17, chemin de la Station 1213 Petit-Lancy

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "17, chemin de la Station 1213 Petit-Lancy 022 792 74 38 nortinegolay@bluewin.ch"

Transkript

1

2 Fotos: Titelbild: Schweizer Jugend Ch. Blue Breeze of Magic World Switch Rückseite: Enya vom Zauberwald bei der Freestyle-Kür Foto: Christian Mettler Redaktion Max Glanzmann Bleichenbergstrasse Biberist Gestaltung und Layout Esther Kirchdorfer Pascal Kirchdorfer Französische Seiten Druck und Raster Erscheinungsdaten Redaktionsschluss: Christine Golay 17, chemin de la Station 1213 Petit-Lancy Geiger AG Bern 2 x jährlich: Juni und Dezember jeweils 1. Mai und 1. November 2

3 SCHWEIZER SHETLAND SHEEPDOG CLUB SHELTIE BULLETIN Dezember Nummer 8 3

4 Inhaltsverzeichnis: Kontakte 5 Vorwort des Redaktors deutsch und französisch 6-7 Zum Gedenken an Ursula Höneisen 8 Hommage à Ursula Höneisen 9 Hundefrisbee Unsere Welt ist eine Scheibe NA Aarau Inserate CAC Clubshow Schöftland Herbstankörung Herbstwanderung Sporterfolge Inserat Stuco 49 Aufruf / Appel 50 Begrüssung Neumitglieder 51 SSSC Züchterliste Festtagswünsche Vorstand 56 Club-Shop

5 KONTAKTE: Präsidentin: Regina Erhart Thurnheer Im Beischwinkel Niederwil 8500 Frauenfeld Kassierin: Ruth Derendinger-Marti Farnsbergstrasse Oberönz Sekretariat und Mitgliederverwaltung: Michel Brönnimann Oelegasse Kerzers Zuchtberatung und Welpenvermittlung Zentralstelle: Ursula Gerber Büeltscherweg Grasswil Welpenvermittlung Suisse Romande: Ruth Laub Hinter dem Brünneli 77 A 2805 Soyhières Club-Shop Kontaktstelle Jürg Junker Schöneggweg Münchenbuchsee

6 Liebe Sheltie-Freunde Sind Sie auch neugierig, wenn es um Neues und wenig Bekanntes im Hündelen geht? Und genau dem sind wir in dieser Ausgabe nachgegangen. Wir hatten das Glück, diesen Sommer mit Melanie Glasstetter eine Kapazität in Sachen Hundfrisbee persönlich kennen zu lernen. Mit ihrer Sheltiehündin bestreitet sie in dieser Disziplin erfolgreich Wettkämpfe. Wir konnten sie überzeugen, uns etwas über ihre Leidenschaft zu erzählen. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen dieser Berichte und des Bulletins. Für die kommenden Festtage wünschen wir Ihnen, Ihren Angehörigen und den Vierbeinern viele besinnliche Stunden und alles Gute im neuen Jahr. Max Glanzmann 6

7 Chers amis des Shelties Etes-vous aussi intéressés lors qu il s agit de nouveautés et d inconnues en conduite canine? Eh bien, à ce propos, nous vous apportons, dans cette édition, des explications. Nous avons eu la chance, cet été avec Mélanie Glasstetter, de découvrir personnellement sa capacité en la matière, à la maitrise du jeu du Frisbee. Avec sa femelle Sheltie, elle pratique cette discipline avec succès dans les concours. Nous avons pu la convaincre de nous parler de sa passion. Nous vous souhaitons beaucoup de plaisir par la lecture de se compte-rendu et aussi avec ce nouveau bulletin. Pour ces jours de Fête à venir, nous souhaitons à vous, à vos proches et aux 4-pattes, beaucoup d heures captivantes et tous nos vœux pour la Nouvelle Année Max Glanzmann 7

8 Zum Gedenken an Ursula Höneisen-Senn 22. Januar August 2013 Unser langjähriges Ehrenmitglied Ursula Höneisen-Senn ist nach längerer, geduldig ertragenen Krankheit von ihrem schweren Leiden erlöst worden und hat uns für immer verlassen. Ihre Begeisterung und Liebe zum Sheltie hatte Ursula veranlasst, im Oktober 1967 unserem Club beizutreten. Sie wollte damit noch mehr von unserer Rasse wissen und zugleich am aktiven Clubgeschehen teilnehmen. Im Februar 1987 wurde sie zur Kassierin ernannt. Dieses Amt hat sie während 13 Jahren mit grosser Hingabe ausgeführt. Regelmässig hat sie an den Wanderungen und Clubveranstaltungen teilgenommen und ab und zu in der Umgebung ihres Wohnortes, in Bettwiesen, zusammen mit ihrem Gatten, gemütliche Sheltie-Treffen organisiert. Nach Abgabe des Amtes als Kassierin wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt. Wir haben in Ursula eine liebe Kollegin verloren, welche sich als Vorstandsmitglied für unseren Club sehr engagiert hat. Im Namen des Vorstandes und der Mitglieder des SSSC Peter Reber 8

9 Hommage à Ursula Höneisen-Senn 22 janvier août 2013 Notre membre d'honneur, de longue date, Ursula Höneisen-Senn, après une longue maladie supportée avec patience, a été libérée de ses grandes souffrances et nous a quittés pour toujours. Sa passion et son amour pour les Shelties l'a fait entrer en contact avec notre club en Par là même, elle voulait parfaire ses connaissances de la Race et aussi prendre part activement à l'activité du club. En février 1987, elle fut nommée trésorière. Cette activité, elle l'a pratiquée durant 13 années avec une grande compétence. Très régulièrement, elle a pris part aux excursions et représentations du comité, et ceci près et autour de son domicile, à Bettwiesen où elle a, en compagnie de son conjoint, organisé d'agréables rencontres Shelties. Après arrêt de son activité de caissière, elle fut nommée membre d'honneur. Nous avons perdu en Ursula une collègue agréable et fortement engagée comme représentante du comité pour notre club. Au nom du Comité et des membres de la SSSC Peter Reber 9

