FONDSHAUS HAMBURG. Member of the Ahrenkiel Group. Studieren & Wohnen. Studenten-Apartments in Hamburg. und Frankfurt am Main

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FONDSHAUS HAMBURG. Member of the Ahrenkiel Group. Studieren & Wohnen. Studenten-Apartments in Hamburg. und Frankfurt am Main"

Transkript

1 FONDSHAUS HAMBURG Member of the Ahrenkiel Group FHH Immobilien Vorabinformation Studieren & Wohnen Studenten-Apartments in Hamburg und Frankfurt am Main

2 02 Wohnungen für Studenten Apartments für Studenten ein Markt mit Zukunft Im Wintersemester 2011/2012 haben in Deutschland über junge Menschen die Hochschulen gestürmt so viele wie nie zuvor. Erstsemestern bleibt nur wenig Zeit, sich über die ersehnte Studienplatzzusage zu freuen, denn viele Studierende müssen schnell eine geeignete Unterkunft finden. Bei über 2 Mio. Studenten steht gerade mal für jeden neunten ein öffentlicher Wohnheimplatz zur Verfügung. In großen Universitätsstädten wie Hamburg oder Frankfurt am Main, wo schon ohne die Studierenden Wohnungen knapp sind, stehen noch weniger Plätze zur Verfügung: In Hamburg teilen sich seit dem Wintersemester 2011/2012 rund Studierende gerade mal rund Wohnheimplätze in Frankfurt ist das Verhältnis noch dramatischer. Hinzu kommt, dass ein großer Prozentsatz der Plätze für ausländische Studierende bereitgehalten wird. Allein die Zahl der Erstsemester, die jedes Jahr ihr Studium beginnen, übersteigt das Angebot um ein Vielfaches. Wo sollen die Erstsemester wohnen, die jedes Jahr die Universitäten stürmen? Erstsemester im Wintersemester 2010/2011 Anzahl der Studentenwohnheimplätze Hamburg Frankfurt am Main Quellen: Statistisches Bundesamt: Bildung und Kultur Studierende an Hochschulen, WS 2010/2011, Deutsches Studentenwerk: Wohnraum für Studierende Statistische Übersicht 2011 Es besteht insofern eine Marktlücke für Studenten-Apartments. Von dieser können Sie als Anleger profitieren. Unser aktueller Fonds, der FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen, investiert in zwei Neubauten mit Studenten-Apartments in Hamburg und Frankfurt am Main. Denn Wohnungsengpässe entstehen vor allem dort, wo es viele junge Menschen und gleichzeitig ein zu geringes Angebot an adäquatem Wohnraum gibt. Das ist insbesondere in den großen Metropolen der Fall. Einer Studie von Savills Research zufolge gehören Hamburg sowie Frankfurt am Main zu den aus Investorensicht attraktivsten Studentenstädten Deutschlands. FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen Vorabinformation

3 Wohnungen für Studenten 03 Doch Studenten sind auch anspruchsvoller geworden. Sie wollen nicht irgendwie wohnen, sondern haben zum Teil sehr konkrete Vorstellungen von der idealen Unterkunft. Möglichst zentral soll sie liegen, mit kurzen Wegen zur Uni und ins Nachtleben. Zudem wissen Studenten es zu schätzen, wenn sie sich um bestimmte Dinge wie kleinere Reparaturen nicht kümmern müssen und wenn sie bei ihrem begrenzten Budget im Voraus wissen, welche monatlichen Kosten auf sie zukommen. Welche Studentenstädte sind für Investoren attraktiv? Rang Stadt 1. Darmstadt 2. München 3. Hamburg 4. Frankfurt am Main 5. Karlsruhe Trier Quelle: Savills Research, Analyse, Ausgabe 2/2011, Markt für Studentenapartments, S. 5 Dazu kommt: Studienortwechsel innerhalb Deutschlands, länger dauernde Praktika in anderen Städten oder Auslandsaufenthalte gehören heute zur Normalität. Viele deutsche Studenten leben ein oder mehrere Semester im Ausland, junge Akademiker aus dem Ausland studieren an deutschen Universitäten. Studenten müssen insofern heute flexibler sein als früher und möglichst problemlos ihren Wohnort wechseln können, wenn sie dies wollen. Der FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen setzt bei diesen Bedürfnissen an: Die Studenten-Apartments in Hamburg und Frankfurt, die 2012 beziehungsweise 2013 fertig gestellt werden sollen, sind komplett und modern eingerichtet. In der Miete sind sämtliche Nebenkosten enthalten, auch eine Strom- und Internetflatrate. Zudem kümmert sich ein Gebäudemanager um alle technischen Probleme sowie die wesentlichen Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit den Wohnungen vor Ort, sodass die Studenten einen persönlichen Ansprechpartner haben. Das Frankfurter Objekt zeichnet sich zudem durch eine im gleichen Gebäude untergebrachte, von der Stadt Frankfurt gemietete, Kindertagesstätte aus. Betreiber beider Apartmentanlagen wird die gemeinnützige Stiftung FDS, deren Treuhänderin die renommierte Moses Mendelssohn Gemeinnützige Stiftungs GmbH ist. Sie baut und betreibt seit über 40 Jahren Studentenwohnheime und kennt sich vor diesem Hintergrund mit Studenten, deren Problemen und Ansprüchen hervorragend aus. Woher wir eigentlich so genau wissen, was Studenten wollen? Nun, zum einen gibt es Studien. Zum anderen haben wir persönliche Eindrücke von Studenten eingefangen. Die genauen Antworten sowie weitere Details zum Fonds finden Sie auf den folgenden Seiten. Fondshaus Hamburg

4 04 Was Studenten sich wünschen So wollen wir wohnen! Wie möchten Studenten heute gern wohnen? Fondshaus Hamburg hat dazu diejenigen befragt, die es wissen müssen: die Studenten selbst. Hier einige Antworten auf die Frage, wie sie sich die ideale Wohnung vorstellen. Nils Schumacher, 23, Bewegungswissenschaft/Sport Wenn ich in eine Stadt ziehe, möchte ich nicht ewig nach einer freien Wohnung suchen, die ich dann auch noch komplett einrichten muss. Die Wohnung sollte sowohl zentrums- als auch uninah sein und ich würde am liebsten in einem jungen, studentischen Umfeld wohnen. Bei den Mietkosten möchte ich vorher wissen, woran ich bin eine Mietflatrate wäre da ideal. Mareike Lorenz, 19, Sozialökonomie Studentenwohnungen sind oft viel zu klein und sehr ungünstig geschnitten es muss doch auch möglich sein, wenig Raum optimal zu nutzen! Und bei dem Gedanken an die Thomas Schreiber, 27, Lehramt Ich wünsche mir eine Ausstattung, die den Nebenkosten möchte ich nicht vor Schreck in heutigen Standards entspricht. Für ein Apartment mit hochwertigen, modernen Möbeln wie hoch sie sind. Ohnmacht fallen, sondern will vorher wissen, zum Beispiel würde ich auf jeden Fall auch ein paar Euro mehr ausgeben. Shamir Amir Kansakar, 21, Biologie und Kunst, Minnesota (USA), derzeit Auslandssemester Ich bin viel unterwegs deshalb wünsche ich mir Campusnähe und eine gute Verkehrsanbindung. Leben möchte ich in einem studentischen Umfeld, brauche aber eine eigene Wohnung zum Lernen und Entspannen. Als Amerikaner, der gerade ein Auslandssemester macht, weiß ich es zu schätzen, wenn man als Student schnell eine Wohnung findet, in die man am besten gleich einziehen kann, die also bereits fertig eingerichtet ist. Sebastian Wenzel, 29, Politische Wissenschaft Je erfahrener ein Betreiber mit Wohnbedürfnissen von Studenten ist, desto besser! FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen Vorabinformation

5 Was Studenten sich wünschen 05 Glücklich, wer ein Dach über dem Kopf hat! Und wie sieht es am studentischen Wohnungsmarkt wirklich aus? Fondshaus Hamburg hat dazu intensiv die deutsche Presse studiert. Hier einige der Überschriften von Artikeln, die sich mit dem Thema befassen. Frankfurter, helft den Studenten! Frankfurter Neue Presse Blanke Wohnungsnot Zehntausende Studenten suchen Quartier Süddeutsche Notbetten oder die Hamburger Studentenbude anno 2011 Hamburger Abendblatt Schlafplatz, wo bist Du? Spiegel online Mehr Studienanfänger denn je jetzt kommt die Flut Spiegel online Über Studienanfänger Uni erwartet Rekordansturm ntv online Glücklich, wer ein Dach über dem Kopf hat! Welt am Sonntag Fondshaus Hamburg

6 06 Kurze Wege bevorzugt Die Fondsobjekte Studieren, Geld verdienen, ausgehen Studenten haben einen vollen Stundenplan. Umso mehr zahlt es sich für sie aus, wenn sie nur möglichst wenig Zeit darauf verwenden müssen, von A nach B zu kommen. Zentrums- und Uninähe, eine generell gute Verkehrsanbindung, idealerweise noch Ausgehmöglichkeiten in der näheren Umgebung das sind die Dinge, auf die es Studenten ankommt und die für Lebensqualität sorgen. Bei der Konzeption unseres Fonds haben wir uns diese Ansprüche zu Herzen genommen. Aus diesem Grund werden beide Fondsobjekte in Top-Innenstadtlage errichtet. Bezogen auf die Gesamtmieteinnahmen ergibt sich eine Verteilung von 43 % auf Hamburg, 41 % auf Frankfurt und 16 % auf die von der Stadt Frankfurt betriebene Kindertagesstätte. Bei beiden Einrichtungen finden sich neben den diversen Universitätsstandorten viele Kultureinrichtungen und Ausgehmöglichkeiten in der Nähe (s. Karten). im Herzen von Hamburg und Frankfurt Das Frankfurter Objekt mit Kita liegt an der neuen Europaallee gegenüber dem neuen Einkaufs- und Kongresstempel Skyline Plaza mit Zugang zur erweiterten U-Bahnlinie 5. Raus aus dem Haus und mitten im Leben: Schön, wenn man es als Student nicht weit hat von seiner Wohnung zu Kultureinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten sowie Bars und Clubs. Mit so zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Nähe wird es nie langweilig. Und wer dann gleichzeitig noch nah bei der Uni wohnt, kann zudem morgens länger schlafen Zusammensetzung der Mieteinnahmen Kita Frankfurt Studenten-Apartments Hamburg 16 % 43 % 41 % Studenten- Apartments Frankfurt FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen Vorabinformation

7 Kurze Wege bevorzugt 07 Standortkarte Hamburg 4 Alster Park Standort Investitionsobjekt Distanzen jeweils m St. Pauli E D Große Wallanlagen Schanzenpark Alter Elbpark 1 Planten un Blomen Rotherbaum Neustadt 1 H Dammtor Bahnhof Altstadt C Alster G F A B St. Georg Hauptbahnhof A B C Universität Hamburg, Hauptstandorte Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg HafenCity Universität Hamburg (voraussichtlich ) 1 S Hochschule 1 für Musik und Theater Hochschule für Bildende Künste 1 Hühnerposten mit zentraler Stadtbibliothek Einkaufs- und Szeneviertel Lange Reihe Shopping Mönckeberg- und Spitalerstraße D Reeperbahn E Szeneviertel Sternschanze Elbe HafenCity 3 F Deutsches Schauspielhaus Ginnheim G H Hamburger Kunsthalle Oper Hamburg Volkspark Niddtal Nidda Standortkarte Frankfurt Standort Investitionsobjekt 5 Hausen Westend-Nord Grüneburgpark Brentanopark Miquelanlage Palmengarten 2 Nordend-West Adolph-von- Holzhausen- Park 3 Nord- end- Ost Distanzen jeweils m Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Campus Bockenheim Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Campus Westend Fachhochschule Frankfurt am Main Rebstockpark Europaviertel Gallusviertel Bockenheim 1 Messegelände G Rothschild- park Westend-Süd Gutleutviertel Taunusanlage Gallus Anlage C Sachsenhausen Bahnhofsviertel Hauptbahnhof E 6 Bockenheimer Anlage D 4 Eschenheimer Anlage Innenstadt A Altstadt F B Südbahnhof A B C D E Staatliche Hochschule für Bildende Künste Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte Hochschule für Musik und Darstellende Künste Shopping Zeil Römer/Rathaus Shopping Fressgass/Alte Oper Frankfurter Goethe-Haus Frankfurter Museumsufer Main F Historisches Alt-Sachsenhausen Licht und Luftbad Niederrad G Skyline Plaza Shopping Center (voraussichtlich 2013) Fondshaus Hamburg

8 08 All-inclusive-Konzept Entspannt wohnen studieren ist anstrengend genug! Wichtige Prüfungen, spannende Vorlesungen, durchdachte Stundenplankoordination, anspruchsvolle Seminararbeiten im Leben eines Studenten gibt es Aufregung und Unwägbarkeiten genug. Er sollte sich nicht auch noch Sorgen um die Höhe der Nebenkosten oder notwendige Reparaturen machen müssen. Wer in einer Studenten-Wohnung des FHH 12 Studieren & Wohnen lebt, hat Planungssicherheit: In der monatlichen Miete für die ca m 2 großen Einzel-Apartments (es werden auch einige größere Apartments für studentische Wohngemeinschaften oder Paare angeboten) sind sämtliche Betriebskosten enthalten. Die monatliche Flatrate umfasst zudem alle Stromkosten sowie den Internetzugang. Außerdem ist für die Studenten-Apartments ein eigener Gebäudemanager abgestellt, der sich als direkter Ansprechpartner für die Studenten um sämtliche Probleme im Zusammenhang mit der Wohnung kümmert falls beispielsweise mal der Abfluss verstopft ist oder ein Staubsauger benötigt wird. Schön, wenn sich jemand verantwortlich fühlt und man nicht bei einer anonymen Verwaltung einem Ansprechpartner hinterhertelefonieren muss Und weil Studenten-Budgets knapp sind, aber auch kaum ein Student seine erste Wohnung ausgerechnet mit gebrauchten Möbeln vom Flohmarkt oder von Verwandten und Bekannten ausstatten will, sind die Studenten-Apartments von Fondshaus Hamburg komplett eingerichtet. Sämtliche wichtigen Einrichtungsgegenstände wie Bett, Kitchenette mit Cerankochfeld, Mikrowelle und Kühlschrank, Bad mit Glasdusche, Kleiderschrank, Stühle, Regale, Beistell- und Schreibtisch sind Bestandteil der Miete. TV-Kabelanschluss und ein schneller Internetzugang über W-LAN sind vorhanden. So ist auch schnelles Ein- und Umziehen kein Problem, wenn ein Studienortwechsel oder ein Auslandssemester ansteht. FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen Vorabinformation

9 All-inclusive-Konzept 09 Ihre Wohnung ist Studenten viel wert Die Akzeptanz, viel Geld für Wohnen auszugeben, verwundert nicht weiter erstens dürfte sich der Großteil der Studenten der herrschenden Wohnungsknappheit gerade in den Metropolen bewusst sein. Zweitens sind Wohngemeinschaft und Wohnheime mit Gemeinschaftsbad und -küche offensichtlich zunehmend out, genauso wie das finanziell günstige Wohnen bei den Eltern. Wer sein eigenes Reich hat, in das er sich zurückziehen kann, und gleichzeitig die Nähe zu anderen Studierenden und jungen Leuten suchen kann, sobald er sich dies wünscht, der ist häufig auch bereit, entsprechend dafür zu zahlen. In jedem Fall gehören Hamburg und Hessen zu den Bundesländern, in denen die Mieten höher sind als im Bundesschnitt. All-in-Miete Strom Wasser/Abwasser Heizung Abfallbeseitigung TV-Kabelanschluss Internetnutzung über W-LAN Hausmeisterdienst Objektreinigung Fondshaus Hamburg

