Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH"

Transkript

1 Leitfden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Stnd: Gültig b:

2 Inhltsverzeichnis 1 Benötigte Dten Netzentgelte Entgelt für Entnhme mit Lstgngzählung Entgelt für die Nutzung des Netzes bei Ausfll der Eigenerzeugung (Netzreserveleistung) Entgelt für die Messung und Abrechnung Entgelt für die Erstzversorgung Entgelt für Kunden ohne Lstgngzählung Entgelt für Elektrospeicherheizungen und Elektrowärmepumpen Entgelt für Strßenbeleuchtungen Entgelt für Sondernlgen Entgelt für kurzzeitig ngeschlossene Anlgen im Niederspnnungsnetz ohne Lstgngzählung Entgelt für Blindstrom Entgelt für unterbrechbre Verbruchseinrichtungen Mehrkosten nch dem Krft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-Gesetz) Mehrkosten nch der Konzessionsbgbenverordnung Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Netzentgelte nch 19 StromNEV Netzentgelte nch 19 Abs. 1: Montspreissystem (Preisbltt 13): Netzentgelte nch 19 Abs. 2: individuelle Netzentgelte Netzentgelte nch 19 Abs. 3: singulär genutzte Betriebsmittel: Beispielrechnungen Entnhme in Niederspnnung Bsisdten des Kunden Berechnung des Entgeltes für Netznutzung Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Summe Netzentgelt Entnhme in Mittelspnnung Bsisdten des Kunden Berechnung des Entgeltes für Netznutzung Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Summe Netzentgelt Entnhme in Mittelspnnung; Reserve Bsisdten des Kunden Berechnung des Entgeltes für Reserve-Netzinnspruchnhme Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 2 von 12

3 1 Benötigte Dten Zur Bestimmung des Netzentgeltes sind folgende Dten erforderlich: - Mximle Leistung P (ls ¼-h Messwert) in kw (Kilowtt) (bei einer Versorgung ohne Lstgngzählung bechten Sie bitte die Ausführungen unter Ziffer 2.5), - Jhresenergie W in kwh/ (Kilowttstunden pro Jhr), - Netz- bzw. Umspnnebene, in der die Entnhme erfolgt (Entnhmestelle), - bei Kunden mit eigener Stromerzeugung zusätzlich die Höhe der bestellten Reservenetzkpzität PR (ls ¼-h Wert) in kw. Als Anhltswerte für Leistung und Jhresenergie können Sie die Werte Ihrer letzten Jhresstrombrechnung verwenden. An der Entnhmestelle ist Ihre Kundennlge n ds Netz der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH ngeschlossen. Bezüglich der Netz- oder Umspnnebene knn dies sein: Eine Netzebene: - Hochspnnung 110 kv, - Mittelspnnung 10 kv oder 20 kv, - Niederspnnung 0,4 kv. Oder eine Umspnnebene: - Höchstspnnung mit Umspnnung uf Hochspnnung 380/220 kv uf 110 kv - Hochspnnung mit Umspnnung uf Mittelspnnung 110 kv uf 10 kv oder uf 20 kv - Mittelspnnung mit Umspnnung uf Niederspnnung 10 kv oder 20 kv uf 0,4 kv Aus den vorgennnten Dten lässt sich die folgende Größe bleiten, deren Verwendung zur Bestimmung des Netzentgeltes im Jhresleistungspreissystem notwendig ist: - Jhresbenutzungsduer T in h/ (ist der Quotient us Jhresenergie und mximler Leistung) Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 3 von 12

4 2 Netzentgelte 2.1 Entgelt für Entnhme mit Lstgngzählung In Abhängigkeit von der Jhresbenutzungsduer der Netznutzung ist in Preisbltt 1 die für diesen Fll gültige Splte uszuwählen (< Jhresbenutzungsstunden oder Jhresbenutzungsstunden). Die Tbelle enthält in der Zeile, welche die Netz- oder Umspnnebene der Entnhmestelle wiedergibt, den für die Netznutzung gültigen Jhresleistungspreis LP und Arbeitspreis AP. Der Preis in / für die Nutzung des Netzes ergibt sich ls Summe der beiden Produkte -,Mximle jährliche Leistung P' x Leistungspreis LP' sowie -,Jhresenergie W' x Arbeitspreis AP'. Üblicherweise befinden sich die Entnhmestelle und die Messung uf der gleichen Netz- oder Umspnnebene. Bei Abweichungen hiervon werden die bei der Messung nicht erfssten Verluste mit einem Prozentufschlg uf den jeweiligen ¼-h-Wert der Leistung berücksichtigt, der wie folgt berechnet wird: - für eine Entnhme in Hochspnnung mit mittelspnnungsseitiger Messung nch der Formel ¼-h-Wert der Leistung / (1 0,4 %) und - bei einer Entnhme in Mittelspnnung mit niederspnnungsseitiger Messung nch der Formel ¼-h-Wert der Leistung / (1 1,4 %). 2.2 Entgelt für die Nutzung des Netzes bei Ausfll der Eigenerzeugung (Netzreserveleistung) Kunden, die eine Eigenerzeugungsnlge betreiben, können Reservenetzkpzität bestellen, soweit sie bei einem Ausfll ihrer Erzeugungsnlgen Reservestrom über ds Netz der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH beziehen möchten. Die Reservenetzkpzität knn jährlich einml bis zur Höhe der Engpssleistung der Eigenerzeugungsnlge für ein Jhr bestellt werden. Die Preise für die Reservenetzkpzität finden Sie in Preisbltt 14. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 4 von 12

5 2.3 Entgelt für die Messung und Abrechnung Die Messeinrichtungen n der Entnhmestelle des Kunden dienen zur Erfssung und Registrierung der in Anspruch genommenen Leistung sowie der entnommenen Energie. Die Messung erfolgt dbei grundsätzlich in einem ¼-h-Zeitrster. Die erfssten Werte dienen uch der Abrechnung mit dem Stromliefernten. Die Messeinrichtung muss den eichgesetzlichen Vorschriften genügen. Die Preise für Messung und Abrechnung für Entnhmen und Einspeisungen mit Lstgngzählung finden Sie in Preisbltt 2 und für Entnhmen und Einspeisungen ohne Lstgngzählung in Preisbltt 4. Der Messpreis setzt sich us zwei Komponenten zusmmen, der Komponente,Messstellenbetrieb und der Komponente,Messung und Ablesung. - Die Komponente Messstellenbetrieb beinhltet den Kpitldienst für ds Gerät sowie Anteile us der Bereitstellung (Montge, Eichrecht, Plnung und Gerätetechnik). - Die Komponente Messung und Ablesung beinhltet Kosten für die Ablesung und die Dtenweitergbe. Die Komponente Messstellenbetrieb wird dnn in Anstz gebrcht, wenn die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Messstellenbetreiber ist. Die Komponente Messung und Ablesung wird dnn in Anstz gebrcht, wenn die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH die Messdienstleistung durchführt. Wenn ein Dritter Messstellenbetreiber oder Messdienstleister ist, werden die entsprechenden Komponenten nicht durch die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH in Anstz gebrcht. Für EEG-Einspeiser wird ggf. nur die Komponente,Messstellenbetrieb in Anstz gebrcht; die Komponente Messung und Ablesung entfällt, uch wenn die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH die Messdienstleistung durchführt. Der Preis für die Abrechnung wird grundsätzlich in Anstz gebrcht, insofern es sich nicht um eine EEG- Einspeisung hndelt. 2.4 Entgelt für die Erstzversorgung Um die Ausgeglichenheit zwischen dem Strombedrf des Kunden und der zeitgleichen Einspeisung sicherzustellen, wird jeder Kunde einem sog. Bilnzkreis zugeordnet. In ller Regel wird diese Zuordnung zwischen dem Liefernten und dem Netzbetreiber geregelt. Sollte wider Erwrten der Liefernt die Stromversorgung des Kunden nicht sicherstellen, wird gemäß 38 EnWG die Erstzversorgung über den zuständigen Grundversorger sichergestellt, um die unterbrechungsfreie Stromversorgung des Kunden zu gewährleisten. Den für Sie zuständigen Grundversorger entnehmen Sie bitte unserer Internetseite. Die Preise für die Erstzversorgung finden Sie in Preisbltt 15. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 5 von 12

6 2.5 Entgelt für Kunden ohne Lstgngzählung Soweit ein Kunde im Niederspnnungsnetz ngeschlossen ist und keine Lstgngzählung besitzt, wird ds Netzentgelt uf Bsis der beim Kunden nchvollziehbren Größe Jhresenergie' ermittelt. Grund- und Arbeitspreis sind Preisbltt 3 zu entnehmen. Für Kunden, die oberhlb des Niederspnnungsnetzes ngeschlossen sind und über eine Leistungsmessung (Mximumzähler) verfügen, wird ds Netzentgelt gemäß Preisbltt 1 bgerechnet (siehe Kp. 2.1). Für Kunden mit Leistungsmessung (Mximumzähler), die im Niederspnnungsnetz ngeschlossen sind, wird ds Netzentgelt uf Bsis der beim Kunden nchvollziehbren Größe Jhresenergie' ermittelt. Grundund Arbeitspreis sind Preisbltt 3 zu entnehmen. Sollte wider Erwrten der Liefernt die Stromversorgung des Kunden nicht sicherstellen, wird gemäß 38 EnWG die Erstzversorgung über den zuständigen Grundversorger sichergestellt, um die unterbrechungsfreie Stromversorgung des Kunden zu gewährleisten. Den für Sie zuständigen Grundversorger entnehmen Sie bitte unserer Internetseite. D ds Entnhmeverhlten des Kunden ohne Lstgngzählung nicht beknnt ist, erfolgt die Einspeisung nhnd repräsenttiver Stndrd-Lstprofile, d. h. im Vorus festgelegter fortlufender ¼-h-Werte. Je nch Bedrfsrt werden dbei verschiedene Lstprofile verwendet, um ein möglichst genues Abbild des Verbruchsverhltens des Kunden zu erreichen. Für die Abrechnung der jährlichen Abweichung zwischen der vom Liefernten vorgegebenen und der ttsächlich vom Kunden verbruchten Energie werden die veröffentlichten Preise für Mehr-/ Mindermengen verrechnet bzw. vergütet. 2.6 Entgelt für Elektrospeicherheizungen und Elektrowärmepumpen Die jeweils gültigen Preise für Elektrospeicherheizungen und für Elektrowärmepumpen sind in den Preisblättern 5, 9 und 10 ngegeben. Bei temperturbhängigen Verbruchseinrichtungen werden bei Kunden ohne Lstgngzählung für die Abrechnung der jährlichen Abweichung zwischen der vom Liefernten vorgegebenen und der ttsächlich vom Kunden verbruchten Energie die veröffentlichten Preise für Mehr-/ Mindermengen verrechnet bzw. vergütet. Näheres zu den bei temperturbhängigen Verbruchseinrichtungen nzuwendenden Lstprofilen finden Sie uf unserer Website unter dem Punkt Lstprofilverfhren. 2.7 Entgelt für Strßenbeleuchtungen Strßenbeleuchtungen sind im Netz der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH z. B. n der Niederspnnungsverteilung der Ortsnetzsttion ngeschlossen. Strßenbeleuchtungsnlgen werden zum Zwecke der Entgeltbildung der Niederspnnung zugeordnet. Soweit keine Lstgngzählung vorhnden ist, wird ds Netzentgelt uf Bsis der Größe Jhresenergie' ermittelt. Grund- und Arbeitspreis sind Preisbltt 6 zu entnehmen. 2.8 Entgelt für Sondernlgen Bei öffentlichen Verbruchseinrichtungen im Niederspnnungsnetz knn die bgenommene Elektrizität uch rechnerisch ermittelt oder geschätzt werden, wenn die Kosten der Messung ußer Verhältnis zur Höhe des Verbruchs stehen. Ab einer Entnhme von 750 kwh/ wird eine Messung eingebut. Die Entgelte für Sondernlgen finden sich im Preisbltt Entgelt für kurzzeitig ngeschlossene Anlgen im Niederspnnungsnetz ohne Lstgngzählung Hierbei hndelt es sich z. B. um Bustrom-Entnhmen oder um Entnhmen im Zusmmenhng mit Kirmesund Festvernstltungen, die im Niederspnnungsnetz erfolgen. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 6 von 12

7 Die Preise für Netznutzung durch Kunden mit kurzzeitig ngeschlossenen Anlgen im Niederspnnungsnetz ohne Lstgngzählung finden Sie im Preisbltt 8. Hinsichtlich der Zuordnung des Lstprofiles und hinsichtlich der Mehr-/ Mindermengenbrechnung gelten die Regelungen in Kpitel Entgelt für Blindstrom Soweit bei Ihnen ein Blindstrombedrf vorliegt, der nicht im Rhmen der Erbringung der Systemdienstleistungen gedeckt wird (in der Regel bei einem cos ϕ kleiner 0,9 induktiv), wird dieser Blindstrombedrf, der durch gesonderte Messgeräte erfsst wird, zusätzlich in Rechnung gestellt. Der Preis für die gelieferte induktive Blindrbeit ist dem Preisbltt 11 zu entnehmen Entgelt für unterbrechbre Verbruchseinrichtungen Für vollständig unterbrechbre Verbruchseinrichtungen, die über einen seprten Zählpunkt verfügen, knn ein reduziertes Netzentgelt berechnet werden, soweit der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH die Steuerung zum Zweck der Netzentlstung gestttet wird. Ds reduzierte Netzentgelt ist dem Preisbltt 17 zu entnehmen Mehrkosten nch dem Krft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-Gesetz) Am 01. Jnur 2009 ist ds Gesetz zur Förderung der Krft-Wärme-Kopplung (KWK-G) in Krft getreten. Ds KWK-G vom 25. Oktober 2008 löst ds KWK-G vom 19. März 2002 b. Gemäß 9 Abstz 7 KWK- Gesetz ist der den Letztverbruchern in Rechnung zu stellende KWK-Aufschlg bhängig vom Jhresverbruch je Abnhmestelle. Unterschieden wird hierbei nch - dem KWK-Aufschlg, den Kunden bis zu einem Verbruch von kwh/ uf ds Netzentgelt zu zhlen hben, - dem KWK-Aufschlg für Verbräuche oberhlb von kwh/, - dem KWK-Aufschlg für über kwh/ hinusgehende Verbräuche, wenn der Letztverbrucher ein Unternehmen des produzierenden Gewerbes, des schienengebundenen Verkehrs oder ein Eisenbhninfrstrukturunternehmen ist, dessen Stromkosten im vorngegngenen Klenderjhr 4% des Umstzes überstiegen hben. Dies ist per Wirtschftsprüfertestt zu belegen. Die jeweils gültigen KWK-Aufschläge sind dem Preisbltt 12 zu entnehmen Mehrkosten nch der Konzessionsbgbenverordnung Die Verordnung über Konzessionsbgben für Strom und Gs (Konzessionsbgbenverordnung - KAV) vom 9. Jnur 1992, zuletzt geändert durch Artikel 3 Abs. 4 der Verordnung zum Erlss von Regelungen des Netznschlusses von Letztverbruchern in Niederspnnung und Niederdruck vom 1. November 2006, regelt die Zulässigkeit und Bemessung der Zhlung von Konzessionsbgben n Gemeinden und Lndkreise. Konzessionsbgben sind Entgelte für die Einräumung des Rechts zur Benutzung öffentlicher Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Strom- und Gsleitungen im Gemeindegebiet. Die Konzessionsbgbe richtet sich nch den gültigen Abgbesätzen in der Gemeinde bzw. Stdt, in der sich der Entnhmepunkt befindet. Die Höhe der jeweiligen Konzessionsbgbe für eine gelieferte Kilowttstunde Strom ist nicht einheitlich. Sie knn u.. von der Einwohnerzhl der Gemeinde bhängen. Weitere Informtionen können Sie der gültigen Fssung der Konzessionsbgbenverordnung entnehmen. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 7 von 12

8 2.14 Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Nch der Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) vom 25. Juli 2005, die zuletzt durch Artikel 7 des Gesetzes zur Neuregelung energiewirtschftlicher Vorschriften vom 26. Juli 2011 (veröffentlicht m 03. August 2011) geändert wurde, können Letztverbrucher ein individuelles Netzentgelt gemäß 19 Abs. 2 Stz 1 StromNEV bzw. eine Netzentgeltbefreiung gemäß 19 Abs. 2 Stz 2 StromNEV bentrgen. Ddurch kommt es für den Netzbetreiber, bei dem ein Kunde ngeschlossen ist, zu entgngenen Erlösen. Die Betreiber von Übertrgungsnetzen sind verpflichtet, entgngene Erlöse, die us individuellen Netzentgelten und Befreiungen von Netzentgelten resultieren, nchgelgerten Betreibern von Elektrizitätsverteilernetzen zu ersttten. Von den Übertrgungsnetzbetreibern wiederum werden die entgngenen Erlöse gemäß 19 Abs. 2 Stz 7 StromNEV entsprechend 9 KWK-G uf lle Letztverbrucher umgelegt. Ddurch werden die entgngenen Erlöse ufgrund einer Netzentgeltbefreiung über die Umlge von den Letztverbruchern usgeglichen. Unterschieden wird hierbei nch - der Umlge, die Kunden bis zu einem Verbruch von kwh/ uf ds Netzentgelt zu zhlen hben, - der Umlge für Verbräuche oberhlb von kwh/, - der Umlge für über kwh/ hinusgehende Verbräuche, wenn der Letztverbrucher ein Unternehmen des produzierenden Gewerbes, des schienengebundenen Verkehrs oder ein Eisenbhninfrstrukturunternehmen ist, dessen Stromkosten im vorngegngenen Klenderjhr 4% des Umstzes überstiegen hben. Dies ist per Wirtschftsprüfertestt zu belegen. Die jeweils gültigen Umlgen sind dem Preisbltt 18 zu entnehmen Netzentgelte nch 19 StromNEV Netzentgelte nch 19 Abs. 1: Montspreissystem (Preisbltt 13): Wenn ds Montspreissystem zur Anwendung kommt, wird dieses für die Lieferstelle ermittelt und der Bundesnetzgentur ngezeigt. Ds Montspreissystem wird wie folgt us dem Stndrdpreissystem (siehe Preisbltt 1) ermittelt: Arbeitspreis Leistungspreis = Arbeitspreis des Jhresleistungspreissystems >=2500 h/ = 1/6 Leistungspreis des Jhresleistungspreissystems >=2500 h/ Ds Netzentgelt wird uf Bsis der beim Kunden nchvollziehbren Größe Jhresenergie' und mximle jährliche Leistung nhnd der obigen Preise errechnet Netzentgelte nch 19 Abs. 2: individuelle Netzentgelte Die Vereinbrung eines individuellen Netzentgeltes erfolgt unter dem Vorbehlt, dss seine jeweiligen Vorussetzungen nch 19 Abstz 2 Sätze 1 bis 4 StromNEV ttsächlich eintreten. Die individuellen Netzentgelte sind dem Preisbltt 13 zu entnehmen Netzentgelte nch 19 Abs. 3: singulär genutzte Betriebsmittel: Die Entgelte für singulär genutzte Betriebsmittel gemäß 19 Abs. 3 StromNEV werden je Lieferstelle ermittelt. Eine Bedingung hierfür ist, dss bei sämtlichen Betriebsmitteln in einer Netz- oder Umspnnebene eine usschließliche Nutzung durch den Netznutzer vorliegt. Ds Entgelt orientiert sich n den individuell zurechenbren Kosten, die sich gemäß 4 StromNEV n Prmetern wie z. B. Art und Anzhl der genutzten Betriebsmittel, instllierte Leistung und Arbeit sowie der Länge der Leitung orientieren. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 8 von 12

9 Die Betriebsmittel und die Höhe der Kosten wurden im Rhmen des Netznschlusses mit dem Anschlussnehmer vereinbrt und für die Abrechnung der Netznutzung berücksichtigt (Preisbltt 13). 3 Beispielrechnungen 3.1 Entnhme in Niederspnnung Bsisdten des Kunden Jhresenergie: Entnhmeebene: Messung: kwh/ Niederspnnung Niederspnnung, Eintrifzähler Berechnung des Entgeltes für Netznutzung Preis für die Netznutzung gemäß Preisbltt 3: Grundpreis 25,62 Euro/, Arbeitspreis 4,39 ct/kwh, dmit berechnet sich der Preis zu: 25,62 Euro 4,39 ct 0,01 Euro kwh 236,34 kwh ct Euro Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Preis für Messung gemäß Preisbltt 4: Komponente Messstellenbetrieb: Komponente Messung und Ablesung: Jhrespreis 8,09 Euro Jhrespreis 1,80 Euro Preis für die Abrechnung gemäß Preisbltt 4: Jhrespreis: 13,80 Euro Gesmtentgelt für Messung und Abrechnung: 8,09 Euro 1,80 Euro 13,80 Euro 23,69 Euro Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Preis für Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz (0,002 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/), gemäß Preisbltt 12. 0,002 ct 0,01 Euro kwh kwh ct 0,10 Euro Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV (0,151 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/) gemäß Preisbltt 18. 0,151 ct 0,01 Euro kwh kwh ct 7,25 Euro Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 9 von 12

10 3.1.6 Summe Netzentgelt 236,34 Euro 23,69 Euro 0,10Euro 7,25Euro 267, 38 spezifischer Preis: Euro 267, Euro kwh 100 ct Euro 5,57 ct kwh Zusätzlich sind zu berücksichtigen: Konzessionsbgbe und Umstzsteuer. 3.2 Entnhme in Mittelspnnung Bsisdten des Kunden Mximle Leistung: Jhresenergie: Entnhmeebene: 100 kw kwh/ Mittelspnnung Berechnung des Entgeltes für Netznutzung Jhresbenutzungsdue r Jhresener gie kWh mximleleistung 100kW 3.000h Preis für die Netznutzung gemäß Preisbltt 1: Leistungspreis 52,30 Euro/kW, Arbeitspreis 0,48 ct/kwh, dmit berechnet sich der Preis zu 52,30 Euro 100 kw 0,48 ct 0,01Euro kwh 6.670, Euro kw kwh ct Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Preis für Messung gemäß Preisbltt 2: Komponente Messstellenbetrieb: Komponente Messung und Ablesung: Jhrespreis 139,76 Euro Jhrespreis 177,08 Euro Preis für die Abrechnung gemäß Preisbltt 2: Jhrespreis: 294,98 Euro Preis für Strom- und Spnnungswndlerstz gemäß Preisbltt 2, sofern im Eigentum der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH: Komponente Messstellenbetrieb: Jhrespreis 86,94 Euro Gesmtentgelt für Messung und Abrechnung: Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 10 von 12

11 139,76 Euro 177,08 Euro 294,98 Euro 86,94 Euro 698, Euro Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Preis für Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz (0,002 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/, 0,05 ct/kwh für Verbräuche oberhlb kwh/) gemäß Preisbltt 12. 0,002 ct 0,01Euro kwh 0,05 ct 0,01Euro kwh 102, kwh ct kwh ct 00 Euro Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV (0,151 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/, 0,05 ct/kwh für Verbräuche oberhlb kwh/) gemäß Preisbltt 18. 0,151 ct 0,01 Euro kwh 0,05 ct 0,01 Euro kwh kwh ct kwh ct 251,00 Euro Summe Netzentgelt 6.670,00 Euro 698,76 Euro 102,00 Euro 251,00 Euro 7.721, Euro 76 Spezifischer Preis: 7.721,76 Euro 100 ct 2,57 ct kwh Euro kwh Zusätzlich sind zu berücksichtigen: Konzessionsbgbe und Umstzsteuer. 3.3 Entnhme in Mittelspnnung; Reserve Bsisdten des Kunden Bestellte Reserveleistung: Bezogene Jhresenergie: Zeitduer der Innspruchnhme von Reservenetzleistung: Entnhmeebene : 100 kw kwh 500 h/ Mittelspnnung Berechnung des Entgeltes für Reserve-Netzinnspruchnhme Zeitduer > 400 h/ und < 600 h/. Preis für die Netznutzung gemäß Preisbltt 14: Leistungspreis 33,02 Euro/kW, dmit berechnet sich ds Entgelt zu: 33,02 Euro 100 kw 3.302, Euro kw 00 Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 11 von 12

12 3.3.3 Berechnung des Entgeltes für Messung und Abrechnung Preis für Messung gemäß Preisbltt 2: Komponente Messstellenbetrieb: Komponente Messung und Ablesung: Jhrespreis 139,76 Euro Jhrespreis 177,08 Euro Zusätzlicher Preis für die Abrechnung gemäß Preisbltt 2: Jhrespreis: 294,98 Euro Zusätzlicher Preis für Strom- und Spnnungswndlerstz gemäß Preisbltt 2, sofern im Eigentum der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH: Komponente Messstellenbetrieb: Jhrespreis 86,94 Euro Gesmtentgelt für Messung und Abrechnung: 139,76 Euro 177,08 Euro 294,98 Euro 86,94 Euro 698, Euro Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz Preis für Mehrkosten gemäß KWK-Gesetz (0,002 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/), gemäß Preisbltt 12. 0,002 ct 0,01Euro kwh 0, kwh ct 20 Euro Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV Umlge nch 19 Abs. 2 StromNEV (0,151 ct/kwh bis zu einem Verbruch von kwh/ gemäß Preisbltt 18. 0,151 ct 0,01 Euro kwh kwh ct 15,10 Euro Summe Netzentgelt 3.302,00 Euro 698,76 Euro 0,20 Euro 15,10 Euro 4.016, Euro 06 Zusätzlich sind zu berücksichtigen: Konzessionsbgbe und Umstzsteuer. Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Seite 12 von 12

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2016 Stnd: 28.01.2016 -2- Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2015 Stnd: 08.06.2015 2 Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Entgelte für Netznutzung

Entgelte für Netznutzung Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit registrierender Lastgangmessung Netz- oder Umspannebene Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a 2.500 h/a Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis [

Mehr

ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM

ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM DER DORTMUNDER NETZ GMBH Gültig ab 01.01.2014 1. Netznutzung Die Dortmunder Netz GmbH stellt als Netzbetreiber ihr Stromversorgungsnetz

Mehr

NNE Strom. Preisblätter

NNE Strom. Preisblätter NNE Strom Preisblätter Preisblatt 1 Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle Leistungspreise Arbeitspreise bis... in pro kw und Jahr in ct pro kwh Hochspannungsnetz

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom

Preisblatt Netznutzung Strom Preisblatt Netznutzung Strom Zum 01.01.2016 gelten die nachstehend aufgeführten Netzentgelte. Die Entgelte für die Nutzung des Elektrizitätsversorgungsnetzes des Netzbetreibers beinhalten folgende Leistungen:

Mehr

NNE Strom. Preisblätter. Preisstand: 01.01.2013

NNE Strom. Preisblätter. Preisstand: 01.01.2013 NNE Strom Preisblätter Preisblatt 1 Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle Leistungspreise Arbeitspreise bis... in pro kw und Jahr in ct pro kwh Hochspannungsnetz

Mehr

Preisblatt 2014 Strom - Netznutzungsentgelte

Preisblatt 2014 Strom - Netznutzungsentgelte Preisblatt 2014 Strom - Netznutzungsentgelte Stand: 10.12.2013 www.infraserv-knapsack.de 1. Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle in Jahresbenutzungsdauer

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom der SWS Netze Solingen GmbH gültig ab 01.01.2015 (inkl. Kosten des vorgelagerten Netzes)

Preisblatt Netznutzung Strom der SWS Netze Solingen GmbH gültig ab 01.01.2015 (inkl. Kosten des vorgelagerten Netzes) Das Preisblatt umfasst die Entgelte für die Nutzung des Elektrizitätsverteilnetzes der SWS Netze Solingen GmbH sowie die Entgelte für die Nutzung des vorgelagerten Transportnetzes der WESTNETZ GmbH. Die

Mehr

Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom

Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2016 Stadtwerke Kempen GmbH Heinrich-Horten-Straße 50 47906 Kempen Internet: www.stadtwerke-kempen.de Preisblatt 1 Preise für Zählpunkte mit Leistungsmessung

Mehr

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Strom

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Strom gültig ab 1. Januar 2016 Alle Preise verstehen sich zzgl. der jeweils gültigen Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Entgelte für Kunden mit Leistungsmessung Entnahmestelle b < 2.500 h/a b >= 2.500 h/a Euro/kW/a

Mehr

Preisblätter Netznutzung Strom

Preisblätter Netznutzung Strom Preisblätter Netznutzung Strom Bei Fragen zu den v. g. Preisblättern, stehen wir Ihnen unter strom_netz@swsls.de zur Verfügung. Preisblatt 1: Netznutzungsentgelte für Kunden mit Lastgangmessung Preisblatt

Mehr

Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3. Preisblatt 2: Netzentgelte für Kunden ohne Lastgangmessung 4

Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3. Preisblatt 2: Netzentgelte für Kunden ohne Lastgangmessung 4 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Mainnetz GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2015 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Preisstand: 15.10.2014 Veröffentlichungspflicht

Mehr

Jahresleistungspreissystem

Jahresleistungspreissystem Preisblatt 1: Netznutzung für Kunden mit reg. Leistungsmessung (RLM) Preisstand ab 01. Januar 2013, Stand: 21.12.2012 Ab einer Jahresenergiemenge von 100.000 kwh ist gemäß 12 der Netzzugangsverordnung

Mehr

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a 2.500 h/a.

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a 2.500 h/a. Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a 2.500 h/a Leistungspreis /kwa Ct/kWh Leistungspreis /kwa Ct/kWh Hochspannungsnetz einschließlich

Mehr

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle im Hochspannungsnetz einschl. Umspannung Leistungspreis / kwa Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h / a > 2.500 h / a Arbeitspreis

Mehr

Entgelte für Netznutzung

Entgelte für Netznutzung Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit registrierender Lastgangmessung Netz- oder Umspannebene

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH

Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 54,00 /a 5,46 ct/kwh 2. Netzentgelte unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW

Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW gültig ab 01. Januar 2012 beinhaltet die Netzentgelte des vorgelagerten Netzbetreibers Stadtwerke Kempen GmbH Heinrich - Horten

Mehr

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung bei atypischer Netznutzung

Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung bei atypischer Netznutzung Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle im Hochspannungsnetz einschl. Umspannung Leistungspreis / kwa Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h / a 2.500 h / a Arbeitspreis

Mehr

Voraussichtliche Entgelte für den Netzzugang zum Elektrizitätsversorgungsnetz. Elektrizitätswerk der Verbandsgemeinde Eisenberg

Voraussichtliche Entgelte für den Netzzugang zum Elektrizitätsversorgungsnetz. Elektrizitätswerk der Verbandsgemeinde Eisenberg Voraussichtliche Entgelte für den Netzzugang zum Elektrizitätsversorgungsnetz Elektrizitätswerk der Verbandsgemeinde Eisenberg nach 20 Abs. 1 S. 2 EnWG Gültigkeitszeitraum : seit dem 01.01.2013 Das Elektrizitätswerk

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom. voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Preisstand: 01.01.2013

Netznutzungsentgelte Strom. voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Preisstand: 01.01.2013 Netznutzungsentgelte Strom voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG Die evo Energie-Netz GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer

Mehr

Netzentgelte Strom 2016

Netzentgelte Strom 2016 Netzentgelte Strom 2016 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit registrierender Leistungsmessung 2 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden mit registrierender Leistungsmessung (Monatsleistungspreis)

Mehr

Vorläufige Netzentgelte Strom Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016. Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3

Vorläufige Netzentgelte Strom Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016. Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3 Nach 20 Abs. 1 EnWG sind spätestens zum 15. Oktober vorläufige Netzentgelte durch die Netzbetreiber für das Folgejahr zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr geltenden

Mehr

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2015

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2015 Preisblatt Netznutzungsentgelte 2015 Entgelte 2015 für Entnahme aus dem geschlossenen Stromverteilnetz der Fraport AG inklusive der Kosten für die vorgelagerten Netze der Übertragungsnetzbetreiber 2 NETZENTGELTE

Mehr

Preisblatt "Netzentgelte Strom" Preise gültig ab 01.01.2016. Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung)

Preisblatt Netzentgelte Strom Preise gültig ab 01.01.2016. Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung) Preisblatt "Netzentgelte Strom" Preise gültig ab 01.01.2016 A B C D Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung) Preise für Messstellenbetrieb, Messung, Abrechnung und

Mehr

Preisblatt für Kunden mit Leistungsmessung - Stand 01.01.2012

Preisblatt für Kunden mit Leistungsmessung - Stand 01.01.2012 Anlage 1 a Preisblatt für Kunden mit Leistungsmessung - Stand 01.01.2012 Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze

Mehr

Preiskomponenten. Diese Preisblätter werden gemäß 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht.

Preiskomponenten. Diese Preisblätter werden gemäß 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht. Preiskomponenten Diese Preisblätter werden gemäß 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht. Sie stellen die voraussichtlichen Entgelte dar, die auf Basis der derzeit vorliegenden nicht vollständigen Erkenntnisse

Mehr

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Netrion GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Preisblätter 2013 (Stand 28.12.2012)

Preisblätter 2013 (Stand 28.12.2012) Preisblätter 2013 (Stand 28.12.2012) Im Zuge der am 29.10.2007 in Kraft getretenen Anreizregulierungsverordnung sind Netzbetreiber der Energieversorgung verpflichtet, die Netznutzungspreise nach Maßgabe

Mehr

Mittelspannung (MS) 12,16 0,84 Umspannung Mittel-/Niederspannung (MS/NS) 15,30 0,70 Niederspannung (NS) 15,06 1,05

Mittelspannung (MS) 12,16 0,84 Umspannung Mittel-/Niederspannung (MS/NS) 15,30 0,70 Niederspannung (NS) 15,06 1,05 RLM - 1/3 Preisblatt 1 - Netzentgelte für Entnahmen mit Leistungsmessung gültig ab 01.01.2014 Sämtliche Entgelte verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer. 1 Entgelte für Netznutzung - Jahresleistungspreissystem

Mehr

Netzentgelte Strom 2015

Netzentgelte Strom 2015 Netzentgelte Strom 2015 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit registrierender Leistungsmessung 2 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden mit registrierender Leistungsmessung (Monatsleistungspreis)

Mehr

Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2013

Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2013 Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2013 Preisblatt 1: Netzentgelte Netzkunden ohne Lastgangzähler Netzkunden mit Lastgangzähler Reservekapazität Netzkunden mit Lastgangzähler Blindarbeit Preisblatt

Mehr

Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Stadtwerke Hünfeld GmbH - gültig ab 01.01.2016

Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Stadtwerke Hünfeld GmbH - gültig ab 01.01.2016 Entgelte Strom Preisblätter 1-8 für die Netznutzung (Strom) im Netzgebiet der Stadtwerke Hünfeld GmbH Preisblatt 1 Netzentgelte für Kunden mit registrierender Leistungsmessung 1) Jahresleistungspreissystem

Mehr

Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015

Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015 Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015 inklusive der Kosten der vorgelagerten Netze Das Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach liegt in der Regelzone der Amprion

Mehr

Mittelspannung 9,94 1,93 41,79 0,66. Niederspannung 17,23 4,68 97,23 1,48

Mittelspannung 9,94 1,93 41,79 0,66. Niederspannung 17,23 4,68 97,23 1,48 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelte für Entnahmen mit Lastgangmessung Jahresbenutzungsstunden Entnahmestelle Hoch-/Mittelspannung < 2.500 h/a >= 2.500 h/a Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis

Mehr

Vorläufiges Preisblatt 2013 Strom - Netznutzungsentgelte

Vorläufiges Preisblatt 2013 Strom - Netznutzungsentgelte Vorläufiges Preisblatt 2013 Strom - Netznutzungsentgelte Stand: 31.10.2012 www.infraserv-knapsack.de Unverbindlichkeit des Preisblattes Gemäß 20 Abs. 1 S.1, 2 EnWG sind Netzbetreiber verpflichtet, bis

Mehr

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH system für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH 01.01.2015-31.12.2015 Stand 19.12.2014 In unseren Netznutzungspreisen sind enthalten: Die Netzinfrastruktur, das heißt die Bereitstellung

Mehr

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH system für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH 01.01.2014-31.12.2014 In unseren Netznutzungspreisen sind enthalten: Die Netzinfrastruktur, das heißt die Bereitstellung und Instandhaltung

Mehr

NetzentgelteStrom. gültig ab 01.01.2013. Inhalt. 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung

NetzentgelteStrom. gültig ab 01.01.2013. Inhalt. 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung NetzentgelteStrom Inhalt 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung - Kommunalrabatt Netznutzungsentgelt für Zählpunkte

Mehr

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Netrion GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Netznutzungsentgelte

Netznutzungsentgelte Netznutzungsentgelte Diese Preisblätter werden gemäß 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht. Sie stellen die voraussichtlichen Entgelte dar, die auf Basis der derzeit vorliegenden nicht vollständigen Erkenntnisse

Mehr

GELSENWASSER Energienetze GmbH. Preisblatt Netznutzungsentgelte Strom

GELSENWASSER Energienetze GmbH. Preisblatt Netznutzungsentgelte Strom GELSENWASSER Energienetze GmbH Preisblatt Netznutzungsentgelte Strom Gültig ab 01.01.2015 Entgelte auf der Grundlage der Festlegung der Erlösobergrenze nach 4 Abs. 1 und 2 ARegV i.v.m. 32 Abs. 1 Nr. 1

Mehr

Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz

Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz Langensalza Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz 1. Netzentgelte für Entnahmestellen mit 1/4-h-Leistungsmessung im Stromverteilungsnetz esleistungspreissystem Benutzungsdauer

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom - vorläufig Gültig ab 1. Januar 2016

Preisblatt Netznutzung Strom - vorläufig Gültig ab 1. Januar 2016 Preisblatt Netznutzung Strom - vorläufig Gültig ab 1. Januar 2016 1. Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Jahresbenutzungsdauer < 2500 h/a > 2500 h/a Leistungspreis Leistungspreis

Mehr

A. Netznutzungsentgelte für Kunden ohne Leistungsmessung

A. Netznutzungsentgelte für Kunden ohne Leistungsmessung A. Netznutzungsentgelte für Kunden ohne Leistungsmessung A.1. Netznutzung Die Preise gelten für die Niederspannungsebene. Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbh erhebt keinen Grundpreis. Der wird für die

Mehr

Entgelte für Netznutzung Jahresleistungspreissystem Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2016

Entgelte für Netznutzung Jahresleistungspreissystem Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2016 1 Entgelte für Netznutzung Jahresleistungspreissystem Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2016 Für Kunden mit einer Jahresenergiemenge größer 100.000 kwh ist im Regelfall eine ¼-Std.- Lastgangmessung mit Datenfernübertragung

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom

Preisblatt Netznutzung Strom Gültig ab 01.01.2014 1. Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung 1.1. Preise Netznutzung Jahresleistungspreissystem Jahresbenutzungsdauer Entnahmestelle in Jahres- Leistungspreis < 2500 h/a 2500 h/a

Mehr

Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom

Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom Dieses Preisblatt wird gemäß 20 Absatz 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht. Es stellt die voraussichtlichen Entgelte ab dem 01.01.2015 dar, die auf Basis der derzeit vorliegenden

Mehr

Preise für Netznutzung (Jahresleistungspreissystem) mit ¼-Stunden-Lastgang-/Leistungsmessung Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2015

Preise für Netznutzung (Jahresleistungspreissystem) mit ¼-Stunden-Lastgang-/Leistungsmessung Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2015 1 Preise für Netznutzung (Jahresleistungspreissystem) mit ¼-Stunden-Lastgang-/Leistungsmessung Preisblatt 1 gültig ab 01.01.2015 Für Kunden mit einer Jahresenergiemenge größer 100.000 kwh ist eine ¼-Std.-Lastgangmessung

Mehr

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus:

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus: Anlage 1a Preisblatt für Kunden mit Leistungsmessung Stand 01.01.2015 Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet

Mehr

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2016

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2016 Die veröffentlichten Netzentgelte ab dem 01.01.2016 stehen unter dem Vorbehalt, dass von der Regulierungsbehörde keine Festlegungen oder sonstigen Entscheidungen getroffen werden, die eine weitere Anpassung

Mehr

der EnergieNetz Mitte GmbH

der EnergieNetz Mitte GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 43,80 /a 4,99 ct/kwh 2. Netzentgelte unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen

Mehr

PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM

PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM zum 01.01.2016 1. Voraussichtliche Netznutzungsentgelte für Kunden mit Leistungsmessung Die Entgelte für die Netznutzung sind in Abhängigkeit von Jahresbenutzungsdauer

Mehr

Vorläufiges Preisblatt 2016 (Indikation) Strom - Netznutzungsentgelte

Vorläufiges Preisblatt 2016 (Indikation) Strom - Netznutzungsentgelte Vorläufiges Preisblatt 2016 (Indikation) Strom - Netznutzungsentgelte Stand: 15.10.2015 www.infraserv-knapsack.de Unverbindlichkeit des Preisblattes Gemäß 20 Abs. 1 S.1, 2 EnWG sind Netzbetreiber verpflichtet,

Mehr

der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen)

der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen) Preisblatt Netzentgelte Strom der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen) 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 15,00

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2012) der Versorgungsbetriebe Zellingen Die Preisangaben sind netto, ohne Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer fällt in der jeweils

Mehr

Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2014

Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2014 Netzentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2014 Preisblatt 1: Netzentgelte Netzkunden ohne Lastgangzähler Netzkunden mit Lastgangzähler Reservekapazität Netzkunden mit Lastgangzähler Blindarbeit Preisblatt

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. vorläufiges Preisblatt Nr. 9

Netzzugangsentgelte Strom. vorläufiges Preisblatt Nr. 9 Netzzugangsentgelte Strom vorläufiges Preisblatt Nr. 9 für die Netznutzung von Elektrizitätsverteilernetzen in 59320 Ennigerloh, 48291 Telgte, 48346 Ostbevern (gültig ab 01.01.2014) der Stadtwerke ETO

Mehr

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2015 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Lastganggemessene Kunden 1 Jahresleistungspreisregelung

Mehr

Preisblatt. I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2016

Preisblatt. I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2016 Preisblatt Das Preisblatt stellt gemäß 20 Abs. 1 S. 2 EnWG die voraussichtlichen Netzentgelte ab dem 01.01.2016 dar. Aufgrund der noch nicht vollständig vorliegenden Datengrundlage ist eine Veröffentlichung

Mehr

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Preisblatt für den Netzzugang Strom gültig ab: 01.01. Preisblatt 3 Entgelte für Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Monatsleistungspreissystem Monatsleistungspreissystem

Mehr

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2016

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2016 1. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen mit Leistungsmessung 2. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen ohne Leistungsmessung 3. Preise für die Reserve-Inanspruchnahme 4. Preise für Ersatzversorgung

Mehr

Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt 1

Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt 1 Vorläufiges Preisblatt 1 Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte für

Mehr

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Preisblatt für den Netzzugang Strom gültig ab: 01.01. Preisblatt 2 Entgelte für die Entnahme ohne Leistungsmessung Für Kunden im Niederspannungsnetz ohne Leistungsmessung wird

Mehr

Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015

Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015 Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015 1. Entnahmen von Kunden mit registrierender Leistungsmessung Jahresbenutzungsdauer: < 2500 Vollbenutzungsstunden Jahresbenutzungsdauer:

Mehr

Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom

Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2016 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Die nachfolgenden Preise und Regelungen für die

Mehr

Preisblätter Netznutzung Strom

Preisblätter Netznutzung Strom 1. Entgelte für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreis) Entnahmestelle in Hoch- /Mittelspannung Leistungspreis [ /kwa] Jahresleistungspreis < 2.500 h / a >= 2.500 h / a Leistungspreis [

Mehr

Netznutzung Strom Preisblatt 1

Netznutzung Strom Preisblatt 1 Preisblatt 1 1] Netznutzungspreise für Abnahmestellen mit registrierender Leistungsmessung Voraussetzung bei Verbrauchswerten größer als 100.000 kwh p.a. oder bei Belieferung ab Mittelspannung und höher

Mehr

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73 Preisblätter für die Netznutzung (Strom) der Avacon AG Preisblatt 1 - Netzentgelte für Entnahme mit Leistungsmessung 1 Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Umspannung Höchst- in Hochspannung

Mehr

Netznutzungsentgelte für Kundenanlagen mit registrierender Leistungsmessung (Jahresleistungspreissystem)

Netznutzungsentgelte für Kundenanlagen mit registrierender Leistungsmessung (Jahresleistungspreissystem) Preisblatt 1 der Netznutzungsentgelte für Kundenanlagen mit registrierender Leistungsmessung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle in der 110 kv / 20 kv Mittelspannungsnetz 20 kv 20 kv / 400 V Niederspannungsnetz

Mehr

vorläufiges Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Schleswiger Stadtwerke GmbH - Stand: 15.10.2015

vorläufiges Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Schleswiger Stadtwerke GmbH - Stand: 15.10.2015 Entgelte Strom Preisblätter 1-7 für die Netznutzung (Strom) im Netzgebiet der Schleswiger Stadtwerke GmbH erstellt am: 15.10.2015 erstellt zum: 15.10.2015 Preisblatt 1 Netzentgelte für Kunden mit registrierender

Mehr

Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG)

Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG) Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG) Jahresleistungspreissystem Benutzungsdauer < 2.500 h/a Entnahme Leistungspreis in /kw*a Arbeitspreis in ct/kwh Mittelspannung 5,13

Mehr

1. Entnahmestellen ohne registrierende ¼h Leistungsmessung (Kleinkunden)

1. Entnahmestellen ohne registrierende ¼h Leistungsmessung (Kleinkunden) Preisblatt Netznutzungsentgelte Strom der Stadtwerke Bebra GmbH gültig ab 01.01.2015 Die nachfolgenden Preise und Regelungen für die Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerke Bebra GmbH basieren auf dem Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung

Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung Jahresleistungspreissystem / Jahresbenutzungsdauer Netzzugang in der < 2.500 h 2.500 h Spannungsebene Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis

Mehr

Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung)

Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung) Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung) Gültig ab 1. Januar 2015 1. Netznutzung - Entgelt für die Bereitstellung des Netzes und der Systemdienstleistung

Mehr

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus:

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus: Anlage 1b Preisblatt für Kunden ohne Leistungsmessung (Stand 01.01.2015) Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 1. Kunden mit Lastgangzählung und einer Jahresnutzungsdauer von mindestens 2.500 Vollbenutzungsstunden/a Entnahmestelle Leistungspreis /kw Arbeitspreis

Mehr

Jahrespreissystem Entnahme ohne Leistungsmessung Grundpreis Arbeitspreis

Jahrespreissystem Entnahme ohne Leistungsmessung Grundpreis Arbeitspreis Stadt Burgbernheim Stadtwerke Preisblatt für Netznutzungstarife ab 01.01.2015 (Netznutzungsentgelte - Strom) Gültig ab 01.01.2015 vorläufige Netzentgelte veröffentlicht zum 15.10.2014 1. Netznutzungsentgelte

Mehr

Nutzungsentgelte: Preisblätter

Nutzungsentgelte: Preisblätter Nutzungsentgelte: Preisblätter Die ab dem 1.1.2015 Preise für die Nutzung des Netzes der GGV und anderer Dienstleistungen sind in den folgenden Preisblättern dargestellt: Preisblatt 1: Netznutzungsentgelte

Mehr

Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG)

Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG) Netzentgelte für Entnahmestellen mit Leistungsmessung (Preisblatt LG) Jahresleistungspreissystem Benutzungsdauer < 2.500 h/a Entnahme Leistungspreis in /kw*a Arbeitspreis in ct/kwh Mittelspannung 18,41

Mehr

Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2015

Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2015 Seite 1 von 7 Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab bis 31.12.2015 Nachfolgend sind die Preise für die Netznutzung des Stromnetzes in Ludwigsburg und Kornwestheim (Regelzone

Mehr

1. Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen mit ¼-Stunden-Leistungsmessung. Mittelspannungsnetz (MSP) 2,24 3,33 75,09 0,42

1. Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen mit ¼-Stunden-Leistungsmessung. Mittelspannungsnetz (MSP) 2,24 3,33 75,09 0,42 Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Die Preise sind gültig ab 01.01.2015. Für die Nutzung der Elektrizitätsversorgungsnetze

Mehr

Preisblatt für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS)

Preisblatt für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS) : gültig ab 01.01.2015 für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS) Netznutzungsentgelte Netzkunden mit Leistungsmessung Jahresbenutzungsdauer Mittelspannungsnetz 20 kv Umspannung

Mehr

- Preisblatt 1 - Gültig ab: 01.01.2010. Entgelte für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreis)

- Preisblatt 1 - Gültig ab: 01.01.2010. Entgelte für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreis) - Preisblatt 1 - Gültig ab: 01.01.2010 Entgelte für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreis) Entnahmestelle in Hoch-/Mittelspannung Leistungspreis [ /kwa] Jahresleistungspreis < 2.500 h /

Mehr

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2015

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2015 Die veröffentlichten Netzentgelte ab dem 01.01.2015 stehen unter dem Vorbehalt, dass von der Regulierungsbehörde keine Festlegungen oder sonstigen Entscheidungen getroffen werden, die eine weitere Anpassung

Mehr

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014 Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014 Entgelte ab dem 1.1.2014 für Entnahme aus dem geschlossenen Stromverteilnetz der Fraport inklusive der Kosten für die vorgelagerten Netze der Übertragungsnetzbetreiber

Mehr

Netzentgelte Strom 2016

Netzentgelte Strom 2016 Netzentgelte Strom 2016 Preisgültigkeit: 01.01.2016 00:00 Uhr bis 01.01.2017 00:00 Uhr Stand: 17. Dezember 2015 covestro.com Agenda I. Netzentgelte für Zählpunkte mit Leistungsmessung II. Netzentgelte

Mehr

Preisblatt 2015 Strom - Netznutzungsentgelte

Preisblatt 2015 Strom - Netznutzungsentgelte Preisblatt 2015 Strom - Netznutzungsentgelte Stand: 19.12.2014 www.infraserv-knapsack.de 1. Preise für Netznutzung mit Lastgangzählung (Jahresleistungspreissystem) Entnahmestelle in Jahresbenutzungsdauer

Mehr

Netzentgelte Gas 2016

Netzentgelte Gas 2016 Netzentgelte Gas 2016 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung 2 (Jahresleistungspreis) Preisblatt 1 Anlage Anwendungsbeispiel 3 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung

Mehr

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2015

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2015 1. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen mit Leistungsmessung 2. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen ohne Leistungsmessung 3. Preise für die Reserve-Inanspruchnahme 4. Preise für Ersatzversorgung

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 01.01.2016, gültig 01.01.2016 bis 31.12.2016) der Energieversorgung Pirna GmbH 1. Entgelte für Netznutzung für Entnahme

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom

Netznutzungsentgelte Strom Preise und Regelungen für die Netznutzung Strom der SWE Netz GmbH Die SWE Netz GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher

Mehr

Entgelte für die Netznutzung, den Messstellenbetrieb, die Messung und die Abrechnung der Netznutzung Strom gültig ab 01.01.2014*

Entgelte für die Netznutzung, den Messstellenbetrieb, die Messung und die Abrechnung der Netznutzung Strom gültig ab 01.01.2014* Entgelte für die Netznutzung, den Messstellenbetrieb, die Messung und die Abrechnung der Netznutzung Strom gültig ab 01.01.2014* Die endgültige Festlegung der Erlösobergrenze für die 2. Anreizregulierungsperiode

Mehr

Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung

Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Für die Nutzung des Versorgungsnetzes gelten die nachstehenden Preise: Jahresleistungspreissystem Leistungspreissystem für

Mehr

Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Strom

Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Strom Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Strom gültig ab 01.01.2016 Vorbehalt der Vorläufigkeit Als Grundlage der auf diesem Preisblatt ausgewiesenen Entgelte lag uns zum 01.01.2016 ohne

Mehr

Entgelte für die Nutzung der Stromnetze der Stadtwerke Troisdorf GmbH

Entgelte für die Nutzung der Stromnetze der Stadtwerke Troisdorf GmbH Entgelte für die Nutzung der netze der GmbH Netznutzungsentgelt 1.1 für Abnahmestellen mit Lastgangmessung (Jahresleistungspreissystem) RLM 1.2 Netznutzungsentgelt mit Lastgangmessung (Monatspreissystem)

Mehr

I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2015. Seite 1 von 7. Kundenanlagen mit Leistungsmessung

I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2015. Seite 1 von 7. Kundenanlagen mit Leistungsmessung Preisblatt Allgemeines Diese Informationen gelten für nachfolgend aufgeführte Entgelte unter Punkt I ff. Die Entgelte für den Stromnetzzugang (Punkt I) umfassen die Nutzung der Netzinfrastruktur einschl.

Mehr

Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015

Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015 Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015 Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben.

Mehr