10 Hundefrisbee Am 5. August 1974 betrat Alex Stein mit seinem Whippet-Rüden Ashley während eines Baseball-Spieles in Los Angeles das Spielfeld. Sein Auftritt war nicht genehmigt und sorgte nicht nur deshalb für viel Aufsehen. Vor tausenden Zuschauern warf Alex Frisbee-Scheiben und Ashley fing sie mit atemberaubenden Sprüngen in der Luft. Das Publikum war begeistert. Vom Ärger welchen Alex Stein danach erwartete, dürfte er nicht begeistert gewesen sein. Es folgte ein Rendezvous mit der Polizei aber auch viele Medienauftritte. Ashley wurde berühmt und Alex hatte es geschafft: Ein neuer Hundesport war geboren. Heute, fast 40 Jahre später, erfreut sich dieser faszinierende Hundesport immer größerer Beliebtheit. Hundefrisbees gibt es mittlerweile im Supermarkt zu kaufen und einige Hundeschulen und Vereine bieten Kurse an. Es gibt Landes- Europa- und Weltmeisterschaften findet auch das erste Mal eine Weltmeisterschaft in der Schweiz statt. Das erste Mal überhaupt auf dem europäischen Kontinent! Auf einem Turnier werden verschiedene Disziplinen gezeigt. Die bekanntesten sind die Freestyle-Kür und Minidistance. Gestartet wird in verschiedenen Klassen. Anfänger- Fortgeschrittene- und Offene Klasse. Ebenfalls unterscheiden zwei Verbände in Small Dogs bis 38 cm. Die Minidistance wird mit einer Scheibe gespielt. Von einer Startlinie aus hat man eine Minute Zeit so viele Scheiben wie möglich weit zu werfen. Je nachdem wie weit entfernt der vom Hund gefangene Wurf war, bekommt man dafür Punkte. Zum Beispiel 10-20m = 1 Punkte, 20-30m = 2 Punkte usw. 10

11 Bei der Freestyle-Kür hat man 2 Minuten Zeit mit bis zu 10 Scheiben kreative Würfe und Bewegungsabläufe gemeinsam mit dem Hund den Richtern zu präsentieren. Die Hunde können ihrem Spieltrieb nachkommen, während sie bei Herrchen oder Frauchen über die Beine oder den Rücken springen, sich gemeinsam mit ihnen drehen und Herrchen Frisbee-Würfe präsentiert, welche vom Hund gefangen werden. Ein großer Spaß für Vier- und Zweibeiner zur selbst ausgesuchten Musik. Vier Richter bewerten die gezeigte Kür in den Kategorien: Hund Mensch Team - Catch-Ratio. Die Bewertungskriterien beim Hund sind u.a. die Athletik, Aufmerksamkeit, Kontrollierbarkeit und der Trieb. Der Mensch wird z. B. nach Wurfvielfalt und -schwierigkeit, Scheibentiming, Scheibenmanagement und Athletik bewertet. Beim Team zählt die Kommunikation zwischen Hund und Mensch, die Ausführung gemeinsamer Tricks, wie harmonisch die Kür war und die kreative Präsentation auf dem Feld. Unsaubere und ungesunde Landungen und Bewegungen des Hundes werden mit einem Punktabzug bestraft. Es gibt mittlerweile 4 verschiedene Hundefrisbee- Verbände, welche sich in Art und Weise der Bewertung, in Dauer der Freestyle-Kür und der dafür zu benutzenden Scheibenanzahl unterscheiden. Aber eines ist bei allen Verbänden gleich: Die Gesundheit des Hundes steht an oberster Stelle!!! So leicht und spielerisch Hundefrisbee auch aussehen mag es steckt viel Training dahinter. Training und Vernunft. Hunde mit einem Spieltrieb, die gesund sind und gut apportieren, kapieren sehr schnell was zu tun ist. Denn schließlich macht Frisbee ihnen wahnsinnig großen Spaß! Bei diesem Hundesport ist der Mensch mehr gefordert als bei den meisten Hundesportarten. Der Mensch muss lernen eine Frisbee sauber und genau werfen zu können. Das richtige Timing und die Höhe der Scheiben müssen stimmen. Nicht nur um eine schöne Kür präsentieren zu können sondern um den Hund nicht zu verletzen. Eine unsauber geworfene Scheibe lässt den Hund falsch landen oder ungesunde Bewegungen ausführen. Der Mensch muss somit ein guter Frisbeespieler werden und das kann harte Arbeit sein, die viel Disziplin erfordert. Aber dem vierbeinigen Freund zu Liebe wird sich dieser Fleiß lohnen. 11

12 Das Training selbst sollte nicht zu lange dauern. Maximal zwei Einheiten pro Woche mit dem Hund sollten ca. 10 min nicht überschreiten. Frisbee ist anstrengend für den Hund und nach 10 Minuten ist mancher Vierbeiner erschöpfter als nach 45 min Jogging. Hunde müssen sich dabei sehr konzentrieren und die Körpersprache des Menschen lesen lernen um zu erkennen, was als nächstes folgt. Wohin wird die Scheibe geworfen, in welchem Tempo muss der Hund rennen, erfordert die nächste Scheibe ein einstudiertes Kunststück, muss der Hund dabei vom Körper des Menschen abspringen? Das Training des Menschen hängt vom Frisbee-Talent ab. Aber mehrstündiges Wurftraining ohne Hund ist normal. Denn perfekt werfen wird man nie können. Umso besser man wirft, desto weniger Verletzungsgefahr des pelzigen Freundes droht. Somit liegt eigentlich die meiste Arbeit beim Spieler. Man sollte als Mensch eine große Freude an Bewegung und am Frisbeespiel haben. Aber es lohnt sich Frisbee macht wahnsinnig Spaß Mensch wie Hund. Es fördert die Kommunikation und die Verbundenheit zum Tier. Apropos Gesundheit: Es sollte natürlich nicht mit einer handelsüblichen Frisbeescheibe gespielt werden. Diese sind für den Hund total ungeeignet. Durch den hohen Plastikanteil können diese den Hund verletzen. Hundefrisbees enthalten mehr Gummianteile. Es gibt sehr weiche Scheiben, für empfindliche Hundemäuler, aber auch bissfeste für den vierbeinigen Piranha. Die Flugeigenschaften sind mit normalen Frisbee zu vergleichen und die Durchmesser sind von 16 - ca. 24cm. Es gibt unzählige verschiedene Hundefrisbees. Der Untergrund, auf welchem man mit dem Hund spielt, sollte eben sein. Eine Wiese, mit weichem Boden ohne Löcher ist optimal. Am besten ein Fußballplatz aber das lassen nur die wenigsten Fußballvereine zu. Man kann auch schon bei einem jungen Hund das Interesse an einer Frisbee wecken. Jedoch sollte ein junger Hund nicht zu viele Sprünge oder Drehungen aus vollem Lauf ausführen. Für höhere Sprünge sollte ein Hund auch meines Erachtens mindestens 18 Monate alt sein. 12

