Elektra Baselland (EBL), Liestal

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektra Baselland (EBL), Liestal"

Transkript

1 zu 6.5 Elektra Baselland (EBL), Liestal Ort: Mühlemattstrasse 6, Magazingebäude, 4410 Liestal; 327 m.ü.m. Inbetriebnahme: Solargenerator: Vom bis Inbetriebnahme der Messtechnik der HTA Burgdorf Module: Kyocera LA361H51 (364 Stück) Feldleistung: Wp (nom.) / Wp (eff.) Neigung: 30 (Flachdach) Bruttofläche: 159,1 m 2 Ausrichtung: 0 Süd Seit Module: Kyocera LA361H51 (363 Stück) Feldleistung: Wp (nom.) Neigung: 30 (Flachdach) Bruttofläche: 158,7 m 2 Ausrichtung: 0 Süd Wechselrichter: Sputnik SolarMax20 Messgrössen: Sonneneinstrahlung in Modulebene mit Pyranometer und Referenzzelle Sonneneinstrahlung in Horizontalebene mit Pyranometer Umgebungstemperatur und Modultemperatur Gleichstrom und Gleichspannung Eingespeiste Wechselstrom-Wirkleistung (3-phasig) Netzspannung auf Phase 1 105

2 Besondere Betriebsereignisse: Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Temporäre Verschattungen durch Baukran Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Ausserbetriebnahme und temporäre Demontage der PV-Anlage Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Selbstauslösung des AC-Hauptschalters kurzzeitige Netzabschaltung Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Selbstauslösung des AC-Hauptschalters kurzzeitige Netzabschaltung Selbstauslösung des AC-Hauptschalters Austausch des defekten AC-Hauptschalters kurzzeitige Netzabschaltung kurzzeitige Wechselrichterabschaltung Wechselrichterdefekt 106

3 107

4 108

5 109

6 110

7 111

8 112

9 113

10 114

11 115

12 116

13 117

14 118

15 119

16 120

17 121

18 122

19 123

20 124

21 125

22 126

23 127

24 128

25 129

26 130

27 131

Photovoltaik-Anlage Newtech drei Dünnschichtzellentechnologien im Vergleich

Photovoltaik-Anlage Newtech drei Dünnschichtzellentechnologien im Vergleich Photovoltaik-Anlage Newtech drei Dünnschichtzellentechnologien im Vergleich Prof. Dr. H. Häberlin und Ch. Renken Berner Fachhochschule, Hochschule für Technik und Architektur (HTA) Burgdorf Labor für Photovoltaik,

Mehr

Sonnenstromanlagen mit Netzverbund

Sonnenstromanlagen mit Netzverbund Sonnenstromanlagen mit Netzverbund saubere Energie von der Sonne mit der eigenen Sonnenstromanlage Die Sonne liefert saubere Energie Bei der bisherigen Stromversorgung entstehen Belastungen für Mensch

Mehr

3. Photovoltaik. Eigenschaften von Solarzellen Von der Solarzelle zum Modul Netzeinspeisung. Prof. Dr. Josef Hofmann. Folie Nr. 1

3. Photovoltaik. Eigenschaften von Solarzellen Von der Solarzelle zum Modul Netzeinspeisung. Prof. Dr. Josef Hofmann. Folie Nr. 1 3. Photovoltaik Eigenschaften von Solarzellen Von der Solarzelle zum Modul Netzeinspeisung Folie Nr. 1 Eigenschaften von Solarzellen Abhängigkeiten: Bestrahlungsstärke Temperatur Abschattungen Folie Nr.

Mehr

Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich?

Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich? Wie gut sind Photovoltaik- Anlagen wirklich? Gliederung Einführung Maßstäbe Einflüsse Optimierung Studie PV-Anlagen im Westerwald Gliederung Einführung Photovoltaik in Deutschland Quelle: BSW 2010 8000

Mehr

Herzlich Willkommen! Energiesparmesse Wels Josef Schöffl 1.3.2014

Herzlich Willkommen! Energiesparmesse Wels Josef Schöffl 1.3.2014 Herzlich Willkommen! Energiesparmesse Wels Josef Schöffl 1.3.2014 Inhalt Grundlagen Wichtige Hinweise PV-Netzverbundsysteme Neuheiten Erfahrungen Grundlagen Photovoltaik = direkte Stromerzeugung aus Sonnenlicht

Mehr

Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung

Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung Von der Sonneneinstrahlung bis zur Netzeinspeisung Manuel Pezzotti, Leiter Contracting Netzdienstleistungen Rezept: Wie baut man eine Solaranlage 1. Standort 2. Bewilligungen 3. Solarmodule 4. Montagematerial

Mehr

1. Einführung. 2. Wechselrichterzuverlässigkeit

1. Einführung. 2. Wechselrichterzuverlässigkeit Langzeitverhalten von Photovoltaik-Anlagen Prof. Dr. H. Häberlin und Ch. Renken Berner Fachhochschule, Hochschule für Technik und Architektur (HTA) Burgdorf Labor für Photovoltaik, Jlcoweg 1, CH-3400 Burgdorf

Mehr

Strom, Gas, Wasser und Wärme für die Region. Wir verbinden Menschen mit Energie

Strom, Gas, Wasser und Wärme für die Region. Wir verbinden Menschen mit Energie Strom, Gas, Wasser und Wärme für die Region. Wir verbinden Menschen mit Energie E.ON Mitte in der Fläche Strom 9 Landkreise in Hessen 4 Landkreise in Niedersachsen und Stadt Göttingen 1 Landkreis in Nordrhein-Westfalen

Mehr

Langzeiterfahrungen mit PV-Anlagen in der Schweiz

Langzeiterfahrungen mit PV-Anlagen in der Schweiz 1 Langzeiterfahrungen mit PV-Anlagen in der Schweiz Prof. Dr. Heinrich Häberlin Berner Fachhochschule Fachbereich Elektro- und Kommunikationstechnik Kompetenzgruppe Energiesysteme Photovoltaik-Labor Tel.

