Jugendforum Kenzingen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jugendforum Kenzingen"

Transkript

1 Ausgabe Nr. 13 Freitag, 28. März 2014 Hilfe in Not Amtliche Bekanntmachungen Stadtverwaltung/ Behörden Wir gratulieren Schulen und Kinder Jugendforum Kenzingen am Montag, 07. April von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Kenzingen für alle Jugendlichen aus Kenzingen, Hecklingen, Bombach und Nordweil ab 12 Jahren Themen: Engagement von Jugendlichen und Kommunalwahl ab 16 Jahren Kommt und tauscht Euch aus mit Bürgermeister Matthias Guderjan und den Gemeinderäten! Kirchen/Religionsgemeinschaften Treffpunkte Sonstiges

2 Seite 2 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Notrufe Polizei 110 Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst 112 Krankentransport Polizeiposten Kenzingen Polizeidirektion Emmendingen 07641/58 20 Städtischer Notdienst 0176/ Technisches Hilfswerk 07641/21 81 Giftnotrufzentrale 0761/ Rechtsanwalt-Notdienst 0172/ EnBW Störungsdienst 0800/ Störungsdienst Straßenbeleuchtung 0800/ badenova-störungsdienst 0800/ Ärztlicher Notfalldienst Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Emmendingen Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16 bis 20 Uhr Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Kinder-Notfallpraxis am St. Josefskrankenhaus Freiburg Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um die Uhr. Rufnummer: 0761/ Zahnarzt Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen von Sa Mo 8.00 Uhr Tel Apothekendienst Freitag, 28. März 2014 Brunnen-Apotheke, Herbolzheim Samstag, 29. März 2014 Rats-Apotheke, Endingen Sonntag, 30. März 2014 Stadt-Apotheke, Kenzingen Montag, 31. März 2014 Bienenberg-Apotheke, Malterdingen Dienstag, 1. April 2014 Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim Mittwoch, 2. April 2014 Rathaus-Apotheke, Kenzingen Donnerstag, 3. April 2014 Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim Apothekennotdienst im Internet: Der Apotheken-Notdienstinder * von jedem Handy ohne Vorwahl Handy: * Festnetz: ** SMS: apo an * *max. 69 ct/min/sms ** kostenlos Tierärztlicher Dienst Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende: Samstag/Sonntag, 29./30. März 2014 Frau Hesse, Forchheim - Großtiere Tel Dr. Kissel, Kenzingen - Kleintiere Tel Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von Uhr versehen. Wichtige Anschlüsse Stadtverwaltung Kenzingen Rathaus Zentrale Tel , Fax Bürgermeister Guderjan Tel Adresse: Häusliche Krankenplege, Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel Bereitschaft rund um die Uhr Sozialstation St. Franziskus Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim, Tel / Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon- Nr / Sprechzeiten: Montag bis Freitag, Uhr und nach Vereinbarung. Dorfhelferinnenstation Sozialstation St. Franziskus, Tel / Dorfhelferinnen für städtische und ländliche Haushalte Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel /303 Herbstzeit gemeinnützige GmbH Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel Plege auf unsere Weise Häusliche Betreuung und Plege, Hürnheimweg 2, Tel.: Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds Rathaus Kenzingen Nebengebäude Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9-11 Uhr Tel / Spendenkonto Nr , (BLZ ) Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Ansprechpartner: Mariane Tießler, Kenzingen, Tel BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel Inge Göbes, Kenzingen, Tel Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel Barbara Rieger, Bombach, Tel Barbara Herr, Hecklingen, Tel Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen Hanns-Heinrich Schneider Pfarrer i. R., Tel Hospiz Hecklingen e.v., Telefon Dorfstraße 3, persönlich erreichbar mittwochs von bis Uhr jeweils am letzten Mittwoch im Monat um Uhr Trauergruppe, Richardisweg 14 Fachstelle Sucht Beratung Behandlung Prävention Hebelstraße 27, Emmendingen Tel / , Fax 07641/ Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis Uhr und bis Uhr und mittwochs bis Uhr erreichbar. Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten) Tel / TelefonSeelsorge Freiburg oder gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar Amts- und Sprechtage Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt Montag Uhr, Uhr Dienstag Uhr, Uhr Mittwoch Uhr, Uhr Donnerstag Uhr, Uhr Freitag Uhr Erweitere Öfnungszeiten des Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße) Montag, Mittwoch, Freitag Uhr Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Samstag Uhr Sprechzeiten Revierförster Kaesler, Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel donnerstags Uhr Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen Bombach Tel. 254 Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Hecklingen Tel. 269 Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Nordweil Tel Montag Uhr Freitag Uhr Sprechstunden der Ortsvorsteher in den Stadtteilen Bombach Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Hecklingen Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Nordweil Montag Uhr Freitag Uhr Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache. Recyclinghof und Grünschnittplatz Kenzingen (bei der Kläranlage) Öfnungszeiten: Freitag Uhr Samstag Uhr Grünschnittplatz April bis Okt. auch Mittwoch Uhr Seniorenbüro Landkreises Emmendingen Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106 Christiane Hartmann, Tel / Montag bis Freitag Uhr Donnerstag auch Uhr Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst - Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus, Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung Frau Heller Herr Hahner Herr Wetzstein Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen Montag, Dienstag, Mittwoch Uhr durchgehend Donnerstag Uhr durchgehend Freitag, Uhr AOK Kunden-Center, Kenzingen Freiburger Straße 1, Tel Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen Sprechstunden im Rathaus Kenzingen, Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße, jeden ersten Donnerstag im Monat von bis Uhr.

3 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 3 CDU-Stadtrat Lucas Kimmi mit Dank aus dem Gemeinderat verabschiedet Bürgermeister Matthias Guderjan verabschiedete nach der öfentlichen Gemeinderatssitzung am 19. März 2014 CDU-Stadtrat Lucas Kimmi, der zum 1. April 2014 wegen Wohnsitzwechsels das Amt niederlegt und dankte ihm für die viereinhalb Jahre konstruktive Mitarbeit im Gemeinderat. Lucas Kimmi erreichte bei der Kommunalwahl 2009 das viertbeste Ergebnis bei der CDU und mit Stimmen das insgesamt neunbeste Ergebnis aller 22 Gemeinderatsmitglieder. Das nachrückende neue Mitglied im Gemeinderat wird in der Sitzung am Donnerstag, 10. April 2014 verplichtet werden. Stadtrat Lucas Kimmi erhielt von Bürgermeister Matthias Guderjan ein Weinpräsent für die Wahrnehmung seines Ehrenamtes Neue Spielgeräte für den Spielplatz in der Talhaldestraße Der städtische Betriebshof hat rechtzeitig zum Frühlingsbeginn die nicht mehr den aktuellen Sicherheitsbestimmungen entsprechenden Spielgeräte auf dem Spielplatz in der Talhaldestraße ausgewechselt. Es sind im Einzelnen eine Wippe, eine Schaukel, ein Klettergerüst mit Rutsche, ein Sandkasten und eine Seilbahn. Damit steht den Hecklinger Kindern wieder ein voll intakter Spielplatz zur Verfügung. Ausgabe KW 16/2014 Ausgabe KW 17/2014 Redaktionsschlussänderung für Ostern Redaktionsschluss: Freitag, 11. April 2014, Uhr Erscheinungstag: Donnerstag, 17. April 2014 Redaktionsschluss: Donnerstag, 17. April 2014, Uhr Erscheinungstag: Freitag, 25. April 2014 Ausgabe KW 18/2014 Redaktionsschlussänderung für Tag der Arbeit (1. Mai) Redaktionsschluss: Freitag, 25. April 2014, Uhr Erscheinungstag: Freitag, 02. Mai 2014

4 Seite 4 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Emmendingen, Aktenzeichen: 9 K 17/12 Amtsgericht Emmendingen VOLLSTRECKUNGSGERICHT Terminsbestimmung: Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Dienstag, , 09:15 Uhr II, Sitzungssaal Amtsgericht Emmendingen, Karl-Friedrich-Straße 25, Emmendingen öfentlich versteigert werden: Grundbucheintragung: Eingetragen im Grundbuch von Kenzingen Gemarkung Kenzingen Flurstück 170 Wirtschaftsart und Lage Gebäude- und Freiläche Anschrift Freiburger Straße 6 m² 532 Blatt 283 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen): Wohn-, und Geschäftshaus, Bj. vermutlich vor 1900, Gaststätte im EG, Betriebsinhaberwhg. Im OG/DG) Verkehrswert: ,75 davon entfällt auf Zubehör: ,75 (Zubehör) Weitere Informationen Der Versteigerungsvermerk ist am in das Grundbuch eingetragen worden. Auforderung: Rechte, die zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks aus dem Grundbuch nicht ersichtlich waren, sind spätestens im Versteigerungstermin vor der Auforderung zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, widrigenfalls sie bei der Feststellung des geringsten Gebotes nicht berücksichtigt und bei der Verteilung des Versteigerungserlöses dem Anspruch des Gläubigers und den übrigen Rechten nachgesetzt werden. Wer ein Recht hat, das der Versteigerung des Grundstücks oder des nach 55 ZVG mithaftenden Zubehörs entgegensteht, wird aufgefordert, vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder einstweilige Einstellung des Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls für das Recht der Versteigerungserlös an die Stelle des versteigerten Gegenstandes tritt. Hinweis: Es ist zweckmäßig, bereits drei Wochen vor dem Termin eine genaue Berechnung der Ansprüche an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung und der die Befriedigung aus dem Grundstück bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder zu Protokoll der Geschäftsstelle zu erklären. Dies ist nicht mehr erforderlich, wenn bereits eine Anmeldung vorliegt und keine Änderungen eingetreten sind. Die Ansprüche des Gläubigers gelten auch als angemeldet, soweit sie sich aus dem Zwangsversteigerungsantrag ergeben. Gemäß ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden. Die Sicherheit beträgt 10 % des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. Bietvollmachten müssen öfentlich beglaubigt sein. Amtsgericht Emmendingen - Vollstreckungsgericht - Wahlhelfer für die Wahlen am 25. Mai 2014 gesucht! Am 25. Mai 2014 inden die Wahlen zum Europäischen Parlament sowie die Kreistags-, Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen statt. Die Stadtverwaltung Kenzingen sucht für den Wahlsonntag am 25. Mai 2014 und auch für die Auszählung der Wahlen am daraufolgenden Montag noch Helferinnen und Helfer. Dieses Ehrenamt kann wahrnehmen, wer in Kenzingen wohnt, das 18. Lebensjahr vollendet hat und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt bzw. die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaats. Die ehrenamtliche Entschädigung beträgt am Sonntag 40 Euro und am Montag 50 Euro. Weitere Informationen gibt es beim Wahlamt der Stadt Kenzingen telefonisch unter oder per an STADTKASSE KENZINGEN Wasser- und Abwassergebühren 2014 Zahlungsauforderung Wir machen darauf aufmerksam, dass die erste Abschlagszahlung für Wasser und Abwasser 2014 am 01. April 2014 zur Zahlung fällig wird. Die Höhe des Abschlags wurde in der Endabrechnung 2013 für das Jahr 2014 neu festgesetzt. Bitte überweisen Sie die Forderungen auf eines der Konten der Stadtkasse Kenzingen, sofern Sie nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen. Barzahlung während der üblichen Dienstzeiten im Rathaus, Zimmer Nr. 11, ist möglich. Bitte geben Sie bei Überweisungen unbedingt das Buchungszeichen an, da nur so eine schnelle und fehlerfreie Verbuchung möglich ist. Wir bitten um Beachtung des Zahlungstermins, da bei verspäteter Zahlung aufgrund gesetzlicher Regelungen Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben werden müssen. Dilli, Kassenverwalterin

5 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 5 Das Wasserwerk Kenzingen informiert Austausch von Wasserzählern deren Eichzeit im Jahr 2014 endet Dieses Jahr wird das Wasserwerk Kenzingen in rund 400 Haushalten und Betrieben den Hauptwasserzähler austauschen, da die sechsjährige Eichfrist Ende des Jahres abläuft. Die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks sind deshalb ab sofort in den betrefenden Haushalten und Industriebetrieben unterwegs und tauschen die Wasserzähler kostenlos aus. Bitte stellen Sie sicher, dass unsere Mitarbeiter ungehinderten Zugang zum Hauptzähler haben. Sollten wir Sie nicht erreichen, werden wir eine schriftliche Nachricht hinterlassen. Bitte melden Sie sich bei der darauf angegebenen Telefonnummer, um einen Ersatztermin zu vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis Wasserwerk Kenzingen Ortschaftsverwaltung Hecklingen 2. Kanalschachtsäuberung im Hecklinger Rebberg am 29. März 2014 Trefpunkt ist um 9.00 Uhr auf dem Schloßplatz Die erfolgreiche Aktion vom 23. November 2013 zur Säuberung der Regenwasserkanäle im Hecklinger Rebberg wird in Zusammenarbeit mit der Winzergenossenschaft Kenzingen Hecklingen Bombach eg wiederholt und fortgesetzt. Der Ortschaftsrat und die Winzergenossenschaft freuen sich auf eine rege Beteiligung bei der sinnvollen Aktion. gez. Hubert Herr Ortsvorsteher Bitte überprüfen Sie rechtzeitig Personalausweise und Reisepässe vor Urlaubsbeginn. Rechtzeitig vor Beginn der Urlaubssaison möchten wir darauf hinweisen, dass abgelaufene Personalausweise und Reisepässe nicht verlängert werden können. Bitte überprüfen Sie Ihren Personalausweis und Ihren Reisepass auf Gültigkeit. Eine rechtzeitige Neubeantragung der Papiere erscheint sinnvoll, da die Bearbeitungszeit der Bundesdruckerei bis zu sechs Wochen betragen kann. Die Neubeantragung können Sie zu folgenden Öfnungszeiten im Bürgerbüro des Rathauses Kenzingen vornehmen: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag 08:30-16:00 Uhr 07:30-16:00 Uhr 08:30-16:00 Uhr 08:30-19:00 Uhr 08:30-16:00 Uhr 10:00-12:00 Uhr Bitte beachten Sie, dass seit die Kindereinträge bei den Eltern im Reisepass nicht mehr gültig sind. Kinder müssen ab sofort bei Auslandsreisen über ein eigenes Ausweisdokument verfügen. Wichtige Infos für die Beantragung: Personalausweis: Bei der Antragstellung wird ein (biometrietaugliches) Lichtbild sowie der bisherige Personalausweis oder Reisepass benötigt. Die Gebühr beläuft sich auf 28,80 Euro, für Personen bis 24 Jahre auf 22,80 Euro. Reisepass: Bei der Antragstellung wird ein (biometrietaugliches) Lichtbild sowie der bisherige Reisepass oder Personalausweis benötigt. Die Gebühr beläuft sich auf 59,00 Euro, für Personen bis 24 Jahre auf 37,50 Euro. Kinderreisepass: Bei der Antragstellung eines Kinderreisepasses benötigen wir den bisherigen Kinderreisepass, Kinderausweis oder eine Geburtsurkunde sowie ein biometrietaugliches Lichtbild. Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen eine Unterschrift leisten. Alte Kinderausweise können nicht mehr verlängert werden. Die Gebühren betragen bei Neuausstellung 13,00 Euro (6 Jahre gültig) und 6 Euro für die Verlängerung von Kinderreisepässen (längstens bis zum zwölften Geburtstag). Bitte beachten: Der Kinderreisepass ist nicht für eine visumfreie Einreise in die Vereinigte Staaten von Amerika zugelassen. In dringenden Fällen können auch vorläuige Dokumente ausgestellt werden. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit dem Passamt in Verbindung, um zu erfahren was Sie hierzu benötigen (Ansprechpartner: Frau Karin Fischer, Tel.: , Auch in den Ortsverwaltungen können Sie Personalausweise und Reisepässe beantragen: Bombach Tel Ansprechpartnerin: Frau Ursula Götz Dienstag Donnerstag 10:00 13:00 Uhr 15:00 18:00 Uhr Hecklingen Tel Ansprechpartnerin: Frau Sandra Bürklin Dienstag Donnerstag 15:00 18:00 Uhr 10:00 13:00 Uhr Nordweil Tel Ansprechpartnerin: Frau Ursula Götz Montag 15:30 18:30 Uhr Freitag 9:00 12:00 Uhr Für welche Länder Sie welches Dokument benötigen können Sie unter erfahren.

6 Seite 6 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN

7 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 7

8 Seite 8 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Kostenlose Orientierungsveranstaltung für Existenzgründer/innen in Emmendingen Erfahrene Gründungsberater des Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmensgründung und -entwicklung geben konkrete und praxisbezogene Tipps für die Schritte in die Selbständigkeit, unterstützen Jungunternehmer in der Startphase und gehen auf die Anforderungen bei der Unternehmensnachfolge ein. Die Stadt Emmendingen veranstaltet mit der Wirtschaftsförderung Region Freiburg am 09. April 2014 eine kostenlose Orientierungsveranstaltung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Im Rahmen der 4-stündigen Abendveranstaltung wird u.a. auf folgende Punkte eingegangen: Konkrete Antworten auf Fragen rund um die Selbständigkeit Chancen und Risiken der Selbständigkeit Dialog und Feedback zur Gründungsidee Überblick über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten Weitere Informationen unter Die kostenlose Veranstaltung indet statt: Mittwoch, den von Uhr, Rathaus Emmendingen, Landvogtei 10 Anmeldung ist erforderlich beim Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmensgründung und -Entwicklung: Tel oder Zwischenbericht des Seniorenbeauftragten der Stadt Kenzingen Sehr verehrte Seniorinnen und Senioren, Im Jahr 2005 wurde zunächst ein runder Tisch gegründet, dem dann 2009 die Gründung eines Seniorenforums folgte. Das Seniorenforum tagt einmal jährlich und für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger öfentlich. Im Seniorenforum können der Verwaltung Vorschläge unterbreitet oder Informationen über Vorhaben der Stadt Kenzingen eingeholt werden. Wir haben den Eindruck, dass sich das Seniorenforum bewährt hat. Zuletzt traf sich das Seniorenforum letztjährig am 15. Oktober Bei dieser Be-gegnung wurde ein Seniorenbeirat gegründet und ich selbst als Seniorensprecher, bzw. Seniorenbeauftragter gewählt. Daher möchte ich Sie kurz darüber informieren, was inzwischen an Anfragen aus dem Seniorenforum aufgegrifen und bearbeitet wurde. Zunächst tagte der Seniorenbeirat und beriet dabei alle vorgetragenen Wün-sche, die dann weiter mit Herrn Bürgermeister Matthias Guderjan und Herrn Haupt-amtsleiter Markus Herrmann beraten wurden. Angesprochen wurde im Seniorenforum das Aufstellen weiterer Sitzbänke. Hier wurde am 20. März eine Begehung mit Mitarbeitern der Stadt durchgeführt, um die genannten Stellen zu begutachten und weitere Stellmöglichkeiten zu bedenken. Da die Stadt gebeten wurde, für bezahlbaren Wohnraum Sorge zu tragen, was ja zunächst einmal nicht vorrangig Aufgabe der Stadt, sondern von Investoren ist, wird seitens der Stadt überlegt, ob es am bisherigen Feuerwehrstandort eine Möglichkeit gäbe, Wohnraum für Senioren oder auch Kleinfamilien zu schafen, der inanzierbar ist. Konkret kann das aber erst im Rahmen des Umzugs in das neue Feuerwehrgerätehaus angedacht werden. Ebenso wird daran gedacht, das ehemalige Badenia-Gelände in dieser Weise zu beplanen. Es wurde angeregt, eine Möglichkeit zu schafen, Senioren preisgünstig zu Veran-staltungen zu transportieren. Hier sind wir am Überlegen, ob es vielleicht eine Mög-lichkeit gibt, einen Bürgerbus anzuschafen, der aus Spendenmitteln angeschaft werden sollte, um dann von Vereinen, Organisationen, dem Jugendpleger oder innerhalb der Seniorenarbeit genutzt werden könnte. Die weiteren Überlegungen hierzu hängen zunächst aber von einer Grundsatzentscheidung ab; die Verwaltung prüft derzeit die Machbarkeit, Versicherungsfragen und weitere Details. Angeregt wurde ein Parkplatz für Behinderte am Bahnhof. Hier ist die Stadt in kon-kreten Planungen, spätestens aber im Rahmen der oiziellen Verkehrsschau im Mai wird diese Frage endgültig abgeklärt, vermutlich aber schon früher. Ein noch nicht gelöstes Problem ist es, den Fahrkartenautomaten am Bahnhof zu überdachen. Dankenswerter Weise sind hier die Mitarbeiter der Stadt mit großer Ge-duld an der Verwirklichung. Da wir jedoch von einer Stelle zu einer anderen verwie-sen werden, ist die Umsetzung dieses Planes immer noch nicht abgeklärt. Die Stadt bleibt aber auch an dieser Frage dran und hat inzwischen von der Bahn Wohlwollen signalisiert bekommen. Ich darf die Gelegenheit nutzen, Herrn Bürgermeister Matthias Guderjan sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt sehr herzlich für die freundliche und konstruktive Unterstützung zu danken. Erst wenn man hinter die Kulissen schaut, merkt man, wie engagiert hier gearbeitet wird, doch wie schwierig es manchmal eben doch mit den konkreten Umsetzungen von Wünschen ist. Jedenfalls habe ich den Eindruck gewonnen, dass die Stadt den Fragen, die im Seniorenforum aufgeworfen wurde, konkret nachgeht. Vielen Dank. Ich nutze die Gelegenheit, Sie einzuladen, mit Ihren Fragen oder Anregungen auf das Bürgerbüro der Stadt oder direkt auf mich zuzukommen. Wir freuen uns über Ihr Vertrauen. Hanns-Heinrich Schneider Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen Tel.: Seniorenbeauftragter Hanns-Heinrich Schneider

9 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 9 Herzlichen Glückwunsch am zum 75. Geburtstag Herrn Wilfried Koch St.-Peter-Straße 46 am zum 83. Geburtstag Frau Frieda Kaspar Nordweil, Birkenweg 6 am zum 91. Geburtstag Frau Christiane Landschütz Ofenburger Straße 10 am zum 86. Geburtstag Herrn Michael Rätscher Klostermattenstraße 6 am zum 97. Geburtstag Herrn Wilhelm Jauch Ofenburger Straße 10 Lokale Agenda Arbeitskreis Kultur und Soziales Sprecherin: Marianne Tießler, Telefon 7315 Ofenes Singen mit Günter Tschamler Wir trefen uns wieder am 02./16./30. April 2014 um 15 Uhr im Vereinsheim des Gesangsvereins Eintracht Kenzingen, Industriestraße Info: Günter Tschamler, Tel oder Marianne Tießler, Tel In Zusammenarbeit mit der VHS Emmendingen bietet die Lokale Agenda, AK Kultur und Soziales, folgende Kurse an: Fotos nach dem Vandyke-Verfahren Ein historisches fotograisches Verfahren kennenlernen Das Vandyke-Verfahren gehört zu den ältesten fotograischen Methoden. Ausgehend von einen Negativ oder einem Objekt erzeugt es ein braun getöntes Positiv oder ein negatives Fotogramm. Wir zeigen Ihnen, was Sie dafür benötigen und Sie lernen, Unikate auf Aquarellpapier zu erstellen. Zielgruppe: Jeder, der an historischen fotograischen Verfahren interessiert ist. Voraussetzungen: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie benötigen ein kontrastreiches Schwarzweiß-Negativ oder kleine, lache Objekte zum Aulegen. Auch Drucke auf UV-durchlässiger transparenter Folie sind geeignet. Bitte nehmen Sie zur Vorbereitung vor Kursbeginn mit dem Dozenten Kontakt auf: Leitung: Ewald Vorberg, Kenzingen, Werkrealschule, Schulstr. 8, Raum HS, Samstag, 05. April :45-17:15 Uhr, 16,00. Anmeldung bei der VHS Emmendingen - Kursnummer am zum 91. Geburtstag Herrn Othmar Seindl Hermann-Sussann-Weg 5 am zum 81. Geburtstag Herrn Pius Fortwängler Hecklingen, Hinterdorfstraße 10 am zum 88. Geburtstag Frau Luise Häringer Eisenbahnstraße 11 am zum 85. Geburtstag Herrn Erwin Felchner Bombacher Straße 1 A am zum 92. Geburtstag Herrn Franz Haberzettl Ofenburger Straße 10 Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht Ihnen auch im Namen des Gemeinderates auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders Gesundheit. Matthias Guderjan, Bürgermeister Landratsamt Emmendingen Abfallwirtschaft Das Schadstofmobil kommt in jede Gemeinde Das Schadstofmobil kommt bei der kreisweiten Frühjahrssammlung zwischen 26. März und 12. April 2014 in jede Gemeinde und viele Ortsteile. Sa, , Kenzingen, Bauhof, Industriestraße 3 Beim Schadstofmobil werden kostenlos alle Abfälle mit gefährlichen Stofen angenommen. Dazu zählen Chemikalien jeder Art, Lacke und Lasuren, lösungsmittelhaltige Farben, Holzschutzmittel, Verdünnung, aber auch Akkus und Batterien, Autoplegemittel, Altöl (max.10 Liter), Frostschutzmittel usw. sowie auch Frittierfett und Speiseöl. Gesammelt werden außerdem Leuchtstofröhren, Energiesparlampen und LED Lampen. Auch alte Medikamente können beim Schadstofmobil abgegeben werden. Sie dürfen nicht über die graue Tonne entsorgt werden. Bitte die Problemabfälle am besten in der verschlossenen Originalverpackung zum Sammelfahrzeug bringen. Beim Schadstofmobil wird in einem separaten Sammelfahrzeug Elektroschrott wie Fernseher, elektrische Haushalts- und Heimwerkergeräte, Bürogeräte, PC-Bildschirme und Zubehör, Drucker und Kabel gesammelt. Wer beim Sammeltermin in seiner Gemeinde verhindert ist, kann jeden anderen Sammeltermin im Landkreis nutzen. Weitere Infos zur Schadstofsammlung: de oder per Telefon 07641/ Abfallwirtschaft Grünschnittplätze ab April wieder mittwochs geöfnet Ab April sind die zentralen Grünschnittplätze im Landkreis Emmendingen in den Sommermonaten zusätzlich auch wieder am Mittwochnachmittag zur Feierabendzeit von 16 bis 19 Uhr geöfnet. Dies gilt erstmals am Mittwoch, 2. April 2014 und ab da jeden Mittwoch bis 15. Oktober für die zentralen Grünschnittsammelplät-

10 Seite 10 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN ze in Elzach, Emmendingen, Waldkirch, Denzlingen, Endingen, Kenzingen und Herbolzheim. Außerdem kann weiterhin jeden Freitagnachmittag und Samstagvormittag Grünschnitt auf diesen Plätzen angeliefert werden. Hinweise zur Grünschnittsammlung gibt s im Internet unter unter der Rubrik Abfallwirtschaft. Förderverein der Werkrealschule Herbolzheim Herzliche Einladung! Die Generalversammlung des Fördervereines der Herbolzheimer Werkrealschule e.v. indet am Donnerstag, dem um Uhr im Gasthaus Dionysos (ehemals Felsenkeller) statt. dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Wir würden uns über viele Teilnehmer sehr freuen! Die Vorstandschaft des Fördervereines der Herbolzheimer Werkrealschule Kenzinger Grundschulkinder erhalten erste Informationen zur Partnerstadt Vinkovci Am begrüßten alle Dritt- und Viertklässler der Grundschule Kenzingen den ehemaligen Direktor des Gymnasiums Kenzingen, Herrn Günter Krug in der Alten Turn- und Festhalle zu einem informativen Vortrag über die Partnerstädte Kenzingen und Vinkovci/ Kroatien. In diesem Fall hatte sich die Partnerschaft seit 1991 aus einer Aktion entwickelt, im Rahmen derer, Kinder aus dem kroatischen Krisengebiet hier im Kenzinger Raum in Gastfamilien untergebracht waren. Die älteren Kinder der Grundschule Kenzingen möchten sich in Zukunft im Rahmen ihres Unterrichts zum Thema Der Ort, in dem wir leben auch weiter mit dem Partnerschaftsthema beschäftigen und Informationen von unserem Ort auch an eine kroatische Grundschule in Vinkovci vermitteln. Die Grundschule Kenzingen ist um ein biograisches Dokument reicher: Dank an Roswitha Weber und Bodo Alaze Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: 1. Begrüßung 2. Tätigkeitsbericht 3. Kassenbericht 4. Entlastung der Vorstandschaft 5. Wahlen 6. Ausblick 7. Verschiedenes Alle Mitglieder und am Förderverein interessierten Eltern und Mitbürger sind zu Tag der ofenen Tür in der Grundschule in Hecklingen am Samstag, 29. März 2014, Uhr Einigen Kindern war sogar schon die kroatische Flagge bekannt. Intensiv beschäftigten sie sich mit der Frage, wie Freundschaft und Partnerschaft entsteht. Hierzu laden wir alle interessierten Familien, Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. Sie haben dabei die Gelegenheit, Einblicke in unsere Arbeitsweise zu bekommen. Die Kinder werden verschiedene Arbeitsmaterialien vorstellen und Sie gern dabei über die Schulter schauen lassen. Für Fragen stehen Ihnen das Kollegium und einige Eltern zur Verfügung. Der Förderverein der Schule sorgt wieder für das leibliche Wohl. Mit freundlichen Grüßen Marianne Arndt, Rektorin In jahrelanger engagierter Kleinarbeit hat Bodo Alaze einen Dokumentarilm über alle Belange des Schulalltags produziert. Noch ist der Film nicht ganz fertig, aber Material genug, um dem amtierenden Elternbeirat das bisherige Werk zu präsentieren. In einer kleiner Feierstunde dankte Schulleiterin Birgit Beck der Initiatorin dieses Filmes Roswitha Weber und Herrn Bodo Alaze, der viele, viele Stunden investiert hat, um diesen Film zu produzieren. Bodo Alaze ist selbst Vater von 3 Kindern, die alle die Grundschule Kenzingen besucht haben. Ein Landschulheimaufenthalt und ein kleiner Film darüber waren Initialzündung dieses Werkes, das künftig zur Verfügung steht, um die zahlreichen und vielfältigen Aktivitäten der Schule zu präsentieren. BSK-Malwettbewerb: Wenn ich liegen könnte startet Gleich zu Beginn des neuen Jahres startet wieder das große Malprojekt für Kinder mit und ohne Körperbehinderung. Wenn ich liegen könnte lautet diesmal das Thema des Wettbewerbs, an dem sich wieder Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren beteili-

11 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 11 gen können. Das Bild sollte ausschließlich im Hochformat DIN A 4 und mit deckenden Farben gemalt werden. Bitte keine Bleistiftzeichnungen und Collagen einsenden. Aus den schönsten Einsendungen wählt die Jury des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.v. zwölf Monatsbilder und ein Titelbild für den Kalender Kleine Galerie 2015 aus. Der Einsendung sollen neben dem Originalbild mit Titelangabe auch ein kurzer Steckbrief und ein Foto des Künstlers/der Künstlerin (kein Passbild) beiliegen. Alle eingereichten Bilder bleiben Eigentum des BSK e.v. Einsendungen bis 11. April 2014 zusammen mit dem ausgefüllten Steckbrief an: BSK e.v., Kleine Galerie, Altkrautheimer Straße 20, Krautheim. Alle weiteren Infos per an: oder telefonisch unter: 06294/ Der Steckbrief kann hier heruntergeladen werden: Gastschülerprogramm 2014 Schüler aus Bogotá/Kolumbien suchen noch dringend eine Gastfamilie! Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit der Deutschen Schule aus Bogotá/Kolumbien sucht die DJO - Deutsche Jugend in Europa Familien, die ofen sind, Schüler als Kind auf Zeit bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben. Die Familienaufenthaltsdauer ist vom Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den Gast verplichtend. Die Schüler sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und sprechen Deutsch als Fremdsprache. Ein Gegenbesuch ist möglich. Ein mehrtägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen helfen. Ganz dringend suchen wir noch Gastfamilien! Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJO-Deutsche Jugend in Europa e.v., Schlossstraße 92, Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne Herr Liebscher unter Telefon , Handy , Frau Sellmann und Frau Obrant unter Telefon , Fax , Jugendplege Kenzingen aktuell: Jugendforum Kenzingen Am Montag, den 07. April Von 18:00 bis 20:00 in der Aula des Gymnasiums Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 12 Jahren aus Kenzingen, Hecklingen, Bombach und Nordweil. Zusammen mit Bürgermeister Matthias Guderjan und den Gemeinderäten geht es um die Themen: Engagement von Jugendlichen und Kommunalwahl ab 16 Jahren! Alle Jugendlichen die sich schon in Vereinen oder anderen Gruppierungen besonders engagieren, sind aufgerufen ihr Engagement an diesem Tag vorzustellen. Dazu einfach mit Jugendpleger Christoph Meybrunn in Verbindung setzen. Gerne können auch Hinweise auf besonders engagierte Jugendliche an Jugendpleger Christoph Meybrunn gegeben werden. Jugendraum: Regelmäßige Öfnungszeiten in diesem Winter: Montag: 17:00 bis 20:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren Mittwoch: 15:00 bis 18:00 Uhr für Kids von 10 bis 14 Jahren Freitag: 18:00 bis 21:30 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren Weitere Vorschläge von Jugendlichen zur Nutzung des Jugendraums sind immer willkommen! Projekte Musikwerkstatt: Neu Freitag, 14:15 bis 15:00 Uhr: Freitag, 15:00 bis 15:45 Uhr: Bandprobe: Rock-Kids Ausprobieren der Instrumente für alle Weitere Ideen von Jugendlichen für Projekte sind immer willkommen! Ausblick: Ferienspiele: bis Ferienspaß auf dem Höle: bis Ferienbetreuung für Grundschulkinder: 1. und 2. Woche: Donnerstag, Freitag, und 6. Woche: Montag, Freitag, Jeweils 07:30 13:00 Uhr -> Info und Anmeldung bei Frau Rehm, Ganztagesbetreuung der Grundschule Kenzingen Kinder- und Jugendtag (Kekita): (beim Herbstmarkt) -> interessierte Vereine und Gruppen die ihre geleistete Jugendarbeit präsentieren möchten, können sich bei Herrn Meybrunn melden Info: Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit Tel (Tel. Jugendbüro, in der Regel Mo + Do 14:30 16:30 Uhr) Mobil: Mail: oder

12 Seite 12 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Volkshochschule Nördlicher Breisgau Wer bezahlt die Plege? Tipps vom Steuerberater und Rechtsanwalt (15064) Bahlingen, Silberbergschule, Webergässle 7, Mi., , 19-20:30 Uhr Sicher durch Krisen mit Aktien und Aktienfonds (14009) Emmendingen, Goethe-Gymnasium, Neubronnstr. 20, Raum Computerraum, 3-mal mittwochs, 19:30-21:45 Uhr, Beginn: ipad & iphone Siri - Die Spracherkennung und steuerung (52588) Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3, Do., , 18-20:30 Uhr Life-Work-Planning: Meine beruliche Zukunft gestalten (58003) Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausenstr. 26, VHS-Raum 1, Do., :15-20:45 Uhr Gebärdensprache für Anfänger (47800) Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3, 10-mal freitags, 18-19:30 Uhr, Beginn: Steuerliche Gewinnermittlung für Kleinunternehmer Einnahme-Überschussrechnung nach 4 III EStG (55051) Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausenstr. 26, Sa., , 9-17:30 Uhr Dort wohnt niemand mehr... Verlassene und verschwundene Orte im Breisgau (12074) Malterdingen, Rathaus, Hauptstr. 18, Mi., , 19:30-21 Uhr Männer unter sich Der ultimative Männerkochkurs (37316b) Weisweil, Grund- und Hauptschule, Rheinstr , Küche, Di., , Di., und Di., , Uhr BurgerBufet für 8-11 Jährige (30052) Kenzingen, Werkrealschule, Schulstr. 8, Küche, Mi., , 14-17:45 Uhr Business English für leicht Fortgeschrittene (B1) (42220) Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße 13, Raum 152, 10-mal mittwochs, 20-21:30 Uhr, Beginn: Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle der VHS Nördlicher Breisgau Emmendingen, Am Gaswerk 3, telefonisch: (07641) , per Fax: (07641) , Internet Musikschule Nördlicher Breisgau Hollywood 40 Jahre wie im Film Unter diesem Motto indet die diesjährige Ballett und Jazz-Ballett Auführung der Musikschule Nördlicher Breisgau statt, um an die Gründung der Musikschule vor 40 Jahren zu erinnern. Der Förderverein tutti e.v. unterstützt die Organisation der Veranstaltung u.a. mit der Vergabe der Eintrittskarten. Der Akkordeonverein Wasser bewirtet. Die erste Veranstaltung startet am Samstag, den 05. April 2014, um Uhr, die zweite am Sonntag, den , um Uhr in der Elzhalle in Emmendingen-Wasser. Zu Filmmusik, angefangen für die Kleinen mit Biene Maja bis zu Twilight und Hangover, haben Birgit Kern und Maike Lehmann ihre vielfältigen Ideen und Choreographien entwickelt Eintritt frei! (begrenztes Platzangebot, Reservierung empfohlen, Platzkarten am Einlass oder Reservierung : telefonisch (AB) unter 07641/ oder per an: Bitte reservierte Karten bis 30 Minuten vor Beginn abholen!) Von der Schulbank in die Chefetage Anmeldung zum Chance Cup 2014 ab sofort möglich Freiburg. Wirtschaftliche Zusammenhänge, Unternehmensführung, Arbeitswelt für Schülerinnen und Schüler sind diese Themen oft graue Theorie. Nicht beim Wettbewerb Chance Cup! Bei diesem Wettstreit können Jugendliche mit Hilfe des Strategiespiels CHANCE zum/r virtuellen Chef/in eines Handwerksbetriebs aufsteigen und müssen Entscheidungen über Wohl und Weh des Unternehmens trefen. Mit der richtigen Strategie können sie den unternehmerischen Erfolg auskosten und zudem Preise im Wert von bis zu 400 Euro gewinnen. Die teilnehmenden Teams wählen frei, wann sie im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni zum zweistündigen Wettbewerb antreten wollen. In Freiburg und Umgebung waren die Veranstalter Vorreiter und haben den Wettbewerb schon in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt. Die Handwerkskammer Freiburg konnte gemeinsam mit den Volksbanken Freiburg, Breisgau Nord und Breisgau Süd bereits rund 1000 Teams beim Wettbewerb begrüßen und ihnen praxisnahe Einblicke in Unternehmensführung vermitteln. Für den diesjährigen Wettbewerb ist die Anmeldung der Teams ab sofort unter www. chance-cup.de möglich. Informationen können auch direkt bei der Handwerkskammer Freiburg, Michael Geisler, Tel.: , hwk-freiburg.de, nachgefragt werden. Den eigenen Lehrer auf den Chance Cup anzusprechen, kann dabei wirklich Sinn machen, betont Projektleiter Michael Geisler. So kann der Wettbewerb ein interessanter und praxisnaher Teil des Wirtschaftsunterrichts werden. Alle Teilnehmer haben übrigens die Chance auf attraktive Preise im Wert von bis zu 400 Euro und können sicher mit dem Zertiikat und einem Finisherpreis für die erfolgreiche Teilnahme rechnen, das ihnen erste unternehmerische Einblicke bescheinigt. Die Lehrer der teilnehmenden Schulen sind überzeugt vom Wettbewerb und der dazugehörigen Simulation. Seit 2010 ist die Unternehmenssimulation Chance fester Bestandteil an unserer Schule, dort hauptsächlich im Wahlplichtfach Wirtschaft und Informationstechnik (WuI), berichtet Dany Dehne, Lehrer an der Neunlindenschule in Ihringen. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen mit viele Freude und hohem Engagement wirtschaftliches Denken. Mit Hilfe des Strategiespiels CHANCE schlüpfen sie in die Rolle der Unternehmensleitung. Zahlreiche Entscheidungen müssen getrofen werden. Praktische Erfahrungen, Handlungskompetenz und grundlegendes wirtschaftliches Wissen helfen später nicht nur im Arbeitskontext, sondern auch im privaten Alltag, betont Dr. Nils Schmid, baden-württembergischer Finanz- und Wirtschaftsminister und Schirmherr des Chance Cups. In dem landesweit laufenden Wettbewerb

13 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 13 lernen die Schüler fürs Leben und stellen sich den abwechslungsreichen Aufgaben eines Unternehmenslenkers: Material bestellen, Marketing betreiben, Maschinen plegen, Personal managen. In die Rolle des Unternehmers können Schülerinnen und Schüler aus allgemeinbildenden und berulichen Schulen schlüpfen. Die Zweier- bis Vierer-Teams treten in jeweils zwei Ligen an: Die Classic League für Schüler der 8. und 9. Klasse, sowie die Champions League für alle ab der 10. Klasse. Eng verknüpft mit dem Schülerwettbewerb ist das Unterrichtskonzept Chance CHEF Handwerk erfolgreich führen für alle Schularten und konzipiert für drei Niveaustufen der Klassen 8 bis 13. Es eröfnet Schülern auf spielerische Art und Weise den Zugang zu den Themen der Betriebswirtschaft und macht Lust auf Selbstständigkeit als Unternehmer. Das Projekt wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg/ifex gefördert. Die Projektleitung liegt beim Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT). Dank der Übernahme der Lizenzgebühren durch die Volksbanken Raifeisenbanken in Baden-Württemberg fallen für die Nutzung des Konzepts keine Kosten an. Weitere Informationen hierzu sind auf www. chance-chef.de zu inden. Gewerbe Akademie Freiburg Grundlagen des CNC-Fräsens Mit modernster Software in kleinen Gruppen und jeder mit einem eigenen PC-Platz wird ab dem 29. April an der Gewerbe Akademie Freiburg ein Grundkurs im CNC-Fräsen durchgeführt. Ziel des Lehrgangs ist es, dass die Teilnehmer nach Werkstück-Zeichnungen entsprechende Programme erstellen und testen können. So werden Basiswissen zu Anwendungsmöglichkeiten, Steuerungsarten sowie mathematische Grundlagen vermittelt. Danach geht es an die Programmiertechniken. Das Seminar richtet sich an Fachkräfte und Auszubildende aus dem Beriech Metall, die sich die Grundlagen der CNC-Technik aneignen wollen. Kenntnisse im Fräsen nach Zeichnung sowie Wissen um Pythagoras und Winkelfunktionen sollten vorhanden sein. Dieser Lehrgang ist zertiiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen auf Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Weitere Auskünfte erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Telefon Infos gibt es auch im Internet unter Ökumene Ökumene Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst Frau Andrea GREINWALD, Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst Frau Helga BUEB, Tel Evang. Kirchengemeinde Kenzingen Ofenburger Str. 21, Kenzingen Telefon , Fax Internet: Kenzingen.de Öfnungszeiten des Pfarrbüros: Di.-Fr 9.00 bis Uhr Kindermusical in der Evangelischen Kirche BILEAM, so heißt das Musical, das der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde am 29. und 30. März in der evangelischen Kirche auführen wird. Klaus-Peter Hertzsch hat die Geschichte aus dem Alten Testament in Reimen nacherzählt, Gerd-Peter Münden die Musik dazu komponiert. Eine Eselin spielt darin eine wichtige Rolle: Wenn sie den Engel Gottes nicht gesehen hätte, wer weiß, was dann passiert wäre! Deshalb hat das Musical auch den Untertitel: Die Geschichte von Bileam und seiner gottesfürchtigen Eselin. Die beiden Gruppen des Kinderchores werden die Geschichte darstellen: Singen, sprechen, tanzen und spielen. Musikalisch werden sie begleitet von Annalena Link an der Klarinette, Rabea Maria Badura an der Geige und Otfried Büsing am Klavier. Jakoba Marten-Büsing und Cornelia Schmidt haben die Leitung, assistiert von Alisa Kaiser und Jessica Maljutin. Die erste Auführung ist am Samstag, den 29. März um 15 Uhr in der Evangelischen Kirche Kenzingen, und am Sonntag, den 30. März, wird das Musical im Rahmen eines Gottesdienstes für Klein und Groß mit Pfarrer Andreas Hansen noch einmal vorgeführt. Dann ist der Beginn um 11 Uhr. Herzliche Einladung! Sonntag, , h Gottesdienst für Klein und Groß Montag, Uhr Flötenkreisprobe Uhr Posaunenchorprobe Mittwoch, Uhr Konirmandenunterricht, Gruppe I Uhr Konirmandenunterricht, Gruppe II Donnerstag, Uhr Kantoreiprobe Freitag, Uhr Seniorengottesdienst im Maximilian-Kolbe-Altenheim Uhr Teenie-Tref Sonntag, , h (Frau Prädikantin Monika Rudolph) Gottesdienst mit musikalischer Begleitung durch TonArt und Jakoba Marten- Büsing (Orgel) Klagelieder Passionskonzerte am 5. und 6. April 2014 Wie schon 2012 mit der Johannespassion von Burgk widmet TonArt Kenzingen auch dieses Jahr der Passionszeit ein besinnliches Konzertprogramm: Klagelieder Zur Auführung kommen die Klagelieder des Propheten Jeremias von Giovanni Pierluigi da Palestrina ( ). Teile dieses alttestamentarischen Texts wurden unter dem Titel Lectiones Tenebrae Lesungen der Dunkelheit vielfach vertont, weil sie als Lesungen der ersten Matutinen des Gründonnerstags, Karfreitags und Karsamstags Verwendung fanden. Die Lamentationes Jeremiae gehören zu den poetischsten Texten der Bibel. Ergänzt wird das Programm unter anderem durch einige Vertonungen neutestamtlicher Texte aus den Evangelien zum Passionsgeschehen. Der Komponist Ludovico Grossi da Viadana ( ) kombiniert an der Schwelle zum Barock quasi gregorianischen Sprechgesang mit auskomponierten motettischen Abschnitten. Das Programm wird am Samstag, 5. April um 20:00 Uhr in der katholische Kirche St. Josef in Denzlingen und am Sonntag, 6. April um 19:00 Uhr in der evangelischen Kirche Kenzingen zu hören sein. Der Eintritt ist frei, am Ende indet ein Kollekte statt. TonArt singt A-Capella-Werke aus einem breit gefächerten geistlichen und weltlichen Repertoire vom späten Mittelalter bis zur Popmusik unserer Tage. Der Chor besteht derzeit aus 12 Sängerinnen und Sängern im Alter von 18 bis 45 Jahren. Weitere Informationen gibt es unter

14 Seite 14 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Konirmationsjubiläum Am 4. Mai feiert unsere Gemeinde Konirmationsjubiläum in einem festlichen Gottesdienst, in dem an das Fest erinnert wird und die Jubilare erneut gesegnet werden. Neben den goldenen Konirmanden (50 Jahre) laden wir herzlich auch die diamentenen Konirmanden (60 Jahre) und weitere Jubilare ein. Gerne können Sie sich beim Pfarramt unter Tel. 277 anmelden. Der Posaunenchor Kenzingen bläst im Aufwind Jetzt ist Gelegenheit, sich ausbilden zu lassen. Ein solider Ausbildungsweg ermöglicht es, schnell im Posaunenchor mit zu blasen. Die Chormitglieder sind zwischen 17 und 70 Jahre alt: eine überkonfessionelle, freundliche, gesellige und geistreiche Gruppe. Unter der Leitung von Ekkehard Mertens wird auf Posaunen, Hörnern, Euphonien und natürlich Trompeten musiziert. Leihinstrumente sind vorhanden. Ab 1. April ist wieder ein Ausbildungsplatz für eine Trompete frei. Je nach Vorkenntnissen dauert die Ausbildung 6 bis 24 Monate. Für wen ist dieses Angebot interessant? Vielleicht für Menschen, die immer schon mal Trompete spielen wollten. Vielleicht für welche, die neu nach Kenzingen gezogen sind - oder für jemanden, der eine neue Lebensphase durch etwas ganz Neues bereichern möchte. Vielleicht auch für ein Elternteil, das zusammen mit seinem Kind eine gemeinsame Erfahrung machen möchte. Zum Zuhören oder Hineinschnuppern können Sie gern in eine unserer Proben am Montag um 20 Uhr in das Evang. Gemeindehaus, Ofenburger Str. 21, kommen. Ansprechpartner: Angelika Krüger, In der Petersbreite 13, Kenzingen Tel /8179, web.de Ofene Kirche Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis Uhr durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter Zugang zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO möglich. Katholische Seelsorgeeinheit Kenzingen Pastoralteam: Pfarrer Frank Martin, Tel , Vikar Christian Erath, Tel.: , Diakon Michael Stemann, Tel , Website Pfarrbüros: Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 16 Annette Wild, Tel , FAX Mo. und Fr. 10:00 12:00 Uhr Mo. bis Do. 15:00 17:00 Uhr Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12 Bettina Götz, Tel , Di. 17:30 20:00 Uhr und Do. 14:30 16:30 Uhr In dringenden Fällen Tel. Sakristei: Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3 Annette Wild, Tel , Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6 Silke Vetter, Tel./FAX , Do. 15:00 18:30 Uhr Gottesdienste der Seelsorgeeinheit vom 29. März bis 6. April 2014 Samstag, Hecklingen 19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit Nordweil 19:00 Hl. Messe im Gedenken an verstorbener Ehemann und Vater / Eltern und Geschwister / Barbara Kuri, Eltern und Schwiegereltern / Verstorbene Verwandte / Emma und Leo Schäfer, Tochter Berta / Anton und Veronika Hensle und beiderseitige Geschwister / Rudolf Vögt / Johann Feidler / Paul Scharbach, Hensle Gertrud, Theresia Frank Sonntag, VIERTER FASTENSONNTAG - Laetare Kenzingen 10:00 Hl. Messe im Gedenken an Waldemar Beck (Jahrtag) 19:00 Andacht zum heiligsten Herzen Jesu Bombach 10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe Hecklingen 11:30 Taufe von Adrian Strittmatter 18:30 Rosenkranz Nordweil 19:00 Rosenkranz Montag, Kenzingen 18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle Dienstag, Kenzingen 10:30 Gest. Messe im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe nach der Meinung Hecklingen 18:30 Rosenkranz 19:00 Gest. hl. Messe im Gedenken an Alfred und Elisabeth Heß und Enkel Alfred Josef Mittwoch, Kenzingen 07:50 Schülergottesdienst als hl. Messe Hecklingen 12:15 Schüler-Wort-Gottes-Feier Nordweil 18:30 Rosenkranz 19:00 Hl. Messe im Gedenken an Rosa und Xaver Ritter und Angehörige Donnerstag, Bombach 18:30 Rosenkranz für Priester und Ordensberufe 19:00 Hl. Messe im Gedenken an

15 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 15 Freitag, Kenzingen 14:00 Goldene Hochzeit des Ehepaares Rosemarie Pister geb. Sillmann und Siegfried Pister Hecklingen 19:00 Bußfeier mit anschließender Beichtgelegenheit Samstag, M I S E R O R - Kollekte Bombach 19:00 Hl. Messe im Gedenken an Rudolf Kirch (1. Opfer) Agnes und Gerhard Schmidt und Angehörige Nordweil 19:00 Hl. Messe im Gedenken an Emma und Leo Schäfer, Tochter Berta / Magdalena und Hugo Enz, Söhne Ferdinand, Manfred und Siegfried Enz Sonntag, FÜNFTER FASTENSONNTAG M I S E R O R - Kollekte Kenzingen 10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit Nach dem Gottesdienst Verkauf von Oster- und Geschenk-Artikeln von MISERE- OR und MISSIO 15:30 Taufe von Lio Engler 19:00 Bußfeier mit anschließender Beichtgelegenheit Hecklingen 10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im Gedenken an Willi Toischer, Rosa Eschbach, Mathilde Röderer / Alois Striegel (Jahrtag), Eltern und Geschwister / Elisabeth Waltersberger, Amand und Maria Waltersberger, Franz Xaver Striegel, Ehefrau und Kinder, Schulkameraden des Jahrganges 1933/1934 mitgestaltet vom Kindergarten anschließend Fastensuppe im Andreasheim 18:30 Rosenkranz Nordweil 19:00 Rosenkranz Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben: Kirchenchor Kenzingen Di 20:00 Uhr im St. Maximilian Kolbe, Festsaal Projektchor Con-Takt Di ab 20:15 Uhr während den Projektzeiten im Gemeindehaus St. Laurentius, Kirchplatz 16 Kirchenchor Hecklingen, mittwochs ab 20:00 Uhr im Pfarrgemeindehaus St. Andreas Kinderchor Nordweil (ab Vorschulalter) Do 17:00 17:45 Uhr im Proberaum Grundschule Die AUGENBLICKE 2014 Das Programm ist geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren und wird in unserer Diözese zwischen 27. Januar und 30. April gezeigt. Die 10 Kurzilme, diesmal zumeist deutscher Herkunft, könnten inhaltlich unterschiedlicher nicht sein. Die Generation Facebook, fade Sonntagsreden, ein Amoklauf, Flüchtlinge aus Afrika, eine rasante Liebeserklärung (nicht nur) an Berlin, debattierende Handfeger, so manche kulturelle Herausforderung, die ans Eingemachte geht, eine ungewöhnlich erzählte Familiengeschichte, Dresscodes und weitere Segnungen der modernen Technologie werden Sie auf eine Achterbahn der Gefühle und Gedanken mitnehmen. Augenblicke sind Inseln im Strom der Zeit. - BON VOYAGE, der einzige nichtdeutsche Film, war 2012 Gewinner des Deutschen Menschenrechts- Filmpreises. Die 10 Kurzilme Augenblicke 2014 werden auch in unserer Nähe gezeigt: Am Mittwoch 26. März, Uhr im Kino Kandelhof in Freiburg und am Montag 31. März um Uhr in den Löwen- Lichtspielen in Kenzingen. Socken für Rom 35 Ministranten der Seelsorgeeinheit Kenzingen nehmen mit Vikar Christian Erath an der großen Ministrantenwallfahrt nach Rom im August teil. Damit wir schöne Tage haben werden, brauchen wir Ihre Hilfe. Das können Spenden sein oder die Unterstützung bei unseren Aktionen. Eine Aktion läuft derzeit noch bis zum 19.4.: Die neue Masche. Wir verkaufen Socken (kann man immer brauchen). Jede Sockenbox enthält 3 bis 6 Paare je nach Modell und kostet 15 uro. Von jeder Box ließen 4 uro in unsere Kasse. Weitere Infos und Bestellungen bei einem der Romministranten oder bei Christian Erath. Vielen herzlichen Dank im Vorraus!!! Familiengottesdienst in Bombach Am Sonntag, 30. März ist um 10 Uhr in St. Sebastian Familiengottesdienst. Herzliche Einladung! Thema: Jesus öfnet Augen Mehr Infos auf der Homepage: Pfarrrgemeinde St. Andreas Hecklingen - Malterdingen Einladung zu Familiengottesdienst und Fastenessen Am MISEREOR- Sonntag, 6. April, 10 Uhr feiern wir einen Familiengottesdienst mit dem Kindergarten St. Andreas zum Thema Was wir zum Leben brauchen. Anschließend lädt der Pfarrgemeinderat zum Fastenessen ins Pfarrheim ein. Neben einer Auswahl an Suppen wird es auch Kafee, Saft und Kuchen geben. Der Erlös ist für MISEREOR Herzliche Einladung zu Gottesdienst und Fastenessen! Katholischer Frauenbund Kenzingen Tschenstochau Die schwarze Madonna Dieser Wallfahrtsort ist sicher einigen von ihnen bekannt. Bruder Franziskus und Bruder Gabriel haben persönlich eine Pilgerreise nach Tschenstochau unternommen. Am Mittwoch den werden sie uns von dieser Reise erzählen. Wir trefen uns um 19:00 Uhr in unserem neuen Gemeindehaus auf dem Kirchplatz 16. Gründonnerstag Wir gestalten eine Anbetungsstunde direkt nach dem Gottesdienst.

16 Seite 16 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal Gottesdienste Sonntag, 30. März Uhr Wagenstadt Gottesdienst mit Feier der Jubelkonirmation im Bleichtal mit Pfr. B. Jenne Uhr Wagenstadt Kindergottesdienst Veranstaltungen Broggingen Montag, 31. März Uhr ProBIT Bibelgesprächskreis für Menschen mittleren Alters im Gemeindekeller Mittwoch, 02. April Uhr Xylophongruppe im Gemeindesaal Uhr Bibelstunde im Gemeindekeller Freitag, 04. April Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindekeller Samstag, 05. April Uhr Schatzinsel für Kinder von 3 bis 13 Jahren Tutschfelden Dienstag, 01. April Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus Donnerstag, 03. April Uhr Teeniekreis im Bürgerhaus Freitag, 04. April Uhr Jungschar für Kinder ab der 2. Klasse im Jugendraum des Bürgerhauses Wagenstadt Samstag, 29. März 14 Uhr Home-Run, ab 17 Uhr After-Run- Party Stairway to heaven Gerne unterstützen wir unsere große Schwester, die Kirchengemeinde Herbolzheim und geben ihre Einladung zum Acoustic Rock & Folk Festival Stairway to heaven am 29. März um Uhr in der Breisgauhalle mit einer warmen Empfehlung an Sie weiter! Kontakt: Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel /6261 und Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags und donnerstags von 9.00 bis Uhr im Evang. Pfarramt, Dragonerstr. 4, anzutrefen. Beide erreichen Sie auch über Oase Freie Christen Kenzingen Gartenstraße Kenzingen Tel /8966 Wir laden herzlich ein: Sonntag: 10:00 Uhr Gottesdienst Dienstag: 19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet Setzt euch unermüdlich für Gottes Sache ein. Lasst euch ganz vom Heiligen Geist durchdringen, und steht Gott jeden Augenblick zur Verfügung. Seid fröhlich in der Hofnung darauf, dass Gott seine Zusagen erfüllt. Seid standhaft, wenn ihr verfolgt werdet. Und lasst euch durch nichts vom Gebet abbringen. - Die Bibel (Römer 12, 11-12) Neuapostolische Kirche Herbolzheim, Neuaposto Steigstraße Sonntag, Uhr Gottesdienst Mittwoch, Uhr Gottesdienst Sonntag, Uhr Gottesdienst in Lahr, Bergerstr. 36 Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen sind interessierte Mitbürger/ innen jederzeit herzlich willkommen. Nähere Informationen erhalten Sie gerne beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel / Siebenten-Tags AdventistenHerbolzheim Birkenwaldstr. 5 Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen. Gottesdienst Samstag Sabbat, :30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene, Jugendliche und Kinder 11:00 Uhr Predigt Bibeltelefon Tägliche Andacht Tel Bibelhauskreise Mi , 20:00 Uhr, Fam. Utz, Tel Do , 19:30 Uhr, Fam. Mohr,Tel HOPE Channel Am Leben interessiert 24 Stunden Radio und Fernsehprogramm über Astra19 Ost TV: Freq GHz, Pol. H, Symbolrate: 27500, Fec. 3/4 Radio: Freq GHz, Pol. H, Symbolrate: 27500, Fec. ¾ Mehr Information zur Freikirche der STA Die Bibel spricht: Der Herr wird nicht zulassen, dass du fällst, er, dein Beschützer schläft nicht. Psalm 121 Vers 3 (Hofnung für alle) Liebenzeller Gemeinschaft Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr. Weitere Infos: oder Jehovas Zeugen Versammlung Kenzingen Zur Zeit: Holderacker 7, Endingen, Telefon (07644) Sonntag, , Uhr Biblischer Vortrag, Thema: Wie man im Dienst Gottes Freude inden kann anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium Mittwoch, Uhr Bibelstudium, Thema: Komm Jehova doch näher! Schulkurs für Evangeliumlehrer anschließend Ansprachen und Tischgespräche Alle Zusammenkünfte sind öfentlich. Interessierte Personen sind jederzeit willkommen! Internet: jw.org

17 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 17 Oberrheinische Narrenschau Kenzingen Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte Wer keine Möglichkeit hat, das närrische Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit. Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen vermittelt einen lebendigen Eindruck der alemannischen Fasnet, von Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden. Über 300 Narrengruppen in fantasievollen Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven, in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt, verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums. Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben. Ein Besuch lohnt sich! Öfnungszeiten: Samstag, Sonntag und feiertags: bis Uhr Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet. Gruppen und Gesellschaften erhalten auf Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung durch unser Haus. Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße 20, Kenzingen Telefon Fax Internet: Versehrten- Behinderten- Sportgruppe Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um Uhr an der Alten Halle. Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr und schwimmen immer samstags um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne Josef Berblinger unter TTSV Kenzingen Koronarsportabteilung Die Übungsabende für Herzkranke inden wöchentlich jeweils dienstags in der Schulbuckhalle in Bombach statt. Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von bis Uhr, für die Gruppe 2 von bis Uhr. Ansprechpartner sind: Übungsleiter: Michael Bradatsch, Telefon 7329 Abteilungsleiter: Joachim Krella, Telefon 1024 Lauf-, Walking-, Nordic- Walking-Tref Kenzingen Mittwoch Uhr, Samstag Uhr Waldparkplatz Nestbruch Info erteilt: Albert Wisser, Rolf Rieger, Philippinischer Kampfsportverein Kenzingen Arnis Trainingszeiten Montag: 19:00 bis 21:00 Nordweil Herrenberghalle Freitag: 19:00 bis 21:00 Bombach Schulbuckhalle Interesse an einem Schnuppertraining? R. Kaufmann, Judo Club Trainingszeiten: Montag und Donnerstag bis Uhr Kinder und Jugendliche bis Uhr Erwachsene Alte Halle Kenzingen Der Einstieg ist jederzeit möglich. Infos bei Martin Müller unter Schützengesellschaft Üsenberg Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal rechts hoch in den Wald) Jugendtraining: jeden Samstag ab Uhr Schützentraining: jeden Freitag ab Uhr jeden Sonntag ab Uhr Bei Interesse an einem Probetraining bitte oder kontaktieren! Verein für deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Kenzingen Übungszeiten: Jeden Mittwoch ab Uhr Jeden Samstag ab Uhr Vereinsgelände Im Brünnele beim Recyclinghof Tel Hundefreunde Nordweil e.v. Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden? Welpenausbildung Grundausbildung Begleithundeprüfung Agility Training: Dienstag und Samstag Bei Interesse: Tel / 8999 Angelsportverein Kenzingen, im Brünnele 9 Öfnungszeiten des Vereinsheims Freitag 20 Uhr 24 Uhr Sonntag 10 Uhr 13 Uhr Tel.: Skat-Club Üsenberger Asse Spielabende Freitag, Spielbeginn: Uhr Gasthaus Zur Krone Hauptstraße 28, Kenzingen. Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste herzlich eingeladen. Tel. (07644) 8654 oder

18 Seite 18 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Öfnungszeit der Bücherei: Di : Uhr Do: Uhr Uhr Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts Kenzingen Tel während der Öfnungszeiten Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit Fridolin empiehlt spannende Unterhaltungsliteratur Michael Connelly: Sein letzter Auftrag (Krimi) Jack McEvoy wurde bei der L.A. Times gekündigt. Nun will er eine letzte große Reportage schreiben und gerät ins Visier eines brutalen Killers. Diana Gabldon: Die geliehene Zeit (Roman) 2. Band der Highland-Saga: Zwanzig Jahre hat Claire ihr Geheimnis bewahrt. Doch nun kehrt sie mit ihrer Tochter Brianna nach Schottland zurück. Und hier schlägt für sie die Stunde der Wahrheit. Andrea Schacht: Die Gefährtin des Vaganten (Historischer Roman) Konstanz und Köln, 1415: Auf dem Konzil ist selbst der Papst in zwielichtige Geschäfte verwickelt. Bischof Hagan muß nach einem Mordanschlag liehen. In der jungen Wirtin Laure indet er eine Verbündete auf der Suche nach den Verbrechern. Freiwillige Feuerwehr Kenzingen Am Freitag, den 28. März 2014 indet um 20 Uhr in der Herrenberghalle in Nordweil die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kenzingen statt. Neben diversen Tätigkeitsberichten stehen u.a. Ehrungen und Beförderungen sowie die Verplichtung von Neuzugängen auf der Tagesordnung. Karl Weiß Stadtbrandmeister Verein Eltern für Kinder Am um 20 Uhr indet im Sporthotel Sport im Quadrat die Jahreshauptversammlung des Vereins Eltern für Kinder statt. Der Verein ist Träger der Kleinkindbetreuung Sausewind und möchte Kenzingen insbesondere für Familien mit Kindern und Jugendlichen noch l(i) ebenswerter machen. Wer Ideen hat für Verbesserungen, Projekte und Aktionen oder sich tatkräftig engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Schwarzwaldverein Kenzingen e. V. Freitag, den 28. März 2014 Infoabend Wanderwoche 2014 vom 12. Juli bis 19. Juli 2014 in den Bayerischen Wald Beginn: Uhr im Gasthaus Beller Mittwoch, den 02. April 2014 Wanderung nach Nordweil Einkehr: Gasthaus Linde Uhr Ecke Friedhof / Bombacherstrasse MGV Lichteneck Hecklingen e.v. Sonntag, 30. März 2014, Uhr in der Pfarrkirche St. Andreas Kirche in Hecklingen Kirchenkonzert des MGV Lichteneck Hecklingen und weiteren Künstlern. Die Konzertbesucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Mitwirkende: Noemi und Theresa Seng (Gesang), Simone Hillenbrand (Violine) mit Orgelbegleitung und MGV Lichteneck unter der Leitung von Dirigent Claus Schäfer. Der Eintritt ist frei Musikverein Nordweil e. V. Generalversammlung am 2. April 2014, 20:00 Uhr im Gasthaus zur Linde. Zur Generalversammlung sind alle Mitglieder, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Die Tagesordnung gibt es unter Frauenbund + Bildungswerk Nordweil EINLADUNG Ostereierfärben mit Naturmaterialien Ulrike Lienhard, Oberhausen Am Montag, 31. März 2014 um Uhr im Pfarrhaus Nordweil. Anmeldung bis zum bei Susi Hensle T Simon Beckett: Der Hof (Thriller) Auf der Flucht vor der Vergangenheit strandet Sean auf einem einsamen Hof in Südfrankreich. Nur widerwillig duldet man den Fremden, denn die Bewohner haben etwas zu verbergen, das man am besten für immer ruhen läßt... Frühjahreskonzert der Lustigen Fünfziger Sonntag, den 30. März, 15:00 Uhr Maximilian-Kolbe-Heim, Ofenburger Straße mit Taktstockübergabe von Franz Kiesewetter an Wolfgang Schaudt Lothar Schnell, Vorsitzender

19 KENZINGEN Freitag, den 28. März 2014 Seite 19 Kath. Frauenbund Bombach Am Mittwoch, den 02. April laden wir ein zu einem interessanten Lichtbildervortrag mit dem Thema: Auf großer Radtour - trotz Parkinson. Peter Scherzinger und Willi Temmer werden uns über ihre erlebnisreiche Radtour berichten. Herr Dr. Kohler, Neurologe vom Kreiskrankenhaus Emmendingen wird anwesend sein und aus Sicht des Arztes kommentieren. Der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr im Bürgersaal in Bombach. Couchmusik mal anders Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Ensembles der Stadtkapelle Kenzingen auf der Couch seiner Wahl zu genießen? Erleben Sie die eine oder andere Überraschung. Suchen Sie sich Ihren Platz aus und sagen Sie am Wohnzimmertisch, auf Ihrer Lieblingscouch oder in Ihrer Traumküche: zurücklehnen, entspannen und Musik genießen. Am 5. April 2014 ab 20:00 Uhr im KENZINGER WOHNZENTRUM Carl Benz Straße 6 Auch dieses Jahr werden wieder verschiedene Ensembles für Sie aufspielen. Mehr soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden, denn es gibt auch noch einige Überraschungen an dem Abend. Natürlich gibt es an der Küchenbar verschiedene Getränke. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich über Ihren Besuch. Karten gibt es nur an der Abendkasse für 5 Euro. Rechtzeitig kommen und den schönsten Platz sichern. Die Location öfnet ab Uhr. Sozialverband VdK, Ortsverband Kenzingen - Einladung Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK, Ortsverband Kenzingen, indet am Samstag, 12. April 2014, um Uhr, im Sporthotel in Kenzingen, Breitenfeldstraße 51, statt. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Toten-Gedenken 3. Geschäftsberichte für das Jahr 2013 a) der Schriftführerin b) der Frauenvertreterin c) des Vorsitzenden d) des Rechners 4. Bericht der Kassenprüfer 5. Entlastung von Rechner und Vorstandschaft 6. turnusmäßige Neuwahl der gesamten Vorstandschaft 7. Grußworte 8. Ehrungen 9. Vorstellung des Jahresprogramms Verschiedenes, Wünsche Es ist ein Buspendeldienst eingerichtet. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt: Uhr Hecklingen Bushaltestelle Uhr Bombach Bushaltestelle Uhr Nordweil Bushaltestelle Uhr Kenzingen Bushaltestelle Rathaus Rückfahrt: gegen Uhr (nach Ansage) Im Namen der Vorstandschaft Winfried Höhmann, 1. Vorsitzender

20 Seite 20 Freitag, den 28. März 2014 KENZINGEN Verein für deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Kenzingen Am Sonntag den 06.April 2014 indet beim Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Kenzingen, die diesjährige Frühjahrsprüfung statt. Als Richter fungiert Herr Helmut Hecker aus Malsch. Beginn der Prüfung ist 8.00 Uhr. Trefpunkt am Vereinsheim. Die Siegerehrung indet um ca Uhr statt. Wir würden uns freuen, Hundesportbegeisterte und Zaungäste begrüßen zu dürfen. Verein Hospiz Hecklingen e.v. Einladung Mitgliederversammlung Der Verein Hospiz Hecklingen e.v. lädt herzlich zur Mitgliederversammlung über das abgelaufene Vereinsjahr ein. Sie indet statt am Montag, den 07. April 2014 um Uhr im Saal des Gemeindehauses St. Andreas in Hecklingen Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: 1. Begrüßung 2. Tätigkeitsbericht 3. Bericht der Rechnerin 4. Bericht der Kassenprüfer 5. Entlastung des Vorstandes 6. Verabschiedung des Vorsitzenden aus seinem Amt 7. Neuwahl des/der Vorsitzenden 8. Neuwahl der 3 weiteren Vorstandsmitglieder 9. Wahl der Kassenprüfer 10. Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von 6,- auf 10,- Euro 11. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Nach dem formalen Teil der Versammlung (ca Uhr) folgt ein Vortrag von Thile Kerkovius, Diplompädagoge und ehemaliger Leiter des Hospizes Maria Frieden in Oberharmersbach: Von der Initiative zur Institution - Hospizarbeit im Wandel Viel hat sich getan im Laufe der Jahre im Hospizbereich in Deutschland. Angetreten vor ca. 35 Jahren- einen Impuls aus England aufgreifend- war das Anliegen, fürsorgliche und menschenwürdige Bedingungen für sterbende Menschen zu schafen, ein bis dahin stark vernachlässigter Bereich. Getragen wurde dieses Anliegen in der Regel von freiwilligen Helferinnen und Helfern, die sich aus eigener Betrofenheit und aus einem humanistischen Impuls heraus, unentgeltlich engagierten. Heute sehen wir einen boomenden Zweig unseres Gesundheitswesens, stark im Blickfeld aktueller sozialpolitischer Bemühungen, in dem im stationären und ambulanten Bereich vielfältige Angebote bereitgehalten werden - nach wie vor noch ehrenamtlich, aber auch immer mehr als professionelle Angebote. Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die Hospizarbeit und auf das ursprüngliche Anliegen aus? Welche Chancen und welche Gefahren oder Risiken liegen möglicher weise in dieser Entwicklung? gez. Dieter Müller-Reimann Vorsitzender Ferdinand Jörger stellvertr. Vorsitzender Angelsportverein Kenzingen, im Brünnele 9 Karfreitag-Fischessen im Vereinsheim am ab 12:00 Uhr Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen zu leckeren Fischspezialitäten... Tischtennissportverein Kenzingen e.v. Der Musikverein Bombach e.v. Trainingszeiten: Städt. Turn- und Festhalle Dienstag ab 17:00 Uhr Schüler- und Jugendtraining Dienstag ab 20:00 Uhr Training der Damen und Herren Mittwoch ab 17:00 Uhr Schüler- und Jugendtraining Mittwoch ab 20:00 Uhr Training für Erwachsene Donnerstag 17:15 18:30 Uhr Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren Tischtennisspiele an diesem Wochenende: Freitag, :30 Uhr Jungen II - TTC Reute 20:15 Uhr FT 1844 Freiburg IV - Herren II lädt ein zum Frühjahrsdoppelkonzert gemeinsam mit dem Musikverein Sexau e.v. Wann: 12. April 2014 Wo: Schulbuckhalle Bombach Beginn: Uhr Samstag, :00 Uhr Herren I - TTC Singen II 19:00 Uhr Freie Turner Freiburg Herren II Sonntag, :00 Uhr TTC Ifezheim - Herren I 14:30 Uhr Jungen I - DJK Oberharmersbach Auch in diesem Jahr veranstaltet der Musikverein Bombach sein Frühjahrskonzert wieder eine Woche vor dem Osterfest. Die Musikerinnen und Musiker mit ihrem Dirigenten Gebhard Rieger freuen sich den Musikverein Sexau e.v. als Gastkapelle begrüßen zu können. Seien Sie auf unser vielfältiges und abwechslungsreiches Programm gespannt, auf eine ausgewogene Mischung aus Altem und Neuem. Auf Ihr Kommen freuen sich die Musikvereine Bombach & Sexau

Anleitung: Terminverwaltung (Eigene Veranstaltungen auf der BM-Website bewerben)

Anleitung: Terminverwaltung (Eigene Veranstaltungen auf der BM-Website bewerben) Bundesverband Mediation e.v., Geschäftsstelle Kassel Kirchweg 80 34119 Kassel Alle Mitglieder im Bundesverband Mediation e.v. Christian Bähner Webmaster Geschäftsstelle Kassel Kirchweg 80 34119 Kassel

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr

Elternzeit Was ist das?

Elternzeit Was ist das? Elternzeit Was ist das? Wenn Eltern sich nach der Geburt ihres Kindes ausschließlich um ihr Kind kümmern möchten, können sie bei ihrem Arbeitgeber Elternzeit beantragen. Während der Elternzeit ruht das

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

* Leichte Sprache * Leichte Sprache * Leichte Sprache *

* Leichte Sprache * Leichte Sprache * Leichte Sprache * * Leichte Sprache * Leichte Sprache * Leichte Sprache * Was ist die Aktion Mensch? Viele Menschen sollen gut zusammenleben können. Dafür setzen wir uns ein. Wie macht die Aktion Mensch das? Wir verkaufen

Mehr

Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung

Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung Junge Menschen können sich im Ausland engagieren. Dazu sagt man auch: Auslands-Engagement. Engagement spricht man so aus: Ong-gah-schmong.

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen)

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Rosmarinchen Ostern 2010 Evangelischer Kindergarten Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Fon (07072) 4467 Fax (07072) 922 9901 Info@KindergartenRosmarinstrasse.de www.kindergartenrosmarinstrasse.de

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009)

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009) Ideen für thematische Veranstaltungen: Wir möchten die thematischen Veranstaltungen gerne Ihren Interessen anpassen. Es sollen Themen rund um Schule und Erziehung in lockerer Atmosphäre behandelt werden.

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Liebe Interessierte an technischen Lösungen für die Sicherheit zu Hause,

Liebe Interessierte an technischen Lösungen für die Sicherheit zu Hause, Nutzerorientierung bei der Entwicklung technikgestützter Lebenswelten unter besonderer Berücksichtigung ambienter Technologien für die Lebensqualität von Menschen mit Demenz Studie Sicherheit Liebe Interessierte

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Werden Sie eine Mittagstischfamilie. Viel mehr als nur ein. Mittag. ...gemeinsam essen

Werden Sie eine Mittagstischfamilie. Viel mehr als nur ein. Mittag. ...gemeinsam essen Werden Sie eine Mittagstischfamilie Viel mehr als nur ein Mittag...gemeinsam essen ...gemeinsam spielen Unser Ziel ist es ergänzend zum Mittagstisch in der Schule, einen Mittagstisch in Familien für Kinder

Mehr

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Der Kaufmann / Die Kauffrau im Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz und vereint die drei Berufe Bürokauffrau/-mann,

Mehr

Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte!

Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte! Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte! Liebe Eltern, Ihr Kind kommt nun von der Krippe in den Kindergarten! Auch der Übergang in den Kindergarten bedeutet für Ihr Kind eine Trennung von Vertrautem

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Seite 1 Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Die Gemeinde von Vechta organisiert eine große Gala im Theater der Künste, Samstag, 28. Dezember

Mehr

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Sie möchten im Betreuten Wohnen leben. Dafür müssen Sie einen Vertrag abschließen. Und Sie müssen den Vertrag unterschreiben. Das steht

Mehr

Pädagogische Hinweise B2 / 12

Pädagogische Hinweise B2 / 12 übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise B2 / 12 B: Sich informieren / Unterlagen sammeln Schwierigkeitsgrad 2 Lernbereich 1: Unterlagen recherchieren konkretes Lernziel 2 : Lernen, das Material je

Mehr

Statuten in leichter Sprache

Statuten in leichter Sprache Statuten in leichter Sprache Zweck vom Verein Artikel 1: Zivil-Gesetz-Buch Es gibt einen Verein der selbstbestimmung.ch heisst. Der Verein ist so aufgebaut, wie es im Zivil-Gesetz-Buch steht. Im Zivil-Gesetz-Buch

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Erst Lesen dann Kaufen

Erst Lesen dann Kaufen Erst Lesen dann Kaufen ebook Das Geheimnis des Geld verdienens Wenn am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist - so geht s den meisten Leuten. Sind Sie in Ihrem Job zufrieden - oder würden Sie lieber

Mehr

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH KIRCHLICH HEIRATEN Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren

Mehr

Freizeiten und Reisen mit Begleitung

Freizeiten und Reisen mit Begleitung Belegung der Ferienanlage mit eigenen Gruppen: Infos 022 33 93 24 54 1 Haus Hammerstein www.lebenshilfe-nrw.de www.facebook.com/lebenshilfenrw Freizeiten und Reisen mit Begleitung Bei der Lebenshilfe NRW

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund.

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Das ist eine Erklärung in Leichter Sprache. In einer

Mehr

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten Markus Hoffmeister Kirchplatz 14, 48324 Sendenhorst Tel: 02535 953925 hoffmeister@theomobil.de www.trommelreise.de www.theomobil.de Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten In der

Mehr

Fernsehen gehört zu unserem Alltag

Fernsehen gehört zu unserem Alltag Fernsehen gehört zu unserem Alltag Vorbereitung Stellen Sie die Flipchart-Tafel auf und legen Sie passende Stifte bereit. Legen Sie Stifte und Zettel für alle Teilnehmerinnen bereit. Legen Sie das kopierte

Mehr

Schulseelsorge an der Kerschensteinerschule Schweinfurt. Offenes Ohr. für alle Schüler, Eltern und Lehrer. Anja Oberst-Beck

Schulseelsorge an der Kerschensteinerschule Schweinfurt. Offenes Ohr. für alle Schüler, Eltern und Lehrer. Anja Oberst-Beck Schulseelsorge an der Kerschensteinerschule Schweinfurt Offenes Ohr für alle Schüler, Eltern und Lehrer Anja Oberst-Beck Unsere Schule Idee Schulseelsorge Rahmenbedingungen Äußerer Rahmen Ablauf der Kindersprechstunde

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN 03/2011 LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN KAPA KINDERSTUBE, Neubauweg 25, A 6380 St. Johann in Tirol Tel. 0664 5104955 oder 0664 1494641 oder E-Mail an info@kapa-kinderstube.at 1 LEIH-OMA-DIENST Ab März

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Werden Sie Multiplikator/in für den Stuttgarter Bürgerhaushalt

Werden Sie Multiplikator/in für den Stuttgarter Bürgerhaushalt Bürgerhaushalt Stuttgart Schulung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Oktober bis Dezember 2012 Werden Sie Multiplikator/in für den Stuttgarter Bürgerhaushalt Der Bürgerhaushalt ist ein Verfahren,

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Seminare und Angebote Ihr Partner für s kommunalpolitische Ehrenamt

Seminare und Angebote Ihr Partner für s kommunalpolitische Ehrenamt Seminare und Angebote Ihr Partner für s kommunalpolitische Ehrenamt Aktuelle Themen. Kompetente Referenten. Begeisternde Seminare. Das können wir Ihnen bieten: Referenten mit Fachkompetenz und kommunalpolitischer

Mehr

Senioren ans Netz. schreiben kurze Texte. Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7

Senioren ans Netz. schreiben kurze Texte. Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7 Senioren ans Netz Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7 Was lernen Sie hier? Sie üben Leseverstehen, suchen synonyme Ausdrücke, sagen Ihre Meinung. Was machen Sie? Sie erkennen und erklären Stichwörter,

Mehr

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 Referentin: Dr. Kelly Neudorfer Universität Hohenheim Was wir jetzt besprechen werden ist eine Frage, mit denen viele

Mehr

Für Immobilien Besitzer

Für Immobilien Besitzer Für Immobilien Besitzer A.M.D. GmbH Im Namen des Kunden Herzlich willkommen in unserem familiengeführten Betrieb. Dienstleistungen werden von Menschen für Menschen gemacht. Im Namen des Kunden A.M.D. GmbH,

Mehr

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt:

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt: Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden So ist es jetzt: Valuing people Menschen mit Behinderung müssen öfter zum Arzt gehen als Menschen ohne Behinderung.

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG Info- Broschüre zur kostenlosen Mitgliedschaft grundschule AM HEIDBERG Der SiB-Club: Seit 2000 gibt es den Sportverein SiB-Club e.v.am Standort der Schulen Am Heidberg. SiB bedeutete Schule in Bewegung,

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Bezirkshauptmann Urfahr-Umgebung Mag. Helmut Ilk und Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Urfahr-Umgebung Johann Dumfarth

Mehr

Zukunft. Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht

Zukunft. Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht In diesem Seminar erarbeiten Jung und Alt gemeinsam ihre erfolgreiche Unternehmensübergabe. Treffen Sie Menschen, mit ähnlichen Herausforderungen und erleben

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

Fürbitten für die Trauung - 1

Fürbitten für die Trauung - 1 Fürbitten für die Trauung - 1 Himmlischer Vater, Du hast ein offenes Auge für unser Leben und ein offenes Ohr für unsere Bitten. So wenden wir uns jetzt an Dich: 1. Fürbitte: Himmlischer Vater, Du hast

Mehr

Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz. Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015

Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz. Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015 Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015 Grußwort Carl-Ludwig Thiele Tanz und Musik bringen seit jeher die Menschen zusammen. Sie spenden Freude und helfen,

Mehr

Informationschreiben 85 / 2015

Informationschreiben 85 / 2015 Steuerberater Josef Zaschka* Sedanstr. 23, 93055 Regensburg Tel.: 0941 / 79 94-585, Fax: -584 mobil: 0171 / 36 47 450 Email: Zaschka@T-Online.de *Handelsfachwirt Sparkasse Regensburg IBAN: DE53 7505 0000

Mehr

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Die Klinik Lindenegg ist ein zentral gelegenes Miteinander Pflegewohnheim, welches auch für erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Mehr

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Telefon: 0451-611 22 179 * 23568 Lübeck Wollen Sie

Mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ) An wen wende ich mich im Schadensfall? Egal für welche Versicherungsgesellschaft Sie sich entschieden haben, Sie wenden sich bitte immer an uns. Wir leiten Ihre Schadensmeldung sofort an die zuständige

Mehr

von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG

von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG 20.03.2009 1 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung S. 3 2. Aufgabestellung S. 3 3. Lösungsansätze

Mehr

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz

Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz Vom Team des Katholischen Kindergartens St. Antonius, Saarbrücken und vom Team des Kindergartens St. Theresia, Eschweiler Aktionsform: Zielgruppe: Vorbereitung: Bausteine

Mehr

Online-Umfrage Serve the City Bremen Aktionswoche 2013. Ergebnis der Online-Umfrage:

Online-Umfrage Serve the City Bremen Aktionswoche 2013. Ergebnis der Online-Umfrage: Umfrage Website männlich weiblich Ergebnis der Online-Umfrage: 68 Rückmeldungen von insgesamt 173 Website-Mitmachern. Das ist eine hohe Rücklaufquote. Vielen Dank. Fast 90% planen, wieder mitzumachen.

Mehr

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Hallo, Sie haben sich dieses E-book wahrscheinlich herunter geladen, weil Sie gerne lernen würden wie sie im Internet Geld verdienen können, oder? Denn genau das

Mehr

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Die Katholische Kirche feiert in diesem Jahr ein Heiliges Jahr. Was ist das Heilige Jahr? Das Heilige Jahr ist ein besonderes Jahr für die Katholische

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen?

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Publikationen sind Texte, die veröffentlicht wurden. Das können zum Beispiel Broschüren, Zeitschriften, Bücher oder CDs und Filme

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

Jahresbericht des Vorstandes des Ehemalige des Maria-Sibylla-Merian Gymnasiums Telgte e.v.

Jahresbericht des Vorstandes des Ehemalige des Maria-Sibylla-Merian Gymnasiums Telgte e.v. Jahresbericht des Vorstandes des Ehemalige des Maria-Sibylla-Merian Gymnasiums Telgte e.v. Seit der letzten Mitgliederversammlung (MV) am 11.04.2009 kann der Vorstand bestehend aus den gewählten Vorstandsmitgliedern

Mehr

Bewerbertraining. Herzlich Willkommen! Referenten: Susanna Obermaier. Andreas Niebergall. Raiffeisenbank Westallgäu eg. Marketing der RB Westallgäu eg

Bewerbertraining. Herzlich Willkommen! Referenten: Susanna Obermaier. Andreas Niebergall. Raiffeisenbank Westallgäu eg. Marketing der RB Westallgäu eg Bewerbertraining Referenten: Susanna Obermaier Marketing der RB Westallgäu eg Andreas Niebergall Leiter Organisation und Personalentwicklung der RB Westallgäu eg Herzlich Willkommen! TELEFONBEWERBUNG oder:

Mehr

Arbeitslos Wohnen in den Niederlanden, Arbeiten in Deutschland

Arbeitslos Wohnen in den Niederlanden, Arbeiten in Deutschland Arbeitslos Wohnen in den Niederlanden, Arbeiten in Deutschland Inhalt Wer bekommt eine Arbeitslosenleistung? 2 Kündigung in gegenseitigem Einvernehmen 2 Welche Arbeitslosenleistung bekommen Sie? 2 Wie

Mehr

Kindergarten Schillerhöhe

Kindergarten Schillerhöhe Kindergarten Schillerhöhe Kontaktdaten: Mozartstr. 7 72172 Sulz a.n. 07454/2789 Fax 07454/407 1380 kiga.schillerhoehe@sulz.de Kindergartenleitung: Marion Maluga-Loebnitz Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,

Mehr

DURCHBLICK. Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern,

DURCHBLICK. Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern, Aktuelle Veranstaltungen & Infos der BERUFSBERATUNG DURCHBLICK Ausgabe Nr. 2 Juli - September 2014 Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern, Wer sich mit der Ausbildungs- und Studienwahl

Mehr

Informationen und Kontakte

Informationen und Kontakte Neue Nachbarn Flüchtlinge Informationen und Kontakte In Flensburg halten sich derzeit Transitreisende, Asylbewerber, Asylberechtigte und Geduldete auf. Der Einfachheit halber werden alle Personengruppen

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Handelsfachwirt (IHK)/zur Geprüften Handelsfachwirtin (IHK) ist eine öffentlich-rechtliche

Mehr

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008 Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land Nürnberger Land Henry - Dunant Str.1 91207 Lauf Tel./Fax.:09123/940324 JRK-Spielplatztest Version 1.5 Juli 2008 In Kooperation

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Leichte-Sprache-Bilder

Leichte-Sprache-Bilder Leichte-Sprache-Bilder Reinhild Kassing Information - So geht es 1. Bilder gucken 2. anmelden für Probe-Bilder 3. Bilder bestellen 4. Rechnung bezahlen 5. Bilder runterladen 6. neue Bilder vorschlagen

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 7. Januar 2015 Gute Vorsätze im neuen Jahr - Zeit für ein Ehrenamt Sie planen Ihre Zeit nach der Berufstätigkeit? Ihre Kinder sind selbständiger geworden und

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Schulung: Familienbegleiter

Schulung: Familienbegleiter Kinderhospizarbeit und Ehrenamt Schulung: Familienbegleiter Ehrenamtliche Unterstützung in Familien mit einem schwerst- oder lebensverkürzend erkrankten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen A ls

Mehr

Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen

Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen Nur wer neugierig ist, kann lernen (Goethe) Projektkonzept für Schüler an Haupt- und Realschulen Ziel: Steigerung der Ausbildungsfähigkeit

Mehr

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Diese Broschüre wurde gemeinsam mit Kundinnen und Kunden von Jugend am Werk Steiermark geschrieben. Vielen Dank an Daniela Bedöcs,

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Elternrundbrief 2009/10 Nr.4 02. Juli 2010. da das laufende Schuljahr jetzt endet, wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien.

Elternrundbrief 2009/10 Nr.4 02. Juli 2010. da das laufende Schuljahr jetzt endet, wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien. 55218 Ingelheim - Die Schulleiterin - Friedrich-Ebert-Straße 15 Tel.: 06132-71630 Fax.: 06132 7163210 Mainzer Straße 68 Tel.: 06132 73318 Fax: 06132-431486 Elternrundbrief 2009/10 Nr.4 02. Juli 2010 Sehr

Mehr

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Dipl. Naturheilpraktikerin AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Sind Sie interessiert an der STEINHEILKUNDE und möchten mehr dazu erfahren? Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichen Angebote für Ausbildungen in

Mehr

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, mit unserem zweiten Newsletter wollen wir Sie wieder über interessante Veranstaltungen und neue Entwicklungen an der

Mehr

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Ausschreibung 2015: Klavier Kammermusik

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Ausschreibung 2015: Klavier Kammermusik Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Ausschreibung 2015: Klavier Kammermusik In Zusammenarbeit mit der Hans-Kauffmann-Stiftung fördert das Hamburger Konservatorium junge Musikerinnen und Musiker.

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe. Mehrwert der Fusion. Das Wichtigste vorab:

Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe. Mehrwert der Fusion. Das Wichtigste vorab: Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe Das Wichtigste vorab: Der Zahlungsverkehr (inkl. Karten, Online-Banking, Vordrucke usw.) wird bis auf weiteres

Mehr

Wichtige Parteien in Deutschland

Wichtige Parteien in Deutschland MAXI MODU L 4 M1 Arbeitsauftrag Bevor du wählen gehst, musst du zuerst wissen, welche Partei dir am besten gefällt. Momentan gibt es im Landtag Brandenburg fünf Parteien:,,, Die Linke und Bündnis 90/.

Mehr

Wien = Menschlich. freigeist.photography

Wien = Menschlich. freigeist.photography Wien = Menschlich freigeist.photography Idee zu diesem Projekt Wovon lebt eine Stadt wie WIEN? Von seiner Geschichte, seiner Architektur, seinen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen heimischen Köstlichkeiten.

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Franz Hiesl und Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz am 6. Mai 2009 zum Thema "Tag der Beziehung" Seite 2 16. MAI 2009: "TAG DER BEZIEHUNG" IN OBERÖSTERREICH

Mehr

Krippenspiel für das Jahr 2058

Krippenspiel für das Jahr 2058 Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen & Gestalten Krippenspiel für das Jahr 2058 Krippenspiel für das Jahr 2058 K 125 Impressum Weihnachtsspielangebot 2009 Krippenspiel für das Jahr 2058 K 125 Die Aufführungsrechte

Mehr

ANE Elternbriefe. Ihr Baby ist nun ein Kleinkind. Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 2

ANE Elternbriefe. Ihr Baby ist nun ein Kleinkind. Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 2 ANE Elternbriefe Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 2 Ihr Baby ist nun ein Kleinkind Ihr Baby ist nun ein Kleinkind. Ihr Kind ist neugierig und möchte viele neue Dinge lernen. Das geht

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Was ist die BÄrgerstiftung Sulzburg Hilfe im Alltag?

Was ist die BÄrgerstiftung Sulzburg Hilfe im Alltag? 79295 Was ist die BÄrgerstiftung Hilfe im Alltag? Die Stiftung versteht sich als Einrichtung zur Hilfe von BÄrgern fär BÄrger. Sie sieht Ihre Aufgabe darin, Projekte aus den Bereichen der Altenhilfe, Jugendhilfe,

Mehr

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget mehr Selbstbestimmung, mehr Selbstständigkeit, mehr Selbstbewusstsein! Dieser Text soll den behinderten Menschen in Westfalen-Lippe,

Mehr

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?...

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?... Erhebung zu den Meinungen und Erfahrungen von Immigranten mit der deutschen Polizei Im Rahmen unseres Hauptseminars zu Einwanderung und Integration an der Universität Göttingen wollen wir die Meinungen

Mehr

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen.

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Freizeit- und Reise-Programm 2016 Teilnahme-BedingungenHaus Hammerstein Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Anmelden: Sie können sich nur mit dem Anmelde-Bogen anmelden. Danach bekommen Sie von uns in den

Mehr

Anleitung über den Umgang mit Schildern

Anleitung über den Umgang mit Schildern Anleitung über den Umgang mit Schildern -Vorwort -Wo bekommt man Schilder? -Wo und wie speichert man die Schilder? -Wie füge ich die Schilder in meinen Track ein? -Welche Bauteile kann man noch für Schilder

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, wenn ich mir die vergangenen zwei Jahre so vor Augen führe, dann bildete die Aufnahmezeremonie immer den Höhepunkt des ganzen Jahres. Euch heute, stellvertretend

Mehr

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS (FAQS) ZUM PROJEKT AZUBIS IN DIE USA

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS (FAQS) ZUM PROJEKT AZUBIS IN DIE USA FREQUENTLY ASKED QUESTIONS (FAQS) ZUM PROJEKT AZUBIS IN DIE USA Wer kann sich bewerben? Auszubildende, die ihre Ausbildung in einem Betrieb in Bayern oder Hamburg machen bzw. dort eine Berufsschule besuchen,

Mehr