Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme"

Transkript

1 Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme Letzte Änderung:

2 Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27 D Minden Tel.: +49 (0) 571/ Fax: +49 (0) 571/ Web: Technischer Support Tel.: +49 (0) 571/ Fax: +49 (0) 571/ Es wurden alle erdenklichen Maßnahmen getroffen, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorliegenden Dokumentation zu gewährleisten. Da sich Fehler, trotz aller Sorgfalt, nie vollständig vermeiden lassen, sind wir für Hinweise und Anregungen jederzeit dankbar. Wir weisen darauf hin, dass die im Dokument verwendeten Soft- und Hardwarebezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen einem Warenzeichenschutz, Markenschutz oder patentrechtlichem Schutz unterliegen. 2 Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com

3 Wichtige Erläuterungen WAGO-I/O-PRO Bibliothek für die Gebäudetechnik Inhalt Wichtige Erläuterungen 4 Urheberschutz... 4 Personalqualifikation... 4 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Gültigkeitsbereich Konfiguration 6 Klemmenkonfiguration (Fb_750_495_Configuration) Messwerte 8 Wechselstromwerte (Fb_750_495_AC_Values)... 8 Oberschwingungsanalyse (Fb_750_495_Harmonic_Values) Status 14 Zustandsmeldungen (Fb_750_495_State) Anhang 15 typconfig_750_ typconfig_750_495.typchannelconfig_750_ typ_750_495_state Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Aufzählungswerte der Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse).. 24 Messgröße für Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse) Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 3

4 Urheberschutz Wichtige Erläuterungen Um dem Anwender eine schnelle Installation und Inbetriebnahme der beschriebenen Geräte zu gewährleisten, ist es notwendig, die nachfolgenden Hinweise und Erläuterungen sorgfältig zu lesen und zu beachten. Urheberschutz Dieses Dokument, einschließlich aller darin befindlichen Abbildungen, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Weiterverwendung dieses Dokumentes, die von den urheberrechtlichen Bestimmungen abweicht, ist nicht gestattet. Die Reproduktion, Übersetzung in andere Sprachen, sowie die elektronische und fototechnische Archivierung und Veränderung bedarf der schriftlichen Genehmigung der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden. Zuwiderhandlungen ziehen einen Schadenersatzanspruch nach sich. Die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG behält sich Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vor. Alle Rechte für den Fall der Patenterteilung oder des Gebrauchmusterschutzes sind der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG vorbehalten. Fremdprodukte werden stets ohne Vermerk auf Patentrechte genannt. Die Existenz solcher Rechte ist daher nicht auszuschließen. Personalqualifikation Der in diesem Dokument beschriebene Produktgebrauch richtet sich ausschließlich an Fachkräfte mit einer Ausbildung in der SPS-Programmierung, Elektrofachkräfte oder von Elektrofachkräften unterwiesene Personen, die außerdem mit den geltenden Normen vertraut sind. Für Fehlhandlungen und Schäden, die an WAGO-Produkten und Fremdprodukten durch Missachtung der Informationen dieses Dokumentes entstehen, übernimmt die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG keine Haftung. Bestimmungsgemäßer Gebrauch Die Komponenten werden ab Werk für den jeweiligen Anwendungsfall mit einer festen Hard- und Softwarekonfiguration ausgeliefert. Änderungen sind nur im Rahmen der in dem Dokument aufgezeigten Möglichkeiten zulässig. Alle anderen Veränderungen an der Hard- oder Software, sowie der nicht bestimmungsgemäße Gebrauch der Komponenten, bewirken den Haftungsausschluss der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG. Wünsche an eine abgewandelte bzw. neue Hard- oder Softwarekonfiguration richten Sie bitte an WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG. 4 Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com

5 Wichtige Erläuterungen Gültigkeitsbereich Dieser Anwendungshinweis basiert auf die genannte Hard- und Software der jeweiligen Hersteller sowie auf die zugehörige Dokumentation. Daher gilt dieser Anwendungshinweis nur für die beschriebene Installation. Neue Hard- und Softwareversionen erfordern eventuell eine geänderte Handhabung. Beachten Sie die ausführliche Beschreibung in den jeweiligen Handbüchern Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 5

6 Klemmenkonfiguration (Fb_750_495_Configuration) 01 Konfiguration Klemmenkonfiguration (Fb_750_495_Configuration) WAGO-I/O-PRO-Elemente der Bibliothek Kategorie: Gebäudetechnik Name: Fb_750_495_Configuration Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: PowerMeasurement_495_01.lib Anwendbar für: Siehe Release-Note Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: abin_750_495 ARRAY [0..23] OF BYTE Eingangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Ein- /Ausgangsparameter: typconfig_750_495 about_750_495 Datentyp: typconfig_ 750_495 ARRAY [0..23] OF BYTE Kommentar: Konfigurationsparameter der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Beschreibung der Elemente im Anhang. Ausgangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Rückgabewert: Datentyp: Kommentar: xready BOOL Lese-/Schreibstatus der Einstellungen TRUE = Lese-/Schreibvorgang inaktiv FALSE = Lese-/Schreibvorgang aktiv bfeedback BYTE Zustand des Bausteins 0 = kein Fehler 1 = Lese Parameter 2 = Schreibe Parameter 3 = Fehler beim Lesen der Parameter 4 = Fehler beim Schreiben der Parameter 255 = Timeout, keine Antwort vom Modul Grafische Darstellung: 6 Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com

7 Klemmenkonfiguration (Fb_750_495_Configuration) Konfigurationsoberfläche: Funktionsbeschreibung: Mit Hilfe des Funktionsbausteins Fb_750_495_Configuration besteht die Möglichkeit, die Konfiguration der 3-Phasen-Leistungsmessklemme zu verändern. Bei steigender Flanke von typconfig_750_495.xreadconfig werden die Parameter des Moduls ausgelesen und in die entsprechenden Felder von typconfig_750_495 eingetragen. Bei steigender Flanke von typconfig_750_495.xwriteconfig werden die in den Feldern von typconfig_750_495 eingetragenen Werte zum Modul übertragen. Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 7

8 Wechselstromwerte (Fb_750_495_AC_Values) 02 Messwerte Wechselstromwerte (Fb_750_495_AC_Values) WAGO-I/O-PRO-Elemente der Bibliothek Kategorie: Gebäudetechnik Name: Fb_750_495_AC_Values Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: PowerMeasurement_495_01.lib Anwendbar für: Siehe Release-Note Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: xenable BOOL Aktivierung des Bausteins, Freigabe für das Auslesen der Messwerte. Voreinstellung = TRUE e495_ac_values1 e495_ac_values2 e495_ac_values3 e495_ac_values4 abin_750_495 Ein- /Ausgangsparameter: about_750_495 e495_ac_ Values ARRAY [0..23] OF BYTE Datentyp: ARRAY [0..23] OF BYTE Auswahl der Messwert-ID einer Kollektion. Wertebereich und Bezeichnungen siehe Anhang. Eingangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Kommentar: Ausgangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme btoken BYTE Steuervariable für das Auslesen der Messwerte. Rückgabewert: Datentyp: Kommentar: xready BOOL Auslesestatus der Messwerte TRUE = Lesevorgang inaktiv FALSE = Lesevorgang aktiv bfeedback BYTE Zustand des Bausteins 0 = kein Fehler 1 = alle eingetragenen Messwert-IDs nicht gültig 2 = Timeout, keine Antwort vom Modul 3 = Baustein nicht aktiv 4 = Parameterbearbeitung aktiv (Lesen/Schreiben) rmeasuredvalue1 REAL Skalierter Messwert für rmeasuredvalue2 REAL e495_ac_values1 - e495_ac_values4 rmeasuredvalue3 REAL rmeasuredvalue4 REAL 8 Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com

