Ulrike Friedrich. Wer bin ich? Die SOPHISTen. Personalverantwortliche und Speaker

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ulrike Friedrich. Wer bin ich? Die SOPHISTen. Personalverantwortliche und Speaker"

Transkript

1 Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? SOPHIST GmbH Vordere Cramergasse Nürnberg Tel.:+49 (0) Fax:+49 (0)

2 Wer bin ich? Die SOPHISTen Ulrike Friedrich Personalverantwortliche und Speaker Diplom-Sozialwirtin, Studienschwerpunkte Soziologie, Psychologie, Interkulturelles Management

3 40 Mitarbeiter mit hochspezialisiertem Wissen Senior Consultants Vortragstitel Consultants Junior Consultants Assistants SOPHIST GmbH DIE SOPHISTen

4 Wer schreibt, der bleibt Die Bücher der SOPHISTen Vortragstitel

5 Unsere Kunden Auszug aus unserer Kundenliste Vortragstitel

6 Arten von Zeugnissen Rechtliche Grundlage Formalitäten & Grundsätze Bestandteile von Zeugnissen Arbeitszeugnisse in der Praxis Letter of Reference Über-/Unterbewertung von Zeugnissen Agenda

7 Arten von Zeugnissen Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Vier Arten von Zeugnissen sind möglich: Einfaches Zwischenzeugnis (vorläufiges Zeugnis) Einfaches Endzeugnis Zeugnisarten Qualifiziertes Zwischenzeugnis (vorläufiges Zeugnis) Qualifiziertes Endzeugnis Man unterscheidet einfache und qualifizierte Zeugnisse, sowie Zwischenzeugnisse und Endzeugnisse. SOPHIST GmbH Seite 7

8 Einfaches Zeugnis Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Zielsetzung: Lückenlose Dokumentation des bisherigen Berufswegs für den Arbeitnehmer Enthalten sein müssen o Aufgaben und Tätigkeiten des Arbeitnehmers o Art und Dauer der Beschäftigung Der Grund des Austretens wird nur auf ausdrûcklichen Wunsch des Arbeitnehmers erwähnt! Erlaubt ein Urteil ûber Kenntnisse und Leistungsfähigkeit SOPHIST GmbH Seite 8

9 Qualifiziertes Zeugnis Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Übliche Form des Arbeitszeugnisses Enthält Art und Dauer der Beschäftigung Beurteilungen zur Führung und Leistung des Arbeitnehmers Angaben müssen genau und zuverlässig sein die Leistung des Arbeitnehmers wahrheitsgemäß, nach sachlichen Maßstäben ausgerichtet und nachprüfbar beschreiben Der Gesetzgeber fordert nur das einfache Zeugnis Führung betrifft neben dem Sozialverhalten auch die Einhaltung der betrieblichen Ordnung SOPHIST GmbH Seite 9

10 Zwischenzeugnis (vorläufiges Zeugnis) Anspruch auf Erteilung eines Zwischenzeugnisses wird aus dem Rechtsgedanken des 629 BGB abgeleitet Freizeit zur Stellungsuche Bedeutung in der Praxis: Mit dem Ausspruch der Kündigung oder bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages kann der Arbeitnehmer ein Zeugnis verlangen Ein berechtigtes Interesse des Arbeitnehmers liegt vor wenn der Vorgesetzte wechselt. Änderungen im Arbeitsbereich anstehen. der Inhaber wechselt (Betriebsnachfolge nach 613 BGB). der Arbeitnehmer voraussichtlich länger seiner Arbeit fernbleibt. z. B. wegen Wehr- oder Zivildienst oder Erziehungsurlaub SOPHIST GmbH Seite 10

11 Verhältnis von Zwischenzeugnis zu Endzeugnis Der Arbeitgeber ist bei Beurteilung nicht an ein früher erstelltes Zwischenzeugnis gebunden. darf im Endzeugnis nicht grundlos von den Angaben in einem vorläufigen Zeugnis abweichen, wenn er ein solches Zeugnis für Bewerbungen ausgestellt hat. Der Anspruch des Arbeitnehmers entsteht bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses. SOPHIST GmbH Seite 11

12 Anspruch auf ein Zwischenzeugnis Wann besteht er oder wodurch? Es existiert keine gesetzliche Normierung Grundlage für das Zwischenzeugnis: der triftige Grund Beispiele für triftige Gründe: Während eines Kündigungs- schutzprozesses Suspendierung vom Dienst Abkehrwille oder Bewerbung Dauerhafte Versetzung auf anderen Arbeitsplatz / in andere Organisationseinheit Umwandlung einer Personengesellschaft in eine Aktiengesellschaft Längere Unterbrechungen (z. B. Elternzeit, Sabattical) Feststehendes Vertragsende nach Kündigung oder Aufhebungsvertrag Manche Tarifverträge decken den Anspruch ab Auslandsaufenthalte Wesentliche Änderungen bei der Arbeitszeit Wesentliche Änderungen im Aufgabengebiet Aufstiege, Abstieg, Statusänderungen (z. B. von Angestelltem zu leitendem Angestellten) Übergang des Betriebs / eines Betriebsteils auf einen anderen Inhaber Wechsel oder Ausscheiden des direkten Vorgesetzten Bei Azubis: Abbruch der Ausbildung oder nicht-feststehende Übernahme SOPHIST GmbH Seite 12

13 Widerspruchsfrist für Zeugnisse Voraussetzungen zum Einspruch oder Widerspruch Der Zeugnisempfänger sieht sich durch unzutreffende oder unzulässige Formulierungen nicht angemessen beurteilt Vorgehen: Einspruch oder Wiederspruch muss innerhalb einer angemessenen Frist geschehen (Empfehlung 4 Wochen) Zeugnisempfänger hat Zeugnisberichtigungsanspruch (Beweislast liegt beim Arbeitnehmer) Kein Anspruch auf eine bestimmte Formulierung Grundsätzlich besteht ein Widerspruchsrecht auf ein verbessertes Arbeitszeugnis SOPHIST GmbH Seite 13

14 Rechtliche Grundlage für ein Arbeitszeugnis Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Ausschlaggebend sind: 630 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Pflicht zur Zeugniserteilung 109 Gewerbeordnung (GewO), Zeugnis 16 Berufsbildungsgesetz (BBiG ) SOPHIST GmbH Seite 14

15 Rechtliche Grundlage 630 (BGB), Pflicht zur Zeugniserteilung Der Verpflichtete kann vom anderen Teil bei Beendigung des Dienstverhältnisses ein schriftliches Zeugnis fordern Das Zeugnis muss auf Verlangen Angaben über die Leistungen und die Führung im Dienst beinhalten darf nicht in elektronischer Form ausgestellt werden entspricht dem qualifizierten Zeugnis SOPHIST GmbH Seite 15

16 Rechtliche Grundlage 109 Gewerbeordnung (GewO), Zeugnis Der Arbeitnehmer hat bei Beendigung des Dienstverhältnisses Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis Das Zeugnis muss mindestens Art und Dauer der Tätigkeit beinhalten kann sich auf Verlangen des Arbeitnehmers auch auf Leistungen und Verhalten im Arbeitsverhältnis beziehen muss verständlich formuliert sein darf nicht in elektronischer Form erteilt werden SOPHIST GmbH Seite 16

17 Rechtliche Grundlage 16 Berufsbildungsgesetz (BBiG ) Ausbildende müssen Auszubildenden bei Beendigung des Ausbildungsverhältnisses ein schriftliches Zeugnis ausstellen Das Zeugnis muss Angaben über Art, Dauer und Ziel der Berufsausbildung enthalten muss Angaben über die beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten des Auszubildenden enthalten kann auf Verlangen des Auszubildenden Angaben über Verhalten und Leitung enthalten darf nicht in elektronischer Form erteilt werden SOPHIST GmbH Seite 17

18 Formalitäten von Endzeugnissen Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Der Arbeitnehmer muss das Zeugnis aktiv anfordern Formen der Beendung eines Arbeitsverhältnisses: Arbeitnehmer kündigt Arbeitgeber kündigt Richtwert: einfaches Zeugnis in wenigen Tagen, qualifiziertes Zeugnis in 14 Tagen Der Arbeitgeber muss ein Zeugnis in einer gewissen Frist ausstellen, Ausnahmen gelten für betriebsbedingte Kündigungswellen Der Anspruch auf ein Zeugnis verjährt nach 3 Jahren, im öffentlichen Dienst nach 6 Monaten (nach 199 BGB) SOPHIST GmbH Seite 18

19 Grundsätze von Arbeitszeugnissen Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Wahrheitspflicht Muss unter Beteiligung einer Person erstellt werden, die den AN wirklich einschätzen kann Muss so formuliert sein dass die Aussagen für den AN erkenntlich sind dass die Aussagen für Entscheidungsträger der Personalauswahl klar erkenntlich sind Wohlwollenspflicht Nicht erwähnt werden sollen: kleinere Fehler oder Schwächen labile Leistungen in schweren kurzen Zeiten Die Ausübung des Grundrechts auf freie Berufs- und Arbeitsplatzwahl wird nicht unnötig erschwert SOPHIST GmbH Seite 19

20 Bestandteile von Zeugnissen Das muss ein qualifiziertes Zeugnis enthalten Überschrift Angaben zur Person Arbeitsdauer Beschreibung der Tätigkeiten Leistung Arbeitsweise Grundangaben Auffassungsgabe, Wissen, Können Führungsleistungen (wenn in Führungsposition) Verhaltensbeurteilung und Vertrauenswürdigkeit Sozialverhalten Beendigungsart Dank, Bedauern + Zukunftswünsche Ort, Datum und Unterschriften SOPHIST GmbH Seite 20

21 Bestandteile von Zeugnissen Beispielhafter Aufbau Arbeitszeugnis Frau/Herr XY ist vom bis als bei unserem Unternehmen XY beschäftigt. <Vorstellungstext des Unternehmens> Auflistung des Aufgaben-/Kompetenzbereichs Vorsicht vor Werbetext, der hier gerne verwendet wird! Stichpunkte ûber herausragende Leistungen helfen beim Erinnern Leistungsbeurteilung, Sozialverhalten & Sozialkompetenzbewertung Abschlusssatz, Beendigungsformel: Darstellung der Motivation der Zeugniserstellung Dank, Bedauern und Zukunftswünsche SOPHIST GmbH Seite 21

22 Leistungsbeurteilung Was gehört zur Arbeitsweise? Intellektuelle Fähigkeiten Arbeitserfolge Arbeitsbereitschaft Kompetenz der Führungsposition Fachkenntnisse Arbeitsbefähigung Leistungsbeurteilung Belastbarkeit in Führungspositionen Abteilungsleistungen Weiterbildung Fachwissen Motivation zur Weiterbildung Zufriedenheit der Mitarbeiter SOPHIST GmbH Seite 22

23 Sozialverhalten & Sozialkompetenz Was gehört dazu? Vorgesetzten Kollegen dritten Personen Verhalten gegenüber Sozialverhalten & Sozialkompetenz Weitergehende Aspekte des Verhaltens soziale Aspekte persönliche Aspekte SOPHIST GmbH Seite 23

24 Wichtige Formalitäten Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Ein professionelles Arbeitszeugnis ist stets auf Firmenpapier (und fehlerfrei) ausgedruckt sollte möglichst auf den Austrittstag ausgestellt sein hat einen Mindestumfang von einer Seite, zu empfehlen sind 1,5 oder 2 Seiten trägt eine Unterschrift von einem Kollegen einer höheren Hierarchieebene Oder zumindest nahe zeitlich daran besser noch von einem Mitglied der Firmenleitung oder sowohl als auch SOPHIST GmbH Seite 24

25 Beurteilungen, Formulierungen, Zeugniscode Gesamtbeurteilung: In ihrer Kürze besonders aussagekräftig, aber auch besonders problematisch. Bewertung mit Bewertungsschlüsseln: motiviert durch Wunsch nach Vergleichbarkeit Vergleichbar mit Schulnoten positive Bewertung (Note 1-4) für Zufriedenheit negative Bewertung (Note 5 & 6) für Unzufriedenheit/ mangelnde Eignung des Arbeitnehmers In Zeugnissen wird die Steigerung der Zufriedenheit durch verbale Steigerung zum Ausdruck gebracht. SOPHIST GmbH Seite 25

26 Beurteilungen, Formulierungen, Zeugniscode Bedeutung von typischen Formulierungen in Schulnoten: Note Formulierung 1... immer (stets, in jeder Hinsicht) zu unserer vollsten Zufriedenheit 2... in jeder Hinsicht (immer) zu unserer vollen Zufriedenheit immer (stets, sehr) zu unserer Zufriedenheit. 4 hat die ihm übertragenen Arbeiten zu unserer Zufriedenheit erledigt. 5 hat sich bemüht, die ihm/ihr übertragenen Aufgaben zu erfüllen hatte Gelegenheit, die ihm/ihr übertragenen Aufgaben zu erledigen.... konnte den ihm/ihr übertragenen Aufgaben nicht gerecht werden. Negative Bewertungen werden durch Ausdruck des Bemühens gekennzeichnet, absolutes fachliches Versagen direkt genannt oder mit dem Ausdruck der Gelegenheit markiert. SOPHIST GmbH Seite 26

27 Wie komme ich zu meinem Arbeitszeugnis? Woher kommen die Daten für ein Arbeitszeugnis? Beurteilungsbogen werden häufig vom Vorgesetzten ausgefûllt Arbeitszeugnis Auflistung der Tätigkeiten wird meist durch Arbeitnehmer ausgefûllt und durch Vorgesetzten freigegeben SOPHIST GmbH Seite 27

28 Arbeitszeugnisse in der Praxis Name und Tätigkeitsbeschreibung Interne Mitarbeiterbeurteilung <Vorname Name> Tätigkeitsbeschreibung Der Mitarbeiter war in unserem Unternehmen für folgende Bereiche verantwortlich oder hat in ihnen mitgewirkt: 1 <Beschreibung der Tätigkeit> SOPHIST GmbH Seite 28

29 Arbeitszeugnisse in der Praxis Formalia und Vorgaben für Leistungsbewertung Art des Zeugnisses und Anlass für Beurteilung Art des Zeugnisses: (Abschluss-)Zeugnis/Zwischenzeugnis/Vorläufiges Zeugnis Anlass der Beurteilung Vertragsende/Kündigung durch AN/Kündigung durch AG/ Vorgesetztenwechsel/Neubewerbung/Sonstiges Leistungsbewertung Bitte vergeben Sie für den bewertenden Mitarbeiter zu den unten aufgeführten Themenbereiche eine Note von eins bis sechs (1 = sehr gut bis 6 = ungenügend) Sonstige Bemerkungen <Besondere Bemerkungen, z. B. besondere Zeugnisvermerke etc.> SOPHIST GmbH Seite 29

30 Arbeitszeugnisse in der Praxis Beispiel für ein Leistungsbewertungsschema Fachwissen Fachkönnen Weiterbildung Auffassungsgabe Fachbereiche Denk- und Urteilsvermögen Leistungsbereitschaft Belastbarkeit Arbeitsweise Zuverlässigkeit Arbeitsergebnis Führungsfähigkeit (nur bei Führungspositionen) Zusammenfassende Leistungsbeurteilung Persönliche Führung Schlussformulierung (Note) Note SOPHIST GmbH Seite 30

31 Letter of Reference bzw. Recommendation Letter Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Im Ausland gibt es keine klassischen Arbeitszeugnisse Der Letter of Reference/ Recommendation Letter dient als Empfehlung für einen Neuen kann sowohl von Vorgesetzten als auch von Kollegen geschrieben werden SOPHIST GmbH Seite 31

32 Über- und Unterbewertung von Arbeitszeugnissen Arbeitszeugnisse sind nicht allein ausschlaggebend für die Bewertung durch einen potentiellen Arbeitgeber. sollten eingeholt werden, sind aber in den seltensten Fällen eine Gerichtsverhandlung o. Ä. wert. Rechtzeitiges und regelmäßiges Einholen von Feedback beugt Missverständnissen bei der Leistungseinschätzung und Leistungsbewertung vor. Wenn man sich ungerecht bewertet fühlt, hilft es sich mit dem Vorgesetzten noch einmal zu unterhalten, ein Gespräch mit der Geschäftsleitung führen, und/oder den Betriebsrat hinzuzuziehen. Seite 32

33 Literaturtipps & Literaturquellen Was steht eigentlich in meinem Arbeitszeugnis? Arbeitszeugnisse in Textbausteinen: Rationelle Erstellung, Analyse, Rechtsfragen, 12.Auflage, Boorberg Katrin Braun: Das qualifizierte Zeugnis SOPHIST GmbH Seite 33

34 Q&A: Hilfe bei der Bewertung Ihrer Arbeitszeugnisse Workshop

35 Bilderquellenverzeichnis Vortragstitel istockphoto: Three Ticks and You re In by Rob Hadfield Press on the Letter Business Group Doing the High Five by Yuri Arcurs Building Strategy Business People Meeting by Endopak Weitere: Plato by Mario Klinger

36 Haben Sie weitere Fragen? SOPHIST GmbH Seite 36

37 SOPHIST GmbH Seite 37

Kanzlei am Steinmarkt RAe Kuchenreuter, Dr. Stangl & Alt Rundschreiben / Ausgabe 10/2008

Kanzlei am Steinmarkt RAe Kuchenreuter, Dr. Stangl & Alt Rundschreiben / Ausgabe 10/2008 Rundschreiben / Ausgabe 10/2008 Thema: Das Arbeitszeugnis Zeugnisarten Form des Zeugnisses Zeugnisinhalt Zeugnissprache - Zeugnisnoten Checkliste Zeugnis Das Arbeitszeugnis gewinnt für den Mitarbeiter

Mehr

Das qualifizierte Zeugnis die Beurteilung macht's

Das qualifizierte Zeugnis die Beurteilung macht's einfließen. 4 Unterschrift, Datum Der Arbeitgeber muss das Zeugnis handschriftlich unterschreiben. Je höher der Aussteller des Zeugnisses in der Hierarchie des Unternehmens steht, desto wertvoller wird

Mehr

14 Das Arbeitszeugnis

14 Das Arbeitszeugnis 14 Das Arbeitszeugnis Weiterführende Literatur: Göldner, Grundlagen des Zeugnisrechts, 1989; Schaub, Arbeitsrechtshandbuch, 146; Wenk, in: Münchner Handbuch zum Arbeitsrecht, Band II, 124. 1. Das Beendigungszeugnis

Mehr

KiTa PraE-Gen Fit für Führung

KiTa PraE-Gen Fit für Führung KiTa PraE-Gen Fit für Führung Arbeitszeugnisse Dipl.-Kffr. Christine Jordan-Decker Inhalte Rechtliche Situation Formale Anforderungen Inhaltliche Anforderungen Typischer Aufbau Zeugnissprache und Geheimcodes

Mehr

Ansprechpartner: Monika Herbutt Bearbeitet am: 04. Februar 2013 Bearbeitet durch: Ulrike Augustin IHK-Service: 089 / 5116-0 Telefon: 089 / 5116-1150

Ansprechpartner: Monika Herbutt Bearbeitet am: 04. Februar 2013 Bearbeitet durch: Ulrike Augustin IHK-Service: 089 / 5116-0 Telefon: 089 / 5116-1150 MERKBLATT Recht und Steuern DAS ARBEITSZEUGNIS Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses aber auch während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses kann der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein Zeugnis

Mehr

Das Arbeitszeugnis. Nr. 147/03

Das Arbeitszeugnis. Nr. 147/03 Das Arbeitszeugnis Nr. 147/03 Ansprechpartner: Frank Wildner Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-428 Fax: 0911/13 35-463 E-Mail:

Mehr

Anspruchsberechtigt sind alle Arbeitnehmer, arbeitnehmerähnliche Personen und Auszubildende.

Anspruchsberechtigt sind alle Arbeitnehmer, arbeitnehmerähnliche Personen und Auszubildende. Das Arbeitszeugnis - Arbeits- und Sozialrechtsinfo (September 2014) Wer ist anspruchsberechtigt? Anspruchsberechtigt sind alle Arbeitnehmer, arbeitnehmerähnliche Personen und Auszubildende. Auch bei einem

Mehr

3 Worauf müssen beide Seiten achten?

3 Worauf müssen beide Seiten achten? 3 Worauf müssen beide Seiten achten? 3.1 Welche gesetzlichen Regelungengibt es zur Erstellungeines Zeugnisses? Vom Gesetzgeber wurden folgende Regelungen aufgestellt: Ein Mitarbeiter hat Anspruch auf ein

Mehr

I.O. BUSINESS. Checkliste Arbeitszeugnisse

I.O. BUSINESS. Checkliste Arbeitszeugnisse I.O. BUSINESS Checkliste Arbeitszeugnisse Gemeinsam Handeln I.O. BUSINESS Checkliste Arbeitszeugnisse Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat der Mitarbeiter Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis

Mehr

Hauptmitarbeitervertretung (HMAV) - Ev. Kirche Berlin-Brandenburg - schlesische Oberlausitz (EKBO) Arbeitszeugnis. 109 Gewerbeordnung (GewO)

Hauptmitarbeitervertretung (HMAV) - Ev. Kirche Berlin-Brandenburg - schlesische Oberlausitz (EKBO) Arbeitszeugnis. 109 Gewerbeordnung (GewO) Arbeitszeugnis Rechtsgrundlagen: 35 TV-EKBO 109 Gewerbeordnung (GewO) Bei Beendigung seines Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis über Art und Dauer seiner Tätigkeit.

Mehr

KANZLEI NICKERT WIR DENKEN SCHON MAL VOR.

KANZLEI NICKERT WIR DENKEN SCHON MAL VOR. KANZLEI NICKERT WIR DENKEN SCHON MAL VOR. Nadine Jablonski Das qualifizierte Arbeitszeugnis 1. Einleitung Über das einfache Zeugnis hinaus, in dem nur Art und Dauer der Tätigkeit genannt werden, kann der

Mehr

In der Praxis haben sich folgende Standardformulierungen herausgebildet, denen meist eindeutige Aussagen oder Notenskalen zuzuordnen sind.

In der Praxis haben sich folgende Standardformulierungen herausgebildet, denen meist eindeutige Aussagen oder Notenskalen zuzuordnen sind. Arbeitszeugnis Nach Abschluss des Arbeitsverhältnisses steht dem Arbeitnehmer ein schriftliches Arbeitszeugnis ( 630 BGB) über Art und Umfang seiner Tätigkeit sowie dessen Dauer zu (sog. einfaches Zeugnis).

Mehr

Arbeitszeugnis 07.03.2016. Arbeitslosenzentrum Ludwigsburg e.v.

Arbeitszeugnis 07.03.2016. Arbeitslosenzentrum Ludwigsburg e.v. 07.03.2016 Arbeitslosenzentrum Ludwigsburg e.v. 1 Inhaltsverzeichnis Seite Gesetzliche und tarifliche Zeugnisansprüche 4 Anspruch auf ein Endzeugnis 5 Anspruch auf ein Zwischenzeugnis 7 Grundsätze der

Mehr

Arbeitszeugnis: Ihre Checkliste. Die Checkliste für Ihr qualifiziertes Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis: Ihre Checkliste. Die Checkliste für Ihr qualifiziertes Arbeitszeugnis Die Checkliste für Ihr qualifiziertes Arbeitszeugnis Es empfiehlt sich, sein Arbeitszeugnis direkt nach Erhalt sorgfältig zu prüfen, um dem Arbeitgeber Änderungswünsche so schnell wie möglich mitzuteilen.

Mehr

Formulierungen im Arbeitszeugnis

Formulierungen im Arbeitszeugnis Formulierungen im Arbeitszeugnis Den Angaben in Klammern können Sie entnehmen, welcher Schulnote oder Wertung die jeweilige Formulierung entspricht. Formulierungen zur Arbeitsleistung (1+) Wir waren mit

Mehr

Ausfüllhinweise zum Zeugnisformular

Ausfüllhinweise zum Zeugnisformular Ausfüllhinweise zum Zeugnisformular Sie können uns helfen, ein qualifiziertes Arbeitszeugnis für Sie zu erstellen, indem Sie die entsprechenden Arbeitsleistungen stichwortartig im Zeugnisformular skizzieren.

Mehr

Ausstellung von Zeugnissen

Ausstellung von Zeugnissen Hinweise zur Ausbildung Stand: Mai 2010 Ausstellung von Zeugnissen im Rahmen der Berufsausbildung zur Fachkraft Agrarservice 1. Allgemeine Hinweise Aufgrund arbeitsrechtlicher Vorschriften muss der Arbeitgeber

Mehr

Information für Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen

Information für Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Information für Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zum Thema Ausbildungszeugnis Stand: 15. September 2003 Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Arbeitszeugnis. Zeugnisarten

Arbeitszeugnis. Zeugnisarten Arbeitszeugnis Jeder Arbeitnehmer hat bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf Erteilung eines Zeugnisses durch den Arbeitgeber, wobei dieser Anspruch nicht erst am letzten Tag des Arbeitsverhältnisses

Mehr

Keine leichte (Chef)sache

Keine leichte (Chef)sache Keine leichte (Chef)sache Arbeitszeugnisse begleiten ein Leben lang Für das berufliche Fortkommen eines Arbeitnehmers ist es nahezu unerlässlich, Nachweise über frühere Tätigkeiten und Leistungen zu besitzen.

Mehr

Ergänzendes Skript zum Thema Zeugnis Von Rechtsanwalt Andreas Tertel Fachanwalt für Arbeitsrecht Parkstr. 3 18119 Rostock

Ergänzendes Skript zum Thema Zeugnis Von Rechtsanwalt Andreas Tertel Fachanwalt für Arbeitsrecht Parkstr. 3 18119 Rostock 1 Ergänzendes Skript zum Thema Zeugnis Von Rechtsanwalt Andreas Tertel Fachanwalt für Arbeitsrecht Parkstr. 3 18119 Rostock ab 01.01.2013 Kanzlei Dr. Großkopf, Kuntz, Tertel Rechtsanwälte, Fachanwälte

Mehr

II. Form. III. Inhalt

II. Form. III. Inhalt Zeugnisse Viele Anfragen an die Geschäftsstelle drehen sich um das Thema Zeugnisse und Zeugniserteilung. Oft ist damit der Wunsch verbunden, dass ein konkretes Zeugnis durchgesehen wird mit der Fragestellung,

Mehr

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen Arbeitszeugnisse in Textbausteinen 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Rationelle Erstellung, Analyse,

Mehr

Arbeitszeugnisse für Führungskräfte

Arbeitszeugnisse für Führungskräfte Arbeitszeugnisse für Führungskräfte von Dr. Thorsten Knobbe, Dr. Mario Leis, Dr. Karsten Umnuß 5. Auflage Arbeitszeugnisse für Führungskräfte Knobbe / Leis / Umnuß schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Checkliste Arbeitszeugnis

Checkliste Arbeitszeugnis Checkliste Arbeitszeugnis Beim qualifizierten Zeugnis ist folgendes zu berücksichtigen und zu beachten:! Es muss (wie Zeugnisse generell) auf Geschäftspapier mit vollständiger Adresse des Arbeitgebers

Mehr

Arbeitszeugnis (Vorlage für ein sehr gutes Zeugnis)

Arbeitszeugnis (Vorlage für ein sehr gutes Zeugnis) Arbeitszeugnis (Vorlage für ein sehr gutes Zeugnis) Firmenname Tel.: Fax: mail: Herr / Frau Herr/Frau, geb. am, war bei uns von bis als tätig. Ab dem wurde er/sie als Gruppenleiter/in eingesetzt. Seine/Ihre

Mehr

Das Arbeitszeugnis. ^eugnisrecht, Zeugnissprache, Bausteine, Muster. 15., neubearbeitete und erweiterte Auflage 1998

Das Arbeitszeugnis. ^eugnisrecht, Zeugnissprache, Bausteine, Muster. 15., neubearbeitete und erweiterte Auflage 1998 Das Arbeitszeugnis ^eugnisrecht, Zeugnissprache, Bausteine, Muster von Professor Hein Schießmann Leitender Regierungsdirektor, Karlsruhe 15., neubearbeitete und erweiterte Auflage 1998 'III Verlag Recht

Mehr

Informationen zur Anfertigung von Arbeitszeugnissen

Informationen zur Anfertigung von Arbeitszeugnissen Informationen zur Anfertigung von Arbeitszeugnissen Rechtsgrundlagen 35 TV-L Zeugnis (1) Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses haben die Beschäftigten Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis über Art

Mehr

Leitfaden zur Formulierung von Empfehlungsschreiben

Leitfaden zur Formulierung von Empfehlungsschreiben Informationen von arbeitszeugnis-forum.de / 001 Leitfaden und Checkliste zur Formulierung von Empfehlungsschreiben Leitfaden zur Formulierung von Empfehlungsschreiben 1. Was ist bei der Formulierung eines

Mehr

Textbausteine zur Erstellung von FSJ-Zeugnissen

Textbausteine zur Erstellung von FSJ-Zeugnissen Textbausteine zur Erstellung von FSJ-Zeugnissen Für die einzelnen Beurteilungskategorien finden Sie entsprechende Textbausteine sortiert von -4. Bitte entnehmen Sie für die Erstellung des Zeugnisses ein

Mehr

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen Arbeitszeugnisse in Textbausteinen Rationelle Erstellung, Analyse, Rechtsfragen von Prof. Dr. Arnulf Weuster und Brigitte Scheer, Dipl.-Betriebswirtin (FH) 9., überarbeitete Auflage, 2002 RICHARD BOORBERG

Mehr

Was gehört in ein Arbeitszeugnis?

Was gehört in ein Arbeitszeugnis? Was gehört in ein Arbeitszeugnis? Das Arbeitszeugnis ist ein Leistungsnachweis und dient einem neuen Arbeitgeber als wichtige Entscheidungsgrundlage für eine Anstellung. Das Verfassen eines Arbeitszeugnisses

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

So prüfen Sie die Form Ihres Zeugnisses

So prüfen Sie die Form Ihres Zeugnisses So prüfen Sie die Form Ihres Zeugnisses Ist der Gesamteindruck des Zeugnisses ansprechend? Ist das Zeugnis auf einem Firmenbogen geschrieben? Ist das Zeugnis auf einem DIN A4-Bogen geschrieben? Nennt das

Mehr

2 Zeugnisinhalt. 2.1 Arten des Zeugnisses. Einfaches Zeugnis. Qualifiziertes Zeugnis

2 Zeugnisinhalt. 2.1 Arten des Zeugnisses. Einfaches Zeugnis. Qualifiziertes Zeugnis 2 Zeugnisinhalt 2.1 Arten des Zeugnisses Einfaches Zeugnis Beim einfachen Zeugnis wird lediglich die Art des Dienstverhältnisses und dessen Dauer bestätigt. Aussagen über die Leistung und die Führung sind

Mehr

Das Arbeitszeugnis. WEKA Business Dossier. unter Berücksichtigung der Referenzauskunft. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung

Das Arbeitszeugnis. WEKA Business Dossier. unter Berücksichtigung der Referenzauskunft. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung unter Berücksichtigung der Referenzauskunft Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen

Mehr

Handbuch für Schulräte und Schulleitungen

Handbuch für Schulräte und Schulleitungen ARBEITSZEUGNIS 1. Gesetzliche Grundlagen Personalgesetz, 34: 1 Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten auf Verlangen ein Zwischenzeugnis. 2 Sie haben Anspruch auf ein Austrittszeugnis, das sich über

Mehr

Arbeitszeugnis: Formeln und Noten 3 +4 >5. Note 1 (außergewöhnliche Leistungen, die weit über den Anforderungen. Note 2 (überdurchschnittliche

Arbeitszeugnis: Formeln und Noten 3 +4 >5. Note 1 (außergewöhnliche Leistungen, die weit über den Anforderungen. Note 2 (überdurchschnittliche X= 1 2 3 +4 >5 Formulierungen im Arbeitszeugnis und die sich dahinter verbergenden Noten Zu entschlüsseln, was für eine Bewertung man für seine Leistungen überhaupt vom Arbeitgeber erhalten hat, ist schwer.

Mehr

Arbeitszeugnisse. Stand Januar 2015. Christiane Ordemann. Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Arbeitszeugnisse. Stand Januar 2015. Christiane Ordemann. Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Arbeitszeugnisse Stand Januar 2015 Christiane Ordemann Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Findorffstraße 106 28215 Bremen www. christiane-ordemann.de Inhalt Anspruch Zeugnisarten Inhalt Bewertung

Mehr

4. Was unterscheidet Zeugnisse für ehrenamtliche Mitarbeiter von Zeugnissen für angestellte Mitarbeiter?

4. Was unterscheidet Zeugnisse für ehrenamtliche Mitarbeiter von Zeugnissen für angestellte Mitarbeiter? Warum Zeugnisse ausstellen? Tipps für die Gestaltung von Zeugnissen für ehrenamtliche Mitarbeiter 1. Warum überhaupt Zeugnisse? 2. Besonderheiten von Arbeitszeugnissen Kurzüberblick 3. Beispiel: Zeugnis

Mehr

Leseprobe aus dem Ratgeber Kündigung was tun? von Seidel/Felser, erschienen im Bund-Verlag Anfang 2001 in 2. Auflage

Leseprobe aus dem Ratgeber Kündigung was tun? von Seidel/Felser, erschienen im Bund-Verlag Anfang 2001 in 2. Auflage Leseprobe aus dem Ratgeber Kündigung was tun? von Seidel/Felser, erschienen im Bund-Verlag Anfang 2001 in 2. Auflage Thema: Arbeitszeugnis Gemäß 630 BGB ( 73 HGB für kaufmännische Angestellte, 133 GewO

Mehr

Sehr gut Gut Befriedigend Ausreichend

Sehr gut Gut Befriedigend Ausreichend Fachwissen/Leistung Herr X verfügt über eine sehr große und beachtliche Berufserfahrung und fundierte Fachkenntnisse. Er beherrschte seinen Arbeitsbereich stets umfassend und sicher, hatte oft neue Ideen

Mehr

Das richtige Arbeitszeugnis Passende Formulierungen finden Geheimcodes entschlü sseln

Das richtige Arbeitszeugnis Passende Formulierungen finden Geheimcodes entschlü sseln Mit vorformulierten Musterzeugnissen Ratgeber Das richtige Arbeitszeugnis Passende Formulierungen finden Geheimcodes entschlü sseln Die Zeugnisarten Definition»Arbeitszeugnis«Ein Arbeitszeugnis ist die

Mehr

Leseprobe aus: Müllerschön, Bewerber professionell auswählen, ISBN 978-3-407-36516-3 2012 Beltz Verlag, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Müllerschön, Bewerber professionell auswählen, ISBN 978-3-407-36516-3 2012 Beltz Verlag, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn= 978-3-407-36516-3 Welche Aussagen macht der Lebenslauf? 42 Der Lebenslauf ist mit Sicherheit der aussagekräftigste Teil in den Bewerbungsunterlagen.

Mehr

Infoblatt Nr. 085. Zeugnisbearbeitung mit Arbeitszeugnis Assistent

Infoblatt Nr. 085. Zeugnisbearbeitung mit Arbeitszeugnis Assistent Servicebereich Informationstechnik der Abteilung II Personal und Recht Erstellt: 28.09.2012, Version: 1.00 Bearbeitet von: II IT Autor: Michael Hüllenkrämer Sprache: Deutsch, Seiten: 16 Infoblatt Nr. 085

Mehr

Arbeitszeugnis. Arten

Arbeitszeugnis. Arten Arbeitszeugnis Das Arbeitszeugnis hat sich über die Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses sowie über die Leistungen und das Verhalten des Arbeitnehmers zu äussern. Weitergehende Regelungen zum Arbeitszeugnis

Mehr

Das informative Arbeitszeugnis

Das informative Arbeitszeugnis Arbeitsrecht und Personal Ende des Arbeitsverhältnisses Karl-Heinz List Das informative Arbeitszeugnis Was Sie als Zeugnisaussteller alles wissen müssen Mit Schritt-für-Schritt- Anleitung zur Zeugniserstellung

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Arbeitszeugnissen für wissenschaftliches Personal. A. Grundsätzliches

Leitfaden zur Erstellung von Arbeitszeugnissen für wissenschaftliches Personal. A. Grundsätzliches UHH Referat 65 Moorweidenstr. 18 D-20148 Hamburg Leitfaden zur Erstellung von Arbeitszeugnissen für wissenschaftliches Personal Die Erstellung von Arbeitszeugnissen ist eine anspruchsvolle und wichtige

Mehr

Zeugnisse. Aufbau des Zeugnisses

Zeugnisse. Aufbau des Zeugnisses Zeugnisse Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, dem Arbeitnehmer nach Auflösung des Arbeitsverhältnisses ein Zeugnis auszustellen. Zwar kann sich der Arbeitgeber auf die Ausstellung eines einfachen Zeugnisses

Mehr

...UND SIE WAR STETS BEMÜHT... Die Erstellung von Arbeitszeugnissen

...UND SIE WAR STETS BEMÜHT... Die Erstellung von Arbeitszeugnissen ...UND SIE WAR STETS BEMÜHT... Die Erstellung von Arbeitszeugnissen Inhalt: Seite 1. Anspruchsgrundlage 2 2. Entstehen des Anspruchs 2 3. Zeugnisarten 3 3.1 Einfaches Zeugnis 3 3.2 Qualifiziertes Zeugnis

Mehr

Mitarbeiter und ihre Leistungen richtig beurteilen

Mitarbeiter und ihre Leistungen richtig beurteilen Mitarbeiter und ihre Leistungen richtig beurteilen Immer, wenn Menschen aufeinandertreffen, findet eine Beurteilung statt. Dabei gründet sich unsere Meinung über Andere oft auf den ersten Eindruck. In

Mehr

Vorname, Name: Straße: PLZ / Ort: Name der Bank: Telefonnummer: Faxnummer: E-Mail-Adresse: Geburtsdatum: Geburtsort:

Vorname, Name: Straße: PLZ / Ort: Name der Bank: Telefonnummer: Faxnummer: E-Mail-Adresse: Geburtsdatum: Geburtsort: Fax (040-41 34 54 34) PMSG PersonalMarkt Services GmbH Zeugnisentwurf Hoheluftchaussee 18 20253 Hamburg Zeugnisentwurf Ich möchte Ihre Leistung Zeugnisentwurf in Anspruch nehmen und schicke Ihnen daher

Mehr

Abschlussformeln: Die wichtigsten Sätze im Arbeitszeugnis

Abschlussformeln: Die wichtigsten Sätze im Arbeitszeugnis Abschlussformeln: Die wichtigsten Sätze im Arbeitszeugnis Herr Mayer arbeitete stets zu unserer vollen Zufriedenheit. und Herr Mayer arbeitete zu unserer Zufriedenheit. Zwei Sätze, nur zwei Worte Unterschied

Mehr

MELZER & KEMPNER RECHTSANWÄLTE

MELZER & KEMPNER RECHTSANWÄLTE MELZER & KEMPNER RECHTSANWÄLTE Zeugnis und Abmahnung Seminar in Stuttgart 19. April 2013 I. Abmahnung A. Begriff B. Form und Inhalt der Abmahnung C. Abmahnungsberechtigte Personen D. Abgrenzung zur Betriebsbuße

Mehr

Methodik und Didaktik der Berufsbildung

Methodik und Didaktik der Berufsbildung Methodik und Didaktik der Berufsbildung Begriffe Methodik: Didaktik: Curriculum: Was und wozu wird ausgebildet? Wie und womit wird ausgebildet? Lehrplan (enge Definition); Methodik + Didaktik Gütekriterien

Mehr

CHECKLIST PRAKTIKUMSZEUGNISSE INTERNATIONAL

CHECKLIST PRAKTIKUMSZEUGNISSE INTERNATIONAL Sie haben sich für ein Auslandspraktikum entschieden? Prima! Denn Sie haben bereits verstanden, dass Erfahrungen im Ausland für Ihren beruflichen Werdegang von großem Vorteil sein können und Ihren Lebenslauf

Mehr

Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Berufsbildungsgesetz (BBiG) Berufsbildungsgesetz (BBiG) Abschnitt 2 Berufsausbildungsverhältnis Unterabschnitt 1 Begründung des Ausbildungsverhältnisses 10 Vertrag (1) Wer andere Personen zur Berufsausbildung einstellt (Ausbildende),

Mehr

LEITFADEN ARBEITSZEUGNIS

LEITFADEN ARBEITSZEUGNIS LEITFADEN ARBEITSZEUGNIS Ein Hilfsmittel für Vorgesetzte zum Erstellen von Arbeitszeugnissen 1. Rechtliche Grundlage Arbeitnehmende des Kantons Solothurn können von ihren Vorgesetzten jederzeit ein Zeugnis

Mehr

Auszubildende. Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb. Ziel der Berufsausbildung. Ausbildungsvertrag

Auszubildende. Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb. Ziel der Berufsausbildung. Ausbildungsvertrag Auszubildende - Arbeits- und Sozialrechtsinfo, Stand 2/2015 - Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb Ziel der Berufsausbildung Die Berufsausbildung hat die berufliche Handlungsfähigkeit

Mehr

Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG)

Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) AllMBl 2001 857 Datenbank BAYERN-RECHT

Mehr

Ein Ratgeber vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader. Arbeitszeugnisse Sprungbrett oder Karrierestopper

Ein Ratgeber vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader. Arbeitszeugnisse Sprungbrett oder Karrierestopper Ein Ratgeber vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader Arbeitszeugnisse Sprungbrett oder Karrierestopper Richtig deuten - erfolgreich selber schreiben Was ein gutes Zeugnis ausmacht Wie Sie ein Zeugnis

Mehr

Stets zu unserer vollsten Zufriedenheit! Codes in Arbeitszeugnissen

Stets zu unserer vollsten Zufriedenheit! Codes in Arbeitszeugnissen Stets zu unserer vollsten Zufriedenheit! Codes in Arbeitszeugnissen Hochschule Darmstadt, 11. Mai 2016 Referenten: RA Michael Pietsch 1 Das Arbeitszeugnis Ein falscher Zeuge bleibt nicht ungestraft; und

Mehr

Richtlinien für das Praxissemester im Masterstudiengang Computergestützte Ingenieurwissenschaften

Richtlinien für das Praxissemester im Masterstudiengang Computergestützte Ingenieurwissenschaften Richtlinien für das Praxissemester im Masterstudiengang Computergestützte Ingenieurwissenschaften 1 Ziele Ziel des praktischen Studiensemesters (Praxissemester) ist es, eine enge Verbindung zwischen Studium

Mehr

Das Arbeitszeugnis muss wahr sein Das Zeugnis muss objektiv richtig sein. Es darf keine falschen Angaben enthalten.

Das Arbeitszeugnis muss wahr sein Das Zeugnis muss objektiv richtig sein. Es darf keine falschen Angaben enthalten. Arbeitszeugnis Gesetzliche Grundlagen Jeder Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer kann gemäss Artikel 330a OR jederzeit ein Zeugnis verlangen, welches über Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses Auskunft

Mehr

Fax : 09956/9059910. ASIMO Manager Bewerbung UG (haftungsbeschränkt) Am Bahndamm 14 94428 Aufhausen/b. Landau-Isar. Zeugnisentwurf

Fax : 09956/9059910. ASIMO Manager Bewerbung UG (haftungsbeschränkt) Am Bahndamm 14 94428 Aufhausen/b. Landau-Isar. Zeugnisentwurf Fax : 09956/9059910 ASIMO Manager Bewerbung UG (haftungsbeschränkt) Am Bahndamm 14 94428 Aufhausen/b. Landau-Isar Zeugnisentwurf Ich möchte Ihre Leistung Zeugnisentwurf in Anspruch nehmen und schicke Ihnen

Mehr

Angaben zu Person Ein- und Austrittsdatum Stellenbezeichnung bzw. ausgeübte Funktion Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit Verantwortungsbereich

Angaben zu Person Ein- und Austrittsdatum Stellenbezeichnung bzw. ausgeübte Funktion Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit Verantwortungsbereich Bestandteile eines einfachen Zeugnisses Angaben zu Person Ein- und Austrittsdatum Stellenbezeichnung bzw. ausgeübte Funktion Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit Verantwortungsbereich Wechsel innerhalb des Unternehmens

Mehr

arbeitspapiere von lohnzettel bis arbeitszeugnis: die wichtigsten bestätigungen für arbeitnehmer Gerechtigkeit muss sein

arbeitspapiere von lohnzettel bis arbeitszeugnis: die wichtigsten bestätigungen für arbeitnehmer Gerechtigkeit muss sein arbeitspapiere von lohnzettel bis arbeitszeugnis: die wichtigsten bestätigungen für arbeitnehmer Gerechtigkeit muss sein ARBEITSPAPIERE In diesem Falter finden Sie einen Überblick über Arbeitspapiere die

Mehr

Was sind Jahres- und Zielvereinbarungsgespräche?

Was sind Jahres- und Zielvereinbarungsgespräche? 6 Was sind Jahres- und Zielvereinbarungsgespräche? Mit dem Jahresgespräch und der Zielvereinbarung stehen Ihnen zwei sehr wirkungsvolle Instrumente zur Verfügung, um Ihre Mitarbeiter zu führen und zu motivieren

Mehr

Arbeitszeugnis. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband. kompetente Rechtsberatung, schlagkräftige Berufspolitik und Service, den Sie brauchen

Arbeitszeugnis. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband. kompetente Rechtsberatung, schlagkräftige Berufspolitik und Service, den Sie brauchen NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e. V. Chausseestraße 119 b, 10115 Berlin, Fon: (030) 28 87 74-0, Fax: (030) 28 87 74-115 E-Mail: info@nav-virchowbund.de Internet: www.nav-virchowbund.de

Mehr

2 Rechtliche Grundlagen der Berufsausbildung

2 Rechtliche Grundlagen der Berufsausbildung 68 Duale Berufsausbildung 2 Rechtliche Grundlagen der Berufsausbildung (BBiG, JArbSchG) Leitfrage Welche Rechte und Pflichten haben Auszubildenden und Ausbilder im Rahmen der Berufsausbildung? 2.1 Das

Mehr

Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort Die Nutzung der beiliegenden CD-ROM 12. Die Zeugniserstellung in der Betriebspraxis 13

Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort Die Nutzung der beiliegenden CD-ROM 12. Die Zeugniserstellung in der Betriebspraxis 13 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort Die Nutzung der beiliegenden CD-ROM 12 Die Zeugniserstellung in der Betriebspraxis 13 Stellenwert von Arbeitszeugnissen 14 Kernaufgabe von Arbeitszeugnissen

Mehr

Station 1 Bedingungen für die Berufswahl

Station 1 Bedingungen für die Berufswahl Station 1 Bedingungen für die Berufswahl Für deine Berufswahl sind verschiedene Faktoren ausschlaggebend. Dabei unterscheidet man zwischen internen und externen Faktoren bzw. zwischen Personen- und Umweltfaktoren.

Mehr

Betriebsübergang. 613 a BGB MIT BESTIMMUNG

Betriebsübergang. 613 a BGB MIT BESTIMMUNG Betriebsübergang 613 a BGB Betriebsübergänge ereignen sich, wenn Betriebe/Betriebsteile auf ein anderes Unternehmen übertragen werden. Sie sind mit vielfältigen Risiken für die betroffenen Arbeitnehmer/-innen

Mehr

Info Recht. Arbeitszeugnisse ausstellen und beurteilen. Stand: März 2013 www.baymevbm.de/inforecht

Info Recht. Arbeitszeugnisse ausstellen und beurteilen. Stand: März 2013 www.baymevbm.de/inforecht Info Recht Arbeitszeugnisse ausstellen und beurteilen Stand: März 2013 www.baymevbm.de/inforecht Vorwort X Vorwort Arbeitszeugnisse ausstellen und beurteilen Ein gutes und qualifiziertes Arbeitszeugnis

Mehr

Vorwort zur 4. Auflage

Vorwort zur 4. Auflage Vorwort Vorwort zur 4. Auflage In den acht Jahren, die seit dem Erscheinen der 3. Auflage dieses Buches vergangen sind, haben sich im Hinblick auf Beurteilungen im Allgemeinen einige wichtige Veränderungen

Mehr

Industrie-Aktiengesellschaft

Industrie-Aktiengesellschaft Arbeitszeugnis und Beurteilung Seite 1 von 5 Industrie-Aktiengesellschaft Z E U G N I S Frau Claudia Reicher, Diplom-Psychologin, geboren am 16. September 1969 in Köln, trat am 1. September 1995 in unser

Mehr

MERKBLATT DAS ARBEITSZEUGNIS WER HAT ANSPRUCH AUF EIN ZEUGNIS? WELCHE ZEUGNISSE UNTERSCHEIDET MAN? Recht und Fairplay

MERKBLATT DAS ARBEITSZEUGNIS WER HAT ANSPRUCH AUF EIN ZEUGNIS? WELCHE ZEUGNISSE UNTERSCHEIDET MAN? Recht und Fairplay MERKBLATT Recht und Fairplay DAS ARBEITSZEUGNIS Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses aber auch während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses kann der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein Zeugnis

Mehr

1 Beurteilungsgespräche

1 Beurteilungsgespräche 1 Beurteilungsgespräche Anerkennung ist ein wirksames Mittel, um die Motivation des Mitarbeiters zu steigern. Zu schnell geht Lob, aber auch berechtigte Kritik, im Arbeitsalltag unter. Systematisch durchgeführte

Mehr

Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen

Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen 1 Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen Rzeczowniki: die Arbeit, -en der Job, -s die Tätigkeit, -en die Heimarbeit die Gelegenheitsarbeit die körperliche / geistige Arbeit die

Mehr

Arbeitshilfe "Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen" Was gilt für mich?

Arbeitshilfe Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen Was gilt für mich? Arbeitshilfe "Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen" Mit dieser Arbeitshilfe können Sie Gespäche über Veränderungen an Ihrem Arbeitsplatz wirkungsvoll vorbereiten. Tipps Bereiten Sie sich

Mehr

1.1 Welche Informationen bekommen Arbeitgeber und Arbeitnehmer durch eine Potenzialanalyse?

1.1 Welche Informationen bekommen Arbeitgeber und Arbeitnehmer durch eine Potenzialanalyse? Fragen und Antworten: 1.1 Welche Informationen bekommen Arbeitgeber und Arbeitnehmer durch eine Potenzialanalyse? Mit der Potenzialanalyse wird versucht, vorhandene, aber i. d. R. brachliegende sowie noch

Mehr

Das Arbeitszeugnis - die häufigsten Fragen

Das Arbeitszeugnis - die häufigsten Fragen Seite 1 von 8 Zeugnis-Hotline arbeitszeugnis.de Start Einführung Zeugnistest Überarbeitung Neuentwurf Musterzeugnisse Zeugnisforum Presse Zeugnisliteratur Rechtsberatung Urteils-Datenbank Anwaltssuche

Mehr

Zwischenzeugnis oder. Ausbildungszeugnis. einschließlich Beginn und der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses

Zwischenzeugnis oder. Ausbildungszeugnis. einschließlich Beginn und der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses Zeugnisformulierung Überschrift Zeugnis Arbeitszeugnis Zwischenzeugnis oder Ausbildungszeugnis Einleitung Persönliche Daten des Arbeitnehmers einschließlich Beginn und der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses

Mehr

Was man bei der Formulierung eines Arbeitszeugnisses beachten muss:

Was man bei der Formulierung eines Arbeitszeugnisses beachten muss: Was man bei der Formulierung eines Arbeitszeugnisses beachten muss: Der Arbeitgeber ist verpflichtet, am Ende eines Arbeitsverhältnisses dem Arbeitnehmer ein Zeugnis zu erteilen (siehe 630 BGB). Die Zeugnisarten:

Mehr

3. Der behinderte Mensch auf dem Arbeitsmarkt

3. Der behinderte Mensch auf dem Arbeitsmarkt Die Arbeitsmarktsituation behinderter Menschen 3. Der behinderte Mensch auf dem Arbeitsmarkt 3.1 Die Arbeitsmarktsituation behinderter Menschen Arbeit ist ein zentraler Bestandteil des Lebens in einer

Mehr

Auswertung KundInnenbefragung

Auswertung KundInnenbefragung Auswertung KundInnenbefragung Soweit personenbezogene Ausdrücke verwendet werden, umfassen sie Frauen und Männer gleichermaßen. 1. EINLEITUNG Die Arbeitsassistenz Südsteiermark der Lebenshilfe Radkersburg

Mehr

Zeugniscode, Bewertung und Beurteilung

Zeugniscode, Bewertung und Beurteilung Zeugniscode, und Beurteilung Vorbemerkung Arbeitszeugnisse sind für Arbeitnehmer eine der wichtigsten Bewerbungsunterlagen. Sie geben Auskunft über Fähigkeiten, Leistungsvermögen und Persönlichkeit des

Mehr

Berufsausbildung nicht selbst durchgeführt, so soll auch der Ausbilder das Zeugnis unterschreiben.

Berufsausbildung nicht selbst durchgeführt, so soll auch der Ausbilder das Zeugnis unterschreiben. Inhalt Wenn Sie auf die blau markierten Worte klicken, springt die Textanzeige direkt zu der betreffenden Stelle. 1. Wann muss ein Ausbildungszeugnis geschrieben werden? 2. Wann muss das Ausbildungszeugnis

Mehr

Zeugnis-Module, -Noten und -Codes

Zeugnis-Module, -Noten und -Codes 1 Schriftliche Bewerbung Tabelle Zeugnis-Module, -Noten und -Codes Modul Inhalt Überschrift Zeugnis, Arbeitszeugnis, Zwischenzeugnis, Praktikumszeugnis oder Ausbildungszeugnis Personalien, Stellung im

Mehr

Arbeitszeugnisse für Führungskräfte qualifiziert gestalten und bewerten

Arbeitszeugnisse für Führungskräfte qualifiziert gestalten und bewerten sr pf i; o Arbeitszeugnisse für Führungskräfte qualifiziert gestalten und bewerten Dr. Thorsten Knobbe Dr. Mario Leis Dr. Karsten Umnuß Haufe Mediengruppe Freiburg Berlin München Zürich 'O Vorwort n 1

Mehr

Deine Bewerbung in der Industrie

Deine Bewerbung in der Industrie Deine Bewerbung in der Industrie Handtmann Service GmbH & Co. KG R.Berg Kürzel 5. 22.09.2014 Mai 2014 Seite Seite 1 1 Der Weg Vorletztes Schuljahr Selbst-, Fremdeinschätzung Informationsbeschaffung Praktika

Mehr

(1) Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis jederzeit ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden.

(1) Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis jederzeit ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden. Lösungen: Fall 1: (1) Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis jederzeit ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden. Fall 2: 13 Verhalten während der Berufsausbildung (BBiG)

Mehr

I. Vereinbarungen zwischen Geschäftsführer und GmbH: Wer vertritt wen und wie?

I. Vereinbarungen zwischen Geschäftsführer und GmbH: Wer vertritt wen und wie? Der Geschäftsführer das angestellte Organ der GmbH Der Geschäftsführer einer GmbH ist ein schillerndes Wesen: Er ist Organ der GmbH und Chef gegenüber den Angestellten. Gleichzeitig ist er selber der Dienstverpflichtete

Mehr

Muster-Ausbildungsvertrag

Muster-Ausbildungsvertrag Muster-Ausbildungsvertrag Zwischen (im Folgenden: Träger der praktischen Ausbildung ) und Frau/Herrn geb. am in wohnhaft in (im Folgenden: Schülerin oder Schüler) wird gem. 13 Abs. 1 Satz 1 des Altenpflegegesetzes

Mehr

mit unserem dritten DiAG-Info in diesem Jahr möchten wir Sie über Änderungen der Gesetzgebung und zur aktuellen Rechtssprechung informieren:

mit unserem dritten DiAG-Info in diesem Jahr möchten wir Sie über Änderungen der Gesetzgebung und zur aktuellen Rechtssprechung informieren: diag-info Ausgabe 3/2006 Oktober 2006 Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit unserem dritten DiAG-Info in diesem Jahr möchten wir Sie über Änderungen der Gesetzgebung und zur aktuellen Rechtssprechung informieren:

Mehr

Leitfaden zur Verwendung der Musterzeugnisse

Leitfaden zur Verwendung der Musterzeugnisse Leitfaden zur Verwendung der Musterzeugnisse 1. Einleitung Ausscheidende Arbeitnehmer reagieren zumeist erfreut auf das Angebot seitens der Vorgesetzten, sich das Arbeitszeugnis selbst zu erstellen und

Mehr

Teilzeitarbeit. Nr. 154/04

Teilzeitarbeit. Nr. 154/04 Teilzeitarbeit Nr. 154/04 Ansprechpartner: Frank Wildner Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-428 Fax: 0911/13 35-463 E-Mail:

Mehr

Geschäftsbriefe in der Praxis

Geschäftsbriefe in der Praxis Abmahnungen: Voraussetzung zur Kündigung 109 Geschäftsbriefe in der Praxis In diesem Teil finden Sie wertvolle Informationen und Praxisbeispiele zu den wichtigsten Themen der modernen Geschäftskorrespondenz

Mehr

Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers

Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers 1. Vorname, Name Passbild 2. Derzeitiger Wohnsitz (Adresse) 3. Heimat-Adresse Telefon: Telefon: Handy: Handy: E-Mail: E-Mail:

Mehr

BGG 924 (bisher ZH 1/518) Grundsätze für die Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

BGG 924 (bisher ZH 1/518) Grundsätze für die Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen BGG 924 (bisher ZH 1/518) Grundsätze für die Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen Oktober 1997 Vorbemerkung Nach 28 der Unfallverhütungsvorschrift "Krane" (VBG 9) werden für die

Mehr