Einführung. Universitätsbibliothek Bamberg. in die Benutzung und den Bamberger Katalog. Teilbibliothek 4. Stand:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung. Universitätsbibliothek Bamberg. in die Benutzung und den Bamberger Katalog. Teilbibliothek 4. Stand: 27.06.2008"

Transkript

1 Universitätsbibliothek Bamberg Teilbibliothek 4 Einführung in die Benutzung und den Bamberger Katalog Stand: UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 1

2 Inhalt der Veranstaltung Universitätsbibliothek - Welche Teilbibliotheken gibt es? - Wie verhalte ich mich in der Bibliothek? - Wie werde ich Benutzer? - Was steht wo? - Was ist eine Signatur? Homepage Bamberger Katalog Katalogrecherche Rechercheübungen Benutzerkonto UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 2

3 Universitätsbibliothek Bamberg Die Universität Bamberg ist keine Campusuniversität, sondern die Fakultäten sind auf mehrere Standorte in der Stadt verteilt Dezentrales Bibliothekssystem Den Fakultäten sind Teilbibliotheken zugeordnet Universitätsbibliothek mit 5 Teilbibliotheken und Staatsbibliothek bilden einen Ausleihverbund UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 3

4 Teilbibliothek 1 Katholische Theologie An der Universität 2 Katholische Theologie Christl. Archäologie des Altertums Christl. Philosophie Geistesgeschichte des Hellenismus und des Vorderen Orients Religionssoziologie Religionswissenschaft UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 4

5 Teilbibliothek 2 Pädagogik, Philosophie, Psychologie Markusplatz 3 Pädagogik Philosophie Psychologie Didaktiken Naturwiss. Ev. Theologie Ev. Religionspädagogik Sozialpädagogik Schulbuchsammlung UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 5

6 Teilbibliothek 3 Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Feldkirchenstr. 21 Betriebswirtschaftslehre Politikwissenschaft Rechtswissenschaft Volkswirtschaftslehre Soziologie Statistik Wirtschaftsinformatik Wirtschaftspädagogik Kunstpädagogik, Kunstdidaktik Musik, Musikdidaktik Sport, Sportdidaktik UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 6

7 Teilbibliothek 4 Sprach- und Literaturwissenschaften Heumarkt 2 Allg. Sprach- und Literaturwissenschaft Germanistik Kommunikationswissenschaft Anglistik Amerikanistik Romanistik Klassische Philologie Slawistik Orientalistik UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 7

8 Teilbibliothek 5 Geschichts- und Geowissenschaften Am Kranen 3 Geschichte Vor- und Frühgeschichte Klassische Archäologie Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit Kunstgeschichte Denkmalpflege Volkskunde / Europäische Ethnologie Geographie UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 8

9 Staatsbibliothek Kooperationspartner der Universitätsbibliothek Allgemeinwissenschaftliche Bibliothek mit Sammelschwerpunkten: Literatur von und über Franken Handschriften Buchdruck um 1500 E.T.A Hoffmann UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 9

10 Lage der Teilbibliotheken in Bamberg Markusplatz - TB 2 (Markusplatz 3) Innenstadt - TB 5 (Am Kranen 3) - TB 1 (An der Universität 2) - TB 4 (Heumarkt 2) TB2 TB4 TB1 TB3 Feldkirchenstraße - TB 3 und Zentralbibliothek (Feldkirchenstr. 21) TB5 Staatsbiblio thek UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 10

11 Wie verhalte ich mich in der Bibliothek? UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 11

12 Wie werde ich Bibliotheksbenutzer? Studentenausweis = Bibliotheksausweis FREISCHALTUNG in einer Teilbibliothek vor der ersten Ausleihe nötig! Benutzernummer Erstkennwort = Tag und Monat des Geburtdatums Beispiel: 1. Juli = 0107 Achtung: Ändern Sie Ihr Kennwort aus Sicherheitsgründen! UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 12

13 Wie werde ich Bibliotheksbenutzer? Bibliotheksausweis für externe Benutzer Anmeldung mit Personalausweis Benutzernummer Erstkennwort = Tag und Monat des Geburtdatums Beispiel: 1. Juli = 0107 Achtung: Ändern Sie Ihr Kennwort aus Sicherheitsgründen! UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 13

14 Was bietet die Universitätsbibliothek? Lehrbücher Studienliteratur Fachliteratur Ratgeber Studentenbücherei E-Books UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 14

15 Was bietet die Universitätsbibliothek? Zeitschriften - Fachzeitschriften - populäre Zeitschriften E-Journals Zeitungen - in- und ausländische Tageszeitungen - Library PressDisplay, F.A.Z.-BiblioNet, Spiegel online u.a. UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 15

16 Technische Ausstattung der TB 4 PCs zur Recherche im Bamberger Katalog, in Datenbanken und im Internet 2 Kopiergeräte Buchscanner Alle Leseplätze mit Netzanschluss für Laptops WLAN im Garderobebereich und im Obergeschoss UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 16

17 Was steht wo in der TB 4? Freihandbestand Selbstbedienung nach Fächern geordnet Informationsbestand / Präsenzbestand / ausleihbarer Bestand Magazinbestand bestellbar abholbar an der Ausleihtheke UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 17

18 Was steht wo in der TB 4? Wo steht das Buch? Kann ich es ausleihen? Kann ich es bestellen? Wie lange kann ich es behalten? UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 18

19 Was ist eine Signatur? Signatur: 45/ HF 210 LI Lokalkennzeichen Systemstelle Zugangsnummer UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 19

20 Freihandbestand Selbstbedienung 41/ 43/ 4 Wo. ausleihbar 2 x 4 Wo. verlängerbar (auf Widerruf) 45/ und 1 Wo. ausleihbar Informationsbestand nicht verleihbar Semesterapparate Kopierausleihe Nacht- und Wochenendausleihe UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 20

21 Freihandbestand Selbstbedienung Sonderbestand Sammlung Kinder- und Jugendliteratur 02/GE /GE Wo ausleihbar UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 21

22 Wie finde ich das Buch im Freihandbestand? Selbstbedienung Buchaufstellung nach Fächern geordnet Beispiel: 45/IM 1125 LI Bernecker, Spanien-Handbuch Die Regalbeschriftung gibt den Beginn der Systemstelle an: UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 22

23 Magazinbestand bestellbar Abholung an der Ausleihtheke 40/ 48/ 4 Wo. ausleihbar 2 x 4 Wo. verlängerbar (auf Widerruf) 49/ nur Lesesaalbenutzung UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 23

24 Recherchieren und Bestellen Bamberger Katalog (OPAC) Zugang zum Bamberger Katalog: (OPAC) UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 24

25 Recherchieren und Bestellen Bamberger Katalog (OPAC) UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 25

26 Recherchieren im Bamberger Katalog UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 26

27 Rechercheübungen Sie haben eine Literaturliste und benötigen folgendes Buch: Bernhard Fabian (Hrsg). Ein anglistischer Grundkurs. Einf. in die Literaturwissenschaft. 9., durchges. u. erg. Aufl. Berlin, Sie suchen für ein Referat Interpretationen zum Roman Im Westen nichts Neues von E.M. Remarque. Sie suchen für ein Referat folgenden Aufsatz: Ross Smith: Global English: Gift or Curse? In: English Today : The International Review of English Language. Bd. 21, Heft 2 (April 2005), S Ihre Seminararbeit behandelt das Thema Die Natur als Motiv in der Romantik. Wie finden Sie Literatur, die in Bamberg vorhanden ist? UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 27

28 Leihfristen Quittung bei der Ausleihe Ausleihquittung beachten! Leihfristen können unterschiedlich sein! UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 28

29 Fragen zum Benutzerkonto Mein Konto Auskünfte online Was habe ich ausgeliehen? Wie lange darf ich meine Bücher behalten? Kann ich sie verlängern? Wie? Wie oft? Was habe ich bestellt? Ist es schon da? Werde ich benachrichtigt? UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 29

30 Was habe ich ausgeliehen? Wie lange darf ich es behalten? Mein Konto - Ausleihen UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 30

31 Was habe ich bestellt? Ist es schon da? Mein Konto - Bestellungen liegt eine Woche zur Abholung bereit UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 31

32 Was habe ich vorgemerkt? Mein Konto - Vormerkungen UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BAMBERG 32

Universitätsbibliothek Passau. Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 30.09.2014 Elisabeth Niederhuber

Universitätsbibliothek Passau. Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 30.09.2014 Elisabeth Niederhuber Universitätsbibliothek Passau Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 Elisabeth Niederhuber Von der Homepage der Universität zur Bibliothek Homepage der UB: www.ub.uni-passau.de Rubrik A Z Rubrik A Z

Mehr

Die Bibliothek ist mehr als Bücher

Die Bibliothek ist mehr als Bücher Die Bibliothek ist mehr als Bücher Was Sie heute erwartet Wir bieten Ihnen heute die Möglichkeit: Bibliotheksstandorte zu erkunden Angebote und Dienstleistungen der Bibliothek kennen zu lernen Nutzungsmöglichkeiten

Mehr

Die DHBW Bibliothek. für Studenten

Die DHBW Bibliothek. für Studenten Die DHBW Bibliothek für Studenten Die DHBW Bibliothek Heidenheim Allgemeine Informationen Die DHBW Bibliothek Heidenheim stellt Ihren Studierenden, Mitarbeitern und auch externen Nutzern Literatur entsprechend

Mehr

Willkommen in der Bibliothek der EURAC

Willkommen in der Bibliothek der EURAC Willkommen in der Bibliothek der EURAC Die Bibliothek Die EURAC library ist eine öffentlich zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek. In der EURAC befindet sich zudem die öffentliche ECO library.

Mehr

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Stand: 15.11.2010 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

München. Bibliothek der TU München www.ub.tum.de. Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 E-Mail: information@ub.tum.

München. Bibliothek der TU München www.ub.tum.de. Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 E-Mail: information@ub.tum. München Bibliothek der TU München www.ub.tum.de Stammgelände Arcisstraße 21, 80333 München Tel.: 089-189-659-220 Mo Fr 8.00 24.00 Sa, So 10.00 22.00 Feiertage 10.00 22.00 Weihenstephan Maximus-von-Imhof-Forum

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\

C:\DOKUME~1\U1828~1.TRN\LOKALE~1\Temp\ Absolventen mit Allgemeiner Hochschulreife und Fachhochschulreife Absolventen Insgesamt (Allgemeinbildende und Berufliche Schulen) Insgesamt Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife Schuljahr / Bundesland

Mehr

Unsere Studiengänge nach Themen

Unsere Studiengänge nach Themen Unsere Studiengänge nach Themen Historisches Erbe Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. Dieser Satz von André Malraux hat in der Welterbestadt Bamberg besondere Bedeutung:

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1997 Ausgegeben am 1. August 1997 Teil II 212. Verordnung: Befristete Einrichtung von Diplom-

Mehr

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 -

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 - Prüfungsstatistik - Wintersemester 9/ - Im Wintersemester 9/ wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in - Betriebswirtschaftslehre - BWL-Wirtschaftsprüfung - Geographie - Katholische

Mehr

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus 1 Öffnungszeiten Semester: Mo - Fr 8.00-18.00 Uhr Sa 9.00-13.00 Uhr Vorlesungsfreie Zeit: Mo - Do 9.00-16.00

Mehr

Einführung in den OPAC. Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek

Einführung in den OPAC. Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek Einführung in den OPAC Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek OPAC (Open Public Access Catalogue): Elektronischer Katalog der Bibliothek Weist gesamten Bestand der Ohm-Hochschulbibliothek nach Recherchierbar

Mehr

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung Grundständige Studiengänge Abschluss 1) Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Studienschwerpunkten: - Ägyptologie - Altorientalistik - Klassische Archäologie

Mehr

Hochschulbibliothek Muttenz / Fachbereich Life Sciences. 4. Öffnungszeiten 2 4.1. Selbstverbuchung (Eingang Bibliothek/roter Stehtisch) 3

Hochschulbibliothek Muttenz / Fachbereich Life Sciences. 4. Öffnungszeiten 2 4.1. Selbstverbuchung (Eingang Bibliothek/roter Stehtisch) 3 Leitfaden Hochschulbibliothek Muttenz / Fachbereich Life Sciences 1. Kontakte 2 2. Allgemeines 2 3. Nebis-Bibliotheksverbund 2 4. Öffnungszeiten 2 4.1. Selbstverbuchung (Eingang Bibliothek/roter Stehtisch)

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2015 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Wege zum Buch. Benutzungsausweis Standorte Ausleihkonditionen

Wege zum Buch. Benutzungsausweis Standorte Ausleihkonditionen Wege zum Buch Benutzungsausweis Standorte Ausleihkonditionen Ein Benutzungsausweis - mehrere Funktionen Sie können damit... Medien ausleihen, vormerken, aus dem geschlossenen Magazin bestellen Ihr Benutzerkonto

Mehr

Universitätsbibliothek Osnabrück. Eine Einführung

Universitätsbibliothek Osnabrück. Eine Einführung Universitätsbibliothek Osnabrück Eine Einführung Die UB Osnabrück in Zahlen 8 Die UB besitzt mehr als 1,3 Mio. Bände: Monographien, Zeitschriften und andere Medien. 8 Der Bestand wächst jährlich um rund

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Otto-Friedrich-Universität Bamberg Otto-Friedrich-Universität Bamberg Ordnung für das Teilzeitstudium in Bachelor- und Masterstudiengängen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Vom 24. Juni 2011 (Fundstelle: http://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/amtliche_veroeffentlichungen/2011/2011-24.pdf)

Mehr

Maßnahmen aus dem Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre

Maßnahmen aus dem Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre Maßnahmen aus dem Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre Zuordnung FB 02 Evangelisch- FB 0 Theologische Fakultät Katholisch- Theologische Fakultät Rechtswissenschaftliche

Mehr

Schritte. im Beruf. Deutsch für die Bibliothek

Schritte. im Beruf. Deutsch für die Bibliothek 1 In der Bibliothek. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. der Bildschirm, -e das Bücherregal, -e der Bücherwagen, - die (Computer-)Maus das Computerterminal,

Mehr

Inhalt : Wo Wann Was Wie Wie lange

Inhalt : Wo Wann Was Wie Wie lange Willkommen in der Universitätsbibliothek Inhalt : Wo Wann Was Wie Wie lange 06.10.14 Werner Kalkhoff 1 Wo 06.10.14 Werner Kalkhoff 2 Wann l Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8.30-24.00 (Bücherbox bereits

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 63 vom 14. Juli 2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Satzung über die an der Universität Hamburg für das Wintersemester 2014/15 Vom

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Informationsmittel der Universitätsbibliothek Würzburg. www.bibliothek.uni-wuerzburg.de

Informationsmittel der Universitätsbibliothek Würzburg. www.bibliothek.uni-wuerzburg.de Informationsmittel der Universitätsbibliothek Würzburg www.bibliothek.uni-wuerzburg.de 1 Themen 1. Internetrecherche 2. Aufbau und Benutzung des Bibliothekssystems der Universität Würzburg 3. Bibliothekskataloge

Mehr

kurz & knapp www.ulb.uni-bonn.de Hauptbibliothek Adenauerallee 39-41, 53113 Bonn Postfach 2460, 53014 Bonn

kurz & knapp www.ulb.uni-bonn.de Hauptbibliothek Adenauerallee 39-41, 53113 Bonn Postfach 2460, 53014 Bonn Hauptbibliothek Adenauerallee 39-41, 53113 Bonn Postfach 2460, 53014 Bonn Tel.: 0228/73-7525 Fax: 0228/73-7546 E-Mail: ulb@ulb.uni-bonn.de Abteilungsbibliothek für Medizin, Naturwissenschaften und Landbau

Mehr

Navigation. Literatur suchen und bestellen. Wo geh ich hin, wie komm ich rein. Platz zum Lernen und Arbeiten. Und wo sind die Bücher?

Navigation. Literatur suchen und bestellen. Wo geh ich hin, wie komm ich rein. Platz zum Lernen und Arbeiten. Und wo sind die Bücher? Fit für die Bib Navigation Wo geh ich hin, wie komm ich rein Das Bibliothekssystem der RWTH Anmeldung und Bibliotheksausweis Platz zum Lernen und Arbeiten Lernen und Arbeiten I und II PC-Plätze Bibliothek

Mehr

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Die Bibliothek Ihr Partner fürs Studium Mediensoziologische Fachliteratur finden & beschaffen Stand 15.06.2012 Die Bibliothek stellt sich vor.. Wir befassen uns heute

Mehr

Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben

Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben Am Hubland, 97074 Würzburg Tel. 0931 / 888-5906 Fax 0931 / 888-5970 www.bibliothek.uni-wuerzburg.de Teilmodul Informationskompetenz für Studierende der Geographie - Aufgaben 1. Aufbau und Benutzung des

Mehr

BIBLIOTHEKSFÜHRUNG. Herzlich Willkommen in der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Potsdam!

BIBLIOTHEKSFÜHRUNG. Herzlich Willkommen in der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Potsdam! Herzlich Willkommen in der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Potsdam! FH Potsdam Bibliothek Sie finden uns: auf dem Campus der FH im Hauptgebäude (HG) Kiepenheuerallee 5 14469 Potsdam direkt an der

Mehr

9.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT

9.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT 9.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studieninteressentinnen und -interessenten, am Samstag, dem 9. April 2016,

Mehr

LEITFADEN BIBLIOTHEK KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

LEITFADEN BIBLIOTHEK KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ LEITFADEN BIBLIOTHEK KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ 1 2 1. ALLGEMEINES Um die Bibliotheken der Uni Graz benützen zu können, wird zunächst ein Bibliotheksausweis benötigt. Für Studierende der KF Graz zählt

Mehr

Studienangebot Sommersemester 2016 Universität Leipzig

Studienangebot Sommersemester 2016 Universität Leipzig 1. Advanced Spectroscopy in Chemistry Master of Science - 2./4. Afrikastudien Bachelor of Arts - 2./4./6. AN Afrikastudien/ African Studies Master of Arts - 2./4. AN Ägyptologie Bachelor of Arts - 2./4./6.

Mehr

Eigene MC-Fragen zu Informationskompetenz (3402, KE 3) Kapitel 1

Eigene MC-Fragen zu Informationskompetenz (3402, KE 3) Kapitel 1 Eigene MC-Fragen zu Informationskompetenz (3402, KE 3) Kapitel 1 1. Welche Aussagen zur Recherche im lokalen Bibliothekssystem der UB Hagen (Katalog) sind zutreffend? [a] Um die Angebote der UB Hagen nutzen

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Literaturrecherche an einer Hochschulbibliothek

Literaturrecherche an einer Hochschulbibliothek Literaturrecherche an einer Hochschulbibliothek Wo kann ich recherchieren? An den OPAC-PCs in der Bibliothek: Seite 2 OPAC (Open Public Access Catalogue): Elektronischer Katalog der Bibliothek Weist gesamten

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Lust auf Wissen und mehr... U n i v e r s i t ä t s b i b l i o t h e k S a l z b u r g

Lust auf Wissen und mehr... U n i v e r s i t ä t s b i b l i o t h e k S a l z b u r g Lust auf Wissen und mehr... U n i v e r s i t ä t s b i b l i o t h e k S a l z b u r g I n f o r m a t i o n Die Universitätsbibliothek Salzburg Dort, wo salopp gesagt das Wissen zu Hause ist, sollen

Mehr

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Standort Sempacherstrasse. übersicht. provisorische freihandbibliothek

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Standort Sempacherstrasse. übersicht. provisorische freihandbibliothek Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Standort Sempacherstrasse übersicht provisorische freihandbibliothek Die Provisorische Freihandbibliothek in der ZHB Standort Sempacherstrasse Aktuelle Sach- und

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Sommersemester in den Masterstudiengang Bitte tragen Sie hier Ihren M.A.-Studiengang ein (siehe Anhang) 1 :

Antrag auf Zulassung zum Sommersemester in den Masterstudiengang Bitte tragen Sie hier Ihren M.A.-Studiengang ein (siehe Anhang) 1 : An das Studiendekanat der Philosophischen Fakultät Stichwort: Masterbewerbung Sommersemester Georg-August-Universität Göttingen Humboldtallee 17 37073 Göttingen Antrag auf Zulassung zum Sommersemester

Mehr

TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU

TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU INTERNATIONALE ANGELEGENHEITEN INTERNATIONAL OFFICE TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU Zum Ende des Studienaufenthaltes an der LMU erhält jeder Austauschstudierende ein Transcript of

Mehr

Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und 3. Nachrückverfahren. (20%) Abiturnote / Wartesemester

Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und 3. Nachrückverfahren. (20%) Abiturnote / Wartesemester Wintersemester 2013/2014 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt-, 1., 2. und Studienfach und Abschluss 1. Staatsprüfung / Rechtswissenschaft 1,3 (00) 02 (1,6) 1,8 (00) 1,8 (00) 02 (2,0) 1,8 (00) Rechtswissenschaft

Mehr

Reglement über die Ausleihe von Medien der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel (UB Basel)

Reglement über die Ausleihe von Medien der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel (UB Basel) Reglement über die Ausleihe von Medien der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel (UB Basel) 1) Bestellung a) UB Basel: Der Magazinbestand muss über den Online-Katalog bestellt werden. Der Bestand

Mehr

Universitätsbibliothek Innsbruck

Universitätsbibliothek Innsbruck Universitätsbibliothek Innsbruck Geleitwort Herzlich Willkommen in der Universitätsbibliothek Innsbruck! Seit Ihrer Gründung im Jahre 1745, sieht die Universitätsbibliothek Innsbruck UBI ihre Hauptaufgaben

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv)

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis DuE_WS 2014/15_Sonst. Lehrveranstaltungen_Stand: 08.08.2014 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence

Mehr

WILLKOMMEN IN DER MEDIATHEK

WILLKOMMEN IN DER MEDIATHEK WILLKOMMEN IN DER MEDIATHEK Öffnungszeiten Montag bis Freitag : 09.00-12.45 Uhr 14.00-17.00 Uhr (für Schliessungen und Änderungen der Öffnungszeiten siehe Website) Die Mediathek der Hochschule für Ingenieurwissenschaften

Mehr

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im Portal für Studieninteressierte unter www.hu-berlin.de/studium/interessierte/.

Alles zur Bewerbung an der HU finden Sie im Portal für Studieninteressierte unter www.hu-berlin.de/studium/interessierte/. Wie hoch ist der NC? Häufig wird gefragt: Wie hoch ist der NC?, und erwartet wird eine Abitur-Durchschnittsnote, die man haben muss, um im entsprechenden Fach einen Studienplatz zu bekommen. Diese Annahme

Mehr

V e r k ü n d u n g s b l a t t

V e r k ü n d u n g s b l a t t V e r k ü n d u n g s b l a t t der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 13 Duisburg/Essen, den 04. November 2015 Seite 679 Nr. 129 Ordnung zur Änderung der Fachschaftsrahmenordnung

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen

Mehr

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Rechtswissenschaften 651 Droit 55 1-24 Absch.Ausland Summe: 1 - - - Kein Licence Summe: 1 1 - - Hauptfach 53 Summe: 53 - - 24 Seite: 1 38 - - - 1-33 - 15-2 - 1-3

Mehr

Wolfenbütteler Schülerseminare

Wolfenbütteler Schülerseminare Wolfenbütteler Schülerseminare Anmeldung Mit der Anmeldung erhält man eine Karte (Benutzername und Passwort), mit der man online Bestellungen aufgeben sowie die entliehenen Bücher verwalten kann (einmalig

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2001/2002. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2001/2002. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 001/00 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel)

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Alle Angaben sind anonym und werden nicht an Dritte weitergegeben! A. ALLGEMEINES 1. Was machen Sie in der Bibliothek? Ausleihe/Rückgabe von Büchern/Medien

Mehr

Wintersemester 2013/2014 Messzahl für Zweitstudienbewerber. Studienfach und Abschluss

Wintersemester 2013/2014 Messzahl für Zweitstudienbewerber. Studienfach und Abschluss Wintersemester 2013/2014 Messzahl für Zweitstudienbewerber Studienfach und Abschluss 1. Staatsprüfung Rechtswissenschaft 1-Fach Bachelor Archäoloige Betriebswirtschaftslehre Biochemie 6 Biologie Erziehungswissenschaft

Mehr

Rundgang durch die Universitätsbibliothek

Rundgang durch die Universitätsbibliothek Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Rundgang durch die Herzlich Willkommen zu einem Rundgang durch die (UB). In diesem Tutorial lernen Sie die wichtigsten Räumlichkeiten

Mehr

Besuch der Universitätsbibliothek Würzburg

Besuch der Universitätsbibliothek Würzburg www.klausschenck.de / Deutsch / Literatur / Hausarbeiten / WG 12/1 / S. 1 von 10 Besuch der Universitätsbibliothek Würzburg Die Klasse 12/1 des Wirtschaftsgymnasiums Tauberbischofsheim schnuppert zum ersten

Mehr

Im Online-Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen können Sie

Im Online-Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen können Sie Mein Bibliothekskonto / Selbstbedienungsfunktionen im Onlinekatalog Im Online-Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen können Sie Ihr Passwort ändern Ihr Gebührenkonto überprüfen die von Ihnen

Mehr

Die Stadt-Bibliothek Mannheim in einfacher Sprache.

Die Stadt-Bibliothek Mannheim in einfacher Sprache. 1 Die Stadt-Bibliothek Mannheim in einfacher Sprache. Wo ist die Stadt-Bibliothek? Zur Stadt-Bibliothek gehören die Bibliothek für Erwachsene im Stadthaus N1 die Kinder-und Jugendbibliothek im Dalberghaus

Mehr

Jahresvoranschlag ÖH Salzburg 2015/16 I. EINNAHMEN

Jahresvoranschlag ÖH Salzburg 2015/16 I. EINNAHMEN Jahresvoranschlag ÖH Salzburg 2015/16 I. EINNAHMEN Einnahmen Ausgaben HörerInnenbeiträge 446.239,31 Zinsen und ähnliche Erträge 7.000,00 Verwaltungspauschale 28.000,00 Einnahmen Inserate (Unipress, Homepage,

Mehr

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Universität oder Hochschule Technische Universität Braunschweig Architektur 132 132

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SoSe 2016_DuE_Sonstige LV Stand: 23.02.2016 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Engert

Mehr

Module und Kurse für Schülerinnen und Schüler an Bibliotheken Workshop: Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Bibliotheken und Schulen

Module und Kurse für Schülerinnen und Schüler an Bibliotheken Workshop: Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Bibliotheken und Schulen Module und Kurse für Schülerinnen und Schüler an Bibliotheken Workshop: Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Bibliotheken und Schulen TU München 05.November 2012 S. 1 Programm Bibliotheksrallye (10.Klassen)

Mehr

Dr. Nicola Eisele (Historisches Seminar) Dr. Marcus Schröter (Universitätsbibliothek)

Dr. Nicola Eisele (Historisches Seminar) Dr. Marcus Schröter (Universitätsbibliothek) Tutorenwerkstatt für Studierende der Geschichte im Grundstudium: Ein Kooperationsprojekt des Historischen Seminars mit der Universitätsbibliothek Freiburg Dr. Nicola Eisele (Historisches Seminar) Dr. Marcus

Mehr

Bibliothek Sportwissenschaft. Einführung Wintersemester 2015/16. Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft.

Bibliothek Sportwissenschaft. Einführung Wintersemester 2015/16. Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft. Bibliothek Sportwissenschaft Einführung Wintersemester 2015/16 Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft Was geht nicht was geht... Bitte nicht: Bitte schön: Speisen oder Getränke mit in die Bibliothek

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - - 1 - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21-9 - 4 1 6-1 - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Universitätsbibliothek. Bereichsbibliothek Neues Palais

Universitätsbibliothek. Bereichsbibliothek Neues Palais Universitätsbibliothek Bereichsbibliothek Neues Palais Bereichsbibliothek Neues Palais - - - Haus 09, 10 und 11 - - - Adresse: Universität Potsdam Universitätsbibliothek Am Neuen Palais 10 14469 Potsdam

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - 1 - - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21 5-2 - 13-1 - - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Informationsressourcen

Informationsressourcen Margrit Lauber-Reymann Informationsressourcen Ein Handbuch für Bibliothekare und Informationsspezialisten De Gruyter Saur Inhalt Vorwort 5 Teil 1 Informationsbedarf in Bibliotheken I. Einführung... 15

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 004/005 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SS 2015_DuE_Sonstige Lehrveranstaltungen Stand: 27.02.2015 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence

Mehr

Fachliteratur für Informatiker

Fachliteratur für Informatiker Fachliteratur für Informatiker Suchen finden - beschaffen 21.11.2006 Isabel Kowalewski Fachhochschule Aachen Hochschulbibliothek Eupener Str. 70, 52066 Aachen Telefon +49 241 6009 52057, Telefax +49 241

Mehr

Vizerektor für Studium und Lehre. Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek. per E-Mail Graz, 8. April 2015 BS

Vizerektor für Studium und Lehre. Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek. per E-Mail Graz, 8. April 2015 BS 40/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage von Vizerektor für Studium und Lehre Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek GZ.: 39/60-/00 ex 204/5 An das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Mehr

Fakultät für Katholische Theologie. Fakultät für Rechtswissenschaft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Fakultät für Medizin

Fakultät für Katholische Theologie. Fakultät für Rechtswissenschaft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Fakultät für Medizin Studiengang Stand Vortragstitel Fakultät für Katholische Theologie Vortrag 1 Vortrag 2 Uhrzeit Raum Uhrzeit Raum Katholische Theologie LA/M.T. 19 Fakultät für Rechtswissenschaft "Theos" trifft auf "Logos"

Mehr

Bibliothek Sportwissenschaft. Einführung Wintersemester 2016/17. Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft.

Bibliothek Sportwissenschaft. Einführung Wintersemester 2016/17. Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft. Bibliothek Sportwissenschaft Einführung Wintersemester 2016/17 Herzlich Willkommen! Bibliothek Sportwissenschaft Was geht nicht was geht... Bitte nicht: Bitte schön: Speisen oder Getränke mit in die Bibliothek

Mehr

Bibliotheks - Basics

Bibliotheks - Basics Bibliotheks - Basics Gliederung Allgemeines Aufbau der Bibliothek Service Online-Konto Literaturrecherche Allgemeines (1) Wo? >> Im 1.OG der Kronenstr. 53B in Stuttgart Wer? >> Alle Studenten und Mitarbeiter

Mehr

Einn. 11/12 Ausg. 11/12

Einn. 11/12 Ausg. 11/12 Jahresvoranschlag ÖH Salzburg 2013/14 Einn. 11/12 Ausg. 11/12 I. EINNAHMEN HörerInnenbeiträge 475.787,50 Zinsen und ähnliche Erträge 6.000,00 Verwaltungspauschale 26.460,00 Einnahmen Inserate (Unipress,

Mehr

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Fakultät Sozialwissenschaften Lehrveranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten Sommersemester 2015 Maria Eppelsheimer, Hochschulbibliothek Warum nicht einfach

Mehr

Bibliotheksordnung der Bibliothek. 1. Allgemeine Bestimmungen. 1.1. Geltungsbereich. 1.2. Aufgaben der Bibliothek. 1.3.Benutzungsberechtigung

Bibliotheksordnung der Bibliothek. 1. Allgemeine Bestimmungen. 1.1. Geltungsbereich. 1.2. Aufgaben der Bibliothek. 1.3.Benutzungsberechtigung Universität Zürich Psychologisches Institut Binzmühlestrasse 14/2 CH-8050 Zürich www.psychologie.uzh.ch/bibliothek 28.09.2015, Alice Ramm sordnung der 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Geltungsbereich Die

Mehr

Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur

Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur Recherche und Beschaffung musikwissenschaftlicher Literatur Gabriele Dörflinger Universitätsbibliothek Heidelberg WS 2012/13 http://ub-fachinfo.uni-hd.de/musik/info/musik.pdf http://ub-fachinfo.uni-hd.de/musik/info/welcome.html

Mehr

Fachbereich Mathematik. Erstsemester-Info der Bibliothek Mathematik und Geschichte der Naturwissenschaften (BMGN)

Fachbereich Mathematik. Erstsemester-Info der Bibliothek Mathematik und Geschichte der Naturwissenschaften (BMGN) Erstsemester-Info der Bibliothek und Geschichte der Naturwissenschaften (BMGN) Jacken und Taschen können im Eingangsbereich der Bibliothek im Schließfach verstaut werden ~1 Euro Pfand~ Bibliotheksausweis

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_WS 2015/16_DuE_Sonst. LV Stand: 28.07.2015 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Engert

Mehr

QIS-LSF Studiengänge und Abschlüsse

QIS-LSF Studiengänge und Abschlüsse QIS-LSF Studiengänge und Abschlüsse 1. Studiengänge nach Kennziffern 2. Abschlüsse 3. Studiengänge nach Alphabet und Abschluss U1. Studiengänge nach Kennziffern 002 Afrika. Sprachw. 006 Amerikanistik 008

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN in der Universitätsbibliothek Bochum! Einführung in die Bibliotheksnutzung für Studierende des Faches Geographie

HERZLICH WILLKOMMEN in der Universitätsbibliothek Bochum! Einführung in die Bibliotheksnutzung für Studierende des Faches Geographie HERZLICH WILLKOMMEN in der Universitätsbibliothek Bochum! Einführung in die Bibliotheksnutzung für Studierende des Faches Geographie Ansprechpartner auf dem Campus Universitätsbibliothek Montag - Freitag:

Mehr

Kurzanleitung für den Online-Katalog der Freien Universität Berlin. http://opac.fu-berlin.de

Kurzanleitung für den Online-Katalog der Freien Universität Berlin. http://opac.fu-berlin.de Kurzanleitung für den Online-Katalog der Freien Universität Berlin http://opac.fu-berlin.de Stand: Juli 2012 Fachbereich Rechtswissenschaft Bibliothek Van t-hoff-str. 8 14195 Berlin Telefon +49 30 838

Mehr

Die Katalogrecherche in ORBIS

Die Katalogrecherche in ORBIS Bibliotheksführung im Fach Geschichte - Skript 2: 2 Katalogrecherche Die Katalogrecherche in ORBIS Oldenburger Regionales Bibliotheks- und Informationssystem Im Internet: http://katalog.bis.uni-oldenburg.de

Mehr

Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität

Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität Öffnungszeiten Die Bibliothek ist für Sie geöffnet Mo Fr Universitätsbibliothek 7:00-24:00 10.00-20:00

Mehr

FAKULTÄT FÜR OSTASIENWISSENSCHAFTEN SEKTION POLITIK OSTASIENS TUTORIAL LITERATURRECHERCHE 1. GRUNDSÄTZLICHES

FAKULTÄT FÜR OSTASIENWISSENSCHAFTEN SEKTION POLITIK OSTASIENS TUTORIAL LITERATURRECHERCHE 1. GRUNDSÄTZLICHES FAKULTÄT FÜR OSTASIENWISSENSCHAFTEN SEKTION POLITIK OSTASIENS TUTORIAL LITERATURRECHERCHE 1. GRUNDSÄTZLICHES Beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten oder Referaten ist es wichtig, diese mit ausreichend

Mehr

Handout für Erstsemester WS 2010/11

Handout für Erstsemester WS 2010/11 Hochschulbibliothek Campus Lichtenberg Modernes Informations- & Medienmanagement Handout für Erstsemester WS 2010/11 Das vorliegende Handout für Erstsemester WS 2010/11 informiert Sie über das wesentliche

Mehr

Die deutschen Medienmanager. Wie sie wurden was sie sind

Die deutschen Medienmanager. Wie sie wurden was sie sind Die deutschen Medienmanager Wie sie wurden was sie sind 1 2 1 Die Fragen Wie sieht die Kennkarte der deutschen Medienmanager aus?? Karriereverlauf? Ausbildung? Soziodemographische Daten Datengrundlage?

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Sommersemester 2009. 2-Fächer- Bachelor BS (Wirtschaftswissenschaft, ehem. Dipl. Handelslehrer)

Sommersemester 2009. 2-Fächer- Bachelor BS (Wirtschaftswissenschaft, ehem. Dipl. Handelslehrer) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Fragebogen für Studierende der Bachelorstudiengänge Sommersemester 2009 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken

Mehr

Klassifikatorische Sacherschließung in der ZDB

Klassifikatorische Sacherschließung in der ZDB Klassifikatorische Sacherschließung in der ZDB Anwendung der Erläuterung der Abbildung der durch die und zugleich Anleitung für die künftige Zuordnung Ausdifferenzierung Straffung Sonderfall Geschichte

Mehr

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden.

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Recherchieren Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Um genau auf das zu treffen, was man braucht, sollte man im Allgemeinen anfangen

Mehr

Sigelliste Universitätsbibliothek Rostock (alt)

Sigelliste Universitätsbibliothek Rostock (alt) 1. Alte Sigel Zweigbibliotheken vor 1989 R1 R3 R4 R5 R7 R8 R9 R11 R12 R13 R14 R15 R16 R17 Geographisches Institut, Bibliothek Institut für medizinische Mikrobiologie, Bibliothek Lateinamerika-Institut;

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2003/2004. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2003/2004. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 003/004 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Ergebnisbericht. Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen

Ergebnisbericht. Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen Ergebnisbericht Dipl.-Psych. D. Schultz-Amling FB Wirtschaftspsychologie 11/2000 Seite 1 von 33 Inhalt 1. Stichprobe und beurteilte Bibliotheken

Mehr

Studierendenstatistik Wintersemester 2006/2007

Studierendenstatistik Wintersemester 2006/2007 Studierendenstatistik Wintersemester 2006/2007 Impressum Herausgeber: Eberhard-Karls-Universität Tübingen Redaktion: Universitätsverwaltung, Studentenabteilung (I 1.2) in Zusammenarbeit mit Abteilung Datenmanagement

Mehr