Papier/Pappe. Your House, Olafur Eliasson

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Papier/Pappe. Your House, Olafur Eliasson http://www.olafureliasson.net/publications/your_house_4.html"

Transkript

1 Your House, Olafur Eliasson

2 Papier (von französ.: papier, aus griechisch πάπυρος pápyros, Papyrusstaude ) Lt. DIN 6730 gelten folgende Unterscheidungen: Papier 7 g/m² bis 225 g/m² Pappe ab 225 g/m² Herstellung Aus Zellstoff oder aus Holzstoff (aus Holzschliff), zusätzlich wird auch Altpapier verwendet Zuerst wird das Fasermaterial zu Holzschliff und Zellstoff aufbereitet und wird dann in der Stoffzentrale mit Altpapier je nach der zu erzielenden Qualität verarbeitet. Frischfasern haben längere Faserstränge wodurch die Reißfestigkeit des Papiers beeinflusst wird. Leim-, Füll-, und Farbstoffe sind für die verschiedenen Verwendungszwecke und Eigenschaften maßgebend. Die vermischten Bestandteile werden in der Papiermaschine weiterverarbeitet und stark mit Wasser verdünnt auf einem Endlossieb verteilt. Unter kontinuierlicher Bewegung findet die Entwässerung statt, damit die Fasern verfilzen. Danach wird das Faserflies gepresst, verdichtet, entwässert und durch dampfbeheizte Trockenzylinder getrocknet. Zum Schluss wird durch das Aufrollen die Blattdicke im Glättwerk optimiert. Zur Veredelung wird dann das Papier noch gestrichen (bis zu dreimal), dabei werden Pigmente, Bindemittel und Hilfsstoffe aufgebracht. Um zum Beispiel ein glattes, glänzend weißes Papier zum Drucken zu erhalten werden Kaolin, Titandioxid, Satinweiß und Kalziumkarbonat aufgebracht. Dadurch wird eine gute Druckqualität gewährleistet. Durch die Satinage bekommt das Papier seine endgültige Oberfläche. Zusatzstoffe: Kaolin, Talkum, Titanweiß, Stärke, Blanc fixe, Calciumcarbonat, Pottasche; Latex, Kasein und Sojaprotein als Bindemittel Papier und Pappe sind vergleichbar mit Holz und reagieren auf das Raumklima. Sie sind hygroskopisch und nehmen die Feuchtigkeit und Temperatur der Umgebung auf. Die Eignung wird vorallem durch die Festigkeit, durch die Art der Fasern, der Grammatur (Flächengewicht) und der Menge an beigemischten Leim bestimmt. Leim macht das Papier wasserbeständig.

3 Papierveredelung und Verarbeitung Man kann Papier imprägnieren, lackieren, bedrucken, beschichten, gravieren und kaschieren Beim Imprägnieren wird das Papier mit flüssigen Substanzen getränkt um z.b. Wasser Undurchlässigkeit zu gewährleisten mittels Wachs und Paraffin oder vor Schädlingsbefall und Fäulnis zu schützen oder es flammfest zu machen. Kaschieren ist das Verbinden von zwei oder mehreren Lagen verschiedener Packstoffe. Papiere und Pappen können mit anderen Materialen verklebt und aufkaschiert werden, wobei auf den unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten des Trägermaterials zu achten ist. Mittels einer Beschichtung von Papieren können sie gegen Fett und Feuchte resistent gemacht werden z. B. mit Kunststoffen und Wachsen. Falzarten infos/falzen2.gif Falzen ist die das Erstellen einer scharfen Knickkante (Falzlinie, Falzbruch) mittels einer Maschine (Taschenfalz, Schwertfalz) oder eines Werkzeuges. Wird eine Kante ohne Werkzeug hergestellt so spricht man von Falten. Falzarten: Wickelfalz, Fensterfalz, achtseitiger Fensterfalz, Leporellofalz, Parallelmittenfalz, Kreuzfalz

4 Die Kunst des Papierfaltens: Origami Man geht von einem quadratischen Blatt Papier aus und durch alleiniges Falten entstehen 2-3 dimensionale Objekte, wobei im Westen Schere und Klebstoff verpönt sind. Schon mit der Erfindung des Papiers in China rund 100 v.chr. wurden Stoffe und andere Materialien gefaltet, populär wurde es in Japan in der Muromachi Zeit ( ), wobei Papier sehr teuer noch war und es für zeremonielle Anlässe vorbehalten war. Richtig bekannt und neue komplexe Gebilde entstanden in den Bug- Wars (1960er) zwischen mehreren Faltern. Die grundlegenden Faltmanöver sind: Berg- und Talfalte Quetschfalte Zick-Zack-Faltung Umkehrfaltung nach außen oder innen Swivel Fold Blütenblatt-Faltung Die vier klassischen Grundformen sind: Wasserbomben-Grundform Vogel-Grundform Frosch-Grundform Windmühlen-Grundform Einfache Modelle kommen auf Faltschritten, komplexe bis zu 300. Designhilfen und Programme erstellt von Robert J. Lang: TreeMaker Origami Kranich ReferenceFinder

5 Papiersorten: Hauptgruppen Grafisches Papier Papier, Karton, Pappe für Verpackungszwecke Hygienepapier Papiere und Pappe für spezielle technische Verwendungszwecke Die Unterscheidung erfolgt je nach Zusammensetzung, Herstellung somit nach Erscheinung und Verwendungsform. Überblick über Papiersorten: Die bekanntesten Papierformate sind die die genormten A-Formate, B-Formate (Schnellhefter und Ordner) und C-Formate (Umschläge) unter Angabe des Flächengewichts nach DIN 476 (auch EN ISO 216), in Amerika und Kanada werden andere verwendet. Pappmaché Im Interieurbereich hat neben den Papiertextilien auch Pappmaché viele Anwendungsmöglichkeiten, z.b. für Lampenschirme, Skulpturen, Masken, Vasen und Schalen. Hergestellt aus Papier und Bindemittel (Kleister), teilweise mit Zuschlagstoffen wie Kreide und Ton, kann es zu einem festen Brei vermischt werden und eignet sich sehr gut zum Modellieren. Pappmaché kann auch mit einem Messer, Schleifpapier, Hammer, Meißel oder einer Feinsäge nachbearbeitet werden. Papierton:

6 Sandra Backlund; Top Atopos Papierkleid uploads/2009/05/papiermode.jpg Papiertextilien Die Idee Papier für Kleidung zu verwenden stammt aus Japan, und wurde erstmals für ein Mönchsgewand -Kamiko (zu Deutsch Papierhemd) verwendet, hergestellt aus den Seiten alter Sutras (heilige Schrift). Papiertextilien sind meist gewebte Stoffe. Die Garne werden aus handgeschöpften Papieren durch eine besondere Falt- und Schneidetechnik zu endlos Steifen geschnitten oder gerissen und dann an einem Spinnrad zu Papierfäden gesponnen, man kann es weiter wie normales Garn verweben, stricken oder zu Maschenwerken verarbeiten. Die Stärke der Garne wird in der Maßeinheit NM (Nummer metrisch) angegeben. Übersicht Garne:

7 Annemette Beck; Paper Loop Tord Boontje tord-boontje.jpg Naoto Fukasawa a4 lantern Design Papier findet Verwendung im Innenbereich für Tapeten, Kartonagen in Möbeln, Lampenschirmen, Raumteilern Erstmals im großen Maßstab wurden Papiermöbel von Marshall Burns Lloyd vertrieben um Korbmöbel zu ersetzen. In Japan und China wird Papier in der Inneneinrichtung vielfältiger verwendet, beispielsweise die japanischen Shoji, mit durchscheinendem Washi-Papier bespannte Raumteiler. Link: Künstlerische Möglichkeiten mit Papier Ideen mit Papier, spezielle Papiere &y=0 Vielseitigkeit Ausstellung

8 Shigeru Ban, Paper Dome jpg?v=0 Shigeru Ban, Paper Dome Architektur Temporäre Bauten Altpapier Shigeru Ban arbeitet mit unkonventionellen Materialien insbesondere mit Papier, dadurch werden anpassungsfähige Formen geschaffen, die innovativ und nachhaltig sind. Japanischer Pavillon von Shigeru Ban (mit Buro Happold Ingenieuren, Bath) auf der Expo 2000 in Hannover; Architektur mit Papierröhren

9 Papierobjekte CHE_148_ html Buchtipp. Unfolded: Papier in Design, Kunst, Architektur und Industrie Quellen: EBxI&hl=de&ei=LKPRTOHhE8zKswaZrKyQCw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=7&ved=0CC0Q6AEwBjgK#v=onepage&q=papiertextilien&f=false

Warum Papiere eine Laufrichtung besitzen

Warum Papiere eine Laufrichtung besitzen Laufrichtung Im Zusammenhang mit Papier beschreibt die ''Laufrichtung'' im Rahmen der industriellen Papierherstellung die Anordnung der Zellstofffasern im fertigen Produkt. Die Fasern schwimmen während

Mehr

Wiederholungsfragen Papier 9

Wiederholungsfragen Papier 9 Wiederholungsfragen Papier 9 Die richtige Beantwortung der Wiederholungsfragen aus dem Stoff der 9. Jahrgangsstufe ist Voraussetzung für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Dazu muss auch das Arbeitsheft

Mehr

Beilagenrichtlinien Presse Druck Oberfranken (Stand 2013)

Beilagenrichtlinien Presse Druck Oberfranken (Stand 2013) Beilagenrichtlinien Presse Druck Oberfranken (Stand 2013) Beilagenkapazität: Einstecklinie I: 4 normale Beilagen zzgl. Kartenanleger (Karteneinleger max. Format 150 x 250 mm; min. Format 105 x 148 mm)

Mehr

Unterrichtsmaterialien. Fach: Technik. Jahrgangstufe: 8./9.

Unterrichtsmaterialien. Fach: Technik. Jahrgangstufe: 8./9. Unterrichtsmaterialien Fach: Technik Jahrgangstufe: 8./9. 1 Inhaltsverzeichnis 2 Inhalt Seite 1. Lernziele und curriculare Bezüge 3 2. Die Lernsituation 4 3. Möglicher Unterrichtsverlauf 5 4. Die korrespondierende

Mehr

6-10 KREATIV PAPIER SACH INFORMATION PAPIERGESCHICHTE PAPIERHERSTELLUNG

6-10 KREATIV PAPIER SACH INFORMATION PAPIERGESCHICHTE PAPIERHERSTELLUNG SACH INFORMATION Wenn wir das Wort Papier hören, denken wir zuerst an Bücher, Zeitungen, vielleicht an Geschenkspapier oder an Küchenrollen. Dabei ist Papier das beliebteste Material für Kunst und Kunsthandwerk.

Mehr

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen.

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen. PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT 1. Tu-Bischwat-Feier Nachfolgend möchten wir einige Vorschläge machen, wie man eine Tu-Bischwat-Feier gestalten könnte: 1. Eröffnung: Ein Ansager eröffnet die Feier mit

Mehr

Das Falten-und-Schneiden Problem

Das Falten-und-Schneiden Problem Das Falten-und-Schneiden Problem Kristian Bredies Uttendorf, 14. Februar 2005 Inhalt Einleitung Origami Das Falten-und-Schneiden Problem Mathematische Analyse Flaches Origami Lokale Eigenschaften Faltbarkeit

Mehr

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade 3M Architektur & Design DI-NOC Fassadenveredelung Forschung & Entwicklung Service Original 3M Qualität Leistung Technologie Produktivität Hightech für Ihre Fassade Faszinierende Fassaden Gestern wie heute

Mehr

Abschlussprüfung 2012 an den Realschulen in Bayern

Abschlussprüfung 2012 an den Realschulen in Bayern Abschlussprüfung 2012 an den Realschulen in Bayern Werken Schriftlicher Teil Aufgabe D LÖSUNGSHILFE Papier Vorbemerkung: Die Erstellung eines Erwartungshorizonts und die Benotung erfolgen durch die jeweilige

Mehr

VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS)

VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS) VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS) Beschreibung VIOSIL SQ wird von ShinEtsu in Japan hergestellt. Es ist ein sehr klares (transparentes) und reines synthetisches Quarzglas. Es besitzt, da

Mehr

9 Bedruckstoff Siebdruck-Wiki 9.1 Papier und Karton Seite 1

9 Bedruckstoff Siebdruck-Wiki 9.1 Papier und Karton Seite 1 9.1 Papier und Karton Seite 1 9.1 Papier und Karton Rohstoffe Holz ist bei der Herstellung von Papier und Karton der wichtigste Rohstoff. Durch mechanische Zerfaserung in Stetig- oder Magazinschleifern

Mehr

Papiert? Was Du schon immer über Papier wissen wolltest!

Papiert? Was Du schon immer über Papier wissen wolltest! Papiert? Was Du schon immer über Papier wissen wolltest! Jeder Einzelne von uns, auch Du, verbraucht jedes Jahr ungefähr 230 kg Papier. Das ist so viel, wie ein Mensch in Indien in seinem ganzen Leben

Mehr

Lightboard Eco Kartonwabenplatten weniger ist mehr

Lightboard Eco Kartonwabenplatten weniger ist mehr Kartonwabenplatten weniger ist mehr neomat AG 6215 Beromünster Tel. 041 932 41 41 Fax 041 932 41 32 info@neomat.ch www.neomat.ch Sitzenbleiben! Wer möchte das nicht wenn man schon die Gelegenheit hat,

Mehr

PAPIERSCHÖPFEN. Zeit 60 Minuten

PAPIERSCHÖPFEN. Zeit 60 Minuten PAPIERSCHÖPFEN Zeit 60 Minuten Ziel Die TeilnehmerInnen lernen, wie Papier hergestellt wird, und produzieren Schritt für Schritt ihr eigenes Papier. Dabei begegnen sie Fachbegriffen aus dem alten Handwerk

Mehr

VPA 8 Stand: Oktober 2014 Prüfzertifikate. Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2

VPA 8 Stand: Oktober 2014 Prüfzertifikate. Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2 VPA 8 Stand: Oktober 2014 e Übersicht: Blatt: e für: Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2 Deckelbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 3 Spund- und Deckelbehälter aus Kunststoff

Mehr

Praktische Beispiele für den Einsatz von Papier mit hohem Volumen

Praktische Beispiele für den Einsatz von Papier mit hohem Volumen uswirkungen der Papierwahl Praktische Beispiele für den Einsatz von Papier mit hohem Volumen Die Auswahl des richtigen Papiers ist schwierig geworden. Es gibt natürlich weiterhin Standardpapiere. Dennoch

Mehr

POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT

POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT IHRE VORTEILE ÖKOLOGISCH: Die POLICART EcoNatural Produkte werden in einem speziellen, umweltschonenden Verfahren aus recycelten Getränkekartons hergestellt

Mehr

Datenblatt Plakate INHALTSVERZEICHNIS. 2 DIN A0 Plakat Format: 841 x 1189 mm. 3 DIN A1 Plakat Format: 594 x 841 mm

Datenblatt Plakate INHALTSVERZEICHNIS. 2 DIN A0 Plakat Format: 841 x 1189 mm. 3 DIN A1 Plakat Format: 594 x 841 mm 1 Datenblatt Plakate Datenblatt Plakate Dieses Datenblatt unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer Druckdatei für Plakate. Wir drucken Plakate in kleinen Auflagen oder in großen Auflagen mit unterschiedlichen

Mehr

Systematik der Kartonspezifikationen

Systematik der Kartonspezifikationen Systematik der Kartonspezifikationen Ressourcen + Umweltschutz Klassifizierung der Kartonqualitäten Hans-Georg Haake Prokurist Bereichsleiter Karton und Etikettenpapier SCHNEIDERSÖHNE Unternehmensgruppe

Mehr

Laufrichtung von Papier Reißprobe

Laufrichtung von Papier Reißprobe Gruppenarbeit Laufrichtung von Papier Hinweise für die Herstellung Arbeitsauftrag und Wortkarten kopieren und evtl. laminieren Medien: zwei Zeitungsbögen Hinweise zum Einsatz Einsatz zur Erarbeitung (Materialerkundung)

Mehr

Produkt Informationen

Produkt Informationen Produkt Informationen mikronisiertes Weißkalkhydrat Mikronisiertes Weißkalkhydrat ist die moderne Form des traditionellen Werkstoffes Kalk. Die bauphysikalischen Eigenschaften von reinem Luftkalk (Weißkalkhydrat)

Mehr

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008 Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 2 prohpl Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten Wichtiger Hinweis: Diese Ausarbeitung dient lediglich Informationszwecken.

Mehr

technik, geschichte, material die papierherstellung und ein kurzer abriss über die geschichte des (buch-)drucks

technik, geschichte, material die papierherstellung und ein kurzer abriss über die geschichte des (buch-)drucks technik, geschichte, material die papierherstellung und ein kurzer abriss über die geschichte des (buch-)drucks das papier die geschichte der papierherstellung 3000 v. chr. erfindung der papierherstellung

Mehr

Diese Liste legt Europäische Standardsorten für Altpapier fest. Sie enthält eine allgemeine Beschreibung

Diese Liste legt Europäische Standardsorten für Altpapier fest. Sie enthält eine allgemeine Beschreibung Einleitung Diese Liste legt Europäische Standardsorten für Altpapier fest. Sie enthält eine allgemeine Beschreibung der Standardsorten, indem sie definiert, was sie enthalten, und was sie nicht enthalten

Mehr

Alle Entgelttabellen des igz-dgb-tarifvertrages mit den Erhöhungsstufen ab dem 01.01.2014

Alle Entgelttabellen des igz-dgb-tarifvertrages mit den Erhöhungsstufen ab dem 01.01.2014 Alle Entgelttabellen des igz-dgb-tarifvertrages mit den Erhöhungsstufen ab dem 01.01.2014 bis 31.12.2013 Grundtarife West 01.01.2014 01.04.2015 01.06.2016 3,80% 3,50% 2,30% 1 8,19 8,50 8,80 9,00 2 8,74

Mehr

Steckbrief Naturpapiere

Steckbrief Naturpapiere Steckbrief Naturpapiere Naturpapier. Ein Begriff, der für ein Papier steht, das vor allem zwei Eigenschaften vereint: Es ist puristisch und es punktet mit einer hochwertigen natürlichen Haptik. Denn Papier

Mehr

Planlage und Dimensionsstabilität

Planlage und Dimensionsstabilität Planlage und Dimensionsstabilität Eine gute Planlage und Dimensionsstabilität gehören zu den wichtigsten Kartoneigenschaften. Die korrekte Planlage oder Form des Kartonbogens sowie des gestanzten Kartonzuschnitts

Mehr

Auf dem Holzweg? Weiß, grau, bunt, glänzend...

Auf dem Holzweg? Weiß, grau, bunt, glänzend... Inhaltsverzeichnis: Vorwort: Auf dem Holzweg? S. 2 Weiß, grau, bunt, glänzend... S. 2 Papier wächst nicht auf Bäumen S. 3 Der lange Weg vom Baum zum Papier S. 4 Die Papiertonne S. 6 Wie aus altem Papier

Mehr

Diebstahl Markierung

Diebstahl Markierung Diebstahl Markierung SafeGroup GmbH Die SafeGroup GmbH ist eine Tochtergesellschaft der dänischen SafeGroup AS. Seit über 25 Jahren unterstützen wir unsere Kunden mit innovativen Lösungen zur Diebstahlsicherung.

Mehr

[FOTOGRAFIERT, GEDRUCKT INDIVIDUELLE GESTALTUNG BIS XXL]

[FOTOGRAFIERT, GEDRUCKT INDIVIDUELLE GESTALTUNG BIS XXL] [FOTOGRAFIERT, GEDRUCKT INDIVIDUELLE GESTALTUNG BIS XXL] Bedruckbare Materialien Glas*, Acrylglas* (PETG), Papier, Dibond, Kappaline, Stoff, Folie, Holz, Metall, Hohlkammerplatten * Glas und Acrylglas

Mehr

Verpackungsfolien - umweltbewusst

Verpackungsfolien - umweltbewusst Verpackungsfolien - umweltbewusst Kurzer Auszug über lieferbare Folien und deren Eigenschaften: Lieferbare Breite bis maximal 8000 mm Folienstärke von 7µ bis 250µ Transparent, bedruckt/ unbedruckt Gleitend

Mehr

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009)

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Statistisches Bundesamt Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Abteilung 17 Papier, Pappe und Waren daraus Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im August 2008 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Sie haben keine Halluzinationen. Wir stellen wirklich Stoffe aus Hanf her. www.camirafabrics.com. Hemp video

Sie haben keine Halluzinationen. Wir stellen wirklich Stoffe aus Hanf her. www.camirafabrics.com. Hemp video Wir stellen wirklich Stoffe aus Hanf her. Sie haben keine Halluzinationen. Camira Fabrics Ltd, The Watermill, Wheatley Park, Mirfield, West Yorkshire, UK, WF14 8HE T +44 (0)1924 490591 Sales: UK (01924)

Mehr

36.1 Einleitung Erläuterungen zu den folgenden Buchstaben Wie entsteht Papier, Teil Hausaufgabe...

36.1 Einleitung Erläuterungen zu den folgenden Buchstaben Wie entsteht Papier, Teil Hausaufgabe... Kalligrafie Lernheft 36 Einführung in das Versalalphabet der Rotunda, Teil 2 Inhaltsverzeichnis 36.1 Einleitung... 2 36.2 Erläuterungen zu den folgenden Buchstaben... 3 36.3 Abc der Rotunda... 3 36.4 Federführung...

Mehr

Falten regelmäßiger Vielecke

Falten regelmäßiger Vielecke Blatt 1 Gleichseitige Dreiecke Ausgehend von einem quadratischen Stück Papier kann man ohne weiteres Werkzeug viele interessante geometrische Figuren nur mit den Mitteln des Papierfaltens (Origami) erzeugen.

Mehr

handgeschöpftes Japan-Papier für edelsten Bilddruck InkJet-Fotopapier von Spürsinn perfect photographic style

handgeschöpftes Japan-Papier für edelsten Bilddruck InkJet-Fotopapier von Spürsinn perfect photographic style handgeschöpftes Japan-Papier für edelsten Bilddruck Die Reproduktion von Bildern auf Papier ist seit über 100 Jahren ein Standard-Verfahren in der Fotografie. Neben der Anfertigung von Vergrößerungen in

Mehr

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Oberflächenveredelung für höchste Ansprüche DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK PULVERBESCHICHTUNG WIRBELSINTERN GUMMIERUNG NACHFOLGENDE MONTAGEPROZESSE

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Bilderrahmen und Bilderhalter. zur Vollversion. Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten. Gerlinde Blahak

DOWNLOAD VORSCHAU. Bilderrahmen und Bilderhalter. zur Vollversion. Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten. Gerlinde Blahak DOWNLOAD Gerlinde Blahak Bilderrahmen und Bilderhalter Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten auszug aus dem Originaltitel: Lehrerhinweise zu den einzelnen Projekten Haltevorrichtung für Bilder Zeitaufwand:

Mehr

Wir basteln ein Windrad

Wir basteln ein Windrad Wir basteln ein Windrad Das Windrad aus Karton, das wir basteln, kann leider keinen Strom erzeugen. Aber es zeigt dir, aus welchen Bestandteilen so ein Rad besteht und wie die Rotorblätter sich bewegen.

Mehr

Beobachtungsbogen zu den Kompetenzerwartungen des Faches Kunst für die SEP 1

Beobachtungsbogen zu den Kompetenzerwartungen des Faches Kunst für die SEP 1 Beobachtungsbogen zu den Kompetenzerwartungen des Faches Kunst für die SEP 1 Klasse: Schuljahr: 1. Bereich: Räumliches Gestalten sammeln Material und untersuchen und beschreiben Materialeigenschaften (z.

Mehr

SDE Thermo-Transfer Leitfaden

SDE Thermo-Transfer Leitfaden SDE GmbH & Co. KG Am Osthof 17 32423 Minden Tel.: Fax: Web: ++49 (0)571 / 645798-0 ++49 (0)571 / 645798-9 www.sde-web.de SDE Thermo-Transfer Leitfaden Seite 2 :Thermo/Transfer-drucker Seite 3 :Flat und

Mehr

ThyssenKrupp Plastics Austria

ThyssenKrupp Plastics Austria Kartonwabenplatten Weniger ist mehr ThyssenKrupp Plastics Austria Visionen werden Wirklichkeit 2 Sitzenbleiben! Wer möchte das nicht - wenn man schon die Gelegenheit hat, in einem Original Gruber-Giganto

Mehr

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele Geometrische Grundformen Fach Gestaltung und Musik Klasse 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Ziele Soziale Ziele Gemeinsam ein Bild aus einfachen geometrischen Formen entstehen lassen. Inhaltliche Ziele Geometrische Formen

Mehr

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien 1 Festes Wasser 2h ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel Eine Gefriertruhe 1. Fülle das Glas randvoll mit Wasser. 2. Lege den Deckel lose auf die Öffnung, ohne ihn zuzuschrauben. 3. Stelle alles in die

Mehr

Origami Geld Weihnachtsbäume

Origami Geld Weihnachtsbäume Origami Geld Weihnachtsbäume www.orime.de Dominik Meissner Seite Faltsymbole 3 Seitenverhältnis von Geldscheinen 4 Origami Geld Weihnachtsbaum bzw. Tanne 5 Origami Geld Weihnachtsbaum bzw. Tanne 7 Origami

Mehr

Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung. Gestaltungsgrundlagen

Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung. Gestaltungsgrundlagen Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung Lehrbeauftragte: Sabine Karl Diplom-Designer (FH) Gestaltungsgrundlagen Visualisierung Sprache wird mit Hilfe von Grundformen (Balken, Quadrat, Kreis, Dreieck, Schrift)

Mehr

Festigkeit und Härte

Festigkeit und Härte Festigkeit und Härte Wichtige Kenngrößen für die Verwendung metallischer Werkstoffe sind deren mechanische Eigenschaften unter statischer Beanspruchung bei Raumtemperatur (RT). Hierbei hervorzuheben sind

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG

DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG Oberflächenveredelung für höchste Ansprüche DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK PULVERBESCHICHTUNG WIRBELSINTERN GUMMIERUNG NACHFOLGENDE MONTAGEPROZESSE

Mehr

Grafische Papiere 8,8 Mio t Verpackungspapiere 8,5 Mio t Hygienepapiere 1,4 Mio t Technische Papiere 1,2 Mio t

Grafische Papiere 8,8 Mio t Verpackungspapiere 8,5 Mio t Hygienepapiere 1,4 Mio t Technische Papiere 1,2 Mio t Mein Abfall meine Verantwortung Fakten zu: Papierverbrauch in Mio. t Altpapiereinsatzquote in der Papiererzeugung in % 1950 1,6 30 1960 4,4 38 1970 7,6 46 1980 9,7 42 1990 15,5 49 2000 19,1 60 2010 19,9

Mehr

Papier / Herstellung Lehrerinformation

Papier / Herstellung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Aus Altpapier wird neues Papier. Hier lernen die SuS am Beispiel der Altpapieraufbereitungsanlage von Hakle, wie der Prozess von Papierrecycling abläuft. Ziel Die

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

VERSTEHEN UND VERARBEITEN EINES HÖRTEXTES

VERSTEHEN UND VERARBEITEN EINES HÖRTEXTES VERSTEHEN UND VERARBEITEN EINES HÖRTEXTES Die Geschichte des Papiers 1 2 3 4 5 6 Papier ist eines der ältesten und wichtigsten Produkte unserer Kultur. Papier verwendet man vor allem, um Informationen

Mehr

Von der Faser bis zur Tasche. Von der Faser bis zur Tasche

Von der Faser bis zur Tasche. Von der Faser bis zur Tasche Bericht zur PROJEKTWOCHE in der Werkstatt Mode und Accessoires der LEA Produktionsschule Von der Faser bis zur Tasche Durchführungszeitraum: 10. 14. Oktober 2011 Seminarkonzept und Durchführung: Maria

Mehr

Schneidetisch Geld zu machen

Schneidetisch Geld zu machen 5 Wege, mit einem Kongsberg- Schneidetisch Geld zu machen Hier erfahren Sie, wie Sie mit einer Kongsberg- Schneideanlage Ihre Angebote erweitern und Ihre Gewinnspanne steigern können. Hunderte Kongsberg-Nutzer

Mehr

Kurzinformation. Auswahl des richtigen Thermopapieres

Kurzinformation. Auswahl des richtigen Thermopapieres Papierspezifikation für GeBE-Drucker Serie GPT-686x GPT-676x GPT-376x GPT-476x GeBE Dokument-Nr.: KI-D-606-V1.0 Stand: 26.11.2007 Gedruckt: 26.11.2007 Englisch: KI-E-605 Kurzinformation Auswahl des richtigen

Mehr

M E I N E E R S T E W O H N U N G

M E I N E E R S T E W O H N U N G Podest mit Bett UNKONVENTIONELLE LÖSUNG FÜR EINEN WOHN- UND SCHLAFRAUM: DAS BETT VERSCHWINDET ZUM TEIL IM PODEST UND WIRD ZUR COUCH. DARÜBER GIBT S JEDE MENGE REGALPLATZ. Um dieses Kombimöbel präzise in

Mehr

Rundstricken erobert die Matratzenmärkte!

Rundstricken erobert die Matratzenmärkte! August 2009 Rundstricken erobert die Matratzenmärkte! Moderne Matratzen erfordern Bezüge aus hochflexiblen Stoffen. Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die medizinischen Erkenntnisse. Wurden früher harte

Mehr

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme Elektrostatische Grundlagen Maßgebliche Größen im Bereich der Elektrostatik sind elektrische Ladungen. Alle Gegenstände und Personen enthalten positive und negative elektrische Ladungen, die sich normalerweise

Mehr

Schuhe für Fashiondolls

Schuhe für Fashiondolls Schuhe für Fashiondolls Jeder wünscht sich tolle Schuhe zu den selbstgenähten Outfits. Hier eine umfassende Anleitung, wie man für jede Puppe Schuhe basteln kann. Hier eine Materialliste für Puppenschuhe:

Mehr

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung?

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung? Weniger dank Altpapier 1/3 1. Wofür braucht es bei der Papierherstellung? Alle grafischen Papiere, die zum Schreiben oder Drucken gebraucht werden, bestehen zum Grossteil (80 100 %) aus. Werden die Papierfasern

Mehr

Handhabung. Handhabung. Karton, Feuchtigkeit und Planlage. Formänderungen der Fasern

Handhabung. Handhabung. Karton, Feuchtigkeit und Planlage. Formänderungen der Fasern Handhabung Wenn Sie mit mehrlagigem Karton arbeiten und ihn ordnungsgemäß handhaben, werden Sie feststellen, dass er ein sehr gefälliges Material ist. Der mehrlagige Aufbau ist die Grundlage vieler hervorragender

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: CARE-Paket Grundlagen der Chemie. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: CARE-Paket Grundlagen der Chemie. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: CARE-Paket Grundlagen der Chemie Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhalt Vorwort 5 1. Einführung 6 2. Hinweise

Mehr

Aufgabe 1. Plakat. Plakat

Aufgabe 1. Plakat. Plakat Aufgabe 1 1 Plakat Aufgabenstellung: Bei einem Rundgang durch die Altstadt Regensburgs sollen wir auf Besonderheiten in der Architektur achten. Anschließend sollen wir ein Plakat erstellen, das drei bestimmte

Mehr

Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen

Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen intalc 12060LA und intalc 6020LA Eigenschaften und Anwendungen Andreas Römer VILF - in Österreich für Österreich Technik Forum Fassade

Mehr

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Merkmale Grunddaten zur Corrotect -Beschichtung Rost ist im Bereich der Metalle Hauptfeind

Mehr

Leiterplatten selbst fertigen

Leiterplatten selbst fertigen Leiterplatten selbst fertigen Ausgangspunkt Anleitungen zur Leiterplattenfertigung existieren sicherlich schon in ausreichendem Umfang. An dieser Stelle möchte ich nur kurz die von mir verwendeten Verfahren

Mehr

FINAT TECHNISCHES HANDBUCH Testmethoden 9. Ausgabe

FINAT TECHNISCHES HANDBUCH Testmethoden 9. Ausgabe FINAT TECHNISCHES HANDBUCH Testmethoden 9. Ausgabe finat technisches HANDBUCH Testmethoden - 9. Ausgabe Copyright 2014 FINAT, Den Haag, Niederlande. Alle Rechte vorbehalten Kein Bestandteil dieser Veröffentlichung

Mehr

1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung

1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung 1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung 2 Abfallschlüssel Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Herstellung und Verarbeitung

Mehr

Kurzinformation. Auswahl des richtigen Thermopapiers

Kurzinformation. Auswahl des richtigen Thermopapiers Papierspezifikation für GeBE-Drucker Serie GPT-376x GPT-463x GPT-467x GPT-476x GPT-671x GPT-676x GPT-677x GPT-681x GPT-686x GeBE Dokument-Nr.: KI-D-606-V1.4 Artikel-Nr.: 12889 Stand: 26.03.2012 Gedruckt:

Mehr

Mathematik von und Algorithmen für Origami. Boris Sobieski Tim Ungerhofer

Mathematik von und Algorithmen für Origami. Boris Sobieski Tim Ungerhofer Mathematik von und Algorithmen für Origami Boris Sobieski Tim Ungerhofer 22.01.2016 Übersicht Was ist Origami? Geschichte Bedeutende Personen Anwendungen in der Technik Mathematik von Origami Algorithmen

Mehr

MicroWOOD. the mark responsible forestry CU-COC-809718-CW 1996 Forest Stewardship Couniln A.C.

MicroWOOD. the mark responsible forestry CU-COC-809718-CW 1996 Forest Stewardship Couniln A.C. Willkommen in der Welt von MicroWOO D W.T.+ T. ist der Hersteller und Produzent des feinsten und dünsten Furniers auf dem Weltmarkt Buche 2 1 3 Ahorn Buche quartier 5 Kirsche 6 Bossé Nussbaum Red-Gum the

Mehr

VOM FALTOBJEKT ZUM WERBETRÄGER FALT TEchniken

VOM FALTOBJEKT ZUM WERBETRÄGER FALT TEchniken VOM FALTOBJEKT ZUM WERBETRÄGER Schneide- und FALT TEchniken im papierdesign Haupt GESTALTEN hat mehr als 30 Bücher über Papierkunst verfasst, Falttechniken in mehr als 50 Hochschulen für Kunst und Design

Mehr

Material für MINT Bereiche im Kindergarten. Anregungen und Ideen für Material und Raumgestaltung

Material für MINT Bereiche im Kindergarten. Anregungen und Ideen für Material und Raumgestaltung Material für MINT Bereiche im Kindergarten Anregungen und Ideen für Material und Raumgestaltung MINT Bereiche Spiel und Lernbereiche Materialaufbewahrung Mathematik Naturwissenschaften Technik Spiel und

Mehr

Recyclingpapier überzeugt

Recyclingpapier überzeugt Recyclingpapier überzeugt Die Praxiserfahrungen beim Einsatz von Recyclingpapieren überzeugen: Recyclingpapiere garantieren eine einwandfreie Lauffähigkeit in Kopiergeräten, Laser- und Tintenstrahldruckern,

Mehr

100% AUF RECYCLINGPAPIER GEDRUCKT FÜR DIE UMWELT

100% AUF RECYCLINGPAPIER GEDRUCKT FÜR DIE UMWELT 100% AUF RECYCLINGPAPIER GEDRUCKT FÜR DIE UMWELT NACHHALTIGKEIT BEDEUTET FÜR UNS....ökologische, ökonomische und soziale Aspekte in unser unternehmerisches Handeln mit einzubeziehen. Wir entscheiden uns

Mehr

Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr

Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr Herstellen von Masken im Märchenprojekt für das 5. Schuljahr Zusammengestellt von Ute Baumung 1. Einfache Papier- Augenmaske Material: Maskenvorlage Papier, Karton Stifte Schere oder Messer Gummiband Mögliche

Mehr

2.5 Tapetenwechsel. Arbeitsblatt. Lehrerhinweise. Tapetenwechsel

2.5 Tapetenwechsel. Arbeitsblatt. Lehrerhinweise. Tapetenwechsel Lehrerhinweise Arbeitsblatt 2.5 Kurzbeschreibung: Die Schüler gestalten in einfachem Hochdruckverfahren gemusterte Tapetenbahnen, die sie, zusammen mit handelsüblichen Tapetenresten, so über- und nebeneinander

Mehr

Maschinengewindeformer

Maschinengewindeformer Gegenüber dem Gewindeschneiden fallen bei der Gewindeherstellung mit Gewindeformern keine Späne an. Zum Gewindeformen sind Materialien mit einer Bruchdehnung >5% und einer Zugfestigkeit

Mehr

Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7]

Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7] Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7] 02 Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd

Mehr

Etıkett. das. www.hartmann-etiketten.de. VIP-Produkte - Materialien für Thermotransferdruck. Material Gewicht (gr / m 2 ) Dicke (mµ)

Etıkett. das. www.hartmann-etiketten.de. VIP-Produkte - Materialien für Thermotransferdruck. Material Gewicht (gr / m 2 ) Dicke (mµ) VIP-Produkte - Materialien für Thermotransferdruck Thermo Transfer Eco 73 72 Ein weißes, holzfreies, oberflächengeleimtes, superkalandriertes Druckpapier mit hoher Oberflächenglätte. Dieses wirtschaftliche

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) S Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

Recycling Arbeitsblatt

Recycling Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Die SuS erkennen das stoffliche und das energetische und die damit verbundenen Prozesse. Sie können nachvollziehen, was sie selber zum beitragen können. Sie ordnen

Mehr

Papier, Pappe, Karton

Papier, Pappe, Karton Wissenswertes und Zeichen - und Künstlerpapier Transparent - und Pergamynpapier Ink - Jet - und Plotterpapier Kopier - und Laserpapier Brief - und Ausstattungspapier Packpapier,, Dr. Sascha Peters hat

Mehr

Vertical Green - Grüne Wände

Vertical Green - Grüne Wände Vertical Green - Grüne Wände Das grüne Highlight für die Räumlichkeiten Ihrer Kunden. Dieser optische Blickfang steht in verschiedenen Ausführungen und Größen für den Innen- und Außenbereich zur Verfügung.

Mehr

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind:

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind: Mechanische Charakterisierung von Lackschichten mit dem instrumentierten Eindringversuch nach DIN EN ISO 14 577 und dem Mikrohärtemessgerät FSCHERSCOPE HM2000 Lackschichten finden eine breite Anwendung

Mehr

Schüler bauen Brücken

Schüler bauen Brücken Schüler bauen Brücken Projekt: Müllsortierung und Abfallrecycling Projektleitung: Angelika Huber für die Oberstufe und Pilar Benlloch für die Grundschule. Weitere Mitarbeiter: Kollegen der Grundschule:

Mehr

VORONOI. Laser-Ornamente

VORONOI. Laser-Ornamente VORONOI Laser-Ornamente 2 Voronoi Laser-Ornamente DIE KUNST DER KONTUR Akzente setzen. Gewohnheiten durchbrechen. Stil entwickeln. Auf der Suche nach neuen Impulsen für Entwurf und Umsetzung kreativer

Mehr

1.03 Graukarton Bedruckter und unbedruckter, weiß gedeckter und ungedeckter grauer Karton oder gemischter Karton, frei von Wellpappe.

1.03 Graukarton Bedruckter und unbedruckter, weiß gedeckter und ungedeckter grauer Karton oder gemischter Karton, frei von Wellpappe. Einteilung Altpapier ist in folgende Sorten eingeteilt: Gruppe 1 / Untere Sorten Gruppe 2 / Mittlere Sorten Gruppe 3 / Bessere Sorten Gruppe 4 / Krafthaltige Sorten Gruppe 5 / Sondersorten Gruppe 1 / Untere

Mehr

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Presseinformation Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Weltweit härteste Schicht für Schneidklingen erstmals auf der Fachpack Mit diamantbeschichteten

Mehr

Der Leitfaden für Betten-Käufer

Der Leitfaden für Betten-Käufer Der Leitfaden für Betten-Käufer Was Sie vor dem Kauf eines neuen Bettes überlegen und wissen sollten. Wie ich das für mich richtige Bett auswähle Was ich beim Probieren beachten sollte Wie ich die richtige

Mehr

WIR INVESTIEREN IN KAPAZITÄT UND QUALITÄT.

WIR INVESTIEREN IN KAPAZITÄT UND QUALITÄT. WIR INVESTIEREN IN KAPAZITÄT UND QUALITÄT. Epilox -EPOXIDHARZE Epilox -REAKTIVVERDÜNNER Epilox -HÄRTER Epilox -Systeme Bindemittel für Lacke und PRODUKTKATALOG 2 Epilox -SYSTEME: BEWÄHRT, ERFOLGREICH,

Mehr

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich 2016 Grün Schiefer Unser Service für Sie: Lieferservice Leihservice Anhängerverleih Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen in

Mehr

Origami Geldschein Bagger

Origami Geldschein Bagger Origami Geldschein Bagger Www.orime.de Dominik Meissner Origami Geldschein Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Copyright Seite Faltsymbole 3 Origami Geldschein Bagger 4 Dieses ebook ist urheberrechtlich

Mehr

Kriterien zur Bewertung von umweltfreundlichen Schul- und Büromaterialien. Ausgabe: November 2012

Kriterien zur Bewertung von umweltfreundlichen Schul- und Büromaterialien. Ausgabe: November 2012 Kriterien zur Bewertung von umweltfreundlichen Schul- und Büromaterialien Ausgabe: November 2012 Kriterien zur Bewertung von umweltfreundlichen Schul- und Büromaterialien Allgemeines: Produkte aus Bio-Kunststoffen

Mehr

Digitaler. Direkt Druck

Digitaler. Direkt Druck Digitaler Direkt Druck Direkt gedruck Serienproduktion Menükarten zweiseitiger Ob Einzelstücke, Kleinauflagen oder Serienproduktionen der digitale Direktdruck bietet Ihnen nahezu grenzenlose Freiheit hinsichtlich

Mehr

Die Löslichkeit ist die Lösung. BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung

Die Löslichkeit ist die Lösung. BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung Das Unternehmen Die Löslichkeit ist die Lösung BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung BellandTechnology AG ist ein Polymertechnologie-Unternehmen, das ursprünglich 1983 in der

Mehr

Am Drostenstück 14 58507 Lüdenscheid Telefon 0 23 51 96 80-0 www.workwearbung.de Ein Service der Druckerei Vogel GmbH

Am Drostenstück 14 58507 Lüdenscheid Telefon 0 23 51 96 80-0 www.workwearbung.de Ein Service der Druckerei Vogel GmbH Am Drostenstück 14 58507 Lüdenscheid Telefon 0 23 51 96 80-0 www.workwearbung.de Ein Service der Druckerei Vogel GmbH Stick Ideal für hochwertige Corporate-Fashion Anwendungen oder für besonders beanspruchte

Mehr

Müllverbrennungsanlage Düsseldorf Preise 2013

Müllverbrennungsanlage Düsseldorf Preise 2013 Müllverbrennungsanlage Düsseldorf Preise 2013 Stand:26.11.2012 EAK Bezeichnung EURO/t EURO/t 02 Abfälle aus der Landwirtschaft, dem Gartenbau, der Jagd, Fischerei und Teichwirtschaft, Herstellung und Verarbeitung

Mehr

SCHNEIDEMASCHINEN für Papier und Werkstoffe Modellübersicht. Rollen- und Hebelschneider

SCHNEIDEMASCHINEN für Papier und Werkstoffe Modellübersicht. Rollen- und Hebelschneider SCHNEIDEMASCHINEN für Papier und Werkstoffe Modellübersicht Rollen- und Hebelschneider Rollenschneider / Hebelschneider IDEAL 1030 / IDEAL 1031 SICHERHEITS-Schneidkopf KOMPAKTE ROLLENSCHNEIDER FÜR DIN

Mehr