Informationsangebot Nr.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsangebot Nr."

Transkript

1 Schlingmann GmbH & Co.KG Dieckmannstraße Dissen Informationsangebot Telefon: +49 (0) FAX: +49 (0) Informationsangebot Nr Pos. / Artikel-Nr. 1/ Mercedes-Benz 1529 AF Atego EUR ,00 Allradfahrgestell, Zwillingsbereifung, Radstand 4160 mm Baumuster geeignet zum Aufbau eines Löschgruppenfahrzeuges Typ HLF 20 nach DIN EN 1846 und DIN Teil 27 Radstand: mm (3 860 mm um 300 mm verlängert) Motor: R 6-Zylinder R6, LA 210 kw (286 PS) U/min. elektronische Motorregelung, Konstantdrossel Lichtmaschine 28 V / 80 A Getriebe: G 85-6 / 6,7-0,73 Verteilergetriebe: VG 900, i=1,037 Hinterachse: H 4 ; 11,0 t ; TR 390 Bereifung: 6-fach 275/80 R 22,5 Batterie: 2 x 12 V / 115 Ah Lackierung: Sonderlackierung Fahrerhaus MB 3534 (RAL 3000) Rahmen MB 7350 () Räder MB 9205 () Stoßfänger MB 7354 () Kotflügel MB 7354 () feuerwehrrot novagrau LKW-silber argentitgrau argentitgrau einschl. Code: A G2 A 71 Hinterachse HA = 5,222 Differentialsperre Hinterachse

2 Informationsangebot Nr Seite 2 B 02 B 65 E 21 E 85 E C6 E M8 E M9 F 04 F 31 F S9 F X7 F V2 F W2 G 74 J 10 K C4 K P0 L V1 L V2 L 16 M K7 M S5 M Q8 N S1 N 55 Q D8 Q H8 Q 27 R 35 S G1 T J9 Z V0 Y 28 Bremsanlage Antiblockiersystem Drucklufttrockner beheizt Batterien verstärkt, 2 x 165 Ah Batteriekabel verlängert Anhängersteckdose 15-polig 24 V Parametrierbares Sondermodul (PSM Aufbau-CAN, ISO 11898) Fahrerhaus lang Fahrerhaus Kipphydraulik verstärkt Rückspiegel elektrisch verstellbar Anfahrspiegel vorn Vorbereitung für Mannschaftskabine Entfall Wegfahrsperre (Transponder) Kupplungspedal fernbedienbar Tachometer Kraftstofftank FW Kunststoff 130 l AdBlue - Tank, 8 l Vorrüstung für Rundumkennleuchten Vorrüstung für Blinkleuchten Nebelscheinwerfer Halogen Geschwindigkeitsbegrenzer 100 km/h Motorausführung BlueTec 5 (EURO 5) Motor R6, LA, 210 kw (286 PS) Nebenantrieb NA 61-10b; i= 1,65 Getriebeölkühlung Vorderfeder 6,1 Parabel Hinterfeder 10,5 Parabel, 1-stufig Anhängerkupplung TK 226 Steilschulterfelge 7,50 x 22,5 Fahrersitz, statisch, Isringhausen Gewichtsvariante 16,0 (6,1 / 10,5) Vorbereitung für Schäkelanbau 2. Unterlegkeil zulässiges Gesamtgewicht: zul. Gesamtgewicht (lt. Norm): Vorderachse: Hinterachse: kg kg kg kg 2/ Überführung des Fahrgestelles vom Herstellerwerk EUR 380,00 Wörth nach Dissen Mögliche Sonderausstattungen Fahrgestell 3/ A 70 Differentialsperre Vorderachse EUR 379,00 4/ F E5 Fensterheber elektr. Fahrer- und Beifahrertür EUR 315,00 5/ F 52 Sonnenblende EUR 125,00

3 Informationsangebot Nr Seite 3 6/ S G5 Fahrerschwingsitz Standard EUR 781,00 7/ S G2 Beifahrerschwingsitz Standard EUR 781,00 8/ G E1 Telligent-Schaltautomatik EUR 2.417,00 9/ G G9 5 Gang Automatikgetriebe Allison mit ( EUR ,00) Retarder - nur in Verbindung mit: G 64 + N 84 + N L2-10/ G G7 5 Gang Automatikgetriebe Allison ohne ( EUR ,00) Retarder - nur in Verbindung mit: G 64 + N 84 + N L2-11/ N L2 Nebenabtrieb Automatikgetriebe, Einbaulage ( EUR 1.881,00) hoch für Allison Getriebe, NA 859-b, i = 1,7 12/ G 64 Entriegelung Schaltsperre bei Automatikgetr. ( EUR 125,00) 13/ N 84 Betätigung Nebenabtrieb mit Bereichswahl- ( EUR 68,00) sperre für Automatikgetriebe 14/ J W0 Rückfahrwarner EUR 128,00 15/ N X2 Doppelnebenabtrieb NA b; c; EUR 1.988,00 i = 1,65 / 0,62 16/ B 23 Feststellbremse auf alle 4 Räder EUR 433,00

4 Informationsangebot Nr Seite 4 17/ QuadraVA - Highline Löschgruppenfahrzeugaufbau EUR ,00 Typ HLF 20 nach DIN EN 1846 und DIN Teil 27 passend zum Mercedes-Benz Fahrgestell 1529 AF Atego Allradfahrgestell, Zwillingsbereifung BM , Radstand 4160 mm Löschfahrzeugaufbau HLF 20 bestehend aus: - Fahrer- und Mannschaftsraum für eine Gruppenbesatzung (1+8) - Räumlich getrenntem Kofferaufbau zur Aufnahme der feuerwehrtechnischen Beladung - Löschwasserbehälter - Pumpenanlage - Schnellangriffseinrichtung - Lichtmast Fahrer- und Mannschaftsraum großräumige, als Sicherheitszelle ausgebildete Mannschaftsraumkabine, in zweischaliger Stahlbauweise, Innenhöhe mm, geeignet zur Aufnahme der Gruppenbesatzung. Fahrer- und Mannschaftsraum bilden eine Einheit, die separat auf dem Fahrgestell gelagert ist. Volle Kommunikationsfläche zwischen Fahrerund Mannschaftsraum. Mittelfenster zwischen Fahrerraum- und Mannschaftsraumtüren, begehbares Fahrerhaus- und Mannschaftsraumdach, Mannschaftsraumtür in Hybridbauweise und in Sicherheitshöhe. Mannschaftsraumboden aus Alu-Warzenblech. Sicherheitsgurte an allen in Fahrtrichtung befindlichen Sitzplätzen. Preßluftatmerhalterung für 2 Geräte, Anordnung entgegen der Fahrtrichtung. Kofferaufbau aus leichten, geschweißten Edelstahlprofilen, in erhöhter Bauweise. Aufbau für breite Hinterachse. An den Seiten je 3 Aluminium-Rollläden, im Heck ein Rollladen, Beblechung aus 2 mm Aluminium. Zwischen Vorder- und Hinterachse in Tiefbauweise mit durchgehenden Rollläden. Unterhalb des tiefgezogenen Bereiches pneumatisch herausschwenkbare Auftritte, ausgebildet als Gitterrost. Geräteräume mit Aluminium - C -Profilen für den variablen Einbau von Halterungen, Auszügen und Schubladen.

5 Informationsangebot Nr Seite 5 Lagerung der feuerwehrtechnischen Beladung nach DIN Teil 27 Tabelle 1 (ohne die aufgeführte Wunschbeladung) in Halterungen, Auszügen und Fächern. Durch ein verstellbares ALU-Profilsystem wird ein variabler Innenausbau ermöglicht. Sämtliche Halterungen in korrosionsfester Ausführung. Geräteraumdach aus Alu-Warzenblech, aus einem Stück gefertigt. Dachaufstieg durch abklappbare, schräg angestellte, selbstarretierende Aluminiumleiter am Fahrzeugheck. Seitliche Verblendung des Aufbaues im Dachbereich. Pumpenanlage Schlingmann Feuerlöschkreiselpumpe S2000 FPN nach DIN EN 1028 im Heck eingebaut, ausgestattet mit: Lenzeinrichtung, Duo-Wellenprinzip, 4 B-Druckabgängen, nach außen geführt, absperrbar über Niederschraubventil, 1 Druckabgang zum Tank füllen 1 A-Sauganschluß und 1 Tanksauganschluß, jeweils mittels Klappe absperrbar. Löschwasserbehälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit einem Fassungsvermögen von l Inhalt. Im Aufbau gelagert und mit Metallspannbändern gesichert. Ausgestattet mit allen erforderlichen Armaturen. Schnellangriffseinrichtung Lagerung für 2 C- bzw. 2 D-Schläuche in Buchten mit angekuppeltem Strahlrohr. (Schnellangriffshaspel auf Wunsch lieferbar.) Lichtmast Pneumatischer Lichtmast in der Vorderwand des Aufbaues integriert, komplett mit 2 Flutlichtscheinwerfern je Watt einschl. Verkabelung zum Stromerzeuger, Scheinwerferverstellung horizontal und vertikal elektrisch, automatisches Anfahren der Ablageposition, Lichtpunkthöhe ca. 5,5 m über Standfläche des Fahrzeuges. Lackierung in HighSolid-2-Komponenten-Decklack: - Aufbau rot RAL 3000

6 Informationsangebot Nr Seite 6 - Kotflügel und Stoßfänger Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung weiß RAL 9010 Weitere serienmäßige Ausstattung: Außenliegendes Rollladenverschlusssystem Typ " Barlock " Aufprotzvorrichtung für eine Einpersonen- Schlauchhaspel Lagerung eines Hohlstrahlrohres an der Schnellangriffseinrichtung. 1 Schublade aus Alu-Profilen im Fahrzeugheck. Zwei Rundumkennleuchten am Fahrzeug vorn. Akustische Warnanlage bestehend aus zwei Starktonhörnern. Verkabelung für Funkantenne und Funkvorbereitung mit Stromanschluß. Ladesteckdose zum Aufladen der Fahrzeugbatterie. Innenbeleuchtung der Geräteräume mittels Leuchtstoffröhren, Schaltung durch Türkontaktschalter. Leseleuchte für Beifahrer. Beleuchtung für Aufbaudach. Leuchtstoffröhren in den Traversenkästen Umfeldbeleuchtung in den Geräteräumen integriert Kontrollleuchte im Fahrerraum zur Kontrolle der Geräteraumtüren. Beleuchtungsanlage gemäß StVZO. Am Heck des Aufbaues 2 zusätzliche Dreikammerleuchten (Brems-, Blink- und Schlußlicht). Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Geräteräume in wetterfester Ausführung 18/ TÜV-Abnahme EUR 277,00

7 Informationsangebot Nr Seite 7 19/ Feuerwehrtechnische Abnahme für ( EUR 445,00) Löschgruppenfahrzeuge LF 20 bzw. HLF 20 (Bei Landesabnahmen in Bayern und Sachsen zusätzlich zur TÜV Abnahme erforderlich.) Gesamtpreis des Fahrzeuges in der Grundausstattung ohne mögliche Sonderausstattungen EUR ,00 Mögliche Sonderausstattungen Elektrik Mögliche Alarmanlagen, Blaulichter und Warnsysteme 20/ Original Martinhorn 4 Fanfaren, auf dem Dach. EUR 2.069,00 - anstatt der serienmäßigen Alarmanlage - 21/ Elektronische Warn- und Kommandoanlage ( EUR 3.552,00) Typ TOPas-190 mit LED-Technik, einschließlich Mikrofon für Kommandodurchsagen. - anstatt der serienmäßigen Alarmanlage - 22/ Rundumkennleuchten vorn in LED-Technik. EUR 438,00 - anstatt der serienmäßigen Ausführung - 23/ Rundumkennleuchten vorn als elektronische ( EUR 285,00) Blitzlampen anstatt der serienmäßigen Ausführung 24/ Lieferung und Montage von 2 Diodenblitzeinheiten EUR 796,00 in blau an den Aufbauecken hinten rechts und links, separat geschaltet. 25/ Rundumkennleuchte am Fahrzeugheck ( EUR 570,00) Durchmesser 150 mm, separat geschaltet. 26/ Rundumkennleuchte als elektronische Blitzlampe ( EUR 689,00) am Fahrzeugheck, separat geschaltet. 27/ Lieferung und Montage von 2 Frontblitzleuchten EUR 945,00 in LED-Technik (6 Hochleistungs-LEDs je Leuchte) 28/ Lieferung und Montage einer Heckabsicherung EUR 1.633,00 in LED-Technik, bestehend aus 4 gelben Blitzleuchten mit je 6 Hochleistungs-LEDs. Einschalten der Anlage vom Fahrerplatz und am Bedienstand (Wechselschaltung); schaltbar bei langsamer Fahrt.

8 Informationsangebot Nr Seite 8 29/ Blinkleuchten in LED-Technik zur optischen EUR 656,00 Kennung der geöffneten Auftritte. 30/ Lieferung und Anbau eines Rückfahrvideosystems EUR 1.499,00 bestehend aus: am Fahrzeugheck angebauter Farb-CCD-Kamera, eingebaut in einem wasserdichten Gehäuse, im Sichtbereich des Fahrers installierter Farb- TFT-LCD-Monitor (7 Zoll). Automatische Aktivierung bei Einlegen des Rückfahrganges oder manuelles Einschalten. 31/ Lieferung und Anbau eines Rückfahrvideosystems ( EUR 1.790,00) bestehend aus: am Fahrzeugheck angebauter Farb-CCD-Kamera mit automatischer Linsenabdeckung bei Nichtbenutzung, eingebaut in einem wasserdichten Gehäuse, im Sichtbereich des Fahrers installierter Farb-TFT-LCD-Monitor (7 Zoll). Automatische Aktivierung bei Einlegen des Rückfahrganges oder manuelles Einschalten. Mögliche Funkanlagen und Ladeerhaltungssysteme 32/ Funklautsprecher am Pumpenbedienstand, abschaltbar. 33/ Funklautsprecher mit regelbarem Verstärker im ( EUR 166,00) Fahrer- bzw. Mannschaftsraum. 34/ Lieferung und Montage einer Funkantenne im EUR 172,00 4 m-band mit federndem Fuß. 35/ Lieferung, Montage einer Kombifunkantenne ( EUR 303,00) im 2 m / 4 m-band. 36/ Lieferung und Montage einer Digitalfunkantenne ( EUR 211,00) mit federndem Fuß. 37/ Lieferung und Montage einer kombinierten ( EUR 308,00) Digitalfunk- / GPS-Antenne mit federndem Fuß. 38/ Lieferung und Montage eines Spannungswandlers EUR 350,00 24 / 12 Volt.

9 Informationsangebot Nr Seite 9 39/ Montage eines durch den Auftraggeber beigestellten EUR 1.089,00 Funkgerätes FuG 8b1 unter Anlieferung aller erforderlichen Teile. Einbau des Funkgerätes in abgesetzter Ausführung. - Nur in Verbindung mit Einbau einer Funkantenne z.b. Artikel und Einbau eines Spannungswandlers Artikel / Montage eines durch den Auftraggeber beigestellten ( EUR 1.089,00) Digitalfunkgerätes unter Anlieferung aller erforderlichen Teile. Einbau des Funkgerätes in abgesetzter Ausführung. - Nur in Verbindung mit Einbau einer Funkantenne z.b. Artikel und Einbau eines Spannungswandlers Artikel / Hauptschalter mit Zeitrelais für Funkanlage ( EUR 146,00) im Armaturenbrett. 42/ Verkabelung für Handapparat am Armaturenbrett ( EUR 222,00) einschließlich Buchse für Winkelstecker des Handapparates. 43/ Liefern und Verlegen eines 15-adrigen Kabels EUR 200,00 vom Platz Funkgerät zum Montageplatz einer 2. Sprechstelle. 44/ Liefern und Verlegen einer Verbindungsleitung ( EUR 307,00) vom Platz Funkgerät zum Montageplatz einer 2. Sprechstelle. - für SEPURA Digitalfunkgeräte - 45/ Liefern und Verlegen einer Verbindungsleitung ( EUR 307,00) vom Platz Funkgerät zum Montageplatz einer 2. Sprechstelle. - für MOTOROLA Digitalfunkgeräte - 46/ Einbau eines durch den Auftraggeber beigestellten EUR 106,00 Handapparates als 2. Funksprechstelle am Pumpenbedienstand. - nur in Verbindung mit 15-adrigem Kabel für 2. Sprechstelle Artikel / Batteriewächter für Fahrzeugbatterien EUR 220,00

10 Informationsangebot Nr Seite 10 - erforderlich bei Einbauten von Ladeerhaltungssystemen - 48/ Montage von 4 Stück durch den Auftraggeber ange- EUR 386,00 lieferten Ladehalterungen für Handfunksprechgeräte, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 49/ Lieferung und Einbau von 4 Stück ( EUR 1.047,00) Kfz.-Ladehalterungen für Handfunksprechgeräte, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 50/ Montage von 4 Stück durch den Auftraggeber ange- EUR 396,00 lieferten Ladehalterungen für Handscheinwerfer, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 51/ Lieferung u. Einbau v. 4 Stk. Kfz.-Ladehalterungen ( EUR 651,00) für Handscheinwerfer, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 52/ Lieferung u. Einbau v. 4 Stk. Ladegeräte EUR 551,00 für Verkehrswarnleuchten, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 53/ Montage von 4 Stück durch den Auftraggeber ange- ( EUR 255,00) lieferten Ladegeräte für Verkehrswarnleuchten, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 54/ Montage von einer durch den Auftraggeber ange- ( EUR 201,00) lieferten Ladehalterung für eine Wärmebildkamera einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 55/ Montage von einer durch den Auftraggeber ange- ( EUR 201,00) lieferten Ladehalterung für ein Gasmessgerät einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. 56/ Lieferung und Einbau eines 24V / 12V Ladegerätes ( EUR 689,00) für Starterbatterie Stromerzeuger, einschließlich Anschluss an das Kfz.-Bordnetz. Der Batteriewächter ist im Ladegerät enthalten. (Wir weisen darauf hin, dass der Stromerzeuger mit einer entsprechenden Ladesteckdose ausgestattet sein muss.)

11 Informationsangebot Nr Seite 11 57/ Lieferung und Einbau eines Ladegerätes ( EUR 728,00) zur Pufferung der Starterbatterie, Ladeleistung 12 A. Typ Champ 2412, Fabrikat Leab. - nur in Verbindung mit 230 Volt-Einspeisung - 58/ Lieferung und Montage einer RETTBOX-AIR ( EUR 1.665,00) Strom- und Luftversorgungseinheit, geeignet zur Einspeisung von 12, 24 oder 230 V. Das Gerät verfügt über einen automatischen Auswurfmechanismus, der über das Zündschloss aktiviert wird. 59/ Lieferung eines Zuleitungskabels 5 m ( EUR 409,00) mit Kupplungsdose für RETTBOX-AIR. 60/ Lieferung und Montage eines Stecknippels für ( EUR 703,00) Fremdanschluss Bremsdruckerhaltung, montiert im Bereich Fahrereinstieg. 61/ Versetzen der serienmäßigen Ladesteckdose A 16 ( EUR 101,00) vom Fahrerhaus innen in den Einstiegsbereich außen. 62/ Steckdose 2-polig für Fremdstarthilfe ( EUR 345,00) in der Nähe des Batteriekastens. Mögliche zusätzliche Ausleuchtungen 63/ Leuchtstofflampen im Aufbau, geschaltet in Verbindung mit Standlicht bzw. Fahrlicht über berührungslose Magnetschalter. 64/ Ausführung der Innenbeleuchtung im Aufbau ( EUR 759,00) in LED-Technik - anstatt der serienmäßigen Ausführung als Leuchtstofflampe - 65/ Leuchtstofflampen im Mannschaftsraum. 66/ Ausführung der serienmäßigen Innenbeleuchtung im ( EUR 350,00) Mannschaftsraum in LED-Technik

12 Informationsangebot Nr Seite 12 - anstatt der serienmäßigen Ausführung als Leuchtstofflampe - 67/ Zusätzliche Ausleuchtung des Mannschaftsraumes EUR 428,00 mit blendfreier, helligkeitsreduzierter Beleuchtung in LED-Technik, separat geschaltet. Schaltung der Beleuchtung mittels in den senkrechten Haltestangen integrierten Tastern. 68/ Türkontaktschalter für Fahrer- und Mannschaftsraumtüren. 69/ Türkantenbeleuchtung für alle Türen des EUR 293,00 Fahrer- und Mannschaftsraumes in LED-Technik. 70/ STEPLIGHTS, indirekte Beleuchtung der Trittstufen EUR 483,00 im Mannschaftsraum mit Leuchtdioden - nur in Verbindung mit Türkontaktschaltern - 71/ Trittbrettbeleuchtung im Ausstiegsbereich EUR 279,00 unterhalb der Mannschaftsraumtüren in LED-Technik. - nur in Verbindung mit Türkontaktschaltern - 72/ Umfeldbeleuchtung in die Geräteräume ohne Mehrpreis integriert, kombiniert mit der Innenbeleuchtung im Aufbau. 73/ Umfeldbeleuchtung heckseitig, bestehend aus EUR 651,00 1 LED-Langfeldleuchte, außen im Aufbau integriert. 74/ Umfeldbeleuchtung heckseitig, bestehend aus ( EUR 511,00) 1 Scheinwerfer, außen im Aufbau integriert. 75/ Umfeldbeleuchtung seitlich, bestehend aus EUR 1.730,00 4 LED-Langfeldleuchten, je Seite 2 Leuchten in die Aufbaublenden integriert. 76/ Umfeldbeleuchtung seitlich, bestehend aus ( EUR 1.032,00) 4 Scheinwerfern, je Seite 2 Leuchten in die Aufbaublenden integriert. 77/ Automatische Zuschaltung der gesamten Umfeldbe- EUR 198,00 leuchtung durch Einlegen des Rückwärtsganges bei eingeschaltetem Standlicht oder Fahrlicht. Die Funktion kann durch einen Schalter im Fahrerhaus deaktiviert werden. 78/ Schaltung der gesamten Umfeldbeleuchtung ohne Mehrpreis

13 Informationsangebot Nr Seite 13 mittels einem Schalter im Armaturenbrett und einem Schalter am Pumpenbedienstand als Wechselschaltung, bei mind. eingeschaltetem Standlicht. 79/ Schaltung der Dachbeleuchtung durch Abklappen EUR 145,00 der Aufstiegleiter. - anstatt durch Öffnen des Heckrollladens - 80/ Dreikammerleuchten (Brems-, Blink- und ( EUR 68,00) Schlusslicht) an der Aufbaurückseite oben in LED-Ausführung. - anstatt der serienmäßigen Ausführung - 81/ Suchscheinwerfer im Bereich des Beifahrers EUR 318,00 mit Steckdose und Spiralkabel. Lichtmast 82/ Scheinwerfer in Xenon-Technik, 24 V, EUR 1.886,00 Typ Hella AS 200, für Lichtmastbrücke. - anstatt der 2 x 1000 W Scheinwerfer - 83/ Scheinwerfer in Xenon-Technik, 24 V, ( EUR 2.668,00) Typ Hella AS 200, für Lichtmastbrücke. - anstatt der 2 x W Scheinwerfer - Anhebung der Fahrgestellmotordrehzahl bei eingeschalteten Scheinwerfern, falls Motor mit Leerlaufdrehzahl läuft. 84/ Mittels Spiralkabel entnehmbares Bedienpult EUR 534,00 für die Lichtmaststeuerung. - anstatt ortsfester Anbringung des Bedienpults - 85/ Akustisches Signal im Fahrerhaus bei ausgefahrenem EUR 225,00 Lichtmast, geschaltet über Feststellbremse des Fahrzeuges. - zusätzlich zur serienmäßigen optischen Anzeige - Mögliche 230 Volt Anlagen und Verkabelungen 86/ Elektrische Verbindungsleitung 230 Volt EUR 372,00 zwischen Stromerzeuger und Motorpumpenaggregat 87/ Elektrische Verbindungsleitung 230 Volt zwischen ( EUR 372,00) Stromerzeuger und Kabeltrommel A1 zur direkten

14 Informationsangebot Nr Seite 14 Versorgung einer Flutlichttrage, schaltbar vom Bedienstand. Mögliche Sonderausstattungen Mannschaftsraum 88/ Zweischalige Stahlbauweise der Mannschaftsraum- verlängerung, damit Fortsetzung der Sicherheitsbauweise des Fahrgestellherstellers, Blechteile elektrolytisch verzinkt 89/ Mannschaftsraumdach erhöht zur Optimierung der Innenhöhe auf ca mm. 90/ Mannschaftsraumtür in Sicherheitshöhe; Tür bis unmittelbar zum Mannschaftsraumdach hochgezogen, optimaler Ausstieg mit Pressluftatmern dadurch möglich. 91/ Mannschaftsraumtür in Hybridbauweise; extrem leichte und stabile Türkonstruktion mit integriertem Seitenaufprallschutz durch Verwendung von Aluminium und einer Außenhaut aus GFK. 92/ Mittelfenster zwischen Fahrerraum- und Mannschaftsraumtüren zur Verbesserung der Rundumsicht und der Helligkeit im Mannschaftsraum. 93/ Volle Kommunikationsfläche zwischen Fahrer- und Mannschaftsraum durch formgleiche Verlängerung des Originalfahrerhauses; keine angedockte Kabine. 94/ Begehbares Fahrerhaus- und Mannschaftsraumdach aus Aluminium-Warzen-Blech auf voller Mannschaftsraumbreite 95/ Mannschaftsraumboden aus Alu-Warzenblech ohne Mehrpreis 96/ Ausstattung des Mannschaftsraumbodens mit EUR 443,00 einem rutschhemmendem Gummibelag. - anstatt der serienmäßigen Ausführung in Aluminium - 97/ Motorunabhängige Zusatzheizung Fabrikat EUR 1.655,00 Eberspächer D2L, Heizleistung Watt 98/ Preßluftatmerhalterung im Mannschaftsraum zur Aufnahme von 2 Geräten, die sich während der Fahrt anlegen lassen, mit manueller Entriegelung der Geräte.

15 Informationsangebot Nr Seite 15 Sollten sich keine Geräte in der Halterung befinden, ist diese mit abklappbaren, gepolsterten Rückenlehnen ausgestattet. Ebenso gepolsterte Kopfstützen für die entgegen der Fahrtrichtung sitzende Mannschaft. Senkrechte Sicherheitseinstiegsstangen an den Mannschaftsraumtüren. 99/ Ausstattung der serienmäßigen Pressluftatmer- ( EUR 361,00) halterung im Mannschaftsraum mit elektropneumatischer Sicherheitsschaltung, Auslöseschalter in den Dachhimmel oberhalb des Sitzes integriert. 100/ Pressluftatmerhalterung in Fahrtrichtung EUR 6.061,00 im Mannschaftsraum zur Aufnahme von zwei Einflaschengeräten, die sich während der Fahrt anlegen lassen, mit pneumatischer Entriegelung der Geräte und manueller Notentriegelung, ausgestattet mit Kopfstützen und abklappbaren Rückenpolstern. Die Anordnung der Geräte erfolgt in zwei Mulden in der Mannschaftsraumrückwand. Ein evtl. vorhandener Lichtmast ist zwischen den beiden Mulden am Mannschaftsraum befestigt. Aufgrund dieser Anordnung kommt es zu keiner Reduzierung des Mannschaftsraumbzw. Aufbauvolumens. 101/ Sitzkastenverriegelung mit mechanischer Betätigung EUR 236,00 für beide Sitzkästen im Mannschaftsraum. 102/ Sitzkastenverriegelung mit elektro-pneumatischer ( EUR 471,00) Betätigung für beide Sitzkästen im Mannschaftsraum. Die Sitzkastendeckel sind beim Lösen der Feststellbremse automatisch verriegelt. 103/ Sitze im Mannschaftsraum aus Integralschaum. 104/ Ausstattung der Sitzplätze im Mannschaftsraum in Fahrtrichtung mit 2 Automatiksicherheitsgurten und 2 Automatikbeckengurten. 105/ Ausstattung der 3 Sitzplätze im Mannschaftsraum ( EUR 606,00) entgegen der Fahrtrichtung mit Automatikbeckengurten.

16 Informationsangebot Nr Seite / Ausstattung der 4 Sitzplätze an der Mannschafts- ( EUR 505,00) raumrückwand mit 3-Punktautomatiksicherheitsgurten 107/ Ablagekasten für Begleitpapiere zwischen EUR 208,00 Fahrer- und Beifahrersitz. 108/ Stabile Ablagefächer aus Aluminium in den EUR 361,00 Mannschaftsraumtüren. 109/ Ausstattung des Mannschaftsraumhimmels EUR 460,00 mit zwei klappbaren Griffstangen. - anstatt der serienmäßigen Griffe - 110/ Ausstattung der in Fahrtrichtung befindlichen EUR 130,00 4 Sitzplätze mit Kopfstützen 111/ Lieferung und Montage von 5 Stück EUR 53,00 Kleiderhaken im Mannschaftsraum. Mögliche Astabweiser für Rundumkennleuchten und Alarmanlagen 112/ Astabweiser für 2 Rundumkennleuchten vorn. EUR 397,00 113/ Astabweiser für Alarmanlage. EUR 283,00 - nicht erforderlich in Verbindung mit Starktonhörnern als akustisches Warnsignal - 114/ Astabweiser für 3. Rundumkennleuchte. ( EUR 199,00) Mögliche Sonderausstattungen Aufbau 115/ Aufbaugrundrahmen und Aufbaugerippe aus Edelstahlspezialprofilen ( VA ); Innen- und Aussenbeblechung aus korrosionsfestem Aluminium. 116/ Pneumatisch ausschwenkbare Tritte unterhalb der tiefergezogenen Geräteräume. Die Tritte sind als rutschfeste Rosten ausgebildet. 117/ Aufbau für breite Hinterachse: Diese Bauweise des Aufbaus erlaubt bei Fahrgestellen mit Zwillingsbereifung die Verwendung einer breiten Hinterachse. Hierdurch verbessert sich das Fahrverhalten erheblich.

17 Informationsangebot Nr Seite / Durch ein verstellbares ALU-Profilsystem wird ein variabler Innenausbau in allen Geräteräumen ermöglicht. Mögliche Lagerungen laut Normblatt; " nur auf Wunsch des Bestellers " 119/ Lagerung für 9 Kombinationsfilter EUR 122,00 120/ Lagerung für Gasmeßgerät. EUR 181,00 121/ Lagerung für tragbares Handmeßgerät EUR 69,00 für den Explosionsschutz. 122/ Lagerung für eine Wärmebildkamera mit Koffer EUR 90,00 123/ Halterungen für den Beladungssatz G EUR 286,00 Trennschleifmaschine nach DIN Beiblatt 7 Tabelle 1, bestehend aus: 1 Trennschleifmaschine 3 Trennscheiben für Metall 3 Trennscheiben für Stein 3 Trennscheiben für Nichteisenmetalle 2 Schutzbrillen 1 Personenschutzeinrichtung 124/ Lagerung für einen Mehrzweckzug Z 16 mit Zubehör EUR 361,00 125/ Lagerung für eine Rettungsplattform EUR 1.322,00 126/ Lagerung für Schornstein-Werkzeugsatz. EUR 200,00 127/ Lagerung für einen mobilen Rauchverschluss EUR 153,00 Mögliche zusätzliche Lagerungen, Auszüge, Fächer 128/ Pressluftatmerhalterung im Geräteraum auf ohne Mehrpreis Teleskopauszug zur Aufnahme von 2 Geräten, herausziehbar und absenkbar. Aufrechte Lagerung der Pressluftatmer mit nach unten gerichtetem Flaschenventil. Einschließlich Lagerung von 2 Atemanschlüssen. 129/ Drehung der Pressluftatmerhalterungen beim ( EUR 882,00) Absenken auf 45 Schräge zum Fahrzeug. 130/ Entfall Pressluftatmerhalterung im Geräteraum. ( EUR -399,00)

18 Informationsangebot Nr Seite / Lagerung für 4 Pressluftatmer-Ersatzflaschen. EUR 404,00 132/ Schwenklagerung für das Sprungpolster, ( EUR 1.333,00) gasfederunterstützt, vertikal absenkbar zur Verringerung der Entnahmehöhe - anstatt der serienmäßigen Lagerung - - nur für Aufbau in Highline-Bauweise - 133/ Auszug für Kübelspritze und Löscher. EUR 657,00 - anstatt nausstattung - 134/ Hygienewand auf Teleskopauszug mit Wasserhahn, EUR 1.278,00 Seifenspender, Handtuchbox, Abfallbehälter, Luftpistole mit Spiralschlauch auf der Vorderseite. Rückseite nutzbar zur Lagerung weiterer Beladung z.b. Kübelspritze, Feuerlöscher etc. 135/ Ausstattung der Hygienewand mit einem EUR 184,00 Desinfektionsmittelspender - nur in Verbindung mit Hygienewand ( ) - 136/ Schiebeelement, ausgestattet mit einer stabilen Teleskopschiene und Lochblech, inkl. Halterungen für Strahlrohre, Standrohr mit Schlüssel, etc. 137/ Werkzeugschwenkwand mit Lochblech in G1, EUR 1.084,00 Verlagerung der restlichen Halterungen in die 2. Zugriffsebene. 138/ Senkrechte Werkzeugausziehwand mit Lochblech EUR 1.478,00 zur Aufnahme der Räumgeräte und weiterer Werkzeuge. 139/ Schublade aus Alu-Profil über Schnellverschluß ein- bzw. aushängbar, einschließlich der seitlichen Führungsschienen im Fahrzeugheck. - anstatt des Ablagebodens für das saugseitige Zubehör - 140/ Schublade aus Alu-Profil über Schnellverschluss EUR 1.345,00 ein- bzw. aushängbar, als Leerfach zur Unterbringung von Sonderbeladung im Geräteraum vorn rechts. 141/ Ausstattung der vorstehenden Schublade mit EUR 166,00 SDS-System (Schubladendauerstop)

19 Informationsangebot Nr Seite / Ausstattung der serienmäßigen Schubladen mit EUR 513,00 SDS-System (Schubladendauerstop) 143/ Lagerung des Motorpumpenaggregates einschließlich ohne Mehrpreis der hydraulischen Rettungsgeräte auf einer Schwenkvorrichtung, auf 45, 90 und 135 arretierbar. Motorpumpenbetrieb auf der Lagerung ist möglich. 144/ Lagerung des Motorpumpenaggregats einschließlich ( ohne Mehrpreis) der hydraulischen Rettungsgeräte auf einem kugelgelagerten Schwerlastteleskopauszug mit Drehvorrichtung, um 1,2-fache Schienenlänge vorziehbar. Der Motorpumpenbetrieb auf dem Auszug ist möglich. 145/ Lagerung für Stromerzeuger 5 kva auf einem Auszug mit kugelgelagerten Schwerlastteleskopschienen, um 1,2-fache Schienenlänge vorziehbar. Stromerzeugerbetrieb auf dem Auszug ist möglich. 146/ Drehvorrichtung für Stromerzeugerauszug. EUR 246,00 - nur in Verbindung mit Stromerzeugerauszug - 147/ Lagerung für Stromerzeuger 5 kva auf einer ( EUR 246,00) Schwenkvorrichtung, auf 45, 90 und 135 arretierbar. Stromerzeugerbetrieb auf der Lagerung ist möglich. - anstatt des serienmäßigen Auszugs - 148/ Lagerung für 8/13 kva Stromerzeuger anstatt EUR 134,00 5 kva. - nur in Verbindung mit Stromerzeugerlagerung 5 kva - 149/ Montage einer Fernstarteinrichtung EUR 1.437,00 für den tragbaren Stromerzeuger. - der Stromerzeuger muss entsprechend vorgerüstet sein, der Bausatz für die Fernstarteinrichtung gehört zum Lieferumfang des Stromerzeugers, Stromerzeuger ohne FireCAN - 150/ Lieferung und Montage einer Abgasführung EUR 1.166,00 für den tragbaren Stromerzeuger. 151/ Kühlgebläse für Stromerzeuger mit Temperatur- EUR 1.254,00 überwachung und akustischem Alarmgeber.

20 Informationsangebot Nr Seite / Flutlichttrage zur Aufnahme von zwei Flutlicht- EUR 617,00 strahlern (Fabrikat Meister W) anstatt der üblichen Lagerung. Die Flutlichttrage ist mit zwei Schukosteckdosen ausgestattet, die mit einem Kabel mit Schukostecker betriebsfertig verbunden sind. Die Trage kann sowohl direkt auf den Boden gestellt als auch auf ein Stativ aufgesetzt werden können. - die Flutlichtstrahler gehören nicht zum Lieferumfang - 153/ Zusätzliche Lagerung für eine Atemschutz- ( EUR 177,00) überwachungstafel an der Fahrzeugrückwand. 154/ Lagerung einer Mittelschaumpistole (ohne Behälter) EUR 187,00 sowie Lagerung von 2 Schaummittelbehältern 2 l Inhalt. Mögliche zusätzliche Aufbauanbauten 155/ Geräteraumrollläden abschließbar, EUR 302,00 gleichschließend. 156/ "S A S", Sicherheits-Auftritt-System, EUR 1.439,00 zur Schaffung einer begehbaren Auftrittfläche, seitlich am gesamten Kofferaufbau. Ausstattung der pneumatisch ausschwenkbaren Gitterrosten mit mechanisch ausziehbaren Auftrittbrücken. Die Brücken verbinden die vorderen Gitterroste mit den hinteren Auftrittklappen der Traversenkästen. 157/ Aufstiegsleiter am Fahrzeugheck, schräg ohne Mehrpreis angestellt und selbstarretierend, zum sicheren Besteigen des Geräteraumdaches. 158/ Traversenkasten auf der linken Fahrzeugseite, ohne Mehrpreis inkl. Beleuchtung. 159/ Traversenkasten auf der linken Fahrzeugseite ( ohne Mehrpreis) als Leerfach, zur Lagerung des serienmäßigen B-Schlauches mit angeschlossenem Verteiler, inkl. Beleuchtung. 160/ Traversenkasten auf der rechten Fahrzeugseite ohne Mehrpreis als Leerfach, zur Lagerung des serienmäßigen B-Schlauches mit angeschlossenem Verteiler,

21 Informationsangebot Nr Seite 21 inkl. Beleuchtung. Mögliche zusätzliche Fahrgestellanbauten 161/ Lieferung und Montage einer Halterung EUR 624,00 aus Edelstahl zur Lagerung von: 1 Standrohr 1 Unterflurhydrantenschlüssel 1 Überflurhydrantenschlüssel 1 Kupplungsschlüssel ABC seitlich befestigt an einer Einpersonen-Schlauch- Haspel zur besseren Entnahme der Geräte - anstatt der serienmäßigen Lagerung im Geräteraum - - passend nur für Barth Einpersonenhaspel Schlauch - 162/ Lieferung und Montage einer Halterung ( EUR 818,00) aus Edelstahl zur Lagerung von: 1 Standrohr 1 Unterflurhydrantenschlüssel 1 Überflurhydrantenschlüssel 1 Kupplungsschlüssel ABC seitlich befestigt an einer Einpersonen- Schlauchhaspel zur besseren Entnahme der Geräte - zusätzlich zur serienmäßigen Lagerung im Geräteraum - - passend nur für Barth Einpersonenhaspel Schlauch - 163/ Aufprotzvorrichtung für zwei fahrbare Einpersonen- ( EUR 1.218,00) Haspeln: 1 Einpersonen-Schlauchhaspel nach DIN Einpersonen-Haspel Verkehrsabsicherung - anstatt der serienmäßigen Aufprotzvorrichtung für eine Einpersonen-Schlauchhaspel - 164/ RUD-ONSPOT-ROTOGRIP, das mit Knopfdruck EUR 3.614,00 zuschaltbare Schneekettensystem. Die Kettenstränge werden pneumatisch betätigt, dann durch Fliehkraft unter die Laufflächen der Antriebsräder geschleudert. Kraftschlüssig bis ca. 8 cm Schneehöhe. Nur verwendbar bei Fahrgestellen mit Druckluftbremse. Mögliche Dachlagerungen und Aufbauten

22 Informationsangebot Nr Seite / Steckleiterlagerung in mechanisch absenkbarer EUR 3.505,00 Ausführung. Ein Betreten des Daches zur Entnahme der Leiter ist nicht erforderlich. - anstatt der serienmäßigen Steckleiterlagerung - 166/ Steckleiterlagerung in elektromechanisch absenk- ( EUR 4.758,00) barer Ausführung. Die Leiterentnahme erfolgt am Fahrzeugheck. Ein Betreten des Daches zur Entnahme der Leiter ist nicht erforderlich. - anstatt der serienmäßigen Steckleiterlagerung - 167/ Schiebleiterlagerung in mechanisch absenkbarer EUR 2.714,00 Ausführung. Ein Betreten des Daches zur Entnahme der Leiter ist nicht erforderlich. - anstatt der serienmäßigen Schiebleiterlagerung - 168/ Schiebleiterlagerung in elektromechanisch absenk- ( EUR 4.410,00) barer Ausführung auf der rechten Fahrzeugseite. Die Leiterentnahme erfolgt am Fahrzeugheck. Ein Betreten des Daches zur Entnahme der Leiter ist nicht erforderlich. - anstatt der serienmäßigen Schiebleiterlagerung - 169/ Lagerung für zwei Multifunktionsleitern. ( ohne Mehrpreis) - anstatt der serienmäßigen Steckleiterlagerung - 170/ Lagerung für eine Klappleiter auf dem ( EUR 233,00) Geräteraumdach. 171/ Lagerung für ein Steckleiterverbindungsteil auf ( EUR 121,00) dem Geräteraumdach Mögliche Sonderausstattung Pumpenanlage 172/ Lieferung und Montage einer Feuerlöschkreiselpumpe EUR 103,00 FPN 10/3000 (3.000 l/min bei 10 bar, nur im Tanksaugbetrieb) - anstatt der serienmäßigen Pumpe FPN 10/2000 (2.000 l/min bei 10 bar) - 173/ Lenzeinrichtung; durch die Möglichkeit die Entlüftungseinheit

23 Informationsangebot Nr Seite 23 sowohl automatisch als auch manuell steuern zu können,wird deren ungewolltes Mitlaufen bei Lenzeinsätzen zuverlässig verhindert. 174/ Duo-Wellenprinzip; Kreiselpumpe und Entlüftungseinheit haben je eine eigene Welle. Dies ermöglicht den komponentenweisen Austausch zu Servicezwecken. 175/ Elektropneumatische Pumpenschaltung am ohne Mehrpreis Pumpenbedienstand mit Einknopfbedienung. 176/ Elektrische Pumpenschaltung für Automatik- ( ohne Mehrpreis) getriebe am Pumpenbedienstand mit Einknopfbedienung. 177/ Schnellangriffseinrichtung EUR 2.098,00 bestehend aus einer wasserführenden Schnellangriffshaspel, geeignet zur Aufnahme eines formstabilen Druckschlauches DN 33, 30 m oder DN 25, 50 m. Rausschwenkbares Rollenfenster zur Führung des formstabilen Druckschlauches. Anschluss an die Feuerlöschkreiselpumpe. - anstatt einer Schnellangriffseinrichtung in Buchten - 178/ Elektrische Aufwickelvorrichtung für die Schnell- ( EUR 1.844,00) angriffshaspel. Betätigung über Fußschalter mit Spiralkabel. Motor in der Haspel platzsparend integriert (nicht außen angeflanscht). 179/ Absperrbarer, separater Druckabgang für die ( EUR 459,00) Schnellangriffseinrichtung in Buchten. 180/ Absperrhahn im A-Saugeingang und Tanksaugeingang; somit ist die Umschaltung von Tank- auf Saugbetrieb ohne Unterbrechung des Förderstromes gewährleistet. 181/ Der rechte serienmäßige B-Druckabgang nach ohne Mehrpreis außen geführt, mit Druckentlastungshahn vor der Kupplung. 182/ Der zweite rechte serienmäßige B-Druckabgang nach ohne Mehrpreis außen geführt, mit Druckentlastungshahn vor der Kupplung.

24 Informationsangebot Nr Seite / Der linke serienmäßige B-Druckabgang nach ohne Mehrpreis außen geführt, mit Druckentlastungshahn vor der Kupplung. 184/ Der zweite linke serienmäßige B-Druckabgang nach ohne Mehrpreis außen geführt, mit Druckentlastungshahn vor der Kupplung. 185/ AWR-System EUR 1.267,00 Automatische Wasserzuführungsregulierung für Feuerlöschkreiselpumpe; das Wasser wird automatisch der Kreiselpumpe entweder aus dem Wassertank oder aus der angeschlossenen Einspeiseleitung zugeführt. 186/ Pumpenbedienpult mit elektrischer Löschmitteltankanzeige. 187/ Automatische Füllstandsregulierung für den ( EUR 1.730,00) Löschwasserbehälter. Die Füllleitung wird je nach Füllstand des Behälters pneumatisch geöffnet bzw. geschlossen. 188/ Löschwasserbehälter mit einem Inhalt von l ( EUR 2.829,00) in Schlingmann-Tank-Technologie "STT". Hierdurch bleiben die Geräteräume G1 + G2 uneingeschränkt nutzbar. - nur bei HLF 20 Highline, Radstand ca mm, anstatt des serienmäßigen l Löschwasserbehälters - 189/ Löschwasserbehälter mit einem Inhalt von l ( EUR 4.122,00) in Schlingmann-Tank-Technologie "STT". - nur bei HLF 20 Highline, Radstand ca mm anstatt des serienmäßigen l Löschwasserbehälters - Mögliche Sonderausstattungen Schaumzumischsysteme 190/ Schlingmann Druckzumischanlage AutoMix 30 DE, EUR ,00 DZA 1600 / 0,1-1 nach EN Elektronisch, fördermengenabhängig gesteuertes Zahnradpumpenzumischsystem. Die Dosiereinrichtung wird im Druckausgang der Kreiselpumpe eingebaut. Die einstellbare

25 Informationsangebot Nr Seite 25 Zumischrate liegt zwischen 0,1-9,9 %. Das Schaummittel wird in der Dosiereinrichtung in Abhängigkeit der abgegebenen Wassermenge elektronisch exakt zugemischt. Die Versorgung mit Schaummittel wird über eine Zahnradpumpe mit einer Leistung von 30 l/min sichergestellt. Dadurch wird z. B. bis zu einer Wasserfördermenge von 3000 l/min eine 1% druckseitige Schaummittelzumischung sichergestellt. Die Zahnradpumpe ist antriebsseitig mit der Schlingmann Feuerlöschkreiselpumpe gekoppelt, zuschaltbar über eine Elektromagnetkupplung (kein eigener Elektromotor, dadurch keine zusätzliche Belastung des elektrischen Bordnetzes). Platzsparende Integration der von Schlingmann entwickelten Zahnradpumpe und des Zumischsystems in die Pumpenanlage. Die Schaumabgabe ist serienmäßig über bis zu zwei B-Druckausgänge rechts, den Schnellangriff und über einen evtl. vorhandenen Werfer gleichzeitig möglich. Automatische Spülfunktion als Einknopfbedienung. Die Anlage ist geeignet für alle gängigen Class A Schaummittel, Mehrbereichsschaummittel und AFFF Produkte. Die Versorgung der Anlage erfolgt über einen mitzubestellenden Schaummitteltank (Ein Nachfüllen des Schaummitteltanks aus Kanistern ist über eine mitzubestellende Schaummittelpumpe möglich). 191/ Schlingmann Druckzumischanlage AutoMix 72 DE, ( EUR ,00) DZA 2400 / 0,3-3 nach EN Elektronisch, fördermengenabhängig gesteuertes Zahnradpumpenzumischsystem. Die Dosiereinrichtung wird im Druckausgang der Kreiselpumpe eingebaut. Die einstellbare Zumischrate liegt zwischen 0,1-9,9 %. Das Schaummittel wird in der Dosiereinrichtung in Abhängigkeit der abgegebenen Wassermenge elektronisch exakt zugemischt.

26 Informationsangebot Nr Seite 26 Die Versorgung mit Schaummittel wird über eine Zahnradpumpe mit einer Leistung von 72 l/min sichergestellt. Dadurch wird bis zu einer Wasserfördermenge von 2400 l/min eine 3% druckseitige Schaummittelzumischung sichergestellt. Die Zahnradpumpe ist antriebsseitig mit der Schlingmann Feuerlöschkreiselpumpe gekoppelt, zuschaltbar über eine Elektromagnetkupplung (kein eigener Elektromotor, dadurch keine zusätzliche Belastung des elektrischen Bordnetzes). Platzsparende Integration der von Schlingmann entwickelten Zahnradpumpe und des Zumischsystems in die Pumpenanlage. Die Schaumabgabe ist serienmäßig über bis zu zwei B-Druckausgänge rechts, den Schnellangriff und über einen evtl. vorhandenen Werfer gleichzeitig möglich. Automatische Spülfunktion als Einknopfbedienung. Die Anlage ist geeignet für alle gängigen Class A Schaummittel, Mehrbereichsschaummittel und AFFF Produkte. Die Versorgung der Anlage erfolgt über einen mitzubestellenden Schaummitteltank (Ein Nachfüllen des Schaummitteltanks aus Kanistern ist über eine mitzubestellende Schaummittelpumpe möglich). 192/ Schaumabgabe über den Schnellangriff. EUR 1.183,00 - nur in Verbindung mit einem Druckzumischsystem - 193/ Lieferung und Einbau eines Schaummitteltanks aus EUR 2.847,00 PE oberhalb der Pumpenanlage mit einem Fassungsvermögen von 120 l mit Anschlussmöglichkeit für ein Schaumzumischsystem. Tank mit Einfüllöffnung auf dem Dach. Entleerungsmöglichkeit unterhalb des Tanks. Überlauf des Schaummitteltanks unterhalb des Aufbaus geführt. Elektrische Tankinhaltsanzeige am Bedienpult der Feuerlöschkreiselpumpe. 194/ Lieferung und Einbau eines Schaummitteltanks aus ( EUR 3.010,00) PE oberhalb der Pumpenanlage mit einem Fassungsvermögen von 150 l mit Anschlussmöglichkeit für

27 Informationsangebot Nr Seite 27 ein Schaumzumischsystem. Tank mit Einfüllöffnung auf dem Dach. Entleerungsmöglichkeit unterhalb des Tanks. Überlauf des Schaummitteltanks unterhalb des Aufbaus geführt. Elektrische Tankinhaltsanzeige am Bedienpult der Feuerlöschkreiselpumpe. 195/ Lieferung und Einbau eines Schaummitteltanks aus ( EUR 3.255,00) PE oberhalb der Pumpenanlage mit einem Fassungsvermögen von 200 l mit Anschlussmöglichkeit für ein Schaumzumischsystem. Tank mit Einfüllöffnung auf dem Dach. Entleerungsmöglichkeit unterhalb des Tanks. Überlauf des Schaummitteltanks unterhalb des Aufbaus geführt. Elektrische Tankinhaltsanzeige am Bedienpult der Feuerlöschkreiselpumpe. 196/ Minderpreis: EUR -246,00 Entfall Halterungen für die Schaumausrüstung nach DIN Teil 11 Tabelle 1 für: 1 Zumischer Z4 R 1 Ansaugschlauch D Schaummittelbehälter 197/ Festeingebaute Schaummittelfüllpumpe für EUR 1.953,00 1-Kammer-Schaummitteltank mit automatischer Abschaltung bei gefülltem Tank. Ausstattung der Schaummittelfüllpumpe mit Spülfunktion. - nur in Verbindung mit einem Schaummitteltank - - nicht geeignet für strukturviskoses Schaummittel - Windenanlage 198/ Hydraulische Zugeinrichtung nach DIN , EUR ,00 Typ ROTZLER Treibmatic TR 030/6. 1-Gang Ausführung mit digitaler Steuerung vom Fahrerplatz. Lastgang mit einer Nennzugkraft von 50 kn und einer Seilnenngeschwindigkeit von 12 m/min. Stufenlose Steuerung über handbetätigte Wippe. Belastungsanzeiger im Bedienteil. Abdeckhaube für Seiltrompete. Ölbehälter auf der linken Seite unterhalb des Aufbaues mit einer vorgebauten Klappe, die gleichzeitig als Auftritt dient. Beim Fahrgestell muss zwingend berücksichtigt

28 Informationsangebot Nr Seite 28 werden: Vierradfeststellbremse Doppelnebenantrieb Der Angebotspreis ist einschließlich der erforderlichen Anpassung- und Umrüstarbeiten am Aufbau. 199/ Hydraulische Zugeinrichtung nach DIN , ( EUR ,00) Typ ROTZLER Treibmatic TR 030/6. 2-Gang Ausführung mit digitaler Steuerung vom Fahrerplatz. Lastgang mit einer Nennzugkraft von 50 kn und einer Seilnenngeschwindigkeit von 12 m/min. Teillastgang mit einer Nennzugkraft von 0-30 m/min. Automatische Umschaltung innerhalb der einzelnen Laststufen. Stufenlose Steuerung über handbetätigte Wippe. Belastungsanzeiger im Bedienteil. Abdeckhaube für Seiltrompete. Ölbehälter auf der linken Seite unterhalb des Aufbaues mit einer vorgebauten Klappe, die gleichzeitig als Auftritt dient. Beim Fahrgestell muss zwingend berücksichtigt werden: Vierradfeststellbremse Doppelnebenantrieb Der Angebotspreis ist einschließlich der erforderlichen Anpassung- und Umrüstarbeiten am Aufbau. 200/ Halterungen für die Zusatzbeladung EUR 811,00 "Zugeinrichtung" nach DIN Teil 27 Tabelle 1. Mögliche Sonderausstattungen Lackierung 201/ Lackierung der vorderen Kunststoff-Kotflügel ohne Mehrpreis in weiß RAL Eine Garantie der Haltbarkeit kann bei einigen Weichkunststoffen nicht gewährt werden. ( bei Fahrzeugen mit Gruppenkabine ) 202/ Lackierung des Stoßfängers in weiß RAL ohne Mehrpreis Eine Garantie der Haltbarkeit kann bei einigen Weichkunststoffen nicht gewährt werden. 203/ Beschriftung auf Fahrer- und Beifahrertür. EUR 174,00 204/ Beschriftung auf Fahrer- und Beifahrertür, ( EUR 174,00) einschließlich Anbringung der durch den Auftraggeber angelieferten Klebewappen.

29 Informationsangebot Nr Seite / Beschriftung auf Fahrer- und Beifahrertür, ( EUR 544,00) einschließlich Anfertigung eines Klebewappens nach Vorlage. 206/ Frontbeschriftung mit Aufschrift EUR 166,00 "FEUERWEHR" geklebt mit Folie weiß. 207/ Frontbeschriftung mit Aufschrift ( EUR 223,00) "FEUERWEHR" geklebt mit Signalfolie gelb. 208/ Beschriftung seitlich mit Aufschrift EUR 223,00 "FEUERWEHR 112" geklebt mit Folie weiß, nur in Verbindung mit seitlichen Aufbaublenden. 209/ Beschriftung seitlich mit Aufschrift ( EUR 341,00) "FEUERWEHR 112" geklebt mit Signalfolie gelb, nur in Verbindung mit seitlichen Aufbaublenden. 210/ Optimale Kenntlichmachung des Fahrzeuges durch EUR 180,00 " G F S " Design QuadraLine heckseitig am Aufbau, geklebt mit Signalfolie weiß. 211/ Optimale Kenntlichmachung des Fahrzeuges durch ( EUR 225,00) " G F S " Design QuadraLine heckseitig am Aufbau, geklebt mit Signalfolie gelb. 212/ Optimale Kenntlichmachung des Fahrzeuges durch EUR 442,00 " G F S " Design QuadraLine angebracht am Mannschaftsraum, geklebt mit Signalfolie weiß. 213/ Optimale Kenntlichmachung des Fahrzeuges durch ( EUR 557,00) " G F S " Design QuadraLine angebracht am Mannschaftsraum, geklebt mit Signalfolie gelb.

30 Informationsangebot Nr Seite / Dachbeschriftung mit amtlichem Fahrzeugkennzeichen EUR 180,00 215/ Beklebung der Fahrzeugkontur EUR 1.181,00 216/ Optimale Kenntlichmachung des Fahrzeugs durch EUR 1.261,00 heckseitig am Aufbau geklebte retroreflektierende Folie in rot / gelb bzw. rot /weiß. Folientyp: Reflexite Streifen: 45 Winkel links/rechts abweisend Streifenbreite: 100mm 217/ Lackierung in Tagesleuchtfarbe RAL 3024 ( EUR 4.097,00) anstatt RAL 3000.

31 Informationsangebot Nr Seite 31 Nicht alle angebotenen Sonderausstattungen sind aus Raum- und Gewichtsgründen kombinierbar. Erst nach Klärung aller Details kann eine Angabe gemacht werden. Bei Gewichtsangaben gilt eine Toleranz von ± 5%. Verkaufs- und Lieferbedingungen Es gelten unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen Vorstehende Preise verstehen sich rein netto zuzüglich der am Tage der Lieferung gültigen Mehrwertsteuer. Die aufgeführten Preise basieren auf den derzeitigen Kosten. Bei Anhebung der Kostenbasis müssen wir uns eine Preisangleichung vorbehalten. Im konkreten Beschaffungsfall erbitten wir Ihre Anfrage, damit wir Ihnen dann unser endgültiges Angebot unterbreiten können.