Institut für Musik und Musikwissenschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Institut für Musik und Musikwissenschaft"

Transkript

1 Institut für Musik und Musikwissenschaft Angebote für Hörer aller Fachrichtungen Universitätschor 2 NÜ Mo16:00-18:00 EF Kammerchor 2 NÜ Di 18:30-21:30 EF Universitätsorchester 2 NÜ Di 19:00-21:30 Audimax Audimax Seiss/Rötter Big Band I 2 NÜ Di 20:00-22:00 EF 50 Studiobühne Scheer Big Band II 2 NÜ Mi 19:30-22:00 EF Kröger Gospelchor; Musicalchor; Barbershopchor 2 NÜ Mo20:00-22:00 EF /4.310/4.314 Raschke mit Hebbelmann/ Kayser/Keye/Schullz Ensemble für Neue Kammermusik 2 NÜ Fr 12:00-14:00 EF Hester, M Studentische Musikgruppen NÜ Fr 10:00-12:00 EF Raschke, W Sinfonisches Blasorchester 2 NÜ Mo20:00-22:00 EF 50 Studiobühne Sieverdingbeck Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V KanonKlup - Hörkanonstutorium Klassik und Pop/Rock 2 Tut. Di 12:00-14:00 EF 50 Studiobühne Hingst/Pielsticker KanonKlup - Hörkanonstutorium Klassik und Pop/Rock 2 AG Do 16:00-18:00 EF Hingst/Pielsticker Gehörbildung und Harmonielehre Tutorium 2 Tut. Houben/Jellinek Gehörbildung und Harmonielehre Tutorium 2 Tut. Houben/Giebel/Woltering Klavierbegleitung für Stimmbildungsprüfung k.a. n.v. - - Erlach, T. Seite: 1

2 Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Grundkurs 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Aufbaukurs 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 UH 301 Bendig, V. LPO 2003 Modul 5: Fachdidaktik in Theorie und Praxis Musik und Literatur in der Schule kreative Wege zur Vokalmusik 2 S Mi 08:00-10:00 EF Fehling, R Liederbücher für die Schule Analyse und Gestaltung (BA Lernfelder) 2 S Do 10:00-12:00 EF Fehling, R Didaktische Reduktion im Musikunterricht (BA Lernfelder) 2 S Fr 10:00-12:00 EF 50 Studiobühne Erlach, T. Modul E5: Fachdidaktische Erweiterung Modul 6: Musikpraxis Schlagzeugkurs 2 S Mi 19:00-21:00 EF Peternelly Jazz-, Pop-, Rockpraxis I 2 S Mi 16:00-17:30 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Jazz-, Pop-, Rockpraxis II 2 S Mi 17:30-19:00 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Instrumentale Improvisation für Anfänger 2 S Di 16:00-18:00 EF Brand Latin-Perkussion in der Schule 2 S Siepmann Modul 7: Musiktheoretische Vertiefung Analyse: Beethoven-Sonaten 2 S Di 10:00-12:00 EF Oehl, K Analyse: Guillaume de Machaut Musik im Spätmittelalter 2 S Fr 12:00-14:00 EF Pohl-Hesse Seite: 2

3 Kompositionen für (Schul-) Chor (BA Lernfelder) 2 S Mo12:00-14:00 EF Fehling, R Der elektroakustische Klang in seinem Verhältnis zum traditionellen Instrumentalklang: elektroakustische Komposition 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 Tonstudio Houben/Kümper Modul 8: Historische und Systematische Musikwissenschaft Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Angewandte Musikpsychologie 2 S Do 16:00-18:00 EF Rötter, G Musik und Literatur in der Schule kreative Wege zur Vokalmusik 2 S Mi 08:00-10:00 EF Fehling, R Liedzyklen von Schubert bis Schönberg 2 S Fr 10:00-12:00 EF Geck, M Modulationslehre: Analyse und praktische Übungen 2 S Fr 10:00-12:00 EF Koester - Wachs Musiksoziologie BS Stascheit Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M Katholische Kirchenmusik - Geist und Formen 2 S Mo10:00-12:00 EF Erlach, T Gustav Mahler: zwischen Lied und Symphonie 2 S Mi 10:00-12:00 EF Houben, E Der elektronische Klang in ausgewählten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts 2 S Do 12:00-14:00 EF Houben, E. Modul 9: Musik als Dokument der Geschichte Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Streetfighting Man politische Rockmusik 2 S Di 12:00-14:00 EF Raschke, W. Seite: 3

4 Musiksoziologie BS Stascheit Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M Katholische Kirchenmusik - Geist und Formen 2 S Mo10:00-12:00 EF Erlach, T Der elektronische Klang in ausgewählten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts 2 S Do 12:00-14:00 EF Houben, E. Modul 10: Wege zur Musik der Gegenwart Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Streetfighting Man politische Rockmusik 2 S Di 12:00-14:00 EF Raschke, W Liedzyklen von Schubert bis Schönberg 2 S Fr 10:00-12:00 EF Geck, M Musiksoziologie BS Stascheit Der elektronische Klang in ausgewählten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts 2 S Do 12:00-14:00 EF Houben, E. Modul 11: Musik und Inszenierung Musiktheaterpädagogik: Oper und Schule, Oper in der Schule 2 S Do 10:00-12:00 EF Schoenebeck, M Musicalarbeit in der Schule 2 S Mi 16:00-18:00 EF 50 Studiobühne Loos, D. Modul 12: Interpretation und Vermittlung Musik und Medien 2 S Mo12:00-14:00 EF Stahl, C Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik Seite: 4

5 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M Radio Klassik 2 S Di 16:00-20:00 EF 50 Tonstudio Stegemann, M. Modul 13: Angewandte Musik (FB13) Veranstaltungen befinden sich im Vorlesungsverzeichnis des Fachbereichs 13. Theorie-Praxis-Modul Einführung in die Unterrichtspraxis 2 S Do 08:00-10:00 EF Fehling, R Musikunterricht als Umsetzung fachdidaktischer Theorien 2 S Mi 12:00-14:00 EF Schenk Offene Lernformen im Musikunterricht (TPM Fachdidaktik) 2 BS Erlach, T. Bachelor Einzelunterricht Gruppenunterricht Erstes Studienjahr Einführungen für alle Profile Einführung in die Unterrichtspraxis 2 S Do 08:00-10:00 EF Fehling, R Musik und Medien 2 S Mo12:00-14:00 EF Stahl, C Einführung in die Musikpädagogik/Musikdidaktik 2 S Di 10:00-12:00 EF Schoenebeck, M Musikgeschichte I - von den Anfängen bis V Do 10:00-12:00 EF Oehl, K Musikgeschichte II - vom Tode J.S. Bachs bis S Mo10:00-12:00 EF Stegemann, M Einführung in die Systematische Musikwissenschaft Kurs A 2 S Di 12:00-14:00 EF Rötter, G Einführung in die Systematische Musikwissenschaft Kurs B 2 S Schmidt Seite: 5

6 Musikwissenschaftliche Proseminare Dmitrij Schostakowitsch 2 S Di 16:00-18:00 EF Gurdon, A Kunstlieder des 19. Jahrhunderts 2 S Do 16:00-18:00 EF Sauerwald, B. Bereich Gehörbildung und Harmonielehre Gehörbildung und Harmonielehre III (GyGe) 2 S Fr 10:00-12:00 EF Scheike Gehörbildung und Harmonielehre III (GyGe) 2 S Fr 12:00-14:00 EF Koester - Wachs Gehörbildung und Harmonielehre I (GHR) 2 S Fr 08:00-10:00 EF Koester - Wachs Gehörbildung und Harmonielehre I (GHR) 2 S Di 08:00-10:00 EF Krapp Zweites und drittes Studienjahr Pflichtveranstaltungen für alle Profile Chorleitung I 2 S Mo16:00-18:00 EF Kruse Formenlehre 2 S Di 12:00-14:00 EF Houben, E. Pflichtveranstaltungen für BfP Tonsatz: Kanon und Imitation 2 S Di 10:00-12:00 EF Houben, E. Wahlpflichtveranstaltungen für BfP (Module 7-11) Wissenschaftliche Seminare Musikwissenschaftliche Hauptseminare (auch für BvP) Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Angewandte Musikpsychologie 2 S Do 16:00-18:00 EF Rötter, G Musik und Literatur in der Schule kreative Wege zur Vokalmusik 2 S Mi 08:00-10:00 EF Fehling, R. Seite: 6

7 Liedzyklen von Schubert bis Schönberg 2 S Fr 10:00-12:00 EF Geck, M Katholische Kirchenmusik - Geist und Formen 2 S Mo10:00-12:00 EF Erlach, T Gustav Mahler: zwischen Lied und Symphonie 2 S Mi 10:00-12:00 EF Houben, E Der elektronische Klang in ausgewählten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts 2 S Do 12:00-14:00 EF Houben, E. Analyse - Seminare Analyse: Beethoven-Sonaten 2 S Di 10:00-12:00 EF Oehl, K Analyse: Guillaume de Machaut Musik im Spätmittelalter 2 S Fr 12:00-14:00 EF Pohl-Hesse Sozialgeschichte der Musik Streetfighting Man politische Rockmusik 2 S Di 12:00-14:00 EF Raschke, W Musiksoziologie BS Stascheit Humor und Komik in der Musik 2 S Mi 10:00-12:00 EF 50 Studiobühne Schoenebeck, M. Musikethnologie Singer/Songwriter verschiedener Länder 2 S Mi 10:00-12:00 EF Fehling, R. Praxis-Seminare Jazz-/Pop-/Rockpraxis Schlagzeugkurs 2 S Mi 19:00-21:00 EF Peternelly Seite: 7

8 Jazz-, Pop-, Rockpraxis I 2 S Mi 16:00-17:30 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Jazz-, Pop-, Rockpraxis II 2 S Mi 17:30-19:00 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Instrumentale Improvisation für Anfänger 2 S Di 16:00-18:00 EF Brand Latin-Perkussion in der Schule 2 S Siepmann Klassenmusizieren/Schulpraktisches Instrumentalspiel Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Bläserklassen-Seminar 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 Studiobühne Raschke/ Wandelt/ Raschke Schulpraktisches Arrangement für Bläser- und Streicherklassen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Heßler Instrumentenkunde/Akustik Instrumentenkunde 2 S Di 14:00-16:00 EF Stegemann, M. Arrangement Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V Schulpraktisches Arrangement für Bläser- und Streicherklassen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Heßler Jazz-Arrangement 2 S Mi 12:00-14:00 EF Heßler Computer/Internet/Elektroakustik Seite: 8

9 Tonstudiotechnik Kurs A 2 S Di 12:00-14:00 EF 50 Tonstudio Cosmar, D Tonstudiotechnik Kurs B 2 S Di 14:00-16:00 EF 50 Tonstudio Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Grundkurs 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Aufbaukurs 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 UH 301 Bendig, V. Projekte Projekt Musiktheater/ Inszenierung (Modul 7) Musicalarbeit in der Schule 2 S Mi 16:00-18:00 EF 50 Studiobühne Loos, D. Projekt Komposition (Modul 8) Der elektroakustische Klang in seinem Verhältnis zum traditionellen Instrumentalklang: elektroakustische Komposition 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 Tonstudio Houben/Kümper Projekt Aufführungsgeschichte (Modul 9) Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M. Projekt Musikrezeption (Modul 11) Pflichtveranstaltungen für BvP/BrP Liedpraxis Singer/Songwriter verschiedener Länder 2 S Mi 10:00-12:00 EF Fehling, R. Musik und Bewegung/darstellendes Spiel Zusatzveranstaltungen für BfP Einzelfach Chöre und Ensembles (Teilnahme für Modul 17-20) Universitätschor 2 NÜ Mo16:00-18:00 EF Kammerchor 2 NÜ Di 18:30-21:30 EF Seite: 9

10 Universitätsorchester 2 NÜ Di 19:00-21:30 Audimax Audimax Seiss/Rötter Big Band I 2 NÜ Di 20:00-22:00 EF 50 Studiobühne Scheer Big Band II 2 NÜ Mi 19:30-22:00 EF Kröger Gospelchor; Musicalchor; Barbershopchor 2 NÜ Mo20:00-22:00 EF /4.310/4.314 Raschke mit Hebbelmann/ Kayser/Keye/Schullz Ensemble für Neue Kammermusik 2 NÜ Fr 12:00-14:00 EF Hester, M Studentische Musikgruppen NÜ Fr 10:00-12:00 EF Raschke, W Sinfonisches Blasorchester 2 NÜ Mo20:00-22:00 EF 50 Studiobühne Sieverdingbeck Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V. Pflichtveranstaltungen Musiktheorie Modulationslehre: Analyse und praktische Übungen 2 S Fr 10:00-12:00 EF Koester - Wachs Neue Medien Musik und Medien 2 S Mo12:00-14:00 EF Stahl, C Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Grundkurs 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Aufbaukurs 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Der elektroakustische Klang in seinem Verhältnis zum traditionellen Instrumentalklang: elektroakustische Komposition 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 Tonstudio Houben/Kümper Ensembleleitung (Abschlussstufe) Leider wird in diesem Semester keine Veranstaltung zu diesem Bereich angeboten. Seite: 10

11 Big Band Ensembleleitung in der Schule 2 S Di 18:00-20:00 EF Brand Musik im Kontext der Künste Musik und Literatur in der Schule kreative Wege zur Vokalmusik 2 S Mi 08:00-10:00 EF Fehling, R Katholische Kirchenmusik - Geist und Formen 2 S Mo10:00-12:00 EF Erlach, T. Musikvermittlung Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M Radio Klassik 2 S Di 16:00-20:00 EF 50 Tonstudio Stegemann, M. Musiktheater Musicalarbeit in der Schule 2 S Mi 16:00-18:00 EF 50 Studiobühne Loos, D. Jazz-, Rock-, Pop-Praxis Schlagzeugkurs 2 S Mi 19:00-21:00 EF Peternelly Jazz-, Pop-, Rockpraxis I 2 S Mi 16:00-17:30 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Jazz-, Pop-, Rockpraxis II 2 S Mi 17:30-19:00 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Instrumentale Improvisation für Anfänger 2 S Di 16:00-18:00 EF Brand Seite: 11

12 Latin-Perkussion in der Schule 2 S Siepmann Popularmusik im Unterricht Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Latin-Perkussion in der Schule 2 S Siepmann Jugendkulturen Streetfighting Man politische Rockmusik 2 S Di 12:00-14:00 EF Raschke, W. Veranstaltungen ohne Zuordnung Bildung und Wissen Bildung und Wissen interdisziplinär Basisqualifizierung Heterogenität Basisqualifizierung Beratung und Vermittlung Hans Werner Henze bei der RUHR.2010: Konzerte und Opernaufführungen 2 S 14täg. Do 14:00-16:00 EF Oehl, K. Wahlpflichtangebote zur Vertiefung Vertiefung Heterogenität Liederbücher für die Schule Analyse und Gestaltung (BA Lernfelder) 2 S Do 10:00-12:00 EF Fehling, R. Vertiefung Beratung und Vermittlung Musikalische Regionaltopographie 2 S Do 08:00-10:00 EF Raschke, W. Brückenschlag Studium - Beruf Bildung und Wissen Entscheidungsfeld Praxisfeld Vermittlung (BWE M_1) Liederbücher für die Schule Analyse und Gestaltung (BA Lernfelder) 2 S Do 10:00-12:00 EF Fehling, R. Seite: 12

13 Kompositionen für (Schul-) Chor (BA Lernfelder) 2 S Mo12:00-14:00 EF Fehling, R Einführung in die Unterrichtspraxis 2 S Do 08:00-10:00 EF Fehling, R Musikunterricht als Umsetzung fachdidaktischer Theorien 2 S Mi 12:00-14:00 EF Schenk Didaktische Reduktion im Musikunterricht (BA Lernfelder) 2 S Fr 10:00-12:00 EF 50 Studiobühne Erlach, T. Praxisfeld Fach (BWE M_3) Bildung und Wissen fachintegriert Master Master GyGe / BK Begleitveranstaltungen zur Masterarbeit Kolloquium zur Masterarbeit K n.v. - - Stegemann, M. Fachdidaktisches Kolloquium Fachwissenschaftliches Kolloquium Musiktheoretisches Repetitorium Modulationslehre: Analyse und praktische Übungen 2 S Fr 10:00-12:00 EF Koester - Wachs Formenlehre und harmonische Analyse für Fortgeschrittene 2 S Di 14:00-16:00 EF Oehl, K. Musikhistorisches Repetitorium Formenlehre und harmonische Analyse für Fortgeschrittene 2 S Di 14:00-16:00 EF Oehl, K. Geschichte der Musikpädagogik Geschichte der Musikerziehung 2 S Di 14:00-16:00 EF Schoenebeck, M. Wahlpflichtmodule Musik als 2. Unterrichtsfach und Einzelfach Wissenschaftliche Seminare Seite: 13

14 Musikwissenschaftliche Hauptseminare (auch BvP) Jazzgeschichte in Theorie und Praxis II vom Chicago-Stil zum Modern-Jazz 2 S Mi 10:00-12:00 EF Raschke, W Angewandte Musikpsychologie 2 S Do 16:00-18:00 EF Rötter, G Musik und Literatur in der Schule kreative Wege zur Vokalmusik 2 S Mi 08:00-10:00 EF Fehling, R Liedzyklen von Schubert bis Schönberg 2 S Fr 10:00-12:00 EF Geck, M Katholische Kirchenmusik - Geist und Formen 2 S Mo10:00-12:00 EF Erlach, T Gustav Mahler: zwischen Lied und Symphonie 2 S Mi 10:00-12:00 EF Houben, E Der elektronische Klang in ausgewählten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts 2 S Do 12:00-14:00 EF Houben, E. Analyse-Seminare Analyse: Beethoven-Sonaten 2 S Di 10:00-12:00 EF Oehl, K Analyse: Guillaume de Machaut Musik im Spätmittelalter 2 S Fr 12:00-14:00 EF Pohl-Hesse Sozialgeschichte der Musik Streetfighting Man politische Rockmusik 2 S Di 12:00-14:00 EF Raschke, W Musiksoziologie BS Stascheit Musikethnologie Praxis-Seminare Seite: 14

15 Computer/ Internet/ Elektroakustik Tonstudiotechnik Kurs A 2 S Di 12:00-14:00 EF 50 Tonstudio Cosmar, D Tonstudiotechnik Kurs B 2 S Di 14:00-16:00 EF 50 Tonstudio Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Grundkurs 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Aufbaukurs 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Der elektroakustische Klang in seinem Verhältnis zum traditionellen Instrumentalklang: elektroakustische Komposition 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 Tonstudio Houben/Kümper Instrumentenkunde/ Akustik Instrumentenkunde 2 S Di 14:00-16:00 EF Stegemann, M. Klassenmusizieren/ Schulpraktisches Instrumentalspiel Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Bläserklassen-Seminar 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 Studiobühne Raschke/ Wandelt/ Raschke Schulpraktisches Arrangement für Bläser- und Streicherklassen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Heßler Arrangement Liedbegleitung Arrangement Improvisation für KlavierspielerInnen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Bendig, V Schulpraktisches Arrangement für Bläser- und Streicherklassen 2 S Mi 14:00-16:00 EF Heßler Jazz-Arrangement 2 S Mi 12:00-14:00 EF Heßler Jazz-/ Pop-/ Rockpraxis Seite: 15

16 Schlagzeugkurs 2 S Mi 19:00-21:00 EF Peternelly Jazz-, Pop-, Rockpraxis I 2 S Mi 16:00-17:30 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Jazz-, Pop-, Rockpraxis II 2 S Mi 17:30-19:00 EF /4.310/4.314 Raschke/Bigos/Peternelly/ Siegel Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W Instrumentale Improvisation für Anfänger 2 S Di 16:00-18:00 EF Brand Latin-Perkussion in der Schule 2 S Siepmann Projekte Projekt Musiktheater/ Inszenierung ( Modul 7) Musicalarbeit in der Schule 2 S Mi 16:00-18:00 EF 50 Studiobühne Loos, D. Projekt Komposition ( Modul 8) Der elektroakustische Klang in seinem Verhältnis zum traditionellen Instrumentalklang: elektroakustische Komposition 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 Tonstudio Houben/Kümper Projekt Aufführungsgeschichte ( Modul 9) Italienisch + Französisch = Deutsch? - Stilfragen der barocken Instrumentalmusik 2 S Mo12:00-14:00 EF Stegemann, M. Projekt Musikrezeption ( Modul 11) Fachdidaktische Veranstaltungen (TPM, alle Profile) Musikdidaktische Konzeptionen Musikunterricht als Umsetzung fachdidaktischer Theorien 2 S Mi 12:00-14:00 EF Schenk Lernfelder Boomwhackers-Band und Jeki-Orchester Kunterbunt: die Alternative für Klassenmusizieren in der Sek. I? 2 S Do 14:00-16:00 EF Raschke, W. Seite: 16

17 Big Band Ensembleleitung in der Schule 2 S Di 18:00-20:00 EF Brand Offene Lernformen im Musikunterricht (TPM Fachdidaktik) 2 BS Erlach, T Didaktische Reduktion im Musikunterricht (BA Lernfelder) 2 S Fr 10:00-12:00 EF 50 Studiobühne Erlach, T. Musiktheater in der Schule Musiktheaterpädagogik: Oper und Schule, Oper in der Schule 2 S Do 10:00-12:00 EF Schoenebeck, M. Zusatzveranstaltungen Einzelfach Fachpraxis (Ensembleleitung; Studiotechnik/Neue Medien) Tonstudiotechnik Kurs A 2 S Di 12:00-14:00 EF 50 Tonstudio Cosmar, D Tonstudiotechnik Kurs B 2 S Di 14:00-16:00 EF 50 Tonstudio Big Band Ensembleleitung in der Schule 2 S Di 18:00-20:00 EF Brand Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Grundkurs 2 S Do 08:00-10:00 EF 50 UH 301 Bendig, V Alte und Neue Medien in der Schulpraxis - Aufbaukurs 2 S Do 10:00-12:00 EF 50 UH 301 Bendig, V. Seite: 17

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN - Regelstudienzeit: 9 Semester - Musikstudium umfasst 19 SWS (Grundstudium: 44 SWS/54 LP, Hauptstudium: 5 SWS/93 LP, musikpraktische Studien: 33 SWS/46 LP) - Stimmbildung entfällt, wenn Gesang erst- oder

Mehr

Institut für Musik und Musikwissenschaft

Institut für Musik und Musikwissenschaft Institut für Musik und Musikwissenschaft Angebote für Hörer aller Fachrichtungen 160103 Universitätschor 2 NÜ Mo16:00-18:00 EF 50 4.313 Fehling, R. 160104 Kammerchor 3 NÜ Di 18:30-21:30 EF 50 4.313 Lindtner/Oehl

Mehr

ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF

ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf ME 1 ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF UF Musikerziehung (ME) 1 Künstlerisches Hauptfach 1.1 1. Künstlerisches Hauptfach 1 6

Mehr

Modul J 1: Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe Studiennachweis

Modul J 1: Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe Studiennachweis Modul J 1: Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe Studiennachweis Hauptfach Nebenfach Einzelunterricht im Hauptfach 3 Semester à 1 SWS Einzelunterricht im Nebenfach 3 Semester à 0,5 SWS Gruppenunterricht

Mehr

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.)

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.) 5.6 Musik Modul GS Mu 1 Workload gesamt: 3 Titel des Moduls: Studiengang: Abschlussziel: Kompetenzbereich: Davon Präsenzzeit: 135 h Grundlagen Musikwissenschaft/Musikpädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Musik

Mehr

Studienordnung. für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) an der Universität - Gesamthochschule Siegen. Vom 3. November 1998

Studienordnung. für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) an der Universität - Gesamthochschule Siegen. Vom 3. November 1998 Studienordnung für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) mit dem Abschluß Erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Primarstufe an der Universität - Gesamthochschule Siegen Vom 3. November 998 Aufgrund

Mehr

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Institut für Musik und Musikwissenschaft TU Dortmund Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Gültig ab WS 20/2 Modul J : Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe (HRGe) Jedes Semester 3 Semester.bis

Mehr

Master of Education Profil 1 Zweifächer Studium

Master of Education Profil 1 Zweifächer Studium Profil 1 Zweifächer Studium Modulprüfung Modul 1.Sem. 2.Sem. 3.Sem. 4.Sem. prüfung SWS SWS SWS SWS Su SWS Su Vertiefungsmodul 1 Vertiefungsmodul 2 Vertiefungsmodul 3 Ensembleleitung G 1,5 1 Pr (K) 1,50

Mehr

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Das Studium im Studiengang Musikproduktion ist in 13 Studienschwerpunkte mit insgesamt 27 Modulen

Mehr

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP 3 Zusatzinstrument oder Sprecherz. () Gehörbildung I () Harmoniel. I () Gehörbildung II

Mehr

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt I A) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER... 2 I B) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER POPULÄRE MUSIK / JAZZ... 5 I C) WAHLPFLICHTMODULE

Mehr

Wahlpflichtmodule für alle Studiengänge entsprechend Studienablaufplan

Wahlpflichtmodule für alle Studiengänge entsprechend Studienablaufplan Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den aufgeführten schwerpunktübergreifenden Wahlpflichtmodulen auch schwerpunktspezifische Wahlpflichtmodule belegt werden können. Informationen dazu finden Sie in

Mehr

Fächerspezifische Bestimmung. Musik

Fächerspezifische Bestimmung. Musik Fächerspezifische Bestimmung für das Fach Musik zur Prüfungsordnung für den Master-Studiengang für ein Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Rahmen des Modellversuchs "Gestufte Studiengänge in der

Mehr

Modulübersicht Lehramt Musik an Gymnasien/ Gesamtschulen (LAG) insgesamt 142 (LAG 1) bzw. 115 (LAG 2) ECTS Punkte

Modulübersicht Lehramt Musik an Gymnasien/ Gesamtschulen (LAG) insgesamt 142 (LAG 1) bzw. 115 (LAG 2) ECTS Punkte Modulübersicht Lehramt Musik an Gymnasien/ Gesamtschulen (LAG) insgesamt 142 bzw. 115 (LAG 2) ECTS Punkte Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschule für Musik Saar für das Studium des Lehramtes mit

Mehr

Musik LS CP (studiert werden die Module des LS1-Studienganges) 300 Musik LS CP

Musik LS CP (studiert werden die Module des LS1-Studienganges) 300 Musik LS CP Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen) (LS1+2) - erweitertes Studium mit 142 CP (LS1+2 142 CP) sowie Studium mit 115 CP (LS1 +

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015 Berufsakademie University of Cooperative Education Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt Telefon: 06151/96640 Telefax: 06151/966413 E-Mail: akademie-fuer-tonkunst@darmstadt.de Homepage: www.akademie-fuer-tonkunst.de

Mehr

Fächerspezifische Bestimmung. Musik

Fächerspezifische Bestimmung. Musik Fächerspezifische Bestimmung für das Fach Musik zur Prüfungsordnung für den Master-Studiengang für ein Lehramt an Berufskollegs im Rahmen des Modellversuchs "Gestufte Studiengänge in der Lehrerbildung"

Mehr

Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte

Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschule für Musik Saar für das Studium des Lehramtes mit dem Fach

Mehr

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Dirigieren Ausgestaltung in SWS und Credits Studienrichtung Orchesterdirigieren (Fächerumfang von 85 SWS) Grundstudium 37 SWS.

Mehr

Vom TT.MM.JJJJ. Geltungsbereich

Vom TT.MM.JJJJ. Geltungsbereich Diese Studienordnung tritt am 1. Oktober 2012 in Kraft. Sie gilt für alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2012/2013 ihr Studium des Lehramts an öffentlichen Schulen mit dem Fach Mathematik aufgenommen

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Gitarre Kammermusik (60 ) mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 22.

Mehr

Stundentafeln der Berufsfachschule für Musik

Stundentafeln der Berufsfachschule für Musik BFSO Musik: Anlage 1 Stundentafeln der Berufsfachschule für Musik Anlage 1 (zu 9 Abs. 1 Satz 1) Stundentafeln der Berufsfachschule für Musik I. Fachrichtung Klassik Wöchentliche Unterrichtsstunden im Hauptfachinstrument

Mehr

Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen. Fächerspezifische Vorgaben. Studium der Musik

Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen. Fächerspezifische Vorgaben. Studium der Musik Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen Fächerspezifische Vorgaben Studium der Musik für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen und das Lehramt an Berufskollegs 422

Mehr

FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung

FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung Bachelor: BA Lehramt Musik Grundschule : BA Lehramt Musik HRG 1 BA Lehramt Musik GyGe 2-Fach Jazz-Bass Jazz-Gesang Jazz-Gitarre

Mehr

1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS

1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS 1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikdidaktik (2 SWS) - Tanz und Darstellendes Spiel (2 SWS) 3 Dozent Prof. Dr. Pfeiffer 4 Modul-verantwortlicher

Mehr

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule. Semester. Dauer 390 Std. 2 Semester 1 Lehrveranstaltungen. 1.-2. Sem.

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule. Semester. Dauer 390 Std. 2 Semester 1 Lehrveranstaltungen. 1.-2. Sem. Modulhandbuch Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule Basismodul 1: Praxis I MUH-BM 1 Workload CP Semester Häufigkeit Dauer 390 Std. 13 1.-2. Sem. jährlich 2 Semester

Mehr

Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte

Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschule für

Mehr

Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang

Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 1 HAUPTFACH I... 2 HAUPTFACH II... 2 SOLIST IM JAZZORCHESTER I... 3 SOLIST IM JAZZORCHESTER

Mehr

CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK. Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte

CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK. Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte Reform der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung in Rheinland-Pfalz - 1 - Einleitung

Mehr

Vom 19. November 1985. [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 49, S. 1161]

Vom 19. November 1985. [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 49, S. 1161] Studienordnung des Fachbereichs Musikerziehung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für das Studium des Faches Musik im Studiengang Lehramt an Gymnasien Vom 19. November 1985 [erschienen im Staatsanzeiger

Mehr

Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE

Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE (Kärntner Landeskonservatorium) VORSTUDIEN IGP / DIPLOM Klassik Jazz / Pop Volksmusik Schauspiel Elementare Musikpädagogik Sonderlehrgänge (Stand per 30.9.2015)

Mehr

STUDIENEMPFEHLUNG FACH MUSIK

STUDIENEMPFEHLUNG FACH MUSIK STUDIENEMPFEHLUNG FACH MUSIK MODULÜBERSICHT PRIMARBEREICH / GRUNDSCHULE 1 MUS01 Aufbau individueller künstl.-pädagogischer Fähigkeiten, 9LP, unbenotet 2 MUS08 Bausteine des Musikunterrichtens und planens,

Mehr

Historische Musikwissenschaft

Historische Musikwissenschaft Lehrveranstaltungen Wintersemester 2014/15 Stand: 30.09.14 Änderungen vorbehalten Historische Musikwissenschaft Sofern nicht anders angegeben beginnen alle Veranstaltungen in der ersten Vorlesungswoche

Mehr

Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Musikwissenschaft im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden. Vom 08.09.

Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Musikwissenschaft im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden. Vom 08.09. Technische Universität Dresden Philosophische Fakultät Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Musikwissenschaft im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden Vom 08.09.2001 Aufgrund

Mehr

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016 Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016 Musikwissenschaft Musikgeschichte im Überblick II: Musik zwischen ca. 1600 und ca. 1720 BA 2010: I.1-III, I.3-II BA 2014: MUS1-c BEd Sonderpädagogische Förderung:

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold Hauptinstrument Gitarre Hauptinstrument Gitarre 1 105.100 P 1. - 2. 2 Semester 1 Testat 34 - insgesamt 63 LP - Hauptinstrument Gitarre 2 105.200 P 3. - 4. 2 Semester 1 Testat 27 Body- und Vokalpercussion

Mehr

2. Semester Wochentag Zeit Dozent Ort von bis Mo 11:10 13:10 Schäfer W 0.03 Mo 14:00 15:30 Götze W. 1.12. Lehrveranstaltung

2. Semester Wochentag Zeit Dozent Ort von bis Mo 11:10 13:10 Schäfer W 0.03 Mo 14:00 15:30 Götze W. 1.12. Lehrveranstaltung Bachelor JRP Instrumental: Gruppenunterrichte, Vorlesungen und Seminare (Pflichtbereich) im Sommersemester künstlerisch Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den aufgeführten Unterrichten weitere Unterrichte

Mehr

Historische Musikwissenschaft

Historische Musikwissenschaft Lehrveranstaltungen Wintersemester 2010/11 Stand: 15. 9. 2010 Historische Musikwissenschaft 56.700 Orientierungseinheit für StudienanfängerInnen Franziska Jabs Julian Kraus Peter Müssig 11. 15.10.2010

Mehr

1 Modulbezeichnung DIDHS: Grundlagen des Musikunterrichts 3 ECTS

1 Modulbezeichnung DIDHS: Grundlagen des Musikunterrichts 3 ECTS 1 Modulbezeichnung DIDHS: Grundlagen des Musikunterrichts 3 ECTS 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikdidaktik (2 SWS) - Rhythmik und Improvisation (1 SWS) 3 Dozent Schimpf Gramss 4 Modul-verantwortlicher

Mehr

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed. Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.) Version 13.09.2011 Die Unterrichtssprache ist in allen Modulen

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Musikwissenschaft

Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Musikwissenschaft Anlage II.29: Fachspezifische Bestimmungen Studienfach I. Fachspezifische Studienziele Absolventinnen und Absolventen des Studienfachs haben die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten

Mehr

Nebenfach BA-Systematische Musikwissenschaft - Studienbeginn ab dem WiSe 12/13. Modulübersicht. Nebenfach BA Systematische Musikwissenschaft

Nebenfach BA-Systematische Musikwissenschaft - Studienbeginn ab dem WiSe 12/13. Modulübersicht. Nebenfach BA Systematische Musikwissenschaft Modulübersicht Nebenfach BA Systematische Musikwissenschaft EINFÜHRUNGSMODULE: 1. BIS 4. SEMESTER SYS [FSB12-13]-M1-NF Allgemeine Grundlagen Das Pflichtmodul M1-NF besteht aus: 6 LP Modulbaustein SYS (FSB12-13)-03

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold Hochschule für Musik Detmold Studienplan B.Ed. Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen PO Version 2016 Erweitertes Unterrichtsfach Musik Erweiterungsmodul 2: Stimme (70000) - 7 - a) Stimmphysiologie (70100)

Mehr

Studienplan - Instrumentalstudium KBA. Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte. Gesamtdarstellung:

Studienplan - Instrumentalstudium KBA. Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte. Gesamtdarstellung: Studienplan - Instrumentalstudium KBA Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte Bezeichnung des Moduls SSt Gesamtdarstellung:.Sem.Sem 3.Sem 4.Sem 5.Sem 6.Sem 7.Sem 8.Sem des Moduls Künstlerisch I (Studieneingansphase)

Mehr

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Beschlüsse der Studienkommission für die Studienrichtungen Horn, Trompete, Posaune, Baßtuba

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der Hochschule für Musik Saar Musikpädagogik Studiensemester

Mehr

Schulmusik Sekundarstufe II

Schulmusik Sekundarstufe II Hochschule für Musik/FHNW der Musik Akademie Basel Pädagogische Hochschule/FHNW Institut Sekundarstufe II UNI INFO 2015 Schulmusik Sekundarstufe II Bachelor- und Masterstudiengang Master of Arts in Musikpädagogik

Mehr

Studienplan Bachelor Musikwissenschaft

Studienplan Bachelor Musikwissenschaft Studienplan Bachelor Musikwissenschaft 1. Module SWS ECTS bzw. CP P/WP Modul 1: Allgemeine Musikgeschichte Allgem. Musikgeschichte I (Ältere) 2 4 P Tutorium zu Musikgeschichte I 2 2 P Modul 2: Grundlagen

Mehr

PBA JIM Module. gültig ab Wintersemester 2014/15 Seite 1

PBA JIM Module. gültig ab Wintersemester 2014/15 Seite 1 Module Bezeichnung des Moduls SST ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS (Summe) 1.Sem 2.Sem 3.Sem 4.Sem 5.Sem 6.Sem 7.Sem 8.Sem Modul Künstlerisch 1 14,5 14,5 29 Musikalische Grundkompetenzen 1

Mehr

Aufgaben der Studienordnung

Aufgaben der Studienordnung Studienordnung und Modulhandbuch für das Wahlpflichtfach Musik im Bachelor-Studiengang Internationales Informationsmanagement (IIM) Fachbereich III Sprach- und Informationswissenschaften Universität Hildesheim

Mehr

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Modulbescheinigung für Modul 01: Angewandte Musiktheorie

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Modulbescheinigung für Modul 01: Angewandte Musiktheorie Modulbescheinigung für Modul 01: Angewandte Musiktheorie Name: Studiengang: Modulcode: 03 BA Mus 01 1. Modulelement: Gehörbildung (Grundkurs) 2. Modulelement: Satzlehre und Satzanalyse I 3. Modulelement:

Mehr

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz)

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Das kann frühestens im 3. und spätestens im 5. Fachsemester begonnen werden. Wird ein belegt, kommen insgesamt 45 in drei fachmodulen zur Arbeitsbelastung (workload)

Mehr

Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67. 2 Studienbeginn. 4 Studienziele

Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67. 2 Studienbeginn. 4 Studienziele Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67 Neufassung der Studienordnung für den lehramtsbezogenen Masterstudiengang mit dem Kernfach Musik (MA 1) und mit lehramtsorientierenden professionswissenschaftlichen

Mehr

SCHWERPUNKTFACH MUSIK

SCHWERPUNKTFACH MUSIK Lehrplan KSW Schwerpunktfach Musik 1 SCHWERPUNKTFACH MUSIK 1. Allgemeine Bildungsziele Es gelten die Allgemeinen Bildungsziele des Grundlagenfachs Musik. 2. Richtziele Maturandinnen und Maturanden vertiefen

Mehr

KBA Alte Musik Module

KBA Alte Musik Module Module Bezeichnung des Moduls SST ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS ECTS (Summe) 1.Sem 2.Sem 3.Sem 4.Sem 5.Sem 6.Sem 7.Sem 8.Sem Modul Künstlerisch 1 15 14 29 Musikalische Grundkompetenzen 1 1 2,5

Mehr

Modulhandbuch BA-Musik Profil: Instrumental-/Gesangspädagogik Vertiefungsrichtung Elementare Musikpädagogik Stand: 18. Juni 2012

Modulhandbuch BA-Musik Profil: Instrumental-/Gesangspädagogik Vertiefungsrichtung Elementare Musikpädagogik Stand: 18. Juni 2012 Modulhandbuch BA-Musik Profil: Instrumental-/Gesangspädagogik Vertiefungsrichtung Elementare Musikpädagogik Stand: 18. Juni 2012 Inhalt: Verlaufsplan Vertiefung EMP // Seite 2 Modul YIEMP3 // Seite 3 Modul

Mehr

Master Aktuelle Musik: Komposition

Master Aktuelle Musik: Komposition Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 7. Januar 014 Aufgrund von Art. 13

Mehr

B.Ed. Berufliche Bildung / Fachrichtung Sozialpädagogik Unterrichtsfach Musik

B.Ed. Berufliche Bildung / Fachrichtung Sozialpädagogik Unterrichtsfach Musik Lehrstuhl für pädagogik und didaktik B.Ed. Berufliche Bildung / Fachrichtung Sozialpädagogik Unterrichtsfach Modulhandbuch Version 2.1 (gültig ab Studien- bzw. Modulbeginn SS 2014) Inhalt: Modulübersicht

Mehr

Master Aktuelle Musik: Instrument/Gesang

Master Aktuelle Musik: Instrument/Gesang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Musik: Instrument/ mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 7. Januar 014 Aufgrund

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Künstlerische Studienrichtungen Stand: 10.11.2014

Mehr

Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C Mathe I od. Info I. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Recht WD III 6 C 6 C WD II 6 C

Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C Mathe I od. Info I. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Recht WD III 6 C 6 C WD II 6 C Wirtschaft-Kernstudium- Bachelor (180 C) Master (120 C) 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester BWL I BWL II BWL III Wahlpflicht

Mehr

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Musik

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Musik 31-MUS-5032 Lehrformen Ziele Teilnahmevoraussetzungen Integrativ I Integrative I 1. 2. Semester Professur für Musikdidaktik 2 Semester jedes Wintersemester Seminar "Einführung in die Musikdidaktik" (2

Mehr

Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30.

Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30. Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30. November 2011 Der Fachbereichsrat 9 hat auf seiner Sitzung am 30. November 2011

Mehr

Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn

Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn Facheinführung Grundschulpädagogik Informationsveranstaltung zum Grundschullehramtsstudium an der Universität Paderborn Prof. Dr. Frank Hellmich Paderborn, 01. April 2014 3. Phase Ausüben des Berufs Grundschullehrerin/

Mehr

Anerkennung der Lehrveranstaltungen Verbleib im Diplomstudium Jazz (1. und 2. Studienabschnitt)

Anerkennung der Lehrveranstaltungen Verbleib im Diplomstudium Jazz (1. und 2. Studienabschnitt) Anerkennung der Lehrveranstaltungen Verbleib im Diplomstudium Jazz (1. und. Studienabschnitt) NAME: Matrikel-Nr.: Kennzeichnung des Studiums: V BITTE ZEUGNISSE BEILEGEN! Für die zu absolvierende Lehrveranstaltung

Mehr

Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen)

Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen)

Mehr

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik Akademischer Grad Master of Education Modulnummer 31-MUS-0401-MS Modulform Pflicht Modultitel Modultitel (englisch) Empfohlen für: Verantwortlich

Mehr

Musical veröffentlicht

Musical veröffentlicht Musical veröffentlicht 12.12.2014 Legende: Unterrichtsform: EU = Einzelunterricht, GU = Gruppenunterricht, = Seminar, = Vorlesung, EN = Ensemble, PR = Praktikum, AA = Abschlussarbeit Prüfungsart: LN =

Mehr

Studienordnung für den Studiengang "Diplom-Musiklehrer" im Fachbereich Musik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vom 2.

Studienordnung für den Studiengang Diplom-Musiklehrer im Fachbereich Musik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vom 2. Studienordnung für den Studiengang "DiplomMusiklehrer" im Fachbereich Musik an der Johannes GutenbergUniversität Mainz Vom 2. April 1998 [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 31, S. 1312] Auf Grund des 74

Mehr

Wir und die Musik Unsere Arbeit in Klasse 5 Musik hören, beschreiben, interpretieren und gestalten

Wir und die Musik Unsere Arbeit in Klasse 5 Musik hören, beschreiben, interpretieren und gestalten Wir und die Musik Unsere Arbeit in Klasse 5 1. Wir gestalten Musik mit einfachen Klangerzeugern 1.1 Klangerzeuger ordnen 1.2 Eigenschaften der Töne und ihre Notation 1.3 Spiel nach grafischer Notation

Mehr

1 Aufgaben der Studienordnung

1 Aufgaben der Studienordnung Studienordnung und Modulhandbuch für das Wahlpflichtfach Musik im Bachelor-Studiengang Internationale Kommunikation und Übersetzen (IKÜ) Fachbereich III Sprach- und Informationswissenschaften Universität

Mehr

MUS-LA-UHS-011. Nr. Veranstaltungen SWS LP 1 Übung: Gesang/ Sprechen 6 2 Übung: Instrument * 3 Übung: Schulpraktisches Instrumentalspiel

MUS-LA-UHS-011. Nr. Veranstaltungen SWS LP 1 Übung: Gesang/ Sprechen 6 2 Übung: Instrument * 3 Übung: Schulpraktisches Instrumentalspiel MUS-LA-UHS-011 Musikpraxis 1: Individuelle künstlerische Entwicklung 3. Inhalte / Lehrziele: Entwicklung künstlerischer Fähigkeiten - - verwendbar in: Lehramt Hauptschule, Musik als Unterrichtsfach 6.

Mehr

Master Jazz-Instrumente

Master Jazz-Instrumente Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Jazz-Instrumente mit der Abschlussbezeichnung of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 22. Juli 2013 Aufgrund von

Mehr

(2) Die Bachelorarbeit kann im Fach Musik/Musikpraxis und Neue Medien geschrieben werden.

(2) Die Bachelorarbeit kann im Fach Musik/Musikpraxis und Neue Medien geschrieben werden. 277 Prüfungsordnung für das Fach Musik/Musikpraxis und Neue Medien zur Rahmenordnung für die Bachelorprüfungen innerhalb des Zwei-Fach-Modells an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 22.01.2013

Mehr

InformationsbroschÄre

InformationsbroschÄre InformationsbroschÄre Staatliche Hochschule fär Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (Studienprofil Bachelor BlÅser/Schlagzeug) von Hermann PALLHUBER 1. Allgemeines Blasorchesterleitung als neues Element

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold snummer Hauptinstr. Saxophon Hauptinstrument Saxophon 1 115.100 P 1. - 2. 2 Semester 1 Testat 36 - insgesamt 69 LP - Hauptinstrument Saxophon 2 115.200 P 3. - 4. 2 Semester 1 Testat 33 Modulprüfung Hauptinstrument

Mehr

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer:

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Fakultät II Department Kunst und Musik Studienbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Studienverlaufsplan für das Lehramt an Haupt-, Real-

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus.

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus. Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Dirigieren mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 25. April 2016 Aufgrund

Mehr

Komposition für Film und Fernsehen

Komposition für Film und Fernsehen S T U D I E N O R D N U N G für den Diplomstudiengang Komposition für Film und Fernsehen mit dem Abschluss Diplommusiker (Künstlerisches Diplom) der Hochschule für Musik in München vom 02.08.1996 (aktualisierte

Mehr

Künstlerische Vertiefung

Künstlerische Vertiefung Künstlerische Vertiefung Teilmodule Verknüpfung mit Musikwissens. YK) Vorbereitung künstl. Berufspraxis I, II YK1) Orchesterstudien, Probespieltraining (k) 0,5 2,5 0,5 2,5 1 5 YK2) Werkinterpretation,

Mehr

Lehrveranstaltungen im WS 2017/18 (Stand: )

Lehrveranstaltungen im WS 2017/18 (Stand: ) Lehrveranstaltungen im WS 2017/18 (Stand: 12.10.2017) MUSIKWISSENSSCHAFT Musikgeschichte im Überblick I: Musik im Mittelalter BA 2010: I.1-III, I.3-II BA 2014: MUS1-b, MUS3-b BEd 2014: SP_MUS1.c Do 10-12

Mehr

MUS-LA-URS-011. Nr. Veranstaltungen SWS LP 1 Übung: Gesang/ Sprechen 6 2 Übung: Instrument * 6

MUS-LA-URS-011. Nr. Veranstaltungen SWS LP 1 Übung: Gesang/ Sprechen 6 2 Übung: Instrument * 6 MUS-LA-URS-011 Musikpraxis 1: Individuelle künstlerische Entwicklung 3. Inhalte / Lehrziele: Entwicklung künstlerischer Fähigkeiten - - verwendbar in: Lehramt Realschule, Musik als Unterrichtsfach 6. Wie

Mehr

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben.

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben. Studiengang Master of Arts (M.A.) geko/22.10.2013 Prüfungsordnung der Universität Freiburg für den Studiengang Master of Arts (M.A.) der Philosophischen Fakultäten vom 09.09.2002 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

vom 20. November 2013

vom 20. November 2013 Satzung zur Einführung eines Vertiefungsmoduls für das Fachstudium Musik der Lehrämter an Gymnasien, an Regionalschulen, an Grundschulen sowie Sonderpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Mehr

Viola da Gamba/Violone Bachelor

Viola da Gamba/Violone Bachelor Viola da Gamba/Violone Bachelor Gesamtstudiendauer 8 240 ECTS Gesamtstundenanzahl 105 SSt davon 88 für PF 197 ECTS 6 für WF 15 ECTS 11 für FWF 12 ECTS 2 Bachelorarbeiten 16 ECTS PFLICHTFÄCHER Künstlerische

Mehr

Studiengang Künstlerische Instrumentalausbildung (KIA) Wahlkatalog, Modul KIA V Hauptfachvertiefung

Studiengang Künstlerische Instrumentalausbildung (KIA) Wahlkatalog, Modul KIA V Hauptfachvertiefung Hauptfachvertiefung Hauptfachvertiefung Vertiefung der künstlerischen Arbeit (als Solist oder als Ensemblemitglied) Vertiefung gewählter Stilbereiche, erhöhtes Engagement im Kulturleben der Institution.

Mehr

2. Unterrichtsfach LP 180 60 60 60 Module für die Staatsprüfung 12 4 4 4. Grundwissenschaften:

2. Unterrichtsfach LP 180 60 60 60 Module für die Staatsprüfung 12 4 4 4. Grundwissenschaften: S. 1 Anlage 3 - Übersicht der mit ihren Prüfungsergebnissen in die Note der Ersten Staatsprüfung eingehenden Module im Studiengang "Lehramt an Haupt- und Realschulen" Die zwölf Module, die in ihren Prüfungsergebnissen

Mehr

Mai Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS. 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) 2 ECTS 1 ECTS

Mai Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS. 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) 2 ECTS 1 ECTS 1 Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) - Chor (2 SWS) 2 ECTS 3 Dozenten Schimpf AOR Dr. Tölle 4 Modulverantwortlicher

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS)

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) Künstlerische Praxis Studiensemester Credits -3 4 7 Zugangsvoraussetzungen Lehrveranstaltungen

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Bachelor Gesang (künstlerische Ausbildung) mit der Abschlussbezeichnung Bachelor of Music (B. Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg

Mehr

Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg. Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass.

Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg. Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass. Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass. Andreas Bernhofer Ablauf: Vorstellung g des neuen Curriculums Vernetzung, ein Thema?

Mehr

Studieneinführung. Unterrichtsfach Musik

Studieneinführung. Unterrichtsfach Musik Studieneinführung Unterrichtsfach Musik 1 Inhalt 1.Gesetzliche Regelungen für das Lehramtsstudium 2.Studienorganisatorisches / FAQs 2 1. Gesetzliche Regelungen für das Lehramtsstudium 3 52 Musik 4 2. Studienorganisatorisches

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

VON DER HOCHSCHULE IN DEN KLASSENRAUM Phasendurchlässige Module

VON DER HOCHSCHULE IN DEN KLASSENRAUM Phasendurchlässige Module VON DER HOCHSCHULE IN DEN KLASSENRAUM Phasendurchlässige Module Das STUTTGARTER Modell VON DER HOCHSCHULE IN DEN KLASSENRAUM Phasendurchlässige Module Ein Gemeinschaftsprojekt des Regierungspräsidiums

Mehr

Master of Arts in Historischen Wissenschaften. Vertiefungsprogramm

Master of Arts in Historischen Wissenschaften. Vertiefungsprogramm Master of Arts in Historischen Wissenschaften Bereich Musikwissenschaft und Geschichte des Musiktheaters Vertiefungsprogramm Die Verleihung des Titels Master of Arts in Historischen Wissenschaften: Musikwissenschaft

Mehr

Fakultät II. Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer:

Fakultät II. Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: ! Fakultät II Department Kunst und Musik Studienbuch für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: !! Studienverlaufsplan für das Lehramt an Grundschulen (Bachelor) Semester

Mehr

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer:

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Fakultät II Department Kunst und Musik Studienbuch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Studienverlaufsplan für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Mehr

Studieren am Hamburger Konservatorium

Studieren am Hamburger Konservatorium Musik als Beruf Studieren am Hamburger Konservatorium Mit seiner einzigartigen Struktur nimmt das Hamburger Konservatorium in der deutschen Ausbildungslandschaft eine ganz besondere Stellung ein. Musikschule

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus.

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus. Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 27. Januar 2014 Aufgrund von Art.

Mehr

Fächerspezifische Bestimmung

Fächerspezifische Bestimmung Fächerspezifische Bestimmung für das Fach Katholische Theologie zur Prüfungsordnung für den Master-Studiengang für ein Lehramt an Grund-, Haupt-, Realschulen und vergleichbare Jahrgangsstufen der Gesamtschule

Mehr