SMART MOBILITY SELECT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SMART MOBILITY SELECT"

Transkript

1 SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT your smartphone / tablet Raiffeisen Informatik / April/Mai

2 Ziele des neuen Produkts Einbindung trendiger, für den Consumer-Bereich entwickelter Smartphones (iphone & Co) in Lotus Notes SELECT Der Charme der Smartphones (Offenheit, Flexibilität, etc.) soll erhalten bleiben Gleichzeitig sollen die geschäftlichen Daten am Gerät abgesichert sein Als Muster für Funktionalität, Stabilität und die ergänzenden Dienstleistungen soll das BlackBerry-Service der R-IT gelten Raiffeisen Informatik / April/Mai Positionierung gegenüber anderen Lösungen Flexibilität t und Vielseitigkeit stehen im Vordergrund Kompatibilität t und Offenheit für Apps ermöglichen Ergänzungen je nach Anforderung Innovative Bedienkonzepte und kurze SW-Innovationszyklen Updates ca. alle 6 Monate Hauptausrichtung auf Internetnutzung, Multimedia, etc. ABER Raiffeisen Informatik / April/Mai

3 Endgeräteauswahl Derzeit unterstützte Geräte mit Betriebssystemen ios ab Version 4 iphone & ipad Android ab Version 2.2 Samsung Galaxy S / Galaxy Tab, HTC Wildfire / Desire, etc. Derzeit kein Systemunterstützung für Betriebssystemen Windows Phone 7 z.b. HTC 7 Trophy / HD Symbian Nokia N- u. E-Serie Bei wesentlichen Veränderungen des Marktes weitere Betriebssysteme werden nachgezogen Raiffeisen Informatik / April/Mai Produktausprägungen Synchronisierung mit Lotus Notes Mails, Kalenderdaten und persönliche Adressen werden zwischen dem Smartphone und der LN-Umgebung des Benutzers automatisch abgeglichen Weiters ist die Adressdatensuche im RBG-Austria möglich SELECT Endgeräte Damit nachfolgend angeführte Dienstleistungen und Support erbracht werden können, ist Einschränkung auf wenige Endgerätetypen notwendig Aktuelle Endgeräte: Apple iphone 4, Samsung Galaxy S Von den Providern A1 Telekom Austria und T-Mobile Bestell- und Reparaturabwicklung Abwicklung der Bestellung über RI-S Betriebsfertige Einrichtung des Endgeräts Reparaturabwicklung mit dem Provider inkl. Ersatzgeräteservice Support Für die Synchronisierung Nicht aber für die Gerätebedienung oder Netzbetreiberthemen Raiffeisen Informatik / April/Mai

4 Produktausprägungen Synchronisierung mit Lotus Notes Mails, Kalenderdaten und persönliche Adressen werden zwischen dem Smartphone und der LN-Umgebung des Benutzers automatisch abgeglichen Weiters ist die Adressdatensuche im RBG-Austria möglich SELECT Endgeräte Es können alle Endgeräte, die den Anforderungen entsprechen, eingesetzt werden (siehe Endgeräteauswahl) Auch vorhandene, oder private Endgeräte können eingebunden werden Beschaffung und Reparaturabwicklung erfolgt durch den Kunden ( myself ) Support Für die Synchronisierung, soweit wie möglich, da Darstellung und Menüstruktur je Gerätemodell unterschiedlich sein kann Nicht aber für die Gerätebedienung oder Netzbetreiberthemen Raiffeisen Informatik / April/Mai Security Verschlüsselte Übertragung der Daten zwischen Mailserver und Endgerät Passwortschutz am Endgerät Löschen der geschäftlichen Daten bei mehrfacher Falscheingabe automatische Sperre bei Inaktivität Verschlüsselung der geschäftlichen Daten am Endgerät Fernlöschung aller, oder nur der geschäftlichen Daten bei Verlust/Diebstahl auf Anforderung Kein Betrieb für Geräte mit geknackten Schutzmechanismen ( Jailbreak ) Raiffeisen Informatik / April/Mai

