorie: Name: WAGO-I/O-PRO CAA Elemente der Bibliothek Gebäudetechnik Fb_EMH_DIZ Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: MBus_Special.lib Anwendbar für: Siehe Release Note Verwendete Bibliotheken: SerComm.lib Serial_Interface_01.lib MBus_02.lib Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: bpadr M-Bus Primäradresse xreadoutvoltage BOOL Beim Auslesen der Zählerwerte wird zusätzlich die Spannung ausgewertet. xreadoutcurrent BOOL Beim Auslesen der Zählerwerte wird zusätzlich der Strom ausgewertet. xreadouteffectivepower BOOL Beim Auslesen der Zählerwerte wird zusätzlich die Wirkleistung ausgewertet. Ein- / Ausgabeparameter Datentyp: Kommentar: utmbus M-Bus Parameter und Empfangs-Puffer (siehe Funktionsblock FbMBusMaster) xstart BOOL Toggle- Variable zum Start der Auslesung des Elektrozählers. Wird nach Beendigung der Auslesung automatisch zurückgesetzt. Ausgabeparameter: Datentyp: Kommentar: xerror BOOL Fehler beim Auswerten des Zählers utmbinfo Info Feste Zählerdaten (Header im Daten- Telegramm mit ID, Hersteller, Medium,..).bPAdr.stID.stMAN.stMED.bMGen.bMStatus.bAlls.bGoods STRING(8) STRING(14) Gelesene Primäradresse Sekundäradresse (ID) 3-stelliges Herstellerkürzel zu messendes Medium Versionsnummer (Generation) M-Bus Status-Byte Anzahl Daten- s im Telegramm Ausgewertete Daten- s renergyconsumption_1 REAL Energiezählerstand Tarif 1[kWh] renergyconsumption_2 REAL Energiezählerstand Tarif 2[kWh] rvoltage_l1 REAL Spannung L1 [V] rvoltage_l2 REAL Spannung L2 [V] rvoltage_l3 REAL Spannung L3 [V] rcurrent_l1 REAL Strom L1 [A] rcurrent_l2 REAL Strom L2 [A] rcurrent_l3 REAL Strom L3 [A] 10

11 Zweitarifzähler DIZ mit Strom, Spannung, Wirkleistung (EMH) reffectivepower_l1 REAL Wirkleistung L1 [W] reffectivepower_l2 REAL Wirkleistung L2 [W] reffectivepower_l3 REAL Wirkleistung L3 [W] reffectivepower REAL Gesamtwirkleistung [W] Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Der Baustein Fb_EMH_DIZ dient zur Auslesung des Zweitarifzählers mit zusätzlicher Strom, Spannung und Leistungsmessung. Er kann nur zusammen mit dem M-Bus Kommunikationsbaustein FbMBusMaster (MBus.lib ab Version 1.8) ausgeführt werden. Die Synchronisation der beiden Bausteine wird über die Variablenstruktur utmbus erreicht und muss deshalb miteinander verbunden sein. Der Eingang bpadr wird mit der Primäradresse des M-Bus Zählers vorbelegt. Die Input-/Output-Variable xstart startet die Auslesung des Wärmezählers. Wenn die Auslesung beendet ist, wird diese Variable automatisch zurückgesetzt. xerror gibt Auskunft darüber, ob die Auslesung fehlerfrei durchgeführt wurde. Die Ausgangsvariablen renergyconsumption_1 und renergyconsumption_2 beinhalten bei erfolgreicher Auslesung den aktuellen Energieverbrauch bei Tarif 1 und Tarif 2. Wenn der Eingang xreadoutvoltage TRUE ist, wird beim erfolgreichen Auslesen der Zählerwerte die gemessenen Spannungen an den Ausgängen rvoltage_l1, rvoltage_l2 und rvoltage_l3 angezeigt. Wenn der Eingang xreadoutcurrent TRUE ist, wird beim erfolgreichen Auslesen der Zählerwerte die gemessenen Ströme an den Ausgängen rcurrent_l1, rcurrent_l2 und rcurrent_l3 angezeigt. Wenn der Eingang xreadouteffectivepower TRUE ist, wird beim erfolgreichen Auslesen der Zählerwerte die gemessenen Wirkleistungen an den Ausgängen reffectivepower_l1, reffectivepower_l2, reffectivepower_l3 und reffectivepower (Gesamtleistung) angezeigt. 11

12 Kälte-/ Wärmezähler 2WR5 (Siemens) Kälte-/ Wärmezähler 2WR5 (Siemens) Kategorie: Name: WAGO-I/O-PRO CAA Elemente der Bibliothek Gebäudetechnik FbMBus_2WR5 Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: MBus_Special.lib Anwendbar für: Siehe Release Note Verwendete Bibliotheken: SerComm.lib Serial_Interface_01.lib MBus_02.lib Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: bpadr M-Bus Primäradresse xsnd_nke BOOL M-Bus Normierungskommando vorweg Ein- / Ausgabeparameter Datentyp: Kommentar: utmbus M-Bus Parameter und Empfangs-Puffer (siehe Funktionsblock FbMBusMaster) xstart BOOL Toggle- Variable zum Start der Auslesung des Wärmezählers. Wird nach Beendigung der Auslesung automatisch zurückgesetzt. Ausgabeparameter: Datentyp: Kommentar: utmbinfo Info Feste Zählerdaten (Header im Daten- Telegramm mit ID, Hersteller, Medium,..).bPAdr.stID.stMAN.stMED.bMGen.bMStatus.bAlls.bGoods utenergyheating utenergycooling STRING(8) STRING(14) Unit Unit Gelesene Primäradresse Sekundäradresse (ID) 3-stelliges Herstellerkürzel zu messendes Medium Versionsnummer (Generation) M-Bus Status-Byte Anzahl Daten- s im Telegramm Ausgewertete Daten- s Zählerstand der verbrauchten Wärmeenergie Zählerstand der verbrauchten Kälteenergie 12

13 Kälte-/ Wärmezähler 2WR5 (Siemens) utpower Momentane Wärme-Leistung Unit utvolume Gezähltes Wasser- Volumen Unit utflow Momentaner Durchfluss Unit utftemp Vorlauf-Temperatur Unit utrtemp Rücklauf-Temperatur Unit utdtemp Differenz-Temperatur Unit xerror BOOL Fehler beim Auswerten des Zählers Grafische Darstellung: 13

14 Kälte-/ Wärmezähler 2WR5 (Siemens) Funktionsbeschreibung: Der Baustein FbMBus_2WR5 dient zur Auslesung und Dekodierung der Daten des Kälte-/Wärmezählers 2WR5. Er kann nur zusammen mit dem M-Bus Kommunikationsbaustein FbMBusMaster (MBus.lib) ausgeführt werden. Die Synchronisation der beiden Bausteine wird über die Variablenstruktur utmbus erreicht und muss deshalb miteinander verbunden sein. Die Eingangsvariable bpadr wird mit der Primäradresse des M-Bus Zählers 2WR5 vorbelegt. Wenn xsnd_nke gesetzt ist, wird vor der Auslesung der Daten ein M-Bus Normalisierungs-Kommando zum Zähler geschickt. Somit wird bei Zählern mit Folge-Telegrammen gewährleistet, dass diese bei der nächsten Abfrage mit ihrem 1. (wichtigen) Telegramm antworten. Die Input-/Output-Variable xstart startet die Auslesung des Wärmezählers. Wenn die Auslesung beendet ist, wird diese Variable automatisch zurückgesetzt. xerror gibt Auskunft darüber, ob die Auslesung fehlerfrei durchgeführt werden konnte. Die Ausgangsvariablen utenergyheating, utenergycooling und utpower beinhalten bei erfolgreicher Auslesung den aktuellen Energieverbrauch und die aktuelle Leistung des Wärmezählers. utvolume und utflow liefern das aktuelle Volumen und den aktuellen Durchfluss. Die gemessene Vorlauf- und Rücklauf- Temperatur und die Differenz-Temperatur werden durch die Variablen utftemp, utrtemp und utdtemp repräsentiert. Hinweis: Zur Konvertierung der Zählerstände in eine Wunscheinheit und in einen Wert vom Typ REAL kann der Anwender den Funktionsblock FbUnitConverter (MBus.lib) nachschalten. 14

15 WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Postfach 2880 D Minden Hansastraße 27 D Minden Telefon: 05 71/ Telefax: 05 71/ Internet:

Bibliotheksbeschreibung. KNX_IP_750_889_02.lib. CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller

Bibliotheksbeschreibung. KNX_IP_750_889_02.lib. CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller Bibliotheksbeschreibung KNX_IP_750_889_02.lib CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller Version: 17.09.2014 Copyright 2014 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM

Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.0.0 Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO

Mehr

Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC Anwendungshinweis

Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC Anwendungshinweis Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882

Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882 Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882 192.168.1.0/24 192.168.2.0/24, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik

Mehr

Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout Anwendungshinweis

Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout Anwendungshinweis Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.0.1 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master Anwendungshinweis

Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master Anwendungshinweis Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden

Mehr

SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 Anwendungshinweis

SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 Anwendungshinweis SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 A100903, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System Anwendungshinweis

WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System Anwendungshinweis WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Anwendungshinweis. IEC60870 Parametrieren aus der Applikation. a500780, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. IEC60870 Parametrieren aus der Applikation. a500780, Deutsch Version 1.0.0 IEC60870 Parametrieren aus der Applikation a500780, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Version: 26.01.2011 2 Allgemeines Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät Anwendungshinweis

Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät Anwendungshinweis Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Anwendungshinweis WAGO-I/O-PRO 32. Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib. A102607d, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis WAGO-I/O-PRO 32. Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib. A102607d, Deutsch Version 1.0.0 WAGO-I/O-PRO 32 Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib, Deutsch Version 1.0.0 Impressum Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842 Anwendungshinweis

E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842 Anwendungshinweis E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für KNX IP Master

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für KNX IP Master Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für KNX IP Master Letzte Änderung: 03.04.2008 Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendungshinweis. WAGO Targetvisualisierung. Beispiel zur Rezepturverwaltung. A762004d, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. WAGO Targetvisualisierung. Beispiel zur Rezepturverwaltung. A762004d, Deutsch Version 1.0.0 WAGO Targetvisualisierung Beispiel zur Rezepturverwaltung, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Feldbusunabhängige 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Version 1.0.3 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen Anwendungshinweis

WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen Anwendungshinweis WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen A100500, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem Anwendungshinweis

Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem Anwendungshinweis Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem A103201, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis Diagnose-Bits 750-506 / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers 750-303, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul Anwendungshinweis

Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul Anwendungshinweis Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul 750-630, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27

Mehr

Anwendungshinweis. Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen. A500840, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen. A500840, Deutsch Version 1.0.0 Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendungshinweis. Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV. a762010d Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV. a762010d Version 1.0.0 Anwendungshinweis Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Windows 95 Hyper Terminal an serieller Schnittstelle RS 232 C ( ) Anwendungshinweis

Windows 95 Hyper Terminal an serieller Schnittstelle RS 232 C ( ) Anwendungshinweis Windows 95 Hyper Terminal an serieller Schnittstelle RS 232 C (750-650) A100700, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendungshinweis. Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels. a500790, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels. a500790, Deutsch Version 1.0.0 Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2015 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Datenaustausch über Elpro Funkmodems Anwendungshinweis

Datenaustausch über Elpro Funkmodems Anwendungshinweis Datenaustausch über Elpro Funkmodems, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.:

Mehr

Anbindung eines Stromsensors an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung eines Stromsensors an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung eines Stromsensors 789-620 an das WAGO-I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteine und Datentypen für den BACnet Controller

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteine und Datentypen für den BACnet Controller Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteine und Datentypen für den BACnet Controller 750-830 Letzte Änderung: 07.08.2009 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Anwendungshinweis. CAN Gateway-Modul 750-658. Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib. A500680 Deutsch Version 1.1.0

Anwendungshinweis. CAN Gateway-Modul 750-658. Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib. A500680 Deutsch Version 1.1.0 CAN Gateway-Modul 750-658 Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib Deutsch Version 1.1.0 Impressum Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

SMS-Versand über das Festnetz Anwendungshinweis

SMS-Versand über das Festnetz Anwendungshinweis SMS-Versand über das Festnetz, Deutsch Version 1.0.3 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.: +49 (0)

Mehr

Anbindung WAGO Ethernet Controller über Modbus TCP an Siemens WinCC Anwendungshinweis

Anbindung WAGO Ethernet Controller über Modbus TCP an Siemens WinCC Anwendungshinweis Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über Modbus TCP an Siemens WinCC, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem Anwendungshinweis

SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem Anwendungshinweis SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem, Deutsch Version 1.0.4 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System Letzte Änderung: 18.02.2010 Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch Feldbusunabhängige 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch Version 1.0.4 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers an ifix V2.1 von Intellution Anwendungshinweis

Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers an ifix V2.1 von Intellution Anwendungshinweis Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers 750-342 an ifix V2.1 von Intellution, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte Anwendungshinweis

Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte Anwendungshinweis Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme 750-495 Letzte Änderung: 12.09.2013 Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Bibliotheksbeschreibung. WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten

Bibliotheksbeschreibung. WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten Version 1.0.0 vom 18.11.2015 2 Impressum 2015 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7 Anwendungshinweis

Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7 Anwendungshinweis Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485 Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485 Letzte Änderung: 18.01.2011 Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Mehr

Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen Anwendungshinweis

Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen Anwendungshinweis Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27

Mehr

Funktionsbaustein für die Auswertung der Normdiagnose in Step 7

Funktionsbaustein für die Auswertung der Normdiagnose in Step 7 Funktionsbaustein für die Auswertung der Normdiagnose in Step 7, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler Anwendungshinweis

Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler Anwendungshinweis Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler A201703, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch Feldbusunabhängige Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch Version 1.0.4 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Mehr

Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller Anwendungshinweis

Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller Anwendungshinweis Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller 750-882, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe Anwendungshinweis

Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe Anwendungshinweis Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib

Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib Version: 20.05.2011 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02.

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02. Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02. Letzte Änderung: 02.12.2013 Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme Anwendungshinweis

SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme Anwendungshinweis SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO

Mehr

BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note

BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note Letzte Änderung: 26.06.09 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib

Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib CODESYS-V2.3-Baustein für die Anbindung einer Colour-Control-Leuchte (Device Type 8) an die DALI-Multi-Master-Klemme 753-647 Version: 25.06.2014 Copyright

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme 753-647 Letzte Änderung: 14.11.12 Copyright 2012 by WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung

Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520 Anwendungshinweis

WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520 Anwendungshinweis WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus für das WAGO-I/O-SYSTEM 750 Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus Letzte Änderung: 19.02.2010 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch Feldbusunabhängige 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden

Mehr

WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Anwendungshinweis

WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Anwendungshinweis WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Letzte Änderung: 28.01.11 2 Allgemeines Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de

openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de Anwendungshinweis Building Automation WAGO-I/O-PRO V2.3 openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de 2 Anwendungshinweis a500880_de 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Ankopplung eines DME3000 der Fa. SICK an den Profibus mit WAGO-Komponenten Anwendungshinweis

Ankopplung eines DME3000 der Fa. SICK an den Profibus mit WAGO-Komponenten Anwendungshinweis Ankopplung eines DME3000 der Fa. SICK an den Profibus mit WAGO-Komponenten, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis

WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27

Mehr

Parametrierung der Analog Eingangsklemme. aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm. Anwendungshinweis. A100904, Deutsch Version 1.0.0

Parametrierung der Analog Eingangsklemme. aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm. Anwendungshinweis. A100904, Deutsch Version 1.0.0 Parametrierung der Analog Eingangsklemme 750-469/003-000 aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm heraus, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme Letzte Änderung: 25.01.2011 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals Anwendungshinweis

Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals Anwendungshinweis Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals, Deutsch Version 1.1.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

WagoLib_IRTrans Anbindung eines IR Tranceivers Anwendungshinweis

WagoLib_IRTrans Anbindung eines IR Tranceivers Anwendungshinweis WagoLib_IRTrans Anbindung eines IR Tranceivers, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

WAGO-Software CODESYS-Bibliothek WagoLibCpuUsage.lib zur Ermittlung der CPU-Auslastung. Bibliotheksbeschreibung. Version 1.0.0

WAGO-Software CODESYS-Bibliothek WagoLibCpuUsage.lib zur Ermittlung der CPU-Auslastung. Bibliotheksbeschreibung. Version 1.0.0 Pos : 3 /Alle Serien (Allgemeine M odul e)/hinweise z ur Dokumentation/Impres sum für Standardhandbüc her - allg. Angaben, Ansc hriften, Tel efonnummer n und E-Mail-Adres sen @ 3\mod_1219151118203_6.docx

Mehr

WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510 Anwendungshinweis

WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510 Anwendungshinweis WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3 Handbuch 767-xxxx Version 1.0.3 2 Vorwort Vorwort Es wurden alle erdenklichen Maßnahmen getroffen, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorliegenden Dokumentation zu gewährleisten. Da sich Fehler

Mehr

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung eines Ethernet Datenlogger V 2.0 der Fa.

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung eines Ethernet Datenlogger V 2.0 der Fa. für das WAGO-I/O-SYSTEM 750 Bausteinbeschreibungen für die Anbindung eines Ethernet V 2.0 der Fa. Avisaro Letzte Änderung: 10.06.2008 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle

Mehr

SMS_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

SMS_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A - Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek SMS_01.lib Die Library SMS_01.lib stellt dem Anwender die folgenden Funktionsbausteine zur Verfügung. Diese Bausteine unterstützen den SMS-Versand

Mehr

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum:

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum: Dokumentation License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1 Version: Datum: 1.0 11.01.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5

Mehr

Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842 Anwendungshinweis

Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842 Anwendungshinweis Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.1.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router Anwendungshinweis

Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router Anwendungshinweis Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Anwendungshinweis Bausteinbeschreibung FB - RS 232

Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Anwendungshinweis Bausteinbeschreibung FB - RS 232 Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Bausteinbeschreibung FB - RS 232, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum:

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum: Dokumentation License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1 Version: Datum: 1.1 28.06.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5

Mehr

WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis

WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server A115900, Deutsch Version 1.1.1 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen Letzte Änderung: 26.02.2009 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anbindung der ELSNER Wetterstation P03/3-RS485-WAGO an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung der ELSNER Wetterstation P03/3-RS485-WAGO an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung der ELSNER Wetterstation P03/3-RS485-WAGO an das WAGO-I/O-SYSTEM Letzte Änderung: 17.07.08 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Scanner_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

Scanner_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Scanner_01.lib Die Library Scanner_01.lib stellt dem Anwender Funktionsbausteine zur Anbindung von Scannern mit einfachem ASCII-Protokoll und definierten Startund Endezeichen

Mehr

Anwendungshinweis. WagoLibProcess_01. A500410d, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. WagoLibProcess_01. A500410d, Deutsch Version 1.0.0 WagoLibProcess_01, Deutsch Version 1.0.0 Copyright 2012 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.: +49 (0) 571/8

Mehr

IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC)

IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC) IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC) 767-1401 A203301, Deutsch Version 1.0.1 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten Anwendungshinweis

Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten Anwendungshinweis Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendungshinweis A301121_de

Anwendungshinweis A301121_de Anwendungshinweis A301121_de TO-PASS WebConnector Server für TO-PASS Fernwirkmodule Serie 761 Version 1.0.0 vom 13.02.2014 2 To-Pass Webconnector 2014 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Freigabemitteilung 39 Version: 4.50

Freigabemitteilung 39 Version: 4.50 Freigabemitteilung 39 Version: 4.50 System: DFBnet Lizenz Speicherpfad/Dokument: 130416_DFBnet-Lizenz_4 50_Freigabemitteilung.docx Erstellt: Letzte Änderung: Geprüft: Freigabe: Datum: 16.04.2013 16.04.2013

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die WINSTA -Jalousiebox /

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die WINSTA -Jalousiebox / Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die WINSTA -Jalousiebox 770-629/130-000 Letzte Änderung: 27.06.2011 Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers Anwendungshinweis

