Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermesdeckungen )

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermesdeckungen )"

Transkript

1 Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermesdeckungen ) Exporteure und Banken schützen mit den Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermesdeckungen ) ihre Ausfuhrkredite gegen das Ausfallrisiko aus wirtschaftlichen und politischen Gründen. Gerade Exporte in Märkte mit erhöhten Risiken und hier vor allem Investitionsgeschäfte mit längeren Kreditlaufzeiten lassen sich oft nur mit Hilfe der staatlichen Exportkreditversicherung realisieren. Der Staat tritt also dort ein, wo die private Versicherungswirtschaft keinen ausreichenden Versicherungsschutz anbietet. Deshalb haben alle westlichen Industrieländer staatliche Exportkreditversicherungssysteme zur Förderung ihrer einheimischen Exportwirtschaft und der gleichzeitigen Sicherung von Arbeitsplätzen aufgebaut. Hermesdeckungen sichern daher deutschen Exporteuren Chancengleichheit im internationalen Wettbewerb. Das Management der Exportkreditgarantien hat die Bundesregierung einem Mandatarkonsortium übertragen, das aus der Euler Hermes Aktiengesellschaft und der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft besteht. Zuständig für die Behandlung grundsätzlicher Fragen der Deckungspolitik und des Instrumentariums sowie die Entscheidung über konkrete Deckungsanträge ist ein Interministerieller Ausschuss (IMA). Im IMA sind unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auch die Bundesministerien für Finanzen (BMF), für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie das Auswärtige Amt (AA) beteiligt. Zudem wird der IMA durch die Mandatare und verschiedene Sachverständige beraten. Die Entscheidungen des Ausschusses werden einvernehmlich getroffen. Gerade im Russlandgeschäft bietet die Bundesregierung seit vielen Jahren ein breites Spektrum an Deckungsmöglichkeiten an und erweist sich somit als verlässlicher Partner der deutschen Exportwirtschaft auf diesem Markt. Nachstehend werden die Grundzüge des Systems der Hermesdeckungen und die aktuelle Deckungssituation erläutert. Die jeweils aktuellsten Informationen zu den Deckungsmöglichkeiten finden sich im Internet unter Menüpunkt Deckungspolitik. Politische und wirtschaftliche Ursachen für Forderungsausfälle Exportkreditgarantien schützen vor politisch und wirtschaftlich bedingten Zahlungsausfällen. Politische Risiken können unmittelbar Einfluss auf die gedeckte Forderung haben z. B. durch - Zahlungsverbot - Moratorium - Nichtkonvertierung, Nichttransfer - gesetzgeberische oder behördliche Maßnahmen - kriegerische Ereignisse, Aufruhr oder Revolution im Ausland und zu deren Uneinbringlichkeit führen oder bereits die Entstehung der Forderung verhindern, weil bestimmte Ereignisse die Erfüllung des Vertrages nicht zulassen. Ferner gilt der Verlust der Ware vor Gefahrübergang als gedecktes politisches Ereignis, wenn die Ware beschlagnahmt oder in sonstiger Weise der Verfügungsgewalt des Exporteurs entzogen oder durch politische Ereignisse zerstört oder beschädigt wird und keine Möglichkeit bestanden hat, diese Gefahren in die Transportversicherung einzuschließen. Wirtschaftliche Risiken sind die Nichtzahlung des Kunden innerhalb von sechs Monaten nach Fälligkeit oder die Insolvenztatbestände wie Konkurs, amtlicher oder außeramtlicher Vergleich, erfolglose Zwangsvollstreckung sowie nachweislich ungünstige wirtschaftliche Verhältnisse des Schuldners, die eine Zahlungseinstellung zur Folge haben. Die Zuordnung eines Schadenfalles zu den politischen oder wirtschaftlichen Schadentatbeständen ist wegen der unterschiedlichen Selbstbeteiligung und der daraus resultierenden unterschiedlichen Höhe der Entschädigung von Bedeutung. Mit der Selbstbeteiligung wird der Versicherte am Ausfall einer Forderung beteiligt. Dadurch wird sein Interesse an einer Schadenverhütung, zumindest aber einer Schadenminderung aufrechterhalten. Die Selbstbeteiligung für das Ausfuhrrisiko beträgt für Exporteure im Regelfall für die politischen Risiken 5 % vom Ausfall und für die wirtschaftlichen Risiken sowie für den Fall der Nichtzahlung 15 %. Bei Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen beträgt die Selbstbeteiligung 5 % für politische und 10 % für wirtschaftliche Risiken, bei Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen-light generell 10 % und bei Finanzkredit- und Fabrikationsrisikodeckungen generell 5 %. Im Einzelfall sind Abweichungen hiervon möglich. Befristet bis Ende 2016 kann die Selbstbeteiligung für wirtschaftliche Risiken auf Antrag gegen Zahlung einer Zusatz-

2 - 2 - prämie auf 5 % reduziert werden. Neben der Selbstbeteiligung gibt es einen weiteren wesentlichen Unterschied zwischen wirtschaftlichen und politischen Schäden: Bei wirtschaftlichen Schäden ist der Deckungsnehmer verpflichtet, die Forderung selbst weiter zu verfolgen, während bei politischen Schäden der Bund dem Deckungsnehmer in der Regel diese Verpflichtung abnimmt. Das Antragsverfahren Der Exporteur oder die das Ausfuhrgeschäft finanzierende Bank oder beide beantragen möglichst frühzeitig bei der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG eine Exportkreditgarantie. Eine schnelle Bearbeitung wird erleichtert, wenn der Antragsteller Auskunftsmaterial / Bilanzen soweit vorhanden beifügt. Zu den Anträgen mit einem Auftragsvolumen über 15 Millionen Euro gehört außerdem ein Memorandum mit Angaben über Finanzierung, Infrastruktur, Umweltaspekte und volkswirtschaftliche Bedeutung des Projekts. Eine von der Bundesregierung abgegebene grundsätzliche Stellungnahme ist verbindlich: Erfüllt das Geschäft alle hierin festgestellten Kriterien, wird bei unveränderter Sach- und Rechtslage eine Deckungsübernahme für den Fall der Unterzeichnung des Ausfuhrvertrags und gegebenenfalls des Finanzkreditvertrags zugesichert. Der Exporteur erhält durch die grundsätzliche Stellungnahme Verhandlungssicherheit. Auch kann im Fall einer bestehenden Grundsatzzusage bei unveränderter Sach- und Rechtslage schnell und kurzfristig eine endgültige Deckungszusage erteilt werden. Nach Abschluss des Exportvertrags und ggf. des Finanzkreditvertrags wird über die endgültige Übernahme einer Deckung entschieden. Bei einem positiven Bescheid stellt die Bundesregierung dem Deckungsnehmer als Gewährleistungsvertrag eine Deckungsurkunde aus. Hierin sind alle für die Deckung entscheidenden Faktoren aufgeführt, wie Art und Höhe der abgesicherten Risiken sowie eine Beschreibung des Geschäfts. Entscheidungskriterien Bei der Entscheidung über die Übernahme einer Exportkreditgarantie sind folgende Kriterien ausschlaggebend: Förderungswürdigkeit: Nicht jedes Exportgeschäft ist förderungswürdig. Förderungswürdigkeit findet dort ihre Grenze, wo dem Geschäft wichtige Interessen der Bundesrepublik Deutschland entgegenstehen. Einschränkungen der Förderungswürdigkeit können aus der Warenart, dem Bestellerland, einer Kombination von Warenart und Bestellerland, den beteiligten Vertragsparteien, den vereinbarten Zahlungsbedingungen oder anderen Gesichtspunkten wie z. B. Umweltaspekten, Menschenrechte oder Korruption abgeleitet werden. Risikomäßige Vertretbarkeit: Die zu deckenden Geschäfte müssen hinsichtlich der wirtschaftlichen und politischen Risiken vertretbar sein. Dabei wird die Bonität des ausländischen Schuldners geprüft und das Länderrisiko auf Basis bisheriger Zahlungserfahrungen und künftiger Schuldendienstfähigkeit eingeschätzt. Daneben sind Regelungen hinsichtlich der Vertragsbedingungen (z. B. OECD-Konsensus) und gemäß dem Haushaltsrecht der Bundesrepublik von Bedeutung. Die Deckungsformen So unterschiedlich, wie die Exportgeschäfte selbst sind, so vielfältig ist auch das Deckungsangebot. Absicherungsmöglichkeiten bestehen nicht nur für Risiken vor und nach Versand der Ware; unterschieden wird auch nach der Laufzeit der Kredite. Fabrikationsrisikodeckungen: Fabrikationsrisikodeckungen werden zur Deckung von Risiken während der Produktionsphase der Ware vergeben, also vom Beginn der Fertigung bis zum Versand. Sie sind isoliert oder kombiniert mit einer Ausfuhrdeckung erhältlich und empfehlen sich besonders bei Spezialanfertigungen. Denn diese sind im Falle der Nichtauslieferung anderweitig kaum absetzbar. Das Fabrikationsrisiko tritt ein, wenn politische oder wirtschaftliche Umstände im Ausland die Fertigstellung oder den Versand der Waren verhindern. Auch das Risiko eines Embargos ist abgesichert. Fabrikationsrisikodeckungen umfassen die tatsächlichen Selbstkosten des Exporteurs. Diese werden von ihm vorher geschätzt und der Deckung als Höchstbetrag zugrunde gelegt. Im Schadenfall stellt ein Gutachter die Höhe des Schadens fest. Deckungen für kurzfristige Exportgeschäfte: Die Bundesregierung hält für kurzfristige Exportgeschäfte mit Kreditlaufzeiten bis zu einem Jahr fünf verschiedene Deckungsformen bereit: kurzfristige Einzeldeckungen, revolvierende kurzfristige Einzeldeckungen, Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen und Ausfuhr- Pauschal-Gewährleistungen-light und revolvierende Finanzkreditdeckungen. Kurzfristige Einzeldeckungen übernimmt die Bundesregierung, sofern die vereinbarte Kreditlaufzeit 24 Monate nicht übersteigt. Es handelt sich dabei in erster Linie um Rohstoffe, Halbfertigwaren, Komponenten, Konsumgüter und Ersatzteile, wofür üblicherweise nur eine Kreditierung von maximal sechs Monaten akzeptiert wird. Bei hochwertigen Komponenten und langlebigen Konsumgütern kommt eine Kreditlaufzeit von 12 Monaten in Betracht.

3 - 3 - Liefert der Exporteur regelmäßig an einen ausländischen Kunden mit kurzfristigen Zahlungszielen, kann die Bundesregierung diese Einzeldeckungen auch als revolvierende Einzeldeckung übernehmen. Im Deckungsumfang und in der Höhe des Entgelts unterscheidet sich dieses Verfahren nicht von der kurzfristigen Einzeldeckung. Die Abwicklung ist jedoch für den Exporteur wesentlich einfacher. Eine Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG) eignet sich bei einem absicherungsfähigen Exportumsatz ab Euro, wenn verschiedene ausländische Kunden z. B. in Russland und in mehreren weiteren Ländern mit kurzfristigen Zahlungszielen bis zu einem Jahr Kreditlaufzeit beliefert werden. Die APG bietet der mittelständischen Exportwirtschaft einen umfassenden, verwaltungsmäßig einfachen und kostengünstigen, dabei aber flexiblen Schutz ihrer Exporterlöse. In den Deckungsschutz eingeschlossen werden können Forderungen aus Geschäften mit ausländischen Schuldnern in Ländern außerhalb der EU und der OECD (eine Absicherung für die OECD-Länder Chile, Israel, Korea, Mexiko und Türkei ist jedoch möglich). Die besondere Flexibilität dieser Police zeigt sich in der Möglichkeit, pro Vertragsperiode nach Wahl weitere Forderungen in den Deckungsschutz mit einzubeziehen. Seit April 2012 sind auch, vorerst befristet bis zum 31.Dezember 2014, kurzfristige Exportgeschäfte nach Griechenland absicherbar. Mit der Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung-light (APG-light) sichern vor allem kleinere und mittelständische Exporteure ihre Ausfuhrgeschäfte mit Kreditlaufzeiten bis zu vier Monaten ab. Diese Pauschaldeckung ist aber auch für größere Unternehmen mit nur geringem deckungsfähigen Exportumsatz geeignet. Wie bei der APG werden auch im Rahmen dieser Police nur Exportgeschäfte an Abnehmer versichert, die ihren Sitz außerhalb der EU/OECD oder in den genannten fünf OECD-Ländern haben, jedoch bestehen im Sinne einer leicht handhabbaren Deckungsform keine Wahlmöglichkeiten. Auch bei der APG-light besteht seit April 2013 die Möglichkeit, kurzfristige Exportgeschäfte mit Griechenland in den Deckungsschutz einzubeziehen. Ebenfalls aus Vereinfachungsgründen gibt es nur einen einzigen Schadenfall: Der Bund entschädigt eine gedeckte Forderung, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach Fälligkeit nicht erfüllt wurde. Die revolvierende Finanzkreditdeckung ermöglicht Banken die Absicherung von Darlehensforderungen, die aus der Finanzierung von regelmäßigen, kurzfristigen Exportgeschäften eines Exporteurs mit einem bestimmten ausländischen Abnehmer resultieren. Die Deckung hat eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich automatisch, sofern sie nicht durch Kündigung spätestens einen Monat vor Ablauf beendet wird. Deckungen für mittel- und langfristige Exportgeschäfte: Als mittel- und langfristig sind Exportkredite anzusehen, deren vereinbartes Zahlungsziel ein Jahr überschreitet. Von mittelfristigen Krediten spricht man bei Laufzeiten bis zu fünf Jahren, langfristige Kredite können bis zu zehn Jahre ab Betriebsbereitschaft laufen. Bei Kraftwerksprojekten und Großraumflugzeugen gelten 12 Jahre Kreditlaufzeit als Obergrenze, für erneuerbare Energien, Wasserprojekte sowie bestimmte Projekte und Technologien, die einen Beitrag zur Minderung des Klimawandels leisten, 18 Jahre. Deckungen für gebundene Finanzkredite: Größere Exportgeschäfte werden zunehmend von Banken finanziert. Zumeist auf Vermittlung des deutschen Exporteurs gewährt ein Kreditinstitut dem ausländischen Besteller ein Darlehen, mit dem die Kaufpreisforderung bereits bei Lieferung der Ware bezahlt wird. Die Bank erhält somit einen Rückzahlungsanspruch gegen den ausländischen Besteller / Darlehensnehmer aus dem Darlehensvertrag, den sie über die Hermesdeckungen absichern kann. Für den Exporteur ergeben sich bei einem Finanzkredit sofortige Bilanzentlastung und höhere Liquidität. Strukturierte Finanzierungen sind eine Finanzierungsform für Exportgeschäfte, bei der die Bonität des ausländischen Schuldners nicht ausreichend oder nicht bewertbar ist und keine konventionellen Sicherheiten (Zahlungsgarantie, Akkreditiv) zur Verfügung stehen. Um den Schuldendienst dennoch sicher zu stellen und so die Realisierung des Geschäftes zu ermöglichen, werden im Besicherungskonzept zusätzliche Elemente integriert, welche die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des Geschäftes in den Vordergrund stellen, z. B. die künftigen Erlöse aus Abnahmeverträgen. Projektfinanzierungen, als eine Form der Strukturierten Finanzierungen, sind komplexe Exportgeschäfte, bei denen die Betriebskosten und der Schuldendienst für aufgenommene Fremdmittel aus dem Projekt selbst erwirtschaftet werden. Es kommt dabei weniger auf die Bonität des Auslandskunden als vielmehr auf die Wirtschaftlichkeit des Projektes selbst an. Daher liegt bei diesen Geschäftstypen der Schwerpunkt stets auf einer sehr sorgfältigen Analyse und Bewertung der Projektrisiken, wofür ein gesondertes Gutachten auf Kosten des Antragstellers erforderlich ist. Daneben gibt es weitere besondere Deckungsformen, z.b. für Bauleistungen und Leasinggeschäfte. Avalgarantien erleichtern es Exporteuren, die im Auslandsgeschäft üblichen Garantien z. B. Anzahlungsund Gewährleistungsgarantien beizubringen. Ausführliche Informationen zu allen Deckungsformen der Exportkreditgarantien enthält die Schriftenreihe Produktinformationen, die auch im Internet (www.agaportal.de) unter dem Menüpunkt Downloads bzw. unter den jeweiligen Produkten Verfügung steht.

4 Ausländische Zulieferungen Da die Exportkreditgarantien der Förderung der deutschen Ausfuhr dienen, sollen die gedeckten Lieferungen und Leistungen ihren Ursprung überwiegend im Inland haben. Aber im Zuge der Globalisierung wickeln heutzutage immer häufiger Exporteure aus verschiedenen Ländern Investitionsgütergeschäfte gemeinsam ab. Durch diese Arbeitsteilung sind ausländische Liefer- und Leistungsanteile oder ausländische Zulieferungen vielfach unabdingbar. Zulieferungen aus dem Ausland können in bestimmter Höhe in die Deckung einbezogen werden. Das OECD-einheitliche Limit für in die Deckung einbezogene örtliche Kosten liegt bei 23 % des Auftragswertes. Darüber hinaus können lokale Kosten und ausländische Zulieferungen zusammen bis zu einem Gesamtbetrag von 30 % des Auftragswertes ohne besondere Begründung in die Deckung einbezogen werden. Bei ausreichender Begründung können die ausländischen Zulieferungen auch bis zu 49 % des Auftragswertes betragen. Im zu prüfenden Einzelfall einer besonderen Förderungswürdigkeit kann der Anteil ausländischer Zulieferungen sogar den Wert von 49 % übersteigen. Wenn eine Einbeziehung ausländischer Zulieferungen in die Deckung nach den genannten Kriterien nicht möglich ist, bieten sich als Alternativen die Mitversicherung und die Rückversicherung an. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in der Publikation Hermesdeckungen spezial Einbeziehung von Auslandsanteilen bei Hermesdeckungen, verfügbar auf Menüpunkt Downloads. EU- oder bilaterale Absprachen Ausländische Zulieferungen können bis zu einem Anteil von 30 % innerhalb der EU-Länder bzw. bei niedrigeren Auftragswerten unter 7,5 Mio. Euro bis zu 40 % des Exportgeschäfts in den Deckungsschutz einbezogen werden. Außerdem bestehen mit Japan, Norwegen und der Schweiz bilaterale Abkommen, die ausländische Zulieferungen bis zu 30 % des Lieferumfangs vorsehen. Bei Zulieferungen von ausländischen Tochterunternehmen des deutschen Exporteurs ist ein ausländischer Lieferanteil von bis zu 49 % möglich. Nach der Definition handelt es sich bei ausländischen Zulieferungen um Waren, die ihren Ursprung im Ausland haben und in technischer oder wirtschaftlicher Hinsicht eine notwendige Ergänzung zu den Lieferungen oder Leistungen des deutschen Deckungsnehmers sind. Die Kosten Für die Absicherung seines Exportgeschäfts zahlt der Deckungsnehmer Bearbeitungsgebühren und ein Entgelt. Bearbeitungsgebühren fallen entweder als Antragsgebühr bzw. Verlängerungsgebühr (für jede Verlängerung der grundsätzlichen Stellungnahme über ein Jahr hinaus) und als Ausfertigungsgebühr (für die Beurkundung bei Deckungsübernahme) an. Kreditprüfungsgebühren werden nicht erhoben. Die Höhe des Entgelts richtet sich im Wesentlichen nach der Länderkategorie, in die das Empfängerland OECD-einheitlich eingestuft ist. Kategorie 0 bedeutet geringstes Risiko und damit geringstes Entgelt, Kategorie 7 höchstes Risiko mit höchstem Entgelt. Bemessungsgrundlage des Entgelts bei Forderungsdeckungen ist der Forderungsbetrag, bei Fabrikationsrisikodeckungen sind die Selbstkosten die Grundlage. Bei Sonder- und Nebendeckungen berechnet sich das Entgelt jeweils auf die gedeckten Beträge. Weiterhin wird das Entgelt durch die Laufzeit der Forderung und den Status des Bestellers öffentlich oder privat, mit oder ohne Bankgarantie sowie die individuelle Bonität des Bestellers bzw. Sicherheitengebers bei privaten Bestellern. Bei Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen erfolgt die individuelle Festsetzung des Entgelts aufgrund der im jeweiligen Vertrag gedeckten Risiken. Bei Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen-light wird ein Entgelt von zunächst 0,8 % des deckungsfähigen, gemeldeten monatlichen Umsatzes erhoben. Bei beiden Deckungsformen wird auch der Schadenverlauf bei der Prämie berücksichtigt. Deckungspolitik Russland Russland ist seit vielen Jahren einer der wichtigsten Märkte für Hermesdeckungen. Im Jahr 2012 lag das Land auf Rang 1 im Hinblick auf neu übernommene Deckungen. Der Interministerielle Ausschuss prüft regelmäßig die Deckungspolitik gegenüber allen der Abnehmerstaaten und passt sie unter Risikogesichtspunkten an die aktuellen Erfordernisse an. Für Russland stehen sowohl für kurzfristige Geschäfte mit Kreditlaufzeiten bis zu einem Jahr als auch für mittel-/langfristige Geschäfte mit darüber hinausgehenden Kreditlaufzeiten Deckungsmöglichkeiten ohne formelle Einschränkungen zur Verfügung. Bei mittel- und langfristigen Geschäften mit privaten Bestellern sind bei nicht ausreichender Bonität Staats- oder Bankgarantien erforderlich. Bei ausreichender Bonität erfolgt bei privaten Bestellern

5 - 5 - auch eine Absicherung nur auf Corporate Risk - Basis. Hier sind nach internationalen Rechnungslegungsstandards erstellte und testierte Jahresabschlüsse notwendig, die eine Deckungsübernahme ohne weitere Sicherheiten rechtfertigen. Bei Auftragswerten bis zu 5 Mio. Euro kann die Bonitätsprüfung anhand dreier nach russischen Standards erstellter Jahresabschlüsse erfolgen. Die Anerkennung von Banken als Garanten erfolgt auf Einzelfallbasis bei ausreichender Bonitätsbeurteilung. Für drei Banken konnte bereits eine generelle Anerkennung erreicht werden: Bank VTB, Sberbank und Vnesheconombank. Für Kreditgeschäfte im Rahmen von Obliogohöchstbeträgen sowie für kurzfristige Geschäfte sind zehn Banken anerkannt. Auf Einzelfallbasis wurden bislang ferner mehr als 50 Banken akzeptiert. Bei kurzfristigen Geschäften mit privaten Abnehmern kann die Risikoprüfung bezüglich der Bonität des russischen Bestellers auch anhand anderer aussagefähiger Unterlagen erfolgen. Bei Großgeschäften erfolgt die Indeckungnahme weiter unter Berücksichtigung besonderer Förderungswürdigkeit. Damit kann die deutsche Exportwirtschaft im Russland-Geschäft alle wesentlichen Finanzierungsformen einschließlich Projektfinanzierungen und Strukturierter Finanzierungen umfassend in Anspruch nehmen. In der OECD-Länderrisikoklassifizierung ist Russland gegenwärtig in die Kategorie 3 eingruppiert. Diese Einstufungen werden jährlich durch die OECD überprüft und den aktuellen Entwicklungen angepasst. Diese Länderbeschlusslage gibt den Stand bei Drucklegung (April 2014) wieder. Die aktuellen Länderbeschlüsse sowie weitere umfangreiche Informationen sind im Internet verfügbar. Über die jeweiligen Änderungen informiert der AGA-Report, der kostenlos auf den Internetseiten der Hermesdeckungen (www.agaportal.de) abonniert werden kann. Kontakt: Euler Hermes Aktiengesellschaft Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Hamburg Tel.: Fax: Gasstr Hamburg de Länderreferenten für Einzeldeckung: Stefan Peters, Tel.: Christian Brügmann, Tel.: Länderreferenten für Sammeldeckung: Matthias Holst, Tel.: Karina Lasch, Tel.: Ihr Ansprechpartner bei der IHK Düsseldorf: Dr. Andrea Gebauer Leiterin des Russland Kompetenzzentrums Düsseldorf Tel.: Fax: Postfachadresse: Postfach , Düsseldorf Hausadresse: Ernst-Schneider-Platz 1, Düsseldorf Hinweis: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer Kammer nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden. Stand: April 2014

Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermes-Bürgschaften )

Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermes-Bürgschaften ) ALLGEMEINE RECHTSFRAGEN - R47 Stand: Juli 2005 Ihr Ansprechpartner Heike Cloß E-Mail heike.closs@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-600 Fax (0681) 9520-690 Heike Cloß Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Stuttgart, 22.05.2015 Seite 2 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Finanzierungskonferenz Naher und Mitterer Osten Jan von Allwörden, Euler Hermes Kreditversicherungs-AG Dieses Werk

Mehr

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Business Breakfast Belarus Nürnberg, 09.07.2015 René Auf der Landwehr, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Berlin, 12.05.2015 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien

Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien Marco Paul Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft

Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes Aktiengesellschaft Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Igor Sufraga, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die Bundesregierung

Mehr

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Igor Sufraga Euler Hermes Deutschland AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga Euler Hermes AG Berlin, den 07.05.2015 Durchführer Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln

Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des

Mehr

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien René Kienast, Firmenberater Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung Mit einer revolvierenden Finanzkreditdeckung sichert eine Bank Finanzkreditforderungen

Mehr

Solarenergie auf den Philippinen

Solarenergie auf den Philippinen Solarenergie auf den Philippinen Modelle der Exportunterstützung und -absicherung Ulrich Schulte Lünzum, PricewaterhouseCoopers AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage

Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage Spezielle Vorteile der und kombinierte Refinanzierungsalternativen durch die Sparkasse Kirstin Ulrike Hoeren; Detlef Ippen; Jens Müller Essen, 30. August 2007 "Dieses

Mehr

Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien

Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien Modelle der Exportunterstützung und -absicherung Ulrich Schulte Lünzum, PricewaterhouseCoopers AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich

Mehr

Ohne Absicherung geht es nicht!

Ohne Absicherung geht es nicht! Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung - Absicherung - Markterschließung Matthias Klaholt Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Kreditversicherungen 3.1 Exportkreditversicherer für deutsche

Mehr

Inhaltsverzeichnis Nr. 87 Oktober 2001

Inhaltsverzeichnis Nr. 87 Oktober 2001 Inhaltsverzeichnis Länderinformationen Ghana Kenia Rumänien Syrien Ukraine Usbekistan Deckungspraxis Erweiterung der marktfähigen Risiken Zulieferungen von ausländischen Tochtergesellschaften Deckungsberechtigung

Mehr

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Risikoabsicherung durch die und Refinanzierungsmöglichkeiten durch die Sparkasse Klaus Preißler und Gertrud Jacobshagen Essen, 30. August 2007 "Dieses Werk einschließlich

Mehr

Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten?

Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten? Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten? AK Internationale Projektrealisierung des BWE in Kooperation mit dem BMWA Berlin, 20.04.2005

Mehr

Richtlinien. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Richtlinien. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Hermesdeckungen Richtlinien Richtlinien für die Übernahme von Ausfuhrgewährleistungen* vom 30. Dezember 1983, zuletzt geändert am 31. Januar 2002 Das

Mehr

kurzfristige handelsgeschäf te mit exportkreditgarantien

kurzfristige handelsgeschäf te mit exportkreditgarantien kurzfristige handelsgeschäf te mit exportkreditgarantien Kurzfristige Handelsgeschäfte Exporte sind in einer globalisierten Welt etwas Selbstverständliches. Nur wenige denken dabei an die möglichen Risiken.

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Grundzüge märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Grundzüge grundzüge der exportkreditgarantien Mit den Exportkreditgarantien der Bundesrepublik

Mehr

Absicherung Ihrer Exportrisiken durch den Bund Verbesserung der Absicherungsmöglichkeiten für Exporteure im Rahmen des Konjunkturpakets II

Absicherung Ihrer Exportrisiken durch den Bund Verbesserung der Absicherungsmöglichkeiten für Exporteure im Rahmen des Konjunkturpakets II Absicherung Ihrer Exportrisiken durch den Bund Verbesserung der Absicherungsmöglichkeiten für Exporteure im Rahmen des Konjunkturpakets II Sonja Roßwinkel Firmenberaterin Region Frankfurt Euler Hermes

Mehr

Export- und Kreditfinanzierung Energieeffizienz in Ghana

Export- und Kreditfinanzierung Energieeffizienz in Ghana Export- und Kreditfinanzierung Energieeffizienz in Ghana Matthias Klaholt, Euler Hermes Deutschland AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Solarthermie in Brasilien. Absicherung von Exportgeschäften nach Brasilien mit Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Solarthermie in Brasilien. Absicherung von Exportgeschäften nach Brasilien mit Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Solarthermie in Brasilien Absicherung von Exportgeschäften nach Brasilien mit Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

grundsätzliche Deckungsformen

grundsätzliche Deckungsformen grundsätzliche Deckungsformen Garantien Ausfuhrgarantien... zur Deckung von Fabrikationsrisiken... zur Deckung von Finanzkrediten bei Geschäften mit privaten ausländischen Banken oder Firmen Bürgschaften

Mehr

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt. Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland

Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt. Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland Agenda 1 Situations - Analyse 2 Lösungsansätze 3 Warum Euler

Mehr

Wirtschaftstag Zentralasien

Wirtschaftstag Zentralasien Wirtschaftstag Zentralasien Susanne Heinssen, PricewaterhouseCoopers AG WPG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des

Mehr

China. Igor Sufraga, Euler Hermes Deutschland AG. Berlin, 26.09.2013

China. Igor Sufraga, Euler Hermes Deutschland AG. Berlin, 26.09.2013 China Igor Sufraga, Euler Hermes Deutschland AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne

Mehr

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung im Außenhandel Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial ultisourcing-projekte april 2014 praktische informationen hermesdeckungen spezial ultisourcing-projekte rückversicherung: maßgeschneiderte absicherung von

Mehr

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Exportkreditgarantien weltweit sicher handeln

Exportkreditgarantien weltweit sicher handeln Exportkreditgarantien weltweit sicher handeln Igor Sufraga, Euler Hermes Aktiengesellschaft Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen

Mehr

MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG

MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG Helaba Außenhandelsfinanzierung MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG 14. April 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsdefinitionen... 2 2 Finanzierungsmöglichkeiten von Ausfuhrgeschäften... 3

Mehr

Energie aus Biomasse in Indonesien

Energie aus Biomasse in Indonesien Energie aus Biomasse in Indonesien Modelle der Exportunterstützung und -absicherung Michael Schröder, Euler Hermes Kreditversicherungs-AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Leasinggeschäfte märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Leasinggeschäfte welche leasinggeschäfte kann die bundesregierung in deckung

Mehr

rechtliche grundlagen

rechtliche grundlagen rechtliche grundlagen richtlinien für die Übernahme von Exportkreditgarantien vom 4. juni 2014 rechtliche grundlagen richtlinien für die Übernahme von Exportkreditgarantien Das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

produktinformationen übernahme von bundesgarantien für ungebundene finanzkredite januar 2012

produktinformationen übernahme von bundesgarantien für ungebundene finanzkredite januar 2012 produktinformationen übernahme von bundesgarantien für ungebundene finanzkredite januar 2012 produktinformationen übernahme von bundesgarantien für ungebundene finanzkredite garantien für ungebundene finanzkredite

Mehr

EXPORTFINANZIERUNG. Helaba Außenhandelsfinanzierung. Inhaltsverzeichnis

EXPORTFINANZIERUNG. Helaba Außenhandelsfinanzierung. Inhaltsverzeichnis Helaba Außenhandelsfinanzierung EXPORTFINANZIERUNG 9. Februar 2012 AUTOR Jörg Hartmann Tel. 0 69/ 91 32-21 59 joerg.hartmann@helaba.de HERAUSGEBER Jörg Hartmann Bankdirektor Außenhandelsfinanzierung Landesbank

Mehr

Exportkreditgarantien des Bundes für Lieferungen deutscher Unternehmen nach Kuba

Exportkreditgarantien des Bundes für Lieferungen deutscher Unternehmen nach Kuba Exportkreditgarantien des Bundes für Lieferungen deutscher Unternehmen nach Kuba Wirtschaftstag Kuba, Industrie- und Handelskammer Potsdam Thomas Wohlwill, 23. Mai 2008 "Dieses Werk einschließlich aller

Mehr

AGA-Report Nr. 150 März 2007

AGA-Report Nr. 150 März 2007 Inhaltsverzeichnis Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Länderinformationen 1 Aserbaidschan, Ukraine, Usbekistan, Weißrussland sowie Kasachstan und Russland Deckungspraxis 3 Exportkreditgarantien

Mehr

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH Sicher exportieren und finanzieren mit Exportgarantien des Bundes (Hermesdeckungen) Finanzierungen mit Zahlungszielen über 360 Tagen S-International Rhein-Ruhr GmbH 1 Bestellerkredit Liefervertrag Exporteur

Mehr

Prämien. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Hermesdeckungen. Verzeichnis der Gebühren und Entgelte. Stand: 01.

Prämien. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Hermesdeckungen. Verzeichnis der Gebühren und Entgelte. Stand: 01. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Hermesdeckungen Prämien Verzeichnis der Gebühren und Entgelte Stand: 01. Mai 2006 100 % Recyclingpapier Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Prämienberechnung oktober 2010 praktische informationen hermesdeckungen spezial Prämienberechnung aus welchen elementen setzen sich die kosten zusammen?

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Bankgesellschaft Berlin AG; Bereich Internationales Geschäft;

Mehr

AGA-Report Nr. 96 Oktober 2003. Algerien. Argentinien. Dominikanische Republik. Estland, Lettland und Litauen. Länderinformationen

AGA-Report Nr. 96 Oktober 2003. Algerien. Argentinien. Dominikanische Republik. Estland, Lettland und Litauen. Länderinformationen AGA-Report Nr. 96 Oktober 2003 Länderinformationen Algerien Argentinien Dominikanische Republik Estland, Lettland und Litauen Ecuador Honduras Iran Peru Rumänien Russland Weißrussland Deckungspraxis Fälligstellung

Mehr

AGA-Report Nr. 113 November 2004

AGA-Report Nr. 113 November 2004 Inhaltsverzeichnis Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Länderinformationen 1 Afghanistan 1 China 2 Côte d Ivoire 2 Kambodscha 3 Usbekistan 3 Venezuela Deckungspraxis 4 Unterzeichnung der

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Gutachten bei Projektfinanzierungen/Strukturierten Finanzierungen februar 2015 praktische informationen hermesdeckungen spezial Gutachten bei Projektfinanzierungen/Strukturierten

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Ihre Vorteile auf einen Blick Effektiver Schutz vor Forderungsausfällen für Hersteller und Händler von Anlagen,

Mehr

exportförderung mit hermesdeckungen

exportförderung mit hermesdeckungen exportförderung mit hermesdeckungen Liebe Interessenten, in der Welt von heute sind Exporte selbstverständlich. Um die Wett - bewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu sichern und zu fördern, gilt es mögliche

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen grundzüge der erweiterten lieferantenkreditdeckung juni 2014 praktische informationen grundzüge der erweiterten lieferantenkreditdeckung Die Bundesregierung hat entschieden, zum

Mehr

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Werte verbinden. Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Vorgestellt durch: Eckard Arway, Internationales Geschäft, Südwestbank Stuttgart 10. November 2015 Agenda 01 SÜDWESTBANK:

Mehr

GRUNDLAGENVERTRAG FÜR DIE ÜBERNAHME VON RAHMENKREDITDECKUNGEN

GRUNDLAGENVERTRAG FÜR DIE ÜBERNAHME VON RAHMENKREDITDECKUNGEN GRUNDLAGENVERTRAG FÜR DIE ÜBERNAHME VON RAHMENKREDITDECKUNGEN Zwischen der Bundesrepublik Deutschland (Bund), vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dieses vertreten durch die

Mehr

Wie finanziere ich mein Auslandsgeschäft? Finanzierungshilfen und Förderprogramme für KMU Absicherung von Exportgeschäften

Wie finanziere ich mein Auslandsgeschäft? Finanzierungshilfen und Förderprogramme für KMU Absicherung von Exportgeschäften Wie finanziere ich mein Auslandsgeschäft? Finanzierungshilfen und Förderprogramme für KMU Absicherung von Exportgeschäften Wirtschaftsförderung Berlin Berlin, 09. Dezember 2004 Peter Bildstein PwC Deutsche

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Einbeziehung von Auslandsanteilen in die Hermesdeckung märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Einbeziehung von Auslandsanteilen in die

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen brancheninformationen dezember 2009 praktische informationen brancheninformationen 2 absicherung von leistungsgeschäften Die Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Euler Hermes Kreditversicherungs-AG. 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009

Euler Hermes Kreditversicherungs-AG. 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009 Euler Hermes Kreditversicherungs-AG 8. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain am 29. Oktober 2009 Die Financial Times Deutschland berichtet >> Unternehmen leiden nach wie vor darunter, keinen ausreichenden

Mehr

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Exportfinanzierung mit der Deutschen Bank Global Trade Finance Trade & Risk Sales Structured

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Global Export Finance Ergänzungsfinanzierung für Einzelgeschäfte sowie kurzfristige, revolvierende Finanzierungen Beschreibung Für österreichische Exporteure von Waren und Dienstleistungen stehen ergänzend

Mehr

Internationale Kredit- und Zahlungsbedingungen Information, V4.0, Stand 20. Februar 2014

Internationale Kredit- und Zahlungsbedingungen Information, V4.0, Stand 20. Februar 2014 Internationale Kredit- und Zahlungsbedingungen Information, V4.0, Stand 20. Februar 2014 Allgemeines Exportkredite, die durch die SERV versichert werden sollen, müssen den Konsensusregeln für öffentlich

Mehr

Hermes-gedeckte Finanzierungen 9. Structured Finance am 05.11.2013. MAVEG Industrieausrüstungen GmbH Ratingen

Hermes-gedeckte Finanzierungen 9. Structured Finance am 05.11.2013. MAVEG Industrieausrüstungen GmbH Ratingen Hermes-gedeckte Finanzierungen 9. Structured Finance am 05.11.2013 MAVEG Industrieausrüstungen GmbH Ratingen MAVEG Industrieausrüstungen GmbH Ratingen Seite 2 o Gegründet 1977 o Firmensitz ist Ratingen

Mehr

Finanzierung im Außenhandel

Finanzierung im Außenhandel LEKTION 7 1 Finanzierung im Außenhandel Im täglichen Zahlungsverkehr wird normalerweise bar oder per Scheck gezahlt. Wer also morgens seine Brötchen holt, legt sein Geld bar auf die Ladentheke, wer eine

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Produktblatt Gebundener Finanzkredit Global Export Finance Gebundene Finanzkredite/ Rahmenvereinbarungen/Multisourcing Beschreibung Raiffeisen Bank International AG ( RBI ) schlie t mit dem Abnehmer des

Mehr

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Micha Christian Härcke Director - Finance Division CCC Machinery GmbH, Hamburg (Email: m.haercke@ccc-machinery.com) CCC Machinery GmbH, Mitglied der MPC-Gruppe

Mehr

produktinformationen avalgarantie märz 2012

produktinformationen avalgarantie märz 2012 produktinformationen avalgarantie märz 2012 produktinformationen avalgarantie Mit einer Avalgarantie kann ein deutscher Exporteur dem von ihm mit der Herauslegung einer Vertragsgarantie beauf - tragten

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckung von Forderungen in Lokalwährung märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckung von Forderungen in Lokalwährung Bei Exportverträgen

Mehr

Ihr Asiengeschäft professionell absichern

Ihr Asiengeschäft professionell absichern Ihr Asiengeschäft professionell absichern Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG

HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG von DR. HEINZ VOIGT unter Mitarbeit von Heike Seeba 3., überarbeitete und erweiterte Auflage TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fnot'berei

Mehr

Unternehmens- und Projektfinanzierung in Lateinamerika

Unternehmens- und Projektfinanzierung in Lateinamerika Unternehmens- und Projektfinanzierung in Lateinamerika Erneuerbare Energien in Lateinamerika, Handelskammer Hamburg, 21.08.2006 Commerzbank Center of Competence Renewable Energies Agenda 1. Commerzbank

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Forderung folgt Fertigung. Wir versichern beides. Ab Fertigungsbeginn voll versichert Forderungen aus Fertigung, Lieferung und Montage von Anlagen, Maschinen

Mehr

Exportfinanzierungen nach Indien

Exportfinanzierungen nach Indien Exportfinanzierungen nach Indien 7. Thüringer Außenwirtschaftstag, 23.10.2013 Michael Waitz, Prokurist, Abteilung Grundstoffindustries Andrej Nötzel, Vice President, Abteilung Grundstoffindustrie Bank

Mehr

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen S CountryDesk Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kleve 17. März 2011 Deutschlands wichtigste Abnehmer

Mehr

Euler Hermes Power CAP

Euler Hermes Power CAP Euler Hermes Deutschland Euler Hermes Power CAP Ergänzungsdeckung zur Warenkreditversicherung für besondere Einzelfälle Kreditversicherung Sicherheit on top: Unser Extra-Schutz für Ihre Ausnahmefälle Ihre

Mehr

Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung

Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung von Werner Schwanfelder f TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT For.hbereich 1 G G s o m t b t b I i o t h e k B e 1 r i e f. s w i r' s c h o 11 s I

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland AG Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Investitionsgüter - kreditversicherung Für die Lieferung von Investitionsgütern Kreditversicherung Große Lieferungen brauchen

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Zulässige Zahlungsbedingungen bei der Übernahme von Exportkreditgarantien februar 2014 praktische informationen hermesdeckungen spezial Zulässige Zahlungsbedingungen

Mehr

Euler Hermes CAP/CAP+

Euler Hermes CAP/CAP+ Euler Hermes Deutschland Euler Hermes CAP/CAP+ Ergänzungsdeckung zur Warenkreditversicherung Kreditversicherung Sicherheit on top: unser Extra-Schutz für besondere Risiken Ihre Kreditversicherung von Euler

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Schriftenreihe. Band 10 (a)

Schriftenreihe. Band 10 (a) Schriftenreihe Band 10 (a) Das OECD-Sektorenabkommen zur Exportförderung erneuerbarer Energien Werden seine Richtlinien den Erfordernissen solcher Finanzierungen gerecht? von Kathrin Jerjomenko herausgegeben

Mehr

Positionspapier des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie

Positionspapier des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie Positionspapier des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie zur Indeckungnahme von kapitalähnlichen Darlehen bei Projekten in der Region Sub-Sahara Afrika Kurzzusammenfassung (Executive Summary) Die deutsche

Mehr

Garantien / Bürgschaften für Ungebundene Finanzkredite Merkblatt

Garantien / Bürgschaften für Ungebundene Finanzkredite Merkblatt Garantien / Bürgschaften für Ungebundene Finanzkredite Merkblatt Januar 2002 Merkblatt über die Gewährung von Garantien und Bürgschaften für Ungebundene Finanzkredite an das Ausland 1. Allgemeines Der

Mehr

Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland

Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland Vorbemerkung Die deutsche Wirtschaft ist in hohem Maße exportorientiert. In vielen Fällen entscheiden nicht nur Preis und

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Entgeltberechnung märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Entgeltberechnung Zum 1. September 2011 trat ein neues Entgeltsystem für die

Mehr

Fördermittel und Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten

Fördermittel und Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten Fördermittel und Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten Lars Lehniger Berliner Sparkasse Berlin, 16.11.2015 Durchführer Zusammenfassung Bestellerkredit i) Vorteile für Exporteur und Importeur

Mehr

KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE -

KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE - Donnerstag, 06. Januar 2005 KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE - Im Rahmen der Qualitätssicherung hat das Mandatarkonsortium Euler Hermes/PwC in den vergangenen

Mehr

Eine weitere interessante Neuerung ist die Möglichkeit, die Kursbegrenzung bei der

Eine weitere interessante Neuerung ist die Möglichkeit, die Kursbegrenzung bei der Inhaltsverzeichnis Länderinformationen Indonesien Rußland Deckungspraxis Entwicklung der Bundesdeckungen im Jahr 1997 Deckungsumfang der Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen verbessert Rückversicherungsvereinbarung

Mehr

Euler Hermes CAP/CAP+

Euler Hermes CAP/CAP+ Euler Hermes Schweiz Euler Hermes CAP/CAP+ Ergänzungsdeckung zur Kreditversicherung Kreditversicherung Sicherheit on top: unser Extra-Schutz für besondere Risiken Ihre Kreditversicherung von Euler Hermes

Mehr

Vorschläge zur weiteren Optimierung der Exportkreditversicherung und -finanzierung

Vorschläge zur weiteren Optimierung der Exportkreditversicherung und -finanzierung Vorschläge zur weiteren Optimierung der Exportkreditversicherung und -finanzierung Die kurzfristig von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Verbesserung der Hermesdeckungen im Rahmen des Konjunkturpakets

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Absicherungsmöglichkeiten für Exportvorhaben

Absicherungsmöglichkeiten für Exportvorhaben Mastertitelformat bearbeiten Exportfinanzierung und Master-Untertitelformat bearbeiten Absicherungsmöglichkeiten für Exportvorhaben Project Finance International: Dr. Joachim Richter Nürnberg, 05. April

Mehr

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit Bürgschaft Ausfallbürgschaft (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Bürge (Name, Anschrift, Geburtsdatum) Bank Der Bürge übernimmt gegenüber der Bank folgende

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen entgeltnormierung juli 014 praktische informationen entgeltnormierung entgeltsystem: normierungsprozess im mittel/langfristigen bereich Die grundlegenden Informationen zum Entgeltsystem

Mehr