Hier wartet eine Wohnküche auf soziale Belebung.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hier wartet eine Wohnküche auf soziale Belebung."

Transkript

1 Hier wartet eine Wohnküche auf soziale Belebung. Möbliertes Studio sucht einsamen Mieter. Sie will umziehen, weil sie sein Basteln in der Küche nervt. Gesellige Familie sucht Wohnung mit geräumiger Küche. Er zieht aus. Er gründet ein Take-Away mit Sandwich-Bar. Ehemalige Metzgerei als Ladenlokal zu vermieten. Er sucht einen Alterssitz. Über uns Wohnung mit Hobbyraum zu vermieten.

2 Entwicklung Marktleader Eine Million Unique Clients (Net-Metrix Audit Januar 211) und 26 Millionen Inseratansichten (Januar 211)! homegate.ch ist das meistbesuchte und beliebteste Immobilienportal der Schweiz: die nationale Nummer 1 in der Online-Immobilienvermarktung. Die homegate AG entstand im Frühjahr 21 aus einem Projekt als Tochtergesellschaft der Zürcher Kantonalbank (ZKB). Im Dezember 21 wurde homegate.ch lanciert. Im Januar 23 wurde die Tochtergesellschaft FlowFact Schweiz AG gegründet, um die speziell für Immobilien entwickelte CRM Software «FlowFact» im Schweizer Markt zu vertreiben. Nach der erfolgreichen Lancierung wurde 26 die Beteiligung an die deutsche Muttergesellschaft verkauft. 25 beteiligten sich die führenden Medienunternehmen Tamedia (Zürich) und Edipresse (Lausanne) an der homegate AG und brachten ihre eigenen Marktplätze auf der Internetplattform ein. Dank der Integration von swissimo.ch ist homegate.ch heute auch in der Westschweiz die Nummer 1. Gleichzeitig wurde homegate.ch in die bestehenden Immobilienrubriken der Print- und Online-Titel beider Medienhäuser eingebunden. Seit 25 wird das führende Maklernetzwerk der Westschweiz von der SwissRéseau SA betrieben, einer Tochtergesellschaft der homegate AG. Ende 29 verkaufte die homegate AG die Aktivitäten des Netzwerkes einer Gruppe von Mitgliedern und dem Direktor. Im März 28 erhöhten die beiden Medienhäuser ihre Beteiligung auf je 45 Prozent. Die restlichen 1 Prozent sind bei der ZKB verblieben. homegate AG kann sich auf ein starkes und vertrauenswürdiges Aktionariat stützen. Dank der neuen Allianz entstand ein gesamtschweizerisches Kompetenzzentrum für Immobilienmarketing. Ziele, Kunden und Markt Als führendes Immobilienportal der Schweiz verfolgt homegate.ch klare Ziele: > die Nummer 1-Position weiter ausbauen > die attraktivste Plattform sein für Firmen- wie auch für Privatkunden > mit der Immobilienwirtschaft professionell zusammen arbeiten > innovative und benutzerfreundliche Technologien einsetzen > die bestehenden Dienstleistungen stetig verbessern gemäss den Kriterien: bedienerfreundlich, leistungsfähig, technisch einwandfrei Seite 2

3 Marktleistung Mehr Erfolg dank überzeugender Leistungen > Immobilienportal homegate.ch ist mehr als eine reine Suchmaschine für Objekte zum Mieten oder Kaufen. Der Suchende findet auf dem Portal unzählige Dienstleistungen und Anregungen wie Hypothekenvergleich, über 18 mietbare Ferienobjekte auf der ganzen Welt, Steuerrechner, Checklisten für einen stressfreien Umzug, Wohnideen und die neuesten Trends rund um Immobilien! > Beste Kontaktzahlen 1,2 Millionen Unique Clients (Net-Metrix Audit Januar 212), 26 Millionen Inseratansichten (Januar 212) und über 194 Kontakt- s (Januar 212): Kein anderer Anbieter erreicht diese hohen Kontaktzahlen! > Höchste Abschlussquote Qualitätssiegel durch Erfolg: homegate.ch ist der Online-Immobilienmarkt, über den die meisten Objekte verkauft oder vermietet werden! > Bestes Preis-/Leistungs-Verhältnis Doppelter Vorteil für Inserenten: Angebote auf homegate.ch erzielen mehr Ansichten und generieren mehr Anfragen als auf anderen Plattformen. Dadurch sinken die Kosten pro Kontakt! > Professionell und erfolgreich Erfahrene Profis setzen auf homegate.ch: Mehr als 1 6 Firmenkunden schreiben ihre Immobilien beim Marktführer aus, zusätzlich nutzen gegen 1 Privatkunden die Dienste von homegate.ch! > Perfekte Vermarktungsplattform myhomegate.ch ist das perfekte Instrument für Firmenkunden, um Immobilien erfolgreich und umfassend zu vermarkten, optimiert auf die Bedürfnisse der Immobilienwirtschaft! > Umfangreiche Partnerschaften Als Marktleader pflegt homegate.ch enge Partnerschaften mit Medienhäusern, Banken und Versicherungen, Verbänden und Suchmaschinen. SH NE JU BS BL SO ZH AG ZG LU SZ NW TG GL AR AI SG VD FR BE OW UR GR TI GE VS Überregional Seite 3

4 Statistiken Im Trend: mehr Besucher, mehr Angebote Als einziges nationales Immobilienportal lässt sich homegate.ch regelmässig von der AG für Werbemedienforschung (WEMF) messen. Objekte in der Datenbank (Ø pro Monat) 6' 5' 4' 3' 2' 1' Jan 5 Jan 6 Jan 7 Jan 8 Jan 9 Jan 1 Jan 11 Jan 12 Anwendersitzung (in Tausend) 5' 4'5 4' 3'5 3' 2'5 2' 1'5 1' 5 Jan 5 Jan 6 Jan 7 Jan 8 Jan 9 Jan 1 Jan 11 Jan 12 Seite 4

5 Statistiken Unique Clients (in Tausend) 1'4 1'2 1' Jan 8 Jan 9 Jan 1 Jan 11 Jan 12 Quelle: NET-Audit / Net-Metrix AG Am 8. Februar 21 werden mit den Januar-Daten zum ersten Mal Unique Clients publiziert, die nach dem erweiterten Korrekturverfahren berechnet wurden, dadurch resultieren tiefere Unique-Client-Monatswerte. Diese Werte sind fortan nicht mehr direkt mit älteren Unique-Client-Zahlen vergleichbar. Mehr Infos: Pageviews (in Millionen) Jan. 5 Jan. 6 Jan. 7 Jan. 8 Jan. 9 Jan. 1 Jan. 11 Jan 12 Seite 5

6 Statistiken Anzahl Inseratansichten (in Millionen) Jan 5 Jan 6 Jan 7 Jan 8 Jan 9 Jan 1 Jan 11 Jan 12 Anzahl «Interessierte», welche eine gesandt haben (in Tausend) Jan 5 Jan Jan 6 6 Jan Jan 7 7 Jan 8 Jan 9 Jan 1 Jan 11 Jan 12 Seite 6

7 Organisation Immer nah beim Kunden > Langjährige Kompetenz Das Team von homegate.ch ist stark, eingespielt und motiviert: 4 qualifizierte Mitarbeitende setzen sich für unsere Kunden und Partner ein, entweder am Hauptsitz in Adliswil oder im Büro in Lausanne. Heinz M. Schwyter Geschäftsführung Daniel Bruckhoff Marketing Jonella Baur* Marketing Koordination vakant Community Koordination Annika Redlich Content Koordination Nadine Clerc Business Development Nils Balmer Firmenkunden Maja Gunterberg Privatkunden Marc Hess Services Dave Cannizzaro* Informatik Gianfranco Gaio* Produktmanagement Fabian Eigenmann Verkauf AG, SH, ZH Bertrand Mingard Verkauf JU, VD, VS Sandra Pahl* Content Management/Partner Nicola Diaz* Markus Stutz* Produktion / Betrieb Blerine Bytyqi Produktmanagement Gabriel Halef Verkauf AI,AR, GL,GR,SG,SZ,TG,ZG P.-A. Nordmann Verkauf GE, VD, France Kevin Bieri Privatkunden/ Partner Monika Fankhauser Bruno Aegerter Meta-Plattformen Roberto Rusconi Produktmanagement Mehmet Iper Verkauf BE, BL, BS, SO Yann Girardet Verkauf FR, NE, VD Stefania Gandolfo Eli Ben-Hamo PC/LAN-Supporter David Schrag Produktmanagement vakant Verkauf LU, NW, OW, TI, UR Barbara Morf Verkaufsinnendienst Ursula Lenzi Alex Eigenmann Produktionssupport externe Vermarktung Display Cristina Gonçalves* Verkaufsinnendienst Deborah Ebbri Martin Walpen Datenbank- Administrator Olivier Hasenfratz Verkauf Online Eveline Inauen Business Analyse Reto Welti Bruno Süess Verkauf Online Vincent Philippi Debitorenbuchhaltung bis Ursula Fernes Walter Ritzmann Mandantenbuchhaltung Martin Kucera Externe Services wie Buchhaltung, HR Dario Pedol Lukas Hürlimann Kader Geschäftsleitung * Stellvertretung externe > Center Wir beraten unsere Kunden persönlich, der direkte Kontakt ist uns wichtig. > Regionale Verkaufsteams homegate.ch ist in allen Regionen der Schweiz mit Mitarbeitenden vertreten, quasi um die Ecke. Gerne beraten wir Sie persönlich und erarbeiten für Sie Lösungen, damit Ihr Auftritt auf homegate.ch noch wirkungsvoller wird. Seite 7

8 «homegate.ch ist für unsere Firma eine wertvolle und professionelle Werbeplattform, die einen hohen Bekanntheitsgrad geniesst und deren Qualität und Aussagekraft uns als Kunde überzeugt.» Daniela Deppeler, Geschäftsleitung, Living Home AG «Für uns ist homegate.ch die Nummer 1 beim Inserieren von Immobilienangeboten. Wir profitieren bei homegate.ch von der intensiven Präsenz auf dem Immobilienmarkt und sprechen damit eine enorm grosse Bandbreite von Kunden an. Ein Mehrwert, der für unser Immobilienmarketing nicht mehr weg zu denken ist.» Sevda Bruggmann, Geschäftsleitung, Immodepot SA Basel «homegate.ch ist nicht nur ein modernes und ansprechendes, sondern auch ein sehr bedienerfreundliches Immobilienportal. Zudem verfügt homegate.ch über sehr kompetente und freundliche Ansprechpersonen, die für eine erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit einstehen.» Sabine Stocker, IMMO-11, Stocker & Borer & Haldemann, Immobilien und Wohnberatung 1d_125 homegate AG Webereistrasse 68 CH-8134 Adliswil Tel Fax

Entstehung der Collaborationsplattform der SIK

Entstehung der Collaborationsplattform der SIK Entstehung der Collaborationsplattform der SIK Guy de Pourtalès, Vorsitzender SIK-Arbeitsgruppe OSS, IT Lausanne Grégoire Hernan, u. a. Projektbegleitung / leitung, Webplattformen SIK Programm SIK im Kürze

Mehr

Statistische Auswertung LAP 2012

Statistische Auswertung LAP 2012 An die Mitglieder der Prüfungskommission OKGT Statistische Auswertung LAP 2012 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 1 2. Einleitung... 2 3. Zusammensetzung der Teilnehmer... 3 4. Gesamtübersicht

Mehr

Die Fakten zum demografischen Wandel

Die Fakten zum demografischen Wandel Die Fakten zum demografischen Wandel Chefökonom Demografischer Wandel und «AHVplus» Wie passt das zusammen? HKBB, Basel, 30. August 2016 Die Fakten zum demografischen Wandel Die demografische Lage der

Mehr

Öffentliche Statistik Gebäude- und Wohnungsstatistik (Erhebung GWS) Jahr 2014 Zusammenfassung. KASF - Mai 2016

Öffentliche Statistik Gebäude- und Wohnungsstatistik (Erhebung GWS) Jahr 2014 Zusammenfassung. KASF - Mai 2016 Departement für Finanzen und Institutionen Kantonales Amt für Statistik und Finanzausgleich () Office cantonal de statistique et de péréquation (OCSP) Öffentliche Statistik Gebäude- und Wohnungsstatistik

Mehr

Medienkonferenz vom

Medienkonferenz vom Medienkonferenz vom 23.9.215 Entwicklung der Gesundheitskosten in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) Projekt: Medienkonferenz Kostenentwicklung 215 Datum: 23.9.215 Folie 1 Inhalt Dr. Sandra

Mehr

Mutationen in der Abteilung Aufsicht Kantone per 1. Februar 2015

Mutationen in der Abteilung Aufsicht Kantone per 1. Februar 2015 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Verrechnungssteuer Bern, 28. Januar

Mehr

Strukturelle Unterscheide der Migration

Strukturelle Unterscheide der Migration Dr. Michael Hermann Forschungsstelle am Geographischen Institut Gemeinsame Tagung KdK, EKM, Bern, 7. März 2012 Strukturelle Unterscheide der Migration Teil 1 Struktur der ausländischen Bevölkerung Bildungsniveaus

Mehr

Gesetz über die Strassenverkehrsabgaben. Gesetz über die Strassenverkehrsabgaben

Gesetz über die Strassenverkehrsabgaben. Gesetz über die Strassenverkehrsabgaben Herzlich Willkommen Medieninformation zum Gesetz über die Strassenverkehrsabgaben Claudius Graf-Schelling, Präsident des Regierungsrates, Departement Justiz und Sicherheit Hans Peter Ruprecht, Regierungsrat,

Mehr

Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis!

Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis! Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis! Umzugsfirma Einzugsgebiet Aarau (AG). Adliswil (ZH). Aesch (BL). Affoltern am Albis (ZH). Allschwil (BL).

Mehr

Künftige Standortstrategie Zug

Künftige Standortstrategie Zug Künftige Standortstrategie Zug 16. Nov. 2016 Zug: small world - big business Agenda 1. Bisherige Entwicklung Kanton Zug 2. Strategie RR 2010-2018 3. Aktuelle Herausforderungen 4. Ausrichtung Standortpromotion

Mehr

Die SMU und ihre Branchen in Zahlen

Die SMU und ihre Branchen in Zahlen 4 / 16 Die SMU und ihre Branchen in Zahlen METALLBAU LANDTECHNIK HUFSCHMIEDE Die nachstehenden Zahlen widerspiegeln einerseits die aktuelle Situation unseres Verbandes und der drei Branchen. Anderseits

Mehr

01 Arbeiten mit dem Atlas. Informationen zu diesen LernJob. Zeitbedarf 60 Minuten (ohne Korrektur)

01 Arbeiten mit dem Atlas. Informationen zu diesen LernJob. Zeitbedarf 60 Minuten (ohne Korrektur) LernJobGeografie Informationen zu diesen LernJob Dieser LernJob verfolgt die folgenden Lernziele: 1. Du kannst dir einen Überblick über den Atlas verschaffen. 2. Du kannst verschiedene Bereiche erkennen

Mehr

Test Fitness bei der Rekrutierung (TFR)

Test Fitness bei der Rekrutierung (TFR) Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Bundesamt für Sport BASPO Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM Dr. Thomas Wyss, Dr. Urs Mäder und Oberstlt

Mehr

Auf zu einem transparenteren Bildungssystem!

Auf zu einem transparenteren Bildungssystem! Schweizer Statistiktage Luzern, 14.-16. 16. November 2007 Auf zu einem transparenteren Bildungssystem! Dr. phil. Sarah Tresch Fachspezialistin Bildungsstatistik Generalsekretariat, Qualitätssicherung und

Mehr

Solarthermie: Markt und Förderung in der Schweiz

Solarthermie: Markt und Förderung in der Schweiz Solarthermie: Markt und Förderung in der Schweiz SPF-Industrietag, 21.3.2010 David Stickelberger Geschäftsleiter Bild: Gemeindewerke Erstfeld Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie Bereiche: Solarstrom,

Mehr

Sternzeichen Glückwünsche Regional Kantone Gemeinden Saisonale Spirituose u. Likör Auto Exklusive Diverse

Sternzeichen Glückwünsche Regional Kantone Gemeinden Saisonale Spirituose u. Likör Auto Exklusive Diverse Artikel Liste als PDF Datei öffnen >>> Sternzeichen Regional Gemeinden Saisonale Spirituose u. Likör Exklusive Diverse Artikelbild Bezeichnung Artikel-Nr. Preise in CHF Sternzeichen Widder Art-Nr. ST-001

Mehr

SEMO Umfrage 2011/2012: Resultate

SEMO Umfrage 2011/2012: Resultate Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Arbeitsmarkt / Arbeitslosenversicherung Arbeitsmarktmassnahmen Markus Weber 07.06.2013 SEMO Umfrage

Mehr

homegate.ch-mietindex Februar 2013 Leicht steigende Angebotsmieten in der Schweiz

homegate.ch-mietindex Februar 2013 Leicht steigende Angebotsmieten in der Schweiz Medienmitteilung homegate.ch-mietindex Februar 2013 Leicht steigende Angebotsmieten in der Schweiz Adliswil, 12. Februar 2013 Im Februar 2013 steigen die Schweizer Angebotsmieten leicht. Im Vergleich zum

Mehr

Leerstandserhebung 2016

Leerstandserhebung 2016 Leerstandserhebung 2016 Medienkonferenz vom 17. August 2016 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, SVIT beider Basel Leerstandserhebung 2016 17.08.2016

Mehr

Ausgabe 2014 STATISTIK ALTERS- UND PFLEGEINSTITUTIONEN

Ausgabe 2014 STATISTIK ALTERS- UND PFLEGEINSTITUTIONEN Ausgabe 2014 STATISTIK ALTERS- UND PFLEGEINSTITUTIONEN STATISTIK ALTERS- UND PFLEGEINSTITUTIONEN INHALT Alte Menschen 6 Ständige Wohnbevölkerung, nach Kanton 6 Ständige Wohnbevölkerung, Total Schweiz 7

Mehr

Immer mehr finanzielle Mittel für die politischen Parteien in der Schweiz: Entwicklung auf nationaler und kantonaler Ebene ( )

Immer mehr finanzielle Mittel für die politischen Parteien in der Schweiz: Entwicklung auf nationaler und kantonaler Ebene ( ) Neue Studie am IDHEAP Neuenburg und Lausanne, 7. Juli 2008 Immer mehr finanzielle Mittel für die politischen Parteien in der Schweiz: Entwicklung auf nationaler und kantonaler Ebene (1994-2007) Die Budgets

Mehr

Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) Statistischer Bericht der Session Schweiz 2016

Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) Statistischer Bericht der Session Schweiz 2016 UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE UNIVERSITÄT FREIBURG SCHWEIZ ZENTRUM FÜR TESTENTWICKLUNG UND DIAGNOSTIK AM DEPARTEMENT FÜR PSYCHOLOGIE CENTRE POUR LE DEVELOPPEMENT DE TESTS ET LE DIAGNOSTIC AU DEPARTEMENT

Mehr

Umsetzung der Flankierenden Massnahmen in den Kantonen (Stand Januar 2005)

Umsetzung der Flankierenden Massnahmen in den Kantonen (Stand Januar 2005) Umsetzung der Flankierenden Massnahmen in den Kantonen (Stand Januar 2005) (Auswertung einer Umfrage bei den Unia-RegionalsekretärInnen bzw. TPK-Mitgliedern) Allgemeine Bemerkungen: Fast die Hälfte der

Mehr

Handwerk in der Denkmalpflege

Handwerk in der Denkmalpflege Handwerk in der Denkmalpflege Geschäftsstelle Foto Handwerk in der Denkmalpflege c/o Kurszentrum Ballenberg Frau Daniela Christen Museumsstrasse 131B 3858 Hofstetten RECHTLICH VERBINDLICHE ANMELDUNG FÜR

Mehr

Stagnation des Stipendienbetrags, weniger Ausgaben für Darlehen

Stagnation des Stipendienbetrags, weniger Ausgaben für Darlehen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 28.11.26, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 35-612-5 Kantonale Stipendien und Darlehen 25 Stagnation

Mehr

Propädeutikum Kunst und Design 2015/16

Propädeutikum Kunst und Design 2015/16 T +41 (0)32 344 20 10 Propädeutikum Kunst und Design 2015/16 Informationsunterlagen T +41 (0)32 344 20 10 Ausbildungsziele Das Propädeutikum Kunst und Design (PP) ist eine einjährige Vollzeitausbildung

Mehr

Professionalisierung der Behörden: Was haben die Kantone vor?

Professionalisierung der Behörden: Was haben die Kantone vor? Professionalisierung der Behörden: Was haben die Kantone vor? Versuch einer Übersicht über die Umsetzung der neuen Behördenorganisation in den Kantonen Fachtagung INSOS Psychische Beeinträchtigung 17.

Mehr

ZEWOinfo Tipps für Spenderinnen und Spender

ZEWOinfo Tipps für Spenderinnen und Spender Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel kön- nen so wohl bei der direk- ten Bun des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde steu ern in Abzug gebracht werden. Zulässige

Mehr

STATISTIK der ausländischen Wohnbevölkerung in der Schweiz nach Nationalitäten, Kantonen und Diözesen

STATISTIK der ausländischen Wohnbevölkerung in der Schweiz nach Nationalitäten, Kantonen und Diözesen STATISTIK der ausländischen Wohnbevölkerung in der Schweiz nach Nationalitäten, Kantonen und Diözesen STATISTIQUE de la population étrangère en Suisse d après les nationalités, les cantons et les diocèses

Mehr

Leichte Verschlechterung der Zahlungsmoral

Leichte Verschlechterung der Zahlungsmoral Leichte Verschlechterung der Zahlungsmoral Westschweiz und Tessin: Mehr als die Hälfte aller Rechnungen werden zu spät beglichen Analyse des Zahlungsverhaltens im inländischen Business-to-Business- Geschäft

Mehr

Leerstandserhebung 2015

Leerstandserhebung 2015 Leerstandserhebung 2015 Medienkonferenz vom 19. August 2015 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, SVIT beider Basel Leerstandserhebung 2015 19.08.2015

Mehr

Herzlich Willkommen. Klimaneutral gedruckt auf einem TOSHIBA e-studio Farbsystem

Herzlich Willkommen. Klimaneutral gedruckt auf einem TOSHIBA e-studio Farbsystem Herzlich Willkommen » Toshiba Corporation Eine der grössten Unternehmungen weltweit - 48 Milliarden Bilanzsumme* - 204,000 Mitarbeiter* - Elftgrösstes Unternehmen weltweit im Sektor der Informationstechnologie

Mehr

Feiertage Schweiz. Der 1. August ist in der ganzen Schweiz ein den Sonntagen gleichgestellter bezahlter Feiertag (eidg. Feiertag).

Feiertage Schweiz. Der 1. August ist in der ganzen Schweiz ein den Sonntagen gleichgestellter bezahlter Feiertag (eidg. Feiertag). Feiertage Schweiz Der 1. August ist in der ganzen Schweiz ein den Sonntagen gleichgestellter bezahlter Feiertag (eidg. Feiertag). Kantonale Feiertage Für die Gesetzgebung über öffentliche Feiertage sind

Mehr

Antrag des Regierungsrates

Antrag des Regierungsrates Antrag des Regierungsrates Grossratsbeschluss betreffend den Beitritt zur Interkantonalen Vereinbarung über die kantonalen Beiträge an die Spitäler zur Finanzierung der ärztlichen Weiterbildung und deren

Mehr

Konkurse und Gründungen im Jahr 2012

Konkurse und Gründungen im Jahr 2012 Studie Firmenkonkurse und Gründungen 22. 1. 2013 Herausgeber: Dun & Bradstreet (Schweiz) AG Grossmattstrasse 9 8902 Urdorf Telefon 044 735 61 11 www.dnb.ch/presse Konkurse und Gründungen im Jahr 2012 Firmenpleiten

Mehr

Breitband Erschliessung mit Swisscom. Oliver Cronauer Leiter Access Account Management. SVIT Bern Info-Meet, 20. Oktober Herzlich Willkommen.

Breitband Erschliessung mit Swisscom. Oliver Cronauer Leiter Access Account Management. SVIT Bern Info-Meet, 20. Oktober Herzlich Willkommen. Breitband Erschliessung mit Swisscom Oliver Cronauer Leiter Access Account Management SVIT Bern Info-Meet, 20. Oktober 2016 Herzlich Willkommen. Marktentwicklung und Kundenbedürfnis Massives Wachstum beim

Mehr

mietrechtspraxis/mp-indices

mietrechtspraxis/mp-indices mietrechtspraxis/mp-indices Ausgabe Februar 2017 Neue Indices am: 8. März 2017, 11.00 Uhr Mietrechtliche Indices von: «mietrechtspraxis/mp», Verlag, Kurse und Seminare zum Mietrecht, Bezug: www.mietrecht.ch

Mehr

ENERGY BASEL LEADER BEI DEN JÄHRIGEN. Basel, 21. Juli 2016

ENERGY BASEL LEADER BEI DEN JÄHRIGEN. Basel, 21. Juli 2016 ENERGY BASEL LEADER BEI DEN 15-49-JÄHRIGEN. Basel, 21. Juli 2016 FACTS & FIGURES. «Die starken Hörerzahlen beweisen die lokale Verwurzelung von Energy Basel das freut uns ausserordentlich und motiviert

Mehr

M a c h e d i e d i n g e s o e i n f a c h w i e m ö g l i c h - a b e r n i c h t e i n f a c h e r.

M a c h e d i e d i n g e s o e i n f a c h w i e m ö g l i c h - a b e r n i c h t e i n f a c h e r. M a c h e d i e d i n g e s o e i n f a c h w i e m ö g l i c h - a b e r n i c h t e i n f a c h e r. Ev e r y t h i n g s h o u l d b e m a d e a s s i m p l e a s p o s s i b l e 2 - b u t n o t s i

Mehr

Sanieren und profitieren. Kurzanleitung zum Gebäudeprogramm

Sanieren und profitieren. Kurzanleitung zum Gebäudeprogramm Sanieren und profitieren. Kurzanleitung zum Gebäudeprogramm Fallbeispiel Bei einer Gesamtsanierung eines typischen Schweizer Einfamilienhauses beträgt das CO 2 - Einsparpotenzial bis zu vier Tonnen pro

Mehr

Rohstoff. Steuerausschöpfungsindex Datum: 5. Dezember 2013

Rohstoff. Steuerausschöpfungsindex Datum: 5. Dezember 2013 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Finanzverwaltung EFV Rohstoff Datum: 5. Dezember 2013 Steuerausschöpfungsindex 2014 Der Steuerausschöpfungsindex untersucht, zu welchem Anteil die steuerliche

Mehr

Ist der Immobilienmarkt AR noch wettbewerbsfähig?

Ist der Immobilienmarkt AR noch wettbewerbsfähig? Herausforderung "Neues Wohnen in Appenzell Ausserrhoden" Ist der Immobilienmarkt AR noch wettbewerbsfähig? Fredy Hasenmaile 29. Juni 2011 Credit Suisse Slide 1 Das Problem: Schwache Bevölkerungsentwicklung

Mehr

Tierschutz - von den Kantonen gemeldete Strafverfahren 2012

Tierschutz - von den Kantonen gemeldete Strafverfahren 2012 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Veterinärwesen BVET Rechtsdienst Tierschutz - von den Kantonen gemeldete Strafverfahren 2012 Das BVET veröffentlicht eine jährliche Statistik über

Mehr

Dokumentation zur neueren Geschichte der deutschen Orthographie in der Schweiz

Dokumentation zur neueren Geschichte der deutschen Orthographie in der Schweiz Dokumentation zur neueren Geschichte der deutschen Orthographie in der Schweiz Herausgegeben von Roman Looser 1998 Georg 01ms Verlag Hildesheim Zürich New York lairdes-lehrer-bibliothek des Fürstentums

Mehr

ACHTUNG: Bevor Sie diese Änderungen vornehmen, muss der Monat Dezember 2016 abgeschlossen sein und darf nicht mehr geöffnet werden.

ACHTUNG: Bevor Sie diese Änderungen vornehmen, muss der Monat Dezember 2016 abgeschlossen sein und darf nicht mehr geöffnet werden. Updateinfos Januar 2017 Update News Mirus HR 3.0 / Januar 2017 Sozialversicherungen Anpassungen der Sozialversicherungen gemäss den Angaben Ihres Versicherers - Passen Sie Ihre Prämien gemäss den Angaben

Mehr

Wertungsrichterkurse Geräteturnen 2016 Cours de juge gymnastique aux agrès 2016

Wertungsrichterkurse Geräteturnen 2016 Cours de juge gymnastique aux agrès 2016 Ressort Geräteturnen secteur gymnastique aux agrès Wertungsrichterkurse Geräteturnen 2016 Cours de juge gymnastique aux agrès 2016 Regionen/Régions : 1 AI AR GL GR SG TG 2 SH ZH 3 AG BL BS 4 LU/OW/NW UR

Mehr

Steuerpolitik und Standortattraktivität

Steuerpolitik und Standortattraktivität Steuerpolitik und Standortattraktivität Marius Brülhart Ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre, Universität Lausanne Sommertagung SGVW Bern, 18. Juni 2012 Marius Brülhart, Universität Lausanne

Mehr

Der immo-agent ist die älteste Immobilien Plattform in Vorarlberg und Tirol. Wir bieten Ihnen eine einfache Verwaltung und Wartung der Immobilien.

Der immo-agent ist die älteste Immobilien Plattform in Vorarlberg und Tirol. Wir bieten Ihnen eine einfache Verwaltung und Wartung der Immobilien. Das Unternehmen Wir sind ein unabhängiges im Bereich der Informationstechnologie tätiges Unternehmen und verfügen über eine langjährige Erfahrung in Bedarfsanalyse, Konzeption, Software-Entwicklung und

Mehr

Statistische Auswertung Qualifikationsverfahren (QV) 2010

Statistische Auswertung Qualifikationsverfahren (QV) 2010 Statistische Auswertung Qualifikationsverfahren (QV) 2010 1. Einleitung... 2 2. Zusammensetzung der Teilnehmer... 3 3. Gesamtübersicht mit Ergebnissen pro Prüfungsregion... 4 4. Vorjahres- und Branchenvergleich

Mehr

Anpassung des Ressourcenausgleichs

Anpassung des Ressourcenausgleichs Anhang 3 Anpassung des Ressourcenausgleichs 1 Berechnung der Zeta-Faktoren Die Grundlage zur Berechnung der Ressourcenausgleichszahlungen ist das Ressourcenpotenzial, welches aus fünf Elementen besteht:

Mehr

Firmenporträt wunschimmo.de

Firmenporträt wunschimmo.de Firmenporträt wunschimmo.de wunschimmo.de Deutschlands immovativstes Portal Das Immobilienportal wunschimmo.de bietet Maklern, Kommunen und Privatpersonen die Möglichkeit, Immobilienanzeigen reichweitenstark

Mehr

Erfahrungsaustausch eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfungen. Die Bedeutung der Handlungs- und Kompetenzorientierung in der HBB

Erfahrungsaustausch eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfungen. Die Bedeutung der Handlungs- und Kompetenzorientierung in der HBB Erfahrungsaustausch eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfungen Die Bedeutung der Handlungs- und Kompetenzorientierung in der HBB 24. Juni 2009, Martin Stalder, Ressortleiter HBB Inhalt: 1. Zahlen

Mehr

Genève Nyon. Morges. 48 km. 33 km. 12 km m m

Genève Nyon. Morges. 48 km. 33 km. 12 km m m (Wappen) (Wappen) (Wappen) Veloland Schweiz Veloland Schweiz Thur Route Thur Route Veloland Schweiz Veloland Schweiz Veloland Schweiz Thur Route Thur Route Thur Route Velo-e Inhaltsverzeichnis: Velo-e

Mehr

Mit wunschgrundstück.de und der Frankfurter Rundschau die richtige Zielgruppe erreichen!

Mit wunschgrundstück.de und der Frankfurter Rundschau die richtige Zielgruppe erreichen! FR I Medien- und Kooperationspartnerschaft mit wunschgrundstück.de Mit wunschgrundstück.de und der Frankfurter Rundschau die richtige Zielgruppe erreichen! Vorstellung wunschgrundstück.de und Terragroup

Mehr

GLEICHSTELLUNGSBÜROS DER SCHWEIZ Mai 2008

GLEICHSTELLUNGSBÜROS DER SCHWEIZ Mai 2008 GLEICHSTELLUNGSBÜROS DER SCHWEIZ Mai 2008 BUND www.gleichstellung-schweiz.ch Eidg. Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann 031/ 322 68 40 Schwarztorstrasse 51 Fax 031/ 322 92 81 3003 Bern ebg@ebg.admin.ch

Mehr

Zeitliche Bemessung. der Steuern

Zeitliche Bemessung. der Steuern E Steuerbegriffe Zeitliche Bemessung Zeitliche Bemessung (Stand der Gesetzgebung: 1. Januar 2015) Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Bern, 2015 E Steuerbegriffe -I- Zeitliche Bemessung INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

SEMINAR NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE

SEMINAR NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE ESMT EUROPEAN SCHOOL OF MANAGEMENT AND TECHNOLOGY SEMINAR BUSINESS DEVELOPMENT NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE 2014 SEMINARKONZEPT Viele Unternehmen stehen vor der Frage, ob das Geschäftsmodell,

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Wozu Content Marketing? 2 Wie betreibt man erfolgreiches Content Marketing?

Inhaltsverzeichnis 1 Wozu Content Marketing? 2 Wie betreibt man erfolgreiches Content Marketing? Inhaltsverzeichnis 1 Wozu Content Marketing?.... 1 1.1 Warum das alte Marketing immer weniger funktioniert.... 1 1.2 Warum Content Marketing nachhaltig ist und sich langfristig auszahlt.... 2 1.2.1 Content

Mehr

Immigration Procedures Residence Permits

Immigration Procedures Residence Permits Immigration Procedures Residence Permits STATE SECRETARIAT FOR MIGRATION (SEM) Due to a division of jurisdiction between the cantons and Confederation, cantonal migration authorities are responsible for

Mehr

Berufsbildungsfonds für den Sozialbereich. Dachverband Tagesstrukturen/Mittagstische Aargau Anlass vom 22. Mai Karin Fehr

Berufsbildungsfonds für den Sozialbereich. Dachverband Tagesstrukturen/Mittagstische Aargau Anlass vom 22. Mai Karin Fehr Berufsbildungsfonds für den Sozialbereich Dachverband Tagesstrukturen/Mittagstische Aargau Anlass vom 22. Mai 2013 Karin Fehr Geschäftsführerin 28.01.13 FONDSSOCIAL Ablauf 1. Berufsbildung 2. Berufsbildungsangebote

Mehr

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind.

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind. Unsere Philosophie Innovative Ansätze sind unser Markenzeichen. Wir erkennen Potenziale, helfen Ihnen dabei, die Effizienz Ihrer Infrastruktur erheblich zu steigern und lassen so unseren Leitsatz «Passion

Mehr

Validierung von Bildungsleistungen lebenslanges Lernen. Dani Duttweiler Ressortleiter Grundsatzfragen + Politik, BBT

Validierung von Bildungsleistungen lebenslanges Lernen. Dani Duttweiler Ressortleiter Grundsatzfragen + Politik, BBT Validierung von Bildungsleistungen lebenslanges Lernen Dani Duttweiler Ressortleiter Grundsatzfragen + Politik, BBT Validierung von Bildungsleistungen Überblick Berufsbildung Tertiär A (Hochschulen) Weiterbildung

Mehr

Steuermonitoring 2016 Kanton St. Gallen Studie im Auftrag des Finanzdepartements des Kantons St. Gallen

Steuermonitoring 2016 Kanton St. Gallen Studie im Auftrag des Finanzdepartements des Kantons St. Gallen IFF Institut für Finanzwissenschaft Varnbüelstrasse 19 Telefon +41 ()71 224 2 2 und Finanzrecht CH-9 St. Gallen Telefax +41 ()71 224 2 7 Homepage: www.iff.unisg.ch Steuermonitoring 21 Kanton St. Gallen

Mehr

Steuersatz und Steuerfuss

Steuersatz und Steuerfuss E begriffe satz und fuss satz und fuss (Stand der Gesetzgebung: 1. Januar 2003) Informationsstelle für fragen Bern, 2003 E begriffe - I - satz und fuss INHALTSVERZEICHNIS Seite 0 EINLEITUNG... 1 1 DIE

Mehr

Krankenkasse 2013: das Hausarzt-Modell ist auf dem Vormarsch

Krankenkasse 2013: das Hausarzt-Modell ist auf dem Vormarsch Krankenkasse 2013: das Hausarzt-Modell ist auf dem Vormarsch In Sachen Krankenkasse bevorzugen die Schweizer immer mehr das Hausarzt-Modell. Das geht aus einer Analyse der Offertenanfragen der Nutzer des

Mehr

Unsere Identität Die Feldschlösschen Getränke AG ist der führende und innovativste Getränkepartner der Schweiz.

Unsere Identität Die Feldschlösschen Getränke AG ist der führende und innovativste Getränkepartner der Schweiz. Leitbild Unsere Identität Die Feldschlösschen Getränke AG ist der führende und innovativste Getränkepartner der Schweiz. Unsere Marken bürgen für Genuss, Qualität und Lebensfreude. Durch eine konsequente

Mehr

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF BEKU INDUSTRIE CMS 4.0 VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF LOKAL, REGIONAL UND GLOBAL IMMER EINEN SCHRITT VORAUS. BEKU WEB AGENTUR GmbH BEKU Industrie CMS 4.0 3 //

Mehr

Peter B. Nefzger, 6. Februar Neuheiten in der Steuerlandschaft des Kantons BaselLandschaft

Peter B. Nefzger, 6. Februar Neuheiten in der Steuerlandschaft des Kantons BaselLandschaft Peter B. Nefzger, 6. Februar 2017 Neuheiten in der Steuerlandschaft des Kantons BaselLandschaft 2 Inhaltsübersicht BGE vom 12. Januar 2017 Steuergesetzesrevision 2017 Umsetzung der USR III in BL Belegärzte

Mehr

Zusammenfassung der Ergebnisse der Vernehmlassung. vom 2. Juli bis zum 22. Oktober 2014 über die Teilrevision der Verordnung über die

Zusammenfassung der Ergebnisse der Vernehmlassung. vom 2. Juli bis zum 22. Oktober 2014 über die Teilrevision der Verordnung über die Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Staatssekretariat für Migration SEM Zusammenfassung der Ergebnisse der Vernehmlassung vom 2. Juli bis zum 22. Oktober 2014 über die Teilrevision der

Mehr

STARTUPS.CH AWARDS 2011 Preise von Franken für die besten Geschäftsideen der Schweiz

STARTUPS.CH AWARDS 2011 Preise von Franken für die besten Geschäftsideen der Schweiz STARTUPS.CH AWARDS 2011 Preise von 250 000 Franken für die besten Geschäftsideen der Schweiz Die STARTUPS.CH AWARDS 2011 fördern innovative und neue Geschäftsideen in der ganzen Schweiz. In der Deutschschweiz,

Mehr

Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über die Verbesserung der Wohnverhältnisse in Berggebieten

Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über die Verbesserung der Wohnverhältnisse in Berggebieten 00.071 Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über die Verbesserung der Wohnverhältnisse in Berggebieten vom 6. September 2000 Sehr geehrte Herren Präsidenten, sehr geehrte Damen und Herren, wir unterbreiten

Mehr

ENERGY ZÜRICH MIT REKORDZAHLEN ZUR KLAREN NUMMER 1. Zürich, 21. Juli 2016

ENERGY ZÜRICH MIT REKORDZAHLEN ZUR KLAREN NUMMER 1. Zürich, 21. Juli 2016 ENERGY ZÜRICH MIT REKORDZAHLEN ZUR KLAREN NUMMER 1. Zürich, 21. Juli 2016 FACTS & FIGURES. «Wir sind nun auch in der Stadt und Region Zürich die Nummer 1 und schreiben so ein weiteres Kapitel unserer Erfolgsgeschichte.

Mehr

Informations- und Ausbildungskonzept (IAK) Kauffrau / Kaufmann EFZ. Kickoff 29. September 2011

Informations- und Ausbildungskonzept (IAK) Kauffrau / Kaufmann EFZ. Kickoff 29. September 2011 Informations- und Ausbildungskonzept (IAK) Kauffrau / Kaufmann EFZ Kickoff 29. September 2011 Informations- und Ausbildungskonzept ovap 1. Betriebliches Qualifikationsverfahren 2. Lehrmittel für die betriebliche

Mehr

Backstagepass. Online-marketing Wir können ein. Lead. davon singen! Konversionsoptimierte Landingpages

Backstagepass. Online-marketing Wir können ein. Lead. davon singen!  Konversionsoptimierte Landingpages Backstagepass Online-marketing Wir können ein Lead davon singen! Konversionsoptimierte Landingpages 0921 76440-0 info@myleads.de Leadgenerierung gehört seit einiger Zeit zu den Lieblingswörtern im Online-Marketing.

Mehr

Erfolg der Homepage durch Mehrwert-Content und kompetente Verbreitung mit Effiprom.com. Minutenschnell zur komfortablen möblierten Wohnung in Zürich

Erfolg der Homepage durch Mehrwert-Content und kompetente Verbreitung mit Effiprom.com. Minutenschnell zur komfortablen möblierten Wohnung in Zürich Veröffentlichung: 31.01.2017 10:40 Erfolg der Homepage durch Mehrwert-Content und kompetente Verbreitung mit Effiprom.com Effiprom.com bietet einstündige Gratis-Beratung zur Optimierung der Internet-Auftritte

Mehr

Ausbaugewerbe W-CH Feiertage 2017 und Verlängerung Lohnangaben gemäss GAV Personalverleih

Ausbaugewerbe W-CH Feiertage 2017 und Verlängerung Lohnangaben gemäss GAV Personalverleih = ist aufgeschaltet Ausbaugewerbe BS/BL (9 Branchen) Berechnung Entschädigung 13. Monatslohn, Ausbaugewerbe W-CH und Verlängerung Lohnangaben gemäss GAV Personalverleih Ausbaugewerbe W-CH FAR/RESOR Verlängerung

Mehr

Überblick sonnen GmbH

Überblick sonnen GmbH Überblick sonnen GmbH sonnen Europäischer Marktführer für Lithium-Speichersysteme» Pionier für intelligente Lithium- Speichersysteme für Anwendungen im Residential und Commercial-Segment» Markterfahrung

Mehr

Geschichte der Grünen in der Schweiz Grüne Persönlichkeiten

Geschichte der Grünen in der Schweiz Grüne Persönlichkeiten Geschichte der Grünen in der Schweiz Grüne Persönlichkeiten Parteiämter 2 PräsidentInnen der Grünen Partei Schweiz 2 Vize-PräsidentInnen der Grünen Partei Schweiz 3 GeneralsekretärInnen der Grünen Partei

Mehr

Zinsen und Immobilien wie weiter?

Zinsen und Immobilien wie weiter? Zinsen und Immobilien wie weiter? HEV Zugerland GV: Cham, 12. Mai 2015 (Auszüge aus dem Referat) Chefökonom / Geschäftsführender Partner, Zugerberg Finanz AG Immobilientrend in der Region: Perspektive

Mehr

lokal-einkaufen.shop Ihr lokales ecommerce-portal für Händler, Dienstleister, Leser und Nichtleser in Ihrer Region

lokal-einkaufen.shop Ihr lokales ecommerce-portal für Händler, Dienstleister, Leser und Nichtleser in Ihrer Region lokal-einkaufen.shop Ihr lokales ecommerce-portal für Händler, Dienstleister, Leser und Nichtleser in Ihrer Region local shopping Ein Megatrend. So können Medienhäuser auf Basis ihrer Kernkompetenzen

Mehr

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016 UNITED INTERNET Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus 8. November 2016 1 Pressekonferenz 8. November 2016 DIE 1&1 INTERNET SE INNERHALB DER UNITED INTERNET AG WP XII Venture

Mehr

Brillen-Online PROFESSIONELL BRILLEN IM INTERNET VERKAUFEN. Webshops mit IPRO. Exklusiv Ihr Postleitzahlenbereich

Brillen-Online PROFESSIONELL BRILLEN IM INTERNET VERKAUFEN. Webshops mit IPRO. Exklusiv Ihr Postleitzahlenbereich Brillen-Online Webshops mit IPRO PROFESSIONELL BRILLEN IM INTERNET VERKAUFEN Mehr Kunden Via Online-Shop mehr Kunden ins lokale Geschäft locken. Exklusiv Ihr Postleitzahlenbereich ist gesichert. Von Profis

Mehr

Grossveranstaltungskalender SVPS Calendrier des grandes manifestations de la FSSE Stand/Etat

Grossveranstaltungskalender SVPS Calendrier des grandes manifestations de la FSSE Stand/Etat Grossveranstaltungskalender SVPS 01.01.2017 31.12.2017 Calendrier des grandes manifestations de la FSSE 01.01.2017 31.12.2017 Stand/Etat 30.08.2016 Datum Ort Typ Modus Vorgesehene Prüfungen Date Lieu Type

Mehr

Ausgewählte Immobilien-Angebote. Mai / Juni Stern

Ausgewählte Immobilien-Angebote. Mai / Juni Stern Ausgewählte Immobilien-Angebote Mai / Juni 2012 Stern Ihre Vorteile bei RE/MAX Die Veräusserung einer Immobilie ist in keiner Art und Weise mit dem Verkauf eines Konsumgutes gleichzustellen. Ein laienhaftes

Mehr

GAS AUFBEREITUNGS ANLAGEN

GAS AUFBEREITUNGS ANLAGEN GAS AUFBEREITUNGS ANLAGEN FUELLING OUR FUTURE BETRACHTEN SIE ES GANZHEITLICH DIE ETABLIERUNG VON DAUERHAFTEN PARTNERSCHAFTEN MIT UNSEREN KUNDEN IST DER KERN UNSERERUNTERNEHMENSPHILOSOPHIE. DIES GEWÄHRLEISTET,

Mehr

WERBEAUFWAND SCHWEIZ 2016 ERHEBUNG 2015

WERBEAUFWAND SCHWEIZ 2016 ERHEBUNG 2015 WERBEAUFWAND SCHWEIZ 2016 ERHEBUNG 2015 ERHEBUNGSMETHODE Befragung (Anbieter Werberaum/Werbeträger) Online-Erhebung (neu) gedruckter Fragebogen Erhebungsgrösse: Netto-Werbeumsatz in CHF Fakturiertes Kunden-Netto

Mehr

Auszug Statistisches Jahrbuch kommentierte Grafiken. Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft

Auszug Statistisches Jahrbuch kommentierte Grafiken.  Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft 214 Auszug Statistisches Jahrbuch kommentierte Grafiken www.statistik.bl.ch Statistisches Amt Kanton Basel-Landschaft 19 Personensaldo 5 4 3 2 1 Bevölkerung 1-1 -2 6 7 14 15 19 2 29 3 39 4 49 5 64 65 79

Mehr

Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien Ihr Partner - seit 1991

Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien Ihr Partner - seit 1991 Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien Ihr Partner - seit 1991 Ihr Liegenschafts-Verkauf ist Vertrauenssache Herzlich willkommen bei Ihrem Dienstleistungs-Partner für Ihre Immobilie - in

Mehr

Mitglied im Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mitglied im Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v. Mitglied im Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v. 1 WILLKOMMEN bei immo.ideal, Ihrem regionalen Immobilienexperten Wohnen...

Mehr

Chancen nutzen Regional erfolgreich werben

Chancen nutzen Regional erfolgreich werben Chancen nutzen Regional erfolgreich werben CHRISTIAN WALTER BENSBERGER BANK, BERGISCH GLADBACH Wir schätzen die kom petente Werbeberatung in unserer Nähe. Unser Unternehmen Ihre Werbung erreicht mehr Sie

Mehr

bonus.ch Umfrage über die Krankenkassen: Deutschschweizer sind am zufriedensten

bonus.ch Umfrage über die Krankenkassen: Deutschschweizer sind am zufriedensten bonus.ch Umfrage über die Krankenkassen: Deutschschweizer sind am zufriedensten 77% der Deutschschweizer bewerten ihre Krankenversicherung mit der Note "gut" bis "sehr gut", gegenüber weniger als 65% in

Mehr

Helvetia Schutzwald Engagement. Baumpass. Jubiläumsedition Helvetia Schutzwald Engagements in der Schweiz. Ihre Schweizer Versicherung.

Helvetia Schutzwald Engagement. Baumpass. Jubiläumsedition Helvetia Schutzwald Engagements in der Schweiz. Ihre Schweizer Versicherung. Helvetia Schutzwald Engagement Baumpass Jubiläumsedition 2016. Über 100 000 Bäume gepflanzt. Gemeinsam für den Schutzwald. Schutzwälder sind eine wichtige Massnahme zum Schutz vor Elementarschäden. Sie

Mehr

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Yehudi Menuhin unterstützen Nachwuchsworkshop 14. Juni 2014 ASRZ 1 Schweizer Musikverbände unterstützen 2 Aufgaben der Verbände

Mehr

Küsnacht, 1. Dezember 2016

Küsnacht, 1. Dezember 2016 Küsnacht, 1. Dezember 2016 Folie 2 Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz 9. Dezember 2014 1 Vorwort von Beat Zemp: Folie 3 «Während in der Vergangenheit der Berufsauftrag von Lehrpersonen vor allem

Mehr

Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität?

Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität? Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität? Forum für Pflegeleitungen und das Management von Kliniken, Pflegeheimen und Spitälern. Jetzt zur Roadshow anmelden! Werte Damen und Herren Wie können Kliniken,

Mehr

EINKOMMENS- UND VERMÖGENSSTEUERN DER NATÜRLICHEN PERSONEN IMPÔTS SUR LE REVENU ET SUR LA FORTUNE DES PERSONNES PHYSIQUES

EINKOMMENS- UND VERMÖGENSSTEUERN DER NATÜRLICHEN PERSONEN IMPÔTS SUR LE REVENU ET SUR LA FORTUNE DES PERSONNES PHYSIQUES Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Département fédéral des finances DFF Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Administration fédéral des contributions AFC Dokumentation und Steuerinformation DSI Documentation

Mehr

Swisscom Dialog Arena In vier Etappen zu neuen Geschäftsmodellen , Michele Savino & Milos Radovic

Swisscom Dialog Arena In vier Etappen zu neuen Geschäftsmodellen , Michele Savino & Milos Radovic Swisscom Dialog Arena In vier Etappen zu neuen Geschäftsmodellen 03.11.2016, Michele Savino & Milos Radovic Die Digitale Reise in vier Etappen Physische Assets & Prozesswissen Digitale Assets & Datenveredelung

Mehr

bella casa Immobilien schafft mehr für Sie!

bella casa Immobilien schafft mehr für Sie! Der Wert einer Leistung liegt darin, sie zu erbringen. Albert Einstein bella casa Immobilien schafft mehr für Sie! Wenn Sie Unterstützung rund um Ihre Immobilie suchen, ist ein kompetenter und diskreter

Mehr

Verordnung des WBF über die Gewährung von Steuererleichterungen im Rahmen der Regionalpolitik Bericht über die Ergebnisse der Anhörung

Verordnung des WBF über die Gewährung von Steuererleichterungen im Rahmen der Regionalpolitik Bericht über die Ergebnisse der Anhörung Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Verordnung des WBF über die Gewährung von Steuererleichterungen im Rahmen der Regionalpolitik Bericht über die Ergebnisse der Anhörung

Mehr

Barmettler Erdenergie. Das Powerteam für die Energie der Zukunft. Erdwärmesonde GEPRÜFTE QUALITÄT

Barmettler Erdenergie. Das Powerteam für die Energie der Zukunft. Erdwärmesonde GEPRÜFTE QUALITÄT Barmettler Erdenergie. Das Powerteam für die Energie der Zukunft. Erdwärmesonde GEPRÜFTE QUALITÄT Hochkompetent in tiefsten Tiefen. Erdwärme ist Zukunft: Diese sichere Energiequelle liegt direkt unter

Mehr