9 Wechselstromwerte (Fb_750_495_AC_Values) Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Der Funktionsbaustein Fb_750_495_AC_Values ist anwendbar für das zyklische Auslesen von bis zu vier Messwerten der Messwertkollektion 10. Er ist mehrfach in einem Projekt verwendbar. Wenn der Eingang xenable TRUE ist, ist der Baustein aktiv und es erfolgt die zyklische Abfrage. Für die Steuerung der Zugriffsberechtigung ist die Eingangsvariable btoken zwingend erforderlich. Für jede eingesetzte 3-Phasen-Leistungsmessklemme muss eine Variable definiert werden und mit den Bausteineingängen btoken verbunden werden. Die Eingänge abin _750_495 und about_750_495 beinhalten das Ein- bzw. Ausgangsarray für den Datenaustausch mit einer Phase der 3-Phasen- Leistungsmessklemme. Die Variablen an diesen Eingängen müssen mit der entsprechenden Hardwareadresse verknüpft werden. Die Adresse ist abhängig von der Einbauposition der Klemme. Beispiel: abin_750_495 = Input AT %IB0 : ARRAY [0..23] OF BYTE; about_750_495 = Output AT %QB0 : ARRAY [0..23] OF BYTE; Für die Eingänge e495_ac_values1 e495_ac_values4 steht ein Aufzählungstyp zur Verfügung. Es können auch direkt numerische Werte im Bereich von 1 bis 96 verwendet werden. Wenn der Ausgang xready FALSE ist, ist der Baustein mit dem Auslesen der Messwerte beschäftigt. Der Ausgang bfeedback gibt Informationen über die Abarbeitung der Messwert- Abfrage bzw. den Zustand des Bausteins und ist gültig, wenn xready TRUE ist: 0 = die letzte Messwert-Abfrage ist erfolgreich beendet 1 = alle Einträge e495_ac_values1 e495_ac_values4 sind außerhalb des gültigen Bereichs (entweder 0 oder größer als die maximale ID der AC- Kollektion) 2 = Timeout, es sind nicht alle Messwerte zurück gemeldet worden 3 = der Baustein ist nicht aktiv ( xenable = FALSE) 4 = ein Parameter-prozess ist gerade aktiv, keine Messwert-Abfrage 16 = Überlauf Messwert 1 32 = Überlauf Messwert 2 48 = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert 3 80 = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert 4 Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 9

10 Wechselstromwerte (Fb_750_495_AC_Values) 144 = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert = Überlauf Messwert An den Ausgängen rmeasuredvalue1 rmeasuredvalue4 werden die zuletzt ausgelesenen Messwerte angezeigt. Die Messwerte entsprechen den an den Eingängen e495_ac_values1 e495_ac_values4 eingetragenen IDs (siehe Anhang). Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 10

11 Oberschwingungsanalyse (Fb_750_495_Harmonic_Values) Oberschwingungsanalyse (Fb_750_495_Harmonic_Values) WAGO-I/O-PRO-Elemente der Bibliothek Kategorie: Gebäudetechnik Name: Fb_750_495_Harmonic_Values Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: PowerMeasurement_495_01.lib Anwendbar für: Siehe Release-Note Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: xenable BOOL Aktivierung des Bausteins, Freigabe für das Auslesen der Messwerte. Voreinstellung = TRUE bphase BYTE Angabe der Phase, die gemessen werden soll. Voreinstellung = 1 e495_harmonicmeasurand e495_ Harmonic Measurand e495_harmonic_values1 e495_harmonic_values2 e495_harmonic_values3 abin_750_495 Ein- /Ausgangsparameter: about_750_495 e495_ Harmonic_ Values ARRAY [0..23] OF BYTE Datentyp: ARRAY [0..23] OF BYTE Auswahl der Messgröße. Wertebereich und Bezeichnungen siehe Anhang. Auswahl der Messwert-ID einer Kollektion. Wertebereich und Bezeichnungen siehe Anhang. Eingangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Kommentar: Ausgangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme btoken BYTE Steuervariable für das Auslesen der Messwerte. Rückgabewert: Datentyp: Kommentar: xready BOOL Auslesestatus der Messwerte TRUE = Lesevorgang inaktiv FALSE = Lesevorgang aktiv bfeedback BYTE Zustand des Bausteins 0 = kein Fehler 1 = alle eingetragenen Messwert-IDs nicht gültig 2 = Timeout, keine Antwort vom Modul 3 = Baustein nicht aktiv 4 = Parameterbearbeitung aktiv (Lesen/Schreiben) rmeasuredharmonic1 REAL Skalierter Messwert für rmeasuredharmonic2 REAL e495_harmonic_values1 - e495_harmonic_values3 rmeasuredharmonic3 REAL Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 11

12 Oberschwingungsanalyse (Fb_750_495_Harmonic_Values) Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Der Funktionsbaustein Fb_750_495_Harmonic_Values ist anwendbar für das zyklische Auslesen von bis zu drei Oberschwingungen der Messwertkollektionen 20 bis 22. Er ist mehrfach in einem Projekt verwendbar. Wenn der Eingang xenable TRUE ist, ist der Baustein aktiv und es erfolgt die zyklische Abfrage. Diese Auswahl der Phase erfolgt über den Eingang bphase. Für die Steuerung der Zugriffsberechtigung ist die Eingangsvariable btoken zwingend erforderlich. Für jede eingesetzte 3-Phasen-Leistungsmessklemme muss eine Variable definiert werden und mit den Bausteineingängen btoken verbunden werden. Die Eingänge abin _750_495 und about_750_495 beinhalten das Ein- bzw. Ausgangsarray für den Datenaustausch mit einer Phase der 3-Phasen- Leistungsmessklemme. Die Variablen an diesen Eingängen müssen mit der entsprechenden Hardwareadresse verknüpft werden. Die Adresse ist abhängig von der Einbauposition der Klemme. Beispiel: abin_750_495 = Input AT %IB0 : ARRAY [0..23] OF BYTE; about_750_495 = Output AT %QB0 : ARRAY [0..23] OF BYTE; Über den Eingang e495_harmonicmeasurand wird die Messgröße der Oberschwingungen bestimmt: 1 - RmsCurrent_495 (Effektivwert Strom) 2 - RmsVoltage_495 (Effektivwert Spannung) 3 - HarmonicDistortion_Current_495 (THD / HD Strom) 4 - HarmonicDistortion_Voltage_495 (THD / HD Spannung) Für die Eingänge e495_harmonic_values1 e495_harmonic_values3 steht ein Aufzählungstyp zur Verfügung. Es können auch direkt numerische Werte im Bereich von 1 bis 40 und der Wert 100 verwendet werden. Mit dem Wert 100 wird die Grundschwingung ausgewählt. Wenn der Ausgang xready FALSE ist, ist der Baustein mit dem Auslesen der Messwerte beschäftigt. Der Ausgang bfeedback gibt Informationen über die Abarbeitung der Messwert- Abfrage bzw. den Zustand des Bausteins und ist gültig, wenn xready TRUE ist: 0 = die letzte Messwert-Abfrage ist erfolgreich beendet 1 = alle Einträge e495_harmonic_values1 e495_harmonic_values3 sind außerhalb des gültigen Bereichs (entweder 0 oder größer als die maximale ID der Kollektion) Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 12

13 Oberschwingungsanalyse (Fb_750_495_Harmonic_Values) 2 = Timeout, es sind nicht alle Messwerte zurück gemeldet worden 3 = der Baustein ist nicht aktiv (xenable = FALSE) 4 = ein Parameter-Prozess ist gerade aktiv, keine Messwert-Abfrage An den Ausgängen rmeasuredharmonic1 rmeasuredharmonic3 werden die zuletzt ausgelesenen Messwerte angezeigt. Die Messwerte entsprechen den an den Eingängen e495_harmonic_values1 e495_harmonic_values3 eingetragenen IDs (siehe Anhang). Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 13

14 Zustandsmeldungen (Fb_750_495_State) 03 Status Zustandsmeldungen (Fb_750_495_State) WAGO-I/O-PRO-Elemente der Bibliothek Kategorie: Gebäudetechnik Name: Fb_750_495_State Typ: Funktion Funktionsblock X Programm Name der Bibliothek: PowerMeasurement_495_01.lib Anwendbar für: Siehe Release-Note Eingangsparameter: Datentyp: Kommentar: abin_750_495 ARRAY [0..23] OF BYTE Eingangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Ein-Ausgangsparameter: Datentyp: about_750_495 ARRAY [0..23] OF BYTE Kommentar: Ausgangsarray der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Rückgabewert: Datentyp: Kommentar: typ_750_495_state typ_750_ Zustandsmeldungen. 495_State Beschreibung der Elemente im Anhang. Grafische Darstellung: Funktionsbeschreibung: Mit dem Baustein Fb_750_495_State können detaillierte Informationen über den Zustand der 3-Phasen-Leistungsmessklemme eingeholt werden. Der Ausgang typ_750_495_state enthält die Statusinformationen der 3-Phasen- Leistungsmessklemme Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 14

15 typconfig_750_495 Anhang typconfig_750_495 Bezeichnung Datentyp Kommentar wintervalenergystorage WORD Speicherintervall für Energieverbrauch [s] Wertebereich: s wscalingfactorindex WORD Eingabe des Skalierungsfaktors der Energiewerte: 0 = 1 mwh / 5 mwh 1 = 0,01 Wh / 0,05 Wh 2 = 0,1 Wh / 0,5 Wh 3 = 1 Wh / 5 Wh 4 = 0,01 kwh / 0,05 kwh 5 = 0,1 kwh / 0,5 kwh 6 = 1 kwh / 5 kwh wnoloadeffectivepower WORD Dieser Wert ist ein Divisor der Nennleistung, ab welcher Wirkleistung die Energiezählung für Wirkenergie erfolgen soll. Die Nennleistung beträgt 277 W (1A-Variante) / 1385 W (5 A Variante). Wertebereich: , bei 0 ist die Funktion nicht aktiv. wnoloadreactivepower WORD Dieser Wert ist ein Divisor der Nennleistung, ab welcher Blindleistung die Energiezählung für Blindenergie erfolgen soll. Die Nennleistung beträgt 277 W (1A-Variante) / 1385 W (5A-Variante). Wertebereich: , bei 0 ist die Funktion nicht aktiv. wnoloadapparentpower WORD Dieser Wert ist ein Divisor der Nennleistung, ab welcher Scheinleistung die Energiezählung für Scheinenergie erfolgen soll. Die Nennleistung beträgt 277 W (1A-Variante) / 1385 W (5A-Variante). wcurrenttransformerratio N dwtamperdetectionthres hold WORD DWORD typchannelconfig ARRAY [1..3] OF typchannel Config_ 750_495 Wertebereich: , bei 0 ist die Funktion nicht aktiv. Eingabe des Stromwandlerverhältnisses Wertebereich: Schwellwert für Manipulationserkennung [0,1 ma] Wertebereich: , entspricht 0 A ,7295 A. Konfigurationsparameter einer Phase der 3- Phasen-Leistungsmessklemme Beschreibung der Elemente im nächsten Kapitel. Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 15

16 typconfig_750_495 rselectedscalingfactor REAL Beinhaltet den Skalierungsfaktor der Energiewerte (nur lesender Zugriff). strreadwritestatus STRING(41) Klartextliche Informationen zum Status des Bausteins (nur lesender Zugriff). bstatus BYTE Status des Bausteins (nur lesender Zugriff): 0 = kein Fehler 1 = Lese Parameter 2 = Schreibe Parameter 3 = Fehler beim Lesen der Parameter 4 = Fehler beim Schreiben der Parameter 255 = Timeout, keine Antwort vom Modul brogowskitype BYTE Kennung der verwendeten Rogowski-Spule. Es stehen zwei mögliche Werte zur Auswahl: 0 = LEM RT500 1 = LEM RT2000 bphasepeakselect BYTE Auswahl der Phase für Spitzenwertbetrachtung: 0 = Phase L1 1 = Phase L2 2 = Phase L3 xreadconfig BOOL Bei einer steigenden Flanke wird das Auslesen der Konfiguration gestartet. xwriteconfig BOOL Bei steigenden Flanke wird das Schreiben der Konfiguration gestartet. xpowersupplyfrequency BOOL Auswahl der Nominalfrequenz des Netzes. FALSE = 50 Hz TRUE = 60 Hz xenableuserscalingn BOOL Aktivierung der Anwenderskalierung (Stromwandlerverhältnis). TRUE = Anwenderskalierung aktiv Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 16

17 typconfig_750_495.typchannelconfig_750_495 typconfig_750_495.typchannelconfig_750_495 Bezeichnung Datentyp Kommentar wundervoltagethreshold WORD Unterspannungsschwellwert [0,1 V]. Wertebereich: , entspricht 0 V ,5 V. wovervoltagethreshold WORD Überspannungsschwellwert [0,1 V]. Wertebereich: , entspricht 0 V ,5 V. dwovercurrentthreshold DWORD Überstromschwellwert [0,1 ma] Wertebereich: , entspricht 0 A ,7295 A. wintervalminmaxreset WORD Reset-Intervall für Max-/Min-Werte in 200 ms Schritten. Wertebereich: 0-255, entspricht 0 ms ms wintervalforaveragecalcindex WORD Eingabe des Intervalls für arithmetische Mittelwertberechnung. 0 = 5 s 1 = 10 s 2 = 15 s 3 = 30 s 4 = 60 s 5 = 300 s 6 = 480 s 7 = 600 s 8 = 900 s wintervalforpeakvalue WORD Eingabe der Anzahl der Halbwellen für Spitzenwertbetrachtung. Wertebereich: Halbwellen. wcurrenttransformerratio WORD Eingabe des Stromwandlerverhältnisses Wertebereich: wintervalforaveragecalcvalue WORD Beinhaltet das Intervall der arithmetischen Mittelwertbildung in Sekunden (nur lesender Zugriff). xautominmaxreset BOOL Aktivierung des automatischen Rücksetzens der Min/Max-Werte. TRUE = automatisches Rücksetzen ist aktiviert xenableuserscaling BOOL Aktivierung der Anwenderskalierung (Stromwandlerverhältnis). TRUE = Anwenderskalierung aktiv Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 17

18 typ_750_495_state typ_750_495_state Bezeichnung Datentyp Kommentar xparameterreadwrite BOOL TRUE = Ein Schreib-oder Lesevorgang von Modulparametern ist aktiv. xgeneralerror BOOL TRUE = Es liegt mindestens ein Fehlerfall im Modul vor. xsettlingtimecollectionactive BOOL TRUE = Einschwingphase einer Kollektion ist aktiv. xcalibrationactive BOOL TRUE = Das Modul befindet sich im Kalibriermodus. xmoduleerror BOOL TRUE = Sammelfehler Modul. xphase1error BOOL TRUE = Sammelfehler Phase 1. xphase2error BOOL TRUE = Sammelfehler Phase 2. xphase3error BOOL TRUE = Sammelfehler Phase 3. xphase1_undervoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Unterspannung Phase L1 ist unterschritten. xphase1_overvoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überspannung Phase L1 ist überschritten. xphase1_overcurrentuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überstrom Phase L1 ist überschritten. xphase1_undervoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Unterspannung Phase L1 ist unterschritten. Der systeminterne Schwellwert entspricht einer sinusförmigen Spannung mit einem Effektivwert von 45 V. xphase1_overvoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überspannung Phase L1 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 536 V. xphase1_overcurrentsystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überstrom Phase L1 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 2,84 A (1A- Variante) / 12,5 A (5 A Variante). xphase1_nozerocrossing BOOL TRUE = Keine Netz-Nulldurchgänge für die Phase L1 detektiert. xphase2_undervoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Unterspannung Phase L2 ist unterschritten. xphase2_overvoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überspannung Phase L2 ist überschritten. xphase2_overcurrentuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überstrom Phase L2 ist überschritten. Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 18

19 typ_750_495_state Bezeichnung Datentyp Kommentar xphase2_undervoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Unterspannung Phase L2 ist unterschritten. Der systeminterne Schwellwert entspricht einer sinusförmigen Spannung mit einem Effektivwert von 45 V. xphase2_overvoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überspannung Phase L2 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 536 V. xphase2_overcurrentsystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überstrom Phase L2 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 2,84 A (1A- Variante) / 12,5 A (5A-Variante). xphase2_nozerocrossing BOOL TRUE = Keine Netznulldurchgänge für die Phase L2 detektiert. xphase3_undervoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Unterspannung Phase L3 ist unterschritten. xphase3_overvoltageuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überspannung Phase L3 ist überschritten. xphase3_overcurrentuser BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Überstrom Phase L3 ist überschritten. xphase3_undervoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Unterspannung Phase L3 ist unterschritten. Der systeminterne Schwellwert entspricht einer sinusförmigen Spannung mit einem Effektivwert von 45 V. xphase3_overvoltagesystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überspannung Phase L3 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 536 V. xphase3_overcurrentsystem BOOL TRUE = Der systeminterne Schwellwert für Überstrom Phase L3 ist überschritten. Der systeminterne Schwellwert liegt bei einem Spitzenwert von 2,84 A (1A- Variante) / 12,5 A (5A-Variante). xphase3_nozerocrossing BOOL TRUE = Keine Netznulldurchgänge für die Phase L3 detektiert. xmodule_rotatingfield BOOL TRUE = Die Phasenlage entspricht nicht der Reihenfolge L1-L2-L3. xmodule_tamperdetect BOOL TRUE = Der vom Benutzer eingestellte Schwellwert für Manipulationserkennung ist überschritten. Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 19

20 Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Messwert ID Enumeration e495_ac_values Effektivwert Strom L1 1 Col10_495_RmsCurrentL1 A Effektivwert Strom L2 2 Col10_495_RmsCurrentL2 A Effektivwert Strom L3 3 Col10_495_RmsCurrentL3 A Effektivwert Spannung L1 - N 4 Col10_495_RmsVoltageL1_N V Effektivwert Spannung L2 - N 5 Col10_495_RmsVoltageL2_N V Effektivwert Spannung L3 - N 6 Col10_495_RmsVoltageL3_N V Wirkleistung L1 7 Col10_495_EffectivePowerL1 W Wirkleistung L2 8 Col10_495_EffectivePowerL2 W Wirkleistung L3 9 Col10_495_EffectivePowerL3 W Blindleistung L1 10 Col10_495_ReactivePowerL1 var Blindleistung L2 11 Col10_495_ReactivePowerL2 var Blindleistung L3 12 Col10_495_ReactivePowerL3 var Scheinleistung L1 13 Col10_495_ApparentPowerL1 VA Scheinleistung L2 14 Col10_495_ApparentPowerL2 VA Scheinleistung L3 15 Col10_495_ApparentPowerL3 VA Netzfrequenz L1 16 Col10_495_FrequencyL1 Hz Netzfrequenz L2 17 Col10_495_FrequencyL2 Hz Netzfrequenz L3 18 Col10_495_FrequencyL3 Hz Phasenwinkel U-I Phase L1 19 Col10_495_PhaseAngle_U_I_L Deg 1 Phasenwinkel U-I Phase L2 20 Col10_495_PhaseAngle_U_I_L Deg 2 Phasenwinkel U-I Phase L3 21 Col10_495_PhaseAngle_U_I_L Deg 3 Cos Phi L1 22 Col10_495_PowerFactorCosPhi L1 Cos Phi L2 23 Col10_495_PowerFactorCosPhi L2 Cos Phi L3 24 Col10_495_PowerFactorCosPhi L3 Leistungsfaktor PF L1 25 Col10_495_PowerFactorPF_L1 Leistungsfaktor PF L2 26 Col10_495_PowerFactorPF_L2 Leistungsfaktor PF L3 27 Col10_495_PowerFactorPF_L3 Leistungsfaktor LF L1 28 Col10_495_PowerFactorLF_L1 Leistungsfaktor LF L2 29 Col10_495_PowerFactorLF_L2 Leistungsfaktor LF L3 30 Col10_495_PowerFactorLF_L3 Außenleiter-Spannung L1 - L2 31 Col10_495_PhaseConductorVol V tagel1_l2 Außenleiter-Spannung L1 - L3 32 Col10_495_PhaseConductorVol V tagel1_l3 Außenleiter-Spannung L2 - L3 33 Col10_495_PhaseConductorVol V tagel2_l3 Maximalwert Effektivwert Strom L1 34 Col10_495_MaximumRmsCurre A ntl1 Einheit Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 20

21 Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Enumeration e495_ac_values Maximalwert Effektivwert Strom L2 35 Col10_495_Maximum RmsCurrentL2 Maximalwert Effektivwert Strom L3 36 Col10_495_Maximum RmsCurrentL3 Minimalwert Effektivwert Strom L1 37 Col10_495_Minimum RmsCurrentL1 Minimalwert Effektivwert Strom L2 38 Col10_495_Minimum RmsCurrentL2 Minimalwert Effektivwert Strom L3 39 Col10_495_Minimum RmsCurrentL3 Mittelwert Effektivwert Strom L1 40 Col10_495_Average RmsCurrentL1 Mittelwert Effektivwert Strom L2 41 Col10_495_Average RmsCurrentL2 Mittelwert Effektivwert Strom L3 42 Col10_495_Average RmsCurrentL3 Maximalwert Effektivwert Spannung 43 Col10_495_Maximum L1 - N RmsVoltageL1_N Maximalwert Effektivwert Spannung L2 - N Maximalwert Effektivwert Spannung L3 - N Minimalwert Effektivwert Spannung L1 - N Minimalwert Effektivwert Spannung L2 - N Minimalwert Effektivwert Spannung L3 - N Messwert ID 44 Col10_495_Maximum RmsVoltageL2_N 45 Col10_495_Maximum RmsVoltageL3_N 46 Col10_495_Minimum RmsVoltageL1_N 47 Col10_495_Minimum RmsVoltageL2_N 48 Col10_495_Minimum RmsVoltageL3_N Mittelwert Effektivwert Spannung L1 - N 49 Col10_495_Average RmsVoltageL1_N Mittelwert Effektivwert Spannung L2 - N 50 Col10_495_Average RmsVoltageL2_N Mittelwert Effektivwert Spannung L3 - N 51 Col10_495_Average RmsVoltageL3_N Maximalwert Wirkleistung L1 52 Col10_495_Maximum EffectivePowerL1 Maximalwert Wirkleistung L2 53 Col10_495_Maximum EffectivePowerL2 Maximalwert Wirkleistung L3 54 Col10_495_Maximum EffectivePowerL3 Minimalwert Wirkleistung L1 55 Col10_495_Minimum EffectivePowerL1 Minimalwert Wirkleistung L2 56 Col10_495_Minimum EffectivePowerL2 Minimalwert Wirkleistung L3 57 Col10_495_Minimum EffectivePowerL3 Maximalwert Netzfrequenz L1 58 Col10_495_Maximum FrequencyL1 Einheit A A A A A A A A V V V V V V V V V W W W W W W Hz Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 21

22 Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Messwert ID Enumeration e495_ac_values Maximalwert Netzfrequenz L2 59 Col10_495_Maximum Hz FrequencyL2 Maximalwert Netzfrequenz L3 60 Col10_495_Maximum Hz FrequencyL3 Minimalwert Netzfrequenz L1 61 Col10_495_Minimum Hz FrequencyL1 Minimalwert Netzfrequenz L2 62 Col10_495_Minimum Hz FrequencyL2 Minimalwert Netzfrequenz L3 63 Col10_495_Minimum Hz FrequencyL3 Wirkenergie L1 64 Col10_495_ActiveEnergyL1 Wh* Wirkenergie L2 65 Col10_495_ActiveEnergyL2 Wh* Wirkenergie L3 66 Col10_495_ActiveEnergyL3 Wh* Wirkenergie Bezug L1 67 Col10_495_Active Wh* EnergyIncomingL1 Wirkenergie Bezug L2 68 Col10_495_Active Wh* EnergyIncomingL2 Wirkenergie Bezug L3 69 Col10_495_Active Wh* EnergyIncomingL3 Wirkenergie Lieferung L1 70 Col10_495_Active Wh* EnergyDeliveredL1 Wirkenergie Lieferung L2 71 Col10_495_Active Wh* EnergyDeliveredL2 Wirkenergie Lieferung L3 72 Col10_495_Active Wh* EnergyDeliveredL3 Wirkenergie gesamt 73 Col10_495_Active Wh* EnergyTotal Wirkenergie Bezug gesamt 74 Col10_495_Active Wh* EnergyIncomingTotal Wirkenergie Lieferung gesamt 75 Col10_495_Active Wh* EnergyDeliveredTotal Blindenergie L1 76 Col10_495_ReactiveEnergyL1 varh* Blindenergie L2 77 Col10_495_ReactiveEnergyL2 varh* Blindenergie L3 78 Col10_495_ReactiveEnergyL3 varh* Blindenergie induktiv L1 79 Col10_495_Reactive varh* EnergyInductiveL1 Blindenergie induktiv L2 80 Col10_495_Reactive varh* EnergyInductiveL2 Blindenergie induktiv L3 81 Col10_495_Reactive varh* EnergyInductiveL3 Blindenergie kapazitiv L1 82 Col10_495_Reactive varh* EnergyCapacitiveL1 Blindenergie kapazitiv L2 83 Col10_495_Reactive varh* EnergyCapacitiveL2 Blindenergie kapazitiv L3 84 Col10_495_Reactive varh* EnergyCapacitiveL3 Blindenergie gesamt 85 Col10_495_Reactive varh* EnergyTotal Einheit Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 22

23 Aufzählungswerte der Kollektion 10 (AC) Messwert ID Enumeration e495_ac_values Blindenergie induktiv gesamt 86 Col10_495_Reactive varh* EnergyInductiveTotal Blindenergie kapazitiv gesamt 87 Col10_495_Reactive varh* EnergyCapacitiveTotal Scheinenergie L1 88 Col10_495_ApparentEnergyL1 VAh* Scheinenergie L2 89 Col10_495_ApparentEnergyL2 VAh* Scheinenergie L3 90 Col10_495_ApparentEnergyL3 VAh* Spitzenwert Spannung L1 - N 91 Col10_495_PeakVoltageL1_N V Spitzenwert Spannung L2 - N 92 Col10_495_PeakVoltageL2_N V Spitzenwert Spannung L3 - N 93 Col10_495_PeakVoltageL3_N V Spitzenwert Strom L1 94 Col10_495_PeakCurrentL1 A Spitzenwert Strom L2 95 Col10_495_PeakCurrentL2 A Spitzenwert Strom L3 96 Col10_495_PeakCurrentL3 A Effektivwert Strom N 97 Col10_495_RmsCurrentN A *Die Energiewerte werden unverändert vom Baustein geliefert. Für die korrekte Auflösung der Energiewerte im Benutzerprogramm ist die Einstellung des Skalierungsfaktors zu berücksichtigen. Einheit Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 23

24 Aufzählungswerte der Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse) Aufzählungswerte der Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse) Grundschwingung oder Harmonische Gesamtverzerrung THD Messwert ID Enumeration e495_harmonic_values 100 Col20_22_495_Fundamental * Oberwelle Col20_22_495_Overtone _1.. Col20_22_495_Overtone _40 *Die Einheit der Messgröße entspricht der für den Baustein Fb_750_495_Harmonic_Values gewählten Messgröße e495_harmonicmeasurand. Einheit * Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web:http://www.wago.com 24

25 Messgröße für Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse) Messgröße für Kollektion 20 bis 22 (Oberschwingungsanalyse) Enumeration e495_harmonicmeasurand Effektivwert Strom 1 RmsCurrent_495 Effektivwert Spannung 2 RmsVoltage_495 Harmonische Verzerrung 3 HarmonicDistortion_Current_495 (T)HD Strom Harmonische Verzerrung (T)HD Spannung 4 HarmonicDistortion_Voltage_495 Wert Copyright 2013 Hansastr. 27 D Minden Fax.: / Web: 25

26 WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Postfach 2880 D Minden Hansastraße 27 D Minden Telefon: 05 71/ Telefax: 05 71/ Internet:

Bibliotheksbeschreibung. KNX_IP_750_889_02.lib. CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller

Bibliotheksbeschreibung. KNX_IP_750_889_02.lib. CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller Bibliotheksbeschreibung KNX_IP_750_889_02.lib CODESYS-V2.3-Baustein für den KNX IP Anwendungscontroller Version: 17.09.2014 Copyright 2014 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für Spezielle M-Bus Zähler Letzte Änderung: 09.03.2011 Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Version: 26.01.2011 2 Allgemeines Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC Anwendungshinweis

Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC Anwendungshinweis Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über OPC an Siemens WinCC, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM

Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM Berührungslose Temperaturmessung mit dem Infrarotsensor OPTRIS CSM LT10K und dem WAGO-I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.0.0 Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO

Mehr

Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882

Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882 Redundante ETHERNET-Kommunikation mit WAGO- Medienredundanz-ETHERNET- Feldbuscontroller 750-882 192.168.1.0/24 192.168.2.0/24, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik

Mehr

SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 Anwendungshinweis

SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 Anwendungshinweis SMS Versand/Empfang mit TOPASS Modem 761-510 und Siemens S7 A100903, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung eines seriellen Modbus Masters an das WAGO- I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.0.1 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master Anwendungshinweis

Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master Anwendungshinweis Ethernet-Controller 750-842 als Modbus-Master, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden

Mehr

Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout Anwendungshinweis

Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout Anwendungshinweis Ethernet Kopplers 750-342 mit der SCADA/HMI Software Lookout, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Anwendungshinweis. IEC60870 Parametrieren aus der Applikation. a500780, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. IEC60870 Parametrieren aus der Applikation. a500780, Deutsch Version 1.0.0 IEC60870 Parametrieren aus der Applikation a500780, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme 750-494 Letzte Änderung: 30.07.2013 Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System Anwendungshinweis

WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System Anwendungshinweis WAGO-I/O-SYSTEM angekoppelt an das HMI/SCADA System, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Anwendungshinweis WAGO-I/O-PRO 32. Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib. A102607d, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis WAGO-I/O-PRO 32. Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib. A102607d, Deutsch Version 1.0.0 WAGO-I/O-PRO 32 Beispiel zur Verwendung der Bibliothek Modb_I05.lib, Deutsch Version 1.0.0 Impressum Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät Anwendungshinweis

Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät Anwendungshinweis Aufbau und Funktionsweise des WAGO Demokoffers mit Perspecto Bediengerät, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für KNX IP Master

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für KNX IP Master Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für KNX IP Master Letzte Änderung: 03.04.2008 Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842 Anwendungshinweis

E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842 Anwendungshinweis E-Mails in einem lokalen Netzwerk senden mit einem WAGO Controller 750-842, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem Anwendungshinweis

Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem Anwendungshinweis Fernwartung über WAGO I/O Pro mittels Modem A103201, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Anwendungshinweis. WAGO Targetvisualisierung. Beispiel zur Rezepturverwaltung. A762004d, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. WAGO Targetvisualisierung. Beispiel zur Rezepturverwaltung. A762004d, Deutsch Version 1.0.0 WAGO Targetvisualisierung Beispiel zur Rezepturverwaltung, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Feldbusunabhängige 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Version 1.0.3 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Anwendungshinweis. Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels. a500790, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels. a500790, Deutsch Version 1.0.0 Anpassen/Erweitern des im IEC61850-Konfigurators verwendeten Objektmodels, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2015 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen Anwendungshinweis

WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen Anwendungshinweis WAGO-I/O-SYSTEM an ABB-Robotersteuerungen A100500, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Anwendungshinweis. Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen. A500840, Deutsch Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen. A500840, Deutsch Version 1.0.0 Portweiterleitung mit Linux basierenden Steuerungen, Deutsch Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung der Schüco TipTronic Gruppensteuergeräte an das WAGO I/O System Letzte Änderung: 18.02.2010 Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik

Mehr

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis Diagnose-Bits 750-506 / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers 750-303, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anwendungshinweis. Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV. a762010d Version 1.0.0

Anwendungshinweis. Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV. a762010d Version 1.0.0 Anwendungshinweis Backup & Restore mit PERSPECTO CP-TV Version 1.0.0 ii Wichtige Erläuterungen Impressum Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Anwendungshinweis. CAN Gateway-Modul 750-658. Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib. A500680 Deutsch Version 1.1.0

Anwendungshinweis. CAN Gateway-Modul 750-658. Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib. A500680 Deutsch Version 1.1.0 CAN Gateway-Modul 750-658 Verwendung der Bibliothek WagoLib_CAN_Gateway_02.lib Deutsch Version 1.1.0 Impressum Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Datenaustausch über Elpro Funkmodems Anwendungshinweis

Datenaustausch über Elpro Funkmodems Anwendungshinweis Datenaustausch über Elpro Funkmodems, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.:

Mehr

Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul Anwendungshinweis

Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul Anwendungshinweis Baumer SSI Drehgeber Typ BMA am SSI Geber Modul 750-630, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27

Mehr

Benutzen der Leistungsmessklemme mit Siemens S7 SPS A500610

Benutzen der Leistungsmessklemme mit Siemens S7 SPS A500610 Anwendungshinweis Building Step 7 Automation Benutzen der Leistungsmessklemme 750-494 mit Siemens S7 SPS A500610 2 Application Note A500610 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte Anwendungshinweis

Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte Anwendungshinweis Anbindung WAGO CANopen Controller 750-837 über OPC Server und PCAN PCI Karte, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Benutzen der Leistungsmessklemme mit Siemens S7 SPS A500670

Benutzen der Leistungsmessklemme mit Siemens S7 SPS A500670 Anwendungshinweis Building Step 7 Automation Benutzen der Leistungsmessklemme 750-495 mit Siemens S7 SPS A500670 2 Application Note A500670 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

SMS-Versand über das Festnetz Anwendungshinweis

SMS-Versand über das Festnetz Anwendungshinweis SMS-Versand über das Festnetz, Deutsch Version 1.0.3 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden Tel.: +49 (0)

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485 Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für die Anbindung eines Thermokon EnOcean Gateway mit RS-485 Letzte Änderung: 18.01.2011 Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Mehr

Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib

Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib Bibliotheksbeschreibung DALI_647_ColourControl_02.lib CODESYS-V2.3-Baustein für die Anbindung einer Colour-Control-Leuchte (Device Type 8) an die DALI-Multi-Master-Klemme 753-647 Version: 25.06.2014 Copyright

Mehr

Verwendung der Leistungsmessklemme mit TIA A500611

Verwendung der Leistungsmessklemme mit TIA A500611 Anwendungshinweis Building Automation TIA Verwendung der Leistungsmessklemme 750-494 mit TIA A500611 2 Application Note A500611 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem Anwendungshinweis

SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem Anwendungshinweis SMS-Versand / Empfang mit einem GSM-Modem, Deutsch Version 1.0.4 2 Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

Anbindung WAGO Ethernet Controller über Modbus TCP an Siemens WinCC Anwendungshinweis

Anbindung WAGO Ethernet Controller über Modbus TCP an Siemens WinCC Anwendungshinweis Anbindung WAGO Ethernet Controller 750-842 über Modbus TCP an Siemens WinCC, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02.

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02. Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibung für die WAGO-BACnet-Bibliothek BACnet_02. Letzte Änderung: 02.12.2013 Copyright 2013 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die Anbindung des MSensor 2.0 an die DALI-Multi-Master-Klemme 753-647 Letzte Änderung: 14.11.12 Copyright 2012 by WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch Feldbusunabhängige 0... 230 V AC/DC Einspeisung 750-612 Handbuch Version 1.0.4 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers an ifix V2.1 von Intellution Anwendungshinweis

Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers an ifix V2.1 von Intellution Anwendungshinweis Anbindung eines WAGO Ethernet Kopplers 750-342 an ifix V2.1 von Intellution, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen Anwendungshinweis

Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen Anwendungshinweis Nutzung der Ethernet.lib für Client/Server Verbindungen, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27

Mehr

Bibliotheksbeschreibung. WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten

Bibliotheksbeschreibung. WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten WAGO-I/O-SYSTEM 750 CODESYS-2-Bibliothek WagoLibWakeOnLan.lib Wake on lan Ferngesteuertes Aufwecken von Netzwerk Geräten Version 1.0.0 vom 18.11.2015 2 Impressum 2015 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für Zeitschaltprogramme Letzte Änderung: 25.01.2011 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note

BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note BACnet/IP-Controller 750-830 Release-Note Letzte Änderung: 26.06.09 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7 Anwendungshinweis

Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7 Anwendungshinweis Nutzung des Funktionsbausteins FB125 zur Auswertung der Profibus DP/V1 Normdiagnose in Simatic Step 7, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler Anwendungshinweis

Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler Anwendungshinweis Inbetriebnahme einer Omron SPS mit einem WAGO DeviceNet Feldbuskoppler A201703, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch Feldbusunabhängige Binäre Platzhalterklemme 750-622 Handbuch Version 1.0.4 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Mehr

Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib

Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib Anwendung der Bibliothek Scheduler_03.lib Version: 20.05.2011 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation

Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für die 3-Phasen-Leistungsmessklemme 750-493 Letzte Änderung: 19.01.2011 Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Parametrierung der Analog Eingangsklemme. aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm. Anwendungshinweis. A100904, Deutsch Version 1.0.0

Parametrierung der Analog Eingangsklemme. aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm. Anwendungshinweis. A100904, Deutsch Version 1.0.0 Parametrierung der Analog Eingangsklemme 750-469/003-000 aus dem Siemens S7 Anwenderprogramm heraus, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe Anwendungshinweis

Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe Anwendungshinweis Nutzung der SysLibFile.lib und der WagoLibFTP.lib für Dateizugriffe, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme Anwendungshinweis

SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme Anwendungshinweis SCADA-Anbindung eines WAGO Ethernet Controllers über Modbus TCP an VISAM SCADA / HMI - Systeme, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO

Mehr

WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520 Anwendungshinweis

WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520 Anwendungshinweis WWAN Anbindung eines Ethernet-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Router 761-520, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung

Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung Modulares I/O-System Bluetooth RF-Transceiver 750-644 Schnellstartanleitung Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Anwendungshinweis

WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Anwendungshinweis WLAN - Zugriff auf die WAGO Ethernet Controller mit einem ipod-touch Letzte Änderung: 28.01.11 2 Allgemeines Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller Anwendungshinweis

Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller Anwendungshinweis Redundante Ethernetkommunikation mit WAGO Ethernet Controller 750-882, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul

Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul Zweck: Dieses Protokollbeschreibung beschreibt den Aufbau des Modbus TCP Protokolls. Datei: EMU Professional Modbus TCP d Seite 1 von 15 Version 1.0

Mehr

Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis

Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM Anwendungshinweis Anbindung eines Touch Panels / Bediengerätes der Pevizz-Serie von Pericom an das WAGO-I/O-SYSTEM, Deutsch Version 1.1.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis

WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis WWAN Teleservice mit 761-520 und MDEX, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße 27

Mehr

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101.

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101. Application Note AN02 CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen Communication Center CommU Artikelnummer: CC_101 Versionshistorie Version Datum Beschreibung V1.0 2012-02-15 Erstversion V1.1 2013-03-14

Mehr

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus für das WAGO-I/O-SYSTEM 750 Bausteinbeschreibungen für die Anbindung von ebm-papst Ventilatoren mit dem ebmbus Letzte Änderung: 19.02.2010 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co.

Mehr

WAGO-Software CODESYS-Bibliothek WagoLibCpuUsage.lib zur Ermittlung der CPU-Auslastung. Bibliotheksbeschreibung. Version 1.0.0

WAGO-Software CODESYS-Bibliothek WagoLibCpuUsage.lib zur Ermittlung der CPU-Auslastung. Bibliotheksbeschreibung. Version 1.0.0 Pos : 3 /Alle Serien (Allgemeine M odul e)/hinweise z ur Dokumentation/Impres sum für Standardhandbüc her - allg. Angaben, Ansc hriften, Tel efonnummer n und E-Mail-Adres sen @ 3\mod_1219151118203_6.docx

Mehr

WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510 Anwendungshinweis

WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510 Anwendungshinweis WWAN Anbindung eines WAGO-Controllers an das TO-PASS Web-Portal über GPRS-Modem 761-510, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch Feldbusunabhängige 4 AO 4-20 ma 750-555 Handbuch Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423 Minden

Mehr

WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis

WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX Anwendungshinweis WWAN Standleitungsersatz mit 761-520 und MDEX, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

UMG96S. Universal Measuring Device. Funktionsbeschreibung M-BUS. Firmware Rel. 1.27 Art. Nr. 33.03.077. Dok. Nr. 1028050.6

UMG96S. Universal Measuring Device. Funktionsbeschreibung M-BUS. Firmware Rel. 1.27 Art. Nr. 33.03.077. Dok. Nr. 1028050.6 Firmware Rel. 1.27 Art. Nr. 33.03.077 Universal Measuring Device UMG96S Funktionsbeschreibung M-BUS Dok. Nr. 1028050.6 Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633 Lahnau Support Tel. (0 64 41)

Mehr

Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals Anwendungshinweis

Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals Anwendungshinweis Aufsetzen eines eigenen TO-PASS Web-Portals, Deutsch Version 1.1.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Hansastraße

Mehr

Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842 Anwendungshinweis

Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842 Anwendungshinweis Einwahl in ein entferntes Netzwerk über LAN Modem initiiert durch 750-842, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de

openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de Anwendungshinweis Building Automation WAGO-I/O-PRO V2.3 openvpn mit Linux basierenden Steuerungen a500880_de 2 Anwendungshinweis a500880_de 2016 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten Anwendungshinweis

Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten Anwendungshinweis Konfiguration eines Profibus DP- Knoten unter Step7 mit WAGO-I/O Komponenten, Deutsch Version 1.0.2 ii Allgemeines Copyright 2003 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum:

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum: Dokumentation License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1 Version: Datum: 1.0 11.01.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für allgemeine Gebäudefunktionen Letzte Änderung: 26.02.2009 Allgemeines Copyright 2009 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Mod_com.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

Mod_com.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Mod_com.lib Inhalt ADD_DESC (Datentyp)...2 ADD_PI_INFORMATION...4 CRC16...6 FBUS_ERROR_INFORMATION...7 GET_DIGITAL_INPUT_OFFSET...8 GET_DIGITAL_OUTPUT_OFFSET...10

Mehr

SMS_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

SMS_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A - Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek SMS_01.lib Die Library SMS_01.lib stellt dem Anwender die folgenden Funktionsbausteine zur Verfügung. Diese Bausteine unterstützen den SMS-Versand

Mehr

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server A115900, Deutsch Version 1.1.1 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC)

IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC) IP67 Modulares I/O-System Schnellstartanleitung für den DeviceNet Feldbus Koppler (FC) 767-1401 A203301, Deutsch Version 1.0.1 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router Anwendungshinweis

Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router Anwendungshinweis Anbindung von WAGO- Controllern an beliebige Datenbanksysteme mit dem inray OPC Router, Deutsch Version 1.0.0 2 Allgemeines Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

RTC_640_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

RTC_640_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A - Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek RTC_640_01.lib Die Bibliothek RTC_640_01.lib stellt dem Anwender die Funktionsbausteine "RTC_640,"RTC_JOB_MANAGER sowie "WEEKDAY zur Verfügung.

Mehr

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3 Handbuch 767-xxxx Version 1.0.3 2 Vorwort Vorwort Es wurden alle erdenklichen Maßnahmen getroffen, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorliegenden Dokumentation zu gewährleisten. Da sich Fehler

Mehr

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum:

Dokumentation C9900-L100. License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1. Version: Datum: Dokumentation License-Key-USB-Stick für TwinCAT 3.1 Version: Datum: 1.1 28.06.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5

Mehr

Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Anwendungshinweis Bausteinbeschreibung FB - RS 232

Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Anwendungshinweis Bausteinbeschreibung FB - RS 232 Ansteuerung einer seriellen Klemme 750-65x mit einer SIMATIC S5 Bausteinbeschreibung FB - RS 232, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum Ablauf der Umstellung für HBCI in SFirm32 Kundenleitfaden Ausgabe Juni 2009 Version: 9.06.00 vom 26.06.2009 SFirm32-Version: 2.2.2 Inhalt 1 Die SFirm32-Umstellungsassistenten...4

Mehr

Standard.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

Standard.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Anhang A Weitere Bibliotheken WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Standard.lib Inhalt ASCIIBYTE_TO_STRING...3 REAL_STATE...4 STANDARD_VERSION...6 STRING_COMPARE...7 STRING_TO_ASCIIBYTE...8 WAGO-I/O-PRO 32 Standard.lib

Mehr

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis

Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842 Anwendungshinweis Querkommunikation mit Ethernet Controllern 750-842, Deutsch Version 1.0.1 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße 27 D-32423

Mehr

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX-REIHE SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 Einbaugeräte für die Messung im Starkstromnetz Camille

Mehr

Anwendungshinweis A301121_de

Anwendungshinweis A301121_de Anwendungshinweis A301121_de TO-PASS WebConnector Server für TO-PASS Fernwirkmodule Serie 761 Version 1.0.0 vom 13.02.2014 2 To-Pass Webconnector 2014 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Scanner_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek

Scanner_01.lib. Inhalt. WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek WAGO-I/O-PRO 32 Bibliothek Scanner_01.lib Die Library Scanner_01.lib stellt dem Anwender Funktionsbausteine zur Anbindung von Scannern mit einfachem ASCII-Protokoll und definierten Startund Endezeichen

Mehr

Einphasen Netzanalysegerät

Einphasen Netzanalysegerät Netzanalysegerät MT DN 1 Einphasen Netzanalysegerät Abmessungen in mm Anschlußbild UP ENTER DOWN Die Größe 140 mm entspricht 8 DIN-Modulen (jeweils 17,5 mm) Gewicht: 0,61 Kg GE Power Controls Germany Ernst-Weyden-Str.

Mehr

E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers Anwendungshinweis

E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers Anwendungshinweis E-Mails mit dem 750-842 in einem WAN senden, bei Nutzung eines Internet Providers, Deutsch Version 1.2.0 ii Allgemeines Copyright 2002 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Balluff Transsonar Wegaufnehmer BTL5-P1-xxxx an Simatic S7 Anwendungshinweis

Balluff Transsonar Wegaufnehmer BTL5-P1-xxxx an Simatic S7 Anwendungshinweis Balluff Transsonar Wegaufnehmer BTL5-P1-xxxx an Simatic S7, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 2001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH Hansastraße

Mehr

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen zum Empfang von NMEA-0183 Datensätzen

Bibliotheken für das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Bausteinbeschreibungen zum Empfang von NMEA-0183 Datensätzen für das WAGO-I/O-SYSTEM 750 Bausteinbeschreibungen zum Empfang von NMEA-0183 Datensätzen Letzte Änderung: 18.06.2008 2 Allgemeines Copyright 2007 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LCD-Display: RS485 MODBUS WPM 735 E WPM 735 P. Kommunikationsprotokoll

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LCD-Display: RS485 MODBUS WPM 735 E WPM 735 P. Kommunikationsprotokoll WPM 735 E WPM 735 P Kommunikationsprotokoll Inhalt 1. Übersicht...2 2. Fehlerverhalten...2 3. Register lesen...3 4. Register schreiben...3 5. Beschreibung der Datentypen...4 6. Berechnungsfaktoren...4

Mehr

Qubus Basic mutifunktionales 96x96 Messgerät

Qubus Basic mutifunktionales 96x96 Messgerät Digitales Multifunktionsmessgerät Der EMU Qubus Basic ist ein digitales Multifunktionsmessgerät für Fronteinbau nach DIN96. Es ermöglicht eine präzise Anzeige der wichtigsten elektrischen Messwerte. Die

Mehr

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für MP-Bus-Masterklemme

Bibliotheken für die Gebäudeautomation. Bausteinbeschreibungen für MP-Bus-Masterklemme Bibliotheken für die Gebäudeautomation Bausteinbeschreibungen für MP-Bus-Masterklemme Letzte Änderung: 07.07.2008 Copyright 2008 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik

Mehr

Import SIMATIC-Variablen

Import SIMATIC-Variablen Application Note GALILEO 12/2010 MN04802062Z-DE ersetzt M001873-01, 07/2007 Import SIMATIC-Variablen Impressum Hersteller Eaton Automation AG Spinnereistrasse 8-14 CH-9008 St. Gallen Schweiz www.eaton-automation.com

Mehr

LineQuest-Leitfaden Programmierschnittstelle. LineQuest online-umfragen professionell weiter bearbeiten in Technik und Design

LineQuest-Leitfaden Programmierschnittstelle. LineQuest online-umfragen professionell weiter bearbeiten in Technik und Design LineQuest-Leitfaden Programmierschnittstelle LineQuest online-umfragen professionell weiter bearbeiten in Technik und Design Copyright 2010 by LineQuest LineQuest Inh. Dipl. Inf. Wolfgang Marzian Walter-Paetzmann-Str.

Mehr

DIRIS A40/A41. RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung COM. PROFIBUS Certification ON 1

DIRIS A40/A41. RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung COM. PROFIBUS Certification ON 1 DIRIS A40/A41 RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung F GB D I NL E P ON 1 COM PROFIBUS Certification 2 SOCOMEC - Réf. : 876 786 A D D Sommaire VORAUSGEHENDE KONTROLLEN 4 ALLGEMEINE HINWEISE 4 INSTALLATION

Mehr