StarInvest Swiss. Sicherheit und selektive Wahrnehmung von Chancen: Erfolgsgaranten für 2010!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "StarInvest Swiss. Sicherheit und selektive Wahrnehmung von Chancen: Erfolgsgaranten für 2010!"

Transkript

1 StarInvest Swiss MärdMärzz Februar 2010 Sicherheit selektive Wahrnehmung von Chancen: Erfolgsgaranten für 2010! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger Ist holprige Jahresauftakt ein Menetekel für das Gesamtjahr 2010? Das fragen sich angesichts deutlichen Kursrückgänge im Januar (DJ Euro STOXX50-6,30%) zeit viele Marktteilnehmer. Von den Rückgängen waren sämtliche Aktienkategorien betroffen, besons stark hat es jedoch Goldminenaktien (-18%) getroffen. Und s obwohl Goldpreis (in USD) nur um etwa 6% gefallen ist. Dies ist u. a. auf einen steigenden Dollar zurück zu führen, während Euro zeit aufgr griechischen Patienten schwächelt. Damit ist auch ein wesentlicher Gr für jüngste Marktschwäche genannt: Sorgen um den Währungsverb uro. Die restriktivere Geldpolitik Chinas Obamas Pläne, Banken stärker an Kandare zu nehmen, waren weiteren Gründe. Zumint letzteres ist nachvollziehbar. Denn wer tatsächlich geglaubt hatte, Investmentbanken hätten aus Krise etwas gelernt, ist spätestens seit den wirren Äusserungen von Lloyd Blankfein ( Ich bin nur ein Banker, Gottes Arbeit verrichtet ) eines besseren belehrt worden. Angesichts von 145 Mrd. USD an erwarteten Boni an Wallstreet muss man befürchten, dass sich Geschäftsmodelle smarten Verpackungskünstler in keinster Weise geänt haben! News Ausschüttungen StarCapital Fonds Aufgr Umstellung Geschäftsjahres auf das Kalenjahr für unsere Fonds werden Ausschüttungen in sem Jahr erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Als Termin ist Ende März/ Mitte April 2010 vorgesehen. Über den genauen Termin werden wir Sie zeitnah informieren. Besuchen Sie uns auch auf Chancen durch Stockpicking Sonsituationen! Unsere Fonds (übrigens unverpackt auf Wunsch bis auf Titelebene transparent!) konnten sich dem Abschwung zum Teil entziehen, bzw. haben ihn etwas abgefet. StarCapital AG Kronberger Str Oberursel Deutschland Tel: / Fax: / , parc d activité Syrdall 5365 Munsbach Luxembourg Tel: / Fax: / StarCapital Swiss AG Burgstrasse Kreuzlingen Schweiz Tel: / Fax: /

2 Ein Gr dafür war unsere seit Herbst letzten Jahres etwas defensivere Aufstellung sowie Absicherung im Starpoint im Huber Strategy 1, durch Signale in unserem Indikatorenmodell angezeigt wurde. Wir glauben weiterhin, dass man in sem Jahr mit soliden Aktien Sonsituationen nach wie vor Geld vernen kann. Unsere Rentenfonds konnten im Januar durchweg positiv abschliessen somit den Trend Jahres 2009 fortsetzen. 5 Sterne beim Capital Fonds-Kompass Erstmals wurde StarCapital in Untersuchung zum Capital- Fondskompass mit aufgenommen auf Anhieb wurde mit 5 Sternen Höchstbewertung erreicht! Die Untersuchung umfasst sowohl Fondsqualität (Anzahl top-geratete Fonds), das Management (Fokus auf Erfahrung Kontinuität) als auch eine Servicekomponente. Wir sind stolz auf se Auszeichnung, welche nur an 6 von 99 untersuchten Gesellschaften verliehen wurde. Freliche Grüsse StarCapital Swiss AG Peter E. Huber IMPRESSUM Herausgeber: Redaktion: Redaktion: Erscheinungsort: Quellenhinweis: Vertriebsstelle Deutschland: Vertriebsstelle Schweiz:, 2, parc d'activité Syrdall, L-5365 Munsbach, Tel: / , Fax: / Dipl.-Kfm. Peter E. Huber, Dipl.-Kfm. Lars Kolbe, Dipl.-Wirt. Inf. Norbert Keimling, Sonja Mei Luxemburg, Oberursel Soweit nicht ans gekennzeichnet, wurden Tabellen Charts auf Basis von Thomson Financial Datastream Lipper InvestBase-Software erstellt. StarCapital AG, Kronberger Str. 45, D Oberursel, Tel: / , Fax: / StarCapital Swiss AG, Burgstrasse 8, CH-8280 Kreuzlingen, Tel: / , Fax: / Besoner Hinweis: Die in ser Publikation zum Ausdruck gebrachten Informationen, en Prognosen stützen sich auf Analyseberichte Auswertungen öffentlich zugänglicher Quellen. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität Wahrheitsgehalt ser Informationen muss dennoch ausgeschlossen werden. Eine Haftung für mittelbare unmittelbare Folgen veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Insbesone gilt s für Leser, unsere Investmentanalysen Interviewinhalte in eigene Anlagedispositionen umsetzen. So stellen we unsere Musterdepots noch unsere Einzelanalysen zu bestimmten Wertpapieren einen Aufruf zur individuellen o allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen o en stellen Aufforung von Kauf o Verkauf von Wertpapieren o ivativen Finanzprodukten dar. Diese Publikation darf sfalls als persönliche o auch allgemeine Beratung aufgefasst werden, auch nicht stillschweigend, da wir mittels veröffentlichter Inhalte lediglich unsere subjektive reflektieren. Die in ser Publikation zum Ausdruck gebrachten en können sich ohne vorherige Ankündigung änn. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben Prognose für Zukunft. In Fällen, in denen sich das Management zu bestimmten Wertpapieren äussert, sind wir als Firma, als Privatpersonen, für unsere Ken o als Berater o Manager von uns betreuten Fonds in Regel unmittelbar o mittelbar in sen Wertpapieren investiert. Ein auf unsere Äusserungen folgen positiver Kursverlauf kann also den Wert Vermögens unserer Mitarbeiter o unserer Ken steigern. Im Regelfall ist das Management Firma StarCapital AG in den eigenen Fonds investiert. Sie können auf unserer Website in den Rechenschaftsberichten Halbjahresberichten lückenlos feststellen, welche Wertpapiere unsere Fonds zu bestimmten Stichtagen hielten. Aktuelle Daten sind im Regelfall für alle Fonds für grössten Fondspositionen auf den Factsheets zu unseren Fonds auf unserer Website zu finden. Die Aktien, StarCapital AG in Ihren Fonds in dem von ihr betreuten Portfolios Sonvermögen hält, können Sie unseren Geschäfts- Rechenschaftsberichten entnehmen. Das Dokument wurde redaktionell am 09. Februar 2010 abgeschlossen StarInvest Swiss 02 / 2010

3 StarCap Starpoint: Japan-Anteil fast verdoppelt! Japan hat eine schwere Bilanzrezession in den letzten 20 Jahren bereits verarbeitet, anen grossen Märkte wie USA Europa noch vor sich haben. Viele Aktien notieren deutlich unter ihrem Buchwert sind attraktiv bewertet. Der Starpoint hat halb im Berichtsmonat Japan- Quote von 3,8% auf 7,2% erhöht. Ansonsten operieren wir weiter defensiv mit Anlageschwerpunkten in Qualitätsaktien mit hoher Dividendenrendite (Pharma, Telcos, Versorger, Ölwerte). 22,8% Fonds snd über Futures abgesichert o in Kasse. Morningstar: ««««Finanzen: Fondsnote 3 Feri: (B) Sauren: A0NBEZ LU Auflagedatum Fondsvermögen 627,66 Mio. CHF Ausgabeaufschlag 5 % Ausgabepreis 868,67 CHF Rücknahmepreis 827,30 CHF Managementgebühr 1,2% Performance Fee nein Ertragsverwendung ausschüttend Letzte Ausschüttung 2,3876 CHF/Anteil ( ) Mintanlage Keine KAG Depotbank DZ BANK International S.A. Fondsmanager Die 10 grössten Positionen Kasse 5,7% Japan 7,2% Goldminen 8,3% Italien 9,1% Emerging Markets 9,5% USA 10,0% Fondsstruktur Schweiz 5,6% Sonstige 4,9% Nielande 4,7% UK 4,1% Österreich 3,7% Deutschland 15,7% Frankreich 11,5% General Electric 2,6% Siemens 2,3% Deutsche Telekom 2,0% Sanofi Aventis 1,9% Gold Fields 1,8% Itochu 1,7% Veolia Env. 1,7% Vivendi 1,7% VW VA 1,7% Yamana Gold 1,7% Ø MCAP 9,4 Mrd. Ø KCV 6,3 Ø KBV 1, StarCap SICAV - Starpoint - Aktienklasse A - CHF Wertentwicklung StarCap Starpoint MSCI World in CHF Jahre 5 Jahre StarCap Starpoint +47,0% +7,2% +37,4% +19,9% +7,2% -47,7% +41,4% -3,1% -24,5% +22,8% MSCI World in CHF +17,0% +3,7% +24,7% +9,2% -0,7% -45,5% +23,3% -2,3% -37,0% -13,1% Alle Rechte vorbehalten.diese Unterlage nt ausschließlich Informationszwecken stellt Aufforung zum Kauf Kaufo overkauf von vonfondsanteilen dar. dar. Die Diezur zurverfügung gestellten Informationen bedeuten o Alle Aussagen aktuelle s/ wie stellen nicht notwendigerweise in genannten Gesellschaften dar. In zum o Ausdruck gebrachte Alle Aussagen en können aktuelle sich ohne vorherige Ankündigung s/ änn. Angaben wie (*) zu historischen stellen nicht notwendigerweise erlauben Rückschlüsse in auf genannten Gesellschaften in Zukunft. dar. In Chancen Risiken zumentnehmen Ausdruck gebrachte Sie bitte dem en Verkaufsprospekt. können sichänungen ohne vorherige ser Ankündigung Unterlage o änn. en Angaben Inhalt bedürfen (*) zu historischen vorherigen ausdrücklichen Erlaubnis erlaubenvon StarCapital Rückschlüsse S.A. auf en Kooperationspartner. in Zukunft. Alleinige Chancen Grlage Risiken für den entnehmen Anteilerwerb Sie bitte sind dem Verkaufsunterlagen Verkaufsprospekt. Änungen zu dem Sonvermögen. ser Unterlage Verkaufsunterlagen o en Inhaltsind bedürfen kostenlos vorherigen bei StarCapital ausdrücklichen AG ( Erlaubnis von StarCapital Ihrem Berater S.A. / Vermittler, en Kooperationspartner. zuständigen Depotbank Alleinige o Grlage bei für KAG, denstarcapital Anteilerwerb S.A. sind 2, parc Verkaufsunterlagen d'activité Syrdall, L-5365 zu demmunsbach Sonvermögen. erhältlich. Verkaufsunterlagen Die Berechnung sind historischen kostenlosperformance bei StarCapital bis AG zum ( Jahr 2008 (einschliesslich) Ihremerfolgt Berater auf / Vermittler, Basis EUR-Tranchen. zuständigendie Depotbank Umrechnung o erfolgt bei zu KAG, dem StarCapital von einem S.A. anerkannten 2, parc d'activité Kursmeldenst Syrdall, L-5365 gelieferten Munsbach Devisenkurs. erhältlich. * Thesaurierung aufgr verkürztem Geschäftsjahr

4 StarCap Argos: Weiter im Aufwind! Nach einem Wertzuwachs von 29,4% in 2009 konnte ser internationale Rentenfonds auch im Januar um weitere 0,8% zulegen. Zwar scheint Rallye bei den Unternehmensanleihen auszulaufen, Schwäche Euro bringt aber Kurschancen im Fremdwährungsbereich. Wir haben halb sen Bereich von 23,5% auf 27,6% aufgestockt. Die Währungsabsicherungen im US- Dollar wurde zu günstigen Kursen zugemacht. Engagements in Griechenland o den anen PIGS-Staaten bestehen. Sicherheit geht vor. Morningstar: «««««Finanzen: Fondsnote 1 Feri: (B) Sauren: LU Ausgabepreis A0NBEQ Rücknahmepreis Auflagedatum Managementgebühr Fondsvermögen 666,41 Mio. CHF Ertragsverwendung Ausgabeaufschlag 3 % Letzte Ausschüttung Performance Fee nein 1.098,03 CHF Mintanlage 1.066,06 CHF KAG 0,8% Depotbank ausschüttend Fondsmanager 19,5848 CHF / Anteil* ( ) Keine DZ BANK International S.A. Währungs-Allokation Bonitäts-Allokation MXN 5,2% USD 4,8% AUD 4,6% TRY 3,6% Ane 2,9% NZD 1,9% PLN 1,6% RUB 1,6% BRL 1,4% BBB 14,8% Ane 14,9% Kasse 10,9% AA 9,4% A 8,4% Kein Rating 0,1% EUR 72,4% AAA 41,5% Struktur Kennzahlen Kasse 10,9% 0-1 Jahre 2,5% >1-3 Jahre 15,4% >3-5 Jahre 42,1% >5-10 Jahre 26,2% >10 Jahre 1,5% Ewige Anleihen & Genussscheine 1,4% Ø RLZ in Jahren 4,1 Mod. Duration 3,4 Rendite in % 4,1% STARCAP Argos - Anteilsklasse A - CHF Wertentwicklung StarCap Argos JPM GBI Global in CHF Jahre 5 Jahre StarCap Argos +16,8% +3,4% +6,7% +3,4% +7,5% -19,1% +29,4% +0,8% +12,3% +23,4% JPM GBI Global in CHF +2,4% +1,2% +8,3% -1,9% +2,8% +5,3% -1,0% +2,5% +8,8% +13,0% Alle Rechte vorbehalten.diese Unterlage nt ausschließlich Informationszwecken stellt Aufforung zum Kauf o Verkauf von Fondsanteilen dar. Die zur zurverfügung gestellten Informationen bedeuten o Alle Aussagen aktuelle s/ wie stellen nicht nichtnotwendigerweise in in genannten Gesellschaften dar. dar. In In zum Ausdruck gebrachte en können sich ohne vorherige Ankündigung änn. Angaben (*) zu historischen erlauben Rückschlüsse auf in Zukunft. Chancen Risiken zum entnehmen Ausdruck gebrachte Sie bitte dem en Verkaufsprospekt. können sich Änungen ohne vorherige ser Ankündigung Unterlage o änn. en Angaben Inhalt bedürfen (*) zu historischen vorherigen ausdrücklichen Erlaubnis erlauben von StarCapital Rückschlüsse S.A. auf en Kooperationspartner. in Zukunft. Alleinige Chancen Grlage Risiken für den entnehmen Anteilerwerb Sie bitte sind demverkaufsunterlagen Verkaufsprospekt. Änungen zu dem Sonvermögen. ser Unterlage Verkaufsunterlagen o en Inhaltsind bedürfen kostenlos vorherigen bei StarCapital ausdrücklichen AG ( Erlaubnis von StarCapital Ihrem Berater S.A. / Vermittler, en Kooperationspartner. zuständigen Depotbank Alleinige o Grlage bei für KAG, denstarcapital Anteilerwerb S.A. sind 2, parc Verkaufsunterlagen d'activité Syrdall, L-5365 zu demmunsbach Sonvermögen. erhältlich. Verkaufsunterlagen Die Berechnung sind historischen kostenlosperformance bei StarCapital bis AG zum ( Jahr 2008 (einschliesslich) Ihremerfolgt Berater auf / Vermittler, Basis EUR-Tranchen. zuständigendie Depotbank Umrechnung o erfolgt bei zu KAG, dem StarCapital von einem S.A. anerkannten 2, parc d'activité Kursmeldenst Syrdall, L-5365 gelieferten Munsbach Devisenkurs. erhältlich. *Thesaurierung aufgr verkürztem Geschäftsjahr.

5 StarCapPlus Huber Strategy 1: Erst mal defensiv bleiben! Das Portfolio ses internationalen Mischfonds wurde seit Herbst letzten Jahres zunehmend defensiver ausgerichtet. Aktuell werden 10,8% Fondsvermögens in Kasse gehalten, weitere 20% sind über Futures abgesichert 21% sind in festverzinslichen Wertpapieren investiert. Die Netto-Aktienquote liegt somit unter 50%. Auch bei Einzeltitelauswahl liegt Schwerpunkt bei defensiven Sektoren mit hoher Dividendenrendite. Den schwachen Januar haben wir daher fast unbeschadet überstanden. A0RKYS LU Auflagedatum Fondsvermögen 134,16 Mio. CHF Ausgabeaufschlag 3 % Ausgabepreis 1.669,47 CHF Rücknahmepreis 1.620,85 CHF Managementgebühr 1,2% Performance Fee ja Ertragsverwendung ausschüttend Letzte Ausschüttung 1,3042 CHF/Anteil ( ) Mintanlage Keine KAG Depotbank DZ BANK International S.A. Fondsmanager Anleihen 21,0% Aktien 57,9% Fondsstruktur Kasse 10,8% Emerging Markets 4,5% Goldminen 3,4% Indexfonds (ETF) 2,4% Die 10 grössten Positionen 2,5% BRD ,7% 2,5% Frankreich ,7% ETF Japan 2,4% 4,25% Anglo American ,3% Lyxor Emerging Markets 2,1% 5,625% Fiat 2017 (EUR) 2,0% General Electric 1,8% Deutsche Telekom 1,4% Siemens 1,4% Allianz 1,3% Ø Mittlere MCAP 10,0 Mrd. Ø KCV 6,0 Ø KBV 1, Mrz 08 Mai 08 Jul 08 Sep 08 Nov 08 Jan 09 Mrz 09 Mai 09 Jul 09 Sep 09 Nov 09 Jan 10 Mrz 10 StarCapPlus - Huber Strategy 1 - A - CHF Wertentwicklung StarCapPlus Huber Strategy 1 60% MSCI World CHF, 40% JPM Global Bond CHF bis StarCapPlus Huber Strategy 1-35,2% +53,8% -1,2% 60% MSCI World CHF, 40% JPM Global Bond CHF -26,8% +13,7% -0,4% Alle Rechte vorbehalten.diese Unterlage nt ausschließlich Informationszwecken stellt Aufforung zum Kauf o Verkauf von Fondsanteilen dar. Die zur Verfügung gestellten Informationen bedeuten o o Alle Alle Aussagen Aussagen aktuelle aktuelle s/ s/ wie wie stellen stellen nicht nicht notwendigerweise notwendigerweise in in genannten genannten Gesellschaften Gesellschaften dar. dar. In In zum Ausdruck gebrachte en können sich ohne vorherige Ankündigung änn. Angaben (*) zu historischen erlauben Rückschlüsse auf in Zukunft. Chancen Risiken zumentnehmen Ausdruck gebrachte Sie bitte dem en Verkaufsprospekt. können sichänungen ohne vorherige ser Ankündigung Unterlage o änn. en Angaben Inhalt bedürfen (*) zu historischen vorherigen ausdrücklichen Erlaubnis erlauben von StarCapital Rückschlüsse S.A. auf en Kooperationspartner. in Zukunft. Alleinige Chancen Grlage Risiken für den entnehmen Anteilerwerb Sie sind bitte demverkaufsunterlagen Verkaufsprospekt. Änungen zu dem Sonvermögen. ser Unterlage Verkaufsunterlagen o en Inhaltsind bedürfen kostenlos vorherigen bei StarCapital ausdrücklichen AG ( Erlaubnis von StarCapital Ihrem Berater S.A. / Vermittler, en Kooperationspartner. zuständigen Depotbank Alleinige o Grlage bei für KAG, denstarcapital Anteilerwerb S.A. sind 2, parc Verkaufsunterlagen d'activité Syrdall, L-5365 zu demmunsbach Sonvermögen. erhältlich. Verkaufsunterlagen Die Berechnung sind historischen kostenlos Performance bei StarCapital bis AG zum ( Jahr 2008 (einschliesslich) Ihrem Berater erfolgt / auf Vermittler, Basis EUR-Tranchen. zuständigen Depotbank Die Umrechnung o erfolgt bei zu KAG, dem StarCapital von einem S.A. anerkannten 2, parc d'activité Kursmeldenst Syrdall, L-5365 gelieferten Munsbach Devisenkurs. erhältlich. * Thesaurierung aufgr verkürztem Geschäftsjahr

6 StarCap Priamos - Der quantitative Value-Fonds! Der StarCap Priamos investiert anhand quantitativen ValueQ-Strategie in unterbewertete Aktien aus den attraktivsten Länn Branchen. Maximale Län-, Branchen- Aktiengewichte gewährleisten eine hohe Diversifikation. Schwerpunkt bilden europäische Unternehmen wobei wir Öl & Gas-, Bau-, Versicherungs- Telekommunikationsunternehmen übergewichten. Der internationale Aktienfonds gab im ersten Berichtsmonat ,4 % ab. Der Weltaktienindex verlor im gleichen Monat 2,3%, europäische Aktien gaben um über 6% nach ein positiver Januar-Effekt lies sich ses Jahr nicht beobachten. Mit einem durchschnittlichen Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,1 sind im StarCap Priamos enthaltenen Unternehmen noch immer über 40% günstiger bewertet als Weltaktienmärkte (KBV: 1,9). Morningstar: ««Finanzen: Fondsnote 3 Feri: (B) Sauren: A0NBEM LU Auflagedatum Fondsvermögen 248,53 Mio. CHF Ausgabeaufschlag 5 % Ausgabepreis 712,06 CHF Rücknahmepreis 678,16 CHF Managementgebühr 1,4% Performance Fee wird erhoben Ertragsverwendung ausschüttend Letzte Ausschüttung 22,6065 CHF/Anteil ( ) Mintanlage Keine KAG Depotbank DZ BANK International S.A. Fondsmanager Die 10 grössten Positionen Sonstige 10,5% Asien (ex Japan) 11,8% Europa (ex Deutschland) 56,4% Fondsstruktur Deutschland 10,1% Japan 6,7% Nordamerika 4,5% Hanwha Chemical 2,6% Itochu 2,5% Mondi 2,4% DSM Koninklijke 2,4% Casino Guichard 2,1% Holcim 2,0% Deutsche Lufthansa 2,0% Nexity 2,0% Nexans 2,0% Renault 2,0% Ø MCAP 12,10 Mrd. Ø KCV 4,4 Ø KBV 1, STARCAP - Priamos - Anteilsklasse A - CHF Wertentwicklung StarCap Priamos MSCI World in CHF Jahre 5 Jahre StarCap Priamos +67,4% +8,0% +41,1% +27,1% +3,3% -54,6% +33,3% -3,4% -39,7% +4,7% MSCI World in CHF +17,0% +3,7% +24,7% +9,2% -0,7% -45,5% +23,3% -2,3% -37,0% -13,1% Alle Rechte vorbehalten.diese Unterlage nt ausschließlich Informationszwecken stellt Aufforung zum Kauf Kaufo overkauf von vonfondsanteilen dar. dar. Die Diezur zurverfügung gestellten Informationen bedeuten o Alle Aussagen aktuelle s/ wie stellen nicht notwendigerweise in genannten Gesellschaften dar. In zum o Ausdruck gebrachte Alle Aussagen en können aktuelle sich ohne vorherige Ankündigung s/ änn. Angaben wie (*) zu historischen stellen nicht notwendigerweise erlauben Rückschlüsse in auf genannten Gesellschaften in Zukunft. dar. In Chancen Risiken zumentnehmen Ausdruck gebrachte Sie bitte dem en Verkaufsprospekt. können sichänungen ohne vorherige ser Ankündigung Unterlage o änn. en Angaben Inhalt bedürfen (*) zu historischen vorherigen ausdrücklichen Erlaubnis erlaubenvon StarCapital Rückschlüsse S.A. auf en Kooperationspartner. in Zukunft. Alleinige Chancen Grlage Risiken für den entnehmen Anteilerwerb Sie bitte sind dem Verkaufsunterlagen Verkaufsprospekt. Änungen zu dem Sonvermögen. ser Unterlage Verkaufsunterlagen o en Inhaltsind bedürfen kostenlos vorherigen bei StarCapital ausdrücklichen AG ( Erlaubnis von StarCapital Ihrem Berater S.A. / Vermittler, en Kooperationspartner. zuständigen Depotbank Alleinige o Grlage bei für KAG, denstarcapital Anteilerwerb S.A. sind 2, parc Verkaufsunterlagen d'activité Syrdall, L-5365 zu demmunsbach Sonvermögen. erhältlich. Verkaufsunterlagen Die Berechnung sind historischen kostenlosperformance bei StarCapital bis AG zum ( Jahr 2008 (einschliesslich) Ihremerfolgt Berater auf / Vermittler, Basis EUR-Tranchen. zuständigendie Depotbank Umrechnung o erfolgt bei zu KAG, dem StarCapital von einem S.A. anerkannten 2, parc d'activité Kursmeldenst Syrdall, L-5365 gelieferten Munsbach Devisenkurs. erhältlich. * Thesaurierung aufgr verkürztem Geschäftsjahr

StarInvest Swiss. Verantwortung in der Geldanlage wichtig, aber selten gelebt!

StarInvest Swiss. Verantwortung in der Geldanlage wichtig, aber selten gelebt! StarInvest Swiss November MärdMärzz 2010 Verantwortung in Geldanlage wichtig, aber selten gelebt! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger Kürzlich hatte ich Gelegenheit beim gut besuchten Investment-Forum

Mehr

Aktiv, passiv oder smart dazwischen?

Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Petersberger Treffen, 12. November 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Der Anleger kauft zur falschen Zeit Jährliche Rendite in Prozent im Zeitraum 2004

Mehr

Erfolgreich seit einem Jahr in der Schweiz aktiv!

Erfolgreich seit einem Jahr in der Schweiz aktiv! StarInvest Swiss MärdMärzz Mai 2008 Erfolgreich seit einem Jahr in der Schweiz aktiv! Sehr geehrte Anleger, pünktlich zu unserem einjährigen Bestehen ist unser Internetauftritt erneuert worden. Ich lade

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

StarInvest Swiss. Risikolose Rendite oder renditeloses Risiko? Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger

StarInvest Swiss. Risikolose Rendite oder renditeloses Risiko? Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger StarInvest Swiss Dezember MärdMärzz 2010 Risikolose Rendite o renditeloses Risiko? Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger Nach den zuletzt sehr erfreulichen Entwicklungen an den internationalen

Mehr

Verantwortung in der Geldanlage wichtig, aber selten gelebt!

Verantwortung in der Geldanlage wichtig, aber selten gelebt! StarInvest November März2010 Verantwortung in Geldanlage wichtig, aber selten gelebt! Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, kürzlich hatte ich Gelegenheit, beim gut besuchten Investment-Forum

Mehr

StarInvest Swiss. Langfristig optimal in Aktien investieren!

StarInvest Swiss. Langfristig optimal in Aktien investieren! StarInvest Swiss Oktober MärdMärzz 20 Langfristig optimal in Aktien investieren! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger In der Fondsbranche herrscht ein gnadenloser Wettbewerb. Wer überleben will,

Mehr

Invest. Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Abb. 1: Japanische Aktien notieren nahe ihres Buchwertes SCHWEIZ. Ausgabe Februar 2011

Invest. Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Abb. 1: Japanische Aktien notieren nahe ihres Buchwertes SCHWEIZ. Ausgabe Februar 2011 Ausgabe Februar 2011 SCHWEIZ Invest Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Sehr geehrte Anlegerinnen sehr geehrte Anleger Bei einem Rotable in Frankfurt haben wir im Dezember unseren Blick auf das Börsenjahr

Mehr

Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte?

Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte? Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte? Börsenseminar Oberursel, 06.11.2012 Dr. Ivo Schwartzkopff Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 US-Wahlen: Einfluss amerikanischer Staatsschulden?

Mehr

Die Hiobsbotschaften häufen sich!

Die Hiobsbotschaften häufen sich! März MärdMärzz 2009 Die Hiobsbotschaften häufen sich! Sehr geehrte Anleger Die Hiobsbotschaften vor allem aus dem Finanzsektor häufen sich und verhindern eine Bodenbildung an den Börsen. Die einst mächtigste

Mehr

StarInvest. Anleihen, Aktien oder Gold? August 2009. Sehr geehrte Anleger, News

StarInvest. Anleihen, Aktien oder Gold? August 2009. Sehr geehrte Anleger, News StarInvest August 20 Anleihen, Aktien oder Gold? Sehr geehrte Anleger, das derzeitige Wirtschafts- und Börsenumfeld wird von Befürchtungen dominiert. Welchen Belastungen ist das weltweite Finanzsystem

Mehr

StarCapital Vermögensverwaltung

StarCapital Vermögensverwaltung StarCapital Vermögensverwaltung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Grundlegende Erfahrungswerte für erfolgreiches Investieren in einem ganzheitlichen Asset Management: StarCapital Vermögensverwaltung

Mehr

Ausgabe Januar 2011. Invest. Fonds Anlageklasse 2009 2010 CHF EUR CHF EUR. StarCap Starpoint Aktien global +41,4 % +40,3 % -5,5 % +12,9 %

Ausgabe Januar 2011. Invest. Fonds Anlageklasse 2009 2010 CHF EUR CHF EUR. StarCap Starpoint Aktien global +41,4 % +40,3 % -5,5 % +12,9 % Ausgabe Januar 2011 SCHWEIZ Invest Aktien: Ja, aber Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, spätestens seit Lehman-Pleite im Herbst 2008 wissen wir, wie fragil das weltweite Finanzsystem in Wirklichkeit

Mehr

StarInvest Swiss. Kein Blick zurück im Zorn! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger. News

StarInvest Swiss. Kein Blick zurück im Zorn! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger. News StarInvest Swiss MärdMärzz Januar 2010 Kein Blick zurück im Zorn! Sehr geehrte Anlegerinnen Sehr geehrte Anleger Das Jahr 2009 wird manchem Anleger als ein Jahr satter Börsengewinne in Erinnerung bleiben.

Mehr

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, Januar 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Wachstum

Mehr

Invest. Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Abb. 1: Japanische Aktien notieren nahe ihres Buchwertes. Ausgabe Februar 2011

Invest. Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Abb. 1: Japanische Aktien notieren nahe ihres Buchwertes. Ausgabe Februar 2011 Ausgabe Februar 2011 Invest Favoritenwechsel an den Aktienmärkten? Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, bei einem Rotable in Frankfurt haben wir im Dezember unseren Blick auf das Börsenjahr

Mehr

Das Jahrzehnt der Aktie

Das Jahrzehnt der Aktie Das Jahrzehnt der Aktie Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Unsere langfristige Markteinschätzung vom April 2009 Wir haben an dieser Stelle bereits mehrfach zum Ausdruck gebracht, dass nach unserer

Mehr

Aktien und Anleihen, Wo es noch Chancen gibt

Aktien und Anleihen, Wo es noch Chancen gibt Anlagestrategie 2018 Aktien und Anleihen, Wo es noch Chancen gibt Petersberger Treffen am 07. Dezember 2017 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Aktiv oder passiv investieren? 275 250 225 StarCapital

Mehr

StarInvest Swiss. Zehn Jahre Stagnation!

StarInvest Swiss. Zehn Jahre Stagnation! StarInvest Swiss MärdMärzz Juni 2008 Zehn Jahre Stagnation! Wer vor 10 Jahren in ETFs oder Indexzertifikate auf den Weltaktienindex MSCI World (in CHF) investierte, hat bis heute kein Geld damit verdient.

Mehr

StarInvest Swiss. Ausgewogen investieren bringt langfristigen Anlageerfolg! Buy on bad news! MärdMärzz März 2008

StarInvest Swiss. Ausgewogen investieren bringt langfristigen Anlageerfolg! Buy on bad news! MärdMärzz März 2008 StarInvest Swiss MärdMärzz März 2008 Ausgewogen investieren bringt langfristigen Anlageerfolg! Der Februar brachte etwas Beruhigung an die internationalen Finanzmärkte zurück, ohne dass sich die Probleme

Mehr

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. November 2013 STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 November 2013 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus

Mehr

StarCapital Huber Strategy 1

StarCapital Huber Strategy 1 März 2013 StarCapital Huber Strategy 1 Dynamischer Vermögensfonds Seite 1 Daten und Fakten StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland Gründung 1996 Eingetragene, unabhängige

Mehr

StarInvest Swiss. Wir kaufen Aktien! MärdMärzz Juli 2008. Sehr geehrte Anleger,

StarInvest Swiss. Wir kaufen Aktien! MärdMärzz Juli 2008. Sehr geehrte Anleger, StarInvest Swiss MärdMärzz Juli 20 Wir kaufen Aktien! Sehr geehrte Anleger, es ist eigentlich sehr einfach, erfolgreich an der Börse zu agieren. Dazu muss man allerdings wissen, dass die Aktienkurse primär

Mehr

Die ETF-Lupe: Berater unterschätzen das Potenzial von ETFs

Die ETF-Lupe: Berater unterschätzen das Potenzial von ETFs Die ETF-Lupe: Berater unterschätzen das Potenzial von ETFs Markus Kaiser, Vorstand StarCapital AG Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Wachstumstreiber bei ETFs Institutionelle und Private Investoren

Mehr

Antizykliker oder Trendfolger?

Antizykliker oder Trendfolger? Ausgabe Mai 2015 Antizykliker oder Trendfolger? Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, nach einer mehr als sechsjährigen Aufwärtsbewegung an den Börsen ist die Renaissance der Aktie weiterhin

Mehr

Faktor-ETFs sind dann smart, wenn man sie richtig einsetzt

Faktor-ETFs sind dann smart, wenn man sie richtig einsetzt Nur für professionelle Anleger! Faktor-ETFs sind dann smart, wenn man sie richtig einsetzt STARS Multi-Faktor Markus Kaiser, Vorstand StarCapital AG Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Was sind

Mehr

Ganzheitliches Vermögensmanagement in einer instabilen Welt

Ganzheitliches Vermögensmanagement in einer instabilen Welt Ganzheitliches Vermögensmanagement in einer instabilen Welt Norbert Keimling Seite 1 Überblick StarCapital Gruppe StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

Aktienfonds (Fonds mit Anlageschwerpunkt in internationale Aktien): 1 Jahr 2 Jahre 5 Jahre

Aktienfonds (Fonds mit Anlageschwerpunkt in internationale Aktien): 1 Jahr 2 Jahre 5 Jahre Juli 20 Top-Platzierungen zur Jahresmitte! Im ersten Halbjahr 20 setzte sich die Aufwärtsbewegung an den Weltaktienmärkten unvermindert fort. Steigende Unternehmensgewinne sowie die durch das weiterhin

Mehr

Invest. Fonds Anlageklasse StarCap Starpoint Aktien global +40,3 % +12,9 % StarCap Priamos Aktien global quantitative +32,6 % +15,6 %

Invest. Fonds Anlageklasse StarCap Starpoint Aktien global +40,3 % +12,9 % StarCap Priamos Aktien global quantitative +32,6 % +15,6 % Ausgabe Januar 2011 Invest Aktien: Ja, aber Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, spätestens seit Lehman-Pleite im Herbst 2008 wissen wir, wie fragil das weltweite Finanzsystem in Wirklichkeit

Mehr

März 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

März 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Unternehmensprofil StarCapital StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER -

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - VERMÖGENSVERWALTERFONDS BERICHTERSTATTUNG 30.11.2012 Name FO Vermögensverwalterfonds Kurs per 31.12.2014

Mehr

Mai 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

Mai 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus Kaiser, Jahrgang 1967 Seit

Mehr

Invest. Hochverzinsliche Unternehmensanleihen: Große Chancen tun sich auf!

Invest. Hochverzinsliche Unternehmensanleihen: Große Chancen tun sich auf! Ausgabe Oktober 2011 Invest Zu kaufen, wenn andere verzweifelt verkaufen, und zu verkaufen, wenn andere gierig kaufen, erfordert die größte Standhaftigkeit, obwohl gerade dies den größten Gewinn bringt."

Mehr

Trendwenden. Aktien: Comeback der Schwellenbörsen? Ausgabe April 2014. Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger,

Trendwenden. Aktien: Comeback der Schwellenbörsen? Ausgabe April 2014. Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, Ausgabe April 2014 Trendwenden Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, in einigen wichtigen Kapitalmarktsegmenten bahnen sich derzeit bedeutende Trendwenden an: Nach einer mehr als fünfjährigen

Mehr

November 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

November 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus Kaiser, Jahrgang 1967 Seit

Mehr

Fallen Angels: Panikkurse sind Kaufkurse!

Fallen Angels: Panikkurse sind Kaufkurse! Sonderausgabe Dezember 2015 Das Team der StarCapital AG wünscht Ihnen und Ihrer Familie erholsame Feiertage und ein guten Start in das neue Jahr 2016. Fallen Angels: Panikkurse sind Kaufkurse! Sehr geehrte

Mehr

PremiumPLUS BONDPLUS: Rückblick Mai 2016* / Ausblick Juni 2016*

PremiumPLUS BONDPLUS: Rückblick Mai 2016* / Ausblick Juni 2016* PremiumPLUS BONDPLUS: Rückblick Mai 2016* / Ausblick Juni 2016* Rückblick Im Mai zeigten sich die internationalen Aktienmärkte gemischt. Die entwickelten Märkte (Europa, USA und Japan) waren zwischen 2

Mehr

Jahresend-Rallye? Die Entwicklung unserer Flaggschiff-Fonds

Jahresend-Rallye? Die Entwicklung unserer Flaggschiff-Fonds Ausgabe November 2011 Willst Du wertvolle Dinge sehen, so brauchst Du nur dorthin zu blicken, wohin die große Menge nicht sieht. (Laotse) Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, Jahresend-Rallye?

Mehr

Patriarch Select ETF Trend 200

Patriarch Select ETF Trend 200 Nur für professionelle Anleger! Patriarch Select ETF Trend 200 Die ETF-Vermögensverwaltung Webinar 8.Oktober 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Starkes Wachstum bei ETFs ETF-Branche in Europa

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital AG Kronberger Str. 45 D-61440 Oberursel Tel. +49 (0)6171-6 94 19-0 Fax -49 www.starcapital.de 1 StarCapital AG Kronberger

Mehr

Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds. Januar 2010

Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds. Januar 2010 Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds Januar 2010 Finanzen uro FundAwards 2010 Am Mittwoch, 20. Januar 2010 wurden die Finanzen uro FundAwards in der Zeitschrift uro veröffentlicht

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Triumph der Mittelmäßigkeit!

Triumph der Mittelmäßigkeit! Ausgabe September 2017 Triumph der Mittelmäßigkeit! Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, angenommen, Sie sind krank und Ihr Hausarzt möchte Sie zu einem preisgünstigen, durchschnittlichen Spezialisten

Mehr

Warum Aktien kaufen?

Warum Aktien kaufen? Ausgabe September 2012 Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die andern Windmühlen. (Chin. Weisheit) Warum Aktien kaufen? Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, wenn man heute

Mehr

MB Fund Advisory - Ausblick 2013

MB Fund Advisory - Ausblick 2013 MB Fund Advisory - Ausblick 2013 Große Chancen bei deutschen Aktien Euro-Krise und US-Politiker bleiben auch 2013 ständige Begleiter Inflation (noch) kein Thema Große Chancen für HAIG MB Max Value und

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Der Fonds mit der Beimischung von internationalen Anleihen

Der Fonds mit der Beimischung von internationalen Anleihen ERSTE-SPARINVEST Juli 2004 K OMMENTAR SPEZIAL S & P 5 * = Die besten 10 % einer Kategorie auf 3 Jahre Quelle: Standard & Poor s, Der Fonds mit der Beimischung von internationalen Anleihen Sie möchten:

Mehr

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity RP Rendite Plus RP Rendite Plus Allianz High Dividend Asia Pacific Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

StarInvest. Sommergewitter! Ausbau des Kompetenzcenter-Ansatzes: Kooperation mit der Morgen Portfolio AG. August 2007

StarInvest. Sommergewitter! Ausbau des Kompetenzcenter-Ansatzes: Kooperation mit der Morgen Portfolio AG. August 2007 August 20 Sommergewitter! Der Juli war ein schwieriger Monat an den internationalen Kapitalmärkten. Sorgen um eine globale Kreditblase wurden von den Anlegern zum Anlass genommen, die Aktienmärkte auf

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Wir kaufen Aktien! Eurostoxx 50 und Dividendenrendite Eurolaender

Wir kaufen Aktien! Eurostoxx 50 und Dividendenrendite Eurolaender StarInvest Juli 20 Wir kaufen Aktien! Sehr geehrte Anleger, es ist eigentlich sehr einfach, erfolgreich an der Börse zu agieren. Dazu muss man allerdings wissen, dass die Aktienkurse primär von der Gier

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Wie streut man Vermögen über verschiedene Asset- Klassen?

Wie streut man Vermögen über verschiedene Asset- Klassen? Wie streut man Vermögen über verschiedene Asset- Klassen? Holger H. Gachot, StarCapital Swiss AG Seite 1 Das Ganze sehen! Trends erkennen! Chancen nutzen! Seite 2 Die moderne Portfoliotheorie In den 50er

Mehr

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Multi-Asset Anlagestrategien

Multi-Asset Anlagestrategien Multi-Asset Anlagestrategien Strategie und Taktik mit ETFs Sie werden um 11.00 Uhr automatisch angewählt und zugeschaltet. Für den Fall, dass Sie das Konferenzsystem nicht erreichen kann, nutzen Sie bitte

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

ADVISOR-REPORT November 2011

ADVISOR-REPORT November 2011 ADVISOR-REPORT November 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitinvestoren! Die Kapitalmärkte waren auch im November von politischen Entscheidungen geprägt. Aktuelle Tagesmeldungen bestimmten die

Mehr

World Basic Fund. Inside. http://www.black-ferryman.com 29.03.2016

World Basic Fund. Inside. http://www.black-ferryman.com 29.03.2016 Vergleich: Tagesschwankung und Entwicklung vs. Black Ferryman World Basic Fund T ab 12.02.2016 04.04.2016 Black Ferryman -World Basic Fund T 11.02.2016 8.752,87,00,00 12.02.2016 64,94,00,00 12.02.2016

Mehr

StarInvest. Noch genug Chancen! April 2007

StarInvest. Noch genug Chancen! April 2007 Noch genug Chancen! Sehr geehrte Anleger, nach den turbulenten Zeiten, die sich vor dem Hintergrund einer sich eintrübenden US-Konjunktur und teilweise heftigen Korrekturen einiger Börsen (China!) abspielten,

Mehr

Totgesagte leben länger!

Totgesagte leben länger! Ausgabe Oktober 2015 Totgesagte leben länger! Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, die Herbstgewitter haben den deutschen Aktienindex (DAX) von seinem April-Hoch bei 12.390 auf unter 9.500

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

Totgesagte leben länger!

Totgesagte leben länger! Ausgabe Oktober 2015 Totgesagte leben länger! Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, die Herbstgewitter haben den deutschen Aktienindex (DAX) von seinem April-Hoch bei 12.390 auf unter 9.500

Mehr

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS heute von den Marktführern von morgen profitieren. PRÄSENTATION 31. Mai 2016 1 aktuelle Länderaufteilung Polen 3,1% Philippinen 2,6% GCC 2,0% Ungarn 1,7% Ägypten 1,2% Türkei 4,0% Malaysia 3,8% China 19,6%

Mehr

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente Nur zur internen Verwendung Januar 2007 Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente vs *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand

Mehr

Börsenausblick 2016. Unternehmensgewinne bestimmen den Trend. Ausgabe Dezember 2015. Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger,

Börsenausblick 2016. Unternehmensgewinne bestimmen den Trend. Ausgabe Dezember 2015. Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, Ausgabe Dezember 2015 Börsenausblick 2016 Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, wie werden sich die Märkte in 2016 entwickeln? Ehrlich gesagt: Wir wissen es nicht. Und wir bezweifeln, dass es

Mehr

Titel Inflation oder Deflation?

Titel Inflation oder Deflation? Hier Peter E. steht Huber ein Titel Inflation oder Deflation? Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 2 Quelle: Handelsblatt 03.05.2010 Seite 3 Quelle: Handelsblatt 11.05.2011 Seite 4 Rekordhoher Schuldenstand

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Bond High Grade Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Kapitalmarkt- Ausblick 2017

Kapitalmarkt- Ausblick 2017 Kapitalmarkt- Ausblick 2017 Peter E. Huber, 14.11.2016 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Zinsen auf historischem Tiefpunkt Entwicklung der Umlaufrendite in Deutschland in den letzten 60 Jahren

Mehr

Der internationale Rentenfonds.

Der internationale Rentenfonds. Internationale Fonds Der internationale Rentenfonds. SÜDWESTBANK-Interrent-UNION. Wohldurchdacht. Mit diesem Rentenfonds können Sie von den Chancen internationaler verzinslicher Wertpapiere profitieren.

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06. PWM Marktbericht Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06. August 2012 Notenbanken Retter in der Not? Komplexe Krisenbewältigung Konsolidierung dämpft Anstieg der Einkommen Notwendiger

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

DAMM RUMPF HERING-UNIVERSAL-FONDS. advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung

DAMM RUMPF HERING-UNIVERSAL-FONDS. advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung ANLAGEKONZEPT Managementziel: Absolute Ertragsstrategie mit Erzielung eines Mehrertrages gegenüber Altenativinvestments Anlageuniversum: Schwerpunktmäßig an den internationalen Aktienmärkten, mit der Möglichkeit,

Mehr

Fondsüberblick 15. Januar 2014

Fondsüberblick 15. Januar 2014 Fondsüberblick 15. Januar 2014 DANIEL ZINDSTEIN Nur für den internen Gebrauch 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 98,25% Aktien;

Mehr

YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014

YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014 YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014 Wir starten pünktlich um 17:30 Uhr. Ihre Telefone sind stumm geschalten. Bitte nutzen Sie für Fragen die Chatfunktion. Wir werden die Fragen

Mehr

Smart-Beta. Faktor-ETFs sind erst dann smart, wenn man sie richtig einsetzt! Nur für professionelle Anleger! Das Ganze sehen, die Chancen nutzen.

Smart-Beta. Faktor-ETFs sind erst dann smart, wenn man sie richtig einsetzt! Nur für professionelle Anleger! Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Nur für professionelle Anleger! Smart-Beta Faktor-ETFs sind erst dann smart, wenn man sie richtig einsetzt! Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager

Mehr

Das Schönste auf der Welt

Das Schönste auf der Welt Ausgabe Dezember 2012 Das Schönste auf der Welt Der schönste Tag? Heute. Das größte Hindernis? Die Angst. Das Leichteste? Sich irren. Die Wurzel aller Übel? Der Egoismus. Die schönste Zerstreuung? Die

Mehr

Goldbären. Panikverkäufe bei Barrick Gold. Ausgabe August 2015

Goldbären. Panikverkäufe bei Barrick Gold. Ausgabe August 2015 Ausgabe August 2015 Wohlstand ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat, Dinge kauft, die man nicht braucht, um damit Leute zu beeindrucken, die man nicht mag Alexander von Humboldt Goldbären Sehr geehrte

Mehr

Rentenausblick 2015: Gute Anleihestrategien im Niedrigzinsumfeld!

Rentenausblick 2015: Gute Anleihestrategien im Niedrigzinsumfeld! Ausgabe Januar 2015 Rentenausblick 2015: Gute Anleihestrategien im Niedrigzinsumfeld! Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, über Jahrzehnte waren deutsche Bundesanleihen für konservative Anleger

Mehr

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Februar zogen die Anleger erstmals seit zwölf Monaten netto Gelder aus dem europäischen ETF-Mark ab insgesamt 271 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahresende 215

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Invest. Börsen: Chancen nutzen oder Risiken meiden?

Invest. Börsen: Chancen nutzen oder Risiken meiden? Ausgabe September 2011 Invest Diejenigen, die Aktien zu steigenden Kursen kaufen, handeln unter dem Druck der Stimmung. Diejenigen, die bei fallenden Kursen kaufen, sind die stärkeren Hände, denn sie handeln

Mehr

> Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher.

> Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher. > Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher. Beste Perspektiven für Ihren Nachwuchs mit dem JuniorDepot! Jetzt Wertpapiersparplan abschließen und 60 Euro Gutschrift sichern! 1 > Eine gute Ausbildung

Mehr

Kapitalschutz und Rendite

Kapitalschutz und Rendite StarCapital AG Kapitalschutz und Rendite durch Risiko-Overlay-Strategien www.starcapital.de 1 Zuverlässige Aktienmarktprognosen ermöglichen den besten Kapitalschutz (2001) 8500 7500 DAX-Prognose für 12/2001

Mehr

DWS Vorsorge-Fonds Reporting

DWS Vorsorge-Fonds Reporting DWS Vorsorge- Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/ DB Gruppe ist nach verwaltetem vermögen die größte deutsche Anbieter von Quelle: BVI, Stand: Juni 2008 Rechtliche Hinweise Ratings bezogen

Mehr

Depotanalyse. Depotanalyse. Anlagekonzept Chancenorientiert. Herr..

Depotanalyse. Depotanalyse. Anlagekonzept Chancenorientiert. Herr.. BRAICH CONSULTING Charaf Braich, Burscheider Str. 9a, 1381 Leverkusen Herr.. Depotanalyse Anlagekonzept Chancenorientiert Ihr Berater: BRAICH CONSULTING Charaf Braich Burscheider Str. 9a 1381 Leverkusen

Mehr

Zeit für Rekorde! Fonds Sektor / Nettomittelzuflüsse 2006 (in Mrd. )

Zeit für Rekorde! Fonds Sektor / Nettomittelzuflüsse 2006 (in Mrd. ) Zeit für Rekorde! Sehr geehrte Anleger, der Januar war wieder einmal ein starker Börsenmonat: Der DAX strebt Richtung 7000 Punkte und der kleine Bruder MDAX konnte jüngst mit 10.000 Punkten einen neuen

Mehr

StarInvest Swiss. Kapitalmarktforschung Erfolgsbasis der StarCapital-Fonds

StarInvest Swiss. Kapitalmarktforschung Erfolgsbasis der StarCapital-Fonds StarInvest Swiss Kapitalmarktforschung Erfolgsbasis der StarCapital-Fonds Ausgabe September 2007 Grundlage unseres Erfolges ist die wissenschaftlich orientierte Kapitalmarktforschung und deren praxisgerechte

Mehr

Fondsüberblick 11. Dezember 2013

Fondsüberblick 11. Dezember 2013 Fondsüberblick 11. Dezember 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 100,05% Aktien; 89,22% Renten; 12,28%

Mehr

Hier steht ein. Titel Das Jahr der. Entscheidung? Börsenseminar Oberursel Peter E. Huber. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen.

Hier steht ein. Titel Das Jahr der. Entscheidung? Börsenseminar Oberursel Peter E. Huber. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. 2012 Das Jahr der Hier steht ein Entscheidung? Titel Börsenseminar Oberursel 27.10.2011 Peter E. Huber Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Rekordhoher Schuldenberg in der US-Volkswirtschaft Kumulierte

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt erreichte im Jahr 215 ein neues Rekordhoch. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Jahres auf 72,2 Milliarden Euro und

Mehr