Globale Ideen für Ihre Auslandsentsendungen Global ideas for your international assignments. Global Employer Services

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Globale Ideen für Ihre Auslandsentsendungen Global ideas for your international assignments. Global Employer Services"

Transkript

1 Globale Ideen für Ihre Auslandsentsendungen Global ideas for your international assignments Global Employer Services

2 Deloitte Deutschland Standorte Deloitte Germany Locations Hamburg Hannover Magdeburg Berlin Essen Düsseldorf Erfurt Halle Leipzig Dresden Frankfurt Mannheim Walldorf Nürnberg Stuttgart München Freising

3 Global Employer Services (GES) Unsere GES Service Line gehört zu den weltweit größten Anbietern von Beratungsleistungen bei Arbeitnehmerentsendungen. Unsere GES Fachmitarbeiter, die sich auf die Beratung von entsandten Mitarbeitern spezialisiert haben, stehen Ihnen in mehr als 80 Ländern zur Verfügung. Derzeit betreuen wir rund entsandte Mitarbeiter von mehr als 700 international operierenden Unternehmen jeder Größe und Branche und sind sowohl Ansprechpartner für Ihre Steuer- und HR-Abteilung als auch für Ihre entsandten Mitarbeiter. GES Deutschland Deloitte Deutschland verfügt über eine der größten GES Abteilungen Europas, die an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart ver treten ist. Mit derzeit 220 Mitarbeitern betreuen wir nahezu Expatriates. Unser GES Team besteht aus Fachleuten verschiedener Nationalitäten, die fließend Englisch und über ein Dutzend weitere Sprachen sprechen. Our GES Service Line belongs to the world s largest providers of consulting services in relation to international assignments. Our global practice consists of 2,600 dedicated professionals in almost 80 countries. Currently, those specialists serve more than 80,000 assigned employees of more than 700 international companies of different sizes and industry lines. Deloitte will support your tax and HR department as well as your international assigned employees. GES Germany Deloitte Germany has one of the most developed GES departments in Europe. We are represented in six different locations: Dusseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Munich and Stuttgart. Currently, over 220 GES professionals serve about 5,000 assigned employees. Our GES team consists of specialists of various nationalities who are fluent in English and twelve further languages. Auslandsentsendungen International assignments 3

4 75 % der international tätigen Unternehmen fühlen sich mit ihrem aktuellen Entsendungs management nicht vollständig abgesichert. 4

5 Guido Boßmann Three-quarters of internationally operating companies are not entirely confident about their international assignment management. Auslandsentsendungen International assignments 5

6 Die Mitarbeiterentsendung ins Ausland birgt sowohl für das Unternehmen als auch für die entsandten Mitarbeiter und ihre Familien eine Reihe von Risiken. Diese sind je nach Einsatzland und den dort herrschenden Regelungen zu adressieren. Der Erfolg einer internationalen Mitarbeiterentsendung hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab: Qualität und Effizienz der Entsendungsplanung und -vorbereitung Professionelle Abwicklung des Entsendeprogramms Erfolgreiche Repatriierung der entsandten Mitarbeiter International assignments involve a number of hazards for the company as well as the assigned employees and their families. These risks need to be addressed according to the destination and prevailing regulations there. The success of international assignments essentially depends on three factors: Efficient, high-quality assignment planning and preparation Professional management of your international assignment program Successful repatriation of the assigneed employees Den Erfolg Ihres Entsendeprogramms garantieren wir durch unsere Service leistungen. Wir bieten Ihnen und Ihren Mitarbeitern die folgenden Serviceleistungen: Steuerrechtliche Beratung Sozialversicherungsrechtliche Beratung Global Mobility Services IT-Lösungen Our services guarantee the success of your international assignment program. We are able to provide the following services to you and your assigned employees: Tax Consulting Social Security Consulting Global Mobility Services IT Solutions 6

7 Auslandsentsendungen International assignments 7

8 Durch gezielte Mitarbeiter förderung und -bindung stellen Unternehmen sicher, dass Wissen im Unternehmen nachhaltig weiterentwickelt und weitergegeben wird auch grenzüberschreitend. 8

9 Wolfgang Apel, Jörg Vetter Specific employee development and retention is an efficient approach to ensure that knowledge is sustainably refined and passed down in an organization even across borders. Auslandsentsendungen International assignments 9

