Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur"

Transkript

1 Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur Das Buch Huang-Di Nei-Jing Ling-Shu berichtet im 12. Kapitel Die Gefässe als Flussläufe (Jing-Shui ): Zu messen wie hoch der Himmel und wie ausgedehnt die Erde ist, geht über menschliche Fähigkeiten hinaus. Es ist jedoch einfach, oberflächliche Messungen an einem Menschen auszuführen, der 8 Fuss lang ist. Nach seinem Tod kann sein Körper seziert werden, um einen allgemeinen Eindruck vom Erscheinungsbild, von der Grösse und vom Fassungsvermögen seiner Eingeweide zu gewinnen, um die Länge seiner Blutgefässe zu bestimmen und um die Menge und die Eigenschaften seines mit Sauerstoff (Atemluft) angereicherten zirkulierenden Blutes (Xue Qi ) abzuschätzen. Dieser Text hat einen historisch dokumentierten Hintergrund. Wir finden das früheste Dokument einer Leichen-Öffnung im alten China in den Han Annalen. Hier wird in der Biographie des Kaisers Wang Mang berichtet, dass dieser Herrscher die Zergliederung des Körpers eines Rebellen namens Wang Sun-Ching anordnete, nachdem der von der kaiserlichen Armee gefangen genommen worden war. Die anatomische Sektion wurde durchgeführt durch den kaiserlichen Hofarzt Shang Fang und einen geübten Metzger ; sie fand statt im Jahre 16 n. Chr. Der Text erläutert das Verfahren: Es wurden an der Leiche Messungen der inneren Organe vorgenommen, dünne Bambusruten wurden in die Blutgefässe eingeführt, um zu erkunden, wo diese Gefäße beginnen und wo sie enden. Dies soll dazu beitragen, ein besseres Verständnis für die Heilung von Krankheiten zu gewinnen. Da die Untersuchung von einem Arzt geleitet wurde, handelte es sich wohl um das erste anatomische Experiment in der Geschichte der Medizin überhaupt. Ein ähnliches Vorgehen wird im 12. Kapitel des Buches Ling-Shu-Jing geschildert. Ziel der Untersuchungen war, die Struktur der menschlichen Eingeweide, die Eigenschaften des Blutes und die Beschaffenheit der Blutgefässe zu erforschen. Ganz offenbar war Kaiser Wang Mang, der in China zahlreiche politische und ökonomische Reformen durchführte, sehr an Anatomie und am Fortschritt der Medizin interessiert. Auch in nachfolgenden Dynastien behauptete die Anatomie ihren Platz in der wissenschaftlichen Entwicklung von Chinas Heilkunde. Aus dem Buch Pin Tui Lu der Nördlichen Song-Dynastie ( n. Chr.) stammt folgender Bericht: In Kuang-Su wurde der Räuber Ou Xi-Fan mit allen seinen Anhängern gefangen und getötet. Danach wurden im Verlauf von zwei Tagen 56 Personen anatomisch zergliedert. Der oberste Richter Ling Jian untersuchte die Körper sorgfältig, und er fertigte Zeichnungen davon an. Diese Massensektion wird noch mehrmals durch andere historische Quellen erwähnt. Die so entstandenen Abbildungen hießen Ou Xi-Fan's Bilder der Fünf Inneren Organe. Sie wurden Jahrhunderte lang zur Ausbildung chinesischer Ärzte verwendet. Die Gefangenen wurden getötet, ihre Leiber geöffnet, Nieren und Eingeweide herausgeschnitten. Die Blutgefässe, Bänder, Sehnen, Muskeln, Organe und Eingeweide wurden gesammelt und eingehend untersucht. 1

2 Abb. 1: Vorderansicht von Ou Xi-Fan s Fünf Inneren Organen (sichtbar sind Lunge, Herz, Milz, Leber, Gallenblase, Nieren, Dünndarm, Dickdarm und Mastdarm). 2

3 Abb. 2: Lunge, Milz, Magen und Nieren in einer historischen anatomischen chinesischen Darstellung aus der Nördlichen Song-Dynastie (11. Jahrhundert) 3

4 Abb. 3: Das Zwerchfell, das Herz, die Nieren und die großen Blutgefässe des menschlichen Organismus in einer historischen chinesischen anatomischen Darstellung (Nördliche Song-Dynastie, 11. Jahrhundert) 4

5 Anatomische Forschungen im alten China Auf die Bedeutung der Anatomie für Chinas Heilkunde weist eine Passage im 12. Kapitel Die Meridiane als Flussläufe Jing-Shui hin. Hier erklärt Qi Bo (Ki Pa) dem Kaiser die grundlegenden Strukturen des menschlichen Organismus und ihre Erforschung. Er sagt: qi si ke jie pou. Übersetzung: Wenn jemand gestorben ist, kann man ihn mit Hilfe der Anatomie (für das medizinische Verständnis) zergliedern. Es ist interessant, dass die dabei verwendeten Schriftzeichen dieselben sind, die noch heute im modernen Chinesisch für das Fach Anatomie verwendet werden, nämlich Jie pou. Dies zeigt unter anderem, dass die zeitgenössische Anatomie im modernen China auf den Text des Ling-Shu-Jing zurückgeht. So trägt beispielsweise ein chinesisches Lehrbuch der Anatomie den Titel, d.h. Taschenatlas der Anatomie des Menschen. [7] Qi Bo (Ki Pa) erläutert an dieser Stelle, dass das Körperinnere eines Menschen durch Abmessungen an den oberflächlichen Strukturen der Körperaußenseite (Haut, Muskeln, Knochen u.a.) beurteilt werden kann, und dass seine inneren Organe, Zang Fu, ihr Fassungsvermögen, ihr Inhalt, die Länge der Blutgefässe des Körpers, die Qualität des arteriellen und venösen Blutes durch die anatomische Zergliederung einer Leiche bestimmt werden können. Nach authentischer moderner Auffassung sind die Verläufe der Blutgefässe und Nervenbahnen, wie sie im Kapitel 10 des Ling-Shu beschrieben werden, letztlich das Ergebnis solcher anatomischen Zergliederungen [3,4,5]. Anders ist es unverständlich, wie die frühen chinesischen Mediziner die einzelnen Organe überhaupt unterscheiden und richtig benennen konnten, warum sie deren topographisch richtige Lage zuverlässig bestimmt haben, wie sie die Organe dem das Rumpfesinnere teilenden Zwerchfell zuordnen konnten, das ohne anatomische Öffnung der Leibeshöhle unsichtbar ist, was die Abbildung 4 aus Andreas Vesalius Werk De Humani Corporis Fabrica verdeutlicht, und wie sie die Blutgefässe, die zur Peripherie des Körpers führen, mit den einzelnen Organen in Verbindung bringen konnten. Blutgefässe und Nervenbahnen werden in der westlichen Akupunktur bis heute irrtümlich Meridiane genannt, ein Terminus, der aus der Geographie stammt, wo er die Mittagslinien am Globus bedeutet, der aber mit den anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des menschlichen Organismus nicht das Geringste zu tun hat. 5

6 Abb. 4: Das Zwerchfell mit den darüber und darunter liegenden inneren Organen. Aus Andreas Vesalius De Humani Corporis Fabrica (1541). Die hier dargestellte Organ- Topographie entspricht der des Kapitels 10 des Ling-Shu-Jing. 6

7 Folgerungen für die Praxis der modernen Akupunktur 1. Wenn der Arzt den am Handrücken gelegenen so genannten Punkt He-Gu ( Dickdarm 4 ) mit einer Nadel punktiert wie es die folgende Abbildung 5 zeigt, beeinflusst er damit die folgenden der modernen Medizin wohlbekannten Körperstrukturen: Die Haut und das Unterhautgewebe am Handrücken Das Venengeflecht des Handrückens [23] Den Nervus dorsalis digitalis (ein Zweig des Nervus radialis) [25] Die Arteria dorsalis metacarpalis [26] Den Musculus dorsalis interosseus 1 [21] Den Musculus interosseus palmaris 1 [22] Den Musculus adductor des Daumens (Zielstruktur des Nadeleinstichs im roten Kreis) [24] Die Hauptarterie des Daumens umgeben von den palmaren metacarpalen Venen [16] Den Musculus flexor pollicis brevis [13] Die Arteria metacarpea palmaris [28] Den Musculus flexor pollicis brevis [13] Die Sehnen der Musculi extensor extensor pollicis brevis und longus [19, 20] sowie alle übrigen auf der obigen Abbildung gezeigten Strukturen. Diese anatomischen Strukturen müssen dem Akupunktur bekannt sein, damit er die Wirkung seines Einstichs umfassend beurteilen kann, am Patienten keinen Schaden anrichtet und keine medizinischen Kunstfehler begeht. 7

8 2. Illustration 6 desselben Foramens He-Gu mit einer in die Zielstruktur (roter Kreis) [2] eingestochenen Nadel. Die den Nadelreiz in das Körperinnere übertragenden Bahnen sind der Nervus radialis, der Nervus medianus und der Nervus ulnaris gemeinsam mit den die umgebenden Blutgefässe umspinnenden vegetativen Nervenfasern und den Muskelspindeln. Es ist deutlich zu erkennen, dass es sich hier nicht etwa um einen Punkt handelt, sondern um eine Vielzahl anatomisch genau definierter Körperstrukturen, die in der Nähe der Zielstruktur der Nadel (im roten Kreis) liegen. Auf dieser Abbildung 6 sind die folgenden anatomischen Strukturen erkennbar: Der Kopf der 2. Mittelhandknochens [1] Das Os Trapezium der Mittelhandknochen [12] Die Sehnen des kurzen und langen Daumenstreckermuskels [6, 10] Die Sehne des langen Abduktormuskels des Daumens [11] Der 1. dorsale Musculus interosseus, Zielstruktur des Nadeleinstichs [21] Der Musculus adductor des Daumens [2] Der kurze Beugemuskel des Daumens [15] Der Musculus opponens des Daumens [14] Der 1. Musculus lumbricalis [20] Die Arteria radialis und die Venae radiales [7] Der Nervus radialis (oberflächlicher Ast) [8] Der Nervus digitalis palmaris communis [18] Der Nervus digitalis palmaris proprius [19] 8

9 2. Dies ist ein anatomischer Querschnitt durch das Foramen Zu-San-Li (im Westen irrtümlich Punkt Magen 36 genannt) an der oberen Vorderseite des Unterschenkels: Diese Abbildung 7 zeigt folgende Körperstrukturen: Das Schienbein (Tibia) [1] Die Membrana interossea cruris [2] Den Musculus tibialis anterior [3] Den Musculus tibialis posterior als Zielstruktur mit der Nadel (roter Griff) [28] Den Nervus peronaeus superficialis [12] Den langen Steckermuskel der Zehen [6] Die Arteria tibialis anterior mit den zugehörigen beiden Venen [7] Das vordere Septum intermusculare des Unterschenkels [8] Den Musculus peronaeus longus [9] Den Musculus peronaeus profundus [10] Das Wadenbein (Fibula) [11] Den Nervus peronaeus superficialis [12] Den Nervus cutaneus surae lateralis [13] Das hintere Septum intermusculare des Unterschenkels [14] Der Ramus communicans des Nervus peronaeus [16] 9

10 Den Musculus soleus [17] Die kleine Vena saphena [18] Den Nervus cutaneus surae medialis [19] Den Nervus tibialis [20] Die Sehne des Musculus plantaris [21] Den Musculus gastrocnemius [22] Den Ramus cutaneus cruris medialis (Ast des Nervus saphenus) [23] Die grosse Vena saphena [24] Den Ramus cutaneus cruris medialis [23] Den langen Beugermuskel der Zehen [26] Die Arteria tibialis posterior mit den zugehörigen Venen [27] Den Musculus tibialis posterior [28] Weder Meridiane noch Punkte sind auf den drei Abbildungen 5-7 zu sehen. Warum? Weil derartige westliche Phantasiegebilde in der chinesischen Medizin nicht existieren und nie existiert haben. Es ist bekannt, dass Akupunkteure manche der hier sichtbaren Strukturen beim Einstich mit den Nadeln verletzt haben, wodurch Gefässverletzungen (Blutungen, Hämatome) und Nervenverletzungen mit Entzündungen oder andauernden Nervenschmerzen an den Einstichkanälen die Folge waren. Wieso konnte das selbst bei Ärzten passieren? Weil diese falsch ausgebildet waren, weil sie vor allem nichts über die anatomischen Strukturen wussten, mit denen sie es in Wirklichkeit zu tun haben und die sie leichtsinnig verletzen. Sämtliche oben aufgeführten Strukturen sind bei der Akupunktur des Foramens Zu- San-Li beteiligt. Jeder Akupunkteur muss sie deshalb kennen und vor dem Einstich seiner Nadeln identifizieren. Leider wird diese Grundlage der modernen Akupunktur, die überhaupt erst eine optimale Wirkung der Nadeltherapie ermöglicht, gegenwärtig im Westen (aber auch in weiten Teilen Chinas) vernachlässigt. Es ist nicht verfehlt zu behaupten, dass die übliche Praxis der Akupunktur im Westen schlichtweg Pfuscherei ist, die mit den historischen Dokumenten nichts zu tun hat. Ein beschämendes Beispiel für solche Kunstfehler ist die jüngst auf Kosten der deutschen Krankenversicherten von den Krankenkassen mit Aufwand von Hunderten Millionen Euro durchgeführte statistische Untersuchung zur Wirksamkeit der Akupunktur (so genannte Gerac-Studie), bei der weder Nadelstecher noch Statistiker wussten, worum es hier eigentlich ging. Solch ein pseudowissenschaftlicher Unfug schlägt sich durch seine widersinnigen Ergebnisse, die niemand adäquat deuten kann, selbst ins Gesicht. Denn hier wird wissenschaftliche Dummheit zur medizinischen Farce und zum öffentlichen Skandal. 10

11 Zur Wirkungsweise der Akupunktur Wie wirkt Akupunktur überhaupt? Die Antwort heisst: Über die oben für zwei typische Akupunktur-Strukturen (He-Gu und Zu-San-Li) exemplarisch dargestellten Muskeln, Sehnenzüge, Nervenbahnen und Gefässverläufe. Wer weiterhin behauptet, die chinesische Medizin habe keine Anatomie gekannt, der ist falsch informiert. Ganz im Gegenteil: Wir können nur staunen über Umfang und Genauigkeit des anatomischen Wissens, das uns in klassischen Akupunktur-Werken wie dem Buch Huang-Di Nei-Jing Ling-Shu überliefert ist. Übrigens geben viele originale chinesische Namen für die Akupunkturstrukturen die Anatomie und Topografie dieser Strukturen korrekt wieder. So heisst die richtige Übersetzung für He-Gu Treffpunkt im Tal bzw. Treffpunkt im Knochental. Das bezieht sich auf die Muskel-Verbindungen zwischen dem 1. und 2. Mittelhandknochen d.h. auf den 1. dorsalen Musculus interosseus, den 1. palmaren Musculus interosseus und den Musculus adductor pollicis zusätzlich zu allen anderen oben aufgeführten Strukturen. Gängige westliche Abkürzungen für die Akupunktur-Punkte wie Dickdarm 4, Magen 36, Lunge 5, Leber 3 und Milz 6 enthalten demgegenüber auch nicht die geringste medizinisch verwertbare Information. Sie sind, gemessen an der Tradition und an der medizinisch-klinischen Realität der Akupunktur reiner Unsinn. Sie stiften folglich grösste Verwirrung, was die Gerac-Studie beweist. In China sind solche falschen Abkürzungen unbekannt. Darum muss am Anfang jeder vernünftigen Akupunkturausbildung das Erlernen der korrekten anatomischen Nomenklatur der Akupunktur-Strukturen und der mit ihnen gekoppelten Organe und Körpergewebe stehen, die natürlich dieselben sind wie die bekannten Strukturen der modernen westlichen orthodoxen Heilkunde, unserer Schulmedizin. 11

12 Literaturhinweise (Auswahl): 1. Huang-Di Nei-Jing Ling-Shu, Originalausgabe, Wuhan/China, 1852 (und moderne Ausgaben). 2. Huang-Di Nei-Jing Su-Wen, Originalausgabe, Soochow/China, 1892 (und moderne Ausgaben). 3. Donald Kendall, DAO of Chinese Medicine, Understanding an Ancient Healing Art, Oxford University Press, Hongkong-New York, Claus C. Schnorrenberger, Die topographisch-anatomischen Grundlagen der chinesischen Akupunktur und Ohrakupunktur, 6 Wandtafeln mit Textbuch, 6. Auflage, Hippokrates Verlag, Stuttgart Claus C. Schnorrenberger, Compendium Anatomicum Acupuncturae, Lehrbuch und Atlas anatomischer Akupunktur-Strukturen (unter Mitarbeit des Anatomen Prof. Hongchien Ha M.D.), Walter de Gruyter Verlag, Berlin-New York Claus C. Schnorrenberger, Morphological Foundations of Acupuncture, An Anatomical Nomenclature of Acupuncture Structures; Acupuncture in Medicine, Journal of the British Medical Acupuncture Society, November 1996; 14(2): Claus C. Schnorrenberger, Chen-Chiu The Original Acupuncture. A New Healing Paradigm, WISDOM Publications, Boston Heinz Feneis, Wolfgang Dauber,, Pocket Atlas of Human Anatomy, (in Chinesisch), Thieme/Ho-Chi, Stuttgart-New York-Taipei, K. Chimin Wong and Wu Lien-Teh, History of Chinese Medicine, Being a Chronicle of Medical Happenings in China from Ancient Times to the Present Period, 2nd edition. National Quarantine Service, Shanghai, China,

Obere Extremität lll Hand

Obere Extremität lll Hand Funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungsapparates Fabian Hambücher, deutscher Kunstturner Obere Extremität lll Hand Clay Buchholz, Boston Red Socks FS 2014 Dr. Colacicco Dr. Amrein Ray Charles,

Mehr

Taschenatlas Anatomie, Band 1: Bewegungsapparat

Taschenatlas Anatomie, Band 1: Bewegungsapparat Taschenatlas Anatomie, and : ewegungsapparat and : ewegungsapparat von Werner Platzer überarbeitet Taschenatlas Anatomie, and : ewegungsapparat Platzer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Viele, wenn nicht die meisten der

Viele, wenn nicht die meisten der Schweiz. Zschr. GanzheitsMedizin 2008;20(3):163 171. Verlag für GanzheitsMedizin, Basel. www.ganzheitsmedizin.ch Anatomie Eine historische Grundlage der Chinesischen Medizin und Akupunktur Claus C. Schnorrenberger

Mehr

1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel.

1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel. Anatomie 1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel. 2) Proximale Handwurzelreihe von radial? 3) Nennen Sie den Merksatz für die Bezeichnung der einzelnen Handwurzelknochen:

Mehr

GRUNGBEGRIFFE DER AKUPUNKTUR

GRUNGBEGRIFFE DER AKUPUNKTUR GRUNGBEGRIFFE DER AKUPUNKTUR Univ.-Prof. Ing. Dr. med. Andreas SCHLAGER Univ.- Klinik für Anaesthesie und Allgem. Intensivmedizin Universität Innsbruck YIN/YANG YANG Mann Himmel Tag Sommer außen Wärme

Mehr

Ventraler Oberschenkel

Ventraler Oberschenkel Ventraler Oberschenkel Allgemein ventrale Muskeln z.t. zweigelenkig (Knie- und Hüftgelenk) Muskeln von Plexus lumbosacralis Nerven innerviert am Kniegelenk muss der Quadriceps femoris beim Gehen und Laufen

Mehr

Taschenatlas Anatomie, Band 1: Bewegungsapparat

Taschenatlas Anatomie, Band 1: Bewegungsapparat Taschenatlas Anatomie, Band : Bewegungsapparat Band : Bewegungsapparat von Werner Platzer überarbeitet Taschenatlas Anatomie, Band : Bewegungsapparat Platzer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Repetitorium Extremitäten

Repetitorium Extremitäten Repetitorium Extremitäten Unterschenkel, Fuß, Unterarm und Hand 2008 Fabian Rengier Gründungsmitglied von STARK Kirschgartenstraße 27 Studentisches Anatomie- 69126 Heidelberg Repetitorium & -Kompendium

Mehr

(7) Fuß Yang Magen. Therapie Akupunktur. 28. 04. 2010 Doz. Dr. Yan Ma

(7) Fuß Yang Magen. Therapie Akupunktur. 28. 04. 2010 Doz. Dr. Yan Ma (7) Fuß Yang Magen Meridian Therapie Akupunktur 1 Der Magen Meridian Er beginnt lateral der Ala nasi und steigt längs der Nase auf und trifft auf den Blasen Meridian. Dann geht er zum oberen Zahnfleisch,

Mehr

N. medianus (C 5 Th 1)

N. medianus (C 5 Th 1) 330 Erkrankungen des peripheren Nervensystems Abb..37 Fallhand rechts bei Läsion des N.radialis rechts. Gelb eingefärbtist diezoneder autonomensensi- bilität im Ausbreitungsgebiet des Ramus superficialis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Allgemeine Anatomie

Inhaltsverzeichnis. A. Allgemeine Anatomie Inhaltsverzeichnis A. Allgemeine Anatomie A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 A9 A10 A11 A12 A13 A14 A15 A16 Allgemeine Ausdrücke, Richtungen im Raum Allgemeine Ausdrücke, Bewegungen, Ebenen Knochenentwicklung Enchondrale

Mehr

Schmerz-Wegweiser: Unterschenkel und Knöchel

Schmerz-Wegweiser: Unterschenkel und Knöchel Kapitel 10: Schmerzen in Unterschenkel, Knöchel und Fuß 315 Schmerz-Wegweiser: Unterschenkel und Knöchel Ein primäres Schmerzmuster ist in Fettschrift gesetzt. In Normalschrift gesetzter Text bezieht sich

Mehr

MUSKULATUR DER OBEREN EXTREMITÄTEN

MUSKULATUR DER OBEREN EXTREMITÄTEN MUSKULATUR DER OBEREN EXTREMITÄTEN 1 M. BRACHIALIS (ARMBEUGER) Distal von der Tuberositas deltoidea Tuberositas ulnae Flexion im Ellenbogengelenk N. muskulocutaneus Oberarmvorderfläche Ellenrauhigkeit

Mehr

Schmerz-Wegweiser: Ellenbogen, Unterarm und Hand

Schmerz-Wegweiser: Ellenbogen, Unterarm und Hand Kapitel 6: Schmerzen in Ellenbogen, Unterarm und Hand 171 Schmerz-Wegweiser: Ellenbogen, Unterarm und Hand Ein primäres Schmerzmuster ist in Fettschrift gesetzt. In Normalschrift gesetzter Text bezieht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Hintergründe und Kontext... 1. 2 Definition der Depression: Symptome, Epidemiologie, Äliologie und Behandlung...

Inhaltsverzeichnis. 1 Hintergründe und Kontext... 1. 2 Definition der Depression: Symptome, Epidemiologie, Äliologie und Behandlung... Inhaltsverzeichnis 1 Hintergründe und Kontext... 1 2 Definition der Depression: Symptome, Epidemiologie, Äliologie und Behandlung... 9 3 Theorie der chinesischen Medizin... 35 4 Ätiologie der Depression

Mehr

Neurologie für Physiotherapeuten

Neurologie für Physiotherapeuten Neurologie für Physiotherapeuten physiolehrbuch Krankheitslehre Bearbeitet von Michel Jesel 1. Auflage 2004. aschenbuch. 312 S. Paperback ISBN 978 3 13 132111 4 Format (B x L): 17 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung 8 Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung Nadelkollaps als vegetative Überreaktion, insbesondere bei der 1. Behandlung eines noch wenig bekannten Patienten, bei falsch gewählter Reizart und Reizstärke.

Mehr

Historisches Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Es handelt dabei sich um eine Jahrtausende alte

Historisches Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Es handelt dabei sich um eine Jahrtausende alte Akupunktur Historisches Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Es handelt dabei sich um eine Jahrtausende alte Behandlungsmethode verschiedener Erkrankungen. Historisches

Mehr

I. Richtlinien für die Akupunkturausbildung der Hebammen in der Schweiz

I. Richtlinien für die Akupunkturausbildung der Hebammen in der Schweiz Empfehlungen des Schweizerischen Hebammenverbandes SHV und der Schweizerischen Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin SBO- TCM zur Ausbildung von Hebammen in Akupunktur und Chinesischer

Mehr

Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin

Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin Mit Dr. med. Nadja Riautschnig 1130, Braunschweiggasse 3a 01-8771051 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Kinesiologisches Taping

Kinesiologisches Taping w w w. a c a d e m y o f s p o r t s. d e w w w. c a m p u s. a c a d e m y o f s p o r t s. d e Kinesiologisches Taping L E SEPROBE online-campus Auf dem Online Campus der Academy of Sports erleben Sie

Mehr

Arterien und Venen. Arterie. Vene. aus: Netter s Anatomy 28. Atlas Tag

Arterien und Venen. Arterie. Vene. aus: Netter s Anatomy 28. Atlas Tag Strasmann s Anatomie und Physiologie, mit ausgewählten Kapiteln Pathologie Gefässe des Beines Privatdozent Dr. med. Thomas J. Strasmann www.everything-virtual.org Arterien und Venen Arterie Vene aus: Netter

Mehr

Westerhuis P / Wiesner R. Klinische Muster in der Manuellen Therapie

Westerhuis P / Wiesner R. Klinische Muster in der Manuellen Therapie Westerhuis P / Wiesner R. Klinische Muster in der Manuellen Therapie Leseprobe Klinische Muster in der Manuellen Therapie von Westerhuis P / Wiesner R. Herausgeber: MVS Medizinverlage Stuttgart http://www.narayana-verlag.de/b15987

Mehr

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde LIFU INTERNATIONAL COLLEGE OF CHINESE MEDICINE (LICCM) Overseas Campus of the China Medical College, Taichung, Taiwan, R.O.C. Erste Europäische Private Hochschule für Chinesische Medizin Zhong-Yi- und

Mehr

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3 Die auf dieser CD angeleiteten Übungen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt; sie sollen aber ärztlichen Rat und ärztliche Hilfe nicht ersetzen. Insbesondere bei akuten Beschwerden ist die ärztliche

Mehr

Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten

Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten Die fünf Qi-Arten In der chinesischen Philosophie hat das Konzept des Wu Xing eine herausragende Bedeutung. Sowohl in der chinesischen Medizin, als auch in der

Mehr

TCM-Orthopädie. Orthopädische Krankheiten in TCM

TCM-Orthopädie. Orthopädische Krankheiten in TCM TCM-Orthopädie Orthopädische Krankheiten in TCM Wenjun Zhu 10.07.2011 I. Zum Gedanken Die menschliche Zivilisation vergrößert den Abstand zwischen Mensch und Natur. Die Zivilisation führt und beschränkt

Mehr

Sezierkurs I / SS 2002 Muskulatur des Armes, proximaler Teil, dorsale Seite

Sezierkurs I / SS 2002 Muskulatur des Armes, proximaler Teil, dorsale Seite Sezierkurs I / SS 2002 Muskulatur des Armes, proximaler Teil, dorsale Seite M. trapezius: Pars ascendens M. trapezius: Pars descendens M. trapezius: Pars transversa 2./3.-12. Brustwirbel: Processus spinosi,

Mehr

Muskulatur der unteren Extremität

Muskulatur der unteren Extremität Muskulatur der unteren Extremität Inhalt 1. Hüft- und Gesäßmuskulatur 2. Oberschenkelmuskulatur 3. Unterschenkelmuskulatur 4. Fußmuskulatur Ich mache Dich zum absoluten Muskelexperten! + Quiz + Lernvideos

Mehr

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums Indikationsgruppen ICD Schlüssel Klartext Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums S22.3- Rippenfraktur S22.31 Fraktur der ersten Rippe S22.32 Fraktur einer sonstigen Rippe

Mehr

Funktionelle Anatomie

Funktionelle Anatomie Funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungsapparates Bei den Zeichenvorlagen handelt es sich zum Teil um modifizierte Abbildungen aus verschiedenen Lehrbüchern. Sie dürfen deshalb nur zur Mitarbeit

Mehr

Vorwort 11. Danksagung 13. Teill: Theorie 15. 1 Von der Idee zur Umsetzung 17

Vorwort 11. Danksagung 13. Teill: Theorie 15. 1 Von der Idee zur Umsetzung 17 Inhalt Vorwort 11 Danksagung 13 Teill: Theorie 15 1 Von der Idee zur Umsetzung 17 Der Erfinder: Dr. Kenzo Kase 17 Die Entwicklung der Methode 17 Der Begriff «kinesiologisches Taping» 18 2 Die Hauptwirkungsweisen

Mehr

Inhalt. Rumpf. Obere Extremität

Inhalt. Rumpf. Obere Extremität Inhalt Allgemeine Anatomie Orientierung am Körper... 4 Oberfläche... 6 Entwicklung... 12 Bewegungsapparat... 14 Leitungsbahnen... 22 Bildgebende Verfahren... 32 Haut- und Hautanhangsgebilde..............................

Mehr

Eric Hebgen Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte

Eric Hebgen Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte Eric Hebgen Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte Extrait du livre Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte de Eric Hebgen Éditeur : MVS Medizinverlage Stuttgart http://www.editions-narayana.fr/b13658 Sur

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Anatomie Systematische Anatomie des Bewegungsapparates... 35

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Anatomie Systematische Anatomie des Bewegungsapparates... 35 IX Inhaltsverzeichnis Allgemeine Anatomie... Aufbau des Körpers... 2 Körperabschnitte... 2 Allgemeine Bezeichnungen... 2 Die Zelle... 4 Cytoplasma... 4 Zellkern... 6 Lebenserscheinungen... 6 Gewebe...

Mehr

Der Begriff Akupunktur setzt sich zusammen aus acus = Nadel (lat.) und pungere = stechen (lat.) Nadel stechen.

Der Begriff Akupunktur setzt sich zusammen aus acus = Nadel (lat.) und pungere = stechen (lat.) Nadel stechen. Themen Interessantes zur Akupunktur Kurzer Einblick in die Theorie der Akupunktur Anatomie eines Akupunturpunktes Arten der Akupuntur Allgemeine Wirkungen Spezielle Wirkungen Indikationen für eine Akupunkturtherapie

Mehr

Akupressur bei Hunden und Katzen

Akupressur bei Hunden und Katzen Magenprobleme? Schmerzen? Stress? Verspannungen? Müde? Akupressur bei Hunden und Katzen Eine kleine Auswahl an Punkten für häufige Beschwerden Dipl. Biol Steffi Heufelder -Hundetherapie Heufelder- Inhalt

Mehr

Plexus lumbalis. Nerven im Überblick: Nerven mit Einzelheiten:

Plexus lumbalis. Nerven im Überblick: Nerven mit Einzelheiten: Plexus lumbalis Nerven im Überblick: - N. iliohypogastricus - N. ilioinguinalis - N. genitofemoralis - N. cutaneus femoris lateralis - N. femoralis - N. obturatorius - (Rr. musculares) Merksatz: In Indien

Mehr

Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane

Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane Wenjun Zhu 18.10.2012 I. Die 12 Haupt-Meridiane Die 12 Haupt-Meridiane sind: Drei Hand Yin Meridiane: o Hand Tai-Yin Lunge Meridian o Hand

Mehr

Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008

Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008 Bergische Universität Wuppertal WS 2008/2009 Betriebseinheit Sportwissenschaft Projekt: Fitness- und Gesundheitstraining Teil 2 Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008 Vorgelegt von: Holger Meurer, Ulf

Mehr

Muskulatur der Extremitäten Für die Zusammenstellung dieser Tabellen wurde von folgender Literatur Gebrauch gemacht:

Muskulatur der Extremitäten Für die Zusammenstellung dieser Tabellen wurde von folgender Literatur Gebrauch gemacht: Muskulatur der Extremitäten Für die Zusammenstellung dieser Tabellen wurde von folgender Literatur Gebrauch gemacht: Platzer, Werner: Taschenatlas der Anatomie, Band 1: Bewegungsapparat, 7. Auflage, Georg

Mehr

Akupunktur. Definition: Latein: Acus = Nadel pungere = stechen

Akupunktur. Definition: Latein: Acus = Nadel pungere = stechen Akupunktur Definition: Latein: Acus = Nadel pungere = stechen Unvollständige Übersetzung der jahrtausendealten chinesischen Heilmethode Behandlung mit Hilfe von Metallnadeln, die in ausgewählte Hautreizpunkte

Mehr

DER DAUMEN AM KLAVIER

DER DAUMEN AM KLAVIER DER DAUMEN AM KLAVIER AUS SICHT DER DISPOKINESIS EINFÜHRUNG Die menschliche Hand ist in der Evolutionsgeschichte einzigartig, d.h. keine andere Spezies besitzt ein Greiforgan mit solch komplexen Funktionen.

Mehr

Abduktoren (Schenkelabspreizer) Gluteus beidseits (Po Muskulatur) Seite 1

Abduktoren (Schenkelabspreizer) Gluteus beidseits (Po Muskulatur) Seite 1 Grundsätzliches zum Kräftigen Nur über eine gut trainierte Muskulatur können Sie sich durch eine bessere Körpervorspannung vor Verletzungen schützen. So verbessern Sie Ihre Laufleistung und Bewegungsökonomie.

Mehr

Freie Universität Berlin

Freie Universität Berlin www.med-school.de Anatomie - Muskulatur Freie Universität Berlin Die druckbare Version des Skriptes finden Sie bei: www.med-school.de Muskulatur Muskeln mit Ursprung, Ansatz, Innervation und Funktion (1)

Mehr

Natürliche schmerzlindernde Techniken zur Geburt

Natürliche schmerzlindernde Techniken zur Geburt Natürliche schmerzlindernde Techniken zur Geburt Förderung natürlicher Geburtswehen und Einbeziehung des Partners Deutsche Übersetzung von Christa Suthoff (Germany) Debra Betts NZRN,MBAA,NZRA ISBN 0-473-04467-6

Mehr

LEHRBÜCHER, ATLANTEN und CD-ROMs FÜR STUDIERENDE DES 1. UND 2. STUDIENJAHRES 2005/2006

LEHRBÜCHER, ATLANTEN und CD-ROMs FÜR STUDIERENDE DES 1. UND 2. STUDIENJAHRES 2005/2006 LRBÜCR, ATLANTN und CD-ROs FÜR STUDIRND DS 1. UND 2. STUDINJARS 2005/2006 : akroskopische Anatomie (Topographie und/oder Systematik) : istologie : mbryologie Lehrbücher 1. Priorität /// Benninghoff/Drenckhahn

Mehr

6/23/ Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen SCHWANGERSCHAFT/TRÄCHTIGKEIT

6/23/ Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen SCHWANGERSCHAFT/TRÄCHTIGKEIT ENERGETISCHE ASPEKTE DER GEBURT IN DER TCM UND DEREN PRAKTISCHE ANWENDUNGEN 2. Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen 4. Symposium der Sektion Ganzheitsmedizin ENERGETISCHE ASPEKTE DER GEBURT

Mehr

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Naturheilkunde Physiotherapie Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Anke Laubengeiger Heilpraktikerin Physiotherapeutin Meine Praxis Mein Konzept Da sich Organe und Strukturen

Mehr

Kyusho\Dim Mak Druckpunkte

Kyusho\Dim Mak Druckpunkte Kyusho\Dim Mak Druckpunkte Es ist von Vorteil, für den, der den Weg des Karates (Karate Do) geht, über die Vitalpunkte (Jintai Kyusho) des menschlichen Körpers Bescheid zu wissen. Dim Mak/Kyusho hat viele

Mehr

DIE MENSCHLICHE MUSKULATUR

DIE MENSCHLICHE MUSKULATUR DIE MENSCHLICHE MUSKULATUR UNTERE EXTREMITÄT 1. m. iliopsoas: Hüftbeuger 2. m. glutaeus maximus: Gesäßmuskel 3. Abduktoren 4. Adduktoren: Schenkelanzieher 5. m. quadrizeps: vierköpfiger Beinstrecker 6.

Mehr

Distale N.-ischiadicus-Blockade (Poplitealblock )

Distale N.-ischiadicus-Blockade (Poplitealblock ) 22 Distale N.-ischiadicus-Blockade (Poplitealblock ) Roland Albrecht, Jürgen Birnbaum Indikationen 154 Spezielle Kontraindikationen 154 Spezielle Komplikationen und Nebenwirkungen 154 Anatomie 154 Lagerung

Mehr

Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013

Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013 Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013 LANG SAM Schule für Tai Chi -Qi Gong Vonwilstrasse 23 9000 St. Gallen Susanne Spring / susanne@lang-sam.ch Bernhard Ludwig / bernhard@lang-sam.ch www.lang-sam.ch

Mehr

FEUER- Geist- Freude- Lebens-Lust. Vortrag von Dr. Birgit Seybold-Kellner München

FEUER- Geist- Freude- Lebens-Lust. Vortrag von Dr. Birgit Seybold-Kellner München FEUER- Geist- Freude- Lebens-Lust Vortrag von Dr. Birgit Seybold-Kellner München INHALT Feuer und Die drei Schätze, Die 5 Elemente Lebensphasen, Außerordentliche Gefäße, Muster Das Feuerelement- verschiedene

Mehr

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Akupunkturbereich des Sana-Klinikums Remscheid Dr. Lisa (Hongfeng) Li (Peking Universität) Uniklinik Köln 13.05.2014 TCM und Schulmedizin Völlig

Mehr

Praktische Neurologie Focus =>T O S Neurologische Strukturen C T Ü. Focus T O S, C T Ü. => funktionell muskuloskelettal oder unspezifisch

Praktische Neurologie Focus =>T O S Neurologische Strukturen C T Ü. Focus T O S, C T Ü. => funktionell muskuloskelettal oder unspezifisch Symptome => erkennen Befunde => suchen => zuordnen... => werten... Praktische Neurologie Focus =>T O S Neurologische Strukturen Alfred E. Müller Focus T O S, => funktionell muskuloskelettal oder unspezifisch

Mehr

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett.

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett. A1 Einführung in die Anatomie Inhalt Orientierung am menschlichen Körper Richtungsbezeichnungen Ebenen und Achsen Skelett Schädel Wirbelsäule und Thorax Schultergürtel und obere Extremität Becken und untere

Mehr

ANATOMIE DER UNTEREN EXTREMITÄT

ANATOMIE DER UNTEREN EXTREMITÄT Universität Szeged, Medizinische Fakultät Institut für Anatomie, Histologie und Embryologie Institutsleiter: Prof. András Mihály M.D., Ph.D., D.Sc. Kossuth L. sgt. 40, H-6724 Szeged, Ungarn Tel.: +36-(62)-545-665

Mehr

Ich, noch als Knabe und demzufolge wesentlich naiver die Welt begreifend, als ich

Ich, noch als Knabe und demzufolge wesentlich naiver die Welt begreifend, als ich Die Ohrmassage Michael Noack Ich, noch als Knabe und demzufolge wesentlich naiver die Welt begreifend, als ich das leider heute tue, war immer der Auffassung, die Karla, meine aus der Ferne heißgeliebte

Mehr

Topographische Anatomie: Obere Extremität: Schulter

Topographische Anatomie: Obere Extremität: Schulter Topographische Anatomie: Obere Extremität: Schulter 1 Topographische Anatomie: Obere Extremität: Schulter < Topographische Anatomie Obere Extremität An der Schulter gibt es einige wichtige Regionen Im

Mehr

Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich

Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich Andrea Zauner-Dungl Grundsätzliches Arzt Medizinisch krank & gesund MTD Physio, Ergo, Diät,.. Gesundheits- berufe DGKS Med./Heil-Mass Gewerblich gesund

Mehr

Sportmassage/ Faszientechniken

Sportmassage/ Faszientechniken Sportmassage/ Faszientechniken sind Formen von manuellen Therapien, die in mechanischer Weise Muskulatur und Bindegewebe beeinflussen Anwendung: Massage auf Muskeln, Haut Anwendung: Faszientechniken auf

Mehr

Praxisbegleiter. Integrative Medizin. Informationsblatt zur Traditionellen Chinesischen Medizin in der. Praxis für Naturheilverfahren

Praxisbegleiter. Integrative Medizin. Informationsblatt zur Traditionellen Chinesischen Medizin in der. Praxis für Naturheilverfahren - 12 - Praxisinformationen Praxisöffnungszeiten Terminvergabe nach Vereinbarung Wenn Sie unsicher sind, ob die Behandlung Ihnen helfen kann, biete ich Ihnen eine telefonische Vorabklärung an. - 1 - Praxis

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Wissenstest für junge Stammzell-Forscherinnen und -Forscher

Wissenstest für junge Stammzell-Forscherinnen und -Forscher Stammzellen und regenerative Medizin Nationales Forschungsprogramm NFP 63 Cellules souches et médecine régénérative Programme national de recherche PNR 63 Stem Cells and Regenerative Medicine National

Mehr

Die Kunst des Fragens

Die Kunst des Fragens Anne Brunner Die Kunst des Fragens ISBN-10: 3-446-41244-1 ISBN-13: 978-3-446-41244-6 Leseprobe Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41244-6 sowie im Buchhandel 9

Mehr

ausbildung zum qi-gong-kursleiter

ausbildung zum qi-gong-kursleiter ausbildung zum qi-gong-kursleiter 2012 2013 tian gong institut QI GONG FENG SHUI Mitglied im Tajiquan- QiGong Netzwerk Deutschland e.v. inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Ziele der

Mehr

Qigong Meditation in Bewegung

Qigong Meditation in Bewegung Qigong Meditation in Bewegung Kongress Meditation & Wissenschaft 2014, Berlin Dr. med. Sandra Willeboordse Meditation Movement-based Mindfulness-based Qigong Pluralität der Formen! mit verschiedenen Inhalten:

Mehr

Körperspende für das Anatomische Institut der Universität Basel

Körperspende für das Anatomische Institut der Universität Basel Anatomisches Institut der Universität Basel, Pestalozzistr. 20, 4056 Basel Körperspende für das Anatomische Institut der Universität Basel Dieses Schreiben richtet sich an diejenigen Personen, die eine

Mehr

Fragen in TCM Lokalisation der Akupunkturpunkte (1) Bi Guan (MA 31) und Feng Shi (GB31)

Fragen in TCM Lokalisation der Akupunkturpunkte (1) Bi Guan (MA 31) und Feng Shi (GB31) Fragen in TCM Lokalisation der Akupunkturpunkte (1) Bi Guan (MA 31) und Feng Shi (GB31) Wenjun Zhu 19.11.2014 I. Meridiane und Akupunkturpunkte (Körper) und Bild der Meridiane und Akupunkturpunkte: Das

Mehr

Maren Hötten Wissenschaftliche Illustration. Portfolio

Maren Hötten Wissenschaftliche Illustration. Portfolio Maren Hötten Portfolio Anterior oronasal fistula repair Anterior oronasal fistula repair: An example for a Double layer closure The anterior oronasal fistula An oronasal fistula is a breach between the

Mehr

Atlas Shiatsu. Die Meridiane des Zen-Shiatsu. von Wilfried Rappenecker, Meike Kockrick. 1. Auflage

Atlas Shiatsu. Die Meridiane des Zen-Shiatsu. von Wilfried Rappenecker, Meike Kockrick. 1. Auflage Atlas Shiatsu Die Meridiane des Zen-Shiatsu von Wilfried Rappenecker, Meike Kockrick 1. Auflage Atlas Shiatsu Rappenecker / Kockrick schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha)

Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha) Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha) - dies ist i.w. die Übersetzung eines Artikels, der im November 2010 im Newsletter der Chue Foundation erschienen ist - Korrektheit

Mehr

Yin und Yáng im Mikrokosmos

Yin und Yáng im Mikrokosmos Yin und Yáng im Mikrokosmos Bauch Unterkörper Rumpf Körperinneres Xue (Blut) Weiblich Leber Herz Herzbeutel Milz Lunge Niere Tod Yin Rücken Oberkörper Extremitäten Körperäußeres Qi Männlich Gallenblase

Mehr

Sebastian Antes, Klinik für Neurochirurgie, UKS Homburg. Periphere Nerven

Sebastian Antes, Klinik für Neurochirurgie, UKS Homburg. Periphere Nerven Sebastian Antes, Klinik für Neurochirurgie, UKS Homburg Periphere Nerven Wiederholung Grundlagen Motorik Sensorik Periphere Nerven: Bindeglied zwischen ZNS und Effektororgan bzw. Affektororgan und ZNS

Mehr

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Schulmedizin und Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Agenda Vorstellung Schulmedizin und Naturheilkunde Naturheilkundliche Therapieverfahren und Osteopathie Beispiele aus der Praxis 2 Vorstellung Tina Marx-Böhm,

Mehr

& ()% ' +!*",-$!&( & 0..0 0. ' 1 4 5667(8"!0 56993:/3 ) 1+;&( <& &&,.$ & ( 0 0!*" %!'>+?&

& ()% ' +!*,-$!&( & 0..0 0. ' 1 4 5667(8!0 56993:/3 ) 1+;&( <& &&,.$ & ( 0 0!* %!'>+?& ! "#$%%&$ ' & ()% '!*"% +!*",-$!&(.%/& & 0..0 0. ' 1 2&(12' 0%/ '% 3& 4 5667(8"!0 0&&!&0 56993:/3 ) 1+;&(

Mehr

beschreiben Aufbau und Funktion des menschlichen Skeletts und vergleichen es mit dem eines anderen Wirbeltiers

beschreiben Aufbau und Funktion des menschlichen Skeletts und vergleichen es mit dem eines anderen Wirbeltiers 1a Bewegung Teamarbeit für den ganzen Körper Pulsmessung und Beobachtung der Atmung Atmung: Bau der Lunge Nachweis des ausgeatmeten CO 2 Blutkreislauf: Herz doppelter Blutkreislauf Bestandteile des Blutes

Mehr

Tag 3: Makroskopischer Kurs Teil 2: Extremitäten, RK

Tag 3: Makroskopischer Kurs Teil 2: Extremitäten, RK Tag 3: 11.11.03 Aufgabe 1: Präparation der Haut zwischen Corium und Subkutis caudal in Höhe der Regio mentalis bis kranial zur Scheitelhöhe von der Linea mediana ant. bis zum Ohr rechts an Tisch 6. Auge,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Adipositas aus Sicht der westlichen Medizin und der TCM... 1. 2 Grundlagen der TCM... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Adipositas aus Sicht der westlichen Medizin und der TCM... 1. 2 Grundlagen der TCM... 3 Inhaltsverzeichnis 1 Adipositas aus Sicht der westlichen Medizin und der TCM... 1 2 Grundlagen der TCM... 3 3 Adipositas-spezifische Grundlagen der TCM... 39 4 Diagnostik... 65 5 Therapeutische Verfahren...

Mehr

Inhalt. 1 Theorie Funktionen der Skelettmuskulatur Einteilung der Skelett muskulatur Klinische Relevanz 6

Inhalt. 1 Theorie Funktionen der Skelettmuskulatur Einteilung der Skelett muskulatur Klinische Relevanz 6 Inhalt Inhalt 1 Theorie 1 1.1 Funktionen der Skelettmuskulatur 2 1.2 Einteilung der Skelett muskulatur 3 1.3 Klinische Relevanz 6 2 Obere Extremität 9 2.1 Schultergürtelmuskulatur 9 M. trapezius, Pars

Mehr

Muskulatur, Faszien und besondere Einrichtungen

Muskulatur, Faszien und besondere Einrichtungen Muskulatur, Faszien und besondere Einrichtungen Muskeln der Hüfte und des Oberschenkels Einteilung der Muskeln (A C) ei der Hüftmuskulatur kann eine Einteilung nach verschiedenen Gesichtspunkten vorgenommen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Przedmowa... 2 Vorwort... 3 Inhaltsverzeichnis... 5

Inhaltsverzeichnis Przedmowa... 2 Vorwort... 3 Inhaltsverzeichnis... 5 Inhaltsverzeichnis Przedmowa... 2 Vorwort... 3 Inhaltsverzeichnis... 5 Kapitel 1 Von der Zelle zum Menschen....11 1.1. Bau des menschlichen Organismus... 13 Übungen.... 16 Kapitel 2 Bewegungsapparat...19

Mehr

Umblättern erst nach Anweisung des Prüfers.

Umblättern erst nach Anweisung des Prüfers. Glacisstraße 7, A-8010 Graz Tel +43 (o)316 374050 Fax +43 (0)316 374050 55 E-Mail office@ogka.at www ogka.at Zwischentestat WS Uni Graz NAME Matrikelnummer Studienkennzahl Geburtsdatum Bitte nur jeweils

Mehr

Unveröffentlichtes Manuskript, Berlin, 2008. Differenzierte Bewertungsrichtlinien: Kriterienkatalog. Christina Diederich und Thomas Merten

Unveröffentlichtes Manuskript, Berlin, 2008. Differenzierte Bewertungsrichtlinien: Kriterienkatalog. Christina Diederich und Thomas Merten Unveröffentlichtes Manuskript, Berlin, 2008 Christina Diederich und Thomas Merten Originalkriterien nach Anlehnung an Lezak, Howieson & Loring (2004, S. 551f.) sowie Nichols (1980); Entwicklung der Bewertungsvorschläge

Mehr

Rumpf vorne Hüftgelenk/ Kniegelenk Fußgelenk

Rumpf vorne Hüftgelenk/ Kniegelenk Fußgelenk Handgelenk Ellenbogengelenk / Rückenmuskeln Rumpf vorne Hüftgelenk/ Kniegelenk Fußgelenk Muskel lateinisch Muskel deutsch Funktion m. abducor pollicis longus langer Daumenabzeiher Abduktion des Daumens

Mehr

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki R A I N E R C Z E S C H L A NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki Inhalt:!!!!! Allgemeines!!!!! Die fünf Elemente!!!!! Element Holz!!!!! Element Feuer!!!!! Element Erde!!!!! Element Metall!!!!!

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. Contours VPS-3 Volares Plattensystem

OPERATIONSTECHNIK. Contours VPS-3 Volares Plattensystem OPERATIONSTECHNIK Contours VPS-3 Volares Plattensystem 1 PLATTENABMESSUNGEN UND SPEZIFIKATIONEN 3 INHALT DES CONTOURS VPS-3-SYSTEMS 5 ANATOMISCHE ORIENTIERUNGSPUNKTE 6 OPERATIONSTECHNIK 13 POSTOPERATIVES

Mehr

Heilende Stiche. Medizin. Akupunktur. Dieses Pferd litt unter häufigen Augenentzündungen. Die Nadel wurde nur wenige Zentimeter darunter angesetzt.

Heilende Stiche. Medizin. Akupunktur. Dieses Pferd litt unter häufigen Augenentzündungen. Die Nadel wurde nur wenige Zentimeter darunter angesetzt. Medizin Akupunktur Heilende Stiche Mit Akupunktur lässt sich nicht alles, aber vieles heilen. Vor allem frühzeitig erkannte Funktionsstörungen des Körpers können mit dieser traditionellen chinesischen

Mehr

Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M.

Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M. Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M. Iliopsoas links 291,8 49,8 397,1 73,5-0,92 Hüftbeuger

Mehr

Die topographische Anatomie der Ellenbeuge und daraus resultierende Shuntanlagemöglicheiten

Die topographische Anatomie der Ellenbeuge und daraus resultierende Shuntanlagemöglicheiten Die topographische Anatomie der Ellenbeuge und daraus resultierende Shuntanlagemöglicheiten 6. Symposium Dialyseshuntchirurgie Hotel Elephant, Weimar 29.11.2013 D. Döbrich, Th. Röder Helios Klinik Blankenhain

Mehr

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate Vorübung Gerade stehen, die Arme befinden sich links und rechts des Körpers Schulterbreit stehen, die Hände auf das Dantien legen (ca. 3 Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels), die Atmung erfolgt bis in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen. Praxis

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen. Praxis Inhaltsverzeichnis Grundlagen 1 Anatomie und Physiologie 2 1.1 Skelettmuskulatur 2 1.2 Sehnen 7 1.3 Knorpel 9 1.4 Knochen 10 2 Grundlagen des Trainings 11 2.1 Trainingsprinzipien 11 2.2 Kraft und Krafttraining

Mehr

Fragen zu TCM (1) Yin und Yang Wenjun Zhu

Fragen zu TCM (1) Yin und Yang Wenjun Zhu Fragen zu TCM (1) Yin und Yang Wenjun Zhu 18.06.2012 Seit 2002 habe ich die Transkulturelle Forschung in Traditionellen Chinesischen Bewegungskunst und TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) eingeführt:

Mehr

7 Arm-Hand. 7.1 Topographische Anatomie. 7.2 Screening W. KUHN 52 7 ARM-HAND

7 Arm-Hand. 7.1 Topographische Anatomie. 7.2 Screening W. KUHN 52 7 ARM-HAND 7 Arm-Hand W. KUHN 7.1 Topographische Anatomie Am Ellenbogengelenk sind drei Gelenke in einer Kapsel vereint. Das humeroulnare Gelenk ist das Scharniergelenk, in dem die eigentlichen Extensions-und Flexionsbewegungen

Mehr

1. Einführung: Zum allgemeinen Verhältnis von Medizin und Selbsttötung

1. Einführung: Zum allgemeinen Verhältnis von Medizin und Selbsttötung Michael Nagenborg Medizin in der Antike Struktur 1. Einführung: Zum allgemeinen Verhältnis von Medizin und Selbsttötung 2. Die antike Medizin 2.1 Allgemein 2.2 Psychiatrische Erkrankungen 3. Schluss und

Mehr

Geleitwort Vorwort zur 4. holländischen Auflage Geleitwort zur deutschen Auflage Hinweisefiir den Leser

Geleitwort Vorwort zur 4. holländischen Auflage Geleitwort zur deutschen Auflage Hinweisefiir den Leser Inhalt Teil I Einleitung Geleitwort Vorwort zur 4. holländischen Auflage Geleitwort zur deutschen Auflage Hinweisefiir den Leser Bei lebendigem Leibe Betrachtungen über die Anatomie in vivo Die Untersuchung

Mehr

Chefs am Limit. 5 Coaching-Wege aus Burnout und Jobkrisen. von Gerhard Nagel. 1. Auflage. Hanser München 2010

Chefs am Limit. 5 Coaching-Wege aus Burnout und Jobkrisen. von Gerhard Nagel. 1. Auflage. Hanser München 2010 Chefs am Limit 5 Coaching-Wege aus Burnout und Jobkrisen von Gerhard Nagel 1. Auflage Hanser München 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 42347 3 Zu Inhaltsverzeichnis schnell

Mehr

2 - jährige Ausbildung zum Qi-Gong-Kursleiter

2 - jährige Ausbildung zum Qi-Gong-Kursleiter 2 - jährige Ausbildung zum Qi-Gong-Kursleiter INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Ziele der Ausbildung 3 Ausbildungszeit 3 Unterrichtszeiten 3 Die Dozenten 4 Inhalte der Ausbildung 5

Mehr

Geschichte der Medizin

Geschichte der Medizin Wolfgang U. Eckart Geschichte der Medizin 2., komplett überarbeitete Auflage Mit 35 Abbildungen und 13 Tabellen Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo Hong Kong Barcelona Budapest

Mehr