13 Wer an diesem interessanten Hundesport Interesse hat, sollte jedoch zu Beginn unbedingt ein oder mehrere Seminare besuchen. Es gibt in der Schweiz einige Frisbee-Spieler, die zu Europas Discdogging Elite gehören. Ein Hundefrisbee-Seminar ist Anfangs unverzichtbar, wenn man seinem Vierbeiner nicht schaden möchte. Dies ist ein persönliches Anliegen von mir an dieser Stelle. In einem Seminar werden Grundwürfe, Wurfvariationen, Teamarbeit und richtige Körperab- und -übersprünge gezeigt, die einer kompetenten Anleitung bedürfen. Nur so kann man diesen Sport viele Jahre gesund machen und somit Unmengen von Spaß gemeinsam mit seinem Vierbeiner haben!!! Für weitere Informationen hier eine Auswahl kompetenter Ansprechpartner in der Schweiz: Alex Stein, der Erfinder des Hundefrisbee mit Enya Bericht von Melanie Glasstetter 13

14 Unsere Welt ist eine Scheibe Enya Entchen aus dem Zauberwald machte ihrem Namen alle Ehre. Ein kleiner pummeliger Sheltie-Welpe, der unbeholfen durch die Welt tapste. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ursprünglich interessierten wir uns für ihren Bruder. Jedoch war es um mich und meinen Mann beim ersten Besuch bei der Züchterin geschehen und wir entschieden uns für Enya. Unser erster Sheltie. Und was das für Wundertüten sein können und wie Enya unser Leben noch auf den Kopf stellen würde davon hatten wir anfangs keine Ahnung. Dass dieser kleine, etwas zurückhaltende Sheltie-Welpe irgendwann Vize-Europameister im Hundefrisbee werden sollte war unvorstellbar. Mein Mann und ich leben zusammen mit meiner Mutter in einem großen Haus mit großem Garten. Und wir hatten schon immer Hunde in der Familie. Ein Sheltie war ein Kindheitstraum von mir. In der Nachbarschaft meines Onkels lebte in meiner Kinderzeit ein Sheltie - für mich als Kind ein Wunder: Lassie in Klein! Nie ließ mich diese Rasse los. Als es absehbar war, dass unsere letzten Hunde uns altersbedingt bald verlassen würden, setzte ich mich mit dem Rasseprofil der Shelties auseinander. Und war begeistert! Das passte wie angegossen. Während mein Mann und ich arbeiten ist Enya bei meiner Mutter. Mein Mann ist sportlich und nimmt Enya gerne zum Joggen mit. Enya holt sich ihre tägliche Ration Käse bei meiner Mutter ab und leistet ihr den Tag über Gesellschaft. Der ideale Hund für uns. Lieb, gehorsam, intelligent, anpassungsfähig, sportlich. Als Enya 5 Monate alt war, kam ich von der Arbeit nach Hause und meine Mutter warf Frisbee Scheiben im Garten! Dieses Bild werde ich nie vergessen. Meine Mutter warf Frisbee und Enya zeigt großen Spaß an der Scheibe. Irgendwie erinnerte ich mich in diesem Moment daran, dass es eine Hundesportart mit Frisbee gibt und fing an danach im Internet mich zu erkundigen. Ich selbst hatte nie vor Hundesport zu betreiben, jedoch liess mich die Faszination an der Kombination Frisbee und Hund nicht mehr los. Nach einer langen Recherche nahmen wir dann an einem Frisbeeseminar 6 Monate später teil. In Hildesheim bei Hannover ca. 700km entfernt. Verrückt! 14

15 Dort wurden uns die Grundlagen dieses Sports vermittelt. Enya war mittlerweile 11 Monate alt und fing die Frisbee bereits und apportierte. Und hatte einen wahnsinnigen Spaß daran. Und ich somit auch. Nach weiterer Internet-Suche entdeckten wir Julia Zimmermann aus Karlsruhe. Eine seit über 10 Jahren erfolgreiche Frisbeespielerin. Und sie wohnt 20 km von uns entfernt. Somit stand regelmäßigem Training und Austausch nichts mehr im Wege und im April 2011 nahmen wir an unserem ersten Turnier in der Beginner-Klasse teil. Und waren sofort süchtig. Was dann kam stellte unsere Welt nach und nach auf den Kopf. Es folgten die ersten Turniere in Deutschland. Bayern, Nordsee erste kleine Erfolge stellten sich ein. Im Jahr 2012 starteten wir dann schon in der Fortgeschrittenen Klasse. Die Turniere wurden mittlerweile nicht nur in Deutschland, sondern auch im näheren Ausland besucht. Frankreich, Schweiz, Italien. Und wir kauften einen Wohnwagen. Extra für die Turniere und den Urlaub gemeinsam mit Enya. Dass Shelties Multitalente sind, wusste ich bereits. Diese Rasse ist einfach für jede Überraschung und Sportart geeignet. Aber ein Frisbee-Sheltie? Ich persönlich kenne nur 5 Shelties in Europa, welche auf Turnierebene Frisbee spielen. Und bei den Eigenschaften eines Shelties ist dies auch sehr verwunderlich, dass dies so wenige sind. Frisbee ist für jeden Hund mit Spiel-und Apportiertrieb geeignet. Jedoch besonders Hütehunde zeichnen sich hierfür aus. Somit trifft man im Hundefrisbee eher auf Border-Collies und Australian-Sheperd. Aber viele erfolgreiche Hunde stammen auch aus der Tierrettung und sind Mischlinge. Und mittendrin die kleine Enya, welche nun auch mittlerweile den Spitznamen Flying Flokati hat in unserem dritten Turnierjahr finden wir mittlerweile zusammen. Wir entwickeln so langsam unseren eigenen Stil und haben wahnsinnig viel Spaß. Die ersten Erfolge in der nun offenen Klasse stellten sich ein. Wenn ich Donnerstag den Wohnwagen richte, um Freitag aufs Turnier zu fahren, will Enya gar nicht mehr aussteigen. 15

16 Ihre Vorfreude merkt man. Das Turnierleben selbst genießt Enya sehr. Ständig ist was los, sie darf spielen und trifft tolle Hundekumpels. Und ich habe dadurch viele schöne Freundschaften gemacht aus ganz Europa! Discdogger sind anders. Eine große Familie. Und so sind wir den ganzen Sommer unterwegs in ganz Europa! Im Frühjahr 2013 qualifizierten wir beide uns total überraschend in Italien für die Europa- und Weltmeisterschaft im Regelwerk der AWI. Damit hätte ich nie gerechnet! Und Sommer dieses Jahr fand auch die Europameisterschaft des USDDN Regelwerks in St. Gallen statt. Dieses Regelwerk unterteilt in große und kleine Hunde bis 38cm. Und hier gelang unser zweites Frisbee-Wunder dieses Jahr: wir wurden Vize-Europameister! Unter Tränen stieg ich mit Enya auf dem Arm zum Klang der Nationalhymne aufs Treppchen! Zwei Momente aus diesem Jahr, die ich nie vergessen werde. Auch wenn die Turniere mal zwischendurch nicht von Erfolg gekrönt sind, bin ich trotzdem immer unsagbar stolz auf meine kleine Frisbee- Prinzessin. Enya hat mein/unser Leben komplett auf den Kopf gestellt. Enya ist ein wahres Frisbee-Talent. Nur ich muss ständig das Frisbee-Spiel verbessern und viel trainieren, gebe mir aber viel Mühe und hab auch daran Spaß. Und so gehen wir auch weiterhin jede Woche bei Wind und Wetter ins Training. Regelmäßig besuchen wir eine Tierphysio-Therapeutin um Enya rundum durchchecken zu lassen, um noch so viele Jahre wie möglich zu spielen. Der Sport selbst hat viel Freude in mein Leben gebracht und die Beziehung zu Enya wurde dadurch sehr intensiv. Die Turniere kosten viel Zeit und Geld aber es ist unbezahlbar, wenn ich in das glückliche Gesicht meiner Enya sehe. So ist das eben, wenn man Frisbee und Sheltiesüchtig ist dann ist die Welt plötzlich eine Scheibe. Bericht und Fotos: Melanie Glasstetter 16

17 Melanie Glasstetter, Deutschland, mit Enya Vize-Europameisterin 2013 Small Dog 17

18 18

19 19

20 NA Aarau, Samstag, 29. Juni 2013 Richter: Herr A. Foss, Norwegen ausgestellte Hunde: 16 Welpenklasse Rüden vv1 Welpensieger, Soundlover s Dex gew , bluemerle Easy Freezy from Shamrock River Lavish Black Coralee Lazy River of Jurassic Valley, Z. : + B.: J. + S. Stüssi, Basadingen ZK Rüden v1 Best of David Bowie from Spirit of a new generation, gew tricolor Elvarheim s Mystery Man Little happy Day from Spirit of a new generation Z. : B. + B. Kaderli, Remetschwil B.: Th. Marty, Susten sg2 Cooper vom Affinger Bach, gew , sable Red Dawn The Scottish Real Passion Ivett vom Schäferstolz Z. : A. + U. + V. Drechsel, DE B.: C. Gross, Wila OK Rüden v1 CAC Sandy from Lady Lucia, gew , sable Not for Sale from Lady Lucia Nessie from Lady Lucia Z. : L. Essers, DE B. : R. Erhart Thurnheer, Frauenfeld v2 res.cac Kiss Chinook from Spirit of a new generation, gew , bluemerle Ch. Princ Perfect of Magic World Zynthia Black of Silver-Shadow Z.: B. + B. Kaderli, Remetschwil B. Y. Meier, Künten sg3 Amber Attraction of Magic World, gew , sable Kingscote Take A Chance on Me At Kyleburn - Orchid Oriental of Magic World Z.: U. + H.R. Gerber, Grasswil B. : R. Derendinger-Marti, Oberönz g Webmaster z Dablovy Studanky, gew , schwarz-weiss Grandgables Dressed to Impress Josephine z Dablovy Studanky Z.: M. Svobodova, CZ B.: B. Lenting, Holziken 20

21 Ch.K Rüden Rüden v1 CAC bester Rüde Starbelle Samiro, gew , sable Ch. Evad Sommer Shadow Ch. Starbelle Sign of Silk Z.: M. Lund, Sweden B.: U. Gerber, Grasswil v2 res. CAC Red Dawn The Scottish Real Passion, gew , sable Degallo The Real Deal Ardlyn Passing Cloud over Degallo Z. : E. Sivonen, Sweden B.: R. Erhart Turnheer, Frauenfeld Ch.K Rüden v1 CAC bester Rüde Starbelle Samiro 21

22 JüK Hündinnen vv1 Jüngstensieger Famous Reece Katchinas Keeper of Hope, gew bi-blue Borderline Country Keypoint Katchina of Ulanova Z.: F. Krähenbühl, Uetendorf B.: M. Wegmüller, Uetendorf JK Hündinnen v1 CAC Jugendsieger Achor s Surprise Jasmin, gew , tricolor Mistmere Blackthorn at Shelridge White Coastal Little Blue Skylight Z.: + B.: G. Kamber, Maladers V2 Soudlover s Banu Black Supergirl, gew , tricolor Black Delight Give Me Five Lavish Black Coralee Lazy River of Jurassic Valley Z.: + B.: J. + S. Stüssi, Basadingen OK Hündinnen v1 CAC/BOB Dewi from Lady Lucia, gew , sable Red Dawn The Real Scottish Passion Nessie from Lady Lucia Z.: L. Essers, DE B: G. + S. Grüninger, Züberwangen v2 res. CAC Black Beachgirl of Magic World, gew , tricolor Ch. Katiedale Ace of Spades Ch. Arielle de sa domo de Jana Z.: + B.: U. + H.R. Gerber, Grasswil ChK Hündinnen v1 CAC Zent from Heaven from Dangerous Dream, gew , sable Amor Micky from Lady Lucia Interpane Carisma from Lady Lucia Z.: J. Mombartz, DE B.: M. Sonderegger, Wolfhausen 22

23 VK Hündinnen v1 CAC Veteranensieger White Coastal Little Xena, gew , bluemerle Scandyline Little Xplosion White Coastal Little Europa Z.: I. Tolli, Tallin B.: G. Kamber, Maladers JüK Hündinnen vv1 Jüngstensieger Best Puppy in Show Famous Reece Katchinas Keeper of Hope 23

24 24

25 GINO, unser schöner und freundlicher Deckrüde, freut sich auf netten Damenbesuch! Schweizer Schönheits- Champion SKG, CACIBs Gin Tonic of Magic World (reinerbig sable) gew , SHSB , CEA/PRA/Kat. frei (ECVO), vollzahnig, 39 cm Vater: Evad Sommer Wish for Jotars (sable) Mutter: Xexotic Xpression of Magic World (sable) Zuchtstätte: U. und H.-R. Gerber, 3365 Grasswil Besitzer: Béatrice & Michel Brönnimann, Oelegasse 38, 3210 Kerzers Tel.: oder Website: Kosten für Inserate: (Züchter, Firmen etc.) pro Ausgabe 1 Seite Fr ½ Seite Fr ¼ Seite Fr

26 seit 1961, heute in der dritten Generation für die Tiere - Hunde -und Katzensalon - Ferienplätze für Hunde (Gruppen oder Einzelhaltung), Katzen, Nager und Vögel - Tagesplätze für Hunde - grosszügige, abwechslungsreiche Ausläufe - grosse, beheizte Innenzwinger - tägliche Spaziergänge u.s.w Betreuung durch ausgebildete Tierpfleger für die Tierhalter - für Berufstätige tägliche Bring -und Abholmöglichkeiten - absolvieren des Sachkundennachweises BVET - Privatunterricht für Hundeerziehung/-haltung Janine Böhi-Wenger Eidg. dipl. Tierpflegerin/ dipl. Hundecoiffeuse Hechtenweg Bellach tel

27 From SandSound Wir stellen unsere Jungs vor: Sandy from Lady Lucia * (Not for Sale from Lady Lucia x Nessie from Lady Lucia) Deutscher Champion /Clubchampion CEA gen.frei/pra frei, HDA, MDR1 +/+ Red Dawn The Scottish Real Passion * (Degallo the Real Deal x Ardlyn Passing Cloud over Degallo Deutscher Champion /Clubchampion CEA gen.frei/pra frei, HDB, MDR1 +/- Beide Rüden sind angekört und sehr erfolgreich auf Ausstellungen. Regina Erhart Thurnheer und Frank Thurnheer, Im Baischwinkel, Niederwil, 8500 Frauenfeld Tel Mail 27

28 CAC Schöftland, Sonntag, 22. September 2013 Richter: Alan Jones, Kennel Van-Glenalan Zeabo ausgestellte Hunde: 48 JüK Rüden vv1 Jüngstensieger Soundlover's Dex, gew , bluemerle Easy Freezy from Shamrock River - Lavish Black Coralee Lazy River of Jurassic Valley Z.: + B.: Stüssi J. + S. Basadingen JK Rüden v1 CAC Jugend Zoom The Sun z Hermanova dvora, gew , sable Medievals Tropical Sweet Dream - Kassandra z Hermanova dvora Z.: Milos H., CZ-Prag B.: Burri Y., Wiler v2 res. CAC Jugend Saphir Bleu de la Ville des Ambassadeurs, gew , bluemerle Ch. Princ Perfect of Magic World - Pandora Noire de la Ville des Ambassadeurs Z.: Kirchdorfer Glanzmann E., Biberist B.: Künzi R., Gossau ZK Rüden v1 CAC Bester Rüde Best of David Bowie from Spirit of a new generation, gew , tricolor Elvarheim's Mystery Man - Little Happy Day from Spirit of a new generation Z.: Kaderli B.+ B., Remetschwil B.: Marty Th., Susten v2 res. CAC Merlin de sa domo de Jana, gew , tricolor Starbelle Tale of Thunder - Fantagiro de sa domo de Jana Z.: Scheidegger E., Leimbach B.: Häfelfinger M., Itingen v3 Cooper vom Affinger Bach gew , sable Ch. Red Dawn The Scottish Real Passion - Ivett vom Schäferstolz Z.:. Drechsel A.+ U, D-Affing B.: Gross C., Wila 28

29 OK Rüden v1 CAC Dreaming Cloud Dancer from flashing Starlight, gew , sable Ch. Red Dawn The Scottish Real Passion - Quinta Tip Top from Lady Lucia Z.: Grüninger G. + S., Züberwangen B.: Knechtli J. + I., Gossau v2 res. CAC Ever So Clever of Magic World, gew , sable Kingscote Take A Chance On Me At Kyleburn - Thara My Temptation of Magic World Z.: + B.: Gerber U. + H.R., Grasswil v3 Django Blue of Working Pleasure, gew , bluemerle Little Ghandi vom Peraloh - Barynia Black of Working Pleasure Z.: + B.: Frei M., Brenzikofen v4 Starbelle Tale of Thunder, gew , tricolor Amethrickeh in Ash - Chelmarsh Morning Dawn Z.: Lund M., S-Mariefred B.: Scheidegger E., Leimbach v Cool Cappuccino of Magic World, gew , sable Kingscote Take A Chance On Me At Kyleburn - Orchid Oriental of Magic World Z.: Gerber U. + H.R., Grasswil B.: Beck K., Bern v Dazzler of Ulanova, gew , tricolor Kingscote Take A Chance On Me At Kyleburn - Snuky Dream from Marmorea's Shelter Z.: Schmid C. + Sutter M., Birrhard B.: Lombriser G., Trun v Quest of Ulanova, gew , bluemerle Oracle of Light in blue from Dangerous Dream - Elicia my temptation of Ulanova Z.: Schmid C., Birrhard B.: Dold M., Zürich sg Amber Attraction of Magic World, gew , sable Kingscote Take A Chance On Me At Kyleburn - Orchid Oriental of Magic World Z.: Gerber U. + H.R., Grasswil B.: Derendinger R., Oberönz 29

30 ChK Rüden v1 CAC Djune of for Ever Young, gew , sable Windhaven Geronimo - Brenda-Lee of for Ever Young Z.: Fuso W., F-Caixon B.: Lindegger C. + F., Les Giettes sg2 Gin Tonic of Magic World, gew , sable Evad Sommer Wish for Jotars - Xexotic Xpression of Magic World Z.: Gerber U. + H.R., Grasswil B.: Brönnimann B. + M., Kerzers Plauschklasse Rüden Willowtarn That's Magic, gew , sable Willowtarn Tokai - Willowtarn Theme Music Z.: Crossley R., GB-Southwater B.: Vögeli E., Bassersdorf Heavenly Hope of Magic World, gew , tricolor Ch. Princ Perfect of Magic World - Zuper Zurprise of Magic World Z.: Gerber U. + H.R., Grasswil E.: Wehrli D., Aarau ZK Rüden v1 CAC - Bester Rüde Best of David Bowie from Spirit of a new generation 30

31 Welpenklasse Hündinnen vv1 Best Puppy Kaffee Cappuccino of Ulanova, gew , sable Ch. Red Dawn the Scottish Real Passion - Coffee Cream of Magic World Z.: Schmid C. + Sutter M., Birrhard B.: Blum A., Fahrni vv2 Kaffee Baileys of Ulanova, gew , sable Ch.Red Dawn the Scottish Real Passion - Coffee Cream of Magic World Z.: + B.: Schmid C. + Sutter M., Birrhard vv3 Iamira des rives de l'andlau, gew , sable Ch. Starbelle Samiro - Dyrianna des rives de l'andlau Z.: Roos V. F-Hindisheim B.: Gerber U., Grasswil vv4 Oseira de sa domo de Jana, gew , tricolor Ch. Katiedale Ace of Spades - Cinderella de sa domo de Jana Z.: Scheidegger E., Leimbach B.: Gerber U., Grasswil vv Opale de sa domo de Jana, gew , sable Ch. Katiedale Ace of Spades - Cinderella de sa domo de Jana Z.: + B.: Scheidegger E., Leimbach JK Hündinnen v1 CAC Jugendsieger Xclusive Model z Hermanova dvora, gew , tricolor Käpäläkoplan Moonstone - Maillee z Hermanova dvora Z.: Milos H., CZ- Prag B.: Kohler S., Hagneck v2 res. CAC Soundlover's Banu Black Supergirl, gew , tricolor Black Delight Give Me Fiv - Lavish Black Coralee Lazy River of Jurassic Valley Z.: + B.: Stüssi J. + S., Basadingen v3 Teetonka's Amazing Grace, gew , sable Ch. Chrisdale's Strolling Heartbreaker - Desideria de sa domo de Jana Z.: Marty Wyssen Th. + B., Susten B.: Brönnimann B. + M., Kerzers 31

32 v4 Famous Kylie Katchinas Keeper of Hope, gew , bi-blue Ch. Borderline Country Keypoint - Katchina of Ulanova Z.: Krähenbühl F., Heimberg B.: Sträuli E., Domat/Ems v Shayna Noire de la Ville des Ambassadeurs, gew , tricolor Ch. Princ Perfect of Magic Worl - Pandora Noire de la Ville des Ambassadeurs Z.: Kirchdorfer Glanzmann E., Biberist B.: Glanzmann M., Biberist v Heiress de Moorstile, gew , sable Entertainer de Moorstil - Tooralie Sweet Claire de Morestyle Z.: Trillou S., F-Fomex B.: Roos V., F-Hindisheim v I'm sweet Alika qui gagnent tout les coeur, gew. bluemerle, Ch. Katiedale Ace of Spades - Danza blue qui gagnent tout les cœur Z.: Bauer M., D-Kleinich B.: Schmid C., Birrhard sg Famous Reece Katchinas Keeper of Hope, gew , bi-blue Ch. Borderline Country Keypoint - Katchina of Ulanova Z.: Krähenbühl F., Heimberg B.: Wegmüller M., Uetendorf ZK Hündinnen v1 CAC Lea de sa domo de Jana, gew , sable Starbelle Tale of Thunder - Cinderella de sa domo de Jana Z.: + B.: Scheidegger E., Leimbach v2 res. CAC Calypso vom Affinger Bach, gew , sable Ch. Red Dawn the Scottish Real Passion - Ivett vom Schäferstolz Z.: Drechsel A. + U., D-Affing B.: Lombriser C., Trun sg3 Icelands Heaven touched by Silverlight, gew , bluemerle Arabian Night of Dessert Meadow - Endless Ocean touched by Silverlight Z.: Mathey A., D-Birkenau B.: Kirchdorfer E., Biberist 32

33 OK Hündinnen v1 CAC/BOB - beste Hündin Clubsiegerin Blue Breeze of Magic World, gew , bluemerle Ch. Katiedale Ace of Spades - Ch. Arielle de sa domo de Jana Z.: + B.: Gerber U. + H.R., Grasswil v2 res. CAC Dewi from Lady Lucia, gew , sable Ch. Red Dawn the Scottish Real Passion - Nessie from Lady Lucia Z.: Essers L., NL XL Kerkrade B.: Grüninger G. + S., Züberwangen v3 Barynia Black of Working Pleasure, gew , tricolor Oracle of Light in blue from Dangerous Dream - Caprice Noire de la Ville des Ambassadeurs Z.: + B.: Frei M., Brenzikofen v4 Nature's Wonder Enjoy Eliza, gew , Borderline Country Detroit - Nature's Wonder Black Bounty Z.: Milicka A. + Th., A-Wiener Neustadt B.: Pfeiffer K., Winkel v Nirwana d'or de la Ville des Ambassadeurs, gew , sable Jeff of American Dream vom Rindsberg - Duchesse d'or de la Ville des Ambassadeurs Z.: Kirchdorfer Glanzmann E., Biberist B.: Kohler S., Hagneck v L'Unique Noire de la Ville des Ambassadeurs, gew , schwarz-weiss Ask Zeus Boy de l'arc d'asherat - Duchesse 'Or de la Ville des Ambassadeurs Z.: Kirchdorfer Glanzmann E., Biberist B.: Glanzmann M., Biberist v Lavish Black Coralee Lazy River of Jurassic Valley, gew , tricolor Intermezzo in Blue from Dangerous Dream - Ingrid Smaal Kim Z.: Laub R., Soyhières B.: Stüssi J., Basadingen v Desideria de sa domo de Jana, gew , sable Ch. Evad Sommer Wish for Jotars - Moonlight Madonna of Magic World Z.: Scheidegger E., Leimbach B.: Wyssen Marty B. + B., Susten 33

Jürg Bigler, 1942 2012 NA Aarau, Samstag, 23. Juni 2012 Welpenklasse Rüden JK Rüden OK Rüden Welpenklasse Hündinnen JK Hündinnen ZK Hündinnen ChK Hündinnen v1 CAC JK Hündinnen Black Beachgirl of Magic

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

Sportnacht Basel 2007

Sportnacht Basel 2007 Sportnacht Basel 2007 Stimmen von Teilnehmenden Robert L.: Ich möchte Ihnen für diesen einzigartigen Event gratulieren! Mirjam P.: Die Teilnahme an der Sportnacht letzten Samstag hat mir total Spass

Mehr

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC Am ersten Wochenende im November fand die IRAS in Stuttgart statt. Für den Slovensky Cuvac war am Samstag, den 05. November die Nationale Ausstellung, am Sonntag,

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

ESG Management School

ESG Management School ESG Management School ETABLISSEMENT D ENSEIGNEMENT SUPERIEUR TECHNIQUE PRIVE RECONNU PAR L ETAT DIPLÔME VISÉ PAR LE MINISTERE DE L ENSEIGNEMENT SUPERIEUR ET DE LA RECHERCHE/ GRADE MASTER MEMBRE DE LA CONFERENCE

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

C est (presque) parti! LYON et LE BOURGET-DU-LAC 2010 Frankreichfahrt des Gymnasiums Gerresheim Düsseldorf

C est (presque) parti! LYON et LE BOURGET-DU-LAC 2010 Frankreichfahrt des Gymnasiums Gerresheim Düsseldorf C est (presque) parti! LYON et LE BOURGET-DU-LAC 2010 Frankreichfahrt des Gymnasiums Gerresheim Düsseldorf Drei Wochen (10.6.-30.6.2010) mit Schülern und Schülerinnen der Klassen 6d, 7f und 8d an unserer

Mehr

HZD - Hovawart-Rallye 2013 - http://www.hovawarte.com

HZD - Hovawart-Rallye 2013 - http://www.hovawarte.com Seite 1 von 5 Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap Hovawart-Rallye 2013 Man nehme: Eine liebevoll genähte Tasche, gespickt mit Informationen und Namensschildern, einen Hovawart, der genau wie sein Mensch

Mehr

«Multikulti» im Des Alpes

«Multikulti» im Des Alpes Von DESALPES September 2012 «Multikulti» im Des Alpes Unsere Des Alpes-Familie ist eine «Multikulti»-Gemeinschaft hier treffen die verschiedensten Kulturen aufeinander. Unsere Mitarbeitenden stammen aus

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

KMK Zertifikat Niveau I

KMK Zertifikat Niveau I MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT KMK Zertifikat Niveau I Fach: Hauptprüfung Datum: 30.04.2008 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr Hilfsmittel: Zweisprachiges Wörterbuch Bearbeitungshinweise: Alle sind zu bearbeiten.

Mehr

Fitness Gassi Eine sportliche Abwechslung im Kursprogramm

Fitness Gassi Eine sportliche Abwechslung im Kursprogramm 1 Fitness Gassi Berlin mit Hund Melanie Knies mail@berlinmithund.de T 030 60 93 77 71 M 0171 329 19 39 Fitness Gassi Eine sportliche Abwechslung im Kursprogramm 2 Fitness Gassi Berlin mit Hund Melanie

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13.

Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13. Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13. Teilnehmer insgesamt: 12, Bewertungen 12 1. Fragen zum Unterricht a) Wie war der Lehrer? 12 Sehr gut ok schlecht b) Ist der Lehrer

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, wenn ich mir die vergangenen zwei Jahre so vor Augen führe, dann bildete die Aufnahmezeremonie immer den Höhepunkt des ganzen Jahres. Euch heute, stellvertretend

Mehr

EINLADUNG / INVITATION

EINLADUNG / INVITATION EINLADUNG / INVITATION ZUR 51. GENERALVERSAMMLUNG DER REGIO BASILIENSIS MONTAG, 19. MAI 2014 IM CASINO BARRIÈRE, BLOTZHEIM (F) À LA 51e ASSEMBLÉE GÉNÉRALE DE LA REGIO BASILIENSIS LUNDI 19 MAI 2014 AU CASINO

Mehr

EINLEITUNG. 1 Pixel Bild ist 8 Pixel hoch. Bild ist 8 Pixel breit

EINLEITUNG. 1 Pixel Bild ist 8 Pixel hoch. Bild ist 8 Pixel breit DIGITALE BILDER DIGITALE BILDER Unsere Fotos sind schön, künstlerisch, emotional. und zugleich nur nullen und einsen. Eben digital. Was das bedeutet und wie sie damit umgehen können, wollen wir ihnen in

Mehr

Den Tod vor Augen. Text Florian

Den Tod vor Augen. Text Florian Den Tod vor Augen Text Florian 00:08 Ein schwerer Unfall. Ein Unfall, der ein junges Leben total veränderte. Am 10. Januar 1998 verunfallt Florian unverschuldet. Ein ungeduldiger Autolenker überholt in

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Krankenversicherung fürs Haustier Lohnt sich das? Petra Kindhammer - Landwirtschaft und Umwelt

Krankenversicherung fürs Haustier Lohnt sich das? Petra Kindhammer - Landwirtschaft und Umwelt Manuskript Notizbuch Service Titel AutorIn Redaktion Krankenversicherung fürs Haustier Lohnt sich das? Julia Kujawa Petra Kindhammer - Landwirtschaft und Umwelt Sendedatum Donnerstag, den 22. Januar 2015

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

17, chemin de la Station 1213 Petit-Lancy

17, chemin de la Station 1213 Petit-Lancy Fotos: Titelbild: Famous Reece Katchinas Keeper of Hope Rückseite: Joyce of Ulanova beim Dogdance Redaktion Gestaltung und Layout Französische Seiten Druck und Raster Erscheinungsdaten Redaktionsschluss:

Mehr

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Bild-Quelle: http://www.goethe-hbh.hd.schule-bw.de von Pia-Kristin Waldschmidt Meine Schulzeit in der Goetheschule Mein Name ist Eva - Maria und als Mädchen

Mehr

Schritte 3. international. Diktat und Nacherzählung

Schritte 3. international. Diktat und Nacherzählung 1 Diktat und Nacherzählung Diktieren Sie erst den Text. Teilen Sie dann die Kopiervorlage an die Teilnehmer/innen aus. Die Teilnehmer/innen erzählen die Geschichte aus Ivankas Sicht nach. Vor einer Woche

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

I I I I I I I I I I I I I I I I. Inhaltsverzeichnis. Vom Bodybuilder zum Familienvater. Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner

I I I I I I I I I I I I I I I I. Inhaltsverzeichnis. Vom Bodybuilder zum Familienvater. Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner ., Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner nhaltsverzeichnis Vom Bodybuilder zum Familienvater Kindheit und Ausbildungen 3 Beziehung und Familie 3 Reisen 3 Karriere als Athlet, Trainer

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

SCHWEIZER SHETLAND SHEEPDOG CLUB SHELTIE BULLETIN. Juni Nummer 1

SCHWEIZER SHETLAND SHEEPDOG CLUB SHELTIE BULLETIN. Juni Nummer 1 SCHWEIZER SHETLAND SHEEPDOG CLUB SHELTIE BULLETIN Juni 2010 - Nummer 1 3 Inhalt: Kontakte 5 Vorwort der Präsidentin deutsch und französisch 6-7 Vorstellung der Korrespondentin Suisse Romande Christine

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen.

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Franz-Joseph Huainigg Inge Fasan Wahid will Bleiben mit Illustrationen von Michaela Weiss 8 Es gab Menschen, die sahen Wahid komisch

Mehr

EPREUVE 2 ALLEMAND LV2 QCM

EPREUVE 2 ALLEMAND LV2 QCM EPREUVE 2 ALLEMAND LV2 QCM NOM PRENOM.... DUREE : 30 MINUTES Une seule réponse possible par question Ne rien écrire sur ce cahier Utiliser la grille de réponses en fin de cahier Cahier à restituer obligatoirement

Mehr

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 DATEI UNITÉ THEMA DATEI UNITÉ THEMA 1 Die Possessivpronomen 9 les verbes réfléchis U1 U2 U 9 2 Das passé composé 9 l impératif et l objet direct et indirect

Mehr

Gutes Leben was ist das?

Gutes Leben was ist das? Lukas Bayer Jahrgangsstufe 12 Im Hirschgarten 1 67435 Neustadt Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Landwehrstraße22 67433 Neustadt a. d. Weinstraße Gutes Leben was ist das? Gutes Leben für alle was genau ist das

Mehr

Jonas Kötz. Lisa und Salto

Jonas Kötz. Lisa und Salto Jonas Kötz Lisa und Salto Dies ist mein Buch: Lisa und Salto Eine Geschichte von Jonas Kötz.............................. Ich bin Lisa und das ist mein Hund Salto. Salto ist ein super Hund. Und so etwas

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

«Ein Boutique-Turnier für Luzern»

«Ein Boutique-Turnier für Luzern» FIVB World Tour Open 12. bis 17. Mai 2015 Luzern OFFIZIELLES MEDIENBULLETIN Interview mit Marcel Bourquin, Präsident des Turniers und Initiant des Luzerner Events: «Ein Boutique-Turnier für Luzern» Die

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen?

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen? Tapsi, komm Tapsi der Hund Tapsi ist ein Hund Tapsi kann gute oder schlechte Laune haben. Tapsi kann Schmerzen haben, er kann krank sein. Tapsi hat keine Hände. Er nimmt die Sachen mit seinen Zähnen oder

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

Emma und Jan gehen zum Straßenfest. Dort sehen sie eine Bühne. Auf der Bühne steht ein Clown und erzählt Witze. Alle Zuschauer lachen laut.

Emma und Jan gehen zum Straßenfest. Dort sehen sie eine Bühne. Auf der Bühne steht ein Clown und erzählt Witze. Alle Zuschauer lachen laut. Wendediktat 1. Lies den Text! 2. Merke dir Teile des Satzes! 3. Drehe das Blatt um! 4. Schreibe auf, was du dir merken konntest! 5. Kontrolliere deinen Text! Auf dem Straßenfest Emma und Jan gehen zum

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Inhaltsverzeichnis Leute S. 02-05 Floskeln S. 06-07 Verben S. 08-17 Adjektive S. 18-25 Adverbien S. 26-29 Präpositionen S. 30-32 Konjunktionen S.

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Die Wette mit dem Sultan

Die Wette mit dem Sultan Die Wette mit dem Sultan Hier ist eine Geschichte vom Baron von Münchhausen. Münchhausen ist ein Baron, der schrecklich viel prahlt. Er erfindet immer die unglaublichsten Abenteuergeschichten und sagt,

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie vor etwa 2 Jahren der Wunsch in mir hochkam, ein Jahr ins Ausland zu gehen; alles

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 LORIOS NEWSLETTER Magischer Jahresrückblick Das Jahr 2013 war wieder voll bestückt mit zahlreichen Auftritten an diversen Events. Von Silberhochzeiten bis hin zu 100-jährigen

Mehr

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon teamathlon.ch www.teamathlon.ch Zur Startseite (/) Der n Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon 11.September 2009 zugetraut, aber von drei Disziplinen Am 11.7.2009 war es mal wieder Zeit

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

Bewerbung. Werlen Joel

Bewerbung. Werlen Joel Bewerbung Werlen Joel 1 Personalien Über mich Vorname: Joel Name: Werlen Geburtstag: 05.07.1998 Heimatort: Ferden Adresse: Haus Akelei 3918 Wiler Familie Werlen Peter Ferden Polizist in Visp Werlen Andrea

Mehr

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Predigt zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2015 über Ps 50,14f.22f Pastor M. Müller GOTT DANKEN IST IHN NICHT VERGESSEN Predigttext (Ps 50,14f.22f):

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Schweizer Jugend Ch. Jungle Jane of Magic World June. Bleichenbergstrasse Biberist

Schweizer Jugend Ch. Jungle Jane of Magic World June. Bleichenbergstrasse Biberist Fotos: Titelbild: Schweizer Jugend Ch. Jungle Jane of Magic World June Rückseite: Amie the Beach Hunters als Familienhund Redaktion Max Glanzmann Bleichenbergstrasse 61 4562 Biberist 032 672 05 72 max@ambassadogs.ch

Mehr

Fernlehrgang. Tierkommunikation SPEZIAL. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Fernlehrgang. Tierkommunikation SPEZIAL. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Fernlehrgang Tierkommunikation SPEZIAL Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2015 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Warum sind die Baderegeln wichtig, und wie heißen sie?

Warum sind die Baderegeln wichtig, und wie heißen sie? Mein Name: Warum sind n wichtig, und wie heißen sie? Denke nach, kreuze die jeweils richtige Antwort an, und schreibe die richtige Baderegel zur richtig gewählten Antwort 1. Kreuze an, welche der 3 Aussagen

Mehr

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben Arbeitsblatt 8.5 a 5 10 In einem Leserbrief der Zeitschrift Kids heute erläutert Tarek seinen Standpunkt zum Thema Jungen in sozialen Berufen. Jungs in sozialen Berufen das finde ich total unrealistisch!

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Der "IntensivAbSchnitt" in Lörrach bei der Friseurschule Amann & Bohn vom 21.06.2010 bis 02.07.2010 von Madeleine Traxel Übersicht / Zusammenfassung Meine Arbeitskollegin

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

EINKAUFEN. Prof.ssa Eleonora RENSI

EINKAUFEN. Prof.ssa Eleonora RENSI EINKAUFEN Prof.ssa Eleonora RENSI Der Blumenladen (-) Ich will Blumen kaufen. Wohin muss ich gehen?ich gehe in den Blumenladen! Wo kann man Blumen kaufen? Im (=in dem) Blumenladen kann man natürlich Blumen

Mehr

Denken Sie sich manchmal, dass Sie das Rauchen endgültig aufhören sollten?

Denken Sie sich manchmal, dass Sie das Rauchen endgültig aufhören sollten? Denken Sie sich manchmal, dass Sie das Rauchen endgültig aufhören sollten? Dann haben wir das perfekte Hilfsmittel für Sie: FUMITO Aus mit Rauch! Nichtraucher werden und Spaß dabei haben! Hier lernen Sie,

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir?

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir? PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012 Was wünschst du dir? 1. Advent (V) 2012 (Einführung des neuen Kirchenvorstands) Seite 1 PREDIGT ZUM SONNTAG Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und

Mehr

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe:

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe: 1. Begrüßung durch Deutsches Museum 127 Achtklässler des Pestalozzi-Gymnasiums Gäste 2. Vorstellung des Liberia-Ak Tete: Afrika nach München zu holen, damit wir es besser verstehen! Das ist unser zentrales

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen)

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Erntedankfest Thema: Aktion: Vorbereitung: Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Puppenspiel mit Handpuppen: Hund, Hase. Bär, (es sind drei Erwachsene für das Puppenspiel notwendig), mit den

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr