Monolithische Krone Weiterentwicklung der CAD/CAM-Technologie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Monolithische Krone Weiterentwicklung der CAD/CAM-Technologie"

Transkript

1 Zusammenfassung Mit zahnfarbenen Materialien eine weiße Alternative zu NEM anzubieten, das bieten monolithische Kronen oder Brücken aus transluzentem Zirkoniumdioxid. Dieser Beitrag zeigt die Herstellung von Seitenzahnkronen nach dem ZENOSTAR-Konzept von Wieland Dental + Technik, Pforzheim. Dabei sollen praktische Tipps den Lesern den Einstieg erleichtern und ihnen helfen, ästhetische Grundversorgungen zu gewährleisten. Indizes Monolithische Kronen, monolithische Brücken, transluzentes Zirkoniumdioxid, CAD/CAM Monolithische Krone Weiterentwicklung der CAD/CAM-Technologie Gilbert Gallant, Dieter Knappe Der aufgeklärte Patient fragt inzwischen vermehrt und aktiv in den Zahnarztpraxen nach weißen Zahnersatzmaterialien. Die Aufklärung über Internet, Fernsehen und Printmedien ist in der Bevölkerung angekommen und fordert ihren Tribut. Mit den kassenärztlich verordneten NEM-Kronen sind Patienten, vom ästhetischen Gesichtspunkt gesehen, oft sehr unzufrieden. So ist die Dentalindustrie gefordert, zahnfarbene Materialien zur Verfügung zu stellen, die dem zahntechnischen Laboratorium die Chance geben, weiße Alternativen zu NEM anzubieten. Eine dieser Alternativen heißt monolithische Krone oder Brücke aus transluzentem Zirkoniumdioxid. Dieser Beitrag zeigt die Herstellung von Seitenzahnkronen nach dem ZENOSTAR- Konzept von Wieland Dental + Technik, Pforzheim. Dabei sollen praktische Tipps den Lesern den Einstieg erleichtern und ihnen helfen, ästhetische Grundversorgungen zu gewährleisten. In den letzten Jahren hat mit Zirkoniumdioxid ein Werkstoff in den Laboratorien Einzug gehalten, der unter handwerklichem Einsatz nicht zu verarbeiten war und ist. Die Weiterentwicklung der Methodik und der Materialien ist in sehr kurzer Zeit zum aktuellen Stand herangereift. Inzwischen kann der Anwender auf vollautomatisierten Maschinen, Einleitung Methode 212 Zahntech 2011;37(2):

2 Abb. 1 Die Fräsmaschine ZENOTEC T1. Abb. 2 Beim CAD können vollanatomische Elemente aus der vorinstallierten Zahnbibliothek verwendet werden. Abb. 3 Die ZENO-CAD-Software lässt sich intuitiv bedienen und führt den Zahntechniker durch die nötigen Arbeitsschritte. wie der T1 (Abb. 1) von Wieland, vollanatomische Kronen aus Zirkoniumdioxid, z. B. aus dem Werkstoff ZENOTEC Zr Bridge transluzent, herausfräsen. Diese können anschließend z. B. unter Verwendung spezieller Wieland-Glasurmassen und entsprechender Malfarben fertiggestellt werden. Nach dem Scannen erhält der Anwender im CAD-Programm einen Konstruktionsvorschlag. Dieser wird über die bereits in den Softwarepaketen hinterlegten Zahnbibliotheken (Abb. 2) oder deren laboreigener Erweiterung, z. B. durch das Scannen von Wax-ups, mit zahntechnischem Fachwissen in vollanatomische Kronen- und Brückenkonstruktionen überführt (Abb. 3). Aus einem ZENOTEC Zr Bridge transluzent Blank mit einem Durchmesser von 98 mm lassen sich ca. 20 bis 30 vollanatomische Einheiten fräsen. Die ZENOTEC T1 mit der simultanen 5-Achs-Bearbeitung bietet nach Erfahrung der Autoren vollautomatisiertes Fräsen auf sehr hohem Niveau und mit geringem Platzbedarf. Die Fräsparameter sind für die Herstellung von ZENOSTAR Restaurationen optimiert. So werden z. B. Fissuren mithilfe extrem dünner Fräser mit einem Durchmesser von nur 0,6 mm einfach und schnell bearbeitet. Auch die nächsten Schritte der Weiterentwicklung der digitalkompatiblen Technologien wurden bereits bedacht. So können mit der T1 Modelle genauso gefräst werden, wenn vom Zahnarzt digitale Daten aus einem offenen intraoralen Scanner angeliefert werden. Material Die Verwendung von innovativen Materialien im zahntechnischen Labor ist spannend und bietet neue Produkte für die Kundenansprache. Zeitgleich ist der Hersteller von Medizinprodukten, der Zahntechniker, gefordert, auf die Qualität der verwendeten Mate rialien und deren Langlebigkeit zu achten. Das ZENOTEC Zr Bridge Material transluzent erfüllt alle geforderten Richtlinien des deutschen Medizinproduktegesetzes (Abb. 4). Das Material weist folgende Zusammensetzung (Gewichtsprozent) auf: Zirkoniumdioxid (ZrO 2 + HfO 2 ) 94 %, Yttriumoxid (Y 2 O 3 ) 5 %, Aluminiumoxid (Al 2 O 3 ) < 1 %, andere Oxide < 1 %. Die hervorragende Transluzenz wird durch eine optimierte, aufeinander abgestimmte Prozessführung von der Pulverherstellung, über die Formgebung bis hin zum Sinterprozess erreicht (Abb. 5). Zahntech 2011;37(2):

