AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011"

Transkript

1 AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011 Agenda Sat-ZF, wie war s bisher Grundlagen optisches LNB Optische Übertragungsarten Konvertieren von LWL auf Koax Planungsbeispiele und Berechnung Rechenbeispiel

2 Optische Sat-Systeme: Die Zeit ist reif!

3 Optische Sat-Systeme Bisher : Sat-ZF ausschließlich in Koax Einschränkungen: Lange Leitungen = hohe Dämpfung (25 bis 35 db je 100m) und Signalschräglage Größere Sat-ZF-Anlagen nur mit erheblichem Aufwand: Zwischenverstärker Entzerrer Je Sat-Position vier Koaxialkabel für Stammleitung von Multischalter zu Multischalter

4 Optische Sat-Systeme Standard Universal-Single- LNB HH HL VH VL U REC 18 V 22kHz 18 V 0kHz 13 V 22kHz 13 V 0kHz Je nach Schaltkriterium kann nur eine Polarität im Frequenzbereich von 950 Mhz bis 2150 Mhz übertragen werden. 950MHz 2150MHz f

5 Optische Sat-Systeme Quatro-Band LNB Jede Sat-Ebene wird jeweils einem Ausgang fest zugeordnet HH HL VH VL 950MHz 2150MHz f

6 Optische Sat-Systeme Ein neuer Ansatz Die Lösung: optischer LNB und Converter auf Koax

7 Optische Sat-Systeme PSU 12V DC Alle 4 Polaritäten werden gleichzeitig auf einer Glasfaser übertragen. Frequenzbereich von 950 Mhz bis 6 Ghz dbm VL VH HL HH 950MHz 2,15 GHz 3,35 GHz 4,55 GHz 5,45 GHz f

8 Optische Sat-Systeme Weshalb wird Glasfaser verwendet? Reichweite Gewicht / Abmessungen Frei von Interferenzen sehr große Reichweite durch geringe Dämpfung, kaum Schräglage, geringe Verzerrungen, kein Übersprechen Lichtwellenleiter ist leichter als Kupferkabel Anwendung in Flugzeug und Automobil keine elektromagnetische Abstrahlung, keine Einstrahlung, kein Übersprechen weniger Rauschen und weniger Übertragungsfehler Elektrische Isolation vollständige elektrische Isolation, vollständige galvanische Trennung

9 Optische Sat-Systeme Lichtquellen: LEDs (niederige Wellenlänge 850 nm) Laser (höhere Wellenlänge, 1310nm und 1550nm)

10 Optische Übertragungsarten Multimode Singlemode POF

11 Singlemode bzw. Monomode Ausbreitung des Signallichts in einem einzigen geführten Wellenleitermodus (=single-mode) wesentlich größere Übertragungsdistanzen und Bandbreiten möglich

12 Lichtwellenleiter Lichtwellenleiter Größenvergleich

13 Optische Sat-Systeme TVC 02 TVC 04 Virtual TWIN OPTICAL CONVERTER LWL Virtual QUAD OPTICAL CONVERTER LWL 2 x Receiver oder 4 x Receiver oder 1 x Twin Receiver 2 x Twin Receiver

14 Optische Sat-Systeme TVQ 04 Virtual QUATTRO OPTICAL CONVERTER

15 Rückumsetzung, Optik auf Koax TOS 04 PSU 12V Wohneinheit oder Haus

16 Rückumsetzung, Optik auf Koax TOS 04 PSU 12V Wohneinheit oder Haus Port 1 Port 2 Port 3 Port 4 Port 5 Port 6 Port 7 Unicable EN Port 8

17 Rückumsetzung, Optik auf Koax TOS 04 PSU 12V Wohneinheit oder Haus GA / BK Verteilnetz CSE 1601

18 Anwendungsbeispiel für 2 Satelliten Zwei Optische LNBs zum Empfang von Astra + Hotbird Zwei Koaxialkabel führen zu den 12 V Geräten. Optische 4-fach Verteiler TOS 04 Zu weiteren Teilnehmern 100 m Koaxialkabel Lichtleiterkabel

19 Triax Optisches LNB TOL 32 Passive Optische Verteilung TOS 02 (PON) TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 TOS 04 Optisches LNB maximale Typische Dämpfung und Dämpfungsbudget: Verluste: Anwendung typisch für Glasfaserkabel 0,3 db/km 2-Wege-Verteiler Dämpfung 3-4 db 4-Wege-Verteiler Dämpfung 6 8 db 8-Wege-Verteiler Dämpfung 9 12 db Optisches LNB, Dämpfungsbudget ist db Dies ermöglicht eine Verteilung in 32 Wege und ausreichend Reserve für die Dämpfungen, die aus der Kabellänge, Anschlüssen, Verbindungen etc. auftreten Verteiler gehören der dual-window Technologie an (1310 nm und 1550 nm) Single-Mode

20 Triax Glasfaser Produkte Optisches Dämpfungsglied Optisches Dämpfungsglied 5 db FC/PC - FC/PC connector type Optisches Dämpfungsglied 10 db FC/PC - FC/PC connector type Optisches Dämpfungsglied 15 db FC/PC - FC/PC connector type TOA 05 FC/PC TOA 10 FC/PC TOA 15 FC/PC TOL 32 PSU 12V DC TOA 15 FC/PC Receiver 2 SD-HD dbm TVC 02

21 Triax Glasfaser Produkte Zubehör: vorkonfigurierte Verbindungskabel in verschiedenen Längen Optisches Kabel:(G.657A) singlemode, UV stabil außen grau 500-Meter-Glasfaserkabelrolle Steckerspleisung vor Ort Testgerät 2-Wege, 4-Wege und 8-Wege-Verteiler Adapter FC/PC-to-FC/PC (Opt. LNB) und FC/PC-to-SC/PC (HFC) Hilfsmittel für die Reinigung und Schneiden, etc.

22 Rechenbeispiel

23 Rechenbeispiel Kunde will umrüsten von Kabel- auf Satempfang Baumstruktur 4 Stammleitungen Mit jeweils 8 Dosen. 1 Nur ein Koaxialkabel vom Dach ins Erdgeschoss (16mm Rohr) 1 ÜP

24 Rechenbeispiel Kunde will umrüsten von Kabel- auf Satempfang Unicable Lösung Mit KOAX 4 Sat-ZF-Leitungen: 4x Koaxialkabel à 40 m Inklusive Aussenkanal montiert mit Hebebühne 1350,00 EUR Quattro LNB 22,00 EUR Sat Einschleus- Verstärker 74,00 EUR Total EUR

25 PSU 12V DC Rechenbeispiel Kunde will umrüsten von Kabel- auf Satempfang Unicable Lösung Mit LWL 1 LWL Kabel Inklusiv Einzug ins bestehende Rohr 130,00 EUR Opt. LNB 142,00 EUR Rückumsetzung TVQ ,00 EUR Total 430,00 EUR

26 Rechenbeispiel Ersparnis 1446,00 EUR bei klassischer Koax-Zuleitung vs. 430,00 EUR bei LWL-Zuleitung 1016,00 EUR Ersparnis! Ersparnis von EUR gegenüber Ihrem Mitbewerber der unser optisches LNB nicht kennt!

27 Triax your ultimate connection DANKE!

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com AXING AG Bernhard Lang 21.10.2013 1 Themen Optischer Empfang Übergang Koaxialnetz Ehternet over Coax EoC in der SAT-ZF Verteilung

Mehr

Die TV-Versorgung von morgen

Die TV-Versorgung von morgen Die TV-Versorgung von morgen Optische SAT-Empfangs- und Verteiltechnik your ultimate connection Fernsehen in Lichtgeschwindigkeit Optik der Übertragungsweg der Zukunft Es ist die neue Technik der schnellen

Mehr

SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser

SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser SAT OPTO SYSTEME SAT-OPTO LNB IRS Integriertes Empfangssystem SQS (in Vorbereitung) SAT OPTO Zubehör SAT-OPTO Systemübersicht SO-System SAT-Pos.

Mehr

LNB Low Noise Block Converter

LNB Low Noise Block Converter Gold Connector höchster Qualität Die Serie Gold Connector überzeugt durch eine verbesserte Verbindung zwischen Koaxialkabel und. Durch die Goldbeschichtung wird die Oberflächenoxidation der F-Steckerverbindung

Mehr

OCO 1-00 Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG

OCO 1-00 Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise! Wenn dem optischen LNB OCO eine Betriebsspannung zugeführt wird entsteht ein nicht sichtbarer Laserstrahl. Der Laserstrahl

Mehr

SAT-Optik. TRIAX Optische SAT- und Empfangstechnik - Grenzenloses Installationsvergnügen über große Entfernungen. your ultimate connection

SAT-Optik. TRIAX Optische SAT- und Empfangstechnik - Grenzenloses Installationsvergnügen über große Entfernungen. your ultimate connection SAT-Optik TRIAX Optische SAT- und Empfangstechnik - Grenzenloses Installationsvergnügen über große Entfernungen your ultimate connection Fernsehen in Lichtgeschwindigkeit Die besten Argumente für Installateure,

Mehr

OCO 2-00 Optisches LNB-Set. Betriebsanleitung

OCO 2-00 Optisches LNB-Set. Betriebsanleitung OCO 2-00 Optisches LNB-Set Betriebsanleitung Betriebsanleitung OCO 2-00 Optisches LNB-Set Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 4 1.1. Lieferumfang... 4 1.2. Anwendungsgebiete... 5 1.2.1. Grundprinzip...

Mehr

Optische Wohnverkabelung Fiber CLIK!

Optische Wohnverkabelung Fiber CLIK! Optische Wohnverkabelung Fiber CLIK! Verbunden mit einem CLIK! Einfach wie ein CLIK! Die Plug & Play-Lösung für die optische Glasverbindung in die Welt von Informationen und Unterhaltung. Auf einen Blick

Mehr

SAT-Empfangsanlagentechnik

SAT-Empfangsanlagentechnik Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com SAT-Empfangsanlagentechnik LNB und Rauschen L low N noice B block converter, rauscharmer Signalumsetzer Rauschmaß typ. 0,6

Mehr

Optische Rückumsetzer Optical Converter OPM-QTS OPM-QMS. Bedienungsanleitung/ Operating manual V2

Optische Rückumsetzer Optical Converter OPM-QTS OPM-QMS. Bedienungsanleitung/ Operating manual V2 Optische Rückumsetzer Optical Converter OPM-QTS OPM-QMS Bedienungsanleitung/ Operating manual 0901734 V2 Beschreibung Die optischen Rückumsetzer OPM-QTS und OPM-QMS von Polytron, wandeln ein optisches

Mehr

OPU 14-00/-01 OPU 15-00

OPU 14-00/-01 OPU 15-00 OPU 14-00/-01 OPU 15-00 BETRIEBSANLEITUNG Optische Konverter DE Lesen und aufbewahren FR/NL www.axing.com Download Betriebsanleitung OPU 14-0x/15-00 Allgemeines Sicherheitshinweise Beachten Sie die folgenden

Mehr

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG OPU 14-00/-01 OPU 15-00 Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise! ï ï Wenn dem optischen LNB OCO eine Betriebsspannung zugeführt wird entsteht ein nicht sichtbarer

Mehr

Planungshandbuch. Ausgabe 1.2

Planungshandbuch. Ausgabe 1.2 Ausgabe 1.2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Technische Beschreibung zu... 4 SAT-Außeneinheit... 4 -Schalter... 4 Antennensteckdosen... 5 Digitale SAT-Receiver... 5 Übersicht digitale SAT-Receiver... 6

Mehr

Unicable II Kaskade DPC-32 K. Anleitung

Unicable II Kaskade DPC-32 K. Anleitung Unicable II Kaskade DPC-32 K Anleitung Seite 1/7 13.01.2016 Inhaltsverzeichnis: 1 Überblick... 3 2 Beschreibung... 4 3 Anwendungsbeispiele... 4 3.1 32 TEILNEHMER AM UNICABLE AUSGANG... 4 3.2 16 TEILNEHMER

Mehr

Lichtwellenleiter Grundlagen

Lichtwellenleiter Grundlagen Lichtwellenleiter Grundlagen Beschreibung eines Lichtwellenleiters [ ] Das Glas oder der Kunststoff, aus dem die Glasfaserkabel bestehen, ist so klar und rein, dass man durch eine hundert Kilometer dicke

Mehr

Unicable II Kaskade DPC-32 K. Anleitung

Unicable II Kaskade DPC-32 K. Anleitung Unicable II Kaskade DPC-32 K Anleitung Seite 1/7 08.03.2016 Inhaltsverzeichnis: 1 Überblick... 3 2 Beschreibung... 4 3 Anwendungsbeispiele... 4 3.1 32 TEILNEHMER AM UNICABLE AUSGANG... 4 3.2 16 TEILNEHMER

Mehr

SATELLITE MULTISWITCH

SATELLITE MULTISWITCH SATELLITE MULTISWITCH Bedienungsanleitung F MULTI 15 FMULTI5_Manual-de_99.indd 1 08.11.2013 12:11:29 ! Achtung! Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durch. Es ist Bestandteil des

Mehr

OPTISCHE EMPFANGSTECHNIK

OPTISCHE EMPFANGSTECHNIK OPTISCHE EMPFANGSTECHNIK u OPTISCHE EMPFANGSTECHNIK Eine professionelle Lösung für große Verteilnetze u Die Verwendung von optischen Lichtwellenleiter ist eine professionelle Lösung zur Verteilung von

Mehr

Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen

Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen triax.com TRIAX TRIAX bietet innovative High-Tech-Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. Die Lösungen und Produkte

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

LNB Low Noise Block Converter

LNB Low Noise Block Converter Gold Connector LNB höchster Qualität Die Serie Gold Connector überzeugt durch eine verbesserte Verbindung zwischen Koaxialkabel und LNB. Durch die Goldbeschichtung wird die Oberflächenoxidation der F-Steckerverbindung

Mehr

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology Optischer LNB Optical LNB das Signal eines Satelliten wird in ein optisches Signal gewandelt optischer Ausgang in 30 nm-technologie 2V-Netzteil im

Mehr

Anlagentechnik SAT - Empfang

Anlagentechnik SAT - Empfang Anlagentechnik SAT - Empfang Anlagentechnik SAT - Empfang Ausleuchtzone und Reflektorgröße Beispiel: ASTRA 19,2 Komponenten zum guten Empfang Offset - Parabol Antenne Feedhorn und die Kreuzpolarisationsentkopplung

Mehr

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Vorteile auf einen Blick: Für 1, 2 oder 4 SAT-Positionen Störungssicher, keine wohnungsübergreifende Beeinflussung beim Einsatz von programmierbaren

Mehr

Leitfaden zur Installation einer koaxialen oder optischen Satellitenanlage

Leitfaden zur Installation einer koaxialen oder optischen Satellitenanlage Leitfaden zur Installation einer koaxialen oder optischen Satellitenanlage 11. Juli 2014 Der richtige Standort der Parabolantenne Standort-Suche Bevor mit der Montage der Parabolantenne begonnen werden

Mehr

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port with 32 User Bands with & 1 Legacy port : 47-862MHz For default UB frequencies: Unicable II Multiswitch 32 User Bands with & 1 Legacy port Installationsanleitung 1 2 Vielen Dank für den Kauf des Inverto

Mehr

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch. with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch. with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port with 32 User Bands with & 1 Legacy port : 47-862MHz For default UB frequencies: Unicable II Multiswitch 32 User Bands with & 1 Legacy port Installationsanleitung 1 2 Vielen Dank für den Kauf des Inverto

Mehr

Kaskadierbarer Unicable II Multischalter mit terrestrischen Eingang und 4 Ausgänge für Unicable oder Legacy + terrestrischen Signal

Kaskadierbarer Unicable II Multischalter mit terrestrischen Eingang und 4 Ausgänge für Unicable oder Legacy + terrestrischen Signal Kaskadierbarer Unicable II Multischalter mit terrestrischen Eingang und 4 Ausgänge für Unicable oder Legacy + terrestrischen Signal Model: IDLU-UST110-CUO4O-32P Item: 5413 Der IDLU-UST110-CUO4O-32P ist

Mehr

STD F82A-N EDV-Nr. 44021 VPE 10 / 2 Stück. STD F72A-N EDV-Nr. 44000. VPE 10 / 2 Stück. STD F74A-N EDV-Nr. 44001 VPE 5 / 4 Stück

STD F82A-N EDV-Nr. 44021 VPE 10 / 2 Stück. STD F72A-N EDV-Nr. 44000. VPE 10 / 2 Stück. STD F74A-N EDV-Nr. 44001 VPE 5 / 4 Stück Do it yourself F-Stecker, 8,0mm - Für 3-fach oder 4-fach geschirmte Koaxialkabel - Einsetzbar ab einem Außendurchmesser von: 7,0mm STD F82A-N EDV-Nr. 44021 F-Stecker, 7,0mm - Für Koaxialkabel mit einem

Mehr

Farbkodierte LEDs zeigen den aktuellen Zustand des Konverters an und können zur Fehlerdiagnose im Netzwerk herangezogen werden.

Farbkodierte LEDs zeigen den aktuellen Zustand des Konverters an und können zur Fehlerdiagnose im Netzwerk herangezogen werden. Ethernet Medienkonverter 100Base-FX/100Base-TX MICROSENS Allgemeines Der MICROSENS Medienkonverter ermöglicht die direkte Kopplung von Twisted-Pair- Kabel (100Base-TX) und Multimode- bzw. Monomode-Glasfaser

Mehr

DELTA Multischalter / Multiswitches

DELTA Multischalter / Multiswitches Mulitschalter Profi Line / Multiswitchers Profi Line Mit der Profi Line wurde eine Schalterlinie entwickelt, die durch ihre exzellente Mechanik und Elektronik besticht. Die Umsetzung im Druckgussgehäuse

Mehr

Multischalter 5 Eingänge

Multischalter 5 Eingänge 2011 Verteiltechnik benötigen Sie immer dann, wenn von Ihrem Satellitenspiegel mehr als 4 Empfangsgeräte (TV, Video) unabhängig voneinander versorgt werden sollen. Durch einen Kaskadenaufbau können so

Mehr

Optische SAT - Verteiltechnik. Volles Programm für Gemeinschaftsanlagen.

Optische SAT - Verteiltechnik. Volles Programm für Gemeinschaftsanlagen. Optische SAT - Verteiltechnik Volles Programm für Gemeinschaftsanlagen www.triax.com www.triax.com Installationsvergnügen über große Entfernungen Die besten Argumente für Installateure, Mieter und Vermieter

Mehr

Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen

Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen Multischaltersysteme Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen Multischalter Für jeden Bedarf und jede Anwendung Empfang von digitalen SAT-Signalen Mit 5...17 Eingängen für 1...4 Satelliten Zusatzeingang

Mehr

TV. Internet. SmartTV

TV. Internet. SmartTV TV. Internet. SmartTV Beste Unterhaltung aus beiden Welten Your ultimate connection Satellitenfernsehen für Smartphones, Tablets & Co. Satellitenfernsehen live im Heimnetzwerk übertragen Die neuen SAT>IP

Mehr

Multischalter WISI MULTISYSTEM QUICK Gesamtprogramm. Schaltbeispiele

Multischalter WISI MULTISYSTEM QUICK Gesamtprogramm. Schaltbeispiele Schaltbeispiele Für UNICABLE-Lösungen ist die Verwendung der WISI Sat-Dose und des Abschlusswider stands DV 27 notwendig. Beispiel DY 64 2410, 2 x 4 Teilnehmer mit WISI Satellitenreceiver WISI MULTISYSTEM

Mehr

Sat-ZF-Verteilung über Lichtwellenleiter

Sat-ZF-Verteilung über Lichtwellenleiter über Lichtwellenleiter K. Jungk, Straubenhardt Der Direktempfang von Radio- und Fernsehprogrammen über geostationäre Satelliten hat in den letzten 20 Jahren weite Verbreitung gefunden. In Zukunft könnten

Mehr

Verteiltechnik 4 SAT-ZF Eingänge

Verteiltechnik 4 SAT-ZF Eingänge Verteiltechnik 4 SATZF Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN KR 1 MS Multischalter für 1 Teilnehmer Teilnehmerausgänge Stammausgänge SatSchräglage Terr. Verstärkung Regelbar Rückweg QuadTauglich

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.com

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.com Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.com Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra FO ist in erster Linie ein normaler PROFI- BUS-Repeater mit der Erweiterung um 2 (beim FO-2) oder 5 (beim FO-5)

Mehr

Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN. KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring Leopoldshöhe Telefon: /

Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN. KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring Leopoldshöhe Telefon: / Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN ERGÄNZUNG KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring 31 33818 Leopoldshöhe Telefon: 00 / 98 780 Verteiltechnik 4 SATZF KR 1 MS Multischalter für 1 Teilnehmer

Mehr

Multischalter WISI Multisystem Quick

Multischalter WISI Multisystem Quick Multischalter WISI Multisystem Quick www.wisi.de WISI Multischalter: Variabel im Einsatz, perfekt in der Technik. Dämpfungssteller am Eingang Befestigungswinkel Erdungsklemme Optimaler Kontakt mit F-Quick

Mehr

Zukunft der TV-Verteilung

Zukunft der TV-Verteilung Berliner Techniktage / S.1 21.3.2013 6. Berliner Techniktage Zukunft der TV-Verteilung 21./22.3.2013 Berlin volution der HFC-Technik Berliner Techniktage / S.2 21.3.2013 Wachsender Bandbreitebedarf Kapazitätserhöhung

Mehr

Produktkatalog. Auftragsentwicklung 2010. Optilab 2010 Alle Rechte vorbehalten. by Optilab

Produktkatalog. Auftragsentwicklung 2010. Optilab 2010 Alle Rechte vorbehalten. by Optilab Produktkatalog Auftragsentwicklung 2010 Auftragsentwicklung Optilab 2010 Alle Rechte vorbehalten. Fiber Optic Fiber-Optic Zur Umsetzung digitaler Daten auf optische Schnittstellen bietet Optilab Ihnen

Mehr

Modell: IDLU-UWT110-CUO1O-32PP Item: 5249

Modell: IDLU-UWT110-CUO1O-32PP Item: 5249 Programmierbarer und kaskadierbarer Unicable II Multischalter für 32 Teilnehmer mit 4 Universal/Breitband Satelliteneingängen und einem terrestrischen Eingang (AC/DC- Netzteil und Power Inserter inbegriffen)

Mehr

Was muss man Wissen und was ist zu tun?

Was muss man Wissen und was ist zu tun? Was muss man Wissen und was ist zu tun? Analoge Abschaltung am 30.04.2012 Wann & warum wird abgeschaltet? Die Zukunft heißt digitale Fernsehübertragung! Wie schon im Jahre 2009, als die analog-digital

Mehr

Connected Home. Moderne Alternativen der Signal-Verteilung. Georg Rottmüller

Connected Home. Moderne Alternativen der Signal-Verteilung. Georg Rottmüller Connected Home Moderne Alternativen der Signal-Verteilung Georg Rottmüller 1 Connected Home, moderne Hausvernetzung: Sat over IP SAT-Lichtwellenleiter CLIK IP/Internet per Koax KLAN Georg Rottmüller 2

Mehr

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Digitaler Einkabel-Umsetzter DUR-line EKP 46 Das EKP 46 ist ein programmierbarer Einkabel-Umsetzer zum ergänzen von bereits vorhandenen digitalen Einkabelsystemen. Es stehen 6 frei

Mehr

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie 1. Verwendung... 1 2. Technische Daten... 2 2.1. LWL-Anschluss-Platine... 2 2.2. Leitungstypen LWL- Anschluss... 2 3. PROFIBUS-Konfiguration...

Mehr

Aktuelle Info der Vertriebszentren

Aktuelle Info der Vertriebszentren Neuheiten und Aktuelles im Internet GH/EH-E-Mail-Info http://w w w.kathrein.de Nr. 1310 12.06.13 Aktuelle Info der Vertriebszentren Süd West Nord Ost Neuheiten ANGA COM 2013 1. Neue Produkte 2. Ergänzungspreislisten

Mehr

BK Antennen Anschlußdose 'Durchgang' geeignet. Artikelnummer. VPE EAN Code. Artikelnummer. VPE EAN Code

BK Antennen Anschlußdose 'Durchgang' geeignet. Artikelnummer. VPE EAN Code. Artikelnummer. VPE EAN Code Antennen und Dosen DVB T Antenne aktiv (VHF/UHF) Die DVB 302 ist eine aktive Flachantenne für den Empfang von digital terrestrischen Radio und TV Programmen (DVB T). Der eingebaute Verstärker hat eine

Mehr

SF 9000 Digitaler SAT- Finder

SF 9000 Digitaler SAT- Finder Bestellnummer: SF9000 011 SF 9000 Digitaler SAT- Finder Der SAT-Finder plus ermöglicht die einfache Ausrichtung einer Sat-Antenne Geeignet für alle Single-, Twin-, Quattround für 17 Satelliten Quattro-Switch

Mehr

Modell: IDLU-UWT110-CUO1O-32PP Item: 5294

Modell: IDLU-UWT110-CUO1O-32PP Item: 5294 Programmierbarer und kaskadierbarer Unicable II Multischalter für 32 Teilnehmer mit 4 Universal/Breitband Satelliteneingängen und einem terrestrischen Eingang (AC/DC- Netzteil und Power Inserter inbegriffen)

Mehr

RFoG der Weg der Kabelnetzbetreiber zu FTTH Dipl.-Ing. Jörg Stroetzel Von der Society of Cable Telecommunications Engineers (SCTE) wurde 2011 die

RFoG der Weg der Kabelnetzbetreiber zu FTTH Dipl.-Ing. Jörg Stroetzel Von der Society of Cable Telecommunications Engineers (SCTE) wurde 2011 die der Weg der Kabelnetzbetreiber zu FTTH Dipl.-Ing. Jörg Stroetzel Von der Society of Cable Telecommunications Engineers (SCTE) wurde 2011 die Radio Frequency over Glas-Technik () spezifiziert. ermöglicht

Mehr

Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus

Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus Lichtwellenleiter Koverter Optical fibres converters Optik Konverter für Profibus Optical converter for Profibus Technische Daten Technical data Versorgungsspannung: 5V DC Supply voltage: 5V DC Stromaufnahme:

Mehr

SAT>IP SEMINAR. Sat>IP Seminar

SAT>IP SEMINAR. Sat>IP Seminar SAT>IP SEMINAR Kapitelübersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. Einführung Vorstellung des Sat>IP Servers Eingangssignale IP-Signalverteilung Endgeräte Anlagenbeispiele 2 EINFÜHRUNG 3 Einführung Sat>IP Server EXIP 414/E

Mehr

Kapitelübersicht. Vorstellung & Funktion. Die Komponenten 3. 4. Anwendungsmöglichkeiten. Praktische Anwendung K LAN

Kapitelübersicht. Vorstellung & Funktion. Die Komponenten 3. 4. Anwendungsmöglichkeiten. Praktische Anwendung K LAN K-LAN SEMINAR K LAN Kapitelübersicht 1. 2. 3. 4. Vorstellung & Funktion Die Komponenten Anwendungsmöglichkeiten Praktische Anwendung 2 K LAN VORSTELLUNG & FUNKTION 3 K LAN Vorstellung & Funktion 4 Vorstellung

Mehr

SAT-ZUBEHÖR. Produktkatalog

SAT-ZUBEHÖR. Produktkatalog SAT-ZUBEHÖR Produktkatalog Sky Vision Satellitentechnik GmbH SAT-Zubehör Produktkatalog 2011 Über uns sky vision bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an hochwertigen elektronischen Komponenten und mechanischen

Mehr

LNB-Serie von sky vision. HUMAX Gold

LNB-Serie von sky vision. HUMAX Gold TEST REPORT Low Noise LNB HUMAX Gold LNB-Serie von sky vision Dank hohem Signalpegel ideal für lange Verkabelungen Das geringe Rauschmaß kompensiert Verluste durch Regen oder grenzwertigen Antennendurchmesser

Mehr

HOCHFREQUENZ - DOWNKONVERTER (LNB)

HOCHFREQUENZ - DOWNKONVERTER (LNB) LNB s 0,5 db Universal LNB SINGLE BSTE8-751B Hersteller / Marke : ALPS Rauschmass : 0,5 db typ. Umschalt. V/H/Band : 14/18V22KHz Stromaufnahme : 100mA Universal LNB TWIN BSTE5-101B Hersteller / Marke :

Mehr

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG 1 Installationsanleitung GP 31 D 1. ) SICHERHEITSHINWEISE Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3

Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3 Polymer Optical Fiber Application Center FH Nürnberg Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3 Fachgruppentreffen Oldenburg 12. Mai 2006 bisherige Treffen 2 20.01.2006, Frankfurt (16 Teilnehmer von 15 Firmen)

Mehr

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter. Betriebsanleitung

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter. Betriebsanleitung SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Betriebsanleitung Betriebsanleitung SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 4 1.1. Allgemeines...

Mehr

TSS 400 SAT>IP Converter

TSS 400 SAT>IP Converter Kurzanleitung TSS 400 SAT>IP Converter Best.-Nr. 310101 310101A DE Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie die Sicherheitshinweise sorgfältig, bevor Sie den TSS 400 in Betrieb nehmen. Beachten Sie die Warnhinweise

Mehr

7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss. gold-plated F-connector Wetterschutz. Weatherprotection DVB-S2 kompatibel. DVB-S2 compliant 40mm-Feed

7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss. gold-plated F-connector Wetterschutz. Weatherprotection DVB-S2 kompatibel. DVB-S2 compliant 40mm-Feed Digital Ku-Band Single LNB 0,1 Hauptmerkmale: Main Features: 7 Jahre Garantie 7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss gold-plated F-connector Wetterschutz Weatherprotection DVB-S2 kompatibel DVB-S2 compliant

Mehr

Optischer Rückumsetzer Zirkular Optical Converter Circular OPM-CDL. Bedienungsanleitung/ Operating manual

Optischer Rückumsetzer Zirkular Optical Converter Circular OPM-CDL. Bedienungsanleitung/ Operating manual Optischer Rückumsetzer Zirkular Optical Converter Circular OPM-CDL Bedienungsanleitung/ Operating manual 0901866 1 Montage- und Sicherheitshinweise 2 Beschreibung Der optische Rückumsetzer OPM-CDL von

Mehr

Fiber Optic Connections

Fiber Optic Connections Lichtwellenleiter Verbindungen Fiber Optic Connections 2016/2017 Glasfaser Patchkabel OM4 & OM3 Fiber Patch Cord OM4 & OM3 Glasfaser Patchkabel OM4 - Duplex Patchkabel Multimode - UPC, 850 nm, 25/0,25

Mehr

Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug.

Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug. Auf den Stecker, fertig, los: Der neue Hirschmann ProfiPlug. Kompakter Lichtwellenleiter-Repeater EMV-sichere Profibus-Übertragung Einfachster Anschluss direkt an die Steuerung selbstversorgend und fehlbedienungssicher

Mehr

Progammierbarer Umsetzer

Progammierbarer Umsetzer - Sept 2011-1 - René Füllmann Progammierbarer Umsetzer Für Baumstrukturen ist der durch die Kunden nahe Anwender-Software frei programmierbare Schwaiger EKU-825-Transponder-Mehrfach-Umsetzer besonders

Mehr

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig?

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Frage Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? W. Niedziella Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE)

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

Abzweiger Verteiler Verstärker

Abzweiger Verteiler Verstärker Abzweiger Verteiler Verstärker www.citycom.tv www.citycom.tv Abzweiger - Verteiler - Verstärker Abzweiger, Verteiler und Verstärker für den Empfang von 4 16 SAT-ZF-Polarisationen und terrestrischen Signalen

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Das einfachste Internet für Smart - TV

Das einfachste Internet für Smart - TV Neuheit Produktinformation Heimvernetzung...über LAN und/oder Wireless LAN Internet im Einfamilienhaus...mit einer sicheren Verbindung über Ihr vorhandenes Koaxialkabel können Sie sicher und störungsfrei

Mehr

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme intelligence in network data GfK RZ-Infrastruktursysteme intelligence in fiber optic Lichtwellenleiterkabel GfK Faserspezifikation Multimode Parameter 50/125 µm 62.5/125 µm Einheit ISO/IEC 11801 Klassifizierung

Mehr

Bitübertragungsschicht

Bitübertragungsschicht Bitübertragungsschicht Theorie der Datenübertragung Fourier-Zerlegung, Abtasttheorem Übertragungsmedien Kupferdraht, Koaxialkabel, Lichtwellenleiter, Funk Multiplexverfahren Frequenz-, Wellenlängen-, Zeitmultiplex

Mehr

Signal Processing LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen

Signal Processing LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen LWL Sender/Empfänger mit Outdoor-Box Merkmale LWL-SBR, Übertragungsweiten bis zu 1500 m Wandlung üblicher Rechtecksignale

Mehr

Digitale TV-Empfangstechnik

Digitale TV-Empfangstechnik 2010 Digitale TV-Empfangstechnik Inhalt: Receiver: DVB-S2 DVB-S DVB-T S. 6-13 Multischalter S. 14-15 Universal LNBs S. 16-19 Antennen S. 20-25 Koax-Kabel & Verbindungskabel S. 26-33 Wandhalter S. 34-35

Mehr

ACP 1703 Ax 1703 CM Feldbusinterface Stern (4x LWL)

ACP 1703 Ax 1703 CM Feldbusinterface Stern (4x LWL) ACP 1703 Ax 1703 CM-0822 Feldbusinterface Stern (4x LWL) Businterface für Ausführung eines (redundanten) Feldbusses oder Gemeinschaftsverkehrs als optischer Stern 4 optische Sende- und Empfangskanäle (ST-Stecker)

Mehr

Installationsbeispiele Application examples

Installationsbeispiele Application examples Installationsbeispiele Application examples SPU 48-01 Z. B. zum Empfang von ASTRA für 8 Teilnehmer. E. g. for reception of ASTRA for 8 subscribers. Seite 94 Page 94 SPU 54-05 Z. B. zum Empfang von ASTRA

Mehr

Inhaltsverzeichnis SAT- und Antennentechnik

Inhaltsverzeichnis SAT- und Antennentechnik SAT- und Antennentechnik Inhaltsverzeichnis 3 Das ausführliche Inhaltsverzeichnis finden Sie auf den letzten Seiten dieses Katalogs (ab Seite 14). Erstellt am 4.5.2010. Antennenverstärker, 20dB, regelbar,

Mehr

1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN

1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN 1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN V0.0 Seite 1 1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN Beschreibung von Antennen und Funk (RF Radio Frequency) Grundsätzliches Diagramm von RF Übertragungssystemen: Ein Funksystem

Mehr

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...?

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? von Feldwegen via Landstrassen auf Autobahnen Beat Stucki Regionalverkaufsleiter Agenda Die multimediale Heimverkabelung im Neubau Lösungen im bestehenden

Mehr

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164 Ringkoppler Ausgabe 11.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise zur, Sicherheitshinweise, qualifiziertes Fachpersonal... Seite 2 Anwendung, Typ, Technische aten... Seite 3 Abmessungen, Installation...

Mehr

Bedienungsanleitung DKS 451

Bedienungsanleitung DKS 451 Bedienungsanleitung DKS 451 Digitales Einkabelsystem DKS 400 und DE451AD Sicherheitshinweise Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese Installationsanleitung aufmerksam durch. Das

Mehr

Einkabel-Lösung. Programmvielfalt via Satellit für Verteilnetze mit bis zu 24 Teilnehmern.

Einkabel-Lösung. Programmvielfalt via Satellit für Verteilnetze mit bis zu 24 Teilnehmern. Einkabel-Lösung Programmvielfalt via Satellit für Verteilnetze mit bis zu 24 Teilnehmern. Einfacher, cleverer Satelliten-Empfang bei vorhandener Kabel-Struktur. Sie suchen nach einer cleveren und einfachen

Mehr

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C Multischalter Green Line A Verstärker / Amplifier B Kopfstellen / Headends C Optische Komponenten Multischalter Green Line 5 IN Endmultischalter zur Verteilung von 4 SAT-ZF- (z.b. ASTRA) und terrestrischen

Mehr

TRIAX-Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen. triax-gmbh.de / triax.at

TRIAX-Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen. triax-gmbh.de / triax.at TRIAX-Multischaltersysteme Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen triax-gmbh.de / triax.at triax-gmbh.de / triax.at TRIAX -Multischalterlösungen Für jeden Bedarf und jede Anwendung. Empfang

Mehr

Universal-Einkabelsystem

Universal-Einkabelsystem Bedienungsanleitung Universal-Einkabelsystem SUM 928 SAT-Umsetzer Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme des Gerätes die Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Druckfehler vorbehalten! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989 Bedienungsanleitung Stand 11.02.2010 smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch,

Mehr

Notizen-Neuerungen. Sat - Anlagen

Notizen-Neuerungen. Sat - Anlagen Sat - Anlagen Notizen-Neuerungen Systeme:... 2 Geostationär:... 2 West/Ost:... 2 Satelliten:... 2 Aufbau und Sendeausstrahlung:... 2 Analog/Digital:... 3 Bauformen:... 3 Doppel:... 3 Multi:... 3 LNB:...

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

Objektfunkversorgung mit bidirektionalen Verstärkern

Objektfunkversorgung mit bidirektionalen Verstärkern Objektfunkversorgung mit bidirektionalen Verstärkern Edgar Schmidt Geschäftsführender Gesellschafter der Elektronik GmbH Folie Nr. 1 2012 Lösungen nach Maß Technologie & Kommunikation Folie Nr. 2 2012

Mehr

D12 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 / Quattro LNBs. Ausgänge bei Teilnehmern. Outlets to receivers

D12 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 / Quattro LNBs. Ausgänge bei Teilnehmern. Outlets to receivers A Kopfstellen Headends Green Line Multischalter 13 Eingänge Green Line Multiswitches 13 inputs B Modulatoren Modulators Quattro LNBs PAS 28113 N C Optische Geräte Optical devices PSG 1308 C Kaskaden-Multischalter

Mehr

Grundig SAT Systems GmbH Übertragungsarten

Grundig SAT Systems GmbH Übertragungsarten DVB-T im Kabel Übertragungsarten Möglichkeiten der Übertragung Um Signale von A nach B zu transportieren stehen 2 Hauptübertragungsverfahren zur Verfügung Funkübertragung Kabelübertragung TV-Signale werden

Mehr

Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen

Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen EXI Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen über Sat (Koaxial)-Kabel Neuheit Übersicht Übersicht 2 Einführung 3 EXI 3508 - Multischalter mit integriertem Modem 4 Technische Daten - EXI 3508 5

Mehr

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Glasfaserverkabelung transparent Glasfaserkabel kommen mit zunehmender Anzahl auch in Unternehmensnetzwerken zum Einsatz. Die Anforderungen sind

Mehr

Kabel, Stecker, Dosen

Kabel, Stecker, Dosen Das WISI System: Kabel,, Dosen www.wisi.de WISI Kabel, und Dosen: Das Richtige für jede Installation. Dielektrikum physikalisch geschäumt Außenleiterfolie geklebt Außenleitergeflecht aus verzinntem Kupferdraht

Mehr

Kabelkonfektionen Katalog 11

Kabelkonfektionen Katalog 11 Kabelkonfektionen Katalog 11 Verzeichnis Kataloge Katalogübersicht 01 02 03 04 Installationskabel Steuerkabel TT-Flex Niederspannungsnetzkabel Lichtwellenleiter und Zubehör 05 06 07 08 Aktiv Komponenten

Mehr

V/L V/H H/L H/H. Satellite B D. Satellite - Input

V/L V/H H/L H/H. Satellite B D. Satellite - Input V/L V/H H/L H/H Terrestrial input Satellite A C Satellite B D Vertical Horizontal Vertical Horizontal Satellite - Input Unicable II Programmable/cascadable multiswitch with 32UB, 4 Universal/ Wideband

Mehr

Einkabel Sat-Verteilung ohne neue Kabelverlegung TechniRouter

Einkabel Sat-Verteilung ohne neue Kabelverlegung TechniRouter Q 4 13 Einkabel Sat-Verteilung ohne neue Kabelverlegung TechniRouter >> HDTV-Programmvielfalt im ganzen Haus Einkabel Sat-Verteilung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Programmvielfalt zum fairen Preis.

Mehr