10 Steuerrechtliche Beratung Tax Consulting Gerade im Steuerrecht können im Entsendungsmanagement erhebliche Compliance-Risiken entstehen. Dies gilt sowohl für die Einkommensteuererklärung als auch für die Gehaltsabrechnung und komplexe globale Vergütungssysteme. In diesen Bereichen verfügen wir bei Deloitte über langjährige Erfahrung in über 80 Ländern. Wir bieten Ihnen kompetente Unterstützung bei folgenden Themen: Einkommensteuer Einkommensteuerplanung Hypothetische Steuer- und Nettolohnberechnungen Bruttolohnhochrechnungen Informationsgespräche mit dem entsandten Mitarbeiter bei Weg- und Zuzug Erstellung der Einkommensteuererklärungen im Heimat- und Gastland Entwicklung von Steuerausgleichsmodellen sowie Steuerausgleichsberechnungen Erstellung der US-Einkommensteuererklärungen durch das in Deutschland ansässige US-Tax-Team für nach Deutschland entsandte US-Mitarbeiter From filing income tax returns to payroll and intricate global compensation systems, taxation is an area with formidable compliance risks when managing international assignments. However, it is also a field in which Deloitte has extensive experience in more than 80 countries. We provide expert support in the following areas: Income Tax Income tax planning Hypothetical tax and net payment calculations Gross salary projections Briefing employees in their home and host country Preparation of income tax returns for both, the home and host country Developing tax equalization models and preparing tax equalization calculations Preparation of US income tax returns for US assignees in Germany by the US tax team in Germany 10

11 Vergütungssysteme Die zunehmende Globalisierung und der damit zunehmende Bedarf an internationaler Personalentwicklung stellen große Herausforderungen an die Vergütungssysteme Ihres Unternehmens. Wir haben globale Programme entwickelt, die die interne Gleichstellung aller weltweit tätigen Arbeitnehmer sicherstellen: Entwicklung steuerbegünstigter und aktienkursorientierter Vergütungssysteme sowie deren Optimierung Globale Erfassung und Kontrolle von Vergütungselementen Prozessentwicklung zur korrekten Steuerung von Daten und Geldflüssen Begutachtung und Entwicklung von Altersvorsorgeplänen Kündigungs- und Abfindungsplanung Unterstützung beim Vergütungsmanagement Compensation Systems Progressive globalization and the subsequently in creas ing need for international human resource de velop ment seriously challenge your company's compensation system. We have therefore established global programs to ensure the equal treatment for all employees worldwide: Developing and optimizing tax-privileged and equity based compensation systems Global compiling and monitoring of various compensation elements Process development for the proper management of data and cash flow Evaluation and development of pension plans Termination and severance planning Support with compensation management Auslandsentsendungen International assignments 11

12 12

13 Gehaltsabrechnungen Erstellung der Gehaltsabrechnungen für lokale und entsandte Mitarbeiter Lohnsteuerliche Beratung der Mitarbeiter in den Gehaltsabteilungen Durchführung sämtlicher gehaltsbezogener Berechnungen Due Diligence der Gehaltsabrechnung zur Auf - deckung und Einschätzung von Risiken Unterstützung bei Lohnsteueraußenprüfungen Individuelle Workshops zu lohnsteuerlichen Besonderheiten bei Mitarbeiterentsendungen Gehaltsabrechnungen für Executives Bewertung/Überprüfung von Reisekosten Nachberechnung von Sozialversicherungsbeiträgen und Unterstützung bei Sozialversicherungsprüfungen Payroll Preparing the payroll for local and assigned employees Wage tax consulting for payroll staff Preparing all payroll-related calculations Payroll due diligence to identify and evaluate risks Support with wage tax audits Personalized workshops dealing with the specifics of wage tax for assigned employees Payroll for executives Assessment/review of travel expenses Recalculation of Social Security contributions and support with Social Security audits Auslandsentsendungen International assignments 13

14 Christiane Bourseaux, Petra Rotthoff Having established an efficient system to centrally administer and store important inter national assignment data, it can always be traced, if all salary components have been taxed appropriately and more importantly in the right country, worldwide. 14

15 Mit der Etablierung eines effizienten Systems zur zentralen Verwaltung und Speicherung wichtiger Entsendungsdaten ist jederzeit weltweit nach vollziehbar, ob alle Gehaltsbestandteile korrekt und vor allem im richtigen Land versteuert worden sind. Auslandsentsendungen International assignment 15

16 Sozialversicherungsrechtliche Beratung Social Security Consulting Das europäische Sozialrecht und die bilateralen Sozialversicherungsabkommen der Bundesrepublik Deutschland enthalten eine Vielzahl komplexer Regelungen. Diese Zuständigkeitsregelungen tragen der Absicherung des Arbeitnehmers nicht hinreichend Rechnung und sind häufig nicht mit den Entsenderichtlinien international operierender Unternehmen kompatibel. Beratung Informationsgespräche mit dem entsandten Mitarbeiter bei Weg- und Zuzug Bestimmung des anzuwendenden Versicherungsrechts Gestaltungsmöglichkeiten zur Vermeidung von Ver - sicherungs- und Beitragspflicht im Gastland sowie von Versorgungslücken im Heimatland Berechnung von Anwartschaften auf Geldleistungen nach internationalem Recht Prüfung der Möglichkeiten des Im- und Exports von Sozialleistungen Bestimmung des leistungspflichtigen Versicherungsträgers im Falle des Zusammentreffens von Leistungsansprüchen aus mehreren Staaten Bewertung von Versicherungszeiten, die im In- und Ausland erbracht wurden The European Social Security Law and Germany s bilateral Social Security Agreements contain a multitude of complex regulations. These rules governing jurisdiction do not adequately safeguard employees and are often incompatible with the assignment guidelines of internationally operating companies. Consulting Briefing employees in their home and host country Determining the applicable Social Security legislation Establishing options for avoiding Social Security obligations in the host country and coverage gaps in the home country Calculating cash benefit entitlements according to International Law Determining options regarding the import and export of Social Security benefits Ascertaining the liable insurance institution in cases with overlapping claims from multiple countries Assessment of periods of coverage completed in home and host countries for the purpose of verifying entitlements to Social Security benefits 16

17 Abwicklung von Antragsverfahren Anträge auf Abschluss von Ausnahmevereinbarungen über das anzuwendende Versicherungsrecht Anträge auf Ausstellung von Entsendebescheinigungen Beschaffung von Anspruchsbescheinigungen zur Inanspruchnahme von Krankenversicherungsleistungen während des Auslandsaufenthaltes Anträge auf Abschluss einer beitragsrechtlichen Anwartschaftsversicherung in der Kranken- und Pflegeversicherung Anträge auf freiwillige Mitgliedschaft in der Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung Anträge auf Beitragserstattung, Elterngeld, Kindergeld Handling of Social Security Applications Application for the conclusion of a special arrangement concerning the applicable Social Security legislation Application for Certificates of Coverage Obtaining a certificate for claiming benefits in case of illness Application for a reversion insurance to be sent to the health and long-term nursing care insurance carrier Application for voluntary membership in the statutory pension, unemployment and accident insurance scheme Application for reimbursement of contributions, parental benefit and child benefit Auslandsentsendungen International assignments 17

18 Eine kompetente sozialversicherungs rechtliche Betreuung schafft Vertrauen bei den entsandten Mit arbeitern und ihren Familien. 18

19 Jens Glaser Competent support with Social Security issues builds trust among assigned employees and their families. Auslandsentsendungen International assignments 19

20 Global Mobility Services Unser Deloitte Global Mobility Services Team berät Sie bei der strategischen Ausrichtung Ihres Entsendungsprogramms und unterstützt Sie bei dessen administrativer Durchführung. Beratung Entwicklung einer unternehmensweiten Entsendungsstrategie Analyse, Design und Benchmarking von Entsenderichtlinien und Länderprofilen Prozessberatung und -dokumentation Entwicklung und Implementierung eines firmenspezifischen Service Delivery Model zur Festlegung der internen Servicestandards Unterstützung bei Projektmanagement, Change Management und Kommunikation im Unternehmen Auswahl und Koordination der Dienstleistungspartner Administration und Vergütungsmanagement Erstellung des Vergütungspakets Entsendungs- und Vergütungsmanagement Rechnungskontrolle und Zahlungsdisposition Jahresend- und Gesamtkostenzusammenstellung Rückkehr- und Wiedereingliederungsservice Deloitte s Global Mobility Services team advises you regarding the strategic alignment of your international assignment program and provides support with the administrative implementation. Consulting Developing a company-wide assignment strategy Analyzing, designing and benchmarking international assignment policies and country profiles Process consulting and documentation Developing and implementing a customized service delivery model to establish internal service standards Supporting the company with project management, change management and communication Selecting and coordinating service partners Administration and compensation management Developing compensation packages Assignment and compensation management Invoice monitoring and payment arrangements Preparing year-end reports and total cost summaries Employee repatriation and reintegration service 20

21 Auslandsentsendungen International assignments 21

22 Frank Hohns Global Mobility Services is the perfect link between your needs and our expertise. 22

23 Global Mobility Services ist die perfekte Verbindung zwischen Ihrem Bedarf und unserer Kompetenz. Auslandsentsendungen International assignment 23

24 IT-Lösungen IT solutions Deloitte investiert seit Jahren in großem Umfang in die Entwicklung von Softwarelösungen, die den administrativen Aufwand bei der Verwaltung von größeren internationalen Entsendeprogrammen erheblich verringern und erleichtern. GlobalAdvantage Portal GlobalAdvantage Portal ist die zentrale Internetplattform für alle Deloitte Softwareangebote, zu dem Sie und Ihre entsandten Mitarbeiter Zugang erhalten. Für jeden Nutzer wird ein eigenes Zugangsprofil angelegt, welches bestimmt, für welche Daten und Softwareanwendungen dem Nutzer Zugriffsmöglichkeiten eingeräumt werden. Somit wird sichergestellt, dass jeder Nutzer nur die Daten sehen kann, auf die er Zugriff haben soll. GlobalAdvantage Produkte (GA) Über die Startseite des GlobalAdvantage Portals gelangen Sie zu unseren GlobalAdvantage Produkten. Die GlobalAdvantage Produktpalette besteht aus mehreren Softwareprogrammen, die in Form eines Baukastensystems individuell genutzt werden können. Die Softwareanwendungen unterstützen den Nutzer den Entsendeprozess für alle Beteiligten transparent darzustellen und einen optimalen Informationsfluss zu gewährleisten. Deloitte has been making large investments in developing software solutions that substantially reduce and simplify the administrative efforts associated with managing major international assignment programs. GlobalAdvantage Portal The GlobalAdvantage Portal is the central internet platform for all Deloitte s software offerings. You and your assigned employees will get access to this portal, and every user receives his own profile designating what data and software applications he is given access to. Therefore, each user can only see what he is supposed to see. GlobalAdvantage Products (GA) Our GlobalAdvantage products can be accessed via the GlobalAdvantage homepage. The GlobalAdvantage range of products consists of a variety of software programs which are set up as a modular system and can be used as required. These applications help users by making the international assignment process transparent for everyone involved and ensuring the optimal flow of information. 24

25 Auslandsentsendungen International assignments 25

26 26

27 GA Organizer Der GA Organizer ist ein internetbasierter Fragebogen, der allen entsandten Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird und in welchem alle zur Erstellung der Einkommensteuererklärungen im Heimat- und Gastland relevanten Informationen eingetragen werden können. Somit ist gewährleistet, dass dem Deloitte Büro sowohl im Heimat- als auch im Gastland zeitgleich alle notwendigen Informationen zur Erstellung der jeweiligen Einkommensteuererklärung zur Verfügung stehen. GA Tracker GA Tracker ist eine globale Datenbank, die tagesaktuell den Bearbeitungsstatus der Einkommensteuererklärungen, Prüfung der Einkommensteuerbescheide sowie der durchgeführten Informationsgespräche jeweils für das Heimat- und Gastland zur Verfügung stellt. Des Weiteren haben Sie und Ihre entsandten Mitarbeiter die Möglichkeit, Dokumente und Belege zu hinterlegen, um sie den Deloitte Büros zur Verfügung zu stellen. GA Organizer The GA Organizer is an internet-based questionnaire available to all assigned employees where they can enter all relevant information for their home and host country income tax returns. The GA Organizer thus ensures that the Deloitte offices in the home and host country have access to the data they need to file the respective returns. GA Tracker GA Tracker is a global database containing the current status of income tax returns and assessments as well as the briefings conducted for the home and host countries. Furthermore, it offers you and your assigned employees the possibility to upload documents and receipts so that they are available to Deloitte. Auslandsentsendungen International assignment 27

28 GA Calendar Im Rahmen der Erstellung der Einkommensteuererklärungen werden zusätzlich zu den im GA Organizer erfassten Daten Informationen über die Aufenthaltsund Arbeitsorte der entsandten Mitarbeiter im betreffenden Besteuerungszeitraum benötigt. Hierfür ist der GA Calendar ein einfach zu bedienendes Programm, denn der hier hinterlegte Kalender wird anhand der erfassten Entsendedaten automatisch vom Programm vorbelegt: Bis zum Entsendebeginn werden die Arbeitstage im Heimatland angezeigt, nach Entsendebeginn Arbeitstage im Gastland, sodass der entsandte Mitarbeiter nur Abweichungen von dieser Vorbelegung eintragen muss. Weitere IT-Tools zur Unterstützung des Entsendungsmanagements Neben den oben dargestellten Softwarelösungen bieten wir Ihnen zur Unterstützung Ihres Entsendungsmanagements die folgenden Programme an, die auf Ihre spezifische Ablauforganisation eingerichtet werden können. GA Connect Bei größeren Entsendungsprogrammen mit mehr als 200 entsandten Mitarbeitern kann unser IT-Tool GA Connect bei der Abwicklung der täglichen Arbeit eine wertvolle Unterstützung bieten. GA Connect ermöglicht es, sämtliche im Entsendungsmanagement anfallenden Prozesse detailgenau darzustellen. GA Calendar In addition to the data collected in the GA Organizer, we also require information about where your assigned employees lived and worked during the respective taxation period in order to file their income tax returns. The GA Calendar is a user-friendly program for this purpose, since the predefined assignment data is automatically entered into the calendar: work days in the home country are displayed as such until the assignment begins and thereafter as days worked in the host country. The assigned employee is only required to enter differing stays. Additional IT tools to support you in managing international assignments Above and beyond the before mentioned software solutions, we also offer the following programs to support your international assignments which can be adapted to your specific process organization. GA Connect GA Connect is an IT tool providing valuable support with the day-to-day tasks associated with larger programs involving more than 200 international assignments. GA Connect allows you to display all international assignment management processes in detail. 28

29 GA Cost Projection GA Cost Projection ist ein benutzerfreundliches und um fangreiches Berechnungsprogramm, welches es dem Anwender ermöglicht, die gesamten Kosten des Auslandseinsatzes eines Mitarbeiters zu berechnen. Da GA Cost Projection für die verschiedensten Länderkombinationen konfiguriert werden kann, entfällt das mühsame Recherchieren von beispielsweise Kommunalsteuern und lokalen Sozialversicherungssätzen. Die im Programm hinterlegten Wechselkurse und landesspezifischen steuerlichen Informationen werden regelmäßig aktualisiert, sodass sichergestellt ist, dass GA Cost Pro - jection jederzeit auf dem neuesten Stand ist. Derzeit stehen die oben genannten Informationen für 69 Länder zur Verfügung. GA Short Term Business Traveler Service Der von Deloitte angebotene GA Short Term Business Traveler Service umfasst unter anderem ein Softwarepaket, das speziell darauf zugeschnitten ist, die steuerund sozialversicherungsrechtlichen Konsequenzen des grenzüberschreitenden Einsatzes von Short Term Business Travelern und Delegates nachzuhalten. GA Cost Projection As a comprehensive user-friendly calculation program, GA Cost Projection enables the user to determine the total costs of an international assignment. Moreover, as it can be configured for a wide range of country combinations, GA Cost Projection eliminates the tedious research of information like municipal taxes and local Social Security contribution rates. The exchange rates and country-specific tax information stored in the program are updated regularly. Currently, GA Cost Projection contains information for 69 countries. GA Short Term Business Traveler Service Deloitte s GA Short Term Business Traveler Service includes a software package designed specifically to keep track of the tax and Social Security consequences of short-term cross-border assignments for business travelers and delegates. Auslandsentsendungen International assignments 29

30 Marcus Krohn Specialized software solutions simplify the administration and execution of international assignments. Using globally standardized high-quality and user-friendly IT systems will facilitate this. 30

31 Der Einsatz spezialisierter Software erleichtert die Administration und Abwicklung von Entsendungen. Dabei sollte auf weltweit einheit liche Systeme geachtet werden, die sowohl hohe technische Qualität als auch Benutzerfreundlichkeit aufweisen. Auslandsentsendungen International assignment 31

32 Deloitte Wir über uns Deloitte About us Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Mit einem Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in 140 Ländern verbindet Deloitte erstklassige Leistungen mit umfassender regionaler Marktkompetenz und verhilft so Kunden in aller Welt zum Erfolg. To be the Standard of Excellence für die Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich. Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung, absolute Integrität und kreatives Zusammenwirken. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden. Deloitte Deutschland Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Mit Mitarbeitern in 18 Niederlassungen betreut Deloitte seit mehr als 100 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus allen Wirtschaftszweigen. Deloitte provides audit, tax, consulting, and financial advisory services to public and private clients spanning multiple industries. With a globally connected network of member firms in 140 countries, Deloitte brings worldclass capabilities and deep local expertise to help clients succeed wherever they operate. Deloitte's 165,000 professionals are committed to becoming the standard of excellence. Deloitte's professionals are unified by a collaborative culture that fosters integrity, outstanding value to markets and clients, commitment to each other, and strength from cultural diversity. They enjoy an environment of continuous learning, challenging experiences, and enriching career opportunities. Deloitte's professionals are dedicated to strengthening corporate responsibility, building public trust, and making a positive impact in their communities. Deloitte Germany Deloitte is one of Germany s leading audit and con sulting companies people in 18 offices have been serving companies and institutions of all kind for over 100 years. 32

33 Kontakte Contacts Düsseldorf Schwannstraße Düsseldorf Guido Boßmann, Service Line Leader Tel: +49 (0) Berlin Kurfürstendamm Berlin Wolfgang Apel, Partner Tel: +49 (0) Frankfurt Franklinstraße Frankfurt Jörg Vetter, Director Tel: +49 (0) München Rosenheimer Platz München Peter Mosbach, Partner Tel: +49 (0) Hamburg Hanse-Forum Axel-Springer-Platz Hamburg Dr. Oliver Schmidt, Director Tel: +49 (0) Stuttgart Löffelstraße Stuttgart Peter Mosbach, Partner Tel: +49 (0) Auslandsentsendungen International assignments 33

34 Jörg Vetter, Ronny Spors, Peter Mosbach, Wolfgang Apel, Petra Rotthoff, Frank Hohns, Christiane Bourseaux, Guido Boßmann In the years to come, companies around the world will face unprecedented people challenges. Therefore, a flexible assignment management is indispensible. 34

35 In den kommenden Jahren werden Unternehmen weltweit mit ganz neuen personellen Herausforde rungen konfrontiert. Daher ist ein flexibles Entsendungs management unbedingt erforderlich. Title of publication Focus area of publication 35

36 Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Mit einem Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in 140 Ländern verbindet Deloitte erstklassige Leistungen mit umfassender regionaler Marktkompetenz und verhilft so Kunden in aller Welt zum Erfolg. To be the Standard of Excellence" für die Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich. Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung, absolute Integrität und kreatives Zusammenwirken. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden. Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, und/oder sein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu und seiner Mitgliedsunternehmen finden Sie auf Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Member of Deloitte Touche Tohmatsu Deloitte provides audit, tax, consulting, and financial advisory services to public and private clients spanning multiple industries. With a globally connected network of member firms in 140 countries, Deloitte brings world-class capabilities and deep local expertise to help clients succeed wherever they operate. Deloitte's 165,000 professionals are committed to becoming the standard of excellence. Deloitte's professionals are unified by a collaborative culture that fosters integrity, outstanding value to markets and clients, commitment to each other, and strength from cultural diversity. They enjoy an environment of continuous learning, challenging experiences, and enriching career opportunities. Deloitte's professionals are dedicated to strengthening corporate responsibility, building public trust, and making a positive impact in their communities. Deloitte refers to one or more of Deloitte Touche Tohmatsu, a Swiss Verein, and its network of member firms, each of which is a legally separate and independent entity. Please see or for a detailed description of the legal structure of Deloitte Touche Tohmatsu and its member firms Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Member of Deloitte Touche Tohmatsu

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015 Reform der Verrechnungspreisregularien 4. Februar 2015 Auf welche Steuern werden die neue Regeln angewendet? Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer? 2015 private AG Deloitte & Touche USC 2 Auf welche Geschäftsvorfälle

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

Live Hacking Zauberei?

Live Hacking Zauberei? Live Hacking Zauberei? Dezember 2012 Hacking hat nichts mit Zauberei zu tun Quelle: Internet 2 Wahr oder eine Zeitungsente? 3 Diese Geschichte wurde am 29. November 2012 veröffentlicht 4 Agenda Cloud Services

Mehr

Lohnsteuer & Sozialversicherung: Fallstricke erkennen und neue Gestaltungsmöglichkeiten optimal nutzen. Gemeinsam immer einen Schritt voraus.

Lohnsteuer & Sozialversicherung: Fallstricke erkennen und neue Gestaltungsmöglichkeiten optimal nutzen. Gemeinsam immer einen Schritt voraus. Lohnsteuer & Sozialversicherung: Fallstricke erkennen und neue Gestaltungsmöglichkeiten optimal nutzen Gemeinsam immer einen Schritt voraus. 2 Lohnsteuer und Sozialversicherung: Wie Sie Fallstricke rechtzeitig

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Wohlfühl-Compliance One fits all?! Impulsreferat 10. Competition Talk

Wohlfühl-Compliance One fits all?! Impulsreferat 10. Competition Talk Wohlfühl-Compliance One fits all?! Impulsreferat 10. Competition Talk Mag. a Karin Mair, CFE Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige 1. April 2014 Inhalt Compliance Quo vadis?

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Warum sich Frauenförderung für Unternehmen auszahlt Building the Business Case

Warum sich Frauenförderung für Unternehmen auszahlt Building the Business Case Warum sich Frauenförderung für Unternehmen auszahlt Building the Business Case Wien, 19. März 2013 Immer mehr Unternehmen sprechen gezielt Frauen an 2 gleichzeitig hat die Gleichstellung von Frauen in

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen EUR/01/C/F/RF-84801 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved.

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y Aras Corporate ACE Germany Communities Welche Vorteile? Rolf Laudenbach Director Aras Community Slide 3 Aras Communities Public Community Projects Forums Blogs Wikis Public

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

A Practical Approach for Reliable Pre-Project Effort Estimation

A Practical Approach for Reliable Pre-Project Effort Estimation A Practical Approach for Reliable Pre-Project Effort Estimation Carl Friedrich Kreß 1, Oliver Hummel 2, Mahmudul Huq 1 1 Cost Xpert AG, Augsburg, Germany {Carl.Friedrich.Kress,Mahmudul.Huq}@CostXpert.de

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL https://escience.aip.de/ak-forschungsdaten H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL 20.01.2015 / Forschungsdaten - DataCite Workshop 1 AK Forschungsdaten der WGL 2009 gegründet - Arbeit für die

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

modell aachen Interaktive Managementsysteme

modell aachen Interaktive Managementsysteme modell aachen Interaktive Managementsysteme Unsere Wurzeln Modell Aachen ist eine Ausgründung des Lehrstuhls für Qualitätsmanagement der RWTH Aachen und dem Fraunhofer IPT unter Leitung von Prof. Dr. Robert

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für Premium-TV

NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für Premium-TV Berlin, 29. Januar 2015 If you have a client logo or other co-branding to include, this should go here. It should never be larger than the Deloitte logo. NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management 3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management Agenda Einführung Operationales Verrechnungspreis- Management Was bedeutet BEPS für Unternehmen?

Mehr

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App A PLM Consulting Solution Public The SAP PPM Mobile Time Recording App offers a straight forward way to record times for PPM projects. Project members can easily

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Software / Office MailStore Service Provider Edition

Software / Office MailStore Service Provider Edition Software / Office MailStore Service Provider Edition page 1 / 5 Bieten Sie E-Mail-Archivierung als Managed Service an Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Continuous Auditing eine gut gemeinte aber schlechte Idee kommt zurück

Continuous Auditing eine gut gemeinte aber schlechte Idee kommt zurück Continuous Auditing eine gut gemeinte aber schlechte Idee kommt zurück Michel Huissoud Lic.iur, CISA, CIA 5. November 2012 - ISACA/SVIR-Fachtagung - Zürich Überwachung Continuous Monitoring Continuous

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development Diss. ETH No. 22473 Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH (Dr. sc. ETH Zurich) presented

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Willy Müller - Open Cloud Day 19.6.2012 2 Plug and Cloud? 3 The plug tower BPaaS Software SaaS Platform PaaS Storage/ Computing IaaS Internet Power grid 4

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr