ORGANISATIONSTP. FACTS: Sie sind der erste Volljurist im Vorstandsteam. Florian Schwiecker: In der Tat ist die Firmenhistorie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORGANISATIONSTP. FACTS: Sie sind der erste Volljurist im Vorstandsteam. Florian Schwiecker: In der Tat ist die Firmenhistorie"

Transkript

1 Die Akte im Netz Mit Florian Schwiecker wurde der STP-Vorstand im Oktober auf drei Mitglieder erweitert. FACTS sprach mit dem 33-jährigen Volljuristen über seine Ziele und Aufgaben. Das Duo ist zum Trio geworden: Seit Anfang Oktober 2006 verstärkt Florian Schwiecker als Vorstand für Sales die Führungsriege der STP Informationstechnologie AG. Der 33-Jährige soll sich vor allem um die konsequente Vermarktung des Akten- und Wissensmanagement-Systems LEXolution kümmern. Mit ihrer Lösung Winsolvenz für die Bearbeitung und Abwicklung von Insolvenzfällen ist die Karlsruher Softwareschmiede bereits unangefochtener Marktführer der Branche nun will man auch das Thema papierarmes Büro forcieren. Noch ist die Anzahl deutscher Anwälte gering, die sich mithilfe elektronischer Akten die tägliche Arbeit erleichtern. Dies soll sich mit LEXolution jetzt ändern, findet der gebürtige Kieler. FACTS: Sie sind der erste Volljurist im Vorstandsteam der STP Informationstechnologie AG. Was dürfen die Kunden davon erwarten? Florian Schwiecker: In der Tat ist die Firmenhistorie von STP insofern ungewöhnlich, dass mit den beiden Vorständen Gunther Thies und Ralph Suikat bislang weder ein Jurist noch ein Programmierer in der Unternehmensleitung saß. Was die beiden aber nicht daran gehindert hat, ihr Unternehmen seit der Gründung 1993 zum deutschen Marktführer für Insolvenzverwaltungs-Software zu machen. Es geht also auch ohne eingefleischte Branchenkenntnisse, wie man sieht. Nichtsdestotrotz werde ich versuchen, meine eigenen Erfahrungen als zugelassener Anwalt in die Vertriebsaktivitäten von STP einzubringen. Durch meine mehrjährige Anwaltspraxis im Bereich des FLORIAN SCHWIECKER: In weit mehr als 90 Prozent der deutschen Kanzleien wird noch ausschließlich mit Papierakten gearbeitet. 28 FACTS ADVERTORIALSPECIAL

2 Straf- und Wirtschaftsstrafrechts kenne ich die Anforderungen von Anwälten und insbesondere ihre Befindlichkeiten beim Thema elektronische Akte genau und kann dieses Wissen beim Aufbau der Vertriebsstrategie für STP sinnvoll einsetzen. FACTS: Ein zugelassener und gut beschäftigter Anwalt geht in die Softwarebranche ein eher ungewöhnlicher Sprung... Florian Schwiecker: Eine Affinität für IT-Themen war bei mir schon immer vorhanden. Im September 2002 bot sich dann die Chance, bei der Berliner DictaNet Software AG, einer Firma aus dem Verbund der Dr. Becker Unternehmensgruppe (zu der auch die RA- MICRO Software GmbH gehört), als Vorstand für Vertrieb erstmals in die Softwarebranche hineinzuschnuppern. Als zum 1. Januar 2005 im Rahmen einer Ausgründung die DictaNet Vertriebs GmbH entstand, kümmerte ich mich fortan auch unter dem neuen Dach um Auf- und Ausbau des Vertriebs und die weitere Bekanntmachung der Marke DictaNet. Unter den mit RA-MICRO arbeitenden Kanzleien waren wir schon recht gut vertreten; im Lauf der Monate ist es uns dann gelungen, auch mittlere und größere Kanzleien für den Einsatz digitaler Diktattechnik zu begeistern. Fünf der zehn größten Kanzleien weltweit gehörten am Ende zu unseren Kunden. FACTS: Wie kam es zum Wechsel zu STP? Florian Schwiecker: Im Verlauf meiner Tätigkeit bei DictaNet waren wir mit unseren Vertriebsaktivitäten auch im europäischen Ausland recht erfolgreich. Insbesondere in Großbritannien war festzustellen, dass dort schon sehr viele Kanzleien erfolgreich mit elektronischen Akten arbeiten. Da habe ich mir gesagt: Das muss doch auch in Deutschland gehen. Denn hierzulande arbeiten heute immer noch die wenigsten Anwälte papierarm. Als sich dann die Chance bei STP bot, in diesem neuen Geschäftsfeld tätig zu werden, musste ich einfach zugreifen. FACTS: Braucht denn der Anwalt eine elektronische Akte? Florian Schwiecker: Ich denke, dabei geht es im Wesentlichen um Wettbewerbsfähigkeit. DEN WEIT- BLICK aus der Unternehmenszentrale bestätigt STP auch bei der Software-Entwicklung für Juristen. Im Zeitalter elektronischer Kommunikation erwarten die Mandanten im Rahmen der beratenden Tätigkeit ihres Rechtsanwalts kurze Reaktionszeiten und prompte Bearbeitung ihrer Anfragen. Diesem Anspruch können Anwälte durch den Einsatz des Akten- und Wissensmanagement-Systems der STP AG Dabei bieten moderne Systeme wie LEXolution von STP so viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen Arbeit. In Großbritannien hat man das zuerst erkannt und entsprechend gehandelt. Und wir sind jetzt in Deutschland dabei, die Entwicklung in diese Richtung voranzutreiben. gerecht werden. Wer eine Perspektive im Markt haben will, kommt um den Einsatz einer FACTS: Dokumentenmanagement-Systeme solchen Lösung meines Erachtens gar nicht mehr herum. Denn der Anwalt braucht gibt es viele. Wie hebt sich LEXolution hier vom Wettbewerb ab? doch hauptsächlich vier Arbeitsgeräte: Telefon, Diktiergerät, Zugang zu juristischem Wissen und die Akten. Um alles andere wie die Führung des Kalenders, Zwangsvollstreckung oder Buchhaltung kümmert sich das Office, doch diese vier Instrumente verwendet er selbst. Nun stehen den Anwälten mit der Einführung von Handys, digitalen Diktiersystemen und dem schnellen Zugriff auf juristisches Wissen über das Internet bei Anbietern wie LexisNexis in fast allen Bereichen inzwischen moderne, effiziente und einfach Florian Schwiecker: Zunächst kann mit der Software jeder Mitarbeiter von jedem Standort aus zu jeder Zeit auf den gesamten Wissenspool der Kanzlei zugreifen dies ist quasi Standard. Was LEXolution darüber hinaus für den Kanzleibereich besonders eignet, ist seine Fähigkeit, die Belange und Arbeitsabläufe von Anwälten exakt abbilden zu können. Die elektronische Akte wird dabei in Ergänzung zu den Kanzleisoftwareprogrammen zu der Anwendung, entlang derer sich die anwaltliche zu bedienende Arbeitsmittel zur Verfügung. Fallbearbeitung ausrichtet. Hinzu Nur die Führung und Bearbeitung des Kernstücks der juristischen Fallbearbeitung, der Akte, wird in den meisten Kanzleien noch stiefmütterlich behandelt. In weit über 90 kommt die Möglichkeit der elektronischen Archivierung: Schriftstücke in der Kanzlei unterliegen bestimmten Aufbewahrungsfristen. Mit einem elektronischen System, Prozent der deutschen Kanzleien wird noch das die revisionssichere Archivierung von ausschließlich mit Papierakten gearbeitet. Akten ermöglicht, können Anwälte ihren ADVERTORIALSPECIAL FACTS 29

3 INFO HOCH HINAUS: Ein Gebäude, das Akzente setzt die moderne Unternehmenszentrale der STP Informationstechnologie AG in der Karlsruher Südweststadt Aufbewahrungspflichten nachkommen und gleichzeitig Raum für Papierarchive einsparen. FACTS: Viel ist heute auch von Wissensmanagement die Rede. Wie greifen Sie dieses Thema in LEXolution auf? Florian Schwiecker: Dies ist ein sehr wichtiger Punkt: Mit unserer Software ermöglichen wir den Zugriff auf das gesamte Wissen einer Kanzlei. Denn eine Kanzlei ist heute nur so viel wert, wie ihr Name bzw. die Namen ihrer Partner. Wird jemand abgeworben, ist damit in der Regel auch das in der Person gebündelte Wissen weg. Mit LEXolution bieten wir ein Tool für den einfachen Zugriff auf das Wertvollste, was eine Kanzlei besitzt: das interne Wissen, aufgebaut über Jahre und Jahrzehnte und niedergelegt in den abgelegten Akten der Kanzlei. Eine gelungene Klageschrift des Kollegen aus dem letzten Herbst etwa, eine Auswahl detailliert formulierter Beweis- oder Kostenfestsetzungsanträge oder einfach nur ein zufällig gefundener Zeitschriftenartikel: All dies intern entstandene Wissen lässt sich in LEXolution strukturiert ablegen und allen Kolleginnen und Kollegen jederzeit zur Verfügung stellen. Wann immer ein Anwalt dann ein neues Mandat annimmt und bearbeitet, kann er mithilfe des LEXolution Wissensmanagement-Systems auf das Kanzleiwissen zugreifen. So lässt sich sofort ermitteln, ob und durch wen ein vergleichbarer Fall schon bearbeitet wurde. Der Austausch mit dem Kollegen, wie der Fall damals ausgegangen ist, welche Besonderheiten dabei zu beachten waren und ob es relevante höchstrichterliche Urteile dazu gibt, helfen sofort. Er muss hierzu keinen separaten Suchvorgang anstoßen. Während sich der Anwalt in der elektronischen Akte eines Mandanten befindet, erscheint automatisch ein Verzeichnisbaum in welchem ähnlich gelagerte Mandate, Dokumente und Informationen aufgelistet werden. Auf diese kann er somit sofort zugreifen. FACTS: Wie sieht Ihre Vertriebsstrategie aus? Florian Schwiecker: Wir werden vor allem den Eventbereich sehr stark ausbauen. Bereits jetzt haben wir für 2007 knapp 50 Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet geplant, auf denen wir LEXolution der Fachöffentlichkeit vorstellen werden. Diese Kanzleifachtagungen führen wir in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen durch, die ergänzende Produkte anbieten, etwa aus den Bereichen digitales Diktat oder Kanzleisoftware. So ermöglichen wir den Besuchern einen umfassenden Überblick über das gesamte Spektrum der Produktpalette, mit denen Anwälte ihren Alltag effizienter organisieren können. Noch weiter ausbauen werden wir ferner unser bereits jetzt flächendeckendes Händlernetz. Dafür suchen wir Systempartner mit speziellem Branchenwissen, die ihr Produktportfolio durch die Hinzunahme eines elektronischen Akten- und Wissensmanagement-Systems erweitern möchten, um damit zusätzliches Geschäft zu generieren. Die STP Informationstechnologie AG ist ein visionäres und zugleich konservativ geführtes IT-Unternehmen von den geschäftsführenden Gesellschaftern Gunther Thies und Ralph Suikat gegründet, entwickelte sich das Unternehmen zum viertgrößten Anbieter für Rechtsanwaltssoftware in der Bundesrepublik Deutschland und ist umsatzmäßig der drittgrößte Hersteller der Branche in Deutschland. Seit Anfang Oktober 2006 verstärkt Florian Schwiecker als Vorstand für Sales die STP-Geschäftsleitung. Mittlerweile arbeiten knapp 80 qualifizierte und hoch motivierte Menschen für das Unternehmen. Kernkompetenz ist die Entwicklung von Softwarelösungen und Informationssystemen für Anwälte, Justizverwaltung und alle mit diesem Kreis in Kontakt stehenden Institutionen. FACTS: Was steht produkttechnisch bei STP an? Florian Schwiecker: Im November 2006 kommt mit einer neu gestalteten Oberfläche die Version 3.0 von LEXolution auf den Markt, die wir in der Funktionalität noch einmal wesentlich erweitert haben. Im Frühjahr 2007 folgt dann ein weiteres Highlight mit LEXolution Online ein weiterer Service, mit dem sich Kanzleien von ihrem Wettbewerb abheben können. LEXolution Online ermöglicht es Kanzleien, spezielle Mandantenbereiche für den sicheren Zugriff über das Internet zur Verfügung zu stellen. Neben der Möglichkeit für den Mandanten, sich jederzeit aktuell über den Stand des Verfahrens durch Einsicht in die Akte zu informieren, können auch in Wirtschaftsmandate, zum Beispiel so genannte Online Data-Rooms, eingerichtet werden. Über eine neue Schnittstelle zu LexisNexis werden wir außerdem in der neuen Version umfassende Funktionalitäten für den webweiten Zugriff auf juristischen Content bieten. Außerdem wird Release 3.0 über eine Schnittstelle verfügen, mit der sich digitale Diktiersysteme direkt aus der elektronischen Akte heraus starten lassen. FACTS: Herr Schwiecker, vielen Dank für dieses Gespräch. 30 FACTS ADVERTORIALSPECIAL

4 Ein Fall für LEXolution Elektronisches Aktenmanagement erhöht Service-Qualität und Wettbewerbsfähigkeit bei regional führender Anwaltskanzlei. IT-unterstützte Geschäftsprozesse sind bei der Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Kessing & Hespe nicht neu. Bereits seit Anfang der 90er-Jahre setzt man dort auf die Branchenstandardsoftware ReNoStar. Einen kompletten Zugriff auf sämtliche zu einem Fall vorliegenden Schriftstücke war mit dem Anwaltsprogramm jedoch nicht gewährleistet. Wollte ein Mandant schnell seinen Fall am Telefon besprechen, war der sachbearbeitende Anwalt auf die sofortige Vorlage der entsprechenden Akte angewiesen. Zwei Mitarbeiter waren ständig damit beschäftigt, die erforderlichen Akten aus den Schränken oder dem Archiv zu holen und wieder zurückzustellen, sagt Kanzleigründer Werner Kessing. Und ein beträchtlicher Papierberg war im Laufe der Jahre angewachsen: Akten, gefüllt mit mehreren Millionen Seiten an Eingangsund Ausgangspost, Gutachten, Urteilen, Mahnbescheiden und Fachaufsätzen wurden in der Kanzlei auf zwei Etagen in verschiedenen Abteilungen (Sekretariat, Notariat, Mahnabteilung, Buchhaltung) und in den Büros der Rechtsanwälte und Notare bewegt. Ein Teil davon lagerte in zwei Archivräumen des Kanzleigebäudes an der Hauptstraße in Saterland-Ramsloh. Um den Ansprüchen der Mandantschaft, insbesondere den Anforderungen der von der Kanzlei vertretenen Unternehmen gerecht zu werden, war es erforderlich, noch mehr Servicequalität und schnellere Auskunftsfähigkeit zu bieten. Diese Herausforderung galt es zu meistern, sagt Kessing, und irgendwann zwischen 2003 und 2004 reifte die Entscheidung zur Anschaffung eines Dokumentenmanagement- Systems, das die Papierakte ersetzen sollte. Small Talk am Telefon findet Rechtsanwalt Werner Kessing aus Saterland nicht unangenehm. Ab und an hält er gern einen Plausch mit seinen Mandanten. Freiwillig soll es aber geschehen und nicht notgedrungen, wie es früher der Fall war. Noch bis Anfang 2006 mussten Geschäftspartner am Telefon mehrere Minuten warten, bis die passende Akte zum Fall herbeigeschafft war. Damit war Schluss, als der Jurist LEXolution einsetzte, das elektronische Akten- und Wissensmanagement-System für den Anwaltsbereich der STP Informationstechnologie AG. Jetzt hat er sekundenschnell alle Informationen zu jedem Fall per Mausklick auf dem Bildschirm und erhöht damit Servicequalität und Wettbewerbsfähigkeit. RECHTSANWALT WERNER KESSING aus Saterland: Im Zeitalter elektronischer Kommunikation erwarten unsere Mandanten kurze Reaktionszeiten und prompte Bearbeitung ihrer Anfragen. EINFACHE BEDIENUNG Verschiedene Systeme wurden in der Folge gesichtet. Dass man sich schließlich für LEXolution entschied, lag vor allem an dessen branchenspezifischer Funktionalität. Mit den flexibel anpassbaren Workflows der Software lassen sich alle kanzleitypischen Arbeitsprozesse abbilden. Auch vom Preis und Umfang her war LEXolution auf die Unternehmensgröße einer typischen Anwaltskanzlei wie Kessing & Hespe abgestimmt; mitausschlaggebend bei der Kaufentscheidung war ferner die einfache Bedienung der Software und die Anbindung an die Branchenstandardsoftware ReNoStar. Nach erfolgreich abgeschlossener Installation und vier Tagen Schulung für die 25 Mitarbeiter der Kanzlei durch die STP-Experten konnten alle mit dem System arbeiten. Damit sie die Software akzeptieren, musste den Anwendern der Vorteil gegenüber der Arbeit mit herkömmlichen Papierakten sofort erkennbar sein, sagt Rechtsanwalt Kessings Kollegin Petra Eismann, Fachanwältin für Familienrecht. Und genau das hat mit LEXolution auch funktioniert. Über eine Schnittstelle stehen die Funktionen von LEXolution heute direkt mit der Kanzleisoftware in Verbindung. Erstellt das Sekretariat einen Schriftsatz mit MS Word aus ReNoStar, wird dieser anschließend automatisch mit den in der Kanzleisoftware ReNoStar bereits enthaltenen Daten verschlagwortet und in LEXolution abgelegt und zwar nur einmal. Alle nachträglichen Änderungen werden im 32 FACTS ADVERTORIALSPECIAL

5 EFFIZIENT: Mit LEXolution wird jedes Dokument einer Akte, einem Vorgang, einem Projekt oder einem Bearbeiter per automatischer Indizierung zugewiesen und ist unter diesen Kriterien jederzeit und überall auffindbar. System versioniert. Dadurch verhindert man das Nebeneinander verschiedenster Fassungen eines Dokuments, die niemand mehr auseinander halten kann, und es lässt sich lückenlos dokumentieren, wer wann welche Änderungen an dem Schriftsatz vorgenommen hat. Dies erweist sich beispielsweise bei der Bearbeitung von Verträgen als sehr hilfreich. Auch die im Windows-Fileserver bereits früher abgelegten Altbestände Dokumente im Anwaltsbereich, im Notariat wurden automatisch indiziert und in LEXolution übernommen. Jede vorhandene Akte kann nun von mehreren Bearbeitern gleichzeitig eingesehen werden. Während eine Akte zum Beispiel in der Buchhaltung bearbeitet wird, schaut Rechtsanwalt Kessing kurz in LEXolution nach und sieht sofort, ob der dazu jüngst von ihm diktierte Schriftsatz schon geschrieben, oder wie weit der Stand der Bearbeitung ist, während ebenfalls gleichzeitig dieselbe Akte im Sekretariat zur Fertigung des diktierten Schriftsatzes zur Verfügung steht. REDUZIERTER AUFWAND Nicht nur die selbst erstellten, sondern jedes in der Kanzlei vorhandene Dokument wird in LEXolution erfasst, ob ein- und ausgehende Briefe, Faxe, s, Entscheidungen, Fachaufsätze oder Tabellenkalkulationen. Jedes Dokument wird dann einer Akte, einem Vorgang, einem Projekt oder einem Bearbeiter per automatischer Indizierung zugewiesen und ist unter diesen Kriterien jederzeit und überall auffindbar. Eingangspost in Papierform wird direkt nach Öffnen des Umschlags gescannt und in den elektronischen Posteingangskorb der Sekretärin eines adressierten Anwaltes verschoben. Wo früher also manuell abgelegt und vielfach kopiert wurde, genügt heute ein Mausklick der ANWENDERFREUNDLICH: Nach erfolgreich abgeschlossener Installation und vier Tagen Schulung für die 25 Mitarbeiter der Kanzlei durch die STP-Experten konnten alle mit dem System arbeiten. ADVERTORIALSPECIAL FACTS 33

6 Aufwand gegenüber der konventionellen Postverteilung hat sich dadurch erheblich reduziert. Vom Postkorb aus starten nun die verschiedenen Workflows, und hier zeigt sich auch die besondere Stärke der Software. Rechtsanwalt Kessing: Die fünf Partner unserer im Wesentlichen zivilrechtlich ausgerichteten Kanzlei haben sich auf verschiedene Rechtsgebiete spezialisiert, wie Bau- und Architektenrecht, Anwalts- und Notarhaftung, Verkehrsunfallregulierung, Familienrecht, Erbrecht oder Vertragsgestaltung im Notariat. Die erforderlichen Arbeitsschritte lassen sich für jeden Anwalt unserer Kanzlei im LEXolution-Workflow individuell festlegen. OPTIMIERTES KNOW-HOW So sieht beispielsweise der Ablauf bei typischen Notariatstätigkeiten wie der Vertragsgestaltung aus: Der Beteiligte ruft an, die Bürovorsteherin Lene Klöver entwirft einen Vertrag, schickt diesen per Workflow elektronisch an Notar Kessings Postkorb, dieser sichtet ihn, diktiert Änderungen in eine Sprachdatei, die anschließend genauso wie der Vertrag digital zum Schreibbüro wandert und zur Kontrolle noch einmal zurückgeht. Alles funktioniert bequem per PC. Der Ergonomie wurde dabei ausreichend Rechnung getragen: Durch neuartige LCD-Bildschirme mit Pivotfunktion lassen sich die Dokumente auch hochkant anzeigen eine enorme Erleichterung für die Nutzer, die sich besonders beim Studium umfangreicher Schriftsätze oder Verträge auszahlt. VERBESSERTE AR- BEITSABLÄUFE: Innerhalb kürzester Zeit nach ihrer Einführung hat sich der Benefit der Software in der Kanzlei Kessing & Hespe bemerkbar gemacht. Anders in der Mahn- oder Vollstreckungsabteilung. Aufträge zwecks Forderungseinzugs gelangen per herkömmlicher Post, Fax oder in die Mahn- oder Vollstreckungsabteilung, dort wird das Mahnverfahren angelegt, angefangen in der Regel mit außergerichtlichem Schreiben und Mahnbescheid. Wird nicht fristgerecht gezahlt, erinnert der LEXolution- Workflow an das Fristende, es erfolgt der Vollstreckungsbescheid und, bei Widerspruch, die Weitergabe des Verfahrens an den Anwalt zur Einleitung des Klageverfahrens. Bei zwischenzeitlicher Zahlung wird automatisch die Buchhaltung in den Workflow aufgenommen und das Mahnverfahren entsprechend angepasst. So sind die Wege jedes einzelnen Workflows anders, ob bei Rechtsanwalt Dr. jur. Michael Steenken im Baurecht, Rechtsanwalt Ludger Hespe, der unter anderem die arbeitsrechtlichen Fälle und die Verkehrsunfallregulierungen bearbeitet, Rechtsanwältin Petra Eismann im Familienrecht oder Rechtsanwalt Hans-Joachim Sitz im Versicherungs- oder Insolvenzrecht, der die Oldenburger Filiale der Kanzlei betreut und per DSL-Leitung und Microsoft Terminal Server an das Netzwerk in Saterland angebunden ist. Rechtsanwalt Sitz greift dadurch auf denselben Archiv-Server zu und bearbeitet dieselben Dokumente wie seine Kollegen/ -innen in Saterland-Ramsloh auch dieser Mehrfachzugriff ist ein wesentlicher Vorteil des standortübergreifenden Akten- und Wissensmanagement-Systems LEXolution. Innerhalb kürzester Zeit nach ihrer Einführung hat sich der Benefit der Software in der Kanzlei Kessing & Hespe bemerkbar gemacht. Rechtsanwalt Kessing und seine Kollegen finden benötigte Dokumente jetzt in Sekundenschnelle. Im Gegensatz zur Papierakte, die sich nur eindimensional ablegen lässt, kann die digitale Akte in LEXolution nach unterschiedlichsten Kriterien sortiert werden: nach Jahrgängen, Registernummern, alphabetisch nach Mandanten- oder Beteiligtennamen und beliebigen weiteren Parametern. Vor allem weil LEXolution den Volltext jedes Dokuments indiziert, lässt sich der gesamte Datenbestand der Kanzlei nach Schlagworten durchsuchen. So ist es dem einzelnen Anwalt oder Notar der Kanzlei möglich, bei der Bearbeitung nicht alltäglicher Fälle festzustellen, ob ein Kollege sich mit einem ähnlichen Thema bereits auseinandergesetzt hat. Wertvolles Wissen wird dadurch allgemein zugänglich gemacht und der Know-how-Transfer innerhalb der Kanzlei optimiert. FIT FÜR DEN WETTBEWERB Die neue Lösung hat uns definitiv wettbewerbsfähiger gemacht, sagt Rechtsanwalt Kessing, wenn Mandanten und auch Kollegen sehen, wie wir Akten führen und wie schnell diese dem einzelnen Mitarbeiter zur Verfügung stehen, sind sie schon sehr beeindruckt. Im Zeitalter elektronischer Kommunikation erwarten unsere Mandanten kurze Reaktionszeiten und prompte Bearbeitung ihrer Anfragen. Diesem Anspruch werden wir mit dem Einsatz von LEXolution gerecht. Nur noch eine Schreibmaschine steht derzeit in den Kanzleiräumen benötigt zum Beschriften geöster und gesiegelter Urkunden und gelegentlich zum Ausfüllen behördlicher Formulare denn noch haben nicht alle Verwaltungen komplett auf elektronische Dokumentenbearbeitung umgestellt. Auch bei Kessing & Hespe wird noch immer viel gedruckt, da die Kommunikation mit dem Gericht meistens noch papierbasiert läuft. Allerdings wird die Kommunikation der Notare mit den Handelsregistern schon bald nur noch elektronisch erfolgen: Künftig wollen die Handelsregister ausschließlich digitale Urkunden annehmen. Mittelfristig will Rechtsanwalt Kessing alles, was heute nur auf Papier existiert, in das System überführen. Die technischen Voraussetzungen dafür hat er jedenfalls geschaffen. 34 FACTS ADVERTORIALSPECIAL

