Design-Guidelines Basiselemente

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Design-Guidelines Basiselemente"

Transkript

1 Design-Guidelines Basiselemente

2 1 Logo 02 Definition Farbvarianten Laservarianten Schutzzone Positionierung Nicht erlaubt Brandlogo Zusatzlogo «Swiss made» 2 Farben 12 Primärfarben Sekundärfarben 3 Schriftart 14 Schriften Print Schriften Office und Web 4 Schreibweisen 16 Firmenbrand Produktebrand Produktebezeichnungen 5 Kontakt 20 Inhalt

3 Die Wiedererkennung der Marke ist sehr wichtig, daher muss das Logo wenn möglich immer wie rechts abgebildet verwendet werden. 3 Wenn möglich auf weissem Grund. Das symbolisierte Schweizer Kreuz im Logo unterstützt den «Swiss made»-gedanken. Die technische Schrift visualisiert unser Tätigkeitsgebiet. Saia Burgess Controls ist kein einzelner Claim, sondern fester Bestandteil des Logos. Definition Basiselemente > Logo > Definition

4 Wenn die Verwendung des 4-farbigen Logos nicht möglich ist, können folgende Varianten eingesetzt werden. A 4 A Für 1-farbige Drucksachen das Pantone-Logo verwenden. Kann auch negativ eingesetzt werden. B Die Schwarzweiss-Version kann positiv oder negativ eingesetzt werden. B C Bei der Schwarzweiss-Version wenn möglich das Logo mit dem grauen Kreuz verwenden. C FarbvariantenBasiselemente > Logo > Farbvarianten

5 Wird das Logo in Lasertechnik auf unsere Produkte angebracht, stehen zwei Varianten zur Verfügung. 5 Laservarianten Basiselemente > Logo > Laservariante

6 Damit das Logo deutlich erkennbar ist, muss eine Schutzzone um das Logo herum eingehalten werden. Diese entspricht der Breite/Höhe des Schweizer-Kreuz-Elementes. 6 Die Mindesthöhe des Logos beträgt für den Druck 8 mm (Proportionen einhalten). Schutzzone Basiselemente > Logo > Schutzzone

7 Wenn immer möglich das Logo oben rechts platzieren, bei Websites ist auch links möglich. 7 Positionierung Basiselemente > Logo > Positionierung

8 Diese Anwendungen sind verboten! 8 Hintergrund darf der Logofarbe nicht ähnlich sein (in solchen Fällen das Negativ-Logo verwenden). Logo nicht schräg stellen. Keine Schattierung hinter dem Logo. Nicht verziehen, nur proportional vergrössern. Verboten Basiselemente > Logo > Verboten

9 Weitere verbotene Anwendungen! 9 Vertikale Platzierung des Logos. Einzige Ausnahme: hochformatige Fahnen. Verboten Basiselemente > Logo > Verboten

10 Das Logo der Marke Saia PCD soll immer wie rechts abgebildet verwendet werden. 10 Wenn möglich auf weissem Grund. Die Logos werden als EPS- und als AI-Files zur Verfügung gestellt. Das Brandlogo soll auf allen Produkten aufgedruckt werden. Es sind immer die vom Hauptsitz zur Verfügung gestellten EPS- und als AI-Files zu verwenden. Die Erstellung des Logos aus irgendwelchen Schriften ist nicht zulässig. Brandlogo Basiselemente > Logo > Brandlogo

11 Zusätzlich zum Firmenlogo steht das Qualitätslabel-Logo «Swiss made» zur Verfügung. Dieses Logo wird als Zusatz auf Drucksachen und im Web dezent (nicht zu gross) angewendet. 11 Die Mindesthöhe des Logos «Swiss made» beträgt für den Druck 8 mm (Proportionen einhalten). Zusatzlogo Basiselemente > Logo > Zusatzlogo «Swiss made»

12 12 CMYK 100/60/0/0 CMYK 10/100/100/0 CMYK 0/0/0/100 Pantone 293 U, 2945 C Pantone 1797 U, 1795 C Pantone Process Black RGB 0/90/169 RGB 227/6/19 RGB 35/31/32 Hex #005aa9 Hex #d8000b Hex # RAL 5017 RAL 3020 RAL 9017 Lab 36/-3/-51 Lab 46/72/58 Lab 0/0/0 PrimärfarbenBasiselemente > Farben > Primärfarben

13 Die Sekundärfarben können dezent als zusätzliche Gestaltungselemente eingesetzt werden. 13 CMYK 65/20/55/0 CMYK 60/30/0/0 Pantone 556 U, 556 C Pantone 279 U, 279 C RGB 108/159/127 RGB 0/180/191 Hex #6c9f7f Hex #00b4bf RAL 6000 RAL 5024 Lab 61/-23/12 Lab 62/-3/-33 Sekundärfarben Basiselemente > Farben > Sekundärfarben

14 Für Printmedien verwenden wir Myriad Pro in vier Schriftschnitten als Hausschrift. Myriad Pro Regular Myriad Pro Regular Myriad Pro Regular Myriad Pro Regular Myriad Pro Italic Myriad Pro Italic Myriad Pro Italic Myriad Pro Italic 14 abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz Myriad Pro Semibold Myriad Pro Bold Myriad Pro Semibold Myriad Pro Semibold Myriad Pro Semibold Myriad Pro Bold Myriad Pro Bold Myriad Pro Bold abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz Schriften Print Basiselemente > Schriftart > Schriften Print

15 Für Microsoft Word, Powerpoint und Websites verwenden wir Arial Regular und Arial Bold. Arial Regular Arial Regular Arial Regular Arial Regular Arial Bold Arial Bold Arial Bold Arial Bold 15 abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTU abcdefghijklmnoöpqrstuüvwxyz ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTU Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten man nennt diese Sätze «Pangrams». Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten man nennt diese Sätze «Pangrams». Schriften Office Basiselemente > Schriftart > Schriften Office

16 Die Schreibweise des Firmennamens Richtig Falsch 16 Es sind folgende 3 Schreibweisen für den Firmennamen zugelassen. Spricht man von «Saia Burgess Controls», so ist der Name ohne Bindestrich zu schreiben. Auch die Abkürzung in Grossbuchstaben «SBC» ist erlaubt. Wenn die offizielle Firmierung verwendet wird, spricht man von «Saia-Burgess Controls AG» und schreibt den Namen mit Bindestrich. SBC Saia Burgess Controls Saia-Burgess Controls AG Saia SAIA Saia Saia-Burgess SAIA-Burgess SAIA-BURGESS Saia-Burgess Controls Saia-Burgess Controls sbc Wichtig: Innerhalb der Firmenbezeichnung Saia-Burgess Controls AG darf keine Schriftänderung vorkommen. FirmenbrandBasiselemente > Schreibweisen > Firmenbrand

17 Die Schreibweise der Marke Richtig Falsch 17 Das wird hinter «PCD» gestellt. Dies entspricht unserer aktuellen Markenregistrierung. Das wird nur verwendet, wenn die Marke «standalone» für sich selbst steht. Saia PCD Die Saia PCD Technologie ist Saia PCD SAIA PCD SAIAPCD Saia PCD SaiaPCD Saia PCD Bei Verwendung im Plural (Mehrzahl) (z.b. «Eine Anlage mit 10 Saia PCD ist» Saia PCD Saia PCD s Saia PCD s Saia PCDs Produktebrand Basiselemente > Schreibweisen > Produktebrand

18 Schreibweisen der Produktebezeichnungen in Pressemeldungen oder als Headline, sofern keine Vektordatei (EPS oder AI) eingesetzt werden kann. Pressemeldungen / Headlines Saia PCD1.M2120 Saia PCD AWC3D5WS Saia PCD pweb Panel Saia PCD Q.PS-AD2-2405F Falsch Saia PCD1.M2120 Saia PCD 1.M2120 SaiaPCD1.M2120 Saia PCD1.M2120 SaiaPCD 1.M2120 SAIA PCD1.M Schreibweisen der Produktebezeichnungen in Datenblättern und Handbüchern. Es soll nur der Name des Produkts verwendet werden, die Marke sollte nicht genannt werden. Datenblätter / Handbücher / usw. PCD1.M2120 PCD3.M2330A4T5 AWC3D5WS00C2A00 Q.PS-AD2-2405F Falsch Saia PCD1.M2120 Saia PCD 1.M2120 Produktfamilien werden als EPS- und als AI-Files zur Verfügung gestellt und komplett mit Marke geschrieben. Auf Produkten (Schriftmarke verwenden) Produktfamilie Falsch ohne EPS / AI Produktbezeichnung Saia PCD Bezeichnungen Basiselemente > Schreibweisen > Bezeichnungen

19 Schreibweise der Tel.-, Fax- und Mobil-Nummer Richtig Falsch 19 Ländervorwahl mit + Ortsvorwahl ohne (0) Ausnahme Italien! und zusammengeschrieben Die Rufnummer startet möglichst 3-stellig und endet möglichst 2- oder 3-stellig Deutschland T F M +49 xxx xx xx xx xx Frankreich T F M +33 x xx xx xx xx 0041 (0) (0) / Zwischen den Zifferngruppen wird ein normaler Leerschlag benutzt. Es werden keine Klammern, Schräg- oder Bindestriche (Divis) verwendet. Die hier verwendeten Farben dienen nur zur Veranschaulichung. Italien T F M +39 xxx xx xx xxx Niederlande T F M +31 x xxx xx xxx Österreich T F M +43 xxx xx xx xxx Diverses Schweiz T F M +41 xx xxx xx xx Basiselemente > Schreibweisen > Diverses

20 Saia-Burgess Controls AG Bahnhofstrasse Murten 20 Kontakt Basiselemente > Kontakt

21 Design-Guidelines Basiselemente DE

Design-Guidelines Basiselemente

Design-Guidelines Basiselemente Design-Guidelines Basiselemente 1 Logo 02 Definition Farbvarianten Laservarianten Schutzzone Positionierung Nicht erlaubt Brandlogo Zusatzlogo «Swiss made» Zusatzlogo «Applikation» 2 Farben 13 Primärfarben

Mehr

Corporate-Design-Handbuch

Corporate-Design-Handbuch Corporate-Design-Handbuch Stand 11-2010 Aufbau des Logos Das BHS-Logo besteht aus den Buchstaben BHS mit Outline, der Zeile SONTHOFEN darunter und darunter zwei horizontalen Linien, alles im Blocksatz

Mehr

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Dokument zur internen Verwendung und als Information für promedico-servicepartner Stand: 18.06.2014 MKT-001-V1-IVP Vorwort promedico

Mehr

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v.

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v. CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND Farbe: weißgrün 45% von dunkelgrün CMYK 75 / 0 / 100 / 0 e Ubunthu Bold Schriftgrad: 13,5 Pt Laufweite:

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Version 1 Oktober 2015 Büro4, Zürich Einführung Die Age-Stiftung vertritt gegen aussen eine eigenständige Identität, mit welcher sie sich profiliert und anhand derer sie von Aussenstehenden

Mehr

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 Stand: Januar 2015 Inhalt get the look Das Logo 3 Die Schrift 10 Die Farben 12 Die Highlightthemen 13 Die Produktkategorien

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

vmm Corporate Design Manual

vmm Corporate Design Manual vmm Corporate Design Manual Das Logo - Herleitung - Vermaßung - Weißraumregel - Varianten - Don ts 03 04 05 06 07 08 Die Farben 09 Die Schriften 10 Die Gestaltungselemente - Beispiele 11 1 Die Geschäftsausstattung

Mehr

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book Anlage 1.1 Alle Gestaltungselemente sind zum Download hinterlegt auf: www.giropay.de Beispiele zur Verwendung der Gestaltungselemente folgen. Basiselemente. Logo

Mehr

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos EINLEITUNG Das KELLYS CORPORATE DESIGN Handbuch legt die grundlegenden Bestimmungen für die Verwendung der grafischen Einheinten des Logos

Mehr

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Starke Zäune. Starkes Team. Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Stand September 2015 Gestaltungsrichtlinien 1 Basiselemente Bildmarke Logo Zaunteam Mit der neuen Bild- und Wortmarke erhält

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

BVH Logo Guide. Version: Autor: Frank Nägler Status: final. BVH Logo-Guide (v ) Seite 1 von 11

BVH Logo Guide. Version: Autor: Frank Nägler Status: final. BVH Logo-Guide (v ) Seite 1 von 11 BVH Logo Guide Version: 1.0.0 Autor: Frank Nägler Status: final BVH Logo-Guide (v. 1.0.0) Seite 1 von 11 Inhalt Das BVH Basis-Logo 3 Schutzraum 3 Die Farben 4 Die Schri"art 4 Outline 5 Varianten 5 Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual www.pyhrn-priel.net Inhaltsverzeichnis 3 Begriffserklärung 4-5 Das Logo 6 Das Logo - Sommer/Winter 7-8 Das Logo - Partnerlogos 9 Das Logo - Do s & Dont s 10 Das Logo - Mindestgröße 11 Das Logo - Farbgebung

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007 Gestaltungsrichtlinien marke gossau Stand März 2007 Inhalte Idee und Konzept 3 Farben 4 Schriften 5 Aufbau der Wortmarke 6 Schutzzone 8 Grössen 9 Marken-Erweiterungen 10 Anwendung Briefpapier 11 CD-Verantwortliche

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

HSE24. Design-Manual PRINT

HSE24. Design-Manual PRINT HSE24 Design-Manual PRINT Logo Farben Schriften GESTALTUNG Stand Januar 2009 HSE24 Design Manual INHALT Logo Marke Seite 4/5 Logo Schutzzone Einsatz FARBEN Seite 6 Unternehmensfarben Schrift Seite 7 Font

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch Das Corporate Design Handbuch der Tischlerei Gruber ist ein soft cd, welches ein Konzept bezeichnet, das auf wenigen einfachen Regeln basiert. Die Idee

Mehr

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen.

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Richtlinien Corporate Design Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Herausgeber JFW Junge Freie Wähler Bayern Landesgeschäftsstelle

Mehr

Corporate Design Manual 2011

Corporate Design Manual 2011 Corporate Design Manual 2011 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typi sches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal reduziert und dadurch

Mehr

Corporate Design 2012

Corporate Design 2012 Corporate Design 2012 VLW Corporate Design 2012 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typisches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal

Mehr

Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche

Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Impressum Herausgeber Universität Kassel, Der Präsident

Mehr

Portrait ADC Distribution GmbH Max-Planck-Strasse 13 85716 Unterschleißheim Deutschland Tel: +49 (0) 89 552 634 0 Fax: +49 (0) 89 552 634 29 Email: info@adc-distribution.de www.adc-distribution.de Rechtsform

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung GmbH Über das Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung hat viel zu bieten. Um dies zu vermitteln, muss das Unternehmen sich stark und überzeugend

Mehr

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft )

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft ) 2 Corporate Design Manual Basiselemente des Corporate Design Liebenzeller Gemeinschaft 11 Aufbau und Logoschutzzone Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Regeln Ziel Als international tätiges Unternehmen ist für uns die Kommunikation ein besonders wichtiges Instrument. Um die eigenständige Position

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke InhAlt [ 2 ] Inhalt Vorwort / Kontakte 3 Farben 4 Logovarianten 6 Kooperationen und Subventionen 8 Logo mit Domain 9 Logoanwendungen 10 Positionierung 13 Projekt- und Kampagnenlogos 15 Verboten! 16 Schriften

Mehr

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben CORPORATE DESIGN Basisdesign. Layoutvorgaben INHALT 1 1.0 WORT- UND BILDMARKE Logo Familie 2 Logo Proportionen 3 Logo Farben / Farbwerte 4 Logo Farbanwendungen 5-6 2.0 BASISELEMENTE Schriften und Typografi

Mehr

HSE24 Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand März 2014

HSE24 Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand März 2014 HSE24 Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand März 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke des Senders

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Klosters» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Klosters Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

Corporate Design Manual. Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation

Corporate Design Manual. Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation Corporate Design Manual Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation 1.0 CD -Manual Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung 3 Firmensignet Standardgrößen Sicherheitsabstand Logoergänzung Farbdarstellung

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. Firmenzeichen Markensymbol Hausfarben Typografie

Gestaltungsrichtlinien. Firmenzeichen Markensymbol Hausfarben Typografie Gestaltungsrichtlinien Release: November 2007 Logo-Vermaßung 0 12,5 16,8 80 0 5,5 18 10,0 Die kleinste einsetzbare Größe liegt bei 10 mm Breite. Kleiner darf das Logo nicht skaliert werden. Alle Angaben

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee!

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Logo-Handbuch (Stand 08/12) Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Inhalt 03 Mach die Zukunft zu deiner Idee! 04 Das Logo Initiative Junge Forscherinnen und Forscher

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

E U - B I O - L O G O

E U - B I O - L O G O DAS EU-BIO-LOGO DAS EU-BIO-LOGO EINLEITUNG Zwei wohlbekannte Symbole bilden die Basis des EU-Bio-Logos: die europäische Fahne offizielles Symbol der Europäischen Union seit 1986 und ein Blatt, das in einer

Mehr

Grundlagen Markenzeichen (Logo)

Grundlagen Markenzeichen (Logo) 9mm Anwendungen und Dateiformate 9 mm 46 mm Hauptsponsor Anwendungen JPG Die Logos im Dateiformat jpg sind für Webanwendungen geeignet, sind jedoch mit Qualitätsverlust behaftet. PNG Mit einer png-datei

Mehr

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Die Region Itzehoe präsentiert sich mit einer neuen Dachmarke und dem Slogan Hightech & Lebenslust im Norden".

Mehr

Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick

Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick Russmedia Brand Book Version 1.2, Oktober 2012 1 2 Russmedia Brand Book Brand Book Dieses Booklet soll Russmedia dabei helfen eine

Mehr

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E cd-manual spiez Corporate Design Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 INHALT Inhalt 2 Definition der Wort-Bildmarke und

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual für Stand: 22.08.2014 Inhalt: 1.0 Die Verwendung des Corporate Manuals...S. 2 2.0 Die allgemeinen Gestaltungselemente...S. 3/4 3.0 Die Schrift...S. 5/6 4.0 Das Logo...S. 7/8 5.0

Mehr

Corporate Design Guidelines. August 2015

Corporate Design Guidelines. August 2015 August 2015 1 praktisch. überall. willkommen. Ansprechpartner: girocard ist der übergeordnete und neutrale Rahmen der deutschen Kreditwirtschaft für die beiden Debitkarten Zahlungssysteme electronic cash

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL NEUE WERTE FÜR ÖSTERREICH. Ein Corporate Design ist ein wesentliches Element der Identität von Unternehmen, Organisationen und auch einer politischen Bewegung. Dadurch positioniert

Mehr

TVS Textilverband Schweiz. CD-Manual zur Anwendung des Logos swiss+cotton

TVS Textilverband Schweiz. CD-Manual zur Anwendung des Logos swiss+cotton TVS Textilverband Schweiz CD-Manual zur Anwendung des Logos swiss+cotton Inhaltsverzeichnis swiss+cotton Corporate Design Funktion und Zweck 3 Logo-Anwendung Farbversion (Standardgrösse Grafikelemente

Mehr

vdek Corporate Design Manual Vorabversion Stand 22. Dez. 2008

vdek Corporate Design Manual Vorabversion Stand 22. Dez. 2008 vdek Corporate Design Manual Vorabversion Stand 22. Dez. 2008 01 vdek CD-Manual Inhaltsverzeichnis 02 Das Logo Standard-Logo 03 Das Logo Herleitung 04 Das Logo Vermaßung 05 Das Logo Weißraumregel 06 Das

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch entwickelt von wildefreunde werbeagentur in münchen. für: wildefreunde: Die Spezialisten für Corporate Design, Logogestaltung und Markenentwicklung. weitere hilfreiche downloads

Mehr

CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN

CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN EVZ / Corporate-Design-Dokumentation / März 2009 Die vorliegende Dokumentation gibt Ihnen eine Einführung in das Corporate

Mehr

Logo I Farben I Standard-Version Farbe

Logo I Farben I Standard-Version Farbe Logo I Farben I Standard-Version Farbe Wenn möglich, sollte das ASKÖ-Logo immer färbig auf weißem Hintergrund eingesetzt werden. Um die Durchgängigkeit zu gewährleisten, sollte das Logo immer als Schmuckfarbe

Mehr

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1 EUROPÄISCHE LOGO DEBEER REFINISH QUALITÄT UND BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY www.de-beer.com1 2 LOGO DEBEER INHALT REFINISH LOGO 4 BASIC GUIDELINES LOGO

Mehr

WissenschafTSjahr 2016*17

WissenschafTSjahr 2016*17 Seite 1 WissenschafTSjahr 2016*17 CD-Manual für Partner und Förderprojekte Stand: 03.03.2016 Aufbau Position und Größe Seite 2 Das gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die

Mehr

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN!

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Styleguide 2010/11 Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Ziel des Styleguides ist es, einen einheitlichen Markenauftritt der Piratenpartei Baden-Württemberg zu definieren. Der Styleguide

Mehr

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH EINLEITUNG CORPORATE DESIGN Was ist das? Es ist schon ein Problem mit diesen englischen Ausdrücken, die uns selbst im Deutschen schon vor Identitätsprobleme stellen: Brauchen

Mehr

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines !ticket Magazin Corporate Design Guidelines Inhalt!ticket Magazin CD Guidelines Das Logo Die Typo Stilelemente sekundär e Grundlagen Das Logo und seine Vermaßung Das Logo und seine Varianten Das Logo und

Mehr

Corporate Design Manual. Version 2.0

Corporate Design Manual. Version 2.0 Corporate Design Manual Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Das Logo 4 Logokonzept 5 Logohierarchie 6 Logo falsche Anwendung 7 Das Farbprogramm 8 Das Farbkonzept 9 Das Visual/Slogan 10 Das Visual in den Farbvarianten

Mehr

CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1

CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1 CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1 LOGO FARBEN SCHRIFTEN ANWENDUNG BEISPIELE Hauptlogos_Mit Text_Positiv TTBL Logo_Mit Text_CMYK Positiv Für Druck TTBL Logo_Mit

Mehr

CORPORATE IDENTITY BASIC

CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC 1.00 INHALTSVERZEICHNIS 2.00 Corporate Logo 3.00 Hausfarben Farbdefinitionen 4.00 Hausschrift 5.00 Vorlagen Visitenkarte Briefpapier Powerpoint 2.00 CORPORATE

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

DKG krebsgesellschaft

DKG krebsgesellschaft DKG Qualität kommunizieren Das Erscheinungsbild der zertifizierten Zentren DKG Inhalt Präsentieren Sie Ihr Zentrum Präsentieren Sie Ihr Zentrum..................3 Zertifikate.............................

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual 1 Vorwort Mit über 175 Jahren blickt die Edelweissbrauerei FARNY auf ein traditionsreiches Unternehmen zurück. In dieser Zeit wurden durch die kontinuierliche Arbeit mit der Marke

Mehr

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ @@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ LOGO Wir setzen auf direkte Kommunikation und auf Einfachheit. Darum besteht unser Logo aus einem gelben Posthorn und dem Schriftzug Post. Denn das sind wir:

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

Erscheinungsbild. Das Logo

Erscheinungsbild. Das Logo Das Logo Das Logo besteht aus einem Schriftzug mit integrierter Kompassnadel. Es ist immer als Ganzes zu platzieren. Es dürfen keine Teile entfernt, angeschnitten oder verdeckt werden. Logofarben Vollton

Mehr

LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN

LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN CORPORATE DESIGNMANUAL Logo Farben Schriften LOGO Darstellungsvarianten Positivdarstellung Positivdarstellung einfarbig schwarz Negativdarstellung

Mehr

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Aktualisiert 05/2013 Dachmarke Kulturland Rheingau Stand 05/2013 Wenn Sie sich für den Einsatz des Kulturland

Mehr

Richtlinie Das Audi Markenzeichen

Richtlinie Das Audi Markenzeichen Richtlinie Das Markenzeichen Stand: 04/2009 Corporate Design Markenzeichen Inhalt Einleitung Die Markenarchitektur 3 Gestaltung 1.0 Markenzeichen mit Schriftzug und Claim 5 1.1 Aufbau 5 1.2 Farbigkeit

Mehr

Nutzungsvereinbarung. Bild-Wortmarke. Für die Nutzung der Bild-Wortmarke kbo Zuverlässig an Ihrer Seite gilt folgende Nutzungsvereinbarung:

Nutzungsvereinbarung. Bild-Wortmarke. Für die Nutzung der Bild-Wortmarke kbo Zuverlässig an Ihrer Seite gilt folgende Nutzungsvereinbarung: Nutzungsvereinbarung Bild-Wortmarke Kliniken des Bezirks Oberbayern Martin Spuckti Vorstand Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Michaela Suchy, Unternehmenskommunikation Tel. 089 5505227-17 Fa 089

Mehr

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Stand August 2012 PPÖ Logorichtlinien und Gestaltungstipps 1 Impressum Pfadfinder und Pfadfinderinnen

Mehr

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 EIN NEUES LOGO FÜR EINE NEUE IDENTITÄT Das neue Logo vereint die zentralen Wiedererkennungsmerkmale des Olympiapark München: Den Olympiaturm, die Zeltdachsilhouette

Mehr

Portrait OPAL Associates Holding AG Motorenstrasse 116 8620 Wetzikon Schweiz Tel: +41 (0) 44 931 12 22 Fax: +41 (0) 44 931 12 20 Email: info@opal-holding.com www.opal-holding.com Rechtsform AG Gründungsjahr

Mehr

LOGOLEITLINIEN EUROPA-UNIVERSITÄT FLENSBURG

LOGOLEITLINIEN EUROPA-UNIVERSITÄT FLENSBURG LOGOLEITLINIEN EUROPA-UNIVERSITÄT FLENSBURG 01 Das Logo Das Hauptlogo der Europa-Universität Flensburg setzt sich aus der blauen Bildmarke mit dem Kürzel euf und der grauen Wortmarke Europa-Universität

Mehr

1. Logo Erscheinungsbild

1. Logo Erscheinungsbild CORPORATE DESIGN MANUAL 2007 1. Logo 1.1. Erscheinungsbild Ein einheitliches Erscheinungsbild ist die wichtigste Basis, um ein sympathisches und vertrauensvolles Firmenimage zu kommunizieren. Das Fundament

Mehr

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Thema 1 JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Dies ist eine Ergänzung zum Corporate Design Manual des VdF NRW. Die Nutzung des Logos der JF NRW ist analog zur Nutzung des VdF Logos (siehe

Mehr

Styleguide der Metropolregion Hamburg

Styleguide der Metropolregion Hamburg Styleguide der Metropolregion Hamburg Kommunikation für die Metropolregion Hamburg Das vorliegende Kommunikationsmuster soll die Metropolregion Hamburg, ihre Träger und beteiligten Partner sichtbar machen.

Mehr

Stand: März 2016. Icon Handy-Signatur & Bürgerkarte Verwendungshinweise

Stand: März 2016. Icon Handy-Signatur & Bürgerkarte Verwendungshinweise Stand: März 2016 Icon Handy-Signatur & Bürgerkarte Verwendungshinweise Icon Handy-Signatur Handy-Signatur Rot: CMYK 0/100/100/10 RGB 181/24/31 HEX #B5181F Schutzzone (Mindestabstand): 1x 1/2 x Mindestgrößen

Mehr

Corporate Design Kurzmanual

Corporate Design Kurzmanual 1 Die Marke Markenzeichen Markenzeichen Varianten Mindestabstand Bildmarke Mindestabstand Wort-Bildmarke Hintergründe Dont s Schirmnamen Wimpelübersicht Corporate Element Schrift Farbwelt 2 Kommunikationsmittel

Mehr

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype. ADAC-Gestaltungsgrundsätze Stand 01/2008 Logo Seite /16 Das ADAC-Logo Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

STYLEGUIDE. E.TEC Solutions GmbH. E.TEC Solutions IM EINKLANG MIT DER NATUR

STYLEGUIDE. E.TEC Solutions GmbH. E.TEC Solutions IM EINKLANG MIT DER NATUR STYLEGUIDE EINFÜHRUNG Die ist ein Rundum-Dienstleister für optimales und nachhaltiges Energiemanagement alles. In diesem Styleguide werden die vereinbarten und verbindlichen Gestaltungsrichtlinien für

Mehr

corporate design manual

corporate design manual corporate design manual logo farben typografie gestaltungselemente anwendungsbeispiele Corporate Design der Pädagogischen Hochschule Steiermark Die Gestaltung aller Elemente des Corporate Design geschieht

Mehr

Corporate Design STYLE GUIDE

Corporate Design STYLE GUIDE Corporate Design STYLE GUIDE Stand 01/2014 Die Wort- / Bildmarke 1 Das Markenzeichen In der Wort- / Bildmarke sind reale Unternehmensmerkmale und -werte in der Visualisierung ausgedrückt. Die Stern-Animation

Mehr

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke 2.1 Wort-Bild-Marke Das Logo der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine Wort-Bild-Marke, die neben dem Namenszug der Universität eine geometrisch aufstrebende Fläche und ein Faksimile der Unterschrift

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

1 Musterseite (Ü 1) 1.1 Überschrift 2. Dies ist eine Blindtext-Musterseite 1 mit den Schriften Arial + Times New Roman:

1 Musterseite (Ü 1) 1.1 Überschrift 2. Dies ist eine Blindtext-Musterseite 1 mit den Schriften Arial + Times New Roman: Dies ist eine Blindtext-Musterseite mit den Schriften Arial + Times New Roman: Musterzeile Arial: abcdefghijklmnop ABCDEFGHIJKLMNOP 4567890 Musterzeile Times New Roman: abcdefghijklmnop ABCDEFGHIJKLMNOP

Mehr

Grundlogo 1.1 Logoversionen 1.2 Logoelemente 1.3 Logoaufbau. 1.4 Farbdarstellung. 1.5 Typographie des Logos 1.6 Kontakt 1.7

Grundlogo 1.1 Logoversionen 1.2 Logoelemente 1.3 Logoaufbau. 1.4 Farbdarstellung. 1.5 Typographie des Logos 1.6 Kontakt 1.7 Grundlogo 1.1 Logoversionen 1.2 Logoelemente 1.3 Logoaufbau 1.4 Farbdarstellung 1.5 Typographie des Logos 1.6 Kontakt 1.7 1.1 Logoversionen 1. Variante Grundlogo Das Logo ist ein wichtiges Element, um

Mehr

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Corporate Design Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Werkstätten- und Kulturhaus Währinger Straße 59, 1090 Wien, T 40121-0, www.wuk.at Übersicht Warum Corporate Design? Corporate Design

Mehr

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DAS LOGO DER CDU-FRAKTION UND SEINE VARIANTEN Das wichtigste Element der visuellen Kommunikation ist das Logo. In seiner korrekten Verwendung

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v.

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. 2 Inhalt Vorwort 03 Gestaltungselemente 05 Logo 05 Logo und Schriftzug 06 Schriftzug 07 Hausschriften 08 Hausfarben 10 Anwendung 11 Gestaltungselemente

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien 1. Generelle Verwendung des Logos Um eine einheitliche und unverwechselbare Kommunikation des Logos gewährleisten zu können, ist es wichtig, dass alle Personen, die in Gestaltung und Satz tätig sind, sich

Mehr

Corporate Identity und Corporate Design Handbuch Letzte Aktualisierung: September 2014

Corporate Identity und Corporate Design Handbuch Letzte Aktualisierung: September 2014 Corporate Identity und Corporate Design Handbuch Letzte Aktualisierung: September 2014 WILLKOMMEN Inhaltsverzeichnis SEITE 1 Six Month Smiles ist ein dynamisches Unternehmen, das Zahnärzte weltweit dabei

Mehr

DESIGN MANUAL leopolds apotheke

DESIGN MANUAL leopolds apotheke DESIGN MANUAL leopolds apotheke einleitung leopolds apotheke - im elften Die Leopolds Apotheke in Simmering versteht sich als frischer, moderner Dienstleistungsbetrieb mit starker regionaler Verankerung

Mehr