Namen - Jeder hat einen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Namen - Jeder hat einen"

Transkript

1 Namen - Jeder hat einen Zusammengestellt von Jens Ullrich Aber bei manchem NSC sieht es da dunkel aus. Damit nicht jeder japanische Geschäftsmann Tanaka heißt, nicht jeder indianische Schamane Crazy Cloud, nicht jeder Lohnsklave Joe Smith und der Don nicht schon wieder Don Calzone, sind hier diverse Vor- und verschiedenster Regionen und Nationen aufgelistet. Natürlich erheben diese Listen nicht den Anspruch allumfassend zu sein, aber sie geben dem Spielleiter eine Auswahl an landestypischen Namen an die Hand. Inhaltsverzeichnis 1 Europäische Namen Deutschland England Finnland Frankreich Griechenland Island Italien Niederlande Norwegen Polen Portugal Russland Schweden Spanien Ungarn Afrikanische Namen Nigeria Senegal Asiatische Namen Arabien China Indien Japan Korea Thailand Türkei Amerikanische Namen Algonquin Atzlan(Nahuatl) Cheyenne Hopi Navajo Sioux Australische Namen Aborigines Sonstige Namen Straßennamen.. 39

2 Namen - Jeder hat einen 2 1 Europäische Namen 1.1 Deutschland Anne Anita Arabella Bianka Christiane Christina Claudia Emilie Eva Franziska Ira Jana Katrin Magdalena Maria Marion Martina Miriam Michaela Nina Sabine Silke Tina Xenia Andreas Arnim Björn Christian Dieter Dietmar Dirk Ernst Frank Franz Harald Hauke Jackob Jan Jens Joachim Jörg Joschua Karl Klaus Konrad Manfred Markus Martin Nikolas Olaf Paul Sepp Thomas Tim Torben Ulf Walter Arndt Beine Bergen Brecht Eichel Geissler Grass Holzapfel Kahle Knobloch Kranhold Krause Licht Meier Müller Ohlig Pausch Post Schmidt Schröder Schulze Stindt Tannberg Ulrich Walser Wunderlich Ziegler

3 Namen - Jeder hat einen England Amanda Anna Beverley Elaine Elisabeth Evelyn Harriet Helen Linda Marcy Margrit Mary Nicole Olivia Pamela Pat Sarah Sophie Sharon Susannah Victoria Adam Abraham Al Bill Brian Charles David Frank Garreth George Harrison Henry Hughes Isaac Jack Jake James Jim Joe John Joshua Matt Michael Mike Rob Simon Steve Theodore Tim Tony William Winston Adams Bolton Boyle Black Blair Brandes Bush Clinton Cragg Douglas Edison Ford Garrett Goodrick Gore Harvey Hussey Jefferson Jones Kenson Kirk Kyle Lennon Lincoln Lines Mayor Naughton Nelson Parker Ramsey Riker Simon Smith Star Steel Straw Taylor Turner Ward Wilson

4 Namen - Jeder hat einen Finnland Anneli Arja Johanna Kerttu Kiia Lenita Marketta Minna Mona Ritva Seija Silja Susanna Riikka Riina Riitta Taina Tarja Tiia Tuula Ulla Veera Virpi Antti Arttu Eetu Jere Jesse Joona Juho Jukka Jyriki Kalle Leif Martti Mauri Miro Oskari Paavo Rasmus Roni Roope Roy Teemu Timo Valtteri Ville Veeti Aarnio Ahonen Billstam Eriksson Fagernäs Halonen Härkönen Högnabba Kangas Kangasniemi Kaski Kemppainen Koukku Lipponen Muurimaa Mutru Nissilä Pennanen Puhakka Rajakangas Soini Svinhufvud Uosukainen Vänskä Vauhkonen

5 Namen - Jeder hat einen Frankreich Adrienne Andrée Annette Ariane Arlette Babette Cathérine Chantal Charlotte Christine Claire Colette Francine Frédérique Isabelle Jacqueline Janine Jeanette Jeanne Juliette Madeleine Mélanie Michelle Monique Nicole Nicoletta Silvette Silvie Valérie Véronique Violette Yvette Adrien André Cédric César Charles Claude Denis Edouard Émile Estienne Fabien Fernand Frédéric Gaston Gérard Gilbert Henri Jacques Jean Joseph Julien Léon Lucien Marcel Michel Olivier Pascal Philippe Pierre Raoul Stéphane Yves Anmerkung: Der männliche Vorname Jean wird gerne auch als Doppelname wie Jean-Pierre, Jean- Francois, Jean-Louis usw. verwendet Aillagon Ameline Borloo Bertrand Boisseau Bussereau Copé Delevoye Devedjian Dutreil Falco Ferry Fillon Fontaine Girardin

6 Namen - Jeder hat einen 6 Haigneré Jacob Lambert Lamour Loos Lenoir Mattéi Mer Muselier Perben Plagnol Raffarin Renard Versini

7 Namen - Jeder hat einen Griechenland Agnes Alkistis Anna Cecilia Dimitra Ekaterini Eleftheria Eleni Elipa Glikeriyah Haris Kristi Maria Nana Niki Rodoula Sophie Theodora Toula Vaso Vicky Akis Alekos Andreas Apostolos Christos Dimitrios Evangelos Fotis Georgios Giannis Giannos Giorgos Haranas Hektor Konstantinos Kostas Lambros Lazaros Loukas Michalis Nasos Nikos Petros Phillippos Spyros Stavros Tassos Theodoros Apostolidis Argyris Benos Christodoulakis Daskraolis Drys Efthymiou Floridis Fotiadis Gessoulis Giannitsis Hatzimichalis Kalafatis Kourkoula Kypreos Loberdos Lotidis Magriotis Nassiokas Pachtas Papadimas Papantoniou Reppas Simitis Skandalidis Stefanopoulos Theodorou Tsaklidis Tsakonas Tsochatzopoulos Yantais Zisi

8 Namen - Jeder hat einen Island Ágústa Arndís Bergdis Bergljót Björk Bryndís Dagný Dóra Elfa Elin Erla Gudny Hildur Hjördís Hrafnhildur Hrefna Inga Lilja Mjöll Ólöf Ragnheiður Sigrún Sigurjóna Siv Soffi Solveig Svanhvit Unnur Valgerdur Ýr Águst Ásgeir Ásgrim Ásmund Atli Baldur Bergur Bjarni Björn Bodvar David Einar Egill Grétar Gudni Gunnlaug Halldór Haukur Heiðar Höskuldur Jon Kristjan Magnús Már Ólaf Pall Petur Sigþór Skjaldar Sturla Sverrir Anmerkung: Nur etwa 10% der Isländer tragen Familiennamen. Am häufigsten folgt die Namensgebung der alten germanischen Tradition. Die Kinder nutzen den Vornamen des Vaters als, indem ein Sohn die Endung -son und eine Tochter die Endung -dóttir anhängt. Danach ändert sich der Name nicht mehr, auch nicht im Falle von Verehelichung. Laut dieser Regel bedeutet Magnússon der Sohn von Magnús und Bjarnardóttir heisst die Tochter von Bjarni.

9 Namen - Jeder hat einen Italien Alessandra Angelina Anniela Beatrice Bianca Claudia Fioretta Francesca Gianna Laura Mariella Nicola Oliva Rosa Rosabella Violetta Adriano Alessandro Alfonso Angelo Antonio Benito Claudio Enrico Enzo Fabiano Federico Felice Fernando Filippo Flavio Francesco Gianni Giorgio Giovanni Giuseppe Lorenzo Luigi Manfredo Mario Martino Paolo Reno Roberto Rocco Rodrigo Salvatore Sandro Silvio Tonio Vico Vincenzo Alemanno Bossi Buttiglione Casini Castelli Ciampi Fini Frattini Gasparri Giovanardi La Loggia Lobello Lunardi Maroni Martino Marzano Matteoli Moratti Pera Pisanu Prestigiacomo Sirchia Stanca Tremaglia Urbani

10 Namen - Jeder hat einen Niederlande Agnes Annette Danielle Ella Esther Karin Katy Kobie Lia Maria Marianne Marieke Marjon Melanie Mieke Monique Riky Seline Suzanne Aart Benk Carel Cees Eduard Hans Herman Hein Henk Hildbrand Jan Johan Joop Mark Peter Piet Pieter Rob Roelf Steven Balkenende Bomhoff de Boer de Geus de Haseth Donner Endeveld Heinsbroek Hessing Hoogervorst Hordijk Kamp Korthals Nawoijn Nijs Odink Raaymakers Remkes Rutte Schepens Smetsers van Ardenne van der Hamsvoort van der Hoeven van der Knaap van der Sande van der Ven van der Vleuten van Dorp van Eijck van Geel van Haegen-Maas Geesteranus van Leeuwen Veerman Wijn

11 Namen - Jeder hat einen Norwegen Anette Carola Erna Grete Hilde Inger Ingjerd Ingrid Kristin Laila Lise Liv Torild Trine Turid Valgerd Ansgar Arne Bjørn Børge Dagfinn Einar Jan Lars Lasse Kjell Magne Morten Odd Olaf Øyvind Per Petter Svein Stein Terje Victor Andersen Bjørklund Bondevik Brende Clemet Colding Dåvøy Devold Dørum Førde Foss Frafjord Gabrielsen Handeland Haugland Høybråten Iversen Johnson Kjus Kollstrøm Ludvigsen Norman Ølberg Petersen Schou Skjærpe Skogsholm Solberg Sponheim Steensnæs Tsølsen Wetland

12 Namen - Jeder hat einen Polen Aniela Danuta Dominika Dorota Ewa Grazyna Halina Halka Isabella Jadwiga Janina Justyna Katarzyna Magdalena Marya Monika Valeska Adam Andrzej Antoni Arkadiusz Darius Franek Frantiszek Fryderyk Jacek Janek Janusz Jaromir Jerzy Karol Konrad Marcin Marek Piotre Rafal (l mit /) Romak Sima Stanislaw (l mit /) Tomasz Wazlav Witold Wojciech Zbigniew Bogusz Bunczyk Byczkowski Cech Dominiak Garncarek Guzial (l mit /) Jastrzebski Kalinkowski Klaczko (l mit /) Kranz Kudla Lesniak (s mit ) Lewanska (n mit ) Malinowski Nowodworski Piwowarczyk Pytlak Rogulski Rydel Sokolowski (l mit /) Slowik (l mit /) Slysz Strzelecka Szklany Szwedzinski (n mit ) Wilkowiecka Woznak Wyrfel Zielinska (n mit )

13 Namen - Jeder hat einen Portugal Amalia Anabela Elisa Eugenia Filipa Helena Maria Mariza Marta Raquel Rosa Vieira Abel Armando Beto Diogo Fernando Fernandez Frederico Hugo Joao Jorge Luis Marco Manuel Nunes Nuno Paulo Pedro Pereira Rogerio Rui Sergio Silvestre Vitor Adolfo Andrade Augusto Baia Barata Barbosa Bento Caneira Coluna Conceicao Costa Cruz de Gouveia Araújo de Menezes Cordeiro de Oliveira Baptista Eusebio Ferreira Figo Gomes Graca Henrique Humberto Jacinto Lopes Pauleta Pinto Ricardo Simoes Sousa Torres Viena

14 Namen - Jeder hat einen Russland Anastasia Anja Elena Feodora Irina Jekaterina Jelena Jewgenia Katja Katjana Lara Maika Marija Mascha Nada Nadinka Nadja Nastasja Natalija Olga Raissa Sofia Sownja Swetlana Tasja Tatjana Vera Veruschka Yana Alexander Alexej Anastas Boris Feliks Feodor Georgij Ilja Iwan Jakow Jossif Jurij Kliment Konstantin Leonid Lew Michail Nikolaj Oleg Sergej Valentin Viktor Wjatscheslaw Wladimir Anikin Arossew Denissow Grabar Gretschuchin Iwanow Jegorow Kamenew Kemenow Klepatzkij Koshin Koslowskij Krasnizkij Kruglow Krylow Kukrunisky Matwejew Netschajew Oparin Orlowskij Parnyschkow Petrow Pikalew Popow Prokofjew Pudowkin Sasonow Scholochow Schostakowitsch Schtscherbakow Sirota Tereschkow Tscherkassow Ulanow

15 Namen - Jeder hat einen 15 Anmerkung: Zweite Vornamen: Der zweite Vorname (männlich) endet mit owitsch, zum Beispiel Borisowitsch bzw. ewitsch wenn der Vorname auf j endet, was so viel wie Sohn des Boris bedeutet. von Frauen: Weiblichen wird ein a angehängt. Zum Beispiel beim Koshin Koshina.

16 Namen - Jeder hat einen Schweden Agnes Ann Annika Åsa Britt Frida Frederika Berit Hedvig Erika Freda Greta Gun-Britt Karin Kerstin Lena Leni Lillian Agneta Sigrid Viveka Axel Björn Erik Göran Gustav Ingemar Jerker Leif Lennart Magnus Mats Nils Olle Olof Pär Pelle Tomas Ulf Uno Adolfson Andersson Andnor Berg Berggren Björklund Bodström Bogren Engqvist Ewreskär Fegraeus Hallengren Hammer Hansson Hellsén Holm Johansson Karlsson Kuylenstierna Lindell Lindh Ljung Lövdén Lund Lundqvist Nillson Nissler Norling Nuder Nykvist Odvik Östros Påhlsson Patrikson Persson Raack Ringholm Rodesjö Sommestad Tham Thunemann Uhrbom Ulvskog Wennerblom Willix Winberg Zandrén

17 Namen - Jeder hat einen Spanien Ana Anita Arabella Benita Carmen Esmeralda Estela Evita Ines Marcia Melia Paloma Ramona Alberto Alejandro Alonso Carlos Emanuel Federigo Felipe Fernando Gregorio Javier José Julio Luis Manuel Mauricio Miguel Pablo Paco Pedro Pellegrino Pepe Ramón Rodríguez Santiago Sebastián Vasco Vincente Xaver Alonso Astudillo Aurelio Ayala Aznar Baraja Campano Casillas Celades Cortes De Erice De Los Santos Diaz Fernandez Figo Gomez Gonzalez Guti Hierro Karanka Llorenz Morientes Nadal Niño Pablo Palazuelo Pavon Pujante Raul Salgado Salva Sanchez Soladi Viale Zidane

18 Namen - Jeder hat einen Ungarn Alena Aranka Edit Erzsébet Fanni Ferike Inka Judit Julika Katalin Katka Mari Marika Marka Piroschka Poroska Rella Terka Zsuzsa Zsuzsanna Andor András Arkó Attila Barnabás Béla Bodog Ferenc Filiko Gergely Géza Imre Istvan János Jenö József Lároly László Mihai Miklós Nándor Pal Péter Petö Sándor Zoltan Zygmond Ács Bádonfai Bakó Ballai Breier Buhajla Drexler Dropkó Horváth Karsai Kiss Koronczai Kralovánszky Orgoványi Pröhle Sulyok Szöke Török Pechl Solti

19 Namen - Jeder hat einen 19 2 Afrikanische Namen Anmerkung: In vielen afrikanischen Staaten ist es üblich, französische, englische oder arabische Namen anzunehmen. Entsprechend sollte man auch diese nutzen. 2.1 Nigeria Ania Buki Chioma Falilat Sade Salawa Tokunbo Wunmi Efetobore Garba Ifeanyi Ike Mutiu Nwankwo Olusegun Rabiu Taribo Uchenna Adepoju Adu Afolabi Aghahowa Akwuegbu Babayaro Ejide Ejiofor Emedolu Enyeama Ikedia Kanu Lawla Obasanjo Obiorah Ogbeche Okocha Okoronkwo Opabunmi Shorunmu Sodje Udeze Utaka Yobo

20 Namen - Jeder hat einen Senegal Aicha Aissatou Amina Aminata Chaterine Coumba Diagne Diana Fatou Khadidjatou Khady Mariama Marie Myriam Nafissatou Sokhna Tita Abdoulaye Alassane Aliou Amadou Amara Birago Bouba Cheikh Habib Henri Kalilou Lamine Makhtar Moussa Oumar Pape Salif Sembene Souleymane Sylvain Beye Camara Cissé Cissokho Coly Daf Diallo Diao Diatta Diop Diouf Fadiga Faye Gawlo Guewel Koumba Leye Mbaye N Diaye Ndour Ousmane Saar Samb Seck Sembene Seye Sylva Thiaw Traore Wade

21 Namen - Jeder hat einen 21 3 Asiatische Namen 3.1 Arabien Abia Abida Alima Amimah Aminah Ara Bahira Banah Banujah Buthayna Cala Cantara Duqaq Elmira Fadl Faizah Ghaniyah Hababah Halima Hanifa Hawwa Jasmine Khadijah Laila Lissa Lubna Manhalah Mariyah Mellilah Munya Muslimah Myisha Naeemah Nailah Naima Nathifa Oma Qabihah Qabul Rabi Rabi ah Raful Rayya Ruqayyah Rusa Safwah Saham Sahara Salamah Salma Sami Shahar Shajar Sukaynah Sulma Umamah Wahshiyah Warwar Yasmin Zara Zaynab Zebeebah Zulaikha Abu Abbud Ahmed Akil Aladdin Ameer Arif Asadel Aswad Atif Bassam Coman Dabir Dekel Farid Faris Faruq Haidar Hakeem Halim Hamal Hassan Hibah Husain Jakeem Jamal Jamil Kadar Kadin Kadir Kalil Kamil Kardal

22 Namen - Jeder hat einen 22 Kareem Karif Kasib Majduddin Marid Masud Maulana Muhammad Muhyiduddin Nasser Numair Nusair Omar Rafi Reyham Rida Riyad Ruzbihan Seif Sharif Tahir Talib Thabit Umar Usamah Yasar Yazid Adarah Abdelaal Al-Ayyar Al-Edlah Al-Haroun Al-Ibrahim Al-Jaber Al-Kahm Al-Matari Al-Meea Al-Mubarak Al-Nahari Al-Qutaish Al-Rai Al-Sabah Al-Sailami Al-Salem Al-Saud Al-Shammam Al-Subeeh Al-Thaur Babikiam Badhurais Bahabib Dahman Dedeyan Diab Fadel Fares Franjieh Hakim Haydar Itani Jergian Kasir Kheir Mafloof Mereebi Merhej Moawad Omar Raad Saab Saleh Sulaiman Yatim Anmerkungen: Die Namen sind, speziell in der Golfregion, generalogisch aufgebaut, das bedeutet, dass sie die Abstammung des Namensträgers aufzeigen. bin ( Sohn von ) bzw. bint ( Tochter von ) sind dabei die Verbindungsstücke. Beispiel: Layla bint Abdul Aziz bin Abdul Rahman Al-Saud Layla, Tochter von Abdul Aziz, Sohn von Abdul Rahman (also ihr Großvater) aus dem Stamme der Al-Saud Aus Praktikabilitätsgründen wird aber nur selten der gesamte Name angegeben.

23 Namen - Jeder hat einen China Ai-ling Dao-ming Hong-miao Kuei-fen Lien-ying Li-juan Mae-wan Mo-chou Nai-jian Qiu-ju Ru-ping Shan-lee Shao-yan Sung-lee Ts ui-fang Tsai-chin Xiao-cheng Xiao-ying Ying-tai Chang Cheng-hao Chi-ming Feng-xiang Gong-sun Hang-fu Hong-quan Jen-ta Jhong-shun Jian-cheng Jin-woo Ju-zheng Ki-tong Koi-sho Kuei-lin Lao-che Li-hong Lu-po-teh Ming-yu Qi-chen Shih-k ai Shi-min Shou-feng Tse-tung To-wai Way-ming Wu-sheng Xiao-shuang Yin-zhen You-cheng Chao Cheng Chin Deng Feng Fu Gao Han He Huang Kim Li Liang Liu Liao Ma Miao Ming Shang Shen Song Sun Tan Tseng Wan Wong Xiang Xu Yuan Zhai Zheng Zhu Anmerkung: Üblicherweise wird der Nachname vor dem Vornamen genannt.

24 Namen - Jeder hat einen Indien Aishwarya Jayawanti Maneka Nandini Nandita Radha Sanjay Shabana Shila Sita Sumitra Vasundhara Ajay Amit Arjun Bandaru Chaman Digvijay Harin Kariya Muni Salman Sameer Sanjiv Subhash Syed Vanraj Venkaiah Vijay Azmi Bhansali Chawla Das Dasgupta Dattatraya Devgan Jaitley Kahundri Kannappan Kapur Khan Khanduri Lall Mahajan Malik Mehta Munda Patil Rai Rajagopalan Raje Rangachari Sethi Sughand Thakur

25 Namen - Jeder hat einen Japan Atsuko Chikage Eiko Hiromi Kiyoko Makiko Manami Mayumi Nanae Nanako Narie Noriko Sakura Satoko Shoean Yoriko Yuka Chikara Fumio Goun Hasui Heizô Hiroshi Hiroyuki Jun ichirô Kanze Masajûrô Nobuteru Ohno Omura Sadakazu Shigeru Shunichi Sohei Tadamori Tadashi Takeo Toraji Toransuke Toyonari Usaburo Yasuo Yasushi Yoshitaka Akashi Fukuda Furumoto Hideo Hiranuma Hosoda Ishiba Ishihara Ishikawa Ito Katayama Kawaguchi Kawamura Kazuo Kimoto Koizumi Konoike Maeda Mannojo Moriyama Motoki Nakata Obuchi Ôgi Ôshima Sakaguchi Sakamoto Shimada Shiokawa Shirato Suzuki Tajama Tajima Takenaka Tanaka Tanigaki Tôyama Yoshimura

26 Namen - Jeder hat einen Korea Chi-Young Eun-Nim Ge-Suk Gu-Ja Hee-Ho Hi-Ah Hi-Gyoung Ho-Yun Jeong-Hyeon Jin-Hee Mi-Ha Mi-Young Min-Joo Min-Suk Myung-Hee Pu-Ja Sang-Eun Soo-Hyun Sung-Yon Um-Na Yong-Hi Yun-Kyung Byung-Ji Chang-Ho Chong-Gug Chun-Soo Chung-Guk Du-Ri Eul-Yong Eun-Sung Gye-Su Heung-Sik Hyeon-Bae Jae-Young Jang-Ho Ji-Sung Jin-Cheul Jin-Ho Jong-Hwan Jong-Won Jung-Hwan Ki-Hyoen Min-Sung Myung-Bo Nam-Il Sang-Chul Song-Yong Soo-Chul Sun-Hong Tae-Uk Tae-Young Won-Rae Won-Tak Woon-Jae Yong-Soo Young-Min Young-Pyo Yun-Ho Yun-Hyeon Ahn Bae Cha Cho Choi Hong Hur Hwang Hyung Jang Kang Kim Kwak Lee Park Ro Seol Song Woo Yoo Yoon Anmerkung: Üblicherweise wird der Nachname vor dem Vornamen genannt.

27 Namen - Jeder hat einen Thailand Abhasra Adung Aunchun Charoen Chaveevan Chulaborn Habina Kamchana Kamtun Khun Madee Maliwan Napawan Nud Oranuj Phara Pinaree Ratana Sawat Sompong Sunanda Suwai Tukata Wiraya Yupi Banpot Chuan Jakrapong Jessada Kwanthawee Mana Narong Pakorn Phassaporn Pongsak Samak Sanan Sanpitak Somsong Songkitti Songwon Sonthi Supachai Sukanya Suthep Theerapan Virat Wutthisak Asavachin Boonkasemsanti Intaraynont Inthipak Janthiang Kaenchan Khachornprasart Khotchawat Kongsommard Kulsomboon Leekpai Maneechote Noksammuang Panichpakdi Petmang Prompetch Rakpao Rermkijjakarn Samut Sanpakij Sundaravej Thalae Thanasrisuebwong Vechasil Weibliche Spitznamen Ae Ao Bum Chaeng Chiap Chim Kaew Maem Maew

28 Namen - Jeder hat einen 28 Miaw Mot Nhoi Nhu Nit Ning Noi Nok Nut Pet Tim Tukta Männliche Spitznamen Aun Cho Dam Daeng Kai Mhu Oud Toi Ton Tong Tui Yai Nicht geschlechtsspezifische Spitznamen Kop Kung Lek Mai Nueng Oui Tik Tui

29 Namen - Jeder hat einen Türkei Azra Besra Canay Fatma Hülya Ilkay Ipek Nazan Nadire Nursel Özay Sema Serap Sertab Sezen Sinem Songül Abdullah Akkaya Alpay Bülent Cem Emre Ergün Fatih Hakan Hasan Ilhan Kemal Mustafa Nihat Okan Ömer Rüstü Ümit Yildiray Tayfun Tugay Zafer Akin Aksu Akyel Asik Bastürk Belözoglu Buruk Catkic Davala Ercan Erdem Gül Havütcü Izzet Kahveci Kerimoglu Korkmaz Özalan Özat Özgültekin Penbe Recber Sas Sükür Ünsal Uzan Anmerkungen: Gleichaltrige sprechen Frauen mit Hanim und Männer mit Bey an. Hanim und Bey werden an den Vornamen angehängt, so heißt es beispielsweise Aleyna Hanim und Arda Bey. Anders sieht es bei älteren Frauen aus. Dem Vornamen folgt der Titel Abla, bei älteren Männer folgt dem Vornamen der Titel Agabey - Abla und Agabey heißen soviel wie Schwester und Bruder. Ist der Altersunterschied groß, hängen Türken den Titel Teyze (Tante) für Frauen und Amca (Onkel) für Männer an den Vornamen.

30 Namen - Jeder hat einen 30 4 Amerikanische Namen 4.1 Algonquin Alawa (Erbse) Alsoomse (unabhängig) Anna (Mutter) Chepi (Fee) Hausisse (alte Frau) Hurit (wunderschön) Kanti (sie singt) Keegsquaw (Jungfrau) Kimi (geheim) Makkitotosimew (große Brüste) Nadi (weise) Nijlon (Herrin) Nittawosew (nicht unfruchtbar) Numees (Schwester) Nuttah (mein Herz) Ootadabun (Tagesstern) Pauwau (Hexe) Pules (Taube) Sokanon (Regen) Sokw (sauer) Sooleawa (Silber) Takhi (kalt) Männliche Namen Abooksigun (Wildkatze) Abukcheech (Maus) Achak (Geist) Ahanu (er lacht) Anakausuen (Arbeiter) Aranck (Sterne) Askook (Schlange) Askuwheteau (er schaut) Chogan (Amsel) Eluwilussit (Heiliger) Enkoodabooaoo (der alleine lebt) Etchemin (Kanumann) Etlelooaat (er ruft) Hassun (Stein) Hotuaekhaashtait (großer Bulle) Huritt (stattlich) Kitchi (mutig) Machk (Bär) Makkapitew (Er hat große Zähne) Matunaaga (kämpft) Megedagik (tötet viele) Nootau (Feuer) Pajackok (Donner)

31 Namen - Jeder hat einen Atzlan(Nahuatl) Centehua Cihuaton Eloxochitl Miyaoaxochitl Mizquixaual Necahual Papan Tepin Teuicui Teyacapan Tlaco Xiloxoch Xochitl Xoco Xocoyotl Cipactli Coatl Cuetzpalli Cuixtli Matlal Matlalihuitl Mazatl Nochehuatl Ollin Quauhtli Tochtli Tototl Xochipepe Xochitl Yaotl Zolin Anmerkung: Normalerweise ist es üblich die alten, mexikanischen (sprich: spanischen) beizubehalten. Teilweise werden auch noch spanische Vornamen vergeben.

32 Namen - Jeder hat einen Cheyenne Weibliche Namen Abequa (bleibt zu Hause) Ayasha (kleines) Keezheekoni (brennendes Feuer) Kiwidinok (Vom Wind) Meoquanee (trägt rot) Migisi (Adler) Namid (Sternentänzerin) Nokomis (Großmutter) Odahingum (plätscherndes Wasser) Ominotago (schöne Stimme) Sheshebens (kleine Ente) Tis-see-wpp-na-tis (die mit ihren Knien badet) Männliche Namen Ahtunowhiho (der unten lebt) Avonaco (schlanker Biber) Hahkethomemah (kleines Gewand) Heammawihio (weiser Mann oben) Heskovizenako (Stachelschweinbär) Hevataneo (haariges Seil) Hevovitastamiutsto (Wirbelwind) Hiamovi (Hoher Häuptling) Kohkhahycumest (weißer Rabe) Hohnhohkaiyohos (breitschultriger Wolf) Honiahaka (kleiner Wolf) Mantotohpa (vier Bären) Nahiossi (hat drei Finger) Ocumwhowurst (gelber Wolf) Ohcumgache (kleiner Wolf) Otoahhastis (großer Bulle) Otoahnacto (Bullenbär) Tahmelapachme (stumpfes Messer) Vipponah (schlankes Gesicht) Voistttoevitz (weiße Kuh) Waquini (Hakennase)

33 Namen - Jeder hat einen Hopi Weibliche Namen Angwusnasomtaqa (Krähenmuttergeist) Ankti (wiederholt den Tanz) Catori (Geist) Cha kwaina (die weinende) Cha risa (Elch) Chochmingwu (Mais Mutter) Chosovi (Drossel) Chosposi (Drosselauge) Chu mana (Schlangenmädchen) Chu si (Schlangenblume) Hakidomuya (Zeit des wartenden Mondes) Hehewuti (Kriegermuttergeist) Honovi (starker Hirsch) Humita (ungeschälter Mais) Kachina (Geist, heilige Tänzerin) Kakawangwa (bitter) Kasa (gekleidet in Pelze) Kaya (ältere Schwester) Kokyangwuti (Spinnenfrau mittleren Alters) Kuwanlelenta (die schöne Umgebungen schafft) Kuwanyamtiwa (schöner Dachs geht über den Hügel) Kuwanyauma (Schmetterling, der schöne Flügel zeigt) Lenmana (Flötenmädchen) Lomahongva (aufsteigende schöne Wolken) Mansi (gepflückte Blume) Muna (überlaufende Quelle) Nova (jagt Schmetterlinge) Nukpana (böse) Pakwa (Frosch) Pamuya (Wassermond) Pavati (klares Wasser) Polikwaptiwa (Schmetterling, der auf einer Blume sitzt) Powaqa (Hexe) Shuman (die Klapperschlangen beherrscht) Sihu (Blume) Soyala (Zeit der Wintersonnenwende) Sunki (jemanden einholen) Tansy (Name einer Blume) Tiponi (wichtiges Kind) Tiva (Tanz) Totsi (Mokkassins) Tuwa (Erde) Una (erinnern) Yamka (Blüte) Yoki (Regen) Männliche Namen Ahote (Rastloser) Alo (Geistiger Führer) Aponivi (Wo der Wind den Spalt hinunter bläst) Ayawamat (der Befehlen folgt) Cha tima (der Rufer) Chavatangakwunua (kurzer Regenbogen) Cheveyo (Geisterkrieger) Chochuschuvio (weißschwänziger Hirsch) Choovio (Antilope) Choviohoya (junger Hirsch) Chowilawu (durch Wasser vereint) Chu a (Schlange) Chuchip (Hirschgeist) Chunta (betrügen) Hania (Geisterkrieger) Hawiovi (geht die Treppe herunter) Honani (Dachs) Honaw (Bär) Istaqa (Koyotenmann) Kachada (weißer Mann)

34 Namen - Jeder hat einen 34 Kwahu (Adler) Lansa (Lanze) Len (Flöte) Makya (Adlerjäger) Masichuvio (grauer Hirsch) Mochni (sprechender Vogel) Moki (Hirsch) Mongwau (Eule) Omawnakw (Wolkenfeder) Pachu a (gefiederte Wasserschlange) Pivane (Wiesel) Qaletaqa (Wächter des Volkes) Sikyahonaw (gelber Bär) Sikyatavo (gelber Hase) Sowi ngwa (schwarzschwänziger Hirsch)

35 Namen - Jeder hat einen Navajo Weibliche Namen Altsoba (völliger Krieg) naba (kommt vom Krieg zurück) Asdza (Frau) At eed (Mädchen) Dezba (Geht in den Krieg) Dibe (Schaf) Doba (Kein Krieg) Doli (Drossel) Haloke (Lachs) Kai (Trauerweide) Manabe (kehrt zum Krieg zurück) Mosi (Katze) Nascha (Eule) Ooljee (Mond) Sahkyo (Nerz) Shadi (ältere Schwester) Shideezhi (jüngere Schwester) Shima (Mutter) Shimasani (Großmutter) Sitsi (Tochter) Yazhi (Kleine) Männliche Namen Ahiga (er kämpft) Ashkii (Junge) Ata halne (er unterbricht) Bidziil (er ist stark) Bilagaana (weißer Mann) Gaagii (Rabe) Gad (Wacholderbaum) Hastiin (Mann) Hok ee (verlassen) Naalnish (er arbeitet) Naalyeheyasidahi (Händler) Niyol (Wind) Sani (der Alte) Sike (Er sitzt Zuhause) Tse (Fels) Tsiishch ili (gelocktes Haar) Navajo-Clannamen Ats osi Dine é Ashiihi Azee tsoh Dine é Beiyóodzíne Dine é Bííh Dine é Bííh Dine é Táchii nii Bh Bítoo nii Biihtsoh Dine é Bhyázhí Dine é Bít ahnii Chíshí Deeshchii nii Dibé izhiní Dichin Dine é Dizéehi Dólii Dine é Dzaanééz ání Dzi Ná oodinii Dzi t aadnii Dzi t ahnii Gah Dine é Táchii nii Halgai Dine é Haltsooí Dine é Hashk aa hadzohí8

36 Namen - Jeder hat einen 36 Hasht ishnii Honágháahnii Hooghan ání Jaa yaalóolii Dine é K aa Dine é Keha atiinii Kinichíi nii Kinlitsonii Kinyaa nii Lók aa Dine é Ma iitó Ma iideeshgiizhinii Naad Dine é Naakét ahí Naaani Dine é Naakaii Dine é Naashashí Dine é Naashgalí Dine é Naasht ézhí Dine é Naayízí Dine é Naayízitsooi Dine é Náneesht ézhí Táchii nii Nát oh Dine é Níhoobáanii Nóóda i Dine é Nóóda í Dine é Táchii nii Sei Bse Hooghnaii Taadiin Dine é Tábhí Táchii nii Ta néészahnii Téeatiin Ti izhiizhíní Dine é Tzhii Dine é T iisch ebaanii Tl aashchí í Tl iziani T ógí Tó áhaní Tó aheedliinii To azoli Tóbaazhní ázhí Tódích íi nii Tódík zhí Tótsóhnii Ts ah Yísk ídnii Tsédeeshgizhnii Tséghadínídinii Tsenahabinii Tséníjíkiní Tseíkeehé Tsetaa aanii Tsezhindii aai Tsi naajínii Tsín Síkaadnii Tsin Yee Na alo ii Dine é Yé ii Dine é Yoo í Dine é

37 Namen - Jeder hat einen Sioux Weibliche Namen Anpaytoo (strahlend) Chapa (Biber) Chumani (Tautropfen) Ehawee (lachendes Mädchen) Hantaywee (glaubensstark) Kimimela (Schmetterling) Macawi (großzügig) Magaskawee (elegant) Maka (Erde) Mapiya (Himmel) Nahimana (mystisch) Ptaysanwee (Weißer Büffel) Takchawee (Ricke) Talutah (blutrot) Wachiwi (Tänzerin) Wakanda (besitzt magische Kräfte) Weeko (hübsch) Wihakayda (kleine) Winona (Gebend) Witashnah (jungfräulich) Männliche Namen Akecheta (Krieger) Chankoowashtay (gute Straße) Chayton (Falke) Enapay (tapfer) Hotah (weiß) Howahkan (von der mysteriösen Stimme) Kangee (Rabe) Lootah (rot) Mahkah (Erde) Mahpee (Himmel) Matoskah (weißer Bär) Napayshni (stark) Ogaleesha (trägt ein rotes Hemd) Ohanzee (Schatten) Ohitekah (mutig) Otaktay (tötet viele) Paytah (Feuer) Takoda (Freund zu jedem) Teetonka (Redet zu viel) Wamblee (Adler) Wambleeska (weißer Adler) Wanageeska (weißer Geist) Wanikiya (Retter)

38 Namen - Jeder hat einen 38 5 Australische Namen 5.1 Aborigines Weibliche Namen Anaeah Backo Baganimen Bimering Bindu Biradoo Cadayan Calookota Chibero Chowager Cunda Cungibung Darraga Doodubury Dujah Etanga Ettica Fluten Gabgaba Gelgrian Goombarra Jangabba Jarminga Junman Kaardob Katash Kooran Magmu Minan Nabadiddy Namagilly Nunilla Onemacoora Pabban Pangee Pira Rear Rower Talbabree Tarpier Ulah Wadenguda Willagoora Yano Männliche Namen Amaranga Arringurry Babroda Balgowie Bingargy Binny Canya Capingool Chichong Chowaberry Cunggen Curumbah Darbut Doolabin Dugarrie Eualldo Flowie Geering Goormurra Jamaha Jarragah Junnup Kagageerra Karribal Kunajaring Kyes Maguriett Mindennia Naajahbung Naluda Nungen Onemah Palague Punta Quolermer Rangar Suggene Taranay Tunburrie Ummaundon Wabbokombor Windary Yangingoo Yargie

39 Namen - Jeder hat einen 39 6 Sonstige Namen 6.1 Straßennamen Archer Badger Black Tiger Blind Ike Borito Boulder Breaker Bronco Butch Burner Cannonball Chucky Chrome Cowboy Chromehead Claymore Crusher Devil Diamond Queen Doc Dozer Drake Dreadnought Duke Eagle Evil I Freaky Ivy Furball Harley Queen Hot Rod Kain Lonely Lucy Maniac Menace Nemesis Nuke Oldie Poison Raven Reaperman Rock Rogue Rover Shade Shadow Shiver Sly Smooth Snooker Snowman Speedy Spider Stomper The Duke The King Three-Finger-Joe Toxic Trinity U-Turn Whity Zulu

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008 Wettkampfbecken 5 Bahnen à 25m normale Leinen Handzeitnahme Temperatur: 28 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 50m Schmetterling

Mehr

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport Wettkampfbecken 4 Bahnen à 25m Wellenkillerleinen Handzeitnahme Wassertemperatur: ca. 28 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 Wettkampf

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD Ski Gäste Kinder 1 1 Stefan Radojevic 00:37.86 2 250 Leon 00:39.19 3 247 Viktor 00:40.40 4 248 Nicolas 00:41.45 Ski Gäste Erwachsene 1 3 Patrick Völlm 00:29.30 2 2 Kaba Dalla Lana 00:30.30 Snowboard Level

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Abschnitt 1 25m Seepferdchenrennen männlich

Abschnitt 1 25m Seepferdchenrennen männlich Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 Wettkampf 9 Wettkampf 10 Wettkampf 11 25m Seepferdchenrennen weiblich 25m Seepferdchenrennen

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr

Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr Schiedsrichter Protokollführer SC Gelsenkirchen 04 e.v. Seite 7 Wettkampf 9-25m Freistil weiblich Wettkampf 10-25m Freistil männlich Wettkampf 11-50m

Mehr

Im Deutschen Turnerbund P R O T O K O L L

Im Deutschen Turnerbund P R O T O K O L L Im Deutschen Turnerbund Fachgebiet Schwimmen P R O T O K O L L zum landesoffenen Jahrgangsschwimmen der Schüler, Jugend, Junioren und Altersklasse am Sonntag, den 20. Februar 2011 Ort Veranstalter Ausrichter

Mehr

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten!

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten! 1 03. Oktober 09.00 17.00 Einführung und Multiple Choice Test Prof. Dr. Gerrit Frotscher, 1 x Klausur Anna Mayer 04. Oktober 09.00 17.00 DBA Prof. Dr. Gerrit Frotscher 2 FB 2 2 10. Oktober 09.00 17.00

Mehr

Protokoll des Kinderschwimmfest 2014 des Schwimmverein Hesel am 22.03.2014 im Hallenbad der Gemeinde Hesel. 3 durch Leinen getrennt

Protokoll des Kinderschwimmfest 2014 des Schwimmverein Hesel am 22.03.2014 im Hallenbad der Gemeinde Hesel. 3 durch Leinen getrennt Protokoll des Kinderschwimmfest 2014 des Schwimmverein Hesel am 22.03.2014 im Hallenbad der Gemeinde Hesel Bahnen: Länge: Temperatur : Zeitnahme: 3 durch Leinen getrennt 16 2/3 Meter 28 Grad Handzeitnahme

Mehr

Deutscher Polizei-Cup im Schwimmen und Retten. Qualifikation für die Europäische Polizeimeisterschaft im Schwimmen und Retten. 8. Juni 2013 in Essen

Deutscher Polizei-Cup im Schwimmen und Retten. Qualifikation für die Europäische Polizeimeisterschaft im Schwimmen und Retten. 8. Juni 2013 in Essen Meldeergebnis Deutscher Polizei-Cup im Schwimmen und Retten und Qualifikation für die Europäische Polizeimeisterschaft im Schwimmen und Retten 8. Juni 2013 in Essen Ralf Jäger MdL Minister für Inneres

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Nachricht vom 24.11.2011 17:41 Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Vossloh AG 24.11.2011 17:41 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

Wettkampfbecken 4 Bahnen à 25m Wellenkillerleinen Handzeitnahme Temperatur: 28 C

Wettkampfbecken 4 Bahnen à 25m Wellenkillerleinen Handzeitnahme Temperatur: 28 C Kampfgericht Abschnitt 1 Position Name Verein Schiedsrichter Bölcke, Jan-Peter Schwimmverein Detmold Starter Harte, Siegfried Schwimmverein Detmold Schwimmrichter 1 Bölcke, Jan-Peter Schwimmverein Detmold

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff)

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) Danke Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) allen, die unsere liebe Verstorbene Maria Musterfrau 1. Januar 0000-31.

Mehr

Protokoll 7. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen vom 26.07.2014 bis 27.07.2014 Altwarmbüchener See

Protokoll 7. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen vom 26.07.2014 bis 27.07.2014 Altwarmbüchener See Protokoll 7. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen vom 26.07.2014 bis 27.07.2014 Altwarmbüchener See Veranstalter: SC Altwarmbüchen Ausrichter: SC Altwarmbüchen Adresse des Schwimmbades Altwarmbüchener See

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Baden-Baden Stand: 27.07.2015 Die

Mehr

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule 1.1 Ein europäisches Jahrhundert Kapitel 1: Ein wenig Geschichte Dank unserer Freunde Marie und Alexander wissen wir

Mehr

Spyder-Cup 2014 Vielseitigkeitslauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Spyder-Cup 2014 Vielseitigkeitslauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Organisator: wsv - Bezirk Nordrhein KAMPFGERICHT Schiedsrichter R.Henkel... NR Rennleiter U.Schubert... NR Trainer-Vertreter S.Niehüser... wsv TECHNISCHE DATEN Streckenname Start Ziel Höhendifferenz Streckenlänge

Mehr

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

Gedruckt am 30.04.2013 um 12:16 Seite 1 55. Akademisches Leichtathletik-Sportfest Greifswald, am Samstag, 4. Mai 2013. 1.

Gedruckt am 30.04.2013 um 12:16 Seite 1 55. Akademisches Leichtathletik-Sportfest Greifswald, am Samstag, 4. Mai 2013. 1. Gedruckt am 30.04.2013 um 12:16 Seite 1 1. LAV Rostock 1 Borgmann Eva (1998, W) Starts: 1 Block Sprint/Sprung (W15, Riege 1) 0 2 Buchwald Magnus (2000, M) Starts: 1 Block Basis (M13, Riege 1) 0 3 Hagemann

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Vorname Name Studiengang Angestrebter Abschluss. Analytische Chemie und Qualitätssicherung Analytische Chemie und Qualitätssicherung

Vorname Name Studiengang Angestrebter Abschluss. Analytische Chemie und Qualitätssicherung Analytische Chemie und Qualitätssicherung Hochschule Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences Presseinfo 10. Dezember 2014 025/00/12-2014 TV2 Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin Tel. +49 2241 865-641, Fax: + 49 2241 865-86 41 eva.tritschler@h-bonn-rhein-sieg.de

Mehr

17.01.15 11:06 Uhr Seite 1

17.01.15 11:06 Uhr Seite 1 Seite 1 Wettkampf Nr. 1 50m Freistil Mädchen 1. Bartosová, Barbora... 2004 PK Straz pod Ralskem 0:34,22 7 2. Wenzel, Lara... 2004 TSV Großschönau 0:38,75 5 3. Nagy, Ellen... 2004 PO Rumburk 0:39,19 4 4.

Mehr

Saison-Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Kurzbahn

Saison-Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Kurzbahn weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 2 200m Brust... 2 50m Freistil... 2 100m Freistil... 2 100m Lagen... 2 männlich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 3 200m

Mehr

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene 9 8 0 0 (Stand: 0-Apr-0 ::9 ) Einteilung der n vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 0 Teil 8 0 Sommersemester 0 8 9 0 9 Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

20.OTTO-Pokal, Sachsenmeisterschaft im Orientierungstauchen 2006 P R O T O K O L L

20.OTTO-Pokal, Sachsenmeisterschaft im Orientierungstauchen 2006 P R O T O K O L L P R O T O K O L L Veranstalter: Ausrichter: Zeit: 27. 28. Mai 2006 Ort: Olbasee / Kleinsaubernitz bei Bautzen Durchschn. Wassertiefe: 7 m Lufttemperatur : 16 grd C Horizontale Sicht: 2 m Wassertemperatur

Mehr

3. Benefizregatta 2012 Mannheim

3. Benefizregatta 2012 Mannheim Ergebnisliste Rennen F : Frauen Klasse ( mindestens 3 Frauen ) 350 m Lauf 1: Vorlauf 1 1. 2 Team MHC Damen Vierer Mannheimer Hockey Club Elena Willig, Laura Bassemir, Vanessa Blink [C], Britta Meinert

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Berliner Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften 2015 vom 09.07.2015 bis 12.07.2015

Berliner Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften 2015 vom 09.07.2015 bis 12.07.2015 Abschnitt 6 - Sonntag 12.07.2015 Einlass: 08:00 Uhr Einschwimmen: 08:00 Uhr Kampfrichter: 00:00 Uhr Beginn: 09:00 Uhr Kampfgericht Abschnitt 6 Schiedsrichter weiblich Sucker, Horst Schiedsrichter männlich

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

! Vorläufiges!Meldeergebnis! Sparkassen5Cup!der!Stadt!Brandenburg! des!sv!wasserfreunde!brandenburg!e.v.! am!24.05.2014!

! Vorläufiges!Meldeergebnis! Sparkassen5Cup!der!Stadt!Brandenburg! des!sv!wasserfreunde!brandenburg!e.v.! am!24.05.2014! Das Bild kann nicht angezeigt werden. Dieser Computer verfügt möglicherweise über zu wenig Arbeitsspeicher, um das Bild zu öffnen, oder das Bild ist beschädigt. Starten Sie den Computer neu, und öffnen

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn!

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn! Mitterberg Ort und Datum: Mitterberg, 01.07.2012 Veranstalter: Steirischer Skiverband (5000) Durchführender Verein: Union Sportverein Mitterberg Triathlon Kampfgericht: Gesamtleitung: Chefkampfrichter:

Mehr

Platz Schwimmerin Jg. Verein Punkte

Platz Schwimmerin Jg. Verein Punkte VM 2014 Jahrgang 2009 weiblich VM 2014 Jahrgang 2008 weiblich Jegel, Marta 2008 SG Bille Hamburg 324 Wettkampf 13-25m Brust weiblich: 130 (00:37,52) Wettkampf 5-25m Rücken weiblich: 94 (00:38,10) Wettkampf

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

ADAC Westfalen Trophy

ADAC Westfalen Trophy VFV Formel- und Sportwagen DMSBNr: GLP214/11 Ergebnis Teil 1 Pos. NR BEWERBER RDN Pkte A. 1 Pkte A. 2 Pkte A. 3 Pkte A. 4 Ges.Punkte Fahrer A. 5 A. 6 A. 7 A. 8 Gesamtzeit A. 9 A. 10 A. 11 A. 12 Strafpunkte

Mehr

Offene Bezirksmeisterschaften Lange Strecke Schwimmbezirk Leipzig 2015 25.01.2015

Offene Bezirksmeisterschaften Lange Strecke Schwimmbezirk Leipzig 2015 25.01.2015 Wettkampffolge Seite 1 1. Abschnitt: Sonntag, Einschwimmen 08:30 - Wettkampf-Beginn 09:15 Nr Wettkampf 1. 400m Freistil Frauen 2. 400m Lagen Männer 3. 1500m Freistil Frauen 4. 800m Freistil Männer 5. 800m

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Meldeergebnis 8. Hofheimer Frühjahrsmeeting 10.05.2015

Meldeergebnis 8. Hofheimer Frühjahrsmeeting 10.05.2015 Anzahl der Meldungen Anzahl der Starts pro Abschnitt: Einzel/Staffel Anzahl der Teilnehmer: weiblich/männlich Meldeergebnis Verein DSV-Id Verband Teilnehmer Abs.1 Abs.2 Gesamt Hofheimer SC 4972 7 16/15

Mehr

Feierliche Eröffnung Akademisches Jahr 2014/15

Feierliche Eröffnung Akademisches Jahr 2014/15 Die Preisträgerinnen und Preisträger der Freiburger Nachwuchsförderpreise 2014 gemeinsam mit Albrecht-Fleckenstein-Nachwuchsförderpreis 2014 Dr. Ulrike Bauer-Steinhusen Dr. med. Julia Maria Ringwald Arnold-Bergstraesser-Preis

Mehr

Wahlprotokoll der studentischen Wahlen im Sommersemester 2015

Wahlprotokoll der studentischen Wahlen im Sommersemester 2015 Wahlprotokoll der studentischen Wahlen im Sommersemester 2015 Wahlbeteiligung 18% Wahlbeteiligung 16% 14% 12% 10% 8% 6% 4% 2% 0% KuWi WiWi Jura Gesamt Fakultät Studierende Wähler/innen In % Kulturwissenschaften

Mehr

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren, aus Pippi Langstrumpf Bis ans Ende der Welt Gestern ist nur ein Wort, heute beinah schon fort. Alles verändert

Mehr

1. Sprachübergreifende Grundlagen

1. Sprachübergreifende Grundlagen 1 1. Sprachübergreifende Grundlagen 340426 VO Berufskunde: Übersetzen 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits MGR3 Daniela Beuren 340014 VO Forschungsmethodik 2 Stunde(n), 2,0 ECTS credits Gerhar Budin, Eveline

Mehr

Softwaretechnik. Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester. Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß

Softwaretechnik. Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester. Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß Softwaretechnik Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß Organisation SWT Knopper (4 SWS) Heß (2 SWS) Inhalte Java und Betriebssysteme

Mehr

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Die neun (nava) Planeten (graha) werden in den Veden und auch im heutigen Hinduismus als Götter verehrt. Die Hymnen an diese Götter finden sich hauptsächlich

Mehr

Company Profile Data. DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbh Founded 1985

Company Profile Data. DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbh Founded 1985 Data DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbh Founded 1985 Sole Shareholder and Statutory Manager Bernd Tibes, chartered Architect BDA RIBA Statutory Manager Uwe Hermann, Civil Engineer Team 108 dedicated

Mehr

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung PROGRAMM Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung Ergebniskonferenz zum Projekt VETnet des DIHK und der Deutschen Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft 9. Juni 2015

Mehr

Blumenthaler TV Minis Meeting und Stadtmusikantenliga 2014 Sportbad Bremen-Nord. Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt

Blumenthaler TV Minis Meeting und Stadtmusikantenliga 2014 Sportbad Bremen-Nord. Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt Anzahl der Meldungen Anzahl der Teilnehmer: weiblich/männlich Anzahl der Starts pro Abschnitt: Einzel/Staffel Landesschwimmverband Bremen (LSV-Nr. 5) Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt Blumenthaler

Mehr

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014 Ergebnisprotokoll Sportfest für MINIS 21. Juni 2014 Beginn/Ende Wetter Teilnehmer Wettkampfleitung Auswertung 9:30 Uhr /13:00 Uhr 11 C, bedeckt 108 Schüler/innen (bis 11 Jahre) Helke Schlundt Dolores Perschke

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm "Vor-Ort-Beratung" des Bundes

Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm Vor-Ort-Beratung des Bundes Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm "Vor-Ort-Beratung" des Bundes Stand: Sept. 2013 Sortierung nach Postleitzahlen Die Liste enthält Beraterinnen und Berater,

Mehr

Bayerische Meisterschaften 2005 am 23./24. April in Selb

Bayerische Meisterschaften 2005 am 23./24. April in Selb in deutscher und englischer Kurzschrift, Texterfassung (Schnell- und Perfektionsschreiben), Textbearbeitung/Textgestaltung (Autorenkorrektur) und in der Kombinationswertung Ergebnisliste Schirmherren:

Mehr

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015)

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Name Vorname Anschrift Telefon / Fax / E-Mail Fachanwaltschaft Tätigkeitsfelder Ankener Dieter Lemberger Str. 79 81 66955 Pirmasens Tel.: 06331-283778 Fax: 06331-283795

Mehr

SpVgg Markt Schwabener Au e.v.

SpVgg Markt Schwabener Au e.v. Lieber Eltern, zusammen mit allen Spielern der F- und E-Jugend haben wir erfolgreich die drei Gesamttrainingseinheiten abgeschlossen. Daraufhin hat sich das Trainerteam des Kleinfelds zusammengesetzt um

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek 1 Wissenswertes über das Museum Zur Geschichte des Museums Die Alte Pinakothek wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört darum sieht die Fassade heute anders aus.

Mehr

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E WSV Oberhof 05 Deutsche Kreditbank AG 1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E Kampfgericht Technische Daten Chef des Wettkampfes:

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

Qualitätsrelevante Dokumente Organigramm (QD 5.01) Präsidium. Landesgeschäftsführung. Jugendrotkreuz/ Freiwilligendienste

Qualitätsrelevante Dokumente Organigramm (QD 5.01) Präsidium. Landesgeschäftsführung. Jugendrotkreuz/ Freiwilligendienste Controlling Qualitätsmanagement Revision Präsidium Landesgeschäftsführung Datenschutzbeauftragter* Sicherheitsbeauftragter Beschwerdestelle nach AGG * extern mit Koordination durch Controlling Rettungsdienst/

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement Andreas Spillner Thomas Roßner Mario Winter Tilo Linz Praxiswissen Softwaretest Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard Andreas Spillner spillner@informatik.hs-bremen.de

Mehr

Social Media und Brand Community Marketing

Social Media und Brand Community Marketing Social Media und Brand Community Marketing Grundlagen, Strategien und Erfolgskonzepte aus der Praxis von Prof. Dr. Hans H. Bauer, Jürgen Rösger, Boris Toma, Dr. Kai N. Bergner, Sebastian D. Blum, Thorsten

Mehr

ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen

ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen Letzter Schultag im Schuljahr 2010/11 ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen ICT-Postenlauf Ziel: bereits existierende Angebote der KSH präsentieren und die Lehrpersonen auf den Geschmack

Mehr

Protokoll 37. Landesmeisterschaften im Finswimming 07. Februar 2015

Protokoll 37. Landesmeisterschaften im Finswimming 07. Februar 2015 Protokoll 37. Landesmeisterschaften im Finswimming 07. Februar 2015 Wettkampfort: Wettkampfbeginn: Zeitnahme: Schwimmhalle der Christian-Albrechts Universität in Kiel 13:00 Uhr elektronische Zeitnahme

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen:

Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen: Nutzungsbedingungen: Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen: Der Nutzer erwirbt mit dem Download des PDFs folgende persönlichen, nicht übertragbaren

Mehr

Ergebnis M / W - Altersklassen

Ergebnis M / W - Altersklassen 9. Wasserstadt Limmer-Triathlon Hannover 06. / 07. Juni 2015 Ergebnis TM-20 1 1026 14:42:13 Maibohm Arne 1992 GER-MVP 01:17:43 1 07:21:05 1 08:38:48 1 06:03:24 1 14:42:13 1 14:42:13 33 TM-25 1 1035 11:20:08

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

Tutoren und Betreuung der Masterarbeit. Tutoren

Tutoren und Betreuung der Masterarbeit. Tutoren und Betreuung der Masterarbeit Aufgrund der Zusammenarbeit zwischen den zwei Universitäten wurden den Studierenden immer jeweils ein Tutor an der Universität Guadalajara und einer an der Universität Leipzig

Mehr

Event-Chat Besuchermagnet und Highlight

Event-Chat Besuchermagnet und Highlight Event-Chat Besuchermagnet und Highlight Ein Event zu einem Thema zieht die Menschen magisch an, denn "live" dabei zu sein und mit dem VIP oder Promi direkt in Kontakt zu treten ist der Wahnsinn! Probieren

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

Neuerwerbungen Bücherei Hernals Herbst 2010

Neuerwerbungen Bücherei Hernals Herbst 2010 Neuerwerbungen Bücherei Hernals Herbst 2010 Dieser Newsletter informiert Sie über Neuerwerbungen der Bücherei Hernals in den Bereichen Comics für Erwachsene, Comics in englischer Sprache, Comics in französischer

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Bay. Voltigierstandarte L Gruppen

Bay. Voltigierstandarte L Gruppen Bay. Voltigierstandarte L Gruppen Veranstalter: Platz Gruppe LK 1. Umlauf 2. Umlauf Endnote Verein Longe Landes verband Pferd 1. Gilching IV L 5,922 (1.) 6,349 (1.) RVC Gilching e.v. Lisa Deibl Calisto

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Wettkampfergebnisse. Platz Start-Nr. Name Vorname Ort / Verein Laufzeit. 1 323 Meyer Johann SV 04 Groß Laasch 01:10:48

Wettkampfergebnisse. Platz Start-Nr. Name Vorname Ort / Verein Laufzeit. 1 323 Meyer Johann SV 04 Groß Laasch 01:10:48 Wettkampfergebnisse Platz Start-Nr. Name Vorname Ort / Verein Laufzeit Wettkampf: 10 km männlich Altersklasse: bis 9 Jahre 1 323 Meyer Johann SV 04 Groß Laasch 01:10:48 Wettkampf: 10 km männlich Altersklasse:

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Der Kleine NAZARENO. Verein für Gerechtigkeit und Menschenwürde in Brasilien e.v.

Der Kleine NAZARENO. Verein für Gerechtigkeit und Menschenwürde in Brasilien e.v. Der Kleine NAZARENO Verein für Gerechtigkeit und Menschenwürde in Brasilien e.v. Geschäftsbericht 1.1.2013-31.12.2013 Liebe Nazareno-Freunde, das Jahr 2013 könnte man den Worten betiteln keine besonderen

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Friedrichshafen

Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Friedrichshafen Technologie und Innovation Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Lange Nacht der Technik und Innovation 19.

Mehr