3 BASICS Abb. 4 Drei mit ZENOTEC Zr Bridge Material transluzent gefertigte Kronen. Das Material erfüllt alle geforderten Richtlinien des deutschen Medizinproduktegesetzes. Abb. 5 Die hervorragende Transluzenz des ZENOTEC Zr Bridge Materials transluzent wird durch eine aufeinander abgestimmte Prozessführung von der Pulverherstellung, über die Formgebung bis hin zum Sinterprozess erreicht. In der praktischen Anwendung werden zwei verschiedene Vorgehensweisen an jeweils einer Molarenkrone beschrieben. In der Art der Vorgehensweise werden von Zahntechniker zu Zahntechniker persönliche Vorlieben und Stärken eine Rolle spielen. Praktische Anwendung Tipp: Grundsätzlich wichtig ist, dass alle Kauflächen der ZENOSTAR-Kronen und -Brücken händisch mit einer Bisonhaarbürste und etwas Diamantpoliturpaste poliert werden. Dies hat deshalb eine hohe Bedeutung, da monolithische Kronen und Brücken nur mit dieser händischen Politur geringe Abrasionswerte am Antagonisten zeigen. Die glatte Oberfläche ist hierfür die Voraussetzung. Eine noch nicht veröffentlichte Kausimulationsuntersuchung* der Universität Zürich hat ZENOSTAR-Restaurationen geringes Abrasionsverhalten am Keramikmaterial und am Antagonisten bestätigt. Nach dem Fräsvorgang werden die Haltestifte verschliffen und evtl. okklusal die Kaufläche mit entsprechenden Werkzeugen für die Weißbearbeitung von Zirkoniumdioxid ausgearbeitet (Abb. 6). Als Arbeitserleichterung hat Wieland für das schnelle und einfache Erreichen von mehr Chroma die Einfärbeflüssigkeiten ZENOSTAR Color Zr entwickelt. Die Flüssigkeiten werden mit einem Kunststoffpinsel vor dem Sinterbrand in die Vorgehen 1 * Die Untersuchung der Kausimulation hat die ZENOSTAR-Krone verglichen mit dem natürlichen Zahn, einer NEM-Krone und der Verblendung eines Zirkoniumdioxidgerüsts. Der Test wurde mit jeweils 6 Prüfkörpern durchgeführt, die mit einer Kraft von 50 Newton und bei über 1,2 Mio. Zyklen in einem wässrigen Milieu unter Temperaturwechsel belastet wurden. Die 1,2 Mio. Zyklen stehen dabei für eine Tragedauer von 5 Jahren. Bei dieser Simulation konnte gezeigt werden, dass die polierte ZENOSTAR-Krone die geringste Abrasion beim Material aufwies und auch beim Antagonisten die geringste Abnutzung verursachte. Bestätigt hat diese Studie ebenfalls, dass das Polieren unumgänglich ist. Dementsprechend ist immer für eine glatte Okklusalfläche zu sorgen. Es ist mit ZENO STAR Magic Glaze möglich, die Glasurschicht auf einer glatt polierten Oberfläche zu platzieren, ohne dass sich diese am Rand zusammenzieht oder abperlt Zahntech 2011;37(2):

4 Abb. 6 Wenn gewünscht, kann die Okklusalfläche mit entsprechenden Werkzeugen für die Weißbearbeitung von Zirkoniumdioxid weiter verfeinert werden. Abb. 7 Die flüssigen ZENOSTAR Color Zr Färbeflüssigkeiten werden mit einem Kunststoffpinsel aufgenommen und in Umläufen rund um den Zahn an den gewünschten Stellen aufgebracht. Abb. 8 Nach dem Sinterprozess zeigt sich die warme Färbung der ZENOSTAR-Krone, die nun für den Vorgang des Bemalens vorbereitet ist. monolithischen Kronen oder Brücken infiltriert. Zur Verfügung stehen alle 16 Zahnfarben sowie 5 Effektfarben zur Individualisierung der Arbeit. Tipp: Die Einfärbeflüssigkeiten sind speziell für das ZENOSTAR-Konzept entwickelt worden. Ist mehr Chroma erwünscht, erhält der Anwender so bereits vor dem Malund Glasurvorgang seine Grundfarbe. Der Vorteil ist, dass im Nachgang weniger Bemalungsbrände notwendig sind. ZENOSTAR Color Zr weist lebendige, chromatische Farben auf. Die Vorgehensweise ist einfach. Die flüssigen ZENOSTAR Color Zr Färbeflüssigkeiten werden je nach gewünschter Zahnfarbe mit einem Kunststoffpinsel aufgenommen und in Umläufen rund um den Zahn an den gewünschten Stellen aufgebracht. Die Flüssigkeit wird sofort vom Weißling aufgesogen (Abb. 7). Tipp: Am Anfang kann es irritierend sein, dass die Färbeflüssigkeiten nicht zu erkennen sind. Nach einigen hergestellten Kronen entwickelt der Anwender sehr schnell ein Gefühl für den richtigen Auftrag. Auch in die Zentralfissur wird die Flüssigkeit getupft. So sind die tiefsten Stellen bereits eingefärbt. Um noch individueller zu arbeiten, stehen fünf Effektfarben zur Verfügung. Vor dem Sintern werden die Arbeiten laut Arbeitsanleitung vorgetrocknet. Nach dem Sintervorgang kann das Polieren, Glasieren und Bemalen vorgenommen werden, wie unter Vorgehen 2 beschrieben (Abb. 8). Vorgehen 2 Bei der aus dem ZENOTEC Zr Bridge transluzent Blank gefrästen vollanatomischen Krone ist der Haltestift zu verschleifen. Anschließend kann die Krone im Ofen sofort dichtgesintert werden. Nach dem Sintervorgang und dem Abkühlen wird das Objekt auf das Modell aufgepasst und überprüft, evtl. kann der zervikale Rand noch etwas ausgedünnt Zahntech 2011;37(2):

5 BASICS Abb. 9 Vor dem Glasieren und Bemalen wird die ZENOSTAR-Krone händisch poliert, so wird der Gegenzahn im Mund vor Abrasion geschützt. Abb. 10 Die Oberfläche der besprühten Krone. Abb. 11 Der Ausschnitt zeigt die gleichmäßig feine Oberfläche. werden (Abb. 9). Im Anschluss an das Sintern der Restauration stehen die ZENOSTAR Polish-Polierpaste und die extra dafür entwickelten Bisonhaarbürsten zur Verfügung, um die Arbeit auf Hochglanz zu polieren. Anschließend erfolgt das Säubern der Krone mit dem Dampfstrahler. Nun ist die monolithische Krone bereits für den Glasur- und Malvorgang vorbereitet. Tipp: Im praktischen Vorgehen hat sich folgende Verfahrensweise bewährt: Die Krone wird bereits vor dem Bemalen mit ZENOSTAR Magic Glaze eingesprüht und gebrannt (Abb. 10 und 11). Nach diesem Glasurbrand kann es sein, dass sich oberflächlich noch einige Bläschen zeigen. Diese verschwinden mit dem zweiten Glasurbrand, der nach den Malbränden erfolgt (Abb. 12). Nun wird mit WIELAND X Bodystains RZ, hier Bodystain A, und X Stains RZ, in diesem Fall verwendet, mit Stain RZ Orange, Marone, Blue und White, der Dentinkörper bemalt und charakterisiert, wie z. B. durch Fissuren. Das Bemalen von Restaurationen ist inzwischen eine Technik, die den meisten Technikern geläufig ist. Es können sehr schöne Ergebnisse erzielt werden (Abb. 13). Tipp: Bei der monolithischen Krone bringt weniger Charakterisierung oft ein Mehr an Ästhetik im Mund (Abb. 14). Tipp: Das Material Soft Tray bietet vor allem bei ZENOSTAR Einzelkronen sehr gute Effekte. Als eine flüssige Brennpaste in die Krone eingebracht und dann auf den Brenngutträger aufgesetzt, verfestigt sie sich beim Brennen. So ist die Krone beim Brennvorgang vor dem Herunterfallen vom Träger geschützt und sitzt während des weiteren Bemalens sicher auf ihrem Untergrund. Ursprünglich für keramische Inlays entwickelt, ist es bestimmt in der einen oder anderen Schublade noch zu finden (Abb. 15 und 16). 216 Zahntech 2011;37(2):

6 Abb. 12 Nach dem Glasurbrand kann es sein, dass sich oberflächlich noch einige Bläschen zeigen. Diese verschwinden mit dem zweiten Glasurbrand, der nach den Malbränden erfolgt. Abb. 13 Das Bemalen der Krone. Abb. 14 Die Krone zeigt nach dem ersten Brand bereits die Dentinfarbe. Abb. 15 Flüssige Brennpaste in die Krone eingebracht gibt festen Halt auf dem Brenngutträger. Abb. 16 Soft Tray wurde ursprünglich für z. B. keramische Inlays entwickelt und könnte noch in so mancher Keramikschublade zu finden sein. Nach diesem zweiten Brand kann die Zahnfarbe mit dem Farbmuster geprüft und in einem weiteren Arbeitsgang an das Farbmuster angeglichen werden. Ist die Farbprüfung bereits zufriedenstellend verlaufen, kann mit dem dritten Brand der finale Glanzbrand stattfinden. Zeitgleich sind sogar noch leichte Farbkorrekturen möglich. Nach Überprüfung der okklusalen und approximalen Kontaktpunkte und der abschließenden Reinigung ist die monolithische Krone fertiggestellt (Abb. 17 und 18). Fazit Das ZENOSTAR-Konzept bietet dem Anwender nach Erfahrungen der Autoren beste Materialeigenschaften und ein transluzentes Erscheinungsbild. Als ästhetischer Ersatz für NEM-Versorgungen bietet das Material eine echte Alternative. Die Qualität der Arbeiten benötigt vom Konstruieren der Kauflächen bis hin zur Individualisierung und Bemalung das Fachwissen des Zahntechnikers, um zu einem funktionierenden Zahnersatz zu werden. Weitere Pluspunkte nach Kenntnis der Autoren sind: die optischen Eigenschaften des ZENOSTAR-Materials Vermeidung von Chipping Zahntech 2011;37(2):

7 BASICS Abb. 17 Die mit ZENOSTAR Color Zr voreingefärbte Krone nach dem Glanzbrand. Abb. 18 Die fertige Krone mit Sicht auf die fertiggestellte Okklusalfläche. das speziell auf das Material abgestimmte Einfärbekonzept der optimierte Sinterprozess geringer Werkzeugverschleiß zeitsparendes Arbeiten ästhetische Ergebnisse ohne Verblendung Der technische Fortschritt macht es für das zahntechnische Laboratorium möglich, verblendfreie vollkeramische Kronen- und Brückenversorgungen aus einem Stück anzubieten. Diese Restaurationsart ist eine wertvolle Ergänzung insbesondere zu den bisher eingesetzten NEM-Versorgungen. Die Zahntechnik befindet sich aktuell in einer andauernden und schnelllebigen Phase des Umbruchs, deren Ende aktuell niemand abzuschätzen weiß. Auf der einen Seite erwarten die zahnärztlichen Kunden das Angebot interessanter neuer und spannender Produkte. Auf der anderen Seite ist hoher Kostendruck vorhanden. Für die Labore sind nur die Dentalindustrieunternehmen als Lieferanten ein Überlebensfaktor, die die Zahntechnik stützen und nicht auch noch zu ihren Mitbewerbern werden. Arbeitserleichternde Entwicklungen, hochwertige Materialien und preisliche Alternativen bieten hier eine gute Grundlage für den zukunftsfähigen zahntechnischen Erfolg. 1. Stawarczyk B, Özcan M. Abrasionsuntersuchungen mit verschiedenen Dentalwerkstoffen. Zürich: Dental Materials Unit, Universität Zürich: in Vorbereitung. Literatur ZT Gilbert Gallant Neue Straße Rosbach ZTM Dieter Knappe Weinstraße Schweigen-Rechtenbach Zahntech 2011;37(2):

Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch.

Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch. Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch. Monolithische Zähne als Zukunftskonzept Das ZENOTEC Material für die endgültige Versorgung WIELAND unterstützt mit seinen Entwicklungen den zahntechnischen

Mehr

Individuelle Ästhetik designen

Individuelle Ästhetik designen The Zirconia System Individuelle Ästhetik designen Zenostar MT Zenostar T Zenostar MO Das System für die Herstellung von Zirkoniumoxid-Restaurationen Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe zenostar.de

Mehr

Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE

Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE Zenostar Zr Translucent Werkstoffkundlicher Leitfaden VOLLANATOMIE VOLLANATOMIE Zenostar Zr Translucent Hochfest, transluzent und ästhetisch FULL CONTOUR Nachdem sich einerseits die funktionalen Eigenschaften

Mehr

CASE REPORT. Monolithisch gefrästes ZrO 2 als Alternative zu NEM im Seitenzahnbereich VOLLKERAMIK. Einleitung. Material

CASE REPORT. Monolithisch gefrästes ZrO 2 als Alternative zu NEM im Seitenzahnbereich VOLLKERAMIK. Einleitung. Material Zusammenfassung Der Beitrag zeigt anhand eines Patientenfalls das praktische Vorgehen bei einer Seitenzahnversorgung mit einer CAD/CAMgefertigten und manuell verblendeten vollanatomisch gefrästen, dreigliedrigen

Mehr

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf Technik Der Tempel des Lächelns Die Darstellung der zahn - technischen Leistungen gegenüber den Patienten ist ein immerwährender Quell der Freude für den Zahntechniker. Einerseits ist da die Preiskalkulation

Mehr

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental.

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental. Zenotec Pro Fix Color Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen CAD/CAM 0483 www.wieland-dental.de 1 2 CAD/CAM Zenotec Pro Fix Color Fräsrohlinge für Langzeitprovisorien,

Mehr

Einfach. Schön. Stark.

Einfach. Schön. Stark. Einfach. Schön. Stark. Der neue Star unter den Zahnersatzmaterialien ZENOSTAR Die klare Linie für Ihre Zahnarztpraxis... steht für vollkeramische weiße Kronen und Brücken aus einem Stück, ohne keramische

Mehr

Gebrauchsinformation

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation IPS Empress CAD for Zenotec Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis PRODUKTINFORMATIONEN... 3 Typische Materialeigenschaften...

Mehr

Patienteninformation. Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln

Patienteninformation. Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln Patienteninformation Zahnersatz ganz aus Keramik für Ihr strahlendes Lächeln Das Material Zirkonoxid n Zirkonoxid Zirkoniumdioxid ist eine Hochleistungskeramik, die unter anderem in der Raumfahrt Anwendung

Mehr

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied?

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? 400 Drei-Punkt-Biegefestigkeitsverfahren (ISO 6872) Biegefestigkeitsverfahren Breaking Energy 3,5 Wenn Stärke und Flexibilität sich verbinden

Mehr

Konstruktionsleitfaden. Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen. Stand Januar 2013 CAD/CAM VOLLANATOMIE1

Konstruktionsleitfaden. Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen. Stand Januar 2013 CAD/CAM VOLLANATOMIE1 Konstruktionsleitfaden Zenostar / Zenotec Zirkon-Restaurationen 048 Stand Januar 201 CAD/CAM VOLLANATOMIE1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... S. 2 Hinweise zur Konstruktion... S. Übersicht der zu wählenden

Mehr

STEP BY STEP. Zirkonoxid monolithisch oder teilverblendet TRANSLUZENTES ZIRKONOXID. Effizienz und Effektivität: Parameter moderner Versorgungskonzepte

STEP BY STEP. Zirkonoxid monolithisch oder teilverblendet TRANSLUZENTES ZIRKONOXID. Effizienz und Effektivität: Parameter moderner Versorgungskonzepte Zusammenfassung Eine zufriedenstellende Werteschöpfung im Laboralltag ist von vielen Faktoren abhängig. Entscheidend sind, neben einer wohlstrukturierten CAD/ CAM-Prozesskette, Materialien und Verfahren,

Mehr

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need Information für den CAD/CAM-Anwender IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie all ceramic all you need Innovation in der CAD/CAM Technologie Wie kommt man der Zukunft näher? Indem man seiner Zeit voraus

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

Zirkoniumdioxid als großer Verbinder in der Doppelkronentechnik

Zirkoniumdioxid als großer Verbinder in der Doppelkronentechnik Zusammenfassung Im Folgenden werden an einem Beispiel verschiedene Methoden zur Herstellung von Teleskopkronen auf Primärteilen unterschiedlicher Materialien aufgezeigt, die jedoch eins gemeinsam haben:

Mehr

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers?

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers? Zusammenfassung Patienten haben oftmals eine genaue Vorstellung davon, was ihnen an ihren Zähnen nicht gefällt und erwarten von ihrem Zahnarzt die Umsetzung ihrer Wünsche. In den meisten Fällen, in denen

Mehr

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Pressemitteilung Fräsrohlinge zur Herstellung von digitalem Zahnersatz im Labor Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Hanau, 13. August 2015 Heraeus Kulzer ergänzt sein Angebot an Materialien

Mehr

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT Ihr digitales Dienstleistungszentrum www.wielandprecisiontechnology.de Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Scanner und Software Materialauswahl Fräsen Fertigstellen

Mehr

Keramik gilt zwar bei den meisten Zahnärzten, Ganz auf Nummer sicher 100 ZAHNTECH MAG 14, 3, 000 000 (2010) » Technik. ZTM Annette v.

Keramik gilt zwar bei den meisten Zahnärzten, Ganz auf Nummer sicher 100 ZAHNTECH MAG 14, 3, 000 000 (2010) » Technik. ZTM Annette v. ZTM_03_hajmasy 15.02.2010 12:06 Uhr Seite 100 Ganz auf Nummer sicher ZTM Annette v. Hajmasy Indizes: Überpresstechnik, Komposit-Verblendung, herausnehmbarer Zahnersatz, Teleskop-Arbeit, Individualisierung

Mehr

Mein Favorit für Kronen auf

Mein Favorit für Kronen auf Präzisions-Lösungen Mein Favorit für Kronen auf Implantatabutments wirklich einzigartig von 3M ESPE überzeugt mit maßgeschneiderten Leistungsmerkmalen. Die Überkronung von Implantatabutments stellt grundsätzlich

Mehr

Digitale Lösungen made in Germany.

Digitale Lösungen made in Germany. Digitale Lösungen made in Germany. 2 3 Das digitale Herz von Modern Dental Europe. MDE 3D SOLUTIONS GMBH ist das digitale Zentrum von Modern Dental Europe. Die digitalen Fertigungsanlagen sind strategisch

Mehr

IPS e.max CAD for Zenotec. Gebrauchsinformation. www.wieland-dental.de

IPS e.max CAD for Zenotec. Gebrauchsinformation. www.wieland-dental.de IPS e.max CAD for Zenotec Gebrauchsinformation 0123 Stand August 2014 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis Produktinformation... S. 3 Hinweise zum Design... S. 5 Verarbeitung nach dem CAD/CAM-Prozess...