Mehr

Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT. Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen

Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT. Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen PV-PRIVAT Lust auf Sonnenstrom Energie mit klaren Vorteilen Die Sonne ist unsere große,

Mehr

Welche Fotovoltaikanlagen gibt es? Fotovoltaische Anlagen werden in Inselsysteme und netzgekoppelte Systeme eingeteilt.

Welche Fotovoltaikanlagen gibt es? Fotovoltaische Anlagen werden in Inselsysteme und netzgekoppelte Systeme eingeteilt. Welche Fotovoltaikanlagen gibt es? Fotovoltaische Anlagen werden in Inselsysteme und netzgekoppelte Systeme eingeteilt. Inselsysteme sind nicht mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden. Bei der Auslegung

Mehr

Unternehmen. Kunde. Projekt

Unternehmen. Kunde. Projekt Unternehmen SEC SolarEnergyConsult Energiesysteme GmbH Berliner Chaussee 11 39307 Genthin Deutschland Ansprechpartner: Thorsten Wiesel Telefon: +49 3933-82216-0 Telefax: +49 3933-82216-29 E-Mail: info@solar-energy-consult.de

Mehr

Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik-Systemtechnik

Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik-Systemtechnik Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik-Systemtechnik Heinrich Häberlin Berner Fachhochschule, Technik und Informatik (BFH-TI) Fachbereich Elektro- und Kommunikationstechnik, Photovoltaik-Labor Jlcoweg

Mehr

Konstruktiver Modulaufbau (1)

Konstruktiver Modulaufbau (1) Konstruktiver Modulaufbau (1) Standardmodul Sondermodul Anschlussdose Glasscheibe/ Folienverbund Kleberfolie/Gießharz Zellenverbund Kleberfolie/Gießharz Vorderseitenglas Rahmen Innere Isolierglasscheibe

Mehr

Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m²

Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m² Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m² Autor: Dipl. Ing. (FH) Eberhard Zentgraf Elektroingenieur im TEC-Institut

Mehr

direkte Datenlogger-Einwahl per Portweiterleitung Einwahldaten für Datenlogger sind bekannt (SSH, FTP, SQL, etc.)

direkte Datenlogger-Einwahl per Portweiterleitung Einwahldaten für Datenlogger sind bekannt (SSH, FTP, SQL, etc.) GmbH Hauptwasen 8 D-72336 Balingen Fon: +49 (7433) 99904-0 Fax: +49 (7433) 99904-10 web: wwww.pvconcept.de mail: info@pvconcept.de PVconcept PV-Kraftwerk Anlageninformationen Allgemein Name PV Anlage Anlagenart

Mehr

l Checkliste Fotovoltaik

l Checkliste Fotovoltaik l Checkliste Fotovoltaik l Sie möchten sich eine Fotovoltaikanlage anschaffen? Diese Checkliste bietet Ihnen einen ersten Überblick, worauf Sie bei der Planung, Installation sowie der Kosten- und Ertragskalkulation

Mehr

Langzeitverhalten von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen 2 (LZPV2) Anhang 3: Untersuchungen an PV-Anlagen

Langzeitverhalten von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen 2 (LZPV2) Anhang 3: Untersuchungen an PV-Anlagen Aktive Sonnenenergienutzung Photovoltaik Bundesamt für Energie BFE Schlussbericht PV Forschung, DIS 39949 / 79765, September 2003 Langzeitverhalten von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen 2 (LZPV2) Anhang

Mehr

Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik

Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik Entwicklung und Zuverlässigkeit bei Wechselrichtern, Langzeit- und Verschmutzungsprobleme Langzeiterfahrungen in der Photovoltaik Seit mehr als 10 Jahren werden netzgekoppelte Photovoltaikanlagen in der

Mehr

Photovoltaikanlagen r Investoren

Photovoltaikanlagen r Investoren Photovoltaikanlagen eine Einführung für f r Investoren Photovoltaik in Deutschland 2011 Installierte Nennleistung 24,7 GWp Erzeugte Energie 18500 GWh Anzahl PV-Anlagen > 1 Million Prof. Dr. Wolfgang Siebke,

Mehr

Solaranlage. Ersatz des Wechselrichters. Solaranlage Kath. Kirche

Solaranlage. Ersatz des Wechselrichters. Solaranlage Kath. Kirche Solaranlage Ersatz des Wechselrichters Inbetriebnahme Fotos der Anlagenteile Energie-Erträge Bisherige Kosten Budget Vorläufige Bilanz Offene Punkte Solaranlage Kath. Kirche Inbetriebnahme 8. April 1993

Mehr

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T März 1 REPORT Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich

Mehr

Photovoltaik Grundlagen. Falconing Andreas Schröter Beethovenstr. 9 40670 Meerbusch andreas.schroeter@falconing.de 02159 6789-31

Photovoltaik Grundlagen. Falconing Andreas Schröter Beethovenstr. 9 40670 Meerbusch andreas.schroeter@falconing.de 02159 6789-31 Photovoltaik Grundlagen Falconing Andreas Schröter Beethovenstr. 9 40670 Meerbusch andreas.schroeter@falconing.de 02159 6789-31 1 Einleitung Photovoltaik (PV) und Solaranlagen sind inzwischen allgemein

Mehr

Messkampagne, Evaluation und Fehlerbehebung bei 13 älteren PV-Anlagen für den SeV-Bayern e.v.

Messkampagne, Evaluation und Fehlerbehebung bei 13 älteren PV-Anlagen für den SeV-Bayern e.v. Messkampagne, Evaluation und Fehlerbehebung bei 13 älteren PV-Anlagen für den SeV-Bayern e.v. Solarschmiede GmbH Infanteriestr. 19 Geb. 1A 80797 München BEC-Engineering GmbH Mitterfeldring 41 85586 Poing

Mehr

ACO Solar GmbH. Photovoltaik. Energie für Ihre Zukunft. Energy Consulting

ACO Solar GmbH. Photovoltaik. Energie für Ihre Zukunft. Energy Consulting ACO Solar GmbH Energy Consulting Photovoltaik Energie für Ihre Zukunft Willkommen bei ACO Solar GmbH In weniger als 30 Minuten strahlt die Sonne mehr Energie auf die Erde, als die Menschheit in einem ganzen

Mehr

Typische Fehlerquellen bei Planung und Montage

Typische Fehlerquellen bei Planung und Montage Photovoltaik-Anlagen: Risiken durch Kostendruck Typische Fehlerquellen bei Planung und Montage Dipl.-Ing. (FH) Jochen Kirch Photovoltaik Sachverständiger, zertifiziert nach ISO 17024 1 PV-Anlagen zuverlässig

Mehr

PHOTOVOLTAIK & SOLARTHERMIE VERSTEHEN. Helion Solar Ost AG Walter Neff

PHOTOVOLTAIK & SOLARTHERMIE VERSTEHEN. Helion Solar Ost AG Walter Neff PHOTOVOLTAIK & SOLARTHERMIE VERSTEHEN Helion Solar Ost AG Walter Neff Vorstellung Walter Neff Telematiker EFZ Dipl. Informatik Techniker HF Dipl. Energiemanager HF NDS 2005 2012-7 Jahre Abteilungsleiter

Mehr

Frage-/Antwortkatalog. Photovoltaik

Frage-/Antwortkatalog. Photovoltaik Frage-/Antwortkatalog zu Photovoltaik Stadtwerke Waldkirch GmbH Fabrikstraße 15 79183 Waldkirch Tel.: 07681/ 477889-0 Fax: 07681/ 477889-51 E-Mail: info@sw-waldkirch.de www.stadtwerke-waldkirch.de - 1

Mehr

16/2002. 200 kw Photovoltaik-Breitentest. Begleitendes wissenschaftliches Forschungsprogramm. F. Kapusta, A. Karner, M.

16/2002. 200 kw Photovoltaik-Breitentest. Begleitendes wissenschaftliches Forschungsprogramm. F. Kapusta, A. Karner, M. 200 kw Photovoltaik-Breitentest Begleitendes wissenschaftliches Forschungsprogramm F. Kapusta, A. Karner, M. Heidenreich Berichte aus Energie- und Umweltforschung 16/2002 Dynamik mit Verantwortung Impressum:

Mehr

Erläuterungen zur Berechnungsgrundlage des Solarkatasters Landkreis Bernkastel- Wittlich

Erläuterungen zur Berechnungsgrundlage des Solarkatasters Landkreis Bernkastel- Wittlich Erläuterungen zur Berechnungsgrundlage des Solarkatasters Landkreis Bernkastel- Wittlich 1. Datengrundlage Grundlage für die Ableitung der im Solarkataster Bernkastel-Wittlich berechneten Dachflächen sind

Mehr

Die Photovoltaikanlage

Die Photovoltaikanlage Die Photovoltaikanlage Was bewirkt Photovoltaik? Photovoltaik ist die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom. Für die vollsolare Stromerzeugung eines durchschnittlichen Einfamilienhaushaltes

Mehr

Erneuerbare Energien Auszug aus unseren Referenzen

Erneuerbare Energien Auszug aus unseren Referenzen - Wirtschaftlichkeitsberechnung - Inbetriebnahme der Anlage Einfamilienhaus in Geithain - ca. 1 4, 3 m² Kollektorenfläche - Anlagengröße: 1, 38 kwp - Stromernte pro Jahr: 1.400 kwh Auftraggeber: Familie

Mehr

Dienstleistungen Photovoltaik

Dienstleistungen Photovoltaik Dienstleistungen Photovoltaik 1 SSES - Informations-Veranstaltung für Solaranlagenbesitzer, EKZ BCE, Rainer Jahnke, 20. September 2012 Dienstleistungen Photovoltaik 1. Standortbeurteilung und Potenzialanalysen

Mehr

Photovoltaik aus Sicht eines Planers

Photovoltaik aus Sicht eines Planers Photovoltaik aus Sicht eines Planers Yves Léonard, Handwerkskammer Rhein-Main, 28. August 2013 AlphaSol GmbH Küchlerstraße 1 61231 Bad Nauheim 06032 92685-0 Ihr Systemanbieter für Erneuerbare Energien

Mehr

Planung und Realisierung von Anlagen in der Praxis

Planung und Realisierung von Anlagen in der Praxis Planung und Realisierung von Anlagen in der Praxis Dr.-Ing. Frank Tetzlaff Marten Grau Forschungs- und Beratungszentrum für agrartechnische Systeme e.v. Halle (Saale) Forschungs- und Beratungszentrum für

Mehr

25 jährige Betriebserfahrung mit PV Anlagen

25 jährige Betriebserfahrung mit PV Anlagen 25 jährige Betriebserfahrung mit PV Anlagen PV Update Swissolar 21. Oktober 2015 Andreas Appenzeller, Vorsitzender der GL Inhalt 1. Anlagenpark ADEV 2. Lebenswege älterer ADEV Anlagen 3. Erfahrungen Module

Mehr

Referenzanlagen Netzeinspeisung go Solar GmbH

Referenzanlagen Netzeinspeisung go Solar GmbH Referenzanlagen Netzeinspeisung Netzanlage Niederglatt Leistung: 6.84 kw Solarmodule: 36 Schott 190 Mono Wechselrichter: Kostal 8.3 Die Anlage mit fast einem Megawatt ist mit Modulwechselrichtern ausgestattet

Mehr

Upsolar Smart-Module. optimiert durch Tigo Energy. Höhere Rendite ohne Investitionskosten. Build 30% Longer Strings

Upsolar Smart-Module. optimiert durch Tigo Energy. Höhere Rendite ohne Investitionskosten. Build 30% Longer Strings Upsolar Smart-Module optimiert durch Energy Höhere Rendite ohne Investitionskosten Durch Energy optimierte Smart-Module, liefern mehr Strom und ermöglichen ein aktives Management. Sie bieten mehr Sicherheit

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Erneuerbare Energien für den Privathaushalt Photovoltaik

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Erneuerbare Energien für den Privathaushalt Photovoltaik Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Erneuerbare Energien für den Privathaushalt Photovoltaik Referent: Dr. Stefan Murza 29.10.10 Energieagentur Regensburg e.v. Regensburg, 28.

Mehr

Photovoltaik. DI (FH) Hannes Obereder die umweltberatung" DI(FH) Hannes Obereder 1

Photovoltaik. DI (FH) Hannes Obereder die umweltberatung DI(FH) Hannes Obereder 1 Photovoltaik DI (FH) Hannes Obereder die umweltberatung" DI(FH) Hannes Obereder 1 Photovoltaik Entwicklung in Deutschland 1200 1100 MW 1000 800 600 400 600 850 850 200 0 150 78 80 3 3 3 4 7 12 10 12 40

Mehr

Solaranlage. Ersatz des Wechselrichters. Solaranlage Kath. Kirche

Solaranlage. Ersatz des Wechselrichters. Solaranlage Kath. Kirche Solaranlage Ersatz des Wechselrichters Bestehende Anlage Gründe für den Ersatz Hinterlüftung der Solarmodule Neuer Wechselrichter mit Zubehör Kosten Termine Solaranlage Kath. Kirche Inbetriebnahme 8. April

Mehr

Funktion uns Komponenten

Funktion uns Komponenten Funktion uns Komponenten Der Begriff Photovoltaik: Der Begriff Photovoltaik ist zurückzuführen auf Phos (griechisch: Licht) und Volt (Maßeinheit der elektrischen Spannung). Unter Photovoltaik bezeichnet

Mehr

Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV. DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES

Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV. DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES Lach dir die Sonne an Photovoltaicanlagen - PV DI Ralf Roggenbauer, BSc, MES Energieberatung NÖ 1 Energiequellen auf unserem Planeten Die Sonne schickt uns in 3 Stunden soviel Energie, wie die gesamte

Mehr

Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen

Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen 7. Solartagung Rheinland-Pfalz 22. September 2011 Dr. Henrik te Heesen Leiter technische Betriebsführung Grundlage des Know-hows in der Anlagenüberwachung Entwicklung

Mehr

283 kwp Photovoltaikanlage. anlage 2009 grösste PV-Anlage im Kanton Zürich. Wiesendangen

283 kwp Photovoltaikanlage. anlage 2009 grösste PV-Anlage im Kanton Zürich. Wiesendangen 283 kwp Photovoltaikanlage anlage 2009 grösste PV-Anlage im Kanton Zürich Wiesendangen Die PV-Anlage der Zimmerei Benno Erni GmbH umfasst 2 Dächer. Die Zellen der 1298 Stk. REC Module aus norwegischer

Mehr

Qual der Wahl welches Photovoltaikangebot ist das richtige?

Qual der Wahl welches Photovoltaikangebot ist das richtige? Qual der Wahl welches Photovoltaikangebot ist das richtige? Doz. Dr.-Ing. Ditmar Schmidt SIMV e.v., Triwalk 1 7 GW Enorme Wachstumsraten der Photovoltaik Zubau 2010 2 Wie komme ich zu (m)einer PV- Anlage?

Mehr

Photovoltaik. Werden Sie. Logo. unabhängiger. von Ihrem Stromversorger und zukünftigen Strompreiserhöhungen

Photovoltaik. Werden Sie. Logo. unabhängiger. von Ihrem Stromversorger und zukünftigen Strompreiserhöhungen Werden Sie unabhängiger von Ihrem Stromversorger und zukünftigen Strompreiserhöhungen Logo Ihre Vorteile auf einen Blick: Unabhängige Zukunft Sie werden unabhängiger vom örtlichen Stromversorger, zukünftigen

Mehr

klima:aktiv FACHINFORMATION MERKBLATT PHOTOVOLTAIK

klima:aktiv FACHINFORMATION MERKBLATT PHOTOVOLTAIK klima:aktiv FACHINFORMATION MERKBLATT PHOTOVOLTAIK Impressum Das Programm Bauen und Sanieren" ist Teil der vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Lebensministerium)

Mehr

Photovoltaik (PV-Anlagen) Gefahren an der Einsatzstelle Einsatztaktisches Vorgehen

Photovoltaik (PV-Anlagen) Gefahren an der Einsatzstelle Einsatztaktisches Vorgehen (PV-Anlagen) Gefahren an der Einsatzstelle Einsatztaktisches Vorgehen Inhalt Allgemeines Funktionsprinzip, Aufbau einer Anlage Erkennen von anlagen Anwendungsgebiete der Montage von systemen Gefahren für

Mehr

Wieso Solarenergie? Funktionsweise Photovoltaik Kostenentwicklung Erneuerbare Energie. Anwendungsbeispiele Photovoltaik und deren Speicherlösungen

Wieso Solarenergie? Funktionsweise Photovoltaik Kostenentwicklung Erneuerbare Energie. Anwendungsbeispiele Photovoltaik und deren Speicherlösungen SWISS QUALITY GERMAN ENGINEERING MADE IN EUROPE Wieso Solarenergie? Funktionsweise Photovoltaik Kostenentwicklung Erneuerbare Energie Anwendungsbeispiele Photovoltaik und deren Speicherlösungen Mustafa

Mehr

Intelligent Power Management System

Intelligent Power Management System Intelligent Power Management System Unternehmen Die IPM SYSTEM GmbH ist ein Start-Up Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien (Clean-Tech). Die IPM SYSTEM GmbH entwickelt eine innovative Steuerungsund

Mehr

MAXIMALE ERTRÄGE VON PV KRAFTWERKEN

MAXIMALE ERTRÄGE VON PV KRAFTWERKEN MAXIMALE ERTRÄGE VON PV KRAFTWERKEN PV Power-Photovoltaik Kraftwerke zur Eigenstromerzeugung Klaus Kiefer Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Weiß-rotes Business Event 23. September 2014

Mehr

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht Strom aus Sonnenlicht Sonnenenergie Aus dem Sonnenlicht kann mit sehr verschiedenen Techniken elektrischer Strom erzeugt oder Wärme gewonnen werden. In dieser Broschüre stellen wir Ihnen die Möglichkeiten

Mehr

Photovoltaik, was gilt es zu beachten!

Photovoltaik, was gilt es zu beachten! Netzwerk Photovoltaik Photovoltaik, was gilt es zu beachten! Titel Agenda 1. EnergieAgentur.NRW 2. Daten zur Photovoltaik 3. Grundlagen zur Photovoltaik Folie 2 4. Komponenten einer Photovoltaikanlage

Mehr

Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen

Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen Schutzfunktion von Strangsicherungen in PV-Anlagen Projektdurchführung: Peter Funtan, IWES, Kassel Projektbetreuung im Auftrag des NH/HH-Recycling e. V. : fusexpert Dr.-Ing. Herbert Bessei, Bad Kreuznach

Mehr

4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen

4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen 4. Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen Photovoltaikanlagen erfordern hohe Kapitalinvestitionen und einen relativ großen Energieaufwand für die Herstellung der Solarmodule. Die

Mehr

Micro-Wechselrichter. Produktübersicht. ENS integriert. Powerline Version

Micro-Wechselrichter. Produktübersicht. ENS integriert. Powerline Version Micro-Wechselrichter Produktübersicht Powerline Version ENS integriert AEconversion GmbH www.aeconversion.de Übersicht AEconversion Firmen und Produkt Information RS-485 Version Warum Micro-Wechselrichter?

Mehr

Mit der Sonne Geld verdienen

Mit der Sonne Geld verdienen Mit der Sonne Geld verdienen Strom und Wärme von der Sonne Dr. Alexander Dörr, ARGE SOLAR gemeinsam mit dem Wfu s Ensdorf, 31 Mai 2010 ARGE SOLAR - Beratungszentrum für Energie und Umwelt www.argesolar-saar.de

Mehr

Maximale Erträge bei Solarstromanlagen

Maximale Erträge bei Solarstromanlagen Maximale Erträge bei Solarstromanlagen wie geht das? Dr. Christian Reise Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Freiburg Übersicht Die solare Einstrahlung Erträge und Performance Ratio Tatsächliche

Mehr

Der Partner für Ihre Photovoltaikanlage.

Der Partner für Ihre Photovoltaikanlage. Der Partner für Ihre Photovoltaikanlage. GT-Solar Ihr Gütersloher Photovoltaik Partner Sie besitzen bisher ungenutzte Industriedachflächen, landwirtschaftliche Gebäude oder möchten das Dach Ihres Eigenheims

Mehr

- Wech selrichter: bis Juli 1996 Top Class 1800, danach Thp Class 2500/ 4 Grid III. (STC: Einstrahlung 1 kw /m 2,

- Wech selrichter: bis Juli 1996 Top Class 1800, danach Thp Class 2500/ 4 Grid III. (STC: Einstrahlung 1 kw /m 2, Langzeiterfahrungen mit Fassadenanlagen Hochalpine Photovoltaika agen Neben Wechselrichtertests führt die HTI (vormals HTA bzw.isb) auch seit 1992 Langzeitmessungen an vielen netzgekoppelten Photovoltaikanlagen

Mehr

ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach

ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach Hochleistungs Solarmodule. Robuste Unterkonstruktionen für eine einfache, schöne und kostengünstige Montage. «Der Bauherrschaft war die saubere Ausrichtung

Mehr

Solar Computing Lab Projekte und Ziele Prof. Dr. Frank U. Hamelmann Prof. Dr. Grit Behrens E-Mail: frank.hamelmann@fh-bielefeld.de Tel.

Solar Computing Lab Projekte und Ziele Prof. Dr. Frank U. Hamelmann Prof. Dr. Grit Behrens E-Mail: frank.hamelmann@fh-bielefeld.de Tel. Solar Computing Lab Projekte und Ziele Prof. Dr. Frank U. Hamelmann Prof. Dr. Grit Behrens E-Mail: frank.hamelmann@fh-bielefeld.de Tel. 0571-8385183 FH Bielefeld, Campus Minden Frank U. Hamelmann Professor

Mehr

Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch?

Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch? Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch? Prof. Konrad Mertens Labor für Optoelektronik und Sensorik, Photovoltaik-Prüflabor Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Fachhochschule Münster

Mehr

Nachtragswirtschaftsplan. Eigenbetrieb Fotovoltaik Gemeinde Weisweil

Nachtragswirtschaftsplan. Eigenbetrieb Fotovoltaik Gemeinde Weisweil Nachtragswirtschaftsplan Eigenbetrieb Fotovoltaik Gemeinde Weisweil 2011 Inhalt: 1. Feststellungsbeschluss des Gemeinderates 2. Vorbericht 3. Erfolgsplan 4. Vermögensplan 5. Finanzplan 6. Schuldenübersicht

Mehr

ETU Photovoltaik Software simuliert Ökohaus-Althaus Optimierung durch herstellerunabhängiges Auslegungsprogramm für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen

ETU Photovoltaik Software simuliert Ökohaus-Althaus Optimierung durch herstellerunabhängiges Auslegungsprogramm für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen ETU Photovoltaik Software simuliert Ökohaus-Althaus Optimierung durch herstellerunabhängiges Auslegungsprogramm für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen Das Ökohaus-Althaus im steirischen Judenburg ist in

Mehr

PV - Checklist Dachanlage

PV - Checklist Dachanlage 1. Allgemeine Daten Kunde: Bauvorhaben: Datum: 1.1. Kundendaten Datum der Fertigstellung: Fax: Berater: 1.2. Objektdaten Energiezentrale 1.3. Lieferadresse 1.4. Auftraggeber 1.5. Produkt ASM poly 6-6 ASM

Mehr

Merkblatt. Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung)

Merkblatt. Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) Merkblatt Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) Photovoltaik Januar 2007 Haftungsausschluss: Dieses Dokument wurde sorgfältigst von den Experten der vfdb erarbeitet und vom

Mehr

Allgemein. Datenlogger und Monitoring-System. Nachführsystem. Freifläche Dachanlage

Allgemein. Datenlogger und Monitoring-System. Nachführsystem. Freifläche Dachanlage skytron energy GmbH Ernst-Augustin-Straße 12 / D - 12489 Berlin Telefon: +49 30 338 430-0 / Telefax: +49 30 338 430-99 info@skytron-energy.com / www.skytron-energy.com Geschäftsführer Jörgen Klammer Anlageninformationen

Mehr

Photovoltaik. Vortrag 14.06.2011. Referent. Dipl. Ing. André Mölling. I n g e n i e u r b ü r o. 0203 / 34 86 881 0203 / 34 86 882 info@mg-ing.

Photovoltaik. Vortrag 14.06.2011. Referent. Dipl. Ing. André Mölling. I n g e n i e u r b ü r o. 0203 / 34 86 881 0203 / 34 86 882 info@mg-ing. Vortrag Photovoltaik 14.06.2011 Referent Dipl. Ing. André Mölling Felsenstraße 21 47058 Duisburg 0203 / 34 86 881 0203 / 34 86 882 info@mg-ing.de www.mg-ing-de Vortrag - Einführung in die Photovoltaik

Mehr

1-MW-Solarkette der NOK Normierte Daten 1992-2000

1-MW-Solarkette der NOK Normierte Daten 1992-2000 Aktive Sonnenenergienutzung Photovoltaik Bundesamt für Energie BFE Messbericht PV P+D, DIS 26746 / 66583, November 22 1-MW-Solarkette der Normierte Daten 1992-2 ausgearbeitet durch: Stefan Roth EKZ Dreikönigstr.

Mehr

Photovoltaik. Energieberatung. Energie sparen beginnt im Kopf! 900 1-ENERGIE. Strom aus Sonnenlicht. Terminvereinbarung und Telefonberatung unter

Photovoltaik. Energieberatung. Energie sparen beginnt im Kopf! 900 1-ENERGIE. Strom aus Sonnenlicht. Terminvereinbarung und Telefonberatung unter Verbraucherzentrale Bundesverband e.v. (vzbv) Energieteam, Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Energieberatung Die Herausgabe dieser Broschüre wird gefördert durch

Mehr

Erzeugt meine PV-Anlage das, was sie erzeugen könnte?

Erzeugt meine PV-Anlage das, was sie erzeugen könnte? These Erzeugt meine PV-Anlage das, was sie erzeugen könnte? Zwischen dem Zählergebnis des Einspeisezählers und anderen berechneten Energiedaten (Prognosen) bzw. gezählten Zwischenergebnissen von PV-Anlagen

Mehr

Nutzerinformation Photovoltaik. Sonnenenergie Nutzen für jedes Haus

Nutzerinformation Photovoltaik. Sonnenenergie Nutzen für jedes Haus Nutzerinformation Photovoltaik Sonnenenergie Nutzen für jedes Haus Die Sonne als Energiequelle Die Sonne strahlt jährlich eine enorme Energie auf die Erde. Allein in Deutschland übersteigt diese Menge

Mehr

Feuerwehr lässt Häuser abbrennen

Feuerwehr lässt Häuser abbrennen Solaranlagen Feuerwehr lässt Häuser abbrennen FISO Solaranlagen Nov. 2010 Solaranlagen Zuwachs der Solarstromanlagenleistung bis 2009 Solaranlagen Zuwachs der Solarstromanlagenleistung bis 2009 Solarthermische

Mehr

ALLGEMEINES GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK

ALLGEMEINES GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK ALLE WICHTIGEN FRAGEN AUF EINEN BLICK: PHOTOVOLTAIK IST EIN VIEL DISKUTIERTES THEMA. WIR MÖCHTEN IHNEN ANTWORTEN AUF DIE VIELEN FRAGEN RUND UM SOLARSTROM GEBEN. Wir haben

Mehr

Basiswissen Was ist Photovoltaik? Die Solartechnik teilt sich in die zwei Teilbereiche Solarthermie und Photovoltaik auf. In der Photovoltaik wird Sonnenlicht mittels Solarzellen direkt in elektrischen

Mehr

Photovoltaik. Verkauf Privat- und Gewerbekunden 24.04.2008

Photovoltaik. Verkauf Privat- und Gewerbekunden 24.04.2008 Photovoltaik Agenda Grundlagen Prinzip einer Solarzelle, Aufbau einer netzgekoppelten Photovoltaik-Anlage, Wechselrichter Photovoltaik-Anlage in Wohnhäusern: Ausführungsbeispiele, Netzparallelbetrieb DEW21-Contracting,

Mehr

Good Practice in der Nachbarschaft zwei energiebewusste Haushalte im Sachsenviertel

Good Practice in der Nachbarschaft zwei energiebewusste Haushalte im Sachsenviertel Sie wollen ihr Haus energietechnisch sanieren und haben schon länger an Solarenergie und Photovoltaik gedacht? Sie wollen gerne sehen, wie solche Anlagen in der Praxis funktionieren und wie sie sich über

Mehr

Mit Sicherheit gut investiert

Mit Sicherheit gut investiert Mit Sicherheit gut investiert Ihr zukünftiger Partner Die Sonne natürlicher Energielieferant mit Zukunftsgarantie. 2 Als Betreiber einer Photovoltaikanlage werden Sie den Sonnenaufgang noch mehr genießen

Mehr

Praxis Power Check. Anlagen mit Komponenten der Solar-Fabrik AG. Klaus Kiefer August 2003. Fraunhofer ISE Seite 0

Praxis Power Check. Anlagen mit Komponenten der Solar-Fabrik AG. Klaus Kiefer August 2003. Fraunhofer ISE Seite 0 Praxis Power Check Anlagen mit Komponenten der Solar-Fabrik AG Klaus Kiefer August 2003 Fraunhofer ISE Seite 0 Vorbemerkungen 1 Vorbemerkungen Die Solar-Fabrik AG führte zur Sicherstellung der Qualität

Mehr

FAQ Stromspeicher für Elektro- / Solarunternehmen

FAQ Stromspeicher für Elektro- / Solarunternehmen Energie Das Gold der Zukunft. FAQ Stromspeicher für Elektro- / Solarunternehmen Wie wird der Speicher angeschlossen? Sowohl bei AC- als auch bei DC-Systemen wird der Speicher jeweils zwischen dem Stromnetz

Mehr

Merkblatt. EinsÄtze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung)

Merkblatt. EinsÄtze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) Merkblatt EinsÄtze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) MB 05-02 Februar 2012 Haftungsausschluss: Dieses Dokument wurde sorgfältigst von den Experten der vfdb erarbeitet und vom PrÄsidium

Mehr

EINSPEISUNG UND EIGENVERBRAUCH GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK

EINSPEISUNG UND EIGENVERBRAUCH GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK GLOSSAR ZUM THEMA PHOTOVOLTAIK ALLE WICHTIGEN FRAGEN AUF EINEN BLICK: PHOTOVOLTAIK IST EIN VIEL DISKUTIERTES THEMA. WIR MÖCHTEN IHNEN ANTWORTEN AUF DIE ZAHLREICHEN FRAGEN RUND UM SOLARSTROM GEBEN. Wir

Mehr

Was Sie schon immer über Wechselrichter wissen wollten

Was Sie schon immer über Wechselrichter wissen wollten Was Sie schon immer über Wechselrichter wissen wollten Aufbau und Bestandteile einer netzgekoppelten PV-Anlage Wichtigste Merkmale von Wechselrichtern Auslegungskriterien und typische Fehler Optimierungsmöglichkeiten

Mehr

Ein Platz an der Sonne

Ein Platz an der Sonne Haustechnik: Solarstrom Im Zuge der aktuellen Klima-Diskussion und kontinuierlich steigender Gas-, Öl und Strompreise, stehen erneuerbare Energien hoch im Kurs. Viele Hauseigentümer denken daher trotz

Mehr

Technik der Solarstromanlage Pistor Edisun Power Markus Kohler, CTO Edisun Power Europe AG

Technik der Solarstromanlage Pistor Edisun Power Markus Kohler, CTO Edisun Power Europe AG Technik der Solarstromanlage Pistor Edisun Power Markus Kohler, CTO Edisun Power Europe AG Übersicht Luftaufnahme Quelle: Pistor AG Übersichtsplan Quelle: Basler & Hofmann AG Einweihung Solarstromanlage

Mehr

Zusammenfassung. Projektdaten. Standortdaten. Projektnummer. Photovoltaik_Sorglos_Paket_5kWp_Internat Firma. Kommission Straße PLZ / Ort Datum

Zusammenfassung. Projektdaten. Standortdaten. Projektnummer. Photovoltaik_Sorglos_Paket_5kWp_Internat Firma. Kommission Straße PLZ / Ort Datum Zusammenfassung Projektdaten Projektnummer Kommission Straße PLZ / Ort Datum Photovoltaik_Sorglos_Paket_5kWp_Internat Firma ional Kunde Straße PLZ / Ort 04.02.2015 Mobil Standortdaten Kontinent Land PLZ

Mehr

Ermittlung des elektrischen Energieertrages von 12 PV-Modultypen, im Vergleich

Ermittlung des elektrischen Energieertrages von 12 PV-Modultypen, im Vergleich Ermittlung des elektrischen Energieertrages von 12 PV-Modultypen, im Vergleich Autor: Dipl. Ing. (FH) Eberhard Zentgraf Elektroingenieur im TEC-Institut für technische Innovationen 1 Inhalt 1. Vorwort

Mehr

www.energie-autarkie.at

www.energie-autarkie.at Energie-Autarkie Photovoltaik Windenergie Energieoptimierung BÜRO Paul-Hackhofer Str. 1 9400 Wolfsberg +43 664 5 246 000 g.rampitsch@energie-autarkie.at TESTANLAGE Prebl 71 9461 Prebl +43 664 5 246 000

Mehr

- Komponnenten und ZubehörzuPV-Anlagen

- Komponnenten und ZubehörzuPV-Anlagen PIEPER- SOLAR -ProfessionelleBeratungundPlanungvonPhotovoltaikanlagen -BaukundenspezifischerAnwendungslösungen inderpv - Komponnenten und ZubehörzuPV-Anlagen adresse Schillerstr.28-74248 Ellhofen fon 07134-9176-27

Mehr

Merkblatt. Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung)

Merkblatt. Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) Merkblatt Einsätze an Photovoltaik-Anlagen (Solaranlagen zur Stromgewinnung) Photovoltaik September 2010 Haftungsausschluss: Dieses Dokument wurde sorgfältigst von den Experten der vfdb erarbeitet und

Mehr

Jahresauswertung 2003

Jahresauswertung 2003 Jahresauswertung 2003 Kirchengemeinden für die Sonnenenergie Fraunhofer ISE Seite 0 Inhalt 1 Zusammenfassung 2 2 Auswertung der Stammdaten 4 2.1 Solarthermische Anlagen 4 2.2 Photovoltaik-Anlagen 5 3 Auswertung

Mehr

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Anlagenüberwachung per Mausklick Als Anlagenbetreiber ist man an einem zuverlässigen Betrieb und kontinuierlich guten Erträgen über mindestens 25 Jahre interessiert.

Mehr

Werthaltig. Nachhaltig. Solarenergie lohnt sich.

Werthaltig. Nachhaltig. Solarenergie lohnt sich. Werthaltig. Nachhaltig. Solarenergie lohnt sich. Photovoltaik ist Zukunft Sicher und unbegrenzt: Photovoltaik ist Zukunft. Die Sonne liefert in 30 Minuten mehr Energie, als alle Menschen auf der Erde

Mehr

Bericht aus der Photovoltaik-Praxis

Bericht aus der Photovoltaik-Praxis Bericht aus der Photovoltaik-Praxis Inhaltsverzeichnis Vorstellung Krannich Solar Grundlagen der Photovoltaik Modultechnik Kabel- / Steckverbindungen Grundlagen der Wirtschaftlichkeit / Ertragsberechnungen

Mehr

Sonnenstrom mit Photovoltaik von Schüco. Umweltfreundlich Strom produzieren mit attraktiven Renditechancen

Sonnenstrom mit Photovoltaik von Schüco. Umweltfreundlich Strom produzieren mit attraktiven Renditechancen Sonnenstrom mit Photovoltaik von Schüco Umweltfreundlich Strom produzieren mit attraktiven Renditechancen 2 Schüco Photovoltaik ist Zukunft Photovoltaik entlastet die Umwelt durch CO 2 -Einsparung und

Mehr

Solare Brauchwassererwärmung und Raumheizung

Solare Brauchwassererwärmung und Raumheizung Solare Brauchwassererwärmung und Raumheizung Beispiel: System mit Kombispeicher Vorteil: gutes Preis-/Leistungsverhältnis! Optimierte Anordnung einer Solaranlage Flachkollektoren gutes Preis- /Leistungsverhältnis

Mehr

AnbieterInnen von PV-Anlagen

AnbieterInnen von PV-Anlagen Conlux EBE Solutions Ertex Etech ISPOR MEA-Solar oekoplan PAN Ökoteam Prefa PVT Raymann Solavolta Foto: Franziska Simmer, "die umweltberatung" außerdem im Rahmenprogramm vertreten: AAT, Ing. Erich Brandtner,

Mehr

Wie baue ich einen Solar Park How to build a Solar Park

Wie baue ich einen Solar Park How to build a Solar Park Wie baue ich einen Solar Park Quelle: HLK Mehr Sein als Schein. Die Sonnenenergie. Auf dem Weg - weg von Kernkraft und fossilen Energieträgern - hin zu einer nachhaltigen Energiegewinnung kommt neben Wind-

Mehr