Le Vorarlberger Energieinstitut

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Le Vorarlberger Energieinstitut"

Transkript

1 Hohenw. Mögers Hörbranz Eichenb. Lochau Sulzberg Langen Bregenz Riefensberg Doren Kennelb. Buch Krumbach Lauterach Langenegg Wolfurt Bildstein Hittisau Alberschwende Lingenau Schwarzach Lustenau Egg Sibratsgfäll Schwarzenberg Andelsbuch Dornbirn Bezau Reuthe Hohenems Bizau Altach Mäder Schnepfau Götzis Mellau Koblach Fraxern Klaus Kleinwalsertal Viktorsberg Weiler Au Meiningen Röthis Sulz Damüls Schoppernau Zwischenwasser Rankweil Laterns Feldkirch Fontanella Warth Übersaxen Schröcken Göfis Dünserb. St.Gerold Satteins Blons Düns Sonntag Röns Thüringerb. Schnifis Schlins Lech Raggal Frastanz Ludesch Nüziders Dalaas Nenzing Bludenz Bürserberg Innerbraz Stallehr Bürs Bürs Lorüns Klösterle St.Anton Bartolomähberg Brand Vandans Tschagguns Schruns St. Gallenkirch Silbertal Gaschurn Department La Manche / CAUE La Manche Le Vorarlberger Energieinstitut Wohnbauförderung Ökologischer Wohnbau Passeport d Immeuble Ses compétences l écologie de la construction l économie de la construction la construction écologique d habitat l énergie électrique le suivi des affaires communales l architecture solaire le conseil en entreprise les technologies thermiques Protecteurs Nous conseillons, formons et entreprenons des recherches pour l utilisation raisonnable des énergies et pour leur renouvellement. fondée en collaborateurs approx. 40 free-lances budget 2,97 millions Le Vorarlberger Energieinstitut bénéficie du soutien direct : du Conseil du Land Vorarlberg des centrales de production d énergie du land (Vlbg. Kraftwerke AG et Vlbg. Illwerke AG) du distributeur de gaz naturel du land (Vlbg. Erdgas GmbH) de la Bourse du travail du land du Groupement d intérêt des négociants de combustibles et du fioul de la Chambre d agriculture des Services techniques de la ville de Feldkirch de la Réunion des communes pour l environnement de l Union des industriels d Autriche, groupe du Vorarlberg de la Sociéte pour la construction du logement social et des agglomérations de la Chambre de commerce et d industrie du Vorarlberg fondée en collaborateurs approx. 40 free-lances budget 2,97 millions Vorarlberg Suisse Bodensee Constance Liechtenstein Lac de Höchst Gaißau Fußach Hard Schweiz Principauté de Liechtenstein Bludesch Thüringen Schweiz L'Allemagne Deutschland Vorarlberg Suisse Tirol Tyrol Le Vorarlberger Energieinstitut identifie les instruments de développement durable comme suit: Ökologischer Wohnbau - Werkzeuge Bauwirtschaft, Lehrgänge: Bauökologie-Baubiologie Bau & Energie Solarthermie Wärmepumpen Bürger Wegweiser Ökologisch Bauen Neue Energie für alte Häuser Bildung Passivhaus, Traumhaus Bauen Lehmbau, Farben der Natur Elektrobiologie, Qualitätssicherung 17 Beratungstellen Eingangskontrolle Baubegleitung Endabnahme Vorort Controlling Wohnbauförderung Altbau & Neubau Ökologischer Gebäudeausweis Energieausweis 52 ökologische Maßnahmen Ökoindex 3 (PEI, CO2, AP) Harald Gmeiner,