10 10 Betreiber Pacht-Garantie für 20 Jahre Bei dem Betreiber der Studentenapartmenthäuser handelt es sich um die FDS gemeinnützige Stiftung, die seit über 40 Jahren Studentenwohnheime baut und betreibt und sich vor diesem Hintergrund mit Studenten, deren Problemen und Ansprüchen hervorragend auskennt. Die bisher im Betrieb befindlichen sechs Studentenwohnheime sind alle zu 100 % vermietet. Die FDS gemeinnützige Stiftung geht auf den Verein Fördererkreis Deutscher Studenten e. V. zurück, der 1971 in Erlangen gegründet wurde. Die Vereinssatzung sah neben der allgemein gehaltenen Zweckbestimmung Unterstützung der Studenten an deutschen Universitäten und Hochschulen ausdrücklich den Bau und Betrieb von Studentenwohnheimen auf gemeinnütziger Basis vor wurde aus dem eingetragenen Verein eine Stiftung, die die Ziele und Aufgaben unter dem Namen FDS gemeinnützige Stiftung fortführt. Treuhänderin der Stiftung ist die Moses Mendelssohn Gemeinnützige Stiftungs GmbH. Eingang der Apartmentanlage am Hamburger Hühnerposten. Sie ist Gesellschafterin der Moses Mendelssohn Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG, die wiederum für 20 Jahre die Pachteinnahmen je Apartment garantiert. Die Moses Mendelssohn Stiftung fühlt sich dem Philosophen und Aufklärer Moses Mendelssohn verpflichtet und ist bemüht, im Rahmen ihrer Möglichkeiten solche Projekte zu fördern, die Aufklärung, Vernunft und Toleranz in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft dienen, so Stiftungsvorstand Professor Dr. Julius H. Schoeps. Zielsetzung dieser Aktivität ist es, den Dialog angehender Akademiker untereinander zu fördern. FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen Vorabinformation

11 Emissionshaus 11 Fondshaus Hamburg: Ausgezeichneter Initiator Fondshaus Hamburg ist ein börsenunabhängiges Emissionshaus und FONDSHAUS kann als solches weitestgehend frei von Konzerninteressen und kurzfristigen Kapitalmarkttrends handeln. Geschäftspartner und Anleger HAMBURG profitieren von kurzen Entscheidungswegen, ermöglicht durch die Member of the Ahrenkiel Group schlanke Organisation in einem klar strukturierten Unternehmen. Das Tochterunternehmen der renommierten Traditionsreederei Ahrenkiel wurde 2001 gegründet und konzentriert sich ausschließlich auf Immobilien- und Schiffsfonds erhielt Fondshaus Hamburg den Feri EuroRating Award und wurde als bester Initiator für Deutschland-Immobilien unter 80 Wettbewerbern ausgewählt. Die Initiatoren wurden anhand ihrer bisherigen Erfolge bewertet. Das Immobilienfondsgeschäft bei Fondshaus Hamburg wird von Angelika Kunath verantwortet, die über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich geschlossener Immobilienfonds verfügt. Angelika Kunath wurde 2011 von der Zeitschrift Immobilienwirtschaft zu einem der zwölf führenden Köpfe der Immobilienbranche 2011 gewählt. Sie und ihr Team verfügen über umfassende Erfahrungen in Deutschland und dem Ausland in den Bereichen Fondskonzeption sowie Fonds- und Assetmanagement, die den Zeichnern der geschlossenen Immobilienfonds zugutekommen. Die Fondsdaten im Überblick Fondsobjekt Ein Studentenapartmenthaus mit 160 Apartmentplätzen in Hamburg sowie ein Studentenapartmenthaus mit 131 Apartments und einer Kindertagesstätte (Erdgeschoss) in Frankfurt am Main (jeweils Innenstadtlage) Eigenkapital (Fondsebene) Rund EUR 19 Mio. inkusive Agio Fremdkapital (Objektebene) EUR 12 Mio. Geplante Auszahlung p. a. 5,5 % (bis zur Objektübernahme Frankfurt 2,5 %) Höhe der jährlichen Rund EUR 1,5 Mio. Mieteinnahmen p. a. Laufzeit Mietverträge Rund 20 Jahre Geplante Fondslaufzeit Ca. 12 Jahre bis 2024 Kaufpreis für beide Objekte Rund EUR 24,7 Mio. Konservative Finanzierung Ca. 62 % Eigenkapital und ca. 38 % Fremdkapital; kein Währungsrisiko durch 100 %ige EUR-Finanzierung; Fremdkapitalzins für 10 Jahre (Frankfurt) bzw. 11 Jahre (Hamburg) fest; rund 0,5 % Tilgung ab 2016 Einkunftsart Vermietung und Verpachtung Mindestbeteiligung EUR , zuzüglich 3 % Agio Vorteil für Anleger Zeichner beziehungsweise deren Kinder und Enkel werden bei der Vermietung der Studenten-Apartments bevorzugt behandelt. Fondshaus Hamburg

12 Fondshaus Hamburg FHH Fondshaus Hamburg Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbh & Co. KG An der Alster Hamburg Telefon Fax Wichtiger Hinweis Dies ist lediglich eine unverbindliche Vorabinformation für den sich noch in der Planung/Prospektierung befindlichen geschlossenen Immobilienfonds FHH Immobilien 12 Studieren & Wohnen. Diese Vorabinformation ist ausdrücklich kein öffentliches Angebot im Sinne des 8 f. Abs. 1 Verkaufsprospektgesetz (VerkProspG). Grundlage des öffentlichen Angebotes und einer Beteiligung ist allein der noch zu veröffentlichende Verkaufsprospekt, der die maßgebenden Einzelheiten enthalten wird und der diese Vorabinformation ersetzen wird. Die Veröffentlichung des Verkaufsprospektes erfolgt erst, nachdem die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Veröffentlichung gestattet hat. Nach der Gestattung der Veröffentlichung durch die BaFin und der Bekanntmachung der Veröffentlichung in einem Börsenpflichtblatt werden die Verkaufsprospekte bei FHH Fondshaus Hamburg Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbh & Co. KG, An der Alster 45, Hamburg, bereitgehalten. Stand: Februar 2012 Bildnachweis Alle verwendeten Bilder entstammen dem eigenen Archiv beziehungsweise wurden mit freundlicher Genehmigung der nachfolgend aufgeführten Personen/Unternehmen zur Verfügung gestellt: Andersen Ross, Titel Westend61, Seite 4 Fotolia, Nikolai Sorokin, Seite 5 GBI, Seite 6, 8, 9 und 10

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Wie wohnen die Deutschen eigentlich? Nina und David wollen herausfinden, ob es die typisch deutsche Wohnung gibt. Und sie versuchen außerdem, eine Wohnung zu finden. Nicht ganz einfach in der

Mehr

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Wien 4. Österreichischer Kongress 18. Februar 2009 Allgemeine Statements Deutscher Markt gilt als stabil Ergebnis einer Umfrage

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

Telefon: 0711 41458508 und www.studentenwohnheim-esslingen.de

Telefon: 0711 41458508 und www.studentenwohnheim-esslingen.de Zimmer? Wohngemeinschaft? Bei uns! Telefon: 0711 41458508 und www.studentenwohnheim-esslingen.de Wohnheim Seit 1989 vermieten wir in unserem Wohnheim Zimmer an Studenten der Hochschule Esslingen. Das Haus

Mehr

EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT

EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT Haus Süd Haus Nord EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT München Modell * * ausgenommen DG-Wohnungen München-Trudering, WA 7 Typisch Trudering perfektes Ensemble Wer in Trudering lebt, kennt die

Mehr

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen.

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen. Repräsentative Bevölkerungsumfrage zur Akzeptanz von Photovoltaik und Solarthermie in Deutschland mit Unterstützung des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) im Februar/März 2006 SOKO INSTITUT Sozialforschung

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014)

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Wie früh ist früh? Wohnplatzbewerbung ohne Zulassung! Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Yingchen Li, Jens Vinnen Wohnungssuche Die chinesischen

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14)

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) von Katharina W. Vorbereitung Für mich war schon lang klar, dass ich gerne nach Neuseeland gehen würde, um dort Lebensmittel-

Mehr

>Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020

>Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020 >Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020 Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer Wohnsituation und welche Ansprüche haben sie für die Zukunft? comdirect bank AG Juni 2010 > Inhaltsverzeichnis 3 Die Studienergebnisse

Mehr

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönliche Angaben Name: Vorname: E-Mail-Adresse Gastland England Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 Ich bin mit der Veröffentlichung

Mehr

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnòlogico de Monterrey Die Tec ist eine private Universität und gilt als eine der

Mehr

Studieren & Wohnen II

Studieren & Wohnen II Ein Unternehmen der Ahrenkiel- Gruppe & HOCHTIEF Solutions FONDSHAUS HAMBURG Immobilien FHH Immobilien Vorabinformation Studieren & Wohnen II Studentenapartments in Darmstadt und Mainz 02 Der Markt für

Mehr

Objekt-Nr.: K-H-122_3.24 Lohnende Anlage in Freiburg mit stabiler Rendite!

Objekt-Nr.: K-H-122_3.24 Lohnende Anlage in Freiburg mit stabiler Rendite! Mit diesem Wohnprojekt entsteht eine außergewöhnliche studentische Wohnanlage mit hervorragender Erreichbarkeit der Universität oder universitärer Einrichtungen. Doch die Lagevorteile alleine sind es nicht,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER 1. Vorbereitung: Learning Agreement: Am besten sucht man sich eine Partnerhochschule der eigenen

Mehr

Wohin geht der Trend?

Wohin geht der Trend? Wohin geht der Trend? Die SMARTments der GBI AG Studentenwohnen auf dem Weg zu kleinteiligem Wohnen Heuer-Dialog am 08.04.2013 in Köln Wohin geht der Trend? - Allgemein Entwicklung der Einpersonenhaushalte

Mehr

Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke"

Valentin Wittmann: Neu ist der Modulgedanke Powered by Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustriebw.de/de/fachbeitrag/aktuell/valentin-wittmann-neu-istder-modulgedanke/ Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke" Prof. Dr. Valentin Wittmann

Mehr

Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau

Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau Zusammenfassung der Ergebnisse in Leichter Sprache Timo Wissel Albrecht Rohrmann Timo Wissel / Albrecht Rohrmann: Örtliche Angebots-

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Ein wesentlicher Ausdruck von Unternehmertum. auch das Ungewöhnliche zu denken und es zu verwirklichen.

Ein wesentlicher Ausdruck von Unternehmertum. auch das Ungewöhnliche zu denken und es zu verwirklichen. Sperrfrist: 6. Mai 2015, 10.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung des Entrepreneurship

Mehr

Oktatási Hivatal LÖSUNGEN. Kategorie I.

Oktatási Hivatal LÖSUNGEN. Kategorie I. Oktatási Hivatal LÖSUNGEN Kategorie I. 1. D 26. A 2. D 27. D 3. B 28. C 4. A 29. D 5. D 30. F 6. C 31. D 7. B 32. B 8. D 33. E 9. A 34. H 10. C 35. B 11. D 36. I 12. A 37. G 13. B 38. F 14. A 39. D 15.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds Buss Capital Immobilieninvestments über geschlossene Fonds 1 Agenda 1. Warum geschlossene Immobilienfonds? 2. Exkurs: Welche anderen Anlagevehikel gibt es? 3. In welche Märkte investieren? 4. Worauf achten

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006

Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006 Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006 Teneriffas Neue Presse - Nachrichten Informationen Reportagen Interview mit zwei deutschen Erasmus-Studenten über erste Inseleindrücke, Probleme

Mehr

Auslandsstudium in Bozen Südtirol Italien

Auslandsstudium in Bozen Südtirol Italien Auslandsstudium in Bozen Südtirol Italien September 2007 Juni 2008 Erfahrungen und Empfehlungen für das Erasmus/Sokrates-Programm Universität Bremen, FB 7 Einleitende Gedanken Als ich mich für das Erasmus-Programm

Mehr

Rede des Parlamentarischen Staatssekretärs. bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, MdB

Rede des Parlamentarischen Staatssekretärs. bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, MdB Rede des Parlamentarischen Staatssekretärs bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, MdB anlässlich Abschlussveranstaltung Tag der Talente 2012 am 17.09.2012 in Berlin Es gilt

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien.

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. DWS ACCESS Wohnen 2 Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. Stand: September 2010 Wohnimmobilien als Anlageform Der Wohlfühlfaktor spielt wie im heimischen Wohnzimmer auch bei der Finanzanlage

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Friedrich-Alexander-Universität-Erlangen-Nürnberg (Name der Universität) Studiengang und -fach: Sozialökonomik In welchem

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

SONNIGE AUSSICHTEN: SOLARPARK III

SONNIGE AUSSICHTEN: SOLARPARK III SONNIGE AUSSICHTEN: SOLARPARK III Jetzt Anteile sichern! Die Stadtwerke Karlsruhe planen einen neuen Solarpark in Karlsruhe und der Region. Machen Sie mit. Ein Erfolgsprojekt wird fortgesetzt Die Sonne

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

University of Newcastle Newcastle, Australia. Kathrin Ba/Ma BfP 11. Semester

University of Newcastle Newcastle, Australia. Kathrin Ba/Ma BfP 11. Semester Newcastle, Australia Kathrin Ba/Ma BfP 11. Semester Ich habe hier hauptsächlich Seminare für mein Kunst-Studium besucht und die Uni zeichnete sich durch eine sehr große Kunst-Fakultät aus, in der ich viele

Mehr

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Studieren- Erklärungen und Tipps

Studieren- Erklärungen und Tipps Studieren- Erklärungen und Tipps Es gibt Berufe, die man nicht lernen kann, sondern für die man ein Studium machen muss. Das ist zum Beispiel so wenn man Arzt oder Lehrer werden möchte. Hat ihr Kind das

Mehr

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Ich habe von August bis Dezember im Jahr 2013 ein Auslandssemester in Chattanooga, Tennessee verbracht. Ich bin mit großer Vorfreude am 14. August

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt

Bericht Auslandsaufenthalt Bericht Auslandsaufenthalt Wirtschaftsingenieurswesen 5. Semester: September 2011 - Januar 2012 Daniel Bühler Kontakt: d.buehler@ritter-sport.de - 1 - Vorbereitung Zur Vorbereitung auf die kulturellen

Mehr

Lernbild: Gesellschaftliche Veränderungen

Lernbild: Gesellschaftliche Veränderungen Thema 5: Wohnungsnot Aufgabe 1. Lies zunächst alleine die Texte zu eurem Thema, kläre unbekannte Wörter und mache dir Notizen zum Inhalt. 2. Bearbeitet danach gemeinsam die folgenden Aufgaben und stellt

Mehr

Philosophie als Studienfach in Japan

Philosophie als Studienfach in Japan ENDO Yoshito Universität Mainz/Keio Universität Fragestellung Als ich anfing, in Deutschland Philosophie zu studieren, fiel mir auf, dass es hier im Vergleich zu Japan viele Philosophiestudenten gibt und

