alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE"

Transkript

1 alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE

2 1. alexa Retail System Das ist alexa Das alexa Retail System von SALT Solutions automatisiert sämtliche Handelsprozesse in kleinen, mittleren und großen Unternehmen. alexa versteht die Abläufe und Entwicklungen innerhalb eines Unternehmens und ist mehr als eine Software. Alle Anforderungen im Handelsbereich werden abgebildet: Ein verlässlicher Partner für die Zukunft. alexa ist ein modular aufgebautes ERP-System. Es bietet Module für alle Handelsprozesse von der Planung über die Warenwirtschaft und Lagerverwaltung bis zum Controlling und der Finanzbuchhaltung. Dabei wurde bei der Entwicklung der Fokus auf Multichannel-Funktionen gelegt. Daher enthält es optional ein entsprechendes CRM sowie ein integriertes E-Commerce-Modul inklusive Webshop und Versandhandelsabwicklung. alexa hat eine zentrale Server- Applikation und lässt sich einfach skalieren, so dass individuelle Anforderungen passgenau eingestellt werden können. Das System wächst mit den Anforderungen der Händler und lässt sich sowohl im Haus (on premise) als auch in einem Rechenzentrum (Hosting) betreiben. Anwenderfreundliche Cockpits erleichtern die Administration und reduzieren damit langfristig die Betriebskosten. Zudem ist alexa mehrsprachig und besitzt rollenbasierte Benutzerberechtigungen für Zugriffe auf Dialoge und Daten. Big Picture Im Zentrum von alexa als IT-Komplettlösung steht die Warenwirtschaft. Durch den modularen Aufbau lassen sich verschiedene Komponenten anschließen. Jedes Modul von alexa kann als Bestandteil von alexa ERP, aber auch separat in Kombination mit einem anderen Warenwirtschaftssystem betrieben werden. Die große Anzahl von universellen, offenen Schnittstellen eröffnet die Möglichkeit, jederzeit andere Systeme anzubinden. Damit gewährleistet alexa eine einfache und schnelle Integration, selbst in komplexe IT-Systemlandschaften. MOBILE ORDER SOLO Sales PLANNING alexa RPS Strategic Management FORECASTING alexa FRS REPORTING alexa RCS Warenwirtschaft alexa RMS Marketing, Promotions MARKETING alexa MRM CRM alexa CRM Multichannel POINT-OF-SALE alexa POS E-COMMERCE alexa ECS MOBILE ORDER SOLO Buy MOBILE POS alexa ECS Ihre Vorteile: Alle Handelskanäle in einem System: Einzelhandel, Großhandel, Versandhandel, Franchise Integriertes Multichannel-CRM mit Mailorder-System Abbildung von Konzernstrukturen mit mehreren Firmen (z.b. Franchisern) RFID alexa RFID RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE LABEL PRINT alexa LAP Flexible Flächenbewirtschaftung für alle Geschäftsmodelle Modularer Aufbau für eine einfache Integration weiterer Software Leistungsfähiges Planungsmodul Schnelle Auswertungen im Browser Zentrale Datenhaltung mit standardisierten offenen Schnittstellen und Clearing-Centern MDE alexa MDE WAREHOUSE alexa LOG TRANSPORT alexa LOG EDIFACT alexa EDI INTERFACES alexa EAI DOCUMENTS alexa DMS FINANCIALS alexa FAS Komplette E-Commerce-Integration Abbildung mehrerer Firmen in einem Mandanten Mobile Apps für Tablets Flexible Schnittstellen: alexa RMS lässt sich in jede Mobile Solutions Logistics Integration Administration IT-Landschaft integrieren Schnelleinstieg alexa Themen Stammdaten Einkauf 11 Multichannel-Commerce 16 alexa RFID 24 EDI / Schnittstellen 5 Disposition Point-of-Sale 19 Logistik mit alexa LOG 26 Planung mit alexa RPS 6 Wareneingang Umlagerung / Retoure Application Management & Support Controlling mit alexa RCS 8 Replenishment Rechnungsprüfung 22 Implementierung 30 Flächenbewirtschaftung In-Season-Management Intercompany / Franchise

3 2. Stammdaten 3. EDI / Schnittstellen Artikel und Sortimente Die Warenwirtschaft alexa RMS unterstützt durchgehend Artikel mit mehreren Varianten (z.b. Farben und Größen). Branchenabhängig stehen zwischen einer und vier Ebenen zur Verfügung. Die Bestandsführung erfolgt stets pro Bestandseinheit bzw. Größe. Andere Attribute oder Prozesse sind je nach Anwendungsfall so aufgebaut, dass die maximale Übersichtlichkeit für den Benutzer erreicht wird. So werden in der Bestellung mehrdimensionale Artikel in einer Matrix (Farb-Größen-Matrix) dargestellt, während die Kollektions- oder Katalogzuordnung pro Variante erfolgt. Daten einfach austauschen alexa bietet eine lückenlose EDI-Unterstützung für alle Geschäftsmodelle: Für Händler und teilvertikale Händler ebenso wie für Lieferanten und teilvertikale Lieferanten. Standard-EDI-Formate dienen dabei als Basis für die Kommunikation mit externen Systemen. Dazu gehört unter anderem eine Lageranbindung. Interne Systeme wie Planung, Controlling und Finanzbuchhaltung sind entsprechend der jeweiligen speziellen Anforderungen angebunden. Technisch kann der Datenaustausch per Datei (csv, xlsx), Web Service, IDoc oder Datenbank-Link erfolgen. Da alexa RMS für unterschiedliche Produktgruppen eingesetzt werden kann, bietet es vielfältige Artikelattribute: Von den Fashion-spezifischen Pflegehinweisen über Materialzusammensetzung bis zu Mindesthaltbarkeit und Pfand. Für den Multichannel kommen Bilder, Texte und Multimedia oder frei konfigurierbare Zusatzattribute dazu. In alexa können Millionen von Artikeln problemlos gleichzeitig für eine besonders effiziente Disposition verwaltet werden. Um den Überblick zu behalten, bietet alexa vielfältige Gruppierungsmöglichkeiten für Artikel: Nach Verkaufs- und Bestellzeiträumen, Saison, Kollektionen, Themen, Katalogen, Sortimentszugehörigkeit oder -bausteinen sowie frei definierbaren Artikelgruppen. Umla gerung RETANN RETINS DESADV RECADV Inventur INVRPT Stammdaten PRICAT Retoure RETANN RETINS DESADV RECADV Vororder ORDERS ORDRSP ORDCHG PRICAT Nachbestellung ORDERS ORDRSP DESADV RECADV Erstbestückung DESADV RECADV PRICAT Verkauf SLSRPT Abrechnung INVOIC REMADV Organisationshierarchie Die flexible Organisationsstruktur in der Warenwirtschaft alexa RMS ermöglicht es, beliebig viele Tochterfirmen und affiliierte Unternehmen innerhalb eines Systemmandanten zu führen. In diesem Fall übernimmt alexa automatisch die komplette Intercompany-Verrechnung bei firmenübergreifenden Warenbewegungen. So können sich Warenmanager auf die Bewirtschaftung der Flächen und die Bestandsoptimierung konzentrieren. Auch eine gemeinsame Nutzung wichtiger Stammdaten über mehrere Firmen hinweg ist in einem Mandanten möglich. Für Landesgesellschaften und Franchiseunternehmen ist dies eine zentrale Voraussetzung, um die Prozesse mit Partnern und Filialen zu steuern. Für alle Datenaustauschformate existiert ein durchgängiges technisches und fachliches Clearing Center. Eingehende Daten werden dort stets auf Konsistenz und Vollständigkeit geprüft. Über die übersichtliche und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche können Übertragungsfehler direkt durch die Anwender behoben werden. Ausgehende Daten werden für Nachforschungszwecke archiviert. Mit einer umfassenden Schnittstellenstruktur unterstützt alexa die Kommunikation über mehr als 800 Datenformate in den aktuellen Installationen. Dazu gehören Standardschnittstellen für alle wichtigen Geschäftsobjekte: Aufträge, Artikel, Kunden und vieles mehr. Sämtliche Nachrichten werden in das innerhalb eines Unternehmens standardisierte Format übersetzt. Das vereinfacht die Erweiterung um neue Datenformate wesentlich, da nur eine weitere Übersetzung geschaffen werden muss. 4 5

4 4. Planung mit alexa RPS Effizienter Planen mit transparenten Daten Das Planungsmodul alexa RPS unterstützt Anwender dabei, drei wesentliche Faktoren für die Unternehmensentwicklung im Blick zu behalten: Erfassung von finanzwirtschaftlichen Daten, um Ziele monetär zu bewerten und zu dokumentieren. Standardisierte Prozesse für individuelle Anforderungen Jedes Unternehmen weist individuelle Merkmale auf, die sich im Planungsprozess widerspiegeln müssen. Gleichzeitig folgen alle Planungsprozesse einer gemeinsamen Grundlogik. alexa RPS beinhaltet standardisierte Planungsprozesse für die drei typischen Geschäftsmodelle: Festlegen von Budgets, um den Einkaufsprozess vorzubereiten. Generierung von Hochrechnungsdaten, um das Jahresendergebnis zu prognostizieren und im operativen Geschäft das aktualisierte OTB (Open-to-Buy) zu berücksichtigen. Das Planungssystem spannt damit den Bogen zwischen der Vorbereitung der Geschäftstätigkeit und der Durchführung. Deshalb besteht eine enge Verbindung zu anderen Modulen von alexa, insbesondere dem Controlling, das historische Daten als Grundlage für Hochrechnungen und Vorbelegungen liefert. Die Daten werden ebenfalls für die Erstellung von Plan-Ist-Vergleichen herangezogen und sorgen darüber hinaus im Zusammenspiel mit der Warenwirtschaft für den Abgleich von Einkaufsbudgets (vgl. Abbildung 1). Kaufhaus Abteilungen und Shops (ca ) Planung durch Abteilungsleiter (10-30) sehr breites Sortiment Strategische Planung Retail und vertikaler Großhandel Filialen, Franchise, Shop in Store, (> 100) Einkauf und Verkauf in Zentrale planen (20-60) normales Sortiment Flächenumsatzplanung Großhandel Mehrere Marken, viele Partner (> 1.000) Außendienst und MA der Marken planen (> 100) Kollektionen und Themen Flächenumsatzplanung Strategische Planung Sortimentsrahmenplan Abschriftenprognose Sortimentsumsatzplanung PLANUNG Abschriftenplanung Umsatzprognose Flächenumsatzplanung PROGNOSE Limitplanung und -prognose (OTB) Abteilungsplanung Abschriftenplanung Bestandsplanung Lieferantenplanung Limitplanung Saisonplanung Warengruppenplanung Optionsplanung Hochrechnung und Prognose Budgetierung und Forecast Flächenclustering Kollektionsrahmenplanung Menürahmenplanung Einkaufsplanung NOS-Planung Flächenclusterplanung Preisanlagenplanung Wareneingangsplanung (OTB) OTB-Prognose Shoppingliste Flächenstammdaten Optionsplanung OPERATIVE OTB-Prüfung Optionsplanung für Nachorder Bestellvorschlag Renner- / Penner- Analyse Aktionsmanagement Abschriftenvorschlag Sortimentserrichtung Auftragsschreibung Umlagerungsvorschlag Replenishmentvorschlag Mit den Standardprozessen erlaubt alexa RPS die schnelle und stabile Einführung einer integrierten Planungslösung. In allen Planungsmasken wird ein übersichtliches Design unter anderem mit Hervorhebungen für Schwellwerte, Eingabefelder und Informationsdaten eingesetzt. Der Nutzer wird intuitiv durch das System geführt. Durch das umfassende Rollen- und Rechtemanagement ist sichergestellt, das jeder Anwender nur die Daten sieht und pflegt, für die er die Verantwortung trägt. Planungsschritte, die regelmäßig wiederholt werden, lassen sich in alexa RPS durch Versionierung der Plandaten von einander abgrenzen. Das heißt, die Anwender können die in den unterschiedlichen Planungsläufen erfassten Daten direkt im Planungssystem miteinander vergleichen, gegenüberstellen und anpassen. Dispo-Leitstand Artikel stammdaten Flächenzuteilung Abbildung 1: Planungsprozess Filialist 6 7

5 5. Controlling mit alexa RCS Verlässliche Daten für gewinn bringende Entscheidungen Das Controlling-System alexa RCS unterstützt Unternehmensbereiche dabei, verlässliche Entscheidungen auf Basis der eigenen Unternehmensdaten zu treffen. alexa RCS liefert Artikel- und Verkaufsanalysen, Lieferanten- und Kundenauswertungen sowie Informationen zum Lagerbestand und zu Warenbewegungen. alexa RCS ist flexibel anpass- und erweiterbar und auf die Geschäftsmodelle Einzel- und Großhandel zugeschnitten. Homogene Auswertungen über alle Vertriebskanäle hinweg ermöglichen einen Überblick über Groß- und Einzelhandelsgeschäfte, Online-Handel und Fremdflächenbewirtschaftung. Integration in die zentrale Warenwirtschaft alexa RCS basiert auf einer klassischen Data Warehouse-Architektur und stellt somit alle von den Unternehmensprozessen verwendeten Daten auswertungsoptimiert zusammen, ohne die Performance der Quellsysteme zu belasten. Der Aufruf der Berichte, wie auch die Abholung und Aufbereitung der Daten, sind in die Warenwirtschaft alexa RMS integriert. Dadurch werden kurze Einführungszeiten und geringe Kosten während des laufenden Betriebes garantiert. Quelle(n) Staging Area Data Warehouse Data Mart OLAP-Cubes Auswertung Berichte Sofortanalyse Dashborads Alle Auswertungen werden zielgruppenspezifisch bereitgestellt, so dass jede Management-Ebene nur die für sie relevanten Daten in der richtigen Granularität und Darstellungsweise einsehen kann. Für Abteilungsleiter und Controller geschieht dies über ein vollständig bereitgestelltes Berichtswesen mit Standardberichten. Dazu gehören kurzfristige Erfolgsrechnungen (KER), Umsatzvergleiche, Renner-Penner-Analysen oder Flächenübersichten. Mit Sofortanalysen können verschiedene Daten auch individuell zusammengestellt werden. Informationen für Manager werden grafisch übersichtlich in Dashboards und Executive Summaries dargestellt. Mobil lassen sich die vordefinierten Dashboards und Berichte ebenfalls optimiert für das Endgerät abrufen. In allen Varianten des Berichtswesens wird ein übersichtliches Design mit schwellwertbasierten Hervorhebungen, grafischen Indikatoren und Microcharts eingesetzt. Die Daten aus dem Warenwirtschaftssystem werden mit zusätzlichen Informationen wie Artikelbildern und Wetterdaten angereichert. 8 9

6 RE TA IL S Y S T EM F OR MULT ICH A NNEL-COMMER CE 6. Flächenbewirtschaftung 7. Einkauf / Beschaffung Alle Flächen in einem System Klein- und Großbestellungen mit wenigen Handgriffen Strukturwandel im Handel, Wettbewerbsdruck, Kundenansprüche und Produktwechsel erfordern eine optimale Flächen- Transparenz und eine einfache Bedienung für Einkäufer bewirtschaftung. Depot, Konsignation, Concession und Kommission sind mit Hilfe von alexa und dem einzigartigen standen bei der Entwicklung von alexa im Mittelpunkt. Konfigurator für Bewirtschaftungsformen besonders einfach zu verwalten. Die Warenwirtschaft kann sowohl eigene alexa bietet für den Einkauf bei Lieferanten oder Produ- Stores als auch Partnerflächen gleichermaßen aktiv steuern. Damit haben Großhändler die Möglichkeit, Markenflächen zenten mehrere Bestellverfahren. Je nach Anzahl von im Einzelhandel zu bewirtschaften, aber auch Retailer wie Kaufhäuser können von Lieferanten gesteuerte Flächen Filialen und Flächen stehen dabei unterschiedliche Auto- führen. Dabei lässt sich sehr detailliert konfigurieren, wer für was auf den Flächen verantwortlich ist. matisierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die verschie- Manuelle Order / Order per EDI Automatische Nachbestellung bei Lieferanten Direktanlieferung an Filialen Umlagerung zwischen Filialen denen Bestellarten können sowohl für die Bestückung alexa unterstützt alle Geschäftsmodelle für die Flächenbewirtschaftung. Diese Bewirtschaftungsformen können leicht von eigenen Stores als auch für die Bewirtschaftung von konfiguriert, geändert und beliebig miteinander kombiniert werden. So lässt sich mit wenigen Klicks ein Depotmodell ein- Partnerflächen eingesetzt werden. richten, bei dem der Lieferant lediglich die Erstorder übernimmt (Push-Order) und die Nachorder vom Einzelhändler per EDI erfolgt. Es können beliebig viele Bewirtschaftungsformen angelegt werden, um alle Geschäftsmodelle abzubilden. Der einfachste Bestellauftrag ordert Ware für eine einzelne Filiale oder Fläche. Bestellaufträge können Sind die Bewirtschaftungsformen definiert, können sie leicht auf einen bestimmten Geschäftspartner, eine einzelne manuell in alexa angelegt und darüber hinaus als EDI Fläche, ein Sortiment, einen Artikeltyp oder eine Marke sowie eine Kombination aus allem angewendet werden. Dies (ORDRSP, ORDERS oder DESADV) importiert wer- erfolgt über Vertragsparameter, die als zentrales Steuerungselement in alexa die Verträge und Absprachen zwischen den. Eine Variantenmatrix sorgt für eine übersichtliche Geschäftspartnern abbilden. Die gesamte Warensteuerung erfolgt nach den hier definierten Regeln. Die Vertrags- Dar stellung sowie eine einfache und schnelle Mengen parameter gelten wie in handelsüblichen Verträgen in einem vorher bestimmten Zeitraum: Es lässt sich jederzeit eingabe aller bestellten Artikel mit unterschiedlichen nachvollziehen, welche Warenbewegung nach welchem Vertragsparameter verarbeitet wurde. Zukünftige Entwick- Farben und Größen. Für die Abbildung von Konditionen lungen lassen sich problemlos vorausplanen. Vertragsparameter und Bewirtschaftungsformen steuern viele Prozesse steht ein umfangreiches Rabattsystem zur Verfügung in der Warenwirtschaft. Vor allem regeln sie, wer Eigentümer der Ware auf der Fläche ist. Eigentumsübergänge werden und die integrierte Anzeige des Open-to-Buy schafft akribisch dokumentiert und für die Prüfung oder Erstellung von Rechnungen archiviert. alexa kennt immer den aktuellen Transparenz und Übersichtlichkeit. Einfacher Bestellauftrag Manuelle Order / Order per EDI Vertragsstand und weist zu jedem Zeitpunkt den jeweiligen Eigentümer der Ware aus. Direktanlieferung an Filialen Anlieferung in Hauptfläche / Lager Sind eine große Anzahl von Filialen mit Artikeln zu bestücken, unterstützt das Dispositionsmodul Kollektionsorder den Anwender. Über Filialcluster und Sortimentsbausteine besteht die Möglichkeit, Ware einer kompletten Kollektion (oder eines Katalogs) zu ordern. Dabei werden Filialverteilung Automatische Nachbe stellung bei Lieferanten Umlagerung zwischen Filialen Automatischer Nachschub aus Lager Bestellung mit Filialverteiler die Bestellmengen automatisch anhand von Größenverteilern und Einkaufslimits berechnet. Der Ablauf einer Bestellung wird stets durch einen Workflow unterstützt. Alle Änderungen werden lückenlos historisiert, so dass jederzeit nachvollziehbar ist, was Manuelle Order / Order per EDI Direktanlieferung an Filialen Autom. Nachbe stellung bei Lieferanten ursprünglich bestellt, was vom Lieferanten bestätigt und was tatsächlich geliefert wurde. Filialverteilung via Clustering Anlieferung in Hauptfläche / Lager Eine automatisch generierte Belegkette zu jeder Bestellung, die neben dem Auftrag alle zugehörigen EDI-Nachrichten, Lieferscheine, Rechnungen und bei Bedarf sogar Zahlungen enthält, rundet das alexa-modul für Einkauf und Beschaffung ab. 10 Kollektionsorder über EK-Limits pro Kollektion / Thema EK-Limits, Größen verteilungen Umlagerung zwischen Filialen Automatischer Nachschub aus Lager Dispo per Kollektionsorder 11

7 8. Disposition mit alexa RMS 9. Wareneingang mit alexa MDE KORA: Automatische Disposition mit der Kollektionsorder Die Kollektionsorder ist eine einzigartige Funktionalität des Warenwirtschaftssystems alexa RMS, die speziell für die schnelle Disposition von ganzen Kollektionen und Katalogen entwickelt wurde. Mit der Kollektionsorder können Hunderte von Filialen und Flächen mit der optimalen Menge von Artikeln einer Kollektion in wenigen Arbeitsschritten bestückt werden. Dabei berechnet alexa auf Basis von Sortimentsmodulen und Flächenclustern automatisch die notwendige Mindestausstattung und nutzt die Einkaufslimits aus der Planung zur Ermittlung der Orderaufschläge. Unternehmen profitieren so von einem hohen Grad an Automatisierung. alexa ERP Planung EK-Planlimit, Flächenclustering Reporting Bestand, Verkaufshistorie alexa RMS Kollektionsorder Artikelauswahl, Flächenclusterzuordnung, Lot-Mengendefinition, Sortimentsgestaltung, Restmengenverteilung, EK-Planlimitausschöpfung Ordermanagement Bestellung, Warenverteilung, Nachlieferung Ablauf einer Kollektionsorder in alexa Stammdaten Artikel, Artikeltyp, Kollektion, Saison, Geschäftseinheit Auswertung Sortimentsstatistik, Flächenmusterung, Modulmusterung, Größenstatistik Damit jeder Einkäufer die Kollektionsorder gezielt für sein Zuständigkeitsgebiet einsetzen kann, lässt sich die Order auf eine bestimmte Filialgruppe beschränken. Mit Hilfe der flexiblen Organisationshierarchie von alexa können Filialgruppen firmenübergreifend bestimmt werden oder Flächen mit unterschiedlichen Bewirtschaftungsformen umfassen. Die möglicherweise notwendige Intercompany-Verrechnung erfolgt dabei vollautomatisch im Hintergrund. Mit Abschluss der Ordererfassung werden automatisch Aufträge für alle betroffenen Flächen generiert. Bestände immer im Blick Die Qualität und Zuverlässigkeit des Wareneingangs ist für die Bestandssicherheit entscheidend. Die höchste Genauigkeit der Wareneingangskontrolle kann mit RFID erreicht werden: Mit einem RFID-fähigen MDE-Gerät und der Software alexa MDE ist der Wareneingang buchstäblich schnell vom Tisch. Aber auch ohne die RFID-Technologie unterstützt alexa die Wareneingangskontrolle durch ein klassisches alexa MDE oder einen Tablet-PC mit Zugriff auf die Warenwirtschaft. Dabei werden die Wareneingangsmengen bereits bei Erfassung gegen die Auftragsdaten oder Lieferavise (z.b. DESADV) vom Lieferanten geprüft. Je nach Lieferqualität des Lieferanten kann die Lieferung komplett vereinnahmt oder durch Artikel- oder Einzelteilzählung kontrolliert werden. Auch eine Kartonzählung ist möglich. In jedem Fall werden die Daten zu vereinnahmten Lieferungen in der Warenwirtschaft zentral gesammelt. Hier können auch eventuelle Differenzen bequem bearbeitet werden. Bei Lebensmitteln oder Kosmetikartikeln wird auch das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgenommen und kontrolliert. Für solche Artikel führt alexa automatisch Wareneingangschargen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Qualitätskontrolle nach dem Wareneingang. Es kann die gesamte Wareneingangsmenge im gesperrten Bestand geparkt und kontrolliert werden. Entscheidet man sich, nur eine Stichprobe zu kontrollieren, wird der Rest sofort vereinnahmt und für den Verkauf zur Verfügung gestellt. Durch ein flexibles Plugin- System sind verschiedene Aktionen im Anschluss an die QS-Prüfung definierbar: Von Retoure über Vernichtung bis zur Aufbereitung oder Reparatur. In der Prüfliste wird stets dokumentiert, welcher Mitarbeiter die Prüfung ausgeführt hat und wie das Ergebnis war. Vorteile Anlieferungsszenarien Vorteile Dispositionsvorschläge für ganze Kollektionen oder Kataloge in wenigen einfachen Schritten Filialcluster auf Basis von Vergangenheitsdaten Einfache Sortimentserrichtung über Modul-Baustein-Konzept Schnelle Disposition über Hunderte Filialen Unterstützung aller gängigen Geschäftsmodelle Direktlieferung an Filialen Zentralanlieferung im Lager Auftragssplit: Direktlieferung der Mindestaus stattung und Einlagerung der Aufschlagsmengen Firmenübergreifende Disposition Berücksichtigung von Vertragsmodalitäten (Vertragsparameter) der verschiedenen Geschäftseinheiten Wareneingangskontrolle via: RFID per MDE EAN per MDE Manuelle Erfassung in der Warenwirtschaft Stichproben und Kartonvereinnahmung möglich Verwaltung von Unter- und Überlieferungen Integrierte QS-Prüfung 12 13

8 10. Replenishment / Nachschubsteuerung mit alexa RMS 11. In-Season-Management Automatische Nachbestellungen für jederzeit volle Regale Für wiederbeschaffbare Artikel (NOS-Ware, Seasonal-NOS, Repeater, etc.) bietet die Warenwirtschaft alexa RMS effiziente Verfahren zur automatischen Nachbestellung. Dabei kann das System die Ware sowohl aus einem Zentrallager anfordern als auch direkt beim Lieferanten bestellen, sofern die Bestellrestriktionen wie Mindestbestellmengen oder -werte erfüllt sind. Je nach Sortiment, Marke, Artikeltyp und Lieferant können in den Vertragsparametern unterschiedliche Replenishment-Verfahren eingestellt werden. So kann das System auf spezielle Anforderungen bestimmter Artikelgruppen flexibel reagieren. Die Bedarfsermittlungsverfahren, die direkt im alexa RMS zur Verfügung stehen, können bei Bedarf durch das Prognosetool alexa FRS ergänzt werden. Dieses berücksichtigt zusätzlich Saisonverläufe, Wetter, Aktionen sowie weitere Parameter und berechnet optimale Bestellzeitpunkte. Feste Sollmengen Einfaches Replenishment mit einer festen Sollmenge und fixen Bestellrhythmen Sollmenge kann manuell gesetzt oder von der Erstbestückung abgeleitet werden In alexa RMS enthalten Variable Sollmengen Eine einfache kurzfristige Prognose ermöglicht Reaktionen auf Trends bei weiterhin festen Rhythmen Automatisch berechnete Sollmengen basiernd auf Abverkaufsdaten der letzten n Wochen In alexa RMS enthalten alexa FRS Komplexe Prognose ausgehend von Vergleichsdaten aus mehreren Jahren inkl. Saisonerkennung, Trends, Feiertagen, Wetter usw. Optimierung von Bestellmengen und -rhythmen Zusatzmodul alexa FRS Das automatische Replenishment wird durch diverse manuelle Nachbestellmöglichkeiten unterstützt. So können Mitarbeiter auf den Flächen über die ipad-applikation SOLO Sales oder das alexa MDE direkt Warenanforderungen erfassen. Zusätzlich steht auch in der Warenwirtschaft eine übersichtliche Maske für schnelle Nachbestellungen zur Verfügung. Diese Funktionalität bietet sich für die sogenannte und häufig genutzte Samstagnachmittag-Order an, mit der sich Artikel schnell nachbeschaffen lassen, die während der Woche besonders gut gelaufen sind. Inventuren mit alexa RMS Die Inventur ist eine der wichtigsten Funktionen einer Warenwirtschaft. Deshalb stand bei der Entwicklung von alexa RMS die Übersichtlichkeit und Anwenderfreundlichkeit der Inventurauswertung im Mittelpunkt. Es werden alle gängigen Inventurarten unterstützt: Klassische Stichtagsinventuren, verlegte Inventuren (vor und nach dem Stichtag), Lieferanteninventuren, Teilbereichszählungen für bestimmte Artikelgruppen und rollierende bzw. permanente Inventuren. Während der Auswertung der Ergebnisse läuft der Geschäftsbetrieb ohne Einschränkungen weiter. Erst mit Verfügung der Inventur werden Zählergebnisse verbucht, wobei neue Zu- und Abgänge automatisch herausgerechnet werden. Mit dem zusätzlichen Einsatz von alexa RFID und alexa MDE kann die Zählung mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 Teilen pro Minute im laufenden Betrieb erfolgen schnell und fehlerfrei. Neben der Geschwindigkeit der Inventuraufnahme wächst die Genauigkeit der Zählung. Durch die Einzelteilverfolgung wird sofort ersichtlich, wo die Ursache für Überbestände liegt: Nicht rechtzeitig vereinnahmte oder fehlgeleitete Lieferungen werden sofort identifiziert und lassen sich nachbuchen. Die Inventuraufnahme mit alexa MDE auf Basis von RFID ist so einfach und praxisorientiert aufgebaut, dass eine einzelne Person für eine durchschnittliche Filiale mit bis Teilen weniger als eine halbe Stunde benötigt. So sind auch keine Inventurdienstleister notwendig. Das Inventurmodul von alexa gewährleistet eine sorgfältige Planung der Inventuren. Durch Einschränkung auf Sortimente, Lieferanten oder Artikelgruppen lassen sich Teilinventuren genau definieren. Für Flächen, die von Lieferanten bewirtschaftet werden, sind Lieferanteninventuren besonders wichtig. Die Ergebnisse werden nach Verbuchung automatisch als EDI INVRPT an den Lieferanten gemeldet. Dabei können sowohl Eigen- als auch Fremdbestände gezählt werden. Umgekehrt werden eingehende Inventurberichte von Partnerflächen automatisch als Inventur angelegt und bilden zusammen mit regelmäßigen SLSRPTs die Grundlage für eine effiziente Flächenbewirtschaftung bei Handelspartnern. Die Durchführung der Inventur kann bequem per alexa MDE erfolgen. Es werden sowohl EAN- als auch RFID- Inventuren unterstützt. Alternativ können Zählergebnisse von Inventurdienstleistern als CSV oder Excel-Dokument einfach eingelesen werden. Zur Auswertung der Inventurdaten stehen in der Warenwirtschaft zahlreiche Dialoge zur Verfügung. Treten Differenzen auf, können Nachzählungen für bestimmte Zählbereiche veranlasst, Wareneingänge nachgebucht und manuelle Korrekturen vorgenommen werden. Dies findet auch bei unbekannten Artikeln Anwendung, die es für die Klärung separat aufzubereiten gilt. Abschriftenmanagement Bei vielen Flächen und wechselnden Kollektionen oder Katalogen ist ein koordiniertes Abschriftenmanagement besonders wichtig. Denn Auslaufartikel müssen rechtzeitig abverkauft werden, um Platz für neue Ware zu schaffen. Das einzigartige Abschriftenmanagement von alexa bietet hierfür nicht nur flexible Möglichkeiten, die richtigen Artikel für eine Preisreduzierung auszuwählen, sondern berechnet auch automatisch das tatsächliche Abschriftenvolumen. Dabei werden Bestände und Preisunterschiede für alle betroffenen Flächen berücksichtigt, so dass die tatsächliche Abschriftensumme sofort ersichtlich ist und dem geplanten Abschriftenbudget gegenübergestellt wird. BUSINESS INTELLIGENCE Planung Abschriftenplanung Stammdaten Artikel, Artikeltyp, Kollektion, Saison, Geschäftseinheit Kasse Preisänderung zum gewählten Termin WARENWIRTSCHAFT VERKAUF Webshop Preisänderung zum gewählten Termin Reporting Bestand, Verkaufshistorie Preis- und Abschriftenmanagement Renner- / Penner-Analyse, Bestandbewertung, Abschriftenquote, Reduzierungsstaffel, EK- / VK-Preisbildung, Etikettendruck Kenngrößen Nettoabsatz, Reichweite, Warenrohertrag, Abverkaufsquote weitere Systeme 14 15

9 Multichannel-Commerce Vier Funktionalitäten im Mulltichannel-Commerce Der Multichannel-Commerce erlebt einen Boom. Klassische Einzelhändler können damit nicht nur der wachsenden Konkurrenz durch Pure Player wie Amazon oder Zalando Paroli bieten, sondern auch ihren eigenen Umsatz und die Markenpräsenz massiv ausbauen. Voraussetzungen dafür sind eine plattformübergreifende Strategie und funktionieren- RESERVE & COLLECT CLICK & COLLECT IN-STORE ORDERING RETURN TO STORE de Prozesse im Hintergrund mit einer optimal aufeinander abgestimmten IT. Ware bei einem Händler Ware online kaufen und Bei begrenzter Ladenfläche Online bestellte Waren online reservieren und im Geschäft abholen. das Angebot mit Tablet oder optional im stationären Ge- Diverse Systeme von der Kasse über Warenwirtschaft und Logistik bis zum Webshop müssen eng miteinander verbun- im Geschäft abholen und E-Kiosk erweitern. schäft abgeben und sofort den werden. Nur so wird dem Kunden ein einheitliches Einkaufserlebnis online und offline geboten. Weil alexa modular bezahlen. eine Gutschrift erhalten. aufgebaut ist und die eigenen Lösungsbausteine sowie Fremdanbindungen miteinander verzahnt werden können, wird das Retail-System zum verlässlichen Partner eines komplexen Multichannel-Systems. Das hat neben unseren Kunden auch GS1 Germany erkannt: alexa RMS wird zukünftig als Referenzwarenwirtschaft für Multichannel im neuen Knowledge Center zur Ausbildung der Category Manager von morgen eingesetzt

10 12. Multichannel-Commerce 13. Point-of-Sale mit alexa POS Einkaufserlebnis für die Kunden immer und überall Mit dem direkt in die Warenwirtschaft integrierten Content Management System lassen sich Artikeldaten mit Texten, Bildern und weiteren multimedialen Inhalten leicht anreichern. Damit können Beschreibungen für die einzelnen Webshops, Terminals und Kassensysteme zentral erstellt werden. Zentral festgelegte Menüstrukturen und Kategorien versorgen das Frontend mit allen notwendigen Daten auf Knopfdruck. Kundendaten werden im alexa CRM ebenfalls zentral zusammengeführt. Jeder Kunde erhält ein Kundenkonto, in dem eine komplette Verkaufshistorie über alle Kanäle geführt wird. Ein einfaches Dashboard zeigt auf einen Blick, wie viel Umsatz ein Kunde macht, wie sein Zahlungsverhalten ist und ob noch freies Kreditlimit verfügbar ist. Eine Voraussetzung für den effektiven Multichannel-Commerce sind aktuelle Bestandsinformationen für alle Kanäle. Hier kommt die zentrale Verarbeitung von Umsatzdaten ins Spiel: Alle Bestandsveränderungen werden in alexa direkt verbucht und stehen sofort allen beteiligten Systemen zur Verfügung. Zusätzlich bietet alexa weitere nützliche Funktionen, die für Multichannel optimiert sind: Dazu gehören eine integrierte Versandhandelsabwicklung und ein Retourenmanager, der Retouren aus allen Kanälen einfach und einheitlich verarbeitet. BACKOFFICE UMSATZ WEBSHOPS (B2B / B2C) CONTENT KUNDEN PARTNERSHOPS / -FLÄCHEN Eine Warenwirtschaft für alle Kassensysteme Ein modernes Kassensystem ist ein wichtiger Bestandteil des Multichannel-Konzeptes von alexa. Das Modul alexa POS verbindet die Warenwirtschaft mit allen Kassensystemen, die bei den angeschlossenen Händlern im Einsatz sind. Die generischen Schnittstellen unterstützen nicht nur Standards wie ARTS, sondern auch proprietäre Formate, die beispielsweise auf Web Services basieren. So können mehrere Kassensysteme gleichzeitig eingesetzt werden: Dazu gehören lokale Kassensoftware bei ausländischen Tochtergesellschaften oder Franchisenehmern sowie mobile Kassenterminals anderer Anbieter zusätzlich zu den regulären Kassen. Für eine schnelle und einfache Anbindung sorgen vorgefertigte Basisschnittstellen für Kassen führender Anbieter. Diese Schnittstellen bestehen in alexa für act o-soft oder MICROS im Fashion-Bereich und COMBASE für Mischsortimente. Alle Kassendaten werden in alexa gebündelt und fließen in das CRM ein. Vervollständigt durch Verkaufsdaten BESTÄNDE aus dem E-Commerce und anderen Kanälen bieten sie eine umfassende Datenbasis für Kundenauswertungen und Aktionsmanagement. Dabei spielt es keine Rolle, welches POS-System in den jeweiligen Filialen installiert ist. LOGISTIK POINT-OF-SALE APPS 18 19

11 14. Umlagerung 15. Retourenmanagement Bestände optimieren für ständige Warenverfügbarkeit Mit Umlagerungen lassen sich Bestandsengpässe auflösen und Überbestände reduzieren. Doch jede Warenbewegung verursacht Kosten und je nach Relation dieser Kosten zum Gewinn durch eine Bestandsoptimierung entscheidet jeder Händler für sich, ob und wie Umlagerungen erfolgen sollen. Die Warenwirtschaft alexa RMS unterstützt viele Vorgehens weisen: Von der schnellen manuellen Umlagerung durch alexa MDE über zentrale Umlagerungsanforderungen bis zu automatisch berechneten Umlagerungsvorschlägen zur Optimierung von Beständen bestimmter Artikel, Sortimente oder Kollektionen. Komplexe Prozesse einfach abbilden Das Warenwirtschaftssystem alexa RMS bietet ein umfangreiches Retourenmanagement sowohl für die Erfassung und Verwaltung von ausgehenden Retouren an Lieferanten als auch für die Verarbeitung von eingehenden Retouren und Reklamationen aus dem Multichannel-Handel. Die Retourenerfassung ist mit alexa MDE ebenso möglich wie mit der Warenwirtschaft. Alle Retoureninformationen, wie Retourengründe und Referenzen auf ursprüngliche Verkaufsbelege und Lieferungen, werden detailliert aufgenommen und positionsgenau gespeichert. Der Multichannel-Retourenmanager ermöglicht die zentralisierte Verarbeitung von eingehenden Retouren aus allen Verkaufskanälen. So sind Retouren von Artikeln aus dem Versandhandel in der Filiale problemlos möglich, während stationär gekaufte Ware auch per Post zurückgeschickt werden kann. Umlagerung per MDE Umlagerungsvorschlag auf Basis von Koeffizienten Manuelle Umlagerung über alexa RMS Terminal / Touchpad Verkauf Retourenauftrag mit Retourenschein Outlet Umlagerungsauftrag MDE Aufbereitung Retourenprüfung mittels Prüfliste Umlagerung firmenintern Umlagerung firmenübergreifend Rechnungslegung alexa LOG / Lagerverwaltung Lieferanten retoure Ein besonderes Highlight sind automatische Umlagerungsvorschläge zur Bestandsoptimierung innerhalb der Saison. Dabei wird für eine Gruppe von Artikeln wie eine Kollektion, ein Sortiment oder eine ganze Saison ein Optimierungs ziel gesetzt, zum Beispiel für Reichweiten oder Abverkaufsquoten. Daraufhin berechnet alexa automatisch, zwischen welchen Filialen die Ware umgelagert werden soll, um die verfügbaren Artikel optimal zu verteilen. Mit dem Retourenmanager lassen sich auch komplexe Abläufe der Retourenlogistik einfach in alexa abbilden. So können bei größeren Filialisten Retourenstellen eingerichtet werden, die Rücksendungen von den einzelnen Filialen und den E-Commerce-Kunden empfangen und sortieren. Lieferanten- und Lizenzreklamationen, die zum Teil mit erheblichen Bürokratieaufwänden verbunden sind, können zentral gebündelt abgewickelt werden. Geprüfte A-Ware kann über die Umlagerungs- und Replenishment-Funktionen von alexa wieder an Verkaufsflächen ausgeliefert werden, während B-Ware in Outlets umgeleitet wird

12 16. Rechnungsprüfung und Fakturierung 17. Intercompany / Franchise Mehr Effizienz in der Buchhaltung Das Warenwirtschaftssystem alexa RMS kann Eingangsrechnungen vollautomatisch verarbeiten. Unabhängig davon, ob sie über EDI INVOIC importiert, via DMS eingescannt oder schnell manuell eingegeben werden, prüft alexa sofort jede Rechnungsposition und vergleicht diese mit Daten aus Lieferscheinen und vorberechneten Nebenkostenbelegen. Erfolgreich geprüfte Belege werden automatisch an das Buchhaltungssystem weitergegeben. Alles im Blick beim Franchisenehmer Der Einsatz von alexa gibt Franchisegebern die einzigartige Möglichkeit, ihren Franchisenehmern ein komplettes ERP-System mit Warenwirtschaft, Controlling, Planung sowie allen weiteren notwendigen Komponenten zur Verfügung zu stellen. Der Franchisenehmer mietet in diesem Fall eine komplett vorkonfigurierte IT-Infrastruktur. Für beide Seiten ergeben sich dabei große Vorteile. Übersteigen eventuelle Differenzen definierte Toleranzgrenzen, so muss die Rechnung durch einen Mitarbeiter kontrolliert werden. Hierfür stehen übersichtliche Prüfdialoge mit einfacher Ampeldarstellung der Differenzen zur Verfügung. Für gekürzte Rechnungspositionen werden automatisch Belastungsanzeigen generiert, die später bei der Prüfung von Gutschriften als Referenz dienen. Der Franchisegeber erhält in Abhängigkeit von den Vertragsbedingungen aktuelle Informationen aus dem laufenden Betrieb der Franchisenehmer und kann sie dadurch optimal unterstützen. Konzernprozesse lassen sich einfach, transparent und einheitlich gestalten. Jeder Franchisenehmer sieht aufgrund von Benutzerberechtigungen ausschließlich die für ihn relevanten Daten. Zentrale Controller erhalten bei Bedarf einen Gesamtüberblick über die Verkaufssituation der Marken, unabhängig vom Vertriebsweg. Stammdatenpflege und Konfiguration erfolgen zentral für hohe Datenqualität und einheitliche Prozessabläufe. Mit Hilfe flexibler Bewirtschaftungsformen können wichtige Vertragsbestandteile wie Preisbildung oder Abschriftenbeteiligung einfach abgebildet werden. Neue Vertragsvorlagen und Konfigurationen stehen für einen schnellen Rollout bereit. Für die Erstellung von Ausgangsrechnungen an Versand- und Großhandelskunden steht das Fakturamodul zur Verfügung. Es werden sowohl Einzelrechnungen je Lieferschein als auch Sammelrechnungen über frei definierbare Abrechnungszeiträume unterstützt. Auch hier hilft die durchgängige EDI-Integration, den Dokumentenaustausch komplett zu automatisieren. Automatisierung für dezidierte Zahlungspläne Besonders wichtig für den Versand- und Multichannel-Handel ist die Möglichkeit, Zahlungsinformationen von der Bank oder E-Payment-Systemen automatisiert einzulesen. So kann die Erfüllung von Zahlungsplänen direkt in der Warenwirtschaft kontrolliert und offene Posten berechnet werden. Diese Informationen werden anderen Modulen in Echtzeit zur Verfügung gestellt: Zum Beispiel dem Auftragsworkflow für Online-Bestellungen oder dem Kunden konto im Multichannel-CRM. Komplettes ERP-System ermöglicht Fokus auf Kerngeschäft Die Franchisenehmer erhalten sofort ein komplett eingerichtetes ERP-System, das auf die Konzernprozesse optimal eingestellt ist. Alle Stammdaten und Einstellungen sind bereits enthalten und können bei Bedarf jederzeit zentral angepasst werden. Es sind keine aufwändigen Schnittstellen notwendig, da alle Firmen in einem Systemmandanten laufen. Die Trennung erfolgt auf Basis der Benutzerberechtigungen. Die modulare Struktur von alexa erlaubt flexible Ausnahmeregelungen für Franchisenehmer. So können in Ländern mit speziellen buchhalterischen Anforderungen eigene FiBu-Systeme eingerichtet werden. Je nach Vertragsregelung kann das System auch für eigene Zukaufsortimente leicht eingesetzt werden. So besteht die Möglichkeit, gut laufende Zukaufartikel ins Hauptsortiment zu übernehmen und anderen Franchisepartnern anzubieten. Gerade im Franchisegeschäft ist eine einheitliche zentrale IT besonders vorteilhaft, da kleine Unternehmen von der Erfahrung, Prozesskompetenz und Markenstärke des großen Franchisegebers profitieren. Ganze Prozessschritte kann der Mutterkonzern übernehmen: Planung und gegebenenfalls sogar der Einkauf erfolgen für kleinere Franchiser auf diese Weise sehr effizient zentral. Dabei kann jeder Händler ein sogenanntes Vertrauenslimit als Basis für die zentralen Sortimentsmanager im Einkauf vorgeben. Erfahrungen anderer Partner in der Region lassen sich nutzen, um die optimale Ausstattung für jedes Geschäft zu ermitteln

13 18. RFID Wie funktioniert alexa RFID? Das Modul alexa RFID ist ein Auto-ID-System, das als zentraler Speicher für sämtliche RFID-Ereignisse dient. Da jedes Einzelteil einen eindeutigen EPC-Code besitzt und entlang der Lieferkette häufig von Antennen erfasst wird, kommen schnell riesige Datenmengen zusammen. Diese werden von alexa RFID aufbereitet, angereichert und anderen Systemen wie der Warenwirtschaft oder dem Reporting zur Verfügung gestellt. Die getrennte Datenhaltung ermöglicht eine flexible Lastverteilung, so dass die Warenwirtschaft nur bei Bedarf auf die Detaildaten zugreifen kann, während in der Regel weiterhin auf aggregierter Ebene mit EAN gearbeitet wird. Eine Kernfunktion des Moduls ist somit das Verheiraten von EPCs und EANs / GTINs (Teach-In-Prozess). Damit entsteht eine Verbindung zwischen einzelnen RFID-Ereignissen und den zugehörigen Stamm- und Bewegungsdaten. Wird beim Wareneingang ein EPC durch das MDE erfasst, so ermittelt das System sofort, zu welcher Position welches Lieferscheins das Teil gehört. Auf Anfrage des MDE kann es auch sofort Zusatzinformationen wie Bilder, Preise oder Bestandsdaten zu dem Artikel liefern. Schnelle Filialprozesse mit alexa RFID alexa RFID ist ein Zusatzmodul für die Warenwirtschaft alexa RMS, das eine nahtlose Integration von RFID-Daten aus Warensicherungssystemen, Kassen mit RFID-Unterstützung, Lagerverwaltung, Logistik und dem alexa MDE ermöglicht. Es bietet flexible Schnittstellen und nimmt alle RFID-Ereignisse entlang der gesamten Lieferkette auf. Jede Bewegung jedes Einzelteils wird so detailliert verfolgt. Als Zusatzmodul kann alexa RFID auf Wunsch auch gezielt für ausgewählte Prozesse, Marken oder Teilsortimente eingesetzt werden, während in anderen Bereichen weiterhin ausschließlich Barcodes zum Einsatz kommen. Auf der Fläche macht alexa RFID in Kombination mit alexa MDE die wichtigen Filialprozesse wie Wareneingang oder Inventur unglaublich schnell. Eine Komplettzählung bei einem Wareneingang mit 100 Teilen ist in nur 15 Sekunden erledigt. Und die Inventur einer Filiale mit einem Bestand von Teilen nimmt mit einer Zählgeschwindigkeit von 200 bis 600 Teilen pro Minute maximal 15 Minuten in Anspruch. Vorteile Integration von RFID-Daten aus Logistik Lagerverwaltung Filialprozessen Warensicherung Flexible Schnittstellen für die Anbindung weiterer RFID-Systeme Schnelle Filialprozesse mit alexa MDE und RFID: Wareneingang Warenausgang Inventur Mischbetriebe mit RFID und EAN problemlos möglich Weitere Vorteile bringt der Einsatz von RFID-Warensicherungssystemen. Hier übernimmt alexa RFID die Verarbeitung der vielen Daten, die von den in der Filiale montierten Antennen kommen. Die in der Praxis erprobte Logik meistert erfolgreich viele wichtige Herausforderungen. Dazu gehören das Aussortieren von regulär im Eingangsbereich der Filiale positionierten Artikeln oder von noch aktiven RFID-Etiketten bereits bezahlter Artikel, die auch aus Nachbarfilialen stammen könnten. Was bedeutet eigentlich RFID? RFID (Radio Frequency Identification) ist eine Funkerkennung, die es erlaubt, Artikel zu erfassen, ohne sie direkt zu berühren oder Sichtkontakt zu ihnen zu haben. Mit einem handlichen MDE-Gerät mit RFID-Antenne lässt sich jeder einzelne Artikel aus einem Stapel voller Kartons in kürzester Zeit erfassen ohne die Kartons öffnen zu müssen. Auf dem MDE-Bildschirm lässt sich sofort ablesen, ob Artikel fehlen oder zu viele geliefert wurden. Das ermöglicht ein RFID-Tag am Artikel (typischerweise im Einnähetikett), über den das Lesegerät einen eindeutigen Identifikator des Artikels (EPC - Electronic Product Code) ablesen kann

14 19. Logistikprozesse mit alexa LOG Einsatzfelder Logistikplanung und -optimierung Lager Transport und Logistikmanagement alexa LOG unterstützt bei der Be- Im Lager sorgt alexa LOG für eine alexa LOG übernimmt den gesamten darfsprognose, der strategischen La- einfache und schnelle Verwaltung. Prozess von der Zusammenstellung gerdisposition und der Kostenbewer- Anwender behalten dadurch immer der Lieferung bis zur Konsolidierung tung von Belegungsszenarien. Nach den Überblick über ihre Bestände der Sendung, Dokumentation und der Modellierung und Simulation der und Aufträge. Mit allen gängigen Versand aller Waren. Das führt zu verschiedenen Planungsszenari- Funktionen zur Bearbeitung der einer Vereinfachung und Beschleu- en liefert alexa LOG durchgängige Prozesse im Lager und flexibel an- nigung der Logistikabwicklung und Auftragsprognosen, Kapazitätsprofile passbaren Regeln für Kommissionie- reduziert den Aufwand erheblich. und Entscheidungsvorschläge, ohne rung, Staplersteuerung, Flächenop- Nach dem Import der Auftragsdaten Einfach. Schnell. Flexibel. direkt in das System einzugreifen. Anschließend kann der Anwender timierung und Leitstand lassen sich Logistikprozesse optimal abwickeln. aus dem ERP-System stehen diese ohne Zeitverzug beispielsweise für Mit alexa LOG lassen sich Logistikprozesse sowohl im Unternehmen als auch unternehmensübergreifend über intuitive Benutzeroberflächen steuern. alexa LOG ist in den logistischen Basisfunktionen und den Standards der jeweiligen Branche bereits vorkonfiguriert. alexa LOG ist immer passgenau und eröffnet neue Möglichkeiten durch individuelle Flexibilität: Denn es lässt sich jederzeit anpassen und erweitern, so dass es mit Unternehmen wachsen kann. Mehr Wert für die Logistik die geplanten Daten zur weiteren Darüber hinaus spart die automa- die Terminverfolgung bei den alexa LOG Konfiguration von alexa LOG nutzen und von der kontinuierlichen Ver- tische Generierung aller notwendigen Dokumente und Berichte Zeit. Lieferanten, die Verwaltung des Lagerbestandes und die Erstellung Kombiniert die Vorteile von Standard-Software mit den notwendigen Freiheitsgraden besserung profitieren. Durch diese Funktionalitäten in alexa LOG steigt Durch die flexiblen Schnittstellen kann alexa LOG in die vorhandene der Materialstatuslisten und deren Versanddokumente zur Verfügung. Unternehmens- und kontraktspezifische Prozesse individuell und passgenau gestalten Einfach und flexibel Managementinformationen gewinnen Anbindung an alle gängigen ERP-Systeme, KEP-Dienstleister, Lagertechniken die Planungssicherheit und fundierte Entscheidungen lassen sich auf Basis der zur Verfügung stehenden Daten treffen. Dies gewährleistet Systemlandschaft einfach integriert werden und ermöglicht eine Anbindung aller Kundensysteme sowie der Lagertechnik und Materialflusssteu- Durch die flexiblen Suchfunktionen ist die Erstellung diverser Berichte mit wenigen Handgriffen möglich und auch Kennzahlen lassen sich schnell Unterstützung mobiler Geräte Intuitive Bedienbarkeit einen zielsicheren und betriebswirtschaftlich optimalen Umgang mit unternehmerischen Ressourcen. erung. ermitteln

15 20. Application Management & Support 24 / 7-Support hält Händlern den Rücken frei Application Management & Support von SALT Solutions sorgen für eine nachhaltige Entlastung der Unternehmensressourcen. Systemengpässe und -ausfälle müssen in kürzester Zeit analysiert und beseitigt werden, ansonsten droht unmittelbarer Umsatzverlust. Szenarien dafür wären fehlende Preise in den Kassensystemen oder der Ausfall von Online-Bestellmöglichkeiten. Die Spezialisten von SALT Solutions bieten daher Anwenderbetreuung, System- Monitoring und Upgrades, Reorganisation und Weiterentwicklung des alexa Retail Systems. Unternehmensinterne Ressourcen für neue, strategisch wichtige Vorhaben werden auf diese Weise freigesetzt. Alle Schritte der Planung, der Unterstützung und der Durchführung von IT-Serviceleistungen werden dabei nach klaren Standards der IT Infrastructure Library (ITIL) ausgeführt und dokumentiert. Die Bedarfsermittlungsverfahren, die direkt im alexa RMS zur Verfügung stehen, können bei Bedarf durch das Prognose tool alexa FRS ergänzt werden. Dieses berücksichtigt zusätzlich Saisonverläufe, Wetter, Aktionen sowie weitere Parameter und berechnet optimale Bestellzeitpunkte. Persönliches Kümmern für reibungslose Geschäftsprozesse Das Support-Team bei SALT Solutions holt das Maximum aus den IT-Prozessen von Handelsunternehmen heraus. Schneller und umfassender Support für Business-Prozesse erfahren Kunden, die sich für die Services von SALT Solutions entscheiden. Mit der langjährigen Erfahrung aus der Betreuung zahlreicher Kunden können sich Händler ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Mit persönlichem Engagement füllen die Mitarbeiter von SALT Solutions rund um die Uhr die Unternehmensphilosophie mit Leben: Wir kümmern uns! Problem Review Application Management und Support von SALT Solutions: Freiraum für Innovationen durch Entlastung des internen IT-Teams SLA RfC Customer Solution Incident Zentrale Ansprechpartner für alle Software-Anfragen Kurze Reaktionszeiten auf Störungsmeldungen Nachhaltige Bereinigung von Betriebs- und Anwendungsproblemen Service Level Manager Service Desk Manager Entlastung des IT-Personals Kompetente Unterstützung bei der Umsetzung einer effektiven IT-Strategie Laufende Performance-Kontrollen und proaktive Maßnahmen zum Erhalt der Systemstabilität Kontrolle von Schnittstellen und Massendaten Servicezeiten in den vom Handel geforderten Zeitfenstern Expertise bei der Konzeption von Servern, Datenbanken, Netzwerk und Endgeräten OLA 1st Level 2nd Level 3rd Level Help Unterstützung bei Reorganisation und Release-Wechsel Know-how-Transfer an das IT-Team vor Ort SLA Monitoring-Tool(s) 28 29

16 21. Implementierung Der Projektansatz von SALT Solutions Die Einführung von alexa wird von einem retailerfahrenen Projektleiter von SALT Solutions mit einem Team von Spezialisten begleitet. Dieser koordiniert die Systemeinführungen, berichtet über den zeitlichen, aufwandsseitigen und fachlichen Projektfortschritt in regelmäßigen Zeitabständen und hält die Requests-for-Change und das Risikomanagement beim Auftraggeber vor. Darüber hinaus steuert er die operative Projektdurchführung bei SALT Solutions und stimmt sich mit dem vom Kunden eingesetzten Team ab. Wir kümmern uns persönlich und vor Ort SALT Solutions unterstützt hierbei die Key User durch Schulungen und Vor-Ort-Präsenz, so dass ein schnelles und tiefgreifendes Systemverständnis im Unternehmen verankert wird. SALT Solutions ist an allen Standorten zertifiziert nach ISO 9001:2008. Zur Sicherstellung der Projektziele erfolgt die Einführung von alexa in definierten Phasen. Ergebnisse einzelner Phasen werden durch Meilensteine abgesichert. Durch diese Verifizierung der Meilensteine wird das gesamte Projekt für alle beteiligten Partner transparent gesteuert. Vorzugsweise wird die Einführung von alexa in Fachthemen wie Stammdaten, Point-of-Sale, Bewirtschaftung und Business Intelligence unterteilt. Erstellen einer funktionalen Spezifikation Workshops, Stammdaten und Prozesse Workshops, Schnittstellen und Module Ziel der Phasenbildung ist es, eine möglichst große Parallelisierung von Konzeption und Implementierung zu erreichen, um Quickwins und den Cut-over schnellstmöglich zu realisieren, die Expansionsstrategie der Kunden zu unterstützen und die Projektlaufzeit und damit die Projektkosten zu verringern. Bei den zahlreichen Kunden, die sich für die Einführung von alexa entschieden haben, hat sich dieser Ansatz über die Jahre bewährt und wurde kontinuierlich von den Spezialisten bei SALT Solutions weiterentwickelt. Projekte lassen sich damit in der Regel in nur wenigen Monaten realisieren. Aufbau der Testlandlandschaft Customizing, Entwicklung Schnittstellen, Datenübernahme Abnahme, Integrationstest neues System Puffer Go-Live altes System cut-over Vorbereitung und Konzeption Customizing und Entwicklung Test, Abnahme, Go-Live Der Projektbeauftragung folgen die Umsetzung des Pflichtenhefts und interne Tests. Diese testgetriebene Entwicklung ermöglicht eine auf die individuellen Anforderungen angepasste Lösung, die beim Go-Live sofort reibungslose Prozesse unterstützt. Basis für die erfolgreiche Einführung des Systems sind Baustufen, die in einem User Acceptance Test (UAT) und Integrationstest münden. In den Tests werden die korrekte und vollständige Umsetzung der Anforderungen anhand einzelner Geschäftsvorfälle isoliert am System und systemübergreifend auf das reibungslose Zusammenwirken der beteiligten Systeme überprüft. In den einzelnen Phasen werden Requests-for-Change in kleinen iterativen Schritten eingefügt und zeitnah dem Kunden zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig wird das ITIL-zertifizierte Service Management für den wahlweise First, Second bzw. Third Level Support aufgebaut

17 Kontakt SALT Solutions GmbH Geschäftsfeld Handel Charlottenstraße 34 D Dresden Tel.: Fax: alexa ist eine Marke von SALT Solutions. Das Geschäftsfeld Handel der SALT Solutions GmbH ist spezialisiert auf IT-Lösungen und Systemintegration für den Stationärund Versandhandel, insbesondere Warenwirtschafts- und Logistiksysteme. Zum Leistungsangebot gehören neben dem alexa Retail System als Standardsoftware für den Handel auch komplette IT-Systeme für die Einkaufsdisposition, für Kunden- und Aktions management sowie die Lagersteuerung. Business Intelligence-Systeme für Planung und Controlling und innovative Lösungen für Internet, Mobile Business und RFID runden das Portfolio an Handelssystemen ab. SALT Solutions setzt auf die Plattformen SAP, Java und Microsoft.NET. Technologiepartnerschaften bestehen mit IBM, Oracle, Microsoft und SAP. Zu den Handelskunden von SALT Solutions gehören unter anderem die Otto Group, GERRY WEBER International, SportScheck, porta, Kaufhaus Ahrens, Marc O Polo, CBR Fashion Group und Blume SALT Solutions beschäftigt derzeit 340 Mitarbeiter (Stand ) an den Standorten Dresden, Düsseldorf, Hamburg, München und Würzburg. Titelillustration von alexa ist eine Marke von SALT Solutions RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE

alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE

alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE alexa Retail System Die Warenwirtschaft für den Multichannel-Commerce RETAIL SYSTEM FOR MULTICHANNEL-COMMERCE 1. alexa Retail System Das ist alexa Das alexa Retail System von SALT Solutions automatisiert

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos Als selbstständiger Einzelhändler genießen Sie einen Vorsprung, den weder Ketten, Discounter noch Online- Shops je aufholen. Es ist das, was

Mehr

profactory Warenwirtschaft maßgeschneidert für die Mode-Industrie

profactory Warenwirtschaft maßgeschneidert für die Mode-Industrie profactory Warenwirtschaft maßgeschneidert für die Mode-Industrie Vertikalisieren Sie mit einer passgenauen Software Sie möchten Stores, Outlets und Shop-in-Shops in Eigenregie bewirtschaften? Oder planen

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger Produktbeschreibung APOLLON - Warenwirtschaft mit System Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelsunternehmens sind die Beschaffung, die Lagerung und der

Mehr

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger Produktbeschreibung APOLLON - Warenwirtschaft mit System Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelsunternehmens sind die Beschaffung, die Lagerung und der

Mehr

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen EDI / EAI Clearing / ASP Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen 1 Historie EDI 1994 - Start, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege zu realisieren!

Mehr

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG PARITY.ERP EDI Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION BESSER INTEGRIERT EDI (Electronic Data Interchange) ist ein ERP nahes Softwaresystem. Muss es separat zugekauft werden, entsteht ein hoher

Mehr

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen ishopinshop powered by Seminar-Shop GmbH A-5020 Salzburg, Ziegeleistrasse 31 Tel.: +43 662 9396-0, Fax: +43 662 908664 70 marketing@i-shop-in-shop.com www.ishopinshop.eu

Mehr

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google 2.0 - Alle TTP Artikel im Echtzeit-Bestand - Nie wieder Lieferbarkeitsnachfragen oder falsche

Mehr

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark im Überblick SAP Customer Checkout mit SAP Business One Herausforderungen Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark Verkaufsdaten zentral überblicken Verkaufsdaten zentral überblicken

Mehr

Siller POS. Kassenlösung

Siller POS. Kassenlösung SILLER POS KASSENLÖSUNG PROZESSOPTIMIERUNG IM UNTERNEHMEN Siller POS Kassenlösung Unumstritten muss sich der Einzelhandel einem verstärktem Wettbewerb und zunehmenden Preisdruck stellen. Deshalb ist es

Mehr

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche GmbH & Co. KG ERP-Branchenlösung für die Textilbranche Führende Business-Softwarelösung für Unternehmen in der Fashion- Industrie, basierend auf Microsoft Dynamics NAV Gesamtes Business kann mit einer

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t Premium Armaturen + Systeme Optimieren von und Geschäftsprozessen Information Qu itä t Kost al en Zeit Einleitung Supply Chain / Prozesse E n d - v e r b r a u c h e r Einleitung Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft / 2 SHOPiMORE Unternehmensdaten > Hauptsitz: Voitsberg, Österreich

Mehr

Unsere Produkte. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss. Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst.

Unsere Produkte. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss. Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst. Die clevere Auftragserfassung Unsere Produkte Das smarte Lagerverwaltungssystem Die Warenwirtschaft für den Handel Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss.

Mehr

ORTHOFakt Warenwirtschaft

ORTHOFakt Warenwirtschaft ORTHOFakt Warenwirtschaft Funktionsübersicht Auf den folgenden Seiten finden Sie Übersicht über die Programmfunktionen. Erfahren Sie, wie Sie mit ORTHOFakt Ihr Lager voll im Griff haben und Ihren Einkauf

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

Einführung. SAP Retail & SAP CRM. im Großhandel Praxisbeispiel : Digro GmbH

Einführung. SAP Retail & SAP CRM. im Großhandel Praxisbeispiel : Digro GmbH Einführung SAP Retail & SAP CRM im Großhandel Praxisbeispiel : Digro GmbH 1 Agenda Vorstellung Digro GmbH Ausgangssituation Zielsetzung Projektbeschreibung Besonderheiten Lösung im Detail Ausblick 2 Agenda

Mehr

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE EDI Schnittstelle MEC EDI Datenaustausch mit dem Hogast System Überschrift 1 Kurzbeschreibung Die MEC WINLine HOGAST Schnittstelle bietet einen schnellen und einfachen Weg

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

Mobilisieren Sie Ihr Business.

Mobilisieren Sie Ihr Business. Mobilisieren Sie Ihr Business. PRODUKTBESCHREIBUNG ENGAGE mobile solutions ENGAGE mobilisiert Ihr Business Mit der ENGAGE mobile solutions Produktreihe bieten wir Ihnen Lösungen an, mit denen Sie Ihre

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Modernste Handels-IT, die dem Schuh-Business Beine macht INTERSYS

Mehr

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS.

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. TECHNISCHE PRODUKTE 2 SIE HABEN DIE WAHL: E-BUSINESS BEI REIFF Als führender Technischer Händler mit einem Gesamtsortiment von über 140.000 Artikeln sind wir Ihr starker Partner.

Mehr

Versandoptimierung VKA Versandkostenkontrolle und Abrechnung

Versandoptimierung VKA Versandkostenkontrolle und Abrechnung Übersicht Kurzbeschreibung Innerhalb des VLS VersandLogistikSystems stehen Daten auf folgenden Ebenen zur Verfügung: Packstücke Einlieferungslisten VKA-Aufträge, -Positionen, -Texte VKA-Fakturen, -Positionen,

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

Athenos... for Multi Channel Sales

Athenos... for Multi Channel Sales 5 Herausforderungen - Eine Antwort KƉƟŵŝĞƌƚĞ ƵŌƌĂŐƐďĞĂƌďĞŝƚƵŶŐ ƵŶĚ >ŽŐŝƐƟŬ WůĂƪŽƌŵƺďĞƌŐƌĞŝĨĞŶĚĞ ŶŐĞďŽƚƐǀĞƌǁĂůƚƵŶŐ Athenos... for Multi Channel Sales Leichtere Angebotserstellung Reibungslose Zahlungsabwicklung

Mehr

Schulungsunterlagen. Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer. Autor: Michael Haak Haak GmbH. ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989

Schulungsunterlagen. Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer. Autor: Michael Haak Haak GmbH. ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989 Schulungsunterlagen Belegfluss für Servicebetriebe Zielgruppe: Geschäftsführer Autor: Michael Haak Haak GmbH ERP CRM DMS Shop RMA FiBu seit 1989 www.haakgmbh.de Alle Angaben ohne Gewähr. Abbildungen können

Mehr

eigene Flächen virtuelle Läger Schattenfilialen Shop-in-Shop APOLLON vertical - Das Retailsystem für Hersteller Produktbeschreibung

eigene Flächen virtuelle Läger Schattenfilialen Shop-in-Shop APOLLON vertical - Das Retailsystem für Hersteller Produktbeschreibung virtuelle Läger Shop-in-Shop eigene Flächen Schattenfilialen APOLLON vertical - Das Retailsystem für Hersteller Produktbeschreibung Informationen sind nicht gleich Wissen Sicherlich überprüfen Sie regelmäßig

Mehr

SAP BUSINESS ONE Versandhandel

SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung, die es Ihnen

Mehr

SAP Supplier Relationship Management

SAP Supplier Relationship Management SAP Supplier Relationship Management IT-Lösung nach Maß www.ba-gmbh.com SAP Supplier Relationship Management Optimierung der Einkaufsprozesse Auch in Ihrem Unternehmen ruhen in Einkauf und Beschaffung

Mehr

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV INHALT Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (EAI): Ihre Möglichkeiten und Vorteile........................ [3] EAI mit

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE

SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE REFERENTEN Jörg Panthöfer Seit 2007 IT-Leiter der SAGAFLOR AG, seit 2010 Prokurist 1995-2007 in Führungspositionen

Mehr

KONSTRUIERT FÜR GROSSE VORHABEN. SHOPWARE ENTERPRISE PREMIUM

KONSTRUIERT FÜR GROSSE VORHABEN. SHOPWARE ENTERPRISE PREMIUM KONSTRUIERT FÜR GROSSE VORHABEN. SHOPWARE ENTERPRISE PREMIUM Wir sind überzeugt, dass Wachstum und Flexibilität im ecommerce die richtige Softwarelösung voraussetzt - Aus diesem Antrieb heraus haben wir

Mehr

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Warenwirtschaftssystem Fashion 3000 Das Warenwirtschaftssystem: Fashion 3000 basiert auf dem Standard von Microsoft.NET und kann sowohl im Einzelhandel als auch

Mehr

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel Mediennutzung im Jahre 2012 Seite 2 Business Challenges Vor welchen Herausforderungen stehen Verlage?

Mehr

Starke Lösung für schlanke Prozesse

Starke Lösung für schlanke Prozesse Starke Lösung für schlanke Prozesse Externe, automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen Das Unternehmen SGH steht für Lösungen, die kein anderer Anbieter so erreicht. Potenziale ausschöpfen Jedes

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

PROCONCEPT EASY START

PROCONCEPT EASY START PROCONCEPT EASY START Entdecken Sie die Vorteile einer Schweizer Business Software Lösung, welche speziell für die Bedürfnisse von KMUs entwickelt wurde. VON EINEM KMU FÜR KMUs ENTWICKELT Mit ProConcept

Mehr

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung des Swiss Break EGS 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Februar 2015 Autor: Kevin Wolter Einleitung

Mehr

BRUNIE ERP.wws. 6 Warenwirtschaft. Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen. Anatoly Vartanov - Fotolia.com

BRUNIE ERP.wws. 6 Warenwirtschaft. Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen. Anatoly Vartanov - Fotolia.com Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen 6 Warenwirtschaft Anatoly Vartanov - Fotolia.com Die Warenwirtschaft für Ihre Einrichtung BRUNIE ERP.wws Artikelverwaltung Kundenstammdaten

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Herzlich Willkommen in der Infoarena II zum Vortrag von Igor Leko, brickfox GmbH 19.03.2013 2013 brickfox GmbH 1 Agenda Abgrenzung des Begriffs Multichannel Status

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration Dokumentenmanagement DMS Middleware für optimale Systemintegration Ausgangssituation Systemlandschaft heute - eine Bestandsaufnahme Heterogene Systeme, eine Vielzahl von Applikationen unterschiedlicher

Mehr

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Referent: Dipl.-Ing. Martin Schlaak Systemhaus Martin

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Agenda 1 Vorstellung Schritte zum Erfolg 5 2 Herausforderungen Unsere Produkte 6 3 Lösungen Referenzen 7 4 Leistungen Kontakt 8 2 Über uns smartsale ist eine preisgekürte und zertifizierte

Mehr

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER Logistiksoftware WAMAS GO! für manuelle Lagersysteme Neu. Mit WAMAS GO! bietet SSI SCHÄFER jetzt auch ein Standard-Lagerverwaltungssystem für kleinere

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Agenda 1 Vorstellung Schritte zum Erfolg 5 2 Herausforderungen Unsere Produkte 6 3 Lösungen Referenzen 7 4 Leistungen Kontakt 8 2 Über uns smartsale360 ist eine preisgekürte und

Mehr

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P Automotive Automotive Dieses Modul ermöglicht die Kommunikation über das FACT und VDA Datenformat Verkauf FACT ist ein branchenübergreifender internationaler

Mehr

Dokumentenverwaltung. Scannen. Eingangsarchiv. Direct Link. Flexibler Zugriff. Archivierung. tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG

Dokumentenverwaltung. Scannen. Eingangsarchiv. Direct Link. Flexibler Zugriff. Archivierung. tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG Workflow Direct Link Dokumentenverwaltung Eingangsarchiv Scannen Archivierung Flexibler Zugriff tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Archiv 7 Eingangsarchiv

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel Clerk Handing Purchase to Customer Royalty-Free/Corbis Produktinformation IPAS-AddOn Schnittstellenintegration zu SAP Business One Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

Multi-Channel, Omni-Channel, No-Line-Commerce. Retail ist unser Business

Multi-Channel, Omni-Channel, No-Line-Commerce. Retail ist unser Business Multi-Channel, Omni-Channel, No-Line-Commerce https://www.youtube.com/user/bestbuy Success Story Best Buy Umsatz 50.7 Mrd $ 8% Online Umsatzanteil Schlüsselfaktor: Mobile-Kanal 30% der Kunden nutzen sie

Mehr

point of sale Leistungsspektrum

point of sale Leistungsspektrum point of sale Leistungsspektrum COSYS Ident GmbH_ Am Kronsberg 1_ D-31188 Holle OT Grasdorf_ Tel. +49 (0)5062 900-0_ Fax +49 (0)5062 900-30_ vertrieb@cosys.de_ http://www.cosys.de Seite 1 Lösungsansätze,

Mehr

enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil

enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil Besonderheiten der Sport / Textil und Modebranche Die Besonderheiten in dieser Branche sind vielfältig, es beginnt mit der mehrdimensionalen

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung Kundenreferenz Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung von catpos Copyright 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Autor: Februar 2015 Kevin Wolter Einleitung Nachdem wolter &

Mehr

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement)

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement) BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG Creactives-3SP (Semantic Self Service Procurement) Optimierung Ihrer operativen Beschaffungsprozesse Effiziente und leistungsstarke Beschaffungsprozesse

Mehr

Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi. GDILine Auftrag & Warenwirtschaft

Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi. GDILine Auftrag & Warenwirtschaft Boomende Geschäfte ganz ohne Stress? WaWi GDILine Auftrag & Warenwirtschaft GDILine Auftrag & Warenwirtschaft Klar, alles voll im Griff! Grenzenlose Handlungsfreiheit: WaWi ALLES IST IN BEWEGUNG: Die Märkte

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA die vision Die Entwicklung eines MDE, welches: - sehr einfach zu bedienen ist - sich

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

coresuite ecommerce 24h-Shop im Web

coresuite ecommerce 24h-Shop im Web coresuite ecommerce 24h-Shop im Web 1 Agenda (1)! 1 Nutzen von coresuite ecommerce! 2 Übersicht Architektur! 3 Funktionsumfang epages 4 Webshop Design Social Media Integration Mobile Ansicht Suchen und

Mehr

Billing & Payment. Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung.

Billing & Payment. Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung. Billing & Payment Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung. Billing & Payment von Swiss Post Solutions «Generieren Sie Mehrumsatz mit neuen Zahlungsarten für Ihre Kunden. Und vereinfachen

Mehr

Damit die Kasse stimmt

Damit die Kasse stimmt Damit die Kasse stimmt vereint Kassenanwendung und Filialwarenwirtschaft in einer Applikation und das Out-Of-The-Box! Out-Of-The-Box schnell und einfach Filialen eröffnen Das Microsoft Kassensystem von

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

HILTES 4000. Die allumfassende Softwarelösung für Ihr tägliches Business. mehr als nur Warenwirtschaft

HILTES 4000. Die allumfassende Softwarelösung für Ihr tägliches Business. mehr als nur Warenwirtschaft HILTES 4000 Die allumfassende Softwarelösung für Ihr tägliches Business mehr als nur Warenwirtschaft HILTES 4000 30 Jahre Softwareerfahrung mit Handelslösungen sind in diesem System vereint. Ausgestattet

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt TEX-DEFINE TM Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt Produktentwicklung, die (f) Die Produktentwicklung ist das Herz eines Unternehmens. Hier fließen Informationen und das Know-how

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

beveb best business software...increasing your business

beveb best business software...increasing your business -erp Das -erp System ist nahezu unschlagbar, wenn es um Funktionalität gepaart mit Flexibilität geht. Die volle Integration der einzelnen Module, die konsequente Nutzung der Webtechnologie auf Basis führender

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Inhalt Artikelanlage und Stückliste... 2 Einzelbuchung, Setbuchung... 3 Verkauf im Internet und POS... 4 Lagerstände und Dokumente... 4 Ressourcen

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop ist der optimale Webshop für BüroWARE ERP Durch die Shopintegration sol:fusion wird der OXID eshop und BüroWARE ERP zu einer unschlagbaren Kombination

Mehr

Vorschau. Efficient Replenishment. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus

Vorschau. Efficient Replenishment. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus Kapitel 3 Supply Chain Management Effiziente Prozesse im Fokus Abbildungsverzeichnis 3 Kapitel/Abschnitt Seite... 4 3.1.1 Einführung... 4 3.1.2 Continuous Replenishment Program (CRP) Definition... 5 3.1.3

Mehr

Kassen Systeme. Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar.

Kassen Systeme. Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar. Kassen Systeme Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar. Kassensysteme Die Ratio-Kassen sind speziell für die Bedürfnisse der Tankstellenshops entwickelt

Mehr

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Potenziale der Nutzung von für BI-Anwendungen Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Kurzportrait GS1 - Jeder kennt sie die GTIN (Global Trade Item Number)

Mehr

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden -

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - - 1 - Gliederung 1. Seite 1. Was versteht man unter einem Help Desk? 2 2. Vorteile einer Benutzerservice / Help Desk Funktion 7 3. Zielsetzung bei

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Böblingen, 22.01.2014 Everywhere Commerce in der U-Bahn Retailer Tesco U-Bahn Seoul Shopping QR Code +30% Umsatz Everywhere Commerce im Kleidergeschäft

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV ScanConnect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV SCAN CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Die Speziallösung zur Integration Ihrer Barcode- und RFID-Lösungen in Ihr Microsoft

Mehr

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Neuendorf, 3. März 2015 Cédric Adam, CFO Agenda 1. Valora Trade Switzerland AG 2. Kunden Valora Trade 3. Beispiele - Forecast - Supply Chain (EDI)

Mehr