Informationsmanagement 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsmanagement 1"

Transkript

1 SALZBURGER BILDUNGSNETZ Informationsmanagement 1 (Dateimanagement Arbeiten mit dem Windows Explorer) Weitere Informationen zum Workshop gibt s im aps-moodle. ( Das Salzburger Bildungsnetz Team elearning

2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein Arbeiten mit dem Explorer-Fenster Arbeiten mit Ordnern und Dateien Ordner anlegen Ordner und Dateien umbenennen Ordner und Dateien kopieren Ordner und Dateien verschieben Ordner und Dateien löschen Ordner und Dateien suchen Übungsbeispiele Übung Zieleinrichtung (= Lösung) zu Übung Übung Übung Übung Übung Credits Seite 2 von 16

3 Arbeiten mit dem Windows-Explorer 1. Allgemein Vor dem Anlegen von Ordnern sollte man sich Gedanken über die Struktur machen - ähnlich wie bei einem Ablagesystem mit echten Ordnern und Trennblättern in einem Aktenschrank. Folgendes Beispiel soll die Überlegungen verdeutlichen: Ordner Eigene Schule mit Unterordner Kustodiat Chemie und Physik Kustodiat Geschichte Kustodiat Mathematik Ordner Informationen Landesschulrat mit Unterordner Infos 2011_12 Infos 2012_13 Ordner Informationen Bezirksschulrat mit Unterordner Infos 2011_12 Infos 2012_13 Den Windows Explorer öffnet man, wenn man den entsprechenden Icon auf der Taskleiste anklickt oder über den Startknopf Alle Programme Zubehör Windows Explorer. Man verwendet aber immer wieder den Windows-Explorer, wenn man in einem Programm eine Datei öffnen oder speichern will. Auch über das Desktop-Icon Computer (früher Arbeitsplatz) wird das Explorer-Fenster geöffnet, da dies ein wichtiger Teil des Betriebssystems und eben für die Organisation der Dateien zuständig ist. Seite 3 von 16

4 2. Arbeiten mit dem Explorer-Fenster Zur Ordnerstruktur: In der linken Ansicht sind vor manchen Ordnern kleine weiße Pfeile. Diese weisen darauf hin, dass sich dort Unterordner befinden. Ein Klick auf den Pfeil lässt diesen schwarz werden und die Unterordner werden sichtbar. Durch die Klicks auf die Pfeile werden aber die Markierungen nicht verändert, sondern nur der Dateipfad sichtbar gemacht. Das Explorer-Fenster ist zweigeteilt. Links sieht man den Aufbau und die Zusammensetzung des Computers und aller Ordner (ähnlich einem Stammbaum), rechts wird der Inhalt des Ordners, der links markiert wurde, gezeigt. (Im Beispielsbild: Bibliotheken wurde markiert rechts ist der Inhalt von Bibliotheken zu sehen.) Das Fenster rechts kann man sich natürlich so einrichten, wie man es gerne hat. Rechts oben gibt es dazu 2 Symbole: Mit dem Symbol Ansicht ändern kann man zwischen 8 verschiedenen Ansichten wählen: Mit einem Mausklick auf den kleinen schwarzen Pfeil erhält man das Auswahlmenü. Das zweite Symbol schaltet ein Vorschaufenster ganz rechts ein oder aus damit wird der Inhalt einer Datei (nicht eines Ordners) angezeigt, diese kann aber hier nicht bearbeitet werden. 3. Arbeiten mit Ordnern und Dateien Ordner sind (wie im richtigen Leben) Mappen, in denen etwas abgelegt werden kann. Dateien sind vergleichbar mit Zetteln, auf denen wir Informationen notiert haben. Sie können den verschiedenen Anwendungsprogrammen zugeordnet werden und nur mit diesen geöffnet und bearbeitet werden. Seite 4 von 16

5 Das sind zb Dokumente im Word, Arbeitsblätter im Excel, Fotos, PDF- Dateien, (Man erkennt die Datei-Art am Symbol davor oder an der Endung hinter dem Dateinamen (zb:.doc,.xls,.jpg,.pdf, ) Der Windows-Explorer dient hauptsächlich dazu, Ordner und Dateien zu organisieren, sie entsprechend zu verschieben, zu löschen, umzubenennen oder zu kopieren. Ordner können hier auch ganz einfach neu erstellt werden, Dateien wird man vorrangig im entsprechenden Anwendungsprogramm erstellen. Wichtig beim Arbeiten im Explorer ist wie in jedem anderen Programm auch dass man sich vergewissert, ob die richtige Datei markiert wurde. Zum Markieren: Man kann einzelne Dateien und Ordner markieren durch einen einfachen Mausklick auf die Datei. Möchte man mehrere Dateien/Ordner markieren, so gibt es zwei Möglichkeiten: - Von-Bis-Markierung mit der Shift-Taste (Großschreibtaste): Man klickt die erste Datei an, drückt die Shift-Taste (gedrückt halten) und klickt die letzte Datei, die man markieren möchte an. - Auswahlmarkierung mit der Strg-Taste: Möchte man nicht hintereinanderstehende Dateien gleichzeitig markieren, so klickt man die erste Datei an, drückt die Strg-Taste (gedrückt halten) und klickt alle weiteren Dateien mit einem einfachen Mausklick an. Erst wenn richtig markiert wurde, kann man die Dateien/Ordner verschieben, löschen, kopieren,. Seite 5 von 16

6 3.1 Ordner anlegen Im Folgenden wird in einem bereits bestehenden Ordner (hier: Eigene Dokumente) ein Unterordner erstellt. Öffne zuerst den Windows-Explorer und suche den entsprechenden Ordner (Eigene Dokumente) und markiere ihn dies kann im linken und im rechten Fensterbereich sein. Nun klicke in der situationsbezogenen Symbolleiste auf den Menüpunkt Neuer Ordner. Im rechten Fenster wird nun ein neuer Ordner angelegt schwarzer Rand und blau hinterlegt bedeutet, dass man sofort einen neuen Namen eingeben kann. Nenne den Ordner Übungsdateien. Mit Enter bestätigen. Den ganzen Vorgang kann man natürlich auch mit dem Kontextmenü (erscheint immer beim Klick mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Bildschirmteil) machen. Dazu Eigene Dokumente mit der rechten Maustaste anklicken, im Kontextmenü den Punkt Neu suchen und im neuen Menü auf Ordner (links) klicken. 3.2 Ordner und Dateien umbenennen Für das Umbenennen eines Ordner/einer Datei klickst du den (alten) Namen an, wartest ein wenig (ca. eine Sekunde) und klickst erneut. Dadurch erhältst du wieder den schwarzen Rahmen und die blaue Markierung und schon kann geändert werden Enter-Taste drücken und fertig. Wieder geht es auch über das Kontextmenü rechte Maustaste auf den Datei- /Ordnernamen, Umbenennen suchen und anklicken (links). Der Name wird markiert und du kannst ihn ändern. Seite 6 von 16

7 3.3 Ordner und Dateien kopieren Beim Kopieren von Ordnern/Dateien kommt auch wieder das Kontextmenü zum Einsatz. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Datei, die kopiert (= vervielfältigt) werden soll. Wähle nun den Menüpunkt Kopieren. Nun ist dieser Ordner in der Zwischenablage deines Computers. Such dir nun den Ort, in den die Datei hineinkopiert werden soll und klicke diesen Ordner mit der rechten Maustaste an, wähle Einfügen im Kontextmenü und bestätige mit der linken Maustaste. Ergebnis: Der Ordner ist nun zwei Mal vorhanden am ursprünglichen Ort und am neuen Ort. Beispiel: Hier wurde der Ordner Eigene Schule kopiert und danach in einem anderen Ordner (Informationen Landesschulrat) eingefügt. Der Ordner Eigene Schule ist zwei Mal vorhanden. 3.4 Ordner und Dateien verschieben Das Verschieben von Ordnern funktioniert auch wieder sehr bequem mit dem Kontextmenü (= rechte Maustaste). Hier wird ein Ordner verschoben, d.h. nach der Aktion habe ich diesen Ordner nur einmal zur Verfügung und er befindet sich an einem neuen Ort. Klicke mit der rechten Maustaste (= Kontextmenü) auf den Ordner, der verschoben ( kopieren) werden soll. Wähle hier den Menüpunkt Ausschneiden. Nun ist diese Datei in der Zwischenablage deines Computers. Such dir nun den Ort, in den diese Datei verschoben werden soll. Verwende wieder das Kontextmenü (= rechte Maustaste) und klicke nun auf Einfügen. Seite 7 von 16