Elektronische Aktenführung. LEXolution.DMS

Elektronische Aktenführung. LEXolution.DMS Elektronische Aktenführung LEXolution.DMS Das Akten- und Dokumentenmanagementsystem Dokumentenmanagementsystem die juristische für Anwaltskanzleien. für Praxis Die ganze Kanzlei auf Ihrem Schreibtisch

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Ordnung schaffen. Kosten senken. Wenn Ihnen Ihr Papierarchiv über den Kopf wächst, haben wir die richtige Lösung für Sie: tegos.docma bringt

Mehr

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECYCLE Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment DMS by tegos nutzt auch Funktionen von ecspand der Enterprise Content

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

UWS DIE LÖSUNGSEXPERTEN. Jeder-wie-er-will-System am Ende Effizientes Informationsmanagement am Beispiel der elektronischen Personalakte

UWS DIE LÖSUNGSEXPERTEN. Jeder-wie-er-will-System am Ende Effizientes Informationsmanagement am Beispiel der elektronischen Personalakte UWS DIE LÖSUNGSEXPERTEN Jeder-wie-er-will-System am Ende Effizientes Informationsmanagement am Beispiel der elektronischen Personalakte 28.09.2012 Effizientes Informationsmanagement Inhalt Ihr Referent

Mehr

Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004

Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004 Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004 WM Doku gewährt uns Zugriff auf sämtliche Dokumente unserer Kanzleien,

Mehr

digital business solution Digitale Akten

digital business solution Digitale Akten digital business solution Digitale Akten 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG. Vergessen

Mehr

Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre.

Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre. Rechnungsworkflow Rechnungsworkflow Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre. Zunehmend wichtig wird dabei das ganzheitliche Management von Dokumenten unter Workflow-Aspekten

Mehr

Dokumenten- Management

Dokumenten- Management Dokumenten- Management Ein Ort für alle Vorgänge Wo war noch gleich der Lieferschein? Welches Material haben wir damals bei Familie Müller benutzt? Wer hat die Rechnung freigegeben? Häufig werden Aktenordner

Mehr

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenpräsentation Software für Sachverständige 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenprofil Combi-Plus, einer Ihrer führenden und unabhängigen Anbieter von Software

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

Der Kunde zahlt die Gehälter.

Der Kunde zahlt die Gehälter. Der Kunde zahlt die Gehälter. Hat man das erst einmal verstanden wird es leicht zufriedene Kunden zu gewinnen. E r f o l g s r e z e p t : Wann ist ein Kunde zufrieden? Wenn er merkt das wir zuhören Wenn

Mehr

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de Integriertes Dokumentenmanagement Dokumente webbasiert und integriert verwalten RuleDesigner bietet eine modular aufgebaute, integrierte und bereichsübergreifende Umgebung für das Dokumentenmanagement

Mehr

papierlos. digital. Ihre zukunft.

papierlos. digital. Ihre zukunft. papierlos. digital. Ihre zukunft. Über uns Leistung Referenzen Partner Die paperless ist Ihr erfahrener und kompetenter Spezialist für integrierte Dokumentenmanagementsysteme (DMS). Ein Ansprechpartner

Mehr

Papier ist unsere Leidenschaft, doch wir können auch ohne

Papier ist unsere Leidenschaft, doch wir können auch ohne Papier ist unsere Leidenschaft, doch wir können auch ohne Rechnungen konventionell zu erfassen ist gerade für ein innovatives Unternehmen nicht mehr zeitgemäß und unrentabel. So entschied sich die Firma

Mehr

Inkasso mit Branchenkompetenz. Handel & Handwerk. coeo. Inkasso

Inkasso mit Branchenkompetenz. Handel & Handwerk. coeo. Inkasso mit Branchenkompetenz Handel & Handwerk Herausforderung Handel & Handwerk eine Branche zwischen Tradition und Moderne Die Beziehung zwischen Groß- und Einzelhandel besteht wie auch die Beziehung zwischen

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren

Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren Dokumente und Dateien intelligent in MS Dynamics integrieren Warum HENRICHSEN4msd? Als Pioniere im Dokumenten und Enterprise Content Management sind wir seit mehr als 20 Jahren Spezialist für die intelligente

Mehr

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECYCLE 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international führender Hersteller integrierter Unternehmenssoftware für

Mehr

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Verbinden Sie die Vorteile von professionellem Dokumentenmanagement und moderner Cloud-Technologie DOKUMENTENMANAGEMENT MIT ELO Die ELO

Mehr

ARCHIV- & DOKUMENTEN- MANAGEMENT-SERVER PAPIER ARCHIVIEREN

ARCHIV- & DOKUMENTEN- MANAGEMENT-SERVER PAPIER ARCHIVIEREN ARCHIV- & DOKUMENTEN- MANAGEMENT-SERVER PAPIER ARCHIVIEREN DIGITALES ARCHIVIEREN PAPIER ARCHIVIEREN Manuelle Prozesse Automatisierte Prozesse Mit BvLArchivio haben Sie die Möglichkeit, Papierdokumente

Mehr

Digitales Vertragsmanagement. Einfach. Schnell. Sicher.

Digitales Vertragsmanagement. Einfach. Schnell. Sicher. Digitales Vertragsmanagement. Einfach. Schnell. Sicher. Einfach. Vertragsmanagement leicht gemacht Die IQAkte Vertrag bringt Leichtigkeit in Ihren Aktenschrank. Mit der digitalen Vertragsakte verwalten

Mehr

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international

Mehr

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, DAS KONZEPT Informationen sind ein kostbares Gut. Sie sind der Motor strategischer Entscheidungen,

Mehr

Dokumenten- und Wissensmanagement,

Dokumenten- und Wissensmanagement, Dokumenten- und Wissensmanagement, 2011, META-LEVEL Software AG Dokumenten- und Wissensmanagement, Agenda Die META-LEVEL Software AG kurze Vorstellung Eindämmung der Datenflut im Gesundheitswesen - Ausgangssituation

Mehr

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation COI-IntelliDoc Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung Produktinformation Sicher kennen Sie dieses Procedere aus eigener Erfahrung: In Ihrem Unternehmen geht täglich massenweise Post in Papierform

Mehr

MMS - Update auf Version 4.4

MMS - Update auf Version 4.4 MMS - Update auf Version 4.4 1. Übersicht Folgende MMS Programmverbesserungen/-neuerungen wurden u. a. vorgenommen: - Die Eingabemaske für Meinungen wurde komplett überarbeitet (siehe Punkt 3). - Der E-Mail-Generator

Mehr

Nicht erst 2020: Elektronische Akten in der Praxis ein Bündel an Möglichkeiten!

Nicht erst 2020: Elektronische Akten in der Praxis ein Bündel an Möglichkeiten! Nicht erst 2020: Elektronische Akten in der Praxis ein Bündel an Möglichkeiten! Patrick Spahn, MACH AG Finanzen Personal Prozesse Business Intelligence Reich mir bitte den 14er! Seite 2 Foto: twicepack/

Mehr

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten 2 DATEV-DMS classic Verkürzung von Suchzeiten und permanente Verfügbarkeit

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Die agorum Software GmbH 1998: Unternehmensgründung in Ostfildern bei Stuttgart 2000: Spezialisierung auf Informations- und Wissensmanagement 2002: Entwicklung

Mehr

ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU

ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU Hintergrundinformation Juni 2013 Elektronische Rechnung / ZUGFeRD ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU ZUGFeRD - das neue Rechnungsformat steht für den Zentralen User Guide des Forums elektronische

Mehr

Optimiertes Dokumentenmanagement in der Praxis

Optimiertes Dokumentenmanagement in der Praxis Optimiertes Dokumentenmanagement in der Praxis Themen Drucken und Archivieren Scannen und Co. Dokumentenworkflows www.schleupen.de Drucken und Archivieren CS.DM.archivmanager Direkt aus der Fachanwendung

Mehr

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Name: Bruno Handler Funktion: Marketing/Vertrieb Organisation: AXAVIA Software GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

d.link400 IBM i Integration

d.link400 IBM i Integration IBM i Integration Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme auf der IBM i stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten 5250-Emulation

Mehr

Digital Office. Warum DMS Warum MuP Warum ELO MuP Consulting. DMS optimierte Geschäftsprozesse. Firmenwissen auf einen Klick

Digital Office. Warum DMS Warum MuP Warum ELO MuP Consulting. DMS optimierte Geschäftsprozesse. Firmenwissen auf einen Klick DMS optimierte Geschäftsprozesse Firmenwissen auf einen Klick WARUM ein DMS/ECM Die Harmonisierung und Beschleunigung von Informationsprozessen sind in Zukunft die entscheidenden Erfolgsfaktoren im Wettbewerb.

Mehr

WIR SETZEN STANDARDS. Praxisbezogen. Zukunftssicher. Bedienerfreundlich. Individuell

WIR SETZEN STANDARDS. Praxisbezogen. Zukunftssicher. Bedienerfreundlich. Individuell WIR SETZEN STANDARDS. Praxisbezogen Zukunftssicher Bedienerfreundlich Individuell . Erfahrung macht stark! RIFF ist seit über 15 Jahren am europäischen Markt tätig. Ein Zeitraum, in dem die Anforderungen

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

ELO Archivierungssoftware. arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware.

ELO Archivierungssoftware. arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware. ELO Archivierungssoftware arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware. 1 ELO Dokumenten Management System Revisionssichere Archivierung von Daten Sichere und strukturierte Ablage von

Mehr

ArchiveConnect ELO4SAP Automatische Dokumentablage

ArchiveConnect ELO4SAP Automatische Dokumentablage Automatische Dokumentablage Alle Dokumente zum SAP-Vorgang griffbereit Durch den Einsatz von ELO als Dokumentenmanagement und die tiefe Integration in Ihr SAP-System haben Sie alle Dokumente zu den Vorgängen

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Was Sie erwarten können Sehr geehrte Geschäftspartnerin, sehr geehrter Geschäftspartner, rmdata in Zahlen 1985 Gründung der rmdata

Mehr

Revisionssicheres Archiv. Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management

Revisionssicheres Archiv. Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management Revisionssicheres Archiv Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management windream Überblick Agenda Eigenschaften der windream GmbH Gesetzlicher

Mehr

Herzlich Willkommen. Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke. Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015

Herzlich Willkommen. Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke. Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015 Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015 Herzlich Willkommen Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke REV_20150319_AGENDA2015_HLE Handeln statt abwarten! Warum

Mehr

IHR EINSTIEG INS PAPIERLOSE BÜRO

IHR EINSTIEG INS PAPIERLOSE BÜRO IHR EINSTIEG INS PAPIERLOSE BÜRO VHV MAKLERVERWALTUNGSPROGRAMM BÜROORGANISATION LEICHT GEMACHT Als Vermittler wollen Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren Ihre Kunden. Doch vor lauter Dokumentationspflicht

Mehr

Philips Schreibservice

Philips Schreibservice Diktieren Anwenderbericht Philips Schreibservice beeindruckt Mandanten Durch Auslagerung von Diktaten an den Schreibservice von Philips federt die Kanzlei Ingendahl Thyssen & Kollegen personelle Engpässe

Mehr

Spracherkennung - Schluss mit den Vorurteilen

Spracherkennung - Schluss mit den Vorurteilen Spracherkennung - Schluss mit den Vorurteilen Spracherkennung und Digitales Diktieren Beratung und Schulung EDV-Systeme Seite 2 von 11 Seiten Schluss mit den Vorurteilen Die Spracherkennung ist den Kinderschuhen

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes Was ist netcadcrm? Sie betreiben ein Fernwärmenetz? Sie bauen es auf oder aus? Dann kennen Sie sicherlich die verschiedenen Bereiche in denen

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei DATEV Buchführung mit digitalen Belegen 2 Buchführung mit digitalen Belegen Die digitale Zusammenarbeit mit

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Vorzüge auf einen Blick Umfassend: Gezielt: Komfortabel: Übersichtlich: Effektiv: Unterstützend: Effiziente Kontaktverwaltung Workflow-gestützte Bearbeitung firmeninterner Vorgänge Serienbrieffunktion

Mehr

Neue Regeln für Verbraucherverträge

Neue Regeln für Verbraucherverträge Uwe Gasiecki Neue Regeln für Verbraucherverträge Informationen für Widerrufsbelehrung bei Dienst-/Handwerkerleistungen gegenüber privaten Endkunden Sehr geehrter HAPAK-Anwender, lieber Kunde, Das Thema

Mehr

wimas Informations- und Wissensmanagement für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Verfasser: Dipl.Ing. Reinhold Goetz Nachrichtentechnik

wimas Informations- und Wissensmanagement für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Verfasser: Dipl.Ing. Reinhold Goetz Nachrichtentechnik Informations- und Wissensmanagement für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Verfasser: Dipl.Ing. Reinhold Goetz Nachrichtentechnik Kampstr.6, 50374 Erftstadt www.wimas.de rgoetz@wimas.de Einführung wimas

Mehr

Gewinnen Sie Zeit und Transparenz.

Gewinnen Sie Zeit und Transparenz. Revisionssicher Gewinnen Sie Zeit und Transparenz. Dokumenten-Management speziell für Rechtanwaltskanzleien und überregionale Sozietäten rofessionelles Dokumenten-Management bedeutet weitaus mehr als Dokumente

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen

sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen sovanta Sales Companion - Mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung Ihrer Vertriebsmitarbeiter mit mobilen Geschäftsanwendungen Die zentrale Aufgabe von Vertriebsmitarbeitern im Außendienst

Mehr

GekoS Fahr+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30

GekoS Fahr+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 GekoS Fahr+ Produktbeschreibung GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 E-Mail: info@gekos.de Web: www.gekos.de GekoS Fahr+ - Die Software für Ihre Führerscheinstelle

Mehr

Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management

Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management Georg Wittmann QUERPLEX GmbH Nürnberg Katerina Mpalaska ORACLE Deutschland GmbH Stuttgart Schlüsselworte: E-Mailarchivierung,

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästeverwaltung Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästestammdaten Gäste verwalten Gästeverwaltung für Windows ermöglicht Ihnen die komfortable Erfassung Ihrer Gästestammdaten und stellt diese

Mehr

NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe

NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe NSi AutoStore ist eine Capture Middleware die vor allem auf die dezentrale Erfassung von Informationen spezialisiert ist. Hierbei werden

Mehr

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten.

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Abrechnung von Transportleistungen Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Mit der RZH habe ich ein Team für meine Abrechnung, das mir den Rücken freihält. Das hilft mir enorm und rechnet

Mehr

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS.

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. 1. 2. 2.1 3. 4. 4.1 agorum In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. Der zielgerichtete Weg zu Ihrem DMS langjähriger Nutzen garantiert. Die Schritte im Überblick Wir finden, Dokumentenmanagement soll

Mehr

Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015

Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015 Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015 19.11.2015 Informationsveranstaltung Mai 2010 Seite 1 Agenda I. Unternehmen II. III. IV. Ausgangsituation

Mehr

E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013

E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013 E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013 E-POSTBRIEF. Den Brief ins Internet gebracht. Deutsche Post In Deutschland 65 Millionen Briefe pro Werktag

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Ich verstehe mein Handwerk

Ich verstehe mein Handwerk Stefan Zink Ich verstehe mein Handwerk Komplizierte Zettelwirtschaft hat mich schon immer geärgert In unserem Handwerks betrieb, in dem ich als Glasermeister in leitender Funktion beschäftigt war, suchte

Mehr

Information & Records Management

Information & Records Management Forte Advisors AG Headoffice Glatt Tower Postfach Neue Winterthurerstr. 99 CH-8301 Glattzentrum Tel +41 44 307 36 84 Fax +41 44 307 35 01 info@forte-advisors.com Factsheet www.forte-advisors.com Information

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN

ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN OPTIMIERTE JURISTISCHE WORKFLOWS OPTIMIERTE JURISTISCHE WORKFLOWS DER EINFACHE SCHRITT ZU GRÖSSERER

Mehr

Wo ist die Rechnung?

Wo ist die Rechnung? Herzlich willkommen zur Präsentation der codia Software GmbH Wo ist die Rechnung? Automatische Eingangsrechnungsverarbeitung und archivierung mit dem Dokumentenmanagementund Workflowsystem d.3 Laurenz

Mehr

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Presseinformationen Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Nicole Oppermann neue Geschäftsführerin in der Sicherheit (Osnabrück, 16.04.2012) Nicole Oppermann übernahm Anfang April die Geschäftsführung

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern

UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern Januar 2014 Enrico Briegert & Thomas Hochgeschurtz Wie können Sie als Führungskraft Verhalten beeinflussen? Nutzen Sie dazu die drei Dimensionen:

Mehr

ORGANISATIONeDocument

ORGANISATIONeDocument ORGANISATIONeDocument Auf dem Weg zur aktenlosen Kanzlei Für Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer wird es immer wichtiger, ihre Dokumente digital zu verwalten. Das Datenmangementsystem edocument

Mehr

Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5

Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5 Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5 Liebe Leserinnen, liebe Leser! Wir freuen uns, Ihnen unseren

Mehr

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information OneClick einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information ADDISON OneClick dieselben Aufgaben schneller und effizienter erledigt. Nehmen Sie Abschied von alten Denkweisen und entdecken Sie jetzt

Mehr

Büroplan Software GmbH & Co. KG. Büroplan Software GmbH & Co. KG. Business Solutions für den Mittelstand. www.bueroplan-software.

Büroplan Software GmbH & Co. KG. Büroplan Software GmbH & Co. KG. Business Solutions für den Mittelstand. www.bueroplan-software. Büroplan Software GmbH & Co. KG Büroplan Software GmbH & Co. KG Business Solutions für den Mittelstand www.bueroplan-software.de Die Büroplan Software GmbH & Co. KG Wir sind ein innovatives und mittelständisches

Mehr

Willkommen bei DATEV. Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro. Einfach. Schnell. Sicher.

Willkommen bei DATEV. Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro. Einfach. Schnell. Sicher. Willkommen bei DATEV Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro Einfach. Schnell. Sicher. Ausgangssituation Ein Mandant ruft an und möchte kurzfristig Informationen zur Prüfung seines Bescheides. Wo

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Einleitung Sonderfahrten sind in vielen Unternehmen, die mit einem externen Dienstleister zusammenarbeiten, ein Thema.

Mehr

PRODUKTINFORMATION CRM

PRODUKTINFORMATION CRM PRODUKTINFORMATION CRM ECHTER KUNDENNUTZEN BEGINNT BEI IHREN MITARBEITERN Der Fokus auf das Wesentliche schafft Raum für eine schlanke und attraktive Lösung. In vielen Fällen wird der Einsatz einer CRM-Software

Mehr

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik MACH Microsoft Academy for College Hires Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen Sales Marketing Technik Von der Hochschule in die globale Microsoft-Community. Sie haben Ihr Studium (schon bald)

Mehr

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten 98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT NTC-Vertragsmanager So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff Fakten statt Akten NTConsult-Vertragsmanager Durch mangelhaftes Vertragsmanagement

Mehr

Produkt-Highlights. www.elooffice.com. Dokumenten-Management und Archivierung Dokumenten-Management Archivierung. ELOoffice 10

Produkt-Highlights. www.elooffice.com. Dokumenten-Management und Archivierung Dokumenten-Management Archivierung. ELOoffice 10 ELOoffice 10 Produkt-Highlights Dokumenten-Management und Archivierung Dokumenten-Management Archivierung www.elooffice.com www.elo.com ELOoffice 10 Einfach. Besser. Organisiert. ELOoffice bietet Anwendern

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Lieferantenmanagement. Managen Sie Ihren Einkauf professionell

Business-Lösungen von HCM. HCM Lieferantenmanagement. Managen Sie Ihren Einkauf professionell Managen Sie Ihren Einkauf professionell Strukturieren Sie Ihre Abläufe in Ihrer Einkaufsabteilung. Mit Hilfe von werden Einkaufs- und Bestellprozesse standort- und abteilungsübergreifend gesteuert. Im

Mehr

ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität.

ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität. ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität. ALAN Ihr Mehrwert Als umfassende Administrationslösung für Advokatur

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes

Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes Einstieg in die papierlose Leasinggesellschaft 06.06.2007 Dierk Cordes Inhalt: 1. leasconcept 2. Warum DMS? 3. Planungsphase 4. Warum ELOprofessional? 5. Projektverlauf 6. Systemarchitektur 7. Praxis 8.

Mehr

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 Referentin: Dr. Kelly Neudorfer Universität Hohenheim Was wir jetzt besprechen werden ist eine Frage, mit denen viele

Mehr

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Raum für Ideen BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Produktivität als Maxime In Zeiten von steigendem Wettbewerbsdruck und vermehrtem Konkurrenzkampf ist Produktivität wichtiger als je zuvor. Die Leistungsfähigkeit

Mehr

Die Schweizer Cloud-Lösung für Geschäftskontrolle

Die Schweizer Cloud-Lösung für Geschäftskontrolle Die neue Die Schweizer Cloud-Lösung für Geschäftskontrolle Olten 25.11.2015 Agenda 1. Definitionen 2. Entstehungsgeschichte 3. Funktionsübersicht 4. Demo 5. Sichere Cloud in der Schweiz Moderne Bedürfnisse

Mehr

» Weblösungen für HSD FM MT/BT-DATA

» Weblösungen für HSD FM MT/BT-DATA Die Bedeutung der Online-Verfügbarkeit von aktuellen Daten ist in vielen Bereichen fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Abteilungen werden zentralisiert und dezentrales Arbeiten wird immer wichtiger.

Mehr

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Stand: Mai 2011 Leistungsbeschreibung: Bereits im Jahre 2001 hat der Gesetzgeber die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen, die Schriftform

Mehr

Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix. Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen. Ein Unternehmen der

Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix. Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen. Ein Unternehmen der Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen Ein Unternehmen der Willkommen bei den besten Adressen mit der neuen Moneyfix Mietkaution Gewerbe. Innerhalb

Mehr

Konzentration auf das. Wesentliche.

Konzentration auf das. Wesentliche. Konzentration auf das Wesentliche. Machen Sie Ihre Kanzleiarbeit effizienter. 2 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die Grundlagen Ihres Erfolges als Rechtsanwalt sind Ihre Expertise und Ihre Mandantenorientierung.

Mehr

PRINT & DOCUMENT MANAGEMENT 2016

PRINT & DOCUMENT MANAGEMENT 2016 Fallstudie: Kyocera IDC Multi-Client-Projekt PRINT & DOCUMENT MANAGEMENT 2016 Wie die Optimierung dokumentenintensiver Geschäftsprozesse im digitalen Zeitalter gelingt KYOCERA Fallstudie: Rhein-Kreis Neuss

Mehr

Mechtild Käufer. Endlich fit in Word DATA BECKER

Mechtild Käufer. Endlich fit in Word DATA BECKER Mechtild Käufer Endlich fit in Word DATA BECKER Effektiv und komfortabel: erstellte Dokumente einfach wiederverwenden Unschlagbar in der Zeitersparnis und gleichzeitig Garant für Ihre Coporate Identity

Mehr