Mehr

Der virtuelle Artikulator von Zirkonzahn

Der virtuelle Artikulator von Zirkonzahn Zusammenfassung Anhand der Herstellung einer dreigliedrigen Brücke aus Prettau Zirkon beschreibt der Autor die möglichen Optionen und das schrittweise Vorgehen bei der Anwendung des virtuellen Artikulators

Mehr

DAS ZENOSTAR KONZEPT. Leitfaden für Zahntechniker/Zahnärzte. www.zenostar.de VOLLANATOMIE FULL CONTOUR

DAS ZENOSTAR KONZEPT. Leitfaden für Zahntechniker/Zahnärzte. www.zenostar.de VOLLANATOMIE FULL CONTOUR DAS ZENOSTAR KONZEPT Leitfaden für Zahntechniker/Zahnärzte VOLLANATOMIE www.zenostar.de FULL CONTOUR VOLLANATOMIE Zenostar Zahnersatz von Wieland Dental Die klare monolithische Linie in der Zahntechnik

Mehr

Crypton for Brain MC XL. Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß

Crypton for Brain MC XL. Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß Crypton for Brain MC XL Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß Crypton for Brain MC XL Die Werkstoffe im prothetischen Markt Werkstoffe & Produktion Werkstoffverteilung gesamt 15 Millionen

Mehr

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da.

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gut Lachen mit den Dritten D e n t a l l a b o r M o r a l a G m b H www.dentallabor-morala.de Bio-Zahnersatz Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gesundheit beginnt im Mund Gesundheit beginnt

Mehr

Neues Abform-Scansystem als Schnittstelle für die wirtschaftliche Herstellung hochwertiger Restaurationen

Neues Abform-Scansystem als Schnittstelle für die wirtschaftliche Herstellung hochwertiger Restaurationen Zusammenfassung Mit dem hier vorgestellten neu entwickelten Abform-Scansystem 3D FAX wurden altbewährte und innovative Verfahren kombiniert, um einen qualitativ hochwertigen Zahnersatz anbieten zu können,

Mehr

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften Präzisions-Lösungen CAD/CAM-Restaurationsmaterial Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften lmplantatkronen-restaurationsmaterial wirklich einzigartig Restaurationsmaterial

Mehr

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert?

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? Autor Anwender Status Fundamental Kategorie Erfahrungsbericht Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? ZT Fabian Lüppens Als Gerüstwerkstoff hat die Hochleistungskeramik

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

Ein Traum in Weiß. Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen

Ein Traum in Weiß. Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen Vollkeramik Ein Traum in Weiß Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen Totale Gebiss-Sanierung mit Zirkoniumdioxid Unser Autor stellt in seinem Artikel eine umfangreiche vollkeramische Versorgung vor. Sein

Mehr

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen EIN Schönes LÄCHELN mit modernen Zahnrestaurationen CADCAM-Lösungen CADCAM FÜR ZAHNPROTHETIK CADCAM-Lösungen sind computergestützte Hightech-Verfahren. Für die Bearbeitung innovativer Materialien für

Mehr

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme 0483 Der gesamte CAD/CAM-Herstellungsprozess für Zirkongerüste auf Implantaten bietet vom Scan bis zur Insertion noch großes Einsparpotential.

Mehr

IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM

IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM ZTM Volker Brosch Dank innovativer Verfahrenstechniken und gezielt für diese Verfahren entwickelter Materialien

Mehr

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Dr. Mikulás Krisztina Semmelweis Universität Silikatglas- keramiken Oxid- keramiken Feldspatkeramiken Konventionelle Verblendungskeramiken Synthetische

Mehr

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln Präzisions-Lösungen L av a Kronen & Brücken Das Ergebnis: ein natürliches Lächeln Lava Präzisions-Lösungen So werden Sie und Ihre Patienten zu Gewinnern Ein einzigartiges Material und zukunftweisende Technik:

Mehr

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz Partner der Dental-Labore Herzlich Willkommen UNSERE STANDORTE Indunorm Fertigungstechnik GmbH und InduDENT AG, Bockenem Die indudent AG ist eingebettet

Mehr

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Ihr professioneller Zahnersatz Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. Oscar Wilde Ein neues Lächeln

Mehr

ZENOTEC Systemkomponenten

ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten Mit dem ZENOTEC System bietet Ihnen WIELAND ein komplettes CAD/ CAM System, hervorragenden technischen Support sowie zahntechnisches Know-how. Die Systemkomponenten

Mehr

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME infinident Das Fertigungszentrum von Sirona Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de T h e D e n t a l C o m p

Mehr

Zenostar CAD/CAM Leitfaden

Zenostar CAD/CAM Leitfaden The Zirconia System Zenostar CAD/CAM Leitfaden Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 zenostar.de Inhaltsverzeichnis 1 HINWEISE ZUR PRÄPARATION... S. 4 2 GESTALTUNGSPARAMETER...

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik Patienten Information Schöne Zähne aus Vollkeramik Der natürliche Wunsch nach schönen Zähnen Der Wunsch nach schönen Zähnen ist ein ganz natürlicher und ein guter Grund, auf Auswahl und Qualität beim Zahnersatz

Mehr

Patienteninformation. Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln

Patienteninformation. Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln Patienteninformation Hochwertiger Zahnersatz Für Ihr schönstes Lächeln Inhaltsverzeichnis Zahnersatz früher und heute 3 Über uns 4 Garantierte Qualität 5 Service 6 Produkte 7 Laborstandorte 10 Qualität,

Mehr

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information.

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Schöne Zähne sind immer präsent. Ausgaben für den Luxus des täglichen Bedarfs dehnen sich mit steigender Tendenz auf den Wellnessbereich aus.