5 Vergleichskriterien Die beiden SMART MOBILITY Lösungen for BlackBerry smartphones und SELECT werden nach folgenden Kriterien verglichen: Sicherheit wie gut die geschäftlichen Daten bei der Synchronisierung und am Endgerät gesichert sind Support wie umfangreich die Support-Mitarbeiter die Benutzer bei Fehlern oder bzgl. Bedienung unterstützen können Dienstleistungen können Bestell- und Reparaturabwicklung sowie Ersatzgeräteservice angeboten werden Monatlicher Preis für Betrieb, Support und Service (Anm.: einmalige Preise sind gleich) Raiffeisen Informatik / April/Mai Vergleichsübersicht SMART MOBILITY SMART MOBILITY Sicherheit Support Dienstleistungen monatlicher Preis BlackBerry Radial 8,- SELECT complete 24,50 SELECT myself 19,50 / Raiffeisen Informatik / April/Mai

6 EDV-Koordinatorenseminar 2011 Raiffeisen Informatik / April/Mai

Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit.

Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit. Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit. ASUS Transformer Pad TF700KL & Dockingstation 370170 184.79 731.01 ASUS Transformer Pad TF700KL & Dockingstation 370170 Apple iphone 4 (8 GB) schwarz 300522

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 11, F +41 41 228 21 55 www.hslu.ch Luzern, 17. Juli 2013 Seite 1/12 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung

Mehr

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz Patrick Comboeuf, SBB Jürg Stuker, Namics Zürich, 28. März 2012 Manchmal studieren wir eine gute Idee so lange, bis sie zu einer schlechten

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Das neue Authentisierungsverfahren CrontoSign Swiss codiert die Login- und Transaktionssignierungsdaten in einem farbigen Mosaik. Das farbige Mosaik

Mehr

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud Mobile Device Management Die MSH MDM-Cloud MSH 2012 Mobile Device Überblick Fakten ios und Android dominieren den Markt Symbian und RIM werden schwächer Ausblick ios und Android werden stark bleiben Windows

Mehr

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher!

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Veranstaltung: Mobile B2B, IHK Köln, 18.10.2011 Referent: Dr. Kurt Brand Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

TDT Distribution Specialist. North, Central & Eastern Europe Distribution Network

TDT Distribution Specialist. North, Central & Eastern Europe Distribution Network TDT Distribution Specialist North, Central & Eastern Europe Distribution Network for the best customer in-store experience Neue Mobil Telefone kommen laufend auf den Markt und werden immer komplexer durch

Mehr

» Smartphones im Unternehmen: Must-have oder Donʼt-use?

» Smartphones im Unternehmen: Must-have oder Donʼt-use? » Smartphones im Unternehmen: Must-have oder Donʼt-use? Funktionen Sicherheit Integration» Nils Kaczenski Leiter Consulting & Support, WITstor Frau Bogen bekommt Besuch.? Hallmackenreuther GmbH DC, DNS,

Mehr

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein Kurzanleitung www.migrosbank.ch Service Line 0848 845 400 Montag bis Freitag 8 19 Uhr Samstag 8 12 Uhr E-Banking Voraussetzungen Mit dem E-Banking greifen Sie

Mehr

BUSINESS REPLACEMENT MOBIL PREISLISTE

BUSINESS REPLACEMENT MOBIL PREISLISTE A1 Mobil Company Network Alttarife - A1 Company/A1 Company Network/A1 Corporate unv. empf. Vorzugspreis A1 EDITIONS unv. empf. mit Standard-Zusatzservice (1) mit Premium-Zusatzservice (2) Brutto Netto

Mehr

LÖSUNGSANSÄTZE FÜR DIE SICHERE INTEGRATION VON SMART DEVICES SIGS. 30. März 2016 / RG-C0

LÖSUNGSANSÄTZE FÜR DIE SICHERE INTEGRATION VON SMART DEVICES SIGS. 30. März 2016 / RG-C0 LÖSUNGSANSÄTZE FÜR DIE SICHERE INTEGRATION VON SMART DEVICES SIGS 30. März 2016 / RG-C0 VORSTELLUNG Vorstellung Alexander Hermann Partner & Chief Executive Officer @ Redguard AG (https://www.redguard.ch)

Mehr

digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte

digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte Oktober 2011 Unterstützte Mobilfunkgeräte In der folgenden Tabelle sind die aktuellen Mobilfunkgeräte

Mehr

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7 1) Blackberry 2) Symbian OS 3) Android 4) Apple ios 5) Windows Phone 7 E-Mail-Einrichtung Im Startmenü Einrichten anklicken Dann E-Mail-Einstellungen wählen Auf Hinzufügen klicken beliebige Mailadresse

Mehr

Häufig gestellte Fragen und die entsprechenden Antworten

Häufig gestellte Fragen und die entsprechenden Antworten 2. Einfamilienhaus-Index FAQ CrontoSign Swiss Gesamtbank Inhaltsverzeichnis 1. Was ist CrontoSign Swiss? 3 2. Wie wechsle ich von der Streichliste zu CrontoSign Swiss? 3 3. Welches Gerät soll ich für CrontoSign

Mehr

BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles

BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles Pallas Security Colloquium BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles 16.10.2013 Referent: Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a

Mehr

TreMoGe und Sicherheit auf Smartphones

TreMoGe und Sicherheit auf Smartphones TreMoGe und Sicherheit auf Smartphones Daniel Karl Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) Inhaltsverzeichnis Was ist TreMoGe? Warum ist TreMoGe als Spezialangebot wichtig? TreMoGe-Statistik Bisheriger

Mehr

Smartphones: Affinitäten der CHECK24-Kunden. Nach Herstellern, Städten, Alter und Geschlecht

Smartphones: Affinitäten der CHECK24-Kunden. Nach Herstellern, Städten, Alter und Geschlecht Smartphones: Affinitäten der CHECK24-Kunden Nach Herstellern, Städten, Alter und Geschlecht Stand: August 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Beliebtheit von Smartphones nach Herstellern 4. Beliebtheit

Mehr

Einsatz mobiler Endgeräte

Einsatz mobiler Endgeräte Einsatz mobiler Endgeräte Sicherheitsarchitektur bei Lecos GmbH Alle Rechte bei Lecos GmbH Einsatz mobiler Endgeräte, Roy Barthel, 23.03.2012 Scope Angriffe auf das mobile Endgerät Positionssensoren (Kompass,

Mehr

Der Spagat aus komfortablem und gleichzeitig sicherem Arbeiten lässt sich am besten durch folgende Vorgehensweise sicherstellen:

Der Spagat aus komfortablem und gleichzeitig sicherem Arbeiten lässt sich am besten durch folgende Vorgehensweise sicherstellen: Finanzgruppe > Newsletter > "ADG aktuell": Dezember 2015 > MaRisk-konformer Einsatz des ipads in der Bank ADG-NEWSLETTER DEZEMBER 2015 MaRisk-konformer Einsatz des ipads in der Bank 09.12.2015 Thorsten

Mehr

A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto

A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto HG Gerät Tarifgruppe 1 1) Tarifgruppe 2 2) Tarifgruppe 3 3) Tarifgruppe 4 4) Tarifgruppe 5 5) A1 Go! L A1 Go! M A1 Go! S A1 Go! Xcite A1 Basic 24 A1RBM

Mehr

die Hand. Im ersten Schr itt wählen Sie die Sprache der Benutzeroberfläche aus. Durch Betätigen der Schaltfläche Weiter gelangen Sie zum nächsten

die Hand. Im ersten Schr itt wählen Sie die Sprache der Benutzeroberfläche aus. Durch Betätigen der Schaltfläche Weiter gelangen Sie zum nächsten Das S4 zum ersten Mal starten Nachdem der Startvorgang abgeschlossen ist, begrüßt Sie der erste Dialog zur Einrichtung und Personalisierung Ihres Smartphones. Jetzt geht es mit folgenden Schritten weiter:

Mehr

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung V Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung www.sorex.eu www.sorex.eu www.sorex.eu Contents 1. KFVkeyless App... 2 App einrichten 1. Einstieg... 3 Tür in App anlagen...

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security ios entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security ios auf Ihrem

Mehr

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011 Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland Sortimentsvorschlag für Händler Viktor Riemer Oktober 2011 1 Bei den Kaufplänen haben Smartphones Handys bereits überholt 2010:

Mehr

1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet

1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet 1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet 1&1 All-Net-Flat & Internet Monatlicher Preis 39,90 Smartphone ab 0 12x10 Rabatt 12X 29,90, dann 39,90 Endgeräte () wird nicht

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Version smarter mobile(zu finden unter Einstellungen, Siehe Bild) : Gerät/Typ(z.B. Panasonic Toughbook, Ipad Air, Handy Samsung S1):

Version smarter mobile(zu finden unter Einstellungen, Siehe Bild) : Gerät/Typ(z.B. Panasonic Toughbook, Ipad Air, Handy Samsung S1): Supportanfrage ESN Bitte füllen Sie zu jeder Supportanfrage diese Vorlage aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage kompetent und schnell beantworten zu können. Verwenden Sie für jedes einzelne Thema jeweils

Mehr

Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft

Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft DB Mobility Logistics AG Dr. Matthias Drodt ITK-Sicherheitsmanagement DB Frankfurt am Main, 08.11.2013 Herausforderungen Die Landschaft der mobilen

Mehr

Audioübertragung Audio streaming Verbindung zwischen R. & GO Infotainment- System und App

Audioübertragung Audio streaming Verbindung zwischen R. & GO Infotainment- System und App Liste der von RENAULT getesteten und empfohlenen e model software System System -Speicher Anruf-Historie book History Call lists Automatischer Nächster / Voriger Track Automatic Next / Previous Track Connection

Mehr

Anlage: Preisübersicht I (nur für den internen Gebrauch) STAND: 15.07.2011

Anlage: Preisübersicht I (nur für den internen Gebrauch) STAND: 15.07.2011 -WE - - iphone3gs-8gb Nur mit SFI-Tarifen UMTS/ HSDPA 00300394/ 00300430 519,90 519,90 519,90 519,90 519,90 iphone3gs-8gb Nur mit SFI-Tarifen iphone-sfi 00300394/ 00300430 519,90 129,90 49,90 1,00 1,00

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 1 Übersicht MIK.mobile bietet umfangreiche Funktionalität für Business Intelligence

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SmartHome ENTR - Smartes Türschloss Kurzanleitung zur Inbetriebnahme 1 Beachten Sie bitte folgende Voraussetzung für die Einbindung Ihres ENTR-Türschlosses: > Installation einer ENTR-Schließlösung. > Positionierung

Mehr

10/2013. LABscope - Die Labor-App. Das mobile Labor und Befundinformationssystem von Ihrem Labor für Ihre Einsender

10/2013. LABscope - Die Labor-App. Das mobile Labor und Befundinformationssystem von Ihrem Labor für Ihre Einsender 10/2013 LABscope - Die Labor-App Das mobile Labor und Befundinformationssystem von Ihrem Labor für Ihre Einsender Die mobile Lösung für Ihr modernes Labor! Ihre Einsender möchten zeitnah Ihre Befunde erhalten,

Mehr

Mobile High Availability, Traveler, Device Management, Mobile Connect, Blackberry. juergen.bischof@softwerk.de

Mobile High Availability, Traveler, Device Management, Mobile Connect, Blackberry. juergen.bischof@softwerk.de Mobile High Availability, Traveler, Device Management, Mobile Connect, Blackberry juergen.bischof@softwerk.de Rückblick 2013 Rückblick 2013 Veröffentlicht (2013 geplant) Veröffentlicht (2013 zusätzlich)

Mehr

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple iphone... 2 Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple ipad... 5 Einrichtung

Mehr

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren 42 iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren Die Synchronisierung von ios mit anderen Kalendern ist eine elementare Funktion. Die Standard-App bildet eine gute Basis, für eine optimale

Mehr

Smartphone Betriebssysteme

Smartphone Betriebssysteme Wissenswertes über Mobiltelefone und deren Programme Betriebssysteme...2 Aktuelle Systeme...2 ios...2 Android...3 Windows Phone...3 BlackBerry...4 Symbian...4 Bada...5 Sie haben Fragen zu unseren Services

Mehr

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Stand: 27.08.2015 Inhalt: - Aktuelle MP3-Player - Smartphones und Tablets - MP3-Player, die nicht mehr im Handel erhältlich

Mehr

PCproblemlos. 6. Themenabend. ios und Android. Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets

PCproblemlos. 6. Themenabend. ios und Android. Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets PCproblemlos 6. Themenabend ios und Android Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets Begrüßung S Kurzes über uns, Albert Brückmann und Timo Kannegießer S Zu PCproblemlos, was wir machen S Zweck

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Windows Android Apple ENTSPRICHT DEN GESETZLICHEN VORGABEN Vorteil! Pflicht? Wie wird aus einer Pflicht ein Vorteil? Genauer, ein Registrierkassenvorteil? Und

Mehr

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet!

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! Studiendesign Studiendesign Seite 2 Studiendesign Mobile Effects Mobile Effects Wohin

Mehr

iphone und ipad im Unternehmenseinsatz. Praxisbericht. Philip Büchler Technologiemanagement SBB Informatik

iphone und ipad im Unternehmenseinsatz. Praxisbericht. Philip Büchler Technologiemanagement SBB Informatik iphone und ipad im Unternehmenseinsatz. Praxisbericht. Philip Büchler Technologiemanagement SBB Informatik Themen 1 Einleitung 2 Ausgangslage: ipad & iphone in der SBB 3 Entwicklung einer BYOD Strategie

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Mobilgeräte an der WWU

Mobilgeräte an der WWU Mobilgeräte an der WWU Denkanstöße & Probleme Brauchen wir eine Richtlinie? Z I V T. Küfer IV - Sicherheitsteam Mobilgeräte Was ist daran neu? Laptops gibt es schon lange Smartphones/Tablets Geräte werden

Mehr

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Virales Marketing mit Smartphones Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Über Onwerk Was ist ein Smartphone? Eigene Inhalte auf dem Telefon Statistiken Virales Marketing Mobiles virales Marketing Beispiel

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung für Android Stick 2.0 Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das

Mehr

Zum Aktionspreis: Top-Smartphones zu den congstar Allnet Flat Tarifen

Zum Aktionspreis: Top-Smartphones zu den congstar Allnet Flat Tarifen Presseinformation Zum Aktionspreis: Top-Smartphones zu den congstar Allnet Flat Tarifen Attraktive Aktions-Angebote, solange der Vorrat reicht Köln, 05. November 2014. Für Smartphone-Liebhaber und Vieltelefonierer

Mehr

Usability von Bedienkonzepten auf Tablets

Usability von Bedienkonzepten auf Tablets Usability von Bedienkonzepten auf Tablets Milena Rötting Master Informatik HAW Hamburg 26. April 2012 Gliederung Einführung Verwandte Arbeiten User-defined Gestures Usability of ipad Apps and Websites

Mehr

SMARTPHONE SECURITY. Sichere Integration mobiler Endgeräte

SMARTPHONE SECURITY. Sichere Integration mobiler Endgeräte Sichere Integration mobiler Endgeräte ÜBERSICHT PROFI MOBILE SERVICES.mobile PROFI Mobile Business Agenda Workshops Themen Business Case Design Business Case Zielgruppe / -markt Zielplattform BPM fachlich

Mehr

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Welcome to Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Christoph Barreith, Senior Security Engineer, Infinigate Copyright Infinigate 1 Agenda Herausforderungen Umsetzungsszenarien Beispiel BYOD anhand

Mehr

Bluetooth Mobiltelefon-Kompatibilitätsliste

Bluetooth Mobiltelefon-Kompatibilitätsliste Hyundai i40 Hyundai ix35 Hyundai i30 Hyundai ix20 Hyundai i20 Hyundai i10 Acer liquidmini E310 Android v2.2.2 iphone ios 3.1.3 (7E18) iphone 3G ios 4.0 (8A293) ios 4.1 (8B117) ios 4.0 (8A293) ios 4.1 (8B117)

Mehr

UFED 4PC/Touch 4.1 & UFED Physical/Logical Analyzer 4.1.1

UFED 4PC/Touch 4.1 & UFED Physical/Logical Analyzer 4.1.1 UFED 4PC/Touch 4.1 & UFED Physical/Logical Analyzer 4.1.1 Versionshinweise Januar 2015 Inhalt Versions-Highlights... 3 Zusätzliche Informationen... 5 Forensische Methoden... 7 Unterstützte Geräte... 8

Mehr

Smartphone-Sicherheit

Smartphone-Sicherheit Smartphone-Sicherheit Fokus: Verschlüsselung Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Peter Teufl Wien, 15.03.2012 Inhalt EGIZ Themen Smartphone

Mehr

So erreichen Sie Ihre Event-App

So erreichen Sie Ihre Event-App Anleitung So erreichen Sie Ihre Event-App ZUGRIFF ÜBER DEN WEB BROWSER Die App Ihrer Veranstaltung erreichen Sie über einen Browser, wie Safari, Chrome oder Firefox, auf Smartphones, Tablets und Laptops.

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156 - 1 - Das WL0156 ist ein perfekter mobiler Wi-Fi Storage Sharer für iphone/ ipad, Android Smart Phone/ Pad (wie Samsung, HTC, SONY, Moto, ASUS, LG, Acer, ), Mac und Windows Computer. Ideal zum Erweitern

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende e CD 600 IntelliLink und Navi 950 IntelliLink: Ampera, Astra, Cascada, Meriva, Mokka, Zafira Tourer (ab jahr 2014) Alcatel One Touch 918D Android 2.3.6 Partly problems with audio

Mehr

Kompatibilität Handys CC 9068 App

Kompatibilität Handys CC 9068 App n - XL 1 Apple iphone ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü 0-07-0258-0.07 ü ü 3.0 (7A341) 2 Apple iphone 3G ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü 0-07-0258-0.07 ü ü 4.2.1 (8C148) 3 Apple iphone 3GS ü ü ü ü ü ü

Mehr

WLAN-Audiolösungen für grenzenlosen Musikgenuss

WLAN-Audiolösungen für grenzenlosen Musikgenuss WLAN-Audiolösungen für grenzenlosen Musikgenuss WHD präsentiert seine neuen WLAN-Audiogeräte. Die Verbindung klappt entweder über eine Direktverbindung oder, noch besser, das WLAN-Audiogerät wird in das

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

Preislisten. iphone Privat. iphone 5 iphone 6 iphone 5 Display 79,00 iphone 6 Display 149,00

Preislisten. iphone Privat. iphone 5 iphone 6 iphone 5 Display 79,00 iphone 6 Display 149,00 iphone Privat Preislisten iphone iphone 5 iphone 6 iphone 5 Display 79,00 iphone 6 Display 149,00 iphone 5 Homebutton 39,00 iphone 6 Homebutton 60,00 iphone 5 Akku 39,00 iphone 6 Akku 60,00 iphone 5 Ein/Aus

Mehr

Ergänzende Gefährdungsbeurteilung. Bau /Montagestelle, Messebau,

Ergänzende Gefährdungsbeurteilung. Bau /Montagestelle, Messebau, Ergänzende Gefährdungsbeurteilung Bau /Montagestelle, Messebau, Filmset Applikation für Smartphones/Tablets Dokumentation #3 04/2016 Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse Inhalt

Mehr

VPN für Android Mobilgeräte

VPN für Android Mobilgeräte 27.06.2014 10:18 1/11 VPN für Android Mobilgeräte VPN für Android Mobilgeräte 1. allgemeine Hinweise zur Kompatibilität Je nach Android-Version und Hersteller variieren die Menüführung und die Kompatibilität

Mehr

Nennleistung = Power-Bank Kapazität x Akku-Spannung 3,7V / Spannungsanhebung 5V x Umwandlungswirkungsgrad

Nennleistung = Power-Bank Kapazität x Akku-Spannung 3,7V / Spannungsanhebung 5V x Umwandlungswirkungsgrad 1. Was sind die Unterschiede zwischen der tatsächlichen und der Nennkapazität der Power-Bank? A. Unterschiede: Die tatsächliche Kapazität der Power-Bank ist die gleiche wie die des Akkus. Allerdings gibt

Mehr

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog SIC! Software GmbH Die Experten 1988: für Start mobile als Yellow Software Computing seit 1988GmbH Kompetenz

Mehr

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Folgende Gerätearten findet man auf dem Markt PC s und Laptops Tablets Phablets Smartphones Handy s E-Book Leser Andere Geräte wie Uhren (Iwatch), Brillen (Google

Mehr

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! Preise vom 04.05.2015. - 31.05.2015. Alle Preise in ohne MwSt. REO / RZO MOBILE ALLROUNDER 1 MOBILE ALLROUNDER FÜR

Mehr

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Referent Eugen Neufeld Folie 2 Inhalt Mobile Security Smartphones & Tablets in Unternehmen Mobile Device Security Anforderung Mobile Device Security

Mehr

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Sebastian Tiesler, Leiter Mobile Solutions 8. September 2011 Star Finanz Das Unternehmen Star Finanz Gründung 1997 als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende e CD 600 IntelliLink und Navi 950 IntelliLink: Ampera, Astra, Cascada, Meriva, Zafira Tourer (ab jahr 2014) List valid for following designs with CD 600 IntelliLink and Navi 950

Mehr

WISO Internet Security 2016

WISO Internet Security 2016 WISO Internet Security 2016 Jahresversion - Laufzeit 365 Tage Optimale Sicherheit im Internet > Sicher. Automatischer Schutz vor Onlinebedrohungen > Schnell & Einfach. Übersichtliche und leicht bedienbare

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr

Technische Informationen. Fabasoft Cloud

Technische Informationen. Fabasoft Cloud Technische Informationen Fabasoft Cloud Copyright Fabasoft Cloud GmbH, A-4020 Linz, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen

Mehr

Cloud Computing. Modul im Lehrgang Unternehmensführung für KMU. Daniel Zaugg dz@sdzimpulse.ch

Cloud Computing. Modul im Lehrgang Unternehmensführung für KMU. Daniel Zaugg dz@sdzimpulse.ch Cloud Computing Modul im Lehrgang Unternehmensführung für KMU Daniel Zaugg dz@sdzimpulse.ch Zielsetzungen Die Teilnehmenden verstehen die Bedeutung und die Funktionsweise von Cloud-Computing Die wichtigsten

Mehr

Checkliste IVW Ausweisung MOBILE

Checkliste IVW Ausweisung MOBILE Checkliste IVW Ausweisung MOBILE für Applications APPs INHALT SEITE Anmeldung bei der INFOnline 1 Anmeldung bei der IVW 1 Definition native/hybride APP 2 Technische Umsetzung der APP 3 INFOnline Support

Mehr

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Mobile Apps in a Nutshell Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Einführung in die Mobile Welt Möglichkeiten mit Mobile Apps search.ch Windows Phone 7 App Interview mit Lukas Jakober Ein

Mehr

Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...)

Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...) Anleitung zur WLAN-Nutzung in den SMB Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...) Voraussetzung: WLAN Adapter mit WPA/WPA2-Verschlüsselung Anleitung zur WLAN-Nutzung

Mehr

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 ZWANZIGNULL8 AM PULS DER ZEIT Die Präsentationssoftware zwanzignull8 erfreut sich zunehmender

Mehr

Vorstellung - "Personal Remote Desktop" für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme

Vorstellung - Personal Remote Desktop für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme Vorstellung - "Personal Remote Desktop" für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme Heute möchte ich euch die meiner persönlichen Meinung nach sehr gute Personal Remote Desktop Software der

Mehr

novalink-webinar Dezember 2015 News rund um BlackBerry

novalink-webinar Dezember 2015 News rund um BlackBerry novalink-webinar Dezember 2015 News rund um BlackBerry Moderatoren Markus Krause MES BlackBerry Zekeria Oezdemir Leiter Technik Thomas Osswald Systemberater Agenda novalinkund BlackBerry News rund um BlackBerry

Mehr

E-Mail made in Germany

E-Mail made in Germany E-Mail made in Germany Umstellung des bisherigen E-Mail Kontos auf SSL-Verschlüsselung: Wählen Sie bitte Ihr E-Mail-Programm per Mausklick aus und folgen Sie der Anleitung. Outlook 2007 Outlook 2013 Outlook

Mehr

Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit

Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit Teaser für die Langfassung Goldmedia Custom Research GmbH Dr. Florian Kerkau Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Tel. +49 30-246 266-0,

Mehr

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini Nokia X6 16GB HTC 7 Mozart Quadband-Handy, UMTS, integrierte Kamera, 5 Fotoblitz, zweite Kamera, Videotelefonie, Videoaufnahme-Funktion, Farbdisplay, 16:9 Bildformat, 16,70 Mio. Farben, Touch-Screen- Funktion,

Mehr

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen Die zentrale Aufgabe von Vertriebsmitarbeitern im Außendienst

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Safer Internet Day Internetsicherheit aktuell Teil 2-2 Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 18.02.2016 Folie 2 SMARTPHONES

Mehr

Whitepaper Touchscreens Technologien, Anwendungen

Whitepaper Touchscreens Technologien, Anwendungen Whitepaper Touchscreens n, Anwendungen Virtual Dimension Center (VDC) Auberlenstr. 13 70736 Fellbach Inhalt n Übersicht n Anwendungen & Einsatzgebiete 1 Vorstellung VDC Inhalt n 1974 Erstes transparente

Mehr

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios?

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios? Fusion: Umstellungsleitfaden zur Smartphone- und Tablet-Applikation «Online-Filiale+» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Hochwald-Saarburg eg) Wichtige Hinweise Bitte führen Sie die in

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

DATENSICHERUNG MOBILE ENDGERÄTE

DATENSICHERUNG MOBILE ENDGERÄTE DATENSICHERUNG MOBILE ENDGERÄTE mobile Endgeräte 1 ALLGEMEINES (englisch backup) bezeichnet das Kopieren von Daten, um diese im Fall eines Datenverlustes zurückkopieren zu können. Gesicherte Daten werden

Mehr

Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps?

Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps? Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps? Schlüsselworte Oracle BI, OBIEE, Mobile, Analytics Einleitung Gerd Aiglstorfer G.A. itbs GmbH Eching Oracle erweiterte im Laufe dieses Jahres das

Mehr

grüner handyfolder april 2013

grüner handyfolder april 2013 grüner handyfolder april 2013 Nokia C2-01 UMTS/3G Nokia Ovi Store E-Mail & Chat-Dienste 3,2-Megapixel-Kamera Nokia Asha 300 5-Megapixel-Kamera 2,4 Display UMTS Samsung C3350 Outdoor Bluetooth IP67-Zertifizierung

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren IPHONE UM ALLE DATEN des alten Telefons auf einen Computer Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen Sie itunes, um

Mehr

BLUETOOTH TECHNOLOGIE

BLUETOOTH TECHNOLOGIE Funktion Getestetes Mobiltelefon nicht empfohlen in Verbindung mit dem : Die Qualität des Mobiltelefons wird nicht in Frage optimale und sichere Bedienung des s sicherzustellen (keine automatische Warteschleife,

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

Anlage: Preisübersicht I (nur für den internen Gebrauch) STAND: 30.09.2011

Anlage: Preisübersicht I (nur für den internen Gebrauch) STAND: 30.09.2011 MwSt. MwSt. MwSt. MwSt. MwSt. Nur mit VVL SFI- Nur mit SFI-Spezial iphone4-32gb Nur mit SFI- iphone4-32gb Nur mit SFI- iphone4-32gb Nur mit VVL SFI- iphone4-32gb Nur mit VVL SFI- iphone4-32gb Nur mit SFI-Spezial

Mehr

BLUETOOTH TECHNOLOGIE : Liste der von RENAULT getesteten und empfohlenen Telefone. Automatische Übertragung. Automatic transfer

BLUETOOTH TECHNOLOGIE : Liste der von RENAULT getesteten und empfohlenen Telefone. Automatische Übertragung. Automatic transfer Funktion Available Getestetes Mobiltelefon nicht empfohlen in Verbindung mit dem Renault : Die Qualität des Mobiltelefons wird nicht in Frage optimale und sichere Bedienung des s sicherzustellen (keine

Mehr