EPOSTWELT Einfach, sicher und preiswert im digitalen Zeitalter.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EPOSTWELT Einfach, sicher und preiswert im digitalen Zeitalter."

Transkript

1 EPOSTWELT Einfach, sicher und preiswert im digitalen Zeitalter. So versenden Sie Briefe zeitgemäß und bleiben dabei immer auf der sicheren Seite. Seite 1

2 Zitate die größten Irrtümer... Der Fernseher wird sich auf dem Markt nicht durchsetzen. Die Menschen werden sehr bald müde sein, jeden Abend auf eine Sperrholzkiste zu starren. Darryl Fl. Zanuck, Chef der Filmgesellschaft 20th Century Fox,1946 3

3 Zitate die größten Irrtümer... Ich denke es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer. Thomas Watson, Vorsitzender IBM,1943 4

4 Zitate die größten Irrtümer... Aus dem ipad wird nichts, Netbooks sind die Zukunft. Bill Gates, 2010 Direkt Marketing Center Frankfurt 5

5 Wie digital ist unsere private Welt 6

6 Wie digital ist unsere private Welt 7

7 Wie digital ist unsere private Welt 114 Millionen Musikdownloads im Jahre Zuwachs von über 22% gegenüber

8 Wie digital ist unsere private Welt Zugriff auf 7000 Radiosender online unter: 9

9 Wie digital ist unsere private Welt Starker Zuwachs beim Kauf von E-Books: Käufer ,4 Millionen Käufer 10

10 Wie digital ist unsere private Welt Bertelsmann stellt die Produktion seiner Lexika in diesem Jahr ein. 11

11 Wie digital ist unsere private Welt epaper 1. Quartal 2011 Verkaufte Auflage: Exemplare Veränderung zum Vorjahresquartal: 55,35 % 12

12 Wie digital ist unsere private Welt 12 Millionen Einkommenssteuererklärungen im Jahr 2012 über Elster. 13

13 Wie digital ist unsere private Welt Im Jahr 2011 wurden deutschlandweit rund 47,9 Millionen Girokonten online geführt. 14

14 Telefonzelle im Jahr 1976 Quelle: Seite 15

15 Wählscheiben-Telefon im Jahr 1978 Quelle: Seite 16

16 Schnurlos-Telefon im Jahr 1984 Quelle:

17 Mobil-Telefon im Jahr 1998 Quelle:http://en.wikipedia.org/wiki/Nokia_5110

18 Digitale Kommunikation ganz privat... 74% der Jährigen telefonieren regelmäßig über Handy mit Ihren Freunden. 49% der Jährigen haben regelmäßig -Kontakt mit ihren Freunden. 6% der Jährigen schreiben regelmäßig Briefe an Ihre Freunde. Im Jahr 2010 zahlten von insgesamt 663 Millionen Skype Nutzern 8,8 Millionen für Skype Funktionen. 2,4 Millionen aktive Twitter- Nutzer in Deutschand. Quartal 2/ ,1 Millionen aktive Nutzer Stand 04.März Laut Informa werden im Jahr 2013 voraussichtlich 41 Milliarden Chatnachrichten mit Instant-Messaging- Anwendungen wie Whatsapp verschickt werden. 19

19 Ihr digitales Leben. Einfach. Sicher. Bequem.

20

21 Der E-POSTBRIEF 24

22 Was ist der E-POSTBRIEF? Unabhängig von Geschäftsund Öffnungszeiten Bequem, sicher und überall Briefe versenden und empfangen Jeden Empfänger in Deutschland erreichen Elektronische oder postalische Zustellung Nachweisbare digitale Zustellung Beim Versand als E-POSTBRIEF Einschreiben erhalten Sie wie auf dem normalen Postweg einen Zustellnachweis Ordnung schaffen Wichtige Korrespondenz im Postfach sortieren und archivieren Sicherheit Eindeutig identifizierte Korrespondenzpartner und modernste Verschlüsselung 25

23 Aus E-POSTBRIEF wird E-POST 26

24 28

25 Briefe verschicken mit einem Klick Holen Sie sich diese Vorteile mit E-POST ins Haus: E-Post Business folgt Versand direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus. Einfache Bedienung aus gewohnten Prozessen. Digitalisierung der Ein- und Ausgangspost. 29

26 Briefe verschicken mit einem Klick Versand ERSTELLUNG DES SCHREIBENS Erstellung des Schreibens mit Textverarbeitungssoftware (z.b. MS Word) Druckermenü öffnen Auswahl der E- POSTBUSINESS BOX über Druckermenü Seite 30

27 Ein Zugang, zwei Welten! 31

28 Was kostet es, einen selbstproduzierten Brief zu verschicken... Nach einer Studie der Bundesnetzagentur schwanken die durchschnittlichen Herstellungskosten zwischen 1,20 und 3,49. Aufwand Preis in Arbeitskosten Produktion Ausdrucken, Falzen, Kuvertieren, Frankieren: 4 Minuten bei Personalkosten von 12,50 / Std. Verbrauchsmaterial Kosten Druckertoner/-tinte, Druckerwartung & -service, Papier, Kuvert Porto für die Zustellung Standard Kosten pro selbstproduziertem Brief 0,83 0,28 0,55 1,66 (Brutto) Quelle: Daten: Seite s/w Druck = 0,12, Papier = 0,06, Kuvert = 0,10 32

29 Kostenfallen... Arbeitszeit Papier Prozesse Archivierung Druckerpatrone Porto Umschläge 33

30 Sicherheit wird beim E-POSTBRIEF groß geschrieben! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dem E-POSTBRIEF das Zertifikat ISO verliehen. Geprüft wurden: Sicherheit der Kernprozesse (Lesen, Erstellen, Versenden) Anbindung von Geschäftskunden 35

31 Sicherheit wird beim E-POSTBRIEF groß geschrieben! Die TÜV-Nord-Gruppe. Hat über ihre Tochter TÜViT dem E-POSTBRIEF das Zertifikat Trusted Site Privacy verliehen. Geprüft wurden: Rechtskonformität Trusted Site Privacy Kunden- und Anwenderfreundlichkeit Datensicherheit Technische Sicherheit 36

32 Sicherheit wird beim E-POSTBRIEF groß geschrieben! Der E-POST-BRIEF der Deutschen Post AG hat vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz-Schleswig-Holstein (ULD) das Datenschutz Gütesiegel erhalten. Das ULD wird unter anderem als Gutachter des Deutschen Bundestages sowie vieler Landesparlamente in Fragen des Datenschutzes in Anspruch genommen. Geprüft wurden: Die Schlüssigkeit vorhandener Gutachten Die methodisch einwandfreie Vorgehensweise von Sachverständigen Die Konformität zum ULD-Anforderungskatalog 37

33 Die E-POSTBUSINESS BOX Die E-POSTBUSINESS BOX ist eine Plug & Play-Lösung zur Nutzung des E-POSTBRIEFS: Sicherer physischer und digitaler Versand von Einzel- oder Serienbriefen, z.b. von - Rechnungen / Mahnungen - Lohnabrechnungen - Tägliche Korrespondenz (z.b. MS Word) S/W- und Farbdruck Digitaler Empfang von Sendungen Bekannter manueller Prozess Verfassen und Versenden von Schreiben Drucken Kuvertieren Frankieren Gang zur Post Zustellung durch die Deutsche Post Weniger Schritte mit der E-POSTBUSINESS BOX Dokumentenerstellung Dokumentenerstellung Versand per Mausklick Digitale und physische Zustellung durch die Deutsche Post 40

34 Zeit und Geld sparen. Wer will das nicht? Briefe verschicken ab 0,44. Interessiert? 41

35 Wie sind die Konditionen bei der E-POSTBUSINESS BOX? Kauf- und Wartungspreise Kauf E-POSTBUSINESS BOX 690,00 (Einf ührungspreis bis ) ) Monatlicher Wartung Service 19,00 Versandpreise national* Elektronische Physische Zustellung Zustellung inkl. Druck s/w simplex s/w duplex Farbe simplex Farbe duplex Standard elektronisch (bis 20 MB) 0, Standard bis 20g (inkl. 1 Blatt) - 0,44 0,45 0,47 0,54 Kompakt bis 50g (inkl. 4 Blatt) - 0,78 0,83 0,90 1,19 Groß bis 500g (inkl. 10 Blatt) - 1,40 1,50 1,70 2,40 Jedes weitere Blatt - 0,04 0,05 0,07 0,14 Tarif Hinweise: Alle Preise netto in EURO Keine Zusatzleistungen (Einschreiben) m öglich Unbedruckte R ückseiten werden im Duplex-Druck ebenfalls berechnet * Preise f ür internationalen Versand gem äß Preisliste Brief International zzgl. Druck; keine elektronische Zustellung m öglich Seite 42

36 So werden Sie Nutzer der E-POSTBUSINESS BOX Hier bei uns! Deutsche Post AG Direkt Marketing Center An der Dammheide Frankfurt Tel.: 0 69/

Der Einstieg in die Digitalisierung wird mit der E-POSTBUSINESS BOX einfach und komfortabel. Uwe Piefke I 2014

Der Einstieg in die Digitalisierung wird mit der E-POSTBUSINESS BOX einfach und komfortabel. Uwe Piefke I 2014 Der Einstieg in die Digitalisierung wird mit der E-POSTBUSINESS BOX einfach und komfortabel Uwe Piefke I 2014 Welche Anforderungen werden an die Bearbeitung der täglichen Eingangs- und Ausgangspost gestellt?

Mehr

Das papierlose Büro/Kommunikation heute. Eckart Stender, EGRR Oberhausen,

Das papierlose Büro/Kommunikation heute. Eckart Stender, EGRR Oberhausen, Das papierlose Büro/Kommunikation heute Eckart Stender, EGRR Oberhausen, 10.09.2015 Wer bin ich? Eckart Stender Web: www.direktmarketingcenter.de/oberhausen E-Mail: e.stender@deutschepost.de Tel: 02 08

Mehr

E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014

E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014 E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014 2014 ASC Automotive Solution Center AG E-Post Forum Christian Bayer 11./12.11.2014 Seite 1 Herzlich Willkommen zum E-Post

Mehr

Vertrieb E-POST, Alexander Auth Remseck im April 2016

Vertrieb E-POST, Alexander Auth Remseck im April 2016 Vertrieb E-POST, Alexander Auth Remseck im April 2016 E-POST Leistungsspektrum für Privatkunden Seite 2 Briefkommunikation in der Verwaltung schon heute per E-POST abgewickelte Sendungsanlässe Mitarbeiter

Mehr

Sicher elektronisch und physisch kommunizieren mit der E-Post Business Box

Sicher elektronisch und physisch kommunizieren mit der E-Post Business Box Sicher elektronisch und physisch kommunizieren mit der E-Post Business Box E-POST Vorteile für Geschäftskunden Zeit sparen Prozesse abkürzen Sicher kommunizieren Die Vorteile für Geschäftskunden Kosten

Mehr

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger.

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Mein Zeitsparschwein Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Sparen Sie sich das Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren leicht installiert, wird die E-POSTBUSINESS BOX

Mehr

Praxisfälle für elektronische Kommunikation. 9. November 2015, Düsseldorf

Praxisfälle für elektronische Kommunikation. 9. November 2015, Düsseldorf Praxisfälle für elektronische Kommunikation 9. November 2015, Düsseldorf Die E-POSTBUSINESS BOX verkürzt Ihren Versandprozess Versandprozess mit E-POSTBUSINESS BOX Versand spart Zeit und Kosten! 1. Dokument

Mehr

Plug&Play Lösung für kleine und mittlere Unternehmen. Björn Walzel DOXNET Baden-Baden, 19. Juni 2013

Plug&Play Lösung für kleine und mittlere Unternehmen. Björn Walzel DOXNET Baden-Baden, 19. Juni 2013 Plug&Play Lösung für kleine und mittlere Unternehmen. Björn Walzel DOXNET Baden-Baden, 19. Juni 2013 Aus E-POSTBRIEF wird E-POST Einfaches, bequemes und sicheres digitales Leben und Arbeiten KOMMUNIKATION

Mehr

Die neue Zielgruppenintelligenz

Die neue Zielgruppenintelligenz Carsten Behfeld Vertriebsleiter GWK Deutsche Post AG Die neue Zielgruppenintelligenz Wie Sie mit einem neuen und intelligentem Zielgruppenmanagement Kunden finden und loyalisieren. März 2013 Carsten Behfeld

Mehr

Effektives E-Government. Lothar Schindler Februar 2015

Effektives E-Government. Lothar Schindler Februar 2015 Effektives E-Government Lothar Schindler Februar 2015 Das IT-Nutzerverhalten von Bürgern verändert sich - Erfahrungen eines Logistikunternehmens ecommerce hat gesellschaftliche Relevanz, verändert die

Mehr

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger.

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Mein Zeitsparschwein Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Sparen Sie sich das Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren leicht installiert, wird die E-POSTBUSINESS BOX

Mehr

Kosten sparen durch elektronisches Outputmanagement

Kosten sparen durch elektronisches Outputmanagement E-Government-Konferenz 2011 Kosten sparen durch elektronisches Outputmanagement Salzburg, 08.-09.06.2011 Überblick ÖStB-Leitinitiative Digitale:Städte Schwerpunkt Ausgangskommunikation Infrastrukturelles

Mehr

E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013

E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013 E-POST ist mehr! Mehr Lösungen. Mehr Vernetzung. Mehr Nutzen. CeBIT Pressegespräch, 6. März 2013 E-POSTBRIEF. Den Brief ins Internet gebracht. Deutsche Post In Deutschland 65 Millionen Briefe pro Werktag

Mehr

Der E-Postbrief in der Praxis

Der E-Postbrief in der Praxis Jens Thomas, Direktmarketing Center Berlin, Deutsche Post AG Der E-Postbrief in der Praxis Sichere elektronische Datenübermittlung auf Basis De-Mail-Gesetz und E-Postbrief Cottbus, 05. Februar 2013 Zukunft

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Gerd Grube

Prof. Dr.-Ing. Gerd Grube einfach zuverlässig sicher Prof. Dr.-Ing. Gerd Grube Der IGA Hybrid-Brief WELCHE ART VON POST VERSENDEN SIE? Rechnungen Angebote Gehaltsabrechnungen Mailings Unternehmen Newsletter Bescheide Verträge Mahnungen

Mehr

Duale Zustellung. Duale Zustellung - Versenden leicht gemacht. Die wichtigsten Argumente auf einen Blick. Warum alles selbst machen?

Duale Zustellung. Duale Zustellung - Versenden leicht gemacht. Die wichtigsten Argumente auf einen Blick. Warum alles selbst machen? Duale Duale - Versenden leicht gemacht In der Gemeindeverwaltung wird eine große Menge an Ausgangspost erzeugt. Die Versandvorbereitung ist in der Regel mit viel Arbeit verbunden, müssen doch Tätigkeiten

Mehr

Briefe versenden über www.brieffabrik.de. 28.01.2013 Copyright ::: output.ag

Briefe versenden über www.brieffabrik.de. 28.01.2013 Copyright ::: output.ag Briefe versenden über www.brieffabrik.de 1 Was ist das Brieffabrik-Portal? Das Brieffabrik-Portal ist eine Onlineanwendung zum Versenden Ihrer Geschäftspost. Sie versenden Hybridbriefe; das bedeutet Ihre

Mehr

De-Mail der Telekom. Die erste Mail mit gesetzlich gesicherter Zustellung. Staatlich geprüfte Sicherheit Beweiskraft im Streitfall

De-Mail der Telekom. Die erste Mail mit gesetzlich gesicherter Zustellung. Staatlich geprüfte Sicherheit Beweiskraft im Streitfall De-Mail der Telekom. Die erste Mail mit gesetzlich gesicherter Zustellung. Schneller und günstiger als Briefpost Staatlich geprüfte Sicherheit Beweiskraft im Streitfall De-Mail für Privatkunden Offizielles

Mehr

E-Zustellung mit Postserver Sicherer als eine E-Mail Schneller als die Post

E-Zustellung mit Postserver Sicherer als eine E-Mail Schneller als die Post E-Zustellung mit Postserver Sicherer als eine E-Mail Schneller als die Post Endlich ist es möglich RSa und RSb Briefe rechtsgültig auch online zu versenden. Das Bundeskanzleramt sieht die E-Zustellung

Mehr

Unternehmerische Visionen. Die Macht der Überzeugung in Marketing und Vertrieb

Unternehmerische Visionen. Die Macht der Überzeugung in Marketing und Vertrieb Unternehmerische Visionen Die Macht der Überzeugung in Marketing und Vertrieb Unternehmerische Visionen ameriaund Virtual Promoter Vision, Innovation und Realität Erfahrungsbericht Albrecht Metter, Gründer

Mehr

Den Einladungsbrief an Ihre Messebesucher erledigen wir prompt und zuverlässig

Den Einladungsbrief an Ihre Messebesucher erledigen wir prompt und zuverlässig Webdesign & Büroorganisation Büroservice Homepagegestaltung Recherchen - Botenfahrten 2345 Brunn am Gebirge, Gewerbelagerweg 32/3 Telefon: 0699 / 818 73 173, E-Mail: office@gith.at, http://www.gith.at

Mehr

Zeit und Kosten im Büroalltag sparen mit der E-Post-Welt

Zeit und Kosten im Büroalltag sparen mit der E-Post-Welt Korrespondenz digitalisieren Jeden erreichen digital oder klassisch per Brief Geschäftspost schicke ich mit einem Klick. Das spart Zeit und Geld. Einfache Installation Rechnungen schnell erstellen, Zahlung

Mehr

Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen.

Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen. Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen. Intelligent zustellen statt draufzahlen E-Zustellung setzt sich durch In immer mehr Bereichen unseres Lebens ersetzt

Mehr

Modernes Lösungsmanagement - die Deutsche Post heute. 6. Saarländisches e-government-forum, 15.12.2005

Modernes Lösungsmanagement - die Deutsche Post heute. 6. Saarländisches e-government-forum, 15.12.2005 Modernes Lösungsmanagement - die Deutsche Post heute 6. Saarländisches e-government-forum, 15.12.2005 Deutsche Post World Net Konzernstruktur Deutsche Post World Net Express / Logistik Finanzdienstleistung

Mehr

Preisliste. MAIL BOXES ETC. 0122 Versand-und Büroservice Christian Haase e.k.

Preisliste. MAIL BOXES ETC. 0122 Versand-und Büroservice Christian Haase e.k. Preisliste MAIL BOXES ETC. 0122 Versand-und Büroservice Christian Haase e.k. Alfelder Str. 22 31139 Hildesheim Tel (05121) 1779530 fax (05121) 1779559 mbe0122@mbe-de.de www.mbe-de.de Öffnungszeiten Montag-Freitag

Mehr

Erfolgsfaktoren von Hybridpost und De-Mail

Erfolgsfaktoren von Hybridpost und De-Mail Erfolgsfaktoren von Hybridpost und De-Mail Alex Kalevi Dieke Vortrag beim 6. KEPnet Strategieforum Brief des BdKEP Berlin, 8. November 2010 0 Wer ist WIK-Consult? WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur

Mehr

Hybridpost setzt klassischen Briefmarkt unter Druck

Hybridpost setzt klassischen Briefmarkt unter Druck Hybridpost setzt klassischen Briefmarkt unter Druck Alex Kalevi Dieke DVPT Managementforum Postmarkt Frankfurt am Main, 4. November 2010 0 Wer ist WIK-Consult? WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur

Mehr

BüroService Sabine Behrendt. Büro- und Sekretariatsservice für Unternehmer und Selbständige

BüroService Sabine Behrendt. Büro- und Sekretariatsservice für Unternehmer und Selbständige BüroService Sabine Behrendt Büro- und Sekretariatsservice für Unternehmer und Selbständige Nutzen Sie die Vorteile! Professionelle Dienstleistungen rund um das Büro Wir entlasten Unternehmer von zeitraubenden

Mehr

von Beginn bis Ende Dokumente in sichere Hände

von Beginn bis Ende Dokumente in sichere Hände von Beginn bis Ende Dokumente in sichere Hände Unsere Philosophie: Kommunikationsbeziehungen optimal managen. ERP / CRM (z.b. salesforce, SAP, Siebel) Rechnungswesen Data- Warehouse (z.b. Cognos) Collaboration

Mehr

De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013

De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013 De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013 Inhalt 1 De-Mail im Kontext 2 Einsatzbereiche 3 De-Mail Technik 4 Preise und Ausblick 2 Status Quo Wie versenden

Mehr

Schluss mit dem hirnlosen Verkaufen!

Schluss mit dem hirnlosen Verkaufen! Schluss mit dem hirnlosen Verkaufen! Erkenntnisse der Hirnforschung für den Einzelhandel Martin Müller & Sandra Spang Agenda 1 Grundlagen der Hirnforschung 2 Werbewirkung 3 Kaufentscheidungen 4 Faktoren

Mehr

E-Rechnung von PostFinance

E-Rechnung von PostFinance E-Rechnung von PostFinance Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion «Folie einfügen» erneut einfügen. Sonst kann kein Bild hinter die Fläche gelegt werden!

Mehr

FPwebmail. FREIBRIEF Ein Klick... und aus Ihren Dokumenten werden Briefe. Weltweit.

FPwebmail. FREIBRIEF Ein Klick... und aus Ihren Dokumenten werden Briefe. Weltweit. FPwebmail FREIBRIEF Ein Klick... und aus Ihren Dokumenten werden Briefe. Weltweit. FPwebmail DIE ONLINELÖSUNG FÜR IHRE BRIEFPOST. EINE NEUE FREIHEIT, DIE SICH AUSZAHLT! SENKT DIE KOSTEN UND GIBT FREIRÄUME

Mehr

Deutsche Post DHL E-Postbrief. Can Güler, Joel Njeukam, Tayfun Atik

Deutsche Post DHL E-Postbrief. Can Güler, Joel Njeukam, Tayfun Atik Deutsche Post DHL E-Postbrief Can Güler, Joel Njeukam, Tayfun Atik Deutsche Post AG Gründung: Deutsche Bundespost (1950) Privatisiert Deutsche Post (1995) Deutsche Post DHL DP DHL (seit 11. März 2009)

Mehr

R S. Direktmarketing. Ihr Mailing ist uns Wichtig!

R S. Direktmarketing. Ihr Mailing ist uns Wichtig! R S Direktmarketing Ihr Mailing ist uns Wichtig! RS Direktmarketing RS Direktmarketing ist ein Fullservice-Dienstleiter im Bereich Dialogmarketing. Die komplette Weiterverarbeitung eines Mailings - angefangen

Mehr

Serienbriefe erstellen / Versand von Bonusbriefen

Serienbriefe erstellen / Versand von Bonusbriefen Serienbriefe erstellen / Versand von Bonusbriefen www.kisslive.de Bonusbrief zurück zur Übersicht unser Service verwandte Themen: Infopost 25 Cent/pro Brief Infobrief 35 Cent/pro Brief Versand von Geburtstagsbriefen

Mehr

Aktuelle Erkenntnisse für Ihren Erfolg im Ausland.

Aktuelle Erkenntnisse für Ihren Erfolg im Ausland. Aktuelle Erkenntnisse für Ihren Erfolg im Ausland. Studie zur Wirksamkeit von internationaler physischer Geschäftskorrespondenz Logos 100% In Zusammenarbeit mit: En collaboration avec: Impressum Copyright:

Mehr

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche Wir kümmern uns um den Rest. MBE Lörrach Leistungsportfolio

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche Wir kümmern uns um den Rest. MBE Lörrach Leistungsportfolio Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche Wir kümmern uns um den Rest MBE Lörrach Leistungsportfolio Unser Leistungsportfolio Grafik. Druck. Versand. Logistik. Etc. Ihr Qualitätsdienstleister vor Ort.

Mehr

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft!

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! 1 Auszug aus unserer Kundenreferenzliste 2 Inhalt Pitney Bowes: Ihr Partner für Postbearbeitung 4 Postbearbeitung in 5 Schritten 5 Software rundum Post- und

Mehr

powered by VDS GmbH Magdeburg Installationshinweise im Booklet oder unter www.doxme.com

powered by VDS GmbH Magdeburg Installationshinweise im Booklet oder unter www.doxme.com powered by VDS GmbH Magdeburg Installationshinweise im Booklet oder unter www.doxme.com Ein Klick, mehr braucht es für Sie nicht und der individuelle Brief erreicht die richtige Zielgruppe! Erstellen Sie

Mehr

De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation

De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation G De-Mail De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation Axel Janhoff, Mentana-Claimsoft GmbH Über Mentana-Claimsoft Softwarehaus spezialisiert auf: Qualifizierte elektronische Signaturen

Mehr

E-POSTBUSINESS API: Informationen für Partner. Geschäftsfeld- & Partnerentwicklung Januar 2015

E-POSTBUSINESS API: Informationen für Partner. Geschäftsfeld- & Partnerentwicklung Januar 2015 E-POSTBUSINESS API: Informationen für Partner Geschäftsfeld- & Partnerentwicklung Januar 2015 E-POSTBUSINESS API Die einfache und bequeme Lösung für Geschäftskunden Ausgangssituation: Viele Dokumente vor

Mehr

Infos von ARD, ZDF und Deutschland-Radio zum neuen Rund-Funk-Beitrag

Infos von ARD, ZDF und Deutschland-Radio zum neuen Rund-Funk-Beitrag Infos von ARD, ZDF und Deutschland-Radio zum neuen Rund-Funk-Beitrag Jeder Mensch kann in Deutschland einen Fernseher und ein Radio benutzen. Das Fernsehen und Radio nennt man auch: Rund-Funk. Es gibt

Mehr

PREISLISTE. Beratungen Lösungen Service

PREISLISTE. Beratungen Lösungen Service PREISLISTE Beratungen Lösungen Service Kopiercenter Linden GmbH Adresse: Charleviller Platz 29 53879 Euskirchen Telefon: 02251 / 57830 Telefax: 02251 / 147450 E-Mail: Internet: auftrag@kopiercenter.com

Mehr

De-Mail: Wer kann profitieren?

De-Mail: Wer kann profitieren? De-Mail: Wer kann profitieren? Petra Junk Vortrag bei der 13. DOXNET Fachkonferenz Baden-Baden, 21. Juni 2011 0 Wer ist WIK-Consult? WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste

Mehr

E-ZUSTELLUNG GEMEINDEN & BÜRGER

E-ZUSTELLUNG GEMEINDEN & BÜRGER E-ZUSTELLUNG GEMEINDEN & BÜRGER Output Management Amstetten, 15.10.2013 WAS IST DUALE ZUSTELLUNG GANZ EINFACH ZUSTELLKOPF BKA Zustelldienst VERSANDLÖSUNG Druckstraße 2 MULTIKANAL ZUSTELLUNG GEORG - EINE

Mehr

FRANCOTYP POSTALIA. Briefkommunikation 2.0

FRANCOTYP POSTALIA. Briefkommunikation 2.0 FRANCOTYP POSTALIA WHITE PAPER Briefkommunikation 2.0 Brücke zwischen analoger und digitaler Welt Wer einen Brief verschicken möchte, steckt ihn in ein Kuvert, macht ihn frei und wirft ihn in den Postkasten?

Mehr

COSYNUS erechnung und elektronische Signatur

COSYNUS erechnung und elektronische Signatur COSYNUS erechnung und elektronische Signatur Christian Baumgartner, Senior IT-Consultant Welche Vorteile bietet die elektronische Rechnungsabwicklung? Neben der grundsätzlichen Einsparung durch Druck,

Mehr

Sicher einkaufen Trusted Shop Gütesiegel - Preiswerte Baustoffe online kaufen.

Sicher einkaufen Trusted Shop Gütesiegel - Preiswerte Baustoffe online kaufen. EU-Baustoffhandel - hier kaufen Sie sicher ein {backbutton} Ihre Sicherheit ist uns wichtig Die WIRBAU GmbH als Betreiber des Online-Portals "EU-Baustoffhandel" setzt eine zertifizierte Payment-Lösung

Mehr

Broschüren Offen DIN A3, geschlossen DIN A4 (20 x 297 mm) Offen DIN A4, geschlossen DIN A5 (05 x 48 mm Broschüre A4 8-seitig 2-seitig 6-seitig 32-seitig 50 6,5 89,30 7,46 230,09 00 06,48 55,39 204,29 399,9

Mehr

Der neue Rund-Funk-Beitrag

Der neue Rund-Funk-Beitrag Der neue Rund-Funk-Beitrag Jeder Mensch kann in Deutschland einen Fernseher und ein Radio benutzen. Das Fernsehen und Radio nennt man auch: Rund-Funk. Es gibt viele Sender im Fernsehen. Und im Radio. Zum

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen aus

Medienverhalten der Jugendlichen aus Chart Medienverhalten der Jugendlichen aus dem VIENNA Blickwinkel AUTOSHOW der Jugendlichen Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragung Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer ZR n=

Mehr

Briefe Maße in mm Gramm Preise DPAG

Briefe Maße in mm Gramm Preise DPAG gültig ab 1. Juli 2017 Standardbriefe Preise (inkl. MwSt.) Briefe Maße in mm Gramm Preise DPAG DK Post Postkarte L: 140-235 0-10 0,44 0,45 B: 90-125 Netto: 0,37 Standardbrief L: 140-235 0-20 0,65 0,70

Mehr

Ab jetzt frankiert die Post für mich!

Ab jetzt frankiert die Post für mich! Ab jetzt frankiert die Post für mich! Nutzen Sie den FRANKIERSERVICE und sparen Sie Zeit und Aufwand. Wir frankieren für Sie! Für tausende große und kleine Unternehmen ist der FRANKIERSERVICE bereits ein

Mehr

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft!

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! 1 Auszug aus unserer Kundenreferenzliste 2 Inhalt Pitney Bowes: Ihr Partner für Postbearbeitung 4 Postbearbeitung in 5 Schritten 5 Software rundum Post- und

Mehr

Umfeldanalyse als Grundlage des Healthcare-Marketings

Umfeldanalyse als Grundlage des Healthcare-Marketings Umfeldanalyse als Grundlage des Healthcare-Marketings CHRISTIAN STOFFERS NOVEMBER 2014 Vorstellung St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH 11 Kliniken und Institute Kompentenzbereiche Kardiologie, Onkologie,

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook unterwegs...........

Mehr

Brief Österreich Briefprodukte für Privatkunden...4 Zusatzleistungen Brief...5

Brief Österreich Briefprodukte für Privatkunden...4 Zusatzleistungen Brief...5 @@INHALT@@ Brief Österreich Briefprodukte für Privatkunden...4 Zusatzleistungen Brief...5 Brief International Brief International...6 Format- und Gewichtsgrenzen...6 Zusatzleistungen Brief International...7

Mehr

FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen

FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen 9 Cent Tarif allgemein 1. Welche Neuerungen gibt es beim congstar 9 Cent Tarif? Wir haben für Sie den congstar 9 Cent Tarif verbessert: o Noch schneller surfen mit

Mehr

Photography Ina Zabel. Preise

Photography Ina Zabel. Preise Photography Ina Zabel Preise Portrait Familie Paar Einzel Kids Babys Halbe Stunde Shooting 125,- Eine Stunde Shooting 250,- Pro Bild 20,- Pro Bild 20,- Sie erhalten in Kürze einen Link zu Ihrer persönlichen

Mehr

E post und demail. Was ist das? Frank Steinwender SAP Fachtagung Elektronische Post 1. TBS-NRW 2012 www.tbs-nrw.de

E post und demail. Was ist das? Frank Steinwender SAP Fachtagung Elektronische Post 1. TBS-NRW 2012 www.tbs-nrw.de E post und demail Was ist das? 1 E Postbrief Der E-Postbrief der Deutschen Post ist ein Hybridpostdienst mit angeschlossener Website für den Austausch elektronischer Nachrichten über das Internet. Ziel

Mehr

Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel.

Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel. Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel. 110725_De-Mail Management Circle V1.2.PPT 28.09.2011 25.07.2011 1 Ausgangslage und Motivation. Das De-Mail Gesetz erweitert den juristischen Rahmen. Rechtliche

Mehr

Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung.

Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung. Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung. Sage HR Payroll Services - Outsourcing von Aufgabenbereichen Ihrer Entgeltabrechnung Konzentrieren Sie sich auf die wichtigen HR-

Mehr

FP Der Komplettanbieter als Partner privater Briefdienste. Strategieforum des BeKEP, Bonn 10.11.2008

FP Der Komplettanbieter als Partner privater Briefdienste. Strategieforum des BeKEP, Bonn 10.11.2008 FP Der Komplettanbieter als Partner privater Briefdienste Strategieforum des BeKEP, Bonn 10.11.2008 AGENDA ÜBER FRANCOTYP-POSTALIA MAILSTREAMSOLUTIONS FP UND DIE PRIVATEN BRIEFDIENSTE FREESORT KONSOLIDIERUNG

Mehr

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Stand: Mai 2011 Leistungsbeschreibung: Bereits im Jahre 2001 hat der Gesetzgeber die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen, die Schriftform

Mehr

Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger

Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger GWS 2010 Stand: 19.05.2011 Folie 1 Gesetze und Grundlagen Seit 01.07.2004 gilt die Regelung,

Mehr

Das ist Herr Lehmann.

Das ist Herr Lehmann. Das ist Herr Lehmann. 2 dimento.com 2014 Herr Lehmann ist Steuerberater. 3 dimento.com 2014 BWA Er hilft seinen Mandanten bei vielen Sachen. Zum Beispiel bei der Steuererklärung. Quartalsbericht Steuererklärung

Mehr

E POSTBUSINESS BOX Release Notes. Release 2.0

E POSTBUSINESS BOX Release Notes. Release 2.0 E POSTBUSINESS BOX Release Notes 1 Release-Information Mit können Sie folgende neuen oder geänderten Funktionen nutzen. Das E POST-System wurde auf OpenSSL 1.0.1g aktualisiert, um eine kritische Sicherheitslücke

Mehr

Einsatz in der öffentlichen Verwaltung

Einsatz in der öffentlichen Verwaltung Einsatz in der öffentlichen Verwaltung Axel Janhoff Mentana-Claimsoft GmbH AGENDA 1. Vorstellung Mentana-Claimsoft c / Francotyp-Postalia 3. 2. Tem Überblick sequi De-Mail vullupt atiost und Zusatzlösungen

Mehr

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen sermocore Business Solution Platform Eine Schnittstelle - alle Services Alles aus einer Hand - sermocore Software & Consulting übernimmt das gesamte Outputmanagement Ihres Unternehmens. Mit nur einer Schnittstelle

Mehr

Microsoft Hosted Exchange 2010

Microsoft Hosted Exchange 2010 Welcher Tarif ist für Sie der Richtige? Um für jede Unternehmensgröße den passenden Tarif anzubieten, haben wir unsere Tarife in zwei Produktlinien geteilt. Die Small Business Line bietet einen leistungsfähigen

Mehr

Unseren Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Unseren Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. PREISLISTE - Produktion 2016 Unseren öglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. IGITALRUCK/KOPIERSERVICE Wir kopieren und drucken sowohl Großauflagen als auch Kleinauflagen in Farbe und schwarz/weiß auf jedem

Mehr

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen?

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Publikationen sind Texte, die veröffentlicht wurden. Das können zum Beispiel Broschüren, Zeitschriften, Bücher oder CDs und Filme

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir?

1 Welches Notebook passt zu mir? 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause 14 Das Notebook fürs Büro 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks 18 Immer mit dem Notebook unterwegs 20 Wo kaufe ich mein Notebook?.. 22 Entscheidungshilfe:

Mehr

Gewicht Land 1 feipost 1 Tarif A Tarif B Tarif C. bis 400.000. bis 40.000. ab 400.000

Gewicht Land 1 feipost 1 Tarif A Tarif B Tarif C. bis 400.000. bis 40.000. ab 400.000 Werbemittelverteilung 2015 Wien Graz, Linz, Steyr, Wels, Slbg, Villach, Klgft, Ibk Land FeiPost Gewicht Land 1 feipost 1 Tarif A Tarif B Tarif C in g 80.000 200.000 200.000 40.000 80.000 5.000 2.000 5.000

Mehr

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Warenwirtschaft Agenda faktura+auftrag Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Seite 2. Zur Agenda zurück Lexware faktura+auftrag/plus 2015 Seite

Mehr

De-Mail, neue Perspektiven für die elektronische Kommunikation

De-Mail, neue Perspektiven für die elektronische Kommunikation De-Mail, neue Perspektiven für die elektronische Kommunikation Referentin it-sa Gesetzliche Rahmenbedingungen DE-Mail-Gesetz zur Einführung einer sicheren und nachweisbaren elektronischen Kommunikation

Mehr

KV-Connect Anwendungen

KV-Connect Anwendungen KV-Connect Anwendungen Informationen rund um den elektronischen Arztbrief (earztbrief) Juli 2015 Düsseldorf IT-Beratung der KV Nordrhein Inhalt Hintergrund Was ist der earztbrief? Welche Vorteile bietet

Mehr

Büroplan Software GmbH & Co. KG. Büroplan Software GmbH & Co. KG. Business Solutions für den Mittelstand. www.bueroplan-software.

Büroplan Software GmbH & Co. KG. Büroplan Software GmbH & Co. KG. Business Solutions für den Mittelstand. www.bueroplan-software. Büroplan Software GmbH & Co. KG Büroplan Software GmbH & Co. KG Business Solutions für den Mittelstand www.bueroplan-software.de Die Büroplan Software GmbH & Co. KG Wir sind ein innovatives und mittelständisches

Mehr

2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung

2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung 2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung 2.1 Prozesse des Rechnungsstellers In der Regel werden heutzutage Rechnungen über Enterprise Resource

Mehr

ScanDOK Ihr Dokumentenmanager

ScanDOK Ihr Dokumentenmanager ScanDOK Ihr Dokumentenmanager Wiener Straße 120 60599 Frankfurt am Main Tel.: 0049 69 97 67 15 00 Fax: 0049 69 97 67 15 01 E-Ma i l: s can@scan-dok.de Wir schließen die Lücke zwischen physischen und digitalen

Mehr

fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig.

fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig. Druck- und Kuvertierservices fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig. Inhalt Unsere Leistungen auf

Mehr

Günter Meixner. Externer Datenschutzbeauftragter und IT Sachverständiger. VdS anerkannt für Netzwerktechnik und Gebäude-Infrastrukturverkabelung

Günter Meixner. Externer Datenschutzbeauftragter und IT Sachverständiger. VdS anerkannt für Netzwerktechnik und Gebäude-Infrastrukturverkabelung Günter Meixner Externer Datenschutzbeauftragter und IT Sachverständiger VdS anerkannt für Netzwerktechnik und Gebäude-Infrastrukturverkabelung E-Mail was ist das? E-Mail als Versandweg aktuell Probleme

Mehr

Büro-Organisation leicht gemacht

Büro-Organisation leicht gemacht Büro-Organisation leicht gemacht Ablage und Archivierung optimieren Dies ist Ihr Vortrag, wenn 1 sich das Papier auf Ihrem Schreibtisch stapelt. 2 Sie Unterlagen immer erst suchen müssen. 3... Sie Ihr

Mehr

E-Mails verschlüsseln mit IncaMail einfach, sicher, nachweisbar

E-Mails verschlüsseln mit IncaMail einfach, sicher, nachweisbar E-Mails verschlüsseln mit IncaMail einfach, sicher, nachweisbar Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion «Folie Information einfügen» für erneut Partner einfügen.

Mehr

Home Produkte Download Bestellen / Preise Newsletter Kontakt

Home Produkte Download Bestellen / Preise Newsletter Kontakt Sie sind hier: Home Produkte FinePrint Anwendung FinePrint - Anwendungs- und Bedienungsbeispiele 31. Mai 2003: FinePrint 4.82 Hier haben wir einige exemplarische Beispiele für Sie zusammengestellt, die

Mehr

Festnetz. 11. IP-basierte Pakete Call & Surf (1/3) - Brutto.

Festnetz. 11. IP-basierte Pakete Call & Surf (1/3) - Brutto. 7. Call & Surf Pakete (/2) - Brutto. Call & Surf Basic (4.) ab 29, 95 Deutschlandweit für 2,9 Cent/Min. ins deutsche Festnetz Telefonieren Surfflat Surfen mit DSL 2.000 Gespräche in alle dt. Mobilfunknetze

Mehr

apuart&publishingfrankfurt

apuart&publishingfrankfurt apuart&publishingfrankfurt Leistungen & Preise 2013 Satzarbeiten Seitenaufbau mit Text und Bild, Aktualisierung von Dateien Texterfassung (manuell und elektronisch, Korrekturlesen, Konvertierung) Erstellung

Mehr

Rechnen mit Briefmarken Lehrerinformation

Rechnen mit Briefmarken Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch führen einfache Rechnungen durch, die Briefmarken und deren Wertigkeit zum Inhalt haben. Ziel Die Sch rechnen korrekt mit Briefmarkenwerten. Material Rechenblatt

Mehr

Normalpapier Fax 366. Schnell und kompakt

Normalpapier Fax 366. Schnell und kompakt Normalpapier Fax 366 Schnell und kompakt Fax 366 von Tenovis ist das kompakte und leistungsstarke Faxgerät fürs Büro Höchste Geschwindigkeit, erstklassige Ergebnisse beim Übertragen und Drucken und das

Mehr

Immer mehr Unternehmen und Privatnutzer setzen auf den

Immer mehr Unternehmen und Privatnutzer setzen auf den 3 / 2012 Immer mehr Unternehmen und Privatnutzer setzen auf den Schufa, Bayer 04 Leverkusen, VPV Versicherungen, Vorwerk, Zurich, Deutsches Jugendherbergswerk Mit Sicherheit bequem: Der E-Postbrief Der

Mehr

Einladung zum E-Rechnungs-Workshop. 12. November 2014 in Mettmann

Einladung zum E-Rechnungs-Workshop. 12. November 2014 in Mettmann Einladung zum E-Rechnungs-Workshop 12. November 2014 in Mettmann Sehr geehrte Geschäftspartner! Wir laden Sie ein, unseren Workshop zum Thema E-Rechnungen zu besuchen. 12. November 2014, Mettmann, 9.00-14.30

Mehr

Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift. Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008. Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST

Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift. Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008. Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008 Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST Agenda Vorstellung S-TRUST Elektronische Signatur von S-TRUST

Mehr

Studie Autorisierungsverfahren Online-Banking 2014. n = 433, Befragungszeitraum: Februar bis März 2014

Studie Autorisierungsverfahren Online-Banking 2014. n = 433, Befragungszeitraum: Februar bis März 2014 Studie Autorisierungsverfahren Online-Banking 2014 n = 433, Befragungszeitraum: Februar bis März 2014 1 Hintergrund Kontext der Studie Autorisierungsverfahren für Online-Banking stehen aktuell im Fokus

Mehr

De-Mail OutlOOk add-in Dokumentation für Anwender. Version 1.0 Release 01.520.70 Stand 12.08.2014 Status Freigegeben

De-Mail OutlOOk add-in Dokumentation für Anwender. Version 1.0 Release 01.520.70 Stand 12.08.2014 Status Freigegeben De-Mail OutlOOk add-in Dokumentation für Anwender Version 1.0 Release 01.520.70 Stand 12.08.2014 Status Freigegeben impressum Copyright 2014 by T-Systems T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main,

Mehr

CD on demand. mail: vertrieb@oomoxx.de fon: 04722.9108487. Für Titel aus einem Backkatalog.

CD on demand. mail: vertrieb@oomoxx.de fon: 04722.9108487. Für Titel aus einem Backkatalog. Weshalb? Für Titel aus einem Backkatalog. Ausschließlicher Onlinevertrieb via itunes & Co genügt nicht. Bei schnell wechselnden Inhalten (z.b. Software). Ohne finanzielles Risiko die Marktfähigkeit testen.

Mehr

Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur

Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur Inhaltsverzeichnis Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur Die kleinen Unterschiede 13 verwenden

Mehr

GEWERBLICHE PREISE. Alle angegebenen Preise in EUR zzgl. 19% Mehrwertsteuer; Stand 06/2011 Ältere Preislisten verlieren ihre Gültigkeit 06/11

GEWERBLICHE PREISE. Alle angegebenen Preise in EUR zzgl. 19% Mehrwertsteuer; Stand 06/2011 Ältere Preislisten verlieren ihre Gültigkeit 06/11 GEWERBLICHE PREISE Alle angegebenen Preise in EUR zzgl. 19% Mehrwertsteuer; Stand 06/2011 Ältere Preislisten verlieren ihre Gültigkeit 06/11 2 INHALT KOPIE bis DIN A3 DRUCK bis DIN A3 POSTER DIN A2 GLOSSY

Mehr

opus i Preisliste 5 Seiten Änderungen vorbehalten

opus i Preisliste 5 Seiten Änderungen vorbehalten opus i Preisliste Änderungen vorbehalten 5 Seiten Preisliste opus i Preisliste 2016-5 (gültig ab 08.06.2016) Datenschutz BSI IT-Grundschutz Notfallmanagement BSI 100-4 ISO 9001 ISO 27001 Schulung Sprachen

Mehr

Die Post-Revolution Der neue Weg zum Kunden

Die Post-Revolution Der neue Weg zum Kunden Die Post-Revolution Der neue Weg zum Kunden :::smartoutput und :::(bit)kasten Peter Vorgel :::output.ag peter.vorgel@output.ag 1 Warum eine elektronische Zustellung? Kostenbetrachtung Ausgangspost Gesamtkosten

Mehr