2 Wohnbauförderung - Ökologischer Wohnbau Neubau / Altbau Gebäudeart BEISPIEL Mehrfamilienwohnhaus Wohnnutzfläche 382 m 2 gesamt (WNF lt. Förderg) Wohneinheiten 6 Bruttogeschossfläche 497 m 2 gesamt (BGF) Objektadresse Errichterweg 9 Wohnungskosten 2180 /m 2 WNF lt. Förderung Plz., Ort 6850 Dornbirn Grundstückkosten 150 /m 2 Jahr der Erstellung 2004 Heizwärmebedarf spez. 39,5 kwh/(m 2 u. Jahr) BGF Jahr der Sanierung Heizwärmebedarf kwh/jahr Parzelle-Nummer Gp. 1234/12, 1234/13, 1234/14 Planung Behaglichkeit und Funktionalität A 69% 9 von 13 Punkten Standort Flächen- und Grundbedarf A 78% 7 von 9 Punkten Energie Heizwärmebedarf B 18% 18 von 100 Punkten Energieversorgung C 100% 25 von 25 Punkten Haustechnik Wärmeverteilung, Warmwasser C 57% 29 von 51 Punkten Wasser und Elektrische Energie C 70% 7 von 10 Punkten Ökologische Bewertung D 69% 24 von 35 Punkten Materialwahl Ökoindex 3 D 56% 14 von 25 Punkten Lebensdauer und Wartung D 86% 19 von 22 Punkten Innenraum Emissionsfrei E 80% 8 von 10 Punkten Ökologische Gebäudequalität 53% 160 von 300 Punkten Antragsteller Anton Muster Telefon / Wohnadresse Dorfstraße 1 Fax Plz., Wohnort 6922 Wolfurt Mail Verpflichtungserklärung für die Umsetzung der Maßnahmen (Datum, Unterschrift) Gebäude-Planer Architekt DI Jodok Huber Telefon / Büroadresse Staufen 3 Fax / Plz., Ort 6850 Dornbirn Mail Planung laut Förderrichtlinien durchgeführt (Datum, Unterschrift) Haustechnik-Planer Ing. Norbert Zwinger Telefon / Büroadresse Riedgasse 22 Fax / Plz., Ort 6800 Bregenz Mail Planung laut Förderrichtlinien durchgeführt (Datum, Unterschrift) Energie-, Ökologie- DI Kurt Holdermann Telefon Berater / Büroadresse Nussgasse 5 Fax / Plz., Ort 6800 Bregenz Mail Gebäudeausweis laut Förderrichtlinien erstellt (Datum, Unterschrift) Le Vorarlberger Energieinstitut Les 5 points d attention du constat des performances écologiques de la construction Evolution de l habitat G E B Ä U D E A U S W E I S espaces intérieurs qualité cologique enveloppe de l édifice recours aux énergies choix des matériaux conception et site Choix des matériaus potentiel à effet de serre Volume construit par habitant - évolution Risques pour la santé par les produits chimiques Ökologischer Gebäudeausweis agents chimiques connus 10 Kriterien produits chimique dans le commerce agents chimique neufs annuel bien analyser Effets inconnu influence ambiant indiect 5 Themen Unterschrift Bauherr/frau 52 Ökologische Maßnahmen max. 300 Punkte Unterschrift Ausweisersteller Quelle: Innenraum Mess&Beratungsservice Wien Harald Gmeiner,

3 Passport d Immeuble A Conception Agrément et fonctionalité 52 Ökologische Maßnahmen in 5 Themen mit 300 Punkten A Site Besoins de surfaces / terrain B Energie - Heizwärmebedarf C Technique Energies de chauffage Neu- / Altbau Reduktionspfad laut Wohnbauförderungsrichtlinie (2)7. Maximal zulässiger Heizwärmebedarf Jahr /lc = A/V Verhältnis 0,2 0,8 0,2 0,8 0,2 0,8 0,2 0,8 0,2 0,8 beheizt mit HWB BGFh,max,3.600Kd [KWh/(m².a)] nicht erneuerbarem Energieträger Wärmepumpe (1) ,5 53, ,5 27,5 50 Biomasse (2) (1) Wärmequelle Wasser und Erdreich. Die Richtlinien der Wärmepumpenförderung sind einzuhalten. C Technique Distribution calorique, préparation d eau chaude (2) und Biomassefernwärmeversorgung. Die Richtlinien der Biomasseförderung sind einzuhalten. C Technique Eau et électricité D Choix des matériaux évaluation écologique Harald Gmeiner,

4 D Choix des matériaux Ökoindex 3 E Espaces intérieurs exempts d émissions nocives D Choix des matériaux durée de vie et maintien Critères de subventions en 2007 habitat collectif - Passivhaus 150 Ökopunkte, HWB 10, barrierefrei Subventions, montants en 2007 Max. 300 Ökopunkte Ökostufe 3 Ökostufe 2 construction neuf habitat collectif 200 Ökopunkte HWB 10 Passivhaus 150 Ökopunkte libre accès hanicapés 100 Ökopunkte matériaux PVC exclus bois tropic.non certif. exclus Brennwerttechnik 50 Ökopunkte HWB 55 (bei A/V 0,8)* exclus: isolants à gaz CFC réhabilitation d ancien habitat collectif 175 Ökopunkte HWB 25 Niedrigenergiehaus 150 Ökopunkte 100 Ökopunkte matériaux PVC exclus bois tropic.non certif. exclus 50 Ökopunkte** Elément de construction (minima isol. valeur U) HWB 75 (bei A/V 0,8)* exclus: isolants à gaz CFC *bei einem Klima von 3600 Heizgradtagen (HGT) **bei Erhaltenswerten Objekten Ökostufe 3 Ökostufe 2 construction neuf prèt à taux subventionné par m² de surface Öko ,- 420,- bis 1.020,- 350,- bis 880,- 306,- bis 550,- réhabilitation d ancien je anerkannte Sanierungskosten prèt à taux subventionné Subventions directes par m² de surface ** bis Euro ,- 30% subv. directes bis Euro ,-* 25% subv. directes bis Euro ,- 20% subv. directes bis Euro ,- 10% subv. directes über Euro ,- 60% crédit über Euro ,-* 50% crédit über Euro ,- 40% crédit über Euro ,- 30% crédit *maisons précieuses **max. Euro 800,-/m2 surface utile habitable Förderanzahl % 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% NEUBAU WE 111 WE (7,5%) 465 WE (31,3%) wurden Barrierefrei ausgeführt WE (77,0%) 231 WE (15,5%) ALTBAU WE 449 WE* (18,5%) 938 WE (38,6%) WE (42,9%) WE Wohneinheiten Ökostufe 2+3 *341 WE Öko2 (14%) 12 WE Öko2 (0,5%) erhaltenswürdig 96 WE Öko3 (4,0%) Produits écologiques ausgezeichnete ökobauprodukte für alle die gefördert bauen wollen 925 produits 168 merchands et producteurs 391 valeurs indicatives (physique et écoogique) contacts par newsletters visiteurs 2006 calculateur pour l élément de construction, information Quelle: Wohnbauförderung Vorarlberg, Stand Stand Jänner 2007 Harald Gmeiner,

5 Année de construction Mai 2004 Tini en Oktober 2005 Capacité m² Surface utile m² Coûte 5,6 Mio Architecte H. Kaufmann besoin en énergie de chauffage 13,8 kwh/m² par annee aération contrôlée Biomasse - Nahwärmeversorgung eau chaude par solaire thermique materiaux ecologique bais régional Minimal- statt Maximalinstallation Gebäudeleittechnik toit photovoltaique Merci 90 % weniger Heizwärmebedarf (gegenüber Durchschnittshaus) 65 % weniger Treibhauspotential 50 % weniger verbaute graue Energie Keine Klimaanlage (Kühlung im Sommer mit Grundwasser) ca. 1,8 % Mehrkosten (gegenüber einer herkömmlicher Bauweise) Harald Gmeiner,

Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 3 Abschnitte: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 1) Beschreibung der Zielgruppe:

Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 3 Abschnitte: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 3 Abschnitte: Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 1) Beschreibung der Zielgruppe 2) zielorientiertes Vorgehen 3) Evaluation Eckart Drössler 1) Beschreibung der Zielgruppe:

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 110.712 17,8 315.191 15,5 Gewerbliche Ferienwohnungen 3.759 144,7 19.005 102,9 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 114.471 19,9 334.196

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 635.686 2,3 2.531.972-0,2 Gewerbliche Ferienwohnungen 33.494-5,0 207.946-5,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 669.180 1,9 2.739.918-0,6

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 314.819 3,8 899.397-0,2 Gewerbliche Ferienwohnungen 10.612 44,3 61.606 30,6 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 325.431 4,7 961.003

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 638.498 3,7 1.884.600 1,9 Gewerbliche Ferienwohnungen 22.343 2,8 145.676 4,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 660.841 3,6 2.030.276

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 91.520 9,8 257.430 11,6 Gewerbliche Ferienwohnungen 2.033 44,3 10.848 56,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 93.553 10,4 268.278

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten Dezember 2009 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen Gewerbliche Ferienwohnungen 107.015-6,6 424.600-5,7 5.675-3,9 35.538 + 4,2 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 112.690-6,4

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer seit 1984

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer seit 1984 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2010 Tourismus Sommer seit 1984 1 Sommer 1984 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen Gewerbliche Ferienwohnungen

Mehr

Bevölkerungsstatistik Tabellenteil

Bevölkerungsstatistik Tabellenteil Bevölkerungsstatistik Tabellenteil 1. Bevölkerung (Hauptwohnsitze) nach Bezirken und Staatsbürgerschaft Staatsbürgerschaft Verwaltungsbezirk Vorarlberg Bludenz Bregenz Dornbirn Feldkirch Österreich 53.368

Mehr

Energiekonzept Vorarlberg

Energiekonzept Vorarlberg Grundstruktur für nachhaltige Energiepolitik in Vorarlberg Energiefachtagung Olten 27. Oktober 2009 Grundelemente Effizienter Energieeinsatz Erneuerbare Energieträger Politische Instrumente Gesetze/Verordnungen

Mehr

connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia.

connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia. connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia.at HAUSKRANKENPFLEGE IN VORARLBERG Gemeinde Hauskrankenschwester(n),

Mehr

Ergebnisliste Vorarlberger Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerb

Ergebnisliste Vorarlberger Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerb Vorarlberger Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb. Juli 0 in Bregenz RANGLISTE Vorarlberger Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerb am 0. Juli 0 Rang Bewerbsgruppe FJ-FLA Bronze Feuerwehrhindernisübung Staffellauf

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Winter 2011/2012

Mehr

Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015

Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 2016 Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung

Mehr

Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006

Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006 Landesstelle für Statistik Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006 Textteil Bericht Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach Alter und Geschlecht

Mehr

Ergebnisliste 53. Vorarlberger Landesfeuerwehrleistungsbewerb

Ergebnisliste 53. Vorarlberger Landesfeuerwehrleistungsbewerb Bronze Klasse A 1 Zwischenwasser 2 Müselbach 3 Sonntag 4 Schwarzenberg 5 Bezau I 6 Dornbirn I 7 Bildstein 8 Schnepfau 9 Großdorf II 10 Feldkirch - Tisis I 11 Alberschwende I 12 Lustenau I 13 Gaissau 14

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Winter 2010/2011

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer 2005

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer 2005 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2007 Tourismus Sommer 2005 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Sommer 2005 Herausgeber und Hersteller

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2013

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2013 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2013 Bevölkerung Stichtag 31. März 2013 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2013 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2014

Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2014 2015 Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2014 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. Dezember 2014 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. März 2014

Bevölkerung Stichtag 31. März 2014 2014 Bevölkerung Stichtag 31. März 2014 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2014 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. März 2015

Bevölkerung Stichtag 31. März 2015 2015 Bevölkerung Stichtag 31. März 2015 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2015 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. Dezember 2012 Textteil Bericht 3 Tabellenteil

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege

Case Management in der Betreuung und Pflege Gesellschaft für Gesundheit und Pflege Case Management in der Betreuung und Pflege Zeitraum: 1. Oktober 2011 bis 30. Juni 2013 Projektabschlussbericht Petra Ilg, BScN Projekt Case Management connexia Gesellschaft

Mehr

Bevölkerung Stichtag 30. September 2014

Bevölkerung Stichtag 30. September 2014 2014 Bevölkerung Stichtag 30. September 2014 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. September 2014 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. März 2016

Bevölkerung Stichtag 31. März 2016 2016 Bevölkerung Stichtag 31. März 2016 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2016 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2012

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2012 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Bevölkerung Stichtag 31. März 2012 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2012 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg Stand: 16. November 2015 Bezirk Bregenz Bregenz Bregenz Stadt Bregenz Belruptstraße 1 Ursula Marte 01.10.2011 6900 Bregenz T 05574 410 1636 ursula.marte@bregenz.at

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege

Case Management in der Betreuung und Pflege Gesellschaft für Gesundheit und Pflege Case Management in der Betreuung und Pflege Jahresbericht 2014 Impressum connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege gem. GmbH 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8

Mehr

Kindergottesdienste an Weihnachten 2013

Kindergottesdienste an Weihnachten 2013 Alberschwende Altach Andelsbuch Au Au - Rehmen Bartholomäberg Batschuns - Pfarrkirche Bezau - Pfarrkirche Bildstein Bizau Bludenz Herz Mariae Bludesch Brand Braz Bregenz - St. Gallus Bregenz - Mariahilf

Mehr

Steeg i.t. Lech a.a. Schönenbach. Schröcken Hochkrumbach Warth. Schoppernau. Schnepfau. Klesenza. Mellau. Fontanella. Damüls. Älpele.

Steeg i.t. Lech a.a. Schönenbach. Schröcken Hochkrumbach Warth. Schoppernau. Schnepfau. Klesenza. Mellau. Fontanella. Damüls. Älpele. Zonenplan Vorarlberg Richtung Ulm/Stuttgart Richtung München Niederstaufen Hohenweiler Scheidegg Oberstaufen Richtung München Lindau Möggers Hörbranz Eichenberg Thal Sulzberg Lochau Pfänder Langen b.b.

Mehr

Gottesdienstzeiten 2016 Fronleichnam

Gottesdienstzeiten 2016 Fronleichnam Alberschwende Altach Andelsbuch Au Bartholomäberg Batschuns Bezau Bildstein Bings-Stallehr Bizau Blons Bludenz Bludesch Braz Brederis Bregenz Buchboden Bürs Bürserberg Dalaas Damüls Doren Dornbirn Düns

Mehr

DER TOURISMUS IM SOMMER 2001

DER TOURISMUS IM SOMMER 2001 DER TOURISMUS IM SOMMER 2001 Im Vorarlberger Sommertourismus stagnieren die Nächtigungen seit der Mitte der 90er Jahre. Von Mai bis Oktober 2001 haben 788.800 Gäste 3,268.500 Nächtigungen gebucht. Die

Mehr

Wanderungsstatistik 2013

Wanderungsstatistik 2013 2014 Wanderungsstatistik 2013 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Wanderungsstatistik 2013 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg. Bezirk Bregenz

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg. Bezirk Bregenz Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg Stand: 9. August 2016 Bezirk Bregenz Bregenz Bregenz Stadt Bregenz Belruptstraße 1 Ursula Marte 01.10.2011 6900 Bregenz T 05574 410 1636 F 05574

Mehr

Übersaxen Altach. Mäder. Vandans Au. Mellau. Mittelberg Möggers. Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche. Weiler Bildstein. Muntlix. Wolfurt Bings-Stallehr

Übersaxen Altach. Mäder. Vandans Au. Mellau. Mittelberg Möggers. Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche. Weiler Bildstein. Muntlix. Wolfurt Bings-Stallehr Alberschwende Gaißau Mäder Übersaxen Altach Gantschier Meiningen Andelsbuch Göfis Mellau Vandans Au Götzis Mittelberg Möggers Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche Hard Muntlix Weiler Bildstein Hirschegg Müselbach

Mehr

Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St.

Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St. Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand15.03.2011 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St. B 1.TC Höchst 1.TC Bregenz 1.UTC Thüringen 1.TC Nofels-Tosters

Mehr

DER TOURISMUS IM SOMMER 2003

DER TOURISMUS IM SOMMER 2003 DER TOURISMUS IM SOMMER 2003 Die Aufwärtsentwicklung im Vorarlberger Sommertourismus, die im Jahre 2001 einsetzte, hat sich im Sommer 2003 fortgesetzt. Von 839.900 Gästen wurden 3,360.000 Übernachtungen

Mehr

Langen b. B. Langenegg. Laterns. Lauterach. Lech. Lingenau. Lochau. Lorüns. Ludesch. Lustenau. Mäder. Meiningen. Mellau. Mittelberg. Möggers.

Langen b. B. Langenegg. Laterns. Lauterach. Lech. Lingenau. Lochau. Lorüns. Ludesch. Lustenau. Mäder. Meiningen. Mellau. Mittelberg. Möggers. Alberschwende Egg Langen b. B. Satteins Altach Egg-Großdorf Langenegg Schlins Andelsbuch Eichenberg Laterns Schnepfau Au Lauterach Schnifis Au-Rehmen Feldkirch Lech Schoppernau Frastanz Lingenau Schröcken

Mehr

Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge

Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge Bezirk Bludenz Bartholomäberg Bürgermeister Martin Vallaster - Gemeinsam für Bartholomäberg Vallaster Martin, 1967 Blons Bludenz Bürgermeister Mandi Katzenmayer - Bludenzer

Mehr

Die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen vom 15. März 2015

Die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen vom 15. März 2015 2015 Die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen vom 15. März 2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl in Vorarlberg 15.

Mehr

Starke Berufe für starke Männer und Frauen

Starke Berufe für starke Männer und Frauen Starke Berufe für starke Männer und Frauen Maurer Schalungsbauer Tiefbauer Baumaschinentechniker Lagerlogistiker Bautechnischer Zeichner Bürokaufmann Die Tomaselli Gabriel BauGmbH ist in den klassischen

Mehr

Zahl Vereinsname Sitz Aufsichtsbe hörde. 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe Bregenz Bregenz BH 4.3.2002

Zahl Vereinsname Sitz Aufsichtsbe hörde. 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe Bregenz Bregenz BH 4.3.2002 1/247 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe 4.3.2002 1946 VR 108 Kolpingsfamilie Götzis Götzis 1946 VR 175 Männerchor Klaus Klaus Bludenz 1946 VR 179 Krankenpflegeverein Vorderland 19.2.1946 1946

Mehr

DER TOURISMUS IM SOMMER 2002

DER TOURISMUS IM SOMMER 2002 DER TOURISMUS IM SOMMER 2002 Nach den Rückgängen im Vorarlberger Sommertourismus von 1991 bis 1997 haben sich die Nächtigungen seither auf einem vergleichsweise niedrigem, aber stabilem Niveau eingependelt.

Mehr

DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03

DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03 DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03 Im Vorarlberger Wintertourismus hat sich die anhaltend gute Entwicklung in der Saison 2002/03 unvermindert fortgesetzt. Vom konjunkturellen Einbruch in den Jahren

Mehr

Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei)

Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei) Bezirk Bregenz Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei) Angelika Kauffmann Museum Brand 34 6867 Schwarzenberg www.angelika-kauffmann.com

Mehr

Gottesdienstzeiten 2014 Allerheiligen/Allerseelen

Gottesdienstzeiten 2014 Allerheiligen/Allerseelen Alberschwende Altach Andelsbuch Au Bartholomäberg Batschuns Pfarrkirche Bezau Bildstein Bings-Stallehr Bizau Blons Bludenz Bludesch Brand Braz Brederis Bregenz Buch Buchboden Bürs Bürserberg Dafins Dalaas

Mehr

Zalimtal/Brandnertal. Wald in Vorarlberg. Zahlen und Ansprechpartner

Zalimtal/Brandnertal. Wald in Vorarlberg. Zahlen und Ansprechpartner Zalimtal/Brandnertal Wald in Vorarlberg Zahlen und Ansprechpartner Vorarlbergs Wald ist in guten Händen Der Wald Türtsch/Sonntag Inhalt Vorarlbergs Wald ist in guten Händen 3 Waldausstattung in Hektar

Mehr

SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG

SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG UMWELT SICHERHEIT LEBENSRAUM FREIRAUM GENERATIONEN EFFIZIENZ VERANTWORTUNG ÖKOLOGIE Leistbar wohnen, ökologisch bauen, barrierefrei leben. Wenn sich

Mehr

Gemeindefinanzstatistik 2014

Gemeindefinanzstatistik 2014 2016 Gemeindefinanzstatistik 2014 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Gemeindefinanzstatistik 2014 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle

Mehr

Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2016

Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2016 2017 Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2016 Die Bevölkerung Vorarlbergs und Die Staatsbürgerschaftsverleihungen im Jahr 2016 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie!

e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie! e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie! Was ist das e5-programm? e5 ist ein Programm zur Betreuung und Zertifizierung von Vorreitergemeinden im Bereich

Mehr

Abenteuer Sportcamp ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern

Abenteuer Sportcamp ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern Abenteuer Sportcamp 20 - ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern Hochwertige Fortbildung als Qualitätsfaktor Neben der sorgfältigen Auswahl von guten und harmonischen Teams mit qualifizierten und

Mehr

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg Tarife 2014 Hohenweiler Möggers Hörbranz Lochau Eichenberg Bregenz Langen Kennelbach Lauterach Wolfurt Buch Bildstein Hard Fußach Höchst Gaißau Schwarzach Lustenau Dornbirn Hohenems Altach Götzis Mäder

Mehr

IMKERVERBAND VORARLBERG

IMKERVERBAND VORARLBERG IMKERVERBAND VORARLBERG VEREINE Obleute der Region Bludenz Region Bludenz: Konzett Josef - Untersteinstr.19-6700 Bludenz - Tel. 05552 / 62557 BLUDENZ: Populorum Peter - Gilmstr.7-6706 Bürs - Tel.05552/32938

Mehr

Solar- und Photovoltaikanlagen ( 20 Abs. 2 BauG); - Seveso-Anpassungsgesetz - Sammelnovelle, LGBl.Nr. 54/2015

Solar- und Photovoltaikanlagen ( 20 Abs. 2 BauG); - Seveso-Anpassungsgesetz - Sammelnovelle, LGBl.Nr. 54/2015 Auskunft: Mag. Manuel Fleisch T +43 5574 511 27311 Zahl: VIIa-20.010-4//-203 Bregenz, am 31.03.2016 Betreff: Solar- und Photovoltaikanlagen ( 20 Abs. 2 BauG); - Seveso-Anpassungsgesetz - Sammelnovelle,

Mehr

Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2015

Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2015 2016 Bevölkerung und Staatsbürgerschaftsverleihungen 2015 Die Bevölkerung Vorarlbergs und Die Staatsbürgerschaftsverleihungen im Jahr 2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

Vorarlberger Gemeindewappenregistratur

Vorarlberger Gemeindewappenregistratur Vorarlberger Landesarchiv 1/13 Vorarlberger Gemeindewappenregistratur Angelegt von Cornelia Albertani und Ulrich Nachbaur 2003/04, überarbeitet 2007 Stand 01.09.2007 Zu zitieren Vorarlberger Landesarchiv,

Mehr

Vorarlberger Landesarchiv Rep. 14-151 Pfarrmatriken (Reihenfolge der Verfilmung) 1/76

Vorarlberger Landesarchiv Rep. 14-151 Pfarrmatriken (Reihenfolge der Verfilmung) 1/76 1/76 Film Item Pfarre Bücher Zeitraum 1 1 Bartholomäberg Taufbuch 1634-1734 Ehebuch 1634-1718 Totenbuch 1668-1718 2 Bartholomäberg Taufbuch 1719-1784 Statistik der Geburten 1749-1782 Firmbuch 1802 Kommunikanten

Mehr

unsere aktuellen Mitglieder

unsere aktuellen Mitglieder unsere aktuellen Mitglieder Anrede Nachname Vorname Ort Obmann Albrecht Christian Dornbirn Obm.Stellv. Bickel Stefan Sonntag Schriftführer Greber Claudia Schwarzenberg Kassier Dünser Sascha St. Gerold

Mehr

FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE

FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE ALLERHEILIGEN, ALLERSEELEN, 1. UND 2. NOVEMBER Bez. Bregenz ALBERSCHWENDE: Pfarrkirche, 1. 11.: Frühmesse, 7 Uhr; Hauptgottesdienst Missa Breve in C, 9 Uhr; Gräberbesuch,

Mehr

Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005

Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005 Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005 Kurzbericht des Hydrographischen Dienstes Vorarlberg in der Abteilung Wasserwirtschaft vom 26.8.2005 (Akutalisiert am 15.9.2005) Wetterlage Ein Tief von

Mehr

Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz im Jahr 2012 Aperçu de la consommation d'énergie en suisse au cours de l année 2012

Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz im Jahr 2012 Aperçu de la consommation d'énergie en suisse au cours de l année 2012 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Energie BFE Juni/Juin 2013 Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz im Jahr 2012 Aperçu de la consommation

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2015 www.suncar-hk.com Kunde: SUNCAR HK AG, Oberbüren (Schweiz) Leistungen: Screendesign, Umsetzung (reaktionsfähig) Online seit: 12.2015 www.martin.at Kunde: Josef MARTIN GmbH, Braz Leistungen:

Mehr

Departments. Energy efficent buildings. Energy consulting. Community service. Company service. 12 funding organisations. Energieinstitut Vorarlberg

Departments. Energy efficent buildings. Energy consulting. Community service. Company service. 12 funding organisations. Energieinstitut Vorarlberg Ecological and biological housing harald.gmeiner@energieinstitut.at www.energieinstitut.at www.baubook.info epartments Building ecology and biology Energy efficent buildings Energy consulting Community

Mehr

Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2003

Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2003 Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2003 Herausgegeben vom Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) Wien, im April 2004 Impressum Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Kuratorium für Verkehrssicherheit

Mehr

Motorrad-Touren. Schutzgebühr: EUR 2,-

Motorrad-Touren. Schutzgebühr: EUR 2,- Motorrad-Touren Schutzgebühr: EUR 2,- Motorradtraum Alpen Die Alpenregion Bludenz mit den Tälern Brandnertal und Klostertal rund um die Alpenstadt Bludenz im Süden Vorarlbergs ist als Stützpunkt für Motorrad-Urlaub

Mehr

WER SANIERT, PROFITIERT! Zinsfreies Sanierungs-Darlehen jetzt sichern! SANIEREN

WER SANIERT, PROFITIERT! Zinsfreies Sanierungs-Darlehen jetzt sichern! SANIEREN WER SANIERT, PROFITIERT! Zinsfreies Sanierungs-Darlehen jetzt sichern! SANIEREN 1 Sie wollen ein altes Haus sanieren? Und stehen vor der Frage, wie Sie Ihr Zuhause Die Wohnbauförderung des Landes Vorarlberg

Mehr

Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2004

Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2004 Vorarlberg KfV - Unfallstatistik 2004 Herausgegeben vom Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) Wien, im April 2005 Impressum Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Kuratorium für Verkehrssicherheit

Mehr

Seilbahnen, Sessellifte und Schlepplifte in Vorarlberg

Seilbahnen, Sessellifte und Schlepplifte in Vorarlberg Seilbahnen, Sessellifte und Schlepplifte in Vorarlberg Stand: 1.1.2015 Inhalt 1 Begriffserklärungen und Bemerkungen... 1 2 Zusammenfassung der Ergebnisse... 4 2.1 Anzahl der Anlagen pro Bezirk / gesamt...

Mehr

Gottesdienstzeiten 2014

Gottesdienstzeiten 2014 Gottesdienstzeiten 2014 Altach Andelsbuch Au Bartholomäberg Batschuns Bezau Bildstein Bings Bizau Blons Bludenz Bludesch Brand Braz Brederis Bregenz Buch Buchboden Bürs Bürserberg Dafins Dalaas Damüls

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien 1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug S3 ¼ ž S3 ¼ S3 5631 5633 5635 5637 5751 663X 5637 863 5639 5553 5555 5643 5557 5645 5767 5559 5561 561 5647 5759 `» (V )2. (V) 2. (V) 2. (V) 2. (V) 2.

Mehr

Schulstatistik 2014/2015

Schulstatistik 2014/2015 2016 Schulstatistik 2014/2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Schulstatistik 2014/15 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

INHALT. Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber Wir gedenken...05

INHALT. Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber Wir gedenken...05 J A H R E S B E R I C H T 2 0 1 0 02 INHALT Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter...04 Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber...04 Wir gedenken...05 Die Verbandsleitung 2010...06 Mitarbeiter Landesfeuerwehrverband...07

Mehr

Aktionsübersicht: Stand 15. September

Aktionsübersicht: Stand 15. September Aktionsübersicht: Stand 15. September Mehrtägige Aktionen Feldkirch: Aufkleber für autofreie Tage An alle Feldkircher Haushalte wird ein Abziehbild mit dem Slogan "Mein Auto hat heute frei" und der Möglichkeit

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug 5631 5633 5635 5637 5751 œ 663 5637 ž 863` 5639 5553 (V) 5555 5643 5557 5645 (V)2. 5797 5559 5561 ¼ 561` Mo-Sa Mo-Sa Mo-Sa von Lindau Hbf x 6 27 6 31 6 57 x 7 05 7 25 7 57 Lochau-Hörbranz 5 36 x 6

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Kindertagesheimstatistik 2012/2013

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Kindertagesheimstatistik 2012/2013 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2013 Kindertagesheimstatistik 2012/2013 Kindertagesheimstatistik 2012/13 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

Schoppernau Altach. Lauterach. Schröcken Andelsbuch. Lech. Lingenau. Schruns Au. Lochau. Schwarzenberg Bartholomäberg. Sibratsgfäll Batschuns.

Schoppernau Altach. Lauterach. Schröcken Andelsbuch. Lech. Lingenau. Schruns Au. Lochau. Schwarzenberg Bartholomäberg. Sibratsgfäll Batschuns. Alberschwende Feldkirch Lauterach Schoppernau Altach Fontanella Lech Schröcken Andelsbuch Frastanz Lingenau Schruns Au Fraxern Lochau Schwarzach Lorüns Schwarzenberg Bartholomäberg Gaißau Ludesch Sibratsgfäll

Mehr

Fernwärme / Chauffage urbain Battenberg. 26. Januar 2016 / 26 janvier 2016

Fernwärme / Chauffage urbain Battenberg. 26. Januar 2016 / 26 janvier 2016 Fernwärme / Chauffage urbain Battenberg 26. Januar 2016 / 26 janvier 2016 wer sind wir? / c est qui? AEK Energie AG seit 1894 führende Energieversorgerin am Jurasüdfuss fournisseur d énergie principal

Mehr

Heiraten in Vorarlberg

Heiraten in Vorarlberg Die Ehe ist ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muss André Mourois Heiraten in Vorarlberg 30 Standesämter......in welchen Räumlichkeiten und vieles mehr rund um die standesamtliche Hochzeit.

Mehr

Jugendzentren, -treffs und häuser in Vorarlberg

Jugendzentren, -treffs und häuser in Vorarlberg Jugendzentren, -treffs und häuser in Vorarlberg koje Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 16 Telefon: 05574/458 38, Fax: 05574/458 38-4 e-mail: office@koje.at, http://www.koje.at

Mehr

Zahl: VIIa Bregenz, am Betreff: Heranrückende Wohnbebauung; VfGH Erkenntnis G98/2013

Zahl: VIIa Bregenz, am Betreff: Heranrückende Wohnbebauung; VfGH Erkenntnis G98/2013 Zahl: VIIa-80.00 Bregenz, am 01.08.2014 Auskunft: Mag. Sven Schneider Tel: +43(0)5574/511-27311 Betreff: Heranrückende Wohnbebauung; VfGH Erkenntnis G98/2013 Sehr geehrte Damen und Herren, der VfGH hat

Mehr

Gottesdienstzeiten 2016

Gottesdienstzeiten 2016 Gottesdienstzeiten 2016 Alberschwende Altach Au Bartholomäberg Bezau Bildstein Bings Bizau Blons Bludenz Bludesch Brand Braz Brederis Bregenz Buch Buchboden Bürs Bürserberg Dafins Dalaas Damüls Doren Dornbirn

Mehr

LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008

LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 1 2 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 INHALT Vorwort - Ing. Hubert Vetter...4 Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber...4 Wir gedenken...5

Mehr

36. VFV-TOTO-Cupfinale 2012

36. VFV-TOTO-Cupfinale 2012 1. News Hotline fürs Wochenende: Donnerstag bis Samstag, 17.05.2012 bis 19.05.2012 Klaus Aberer 0676 88477 3001 Sonntag, 20.05.2012 Horst Elsner 0676 88477 3000 2. Termine 36. VFV-TOTO-Cupfinale 2012 Kienreich

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Super-G 10. VSV-Rennen Going for Gold

Offizielle Ergebnisliste Super-G 10. VSV-Rennen Going for Gold Offizielle Ergebnisliste Super-G 10. VSV-Rennen Going for Gold Laterns / Gapfohl 28.02.2015 Veranstalter Vorarlberger Skiverband Durchf. Verein SC Mühlebach (7064) Gen.-Nr. des LV Rennen offen für 7AL089P

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Super-G Schülerlandesmeisterschaft 2015

Offizielle Ergebnisliste Super-G Schülerlandesmeisterschaft 2015 Offizielle Ergebnisliste Super-G Schülerlandesmeisterschaft 2015 Laterns / Gapfohl 28.02.2015 Veranstalter Vorarlberger Skiverband Durchf. Verein SC Mühlebach (7064) Gen.-Nr. des LV Rennen offen für 7AL055P

Mehr

Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik

Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik KINDERTAGESHEIMSTATISTIK 2005/06 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Kindertagesheimstatistik 2005/06 Inhaltsübersicht Allgemeines,

Mehr

Ausgezeichnete Lehrbetriebe Dienstleistung. Handel

Ausgezeichnete Lehrbetriebe Dienstleistung. Handel Ausgezeichnete Lehrbetriebe 2015 Land, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer zeichnen Lehrbetriebe aus. Um die mit der Initiative "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" verfolgten Zielsetzungen auch mittel- und

Mehr

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen.

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. . Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. Auch für unsere Zukunft und folgende Generationen in der Region Pamina. Erneuerbare Energien tragen dazu bei, Un concept

Mehr

offizielle Ergebnisliste Damen/Herren

offizielle Ergebnisliste Damen/Herren Deutsche Vermögens- Beratung AG BECK JOSEF Staatl.geprüfter, konzessionierter Vermögensberater/Makler Büro: Bundesstr. 102 A-6830 Rankweil Tel: 05522/ 83120 Fax: 05522/ 83068 Mobil: 0699/12554968 beck.jot@aon.at

Mehr

Referenzen. Bauphysik. Bauphysik. Projektleitung Bauleitung

Referenzen. Bauphysik. Bauphysik. Projektleitung Bauleitung 1 Abfallwirtschaftszentrum, Lech - Neubau ALPLA, Hard - Neubau Alte Synagoge Hohenems, Sanierung Alte Textilschule Dornbirn (Fachhochschule) -Sanierung Altes Finanzamt, Bregenz - Sanierung Ambergpark,

Mehr

AVIS / MITTEILUNG SUBSIDES COMMUNALES EN MATIERE ENERGETIQUE

AVIS / MITTEILUNG SUBSIDES COMMUNALES EN MATIERE ENERGETIQUE AVIS / MITTEILUNG SUBSIDES COMMUNALES EN MATIERE ENERGETIQUE L administration communale de Strassen vous informe que des subsides sont à la disposition de tout citoyen (m/f), qui réalise en matière énergétique

Mehr

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe "TRIXI" Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben!

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe TRIXI Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben! Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe "TRIXI" Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben! FIRMA ADRESSE PLZ ORT Feuerwehr Altach Florianiweg 1 6844

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 Wand an Wand. Im ganza Land. Mitanand. 2011 war für die VOGEWOSI ein abwechslungsreiches und auch ein erfolgreiches Jahr: Mit 34,1 Alter in der gewohnten Umgebung wohnen bleiben können.

Mehr

Wohnbauförderung Vorarlberg

Wohnbauförderung Vorarlberg Lebensraum Vorarlberg. Ganz schön passiv. Das neue Wohnen. Wohnbauförderung Vorarlberg Wohnbaufibel 2007 Hinweis: Entscheidend für die Vergabe von Fördergeldern sind die von der Regierung beschlossenen

Mehr

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG Historisches Ortslexikon Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG Datenbestand: 31.8.2015 1 VORARLBERG Mitte 14.Jh.: *3800-20.000, 1511: *5500 Wf.-29.000, *1618:

Mehr

Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz im Jahr 2005 Aperçu de la consommation d'énergie en suisse au cours de l année 2005

Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz im Jahr 2005 Aperçu de la consommation d'énergie en suisse au cours de l année 2005 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Energie BFE Sektion Statistik und Perspektiven Juni/Juin 2006 Überblick über den Energieverbrauch der Schweiz

Mehr