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien-

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Manuel Schad PH Weingarten Lehramt an Haupt-, Werkreal-, Realschulen 7. Semester Erfahrungsbericht WS 2015/16 1 Inhaltsverzeichnis 1) Infos zum Stipendium 2) Vorbereitungen

Mehr

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wer kann ein Zimmer anbieten?... 2 Und wer zieht ein?... 2 Kostet die Vermittlung etwas?... 2 Meine Wohnung ist groß, aber

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien LIEBER AUSBILDUNG ALS STUDIUM Timo Uetz hat sein Studium abgebrochen, um eine Ausbildung zum Elektroniker zu machen. Jetzt hat er keinen Stress mehr mit Klausuren und Hausarbeiten und verdient sein eigenes

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität:

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität: Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Stöhr, Helen Sozialökonomik Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Schweden Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Nationalrat, XXV. GP 14. Oktober 2015 96. Sitzung / 1

Nationalrat, XXV. GP 14. Oktober 2015 96. Sitzung / 1 Nationalrat, XXV. GP 14. Oktober 2015 96. Sitzung / 1 11.27 Abgeordnete Sigrid Maurer (Grüne): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrter Herr Minister! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Die vorliegende

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

Liebe Studentinnen und Studenten!

Liebe Studentinnen und Studenten! Universität zu Lübeck Sektion Medizin Der Studiengangsleiter Ratzeburger Allee 160 23562 Lübeck Studierenden des 1. Semesters Studiengang Humanmedizin Der Studiengangsleiter Medizin Tel.: +49 451 500 4000

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester FB 1 ALLGEMEINWISSEN- Studierende ISFJ und ISPM SCHAFTLICHE GRUNDLAGENFÄCHER Internationale Beziehungen Jana Grünewald, MA Telefon +49 (0) 421-5905-3188 Telefax +49 (0) 421-5905-3169 E-Mail internat@fbawg.hs-bremen.de

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DIE NEUEN FAMILIEN Auf Internetseiten wie Familyship kommen Personen in Kontakt, die gerne Kinder haben wollen. Hier können sie Menschen finden, mit denen sie zusammen ein Kind aufziehen. Die Eltern sind

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

Erfahrungsbericht. Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meines Erfahrungsberichtes (ohne

Erfahrungsbericht. Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meines Erfahrungsberichtes (ohne Erfahrungsbericht Name: Erl Vorname: Andreas E-mail: Andreas.erl@gmx.net X Studiensemester Praxissemester Diplomarbeit Gasthochschule: BMF Budapest Firma: Firma: Zeitraum: 02/06-06/06 Land: Ungarn Stadt:

Mehr

Mein Taschengeldplaner

Mein Taschengeldplaner Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Mein Taschengeldplaner Ratgeber Planungshilfen www.geld-und-haushalt.de Finanzielle Bildung und wirtschaftliche Kompetenzen sind die Grundlagen für eine nachhaltige

Mehr

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA TAIWAN - TAIPEI Art des Praktikums: Famulatur AMSA Person: Name: e-mail: Dora Csengeri dora.csengeri@stud.medunigraz.at Einsatzland / Einsatzort: Land Taiwan Stadt Taipei Amtssprache Mandarin, Taiwanesisch

Mehr

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG Kurzanalyse IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG erstellt am: 19. März 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D-20354 Hamburg Telefon: +49 40 /

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler.

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler. Schöner Wohnen in der Südweststadt Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla Top-Lage Beiertheimer Wäldchen 4 Zimmer, Wintergarten, Küche, Tageslichtbad separates WC, Diele, Speisekammer, Abstellraum

Mehr

KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET-

KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET- KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET- Baujahr: 1996 Objekt: Eigentumswohnung Wohnfläche: 127,58 qm Anzahl der Zimmer: 3-4

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Wer hat an der Uhr gedreht? Das sind die Themen dieser Ausgabe

Wer hat an der Uhr gedreht? Das sind die Themen dieser Ausgabe Newsletter März 2015 Wer hat an der Uhr gedreht? Die ersten Wochen des Semesters sind geschafft und die nächsten Semesterferien werden bereits sehnsüchtig erwartet. Aber bevor es soweit ist, steht noch

Mehr

Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven.

Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Sicher anlegen Service-Wohnen. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Mitten im Stadtzentrum und in direkter Nachbarschaft

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage 18. Wahlperiode Drucksache 18/5760 HESSISCHER LANDTAG 06. 07. 2012 Kleine Anfrage des Abg. Daniel May (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) vom 29.05.2012 betreffend Deutschlandstipendium an hessischen Hochschulen und

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Gute Kapitalanlage in Solln - Oder vielleicht doch Selbstbezug!?! Kaufpreis 169.000,-

IMMOBILIENMENSCHEN - Gute Kapitalanlage in Solln - Oder vielleicht doch Selbstbezug!?! Kaufpreis 169.000,- Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Gute Kapitalanlage in Solln - Oder vielleicht doch Selbstbezug!?! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Gute Kapitalanlage in Solln - Oder vielleicht doch Selbstbezug!?! ECKDATEN Objektart:

Mehr

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE ANGABEN Nachname* Vorname* Studienfach Physik Angestrebter Studienabschluss an der Universität Ulm Master Der Aufenthalt erfolgte

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Neue Freiheiten und mehr Verantwortung

Neue Freiheiten und mehr Verantwortung Neue Freiheiten und mehr Verantwortung Ich heiße Maria Fernanda Bravo Rubio. 2012 schloss ich mein deutsches Abitur an der Humboldtschule Caracas in Venezuela erfolgreich ab. Zurzeit studiere ich an der

Mehr

SMART. Investieren und Profitieren. ments. Berlin Kaiserin-Augusta-Allee. student. www.mein-smartment.de. Sichere Kapitalanlage

SMART. Investieren und Profitieren. ments. Berlin Kaiserin-Augusta-Allee. student. www.mein-smartment.de. Sichere Kapitalanlage Investieren und Profitieren Berlin Kaiserin-Augusta-Allee SMART ments student www.mein-smartment.de Sichere Kapitalanlage Clever sein Chancen nutzen 9 x in Deutschland Bezahlbarer Wohnraum für Studenten

Mehr

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Allgemeine Angaben Studienfach: Semester des Auslandsaufenthaltes: Gastuniversität: TUM-BWL Bachelor 5. Semester

Mehr

Lebenslanges Wohnrecht im GDA-Wohnstift: Sorglos mehr vom Leben. Raum für Persönlichkeit

Lebenslanges Wohnrecht im GDA-Wohnstift: Sorglos mehr vom Leben. Raum für Persönlichkeit Lebenslanges Wohnrecht im GDA-Wohnstift: Sorglos mehr vom Leben. Raum für Persönlichkeit Mietfreies Wohnen auf Lebenszeit. GDA-Wohnrecht eine clevere Investition in die eigene Zukunft. Mit dem Erwerb Ihres

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS WS 2008/2009. Szkoła Główna Handlowa w Warszawie (SGH) Warsaw School of Economics

Erfahrungsbericht ERASMUS WS 2008/2009. Szkoła Główna Handlowa w Warszawie (SGH) Warsaw School of Economics Erfahrungsbericht ERASMUS WS 2008/2009 Szkoła Główna Handlowa w Warszawie (SGH) Warsaw School of Economics Gastland: Polen (Warschau) Name der Gasthochschule: Szkoła Główna Handlowa w Warszawie (SGH) -

Mehr

10 Gründe für die Universität Freiburg

10 Gründe für die Universität Freiburg 10 Gründe für die Universität Freiburg Informationen für internationale Studierende Sprache Deutsch wird weltweit von mehr als 90 Millionen Muttersprachlern und in vielen wichtigen Forschungszentren und

Mehr

Grußwort des Vizepräsidenten der Goethe- Universität Frankfurt

Grußwort des Vizepräsidenten der Goethe- Universität Frankfurt Grußwort des Vizepräsidenten der Goethe- Universität Frankfurt Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz Sehr geehrte Frau Bundesministerin Wanka, sehr geehrter Herr Staatssekretär Jung, sehr geehrter Herr

Mehr

Stadthaus AM STERNGARTEN

Stadthaus AM STERNGARTEN Stadthaus AM STERNGARTEN 1 3 Stadthaus am Sterngarten Exklusive Eigentumswohnungen in bester Innenstadtlage Wohnen Sie dort, wo das Herz von Fulda schlägt. WIE MENSCHEN DENKEN UND LEBEN, SO BAUEN UND WOHNEN

Mehr

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität Erfahrungsbericht Sommersemester 2014 Istanbul Kültür Universität Vorbereitung Schon bereits am Anfang meines Studiums an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein wusste ich, dass ich einen Auslandssemester

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

IM HERZEN VON LAHR. Attraktive 1-Zimmer-Wohnung

IM HERZEN VON LAHR. Attraktive 1-Zimmer-Wohnung IM HERZEN VON LAHR Attraktive 1-Zimmer-Wohnung 5 % RENDITE mit Mietgarantie Ideale Kapitalanlage Turmstraße 12 77933 Lahr www.wohnbau-lahr.de Ihre Ansprechpartner: Frau Isabell Disch Herr Florian Vetter

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Weihnachten bei Anne und mir in Hamburg zu verbringen, abgelehnt; sie finden es wichtiger, drei Monate in Indien zu verbringen.

Weihnachten bei Anne und mir in Hamburg zu verbringen, abgelehnt; sie finden es wichtiger, drei Monate in Indien zu verbringen. Weihnachten bei Anne und mir in Hamburg zu verbringen, abgelehnt; sie finden es wichtiger, drei Monate in Indien zu verbringen.»man weiß nie, wie lange wir noch als Rucksacktouristen eine gute Figur machen«,

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: 3 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 23 Mαΐοσ

Mehr

Standortbestimmung. Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren?

Standortbestimmung. Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren? Standortbestimmung Blick in die Zukunft Wo stehe ich in ein paar Jahren? Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren? Sie haben sich das, angesichts der Schuldenkrise

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Auslandssemester an der University of Cambridge, England

Auslandssemester an der University of Cambridge, England Auslandssemester an der University of Cambridge, England Vorname, Nachname: Sarah Kraft Heimathochschule: Gasthochschule: Studienfach: Pädagogische Hochschule Weingarten, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Mehr

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen.

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, Habt ihr Angst? Wann haben wir Angst? Wovor haben wir Angst? Vergangenen Mittwoch war ich beim

Mehr