8 Ergebnis: Der Ordner ist nur einmal vorhanden aus dem ursprünglichen Ort wurde die Datei gelöscht und am neuen Ort eingefügt. Beispiel: Hier wurde der Ordner Eigene Schule verschoben und danach in einem anderen Ordner (Informationen Landesschulrat) eingefügt. Der Ordner Eigene Schule ist einmal vorhanden. 3.5 Ordner und Dateien löschen Nicht mehr benötigte Ordner (Vorsicht: samt Inhalt) und Dateien können auch gelöscht werden. Auch hier ist das Kontextmenü hilfreich. Klicke mit der rechten Maustaste (= Kontextmenü) auf den Ordner, den du löschen möchtest. Im Aufklappmenü wird mit der linken Maustaste der Menüpunkt Löschen ausgewählt. Nach der Bestätigung der Sicherheitsabfrage ist der Ordner gelöscht und wurde als weitere Sicherung in den Papierkorb verschoben. Alternativ dazu kann der zu löschende Ordner mit der linken Maustaste angeklickt werden und nun wird auf der Tastatur die Entf -Taste gedrückt. Es erscheint wieder eine Sicherheitsabfrage. Erst durch die Bestätigung wird der Ordner gelöscht. 3.6 Ordner und Dateien suchen Wenn ich den Speicherort eines Ordners vergessen habe, kann die Suchfunktion Abhilfe schaffen. Win7: Zwei Möglichkeiten, da versionsabhängig. Im Windows-Explorer befindet sich rechts oben das Suchfeld. Oder das zu durchsuchende Laufwerk (Ordner) mit der rechten Maustaste anklicken und den Menüpunkt Dateien suchen auswählen. Win XP: Das zu durchsuchende Laufwerk (Ordner) mit der rechten Maustaste anklicken und den Menüpunkt Dateien suchen auswählen. Seite 8 von 16

9 Die Suchfunktion bietet einige Parameter. So schlägt Windows zum Beispiel vor, wenn z. B. nach Datum oder Typ des Dokuments / Ordners unterschieden werden soll. Zusätzlich dazu können händisch auch noch Suchkriterien angegeben werden. Suche ich zb nach einem Ordner, der mit dem Buchstaben S beginnt, gebe ich in das Suchfeld folgende Zeichenkombination ein: S?. Nützliche Tipps zum Suchen von Ordnern und Dateien gibt s im Internet: Seite 9 von 16

10 4 Übungsbeispiele 4.1 Übung 1 Ziel der Übung Ordner und Dateien anlegen organisieren umbenennen kopieren löschen suchen Arbeitsaufträge 1. Öffnen Sie den Ordner SCHULUNG 2. Öffnen Sie den Ordner WOHNUNG. Hier sind einige Unterordner enthalten. 3. Benennen Sie das Wohnzimmer in WZ und das Schlafzimmer in SZ um. 4. Beim Einzug ist einiges durcheinander geraten. Richten Sie die Wohnung nach Ihrem Geschmack ein. 5. Verschieben Sie den Arbeitsbereich in das Wohnzimmer. 6. Öffnen Sie den Küchenordner und verschieben Sie den Computer in den Arbeitsbereich. 7. Löschen Sie den Trachtenanzug aus dem Küchenordner. 8. Suchen Sie die Datei SCHUHE und verschieben Sie sie in den begehbaren Kleiderschrank. 9. Richten Sie die Zimmer nach Ihrem Geschmack ein (löschen, kopieren, verschieben der einzelnen Dateien) 10. In jedem Zimmer (außer dem begehbaren Kleiderschrank) wird ein Fenster (fenster.txt) eingebaut. Jetzt ist die Wohnung perfekt eingerichtet Seite 10 von 16

11 4.2 Zieleinrichtung (= Lösung) zu Übung 1 Schlafzimmer Bad begehbarer Kleiderschrank Küche Wohnzimmer Arbeitsbereich Seite 11 von 16

12 4.3 Übung 2 Ziel der Übung Um die grundlegenden Arbeitstechniken unter Windows zu festigen, werden Sie nach Dateien suchen und die Antworten in die Antwortdatei schreiben. Die Fragen und Aufgabenstellungen beziehen sich auf den Übungsordner Uebung zur Verwaltung von Dateien. Arbeitsaufträge 1. Erstellen Sie eine Antwortdatei auf Ihrem Desktop mit dem Namen Auflösung der Übung eigener Name". Schreiben Sie die Antworten in diese Datei. 2. Wie viele Textdokumente mit der Kennung.doc wurden am im Übungsordner Uebung zur Verwaltung von Dateien gespeichert? 3. Wie viele Bilder mit der Dateikennung.jpg befinden sich in deinem Übungsordner? 4. In welchem Ordner befindet sich die Datei Mittagsscharte.jpg und wie groß ist sie? 5. Wie viele Dateien befinden sich in deinem Übungsordner, die als ersten Buchstaben ein c" besitzen? 6. Wie viele Dateien befinden sich in deinem Übungsordner, die als dritten Buchstaben ein a" besitzen? 7. Wie viele Dateien befinden sich in deinem Übungsordner, die kleiner als 10 KB sind? 8. Wie viele Dateien, die zwischen dem und erstellt wurden, befinden sich in deinem Übungsordner? 9. Wie viele Dateien und Ordner befinden sich in deinem Übungsordner? 10. Wie viele Dateien und Ordner befinden sich im Ordner Fußball"? 11. Wie viele Dateien mit der Kennung.exe befinden sich in deinem Übungsordner im Ordner Programme"? 12. Speichern Sie nun dieselbe Datei im Übungsordner Übungen zur Verwaltung von Dateien im Ordner Moderne Medien > Internet > Arbeitsordner. Seite 12 von 16

13 4.4 Übung 3 Ziel der Übung Datenaustausch Arbeiten mit der Zwischenablage Ordner erstellen Arbeitsaufträge 1. Legen Sie im Übungsordner einen neuen Ordner Eigene Dateien" an. 2. Erstellen Sie ein neues Word-Dokument mit dem Namen Holzgemeinde". Schreiben Sie als Überschrift: Holz, ein nachhaltiger Rohstoff und speichern Sie die Datei im Ordner Eigene Dateien unter dem Dateinamen Holz. 3. Suchen Sie die Datei Tabelle.xls in Ihrem Übungsordner und öffnen Sie diese. 4. Suchen Sie nun nach der Datei Holz.bmp in Ihrem Übungsordner und öffnen Sie sie. 5. Kopieren Sie das Bild in das von Ihnen angelegte Word-Dokument und fügen Sie es unter dem Titeltext ein. 6. Kopieren Sie die Tabelle aus der Datei Tabelle.xls in das Word-Dokument. 7. Speichern Sie das Word-Dokument unter dem Namen Text mit Bild und Tabelle in Word" in Ihrem Übungsordner im Ordner Eigene Dateien. 8. Suchen Sie nach der Datei Holz.bmp in Ihrem Übungsordner und kopieren Sie die Datei in den Ordner Wohngefühl. 9. Suchen Sie mit Hilfe eines beliebigen Browsers nach 4 Bildern zum Thema Wohngefühl und speichern Sie sie unter dem gleichnamigen Ordner ab. 10. Erstellen Sie im Ordner Wohngefühl einen neuen Ordner Behaglichkeit. Seite 13 von 16

14 4.5 Übung 4 Ziel der Übung Datenaustausch unter Windows Arbeiten mit der Zwischenablage Bildschirmgrafiken einfügen Arbeitsaufträge 1. Legen Sie am Desktop einen Ordner Eigene Übungen" an und erstellen Sie in dem Ordner ein neues Word-Dokument mit dem Namen Schmetterlinge. Kopieren Sie den Inhalt des Dokumentes Brief.doc" in das Dokument Schmetterlinge. 2. Suchen Sie die Datei Tabelle.xls in Ihrem Übungsordner, und öffnen Sie diese. 3. Suchen Sie nun nach der Datei Schmetterling.gif in Ihrem Übungsordner und öffnen Sie diese zusätzlich. 4. Kopieren Sie die Grafik Schmetterling.gif in das von Ihnen angelegte Word-Dokument und positionieren Sie das Bild in der Kopfzeile rechts. 5. Kopieren Sie die Tabelle aus der Datei Tabelle.xls" in das Word-Dokument. 6. Machen Sie nun eine Bildschirmkopie (Screenshot) mit der Tastenkombination Alt + Druck und fügen Sie diese in das Dokument Schmetterlinge" ein. 7. Speichern Sie das Word-Dokument unter dem Namen Schmetterlinge und Holz im Ordner Eigene Übungen. 8. Beenden Sie alle Anwendungsprogramme, ohne Änderungen zu speichern. 9. Suchen Sie nach der Datei Schmetterling.gif in Ihrem Übungsordner und kopieren Sie die Datei in den Ordner Eigene Übungen. Seite 14 von 16

15 4.6 Übung 5 Ziel der Übung Erstellen Sie eine eigene Ordnerstruktur und bewegen Sie diverse Objekte. Arbeitsaufträge 1. Erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen Reiseflop. 2. Erstellen Sie im Ordner Reiseflop zwei Ordner Veranstaltungen und Reiseziele. 3. Erstellen Sie im Ordner Reiseziele eine Textdatei mit dem Namen New York. 4. Erstellen Sie am Desktop eine Verknüpfung zur Datei New York. 5. Verschieben Sie den Ordner Reiseziele in den Ordner Eigene Dateien. 6. Kopieren Sie die Datei New York auf Ihrem Desktop. Führen Sie diese Schritte sowohl mit Hilfe des Kontextmenüs, als auch mit Drag&Drop aus. 7. Löschen Sie die in dieser Übung bisher erstellten Ordner, Dateien und Verknüpfungen. 8. Erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen Meine Schule. 9. Erstellen Sie in diesem Ordner drei Ordner Deutsch, Englisch und Mathematik. 10. Erstellen Sie im Ordner Deutsch eine Textdatei mit dem Namen Bericht. 11. Erstellen Sie im Ordner Englisch eine Textdatei mit dem Namen Internet. 12. Kopieren Sie die Ordner Englisch und Mathematik in den Ordner Übungsdateien. Seite 15 von 16

16 5 Credits Für das Salzburger Bildungsnetz: Helmut Pucher Roland Moser Doris Lochner Bildnachweis: Titelblatt: c=643c3491f8bfe7ce7c6f&ext=jpg cc zero, Download: Seiten 2 11: Screenshots = eigene Bilder der Bildungsnetzbetreuer Seite 16 von 16

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten 1 Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten Das Zauberwort für das Verwalten von Dateien lautet drag & drop, ziehen und fallen lassen : Eine Datei mit der linken Maustaste anklicken, die Maustaste dabei

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ein Versuch da was zu (er)klären von Uwe Troll Vorbemerkung: Alles was später hier gezeigt wird, wird auf Ihrem PC anders aussehen! Das Prinzip bleibt aber gleich.

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 3 bis Seite 5 Einstieg mit Maus und Tastatur Seite 3 bis Seite 3 Die PC Tastatur Seite 4 bis

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

Dateimanagement in Moodle Eine Schritt-für

Dateimanagement in Moodle Eine Schritt-für Übersicht: Lehrende können Dateien in einen Moodle-Kurs hochladen, in Verzeichnissen verwalten und für Studierende zugänglich machen. Jeder Moodle-Kurs hat einen Hauptordner Dateien im Administrationsblock.

Mehr

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge.

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge. Datensicherung : Wenn Ihr PC nicht richtig eingestellt ist, und die Datensicherung in der Ackerschlag deshalb nicht richtig funktioniert, dann zeige ich Ihnen hier den Weg Daten zu sichern. Was muss gesichert

Mehr

Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC

Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC 1. Arbeitsschritt: Vorbereitung Einen eigenen Arbeitsordner im Windows-Explorer

Mehr

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus Dateimanagement Laden Sie die folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter (Tippen Sie die Adresse genau wie untenstehend ab, ansonsten können Sie die ZIP-Datei nicht herunterladen: http://www.thinkabit.ch/content/1-kurse/4-kurs-ika/ecdl_m2_testdateien.zip

Mehr

Zwischenablage (Bilder, Texte,...)

Zwischenablage (Bilder, Texte,...) Zwischenablage was ist das? Informationen über. die Bedeutung der Windows-Zwischenablage Kopieren und Einfügen mit der Zwischenablage Vermeiden von Fehlern beim Arbeiten mit der Zwischenablage Bei diesen

Mehr

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen:

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Der Windows Explorer: Der WindowsExplorer ist ein

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Laufwerke, Ordner, Dateien: 1. Erklärung der Begriffe

Laufwerke, Ordner, Dateien: 1. Erklärung der Begriffe 1. Erklärung der Begriffe Wenn dein PC hochgelaufen ist, ist der Desktop (Deutsch: Arbeitsfläche) sichtbar. Er sieht genauso aus wie er beim letzten Mal aussah, bevor du den Computer heruntergefahren hast.

Mehr

Diese Programme, Texte, Bilder und Daten werden auf externen Datenträgern

Diese Programme, Texte, Bilder und Daten werden auf externen Datenträgern Wir geben dem Kind einen Namen. Was sind Dateien? Vereinfacht dargestellt sind es Bilder, Dokumente, Musikstücke, Filme, Briefe einfach all das, was Sie zuhause in Schubladen, Kästen und Ordnern ablegen

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Wo hat mein Computer meine Dateien schon wieder versteckt? Tipps und Tricks Dateien wieder zu finden.

Wo hat mein Computer meine Dateien schon wieder versteckt? Tipps und Tricks Dateien wieder zu finden. Wo hat mein Computer meine Dateien schon wieder versteckt? Tipps und Tricks Dateien wieder zu finden. 1 Die Hauptordner der verschiedenen Windows- Systeme Von Ordnern und Unterordnern Neuer Ordner erstellen

Mehr

Windows XP Windows 7

Windows XP Windows 7 Umstieg von Windows XP auf Windows 7 DIE SYMBOLE IN DER TASKLEISTE Der Desktop des Standardarbeitsplatzes präsentiert sich unter Windows 7 nur mit dem Symbol und in der befinden

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61 ÜBUNGSDOSSIER 6a_Daten speichern und verwalten (Windows) Medienkompass 1 : MK13_Sicher ist sicher Quelle: Name: Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist

Mehr

6 Bilder und Dokumente verwalten

6 Bilder und Dokumente verwalten 6 Bilder und Dokumente verwalten Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie über Ihre Inhaltsseiten hochgeladen haben, werden hier aufgelistet.

Mehr

Der Windows Explorer 1. Grundlagen

Der Windows Explorer 1. Grundlagen 1 Der Windows Explorer 1. Grundlagen Alle Daten werden in der Form von Dateien (en: files) gespeichert. Die Speicherorte werden von Ordnern (en: folder) oder (synonym) Verzeichnissen (en: directories)

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den Button Mediathek unter der Rubrik Erweiterungen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den Button Mediathek unter der Rubrik Erweiterungen. Mediathek Die Mediathek von Schmetterling Quadra ist Ihr Speicherort für sämtliche Bilder und PDF-Dateien, die Sie auf Ihrer Homepage verwenden. In Ihrer Mediathek können Sie alle Dateien in Ordner ablegen,

Mehr

Mit dem Explorer arbeiten

Mit dem Explorer arbeiten Starten Sie den Explorer, und blenden Sie die Symbolleiste ein, wenn diese nicht sichtbar ist. Bewegen Sie den Mauszeiger zur Schaltfläche Maustaste, es öffnet sich das Kontextmenü. und drücken Sie die

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen WI.005, Version 1.1 07.04.2015 Kurzanleitung Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen Möchten Sie Ordner oder Dateien direkt in die Taskleiste ablegen, so ist das nur mit einem Umweg möglich,

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

Das folgende Beispiel zeigt die verwendete Nomenklatur für den absoluten Pfad für den Ordner Zubehör aus obiger Abbildung. C:\Programme\Zubehör

Das folgende Beispiel zeigt die verwendete Nomenklatur für den absoluten Pfad für den Ordner Zubehör aus obiger Abbildung. C:\Programme\Zubehör 3.2 Ordnerstruktur Ordner unterstützen die Organisation von Dateien auf Laufwerken. Sie sind nach hierarchischen Strukturen aufgebaut. Es gibt einen Ordner, der an der Spitze aller Ordner steht. Ein beliebiger

Mehr

Computer Schulung Explorer

Computer Schulung Explorer Computer Schulung Explorer Anfänger Fortgeschrittene Windows Explorer Erlaubt Zugriff auf alle Daten auf dem Rechner und auf externen Speichern Kann Dateien suchen (Name und Inhalt) Kann Dateien ordnen,

Mehr

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen.

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen. Ordner erstellen, Bilder ordnen Um neue Ordner zu erstellen und Bilddateien zu ordnen, bietet es sich an, sich zunächst die Hierarchie der bereits vorhandenen Ordner anzuschauen. Mit einem Klick auf Ordner

Mehr

Windows 7 Umsteiger Windows-Explorer

Windows 7 Umsteiger Windows-Explorer 1. In dieser Lektion lernen Sie die neuen Bibliotheken von Windows 7 kennen und erfahren, wie Sie sich mit dem durch die Laufwerke und Ordner Ihres Rechners bewegen. Lernziele dieser Lektion: Bereiche

Mehr

Kurzanleitung Projektverwaltung

Kurzanleitung Projektverwaltung Kurzanleitung. Dendrit STUDIO 0 starten.... Projekte erstellen und öffnen... Option : Neues Projekt anlegen... Option : Bestehendes Projekt öffnen... 9 Option : Projekt aus Archiv wieder herstellen...

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger Den Speicherplatz wechseln oder eine Sicherungskopie erstellen. Es lässt sich nicht verhindern. Manche Sachen liegen am falschen Platz, können gelöscht werden oder man will vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie

Mehr

Der Windows Explorer 3. Tips und Tricks

Der Windows Explorer 3. Tips und Tricks 1 Der Windows Explorer 3. Tips und Tricks Der Explorer ist sehr mächtig und sehr praktisch. Wir wollen uns intuitiv in ihm bewegen lernen. Man öffne ein Ordnerfenster, am einfachsten und besten das von

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

! Tipps und Tricks Sie können den Windows Explorer am einfachsten mit der Tastenkombination Windows+ E öffnen.

! Tipps und Tricks Sie können den Windows Explorer am einfachsten mit der Tastenkombination Windows+ E öffnen. Bereiche im Explorer-Fenster In dieser Lektion lernen Sie den Aufbau des Windows Explorers kennen. Der Windows Explorer ist auch in Windows 7 weiterhin der zentrale Punkt, wenn es um die Verwaltung von

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern

Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern Solange alles am PC rund läuft, macht man sich keine Gedanken darüber, dass bei einem Computer auch mal ein technischer Defekt auftreten könnte. Aber Grundsätzliches

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0)

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Peter Koos 03. Dezember 2015 0 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzung... 3 2 Hintergrundinformationen... 3 2.1 Installationsarten...

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

Datei Erweiterungen Anzeigen!

Datei Erweiterungen Anzeigen! Einleitung Beim Kauf eines PCs werden die Dateierweiterungen sowie einige Dateien nicht angezeigt. Grund: Es gibt sehr viele Dateien die für das System ganz wichtig sind. Diese Dateien und auch Ordner

Mehr

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Objektarchiv 3 Programmstart 3 Objects-Hauptfenster 5 Projektgliederung 6 Archiv 8 Auftragsarchiv 9 Wordarchiv 10 Bildarchiv 11 Dateiarchiv 12 E-Mail-Archiv 13 Bestell-Archiv 14 Link-Archiv

Mehr

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP Es empfiehlt sich, Bilder, die per E-Mail gesendet werden sollen, vorher durch Verkleinern zu optimieren, da sehr große Dateien von manchen E-Mail-Systemen nicht übertragen werden. Viele E- Mail-Server

Mehr

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7)

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Wir haben beim letzten Mal gehört, wie wichtig es ist, dass

Mehr

Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden

Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden In dieser Anleitung wurden keine PCS-Symbole verwendet. Die in den Screenshots dargestellten Bildsymbole

Mehr

Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm

Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm Gnumeric Mittwoch, 8. Mai 2013 01:05 Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm In diesem Tutorial will ich Ihnen zeigen, wie man Gnumeric installiert und wie man

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 8.1 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben. In vielen Fällen gibt es unterschiedliche

Mehr

Anleitung Homepage TAfIE

Anleitung Homepage TAfIE Anleitung Homepage TAfIE Wichtig: Die HP kann nur mit Mozilla Firefox korrekt bearbeitet werden. Wer den Browser noch nicht am Computer hat, muss ihn herunterladen und installieren. Freigabe von Veröffentlichungen:

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Studienseminar Eschwege Modul: MeMe 1. September 2oo8 J. E. von Specht /Dirk Rudolph Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Programm auf dem Desktop auswählen oder über Programm Mediator 8 aufrufen

Mehr

II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern

II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern Mit der Datensicherung können Ihre Schläge und die selbst erstellten Listen in einem speziellen Ordner gespeichert werden. Über die Funktion Daten

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

192.168.0.1. Wenn wir also versuchen auf einen anderen PC zuzugreifen, dann können wir sowohl per Name als auch mit der Adresse suchen.

192.168.0.1. Wenn wir also versuchen auf einen anderen PC zuzugreifen, dann können wir sowohl per Name als auch mit der Adresse suchen. Windows Netzwerk Sie haben einen oder mehrere PC mit einander verbunden? Dann sollte man das auch nutzen. Generelles: Ein PC hat in der Regel IMMER eine feste Nummer / Adresse (egal ob wechselnd oder immer

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012 Windows 8 Markus Krimm 2. Ausgabe, November 2012 Grundlagen W8 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 CRM SharePoint Schnittstelle Benutzerhandbuch Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 Inhalt 1. Vorwort...3 2. Funktionsbeschreibung...4 2.1. Die Menüleiste in der CRM SharePoint Schnittstelle... 4 2.1.1.

Mehr

etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien

etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien Die Steuerfall-Dateien werden standardmässig im Ordner "Steuerfaelle" gespeichert. Für jeden Fall, den Sie angelegt haben, finden Sie dort eine Datei mit der Endung

Mehr

Jederzeit Ordnung halten

Jederzeit Ordnung halten Kapitel Jederzeit Ordnung halten 6 auf Ihrem Mac In diesem Buch war bereits einige Male vom Finder die Rede. Dieses Kapitel wird sich nun ausführlich diesem so wichtigen Programm widmen. Sie werden das

Mehr

Globale Tastenkombinationen für Windows

Globale Tastenkombinationen für Windows Globale Tastenkombinationen für Windows 1 Es gibt zahlreiche Tastenkombinationen, die ziemlich global funktionieren. Global bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Sie solche Tastenkombinationen fast überall

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Grundlagen Windows 7. W i n d o w s 7 - W o r k s h o p. 2011 tk

Grundlagen Windows 7. W i n d o w s 7 - W o r k s h o p. 2011 tk W i n d o w s 7 - W o r k s h o p 2011 tk Autor Knüsel Thomas Amlehnstrasse 6 6210 Sursee informatik-workshop@bluewin.ch Quellen B. Döbeli Honegger M. Lattmann W. Hartmann Wellenreiten auf der Datenautobahn

Mehr

Sortieren des Zubehörs (Content)

Sortieren des Zubehörs (Content) Dies ist eine Anleitung der Künstlerin und Autorin Efyriel von Tierstein (kurz: EvT) Die Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch gedacht und EvT übernimmt keine Garantien dafür, dass eine Arbeit nach

Mehr

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61 ÜBUNGSDOSSIER 6a_Daten speichern und verwalten (Mac) Medienkompass 1 : MK13_Sicher ist sicher Quelle: Name: Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher,

Mehr

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel?

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? 3-8272-5838-3 Windows Me 2 Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Wenn Sie unter Windows arbeiten (z.b. einen Brief schreiben, etwas ausdrucken oder ein Fenster öffnen), steckt letztendlich

Mehr

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM Robert R. Agular Thomas Kobert 5. Auflage HTML Inklusive CD-ROM Vor wort Willkommen in der großen Welt des Internets! Auch so hätte man dieses Buch nennen können, da du hier alles erfahren wirst, um selber

Mehr

Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her:

Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her: Druck-Asssistent für Artikel "Windows XP: Arbeiten mit dem CD-Brennprogramm" Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her: Windows XP: Arbeiten mit dem CD-Brennprogramm

Mehr

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 1 Installationshinweise...3 2 Auswahl eines Bauteiles (Bsp.: DIN 912, M5x30, 8.8, blank)...5 2.1 Möglichkeit

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Gratis-Online-Speicher (z.b. <Wuala>)

Gratis-Online-Speicher (z.b. <Wuala>) Gratis-Online-Speicher (z.b. ) Diese Anleitung wurde unter Windows Vista und OpenOfficeOrg geschrieben. Es könnte sein, dass unter einem alternativen Betriebssystem und/oder Textprogramm die PrintScreens

Mehr

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung Datensicherung Es gibt drei Möglichkeiten der Datensicherung. Zwei davon sind in Ges eingebaut, die dritte ist eine manuelle Möglichkeit. In

Mehr

ANWENDUNGSHINWEISE ZU SYMBOLSTIX

ANWENDUNGSHINWEISE ZU SYMBOLSTIX elektronische hilfsmittel für menschen mit einer behinderung www.activecommunication.ch ANWENDUNGSHINWEISE ZU SYMBOLSTIX www.symbolstix.ch active communication gmbh sumpfstrasse 28 6300 zug telefon 041

Mehr

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind.

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Bios einstellen Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Hilfestellung bekommt man durch das ausführbare Tool

Mehr

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das?

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? OpenMTBMap ist eine sehr gute Seite für kostenlose Land- Rad- und Wanderkarten Doch wie kommen sie auf ein Garmin-Outdoor-Navi und was kann man

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Windows 8.1 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach

Mehr

4 Inhalt bearbeiten und anlegen

4 Inhalt bearbeiten und anlegen 4 Inhalt bearbeiten und anlegen 4.1 Seite aufrufen Im Funktionsmenü Seite aufrufen. Die Ordner und Seiten Ihres Baukastens erscheinen (= Seitenbaum). Klick auf - Symbol ermöglicht Zugriff auf Unterseiten

Mehr

Anleitung für Zugriff auf SHV-Systeme mit RDS auf Terminal-Server

Anleitung für Zugriff auf SHV-Systeme mit RDS auf Terminal-Server Schweizerischer Handball-Verband Anleitung für Zugriff auf SHV-Systeme mit RDS auf Terminal-Server Erstellt durch: SHV - IT-Koordination & Administration Erstellungsdatum: 25. Januar 2013 Version: 0.3

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Dateiname: ecdl2_05_03_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement

Mehr

Kurzanleitung. HTML5-Client. für Cortado Corporate Server 6.0. Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania

Kurzanleitung. HTML5-Client. für Cortado Corporate Server 6.0. Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania HTML5-Client für Cortado Corporate Server 6.0 Kurzanleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002 USA/EEUU Cortado

Mehr

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum: 02/2012

Mehr

QTTabBar Einrichtung, ein Tutorial

QTTabBar Einrichtung, ein Tutorial QTTabBar Einrichtung, ein Tutorial Von Heiko Schulze Eines der ganz entscheidenden Dinge, das im Explorer fehlt ist das tabunterstützte Navigieren. Dafür gibt es bereits seit Jahren die QTTabBar. Sie wurde

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Erstellen eines Screenshot

Erstellen eines Screenshot Blatt 1 von 5 Erstellen eines Screenshot Einige Support-Probleme lassen sich besser verdeutlichen, wenn der Supportmitarbeiter die aktuelle Bildschirmansicht des Benutzers sieht. Hierzu bietet Windows

Mehr

Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact

Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact Legen Sie Bitte zuerst einen Neuen Ordner mit den Namen Anti-Teile unter Eigene Bilder an. Einen zweiten Ordner mit den Namen, Meine-Gifbilder öffnen Sie nun

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr