COI-Software-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS. Business W hite Paper

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "COI-Software-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS. Business W hite Paper"

Transkript

1 COI-Sftware-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS Business W hite Paper

2 1 Zusammenfassung 3 2 Sftware-as-a-Service SaaS Lösung COI-PharmaSuite Vrteile der COI-PharmaSuite 2.5 SaaS-Lösung SaaS-Rechenzentrum Einführung der SaaS-Lösung Systemvraussetzungen 6 3 Resümee 7 COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 2 vn 8

3 1 Zusammenfassung Sftware-as-a-Service kppelt Sftwareanwendungen mit Servicemerkmalen und Infrastrukturkmpnenten. Das daraus entstehende Paket kann als Service zur Sftwarenutzung gemietet werden. Die Vrteile sind: Schnelle Anwendungsbereitstellung Wegfall administrativer Tätigkeiten Fest kalkulierbare mnatliche Ksten Optimal nutzbare Anwendung Durchgängige Verfügbarkeit der SaaS-Anwendung Integrierte Wartung, Administratin und Datensicherung Die COI GmbH bietet mit der COI-PharmaSuite 2.5 als SaaS-Anwendung die schnelle und unkmplizierte Nutzung der COI-Lösung an. Unternehmen, die dieses Paket nutzen, benötigen keine eigenen Leistungen für den Betrieb der Sftware, sndern integrieren die Anwendung direkt bei den jeweiligen Nutzern. Das für den Betrieb der COI-Lösung ntwendige Knwhw wird vn der COI GmbH und ihren Partnern vrgehalten. Die Anwender der SaaS-Anwendung verbinden sich lediglich mit der gehsteten Anwendung. Updates, Verfügbarkeit und Datensicherung sind Standardbestandteile, um die sich der Kunde nicht kümmern muss. COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 3 vn 8

4 2 Sftware-as-a-Service Mieten statt kaufen hat sich in vielen Bereichen etabliert, sei es bei der Miete vn Maschinen der einem Geschäftswagen. Ebens nimmt die Miete vn Sftware-Lösungen stetig zu. Die Vrteile liegen zum einem auf der Kstenseite, zum anderen aber auch in der Einsparung der mit dem Einsatz der Sftware verbundenen IT- Dienstleistungsksten für den Betrieb einer Anwendung. Sftware-as-a-Service (SaaS) bietet Sftware als betriebsfertig nutzbare Anwendung an. Die zentrale Anwendung läuft in einem externen Rechenzentrum, die Anwendung selbst verbindet sich vm Arbeitsplatz der Anwender mit dem Rechenzentrum. Das Leistungsspektrum der Anwendung unterscheidet sich dabei nicht im Vergleich zum kmpletten Betrieb im Haus. Die Sftware einschließlich des Betriebes wird zu festen kalkulierbaren Ksten gemietet. Vraussetzung für die Nutzung der Anwendung ist dabei lediglich ein Windws-PC mit Internetzugang, der den Anfrderungen der SaaS-Anwendung entspricht. Der SaaS-Anbieter stellt nicht nur die Anwendung zur Verfügung, sndern wartet und administriert die Sftware zentral im Rechenzentrum. Der Kunde nutzt eine immer aktuelle Umgebung und muss sich nicht um die Administratin swie die Datensicherung kümmern. 2.1 SaaS Lösung COI-PharmaSuite Die SaaS-Lösung COI-PharmaSuite 2.5 ist eine Standardsftwarelösung, welche die COI GmbH für die Pharma/Life Science Industrie speziell für die Bereiche Arzneimittelzulassung und GXP-Dkumentatin entwickelt hat. Kntinuierliche Weiterentwicklungen nach dem Stand der gesetzlichen Anfrderungen garantieren die Sicherheit der Daten und der Zulassungsmdalitäten für Arzneimittel. Gerade für kleinere Unternehmen der Pharma-Dienstleister ist das SaaS-Angebt der COI GmbH eine passende Lösung zur Erledigung der Zulassungsaufgaben. SaaS-Anwender der COI-Lösung nutzen die lkale Client-Installatin der Anwendung COI-PharmaSuite, die sich über eine Internetverbindung mit dem externen Rechenzentrum verbindet. Die Daten werden sicher und vr unberechtigten Zugriffen geschützt im Rechenzentrum verwaltet und ablegt. Die Datensicherung, Sftwarepflege und den Anwendungsbetrieb übernimmt die COI GmbH. Der snst übliche interne administrative Aufwand für die Pflege der Anwendung und der Hardware entfällt. 2.2 Vrteile der COI-PharmaSuite 2.5 SaaS-Lösung Die Vrteile bei der Nutzung der COI-PharmaSuite 2.5 Lösung als SaaS-Anwendung sind: Prfessinelle Kmplettlösung für den Bereich der Arzneimittelzulassung aus einer Hand Keine zusätzlichen Hardware-Ksten, da bestehende Hardware genutzt werden kann Verbindung zum SaaS-Rechenzentrum über Internetanschluss Mnatlicher Festpreis für Hsting, Datensicherung, Systemverfügbarkeit inkl. Updates COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 4 vn 8

5 Zugang zur Anwendung am festen Standrt der auch mbil möglich Ein Ansprechpartner für die SaaS-Anwendung im Hause COI Kein administratives IT-Knwhw für die zentrale Anwendung ntwendig Einsparung der Investitinsksten für Sftware und Hardware Immer aktuelles System 2.3 SaaS-Rechenzentrum Die SaaS-Lösung der COI GmbH wird in Kperatin mit dem Rechenzentrum der ISO Sftware Systeme GmbH (ehemals FCC) angebten. Die ISO hat mit mehr als 20 Jahren Marktpräsenz ein hervrragendes Leistungsspektrum als Rechenzentraumsbetreiber und bietet alle Leistungen, die Kunden im SaaS-Umfeld erwarten. Im ISO-Rechenzentrum laufen mdernste Systeme, welche flgende Standardmerkmale vrweisen: Unterschiedliche Leistungsstufen bis hin zu 24/7 Mnitring, 24/7 Alarmierung und 24/7 Betrieb Redundanz: Strm, USV, Dieselgeneratr, Klima, RZ Redundante breitbandige WAN-Anbindung über verschiedene Carrier Permanente Verfügbarkeit des Rechenzentrums vn 99,9x Zugang durch Schleuse/Videüberwachung Brandschutz OxyReduct der Argn-Löschanlage Mehrfach redundate Firewalls Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 27001, BaFin 44 und KWGF 25 COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 5 vn 8

6 Rechenzentrumsbetrieb und Datenhaltung in Deutschland 2.4 Einführung der SaaS-Lösung Die Einführung der SaaS-Lösung COI-PharmaSuite 2.5 erflgt in 5 Schritten: Prüfung der SaaS-Checkliste bzgl. Clientumgebung, Internetzugang und Benutzerdaten Einrichtung der Zugänge zur COI-PharmaSuite-Anwendung im Rechenzentrum Installatin der COI-PharmaSuite Clientanwendung auf dem(n) Kundenrechner(n) Einrichtung und Test der Anwendung mit Rechenzentrumsanbindung Teilnahme der Kunden an COI-Schulung zur COI-PharmaSuite Systemvraussetzungen Für die Nutzung der COI-PharmaSuite SaaS-Lösung müssen flgende Vraussetzungen erfüllt sein: Client-Vraussetzungen Betriebssystem und Sftware-Kmpnenten: MS Windws XP der MS Windws 7 MS Office 2003 der 2007 JAVA JDK 1.6 der höher Acrbat Reader in einer aktuelle Versin zur Anzeige der PDF-Daten Intel Pentium IA-32 der dazu kmpatible Przessren Min. 1 GB RAM Min. 1024x768 Displayauflösung Netzwerkkarte VPN-Adapter Netzwerkverbindung zum Rechenzentrum Netzwerkverbindung zum Rechenzentrum bei Einzelplatzbetrieb Internetzugang, z. B. über min. 6 Mbit/s DSL-Verbindung COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 6 vn 8

7 3 Resümee Die COI-PharmaSuite als SaaS-Lösung bietet eine interessante Alternative zum Eigenbetrieb der COI-Lösung. Vr allem der Wegfall der Aufwände für eigenen Sftwarebetrieb, eigene Serverhardware Installatin vn Updates interne Service- und Supprtleistungen ermöglichen die Nutzung der Anwendung auch in kleinen Umgebungen. Anwender der COI-PharmaSuite SaaS nutzen den vllen Funktinsumfang der Lösung. Um den Rest kümmert sich das SaaS-Team der COI GmbH. COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 7 vn 8

8 COI-PharmaSuite - mderne ECM-Lösungen aus dem Hause COI. Ihr Vrteil: Einzigartige Integratinsfähigkeit, umfassende Przessptimierung und übergreifendes Infrmatinsmanagement. Mit diesen innvativen Lösungen werden Visinen vn mrgen schn heute Realität. Cpyright COI GmbH V_A16: Die Weitergabe und/der Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Frm auch immer, hne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch die COI GmbH nicht gestattet. In dieser Publikatin enthaltene Infrmatinen können hne vrherige Ankündigung geändert werden. COI, COI-BusinessFlw, COI-BusinessArchive, BusinessFlw swie das COI-Lg sind eingetragene Marken der Cnsulting für Office und Infrmatin Management GmbH. Andere Prduktnamen und Lgs werden nur zur Identifikatin der Prdukte und Hersteller verwendet und können eingetragene Marken der entsprechenden Hersteller sein. Alle Angaben hne Gewähr. COI GmbH COI-PharmaSuite SaaS Seite 8 vn 8

COI-Projektportal Lösung für das Informationsmanagement

COI-Projektportal Lösung für das Informationsmanagement COI-Prjektprtal Lösung für das Infrmatinsmanagement in Prjekten Technical W hite Pape r COI GmbH COI-Prjektprtal Seite 1 vn 16 1 Zusammenfassung 3 2 Einführung 4 3 Beschreibung der Lösung 5 3.1 Allgemeiner

Mehr

Software as a Service 16.02.2009

Software as a Service 16.02.2009 Sftware as a Service 16.02.2009 Referent SOPRA EDV-Infrmatinssysteme GmbH 1 Sftware as a Service 16.02.2009 Agenda Was ist Sftware asa Service? Warum Sftware as a Service? Pwer f Chice : Passende Betriebs-

Mehr

Systemvoraussetzungen für

Systemvoraussetzungen für Systemvraussetzungen für intertrans / dispplan / fuhrparkmanager / crm / lager + lgistik Damit unsere Sftware in Ihrem Unternehmen ptimal eingesetzt werden kann, setzen wir flgende Ausstattung vraus, die

Mehr

COI-BusinessFlow Intrusion Detection. COI GmbH COI-BusinessFlow Intrusion Detection Seite 1 von 11

COI-BusinessFlow Intrusion Detection. COI GmbH COI-BusinessFlow Intrusion Detection Seite 1 von 11 COI-BusinessFlw Intrusin Detectin Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlw Intrusin Detectin Seite 1 vn 11 1 Zusammenfassung 3 2 Einführung 4 2.1 Intrusin Detectin Definitin 4 2.2 Unterstützende

Mehr

CuraSoft. Sie werden es lieben.

CuraSoft. Sie werden es lieben. CuraSft. Sie werden es lieben. Ob Einsatz-, Dienst- der Pflegeplanung: Mit CuraSft sind Sie und Ihre Patienten immer auf der sicheren Seite. Seit über 24 Jahren arbeiten ambulante Dienste und statinäre

Mehr

SMART Product Drivers 1.3 für Windows - und Mac-Computer

SMART Product Drivers 1.3 für Windows - und Mac-Computer Versinshinweise SMART Prduct Drivers 1.3 für Windws - und Mac-Cmputer Über diese Versinshinweise Diese Versinshinweise fassen die Funktinen vn SMART Prduct Drivers 11 und den entsprechenden Service-Packs

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

CAM44U - CAM55U - CAM66U

CAM44U - CAM55U - CAM66U CAM44U - CAM55U - CAM66U PC Kamera Haftungsausschluss Wir haben keinen Mühen gescheut uns zu vergewissern, dass die Angaben in diesem Benutzerhandbuch richtig und vllständig sind. Allerdings übernehmen

Mehr

DYNAMISCHE IT-INFRASTRUKTUREN IM UTILITYUMFELD EFFEKTIV PLANEN UND UMSETZTEN

DYNAMISCHE IT-INFRASTRUKTUREN IM UTILITYUMFELD EFFEKTIV PLANEN UND UMSETZTEN Elektrnische Persnalakte aus der Clud DYNAMISCHE IT-INFRASTRUKTUREN IM UTILITYUMFELD EFFEKTIV PLANEN UND UMSETZTEN Wlfgang Will Leiter Shared Service Stadtwerke Cttbus GmbH Clud Cmputing Praktische Anwendungen

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

audimex Hosting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012

audimex Hosting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012 audimex Hsting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012 Vrsitzender des Aufsichtsrats: Alexander Schmitz-Elsen, Vrstand: Dr. Stefan Berchtld, Markus Hövermann, audimex ag, Augsburg,

Mehr

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra Sage Office Line und cbra: die ideale Kmbinatin Sage und cbra 1 Die Kmbinatin und ihre Synergieeffekte Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprzesse. cbra hingegen

Mehr

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION Intelligent Service Autmatin für physische und virtuelle Umgebungen Weitere Infrmatinen über unsere UC4-Prdukte finden Sie unter www.uc4.cm. Einleitung In diesem White Paper

Mehr

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema HeiTel Webinare Datum Januar 2012 Thema Systemvraussetzungen zur Teilnahme an Kurzfassung Systemvraussetzungen und Systemvrbereitungen zur Teilnahme an Inhalt: 1. Einführung... 2 2. Vraussetzungen... 2

Mehr

COI-BusinessFlow SAP-Integration. COI GmbH COI-BusinessFlow SAP-Integration Seite 1 von 14

COI-BusinessFlow SAP-Integration. COI GmbH COI-BusinessFlow SAP-Integration Seite 1 von 14 COI-BusinessFlw SAP-Integratin Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlw SAP-Integratin Seite 1 vn 14 1 Zusammenfassung 3 2 Prduktphilsphie 4 2.1 COI-BusinessArchive fr SAP - Archiv 4 2.2 COI-ArchiveLink

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Infoniqa GDPdU - Center

Infoniqa GDPdU - Center Infniqa GDPdU - Center GDPdU-Center? Was ist das eigentlich? Das GDPdU-Center bietet die Möglichkeit, die Vrgaben der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfung digitaler Unterlagen zu erfüllen und gleichzeitig

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

Produktinformationen für die angebotenen Dienste der Centrowave Breitband Services GmbH

Produktinformationen für die angebotenen Dienste der Centrowave Breitband Services GmbH Prduktinfrmatinen für die angebtenen Dienste der Centrwave Breitband Services GmbH Centrwave Breitband Services GmbH Hllandstrasse 11+13 A-1020 Wien Tel.: 0043-1-2184715-0 Fax: 0043-1-2184715-14 Diese

Mehr

Sage HWP Start. Neu in 2015: . Neue Datenbank SQL Server 2014. Einfacher Einstieg durch Einrichtungsassistent. Einfachere Suche nach Positionen

Sage HWP Start. Neu in 2015: . Neue Datenbank SQL Server 2014. Einfacher Einstieg durch Einrichtungsassistent. Einfachere Suche nach Positionen Sage HWP Start Das einfache, schnelle und kmfrtable Kmplettpaket für Handwerker! Sie wllen Ihre Auftragsbearbeitung prfessinell und einfach am PC erledigen und viele Funktinen nutzen, die auf Ihre Handwerksbedürfnisse

Mehr

DIVENTUS GmbH Ernst-Augustin-Str. 12 12489 Berlin Phone: 030 802 020 990 Fax: 030 802 020 992 info@diventus.de www.diventus.de

DIVENTUS GmbH Ernst-Augustin-Str. 12 12489 Berlin Phone: 030 802 020 990 Fax: 030 802 020 992 info@diventus.de www.diventus.de Phne: 030 802 020 990 Testbericht zum Test Marathn everrun MX Verfasser: Reiner Rhde geschäftsführender Gesellschafter der DIVENTUS Testzeitraum: August September 2010 Die Verfügbarkeit vn IT-Kmpnenten

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

Unternehmensberatung Consulting for Management

Unternehmensberatung Consulting for Management Unternehmensberatung Cnsulting fr Management Unternehmensprfil Mit der Glbalisierung verändern sich die Anfrderungen des Marktes immer schneller. Vieles, ja fast alles ist im Wandel begriffen. Der Weg

Mehr

Herzlich Willkommen in Ulm. INNEO Solutions GmbH. Fachseminar Microsoft SharePoint 2013

Herzlich Willkommen in Ulm. INNEO Solutions GmbH. Fachseminar Microsoft SharePoint 2013 Herzlich Willkmmen in Ulm INNEO Slutins GmbH INNEO Slutins GmbH Ihr Ansprechpartner Hans-Ulrich Leins Bereichsleiter SharePint & Prjektmanagement Rindelbacher Straße 42 D-73479 Ellwangen/Jagst Telefn +49

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil cbra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erflgreich. 1 Das Unternehmen cbra GmbH Gründung 1985 in Knstanz. Pinier bei der Entwicklung vn Adressverwaltungs- und Kundenmanagement-Sftware. Seit 2007 ein Unternehmen

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen Anlage Versin: 2.0 Leistungsbeschreibung E-Mail- und Telefn-Supprt zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Netwrks AG Krnprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet der Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr.

Mehr

Intel Security University

Intel Security University Intel Security University Schulungen in D, A, CH 2. Halbjahr 2015 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Einleitung Kursübersicht und Kursbeschreibungen Anmeldefrmular Teilnahmebedingungen

Mehr

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services -

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services - Paketlösungen TripleS Cnsulting GmbH - Strategies - Slutins - Services - Einleitung Beratung ist teuer und die Kalkulierbarkeit fehlt? Nicht bei uns! Wir bieten Ihnen eine Reihe vn Paketlösungen zu attraktiven

Mehr

Marktgängige Energie(effizienz) dienstleistungen in der Praxis. Workshop zum Erfahrungsaustausch zwischen Anbietern von Energiedienstleistungen

Marktgängige Energie(effizienz) dienstleistungen in der Praxis. Workshop zum Erfahrungsaustausch zwischen Anbietern von Energiedienstleistungen Marktgängige Energie(effizienz) dienstleistungen in der Praxis Wrkshp zum Erfahrungsaustausch zwischen Anbietern vn Energiedienstleistungen Wien, 10. Mai 2012 PROGRAMM Ziele des Wrkshps Wie können neue

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N Infnea S Y S T EMVORAU S S E T Z U N GE N Impressum Urheberrechte Cpyright Cmma Sft AG, Bnn (Deutschland). Alle Rechte vrbehalten. Text, Bilder, Grafiken swie deren Anrdnung in dieser Dkumentatin unterliegen

Mehr

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann Benutzerversammlung des CMS PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vrtragender: Winfried Naumann ZE Cmputer- und Medienservice Humbldt-Universität zu Berlin 13.06.2006 Slide 1 f 28 Agenda VINES

Mehr

Das ADR (Automatic Delivery Rewards) Programm in Europa

Das ADR (Automatic Delivery Rewards) Programm in Europa Das (Autmatic Delivery Rewards) Prgramm in Eurpa Vrteile ist ein mnatlicher autmatischer Lieferservice für Vertriebspartner, Vrzugskunden und Kunden. Das Prgramm fördert den mnatlichen Einkauf vn Nu Skin,

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

WINDOWS AZURE UND ISVS

WINDOWS AZURE UND ISVS WINDOWS AZURE UND ISVS EIN HANDBUCH FÜR ENTSCHEIDUNGSTRÄGER DAVID CHAPPELL JULI 2009 GESPONSERT VON DER MICROSOFT CORPORATION INHALT ISVs und Clud Cmputing... 2 Eine kurze Übersicht über Windws Azure...

Mehr

Rechtsanwälte Dr. Reip & Köhler. Rechtsanwälte für Recht der Erneuerbaren Energien Jena Hildburghausen

Rechtsanwälte Dr. Reip & Köhler. Rechtsanwälte für Recht der Erneuerbaren Energien Jena Hildburghausen Rechtsanwälte Dr. Reip & Köhler Rechtsanwälte für Recht der Erneuerbaren Energien Jena Hildburghausen 3. Nvember 2015 Phtvltaikanlagen auf kmmunalen Einrichtungen 8. Jahrestagung Kmmunaler Energie-Dialg

Mehr

Manuelle Deinstallation von.net Framework 2.0 und anschließende Neuinstallation

Manuelle Deinstallation von.net Framework 2.0 und anschließende Neuinstallation Artikel-ID: 908077 - Geändert am: Dienstag, 17. Mai 2011 - Versin: 4.0 Manuelle Deinstallatin vn.net Framewrk 2.0 und anschließende Neuinstallatin Dieser Artikel kann einen Link zum Windws Installer-Bereinigungsprgramm

Mehr

Dell WSM Three Day Remote Installation Service

Dell WSM Three Day Remote Installation Service Service-Beschreibung Dell WSM Three Day Remte Installatin Service Einfü hrung Dieser Dell WSM Installatin Service (der Service ) umfasst eine dreitägige (3) Remte-Betreuung, bei der Dell Ihre Dell WSM

Mehr

roxtra HOSTED Mietvertrag

roxtra HOSTED Mietvertrag rxtra HOSTED Mietvertrag Zwischen der Rssmanith GmbH, Göppingen als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird flgender Mietvertrag geschlssen: 1: Vertragsgegenstand rxtra HOSTED ermöglicht dem Auftraggeber

Mehr

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen Allgemeine Infrmatinen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversinen Die GRAPHISOFT Studentenversinen sind für bezugsberechtigte* Studierende, Auszubildende und Schüler kstenls** und stehen ihnen

Mehr

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014]

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014] Preisliste. [Dkument: P201301-11242 / v1.0 vm 29.01.2014] Inhalt Mdule... 2 Preise (Nutzungsgebühren)... 3 Leistungsumfang... 3 Dienstleistungen... 4 Systemvraussetzungen... 5 Vertrag / Allgemeine Geschäftsbedingungen...

Mehr

WEBCAST. Wir unternehmen IT. ConSol*CM BPM System mit Kundenfokus. Wie bekomme ich alle Kunden unter einen Hut?

WEBCAST. Wir unternehmen IT. ConSol*CM BPM System mit Kundenfokus. Wie bekomme ich alle Kunden unter einen Hut? Wir unternehmen IT. CnSl*CM BPM System mit Kundenfkus Wie bekmme ich alle Kunden unter einen Hut? Unterschiedlichste Kundengruppen und -beziehungen frei mdellieren WEBCAST München, 04. Juli 2014 Referentin

Mehr

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration Prduktspezifische Leistungsbeschreibung Cnnect Acceleratin Anhang zur Allgemeinen Leistungsbeschreibung für Netzwerkdienstleistungen Bereitstellung der Dienstleistungskmpnente Cnnect Acceleratin BT RAHMENVERTRAG

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

RE Immobilienmanagement. SAP R/3 Enterprise

RE Immobilienmanagement. SAP R/3 Enterprise RE Immbilienmanagement SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu

Mehr

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Prject Planning and Calculatin Tl Autr/-en: Jens Weimar (jweimar): jens.weimar@prdyna.de C:\Dkumente und Einstellungen\jweimar.PRODYNA\Desktp\Dat en\biz_prjekte\prjekt Planning

Mehr

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie.

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie. Knzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie. Pstfach 10 28, 85738 Garching b. München Bürgerplatz 6, 85748 Garching b. München Tel.: +49 89 21554276-0 Fax:

Mehr

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager Knslidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operatins Manager Einleitung Die Rechenzentren der heutigen Zeit und auch die Anfrderungen zur Autmatisierung sind meist histrisch gewachsen. Verschiedene Prdukte

Mehr

Erstes MEDION LTE Smartphone in edlem Design ab 10. Dezember bei ALDI NORD

Erstes MEDION LTE Smartphone in edlem Design ab 10. Dezember bei ALDI NORD Erstes MEDION LTE Smartphne in edlem Design ab 10. Dezember bei ALDI NORD MEDION X5004 besticht mit 5 Full-HD-Display mit IPS- Technlgie, schnellem Qualcmm Snapdragn Octa Cre Przessr und Andrid 5.0, Lllipp

Mehr

Leistungsübersicht-kurz

Leistungsübersicht-kurz Leistungsübersicht-kurz Die Sftware Prduktfamilie für mderne Praxisrganisatin Was ist MEDICUSplus? Der Startschuss für die Entwicklung vn MEDICUSplus wurde bereits im Jahre 1992 gegeben. Die junge Landarztpraxis

Mehr

Literaturhinweise (Bücher der Campus IT): Modulgruppenbeschreibung. Inhalt: Die Modulgruppe besteht aus den sieben folgenden Einzelmodulen: Word 2003:

Literaturhinweise (Bücher der Campus IT): Modulgruppenbeschreibung. Inhalt: Die Modulgruppe besteht aus den sieben folgenden Einzelmodulen: Word 2003: Sehr geehrte Studierende, Einführung der Studierenden in den Umgang mit Micrsft Office Sftware Biblitheks-Online-Recherchen Datenbankrecherchen damit Sie den Umgang mit den entliehenen Netbks und mit Hardware

Mehr

Kurzbeschreibung. Unterstützte Beschaffungsarten. Highlights. Abgrenzung zu anderen Lösungen

Kurzbeschreibung. Unterstützte Beschaffungsarten. Highlights. Abgrenzung zu anderen Lösungen Kurzbeschreibung WECO E-Prcure ermöglicht es, direkt aus Lieferantenkatalgen im Internet der aus firmeneigenen Katalgen Beschaffungsvrgänge im SAP ERP-System zu generieren. Die Datenübername erflgt über

Mehr

Wie installiert man die neue ST8, ohne die persönlichen Einstellungen von früheren Installationen zu verlieren?

Wie installiert man die neue ST8, ohne die persönlichen Einstellungen von früheren Installationen zu verlieren? Wie installiert man die neue ST8, hne die persönlichen Einstellungen vn früheren Installatinen zu verlieren? Flgen Sie hierzu unserer Anleitung: Lizenzdatei - Vergewissern Sie sich, dass Sie über die permanente

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen präsentiert: McAfee University Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014 INHALTSVERZEICHNIS: Seite 2 Seite 3 Einleitung Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 1. Halbjahr 2014 Seite

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

Implementierung von Manufacturing Execution Systemen (MES) Zusammenfassung

Implementierung von Manufacturing Execution Systemen (MES) Zusammenfassung Implementierung vn Manufacturing Executin Systemen (MES) Zusammenfassung Das Management der Fertigungs- und Mntageprzesse mit allen unmittelbar prduktinsbeeinflussenden Przessen wird zunehmend zu einer

Mehr

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise TR Treasury SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu welchem Zweck

Mehr

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht CAESAR 2010 Feature Pack 1 Funktinsübersicht Philippe Quéméner CASERIS GmbH Dezember 2010 1. Einleitung Kurz vr Jahresende erscheint die neue CAESAR 2010 FP1 Versin, die als Zwischenversin eingestuft wurde,

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen McAfee University Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 2. Halbjahr 2013 Seite 7 Anmeldefrmular

Mehr

ST!= HACKING oder Softwaretechnik ist mehr als nur Programmieren

ST!= HACKING oder Softwaretechnik ist mehr als nur Programmieren ST!= HACKING der Sftwaretechnik ist mehr als nur Prgrammieren Andreas Winter 05.03.2012 Sftwaretechnik 1 Bau einer Schaukel http://de.wikipedia.rg/w/index.php?title=datei:pratval.jpg&filetimestamp=20090413162805

Mehr

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband 1 Allgemeines Der Erftverband ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts im Zuge vn Beschaffungen vn Liefer-

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2010

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2010 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2010 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

Microsoft Visual Studio 2005 Team System

Microsoft Visual Studio 2005 Team System Micrsft Visual Studi 2005 Team System Eine Einschätzung der Einsatzmöglichkeiten im Gebiet des Sftware Offshring. Sebastian Geiger [geiger@fzi.de] Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Szenaris... 2 Eingesetzte

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch fr Rsync Zehn Gründe für Backups fr Rsync Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Warum Internet Backups? 3 10 Gründe für BackupAssist fr Rsync 3 1. Kstengünstig 3 2. Sicher 4 3. Schneller

Mehr

Quick Setup Guide für Systeme bei Auslieferung

Quick Setup Guide für Systeme bei Auslieferung Quick Setup Guide für Systeme bei Auslieferung Inhalt I. Wie installiere ich ein Sfrtdruck-System Schritt für Schritt Anleitung... 2 1. Auspacken... 2 2. Anschließen... 2 3. Registrieren... 2 4. Knfiguratin...

Mehr

Startup-Konzept: Foodtruck Spießgesellen: Die Fastfood Rebellen. Copyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Startup-Konzept: Foodtruck Spießgesellen: Die Fastfood Rebellen. Copyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vorbehalten. Startup-Knzept: Fdtruck Spießgesellen: Die Fastfd Rebellen Cpyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vrbehalten. Summary Seit Januar 2013 sind die Spießgesellen im Raum Pfrzheim auf Tur. Die Idee beruht

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Geschaftsführer Patrick Cathala. AURES Technologies GmbH Maisacher Str. 118 82256 Fürstenfeldbruck Deutschland

PRESSEMITTEILUNG. Geschaftsführer Patrick Cathala. AURES Technologies GmbH Maisacher Str. 118 82256 Fürstenfeldbruck Deutschland PRESSEMITTEILUNG Die Gurmet-Fast-Fd-Kette PeGast setzt für ihr Multi-Site-Management auf die Lösung vn CLYO Systems in Verbindung mit den Kassensystemen Yun der AURES-Gruppe. Lisses - Paris - Fürstenfeldbruck,

Mehr

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010 sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen August 2010 Vrwrt: Im Schulbereich muss die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller sensiblen Daten dauerhaft

Mehr

Standkonzept. für den. Gemeinschaftsstand HANNOVER. der hannoverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010

Standkonzept. für den. Gemeinschaftsstand HANNOVER. der hannoverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010 Seite 1 vn 10 Standknzept für den Gemeinschaftsstand HANNOVER der hannverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010 Seite 2 vn 10 Seite 3 vn 10 Stand-Partner: unser Leistungsangebt auf dem Hannver-Stand

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag Vertrag über freie Mitarbeit / Hnrarvertrag Vertragsnummer: (bitte immer angeben)..ho..... (Dienststelle erste 4 Ziff.).(HO). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,

Mehr

Technische Daten. ScaleIO Ready Node zeichnet sich durch Folgendes aus: (All-Flash) All-Flash-1005 All-Flash (All-Flash)

Technische Daten. ScaleIO Ready Node zeichnet sich durch Folgendes aus: (All-Flash) All-Flash-1005 All-Flash (All-Flash) ScaleIO Ready Nde SCALEIO READY Technisches Datenblatt Hardware ScaleIO Ready Nde ist ein sftwarebasiertes Server-SAN mit Blckspeicher. Die Lösung vereint rackptimierte Dell PwerEdge-Server der nächsten

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Immbilien sind Sachwerte. Aber Immbilien werden gekauft, verkauft, verwaltet, bewhnt und gelebt vn Menschen. Inhaltsverzeichnis 1. Vrstellung mere CONSULTING 2. Vrstellung Miriam

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Sponsoringkonzept für die. 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz für KMU

Sponsoringkonzept für die. 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz für KMU Spnsringknzept für die 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitsknferenz für KMU ausgerichtet vm INUR Institut für nachhaltige Unternehmensführung und Ressurcenplanung e. V. am 20. und 21. März 2013 in Riesa Warum

Mehr

Ihre Vorteile von Umkehrosmose

Ihre Vorteile von Umkehrosmose Reines Trinkwasser durch Umkehrsmse. Basisches Wasser. Vitalisiertes Wasser durch Wirbler, Kristallsalz und Edelsteine. Prdukte für Ihre Gesundheit, Bücher, CDs, DVDs Ihre Vrteile vn Umkehrsmse Alles ist

Mehr

Installationsanleitung. zum Anschluss an Telefonanlagen (Mehrplatzversion)

Installationsanleitung. zum Anschluss an Telefonanlagen (Mehrplatzversion) zum Anschluss an Telefnanlagen () CPTel () besteht aus zwei unterschiedlichen Prgrammen: CPTel Server und CPTel Client. Installatinsvarianten: eigenständiger CPTel-Server CPTel-Server und CPTel-Client

Mehr

Verwalten der Notfall- Wiederherstellung

Verwalten der Notfall- Wiederherstellung Verwalten der Ntfall- Wiederherstellung Was ist die Ntfall-Wiederherstellung? Was ist die Ntfall-Wiederherstellung? Ein Ntfall liegt bei einem unerwarteten und schwerwiegenden Datenverlust vr Die Ntfall-Wiederherstellung

Mehr

Anweisungen für die automatische Installation von Microsoft SharePoint

Anweisungen für die automatische Installation von Microsoft SharePoint Anweisungen für die autmatische Installatin vn Micrsft SharePint Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201

Mehr

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2 Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Miss Marple Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Inhalt Hard- und Sftwarevraussetzungen... 3 Micrsft SQL Server und Reprting Services... 3 Miss

Mehr

Produktangaben Sondertarif FEN Mitglieder

Produktangaben Sondertarif FEN Mitglieder ADSL Access Prduktangaben Sndertarif FEN Mitglieder Mit ADSL Access wird die Anbindung an das Internet mittels eines vrhandenen T-DSL Anschlusses der Deutschen Telekm AG ermöglicht. Vlumenmdell * pr Accunt

Mehr

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik business PASS Lgistics Talk Aktuelle Trends aus der Lgistik Lgistics Talk, Dnnerstag, 15. September 2011 PASS Perfrmance Center, Taunusanlage 1 (Skyper), Frankfurt/Main agenda business 17:30 Uhr Empfang

Mehr

IFA 2015: MEDION stellt leistungsstarkes LTE Smartphone im edlen Design vor

IFA 2015: MEDION stellt leistungsstarkes LTE Smartphone im edlen Design vor IFA 2015: MEDION stellt leistungsstarkes LTE Smartphne im edlen Design vr MEDION X5020 besticht mit 5 Full-HD-Display mit IPS- Technlgie, schnellem Qualcmm Snapdragn Octa Cre Przessr, Andrid 5.0, Lllipp

Mehr

Vom Engineer zum Consultant.

Vom Engineer zum Consultant. Blended-Learning Qualifizerungsprgramm zum/zur Vm Engineer zum Cnsultant. Berufsbegleitendes Qualifizierungsprgramm zum/zur Mdernes Blended Learning Lernknzept durch Kmbinatin vn Präsenz und Online- Anteilen:

Mehr

Konsolidierung der Druckerlandschaft an der ETH Zürich

Konsolidierung der Druckerlandschaft an der ETH Zürich Knslidierung der Druckerlandschaft an der ETH Zürich Inhalt Mitglieder der Arbeitsgruppe... 1 1. Einleitung... 2 2. Ziele... 2 3. Ist-Situatin... 2 3.1. Druckerstruktur an der ETHZ... 2 3.2. Zentrale Services...

Mehr

ICM - Provisionsmanagement. SAP ERP Central Component

ICM - Provisionsmanagement. SAP ERP Central Component ICM - Prvisinsmanagement SAP ERP Central Cmpnent Release 5.0 Release-Infrmatinen Cpyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind,

Mehr

WIRTSCHAFTSINFORMATIK-PROJEKT II. Pflichtenheft. Mobile Agenten. Lego-Roboter NXT. Steffen Christochowitz Alexander Kofahl Mathias Bachul PF0314v2

WIRTSCHAFTSINFORMATIK-PROJEKT II. Pflichtenheft. Mobile Agenten. Lego-Roboter NXT. Steffen Christochowitz Alexander Kofahl Mathias Bachul PF0314v2 WIRTSCHAFTSINFORMATIK-PROJEKT II Pflichtenheft Mbile Agenten Leg-Rbter NT Steffen Christchwitz Alexander Kfahl Mathias Bachul PF0314v2 Rbtic Pflichtenheft zur Prgrammierung des Leg-Rbters NT mit der Prgrammiersprache

Mehr

Produktbeschreibung ANDOK live

Produktbeschreibung ANDOK live Prduktbeschreibung ANDOK live Das Anästhesiedkumentatinssystem vn DATAPEC Prduktbeschreibung ANDOK live INHALTSVERZEICHNIS 1. Was ist ANDOK live?... 2 2. ANDOK live IM TÄGLICHEN EINSATZ... 4 Varianten

Mehr

LEITFADEN: NRW-NAHOST-STIPENDIENPROGRAMM (ISRAEL, PALÄSTINENSISCHE GEBIETE, JORDANIEN)

LEITFADEN: NRW-NAHOST-STIPENDIENPROGRAMM (ISRAEL, PALÄSTINENSISCHE GEBIETE, JORDANIEN) LEITFADEN: NRW-NAHOST-STIPENDIENPROGRAMM (ISRAEL, PALÄSTINENSISCHE GEBIETE, JORDANIEN) FÜR KOORDINATIONSSTELLEN & INSTITUTE DER NRW-HOCHSCHULEN I. Organisatin des Aufenthalts Vr dem Aufenthalt: unmittelbar

Mehr

Preis und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Trafficoptionen V 1.0. Stand: 01.11.2012

Preis und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Trafficoptionen V 1.0. Stand: 01.11.2012 Preis und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Trafficptinen V 1.0 Stand: 01.11.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS TRAFFICOPTIONEN... 3 Prduktbeschreibung... 3 Traffcptin: Lw-Latency...

Mehr

COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search

COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search Seite 1 von 7 1 Zusammenfassung 3 2 ECM & Microsoft

Mehr

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20 Arnld, Demmerer & Partner GmbH Creatives Zielgruppenmarketing Zentrale Stuttgart Mtrstr. 25 70499 Stuttgart Tel. +49 (0)711/8 87 13 0 Fax +49 (0)711/8 87 13 44 www.zielgruppenmarketing.de Niederlassung

Mehr

Label-Guide Stand: 10 2014

Label-Guide Stand: 10 2014 Label-Guide Stand: 10 2014 Der ClimatePartner Label-Guide 2 Über ClimatePartner ClimatePartner ist ein führender Business Slutin Prvider für Klimaschutz und unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei,

Mehr

Internetanwendungen. Ein Überblick. Dr. Jürgen Grüner wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH. Dülmen, 18.01.2016

Internetanwendungen. Ein Überblick. Dr. Jürgen Grüner wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH. Dülmen, 18.01.2016 Ein Überblick Dr. Jürgen Grüner wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH Dülmen, 18.01.2016 Quelle: MICUS Management Consulting GmbH Wie lange dauert eigentlich das Hochladen? ASDL 2.000 ADSL 6.000

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr