SITOS. SITOS Core. SITOS Learning Management. SITOS Compliance Training. SITOS Classroom Training.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SITOS. www.bitmedia.cc. SITOS Core. SITOS Learning Management. SITOS Compliance Training. SITOS Classroom Training."

Transkript

1 Core Learning Management Compliance Training Classroom Training e-testing Collaboration Virtual Classroom e-commerce Connect Die erste Adresse für Wissen und Bildung. best in training

2 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem Ihr maßgeschneidertes Lernmanagementsystem Mit dem Lernmanagementsystem bieten wir Ihnen eine moderne Portallösung für e-learning, e-testing und Online-Collaboration. Wählen und konfigurieren Sie die optimale Lösung für e-learning und Classroom Training in Ihrer Organisation. Features & Highlights User- und Gruppenadministration Rollen- und Rechteverwaltung Verwaltung von Kursen und Curricula Compliance-Unterstützung Verwaltung von Classroom Trainings e-testing und e-assessments Virtual Classroom Kommunikation und Kollaboration Auswertungsfunktionen / Lerncontrolling Plattformunabhängigkeit Mehrsprachigkeit e-learning Standards (SCORM, AICC) Mehrmandantenfähig E-Commerce-/Kostenstellen-Unterstützung Schnittstellen (LDAP, SAP uvm.) 1

3 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem CORE Die Basis des Lernmanagementsystems Core beinhaltet das Usermanagement und die wichtigsten Grundfunktionen eines professionellen Webportals. Darauf bauen alle weiteren Module auf. Die Verwaltung von Benutzern und Gruppen gehört zu den wichtigsten Grundfunktionen eines professionellen Lernmanagementsystems. Jeder Benutzer erhält als Mitglied einer oder mehrerer Gruppen passende Berechtigungen entsprechend seiner Rolle. Die Berechtigungsrollen (z.b. Dozent, Trainer, Lerner, Bildungsplaner etc.) können an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Organisation angepasst werden. Benutzer können auf verschiedene Art und Weise im System angelegt werden. Die Möglichkeiten reichen von der manuellen Erfassung durch einen Administrator, über die Selbstregistrierung bis hin zu Userimporten aus anderen Systemen. Mit der Visitenkartenfunktion können Benutzer auch eigene persönliche Daten erfassen und freigeben. Core stellt zudem alle wesentlichen Funktionen eines Webportals zur Verfügung. Die Verwaltung einer eigenen Startseite bzw. Profilseite mit Zusatzfunktionen wie Newsartikel, Linklisten, Downloads, Glossareinträgen, FAQs Umfragen etc. ermöglicht die Nutzung als Web-/ Community-Portal. Wenn Sie für mehrere Organisationen nutzen wollen, steht Ihnen als Zusatzmodul die Mehrmandantenfunktion zur Verfügung. Damit können Sie auf einem einzigen Server mehrere -Instanzen mit unterschiedlichen Konfigurationen nutzen. 2

4 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem LEARNING MANAGEMENT Von der Kursverwaltung bis zum persönlichen Lernraum Learning Management dient zur Administration und Durchführung von e-learning Kursen und unterstützt mit Auswertungen und Statistiken. Die Verwaltung von Kursen sowie von Elementen eines Kurses zählt zu den wichtigsten Funktionen eines Lernmanagementsystems. Das Learning Management Modul unterstützt Sie in allen wichtigen Aufgaben bei der Administration von Kursen und deren Zuweisung zu Gruppen oder zu Einzelpersonen. bietet bei der Erstellung und Administration von Kursen eine hohe Flexibilität. So können Kurse aus nahezu beliebigen Elementen, wie z.b SCORM- Lernobjekten, Dokumenten, Testobjekten, Webseiten, etc. erstellt und in einer hierarchischen Struktur verwaltet werden. Darüber hinaus unterstützt die internationalen e-learning Standards SCORM und AICC. Damit können Sie Kurse beliebiger Herkunft per Mausklick in das LMS importieren. Jeder Benutzer verfügt im Learning Management System über seinen persönlichen Lernraum. Hier wird der Bearbeitungsstatus übersichtlich angezeigt - mit Lesezeichen kann das Lernen noch komfortabler gestaltet werden. Die umfassende Auswertungs- und Statistikfunktion ermöglicht überdies ein effizientes Bildungscontrolling. Mit den Modulen Core und Learning Management bieten wir Ihnen eine leistungsfähige e-learning Plattform zu einem äußert attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis. 3

5 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem COMPLIANCE TRAINING Mit Compliance-Training auf der sicheren Seite Das Compliance-Training-Modul regelt den gesamten innerbetrieblichen Unterweisungsprozess. So werden Pflichtschulungen termingerecht und nachhaltig absolviert. Wenn Unternehmen die Befolgung gesetzlicher Bestimmungen oder selbst auferlegter Corporate-Governance-Richtlinien durch die Mitarbeiter sicherstellen wollen, oder wenn z.b. Gesetzesänderungen oder besondere Vorfälle die Branche bewegen, so muss das Management gleichermaßen effizient wie effektiv sicherstellen, dass die Belegschaft über vorgegebene Arbeitsabläufe oder neue Rechte und Pflichten informiert und entsprechend geschult ist. Dazu bedarf es einer technisch-administrativen Unterstützung, die mit dem Compliance Training Modul optimal gegeben ist. unterstützt dabei mit allen wichtigen Prozessschritten - angefangen bei der Identifikation der relevanten Zielgruppen über die Erstellung der Trainings bis hin zur abschließenden Lernkontrolle. Die Lerninhalte werden über das Learning Management Modul verwaltet und wahlweise in Form von Web-Based- Trainings, einfachen Fragebögen oder Präsenztrainings aufbereitet. Außerdem führt Protokoll über die jeweiligen Aktivitäten, was für einen zweifelsfreien Nachweis der Informationspflichten unerlässlich ist. Eine automatische Erinnerungs- und Reportingfunktion sorgt bei Bedarf zudem dafür, dass z.b. vom Gesetzgeber auferlegte Schulungsfristen eingehalten und die Nachweise über durchgeführte Schulungen gerichtsfest dokumentiert werden. 4

6 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem CLASSROOM TRAINING e-learning und Classroom Training kombinieren Das Classroom Training Modul ermöglicht die Verwaltung von Präsenztrainings sowie die komplette Administration von gemischt geführten Bildungsmaßnahmen (Blended Learning). Blended Learning ist nicht nur ein Schlagwort - es ist vielmehr die richtige Methode für ökonomischeffiziente Bildungsmaßnahmen. Aus diesem Grunde unterstützen wir mit insbesondere auch die Organisation und Durchführung von Kursen, welche sowohl aus e-learning als auch aus Präsenzphasen bestehen. Classroom Training beinhaltet eine komplette Ressourcenverwaltung für die Administration von Präsenztrainings. Dazu zählt die Verwaltung von Schulungsstandorten, Räumen, Raumressourcen, Trainern/Dozenten und Skills. Darüber hinaus können Classroom Trainings geplant bzw. als Vorlage angelegt werden. Der integrierte Kursdesigner erlaubt die Erstellung und Administration von Kursen, die sowohl aus e-learning- Elementen als auch aus Classroom Trainings bestehen. Neben den Grunddaten der Classroom Trainings kann auch der gesamte Prozess der Durchführung (Buchungsfunktion, Stornierungsfunktion, Feedbackfunktion usw.) mit dem Classroom Training Modul abgewickelt werden. Classroom Training ist ein optionales Zusatzmodul zu Learning Management und unterstützt den gesamten Prozess bei der Administration und Durchführung von Blended Learning Maßnahmen. 5

7 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem e-testing Nach e-learning kommt e-testing Mit e-testing erstellen und verwalten Sie elektronische Tests für die Lernbedarfsermittlung, für Lernerfolgsnachweise oder die Erlangung von Zertifikaten. Der ständig wachsende Bildungsbedarf bei gleichzeitig beschränkten Ressourcen erfordert heute ein effizientes und ökonomisches Bildungsmanagement. Weiterbildung darf längst nicht mehr nach dem Gießkannenprinzip erfolgen zu groß sind dabei die Streuverluste und zu teuer ist dabei der Mitteleinsatz. Vielmehr muss heute jeder Mitarbeiter einer Organisation individuell entsprechend seinen Vorkenntnissen und Anforderungen geschult sein. unterstützt Sie bei der Feststellung von Wissenslücken mittels Pre-Tests für eine exakte Analyse des Lernbedarfs. Mit Hilfe von Skill-Gap-Analysen können heute gezielte Trainingskonzepte erstellt werden, die dann der punktgenauen Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen dienen. Im Sinne eines effizienten Bildungscontrolling kann nach der Qualifizierung eine Messung mittels Post- Tests den Erfolg der Schulungen einfach feststellen. e-testing - ein komplettes elektronisches Testsystem mit integriertem Frageneditor - schafft die Basis für Ihre effiziente Bildungsplanung und Ihr fortlaufendes Bildungscontrolling. Es hilft auch gleichzeitig, die Mittel für Bildungsmaßnahmen gezielt einzusetzen und dabei Geld zu sparen. e-testing unterstützt Sie beim kompletten Prozess der Planung und Durchführung von Tests, Assessments und elektronischen Zertifizierungsprüfungen. 6

8 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem COLLABORATION Kommunikation und Zusammenarbeit fördern den Lernerfolg Collaboration ermöglicht die Kommunikation und Zusammenarbeit in Gruppen. Mit dem Zusatzmodul Virtual Classroom führen Sie Online-Live-Trainings und Online- Meetings durch. Eine effiziente Kursorganisation mit einem Lernmanagementsystem erfordert meist auch die intensive Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Beteiligten. Das Collaboration Modul unterstützt Sie dabei mit allen wichtigen Formen der virtuellen Kommunikation und Zusammenarbeit. Es stehen sowohl asynchrone als auch synchrone Kommunikationswerkzeuge zur Verfügung. Als eine der beliebtesten Kommunikationsformen in Gruppen haben sich mittlerweile Diskussionsforen und Chatrooms etabliert. bietet die Möglichkeit, Foren und Chatrooms für beliebige Themen in beliebiger Anzahl zu verwalten - mit oder ohne Moderation. Natürlich bietet auch eine integrierte -Funktion die Möglichkeit der bilateralen Kommunikation. Einzel- oder Gruppentermine können übersichtlich im Kalender verwaltet werden - ebenso ist ein einfacher Austausch von Dateien mittels der Dateiablage möglich. VIRTUAL CLASSROOM Als optionales Modul können Sie den Virtual Classroom einsetzen. Damit können Sie live im virtuellen Klassenzimmer trainieren und unterrichten, in der Gruppe zusammenarbeiten oder Live-Online-Konferenzen abhalten. Je nach Einsatzzweck können Sie Collaboration mit oder ohne Virtual Classroom benutzen mit einem kosteneffizienten Lizenzmodell. 7

9 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem e-commerce e-learning auf Bestellung e-commerce unterstützt mit integrierten Online-Shops den gesamten Prozess der Buchung, Genehmigung und Abrechnung von Kursen oder anderen Produkten. unterstützt verschiedene Methoden der Zuweisung und Freischaltung von Kursen abhängig von den organisatorischen Rahmenbedingungen Ihrer Aus- und Weiterbildung, Während Learning Management die einfache Zuweisung von Kursen zu Benutzern und Benutzergruppen ermöglicht, bietet e-commerce eine komplette Lösung für die Buchung, Genehmigung und Abrechnung von Kursen - egal ob es sich dabei um reine e-learning Kurse, Classroom Trainings oder Blended Learning Maßnahmen handelt. Die Verwaltung aller im Lernmanagementsystem angebotenen Kurse erfolgt dabei in Online-Shops. bietet zwei Arten von Online-Shops: Im internen Shop kann über Kostenstellen des Unternehmens abgerechnet werden und es lässt sich ein Genehmigungs-Workflow einrichten, während der externe Shop sich an Bildungsanbieter adressiert und für die kommerzielle Vermarktung von Kursen nach aussen vorgesehen ist. Die Zuweisung von Kursen nach erfolgter Buchung wird wahlweise entweder sofort und automatisch oder manuell durch Ihre Administratoren erledigt. Danach ist ein Kurs im persönlichen Lernraum des Lerners sichtbar und kann für eine begrenzte Dauer oder auch unlimitiert genutzt werden. Der -Shop kann neben e-learning-, Präsenz- oder Blended Learning Kursen auch beliebige andere Stückartikel (z.b. CD-ROMs, Bücher, Skripte usw.) beinhalten. 8

10 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem CONNECT Verbinden Sie mit anderen Systemen Connect beinhaltet eine Reihe von Schnittstellen und Methoden für den Datenaustausch mit anderen IT-Systemen bzw. Datenbanken. Dezentral oder redundant gehaltene Daten entsprechen immer weniger den Anforderungen an moderne Softwarelösungen. Mit Connect gewährleisten Sie die Anbindung von an unterschiedlichste Kundenlösungen. Egal, ob es sich um Schnittstellen zu Verzeichnisdiensten (z.b. Active Directory / LDAP) oder verschiedene Import- bzw. Exportschnittstellen (z.b. SAP VM, SAP HR) handelt der Flexibiltät von Connect sind durch die international standardisierten Formate CSV oder XML keine Grenzen gesetzt. Sie haben die Wahl zwischen einfachen und kostengünstigen Text-Schnittstellen für die Synchronisation über Nacht oder Web-Services in Echtzeit. Mit Webservices (SOAP) unterstützt den modernsten Standard für Online- Schnittstellen im Sinne einer serviceorientierten Softwarearchitektur. Nahezu jede Funktion von kann durch die Verwendung der in Connect enthaltenen WebService-Funktionen von extern angesprochen werden. Damit ist sowohl ein Datenaustausch in Echtzeit als auch die funktionale Integration von in andere Systeme möglich. 9

11 - Ihr individuelles Lernmanagementsystem Ihr maßgeschneidertes Lernmanagementsystem Profitieren Sie von den Vorteilen eines modernen Lernmanagementsystems. bietet Ihnen die Möglichkeit, webgestützte Lehr- und Lernprozesse optimal an Ihre Organisation anzupassen. Beliebige Anpassungsfähigkeit an Ihre Organisation Durchgehend webbasierte Organisation und Verwaltung von Lernprozessen Kombination von e-learning und Präsenztraining durch das Classroom-Modul Förderung von Wissensaustausch durch vielfältige Collaboration-Funktionen Fortlaufendes Bildungscontrolling durch e-testing Integration in die Geschäftsprozesse durch e-commerce-funktionen Beliebige Integration anderer IT-Systeme durch Schnittstellen (Webservices) Diese Kunden vertrauen auf bit media und 10

12 bit media Kontakte ÖSTERREICH bit media Österreich: Kärntner Straße Graz Österreich Tel.: +43 (0)316/ Fax: +43 (0)316/ DEUTSCHLAND bit media Deutschland: Ostdeutscher Weg 46 Deutschland Schwarmstedt Tel.: +49 (0)5071/ Fax: +49 (0)5071/ SCHWEIZ bit media (Schweiz) AG: Elisabethenanlage Basel Schweiz Tel.: +41 (0)61/ Fax: +41 (0)61/ best in training Die erste Adresse für Wissen und Bildung.

Next Generation e-learning

Next Generation e-learning Next Generation e-learning www.sitos.at SITOS als modulares e-learning-system basiert auf einem neu entwickelten Methodenmodell. Es verbindet modernste Kommunikation mit intuitivem Design für alle Endgeräte.

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN Die Plattform steht Ihnen als unterstützendes Unterrichts- und Kommunikationsmedium zur Verfügung. Sie können hier Ihren

Mehr

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit

Mehr

Seite 2. Das Company Profil

Seite 2. Das Company Profil Tradebyte Software GmbH / 10.2016 Seite 2 Das Company Profil Die Tradebyte Software GmbH ist spezialisiert auf den Informationstransfer zwischen den Teilnehmern im E-Commerce Markt und bietet SaaS-Lösungen

Mehr

Generic Interface. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS.

Generic Interface. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS. Einfacher Datenaustausch zwischen Drittanwendungen und OTRS. Das Generic Interface von OTRS OTRS ist weltweit eine der am weitesten verbreiteten Open Source Help Desk Software-Lösungen und der Integrationsbedarf

Mehr

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 Journal 3 Mindmap 3 Slideshow 4 Spiele Arbeitsmaterialien 5. Buch Blöcke 6

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 Journal 3 Mindmap 3 Slideshow 4 Spiele Arbeitsmaterialien 5. Buch Blöcke 6 Zusatzmodule und -plugins Schon die Moodle-Standardinstallation erlaubt eine vielfältige Gestaltung von E-Learning-Ressourcen. Auf edumoodle bieten wir Ihnen allerdings darüber hinaus noch zahlreiche zusätzliche

Mehr

i-net HelpDesk Erste Schritte

i-net HelpDesk Erste Schritte 1 Erste Schritte... 2 1.1 Wie geht es nach dem i-net HelpDesk Setup weiter?... 2 1.2 Desktop- oder Web-Client?... 2 1.3 Starten des Programms... 2 1.4 Anmelden (Einloggen) ist zwingend notwendig... 3 1.5

Mehr

Team- und Vorgangsmanagement

Team- und Vorgangsmanagement Team- und Vorgangsmanagement Inhalt Was ist das Team- und Vorgangsmanagement? Hindernisse für effiziente Zusammenarbeit Was ist ein Vorgang? Kontakte im Vorgang Aufgaben im Vorgang Aufgabensets für Checklisten

Mehr

Modularer Baukasten Corporate Learning Management System Campus Learning Management System

Modularer Baukasten Corporate Learning Management System Campus Learning Management System Modularer Baukasten Corporate Learning Management System Campus Learning Management System Beschreibung der CLM-Module Partnermanagement & Information Pool Das Partnermanagement und der Information Pool

Mehr

X2X SOFTWARE-ROBOTER

X2X SOFTWARE-ROBOTER X2X SOFTWARE-ROBOTER Was ist der x2x Software-Roboter? Der x2x Software-Roboter ist eine extrem flexible, universelle Applikation zur vollautomatischen Verarbeitung von Dateien. Er kann für Sie beliebige,

Mehr

WER SIND WIR? VORTEILE.

WER SIND WIR? VORTEILE. WER SIND WIR? primaerp ist eine Startup-Abteilung von ABRA Software a.s., ein Unternehmen welches im Jahr 1991 gegründet wurde und derzeit der Leiter des ERP-Software-Markts in der Tschechischen Republik

Mehr

TARGET SKILLS. 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access.

TARGET SKILLS. 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access. PlanningPME Web Access Einfach planen! TARGET SKILLS PlanningPME Web Access 10-Schritte Benutzerhandbuch 10-Schritte Benutzerhandbuch für das Anwendungsprogramm PlanningPME Web Access. PlanningPME Web

Mehr

Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA. Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst

Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA. Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst Software für das Leben ABRECHNUNGSSYSTEM DAKTA Das Abrechnungssystem für Krankentransport und Rettungsdienst DAKTA (DALLES Kranken-Transport-Abrechnungssystem) DAKTA ist ein modulares Abrechnungssystem

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Überprüfung Ihrer individuellen Datenraum-Konfiguration

Mehr

CARD2BRAIN EDUCATIONAL MULTI-USER-LIZENZ FÜR SCHULEN

CARD2BRAIN EDUCATIONAL MULTI-USER-LIZENZ FÜR SCHULEN CARD2BRAIN EDUCATIONAL MULTI-USER-LIZENZ FÜR SCHULEN card2brain Educational / Inhalte card2brain kurz erklärt 3 Die clevere Lernkartenplattform 4 Unser Angebot 5 Leistungen & Vorteile 6 Support & Schulungen

Mehr

Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB

Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB Handbuch zum Umstieg auf die neue Benutzeroberfläche 02.11.2015 1 Einleitung Sehr geehrte Kunden, mit zunehmendem Funktionsumfang von staffitpro WEB wurde die

Mehr

E-Learning in der Lehre

E-Learning in der Lehre Informatik Holger Weber / Stefan Zalewski / Thorsten Kastenholz E-Learning in der Lehre Übersicht und Beispiel Implementation mit ILIAS Studienarbeit Fallstudie II zur Erlangung des akademischen Grades

Mehr

TEKLYNX LABEL ARCHIVE. Sicherheit, Rückverfolgung und Kontrolle für den Etikettengestaltungs- und Druckprozess einfach gemacht!

TEKLYNX LABEL ARCHIVE. Sicherheit, Rückverfolgung und Kontrolle für den Etikettengestaltungs- und Druckprozess einfach gemacht! TEKLYNX LABEL ARCHIVE Sicherheit, Rückverfolgung und Kontrolle für den Etikettengestaltungs- und Druckprozess einfach gemacht! TEKLYNX LABEL ARCHIVES die neuste Lösung für Produktidentifikation und Rückverfolgung.

Mehr

Neues in DocuWare 6.9 Fragen & Antworten

Neues in DocuWare 6.9 Fragen & Antworten Neues in DocuWare 6.9 Fragen & Antworten Client F: Wird die Silverlight-Oberfläche zur webbasierten Administration demnächst komplett abgelöst? A: In Zukunft wird Silverlight komplett abgelöst werden,

Mehr

Handreichung. Die Funktion Pinnwand

Handreichung. Die Funktion Pinnwand Handreichung Die Funktion Pinnwand Überblick Die Funktion Pinnwand ermöglicht, dass Mitglieder direkt auf den Übersichtsseiten der verschiedenen Arbeitsbereiche (Schule, Gruppe und Klasse) selbst Inhalte

Mehr

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Zentrale Informatik, IT Fort und Weiterbildungen XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Unter MacOSX Fabienne Mrosek, Daniel Förderer Anleitung zur Installation von XAMPP for MaxOSX Version 5.5.38-1

Mehr

Standardseite bearbeiten

Standardseite bearbeiten Online-Tutorials Referat VI.5 Internetdienste Standardseite bearbeiten Klicken Sie Ihre Standardseite an Klicken Sie die Seite an, die Sie bearbeiten möchten. Öffnen Sie die Bearbeitung der Rahmendaten

Mehr

LTD-Moodle. Einen entsprechenden Link finden Sie auch auf der Homepage des Lehrstuhls.

LTD-Moodle. Einen entsprechenden Link finden Sie auch auf der Homepage des Lehrstuhls. LTD-Moodle Ab dem Sommersemester 2012 werden Informationen und begleitende Unterlagen zu den Veranstaltungen des Lehrstuhls Technik und ihre Didaktik auf der Online-Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Mehr

Microsoft Exchange Server Für Administratoren

Microsoft Exchange Server Für Administratoren Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren Kompakt-Intensiv-Training Unsere Schulung "Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren" vermittelt Ihnen die neuen Funktionen und Features

Mehr

Kompetenzerwerb für nachhaltiges Lernen in Web 2.0-basierten Lernercommunities

Kompetenzerwerb für nachhaltiges Lernen in Web 2.0-basierten Lernercommunities Kompetenzerwerb für nachhaltiges Lernen in Web 2.0-basierten Lernercommunities Henrike Hamelmann Dr. Ilona Buchem 1/20 Gliederung 1. Kurzvorstellung Projekt Mediencommunity 2.0 2. Didaktische Konzeption

Mehr

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX HR Oktober 2014 Version 1.0 Businesslösung Personalakte (HR) PHOENIX HR ist eine speziell für die Verwaltung von Personalakten konzipierte Erweiterung von PHOENIX. Sie enthält

Mehr

IRRISS THE ENTERPRISE

IRRISS THE ENTERPRISE IRRISS AND Agon THE ENTERPRISE Solutions Ihre Prozesse in besten Händen. Helge Richter, SCHUFA Jens Meinecke, Agon Solutions Logbuch» IRRISS als Entscheidungshilfe» Konfiguration von IRRISS» Anforderungen

Mehr

Terminland TLSync. Installationsanleitung. Terminland TLSync. Installationsanleitung. Dokumentation: 3.02 Terminland: ab Datum:

Terminland TLSync. Installationsanleitung. Terminland TLSync. Installationsanleitung. Dokumentation: 3.02 Terminland: ab Datum: Terminland TLSync Dokumentation: 3.02 Terminland: ab 10.08 Datum: 09.02.2017 Terminland TLSync - Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 Systemvoraussetzung... 3 2.1 Betriebssysteme... 3

Mehr

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Roadmap Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Rückblick - Releases 2016 PRESTIGEenterprise 5.0 (Q2) PRESTIGEenterprise Services V1

Mehr

Basiskurs für Citavi 5

Basiskurs für Citavi 5 Basiskurs für Citavi 5 Citavi im Prozess der wissenschaftlichen Arbeit 2 Inhalte des Basis Kurses Suche nach Literatur Kataloge Datenbanken Picker Wissen organisieren Schlagwörter Gliederung Publikation

Mehr

Einladung. Das Unternehmen. Tagung für Informatik & Recht Übersicht: Tribuna Volltext. Die Datenquellen des Volltext-Moduls

Einladung. Das Unternehmen. Tagung für Informatik & Recht Übersicht: Tribuna Volltext. Die Datenquellen des Volltext-Moduls Einladung aktuelle Aktivitäten im Bereich Suche mit Köpfchen Die Datenquellen des Volltext-Moduls Übersicht: Tribuna Volltext Tagung für Informatik & Recht 2004 Das Unternehmen Organisation und Informatik

Mehr

bizhub Evolution SECURITY CUBE bizhub Evolution Installationsanleitung Version: 1.0

bizhub Evolution SECURITY CUBE bizhub Evolution Installationsanleitung Version: 1.0 bizhub Evolution SECURITY CUBE Installationsanleitung Version: 1.0 bizhub Evolution Spezifikationen 2 Inhaltsverzeichnis Spezifikationen... 3 Vorbereitung... 3 Import... 4 Registrierung... 9 Konfiguration...

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17 Inhalt Vorwort 13 Einleitung 15 Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs 16 1 Installation und erste Schritte 17 1.1 Die Installation von GoLive 5.0 17 Vor Beginn der Installation 17 Die

Mehr

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit www.computertraining4you.eu Schnell und einfach ft am PC Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit Fragenkatalog Beantworten Sie die folgenden theoretischen Fragen.

Mehr

für wen die richtige Lösung?

für wen die richtige Lösung? [DIA] Browser-Interface für wen die richtige Lösung? 07.09.2010 Seite 1 Präsentation [DIA] Browser-Interface Browser als GUI immer vorhanden, keine aufwändige Installation gute Anpassungsfähigkeit bei

Mehr

schulungsprogramm 1. Quartal 2015 Gestern Einsteiger, heute Experte.

schulungsprogramm 1. Quartal 2015 Gestern Einsteiger, heute Experte. schulungsprogramm 1. Quartal 2015 Gestern Einsteiger, heute Experte. Schulungsprogramm Aufeinander abgestimmte Kursauswahl Schulungen von Esri Esri Certified Trainer Esri Schulungsunterlagen Angepasste

Mehr

Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht

Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht Office 2008 für Mac Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht Produkt Office 2008 für Mac Home & Student Office 2008 für Mac Business Edition Office 2008 für Mac Business Edition Word 2008 für

Mehr

GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung. Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ

GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung. Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ http://support.citrixonline.com/meeting/ 2012 Citrix Online,

Mehr

RUAG ARANEA Communication Expert. We guarantee fast communication.

RUAG ARANEA Communication Expert. We guarantee fast communication. RUAG ARANEA Communication Expert We guarantee fast communication. RUAG ARANEA Communication Expert garantiert Ihnen maximale Interoperabilität in Krisensituationen und vernetzt schnell, sicher und individuell

Mehr

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot POLICY MANAGER Die zentrale Verwaltung Ihrer Sicherheit ist nun einfacher denn je F-Secure Policy Manager bietet Tools zur Automatisierung der meisten alltäglichen

Mehr

Produktinformation. Weiß & Weiß. Security Software. Vertrauen ist gut, CEDEON ist besser. CEDEON-KOMPAKT CEDEON-SOFTSCAN CEDEON-LOGSCAN CEDEON

Produktinformation. Weiß & Weiß. Security Software. Vertrauen ist gut, CEDEON ist besser. CEDEON-KOMPAKT CEDEON-SOFTSCAN CEDEON-LOGSCAN CEDEON CEDEON Produktinformation Weiß & Weiß Security Software Am Weiher 7 84100 Niederaichbach Tel. 08702 / 919823 FAX 08702 / 919824 Vertrauen ist gut, CEDEON ist besser. CEDEON für Windows NT/2000/2003/XP/Vista

Mehr

macht smarte Lösungen einfach Die mobile Plattform

macht smarte Lösungen einfach Die mobile Plattform Die mobile Plattform Die Suche nach einer mobilen Infrastruktur Kann ich mit einer Lösung mehrere Geräte einsetzen? Warum brauche ich eine Plattform? Bin ich an eine Clientvariante gebunden? Wie kann ich

Mehr

Zum Bearbeiten ins Backend einloggen

Zum Bearbeiten ins Backend einloggen Ihre Internetseite wurde mit dem Contentmanagementsystem (CMS) Contao aufgebaut. Ein Content-Management-System (kurz: CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem ) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung,

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch 0 INHALT www.tnt.com SEITE 03.... EINFÜHRUNG SEITE 04.... IHRE REGISTRIERUNG ZU EXPRESSINVOICE SEITE 06... 3. DIE FUNKTIONSWEISE VON EXPRESSINVOICE

Mehr

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant 280/6 1 2/4 Unic - Seite 2 Zwischenbericht Projektübersicht Einblicke Microsites Multimedia Center Dynamic Tag Management

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhalt: Ein Projekt erstellen Ein Projekt verwalten und bearbeiten Projekt/Assessment-Ergebnisse anzeigen Dieses Dokument soll Ihnen dabei helfen, Assessments auf der Plattform CEB

Mehr

TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente. make your customer documents the core of your online CRM

TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente. make your customer documents the core of your online CRM TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente make your customer documents the core of your online CRM Vision TiBTiX macht Schluss mit der zeitraubenden Verwaltung und kostspieligen Versendung von Kundendokumenten.

Mehr

Lektion 12 Kontakte Outlook Aufgabe Kontakte bzw. Personen Outlook Kontakte Personen

Lektion 12 Kontakte Outlook Aufgabe Kontakte bzw. Personen Outlook Kontakte Personen Lektion 2 Kontakte Kontakte bzw. Personen Neuer Kontakt Kontakte drucken Adressbuch exportieren In dieser Lektion nutzen Sie Outlook, um Ihre Kontakte zu verwalten. Aufgabe Übungsdatei: -. Kontakte bzw.

Mehr

Vertrieb datentechnischer Geräte

Vertrieb datentechnischer Geräte Geschäftsführer: Buchwiese 16 Telefon: 0 61 26 / 93 60-0 Eingetragen: Nassauische Sparkasse Wiesbaden UST.-ID-Nr. Gerichtsstand für Voll- Jörg Alberti 65510 Idstein/Ts. Telefax: 0 61 26 / 93 60-90 Amtsgericht

Mehr

Identity & Access Management in Extranet Portal Projekten

Identity & Access Management in Extranet Portal Projekten Identity & Access Management in Extranet Portal Projekten November 2007 Kontakt: Udo Hochstein CGI GROUP INC. All rights reserved _experience the commitment TM Agenda Einleitung Referenzszenario Referenzarchitektur

Mehr

Artaker Computersysteme Webcast

Artaker Computersysteme Webcast Artaker Computersysteme Webcast Windows Server 2016 Lizenzierung Christian Sailer, Account Director Firmengruppe 150 Mitarbeiter 120 Softwareentwickler 30 IT-Consultants & System Engineers Österreichweit

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2010 > Zertifikat erstellen in Exchange 2010

MSXFORUM - Exchange Server 2010 > Zertifikat erstellen in Exchange 2010 Page 1 of 9 Zertifikat erstellen in Exchange 2010 Kategorie : Exchange Server 2010 Veröffentlicht von RobertW am 10.03.2010 In Exchange 2010 hat uns Microsoft einen komfortablen Assistenten spendiert,

Mehr

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works!

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works! manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Identity works! IAS Identity Authorization Service Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Die alternative

Mehr

Idea. TEAM Autorensystem LIVE Portal LIVE APP. The finer art of elearning. Idea Produkte stehen für Innovation und Nachhaltigkeit

Idea. TEAM Autorensystem LIVE Portal LIVE APP. The finer art of elearning. Idea Produkte stehen für Innovation und Nachhaltigkeit Idea The finer art of elearning TEAM Autorensystem LIVE Portal LIVE APP Idea Produkte stehen für Innovation und Nachhaltigkeit IdeaTEAM Produktüberblick IdeaTEAM ist unser elearning Autorensystem aus der

Mehr

Systemvoraussetzungen & Schnittstellen otris privacy

Systemvoraussetzungen & Schnittstellen otris privacy Systemvoraussetzungen & Schnittstellen otris privacy Stand: 19.01.2017 Systemvoraussetzungen Server-Voraussetzungen Nachfolgende Server- werden unterstützt. Ab Version 6.1 unterstützt otris privacy 64-bit.

Mehr

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN Volker Kull v.kull@bell.de BENUTZER IT-INFRASTRUKTUR Mobilität Verfügbarkeit / Zuverlässigkeit Einfache Nutzung Performance

Mehr

WLAN-Anleitung unter MAC OS X

WLAN-Anleitung unter MAC OS X WLAN-Anleitung unter MAC OS X Inhalt 1. Download des Root Zertifikats der Deutschen Telekom... 3 2. Zertifikat hinzufügen... 3 3. Schlüsselbund öffnen und das Telekom Zertfikat... 4 4. Einstellungen am

Mehr

PrimaJob modular. Ziel Arbeitsmarkt

PrimaJob modular. Ziel Arbeitsmarkt PrimaJob modular Ziel Arbeitsmarkt PrimaJob modular: Modular aufgebautes Integrationsprogramm für Klientinnen und Klienten der Sozialdienste. Das Ziel: Teilnehmende aktivieren, qualifizieren und in den

Mehr

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.0

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.0 Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.0 Inhalt: 1 Funktionen von XPhone...2 2 Installation von XPhone (als Admin)...2 2.1 Softwareverzeichnis für XPhone...2 2.2 Installation...3 2.3

Mehr

SEPA und mehr: Verkaufsargumente Neuerungen in Lexware faktura+auftrag/ warenwirtschaft/ handel/ handwerk

SEPA und mehr: Verkaufsargumente Neuerungen in Lexware faktura+auftrag/ warenwirtschaft/ handel/ handwerk SEPA und mehr: Verkaufsargumente Neuerungen in Lexware faktura+auftrag/ warenwirtschaft/ handel/ handwerk Haufe-Lexware Partnerkongress 2013 Elke Neubauer und Dunja Wolf, 18.+19.10.2013, Hamburg Agenda

Mehr

1 Joomla 3.x HikaShop und Komponenten Softwarepaket:

1 Joomla 3.x HikaShop und Komponenten Softwarepaket: 1 Joomla 3.x HikaShop und Komponenten Softwarepaket: Hier bieten wir Ihnen hier ein Joomla 3.x Softwarepaket mit der Shopkomponente HikaShop Standard oder Business und wichtigen Zusatztools (immer die

Mehr

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF BEKU INDUSTRIE CMS 4.0 VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF LOKAL, REGIONAL UND GLOBAL IMMER EINEN SCHRITT VORAUS. BEKU WEB AGENTUR GmbH BEKU Industrie CMS 4.0 3 //

Mehr

Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen?

Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen? Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen? Dargestellt anhand des Universitätsspitals Basel Sören M. Wulff Teamleiter Collaboration & Asset Mgmt Universitätsspital Basel Universitätsspital

Mehr

VAULT MIT ERP VERBINDEN

VAULT MIT ERP VERBINDEN VAULT MIT ERP VERBINDEN Marco Mirandola CEO - coolorange www.coolorange.com Thema Daten Management und ERP sind für einander geschaffen. Jedoch Technologien und Prozesse machen die Beziehung nicht einfach.

Mehr

Login mit Mailadresse sowie PHSG-Passwort (S. 7)

Login mit Mailadresse sowie PHSG-Passwort (S. 7) Einführung neuer BSCW-Server (in Betrieb ab 8.9.2010; V2) PHSG Kurt Fitze Dozent PHSG Leiter Personalentwicklung im Kompetenzzentrum E-Learning (KeL) 1 Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen Für

Mehr

ESCRIBA Hilfe:Designen Elemente Domaene-de

ESCRIBA Hilfe:Designen Elemente Domaene-de ESCRIBA Hilfe:Designen Elemente Domaene-de Freigegeben am: 26.07.2016-11:04 / Revision vom: 26.07.2016-11:04 Mit Hilfe von Domänen können Sie Dokumentenvorlagen aus verschiedenen Organisationsbereichen

Mehr

ESXi-Server 3.x. Kursinhalte. Kompakt-Intensiv-Training. ESXi-Server 3.x

ESXi-Server 3.x. Kursinhalte. Kompakt-Intensiv-Training. ESXi-Server 3.x ESXi-Server 3.x Kompakt-Intensiv-Training Der VMware ESXi-Server ist Bestandteil der VMware Lösung, die es gestattet, ganze Rechenzentren zu virtualisieren und so wesentlich flexibler und effizienter zu

Mehr

Kurzanleitung. Direkte Bewertung im Moodlekurs

Kurzanleitung. Direkte Bewertung im Moodlekurs Kurzanleitung Direkte Bewertung im Moodlekurs Inhalt Direkte Bewertung im Moodlekurs... 1 1 Allgemeine Informationen... 2 2 Eintragen von Bewertungen... 2 Ersteller dieser Dokumentation: elearning-team

Mehr

Mitarbeiter für Qualität gewinnen. Infraserv setzt auf integrierte Qualifizierungskonzepte und moderne Technologie.

Mitarbeiter für Qualität gewinnen. Infraserv setzt auf integrierte Qualifizierungskonzepte und moderne Technologie. Infraserv setzt auf integrierte Qualifizierungskonzepte und moderne Technologie. 2 Das Unternehmen Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main betreibt anspruchsvolle technische Infrastrukturen für

Mehr

mit Rechteverwaltung S4 Informationssysteme GmbH Stand: April/2016

mit Rechteverwaltung S4 Informationssysteme GmbH Stand: April/2016 mit Rechteverwaltung S4 Informationssysteme GmbH Stand: April/2016 Online Registrierung = ein Benutzer erstellt das 1. Mal sein Benutzerprofil (neu registrieren) Benutzer-Zugangsdaten: E-Mail Adresse +

Mehr

Zürich, 25. August LMVZ digital CSV Import

Zürich, 25. August LMVZ digital CSV Import Zürich, 25. August 2016 LMVZ digital CSV Import Inhaltsverzeichnis 1. Betroffene Benutzerrollen... 2 2. CSV-Datenimport... 2 2.1. Mandant wählen... 2 2.2. Vorlage herunterladen... 3 2.3. Daten in die Vorlage

Mehr

IMC Content Studio. E-Learning Authoring Tool. Angeboten durch Creaktiv Design GmbH, offizieller Partner der IMC. more than learning

IMC Content Studio. E-Learning Authoring Tool. Angeboten durch Creaktiv Design GmbH, offizieller Partner der IMC. more than learning E-Learning Authoring Tool Angeboten durch Creaktiv Design GmbH, offizieller Partner der IMC more than learning E-Learning Inhalte leicht erstellen und flexibel nutzen ist eine intuitiv nutzbare und effektive

Mehr

Kurzeinführung in Citavi 5

Kurzeinführung in Citavi 5 Kurzeinführung in Citavi 5 Warum Citavi? Projektarbeit A Projektarbeit B Becker: Die Kunst des Professionellen Schreibens Becker: München. Die Kunst Hanser des Verlag Professionellen 2015 Schreibens Text

Mehr

Bewertungen in Moodle kompakt auf 3 Seiten -

Bewertungen in Moodle kompakt auf 3 Seiten - Bewertungen in Moodle 1.9 - kompakt auf 3 Seiten - Werk und Inhalt sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Dieses Dokument mit einer Videoanleitung finden Sie unter der Adresse: http://www.ph-ludwigsburg.de/8657.html

Mehr

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 JClic 3 Journal 3 Mindmap 4 Slideshow 4 Spiele Blöcke 6

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 JClic 3 Journal 3 Mindmap 4 Slideshow 4 Spiele Blöcke 6 Zusatzmodule und -plugins Schon die Moodle-Standardinstallation erlaubt eine vielfältige Gestaltung von E-Learning-Ressourcen. Auf edumoodle bieten wir Ihnen allerdings darüber hinaus noch zahlreiche zusätzliche

Mehr

Präsentieren Sie sich optimal im Internet mit Lueneburger-Heide-Attraktionen.de

Präsentieren Sie sich optimal im Internet mit Lueneburger-Heide-Attraktionen.de Präsentieren Sie sich optimal im Internet mit Lueneburger-Heide-Attraktionen.de Lassen Sie Ihre Konkurrenz alt aussehen indem Sie Ihren Urlaubsort optimal im Internet präsentieren. Möchten Sie noch mehr

Mehr

VE2000i kann im Layout und im Inhalt an die Anforderungen der Vorsorgeeinrichtung und seiner Anschlüsse angepasst werden.

VE2000i kann im Layout und im Inhalt an die Anforderungen der Vorsorgeeinrichtung und seiner Anschlüsse angepasst werden. I VERSION 8.2 Das individualisierbare Internet-Modul von. i ist eine Internet- Anwendung auf der Grundlage der BVG Verwaltungs- Applikationen. i stellt für autorisierte Benutzer Informationen, Simulationen,

Mehr

Schulungsprogramm für Partner

Schulungsprogramm für Partner 1. Halbjahr 2017 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Termine... 4 3 Informationen zu den Schulungen... 5 3.1 Kendox InfoShare Basis... 5 3.2 Kendox Scan... 6 3.3 Kendox Batch & COLD... 7 3.4 Kendox

Mehr

CIPS 3. Warenwirtschaft mit System!

CIPS 3. Warenwirtschaft mit System! CIPS 3 Warenwirtschaft mit System! CIPS 3 Warenwirtschaft mit System! CIPS 3 Die führende PBS Branchenlösung, vom einfachen Bestellwesen bis zur filialübergreifenden Warenwirtschaft mit Kassensystem! Das

Mehr

Ein Haus alle Leistungen

Ein Haus alle Leistungen Ein Haus alle Leistungen Leistungsfähige Software für professionelles Mitglieder- und Organisationsmanagement D A T A X A G Ein Haus alle Leistungen D'ORG V4 einfach, leistungsstark und flexibel Die hat

Mehr

DOKUMENTATION ANNOLA

DOKUMENTATION ANNOLA DOKUMENTATION ANNOLA Anwalts-/Notariats- Leistungsabrechnung ANNOLA ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung der Leistung Ihrer Kanzlei. von Patientendaten. Auf einem Formular können

Mehr

Shortfacts zur IG Metall

Shortfacts zur IG Metall Shortfacts zur IG Metall Interner Newsletterverteiler: ca. 3.000 Externer Newsletterverteiler: ca. 250.000 Eingesetzte OpenText-Produkte: OT XCMS (7.5) Delivery Server (10.0) Newsletter Modul AD (Internetnutzer)

Mehr

Lexmark Trainings-Mail: Lexmark Techniker Trainings

Lexmark Trainings-Mail: Lexmark Techniker Trainings Training Services Lexmark Trainings: Denn nur anwendbares Wissen zahlt sich wirklich aus! Lexmark Techniker Trainings Trainingstermine September - Dezember 2010 Stand: 03. September 2010 Erhöhen Sie Ihre

Mehr

SIS-ePZE OfflineClient

SIS-ePZE OfflineClient Dezentrale Zeiterfassung auf Baustellen Leistungsbeschreibung SIS Evosoft EDV GmbH Hofzeile 24, 1190 Wien Tel.: +43 (0)1 368 65 00 0 E-Mail:office@sisworld.com Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. Produkteigenschaften...

Mehr

nformance Online Marketing Agentur

nformance Online Marketing Agentur nformance Online Marketing Agentur Ihr Partner Informance Media - Wir unterstützen Agenturen und Unternehmen aus der Medienbranche professionell, zuverlässig und kosteneffizient bei der Umsetzung von Projekten.

Mehr

E-BUSINESS.

E-BUSINESS. E-BUSINESS www.fegime-tools.de/connect EINE ÜBERSICHT EDI ELGATE LIEFERANT GROSSHÄNDLER EDI UGL OCI GAEB IDS TXT-/CSV-IMPORT E-RECHNUNG BMEcat ELEKTROonline HANDWERKER/ INDUSTRIEKUNDEN FEGIME EINE ÜBERSICHT

Mehr

APEXperience - Was APEX so attraktiv macht

APEXperience - Was APEX so attraktiv macht APEXperience - Was APEX so attraktiv macht Svenja Schriever Trivadis Hamburg Schlüsselworte Oracle Application Express, APEX, UX, Usability, User Experience Einleitung APEX 5.0 ist noch nicht da, APEX

Mehr

Axel Tüting Version 1.1 zeit für das wesentliche TUTORIAL: SCHNELBAUSTEINE

Axel Tüting Version 1.1 zeit für das wesentliche TUTORIAL: SCHNELBAUSTEINE 2014 www.time4mambo.de Axel Tüting Version 1.1 zeit für das wesentliche TUTORIAL: SCHNELBAUSTEINE Inhalt Schnellbausteine... 3 Eigene Schnellbausteine... 4 Die verschiedenen Steuerelemente... 8 www.time4mambo.de

Mehr

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger.

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Mein Zeitsparschwein Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Sparen Sie sich das Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren leicht installiert, wird die E-POSTBUSINESS BOX

Mehr

Dabei beschäftigen uns vor allem drei Zukunftsthemen:

Dabei beschäftigen uns vor allem drei Zukunftsthemen: Liebe Kundin, lieber Kunde, Agenda, das sind mehr als 230 Mitarbeiter, die sich jeden Tag für Sie engagieren. Die technologische Neuerungen im Blick haben, sie zu Ihrem Vorteil gestalten und zukunftsfähige

Mehr

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH Agenda 1. Begrüßung 2. Übersicht Office 365 3. Aufbau und Konzept 4. Best Practice Beispiel 5. Gründe für Office 365 Übersicht Dokumente erstellen, bearbeiten

Mehr

Alles Gute für die Technik ONLINE-SHOP. Besuchen Sie unseren märklen Werkzeug Online-Shop!

Alles Gute für die Technik ONLINE-SHOP. Besuchen Sie unseren märklen Werkzeug Online-Shop! WWW.MAERKLEN-SHOP.DE Alles Gute für die Technik ONLINE-SHOP Besuchen Sie unseren märklen Werkzeug Online-Shop! www.maerklen-shop.de ONLINE-SHOP DAS ERWARTET SIE IN UNSEREm ONLINE-SHOP In unserem Shop stehen

Mehr

Registry Messaging System Auf dem Weg zur Vernetzung der Handelsregister in Europa

Registry Messaging System Auf dem Weg zur Vernetzung der Handelsregister in Europa Registry Messaging System Auf dem Weg zur Vernetzung der Handelsregister in Europa Dr. Tanja Kothes, Richterin Saarbrücken, 23. September 2011 Übersicht Einleitung Registry Messaging System Hintergrund

Mehr

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA Drive Das Produkt im Überblick Synchronisation und Teilen/Freigabe von Dateien und Ordnern Kollaboration

Mehr

Vortrag anlässlich der Fachtagung "233 Tage eanv - Chaos oder professioneller Start?" am 19. November 2010 in Rostock Thomas Prenzer

Vortrag anlässlich der Fachtagung 233 Tage eanv - Chaos oder professioneller Start? am 19. November 2010 in Rostock Thomas Prenzer Die eanv Verbandslösung Vortrag anlässlich der Fachtagung "233 Tage eanv - Chaos oder professioneller Start?" am 19. November 2010 in Rostock Thomas Prenzer Benötigen Sie besondere Soft- oder Hardware?

Mehr

Detail Kursausschreibung

Detail Kursausschreibung sverzeichnis Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2013... 2 Computeralltag für Einsteiger... 2 Word 2013, Basiskurs... 3 Word 2013, Aufbaukurs... 3 Word 2013, Profikurs... 3 Excel 2013, Basiskurs...

Mehr

Neue Features T-pak 4.1 (Stand )

Neue Features T-pak 4.1 (Stand ) Neue Features T-pak 4.1 (Stand 14.12.2014) T-pak 4 ist eine völlig neu überarbeitete Version mit einer vereinfachten Menustruktur, Kalenderfunktion sowie GPX-Upload. Systenvoraussetzung Browser: aktuelle

Mehr