GERRY WEBER baut Geschäftsmodell grundlegend um und startet umfangreiches Performance-Programm für nachhaltig profitables Wachstum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GERRY WEBER baut Geschäftsmodell grundlegend um und startet umfangreiches Performance-Programm für nachhaltig profitables Wachstum"

Transkript

1 Corporate News GERRY WEBER baut Geschäftsmodell grundlegend um und startet umfangreiches Performance-Programm für nachhaltig profitables Wachstum Performance-Programm für nachhaltig profitables Wachstum mit Fokus auf Go-to-Market-Strategie, Verschlankung und Digitalisierung Neues Geschäftsmodell mit schnellerer und flexiblerer Marktbearbeitung Konzernumsatz und EBIT im 1. Halbjahr 2017/18 rückläufig, das abgeschlossene Programm FIT4GROWTH zeigt jedoch deutliche Ergebniseffekte im 2. Quartal Prognoseanpassung für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 aufgrund von Sonderbelastungen durch das Performance-Programm: Umsatzerwartung bei EUR 830 bis 840 Mio. sowie erwartetes EBIT in Höhe von EUR -10 bis 0 Mio. (Halle/Westfalen, 13. Juni 2018) Die GERRY WEBER International AG verändert im Rahmen des neuen Performance-Programms für nachhaltig profitables Wachstum ihr Geschäftsmodell. Das Performance-Programm, das insgesamt acht Teilprojekte Produktentwicklung, Beschaffung, Retail, Wholesale, Logistik, IT, Support, und Digital umfasst, verfolgt konsequent einen vertikalen Prozessansatz. Zukünftig wird sich die Organisation nach dem Go-to-Market-Modell ausrichten, die Kundin konsequent in den Mittelpunkt stellen und schnell und flexibel auf kurzfristige Entwicklungen und modische Trends reagieren können. Neben dieser Modernisierung beinhaltet das Performance- Programm die weitere Digitalisierung und die Verschlankung des Konzerns. Ralf Weber, Vorstandsvorsitzender, sagt: Die Änderung unseres Geschäftsmodells ist eine Revolution für GERRY WEBER. Wir verändern unsere Denk- und Arbeitsweise grundlegend: weiter vertikalisiert und voll auf die Kundin ausgerichtet. Wir werden schneller, flexibler und zugleich moderner. Das ist der Kern unseres Performance-Programms. Dazu gehört aber auch ein umfassendes Maßnahmenpaket, um zusätzlich zum Wachstum auch die Profitabilität zu erhöhen. Gerade als traditionelles Familienunternehmen fallen uns die notwendigen Einschnitte, um GERRY WEBER zurück auf die langjährige Erfolgsspur zu bringen, nicht leicht. Die Ergebnisse des 1. Halbjahrs 2017/18 haben jedoch gezeigt, dass wir trotz der positiven Effekte aus dem bereits abgeschlossenen Programm FIT4GROWTH

2 fundamental und konsequent gegensteuern müssen. Unser Ziel bleibt es, wieder nachhaltig zu wachsen bei Umsatz und Ergebnis. Produktentwicklung, Beschaffung, Retail und Wholesale Das neue Programm steht im Einklang mit der Strategie der GERRY WEBER Gruppe und stellt die GERRY WEBER Kundin ins Zentrum. Um dies zu erreichen, stellt das Unternehmen das Geschäftsmodell auf einen Go-to-Market-Ansatz mit konsequenter Vertikalisierung um. Damit werden im Kern alle Prozesse signifikant beschleunigt und die Kollektionen saison- und bedarfsgerechter auf den Markt gebracht. Zukünftig kreiert GERRY WEBER Kollektionen, die damit optimal auf Trends und den Bedarf der Kundin abgestimmt sind. Dies erfordert weitreichende Änderungen in der Produktentwicklung, in die zukünftig umfassende Datenanalytik und Marktforschungsergebnisse einfließen werden. In diesem Zuge werden Partnerschaften mit strategischen Lieferanten ausgebaut. GERRY WEBER wird mit diesen Schritten die Warensteuerung verbessern, Preisnachlässe reduzieren und somit die Flächenproduktivität im Retail und Wholesale signifikant erhöhen. Damit einher geht die Fokussierung auf die Core-Marken von GERRY WEBER. Das Performance-Programm führt die Strategie der GERRY WEBER Gruppe, die Markenprofile zu modernisieren und den Markenauftritt online und stationär attraktiver zu gestalten, konsequent fort. Dies beinhaltet auch umfangreiche Marketingaufwendungen, insbesondere Konsumenten-Marketingmaßnahmen, um die Frequenzen zu erhöhen. Digital, IT, Logistik, Support Digital steht bei allen Aktivitäten der GERRY WEBER Gruppe ab sofort an erster Stelle. Dies heißt primär eine umfassende Omnichannel-Strategie zur Verzahnung aller Verkaufskanäle. Damit eingehergehend werden alle Prozesse weiter digitalisiert und die IT der GERRY WEBER Gruppe optimiert. Dabei soll das bereits stark ausgeprägte Online- Wachstum zukünftig weiter forciert werden unter anderem mit der Ausweitung des Cross Channel Business, wie Instore-Ordering, Click and Collect, etc. Digital heißt in diesem Zusammenhang auch, dass gerade die Kernmarke GERRY WEBER der Kundin moderner präsentiert wird, die Kundin gezielter angesprochen wird und die Kundenzufriedenheit insgesamt gesteigert wird. Dazu werden auch Kundenbindungsprogramme CRM erheblich ausgebaut. Mit den Investitionen in Digitalisierung und IT wird zudem die Voraussetzung für eine moderne Organisation und Wachstum geschaffen. Um die Maßnahmen des Performance-Programms konsequent und zielgerichtet realisieren zu können, erfolgt die Umsetzung des Programms nach dem Multi-Projekt-Office-Ansatz, der sich durch konsequentes Schnittstellen- und effizientes Projektmanagement auszeichnet. Außerdem wird die GERRY WEBER Gruppe zukünftig ihre Strukturen verschlanken und sich auf ihre Kernkompetenzen fokussieren. Damit einher gehen Sach- und

3 Personalkosteneinsparungen in Höhe von EUR 13 bis 15 Mio. in der Produktentwicklung, der Beschaffung, der Logistik und im Verwaltungsbereich. Dies beinhaltet in den nächsten zwei Jahren einen geplanten Abbau von ca. 140 bis 150 Vollzeitstellen in der Zentrale und Logistik, den die GERRY WEBER Gruppe sozialverträglich gestalten wird. International fokussiert sich die Gruppe zukünftig auf große und profitable Wachstumsmärkte, um ihre internationalen Aktivitäten dort gezielt auszubauen. Die Maßnahmen des Performance-Programms für nachhaltig profitables Wachstum zielen auf sechs strategische und operative Hebel: GERRY WEBER soll 1) begehrlicher, 2) bedarfsorientierter und agiler, 3) emotionaler, 4) produktiver, 5) fokussierter und 6) schlanker in den Strukturen werden. Insgesamt strebt das Unternehmen durch die Umsetzung der Maßnahmen an, die Umsatzerlöse in den nächsten drei bis fünf Jahren deutlich und stärker als der Markt zu steigern, insgesamt Kosten im mittleren, zweistelligen Millionenbereich einzusparen und damit innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre für das operative Ergebnis (EBIT) ein zusätzliches Potenzial in Höhe von bis zu jährlich EUR 35 bis 40 Mio. zu erwirtschaften. Entwicklung 1. Halbjahr und 2. Quartal 2017/18 Im 1. Halbjahr 2017/18 (30. April 2018) hat die GERRY WEBER International AG einen Umsatz von EUR 404,7 Mio. erzielt. Das entspricht einem Rückgang von 5,4 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert von EUR 427,8 Mio. Allein im 1. Quartal hatte der Umsatzrückgang noch 9,3 % betragen. Folglich hat sich der Umsatzrückgang im 2. Quartal auf 1,7 % verlangsamt. Der Umsatz der GERRY WEBER Gruppe betrug im 2. Quartal EUR 214,9 Mio. (Vorjahr: EUR 218,6 Mio.). Ursächlich für die Verlangsamung waren die anhaltend erfreuliche Geschäftsentwicklung bei HALLHUBER, die wie bereits angekündigt in das 2. Quartal verschobene Warenauslieferung an unsere Wholesale-Partner sowie zunehmend positive Effekte der Maßnahmen aus dem zum Ende des Geschäftsjahres 2016/17 abgeschlossenen Programm FIT4GROWTH. Der GERRY WEBER Core-Retail-Bereich, sprich der Umsatz mit unseren Marken GERRY WEBER, TAIFUN, SAMOON auf unseren eigenen Verkaufsflächen, verminderte sich im 1. Halbjahr 2017/18 um 14,2 % auf EUR 165,0 Mio. (1. HJ Vorjahr: EUR 192,3 Mio.). Nach wie vor ist das Segment geprägt von den im Rahmen des Programms FIT4GROWTH erfolgten Geschäftsschließungen. So lag die Anzahl der eigenen Geschäfte zum Ende des 1. Halbjahrs erwartungsgemäß bei 835 (Vorjahr: 886). Im 1. Halbjahr 2017/18 blieb der Umsatz des GERRY WEBER Core-Wholesale-Segments um 5% unter dem vergleichbaren Vorjahreswert bei EUR 135,4 Mio. Jedoch wuchs der Umsatz im 2. Quartal wegen der verschobenen Warenauslieferungen um 2,6 % EUR 85,2 Mio. (2. Q. Vorjahr: EUR 83,1 Mio.).

4 Der Umsatz von HALLHUBER entwickelte sich im Halbjahresvergleich erwartungsgemäß sehr positiv und erhöhte sich deutlich um 12,2 % auf EUR 104,3 Mio. Der Umsatzanstieg basierte auf einer expansionsbedingten Flächenausweitung. Zudem stieg der vergleichbare Umsatz von HALLHUBER um 8,0 %. Damit hat sich HALLHUBER erneut besser entwickelt als der deutsche Modeeinzelhandel. Weiterhin positiv entwickelte sich das Online-Geschäft bei allen Marken der GERRY WEBER Gruppe. Die Online-Umsätze der Core-Marken (GERRY WEBER, TAIFUN, SAMOON und talkabout) erhöhten sich im Vergleich zum Halbjahr 2016/17 um 9,4 % auf EUR 14,9 Mio., HALLHUBER erwirtschaftete im gleichen Zeitraum sogar ein Umsatzplus von 61 % auf EUR 14,6 Mio. Vor allem auf Grund der Schließungen von Geschäften reduzierte sich die Anzahl der Mitarbeiter in der GERRY WEBER Gruppe zum 30. April 2018 auf im Vergleich zu per 30. April Darin ist der Aufbau der Beschäftigtenzahl bei HALLHUBER auf (Vorjahr: 2.005) berücksichtigt. Der Personalaufwand reduzierte sich in der GERRY WEBER Gruppe planmäßig um 4,1 % auf EUR 90,9 Mio. (1. HJ 2016/17: EUR 94,8 Mio.). Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab im 1. Halbjahr um 11,8 % auf EUR 25,5 Mio. nach gegenüber EUR 28,9 Mio. in der entsprechenden Vergleichsperiode des Vorjahres. Dabei ist das 1. Halbjahr 2017/18 im Wesentlichen von dem deutlichen Ergebnisrückgang im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres geprägt. Im 2. Quartal allein stieg das EBITDA wegen der zunehmend positiven Wirkungen aus FIT4GROWTH um 32,3 % auf EUR 17,6 Mio. (2. Q. Vorjahr: EUR 13,3 Mio.). Das operative Ergebnis (EBIT) gab im 1. Halbjahr um 46,7 % auf EUR 3,2 Mio. (1. HJ Vorjahr: EUR 6,0 Mio.) nach. Auch beim operativen Ergebnis verbesserte sich die Situation in der Betrachtung der beiden jüngsten Quartale vor allem wegen der Kosteneinsparungen im Rahmen abgeschlossenen Programms FIT4GROWTH: Das EBIT hat sich allein im 2. Quartal deutlich mehr als verdreifacht (plus 252,6 %) und erreichte EUR 6,7 Mio. (2. Q. Vorjahr: EUR 1,9 Mio.). Ausblick für das Geschäftsjahr 2017/18 Die mit dem Performance-Programm für nachhaltiges, profitables Wachstum verbundenen Maßnahmen führen im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 zu über den ursprünglichen Erwartungen liegenden Sonderbelastungen von rund EUR 15 Mio. sowie zu Umsatzverschiebungen in das folgende Geschäftsjahr. Hinzu kommt, dass die Umsätze im GERRY WEBER Retail Segment im laufenden Geschäftsjahr leicht hinter den Erwartungen liegen.

5 Vor diesem Hintergrund passt der Vorstand der GERRY WEBER International AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2017/18 an. Das Unternehmen geht für das laufende Geschäftsjahr nunmehr von einem Umsatz von EUR 830 bis 840 Mio. (bisher: EUR 870 bis 890 Mio.) und einem Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von EUR -10 bis 0 Mio. (bisher: EUR 10 bis 20 Mio.) aus. Auf Basis des Performanceprogramms strebt das Unternehmen an, die Umsatzerlöse in den nächsten drei bis fünf Jahren deutlich und stärker als der Markt zu steigern und insgesamt die Kosten im mittleren, zweistelligen Millionenbereich zu senken. Dadurch soll innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre für das operative Ergebnis (EBIT) ein zusätzliches Potenzial in Höhe von bis zu jährlich EUR 35 bis 40 Mio. ermöglicht werden. Die GERRY WEBER Gruppe in Zahlen: 1. HJ 2017/18 1. HJ 2016/17 Veränderung in % Umsatz (in EUR Mio.) 404,7 427,8-5,4 EBITDA (in EUR Mio.) 25,5 28,9-11,8 EBITDA-Marge (in %) 6,3 % 6,8 % -0,5 %-Punkte EBIT (in EUR Mio.) 3,2 6,0-46,7 EBIT-Marge (in %) 0,8 % 1,4 % -0,6 %-Punkte Jahresüberschuss 0,1 1,7-94,1 (in EUR Mio.) Ergebnis je Aktie (in Euro) 0,00 0,04 n/a Eigenkapitalquote (in %) 53,2 52,3* +0,9 %-Punkte Nettoverschuldung (in EUR Mio.) 202,3 192,5* 5,1 Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt) ,9 *) per Ende 2016/17 (31. Oktober)

6 Prognose der GERRY WEBER Gruppe für das Geschäftsjahr 2017/18: GERRY WEBER Gruppe Umsatz (in EUR Mio.) 830 bis 840 (bisher: 870 bis 890) EBIT (in EUR Mio.) -10 bis 0 (bisher: 10 bis 20) Der H1 Report 2017/18 wird wie angekündigt am 14. Juni 2018 auf den Websites der Gesellschaft veröffentlicht. Zulassung: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ISIN: DE WKN: GERRY WEBER International AG Kontakt Investor Relations: Kontakt Presse: Gundolf Moritz Cornelia Brüning-Harbrecht Mirnock Consulting Head of Corporate Communications Tel: Tel: +49 (0)

HALBJAHRESERGEBNISSE 2017/18 UND PERFORMANCE-PROGRAMM. 14. Juni 2018

HALBJAHRESERGEBNISSE 2017/18 UND PERFORMANCE-PROGRAMM. 14. Juni 2018 HALBJAHRESERGEBNISSE 2017/18 UND PERFORMANCE-PROGRAMM 14. Juni 2018 AGENDA 1. Rückblick auf das 1. Halbjahr 2017/18 2. Performance-Programm für nachhaltiges, profitables Wachstum 3. Ausblick 4. Ihre Fragen

Mehr

Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016

Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016 Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016 Bitte nehmen Sie Ihre Plätze ein 2 GERRY WEBER STORE KONZEPT 3 Unternehmensentwicklung seit 1990 Geschäftsjahr 1990 2014/15 Konzernumsatz in EUR Mio. 103 920,8

Mehr

Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 26. Februar 2016

Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 26. Februar 2016 Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 6. Februar 016 Herzlich Willkommen! AGENDA 1. Rückblick auf das Geschäftsjahr 01/15. Vorstellung des Programms zur Neuausrichtung. Q&A Konzernumsatz 01/15 Umsatzanstieg

Mehr

Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 23. Februar 2017

Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 23. Februar 2017 Bilanzpressekonferenz Halle/Westfalen, 23. Februar 2017 HERZLICH WILLKOMMEN AGENDA 1. Rückblick auf das Geschäftsjahr 2015/16 2. Stand der Neuausrichtung «Was wurde bereits erreicht» 3. Digitalisierungsstrategie

Mehr

TOM TAILOR GROUP steigert Profitabilität und Cashflow deutlich

TOM TAILOR GROUP steigert Profitabilität und Cashflow deutlich PRESSEMITTEILUNG TOM TAILOR GROUP steigert Profitabilität und Cashflow deutlich Konzernweites Umsatzplus von 3,5 % im Neunmonatszeitraum trotz branchenweit schwierigem dritten Quartal EBITDA plus 50,4

Mehr

HUGO BOSS präsentiert strategischen Geschäftsplan 2022 Fokus auf Personalisierung und Schnelligkeit soll Begehrlichkeit der Marken weiter erhöhen

HUGO BOSS präsentiert strategischen Geschäftsplan 2022 Fokus auf Personalisierung und Schnelligkeit soll Begehrlichkeit der Marken weiter erhöhen Pressemitteilung HUGO BOSS präsentiert strategischen Geschäftsplan 2022 Fokus auf Personalisierung und Schnelligkeit soll Begehrlichkeit der Marken weiter erhöhen Umsatz soll bis 2022 währungsbereinigt

Mehr

Willkommen zur Hauptversammlung 2008

Willkommen zur Hauptversammlung 2008 Willkommen zur Hauptversammlung 2008 Bitte nehmen Sie Ihre Plätze ein. Hauptversammlung 2008 Zusammenfassung Erstmals eine halbe Milliarde Euro Umsatz und eine zweistellige EBIT-Marge Starke Expansion

Mehr

HUGO BOSS erhöht Wachstumstempo und erreicht angestrebte Jahresziele

HUGO BOSS erhöht Wachstumstempo und erreicht angestrebte Jahresziele Vorläufige Geschäftszahlen 07 Metzingen, 6. Januar 08 HUGO BOSS erhöht Wachstumstempo und erreicht angestrebte Jahresziele Q4 07 Konzernumsatz steigt im vierten Quartal währungsbereinigt um 5 % Retailumsätze

Mehr

TOM TAILOR GROUP verdoppelt das bereinigte EBITDA im ersten Quartal 2013 auf 9,9 Mio. EUR

TOM TAILOR GROUP verdoppelt das bereinigte EBITDA im ersten Quartal 2013 auf 9,9 Mio. EUR PRESSEMITTEILUNG TOM TAILOR GROUP verdoppelt das bereinigte EBITDA im ersten Quartal 2013 auf 9,9 Mio. EUR Gruppe verdoppelt Umsatz nahezu auf 200 Mio. EUR Dachmarke TOM TAILOR trotzt widrigem Wetter und

Mehr

Hauptversammlung 2018

Hauptversammlung 2018 Hauptversammlung 2018 Stuttgart 3. Mai 2018 Mark Langer, Vorstandsvorsitzender HUGO BOSS Hauptversammlung 2018 HUGO BOSS 3. Mai 2018 2 HUGO BOSS erreicht Ziele im Jahr 2017 3 Branchenwachstum beschleunigt

Mehr

KLÖCKNER & CO SE 2011: ABSATZ UND UMSATZ DEUTLICH GESTEIGERT, KONZERNERGEBNIS LEICHT POSITIV

KLÖCKNER & CO SE 2011: ABSATZ UND UMSATZ DEUTLICH GESTEIGERT, KONZERNERGEBNIS LEICHT POSITIV Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Pressemitteilungen Datum 07.03.2012 Seiten 5 Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: pr@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Geschäftsjahr 2010: Dräger verzeichnet kräftiges Umsatz- und Ertragswachstum

Geschäftsjahr 2010: Dräger verzeichnet kräftiges Umsatz- und Ertragswachstum Seite 1 / 5 Geschäftsjahr 2010: Dräger verzeichnet kräftiges Umsatz- und Ertragswachstum - Rekordumsatz von rund 2,18 Mrd. Euro - Jahresüberschuss mehr als verdreifacht - Dividende soll um 79 Cent je Aktie

Mehr

Vier Entwicklungen charakterisierten das Geschäftsjahr 2016:

Vier Entwicklungen charakterisierten das Geschäftsjahr 2016: Ordentliche Hauptversammlung der QSC AG 24. Mai 2017 Rede von Stefan A. Baustert Vorstand Finanzen Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre, meine sehr verehrten

Mehr

Unternehmensinformation

Unternehmensinformation Unternehmensinformation STADA verzeichnet operativ gutes Ergebnis in den ersten neun Monaten 2012 Wichtiges in Kürze Bereinigtes EBITDA steigt auf 266,8 Millionen Euro (+11 Prozent) bereinigte EBITDA-Marge

Mehr

Schaltbau startet mit kräftigem Umsatz- und Ergebnisplus ins Geschäftsjahr 2018

Schaltbau startet mit kräftigem Umsatz- und Ergebnisplus ins Geschäftsjahr 2018 CORPORATE NEWS der Schaltbau Holding AG, München (Deutschland) WKN 717030 ISIN DE0007170300 Schaltbau startet mit kräftigem Umsatz- und Ergebnisplus ins Geschäftsjahr 2018 Konzernumsatz steigt in Q1 2018

Mehr

TOM TAILOR Holding AG wächst 60 Prozent im dritten Quartal 2012

TOM TAILOR Holding AG wächst 60 Prozent im dritten Quartal 2012 PRESSEMITTEILUNG TOM TAILOR Holding AG wächst 60 Prozent im dritten Quartal 2012 Erstmalige Konsolidierung von BONITA zum 1. August 2012 Umsatzplus im dritten Quartal von rund 60 % auf 190,7 Mio. EUR Retail-Segment

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017

PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017 PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017 4,0 Prozent Umsatzplus im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2016/17 Beschleunigter Wachstumstrend der fortgeführten Aktivitäten von 3,0 Prozent (1. Quartal 1,5 Prozent)

Mehr

KUKA mit Rekordauftragseingang im ersten Halbjahr 2016

KUKA mit Rekordauftragseingang im ersten Halbjahr 2016 Presse-Information Press release Communiqué de presse Zwischenbericht zum 1. Halbjahr 2016 KUKA mit Rekordauftragseingang im ersten Halbjahr 2016 KUKA Aktiengesellschaft Auftragseingang erreicht Rekordwert

Mehr

pferdewetten.de AG mit anhaltend starkem Wachstum im Geschäftsjahr 2018 Wetteinsätze mehr als verdoppelt

pferdewetten.de AG mit anhaltend starkem Wachstum im Geschäftsjahr 2018 Wetteinsätze mehr als verdoppelt pferdewetten.de AG mit anhaltend starkem Wachstum im Geschäftsjahr 2018 Wetteinsätze mehr als verdoppelt - Konstant hohes Kundenwachstum - Umsatz wächst um 47% auf TEUR 8.102 - Liquide Mittel bei 10,1

Mehr

Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung

Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung // Währungs- und portfoliobereinigter Umsatz im ersten Quartal um 2,8 Prozent gestiegen; alle Regionen tragen zum Umsatzwachstum bei;

Mehr

Pressemitteilung. Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2017 vor

Pressemitteilung. Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2017 vor Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2017 vor Konzernumsatz wächst um 40 Prozent gegenüber erstem Quartal 2016, EBIT bleibt unter den Erwartungen, starker Cashflow Freier Auftragsbestand

Mehr

H U G O B O S S Zwischenbericht Q1 2002

H U G O B O S S Zwischenbericht Q1 2002 Zwischenbericht Q1 2002 1 H U G O B O S S Zwischenbericht Q1 2002 Zwischenbericht Q1 2002 2 HUGO BOSS im ersten Quartal 2002: 5% Umsatzwachstum in schwierigem Marktumfeld und leicht steigendes Netto-Ergebnis

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2009:

Bilanzpressekonferenz 2009: Seite 1 / 5 Bilanzpressekonferenz 2009: - Umsatzwachstum und stabiler Auftragseingang - Eigenkapitalquote 2008 gestiegen Lübeck Die hat das Geschäftsjahr 2008 mit einem Umsatzwachstum und einem stabilen

Mehr

Pressemitteilung. 12. Mai 2017 Seite 1/5

Pressemitteilung. 12. Mai 2017 Seite 1/5 Pressemitteilung 12. Mai Seite 1/5 Fortsetzung der guten operativen Entwicklung / Zweistellige Zuwachsraten beim Auftragseingang / Bereinigtes EBIT +35 Prozent / Gesamtjahresausblick angepasst Der Industrie-

Mehr

KUKA: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016

KUKA: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016 Presse-Information Press release Communiqué de presse KUKA: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016 Starkes Wachstum und Guidance erfüllt Auftragseingang überschreitet mit 3,4 Mrd. erstmals die Drei-

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort.

Es gilt das gesprochene Wort. Rede von Ralf Weber, Vorstandsvorsitzender dergerry WEBER International AG, anlässlich der ordentlichen Hauptversammlung am 27. April 2017 in Halle/Westfalen Es gilt das gesprochene Wort. 1 Sehr geehrte

Mehr

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN!

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN! WILLKOMMEN! KPS AG Hauptversammlung 2016 Dietmar Müller München, 15.04.2016 01 Zielsetzungen 02 Finanzkennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2015/16 AGENDA Zielsetzungen für das

Mehr

GESCHÄFTSZAHLEN H August 2017

GESCHÄFTSZAHLEN H August 2017 GESCHÄFTSZAHLEN H1 2017 3. August 2017 ZUSAMMENFASSUNG 1. HALBJAHR Profitables Wachstum über Markt für Consumer und tesa Innovationsstarkes 2. Quartal 2017 Verschiebung von Teilen des Umsatzes in das 3.

Mehr

Pressemitteilung 3. Mai 2018

Pressemitteilung 3. Mai 2018 Pressemitteilung 3. Mai 2018 STADA verzeichnet im 1. Quartal 2018 solide Geschäftsentwicklung STADA startet gut in das Jahr Generika und Markenprodukte tragen zu Anstieg beim bereinigten Konzernumsatz

Mehr

Vorsitzender des Aufsichtsrates / Chairman of the Supervisory Board: Dr.-Ing. Bernd Bohr

Vorsitzender des Aufsichtsrates / Chairman of the Supervisory Board: Dr.-Ing. Bernd Bohr Pressemitteilung Seite 1/5 14.03.2019 DEUTZ mit Rekordwachstum im Geschäftsjahr 2018 Umsatzziel deutlich übertroffen und Profitabilität signifikant gesteigert Hoher Auftragsbestand sichert gute Auslastung

Mehr

Pressemitteilung. HUGO BOSS stellt strategische Weiterentwicklung vor

Pressemitteilung. HUGO BOSS stellt strategische Weiterentwicklung vor Pressemitteilung HUGO BOSS stellt strategische Weiterentwicklung vor Ausrichtung auf die zwei Marken BOSS und HUGO Globale Preisharmonisierung bis Ende 2018 Sortimente werden im Vertrieb stärker an Kundenbedürfnisse

Mehr

- Erfreuliches Wachstum mit innovativen Spezialitäten - Ausbau der globalen Marktpositionen - Wiederum ausserordentliche Dividende

- Erfreuliches Wachstum mit innovativen Spezialitäten - Ausbau der globalen Marktpositionen - Wiederum ausserordentliche Dividende Herrliberg, 8. Februar 2019 MEDIENMITTEILUNG Jahresabschluss 2018 der EMS-Gruppe: Umsatz und Ergebnis auf neuen Höchstwerten - Erfreuliches Wachstum mit innovativen Spezialitäten - Ausbau der globalen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Starkes Umsatzwachstum im ersten Halbjahr

PRESSEMITTEILUNG. Starkes Umsatzwachstum im ersten Halbjahr Starkes Umsatzwachstum im ersten Halbjahr Konzernumsatz steigt in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres deutlich um rund 12 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro Um Einmaleffekte bereinigtes

Mehr

Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations

Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations 01 BEIERSDORF AUF EINEN BLICK 5. Oktober 2017 Seite 2 Z A H L E N & F A K T E N Erfinder der modernen Hautpflege Gründung

Mehr

Unternehmensinformation

Unternehmensinformation Unternehmensinformation STADA mit dynamischem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2013 Wichtiges in Kürze Konzernumsatz erhöht sich auf 974,3 Millionen Euro (+10 Prozent) organisches Wachstum steigt auf

Mehr

Ergebnisse für das 1. Quartal 2001

Ergebnisse für das 1. Quartal 2001 MEDIEN Ansprechpartner: INVESTOREN Ansprechpartner: U.S.A. Lisa Beachy, Tel. +1 978 698 1124 U.S.A. Susana Tapia, Tel. +1 978 698 1066 Europa Ulf Santjer, Tel. +49 9132 81 2489 Europa Dieter Bock, Tel.

Mehr

Gerresheimer erhöht nach gutem zweiten Quartal erneut die Umsatzprognose

Gerresheimer erhöht nach gutem zweiten Quartal erneut die Umsatzprognose Gerresheimer erhöht nach gutem zweiten Quartal erneut die Umsatzprognose Konzernumsatz klettert im zweiten Quartal 2012 um 10,3 Prozent auf EUR 314,0 Mio. Operatives Ergebnis (Adjusted EBITDA) steigt um

Mehr

Unternehmenspräsentation Entwicklung per Henning Gerbaulet, CEO

Unternehmenspräsentation Entwicklung per Henning Gerbaulet, CEO Unternehmenspräsentation Entwicklung per 30.09.2014 Henning Gerbaulet, CEO Agenda 1. Unternehmensdarstellung 2. Vision und Strategie 3. Finanzielle Performance 4. Ausblick 2014 und 2015 5. Anhang 1 1.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. HELLA wächst im ersten Quartal um rund 14 Prozent

PRESSEMITTEILUNG. HELLA wächst im ersten Quartal um rund 14 Prozent HELLA wächst im ersten Quartal um rund 14 Prozent Automotive- und Aftermarket-Geschäft treiben Umsatzentwicklung Ergebnis (EBIT) durch Lieferantenausfall stark belastet Gesamtjahr: Umsatzprognose bestätigt,

Mehr

Henkel mit starker Entwicklung im dritten Quartal

Henkel mit starker Entwicklung im dritten Quartal Investor Relations News 12. November 2013 Ergebnis und Profitabilität deutlich gesteigert Henkel mit starker Entwicklung im dritten Quartal Gutes organisches Umsatzwachstum von 4,2% Umsatz durch Wechselkurseffekte

Mehr

Solides Umsatzwachstum im ersten Quartal dank starker Entwicklung im eigenen Einzelhandel

Solides Umsatzwachstum im ersten Quartal dank starker Entwicklung im eigenen Einzelhandel Pressemitteilung HUGO BOSS Ergebnisse des ersten Quartals 2014 Solides Umsatzwachstum im ersten Quartal dank starker Entwicklung im eigenen Einzelhandel Konzernumsatz legt in lokalen Währungen um 6% zu

Mehr

VTG steigert Profitabilität im ersten Halbjahr 2016 Umsatz leicht unter Vorjahreswert

VTG steigert Profitabilität im ersten Halbjahr 2016 Umsatz leicht unter Vorjahreswert VTG steigert Profitabilität im ersten Halbjahr 2016 Umsatz leicht unter Trotz leichtem Umsatzrückgang steigt das Konzernergebnis um fast 50 Prozent Deutlich reduzierter Zinsaufwand und Synergien aus AAEÜbernahme

Mehr

WILLKOMMEN KPS HAUPTVERSAMMLUNG 2018

WILLKOMMEN KPS HAUPTVERSAMMLUNG 2018 WILLKOMMEN KPS HAUPTVERSAMMLUNG 2018 LEONARDO MUSSO VORSTAND München, 23. März 2018 AGENDA 01 Unsere Digitalisierungslösungen 4 02 Highlights und Meilensteine Geschäftsjahr 2016/17 5 03 Markt, Wachstumstreiber

Mehr

Bilanzpressekonferenz der GERRY WEBER International AG. 26. Februar Rede des Vorstands ES GILT DAS GESPROCHENE WORT!

Bilanzpressekonferenz der GERRY WEBER International AG. 26. Februar Rede des Vorstands ES GILT DAS GESPROCHENE WORT! Bilanzpressekonferenz der GERRY WEBER International AG 26. Februar 2016 Rede des Vorstands ES GILT DAS GESPROCHENE WORT! [Ralf Weber:] Guten Tag meine sehr verehrten Damen und Herren, auch im Namen meiner

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der QSC AG Mai Rede von Stefan A. Baustert Vorstand Finanzen. Es gilt das gesprochene Wort

Ordentliche Hauptversammlung der QSC AG Mai Rede von Stefan A. Baustert Vorstand Finanzen. Es gilt das gesprochene Wort 1 Ordentliche Hauptversammlung der QSC AG 2016 25. Mai 2016 Rede von Stefan A. Baustert Vorstand Finanzen Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, meine sehr verehrten Damen

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort.

Es gilt das gesprochene Wort. 1 Vortrag von Gerhard Weber Vorstandsvorsitzender GERRY WEBER International AG anlässlich der Bilanzpressekonferenz am 27. Februar 2013 in der Halle 29, Düsseldorf Es gilt das gesprochene Wort. 1 2 Sehr

Mehr

Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld

Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld Investor Relations News 11. November 2014 Henkel hält an Zielen für 2014 fest und erwartet nun höhere EBIT-Marge Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld Umsatz steigt um

Mehr

Gutes Geschäftsjahr 2017

Gutes Geschäftsjahr 2017 Sendesperrfrist: 6. März 2018, 7.00 Uhr Wirtschaftliche Eckdaten: 1. Januar 31. Dezember / Ausblick 2018 6. März 2018 Tim Lange Leiter Investor Relations Telefon +49 201 177-3150 tim.lange@evonik.com Gutes

Mehr

Corporate News. Delticom veröffentlicht Halbjahresbericht 2014

Corporate News. Delticom veröffentlicht Halbjahresbericht 2014 Delticom veröffentlicht Halbjahresbericht 2014 Hannover, 14. August 2014 - Delticom (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute den

Mehr

Ergebnisse für das erste Quartal Juni 2018

Ergebnisse für das erste Quartal Juni 2018 Ergebnisse für das erste Quartal 2018 1. Juni 2018 Die Vision der Gigaset AG We create best in class communication solutions for your life 2 Der Vorstand der Gigaset AG Klaus Weßing, CEO Resorts: Products

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2015 thyssenkrupp AG. Essen, 19. November 2015

Bilanzpressekonferenz 2015 thyssenkrupp AG. Essen, 19. November 2015 Bilanzpressekonferenz 2015 thyssenkrupp AG Essen, 19. November 2015 Strategische Weiterentwicklung Diversifizierter Industriekonzern Mehr & Besser & Nachhaltig Kulturwandel Personalstrategie Leistungsorientierung

Mehr

METRO GROUP startet 2015/16 mit flächenbereinigtem Umsatzplus bei METRO Cash & Carry und Media-Saturn

METRO GROUP startet 2015/16 mit flächenbereinigtem Umsatzplus bei METRO Cash & Carry und Media-Saturn Pressemitteilung 12. Januar 2016 1/5 METRO GROUP startet 2015/16 mit flächenbereinigtem Umsatzplus bei METRO Cash & Carry und Media-Saturn Konzernumsatz in Q1 2015/16 flächenbereinigt mit +0,1% auf Vorjahresniveau

Mehr

mybet verfehlt Ziele deutlich und schließt Geschäftsjahr 2013 mit einem negativen EBIT in Höhe von 10,2 Millionen Euro ab

mybet verfehlt Ziele deutlich und schließt Geschäftsjahr 2013 mit einem negativen EBIT in Höhe von 10,2 Millionen Euro ab mybet verfehlt Ziele deutlich und schließt Geschäftsjahr 2013 mit einem negativen EBIT in Höhe von 10,2 Millionen Euro ab Umfangreiche Sonderabschreibungen belasten Ergebnis 2013 Rückstellungen und Sondereffekte

Mehr

technotrans AG wächst 2015 über den Erwartungen

technotrans AG wächst 2015 über den Erwartungen Pressemitteilung Geschäftsbericht technotrans AG wächst 2015 über den Erwartungen Profitabilität deutlich gesteigert Wachstum in allen Geschäftsfeldern Optimistischer Ausblick für 2016 Sassenberg, 08.

Mehr

Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen Holding AG. Umsatz und Betriebsergebnis wiederum gesteigert

Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen Holding AG. Umsatz und Betriebsergebnis wiederum gesteigert Information Kuoni Reisen Holding AG Investor Relations Neue Hard 7 CH-8010 Zürich Telefon +41 1 277 45 29 Fax +41 1 277 40 31 www.kuoni.com laurence.bienz@kuoni.ch Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen

Mehr

Konzernumsatz 507,4 Mio. Euro 473,2 Mio. Euro +7% Operatives Ergebnis ausgewiesen 63,1 Mio. Euro 70,0 Mio. Euro -10%

Konzernumsatz 507,4 Mio. Euro 473,2 Mio. Euro +7% Operatives Ergebnis ausgewiesen 63,1 Mio. Euro 70,0 Mio. Euro -10% Pressemitteilung STADA mit positiver Entwicklung im 1. Quartal 2014 Konzernumsatz steigt um 7 Prozent Ausgewiesenes EBITDA und ausgewiesener Konzerngewinn trotz CIS-Krise leicht über Vorjahresniveau Wichtiges

Mehr

Aktienforum H+G Bank Heidelberg Dennis Weber, Investor Relations Manager 22. April 2009

Aktienforum H+G Bank Heidelberg Dennis Weber, Investor Relations Manager 22. April 2009 Aktienforum H+G Bank Heidelberg Dennis Weber, Investor Relations Manager 22. April 2009 Agenda Über den adidas Konzern Erfolgspotenziale Finanz-Highlights Ausblick 2 Lange Tradition im Sport 3 Unser Corporate

Mehr

paragon steigert Umsatz und Gewinn

paragon steigert Umsatz und Gewinn paragon steigert Umsatz und Gewinn Umsatz steigt gegenüber Q1/2013 um 16,2 % Deutliche Ergebnisverbesserung in Q2/2013 Platzierung einer Anleihe in schwierigem Finanzmarkt Delbrück, 21. August 2013 Im

Mehr

pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo ins Geschäftsjahr 2017 und bietet zukünftig auch Sportwetten an

pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo ins Geschäftsjahr 2017 und bietet zukünftig auch Sportwetten an pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo ins Geschäftsjahr 2017 und bietet zukünftig auch Sportwetten an - Anhaltendes Wachstum und hohe Profitabilität - Steigerung der Wetteinsätze um 25% - EBIT wächst

Mehr

Pressemitteilung. Brenntag berichtet für 2016 ein operatives Ergebnis über Vorjahr mit starker Entwicklung in den Regionen EMEA und Asien Pazifik

Pressemitteilung. Brenntag berichtet für 2016 ein operatives Ergebnis über Vorjahr mit starker Entwicklung in den Regionen EMEA und Asien Pazifik Pressemitteilung Mülheim an der Ruhr, 7. März 2017 Brenntag für 2016 ein operatives Ergebnis über Vorjahr mit starker Entwicklung in den Regionen EMEA und Asien Pazifik Bruttoergebnis vom Umsatz* auf 2.369,3

Mehr

SdK Anlegerforum Volksbank Bielefeld-Gütersloh e.v. 17. März 2016

SdK Anlegerforum Volksbank Bielefeld-Gütersloh e.v. 17. März 2016 SdK Anlegerforum Volksbank Bielefeld-Gütersloh e.v. 17. März 2016 Herzlich Willkommen! AGENDA 1. Geschäftsmodell 2. Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2014/15 3. Vorstellung des Programms zur

Mehr

DATAGROUP IT Services Holding AG

DATAGROUP IT Services Holding AG Halbjahreskonzernabschluss der für den Zeitraum vom 01.10.2008 bis 31.03.2009 Halbjahreskonzernabschluss der für den Zeitraum vom 01.10.2008 bis 31.03.2009 Seite 1 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Mehr

Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2016

Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2016 MAYR-MELNHOF KARTON Aktiengesellschaft PRESS RELEASE 18. August 2016 Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2016 Gutes erstes Halbjahr Erneut Steigerung bei Umsatz und Ergebnis Druck auf Mengen und Margen nimmt zu

Mehr

MEDIENMITTEILUNG. Jahresabschluss 2017 der EMS-Gruppe:

MEDIENMITTEILUNG. Jahresabschluss 2017 der EMS-Gruppe: Herrliberg, 9. Februar 2018 MEDIENMITTEILUNG Jahresabschluss 2017 der EMS-Gruppe: Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung: - Erfreuliches Wachstum mit profitablen Spezialitäten - Erfolgreich realisierte

Mehr

SOFTWARE AG: Q3-ERGEBNISSE MARKIEREN WENDEPUNKT

SOFTWARE AG: Q3-ERGEBNISSE MARKIEREN WENDEPUNKT Pressemitteilung SOFTWARE AG: Q3-ERGEBNISSE MARKIEREN WENDEPUNKT Operative Ergebnismarge bei 30,5 Prozent, 2,8 Prozentpunkte höher Wartungsumsätze stabil auf Vorjahresniveau ETS: Lizenzumsatz steigt um

Mehr

Pressemitteilung 9. August 2018

Pressemitteilung 9. August 2018 Pressemitteilung 9. August STADA entwickelt sich im 1. Halbjahr erwartungsgemäß Zuwachs beim en Konzernumsatz getragen von Generika Markenprodukten Zweistellige Steigerung des en en EBITDA deutliche Margenverbesserung

Mehr

paragon AG wächst im 1. Halbjahr dank Elektromobilität deutlich schneller als der Markt

paragon AG wächst im 1. Halbjahr dank Elektromobilität deutlich schneller als der Markt paragon AG wächst im 1. Halbjahr dank Elektromobilität deutlich schneller als der Markt Konzernumsatz steigt um 9,4 Prozent auf 48,8 Mio. Euro (Vorjahr: 44,6 Mio. Euro) Elektromobilitätstochter Voltabox

Mehr

KLÖCKNER & CO SE TROTZ DEUTLICH BESSEREM 2. QUARTAL MIT ERGEBNISRÜCKGANG IM 1. HALBJAHR 2015

KLÖCKNER & CO SE TROTZ DEUTLICH BESSEREM 2. QUARTAL MIT ERGEBNISRÜCKGANG IM 1. HALBJAHR 2015 Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Pressemitteilungen Datum 06.08.2015 Seiten 5 Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: pr@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Finanzkennzahlen für das zweite Quartal und erste Halbjahr August 2018

Finanzkennzahlen für das zweite Quartal und erste Halbjahr August 2018 Finanzkennzahlen für das zweite Quartal und erste Halbjahr 2018 22. August 2018 Die Vision der Gigaset AG We create best in class communication solutions for your life 2 Der Vorstand der Gigaset AG Klaus

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. HELLA setzt starkes Umsatzwachstum fort

PRESSEMITTEILUNG. HELLA setzt starkes Umsatzwachstum fort HELLA setzt starkes Umsatzwachstum fort Umsatz legt in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um gut 10 Prozent auf rund 4,7 Milliarden Euro zu Das um Einmaleffekte bereinigte operative

Mehr

Pressemitteilung HUGO BOSS Halbjahresergebnisse HUGO BOSS beschleunigt Wachstum im zweiten Quartal 2015

Pressemitteilung HUGO BOSS Halbjahresergebnisse HUGO BOSS beschleunigt Wachstum im zweiten Quartal 2015 Pressemitteilung HUGO BOSS Halbjahresergebnisse HUGO BOSS beschleunigt Wachstum im zweiten Quartal Umsatz steigt um 16% in Berichtswährung und um 7% auf währungsbereinigter Basis Flächenbereinigtes Umsatzwachstum

Mehr

Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse Auch das Jahr 2015 wird für HUGO BOSS ein Wachstumsjahr

Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse Auch das Jahr 2015 wird für HUGO BOSS ein Wachstumsjahr Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse Auch das Jahr wird für HUGO BOSS ein Wachstumsjahr Konzernumsatz nach neun Monaten um 9% über Vorjahr, währungsbereinigter Anstieg um 3% Starkes Online-Geschäft

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Raiffeisenbank Buch-Eching 13. September 2018 Laura Hennig Investor Relations XXX HUGO BOSS 13. September 2018 2 Wussten Sie, dass das Durchschnittsalter bei HUGO BOSS 35 Jahre

Mehr

HUGO BOSS erwartet stärkeres Wachstum im weiteren Jahresverlauf

HUGO BOSS erwartet stärkeres Wachstum im weiteren Jahresverlauf Pressemitteilung HUGO BOSS Ergebnisse des ersten Quartals 2015 HUGO BOSS erwartet stärkeres Wachstum im weiteren Jahresverlauf Konzernumsatz legt im ersten Quartal in Euro um 9% und in lokalen Währungen

Mehr

Halbjahrespressekonferenz

Halbjahrespressekonferenz Halbjahrespressekonferenz 11. Mai 2017 Prof. Dr. Michael Kaschke Vorstandsvorsitzender, Halbjahrespressekonferenz 2016/17 Thomas Spitzenpfeil Finanzvorstand 11. Mai 2017 Prof. Dr. Michael Kaschke Vorstandsvorsitzender

Mehr

Gigaset AG Präsentation zum ersten Halbjahr München, 11. August 2016

Gigaset AG Präsentation zum ersten Halbjahr München, 11. August 2016 Gigaset AG München, 11. August 2016 Konsequente Umsetzung des Drei-Punkte-Plans im ersten Halbjahr 2016 Stärkung des Kerngeschäfts Erhöhung der Transparenz Anpassung von Produktion und Verwaltung 2 Operative

Mehr

Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse HUGO BOSS steigert Umsatz und Profitabilität

Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse HUGO BOSS steigert Umsatz und Profitabilität Pressemitteilung HUGO BOSS Neunmonatsergebnisse 203 HUGO BOSS steigert Umsatz und Profitabilität Zunehmende Wachstumsdynamik im eigenen Einzelhandel unterstützt Umsatzzuwächse im dritten Quartal Umsatzplus

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

getgoods.de AG Die Anleihe! Jetzt zeichnen! getgoods.de Kaufhäuser waren gestern Online-Shopping ist heute Festzins 7,75% p.a.

getgoods.de AG Die Anleihe! Jetzt zeichnen! getgoods.de Kaufhäuser waren gestern Online-Shopping ist heute Festzins 7,75% p.a. getgoods.de AG Die Anleihe! Jetzt zeichnen! ISIN: DE000A1PGVS9 Festzins 7,75% p.a. Start der Zeichnungsfrist am 17. September im Bondm, Börse Stuttgart Kaufhäuser waren gestern Online-Shopping ist heute

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Neun-Monats-Ergebnis Geschäftsjahr 2014/2015: HELLA steigert Umsatz und Ergebnis

PRESSEMITTEILUNG. Neun-Monats-Ergebnis Geschäftsjahr 2014/2015: HELLA steigert Umsatz und Ergebnis Neun-Monats-Ergebnis Geschäftsjahr 2014/2015: HELLA steigert Umsatz und Ergebnis Umsatz steigt im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent auf rund 4,218 Milliarden Euro Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 5. Juni 2018

Ordentliche Hauptversammlung 5. Juni 2018 Ordentliche Hauptversammlung 5. Juni 2018 Hauptversammlung der JENOPTIK AG 2018 Dr. Stefan Traeger Vorsitzender des Vorstands 05.06.2018 Jenoptik Hauptversammlung 2018 2 Jenoptik 20 Jahre an der Börse

Mehr

Jahresabschluss-Pressekonferenz

Jahresabschluss-Pressekonferenz Jahresabschluss-Pressekonferenz Stuttgart, 18. Dezember 2018 Prof. Dr. Michael Kaschke Vorstandsvorsitzender ZEISS Gruppe, Jahresabschluss-Pressekonferenz 2017/18 Dr. Christian Müller Finanzvorstand Alle

Mehr

Starker Auftragseingang, Umsatz und Cashflow Gewinnentwicklung unter den Erwartungen

Starker Auftragseingang, Umsatz und Cashflow Gewinnentwicklung unter den Erwartungen Ausgewählte Kennzahlen per 30. September 2013 Medienmitteilung 15. Oktober 2013 Starker Auftragseingang, Umsatz und Cashflow Gewinnentwicklung unter den Erwartungen In der Berichtsperiode vom 1. Januar

Mehr

Quartalsmitteilung 3/2016. report. optimize!

Quartalsmitteilung 3/2016. report. optimize! Quartalsmitteilung 3/2016 report optimize! Vorwort Sehr geehrte Aktionäre, liebe Mitarbeiter, Partner und Freunde der Softing AG, Softing hat im dritten Quartal 2016 die schwächeren Umsätze im amerikanischen

Mehr

Pressemitteilung. Brenntag verzeichnet im dritten Quartal starkes Wachstum in allen Regionen und bestätigt Prognose für Gesamtjahr 2017

Pressemitteilung. Brenntag verzeichnet im dritten Quartal starkes Wachstum in allen Regionen und bestätigt Prognose für Gesamtjahr 2017 Pressemitteilung Mülheim an der Ruhr, 8. November 2017 Brenntag verzeichnet im dritten Quartal starkes Wachstum in allen Regionen und bestätigt Prognose für Gesamtjahr 2017 Bruttoergebnis vom Umsatz* wächst

Mehr

Ergebnisse 1. Halbjahr Dr. Heinz-Jürgen Bertram (CEO), 6. August 2015

Ergebnisse 1. Halbjahr Dr. Heinz-Jürgen Bertram (CEO), 6. August 2015 Ergebnisse 1. Halbjahr 2015 Dr. Heinz-Jürgen Bertram (CEO), 6. August 2015 Inhalt Ergebnisse H1 2015 Ausblick 2 H1 2015 auf einen Blick Starkes Umsatzwachstum und hervorragende Profitabilität Gestärktes

Mehr

Geschäftsjahr 2016: Dräger trotz Umsatzrückgangs mit deutlichem Ergebnisanstieg

Geschäftsjahr 2016: Dräger trotz Umsatzrückgangs mit deutlichem Ergebnisanstieg Seite 1 / 5 Geschäftsjahr 2016: Dräger trotz Umsatzrückgangs mit deutlichem Ergebnisanstieg Auftragseingang legt währungsbereinigt 2,1 Prozent zu Umsatz geht währungsbereinigt um 1,5 Prozent zurück Starkes

Mehr

Henkel setzt gute Entwicklung im zweiten Quartal fort

Henkel setzt gute Entwicklung im zweiten Quartal fort Investor Relations News 12. August 2014 Ausblick für das Gesamtjahr 2014 bestätigt Henkel setzt gute Entwicklung im zweiten Quartal fort Gutes organisches Umsatzwachstum: +3,3% Wechselkurseffekte beeinflussen

Mehr

WILLKOMMEN. Seite. KPS Transformation Architects

WILLKOMMEN. Seite. KPS Transformation Architects WILLKOMMEN Seite KPS AG Hauptversammlung 2014 KPS TRANSFORMATION ARCHITECTS TITEL Dietmar Müller München, Seite 01 Zielsetzungen 02 Kennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2013/14

Mehr

Q3 2016: HOCHTIEF steigert cash-basierten Gewinn und Margen deutlich

Q3 2016: HOCHTIEF steigert cash-basierten Gewinn und Margen deutlich Pressemitteilung Sperrvermerk: 3. November 2016, 7:00 Uhr (MEZ) Q3 2016: HOCHTIEF steigert cash-basierten Gewinn und Margen deutlich Ansprechpartner: Martin Bommersheim Opernplatz 2 45128 Essen Tel.: 0201

Mehr

K+S Gruppe steigert Umsatz im ersten Halbjahr 2013

K+S Gruppe steigert Umsatz im ersten Halbjahr 2013 Kassel, 13. August 2013 K+S Gruppe steigert Umsatz im ersten Halbjahr 2013 Guter Absatz von Kali- und Magnesiumprodukten Salzgeschäft deutlich über Vorjahr Halbjahresumsatz um 4% auf 2.154,8 Mio. gestiegen

Mehr

KION Group steuert nach starkem 2. Quartal auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zu

KION Group steuert nach starkem 2. Quartal auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zu Pressemitteilung KION Group steuert nach starkem 2. Quartal auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zu Wertmäßiger Auftragseingang im 2. Quartal um mehr als 11 Prozent verbessert Auftragsbestand zur Jahresmitte

Mehr

OVB Holding AG. Hauptversammlung Allfinanz einfach besser!

OVB Holding AG. Hauptversammlung Allfinanz einfach besser! OVB Holding AG Hauptversammlung 2017 47 Jahre Erfahrung Europaweit in 14 Ländern aktiv 3,28 Millionen Kunden Rund 5.000 Finanzvermittler Über 100 Produktpartner Köln, 2. Juni 2017 Mario Freis, Vorstandsvorsitzender

Mehr

Henkel mit starker Entwicklung im zweiten Quartal

Henkel mit starker Entwicklung im zweiten Quartal Investor Relations News 8. August 2013 Ausblick für das Gesamtjahr 2013 bestätigt Henkel mit starker Entwicklung im zweiten Quartal Umsatz steigt um 1,9% auf 4.286 Mio. Euro (organisch: +4,0%) Bereinigtes

Mehr

Einstieg in 2013 verläuft wie erwartet

Einstieg in 2013 verläuft wie erwartet Einstieg in 2013 verläuft wie erwartet Umsatz plangemäß EBIT über den Erwartungen Eigenkapitalquote auf 31,0 % gesteigert Vorstand bekräftigt Prognose für 2013 Delbrück, 15. Mai 2013 Die Geschäftsentwicklung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Hauptversammlung München, 30. Juni 2016

HERZLICH WILLKOMMEN. Hauptversammlung München, 30. Juni 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hauptversammlung München, 30. Juni 2016 Hauptversammlung München, 30. Juni 2016 GESCHÄFTSJAHR 2015 ERSTES QUARTAL 2016 Thomas Ebeling Chief Executive Officer Seite 3 Wir haben 2015

Mehr

Performance Materials

Performance Materials 34 Performance Materials Kennzahlen in Mio. 07 06 in Mio. in % Umsatzerlöse.446.5 65,6 % Operatives Ergebnis (EBIT) 689 83 34 6,3 % Marge (in % der Umsatzerlöse) 8, % 3,8 % EBITDA 947.077 30, % Marge (in

Mehr

Delticom veröffentlicht 9-Monatsbericht 2015

Delticom veröffentlicht 9-Monatsbericht 2015 Delticom veröffentlicht 9-Monatsbericht 2015 Hannover, 12. November 2015 - Delticom (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute den

Mehr

Kapitalmarktinformation

Kapitalmarktinformation Seite 1 / 6 Geschäftsjahr 2015: Dräger trotz Umsatzrekord mit rückläufigem Ergebnis Umsatz legt währungsbereinigt um 2,9 Prozent zu EBIT-Marge bei 2,6 Prozent Einmalaufwendungen belasten Ergebnis Effizienzprogramm

Mehr

Ulrich Zimmermann Finanzvorstand

Ulrich Zimmermann Finanzvorstand Hauptversammlung Ulrich Zimmermann Finanzvorstand 2014: Konzern wuchs erneut schneller als der Markt Inlandsumsatz: 421 Mio. + 2,9 % Auslandsumsatz: 52 Mio. 7,7 % Konzernumsatz: 473 Mio. + 1,6 % Gegenwind

Mehr