E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers Anwendungshinweis E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers, Deutsch Version 1.2.0 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842, Deutsch Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Bibliotheksbeschreibung. DMX_02.lib WAGO-DMX-Bibliothek. Version 1.0.0

Bibliotheksbeschreibung. DMX_02.lib WAGO-DMX-Bibliothek. Version 1.0.0 Bibliotheksbeschreibung WAGO-DMX-Bibliothek 2 Bibliotheksbeschreibung - WAGO-DMX-Bibliothek 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Serie 2854 flexroom -Weather-Verteiler Zubehörliste

Serie 2854 flexroom -Weather-Verteiler Zubehörliste Serie 2854 flexroom -Weather-Verteiler 2854-9001 2 Serie 2854 2012 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.: +49

Mehr

System: DFBnet SpielPlus R3.90

System: DFBnet SpielPlus R3.90 Freigabemitteilung Nr. 34 Spielbericht im SpielPLUS System: DFBnet SpielPlus R3.90 Speicherpfad/Dokument: 120413_DFBnet-Spielbericht-SpielPLUS-Freigabemitteilung- R3.90.doc Erstellt: Letzte Änderung: Geprüft:

Mehr

Standard.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

Standard.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Standard.lib Inhalt ASCIIBYTE_TO_STRING...3 REAL_STATE...4 STANDARD_VERSION...6 STRING_COMPARE...7 STRING_TO_ASCIIBYTE...8 WAGO-I/O-PRO 32 Standard.lib

Mehr

Serie 2854 flexroom -Office-Verteiler. 2854-0300 Zubehörliste

Serie 2854 flexroom -Office-Verteiler. 2854-0300 Zubehörliste Serie 2854 flexroom -Office-Verteiler 2854-0300 2 Serie 2854 2012 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.: +49

Mehr

Netzwerk-Watchdog Funktionsbeschreibung UMG604 / UMG605

Netzwerk-Watchdog Funktionsbeschreibung UMG604 / UMG605 Netzwerk-Watchdog Funktionsbeschreibung UMG604 / UMG605 Version 1.1 Dokumenten NR: XXXXXXX DE Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633 Lahnau Deutschland Support Tel. (0 64 41) 9642-22 Fax (0

Mehr

Version: System: DFBnet Lizenz 5.20

Version: System: DFBnet Lizenz 5.20 Version: System: DFBnet Lizenz 5.20 Speicherpfad/Dokument: 141121_FGM DFBnet Lizenz 5.20.docx Erstellt: Letzte Änderung: Geprüft: Freigabe: Datum: 21.11.2014 28.11.2014 28.11.2014 28.11.2014 Version: V1.0

Mehr

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum Ablauf der Umstellung für HBCI in SFirm32 Kundenleitfaden Ausgabe Juni 2009 Version: 9.06.00 vom 26.06.2009 SFirm32-Version: 2.2.2 Inhalt 1 Die SFirm32-Umstellungsassistenten...4

Mehr

Anwendungshinweis. Gebäude Step 7. Automation. S7 Bausteine für Serie 787 A Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Gebäude Step 7. Automation. S7 Bausteine für Serie 787 A Version 1.0.0 Anwendungshinweis Gebäude Step 7 Automation S7 Bausteine für Serie 787 A500371 2 Anwendungshinweis A500371 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH &

Mehr

Import SIMATIC-Variablen

Import SIMATIC-Variablen Application Note GALILEO 12/2010 MN04802062Z-DE ersetzt M001873-01, 07/2007 Import SIMATIC-Variablen Impressum Hersteller Eaton Automation AG Spinnereistrasse 8-14 CH-9008 St. Gallen Schweiz www.eaton-automation.com

Mehr

Umstellung des Schlüsselpaares der EU von A003 auf A004

Umstellung des Schlüsselpaares der EU von A003 auf A004 Umstellung des Schlüsselpaares der EU von A003 auf A004 Kundenleitfaden Ausgabe März 2007 Version: 7.03.00 vom 19.03.2007 SFirm32-Version: 2.0k-SP1 BIVG Hannover, 2007, Kundenleitfaden - Umstellung A003

Mehr