des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Anlage 1 der Richtlinie zur Kinderherzchirurgie: Jährliche Anpassung der OPS-Klassifikation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Anlage 1 der Richtlinie zur Kinderherzchirurgie: Jährliche Anpassung der OPS-Klassifikation"

Transkript

1 Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Anlage 1 der Richtlinie zur Kinderherzchirurgie: Jährliche Anpassung der OPS-Klassifikation Vom 22. November 2012 Der Gemeinsame Bundesausschuss hat in seiner Sitzung am 22. November 2012 beschlossen, die Anlage 1 der Richtlinie über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der herzchirurgischen Versorgung bei Kindern und Jugendlichen gemäß 137 Abs. 1 Nr. 2 SGB V (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie) in der Fassung vom 18. Februar 2010 (BAnz. Beilage Nr. 89a vom 18. Juni 2010) zuletzt geändert am 24. November 2011 BAnz. Nr. 191 S vom 20. Dezember 2011), wie folgt zu ändern: I. Die Anlage 1 wird entsprechend dem Anhang zu diesem Beschluss neu gefasst. II. Die Änderung der Richtlinie tritt am 1. Januar 2013 in Kraft. Die Tragenden Gründe zu diesem Beschluss werden auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses unter veröffentlicht. Berlin, den 22. November 2012 Gemeinsamer Bundesausschuss gemäß 91 SGB V Der Vorsitzende Hecken

2 Anlage 1 der Richtlinie zur Kinderherzchirurgie Herzchirurgische Eingriffe bei Kindern und Jugendlichen Operationen- und Prozedurenschlüssel OPS 2013 OPS Valvulotomie Valvulotomie: Aortenklappe, geschlossen Valvulotomie: Aortenklappe, offen Valvulotomie: Mitralklappe, geschlossen Valvulotomie: Mitralklappe, offen Valvulotomie: Pulmonalklappe, geschlossen Valvulotomie: Pulmonalklappe, offen Valvulotomie: Trikuspidalklappe, geschlossen Valvulotomie: Trikuspidalklappe, offen x Valvulotomie: Sonstige y Valvulotomie: N.n.bez Ersatz von Herzklappen durch Prothese Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch Allotransplantat Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch Xenotransplantat, stentless Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch Kunstprothese Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch selbstexpandierendes Xenotransplantat, nahtfrei Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Durch ballonexpandierendes Xenotransplantat mit Fixierungsnähten x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Aortenklappe: Sonstige Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch: Durch Allotransplantat Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch: Durch Xenotransplantat, stentless Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch: Durch Kunstprothese x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, offen chirurgisch: Sonstige Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch Seite 1 von 42

3 Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch: Durch Allotransplantat Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch: Durch Xenotransplantat, stentless Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch: Durch Kunstprothese x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Mitralklappe, thorakoskopisch: Sonstige Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe: Durch Allotransplantat Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe: Durch Xenotransplantat, stentless Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe: Durch Kunstprothese x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Pulmonalklappe: Sonstige Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe: Durch Allotransplantat Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe: Durch Xenotransplantat, stentless Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe: Durch Kunstprothese x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Trikuspidalklappe: Sonstige x Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige x1 Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige: Durch Allotransplantat x2 Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige: Durch Xenotransplantat (Bioprothese) x3 Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige: Durch Xenotransplantat, stentless x4 Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige: Durch Kunstprothese xx Ersatz von Herzklappen durch Prothese: Sonstige: Sonstige y Ersatz von Herzklappen durch Prothese: N.n.bez Wechsel von Herzklappenprothesen Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Kunstprothese durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Kunstprothese durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch klappentragende Gefäßprothese, mechanisch Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch klappentragende Gefäßprothese, biologisch Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch selbstexpandierendes Xenotransplantat, nahtfrei Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch ballonexpandierendes Xenotransplantat mit Fixierungsnähten Seite 2 von 42

4 x Wechsel von Herzklappenprothesen: Aortenklappe: Sonstige Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe: Xenotransplantat durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe: Kunstprothese durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe: Kunstprothese durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe: Xenotransplantat durch Xenotransplantat x Wechsel von Herzklappenprothesen: Mitralklappe: Sonstige Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Xenotransplantat durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Kunstprothese durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Kunstprothese durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Xenotransplantat durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch klappentragende Gefäßprothese, mechanisch Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Xenotransplantat/Kunstprothese durch klappentragende Gefäßprothese, biologisch x Wechsel von Herzklappenprothesen: Pulmonalklappe: Sonstige Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe: Xenotransplantat durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe: Kunstprothese durch Xenotransplantat Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe: Kunstprothese durch Kunstprothese Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe: Xenotransplantat durch Xenotransplantat x Wechsel von Herzklappenprothesen: Trikuspidalklappe: Sonstige y Wechsel von Herzklappenprothesen: N.n.bez Valvuloplastik Valvuloplastik: Aortenklappenraffung Valvuloplastik: Mitralklappe, Anuloplastik Valvuloplastik: Mitralklappe, Segelrekonstruktion Valvuloplastik: Pulmonalklappe, Anuloplastik Valvuloplastik: Trikuspidalklappe, Anuloplastik Valvuloplastik: Trikuspidalklappe, Segelrekonstruktion x Valvuloplastik: Sonstige y Valvuloplastik: N.n.bez Andere Operationen an Herzklappen Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Exploration (mit Thrombektomie) Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Subvalvuläre fibröse Resektion Seite 3 von 42

5 Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Subvalvuläre muskuläre Resektion Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Supravalvuläre Resektion Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Prothesenrefixation Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Entkalkung Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Implantation klappentragende Gefäßprothese, mechanisch Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Implantation klappentragende Gefäßprothese, biologisch a Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Rekonstruktion der Aortenwurzel mit Implantation einer Gefäßprothese nach David b Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Rekonstruktion der Aortenwurzel mit Implantation einer Gefäßprothese nach Yacoub c Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Ersatz durch Autotransplantation [Ross-Operation] x Andere Operationen an Herzklappen: Aortenklappe: Sonstige Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe: Exploration (mit Thrombektomie) Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe: Rekonstruktion Chordae tendineae und Papillarmuskeln Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe: Prothesenrefixation Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe: Entkalkung x Andere Operationen an Herzklappen: Mitralklappe: Sonstige Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Exploration (mit Thrombektomie) Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Subvalvuläre fibröse Resektion Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Subvalvuläre muskuläre Resektion Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Supravalvuläre Resektion Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Prothesenrefixation Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Entkalkung Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Implantation klappentragende Gefäßprothese, mechanisch Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Implantation klappentragende Gefäßprothese, biologisch x Andere Operationen an Herzklappen: Pulmonalklappe: Sonstige Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe: Exploration (mit Thrombektomie) Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe: Rekonstruktion Chordae tendineae und Papillarmuskeln Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe: Prothesenrefixation Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe: Entkalkung x Andere Operationen an Herzklappen: Trikuspidalklappe: Sonstige x Andere Operationen an Herzklappen: Sonstige y Andere Operationen an Herzklappen: N.n.bez Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens Seite 4 von 42

6 Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens: Vergrößerung eines bestehenden Septumdefektes Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens: Herstellung eines Septumdefektes (Blalock-Hanlon) x Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens: Sonstige y Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens: N.n.bez Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Vorhofseptumdefekt, Verschluss n.n.bez Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Vorhofseptumdefekt, Verschluss partiell Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Vorhofseptumdefekt, Verschluss total Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Ventrikelseptumdefekt, Verschluss n.n.bez Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Ventrikelseptumdefekt, Verschluss partiell Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Ventrikelseptumdefekt, Verschluss total Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Atrioventrikulärer Defekt, n.n.bez., Korrektur Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Atrioventrikulärer Defekt, partiell, Korrektur Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Atrioventrikulärer Defekt, total, Korrektur x Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: Sonstige y Plastische Rekonstruktion des Herzseptums bei angeborenen Herzfehlern: N.n.bez Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Ductus arteriosus apertus (Botalli) Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Aortenisthmus(stenose) Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: A. lusoria Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: A. pulmonalis (Schlingen) Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: V. cava Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: V. pulmonalis Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Koronargefäße Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Unterbrochener Aortenbogen Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Kollateralgefäße, Unifokalisierung x Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: Sonstige y Operationen bei kongenitalen Gefäßanomalien: N.n.bez Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat, stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Seite 5 von 42

7 Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Aortenklappe: Sonstige Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat, stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Mitralklappe: Sonstige Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat, stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Pulmonalklappe: Sonstige Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat, stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Seite 6 von 42

8 Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Trikuspidalklappe: Sonstige Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat, stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: AV-Klappe: Sonstige Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenrekonstruktion Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Allotransplantat Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat (Bioprothese) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Xenotransplantat stentless Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Kunstprothese Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch klappentragendes Conduit Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat (Ross-Operation) Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Klappenersatz durch Autotransplantat und Allotransplantat/Xenotransplantat mit Erweiterungsplastik des linksventrikulären Ausflusstraktes (Ross-Konno-Operation) x Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: Truncusklappe: Sonstige y Operationen bei kongenitalen Klappenanomalien des Herzens: N.n.bez Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Totalkorrektur einer Tetralogie nach Fallot Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Transposition der großen Arterien (TGA) Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Transposition der großen Arterien (TGA): Atriale Switch-Operation Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Transposition der großen Arterien (TGA): Arterielle Switch-Operation Seite 7 von 42

9 Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Transposition der großen Arterien (TGA): Double Switch-Operation x Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Transposition der großen Arterien (TGA): Sonstige Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Lungenvenenfehlmündung Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Lungenvenenfehlmündung: Total Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur einer Lungenvenenfehlmündung: Partiell Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Double-outlet-right-ventricle Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Double-outlet-right-ventricle: Fallot-Typ Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Double-outlet-right-ventricle: Nicht Fallot-Typ Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Double-outlet-left-ventricle Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Truncus arteriosus Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Glenn- Operation, unidirektional Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Glenn- Operation, bidirektional Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Glenn- Operation, bilateral Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Fontan-Typ- Operation, intrakardialer Tunnel Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Fontan-Typ- Operation, extrakardialer Tunnel Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Fontan-Typ- Operation, sonstige Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Damus-Kay- Stansel-Operation Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Norwood-Typ- Operation x Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Operation an einem funktionell/morphologisch univentrikulären Herzen: Sonstige Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Cor triatriatum Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Korrektur eines Absent Pulmonary Valve Syndrom x Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: Sonstige y Andere Operationen am Herzen bei kongenitalen Anomalien: N.n.bez. 5-35a Minimal-invasive Operationen an Herzklappen 5-35a.0 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Implantation eines Aortenklappenersatzes 5-35a.00 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Implantation eines Aortenklappenersatzes: Endovaskulär 5-35a.01 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Implantation eines Aortenklappenersatzes: Transapikal Seite 8 von 42

10 5-35a.1 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Endovaskuläre Implantation eines Pulmonalklappenersatzes 5-35a.2 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Endovaskuläre Mitralklappenanuloplastik Inkl.: Perkutane Mitralklappenanulorrhaphie mit Spange Exkl.: Transarterielle oder transvenöse Mitralklappenrekonstruktion (5-35a.40, 5-35a.41) 5-35a.3 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Implantation eines Mitralklappenersatzes 5-35a.30 Endovaskulär 5-35a.31 Transapikal 5-35a.4 Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Endovaskuläre Mitralklappenrekonstruktion 5-35a.40 Transarteriell Inkl.: Transarterielle ventrikuläre Mitralklappenrekonstruktion 5.35a.41 Transvenös Inkl.: Transvenöse Clip-Rekonstruktion der Mitralklappe 5-35a.5 Endovaskuläre Trikuspidalklappenrekonstruktion 5-35a.x Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: Sonstige 5-35a.y Minimalinvasive Operationen an Herzklappen: N.n.bez Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Endarteriektomie, offen chirurgisch Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Endarteriektomie, offen chirurgisch, mit Patch Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Endarteriektomie, offen chirurgisch, mit Einbringen eines Stent in eine Koronararterie Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Endarteriektomie, offen chirurgisch, mit Einbringen von zwei Stents in eine Koronararterie Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Endarteriektomie, offen chirurgisch, mit Einbringen eines Stent in mehrere Koronararterien x Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: Sonstige y Desobliteration (Endarteriektomie) der Koronararterien: N.n.bez Anlegen eines aortokoronaren Bypass Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass zweifach: Sonstige Seite 9 von 42

11 Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass dreifach: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass vierfach: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass fünffach: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass sechsfach und mehr: Sonstige y Anlegen eines aortokoronaren Bypass: N.n.bez Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Sternotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien Seite 10 von 42

12 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Thorakotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass einfach, durch Endoskopie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Sternotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Thorakotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass zweifach, durch Endoskopie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Sternotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen Seite 11 von 42

13 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Thorakotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass dreifach, durch Endoskopie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie: Mit Prothese x Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Sternotomie: Sonstige a Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie a1 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen a3 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien a5 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat a6 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie: Mit Prothese ax Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Thorakotomie: Sonstige b Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie b1 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen b3 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien b5 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat b6 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie: Mit Prothese bx Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass vierfach, durch Endoskopie: Sonstige c Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie c1 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen c3 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien c5 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat c6 Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie: Mit Prothese cx Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Sternotomie: Sonstige d Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie Seite 12 von 42

14 5-362.d d d d dx e e e e e ex f f f f f fx g g g g g gx h h h h h hx x x x x x xx Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Thorakotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass fünffach, durch Endoskopie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Sternotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Thorakotomie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Bypass sechsfach und mehr, durch Endoskopie: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige: Mit autogenen Venen Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige: Mit autogenen Arterien Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige: Mit Xenotransplantat Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige: Mit Prothese Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: Sonstige: Sonstige Seite 13 von 42

15 5-362.y Anlegen eines aortokoronaren Bypass durch minimalinvasive Technik: N.n.bez Andere Revaskularisation des Herzens Andere Revaskularisation des Herzens: Koronararterienpatch Andere Revaskularisation des Herzens: Koronararterienbypass-Revision Andere Revaskularisation des Herzens: Koronararterienbypass-Neuanlage Andere Revaskularisation des Herzens: Koronararterientransposition Andere Revaskularisation des Herzens: Revaskularisation mit freiem A. mammaria interna-transplantat (IMA-Transplantat) Andere Revaskularisation des Herzens: Implantation der A. mammaria interna in das Herzmuskelgewebe Andere Revaskularisation des Herzens: Transmyokardiale Laserrevaskularisation (TMLR) x Andere Revaskularisation des Herzens: Sonstige y Andere Revaskularisation des Herzens: N.n.bez Andere Operationen an den Koronargefäßen Andere Operationen an den Koronargefäßen: Naht (nach Verletzung) Andere Operationen an den Koronargefäßen: Korrektur eines Aneurysmas Andere Operationen an den Koronargefäßen: Verschluss einer erworbenen koronaren Fistel Andere Operationen an den Koronargefäßen: Rekonstruktion des Koronarostiums Andere Operationen an den Koronargefäßen: Sympathektomie der Koronararterien Andere Operationen an den Koronargefäßen: Verschluss von Kollateralgefäßen x Andere Operationen an den Koronargefäßen: Sonstige y Andere Operationen an den Koronargefäßen: N.n.bez Perikardiotomie und Kardiotomie Perikardiotomie und Kardiotomie: Perikarddrainage Perikardiotomie und Kardiotomie: Perikardiotomie Perikardiotomie und Kardiotomie: Adhäsiolyse am Perikard Perikardiotomie und Kardiotomie: Kardiotomie Perikardiotomie und Kardiotomie: Epikardiale Inzision Perikardiotomie und Kardiotomie: Endokardiale Inzision Perikardiotomie und Kardiotomie: Epimyokardiale Inzision x Perikardiotomie und Kardiotomie: Sonstige y Perikardiotomie und Kardiotomie: N.n.bez Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch unipolare konventionelle Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch unipolare gekühlte Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch bipolare Radiofrequenzablation Seite 14 von 42

16 Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch Kryoablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch Mikrowellenablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch Hochfrequenzultraschallablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch Laserablation x Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Endokardial: Durch sonstige Energiequellen Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch unipolare konventionelle Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch unipolare gekühlte Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch bipolare Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch Kryoablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch Mikrowellenablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch Hochfrequenzultraschallablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch Laserablation x Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, offen chirurgisch: Durch sonstige Energiequellen Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch unipolare konventionelle Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch unipolare gekühlte Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch bipolare Radiofrequenzablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch Kryoablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch Mikrowellenablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch Hochfrequenzultraschallablation Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch Laserablation x Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Epikardial, endoskopisch: Durch sonstige Energiequellen x Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: Sonstige y Chirurgische ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie: N.n.bez Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Lokale Exzision, offen chirurgisch Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Lokale Exzision, thorakoskopisch Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Perikardektomie, partiell (Perikardfenster), offen chirurgisch Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Perikardektomie, partiell (Perikardfenster), thorakoskopisch Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Perikardektomie, subtotal Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Perikardektomie, total (Dekortikation) Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Perikardpatchentnahme Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Destruktion x Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: Sonstige Seite 15 von 42

17 5-372.y Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Perikardes und Perikardektomie: N.n.bez Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Exzision am Vorhof Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Exzision am Ventrikel Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Partielle linksventrikuläre Reduktionsplastik (Batista) Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Resektion eines Aneurysmas, am Vorhof Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Resektion eines Aneurysmas, am Ventrikel Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: MAZE-Verfahren (Alternative Verfahren) Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Exzision am Reizleitungssystem, am Ventrikel Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Destruktion am Reizleitungssystem, am Vorhof Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Destruktion am Reizleitungssystem, am Ventrikel x Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: Sonstige y Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Herzens: N.n.bez Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Naht des Perikardes (nach Verletzung) Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Plastische Rekonstruktion des Perikardes ohne Implantat Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Plastische Rekonstruktion des Perikardes mit Implantat Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Naht des Myokardes (nach Verletzung) Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Plastische Rekonstruktion des Myokardes ohne Implantat Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Plastische Rekonstruktion des Myokardes mit Implantat Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Verschluss eines erworbenen Ventrikelseptumdefektes (z.b. nach Herzinfarkt) Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Verschluss eines erworbenen Vorhofseptumdefektes x Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: Sonstige y Rekonstruktion des Perikardes und des Herzens: N.n.bez Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intraaortale Ballonpumpe Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intraaortale Ballonpumpe: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intraaortale Ballonpumpe: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), univentrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), univentrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), univentrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), univentrikulär: Isolierter Pumpenwechsel, nicht offen chirurgisch Seite 16 von 42

18 Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), biventrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), biventrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), biventrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Extrakorporale Pumpe (z.b. Kreiselpumpe oder Zentrifugalpumpe), biventrikulär: Isolierter Pumpenwechsel, nicht offen chirurgisch Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, univentrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, univentrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, univentrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, biventrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, biventrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Intrakorporale Pumpe, biventrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Kunstherz (totaler Herzersatz) Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Kunstherz (totaler Herzersatz): Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Kunstherz (totaler Herzersatz): Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, univentrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, univentrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, univentrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, univentrikulär: Isolierter Pumpenwechsel, nicht offen chirurgisch Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, biventrikulär Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, biventrikulär: Implantation Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, biventrikulär: Entfernung Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Parakorporale Pumpe, biventrikulär: Isolierter Pumpenwechsel, nicht offen chirurgisch x Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: Sonstige y Implantation und Entfernung eines herzunterstützenden Systems, offen chirurgisch: N.n.bez Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, n.n.bez Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, Einkammersystem Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, Zweikammersystem, mit einer Schrittmachersonde Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, Zweikammersystem, mit zwei Schrittmachersonden Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, Zweikammersystem, mit zwei Schrittmachersonden: Ohne antitachykarde Stimulation Seite 17 von 42

19 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, Zweikammersystem, mit zwei Schrittmachersonden: Mit antitachykarder Stimulation Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, biventrikulärer Stimulation [Dreikammersystem] Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, biventrikulärer Stimulation [Dreikammersystem]: Ohne Vorhofelektrode Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Schrittmacher, biventrikulärer Stimulation [Dreikammersystem]: Mit Vorhofelektrode Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit Einkammer-Stimulation Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit Einkammer-Stimulation: Ohne atriale Detektion Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit Einkammer-Stimulation: Mit atrialer Detektion Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit Zweikammer-Stimulation Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit biventrikulärer Stimulation Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit biventrikulärer Stimulation: Ohne Vorhofelektrode Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit biventrikulärer Stimulation: Mit Vorhofelektrode Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Ereignis-Rekorder b Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: System zur nichtinvasiven Überwachung von Abstoßungsreaktionen nach Herztransplantation c Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Isolierte Sondenimplantation, offen chirurgisch c0 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Isolierte Sondenimplantation, offen chirurgisch: Epikardial, linksventrikulär c1 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Isolierte Sondenimplantation, offen chirurgisch: Epikardial, rechtsventrikulär c2 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Isolierte Sondenimplantation, offen chirurgisch: Epithorakal d Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren mit automatischem Fernüberwachungssystem f Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion f0 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion: Mit zusätzlicher Messfunktion für das Lungenwasser f1 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion: Mit zusätzlichem Drucksensor zur nichtinvasiven Messung des rechtsventrikulären Druckes f2 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion: Mit zusätzlicher Messfunktion für die Kontraktilität des Herzmuskels f3 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion: Mit zusätzlicher Funktion zum Monitoring der ST-Strecke fx Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Verwendung von Defibrillatoren mit zusätzlicher Messfunktion: Sonstige g Isolierte Sondenimplantation, endovaskulär g0 Linksventrikulär g1 Rechtsventrikulär g2 Rechtsatrial h Verwendung von Herzschrittmachern mit zusätzlicher Messfunktion Seite 18 von 42

20 5-377.h0 Verwendung von Herzschrittmachern mit zusätzlicher Messfunktion: Mit zusätzlicher Messfunktion für das Lungenwasser hx Verwendung von Herzschrittmachern mit zusätzlicher Messfunktion: Sonstige j Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Defibrillator mit subkutaner Elektrode x Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Sonstige y Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators: N.n.bez Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Schrittmacher n.n.bez Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Schrittmacher, Einkammersystem Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Schrittmacher, Zweikammersystem Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Defibrillator mit Zweikammer-Stimulation Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Ereignis-Rekorder a Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Schrittmacher, biventrikuläre Stimulation [Dreikammersystem], ohne Vorhofelektrode b Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Schrittmacher, biventrikuläre Stimulation [Dreikammersystem], mit Vorhofelektrode c Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Defibrillator mit Einkammer-Stimulation, ohne atriale Detektion d Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Defibrillator mit Einkammer-Stimulation, mit atrialer Detektion e Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Defibrillator mit biventrikulärer Stimulation, ohne Vorhofelektrode f Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Defibrillator mit biventrikulärer Stimulation, mit Vorhofelektrode x Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregatentfernung: Sonstige Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Sondenentfernung Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Sondenentfernung: Schrittmacher Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Sondenentfernung: Defibrillator a Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Sondenentfernung: Synchronisationssystem Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregat- und Sondenentfernung Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregat- und Sondenentfernung: Schrittmacher n.n.bez Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregat- und Sondenentfernung: Schrittmacher, Einkammersystem Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregat- und Sondenentfernung: Schrittmacher, Zweikammersystem Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators: Aggregat- und Sondenentfernung: Defibrillator mit Zweikammer- Seite 19 von 42

Tragende Gründe. Vom 3. Dezember 2014

Tragende Gründe. Vom 3. Dezember 2014 Tragende Gründe zum Beschluss des Unterausschusses Qualitätssicherung des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Richtlinie zur Kinderherzchirurgie: Anlage 1 Jährliche Anpassung der - Klassifikation

Mehr

Richtlinie. (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie) in der Fassung vom 18. Februar 2010 veröffentlicht im Bundesanzeiger 2010 (S.

Richtlinie. (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie) in der Fassung vom 18. Februar 2010 veröffentlicht im Bundesanzeiger 2010 (S. Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der herzchirurgischen Versorgung bei Kindern und Jugendlichen gemäß 137 Abs. 1 Nr. 2 SGB V (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie)

Mehr

Richtlinie. (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie, KiHe-RL) in der Fassung vom 18. Februar 2010 veröffentlicht im Bundesanzeiger 2010 (S.

Richtlinie. (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie, KiHe-RL) in der Fassung vom 18. Februar 2010 veröffentlicht im Bundesanzeiger 2010 (S. Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der herzchirurgischen Versorgung bei Kindern und Jugendlichen gemäß 137 Abs. 1 Nr. 2 SGB V (Richtlinie zur Kinderherzchirurgie,

Mehr

Formular Erklärung zur Anzahl behandelter Patienten (und Sollstatistik)

Formular Erklärung zur Anzahl behandelter Patienten (und Sollstatistik) Formular Erklär zur behandelter Patienten (und Sollstatistik) Zuordn der OPS-Kodes zu den 5 verschiedenen Eingriffsarten Auszug aus dem Formular Erklär zur behandelter Patienten : der Patienten, bei denen

Mehr

OPS-Kodes der zu dokumentierenden Aortenklappeneingriffe im Dt. Aortenklappenregister Datenerfassungsjahr 2013

OPS-Kodes der zu dokumentierenden Aortenklappeneingriffe im Dt. Aortenklappenregister Datenerfassungsjahr 2013 Datenerfassungsjahr 03 (Diese entsprechen des, die für die Erstellung der Sollstatistik für das Erfassungsjahr 03 im Februar 04 herangezogen werden können) Einschlusskriterien nach Kapitel 5 und 8 aus

Mehr

1 Fetale und neonatale Physiologie Morphologie und Terminologie... 3

1 Fetale und neonatale Physiologie Morphologie und Terminologie... 3 Inhaltsverzeichnis 1 Fetale und neonatale Physiologie... 1 2 Morphologie und Terminologie... 3 2.1 Vorhofmorphologie... 3 2.2 Atrioventrikularverbindung... 4 2.3 Ventrikelmorphologie... 5 2.4 Ventrikuloarterielle

Mehr

Leitfaden Kinder Herzchirurgie

Leitfaden Kinder Herzchirurgie C. SCHMID Leitfaden Kinder Herzchirurgie Unter Mitarbeit von B. ASFOUR, H.G. KEHL und H.H. SCHELD MIT 22 ABBILDUNGEN UND 8 TABELLEN STEINKOPFF DARM STA DT Inhaltsverzeichnis 1 Fetale und neonatale Physiologie

Mehr

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN VERSORGUNG Herzchirurgie

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN VERSORGUNG Herzchirurgie KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN VERSORGUNG Herzchirurgie Roger Warich Manager Reimbursement & Health Economics VORWORT Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrter Leser, in der fünften Auflage der Reimbursement

Mehr

Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-39 Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-39.1 Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Fachabteilung: Art: Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr.

Mehr

KODIERLEITFADEN Abrechnung wichtiger minimalinvasiver und offen chirurgischer Interventionen bei strukturellen Herzerkrankungen im G-DRG-System

KODIERLEITFADEN Abrechnung wichtiger minimalinvasiver und offen chirurgischer Interventionen bei strukturellen Herzerkrankungen im G-DRG-System KODIERLEITFADEN Abrechnung wichtiger minimalinvasiver und offen chirurgischer Interventionen bei strukturellen Herzerkrankungen im G-DRG-System 2018 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 Kodierung im G-DRG-System 4

Mehr

B Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie. B Versorgungsschwerpunkte

B Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie. B Versorgungsschwerpunkte B - 39.1 Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Abteilungsdirektor Prof. Dr. Dipl.-Phys. Friedrich Schöndube Kontaktdaten Abteilung Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Robert-Koch-Straße

Mehr

Moderne Herzklappenchirurgie. J. Gummert Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Jena

Moderne Herzklappenchirurgie. J. Gummert Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Jena Moderne Herzklappenchirurgie J. Gummert Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Jena Gillray England, Anfang 19. Jahrhundert Hufnagel 1952 D. Harken 1960 Mechanische Herzklappenprothesen Doppelflügelprothesen

Mehr

Aktualisierungsliste zum OPS 2011

Aktualisierungsliste zum OPS 2011 Aktualisierungsliste zum OPS 2011 Diese Aktualisierungsliste enthält die aktuellen Änderungen des OPS 2011 gegenüber dem OPS 2010. Bei dieser Fassung handelt es sich um eine vorläufige Fassung des OPS

Mehr

8 Angeborene Herzfehler (s.a. Pädiatrie, Kap. 11.2) Besonderheiten von Vorhofseptumdefekt, Ventrikelseptumdefekt, Ductus Botalli, Pulmonalstenose,

8 Angeborene Herzfehler (s.a. Pädiatrie, Kap. 11.2) Besonderheiten von Vorhofseptumdefekt, Ventrikelseptumdefekt, Ductus Botalli, Pulmonalstenose, 8 Angeborene Herzfehler (s.a. Pädiatrie, Kap. 11.2) Besonderheiten von Vorhofseptumdefekt, Ventrikelseptumdefekt, Ductus Botalli, Pulmonalstenose, Aortenstenose und Aortenisthmusstenose im Erwachsenenalter

Mehr

Herzklappenoperatione n

Herzklappenoperatione n Deutsches Herzzentrum München DEUTSCHES Klinik an der TU München Herzklappenoperatione n PD Dr. Walter Eichinger Dr. Paul Libera Herzklappenchirurgie Prof. Rüdiger Lange Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Mehr

Die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und korrekten ICD-10-Codes ist Bestandteil der kardiologischen Leistungen.

Die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und korrekten ICD-10-Codes ist Bestandteil der kardiologischen Leistungen. ertrag vom 8. Mai 2008 idf. vom 01.07.2013 Anlage 17 ertrag zur Hausarztzentrierten ersorgung in Baden-Württemberg Anhang 2.3 zu Anlage 17 Diagnosenliste (CD 10 Kodierungen) Die Angabe einer gesicherten

Mehr

Katalog der einbezogenen Leistungen und die Verfahrensregeln 2003 im Bereich der Qualitätssicherung Herz

Katalog der einbezogenen Leistungen und die Verfahrensregeln 2003 im Bereich der Qualitätssicherung Herz Anhang 1 a zur Vereinbarung nach 137 SGB V über Maßnahmen der Qualitätssicherung Herz für nach 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser Katalog der einbezogenen Leistungen und die Verfahrensregeln 2003 im Bereich

Mehr

Welche Herzklappe für welchen Patienten? PD.Dr.med M.Doss Abteilung für Thorax-Herz-und thorakale Gefäßchirurgie J.W.Goethe Universität Frankfurt

Welche Herzklappe für welchen Patienten? PD.Dr.med M.Doss Abteilung für Thorax-Herz-und thorakale Gefäßchirurgie J.W.Goethe Universität Frankfurt Welche Herzklappe für welchen Patienten? PD.Dr.med M.Doss Abteilung für Thorax-Herz-und thorakale Gefäßchirurgie J.W.Goethe Universität Frankfurt Häufigkeit der Herzklappenfehler Aortenklappenerkrankungen

Mehr

C. Schmid z B. Asfour z Leitfaden Kinderherzchirurgie

C. Schmid z B. Asfour z Leitfaden Kinderherzchirurgie C. Schmid z B. Asfour z Leitfaden Kinderherzchirurgie C. Schmid B. Asfour Leitfaden Kinderherzchirurgie Unter Mitarbeit von H. G. Kehl und H. H. Scheld Zweite, überarbeitete Auflage Mit 23 Abbildungen

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Diagnostik von Herzerkrankungen

Bildgebende Verfahren in der Diagnostik von Herzerkrankungen Bildgebende Verfahren in der Diagnostik von Herzerkrankungen Petra Klose Manirea inelen Raimund Erbel Mit einem nuklearmedizinischen Beitrag von Dagmar Eißner 308 Abbildungen 46 Tabellen 1991 Georg Thieme

Mehr

10.12.2009 AOK-Facharztprogramm Kardiologie. Anhang 2 zu Anlage 12

10.12.2009 AOK-Facharztprogramm Kardiologie. Anhang 2 zu Anlage 12 Diagnosenliste (ICD 10 Kodierungen) Stand: 01.01.2013 Wie in Anlage 12 beschrieben, ist die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und korrekten ICD 10 Codes Bestandteil der kardiologischen

Mehr

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN VERSORGUNG Transkatheter- Klappenimplantation (TCV)

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN VERSORGUNG Transkatheter- Klappenimplantation (TCV) Transkatheter- Klappenimplantation (TCV) Roger Warich Manager Reimbursement & Health Economics VORWORT Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrter Leser, in der fünften Auflage der Reimbursement Broschüre möchten

Mehr

U2 31/ / /36822 Interponat

U2 31/ / /36822 Interponat Geschäftsführung des Bewertungsausschusses nach 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V Aufnahme weiterer Zeilen in den Anhang 2 zum EBM OPS 2010 Seite Bezeichnung 2010 Kategorie OP- Überwachung 5-10b.4 J Schwächende Eingriffe

Mehr

Bypassoperation Rüdiger Lange Paul Libera

Bypassoperation Rüdiger Lange Paul Libera Deutsches Herzzentrum München Klinik an der TU München Bypassoperation Rüdiger Lange Paul Libera Statistik Deutschland 2003 Statistik Deutschland 2003 Reparatur des Herzens Bypässe Lösung 1. Aufdehnung

Mehr

DGVS Leistungskatalog OPS 2016 für Endoskopie Leistungskatalog

DGVS Leistungskatalog OPS 2016 für Endoskopie Leistungskatalog Leistungskatalog Supragruppe Code Leistungsgruppe Gewicht 10_ÖGD ÖGD010 ÖGD diagnostisch 1,00 10_ÖGD ÖGD020 ÖGD mit einfacher Biopsie (1-5) bzw. Entfernung Gastrostomiekatheter 1,18 10_ÖGD ÖGD030 ÖGD mit

Mehr

DGVS Leistungskatalog OPS 2017 für Endoskopie Leistungskatalog

DGVS Leistungskatalog OPS 2017 für Endoskopie Leistungskatalog Leistungskatalog Supragruppe Code Leistungsgruppe Gewicht 10_ÖGD ÖGD010 ÖGD diagnostisch 1,00 10_ÖGD ÖGD020 ÖGD mit einfacher Biopsie (1-5) bzw. Entfernung Gastrostomiekatheter 1,18 10_ÖGD ÖGD030 ÖGD mit

Mehr

Kontakt Universitätsmedizin Rostock Abt. Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin Dr. René Höhn tel o. 7121

Kontakt Universitätsmedizin Rostock Abt. Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin Dr. René Höhn tel o. 7121 Kontakt Abt. Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin Dr. René Höhn tel. 069 494 7123 o. 7121 Kinderkardiologie Angeborene Herzfehler, René Höhn Rostock, Vorlesung Kinderheilkunde, Sommersemester 2011

Mehr

Vereinbarung - Ambulante augenärztliche Operationen

Vereinbarung - Ambulante augenärztliche Operationen OPS Andere Rekonstruktion der Augenlider: Durch 5-096.02 Hautlappenplastik: Mit Hautrotation U2 93101 93201 93301 93401 31503 31708 31709 Andere Rekonstruktion der Augenlider: Durch Transplantation: 5-096.20

Mehr

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN VERSORGUNG Reveal Herzmonitor

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN VERSORGUNG Reveal Herzmonitor KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN Reveal Herzmonitor Dr. med. Andreas Witthohn Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie/Sozialmedizin Senior Manager Reimbursement & Health Economics

Mehr

G-BA beschließt Mindeststandards für Krankenhäuser

G-BA beschließt Mindeststandards für Krankenhäuser Minimalinvasive Herzklappeninterventionen G-BA beschließt Mindeststandards für Krankenhäuser Berlin (22. Januar 2015) Für minimalinvasive Herzklappeninterventionen gelten künftig qualitätssichernde Mindeststandards.

Mehr

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Kardiologie.indb :56:01

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Kardiologie.indb :56:01 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 Abkürzungsverzeichnis...13 1 Einführung...15 1.1 Hauptdiagnose...15 1.2 Nebendiagnose...16 1.3 Symptome...16 1.4 Beispielfälle Symptome...17 1.5 Prozedur...18 2 Chronisch

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Arten von Herzfehlern und deren Behandlung

Übersicht über die verschiedenen Arten von Herzfehlern und deren Behandlung Übersicht über die verschiedenen Arten von Herzfehlern und deren Behandlung Bitte klicken Sie für Detailinformationen auf die Seitenzahlen. Kammerseptumdefekt (VSD/Ventrikelseptumdefekt) 2 Vorhofseptumdefekt

Mehr

Anhang C 6. OPS Ziffern der interventionellen Endoskopie (vgl. 96 Abs. 1)

Anhang C 6. OPS Ziffern der interventionellen Endoskopie (vgl. 96 Abs. 1) Anhang C 6 OPS Ziffern der interventionellen Endoskopie (vgl. 96 Abs. 1) Blutstillung Ösophagus 5 429.1 Sklerosierung von Ösophagusvarizen 5 429.a Ligatur (Banding) von Ösophagusvarizen 5 429.d Clippen

Mehr

Transposition der großen Arterien (TGA) Ein Herzfehler, der seinen Schrecken verloren hat

Transposition der großen Arterien (TGA) Ein Herzfehler, der seinen Schrecken verloren hat Transposition der großen Arterien (TGA) Ein Herzfehler, der seinen Schrecken verloren hat Prof. Prof. h.c. Dr. med. Achim A. Schmaltz, Essen, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische

Mehr

Diagnosenliste (ICD 10 Kodierungen) Stand:

Diagnosenliste (ICD 10 Kodierungen) Stand: Diagnosenliste ( Kodierungen) Stand: 02.03.2016 Wie in Anlage 12 beschrieben, ist die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und korrekten Codes Bestandteil der kardiologischen Leistungen,

Mehr

Das kindliche Herz. Dr. Dominik Stambach, LA Kinderkardiologie; OKS

Das kindliche Herz. Dr. Dominik Stambach, LA Kinderkardiologie; OKS Das kindliche Herz Dr. Dominik Stambach, LA Kinderkardiologie; OKS Kind vs Erwachsene 14.09.2016 / 2 Unterschied Kind vs Erwachsene Grösse Art der Herzschädigung Kooperation Strahlenbelastung 14.09.2016

Mehr

Handbuch der Echokardiographie

Handbuch der Echokardiographie Handbuch der Echokardiographie Ursula Wilkenshoff Irmtraut Kruck Unter Mitarbeit von Felix Mühr-Wilkenshoff '4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 190 Abbildungen 82 Tabellen Georg Thieme

Mehr

Dez. V Dr.Si. / Dr.Brä. 18.10.2005. Ergänzende Hinweise zur Anpassung des Kataloges nach 115 b SGB V

Dez. V Dr.Si. / Dr.Brä. 18.10.2005. Ergänzende Hinweise zur Anpassung des Kataloges nach 115 b SGB V Dez. V Dr.Si. / Dr.Brä. 18.10.2005 Anlage 2 Ergänzende Hinweise zur Anpassung des es nach 115 b SGB V 1. Neu aufgenommene Kodes Als Ergänzung zu den bereits im ambulantes Operieren enthaltenen Eingriffen

Mehr

Einführung in die Herzchirurgie Rüdiger Lange Paul Libera

Einführung in die Herzchirurgie Rüdiger Lange Paul Libera Deutsches Herzzentrum München Klinik an der TU München Einführung in die Herzchirurgie Rüdiger Lange Paul Libera Anatomie Deutsches Herzzentrum München Altersverteilung und Fallzahl Deutsches Herzzentrum

Mehr

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Kardiologie.indb :56:44

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Kardiologie.indb :56:44 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 Abkürzungsverzeichnis...15 1 Einführung...17 1.1 Hauptdiagnose...17 1.2 Nebendiagnose...18 1.3 Symptome...18 1.4 Beispielfälle Symptome...19 1.5 Prozedur...20 2 Chronisch

Mehr

Aorte nisthmljsstenose

Aorte nisthmljsstenose Aorte nisthmljsstenose Einleitung Die Aortenisthmusstenose ist der 6. häufigste angeborene Herzfehler. Dieser Defekt kommt in 3-6 pro 10'000 Lebendgeborenen vor. Knaben sind häufiger betroffen als Mädchen.

Mehr

Chirurgische Behandlung angeborener Herzfehler

Chirurgische Behandlung angeborener Herzfehler Chirurgische Behandlung angeborener Herzfehler Die operative Behandlung angeborener Herzfehler begann in den 30er Jahren mit dem ersten Verschluß eines persistierenden Ductus arteriosus, d. h. einer bleibenden

Mehr

1 DIAGNOSTISCHE MASSNAHMEN

1 DIAGNOSTISCHE MASSNAHMEN 1 DIAGNOSTISCHE MASSNAHMEN 1-20 Neurologische Untersuchungen 1-202 Feststellung des Hirntodes 1-202.0 Bei einem potenziellen Organspender Hinw.: Dieser Kode ist nur zu verwenden bei Feststellung des Hirntodes

Mehr

Mitralklappenoperation Rüdiger Lange Paul Libera

Mitralklappenoperation Rüdiger Lange Paul Libera Deutsches Herzzentrum München Klinik an der TU München Mitralklappenoperation Rüdiger Lange Paul Libera Diagnostik der Mitralstenose Facies mitalis aus Tischendorf F.W.: Der diagnostische Blick, Schattauer,

Mehr

DKG-RS Nr. 310/2017 Vorabfassung OPS 2018

DKG-RS Nr. 310/2017 Vorabfassung OPS 2018 DKG-RS Nr. 310/2017 Vorabfassung OPS 2018 Nachfolgend werden ausgewählte Änderungen der Vorabfassung des OPS 2018 aufgeführt. Da hier auf viele, insbesondere kleinere, Anpassungen nicht eingegangen werden

Mehr

Die medizinischen Klassifikationen OPS 2011 (Vorabversion) Stand und Weiterentwicklung. gmds Jahrestagung 2010 Mannheim, 09.09.

Die medizinischen Klassifikationen OPS 2011 (Vorabversion) Stand und Weiterentwicklung. gmds Jahrestagung 2010 Mannheim, 09.09. Die medizinischen Klassifikationen OPS 2011 (Vorabversion) Stand und Weiterentwicklung gmds Jahrestagung 2010 Mannheim, 09.09.2010 Krause B 1 1 Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information

Mehr

1. Bitte füllen Sie für inhaltlich nicht zusammenhängende Änderungsvorschläge jeweils ein eigenes Formular aus.

1. Bitte füllen Sie für inhaltlich nicht zusammenhängende Änderungsvorschläge jeweils ein eigenes Formular aus. Änderungsvorschlag für den OPS 2016 Bearbeitungshinweise 1. Bitte füllen Sie für inhaltlich nicht zusammenhängende Änderungsvorschläge jeweils ein eigenes Formular aus. 2. Füllen Sie dieses Formular elektronisch

Mehr

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN VERSORGUNG Reveal Herzmonitor

KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN VERSORGUNG Reveal Herzmonitor KODIERUNG UND VERGÜTUNG IN DER STATIONÄREN UND AMBULANTEN Reveal Herzmonitor Dr. med. Andreas Witthohn Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie/Sozialmedizin Senior Manager Reimbursement & Health Economics

Mehr

Liste ambulant durchzuführender Untersuchungen und Behandlungen Gültig ab 1. Juli 2017

Liste ambulant durchzuführender Untersuchungen und Behandlungen Gültig ab 1. Juli 2017 Liste ambulant durchzuführender Untersuchungen und Behandlungen Gültig ab 1. Juli 2017 Kategorie CHOP 2017 Bezeichnung PTCA Z00.66 Perkutane transluminale Koronarangioplastik [PTCA] oder koronare Atherektomie

Mehr

Diagnosen für die pädiatrische Kardiologe ICD

Diagnosen für die pädiatrische Kardiologe ICD Diagnosen für die pädiatrische Kardiologe ICD Klartext B57.2 Chagas-Krankheit (chronisch) mit Herzbeteiligung I05.0 Mitralklappenstenose I05.1 Rheumatische Mitralklappeninsuffizienz I05.2 Mitralklappenstenose

Mehr

Klinikum dortmund ggmbh akademisches lehrkrankenhaus der universität münster. minimal-invasive operation der mitralklappe

Klinikum dortmund ggmbh akademisches lehrkrankenhaus der universität münster. minimal-invasive operation der mitralklappe Klinikum dortmund ggmbh akademisches lehrkrankenhaus der universität münster minimal-invasive operation der mitralklappe i n F o r m a t i o n e n F Ü r P a t i e n t e n u n d a n g e h Ö r i g e 2 3

Mehr

G-IQI German Inpatient Quality Indicators Version 4.0

G-IQI German Inpatient Quality Indicators Version 4.0 G-IQI German Inpatient Quality Indicators Version 4.0 Band 3 Definitionshandbuch für das Datenjahr 2013 Thomas Mansky, Ulrike Nimptsch, Claudia Winklmair, Friedhelm Hellerhoff Fachgebiet Strukturentwicklung

Mehr

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit Bundesministerium für Gesundheit Bekanntmachung [1029 A] eines Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach 116b des

Mehr

Die Lage des Herzens

Die Lage des Herzens Buchempfehlungen Die Lage des Herzens Herz-Basis Herz Herz- Spitze Die Lage des Herzens Lungen Brustwirbel Herz Brustbein Parietales und viszerales Blatt von Pleura und Perikard Parietales Blatt Cölom

Mehr

Herzchirurgische Klinik

Herzchirurgische Klinik Herzchirurgische Klinik Direktor: Prof. Dr. med. Michael Weyand Universitatsklinikum Erlangen Das Universitätsklinikum Erlangen umfasst mit seinen 38 Kliniken, Abteilungen und Instituten alle Bereiche

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR PÄDIATRISCHE KARDIOLOGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR PÄDIATRISCHE KARDIOLOGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR PÄDIATRISCHE KARDIOLOGIE Prävalenz angeborener Herzfehler bei Neugeborenen in Deutschland PAN - Kurzfassung (Auszüge aus Literatur 1, 2 und 3) Autorin: Angelika Lindinger, Homburg/Saar

Mehr

Checkliste XXL Herzchirurgie

Checkliste XXL Herzchirurgie Checkliste XXL Herzchirurgie J. Ennker, S. Bauer, W. Konertz unter Mitarbeit von T. Alexander, K. Bauer, S. Bauer, J. Bories, F. Dalladaku, A. Diegeler, I.C Ennker, J. Ennker, H.-G. Fieguth, A. Gille,

Mehr

Planung und Simulation von Patchimplantaten zur intrakardialen Korrektur angeborener Herzfehler

Planung und Simulation von Patchimplantaten zur intrakardialen Korrektur angeborener Herzfehler Planung und Simulation von Patchimplantaten zur intrakardialen Korrektur angeborener Herzfehler Urte Rietdorf 1, Eugénie Riesenkampff 2, Tobias Schwarz 1, Titus Kuehne 2, Hans-Peter Meinzer 1, Ivo Wolf

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort...XV Vorwort... XVII Abkürzungsverzeichnis...XIX. 1 Geschichte der Herz- und Thoraxchirurgie...1

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort...XV Vorwort... XVII Abkürzungsverzeichnis...XIX. 1 Geschichte der Herz- und Thoraxchirurgie...1 Inhaltsverzeichnis Geleitwort...XV Vorwort... XVII Abkürzungsverzeichnis...XIX 1 Geschichte der Herz- und Thoraxchirurgie...1 2 Präoperative Phase...5 2.1 Vorbereitung des Patienten...5 2.1.1 Diagnostik...5

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KDL_Kardiologie.indb :04:00

Inhaltsverzeichnis. KDL_Kardiologie.indb :04:00 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 Abkürzungsverzeichnis...15 1 Einführung...17 1.1 Hauptdiagnose...17 1.2 Nebendiagnose...18 1.3 Symptome...18 1.4 Beispielfälle Symptome...19 1.5 Prozedur...20 2 Chronisch

Mehr

Echokardi. Lehrbuch und Atlas. Unter Mitarbeit von: Herausgegeben von. PD Dr. med. Thomas Bartel und Dr. med. Silvana Müller

Echokardi. Lehrbuch und Atlas. Unter Mitarbeit von: Herausgegeben von. PD Dr. med. Thomas Bartel und Dr. med. Silvana Müller Echokardi Lehrbuch und Atlas Herausgegeben von PD Dr. med. Thomas Bartel und Dr. med. Silvana Müller Unter Mitarbeit von: Dr. med. Hannes Alber, Innsbruck; Prof. Dr. med. Helmut Baumgartner, Wien; Prof.

Mehr

OPS. Aktualisierungsliste zur Endfassung des OPS Version 2017

OPS. Aktualisierungsliste zur Endfassung des OPS Version 2017 OPS Aktualisierungsliste zur Endfassung des OPS Version 2017 Diese Aktualisierungsliste enthält die Änderungen des OPS Version 2017 gegenüber dem OPS Version 2016. Einfügungen sind rot und unterstrichen,

Mehr

Wie gut sind Herzpatienten in Deutschland versorgt?

Wie gut sind Herzpatienten in Deutschland versorgt? Wie gut sind Herzpatienten in Deutschland versorgt? Deutscher Herzbericht Wie hat sich die Herzinfarktsterblichkeit in den einzelnen Bundesländern entwickelt? Wo ist sie am höchsten, wo am niedrigsten?

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Benutzungshinweise: Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Benutzungshinweise: Abkürzungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort Benutzungshinweise: Abkürzungsverzeichnis xi xii xiii 1. Einführung 1 1.1. Hauptdiagnose 1 1.2. Nebendiagnose 2 1.3. Symptome 2 1.4. Beispielfälle Symptome 3 1.5. Prozedur 3

Mehr

Vorwort Abkürzungsverzeichnis. 1. Einführung Hauptdiagnose Nebendiagnose Symptome Beispielfälle Symptome

Vorwort Abkürzungsverzeichnis. 1. Einführung Hauptdiagnose Nebendiagnose Symptome Beispielfälle Symptome Inhaltsverzeichnis Vorwort Abkürzungsverzeichnis xi xiii 1. Einführung 1 1.1. Hauptdiagnose 1 1.2. Nebendiagnose 2 1.3. Symptome 2 1.4. Beispielfälle Symptome 2 1.5. Prozedur 3 2. Chronisch ischämische

Mehr

Bitte berücksichtigen Sie bei der Erarbeitung eines OPS-Vorschlags die Gesichtspunkte für zukünftige Revisionen des OPS in der aktuellen Fassung:

Bitte berücksichtigen Sie bei der Erarbeitung eines OPS-Vorschlags die Gesichtspunkte für zukünftige Revisionen des OPS in der aktuellen Fassung: Änderungsvorschlag für den OPS 2018 Bearbeitungshinweise 1. Bitte füllen Sie für inhaltlich nicht zusammenhängende Vorschläge jeweils ein eigenes Formular aus. 2. Füllen Sie dieses Formular elektronisch

Mehr

Klinik für Herzchirurgie

Klinik für Herzchirurgie B-8 B-8.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Ansprechpartner Standort Prof. Dr. med. Andreas Hannekum Frau Lang (Sekretariat Ärztlicher Direktor) Tel: 0731/500-54301 Frau Dold (Sekretariat Oberärzte)

Mehr

Grundkurs. Tragbare Echokardiographiegeräte... 6 Wert echokardiographischer Befunde in der kardiovaskulären Diagnostik... 7

Grundkurs. Tragbare Echokardiographiegeräte... 6 Wert echokardiographischer Befunde in der kardiovaskulären Diagnostik... 7 I Grundkurs 1 Rolle der Echokardiographie in der Kardiologie und Indikationen zur echokardiographischen Untersuchung... 4 Rolle der Echokardiographie in der Inneren Medizin und Kardiologie... 4 Indikationsstellung...

Mehr

367 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

367 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-36 Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-36.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Fachabteilungsschlüssel: 2100 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner:

Mehr

Angeborene Herzfehler Teil II

Angeborene Herzfehler Teil II Prof. Dr. med. H. Jakob Dept. of Thoracic- and Cardiovascular Surgery West German Heart Centre, University Hospital Essen heinz.jakob@uk-essen.de www.whze.de Angeborene Herzfehler Teil II Angeborene Herzfehler

Mehr

Anlage 2 zum Rundschreiben Nr. 254/2012 vom

Anlage 2 zum Rundschreiben Nr. 254/2012 vom Anlage 2 zum Rundschreiben Nr. 254/2012 vom 16.08.2012 Im Folgenden werden ausgewählte Änderungen in den einzelnen Kapiteln der Vorabversion des OPS 2013 aufgeführt. Vollständige Information über alle

Mehr

Angeborene Herzfehler Teil 2

Angeborene Herzfehler Teil 2 Angeborene Herzfehler Teil 2 Prof. Dr. med. P. Massoudy Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie parwis.massoudy@uk-essen.de www.whze.de Do Fr Mo Di Do Fr 22.10.09 23.10.09 26.10.09 27.10.09 29.10.09

Mehr

Echo: Interaktive Fälle. Kardiolunch Beat Kaufmann

Echo: Interaktive Fälle. Kardiolunch Beat Kaufmann Echo: Interaktive Fälle Kardiolunch 23.01.2014 Beat Kaufmann Echo: Interaktive Fälle Echo Peak, Wyoming Kardiolunch 23.01.2014 Beat Kaufmann 72-jähriger Mann Arterielle Hypertonie St. n. TIA vor Jahren

Mehr

DKG-RS Nr. 282/2016 Vorabfassung OPS 2017

DKG-RS Nr. 282/2016 Vorabfassung OPS 2017 DKG-RS Nr. 282/2016 Vorabfassung OPS 2017 Nachfolgend werden ausgewählte Änderungen der Vorabfassung des OPS 2017 aufgeführt. Da hier auf viele, insbesondere kleinere Anpassungen nicht eingegangen werden

Mehr

des Bewertungsausschusses gemäß 87 Abs. 1 SGB V in seiner 296. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)

des Bewertungsausschusses gemäß 87 Abs. 1 SGB V in seiner 296. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) Bewertungsausschuss nach 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V Geschäftsführung des Bewertungsausschusses BESCHLUSS des Bewertungsausschusses gemäß 87 Abs. 1 SGB V in seiner 296. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)

Mehr

Kursb iographie. Unter Berü. der Deutschen und der KBV. der Richtlinien laft für Kardiologie. Frank A. Flachska.

Kursb iographie. Unter Berü. der Deutschen und der KBV. der Richtlinien laft für Kardiologie. Frank A. Flachska. Kursb iographie Unter Berü. der Deutschen und der KBV der Richtlinien laft für Kardiologie Frank A. Flachska. 2., vollst jeitete und aktualisierte Auflage 460 Ab 42 Tat Georg Thieme Verlag Stuttgart New

Mehr

Indikatorenhandbuch. für Leistungsbereiche ohne Berichterstattung im AOK-Krankenhausnavigator. Verfahrensjahr 2015. QSR-Verfahren

Indikatorenhandbuch. für Leistungsbereiche ohne Berichterstattung im AOK-Krankenhausnavigator. Verfahrensjahr 2015. QSR-Verfahren QSR-Verfahren Indikatorenhandbuch für Leistungsbereiche ohne Berichterstattung im AOK-Krankenhausnavigator Verfahrensjahr 2015 Wissenschaftliches Institut der AOK Die vorliegende Publikation ist ein Beitrag

Mehr

Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 18.12.2009 A B C D E F G H I J K L M

Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 18.12.2009 A B C D E F G H I J K L M 3 4 5 6 7 8 9 0 3 Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 8..009 ICD-0 DRG Abteilung. S S- Diagnose 9500 Fußchirurgie 5-04.9 Excision und Destruktion von erkranktem

Mehr

Herzklappenerkrankungen Chirurgische Therapie -Teil 1

Herzklappenerkrankungen Chirurgische Therapie -Teil 1 Herzklappenerkrankungen Chirurgische Therapie -Teil 1 Prof. Dr. med. H. Jakob Dept. of Thoracic- and Cardiovascular Surgery West German Heart Centre, University Hospital Essen heinz.jakob@uk-essen.de www.whze.de

Mehr

Qualitätsbericht für das Jahr 2014 Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik - an der Technischen Universität Dre

Qualitätsbericht für das Jahr 2014 Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik - an der Technischen Universität Dre Qualitätsbericht für das Jahr 2014 Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik - an der Lesbare Version der an die Annahmestelle übermittelten XML-Daten des strukturierten Qualitätsberichts nach 137 Abs.

Mehr

Herzbericht 2016: Herzchirurgie in Deutschland

Herzbericht 2016: Herzchirurgie in Deutschland Herzbericht 2016: Herzchirurgie in Deutschland Interdisziplinäre Herzteams sichern bestmögliche Patientenversorgung; Vielfältige herzchirurgische Operationstechniken zum Wohle der Patienten; Koronare Bypass-Operation

Mehr

Herzklappe in Mitral- und Aortenposition

Herzklappe in Mitral- und Aortenposition Minimalinvasive Behandlung: Edwards erhält Europäische Zulassung für Valve-in-Valve -Implantationen mit Sapien XT Herzklappe in Mitral- und Aortenposition IRVINE, CA, USA (5. Februar 2014) Edwards Lifesciences

Mehr

Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP)

Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) 14 Gesundheit 659-1801 Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) Alphabetisches Verzeichnis Version 2018 Band 1 (A L) Neuchâtel 2017 Themenbereich «Gesundheit» Aktuelle themenverwandte Publikationen

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13.1 Allgemeine

Mehr

Normale Anatomie des Herzens

Normale Anatomie des Herzens 17 Normale Anatomie des Herzens Sebastian Leschka und Hatem Alkadhi.1 Oberflächenanatomie des Herzens 18. Herzhöhlen 19 1 Vorhöfe 19 Ventrikel.3 Herzklappen 6.3.1 Mitralklappe 6.3. Aortenklappe 7.4 Perikard

Mehr

Liste möglicher ambulanter Eingriffe

Liste möglicher ambulanter Eingriffe Liste möglicher ambulanter Eingriffe Kategorie : der Eingriff ist ambulant durchzuführen Kategorie : der Eingriff kann wahlweise ambulant oder stationär durchgeführt werden Hinweis: Alle hier aufgeführten

Mehr

Stellen Sie getrennte Anträge für inhaltlich nicht zusammenhängende Änderungsvorschläge!

Stellen Sie getrennte Anträge für inhaltlich nicht zusammenhängende Änderungsvorschläge! Änderungsvorschlag für den OPS 2013 Hinweise zum Ausfüllen und Benennen des Formulars Bitte füllen Sie dieses Vorschlagsformular elektronisch aus und schicken Sie es als E-Mail-Anhang an vorschlagsverfahren@dimdi.de.

Mehr

Zentrumsvertrag Katalog der zu fördernden ambulanten Operationen - Stand 2015

Zentrumsvertrag Katalog der zu fördernden ambulanten Operationen - Stand 2015 Zentrumsvertrag Katalog der zu fördernden ambulanten Operationen - Stand 2015 Erläuterung: Katalog-Nr. 1 Chirurgie/Orthopädie Katalog-Nr. 2 Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Katalog-Nr. 3 Gynäkologie Katalog-Nr.

Mehr

Gesundheit Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) Alphabetisches Verzeichnis Version 2017 Band 1 (A L) Neuchâtel 2016

Gesundheit Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) Alphabetisches Verzeichnis Version 2017 Band 1 (A L) Neuchâtel 2016 14 Gesundheit 659-1701 Schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) Alphabetisches Verzeichnis Version 2017 Band 1 (A L) Neuchâtel 2016 Die vom Bundesamt für Statistik (BFS) herausgegebene Reihe «Statistik

Mehr

Diese Aktualisierungsliste enthält die aktuellen Änderungen des OPS 2010 gegenüber dem OPS 2009.

Diese Aktualisierungsliste enthält die aktuellen Änderungen des OPS 2010 gegenüber dem OPS 2009. Diese Aktualisierungsliste enthält die aktuellen Änderungen des OPS 2010 gegenüber dem OPS 2009. Entsprechend der Mitteilung des DIMDI vom 12. August 2009 handelt es sich um eine vorläufige Fassung des

Mehr

ANGEBORENE HERZFEHLER

ANGEBORENE HERZFEHLER ANGEBORENE HERZFEHLER AUSKULTATION PHONOKARDIOGRAPHIE DIFFERENTIALDIAGNOSE VON DIETER MICHEL DR. MED., APL. PROFESSOR DER INNEREN MEDIZIN AN DER UNIVERSITÄT MaNCHEN MIT EINEM GELEITWORT VON PROFESSOR DR.

Mehr

K oronaranomalien sind selten und mannigfaltig. Chirurgisch

K oronaranomalien sind selten und mannigfaltig. Chirurgisch Kapitel 15 Koronaranomalien K oronaranomalien sind selten und mannigfaltig. Chirurgisch relevant sind der Fehlabgang der linken Koronararterie aus der Pulmonalis (ALCAPA: anomalous left coronary artery

Mehr

Vorwort... XI Abkürzungsverzeichnis... XIII

Vorwort... XI Abkürzungsverzeichnis... XIII Inhaltsverzeichnis Vorwort...................................... XI Abkürzungsverzeichnis.......................... XIII 1. Einführung............................. 1 1.1. Hauptdiagnose..........................

Mehr

Herzzentrum Brandenburg. in Bernau bei Berlin

Herzzentrum Brandenburg. in Bernau bei Berlin Herzzentrum Brandenburg in Bernau bei Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, das Herzzentrum Brandenburg in Bernau bei Berlin zählt mit seinen 1.400 Operationen am offenen Herzen und über 4.300 Behandlungen

Mehr

Herzkatheter-Untersuchungen

Herzkatheter-Untersuchungen HDZ NRW: Medizinische Kompetenz und menschliche Nähe Das Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, ist ein international anerkanntes Zentrum zur Behandlung von Herz-, Kreislauf-

Mehr

Herzklappenersatz und Herzklappenrekonstruktion

Herzklappenersatz und Herzklappenrekonstruktion Herzklappenersatz und Herzklappenrekonstruktion information für Patienten ST. JUDE MEDICAL, the nine-squares symbol, MORE CONTROL. LESS RISK. and all mentioned functions are trademarks and service marks

Mehr

Inhalt HERZCHIRURGIE EINE 30-JÄHRIGE ERFOLGSGESCHICHTE IN BAD NEUSTADT AM ANFANG WAR DIE NOT ZUKUNFT IST LEBEN, VERGANGENHEIT DAS GEWUSST WIE

Inhalt HERZCHIRURGIE EINE 30-JÄHRIGE ERFOLGSGESCHICHTE IN BAD NEUSTADT AM ANFANG WAR DIE NOT ZUKUNFT IST LEBEN, VERGANGENHEIT DAS GEWUSST WIE Inhalt 08 HERZCHIRURGIE EINE 30-JÄHRIGE ERFOLGSGESCHICHTE IN BAD NEUSTADT 10 AM ANFANG WAR DIE NOT 16 ZUKUNFT IST LEBEN, VERGANGENHEIT DAS GEWUSST WIE 22 HERZCHIRURGIE IM WANDEL EINE STANDORTBESTIMMUNG

Mehr