PERSONALSERVICEANGEBOT FÜR QUALIFIZIERTE MESSEFACHKRÄFTE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PERSONALSERVICEANGEBOT FÜR QUALIFIZIERTE MESSEFACHKRÄFTE"

Transkript

1 PERSONALSERVICEANGEBOT FÜR QUALIFIZIERTE MESSEFACHKRÄFTE Wie Sie mit uns Ihre Personalkosten auf Messen deckeln und weitere Vorteile genießen können!

2 DER DEUTSCHE MESSEMARKT BOOMT SPRINGEN SIE AUF DEN ZUG AUF! Hallo und herzlich willkommen Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, zahlreiche Studien belegen, was der AUMA e.v. 1 seit geraumer Zeit propagiert: der deutsche Messemarkt boomt! Tatsächlich nehmen immer mehr Unternehmen an Produkt, Fach und Jobmessen (regional, national und international) teil, um sich und ihr Produkt konkurrenzfähig auf dem Markt zu positionieren, Neukunden durch Direktkontakt zu gewinnen und das Unternehmensimage zu verbessern. Die Beteiligung an solchen Veranstaltung gilt demnach heutzutage als zweitwichtigstes Marketinginstrument, noch vor solchen Maßnahmen wie persönlichem Verkauf/Vertrieb, Direct Mailings oder Werbung in Fachzeitschriften. Doch trotz Boom und vieler Vorteile einer Messebeteiligung: großes Manko und gleichzeitig Abschreckung für viele Unternehmen sind die hohen Personalkosten, die mit der Planung, Durchführung und Nachbereitung einer Messe verbunden sind. Genau hier kann die MMS GmbH Sie unterstützen! Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen unsere Expertise in Form qualifizierten Personals zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig Ihre internen Personalkosten zu senken. Wie das geht, welchen Nutzen und welche Vorteile Sie dadurch haben, erfahren Sie auf den nächsten Folien! Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen, Nikos Kanonis Geschäftsführer 1 : Ausstellungs und Messe Ausschuss der deutschen Wirtschaft e.v. 2

3 DER INLÄNDISCHE MESSEMARKT BIRGT EIN GROßES POTENTIAL! Veranstaltungen, Besucher und Aussteller in Deutschland für ein durchschnittliches Messe und Ausstellungsjahr Veranstaltungen erfasst von Besucher Anzahl In % Erfasste Veranstaltungen Aussteller Anzahl In % Erfasste Veranstaltungen AUMA , ,8 456 m+a , ,2 387 Zusammen locken über 26,5 Mio. Besucher an! mit mehr als Ausstellern Fast 850 Ausstellungen pro Jahr (* Die m+a Sonderauswertung lieferte mehr Veranstaltungen mit Angaben zur Zahl der Aussteller als zur Zahl der Besucher. Die erfassten Veranstaltungen sind turnusgewichtet.) Quelle: ifo Institut,

4 U NTERNEHMEN BETONEN : M ESSEBETEILIGUNGEN SIND WICHTIG IN DER B2B K OMMUNIKATION! Marketinginstrumente in der Übersicht Messen und Fachausstellungen gelten weiterhin als eines der wichtigsten Marketinginstrumente Der direkte Kundenkontakt ist von großer Bedeutung Ziele: Neukundengewinnung Pflege von Stammkundenkontakten Steigerung des Bekanntheitsgrades Vorstellen neuer Produkte Imageverbesserung von Unternehmen und Produkten Erschließung neuer Märkte Marktforschung Geschäftsabschlüsse Quelle: AUMA Messe Trend

5 PERSONAL KOSTET AUSSTELLENDE UNTERNEHMEN IM SCHNITT ÜBER 40% DES GESAMTBUDGETS PRO MESSE ODER UMGERECHNET FAST 9800! Durchschnittliche Kosten der Unternehmen pro Messe Ausgabenarten In % In Standbau, montage, Transport, Versicherung, Reinigung, Bewachung, sonst. Dienstleistungen usw. 30, Standmiete (inkl. Nebenkosten) 20, Unternehmensinterne Personalkosten (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung) 16, Übernachtung und Verpflegung 12, Reisekosten (inkl. Nahverkehr) 10, Sonstige Ausgaben (z.b. Werbung, Gästebewirtung) 6, Einkäufe, Freizeit, Unterhaltung 2,7 634 Gesamt 100, Unternehmen geben im Schnitt pro Messe aus Davon entfallen insgesamt über 40% auf Kosten, die mit dem Personal zusammenhängen Dies entspricht mehr als 9800 Unternehmen gehen im Schnitt mit 5 Mitarbeitern auf eine Messe (AUMA, 2010) Pro Messeauftritt kostet ein Mitarbeiter also umgerechnet ca Der durchschnittliche Arbeitsaufwand (Vorund Nachbereitung, Durchführung) pro Messeauftritt und Mitarbeiter beträgt 3 Tage Ein unternehmenseigener Mitarbeiter kostet somit ca. 650 pro Tag Quelle: AUMA Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen und Ausstellungen in Deutschland (2009) 5

6 DURCH EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT MIT DER MMS KÖNNEN SIE DIESE KOSTEN REDUZIEREN UND WEITERE VORTEILE IN ANSPRUCH NEHMEN! Ihre Vorteile im Überblick Bis zu 25% Kosten sparen Teures eigenes Personal kann durch günstige externe MMS Mitarbeiter ersetzt werden Die dadurch eingesparten personellen Kapazitäten stehen Ihnen anderweitig im Unternehmen selbst zur Verfügung Qualitätssicherung durch Konstanz Bei einer größeren Anzahl an Messebeteiligungen können Sie auf bewährte MMS Mitarbeiter zurückgreifen, ohne Qualitätsverlust befürchten zu müssen Hohe Qualifikation der MMS Mitarbeiter Unser Personal ist geschult und wird vor jedem Messeauftritt speziell für den jeweiligen Einsatz, über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen etc. gebrieft Professionalität Aufgrund der Erfahrungen und Qualifikationen unserer Mitarbeiter können wir jeden Messeauftritt professionell durchführen oftmals mindestens genauso gut wie Ihre eigenen Mitarbeiter (insbesondere bei klein und mittelständischen Unternehmen) Emotionalisierung von Messeauftritten (Messen als Erlebnisevent) Der Besucher (ob Kunde oder Bewerber) steht im Vordergrund. Wir sehen die Bereitstellung von Informationen als Basisanforderung, seine Unterhaltung und das Erlebnis an Ihrem Stand als Leistungs und Begeisterungsanforderung 6

7 IM DETAIL KÖNNTE EINE ZUSAMMENARBEIT SO AUSSEHEN Beispiel aktueller Kunde MMS Kunde: national bekannter Fachverlag, Beschäftigte 2009: 72, Umsatz 2009: 20,0 Mio. EUR 2011 stellen wir unserem Kunden insgesamt 14 Mal unser Personal zur Verfügung Kleine Messeteams (3 5 Personen) fahren im Kundenauftrag bundesweit auf Messen Vor Ort kümmern wir uns u.a. um folgende Aufgaben: Standvorbereitung und aufbau Betreuung des Standes und Promotion einer Webapplikation für den Kunden Besucherempfang und ansprache Koordination zwischen Besuchern und Entscheidungsträgern des Kunden Koordination individueller Gesprächstermine Neben den allgemeinen Vorteilen schätzt unser Kunde außerdem: Den offenen und seriösen Umgang unserer Mitarbeiter mit Besuchern, Veranstaltern und den eigenen Kollegen Die Fähigkeit unserer Mitarbeiter vor Ort individuell und flexibel auf Kundenwünsche einzugehen und somit zur Professionalisierung des Auftritts beitragen zu können Unseren Beitrag zu einem dynamischeren und frischeren Auftreten des eigenen Unternehmens Konstruktives Feedback zur Verbesserung des eigenen Außenauftritts 7

8 LADEN SIE UNS EIN UND LERNEN SIE UNS KENNEN! Gerne kommen wir zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch in Ihr Unternehmen! Wir freuen uns über Ihren Anruf: oder eine E Mail: aachen.de

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der deutschen Messewirtschaft Quelle: ifo Institut, AUMA 2009 Entwicklung

Mehr

ERFOLGSBASIS VERBRAUCHERAUSSTELLUNGEN. Direkt-Kommunikation Direkt-Verkauf

ERFOLGSBASIS VERBRAUCHERAUSSTELLUNGEN. Direkt-Kommunikation Direkt-Verkauf ERFOLGSBASIS VERBRAUCHERAUSSTELLUNGEN Direkt-Kommunikation Direkt-Verkauf Messen und Ausstellungen in Deutschland Allgemeine Verbraucherausstellungen sind Teil des Gesamtmarktes für Messen und Ausstellungen

Mehr

DIAGRAMM ZUM THEMA BUDGETIERUNG EINES MESSESTANDES

DIAGRAMM ZUM THEMA BUDGETIERUNG EINES MESSESTANDES DIAGRAMM ZUM THEMA BUDGETIERUNG EINES MESSESTANDES Die deutsche Messewirtschaft Messeausgaben der Aussteller Durchschnittliches Messejahr (Zeitraum 2005 bis 2008) Messeprojekt GmbH Standbau, Transport,

Mehr

Standbau Displays Design

Standbau Displays Design www.expoformer.ch Standbau Displays Design Zielsetzung Mit welcher Zielsetzung sollen wir an die Messe? Messetraining Ein gelungener Messeauftritt besteht nicht nur aus einem schönen Stand sondern auch

Mehr

Messeorganisation weltweit. Wie gestalte ich einen erfolgreichen Messeauftritt! Existenz 2013 Weilheim 13. April 2013

Messeorganisation weltweit. Wie gestalte ich einen erfolgreichen Messeauftritt! Existenz 2013 Weilheim 13. April 2013 Messeorganisation weltweit Wie gestalte ich einen erfolgreichen Messeauftritt! Existenz 2013 Weilheim 13. April 2013 So wird Ihre Messebeteiligung zum Erfolg! Vorstellung Zeitlicher Ablauf einer Messeteilnahme

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

Deutsche Messe AG Tessa Marheineke

Deutsche Messe AG Tessa Marheineke Webinar Engagement auf Auslandsmessen Deutsche Messe AG Tessa Marheineke www.hannovermesse.de/worldwide Seite 1 Warum Auslandsmessen? Direkte Ansprache (Individueller Auftritt für den jeweiligen Markt)

Mehr

Initiative Messeerfolg

Initiative Messeerfolg Online-Training Messevorbereitung Modul 1 Strategische Messeplanung Gut geplant ist halb gewonnen 14. Oktober 2014 Ein Service der Spielwarenmesse eg für Aussteller der Spielwarenmesse 2015 Initiative

Mehr

Marktpotenzial Schuhe Europa Onlinemesse:

Marktpotenzial Schuhe Europa Onlinemesse: Marktanalyse Schuhhandel Deutschland: 1. Laut Marktforschern von marketmedia24 liegt der prognostizierte Gesamtmarkt bei 8,69 Milliarden Euro. 2. Es gibt einen kompletten Zuwachs in allen Schuhsegmenten

Mehr

Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Dialogmarketing 2013 27. September 2012

Mehr

atio-gruppe R T empo

atio-gruppe R T empo Wir über uns Wir verstehen uns als moderne, dynamische und expansive Unternehmensgruppe in allen Bereichen rund um das Personal- und Qualitätswesen. Ganz egal ob Sie auf der Suche nach geeignetem Fachpersonal

Mehr

Auf Messen und Gewerbeschauen die Stärken Ihres Unternehmens erlebbar machen

Auf Messen und Gewerbeschauen die Stärken Ihres Unternehmens erlebbar machen Auf Messen und Gewerbeschauen die Stärken Ihres Unternehmens erlebbar machen Workshop mit Marianne Kaindl M.A. See-Marketing, www.see-marketing.de Wir gestalten, was Sie auszeichnet Wie reagieren Sie?

Mehr

Ist Ihr Messeauftritt sein Geld wirklich wert? Oder könnten Sie nicht deutlich mehr aus Ihrem Investment heraus holen? IRKU: Welcome to Outcome

Ist Ihr Messeauftritt sein Geld wirklich wert? Oder könnten Sie nicht deutlich mehr aus Ihrem Investment heraus holen? IRKU: Welcome to Outcome Ist Ihr Messeauftritt sein Geld wirklich wert? Oder könnten Sie nicht deutlich mehr aus Ihrem Investment heraus holen? IRKU: Welcome to Outcome Messebeteiligungen sind eine der teuersten Marketing-Aktivitäten

Mehr

Einladung zum World Pull Up Day 2015

Einladung zum World Pull Up Day 2015 Einladung zum World Pull Up Day 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, am 12. September 2015 in der Zeit von 12:00 bis 19:00 Uhr findet in Berlin zum zweiten Mal der jährliche World Pull-Up Day statt. Der

Mehr

Herzlich willkommen 1

Herzlich willkommen 1 Herzlich willkommen 1 Unser Unternehmen Erfahrung: Gegründet 1967 Marktpräsenz: An über 190 Standorten bundesweit 709 Mio. Euro Umsatz 2014 Begeisterung: Bei 10.000 Kunden jährlich Fairplay: Für mehr als

Mehr

SCHRITT 1: KONZEPTION

SCHRITT 1: KONZEPTION CHECKLISTE KUNDENEVENT Kundenevents sind eine gute Möglichkeit, mit (Neu-)Kunden in den persönlichen Kontakt zu treten. Natürlich ist ein Event mit organisatorischem Aufwand verbunden, mit Vor- und Nachbereitung.

Mehr

Stark im Messeauftritt

Stark im Messeauftritt Stark im Messeauftritt Unser Angebot Das aktive Engagement auf Messen, ob als Austeller oder Teilnehmer, ist eines der wichtigsten Marketing- und Vertriebsinstrumente erfolgreicher Unternehmen. Eine vorbereitete

Mehr

Internationale Fachmessen und Kongresse veränderte Rahmenbedingungen - neue Strategien GMT-Workshop am 21. November 2006 - Hamburg

Internationale Fachmessen und Kongresse veränderte Rahmenbedingungen - neue Strategien GMT-Workshop am 21. November 2006 - Hamburg Internationale Fachmessen und Kongresse Messebeteiligung - lohnt sich das? Ziele einer Messebeteiligung Analyse, Bewertung und Auswahl der Messen Gestaltung der Messebeteiligung Veränderte Rahmenbedingungen

Mehr

Strategische Messeplanung Gut geplant ist halb gewonnen 21.10.2015

Strategische Messeplanung Gut geplant ist halb gewonnen 21.10.2015 Strategische Messeplanung Gut geplant ist halb gewonnen 21.10.2015 1 Organisatorisches Moderator Daniel Gundelach Bereichsleiter Marketing & Consulting MEPLAN GmbH (Tochterunternehmen der Messe München)

Mehr

"Man säe nur, man erntet mit der Zeit." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 6605 / Mephistopheles

Man säe nur, man erntet mit der Zeit. - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 6605 / Mephistopheles "Man säe nur, man erntet mit der Zeit." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 6605 / Mephistopheles 20. Folien ADMINA VERKAUFS-ERFOLGS-MANAGEMENT DREI Modelle, wie wir Unternehmen in der Neukundengewinnung

Mehr

HalloBabysitter.de Der bundesweite Familienservice für Unternehmen

HalloBabysitter.de Der bundesweite Familienservice für Unternehmen HalloBabysitter.de Der bundesweite Familienservice für Unternehmen Wir unterstützen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern bei der Vermittlung von Kinderbetreuung und Nachhilfe. Sie profitieren

Mehr

Andere Wege im Vertrieb gehen www.ifsm-online.com

Andere Wege im Vertrieb gehen www.ifsm-online.com sondernewsletter 04/14 SAVE THE DATE Ein herzliches Hallo aus Urbar, am 01. Januar 2005 wurde offiziell unser Unternehmen.ifsm als BGB Gesellschaft ins Leben gerufen. Nach einem Jahr Planung und Koordination

Mehr

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer»

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» «Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» Der heutige internationale Tag der Pflege steht unter dem Motto «Professionalisierung». Ist diese Professionalisierung, gerade in der Schweiz, nicht

Mehr

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08. Regionale Veranstaltungen KanzleiMarketing Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.2014 Die Zukunft der Finanzbuchhaltung in der Steuerkanzlei. Teilnahme kostenlos Wir können

Mehr

leanbaking die schlanke Bäckerei leanbaking

leanbaking die schlanke Bäckerei leanbaking die schlanke Bäckerei Was ist? Anwendung der Lean Prinzipien. Ausrichtung aller Tätigkeiten auf den n (norientierung) Konzentration auf die eigenen Stärken Optimierung von Geschäftsprozessen Ständige Verbesserung

Mehr

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort Zur richtigen Zeit am richtigen Ort ÜBER UNS Herzlich willkommen bei der Busse Personal GmbH! Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen mit dieser Informationsbroschüre auf den nächsten Seiten

Mehr

Wir verbinden soziales Engagement mit unternehmerischer Innovation.

Wir verbinden soziales Engagement mit unternehmerischer Innovation. Sehr geehrte Damen und Herren Der Schweizerische Arbeitnehmer- und Arbeitslosenverband 50Plus () wurde als gesamtschweizerisch agierender Dachverband am 25. November 2013 von erfahrenen Fachkräften zusammen

Mehr

Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne. imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse

Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne. imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse Die Idee Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht

Mehr

Arbeitshilfen Messecontrolling Wie geht denn das?

Arbeitshilfen Messecontrolling Wie geht denn das? Messecontrolling Wie geht denn das? In meiner Praxis als Unternehmensberater für Marketing und Vertrieb hat sich über viele Jahre gezeigt, dass die Kunden oftmals Schwierigkeiten haben, ein eigenes Messecontrolling

Mehr

Tipps für den Aufbau von Sponsoring-Partnerschaften

Tipps für den Aufbau von Sponsoring-Partnerschaften Tipps für den Aufbau von Sponsoring-Partnerschaften DBU, 27.06.2014 Hans-Christoph Neidlein Tipps für den Aufbau von Sponsoring- Partnerschaften Ablauf Workshop Vorstellung Moderator Vorstellung Ablauf

Mehr

PROFESSIONAL PARTNERS. Der Imagefilm als Marketinginstrument für Vermögensverwalter

PROFESSIONAL PARTNERS. Der Imagefilm als Marketinginstrument für Vermögensverwalter PROFESSIONAL PARTNERS Der Imagefilm als Marketinginstrument für Vermögensverwalter WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Neue Wege der Kundengewinnung beschreiten Dienstleistung Vermögensverwaltung in Deutschland

Mehr

MEDIENMARKETING. Supplements, Sonderobjekte, Sonderteile

MEDIENMARKETING. Supplements, Sonderobjekte, Sonderteile MEDIENMARKETING Dass jede Branche einer eigenen maßgeschneiderten Kommunikationslösung bedarf, ist eine Binsenweißheit. Kaum eine Branche muss sich in ihrer Darstellung nach Außen aber so speziellen Anforderungen

Mehr

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN MAKLERHOMEPAGE.NET Info Broschüre IN EXKLUSIVER KOOPERATION MIT: WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN maklerhomepage.net WARNUNG! EINE PROFESSIONELLE MAKLER HOMEPAGE ERHÖHT IHR VERTRIEBSPOTENZIAL! IN GUTER

Mehr

Der Allradmarkt Ihre Chance:

Der Allradmarkt Ihre Chance: Der Allradmarkt Ihre Chance: verändertes Fahrzeugangebot: War das Segment einst dominiert von großen und schweren Geländewagen, werden heute verbrauchs- und leistungsmäßig auf PKW-Ebene angesiedelte Klein-

Mehr

Anmeldeschluss 10. 4. 2015. Messetraining 2015. Gut aufgestellt am Messestand

Anmeldeschluss 10. 4. 2015. Messetraining 2015. Gut aufgestellt am Messestand Messetraining 2015 Gut aufgestellt am Messestand Anmeldeschluss 10. 4. 2015 Messetraining 2015 2 5 Standorte 8 Trainingsstunden 13 Trainingsschwerpunkte Live-Training mit realen Bewerbern Das Konzept Unsere

Mehr

ZOM Züri Oberland Mäss 3. Gwerbler-Zelt 4. Details zum Gwerbler-Zelt an der ZOM 2014 5. Werbe- und Kommunikationsmassnahmen für die ZOM 6

ZOM Züri Oberland Mäss 3. Gwerbler-Zelt 4. Details zum Gwerbler-Zelt an der ZOM 2014 5. Werbe- und Kommunikationsmassnahmen für die ZOM 6 kon i z t e W aus r e l b r e Gw r ü f m nsa Gemei 014 2 t l e Z er Gwerbl Gwerbler-Zelt 2014 ZOM Züri Oberland Mäss Inhalt ZOM Züri Oberland Mäss 3 Gwerbler-Zelt 4 Details zum Gwerbler-Zelt an der ZOM

Mehr

und herzlich willkommen! GESTALTEN SIE MIT UNS Aussteller aus allen Branchen Besucher aus allen Altersgruppenpen

und herzlich willkommen! GESTALTEN SIE MIT UNS Aussteller aus allen Branchen Besucher aus allen Altersgruppenpen Hereinspaziert GESTALTEN SIE MIT UNS DIE HERBSTMESSE! Aussteller aus allen Branchen Besucher aus allen Altersgruppenpen Wir laden Sie ein zu fünf schönen und erfolgreichen reic Herbsttagen tage auf der

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor.

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. 15011111 TRUST Promotion Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und unterstützen

Mehr

Unternehmen Zukunft: Transformation trifft Tradition

Unternehmen Zukunft: Transformation trifft Tradition 16. Studie der UnternehmerPerspektiven Unternehmen Zukunft: Transformation trifft Tradition Ergebnisse für Zulieferer der Energiewirtschaft UnternehmerPerspektiven 2016 Agenda 1. Key Results Seite 2 2.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor.

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. 15011111 TRUST Promotion Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter

Mehr

Ganz nah am Kunden: gut für Ihre Geschäfte!

Ganz nah am Kunden: gut für Ihre Geschäfte! Messe der Fit Mobil BauEn Die Baumesse der afa Freizeit Wohnen Mein schönes Heim Leben Genießen Ganz nah am Kunden: gut für Ihre Geschäfte! 11.- 19. April 2015 Messe Augsburg 93% der Aussteller* freuen

Mehr

Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück

Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) und der Zweckverband VBN (ZVBN) ziehen für

Mehr

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. spoga horse 30.08. - 01.09.2015 Internationale Fachmesse

Mehr

22. Messe Haus & Wohnen 18. - 20. November 2016

22. Messe Haus & Wohnen 18. - 20. November 2016 22. Messe Haus & Wohnen 18. - 20. November 2016 Fr. 13:00-18:00, Sa / So 10:00-18:00 Uhr im Design Center Linz www.messe-haus-und-wohnen.at Interessenten Information Willkomnen 2016 findet die Messe Haus

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT.

ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT. 1 ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT. LEGIAL Ihr Partner für Versicherungsinkasso Mit Anspruch. Für Anspruch. 2 3 WIR MINIMIEREN FORDERUNGSAUSFÄLLE FÜR VERSICHERER. Kostenersparnis und Entlastung im

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Google AdWords, Facebook & Co. Viele Website-Besucher zu haben ist gut - qualifizierte Besucher zu haben, die Kunden werden können, deutlich besser. Neben den Suchmaschinen

Mehr

FAMAB RESEARCH Die Zukunft des Marketing

FAMAB RESEARCH Die Zukunft des Marketing Pressekonferenz 10. September 2014 Frankfurt INHALT 01 Studiendesign 02 Ausgaben für Kommunikation Verteilung von Etats 03 Blick auf ausgewählte Branchen 04 Verteilung Messeetats Inland / Ausland 05 Verteilung

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München.

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. EXPO REAL 2014 Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. Rückantwort bis zum 28.03.2014 Teilnahmebestätigung EXPO REAL 2014 Hiermit bestätigen wir verbindlich

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Forschungen zu Kosten und Finanzierung

Forschungen zu Kosten und Finanzierung Forschungen zu Kosten und Finanzierung Vorlesung: Einführung in die Erwachsenenbildungsforschung WS 2002/03 Prof. Dr. Heiner Barz 11.12.2002 1 Weiterbildungserhebung der Wirtschaft I Kosten und Strukturen

Mehr

Der kluge Weg zum guten Personal!

Der kluge Weg zum guten Personal! Der kluge Weg zum guten Personal! ERfolg besteht darin, dass man genau die FähigkeITEN HAt, die im MoMENt gefragt sind. HEnry FORd 1 UNSERE PHILOSOPHIE Die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens ist zum

Mehr

Messe ['laıtfa:d n] Leitfaden für Aussteller: Wie sich erfolgreiche Messeauftritte planen lassen. Teil 2

Messe ['laıtfa:d n] Leitfaden für Aussteller: Wie sich erfolgreiche Messeauftritte planen lassen. Teil 2 Messe ['laıtfa:d n] Leitfaden für Aussteller: Wie sich erfolgreiche Messeauftritte planen lassen. Teil 2 Start Start Messe [ ta:t] Ausgesprochen schnell: In 10 Schritten zum perfekten Auftritt. Alle reden

Mehr

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Liebe Leserinnen und Leser, im Alter möchte man solange wie möglich selbstständig und in vertrauter Umgebung leben und wohnen. Wenn auch Sie Ihr Leben

Mehr

Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung

Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung E-Interview mit Lutz Lieding Name: Lutz Lieding Funktion/Bereich: Geschäfts- und Produktpolitik Organisation:

Mehr

3. Füllen Sie bitte die Budget-Tabelle für Ihre geplante Mini Maker Faire aus (ab Seite 6)

3. Füllen Sie bitte die Budget-Tabelle für Ihre geplante Mini Maker Faire aus (ab Seite 6) Bewerbung Vielen Dank für Ihr Interesse, eine Mini Maker Faire für Ihre Community zu organisieren. Wir würden gerne mehr über Sie, Ihre Community/Organisation und Ihr Interesse am Ausrichten einer Maker

Mehr

h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby

h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby Die Idee Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht mit dem Förderprogramm

Mehr

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016 Health Management/Health Promotion Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Winter 2016 Intern Siemens AG 2015 Alle Rechte vorbehalten. Angebote Herbst/Winter 2015/16 Wir alle

Mehr

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wer kann ein Zimmer anbieten?... 2 Und wer zieht ein?... 2 Kostet die Vermittlung etwas?... 2 Meine Wohnung ist groß, aber

Mehr

email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de

email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de Stellt sich vor Oggersheimer Straße 67071 Ludwigshafen Tel.: 06237 9246 0 Fax : 06237 9246 10 email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de Sauerwiesen 2 - Technopark I 67661 Kaiserslautern Tel.:

Mehr

ECM Solutions Park zur DMS Expo 23.-25. Oktober 2012

ECM Solutions Park zur DMS Expo 23.-25. Oktober 2012 23.-25. Oktober 2012 »90 Prozent der Teilnehmer am ECM Solutions Park auf der CeBIT waren mit der Betreuung durch BITKOM zufrieden und bewerteten den Stand insgesamt positiv.« Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Beratung in einer neuen Dimension

Beratung in einer neuen Dimension Beratung in einer neuen Dimension Wo immer Sie Kunden oder Geschäftspartner beraten: Innolytics bringt Ihre Kompetenz in das digitale Zeitalter! 2 /16 Beratung digital gedacht Komplexe Beratungsprozesse

Mehr

Fördermitgliedschaftswerbung

Fördermitgliedschaftswerbung Fördermitgliedschaftswerbung funktioniert mit Provisionen Jörg Lüssem Berlin, 15.03.2007 Grundsätzlich Trend, leistungsabhängige Vergütungen in Frage zu stellen (z.b. Banken, Versicherungen) Gleichwohl

Mehr

Sponsoring umfasst die Planung, Organisation, Durchführung und Fließtext

Sponsoring umfasst die Planung, Organisation, Durchführung und Fließtext Sponsoringkonzept Sponsoring umfasst die Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten, die mit der Bereitstellung von Geld, Sachmitteln oder Dienstleistungen durch Unternehmen

Mehr

Inhalt Ihr Basiswissen Ihre Veranstaltung konzipieren Ihre Veranstaltung planen

Inhalt Ihr Basiswissen Ihre Veranstaltung konzipieren Ihre Veranstaltung planen 2 Inhalt Ihr Basiswissen 5 Die wichtigsten Veranstaltungsarten 6 Sinnvolle Einbindung ins Marketing 7 Die Inszenierung zählt 11 Konstanten der Planung 20 Externe Partner managen 24 Informations- und Recherchequellen

Mehr

Zielgruppe Studenten?

Zielgruppe Studenten? Zielgruppe Studenten? Vorstellung Sehr geehrte Damen und Herren, die Regensburger Vermarktungs & Kommunikationsagentur lautlicht kreiert medienübergreifende Sales und Ambient Media Konzepte. Dabei kann

Mehr

Messeplanung und Messekonzeption Messevorbereitung Messedurchführung Messenachbereitung Messebeurteilung

Messeplanung und Messekonzeption Messevorbereitung Messedurchführung Messenachbereitung Messebeurteilung Übersicht Tätigkeiten Messeplanung und Messekonzeption Messevorbereitung Messedurchführung Messenachbereitung Messebeurteilung Michael Lücke -1- Messeplanung und Messekonzeption Die Anforderungen an eine

Mehr

meets Teaser Event 2015 25. September bis 4. Oktober 2015 Die Zürcher Herbstmesse Messe Zürich

meets Teaser Event 2015 25. September bis 4. Oktober 2015 Die Zürcher Herbstmesse Messe Zürich meets Ideeller Träger: Teaser Event 2015 1 Veggie World an der Züspa 2015, Konzept Teaserveranstaltung Ideeller Träger: Facts Was? Teaser-Veranstaltung an der Züspa 2015 Wann? 25. September bis Öffnungszeiten:

Mehr

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 office call-center GmbH Wilhelm-Mauser-Str. 47 50827 Köln Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 e-mail: Internet: info@o-cc.de www.o-cc.de Geschäftsführer Frank Trierscheidt

Mehr

EVENT MANAGEMENT CATERING PROMOTION AND MORE...

EVENT MANAGEMENT CATERING PROMOTION AND MORE... CORPORATE More Entertainment GroupEVENTS EVENT MANAGEMENT CATERING PROMOTION AND MORE... 3 more ecology more entertainment group Professionell in Marketing & Eventveranstaltungen Wir verhelfen Ihrem Marketing

Mehr

Telefonisten (m/w) in Festanstellung gesucht. Beschreibung:

Telefonisten (m/w) in Festanstellung gesucht. Beschreibung: Telefonisten (m/w) in Festanstellung gesucht Beschreibung: Zur Unterstützung unserer deutschlandweit tätigen Außendienstmitarbeiter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Telefonisten (m/w) zur Terminvereinbarung

Mehr

Lehrer Zusätzlich im Angebot der Ü b e r u n s s p r a c h Sprachcompany k e n n t n i s s e Sprachreisen >> k o m m u n i k a t i o n

Lehrer Zusätzlich im Angebot der Ü b e r u n s s p r a c h Sprachcompany k e n n t n i s s e Sprachreisen >> k o m m u n i k a t i o n Ü b e r u n s S p r a c h k e n n t n i s s e K o m m u n i k a t i o n I n t e r n a t i o n a l M i t t e l s t a n d H a n d e l I n d u s t r i e G l o b a l i s i e r u n g Strategie Erfolg g l o

Mehr

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare Konferenzen Tagungen Sportveranstaltungen SZ- Events Kongresse Workshops Seminare Webinare Inhouse- Schulungen Fachveranstaltungen In enger Zusammenarbeit mit den Fachmedien des Süddeutschen Verlages,

Mehr

Anmeldung. FrankfurtRheinMain, 25. Juni 2015. PLZ, Ort. E-Mail

Anmeldung. FrankfurtRheinMain, 25. Juni 2015. PLZ, Ort. E-Mail Unternehmen Anmeldung FrankfurtRheinMain, 25. Juni 2015 Bitte bis zum 27.02.2015 per Fax an 040-35 00 43-29 oder per E-Mail an frankfurt@lange-nacht-der-industrie.de Ansprechpartner Straße, Nr. PLZ, Ort

Mehr

"Moderne Eleganz - lässig erlebt" ist das Motto der Rilano Hotels & Resorts. Zurzeit betreiben wir 7 Hotels in Deutschland und Österreich.

Moderne Eleganz - lässig erlebt ist das Motto der Rilano Hotels & Resorts. Zurzeit betreiben wir 7 Hotels in Deutschland und Österreich. "Moderne Eleganz - lässig erlebt" ist das Motto der Rilano Hotels & Resorts. Zurzeit betreiben wir 7 Hotels in Deutschland und Österreich. Wir sind ein innovatives Unternehmen, jung und stylish, voller

Mehr

Messekonzept. Tischlerei Eigenstetter. für das Unternehmen:

Messekonzept. Tischlerei Eigenstetter. für das Unternehmen: Messekonzept für das Unternehmen: Tischlerei Eigenstetter Projektteam: Jenny Drewes Martina Fehlandt Philipp Kubowicz Eric Held Angela Holzhausen (Gestaltung) 2 Gliederung 1. Tischlerei Eigenstetter 2.

Mehr

Beteiligungspläne So machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Partnern. Firmen

Beteiligungspläne So machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Partnern. Firmen Beteiligungspläne So machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Partnern Firmen Angebot Lassen Sie Ihre Mitarbeiter am Erfolg teilhaben. Um hochgesteckte Ziele zu erreichen, ist Ihr Unternehmen auf qualifizierte Mitarbeiterinnen

Mehr

yoove stellt sich vor...

yoove stellt sich vor... yoove stellt sich vor... Gliederung 1. Wer sind wir? 2. Was ist ein Segway? 3. Was machen wir? 4. Was bieten wir? 5. Einsatzmöglichkeiten 6. Impressionen 7. Kontakt 1. Wer sind wir? yoove ist: Anbieter

Mehr

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Selbstmarketing Werbung in eigener Sache Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Über Staufenbiel Staufenbiel: Staufenbiel GmbH (früher Hobsons), Frankfurt:

Mehr

Deutsche Messe Services für Ihren Messestand. 2.10 Services für Ihren Messestand

Deutsche Messe Services für Ihren Messestand. 2.10 Services für Ihren Messestand 2.10 Services für Ihren Messestand 102 Services für Ihren Messestand Deutsche Messe Standreinigung Beauftragen Sie uns mit der Pflege Ihrer Ausstellungsfläche, damit Sie sich auf das Wesentliche, die Pflege

Mehr

Messeauftritte. Attraktives Design Wirtschaftliche Lösungen Schnelle Planung Schnelle Umsetzung

Messeauftritte. Attraktives Design Wirtschaftliche Lösungen Schnelle Planung Schnelle Umsetzung Messeauftritte Attraktives Design Wirtschaftliche Lösungen Schnelle Planung Schnelle Umsetzung Attraktives Design Wirtschaftliche lösungen Individuelle Gestaltung, maßgeschneidert für Ihre Nutzung Messeauftritte

Mehr

Perspektive der Altenarbeit: Personalmarketing in der Sozialwirtschaft

Perspektive der Altenarbeit: Personalmarketing in der Sozialwirtschaft Die Management- und Unternehmensberatung der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Perspektive der Altenarbeit: Personalmarketing in der Sozialwirtschaft 12. Juni 2012 in Bingen Referent: Herr Thomas Müller,

Mehr

Regionale Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Beteiligungen der Landeshauptstadt Hannover

Regionale Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Beteiligungen der Landeshauptstadt Hannover Regionale Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Beteiligungen der Landeshauptstadt Hannover Januar 2009 Prof. Dr. Lothar Hübl Dipl.-Phys. (ETH) Joey Schaffner Dr. Ulla Hohls-Hübl Grundsätzliche

Mehr

Erfolgreich an der Messe

Erfolgreich an der Messe Erfolgreich an der Messe Gültig bis 30.6.15 Frühlingsaktion Frühlingsaktion Gültig bis 30.6.15 Partner Zeigen Sie Ihre Kompetenz! Die Präsenz auf Messen und Ausstellungen ist wichtig. Es ist für Sie die

Mehr

Herzlich willkommen.

Herzlich willkommen. Herzlich willkommen. Qualität ist das Produkt der Liebe zum Detail. Andreas Tenzer, deutscher Philosoph und Pädagoge Und nur mit Qualität lässt sich langfristig ein erfolgreiches Verwaltungsmanagement

Mehr

Qualifizierte Fachkräfte sind aus Arbeitgebersicht eine wertvolle, wenn nicht die wertvollste Ressource.

Qualifizierte Fachkräfte sind aus Arbeitgebersicht eine wertvolle, wenn nicht die wertvollste Ressource. Fachhochschule Südwestfalen Vortrag für Studierende des 6. Semesters des Maschinenbaus, der Energietechnik und des Design- und Projektmanagements Termin: 18.04.2013 16:00 Uhr Raum: 01.010 (Agrarwiss.)

Mehr

Hannover Messe 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand.

Hannover Messe 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. Hannover Messe 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. Messeort: Hannover, Messegelände Industrial Supply Halle 4 Messedauer: 25. 29. April 2016 Veranstalter: Organisator: Thüringer Ministerium

Mehr

Was muss rein in einen Businessplan?

Was muss rein in einen Businessplan? Was muss rein in einen Businessplan? 3 2 1 Businessplan ADVICO Unternehmensberatung AG Deckerstr. 37 70372 Stuttgart Tel.: 0711/5505990-0 Fax.: 0711/5505990-99 Mail: info@advico-ag.de Web: www.321gruendung.de

Mehr

Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier

Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier B a l d i n g e r & B a l d i n g e r K o m m u n i k a t i o n m a d e i n A a r a u Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier B a l d i n g e r & B a l d i n g e r Kommunikation

Mehr

Projektbegleitentgelt (PBE)

Projektbegleitentgelt (PBE) Projektbegleitentgelt (PBE) Präambel Mittels Schreiben GZ 502.270.7/0005eADAP&P/2004 vom 2. Dezember 2004 wurde eine neue Regelung für die Berechnung des Projektbegleitentgelts getroffen, die für neue

Mehr

Businessplan. Businessplan. Brechbühler Lotti. Inspiredesign / 2010

Businessplan. Businessplan. Brechbühler Lotti. Inspiredesign / 2010 2010 Businessplan Businessplan Brechbühler Lotti InspireDesign 21.10.2010 Inspiredesign / 2010 10 Inhaltsverzeichnis Situationsanalyse... 1 Segment bestehender Mitbewerber... 1.2 Stärken und Schwächen...

Mehr

Herzlich Willkommen bei plakart.

Herzlich Willkommen bei plakart. Herzlich Willkommen bei plakart. Mit der vorliegenden Broschüre möchten wir Ihnen unsere Arbeit als Full-Service-Agentur vorstellen. Unsere Kernkompetenz ist die umfassende Betreuung in den Bereichen Werbung,

Mehr

IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK. TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget

IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK. TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget IHR MEHRWERT IN EINKAUF UND TECHNIK TECSELECT qualifiziert und schont Ihr Budget PRÄZISE WERKZEUGE FÜR IHREN ERFOLG TECSELECT verbindet Vorteile in Einkauf, Technik und Marketing mit Ihrer erfolgreichen

Mehr

T Y P O 3 C o n f e r e n c e 2 0 0 9 1 0. 0 9. b i s 1 2. 0 9. 2 0 0 9 H o l i d a y I n n F r a n k f u r t C i t y S o u t h G e r m a n y

T Y P O 3 C o n f e r e n c e 2 0 0 9 1 0. 0 9. b i s 1 2. 0 9. 2 0 0 9 H o l i d a y I n n F r a n k f u r t C i t y S o u t h G e r m a n y ing T3CON09 Angebote und Bestellformular für die T Y P O 3 C o n f e r e n c e 2 0 0 9 1 0. 0 9. b i s 1 2. 0 9. 2 0 0 9 H o l i d a y I n n F r a n k f u r t C i t y S o u t h G e r m a n y 5. Internationale

Mehr

MESSE NÜRNBERG, Halle 12 29. + 30. Okt. 2016. Ausstelleranmeldung 2016. in Kombination. www.start-messe.de

MESSE NÜRNBERG, Halle 12 29. + 30. Okt. 2016. Ausstelleranmeldung 2016. in Kombination. www.start-messe.de MESSE NÜRNBERG, Halle 12 in Kombination NÜRNBERG, Halle 12 Die START ist Deutschlands führende Messe rund um die Themen Existenzgründung, Selbstständigkeit, Unternehmensentwicklung und Franchising. Von

Mehr

Präsentation der Jahrespressekonferenz am 15. Dezember 2015

Präsentation der Jahrespressekonferenz am 15. Dezember 2015 Präsentation der Jahrespressekonferenz am 15. Dezember 2015 Messezentrum Nürnberg Veranstaltungsportfolio Fachmessen 2015 NürnbergMesse Group Neue Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen weltweit 2015/2016

Mehr

Wir helfen Ihnen, sich auf Ihre Kompetenzen zu konzentrieren.

Wir helfen Ihnen, sich auf Ihre Kompetenzen zu konzentrieren. Wir helfen Ihnen, sich auf Ihre Kompetenzen zu konzentrieren. R Unser Anspruch bei bitbase Fokussiert auf Zuverlässigkeit, Qualität und eine permanente Serviceerweiterung tragen wir dazu bei, dass Sie

Mehr

Herzlich Willkommen. Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke. Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015

Herzlich Willkommen. Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke. Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015 Agenda 2015 - das digitale Dokument März 2015 Herzlich Willkommen Handeln statt abwarten, aber wie? Wie beginne ich ein DMS Projekt. Hans Lemke REV_20150319_AGENDA2015_HLE Handeln statt abwarten! Warum

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit ich Ihnen ein unverbindliches

Mehr