Mehr

Das Leis tungsangebot von biodentis

Das Leis tungsangebot von biodentis Das Leis tungsangebot von biodentis Mehr als 1.500 zufriedene Kunden biodentis: Das digitale Labor mit höchster Qualität, überzeugendem Service und fairem Preis-Leistungs-Verhältnis biodentis ist das digitale

Mehr

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de ZENOTEC CAM V3 Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software 0123 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNG IPS E.MAX CAD FOR ZENOTEC IN DER ZENOTEC CAM... S. 3 1.1 Multihalter

Mehr

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM Straumann CARES CADCAM Inhalt Führendes Materialangebot 2 Anwendungen auf einen Blick 5 Merkmale & Vorteile Keramik 6 Merkmale & Vorteile Metalle 8 Merkmale

Mehr

Straumann CARES Visual 8.5.1

Straumann CARES Visual 8.5.1 Straumann CARES Visual 8.5.1 Software Update What s New Software Version 8.5.1.28615 Release Datum 21.Oktober, 2013 Beschreibung Optimierterung des IO Workflows (itero by Aligned Technology) und Korrektur

Mehr

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik Zusammenfassung Die Autoren berichten anhand eines Patientenfalls, bei dem Zahn 11 mit einem Veneer und Zahn 21 mit einer Vollkrone aus VITA ENAMIC versorgt wurden, über ihre Erfahrungen mit dieser neuen

Mehr

Integrated Ceramics. Faszinierend. flexibel.

Integrated Ceramics. Faszinierend. flexibel. Integrated Ceramics Faszinierend flexibel. Integrated Ceramics Welche keramischen Verblendungen haben Sie in Ihrem Labor? Glaskeramik Edelmetall- Legierungen Gerüstwerkstoffe im Labor Zirkonoxid Nicht-

Mehr

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Geschäftsbereich Maschinentechnik Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Erweiterte Farbpalette für transluzentes Zirkonoxid Qualität wird sich auf Dauer immer durchsetzen. Auch auf dem wettbewerbsintensiven

Mehr

Vollkeramische Kronentechnik

Vollkeramische Kronentechnik Abb. 74 und 75 Spannend: Vorher-Nachher-Vergleich Abb. 76 Die Restauration passt zum Lippenbild, zum oralen Umfeld und zum Erscheinungsbild der Patientin 85 The Art of Harmony Abb. 77 Patientenfall 3:

Mehr

Tizian Blanks. Geprüfte Qualität für Ihre Sicherheit

Tizian Blanks. Geprüfte Qualität für Ihre Sicherheit s Geprüfte Qualität für Ihre Sicherheit Der Complete Digital Workflow so nur von Schütz Dental IMPLA 3D Navi Import in CAD für Chirurgieschienen Tizian Smart-Scan Import der Scandaten in CAD DICOM-Daten

Mehr

Patientenwünsche flexibler erfüllen

Patientenwünsche flexibler erfüllen Pressemitteilung Heraeus Dental zeigt auf der IDS Neues für Praxis und Labor Patientenwünsche flexibler erfüllen Hanau, 27. Februar 2013 Die Anforderungen an zahnmedizinische Versorgungen steigen. Neben

Mehr

white perfection for dentistry Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkonoxid. ZrO².net

white perfection for dentistry Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkonoxid. ZrO².net 2 Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkonoxid. ZrO².net Zirkonoxidkeramik - ein echtes Naturtalent ZrO².net Zirkonoxidkeramik - ein echtes Naturtalent Bei dem derzeit modernsten Werkstoff der Zahnmedizin

Mehr

Lösungen für digitale Materialien. Optimierte Arbeitsabläufe, höhere Produktivität

Lösungen für digitale Materialien. Optimierte Arbeitsabläufe, höhere Produktivität Lösungen für digitale Materialien Optimierte Arbeitsabläufe, höhere Produktivität Optimierte Arbeitsabläufe, höhere Produktivität Die Faktoren Geschwindigkeit und Zeit spielen im wettbewerbsintensiven

Mehr

Straumann n!ce Weniger Zeit an der Fräsmaschine, mehr Zeit für ein Lächeln. Kurzanleitung

Straumann n!ce Weniger Zeit an der Fräsmaschine, mehr Zeit für ein Lächeln. Kurzanleitung Straumann n!ce Weniger Zeit an der Fräsmaschine, mehr Zeit für ein Lächeln. Kurzanleitung n!ce Verarbeitung Nur polieren 1 2 3 FRÄSEN POLIEREN EINSETZEN Präparieren Sie den Zahn und digitalisieren und

Mehr

Vollanatomische Kauflächen zu gestalten ist. Schleifen statt Überpressen 614 ZAHNTECH MAG 14, 11, 614 622 (2010) » Technik.

Vollanatomische Kauflächen zu gestalten ist. Schleifen statt Überpressen 614 ZAHNTECH MAG 14, 11, 614 622 (2010) » Technik. Schleifen statt Überpressen Jens Richter Indizes: Digitale Abformung, Multilayer-Verfahren, Biogenerische Methode, vollanatomisches Brückengerüst, Verblendstruktur, Verklebetechnik Mit der aktuellen Softwareversion

Mehr

INFO. 20 Jahre Zahntechnik

INFO. 20 Jahre Zahntechnik INFO 20 Jahre Zahntechnik Wir verstehen uns als modernes Meisterlabor mit persönlicher Note. Getreu unserer Laborphilosophie : Kundenzufriedenheit durch Qualität und Service meistern wir für Sie die vielfältigsten

Mehr

Ein neues computergesteuertes Fräsgerät, kombiniert mit Dental-Knowhow vom Profi: Ihr Garant für zufriedene Patienten.

Ein neues computergesteuertes Fräsgerät, kombiniert mit Dental-Knowhow vom Profi: Ihr Garant für zufriedene Patienten. Ein neues computergesteuertes Fräsgerät, kombiniert mit Dental-Knowhow vom Profi: Ihr Garant für zufriedene Patienten. Der Scanner ist das Herzstück und liefert die Grundlage für höchste Präzision. Die

Mehr

all digital all options Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität

all digital all options Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität all digital all options Das innovative FULL CONTOUR FrässystemZIRCONIA Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Vorbereiten Scanner und

Mehr

Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch.

Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch. Faszination ZENOSTAR Vollanatomisch. Vollkeramisch. Monolithische Zähne als Zukunftskonzept Das ZENOTEC Material für die endgültige Versorgung WIELAND unterstützt mit seinen Entwicklungen den zahntechnischen

Mehr

Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, schöne und gesunde Zähne wirken sich positiv auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit und Persönlichkeit aus.

Mehr

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer Die Krone ex machina Ein Beitrag von Ztm. Holger Jessenberger und Ztm. Michael Schuhmann, Bad Wörishofen/Deutschland

Mehr

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne

Veneers. Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Veneers für ein perfektes Aussehen. Lust auf schöne Zähne Veneers Die Ästhetik Ihrer Frontzähne Der erste Eindruck, den man bewusst oder unbewusst von einem Menschen hat, hängt unter anderem von

Mehr

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise.

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. 1 Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. Lernen Sie einen der schnellsten 3D-Drucker optimiert für die Dentaltechnik kennen. Freuen Sie sich auf clevere Technik, schwäbischen Maschinenbau

Mehr

Perfektion bis zum letzten Schliff

Perfektion bis zum letzten Schliff Perfektion bis zum letzten Schliff Ihr Competenz Center für CAD-CAM Fräs- und Lasertechnik Zirkon NEM Titan Kst Wachs Lasermelting V O N T E C H N I K E R Z U T E C H N I K E R Inhalt Ihr dynamischer Partner

Mehr

100% WEISS. www.zirconiawhite.com. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH

100% WEISS. www.zirconiawhite.com. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH DEUTSCH 100% WEISS Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon www.zirconiawhite.com 100% WEISS Zirkon (ZrSiO 4 ) ist das älteste Mineral der Erde. Aus diesem Rohstoff wird die Hochleistungskeramik

Mehr

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet Zusammenfassung Die hohe Anzahl Dentalkeramiken bedingt bei der Materialwahl komplexe Fachkenntnisse. Die jeweiligen Kombinationen aus Materialart und Herstellungs- oder Bearbeitungsverfahren weisen individuell

Mehr

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik REFLECT 1/14 Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik Die Kunst, Natürlichkeit zu schaffen Substanzschonende Therapie stark verfärbter Frontzähne mit Veneers Einfach

Mehr

Wir denken immer ein BISSchen weiter...

Wir denken immer ein BISSchen weiter... HERZLICH WILLKOMMEN Wir denken immer ein BISSchen weiter... LIEBE KUNDEN UND PARTNER, wir wollen Ihnen heute das aktuelle Leistungsspektrum der Frank Engemann Dentaltechnik GmbH präsentieren. Unsere Tradition

Mehr

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Digitale 3D Abformung statt Biss in die Abdruckmasse und Einsetzen noch am selben Tag so angenehm kann Zahnarzt sein! Wegfall des herkömmlichen

Mehr

Die Schlüssel-Methode

Die Schlüssel-Methode Technik Teleskoparbeit verblendet mit Ceramage Lichthärtende Verblendmaterialien haben sich klinisch bewährt und sind aufgrund ihrer guten Eigenschaften und einfachen Handhabung für viele Indikationen

Mehr

infinident Übersicht Materialien

infinident Übersicht Materialien Übersicht Materialien Inhalt infinident... 3 Die Werkstoffe... 4 incoris NP... 6 incoris NPM... 7 incoris TI... 8 incoris ZI... 10 incoris HT ZI... 11 incoris ZI meso... 12 incoris AL... 13 VITA In-Ceram

Mehr

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Wir bieten Ihnen hochwertige Lösungen, ästhetisch, funktionell und haben dabei immer den Patienten als Mensch im Fokus. team kommunikation

Mehr

Entspanntes Fortbilden über den Sommer

Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Termine: 22.07. 25.07.2013 / 12.08. 15.08.2013 Nutzen Sie den Sommer und bilden sich im FUNDAMENTAL Schulungszentrum

Mehr

Die Zukunft sind Suspensionsgerüste

Die Zukunft sind Suspensionsgerüste R Lizenz Die Zukunft sind Suspensionsgerüste WOL-CERAM Systemgedanke WOL-CERAM bietet Qualität, kurze Verarbeitungszeiten, einfache Handhabung und geringe Materialkosten. Technik: Der Materialauftrag geschieht

Mehr

Metallfreier, vollkeramischer Zahnersatz aus Zirkonoxid

Metallfreier, vollkeramischer Zahnersatz aus Zirkonoxid Metallfreier, vollkeramischer Zahnersatz aus Zirkonoxid Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher. Dental Direkt ist ein inhabergeführtes Unternehmen und einer der größten, deutschen Hersteller für Zahnersatzkeramiken

Mehr

Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten.

Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten. Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten. Weil ein System viele Vorteile bietet. Weil Kundenzufriedenheit und Kundennähe für uns an erster Stelle stehen, ist bei cara CAD/CAM neben der notwendigen

Mehr

indento komplett Die komplette Zahnzusatzversicherung Top Leistung zum kleinen Preis! schon ab 7,40 E monatlich Eine Initiative der

indento komplett Die komplette Zahnzusatzversicherung Top Leistung zum kleinen Preis! schon ab 7,40 E monatlich Eine Initiative der Ausgabe 1/2013 komplett Die komplette Zahnzusatzversicherung Top Leistung zum kleinen Preis! schon ab 7,40 E monatlich Eine Initiative der indento MANAGEMENTGESELLSCHAFT mbh Liebe Patientin, lieber Patient,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation XI 1 Adhäsive...................................................................... 1 R. Frankenberger, U. Blunck 1.1 Einleitung 3 1.2 Grundlagen der Adhäsion 3 1.2.1 Definitionen 3 1.2.2 Voraussetzungen

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Implantate sind heute in vielen Fällen geeignet, den Traum eigener, fest verankerter Zähne

Mehr

Vielseitigkeit eines CAD/CAM Systems für festsitzenden Zahnersatz auf Implantat und eigenen Zähnen

Vielseitigkeit eines CAD/CAM Systems für festsitzenden Zahnersatz auf Implantat und eigenen Zähnen Vielseitigkeit eines CAD/CAM Systems für festsitzenden Zahnersatz auf Implantat und eigenen Zähnen CAD-CAM und KNOW-HOW Ein Beitrag von ZTM Tanja Erhardt-Nusser und ZTM Natalie Erhardt/ Ulm Deutschland.

Mehr

Hybridgetragene Implantate

Hybridgetragene Implantate Teleskoparbeit mit Niob-Titan und Galvano Hybridgetragene Implantate Von ZTM Christian Richter Der hier gezeigte Patientenfall wurde nach gemeinsamer Planung mit der behandelnden Zahnärztin im Oberkiefer

Mehr

Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren?

Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren? Sie möchten sicher und erfolgreich Operieren und Implantieren? Sicheres Implantieren leicht gemacht > WIE IMPLANTIEREN EINFACH WIRD: Durch dreidimensionale CT/DVT-Aufnahme zur exakten Kenntnis der Ist-Situation:

Mehr

Freizeit-Töpfern. ist. Es ist doch ein gutes Zeichen, daß wir kein Servicenetz brauchen.

Freizeit-Töpfern. ist. Es ist doch ein gutes Zeichen, daß wir kein Servicenetz brauchen. Freizeit-Töpfern Beim Freizeittöpfern fordern die Neugierde auf die tollen Töpfersachen optimierte Auslegung von Brennöfen und Regelung für bessere Brennergebnisse in kurzer Zeit. Moderne Computersteuerungen

Mehr

Der/die Zahntechniker (in)

Der/die Zahntechniker (in) Berufsinformationstag für die Grund- & Hauptschüler in Owingen Das Berufsbild Der/die Zahntechniker (in) 13.03.2010 ein Vortrag von Cornel Weber Zahntechnikermeister Meine Erwartungen an den Beruf, den

Mehr

Degussa Dental: Arbeitsanleitung zur Legierung BiOr 17, Stand 10.10.00 Seite 1. extrahart, Typ 4 gemäß ISO 1562, aufbrennfähig gemäß ISO 9693

Degussa Dental: Arbeitsanleitung zur Legierung BiOr 17, Stand 10.10.00 Seite 1. extrahart, Typ 4 gemäß ISO 1562, aufbrennfähig gemäß ISO 9693 Degussa Dental: Arbeitsanleitung zur Legierung BiOr 17, Stand 10.10.00 Seite 1 BiOr 17 Technische Daten BiOr 17 Typ: Farbe: extrahart, Typ 4 gemäß ISO 1562, aufbrennfähig gemäß ISO 9693 goldgelb Zusammensetzung

Mehr

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik?

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Nicht nur in der CAD/CAM-Technologie, sondern auch in der nicht computergestützten Fertigung von Zahnrestaurationen taucht in einem Zug mit

Mehr

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Adhäsiv befestigte Keramikveneers sind ein bewährtes Verfahren und weisen unter prothetischen Restaurationen mit die höchsten Langzeit-Überlebensraten

Mehr

Zwischenschritt Presstechnik

Zwischenschritt Presstechnik Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Verfahrensbeschreibung Zwischenschritt Presstechnik Nutzung der digitalen Möglichkeiten für abdruckfreie Produktion einer Brücke ZTM Kerstin Straßburger, ZT Jens

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Von den meisten Patienten wird festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen

Mehr

In der heutigen Zeit wird es für das Labor. Die Herstellung von ProCAD-Inlays mit CEREC inlab. ZTM Volker Schaarl. Technik

In der heutigen Zeit wird es für das Labor. Die Herstellung von ProCAD-Inlays mit CEREC inlab. ZTM Volker Schaarl. Technik Die Herstellung von ProCAD-Inlays mit CEREC inlab ZTM Volker Schaarl Impression: ein halbausgeschliffenes ProCAD- Inlay. 278 Indizes: Vollkeramik, Inlays, Pro-CAD, CEREC inlab, Wirtschaftlichkeit, Ästhetik

Mehr

Schöne Zähne mit CEREC.. und das in einer einzigen Sitzung?

Schöne Zähne mit CEREC.. und das in einer einzigen Sitzung? Schöne Zähne mit CEREC. und das in einer einzigen Sitzung? Zahnfüllungen aus Keramik. Mit CEREC. Wünschen Sie sich schöne zahnfarbene, höchst ästhetische Füllungen? Und möchten Sie diese in einer einzigen

Mehr

Die klinisch Bewährte

Die klinisch Bewährte Die klinisch Bewährte CAD/CAm-Lösung Für alle Ansprüche IPS e.max CAD Die Führende LITHIUM-DISILIkat-CAD/CAM-Keramik all ceramic all you need IPS e.max CAD Für alle CAD/CAM-Ansprüche IPS e.max CAD ist

Mehr

ICE ZIRKON MALFARBEN 3D

ICE ZIRKON MALFARBEN 3D ICE ZIRKON MALFARBEN 3D by Enrico Steger DEUTSCH VIRTUOSITÄT DER ÄSTHETIK Zeitgeist ist das Element, das uns Menschen antreibt. Genau dort setzen wir gerne neue Trends, wollen ganz vorn mit dabei sein,

Mehr

Tel +39 0474 370 350 Fax +39 0474 370 351 info@bionah.com www.bionah.com. Produktkatalog

Tel +39 0474 370 350 Fax +39 0474 370 351 info@bionah.com www.bionah.com. Produktkatalog Tel +39 0474 370 350 Fax +39 0474 370 351 info@bionah.com www.bionah.com Produktkatalog - 2 - Das Bionah Zirkon-Einmaleins Begriffsklärung Zirkon Zirkon ist ein Mineral mit kristallinem Aufbau, dabei handelt

Mehr

Als präprothetische Maßnahmen musste im. Das Beste ist das, woran man glaubt 536 ZAHNTECH MAG 14, 10, 536 541 (2010) » Technik.

Als präprothetische Maßnahmen musste im. Das Beste ist das, woran man glaubt 536 ZAHNTECH MAG 14, 10, 536 541 (2010) » Technik. Das Beste ist das, woran man glaubt Jörg Iowa Indizes: Implantatprothetik, Sekundärkonstruktion, Prettau Zirkon, Screw-Tec-System, okklusale Verschraubung Auch Patienten mit ungünstig platzierten Implantaten

Mehr

Verwenden wir immer. die richtigen Werkstoffe für unseren Patienten?

Verwenden wir immer. die richtigen Werkstoffe für unseren Patienten? Teil 2 Netz-Werk-Medizin UZM UZT Umwelt- ZahnMedizin Umwelt- ZahnTechnik Wir wissen, es gibt ihn nicht den universellen Werkstoff für jede Indikation. Hochleistungs Polymere Werkstoffe in ihrer reinsten

Mehr