TIERSCHUTZWIDRIGER WELPENHANDEL IM INTERNET. Mehr Menschlichkeit für Tiere

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TIERSCHUTZWIDRIGER WELPENHANDEL IM INTERNET. Mehr Menschlichkeit für Tiere"

Transkript

1 TIERSCHUTZWIDRIGER WELPENHANDEL IM INTERNET Mehr Menschlichkeit für Tiere 1

2 WUNSCH NACH EINEM HUND? Sie haben sich dazu entschieden, dass ein Hund Ihre Familie bereichern soll. Nach dem gefällten Entscheid sollte es aber noch einige Zeit dauern, bis der Hund effektiv bei Ihnen einzieht. Überlegen Sie sich in Ruhe, woher der Hund kommen soll und ob Sie ihm die nötige finanzielle und zeitliche Betreuung zukommen lassen können. Die Gründe, weshalb ein Welpe nicht im Internet gekauft werden soll, sind zahlreich. VIER PFOTEN klärt über die entsprechenden Risiken auf. Das Internet hält tausende Angebote an süssen Welpen bereit, die oft per sofort zum Verkauf stehen. Warum also warten und sich unnötig Gedanken machen? Wenn alle anderen Dinge des täglichen Bedarfs in guter Qualität online gekauft werden, warum nicht auch ein Welpe? Die Gründe, weshalb ein Welpe nicht über das Internet gekauft werden soll, sind zahlreich. VIER PFOTEN klärt über die entsprechenden Risiken auf. 2

3 DAS INTERNET EINE TÜCKISCHE PLATTFORM Es ist kinderleicht, im Internet falsche Angaben zu Herkunft und Gesundheits zustand zu machen. Fotos von süssen Welpen und eine Auflistung von Impfungen sind leider genau so wenig ein Garant für korrektes Zuchtmanagement wie Kopien von Gesundheitszeugnissen oder Ab stammungsurkunden. Fälschungen sind im Internet an der Tagesordnung. Seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden ist deshalb beinahe unmöglich geworden. Natürlich bieten auch seriöse Züchter und Tierheime ihre Tiere im Internet an. Hunde einer bestimmten Rasse finden Sie jedoch auch, indem Sie sich in Fachzeitschriften oder beim entsprechenden Rasseclub informieren. Dort werden Sie fachmännisch informiert und erhalten Kontaktangaben verschiedener Züchter, die Sie anschliessend persönlich kennenlernen können. Tierheimhunde finden Sie auch auf den Webseiten der Tierheime. Besuchen Sie die Tierheime und machen Sie sich vor Ort ein Bild über die Tiere. 3

4 UNTRAGBARE UMSTÄNDE IN DER AUFZUCHT Welpen, die im Internet als gesund und liebevoll aufgezogen angepriesen werden, erleiden häufig ein ganz anderes Schicksal. Unter elenden Bedingungen werden sie im Ausland in schmutzigen Massenzuchtanlagen von kranken und völlig erschöpften Muttertieren geboren. Sie wachsen ohne Kontakt zur Aussenwelt auf und werden weder regelmässig entwurmt noch gegen gefährliche Krankheiten Unter elenden Bedingungen werden sie im Ausland in schmutzigen Massenzuchtanlagen von kranken und völlig erschöpften Muttertieren geboren. geimpft. Auch die Trennung vom Muttertier erfolgt in den meisten Fällen viel zu früh. Ein Welpe darf in der Schweiz gesetzlich erst nach acht Wochen vom Muttertier getrennt werden. Diese Fristen werden im Ausland häufig nicht eingehalten. 4 Das Leben unter schrecklichen Bedingungen...

5 DIE MASCHEN DER WELPENDEALER Die Welpen werden aus dem Ausland in die Schweiz gebracht und haben in vielen Fällen einen stundenlangen Transport hinter sich. Um den Käufern ein liebevolles Umfeld vorzutäuschen und möglichst hohen Profit zu erwirtschaften, arbeiten die ausländischen Welpenhändler mit einheimischen Personen zusammen, bei denen die Hunde in einem Privathaushalt besichtigt und abgeholt werden können. Der Betrug wird oft nicht festgestellt, da die Aufmerksamkeit voll und ganz dem neuen Familienmitglied gilt. KRANKHEIT UND TOD SIND DIE FOLGEN Die Ernüchterung folgt zu Hause. Leider ist der Familienzuwachs oft alles andere als gesund. Fehlende Entwurmungen und Impfungen haben schwerwiegende Folgen. Welpen, die kurz nach dem Kauf sterben sind keine Seltenheit und das Unverständnis der Besitzer gross, schliesslich wurde ein Hund mit allen nötigen Papieren erworben. In der Schweiz sieht die Gesetzeslage zudem vor, Welpen mit unklarer Herkunft einzuschläfern, sofern sie...kann zu Krankheit und Tod führen. nicht gegen Tollwut geimpft wurden und aus aus einem Tollwutrisikoland in die Schweiz eingeführt wurden. 5

6 ANZEICHEN EINER SERIÖSEN HUNDEZUCHT Wenn Sie sich für den Kauf eines Hundes entschieden haben, sollten Sie sich genau mit dem Züchter, den Zuchtanlagen, den Papieren und natürlich dem Tier selbst beschäftigen. VIER PFOTEN hat die wichtigsten Anzeichen einer guten Hundezucht aufgelistet: Seriöse Züchter Mehrmalige Besuche des Welpen vor dem Abholtermin sind erlaubt Bedenkzeit vor dem Kauf wird ohne Weiteres gewährt Züchter kennt andere Züchter derselben Rasse und spricht positiv über Konkurrenten Züchter stellt kritische Fragen z.b. über die Lebensumstände, den Sachekundeausweis (SKN), Ferienbetreuung usw. Züchter beantwortet kritische Fragen seitens des Interessenten z.b. über die Stammbäume der Elterntiere, zur Gesundheit, Fütterungsempfehlungen usw. Welpen werden frühestens ab der achten Alterswoche abgegeben Klare Nennung des Kaufpreises, Verhandlungen nicht möglich Gute Hundezucht Höchstens ein Wurf pro Hündin und Jahr, max. vier Würfe im Leben einer Hündin Züchtung höchstens zweier Rassen Sauber, hell, stinkt nicht, alle Tiere haben Familienanschluss Keine Boxenhaltung Auslauf, Spielzeug, ausreichend Vorrat an frischem Futter und Wasser sowie unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten vorhanden 6

7 Gesunde Tiere Mutterhündin muss anwesend sein. Ausreden sind tabu! Gesunde Welpen nicht zu mager (keine Rippen ersichtlich), keine aufgeblähten Bäuche (Wurmbefall), kein Augen- / Nasenausfluss, sauberes Fell (nicht verklebt, schuppig oder struppig), kratzen sich nicht auffällig oft Anwesende Hunde sind zutraulich und dem Züchter gegenüber anhänglich und vertrauensvoll Vollständige Dokumente Ist der Welpe gechipt (Mikrochip)? Wurde das Tier bei ANIS (Animal Identity Service) registiert? (Das ist Aufgabe des Züchters.) Impfausweise komplett? In der Schweiz standardmässig geimpft werden: Staupe, Hepatitis Contagiosa Canis, Parvovirose und Leptospirose. Die Impfung von Zwingerhusten und Tollwut sind in der Schweiz optional, wenn die Tiere in der Schweiz geboren wurden. Ist das Tier aus dem Ausland, ist eine fristgerechte Tollwutimpfung Pflicht. Achtung: Verschiedene Stempel ohne Aufkleber der Impfstoffe und unterschiedliche Unterschriften sind verdächtig Entwurmungen korrekt erfolgt? Züchter muss Intervalle nennen können (Erste Entwurmung innerhalb der ersten 14 Tage, danach Wiederholungen in Abständen von 10 bis 14 Tagen bis zur Welpenabgabe) Hat der Züchter einen zuständigen Haustierarzt? Hat dieser Arzt den Impfpass unterschrieben? Entwicklung aller Welpen dokumentiert? Kaufvertrag! Züchter will Vorkaufsrecht und ist bereit, den Welpen jederzeit wieder retour zu nehmen 7

8 WAS SIE TUN KÖNNEN: Kaufen Sie keine Tiere übers Internet. Kaufen Sie Tiere nicht aus Mitleid. Kaufen Sie Tiere nicht kurzentschlossen und spontan. Kaufen Sie ein Tier nicht nur, weil Ihr Kind es sich wünscht. Sie tragen die Verantwortung für das Tier ein Leben lang. Besuchen Sie Schweizer Tierheime und informieren Sie sich über die Hunde, die dort auf ein schönes Zuhause warten. Informieren Sie sich vor dem Kauf bei einem Tierarzt, in Fachmagazinen, Hundeschulen oder Züchterverbänden über die Rasse und überlegen Sie sich gut, ob diese auch zu Ihnen passt. Lesen Sie unsere Broschüre EIN HUND SOLL INS HAUS. Melden Sie verdächtige Anbieter dem kantonalen Veterinäramt und der Polizei. Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN setzt sich für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Mit nachhaltigen Kampagnen fordert VIER PFOTEN artgemässe Lebensbedingungen für Nutz-, Heim- und Wildtiere. Bären und Grosskatzen aus katastrophaler Haltung finden in den VIER PFOTEN Schutzzentren ein tiergerechtes Zuhause. Orang-Utan-Waisen werden in der VIER PFOTEN Waldschule auf ein Leben in Freiheit vorbereitet. Die Streunerhilfe kastriert jährlich tausende Strassenhunde und -katzen in ganz Europa. Die Tiernothilfe rettet Tiere in Krisengebieten. VIER PFOTEN wurde 1988 von Helmut Dungler in Wien gegründet. Das Schweizer Büro gibt es seit dem Jahr Mit Niederlassungen in der Schweiz, Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Grossbritannien, den Niederlanden, Österreich, Rumänien, Südafrika, Ungarn und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not. VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz Enzianweg 4 CH-8048 Zürich Tel Fax VIER PFOTEN setzt sich aktiv ein. Spendenkonto: PC IBAN-Nr. CH /2015 Fotos: Titelbild: VIER PFOTEN International, S. 2: Fotolia Kitty, S. 3: istock Stefan1234, S. 4: VIER PFOTEN e.v. Pogotowie dla zwierzat, VIER PFOTEN, S. 5: VIER PFOTEN International, 123RF Puwadol Jaturawutthichai, S. 6: istock Fly_dragonfly, S. 7: VIER PFOTEN Sabine Pham, S. 8: VIER PFOTEN Yavor Gechev

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Praxisstempel Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer 030975-D.Oktober 2014 (20.000) 113 Intervet Deutschland GmbH Feldstraße 1a D-85716 Unterschleißheim www.impfung-hund.de Impfen

Mehr

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer www.impfung-hund.de Impfen Ist das wirklich notwendig? Die Antwort ist ein klares JA. Noch immer sterben Hunde an vermeidbaren Infektionskrankheiten

Mehr

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung Impfen/Entwurmen Impfschema für Katzen Art der Impfung 8 10 Wochen 1.Impfung Katzenseuche/-schnupfen evtl. Blutentnahme für Leukose- Test und evtl. Leukose-Impfung 12 14 Wochen 2.Impfung Katzenseuche/-schnupfen

Mehr

KATZENKASTRATION IST NACHHALTIGER TIERSCHUTZ

KATZENKASTRATION IST NACHHALTIGER TIERSCHUTZ Mehr Menschlichkeit für Tiere KATZENKASTRATION IST NACHHALTIGER TIERSCHUTZ 1 POPULATIONSKONTROLLE DURCH KASTRATION Die Katze ist nach wie vor das beliebteste Haustier von Herrn und Frau Schweizer. Viele

Mehr

Tipps zur Haltung junger Katzen

Tipps zur Haltung junger Katzen Tipps zur Haltung junger Katzen 1 Liebe Katzenfreunde, wir freuen uns mit Ihnen über Ihr neues Familienmitglied und geben Ihnen gerne ein paar Tipps aus Sicht des Tierarztes zur Haltung und Pflege junger

Mehr

Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag

Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag Ferienhunde Grabs / Unterbringungsvertrag Ferienhunde Grabs Fam. Vetsch, Unterer Geriälsweg 1, 9472 Grabs / Tel:079 175 36 69 Name Strasse PLZ / Ort Telefon Email Notfallnummer Bild freiwillig Name des

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Bei der erstmaligen Abgabe des Hundes erklärt sich der Hundehalter mit der Geltung der nachfolgenden AGBs der Hamburger Doglounge für alle Hundetagesstättenverträge

Mehr

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net Kinderrechte Homepage: www.kibue.net Alle Kinder sind wichtig und haben die gleichen Rechte. Das Recht auf Gleichheit Alle Kinder auf der ganzen Welt haben die gleichen Rechte! Denn jedes Kind ist gleich

Mehr

HUNDEKRANKHEITEN (Teil 1) - SHPPL UND T

HUNDEKRANKHEITEN (Teil 1) - SHPPL UND T HUNDEKRANKHEITEN (Teil 1) - SHPPL UND T Durch Impfung kontrollierbare Infektionserkrankungen Was verbirgt sich eigentlich hinter den Abkürzungen im Impfpass eines Hundes? Meist ist dort SHPPL-T zu lesen.

Mehr

Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn. Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen Hundes 4 Ziff. 1 Gesetz über das Halten von Hunden

Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn. Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen Hundes 4 Ziff. 1 Gesetz über das Halten von Hunden Amt für Landwirtschaft Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn Telefon 032 627 25 02 Telefax 032 627 25 09 Veterinärdienst Hauptgasse 72 4509 Solothurn Gesuch für die Haltung eines bewilligungspflichtigen

Mehr

EIN HUND SOLL INS HAUS

EIN HUND SOLL INS HAUS Mehr Menschlichkeit für Tiere EIN HUND SOLL INS HAUS 1 EIN HUND FÜR UNS? Ein Hund, egal ob Welpe oder bereits erwachsen, ist ein neues Familienmitglied. Er hat Bedürfnisse und muss gepflegt, medizinisch

Mehr

Die Tierarztpraxis Koch präsentiert. Ein Leben mit Hund was mich erwartet

Die Tierarztpraxis Koch präsentiert. Ein Leben mit Hund was mich erwartet Die Tierarztpraxis Koch präsentiert Ein Leben mit Hund was mich erwartet Vortrag -Warum einen Hund? -Welcher Hund passt zu mir? -Wo finde ich meinen Hund? -Was erwartet mich mit Hund? -und noch etwas.

Mehr

Tiere in Spanien e.v.

Tiere in Spanien e.v. Informationen zur Vermittlung eines Hundes aus Spanien Vielen Dank, dass Sie einen unserer Hunde adoptieren möchten. Sie retten damit gleichzeitig einem anderen Hund das Leben, der nun bei uns aufgenommen

Mehr

Vorsorgevollmacht für mein Tier

Vorsorgevollmacht für mein Tier Die meisten Menschen regeln ihre Zukunft, indem sie Versicherungen abschließen, Absprachen mit ihren Angehörigen treffen oder sonstige Vorsorgemaßnahmen einleiten. Die Zukunft ihrer Heimtiere überlassen

Mehr

Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten

Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten Vorwort Liebe Leserinnen und Leser! Der Hundehandel ist leider eine profitable Einnahmequelle für unseriöse ZüchterInnen

Mehr

Mobil: / www:

Mobil: / www: Maren Kündig Unlande 38 26810 Westoverledingen Mobil: 01520 / 8 99 75 76 e-mail: info@maren-kuendig.de www: www.maren-kuendig.de Bitte, beantworten Sie folgende Fragen zur Verhaltenstherapie. Je genauer

Mehr

Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache

Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache IMPFUNGEN BEIM HUND Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache Parvovirose (CPV): P Staupe (CDV): S, D Hepatitis (CAV 1): H, A, A2 Leptospirose: L Zwingerhusten: A,

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrätin Mag. a Gertraud Jahn am 21. Oktober 2014 zum Thema "Bilanz zum oberösterreichischen Tierschutzportal" www.tierschutzportal.ooe.gv.at Weitere Gesprächsteilnehmer/innen:

Mehr

1. Lückentext. Aus dem Leben eines Schweins aus konventioneller Haltung (AB 01)

1. Lückentext. Aus dem Leben eines Schweins aus konventioneller Haltung (AB 01) 1. Lückentext Aus dem Leben eines Schweins aus r (AB 01) Lies dir folgenden Text durch und fülle die Lücken aus. Besuche die Sau im virtuellen Schweinestall, um die fehlenden Informationen herauszufinden.

Mehr

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Praxisstempel Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Katzenbesitzer 035946-D. Oktober 2014 (50.000) 113 Die Wissenschaft für gesündere Tiere Intervet Deutschland GmbH ein Unternehmen der MSD

Mehr

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Information zum Projekt Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Wir führen ein Projekt durch zur Mitwirkung von Menschen mit Demenz in

Mehr

Die ersten Tage in der Kinderkrippe

Die ersten Tage in der Kinderkrippe VEREINIGTE HOSPITIEN STIFTUNG DES ÖFFENTLICHEN RECHTS KINDERKRIPPE RULÄNDER HOF Die ersten Tage in der Kinderkrippe Elterninformation zur Eingewöhnungszeit in der Kinderkrippe des Ruländer Hofes Inhaltsverzeichnis

Mehr

AUGEN AUF BEIM HUNDEKAUF!

AUGEN AUF BEIM HUNDEKAUF! AUGEN AUF BEIM HUNDEKAUF! 1 2 INHALT 3 4 ICH MÖCHTE EINEN HUND 6 GESETZE UND HUNDEHANDEL 8 TIERINSERATE IM INTERNET 11 SERIÖSE INSERATE UND ANBIETER/-INNEN ERKENNEN 17 EIN HUND AUS DEM TIERHEIM? 19 TIERSCHUTZ-

Mehr

Was sind die Gründe, warum die Frau, der Mann, das Paar die Beratungsstelle aufsucht?

Was sind die Gründe, warum die Frau, der Mann, das Paar die Beratungsstelle aufsucht? 6 Checkliste 3 Checkliste der relevanten Fragestellungen für die psychosoziale Beratung bei vorgeburtlichen Untersuchungen mit dem Ziel der informierten und selbstbestimmten Entscheidung Es müssen nicht

Mehr

STOPP! WILDTIERE IM ZIRKUS SIND TIERSCHUTZWIDRIG

STOPP! WILDTIERE IM ZIRKUS SIND TIERSCHUTZWIDRIG STOPP! WILDTIERE IM ZIRKUS SIND TIERSCHUTZWIDRIG Mehr Menschlichkeit für Tiere WILDTIERE ODER DOMESTIZIERTE TIERE: EIN GROSSER UNTERSCHIED Ein Wildtier bleibt das ganze Leben lang ein Wildtier, egal ob

Mehr

Der Hund aus zweiter Hand

Der Hund aus zweiter Hand Der Hund aus zweiter Hand DEUTSCHER TIERSCHUTZBUND E.V. Baumschulallee 15 53115 Bonn Tel: 0228-60496-0 Fax: 0228-60496-40 E-Mail: bg@tierschutzbund.de www.tierschutzbund.de Der Hund aus zweiter Hand Seite:

Mehr

Ich möchte einen Hund Lehrerinformation

Ich möchte einen Hund Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS überlegen sich, was es heisst, einen Hund (oder ein anderes Heimtier) zu besitzen. Ziel Die SuS können abschätzen, ob sie für einen Hund geeignet sind und langfristig

Mehr

Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel»

Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel» «Wer das HMO- Ärztenetzwerk wählt, bleibt auch in Sachen Gesundheit am Ball» Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel» Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley ist Geschäftsleiterin von «Gsünder

Mehr

Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert.

Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert. Der Gutachtenstil: Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert. Das Ergebnis steht am Schluß. Charakteristikum

Mehr

Angaben zum Hundehalter. Angaben zur gewünschten Dienstleistung

Angaben zum Hundehalter. Angaben zur gewünschten Dienstleistung Hunde- und Katzenpension Schatzhuber Inhaberin Sabine Schatzhuber Goldacher Str. 1 D-85445 berding / Notzingermoos Telefon: 0811-555 46 94 Fax: 0811-99 82 69 42 Mobil: 0160-289 16 60 Angaben zum Hundehalter

Mehr

AUSBILDUNG eines OBEDIENCE HUNDES

AUSBILDUNG eines OBEDIENCE HUNDES Beginners, CH (Box, Carré), 15 m entfernt Beginners, CH ab 2017 FCI - 1 (Box, Carré), 15 m entfernt mit Platz, 15 m FCI - 2 FCI - 3 mit Platz und Abrufen, 23 m Voransenden in einen Kreis, dann in ein Viereck

Mehr

Impressum. Dr. med. vet. Madeleine Martin, LBT (verantwortlich), Titelgestaltung: Herbert Ujma, Hessisches Sozialministerium. Dorothea Mann, Büro LBT

Impressum. Dr. med. vet. Madeleine Martin, LBT (verantwortlich), Titelgestaltung: Herbert Ujma, Hessisches Sozialministerium. Dorothea Mann, Büro LBT Impressum Herausgeber: Redaktion und Text: Landestierschutzbeauftragte (LBT) im Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Hölderlinstraße 1 3, 65187 Wiesbaden, E-Mail: tierschutz@hmulv.hessen.de,

Mehr

animal flash Ein Schweizer Problem: Verwilderte Katzen werden immer noch getötet anstatt kastriert! Eine Publikation der Nr. 23 März 2008 Editorial

animal flash Ein Schweizer Problem: Verwilderte Katzen werden immer noch getötet anstatt kastriert! Eine Publikation der Nr. 23 März 2008 Editorial Nr. 23 März 2008 Eine Publikation der animal flash Editorial Ich könnte stundenlang von unseren Erlebnissen erzählen: Zum Beispiel von den 300 Hunden, die sich bei unserem Abschied mit einem enormen Rudelgeheul

Mehr

Ein Welpe kommt ins Haus Empfehlungen für das Impfen und Entwurmen

Ein Welpe kommt ins Haus Empfehlungen für das Impfen und Entwurmen Tierärztliche Praxis Dr. Heinz Janowitz Grappensteiner Damm 41 Tel.: 05741/370009 32312 Lübbecke-Gehlenbeck Fax: 05741/370091 e-mail: Janowitz-Luebbecke@t-online.de Ein Welpe kommt ins Haus Empfehlungen

Mehr

Wirtschaftsfaktor Hund Lehrerinformation

Wirtschaftsfaktor Hund Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS lesen einen Informationstext und hören sich einen Podcast an. Ziel Die SuS wissen, dass Katzen und Hunde eine Menge Geld kosten. Die SuS bilden sich eine eigene

Mehr

Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder

Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder Tipps für den richtigen Umgang mit Meerschweinchen Dr. Marion Reich www.meerschweinchenberatung.at Meerschweinchen sind nicht gerne allein! Ein Meerschweinchen

Mehr

Fall 12. Lösungsskizze Fall 12

Fall 12. Lösungsskizze Fall 12 Mängel im Kaufrecht Fall 12 K interessiert sich für einen bestimmten Hund des Hundezüchters V, der auf den Namen Bonzo hört. Beide schließen einen diesbezüglichen Kaufvertrag, der in derselben Woche abgewickelt

Mehr

Aufzucht. Die vorliegenden Ausführungsbestimmungen bilden einen integrierenden Bestandteil des Zucht- und Körreglementes des Barbet Club Schweiz.

Aufzucht. Die vorliegenden Ausführungsbestimmungen bilden einen integrierenden Bestandteil des Zucht- und Körreglementes des Barbet Club Schweiz. Aufzucht Die vorliegenden Ausführungsbestimmungen bilden einen integrierenden Bestandteil des Zucht- und Körreglementes des Barbet Club Schweiz. Inhaltsverzeichnis 1. Anforderungen an den Züchter 2. Betreuung

Mehr

Augen auf beim Hundekauf!

Augen auf beim Hundekauf! Augen auf beim Hundekauf! 1. Entscheidende Fragen, die Sie vor dem Kauf eines Hundes beantworten sollten: Sie möchten gerne einen Hund? - Da Sie mit dem Hund als neues Familienmitglied eine grosse Verantwortung

Mehr

Betreuungsvertrag. 1. Allgemeines 1.1.

Betreuungsvertrag. 1. Allgemeines 1.1. DOGWALKER Larissa Krieg Allming 9 69226 Nußloch 0176 628 564 65 info@larissa-krieg.de Dogwalking Tierfotografie Rudelspaziergänge Tierernährungsberatung Betreuungsvertrag 1. Allgemeines 1.1. Zwischen dem

Mehr

Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten

Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten Augen auf beim Hundekauf! Worauf Sie bei der Anschaffung eines Hundes achten sollten Impressum Impressum: Herausgeber, Medieninhaber und Hersteller: Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Mehr

Fragebogen für den Hundebesitzer

Fragebogen für den Hundebesitzer Fragebogen für den Hundebesitzer Landshuter Netzwerk e.v. Bahnhofplatz 1 a, 84032 Landshut Tel.: 0871 96367-0 Fax:0871 96367-118 www.landshuter-netzwerk.de info@landshuter-netzwerk.de Dr. Ursula Bonengel

Mehr

ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde

ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde ARTGERECHT eine einzigartige Unterrichtsmethode Kann es die einzigartige Unterrichtsmethode geben? Nein! Jeder Hund ist im Wesen anders, so wie auch jeder Mensch

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

Einreisebestimmungen für Hunde

Einreisebestimmungen für Hunde Einreisebestimmungen für Hunde Reisen mit Hund ist inzwischen vor allem innerhalb Europa relativ problemlos und - bis auf ein paar Ausnahmen - ohne viel Vorbereitung möglich. Für die meisten Länder gelten

Mehr

Angaben zum Besitzer: Name ------------------------------------------------------------- Geburtsdatum ------------------------------------------------- Besitzer ----------------------------------------------------------

Mehr

Vorabinfo für unsere Hundeinteressenten

Vorabinfo für unsere Hundeinteressenten Vorabinfo für unsere Hundeinteressenten Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für einen unserer Hunde aus dem Tierschutz interessieren! Um Ihnen und uns, aber vor allem dem Hund im Nachgang Kummer und Sorgen

Mehr

Lebensqualität im Leben und im Sterben

Lebensqualität im Leben und im Sterben Lebensqualität im Leben und im Sterben Palliative Care beginnt im Leben Lebensqualität im Leben und im Sterben Für alle, die es brauchen 5 Sich auf Menschen verlassen können bis zuletzt 7 Eigenes Leben

Mehr

Pensionsvertrag. Datum der Abgabe: Datum der Abholung:

Pensionsvertrag. Datum der Abgabe: Datum der Abholung: S. VICTOR AM GLEIS 9 03042 COTTBUS TEL.:0179/10 64 0 23 WWW.HUNDEKITA-COTTBUS.DE Pensionsvertrag Datum der Abgabe: Datum der Abholung: Voraussetzungen für die Aufnahme eines Hundes in die HUNDE KITA Cottbus:

Mehr

Informationsbogen zu

Informationsbogen zu Bitte beachten Sie: Mit diesem Fragebogen können Sie Interessenten, die Ihrem Hund eventuell ein neues Zuhause bieten wollen, schon im Vorfeld umfassend über Ihren Hund informieren. Damit tragen Sie auch

Mehr

Impfen schützt. Ein Ratgeber für Hundehalterinnen und Hundehalter

Impfen schützt. Ein Ratgeber für Hundehalterinnen und Hundehalter Impfen schützt Ein Ratgeber für Hundehalterinnen und Hundehalter 2 IMPFEN SCHÜTZT Ist Impfen wirklich nötig? Die Antwort ist ein klares JA! Immer noch erkranken oder sterben Hunde an vermeidbaren Infektionskrankheiten,

Mehr

Bereit für die Welt! Die MERIAL Impfschutz- Tipps für Ihren Hund

Bereit für die Welt! Die MERIAL Impfschutz- Tipps für Ihren Hund Bereit für die Welt! Die MERIAL Impfschutz- Tipps für Ihren Hund E I N F A C H M O D E R N G E I M P F T! MEIN HUND MACHT MIR GROSSE FREUDE Gewiss haben Sie so oder so ähnlich auf eine entsprechende Frage

Mehr

Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager

Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager A.Ennenbach 01.08.2015 Tier Manager Inhalt Administrationsbereich Tiere auflisten & suchen Tier hinzufügen Tier bearbeiten (Status ändern, etc.) Administrationsbereich

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

Checkliste - Katzenkauf

Checkliste - Katzenkauf Checkliste - Katzenkauf Augen auf - beim Rassekatzenkauf! Birgitta Kuhlmey www.katzengenetik.com www.katzenshow.com www.katzenhomepage.com Die meisten Katzenkäufer fragen beim Kauf einer Rassekatze nur,

Mehr

Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden

Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden Vertragspartner sind: Therese Schinker Kirchenweg 7 90768 Fürth im Folgenden Tierpension genannt - und - im Folgenden Tierhalter genannt- Weitere

Mehr

Fragebogen zur Erfassung von Verhaltensproblemen bei Hunden. Patient: Name: Alter: Rasse: Gewicht: Geschlecht:

Fragebogen zur Erfassung von Verhaltensproblemen bei Hunden. Patient: Name: Alter: Rasse: Gewicht: Geschlecht: Fragebogen zur Erfassung von Verhaltensproblemen bei Hunden Patient: Name: Alter: Rasse: Gewicht: Geschlecht: Kastriert: JA / NEIN in welchem Alter? aus welchen Gründen? welche Veränderungen im Verhalten

Mehr

Fragebogen Symmetrische lupoide Onychodystrophie

Fragebogen Symmetrische lupoide Onychodystrophie Fragebogen Symmetrische lupoide Onychodystrophie Name Hundebesitzer/in:.. Kontakt Hundebesitzer (nur für Rückfragen, die diese Studie betreffen):... Name des Hundes: Geschlecht des Hundes: männlich kastriert

Mehr

Grippe-Pandemie. Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten.

Grippe-Pandemie. Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten. Grippe-Pandemie Was Sie über eine Grippe-Pandemie (Weltgrippe) wissen sollten. Was finden Sie in dieser Broschüre? Diese Broschüre enthält Informationen über eine Pandemiegefahr (Weltgrippe). Sie gibt

Mehr

Fall 3. Ausgangsfall:

Fall 3. Ausgangsfall: PROPÄDEUTISCHE ÜBUNGEN GRUNDKURS ZIVILRECHT (PROF. DR. STEPHAN LORENZ) WINTERSEMESTER 2013/14 Fall 3 Ausgangsfall: A. Ausgangsfall: Anspruch des G gegen E auf Zahlung von 375 aus 433 Abs. 2 BGB G könnte

Mehr

Angola/UNICEF/G. Pirozzi. Kinder haben Rechte. Eine Ausstellung von

Angola/UNICEF/G. Pirozzi. Kinder haben Rechte. Eine Ausstellung von Angola/UNICEF/G. Pirozzi Eine Ausstellung von Kinder in München, S. Kaiser UNICEF und die Kinderrechte Alle Menschen haben Rechte. Die Rechte der Kinder werden seit 1989 durch ein weltweit gültiges Grundgesetz

Mehr

Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer

Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer www.intervet.de Impfen Ist das wirklich notwendig? Die Antwort ist ein klares JA. Noch immer sterben Hunde an vermeidbaren Infektionskrankheiten

Mehr

Elternfragebogen. Personalien. Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email:

Elternfragebogen. Personalien. Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email: Personalien Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email: Eine weitere Bezugsperson, die im Notfall angerufen werden kann: Name: Telefon: Wird

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Pensionsvertrag für die Unterbringung von Hunden

Pensionsvertrag für die Unterbringung von Hunden TIERPENSION NORDSEE Inh. Bettina Polster Birkhahnweg 3 21776 Wanna-Ahlenfalkenberg Pensionsvertrag für die Unterbringung von Hunden Angaben zum Hundehalter: Nachname Vorname Adresse Telefon Handy E-Mail

Mehr

Name: Vorname: Straße / Haus-Nr.: PLZ / Ort: Geb.-Datum: Mobilnummer / Tel.-Nr.: Welchem Hund möchten Sie ein Zuhause geben?

Name: Vorname: Straße / Haus-Nr.: PLZ / Ort: Geb.-Datum: Mobilnummer / Tel.-Nr.:   Welchem Hund möchten Sie ein Zuhause geben? Selbstauskunft Vielen Dank, dass Sie einem Hund aus dem Tierschutz ein Zuhause geben möchten! Wir sehen unsere Aufgabe nicht nur in der Rettung von Tieren in Not, sondern wir wollen auch dauerhaft glückliche

Mehr

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit!

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! ZVR-NR 852685612 PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg Bitte frankieren, falls Marke zur Hand PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg

Mehr

Vertrag für die Unterbringung von Hunden in Britta's Hundeparadies

Vertrag für die Unterbringung von Hunden in Britta's Hundeparadies Britta Lücke Dahlstraße 8 49492 Westerkappeln Telefon 05456-1562 Vertrag für die Unterbringung von Hunden in Britta's Hundeparadies Angaben zum Hundehalter Nachname: Vorname: Adresse: Telefon: Handy (wichtig!):

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

Selbstständig als Immobilienmakler interna

Selbstständig als Immobilienmakler interna Selbstständig als Immobilienmakler interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Berufsbild... 9 Ausbildung... 10 Voraussetzung für die Tätigkeit als Immobilienmakler...

Mehr

JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG«

JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG« JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG«Beitrag von Jana Range Problemstellung Seit den 70er Jahren nimmt die Wahlbeteiligung stetig ab. Bei der Wahl zum deutschen Bundestag 2009 waren prozentual so wenig Menschen

Mehr

EIERLEGENDEWOLLMILCHSAU?

EIERLEGENDEWOLLMILCHSAU? EIERLEGENDEWOLLMILCHSAU? SUCHEN SIE DIE [DIE SAU, DIE ALLES KANN UND ALLES RICHTIG] Kleingedrucktes: Die vorliegende Darstellung der Eierlegenden Wollmilchsau in Wort und Bild ist ein Hirngespinst der

Mehr

Club für Britische Hütehunde e.v.

Club für Britische Hütehunde e.v. Sachkundenachweis Teil B Gesundheit und Ernährung Hinweis: Es können mehrere Antworten möglich sein. 1. Gegen welche Infektionskrankheiten sollten Hunde geimpft werden? a) Staupe b) Hepatitis (infektiöse

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Ein privates Tierheim in Szentes/Ungarn wo die Ärmsten wohnen

Ein privates Tierheim in Szentes/Ungarn wo die Ärmsten wohnen Ein privates Tierheim in Szentes/Ungarn wo die Ärmsten wohnen Robin Hood hat diesmal mit unserer lieben Freundin, die in Ungarn eine vorbildliche Auffangstation betreut, das private Tierheim in Szentes

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Fragebogen für den Hundebesitzer

Fragebogen für den Hundebesitzer Verein Leben mit Tieren e. V. Wallotstr. 6, 14193 Berlin Tel.: 0 30 / 701 77 953, Fax: 766 83 904 www.lebenmittieren.de info@lebenmittieren.de 1 Wenn Sie am Hundebesuchsdienst des Vereins Leben mit Tieren

Mehr

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte.

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Nicht Raucher Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Mit den gesundheitlichen Risiken brauchen wir uns erst

Mehr

F e n s t e r + T ü r e n

F e n s t e r + T ü r e n Fenster + Türen Fenster sind Teil Ihres Lebensraumes und Ihrer ganz persönlichen Wohngestaltung. Der Entscheidung für das richtige Fenstersystem sollten Sie deshalb Ihre volle Aufmerksamkeit schenken.

Mehr

Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite.

Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite. Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite. Es war strahlender Sonnenschein, als wir am 18.10.2012 im Rifugio eintrafen. Wie schon bei unserem ersten Besuch, erwarteten uns die Kessler Zwillinge,

Mehr

Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden

Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden Vertrag zur zeitweisen Unterbringung und Betreuung von Hunden Vertragspartner sind: Natürlich Hunde Karola Meier An der Sternwarte 1 14558 Nuthetal OT Tremsdorf Tel.: 0170 7325332 email: info@natürlichhunde.de

Mehr

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Kurs Tierkommunikation BASIS Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Mehr

Schutzimpfungen. Gelbfieber Hepatitis A Typhus Hepatitis B Meningokokken-Meningitis Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Tollwut Masern

Schutzimpfungen. Gelbfieber Hepatitis A Typhus Hepatitis B Meningokokken-Meningitis Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Tollwut Masern Schutzimpfungen Im Folgenden finden Sie Informationen zu den wichtigsten Krankheiten, den Risikogebieten und den entsprechenden Impfmaßnahmen. Diphtherie, Wundstarrkrampf (Tetanus), Kinderlähmung Gelbfieber

Mehr

PetCare. Meine tierisch gute Versicherung! Meine TIERplus PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde und Katzen.

PetCare. Meine tierisch gute Versicherung! Meine TIERplus PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde und Katzen. PetCare Meine tierisch gute Versicherung! Meine TIERplus PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde und Katzen. TIERplus PetCare die erste Wahl für den Schutz Ihres Lieblings. Beste Für- und Vorsorge

Mehr

Verkaufe Welpen sehr günstig! Viele Rassen

Verkaufe Welpen sehr günstig! Viele Rassen Verkaufe Welpen sehr günstig! Viele Rassen Haben Sie das auch schon mal so oder ähnlich in Zeitungen und Internet gelesen? Dahinter steckt immer eine skrupellose Menschen und Tiere verachtende Hundemafia

Mehr

Vertrag über Vertrag über stationäres Hundetraining. Angaben zum Halter: Name des Halters: Adresse: Festnetz: Mobil: Notfallperson + Telefon :

Vertrag über Vertrag über stationäres Hundetraining. Angaben zum Halter: Name des Halters: Adresse: Festnetz: Mobil:   Notfallperson + Telefon : Mobile Hundeschule Maike Frenzel Opitzstr. 2, 22301 Hamburg 040 87 87 54 36 0178 180 65 60 bin@hundegluecklich.de www.hundegluecklich.de Vertrag über Vertrag über stationäres Hundetraining Angaben zum

Mehr

HUNDEKAUF IM INTERNET!

HUNDEKAUF IM INTERNET! Drei... Zwei... Eins, MEINS! HUNDEKAUF IM INTERNET! Der Hundewunsch ist gross, die Rasse die es sein soll ist ebenfalls klar, die ganze Familie freut sich bereits auf das neue Familienmitglied! NUR: wo

Mehr

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter!

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Das Betreute Wohnen der GSG Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Das Betreute Wohnen der GSG Zuhause ist es stets am schönsten! Hier kennt man sich aus, hier

Mehr

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271- Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-38799932 E-Mail:info@hundehilfebakony.de zwischen dem Tierschutzverein Hundehilfe Bakony e.v. Händelweg 7 / 57250 Netphen Vertreten durch: Silke Boek; Janka

Mehr

Hunde-Spaziergängerfibel

Hunde-Spaziergängerfibel Hunde-Spaziergängerfibel So wird der Spaziergang mit Tierheim-Hunden zum Spass für Mensch und Tier Eine Publikation der Check-Liste für HundespaziergängerInnen Damit alles ohne Probleme abläuft, haben

Mehr

Hunde-Spaziergängerfibel

Hunde-Spaziergängerfibel Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz packt Probleme an der Wurzel In der Reihe»Tierschutz durch richtiges Handeln«der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz sind folgende Informationsbroschüren für

Mehr

A. Hinweis: Sie können in dieser Teilklausur insgesamt maximal 15 Punkte erreichen. B. Allgemeines zum Sachverhalt dieses Prüfungsteils

A. Hinweis: Sie können in dieser Teilklausur insgesamt maximal 15 Punkte erreichen. B. Allgemeines zum Sachverhalt dieses Prüfungsteils Schriftliche Zertifizierungsprüfung 09. Juni 2010 Fachgebiet: Immobilienmakler 2. Teilklausur: Fallbearbeitung Bearbeitungszeit: 60 Minuten A. Hinweis: Sie können in dieser Teilklausur insgesamt maximal

Mehr

Der echte Erfolg am Telefon

Der echte Erfolg am Telefon praxis kompakt Sabin Bergmann Der echte Erfolg am Telefon Menschen ohne Callcenter- Floskeln erreichen Sabin Bergmann ist erfolgreiche Beraterin und Trainerin für Kundenzufriedenheit und Akquisition. Mit

Mehr

TEMPEL PROJEKT DEZEMBER 2016

TEMPEL PROJEKT DEZEMBER 2016 TEMPEL PROJEKT DEZEMBER 2016 Im Oktober 2007 begann das DRCS Hunde und Katzen an vielen Tempeln zu füttern. Im April 2008 hat das Tempel- Team, Jay, Linda & Tom auch angefangen die Tiere medizinisch soweit

Mehr

1. Der Kunde versichert, Halter des oben genannten Hundes zu sein. 2. Die Betreuung des Hundes beginnt am :

1. Der Kunde versichert, Halter des oben genannten Hundes zu sein. 2. Die Betreuung des Hundes beginnt am : Mobile Hundeschule Maike Frenzel Opitzstr. 2, 22301 Hamburg 040 87 87 54 36 0178 180 65 60 bin@hundegluecklich.de www.hundegluecklich.de Vertrag über kurzzeitige Betreuung 'Gassi-Service' Angaben zum Halter:

Mehr

Können Hunde lächeln?

Können Hunde lächeln? Können Hunde lächeln? Mittlerweile gibt es zahlreiche Fotos von lächelnden oder auch grinsenden Hunden. Insbesondere die Dalmatiner sind dafür berühmt geworden. Bisher ist allerdings wenig darüber bekannt,

Mehr

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch IV. In Beziehung IV. In Beziehung Sanft anschmiegsam warm dunkelrot licht stark betörend leicht tief gehend luftig Verliebt sein Du vergehst so schnell ich spüre Dich nicht wenn ich Dich festhalten will

Mehr

Annenstr.5, Groß Ippener. Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer

Annenstr.5, Groß Ippener. Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer 0172 6002818 Annenstr.5, 27243 Groß Ippener Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer Allgemeiner Teil Bitte füllen Sie diesen Fragebogen so umfassend und genau wie möglich aus. Es gibt dabei

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EINE APP GEGEN FALSCHPARKER Viele Autofahrer stellen ihr Fahrzeug auf Fahrradwegen ab oder parken in zweiter Reihe. Das gefährdet die Fahrradfahrer, die dann auf die Straße ausweichen müssen. Um etwas

Mehr