Managed OTRS. Niedrige IT-Kosten, hohe Verfügbarkeit, der flexible Service Desk in der Cloud.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Managed OTRS. Niedrige IT-Kosten, hohe Verfügbarkeit, der flexible Service Desk in der Cloud."

Transkript

1 Niedrige IT-Kosten, hohe Verfügbarkeit, der flexible Service Desk in der Cloud.

2 Fokussieren Sie sich auf Ihr Geschäft. Sparen Sie Zeit und Geld mit Managed OTRS. Wir unterstützen Sie durch die Bereitstellung einer voll funktionsfähigen und supporteten OTRS-Umgebung für einen Bruchteil der Kosten einer selbst betriebenen Lösung. Entscheiden Sie sich für Managed OTRS und wir kümmern uns um den Rest: Unser Full-Service umfasst die Installation, den Betrieb, das Monitoring und die Administration Ihrer OTRS-Umgebung. Features Betrieb in ISO/IEC zertifizierten Rechenzentren Verschlüsselter webbasierter Zugang zu Ihrem OTRS per SSL/VPN Mehrfach-redundante, Hochleistungsverbindung zu gängigen Internet Providern ITIL kompatibler, führender Service und Support Vorteile Schneller Go-Live Best Practice Konfiguration Von OTRS-Experten administrierte Lösung Hervorragendes Kosten/Nutzen-Verhältnis 24/7/365 Monitoring Garantierte Verfügbarkeit Kein Vendor-Lock-In Kümmern Sie sich nicht länger um Software-Updates, benötigte IT-Ressourcen oder Sicherheitsfragen! Unsere Experten führen eine auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Installation und Konfiguration der Lösung durch und übernehmen den Betrieb. Als Erfinder von OTRS bieten wir Ihnen die umfassensten und besten Consulting- und Entwicklungs-Services, um Ihr Service Management mit OTRS effizienter zu gestalten. OTRS::ITSM OTRS ist die führende Service Management Plattform 100% Open Source, keine Software-Lizenzkosten Ist eine hochflexible Lösung zur Steigerung der Effizienz und Service-Qualität Installationen in 33 Sprachen weltweit OTRS Unternehmensgruppe Ist der Source Code Eigentümer und weltweit größter Dienstleister für OTRS Angebot weltweiter Beratungs- und Implementierungs-Dienstleistungen Entwicklung individuell angepasster Lösungen Umfassende, branchenübergreifende Expertise im Betrieb von OTRS

3 Managed OTRS Servicepläne Silber Gold Platin Preis (monatliche Gebühr, Vertragslaufzeit 1 Jahr) Initiales Managed OTRS Setup pro OTRS Instanz 400 EUR EUR EUR OTRS Installation und Einrichtung Einmalige Einrichtungskosten EUR 0 EUR 0 EUR Konfiguration Remote oder vor Ort* System-Provisionierung (1 Instanz) Bis zu 10 Agenten System-Provisionierung (1 Instanz) Bis zu 50 Agenten System-Provisionierung (1 Instanz) Bis zu 200 Agenten VPN, Multipler LDAP Support Initiales Best Practice Consulting und Trainings -- P P Option 1 Option 1 Option 1 Managed OTRS Services Server 1 x virtuell 1 x dediziert 1 x dediziert OTRS Applikations- Administrations-Service Täglich vollständiges Backup, Wiederherstellung auf Anfrage 8 Std./Monat 10 Std./Monat 12 Std./Monat Firewall & Security Management SSL Verschlüsselung (OTRS & DBMS) ISO/IEC zertifiziertes Rechenzentrum High-Availability Umgebung -- P P Option 1 Service Level Window (SLW)** Mo.-Fr., 9:00-17:00 außer an Feiertagen Mo.-Fr., 8:00-20:00 außer an Feiertagen 24/7/365 Max. Reaktionszeit für Incidents / Service- Requests mit im SLW im SLW im SLW...Critical Impact 4 Std. 2 Std. 0,5 Std....Medium Impact 1 Tag 4 Std. 2 Std....Low Impact 2 Tage 1 Tag 1 Tag

4 Managed OTRS Services Silber Gold Platin Managed OTRS Services (Forsetzung) Max. Lösungszeit für Infrastruktur-Störungen mit Critical Impact 8 Std. 8 Std. 4 Std. Max. Lösungszeit für Incidents mit Critical Impact Tag (Mo.-Fr.) Zugang zu OTRS Feature Add-Ons Enthaltene kostenfreie OTRS Feature Add-Ons*** 2 5 freie Auswahl aus allen OTRS Feature Add-Ons Kostenfreie Portierung von OTRS Feature Add-Ons Qualifizierte Bug Reviews OTRS Service Portal Exklusiver Zugang zu Webinaren Remote Updates** Notfall-Telefon-Support -- während der Geschäftszeiten P Support für OTRS Generic Interface Integration von externen Backends via VPN Technischer Service-Manager* -- 3 Anfragen pro Periode 5 Anfragen pro Periode -- Option 1 P P UAT/DEV System Option 1 Option 1 Option 1 Exklusive Managed OTRS Rabatte auf andere OTRS Services Rabatt auf Public OTRS Trainings Rabatt auf Portierung bestehender OTRS Erweiterungen Rabatt auf Consulting Tagessatz Rabatt auf individuelle OTRS Erweiterungen 30% 60% 100%**** 5% 10% 15% -- 20% 30% -- 5% 10%

5 Managed OTRS Services Silber Gold Platin Sicherer Transition Out Übergabe der Applikation Übergabe der Konfiguration Übergabe der Datenbank * Enthaltene Consulting Services können Reisekosten verursachen; Abrechnung nach Erbringung. ** SLW: Central European Time (CET), ausgenommen bundeseinheitliche, deutsche Feiertage. *** Bitte beachten Sie, dass nicht alle OTRS Feature Add-Ons miteinander kompatibel sind. **** Pro Vertragsperiode ein Voucher für den Besuch eines Public OTRS Trainings für zwei Personen. 1 Separates Angebot erfragen

6 Managed OTRS Features OTRS Setup und Konfiguration Konfiguration VPN, Support multipler LDAPs Um die Lösung schnell und effizient Ihren Anforderungen entsprechend einrichten zu können, findet die Konfiguration Ihrer Managed OTRS-Lösung stadardmäßig per Remote-Session statt. Auf Anfrage und bei größerem Beratungsaufwand können auch Vor-Ort-Termine vereinbart werden, bei denen die Reise- und Übernachtungskosten extra berechnet werden. Für die Managed OTRS Gold und Platin-Pakete haben Sie die Möglichkeit der Absicherung des ein- und ausgehenden Traffics zu OTRS über VPN-Tunnel. Und / oder die Anbindung von OTRS an mehrere LDAP Datenbank-Backends. Applikations-Administration Applikations- Administrations-Service Anwender- Gruppen-, Rollen- und Berechtigungs-Management Administration der Queue- und Rechtestruktur zur Abbildung Ihrer Serviceorganisation Textbaustein- und Antwort-Template-Administration gemäß Ihrer Vorgaben Service- und SLA-Administration OTRS-Konfiguration gemäß Ihrer Geschäftsprozess-Anforderungen ( SysConfig, Config. pm ) Administration der OTRS Frontend-Features, z. B. Anpassung von OTRS an Ihr Corporate Design Der Applikations-Administrations-Service ist bei Managed OTRS Silber limitiert auf 8 Stunden pro Monat und bei Managed OTRS Gold auf 10 Stunden pro Monat und umfasst grundsätzlich alle Aufgaben, die über das Administrator Frontend, mittels SysConfig-Parameter oder über die Config.pm von OTRS abgebildet werden können. Software-Entwicklungen (außer Theme-Anpassung) in OTRS sind nicht Bestandteil des Services und bedürfen, ebenso wie eine über das Monats-Kontingent hinaus gehende Administrationszeit, der Einzelbeauftragung. Managed OTRS Services Dedizierte Server Täglich vollständiges Backup, Wiederherstellung auf Anfrage Firewall & Security Management SSL Verschlüsselung (OTRS & DBMS) High-Availability Umgebung Managed OTRS Gold und Platin werden ausschließlich auf dedizierter Server-Hardware betrieben, um höchsten Anforderungen an Handhabbarkeit, Zugriff, Performance und Datensicherheit zu gewährleisten. Automatische Komplett-Backups Ihrer Daten und der Konfiguration Ihres OTRS Systems werden täglich erstellt. Für die Rücksicherung von Daten oder Konfigurationen kontaktieren Sie bitte den Service Desk über das OTRS Service Portal. Ihre Managed OTRS Umgebung wird unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards und den ITIL Best Practices entsprechend in unserem Rechenzentrum gehosted und gemanaged. Alle Zugangsverbindungen zu den webbasierten OTRS Benutzeroberflächen (Agenten- und Kundenfrontend) und zur OTRS Datenbank erfolgen umfassend gesichert auf Basis von SSL-Verschlüsselung. Sofern Sie planen, die Managed OTRS-Lösung für geschäftskritische Szenarien einzusetzen, z. B. für den Kundenservice einer überdurchschnittlich hohen Anzahl von Kunden mit extrem hohem Traffic oder der Abdeckung mehrerer Zeitzonen, möchten Sie die Ausfallzeit (durch Wartung oder Störungen) verständlicherweise so gering wie möglich halten. Zu diesem Zweck bieten wir ausgereifte High-Availability Umgebungen als Option zum Managed OTRS Platin-Paket.

7 Managed OTRS Features Managed OTRS Services Zugang zu OTRS Feature Add-Ons Kostenlose OTRS Feature Add-Ons Kostenlose Portierung von OTRS Feature Add- Ons Qualifizierte Bug Reviews Security Advisory Service Patch Level Updates Minor Release Updates Rabatt auf individuelle OTRS Erweiterungen Support für OTRS Generic Interface Rabatt auf Portierung vorhandener OTRS Erweiterungen Zusätzliche OTRS Service Contracts OTRS Feature Add-Ons sind Erweiterungen zu OTRS, die Ihr System mit neuen Features verbessern. Die OTRS Feature Add-Ons stehen Managed OTRS-, Best Practice- und Service Contract-Kunden exklusiv zur Verfügung. Als Managed OTRS-Kunde erhalten Sie in Abhängigkeit Ihres Service-Plans OTRS Feature Add-Ons kostenfrei. Darüber hinaus erhalten Sie exklusiven Zugang zu weiteren OTRS Feature Add-Ons zu reduzierten Preisen. Während der Vertragslaufzeit werden die gekauften oder die sich bereits im Gebrauch befindlichen OTRS Feature Add-Ons zum nächsten Patch oder Minor Release kostenlos portiert. Abhängig von Ihrem Service Plan können Sie uns eine festgelegte Anzahl von für Ihre Geschäftsprozesse kritischen Bugs melden. Die Bugs werden durch unser Entwickler-Team qualifiziert überprüft. Managed OTRS-Kunden erhalten schnellstmöglich einen Patch für jeden gemeldeten und bestätigten Bug. Managed OTRS-Kunden erhalten zeitgleich mit großen OTRS-Distributoren (z. B. RedHat, OpenSUSE, etc.) dringende Security Advisory Benachrichtigungen im Fall von Sicherheitsproblemen. Bei Verfügbarkeit von Sicherheits-Patches werden Sie als Managed OTRS-Kunde informiert. Alle Managed OTRS-Kunden erhalten Updates (installiert durch OTRS in der gemanagten Umgebung) wenn ein OTRS Patch Level veröffentlicht wurde. Innerhalb der Laufzeit eines Managed OTRS-Vertrags führen wir bis zu zwei OTRS Minor Release Updates auf Ihrem Managed OTRS System durch. Managed OTRS-Kunden erhalten im Rahmen des laufenden Managed OTRS-Vertrags attraktive Rabatte auf die Entwicklung neuer und durch die OTRS Gruppe bestätigter Features. Unsere Entwickler unterstützen bei fachlichen Fragen zur Anbindung von Drittsystemen über das ORTS Generic Interface. Managed OTRS-Kunden mit individuellen Erweiterungen, die durch ein Unternehmen der OTRS Gruppe programmiert wurden, erhalten attraktive Rabatte auf die Portierung von Erweiterungen im Zusammenhang mit Release-Upgrades. Managed OTRS-Pakete beinhalten den Support einer (1) Applikationsdatenbank. Zusätzliche OTRS Instanzen entstehen, wenn Sie OTRS auf weiteren Systemen betreiben möchten, die eine eigene Applikationsdatenbank verwenden.

8 Managed OTRS Features Service Level Reaktionszeit Lösungszeit Definition der Impact Level Die Reaktionszeit beginnt unmittelbar nach der Übermittlung der Störungsmeldung (d. h. Ausfall Ihres OTRS Systems) oder einer Serviceanfrage (technische oder fachliche Fragen) über das OTRS Service Portal. Für Managed OTRS Gold: Sofern eine Anfrage außerhalb des vereinbarten Service Level Window (SLW) eingeht, beginnt die Reaktionszeit mit dem Start des folgenden SLW. Für Managed OTRS Platin-Kunden mit kritischen OTRS-Problemen: Die Lösungszeit beginnt unmittelbar nach der Übermittlung einer Störungsmeldung oder Serviceanfrage über das OTRS Service Portal. Für die Einhaltung der vereinbarten Lösungszeit ist es unabdingbar, dass Sie uns als Kunde alle verfügbaren und zur Analyse der Störungsursache hilfreichen Informationen (d.h. Statusinformationen zur betroffenen OTRS Instanz, Logfiles o.ä.) zur Verfügung stellen, um unserem OTRS Service-Team die Lösung in angemessener Zeit zu ermöglichen. Die Verfügbarkeit der Ansprechpartner auf Kundenseite sind Voraussetzung, um die Experten des OTRS Service-Teams bei der Lösung in bestmöglicher Weise zu unterstützen. Zur Beschleunigung der Herbeiführung einer Lösung kann der OTRS Service Desk die Ansprechpartner des Kunden telefonisch kontaktieren und / oder Remote-Zugriff auf das System des Kunden anfordern. Das OTRS Service-Team wird beim Remote-Support die Datenschutzrichtlinien des Kunden berücksichtigen. Level 3 - Critical Impact Beschreibt ein Problem im Zusammenhang mit kritischen Funktionen der OTRS-Lösung des Kunden (d.h. ein Bug). Beispiele: vollständiger Ausfall des Services auch nach Neustart der Anwendung; Absturz des Produktivsystems oder Einfrieren des Produktivsystems ohne zugrunde liegende Störung der Infrastruktur. Ein Workaround ist nicht verfügbar. Dem Kunden ist es unmöglich, wesentliche Funktionen des Systems zu nutzen. Level 2 - Medium Impact Beschreibt ein Problem mit mittlerer Auswirkung auf die Funktionen der OTRS-Lösung des Kunden. Wesentliche Funktionen sind ernsthaft gestört, es existiert jedoch ein Workaround, der das Weiterarbeiten ermöglicht. Level 1 - Low Impact Beschreibt ein Problem mit geringer Auswirkung auf die Funktionen der OTRS-Lösung des Kunden, verbunden mit teilweiser Störung oder eingeschränkter Nutzbarkeit unkritischer Funktionalitäten oder andere Probleme ohne Einschränkung der Funktionalitäten. Ebenfalls in diese Kategorie fallen alle Probleme im Zusammenhang mit der Anwendung des Systems. Empfehlungen für neue Funktionen, Produkte, Verbesserungsvorschläge oder Erweiterungen fallen unter diese Kategorie. Der Zugriff und die Performance des Produktivsystems sind nicht beeinträchtigt.

9 Managed OTRS Features Erreichbarkeit Supportkontakte OTRS Service Portal und Notfall-Telefon- Support Als Managed OTRS-Kunden können Sie zwei (2) Mitarbeiter benennen, die für die Erstellung von Supportanfragen berechtigt sind und als qualifizierte Ansprechpartner Ihrer Serviceorganisation fungieren dürfen. Bitte stellen Sie uns auch die Telefonnummern zur Verfügung, um unserem Service-Team die Beschleunigung der Herbeiführung einer Lösung für Ihre Störungsmeldung oder Supportanfrage zu ermöglichen. Erstellen Sie Supportanfragen einfach und 24/7/365 über das OTRS Service Portal. Sie haben jederzeit volle Transparenz zum Status und Bearbeitungsfortschritt Ihrer Anfragen. Reduzieren Sie die Bearbeitungszeit Ihrer Anfrage durch die Bereitstellung hilfreicher Dokumente, z. B. Spezifikationen oder Logfiles, die Sie über das OTRS Service Portal hochladen können. Erstellte Anfragen können Sie jederzeit nachvollziehen, überprüfen, priorisieren und in Abstimmung mit dem OTRS Service-Team schließen. Die initiale Meldung einer Supportanfrage muss über das OTRS Service Portal erfolgen, um Reaktions- und Lösungszeiten garantieren zu können. Bei Erstellung einer Supportanfrage erhalten Sie eine Ticketnummer, die in allen Folgekommunikationsschritten angegeben werden muss. Alle Mitteilungen, die Einfluss auf Ihr Service Level Agreement und/oder zugehörige Reaktions- und Lösungszeiten haben, müssen über das OTRS Service Portal erfolgen. Managed OTRS Gold und Platin-Kunden haben zusätzlich exklusiven Notfall-Telefon-Support. Mehrwert durch Consulting Services Geplante Vor-Ort- Besuche eines Beraters Technischer Service- Manager Beratende Services sind ein proaktiver Ansatz, der dazu entwickelt wurde, Ihre OTRS- Lösung basierend auf Best Practices zu konzipieren, um kritische Ausfälle während der Produktionsphase zu vermeiden. Unsere fachlich und technisch orientierten Berater besuchen Sie Vor-Ort, um mit Ihnen zusammen Workshops zur Evaluierung, dem funktionalen und technischen Design, der Implementierung, Installation, Migration, für Reviews oder Trainings durchzuführen. Speziell für Großprojekte bieten wir basierend auf unserem Experten Know-how umfassende Services zum Prozess-Design und dem Projektmanagement weltweit. Ein dedizierter, Technischer Service-Manager wird Ihnen zur Seite gestellt, der sich um Ihre spezifischen Anforderungen hinsichtlich OTRS kümmert.

10 Kontaktieren Sie uns Website: Europa OTRS AG Norsk-Data-Straße Bad Homburg Deutschland T: F: OTRS AG Bahnhofplatz 1a Straubing Deutschland OTRS B.V. Schipholweg XC Leiden Niederlande T: F: Nordamerika OTRS Inc Stevens Creek Blvd. Cupertino, CA USA T: F: Latein-/Südamerika OTRS S.A. de C.V. Av. Insurgentes Sur 863, Piso 7, Col. Nápoles Mexico City Mexiko T: OTRS Lab, S.A. de C.V. Parque de Software, Módulo A1, Circuito Norte 100 Parque Industrial Zapotlan Ciudad Guzmán, Jalisco Mexiko Asia Pacific OTRS Sdn. Bhd. A-32 Menara, NU, 203 Jalan Tun Sambanthan, Kuala Lumpur Malaysia T: F: OTRS Ltd. Level 6, 28 Hennessy Road, Admiralty, Hong Kong T:

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR & ADMINISTRATION 1. ANALYSE BERATUNG Der wirtschaftliche Erfolg Ihres Unternehmens hängt wesentlich von dem sicheren und

Mehr

HL-Monitoring Module

HL-Monitoring Module HL-Monitoring Module Datenbank und Infrastruktur Überwachung, das Wesentliche im Blick, einfach implementierbar, einfach nutzbar, einfach genial Peter Bekiesch Geschäftsführer H&L Solutions GmbH 18. April

Mehr

directbox / Cloud-Speicher Social Business Solutions

directbox / Cloud-Speicher Social Business Solutions Zertifiziertes Angebot directbox / Cloud-Speicher Social Business Solutions des Anbieters mediabeam GmbH www.mediabeam.com 48683 Ahaus / Von-Braun-Straße 36 Ansprechpartner: Stefan Schwane Tel.: +49 171

Mehr

Generic Interface. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS.

Generic Interface. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS. Das Generic Interface von OTRS OTRS ist weltweit eine der am weitesten verbreiteten Open Source Help Desk Software-Lösungen und der Integrationsbedarf

Mehr

STRATO ProNet VLAN Produktbeschreibung Stand: Mai 2015

STRATO ProNet VLAN Produktbeschreibung Stand: Mai 2015 STRATO ProNet VLAN Produktbeschreibung Stand: Mai 2015 Inhalt 1 STRATO ProNet VLAN... 2 2 Mögliche Einsatzszenarien... 2 2.1 Verbindung zweier Server als Failover-Cluster... 2 2.2 Verbindung zweier Server

Mehr

Proaktive Service-Level und Module. EMC-Kompetenzcenter Avnet Service für Hard- und Software

Proaktive Service-Level und Module. EMC-Kompetenzcenter Avnet Service für Hard- und Software Information IT-Partner Support Services Proaktive Service-Level und Module EMC-Kompetenzcenter Avnet Service für Hard- und Software 2016 Serviceübersicht EMC-Kompetenzcenter Service Levels Premium Pro

Mehr

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant 280/6 1 2/4 Unic - Seite 2 Zwischenbericht Projektübersicht Einblicke Microsites Multimedia Center Dynamic Tag Management

Mehr

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Mobile Lösungen machen es möglich: Der Schreibtisch ist heute nur noch ein Arbeitsplatz unter

Mehr

Softwareproduktinformation

Softwareproduktinformation Softwareproduktinformation Secomo 2016 Winter Release Gültig ab 20. Dezember 2015 Copyright Fabasoft Cloud GmbH, A-4020 Linz, 2016. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind

Mehr

IRRISS THE ENTERPRISE

IRRISS THE ENTERPRISE IRRISS AND Agon THE ENTERPRISE Solutions Ihre Prozesse in besten Händen. Helge Richter, SCHUFA Jens Meinecke, Agon Solutions Logbuch» IRRISS als Entscheidungshilfe» Konfiguration von IRRISS» Anforderungen

Mehr

DevOps. Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering

DevOps. Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering DevOps Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering 29.09.2016 Einführung... Produktfokussierung die Entstehungsgeschichte der Veränderung Umsatz / Features Innovative Phase (technisch orientiert) Deliver

Mehr

SINGLE-SIGN-ON. Preisinformation/Parameter iteracon GmbH Übach-Palenberg Köln

SINGLE-SIGN-ON. Preisinformation/Parameter iteracon GmbH Übach-Palenberg Köln SINGLE-SIGN-ON Preisinformation/Parameter 2016 iteracon GmbH Übach-Palenberg Köln www.iteracon.de SINGLE-SIGN-ON In 15 Sekunden bezahlt gemacht!* * Bei Buchung des Grundpaketes ohne Einrichtung bei 10

Mehr

Janotta und Partner. Digitalisierung

Janotta und Partner. Digitalisierung Janotta und Partner Cybersicherheit IT Leistungen Digitalisierung Mit der Digitalisierung in eine sichere Zukunft Janotta und Partner Cybersecurity, Breslaustrasse 28, 97424 Schweinfurt Der Aufbau und

Mehr

NagVis: Aktuelle Entwicklungen

NagVis: Aktuelle Entwicklungen NagVis: Aktuelle Entwicklungen Nagios Workshop 2010, Nürnberg Lars Michelsen Powered by Agenda Was interessiert euch? Kurzeinführung in NagVis Neuerungen in NagVis 1.5 Enterprise

Mehr

Kurzanleitung für die Installation und Registrierung. Defend what you create

Kurzanleitung für die Installation und Registrierung. Defend what you create Kurzanleitung für die Installation und Registrierung Defend what you create Vor der Installation empfehlen wir dringend, alle wichtigen Windows-Updates zu installieren, die Laufwerke Ihres PCs mit den

Mehr

Centric UVA Umsatzsteuervoranmeldung für JD Edwards. DOAG Community Day Peter Jochim Senior Consultant Centric IT Solutions GmbH

Centric UVA Umsatzsteuervoranmeldung für JD Edwards. DOAG Community Day Peter Jochim Senior Consultant Centric IT Solutions GmbH Centric UVA Umsatzsteuervoranmeldung für JD Edwards DOAG Community Day Peter Jochim Senior Consultant Centric IT Solutions GmbH UVA-Umsatzsteuervoranmeldung Vorstellung Centric IT Solutions GmbH Zielsetzung

Mehr

INSTALLATIONSHILFE DXO FILMPACK 3 WINDOWS

INSTALLATIONSHILFE DXO FILMPACK 3 WINDOWS INSTALLATIONSHILFE DXO FILMPACK 3 WINDOWS Vielen Dank für Ihr Interesse an DxO FilmPack 3 Dieses Dokument enthält Informationen zum Kaufvorgang, Installation, Aktivierung und Aktualisierung des Programms.

Mehr

Sicher ist sicher. Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität

Sicher ist sicher. Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität Sicher ist sicher Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität So gut war Ihr Backup noch nie Erleben Sie die neue Dimension von Enterprise Backup online und sicher aus einer Hand. Auf über 100 Kriterien

Mehr

IT-Konzept für Notare Servervarianten

IT-Konzept für Notare Servervarianten Leistungen der Pakete BASIS BASIS-N PRO PRO-N Bemerkungen Einzelnotar Einzelnotar 1,2,3 Notare 1,2,3 Notare < 8 Plätze < 8 Plätze > 7 Plätze > 7 Plätze mit separaten mit separaten NotarNetz Pro Mietleistungen

Mehr

Nur für den internen Dienstgebrauch. Freie Universität Berlin. FU Directory and Identity Service FUDIS der ZEDAT. Fragenkatalog des Sicherheits-Audit

Nur für den internen Dienstgebrauch. Freie Universität Berlin. FU Directory and Identity Service FUDIS der ZEDAT. Fragenkatalog des Sicherheits-Audit Nur für den internen Dienstgebrauch Freie Universität Berlin FU Directory and Identity Service FUDIS der ZEDAT Fragenkatalog des Sicherheits-Audit Fassung: März 2009 Version 1.1 Fragenkatalog des Sicherheits-Audits

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > AUDT - Mail push mit Exchange

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > AUDT - Mail push mit Exchange Page 1 of 5 AUDT - Mail push mit Exchange Kategorie : Exchange Server 2003 Veröffentlicht von webmaster am 06.09.2005 Mit Veröffentlichung des SP2 für Exchange 2003 bietet Microsoft die Push Funktion AUDT

Mehr

i-net HelpDesk Erste Schritte

i-net HelpDesk Erste Schritte 1 Erste Schritte... 2 1.1 Wie geht es nach dem i-net HelpDesk Setup weiter?... 2 1.2 Desktop- oder Web-Client?... 2 1.3 Starten des Programms... 2 1.4 Anmelden (Einloggen) ist zwingend notwendig... 3 1.5

Mehr

Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt.

Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt. Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt. Mit unserem Wissen und unserer Technologie, unseren Produkten, unseren Lösungen

Mehr

Zusammenarbeit mit Partnern

Zusammenarbeit mit Partnern Zusammenarbeit mit Partnern Anforderungen an ein Projektbüro Folie 1 Grundsätze Die Geheimhaltung ist zwischen den Partnern im Vertrag geregelt und vereinbart. Alle Mitarbeiter sind persönlich zur Geheimhaltung

Mehr

Ariba Netzwerk. Public. Schnellstartanleitung

Ariba Netzwerk. Public. Schnellstartanleitung Ariba Netzwerk Public Schnellstartanleitung SAP hat auf das Ariba Netzwerk migriert Sehr geehrter Lieferant, Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass SAP auf die Ariba Netzwerk Plattform für elektronische

Mehr

nformance Online Marketing Agentur

nformance Online Marketing Agentur nformance Online Marketing Agentur Ihr Partner Informance Media - Wir unterstützen Agenturen und Unternehmen aus der Medienbranche professionell, zuverlässig und kosteneffizient bei der Umsetzung von Projekten.

Mehr

Sicher ist sicher. Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität

Sicher ist sicher. Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität Sicher ist sicher Online Backup mit NetApp zertifizierter Qualität So gut war Ihr Backup noch nie Erleben Sie die neue Dimension von Enterprise Backup online und sicher aus einer Hand. Auf über 100 Kriterien

Mehr

Joomla! verbessern: Patches testen

Joomla! verbessern: Patches testen Joomla! verbessern: Patches testen Pizza, Bugs & Fun Deutschland 2015 Constantin Romankiewicz 14.03.2015 Vorbereitung Lebenszyklus eines Bugs Testen Organisatorisches Foliensatz: http://www.zweiiconkram.de/pbf15/testers.pdf

Mehr

Unser Service: Einfach für Sie da.

Unser Service: Einfach für Sie da. Unser Service: Einfach für Sie da. Der Kopierer ist schon wieder kaputt!, Der Toner ist leer, Jetzt hänge ich schon ewig in der Warteschleife!, Woher bekomme ich um die Uhrzeit noch Papier?, Weiß jemand,

Mehr

ENGINEERING MiGrAtionen

ENGINEERING MiGrAtionen Deutsch 2.1 Projektmanagement Initiieren, Planen, Steuern, Kontrollieren und Abschließen von Projekten in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Hardwareplanung Detailplanung CAE, Schaltschrankplanung, Montage-

Mehr

untermstrich SYNC Handbuch

untermstrich SYNC Handbuch Handbuch 03/2017 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 3 2.1 Systemanforderungen... 3 2.2 Vorbereitungen in Microsoft Outlook... 3 2.3 Setup... 4 3. SYNC-Einstellungen... 6 3.1 Verbindungsdaten...

Mehr

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Service Level Agreements nach Maß Sichern Ihre Investition Bedarfsgerechte Service Packages als Service

Mehr

macht smarte Lösungen einfach Die mobile Plattform

macht smarte Lösungen einfach Die mobile Plattform Die mobile Plattform Die Suche nach einer mobilen Infrastruktur Kann ich mit einer Lösung mehrere Geräte einsetzen? Warum brauche ich eine Plattform? Bin ich an eine Clientvariante gebunden? Wie kann ich

Mehr

Stand: Februar IT-Sicherheitsrichtlinie Externe Dienstleister

Stand: Februar IT-Sicherheitsrichtlinie Externe Dienstleister Stand: Februar 2016 IT-Sicherheitsrichtlinie Externe Dienstleister 1. Geltungsbereich und Zweck Diese Sicherheitsrichtlinie ist verpflichtend für alle externen Dienstleister, die für ein HYDAC verbundenes

Mehr

Success Story. Einsatz der OTRS Business Solution führt bei LogPay im Bereich Customer Care zu höherer Kundenzufriedenheit.

Success Story. Einsatz der OTRS Business Solution führt bei LogPay im Bereich Customer Care zu höherer Kundenzufriedenheit. Einsatz der OTRS Business Solution führt bei LogPay im Bereich Customer Care zu höherer Kundenzufriedenheit. Auf einen Blick Unternehmen LogPay Financial Services GmbH OTRS-Lösung OTRS Business Solution

Mehr

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN Volker Kull v.kull@bell.de BENUTZER IT-INFRASTRUKTUR Mobilität Verfügbarkeit / Zuverlässigkeit Einfache Nutzung Performance

Mehr

Oracle SOA Suite: Total Quality T-Systems

Oracle SOA Suite: Total Quality T-Systems Oracle SOA Suite: Total Quality Monitoring @ T-Systems Arnd Scharpegge, Lynx-Consulting GmbH Andreas Makiola, T-Systems International GmbH Agenda Ziele des Total Quality Monitorings Vorgaben für das Total

Mehr

ITIL V3 Foundation in IT Service Management

ITIL V3 Foundation in IT Service Management ITIL V3 Foundation in IT Service Management Online-Training Examen ITIL V3 Foundation Ausbildungsinhalte ITKservice EXAM Online-Trainings ITIL ITIL V3 Foundation in IT Service Management Die Zertifizierung

Mehr

End-to-End Rückversicherungsplattform als Managed Service. Success Story. Reduzierung der Downtime. Optimale Servicequalität. Geringere Projektkosten

End-to-End Rückversicherungsplattform als Managed Service. Success Story. Reduzierung der Downtime. Optimale Servicequalität. Geringere Projektkosten Optimale Servicequalität Reduzierung der Downtime Geringere Projektkosten Betrieb im Target Operating Model Herabsetzung der Gesamtbetriebskosten Success Story End-to-End Rückversicherungsplattform als

Mehr

Feldversuchsangebot ixi-ums 6 Business

Feldversuchsangebot ixi-ums 6 Business Feldversuchsangebot ixi-ums 6 Business Feldversuchsinhalt Feldversuchstermine Feldversuchsbewerbung Warum Feldversuch ixi-ums 6 Business SIP/TDM Im Rahmen des Feldversuchs möchte die estos GmbH die Vermarktungsfähigkeit

Mehr

Entwicklung, Hosting und Zusammenarbeit. Doreen Thiede, Kristina Hanig

Entwicklung, Hosting und Zusammenarbeit. Doreen Thiede, Kristina Hanig Entwicklung, Hosting und Zusammenarbeit Doreen Thiede, Kristina Hanig http://opus4.kobv.de OPUS 4 ist eine Open Source-Software unter der GPL für den Betrieb von institutionellen und fachlichen Repositorien

Mehr

Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs

Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs Bitte QR-Code scannen Herausgeber Siemens AG 2016 Digital Factory Postfach 31 80 91050 Erlangen, Deutschland Änderungen vorbehalten. Artikel-Nr.: DFCS-B10099-00 Gedruckt

Mehr

SMAVIA Recording Server Version SP A

SMAVIA Recording Server Version SP A Technische Mitteilung SMAVIA Recording Server Version 8.1.2 SP A DMS 2400 Deutsch Version 1.1 / 2012-11-06 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die

Mehr

1 Umstellung auf die autoritativen Name Server und DNS Resolver

1 Umstellung auf die autoritativen Name Server und DNS Resolver Inhaltsverzeichnis... 1 2 Beheben von Problemen... 6 3 Empfehlungen... 7 4 Support... 8 5 Glossar... 9 1. Aus welchem Grund wird die Umstellung auf die autoritativen Name Server und DNS Resolver vorgenommen?

Mehr

Platform as a Service (PaaS) & Containerization

Platform as a Service (PaaS) & Containerization Platform as a Service (PaaS) & Containerization Open Source Roundtable Bundesverwaltung; Bern, 23. Juni 2016 André Kunz Chief Communications Officer Peter Mumenthaler Head of System Engineering 1. Puzzle

Mehr

ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG

ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG Die Vorteile von BES12 und Android for Work Klemens Schrattenbacher Ulrich Trinks Lutz Kohler BlackBerry, Senior Alliance Manager BlackBerry, Technical Solution

Mehr

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( )

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( ) 1 Oracle Enterprise Manager 12c R4 (12.1.0.4) Oliver Zandner (oliver.zandner@oracle.com) System-Berater für Oracle DB-Technologie Oracle Hannover Was erwartet Sie? Neuerungen in Database Plug-in 12.1.0.7

Mehr

Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle

Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle Version 1.3.11 vom 22.11.2016 Haftungsausschluss Die Firma PA-Konzepte GbR übernimmt keinerlei Support, Garantie und keine Verantwortung

Mehr

25. Jan 2005 Hamburg

25. Jan 2005 Hamburg 25. Jan 2005 Hamburg Kai-Michael Böttcher Manager Technical Services Advanced Product Services Oracle Deutschland GmbH Oracle Support Patch-Day Historie (8i) Gegenwart (9i und 10g) 10 Gebote des Patchens

Mehr

Betriebssicherheit und Service neuester Stand.

Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Wir von hier. Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Betriebssicherheitsverordnung EN 13015. 2 Vorbeugen ist besser. Sie haben mehr Verantwortung aber auch einen guten Partner. Bestandschutz aufgehoben.

Mehr

Mindbreeze Web Parts. für Microsoft SharePoint. Version 2016 Fall Release

Mindbreeze Web Parts. für Microsoft SharePoint. Version 2016 Fall Release Mindbreeze Web Parts für Microsoft SharePoint Version 2016 Fall Release Status: 04. Mai 2016 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen

Mehr

Oracle ACFS / CloudFS zuverlässig nutzbar?

Oracle ACFS / CloudFS zuverlässig nutzbar? Beratung Software Lösungen Oracle ACFS / CloudFS zuverlässig nutzbar? Claudia Gabriel Ralf Appelbaum Zahlen und Fakten Unternehmensgruppe Materna: 1.500 Mitarbeiter 160 Mio. Euro Umsatz in 2014 Geschäftsführung:

Mehr

conjectmi Sicherheitskonzept

conjectmi Sicherheitskonzept conjectmi Sicherheitskonzept 00 In aller Kürze & auf einen Blick Zwei Rechenzentren mit Fail-Over- Funktionalität Unterbrechungsfreie Stromversorgung Redundante Notstromaggregate Unabhängige Stromkreise

Mehr

Ausbildungsweg für die Zielgruppe Service Management System Administrator

Ausbildungsweg für die Zielgruppe Service Management System Administrator Ausbildungsweg für die Zielgruppe Service Management System Administrator // AUSBILDUNGSWEG FÜR DIE ZIELGRUPPE SERVICE MANAGEMENT SYSTEM ADMINISTRATOR Ausbildungsweg für die Zielgruppe Service Management

Mehr

T-SYSTEMS MMS. OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht!

T-SYSTEMS MMS. OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht! T-SYSTEMS MMS OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht! AGENDA Unternehmensvorstellung 2 AGENDA Unternehmensvorstellung Einsatz Mandanten OTRS im Unternehmen 3 AGENDA Unternehmensvorstellung Einsatz Mandanten

Mehr

m Amtliche Mitteilungen / 36. Jahrgang 005/2017

m Amtliche Mitteilungen / 36. Jahrgang 005/2017 Dienstvereinbarung zur Einführung und Anwendung eines webbasierten Störungsmanagements zwischen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, vertreten durch das Präsidium und dem Personalrat der Carl

Mehr

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen.

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2 Results in time. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. BIT.Group GmbH www.bitgroup.de Klassifizierung: Öffentlich Autor: Henry Flack Version: 1.5 Datum:

Mehr

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH Agenda 1. Begrüßung 2. Übersicht Office 365 3. Aufbau und Konzept 4. Best Practice Beispiel 5. Gründe für Office 365 Übersicht Dokumente erstellen, bearbeiten

Mehr

Von Entitäten, Cubes und Data Readern. Architektur Lizenzierung Installation & Konfiguration BOARD Client Betrieb und Wartung

Von Entitäten, Cubes und Data Readern. Architektur Lizenzierung Installation & Konfiguration BOARD Client Betrieb und Wartung Aufbau einer multidimensionalen Datenbank mit BOARD : 2 Tage Von Entitäten, Cubes und Data Readern Voraussetzungen Laptop mit vorinstallierter und lizenzierter BOARD Software Know-how im Umgang mit relationalen

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden

Mehr

Cloud managed Network

Cloud managed Network Track 5A Cloud managed Network Candid Aeby, Product Manager Studerus AG 3 Fast jedes Gerät rund um unser tägliches Leben Laptops, Smartphones und Tablets ist mit einem drahtlosen Chipsatz ausgestattet,

Mehr

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle Miss Marple Lizenzkontrolle Version 11.1.0 Copyright 1998-2011 amando software GmbH Hard- und Softwarevoraussetzungen Microsoft SQL Server Minimalvoraussetzung für die Nutzung der MISS MARPLE Lizenzkontrolle

Mehr

bit media e-solutions GmbH Kärntner Straße 337, A-8054 Graz Firmenbuch-Nr: FN b UID-Nr: ATU Lizenzvereinbarung

bit media e-solutions GmbH Kärntner Straße 337, A-8054 Graz Firmenbuch-Nr: FN b UID-Nr: ATU Lizenzvereinbarung bit media e-solutions GmbH Kärntner Straße 337, A-8054 Graz Firmenbuch-Nr: FN194 056b UID-Nr: ATU49975601 Lizenzvereinbarung Online-Lernportal für Module zum Europäischer Computer Führerschein (Syllabi

Mehr

Produktinformation Bluetooth: Empfohlene Mobiltelefone

Produktinformation Bluetooth: Empfohlene Mobiltelefone 1/6 Überblick Mit der BMW Handy Vorbereitung mit Bluetooth- Schnittstelle (SA 644) und dem BMW Navigationssystem Professional mit integrierter Handyvorbereitung Bluetooth (SA 633) können geeignete bluetoothfähige

Mehr

WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher

WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher siemens.de/wincc-v7 Mit WinCC/WebUX wissen Sie immer, was läuft wo immer Sie sind Der Trend zu mehr Flexibilität ist auch in der Automatisierungswelt

Mehr

Übersicht. Unternehmen Online-Applikation onlineumfragen.com Referenzen

Übersicht. Unternehmen Online-Applikation onlineumfragen.com Referenzen onlineumfragen.com Übersicht Unternehmen Online-Applikation onlineumfragen.com Referenzen Mit Fragen beginnen Lösungen. Onlineumfragen.com ist ein führender Partner für Onlineumfragen. Unsere Kunden erstellen

Mehr

Ubuntu-Übersetzungen. Launchpad Translations (Rosetta)

Ubuntu-Übersetzungen. Launchpad Translations (Rosetta) Ubuntu-Übersetzungen Launchpad Translations (Rosetta) Upstream - Downstream Upstream: Ursprungsprojekt(e) Quellcode (Tarball) Downstream: Distributionen, die Upstream- Software, sammeln und installierbar

Mehr

Oracle 12c wann soll man migrieren? Datenbanken sind unsere Welt

Oracle 12c wann soll man migrieren? Datenbanken sind unsere Welt Oracle 12c wann soll man migrieren? Oracle Datenbank Release Dates & Support Ende Oracle 11.2.0.4 Release Date: Jan 2010 End of Support: Jan 2015 Extended Support: bis Jan 2016 kostenfrei, danach kostenpflichtig

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Upgrade & Ausblick Agenda 1. Lebenslauf 2. Systemanforderungen 3. Upgrade Prozess 4. Best Practice 5. Ausblick Spring Wave Release Bonn, 26.04.2016 Lebenslauf Upgrade & Ausblick Lebenslauf

Mehr

G DATA MailSecurity & Microsoft Exchange Server 2013

G DATA MailSecurity & Microsoft Exchange Server 2013 G DATA TechPaper #0153 G DATA MailSecurity & Microsoft Exchange Server 2013 G DATA Serviceteam TechPaper_#0151_2014_07_30 Inhalt G DATA MailSecurity & Microsoft Exchange Server 2013... 2 1. Vor der Installation...

Mehr

Demo Kino: Der Herr der Wolken Die Gefährten

Demo Kino: Der Herr der Wolken Die Gefährten Demo Kino: Der Herr der Wolken Die Gefährten Gemeinsame orchestriert: Database und Java Cloud Service Marcus Schröder Manuel Hoßfeld Oracle Deutschland B.V. & Co KG Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates.

Mehr

Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download

Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download A Wichtige Hinweise Beachten Sie bitte vor dem Beginn der Installation folgende Punkte: Für den Updateprozess von ImmoTop benötigen Sie

Mehr

IUG DRESDEN ERSTELLUNG VON ROBUSTEN NATURAL SERVICES Software AG. All rights reserved. For internal use only

IUG DRESDEN ERSTELLUNG VON ROBUSTEN NATURAL SERVICES Software AG. All rights reserved. For internal use only IUG DRESDEN ERSTELLUNG VON ROBUSTEN NATURAL SERVICES 2016 Software AG. All rights reserved. For internal use only DIGITAL BUSINESS APPLICATIONS DRIVE THE DIGITAL BUSINESS Partner Lieferanten Kunden SaaS

Mehr

Servicebeschreibung Serverhousing physischer Kundensysteme in den zentralen Serverräumen des ZIM

Servicebeschreibung Serverhousing physischer Kundensysteme in den zentralen Serverräumen des ZIM Servicebeschreibung Serverhousing physischer Kundensysteme in den zentralen Serverräumen des ZIM Juni 2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Servicebeschreibung...3 Erweiterte Servicebeschreibung...3 Voraussetzung

Mehr

egovernment aus dem Netz mit Sicherheit Stefan Kondmann, Sales Manager Sector Public, BT Germany

egovernment aus dem Netz mit Sicherheit Stefan Kondmann, Sales Manager Sector Public, BT Germany egovernment aus dem Netz? mit Sicherheit!! Stefan Kondmann, Sales Manager Sector Public, BT Germany egovernment aus dem Netz Status in Ländern und Bund - In Strategien und Masterplänen Infrastruktur enthalten

Mehr

Herausforderung Multicast IPTV

Herausforderung Multicast IPTV Track 3B Herausforderung Multicast IPTV Stefan Rüeger Leiter Technik, Studerus AG IPTV Agenda Multicast IGMP Konfiguration Netzwerkkomponenten Stolpersteine im Umgang mit IPTV Aktuelle Einsatz-Szenarien

Mehr

Corporate IT Monitoring

Corporate IT Monitoring Corporate IT Monitoring Bei der ING-DiBa AG Dr. Sven Wohlfarth (s.wohlfarth@ing-diba.de) Teamleiter ING-DiBa Command Center Nürnberg 17.10.2012 www.ing-diba.de ING-DiBa im Überblick Frankfurt Nürnberg

Mehr

Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien, Stand: Januar 2015 Januar 2015 Seite 2 von 16 Windows-Desktopbetriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen

Mehr

Co-Browsing: Neue Service-Dimension durch Telefon und Website Integration

Co-Browsing: Neue Service-Dimension durch Telefon und Website Integration UBS Customer Service Center Co-Browsing: Neue Service-Dimension durch Telefon und Website Integration Daniel Würsch Fach- und Verkaufsführung, UBS Customer Service Center 23. Juni 2011 UBS Customer Service

Mehr

Administrator-Anleitung

Administrator-Anleitung Administrator-Anleitung für die Typ 1 Installation der LEC-Web-Anwendung auf einem Microsoft Windows XP / VISTA Rechner (Einzelplatz) Ansprechpartner für Fragen zur Software: Zentrum für integrierten Umweltschutz

Mehr

Continuous Integration mit TravisCI u.a. Jan Steemann

Continuous Integration mit TravisCI u.a. Jan Steemann Continuous Integration mit TravisCI u.a. Jan Steemann Ziele für heute sind: eine kleine Applikation und Code-Änderungen daran automatisiert zu testen Build-Status und Coverage zu veröffentlichen die Code-Coverage

Mehr

WinCC/WebUX V7.3. Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher. siemens.de/wincc. Answers for industry.

WinCC/WebUX V7.3. Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher. siemens.de/wincc. Answers for industry. WinCC/WebUX V7.3 Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher siemens.de/wincc Answers for industry. Mit WinCC/WebUX wissen Sie immer, was läuft wo immer Sie sind Der Trend zu mehr Flexibilität

Mehr

SMAVIA Recording Server Version SP A

SMAVIA Recording Server Version SP A Technische Mitteilung SMAVIA Recording Server Version 8.1.1 SP A DMS 2400 Deutsch Version 1.1 / 2012-08-03 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die

Mehr

Aktuelle Anforderungen an die IT Abteilung

Aktuelle Anforderungen an die IT Abteilung Standard Softwarelösungen für Versicherungen Aktuelle Anforderungen an die IT Abteilung IT Manager von Versicherungsunternehmen sehen sich mit einer Reihe technischer und organisatorischer Herausforderungen

Mehr

Benutzerhandbuch. Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte Terminal ST-1503 und Tastatur G ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems

Benutzerhandbuch. Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte Terminal ST-1503 und Tastatur G ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems Benutzerhandbuch Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems ZF Friedrichshafen AG, Electronic Systems Stand: 12/2013 ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems Cherrystraße

Mehr

Systemvoraussetzungen Mobile Client Version 16.0

Systemvoraussetzungen Mobile Client Version 16.0 Systemvoraussetzungen Mobile Client Version 16.0 Mobile Client Version 16.0 Seite 2/11 Inhaltsverzeichnis 1 Betriebsvarianten Mobile Clients... 3 2 Support Lifecycle... 4 3 Systemübersicht... 5 3.1 CMI

Mehr

Cloud-Computing Praxiserfahrungen

Cloud-Computing Praxiserfahrungen Cloud-Computing Praxiserfahrungen Stephan Tanner, CTO MTF Data AG 21. November 2013 Welche Themen erwarten Sie: Veränderungen im ICT Markt Cloud: eine Ansammlung von Wassertröpfchen (Nebel) oder Eiskristallen?

Mehr

Die Kommunikationslösung, die Ihr KMU in die Zukunft führt. Smart Business Connect. Die IP-basierte Kommunikationslösung für Telefonanlagen vor Ort.

Die Kommunikationslösung, die Ihr KMU in die Zukunft führt. Smart Business Connect. Die IP-basierte Kommunikationslösung für Telefonanlagen vor Ort. Die Kommunikationslösung, die Ihr KMU in die Zukunft führt. Smart Business Connect. Die IP-basierte Kommunikationslösung für Telefonanlagen vor Ort. Bereit für die Zukunft mit Smart Business Connect. Möchten

Mehr

informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I

informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I und Siebel auf mobilen Geräten www.ilume.de Siebel Open UI und Siebel auf mobilen Geräten Die Anforderungen an unternehmensweite Softwarelösungen

Mehr

Maschine online registrieren und Vorteile beim Service sichern!

Maschine online registrieren und Vorteile beim Service sichern! Maschine online registrieren und Vorteile beim Service sichern! SINUMERIK Answers for industry. Service by heart Von der Beratung vor dem Kauf einer mit SINUMERIK ausgerüsteten Maschine bis hin zum Service

Mehr

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit VIA CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Mehr

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA Drive Das Produkt im Überblick Synchronisation und Teilen/Freigabe von Dateien und Ordnern Kollaboration

Mehr

Einrichten und Verwenden der Z1 Schnittstelle mit PA-Konzepte

Einrichten und Verwenden der Z1 Schnittstelle mit PA-Konzepte Einrichten und Verwenden der Z1 Schnittstelle mit PA-Konzepte Version 1.3.11 vom 25.11.2016 Haftungsausschluss Die Firma PA-Konzepte GbR übernimmt keinerlei Support, Garantie und keine Verantwortung für

Mehr

Microsoft Exchange Server Für Administratoren

Microsoft Exchange Server Für Administratoren Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren Kompakt-Intensiv-Training Unsere Schulung "Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren" vermittelt Ihnen die neuen Funktionen und Features

Mehr

G DATA PREMIUM SERVICES & SUPPORT

G DATA PREMIUM SERVICES & SUPPORT 4*.1-: 4&$63& G DATA PREMIUM SERVICES & SUPPORT DAS PLUS AN SICHERHEIT FÜR EINEN REIBUNGSLOSEN GESCHÄFTSBETRIEB Wer sich für G DATA entscheidet, profitiert automatisch von ausgezeichnetem Service & Support.

Mehr

Desktop Deployment im Unternehmen wie kommen Betriebssystem und Anwendungen auf die Arbeitsplätze Michael Korp Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp/ BDD 2007 Solution

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management @ EDV - Solution Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

IHRE bav EINFACH VERWALTEN WWK bavnet

IHRE bav EINFACH VERWALTEN WWK bavnet IHRE bav EINFACH VERWALTEN WWK bavnet MEHR ZEIT FÜRS WESENTLICHE AUFWENDIGE bav-verwaltung WAR GESTERN Melden Sie sich kostenlos an und überzeugen Sie sich selbst unter: www.wwkbav.net Unternehmen und

Mehr

Linux High Availability out of the Box

Linux High Availability out of the Box Linux High Availability out of the Box Thomas-Krenn.AG Hausmesse, 11. Mai 2006 Werner Fischer, Christoph Mitasch Cluster-Development Thomas-Krenn.AG Lukas Hertig Manager Hosting Sales EMEA SWsoft Agenda

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management 99,9% Verfügbarkeit klingt gut, reicht uns aber nicht! Seite 2 Fakten zählen, nicht

Mehr