Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation. Stand April 2010

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation. Stand April 2010"

Transkript

1 Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation Stand April 2010

2 Die Welt steckt voller Möglichkeiten

3 Gründung Erhalt Mobilfunklizenz Start Genion Start Mobilfunk & Internet-Service

4 GPRS Start Erhalt UMTS-Lizenz Eröffnung Flagship Store VIAG Interkom wird O 2 Germany

5 Launch O 2 DSL 5 Jahre O 2 Germany Launch O 2 o Telefonica O 2 Germany GmbH & Co. OHG

6 Eigenes Netz 1. Platz Deutschlands Beste Arbeitgeber Kauf von HanseNet 2010

7 O 2 ist Teil der weltweit agierenden Telefónica S.A.. Telefónica S.A. steht für Finanzkraft und Innovationsstärke.

8 Am schnellsten wachsender Mobilfunkanbieter in ,8 Mio. Kunden 3,7 Mrd. Euro Umsatz

9 Wofür wir stehen unsere Unternehmenswerte Klar Offen Vertrauenswürdig Ehrgeizig

10 Unser Management Board René Schuster Chief Executive Officer (CEO) Joachim Kugoth MD Human Ressources Act. MD Marketing & Sales André Krause MD Finance Johannes Pruchnow MD Business & Wholesale Services Andrea Folgueiras MD Network Technology Markus Haas MD Corporate & Legal Affairs Jens Prautzsch MD Strategy, Brand, Management & CEX Robert Simmeth MD Service Technology

11 Deutschlandweit gut aufgestellt Unternehmenszentrale Repräsentanz Regionale Niederlassungen / Projektbüros

12 BeAt the Top Unser Ziel: 2012 auf Augenhöhe mit Vodafone und T-Mobile

13 95% Abdeckung Breitband Festnetz Nahezu 100% Abdeckung Mobil Voice & Mobil Data

14 Telekommunikation aus einer Hand für Geschäftskunden & Privatkunden Mobilfunk Mobiles Internet DSL inklusive Festnetz-Telefonie Standortvernetzung, Sicherheit und Hosting Breitband Wholesale

15 Unsere Produkte für Privatkunden Mobile Voice Internet & Mobile Data DSL & Festnetz

16 Unsere Leistungen für Geschäftskunden Ob Mobilfunk, Festnetz, Internet oder Standortvernetzung Geschäftskunden erhalten bei O 2 alles aus einer Hand

17 Unsere Angebote für Geschäftskunden Integrierte Telekommunikations-Dienstleistungen: Mobilfunk und IP-basierte Lösungen O2 on & 5-Euro-Upgrade O2 Business Tarife O2 Hardware Only O2 DSL Festnetztelefonie (von ISDN bis IP-Voice) Mobile Arbeiten Standortvernetzung Sicherheit Hosting

18 Gemeinsam sind wir stark Gemeinsam mit HanseNet werden wir zu einem der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen im deutschen Markt

19 Kunden zu Fans

20 O 2 can do. Mit einfachen und cleveren Ideen machen wir das Leben unserer Kunden leichter.

21 Unsere Marke O 2 Gutschriftkampagnen O 2 Surfstick einen Monat kostenlos testen O 2 o Wechselbonus

22 Wir bieten Gänsehaut in: Berlin - Hamburg o2- Die erfrischend andere Marke Brand Köln - Düsseldorf - München - Stuttgart

23 Besondere Services vor Ort Customer Experience als Live-Erlebnis. O 2 can do wird erlebbar erfrischend andere und exklusive Services machen O 2 Kunden zu Special Guests : Blue Tickets Blue Lane Blue Seats Foto-Service Blue Room Velotaxi O 2 Angels

24 O 2 Crew Exklusive Events. Kostenlose Tickets.

25 Verantwortung für unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft Digitaler Zugang für alle Vermittlung von Medienkompetenz für Kinder & Jugendliche Engagement für Mitarbeiter

26 Verantwortung für die Umwelt Klimaschutz Sensibilisierung der Mitarbeiter und Kunden Umweltmanagement Handyrecycling

27 Verantwortung für unsere Kunden Entwicklungsprogramme für alle Shopmitarbeiter und Shopmanager Einführung eines unabhängigen Ombudsmanns Gründung eines Datenschutzkomitees

28 Verantwortung für unsere Mitarbeiter Qualifizierte Aus- und Weiterbildung Flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Beruf und Familie Gesundheitsförderung und -vorsorge Volunteering Programm für Mitarbeiter

29 Wir vergleichen uns mit anderen Arbeitgebern, um uns ständig zu verbessern

30 Join the you can do community.

31 Unsere Schwerpunkte für die Zukunft Mobile Internet Integrierter Kommunikationsanbieter Vorsprung durch Kundenerfahrung

32 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side

Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing & Sales Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG 3. Dezember 2008 Telefónica S.A. Unsere starke Mutter Weltweit über

Mehr

Sperrfrist 11. November 2011, 11.00 Uhr 11. November 2011 Telefónica Germany im 3. Quartal: Mobilfunkumsatz wächst um 8 Prozent Profitables Kundenwachstum: 252.000 Postpaid-Neukunden Anstieg des Datenumsatzes

Mehr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr 14. Mai O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im - Umsatz steigt um 1,5 Prozent gegenüber esquartal - O 2 Germany mit mehr als 13 Mio. Kunden - Telefónica Deutschland mit 845

Mehr

Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum

Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum Sperrfrist 28. Juli 2011, 11.00 Uhr 28. Juli 2011 Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum Neukundenwachstum bei Postpaid mehr als verdreifacht Datenumsatz

Mehr

All-IP für den Mittelstand

All-IP für den Mittelstand All-IP für den Mittelstand DVPT Managementforum Digital Frankfurt, 04. November 2015 Telefonica Germany GmbH & Co OHG Telefónica in Deutschland Übersicht Größter Mobilfunkanbieter in Deutschland 39% Marktanteil

Mehr

Provisionsliste gültig ab 02.01.2015

Provisionsliste gültig ab 02.01.2015 PK Neuverträge Postpaid 24 Monate Laufzeit o2 Go 24M 30,00 o2 Blue Allin M 105,00 o2 Blue Select 40,00 o2 Blue Allin L 150,00 o2 Blue Basic 30,00 o2 Blue Allin XL 190,00 o2 Blue Allin S 60,00 o2 Blue Allin

Mehr

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015 PK - Neuverträge Postpaid 24 Monate Laufzeit o2 Go 24M - 30,00 o2 Blue Select - 40,00 o2 Blue Basic - 30,00 o2 Blue All-in S - 60,00 o2 o - 5,00 o2 Blue Select Flex - 9,00 o2 Blue Basic Flex - 3,00 o2

Mehr

EWE TEL GmbH. Info-Broschüre für Bewerber/innen

EWE TEL GmbH. Info-Broschüre für Bewerber/innen EWE TEL GmbH Info-Broschüre für Bewerber/innen Das Unternehmen EWE TEL GmbH Organisation, Produkte, Dienstleistungen Die EWE TEL GmbH Telekommunikation für den Nordwesten. Das Unternehmen Wir betreiben

Mehr

Provisionsliste gültig ab 01.07. 2015

Provisionsliste gültig ab 01.07. 2015 PK - Neuverträge Postpaid 24 Monate Laufzeit o2 Go 24M - 30,00 o2 Blue Select - 40,00 o2 Blue Basic - 30,00 o2 Blue All-in S - 60,00 o2 o - 5,00 o2 Blue Select Flex - 9,00 o2 Blue Basic Flex - 3,00 o2

Mehr

Gelebte Verantwortung in einer vernetzten Gesellschaft

Gelebte Verantwortung in einer vernetzten Gesellschaft Gelebte Verantwortung in einer vernetzten Gesellschaft Wir wollen die Lebensqualität der Menschen verbessern, die Leistungsfähigkeit von Unternehmen steigern und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Fortschritt

Mehr

28. September 2011 O 2 go: Neue Datentarife ohne Mindestvertragslaufzeit und mehr Speed Neue Surf-Flats für Postpaid und Prepaid ab 15 Euro O 2 go ohne Mindestvertragslaufzeit und Grundgebühr Mobile Daten

Mehr

Fashion Fusion: Deutsche Telekom startet internationalen Ideenwettbewerb für Smart Fashion

Fashion Fusion: Deutsche Telekom startet internationalen Ideenwettbewerb für Smart Fashion Veröffentlichung: 06.06.2016 10:40 T-Mobile ist der beliebteste österreichische Mobilfunker Zum dritten Mal in Folge Platz 1 für T-Mobile in Österreich Veröffentlichung: 03.06.2016 10:00 Fashion Fusion:

Mehr

BI vision 2015 Customer Experience Management Reporting mit SAP BusinessObjects. 23.04.2015 / Rainer Dewes / Vodafone GmbH

BI vision 2015 Customer Experience Management Reporting mit SAP BusinessObjects. 23.04.2015 / Rainer Dewes / Vodafone GmbH BI vision 2015 Customer Experience Management Reporting mit SAP BusinessObjects 23.04.2015 / Rainer Dewes / Vodafone GmbH Inhalt Vodafone GmbH CEM Reporting CEM in der Praxis CEM in der Zukunft Vodafone

Mehr

Auf dem Weg zur Leading Digital Telco Wie neue digitale Kanäle unsere Unternehmenskommunikation verändern

Auf dem Weg zur Leading Digital Telco Wie neue digitale Kanäle unsere Unternehmenskommunikation verändern Auf dem Weg zur Leading Digital Telco Wie neue digitale Kanäle unsere Unternehmenskommunikation verändern Ferdinand von Reinhardstoettner Communications & PR Telefónica Germany 16.11.2015 DISCOVER, DISRUPT,

Mehr

Pressegespräch zum Abschluss des 3. Quartals André Krause, CFO von Telefónica O 2 Germany 12. November 2009

Pressegespräch zum Abschluss des 3. Quartals André Krause, CFO von Telefónica O 2 Germany 12. November 2009 Pressegespräch zum Abschluss des 3. Quartals 2009 André Krause, CFO von Telefónica O 2 Germany 12. November 2009 O 2 mit dem stärksten Wachstum im Markt Fast eine halbe Million Neukunden im dritten Quartal

Mehr

TELEFÓNICA IN DEUTSCHLAND

TELEFÓNICA IN DEUTSCHLAND TELEFÓNICA IN DEUTSCHLAND Building The Leading Digital Telco Talente suchen, Talente fördern, gemeinsam gestalten_ Januar 2015 Telefónica Deutschland WIR GEHÖREN ZU EINEM DER GRÖßTEN TELEKOMMUNIKATIONSUNTERNEHMEN

Mehr

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell connect your business > > modern > > flexibel > > professionell Wer wir sind... Die ESS Group als Dachorganisation vereint mit ihren Tochterfirmen einige der innovativsten IT- und Telekommunikationsunternehmen

Mehr

O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007

O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007 7. Februar 2007 O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007 - S/M/L: Neue Preisstruktur für die mobile Datennutzung für zuhause und unterwegs: individuell, fair und günstig

Mehr

Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009

Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009 Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009 Inhalt Telefónica O 2 Deutschland Business Intelligence bei O 2 Operative BI Chancen

Mehr

Entwicklung DSL-Kundenbasis

Entwicklung DSL-Kundenbasis 28. Februar 2008 O 2 Germany gewinnt 1,4 Mio Kunden - Zahl der Mobilfunk-Kunden steigt auf 12,5 Mio. - Telefónica Deutschland erreicht 1,5 Mio. DSL-Kunden - Quartalsumsatz entwickelt sich stabil zum MÜNCHEN.

Mehr

Sterbebilder. DER TOD ist kein Erlöschen, sondern ein Erwachen, die Geburt zu einem neuen Leben, das Erwachen zu einem anderen LICHT

Sterbebilder. DER TOD ist kein Erlöschen, sondern ein Erwachen, die Geburt zu einem neuen Leben, das Erwachen zu einem anderen LICHT 2 3 4 Druck und Verlag: Altstetter-Druck GmbH, Höslerstr. 2, 86660 Tapfheim Telefon 0 90 70/9 00 60, Telefax 0 90 70/10 40 email: druck@altstetter.de DER TOD ist kein Erlöschen, sondern ein Erwachen, die

Mehr

Marke und Produkt im Kooperationsvorhaben O2/Sony Hochschule für Ökonomie und Management München

Marke und Produkt im Kooperationsvorhaben O2/Sony Hochschule für Ökonomie und Management München Business Project Management Struktur von Anfang an Marke und Produkt im Kooperationsvorhaben O2/Sony Hochschule für Ökonomie und Management München 2013-04-12 Manfred Damsch Inhalte Über mich Das Vorhaben

Mehr

M2M: Fokusthema der Deutschen Telekom. Robin Westermann M2M Communication Day Bonn, 17.03.2011

M2M: Fokusthema der Deutschen Telekom. Robin Westermann M2M Communication Day Bonn, 17.03.2011 M2M: Fokusthema der Deutschen Telekom. Robin Westermann M2M Communication Day Bonn, TMO_0369_PPT_M2M_komplett_100610_komp.ppt 16.03.2011 1 Konsequente Ausrichtung auf M2M Business. Ausgangssituation M2M

Mehr

Breitbandausbau in Hessen. Thorsten Klein phg inexio KGaA

Breitbandausbau in Hessen. Thorsten Klein phg inexio KGaA Breitbandausbau in Hessen Thorsten Klein phg inexio KGaA Breitbandnetze sind Sauerstoff für das Wohlergehen und die Entwicklung der europäischen Gesellschaft. - Neelie Kroes, EU-Kommissarin 24.09.2010

Mehr

Vodafone LTE-Ausbau. Darmstadt, Technologie- und Marketing-Management in IT-/TIMES-Märkten

Vodafone LTE-Ausbau. Darmstadt, Technologie- und Marketing-Management in IT-/TIMES-Märkten Vodafone LTE-Ausbau Darmstadt, 06.06.2011 Technologie- und Marketing-Management in IT-/TIMES-Märkten Sebastian Baum Florian Friedrichs Johannes Nachtwey 06. Juni 2011 TIMES Sebastian Baum, Florian Friedrichs,

Mehr

COSYNUS Partner Conference 2012. Das Partnerkonzept für IT-Systemhäuser im Bereich mobiler Kommunikation & Lösungen

COSYNUS Partner Conference 2012. Das Partnerkonzept für IT-Systemhäuser im Bereich mobiler Kommunikation & Lösungen Das Partnerkonzept für IT-Systemhäuser im Bereich mobiler Kommunikation & Lösungen eine Kooperation der MPS communication GmbH & Co. KG Rudolf-Breitscheid-Straße 1 09487 Schlettau und der b2b-konzept GmbH

Mehr

Telekommunikation und Netzinfrastruktur in München

Telekommunikation und Netzinfrastruktur in München Standortinfo Januar 2012 Telekommunikation und Netzinfrastruktur in München - Telekommunikationsdienstleister mit eigenem Stadtnetz in München 2 - M-Net Telekommunikations GmbH - der Münchner Stadtnetzanbieter

Mehr

SThree Internal. Recruitment. Unternehmenspräsentation. Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH. Universität Mainz, 03.05.

SThree Internal. Recruitment. Unternehmenspräsentation. Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH. Universität Mainz, 03.05. SThree Internal Unternehmenspräsentation Recruitment Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH Universität Mainz, 03.05.2012 10/30/2011 Internal Communications Universität Mainz 03.05.2012 PAGE 0 Agenda

Mehr

T-SYSTEMS MMS. OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht!

T-SYSTEMS MMS. OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht! T-SYSTEMS MMS OTRS Mandantenfähig das geht? Das Geht! AGENDA Unternehmensvorstellung 2 AGENDA Unternehmensvorstellung Einsatz Mandanten OTRS im Unternehmen 3 AGENDA Unternehmensvorstellung Einsatz Mandanten

Mehr

Pressegespräch Ergebnisse 1. Halbjahr André Krause, CFO Telefónica O 2 Germany 29. Juli 2010

Pressegespräch Ergebnisse 1. Halbjahr André Krause, CFO Telefónica O 2 Germany 29. Juli 2010 Pressegespräch Ergebnisse 1. Halbjahr 2010 René Schuster, CEO Telefónica O 2 Germany André Krause, CFO Telefónica O 2 Germany 29. Juli 2010 Agenda Review Finanzergebnisse Looking ahead René Schuster, CEO

Mehr

Presseinformation Seite 1 von 5

Presseinformation Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 03. Juli 2012 Mit Höchstgeschwindigkeit auf die Datenautobahn: Neues Breitbandnetz in Günzburg in Betrieb Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s Gestern ist das neue Breitbandnetz in den Günzburger

Mehr

Tele2 steigt in den Mobilfunkmarkt ein

Tele2 steigt in den Mobilfunkmarkt ein Tele2 steigt in den Mobilfunkmarkt ein Düsseldorf, 26. Juni 2013. Das zur schwedischen Tele2 Gruppe gehörende Telekommunikationsunternehmen Tele2 steigt jetzt auch in den Mobilfunkmarkt ein. Allnet Flat

Mehr

AXA WINTERTHUR. Die Nummer 1 im Versicherungsmarkt Schweiz. Firmenprofil AXA Winterthur

AXA WINTERTHUR. Die Nummer 1 im Versicherungsmarkt Schweiz. Firmenprofil AXA Winterthur AXA WINTERTHUR Die Nummer 1 im Versicherungsmarkt Schweiz Die AXA Gruppe Fakten AXA Gruppe 2015 Einer der grössten Versicherer der Welt 103 Millionen Kunden weltweit 99 Milliarden Euro Geschäftsvolumen

Mehr

Medieninnovationstag. München, 04. April 2014. #1 01.04.2014 venturate.com

Medieninnovationstag. München, 04. April 2014. #1 01.04.2014 venturate.com Medieninnovationstag München, 04. April 2014 #1 01.04.2014 venturate.com Vision / Mission Venturate ist der zentrale Anlaufpunkt im Eco-System für Ventures & Investoren in Bayern, Deutschland und Europa.

Mehr

Das Konzept zur Kostenoptimierung für Businesskunden

Das Konzept zur Kostenoptimierung für Businesskunden Das Konzept zur Kostenoptimierung für Businesskunden KOMMUNIKATION ENERGIE DRUCKKONZEPTE MOBILFUNK FESTNETZ/INTERNET/ TELEFONANLAGEN ENERGIEEINKAUF BELEUCHTUNG Wir realisieren individuelle Businesslösungen

Mehr

O 2 Genion. O 2 Genion Option O 2 Weiterleitungsoption. Angebotspräsentation Februar 2013. Slide 1

O 2 Genion. O 2 Genion Option O 2 Weiterleitungsoption. Angebotspräsentation Februar 2013. Slide 1 O 2 Genion O 2 Genion Option O 2 Weiterleitungsoption Slide 1 O 2 Genion Option Telefonieren Sie kostenlos ins deutsche und internationale Festnetz Anruf auf O 2 Genion Festnetznummer Anrufmanager 089

Mehr

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 TrenDS und HerauSForderungen Für geschäftskunden IM MITTELStanD Daten- und BanDBreitenwachstum Cloud Computing Konvergenz Fmc TK/IT All-IP

Mehr

1. Nutzer schießen Fotos von ihren Aktionen. Für jede Aktion bekommen sie 10 Punkte.

1. Nutzer schießen Fotos von ihren Aktionen. Für jede Aktion bekommen sie 10 Punkte. www.ecotastic.de 1. Nutzer schießen Fotos von ihren Aktionen. Für jede Aktion bekommen sie 10 Punkte. 2. Die Nutzer-Community bewertet die Fotos. Für jede Bewertung erhält ein Nutzer 1 Punkt. 3. Verschiedene

Mehr

Innovative Partner gesucht

Innovative Partner gesucht Innovative Partner gesucht Ein Angebot an Haus und Grundbesitzer München August 2013 Inhalt 1. O 2, was steckt dahinter? 2. Historie - Wir haben viele Innovationen in den deutschen TK-Markt gebracht 3.

Mehr

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013 Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 Hotel Hessischer Hof, Frankfurt Prof. Dr. Jens Böcker Martin Gutberlet Dr. Klaus Winkler Podiumsgäste TEC Auf dem Podium begrüßten wir zu unserer

Mehr

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? München, 24. März 2015 Muna Hassaballah Senior Consultant Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com 30.03.2015 Kurzvorstellung Senior Consultant

Mehr

ISDN: Preise & Anbieter

ISDN: Preise & Anbieter ISDN: Preise & Anbieter Telekom (Tel. 0800/3301000; www.telekom.de) Tempo: 64 Kpbs, 128 Kpbs bei Kanalbündelung Monatliche Grundgebühr (Mehrgeräteanschluss): 44,89 Mark (Standardanschluss); 49,90 Mark

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

M-net Telekommunikations GmbH

M-net Telekommunikations GmbH M-net Telekommunikations GmbH Immer online wie die CLOUD die Welt der Provider verändert Christian Theilen Vertriebsleiter Geschäftskunden M-net Zahlen & Fakten Gründung Mitarbeiter Umsatz 2011 Kunden

Mehr

Provisionen Dezember 2016

Provisionen Dezember 2016 Dezember 2016 Inhaltsverzeichnis Vodafone Fachhandel Provisionen... 2 Otelo Fachhandel Provisionen... 3 Vodafone Kabel Fachhandel Provisionen... 4 1&1 Fachhandel Provisionen... 5 Unitymedia Fachhandel

Mehr

5 Standortvernetzung mit Company Net

5 Standortvernetzung mit Company Net 1 Kampagnenübersicht Enterprise 10/07/2013 Anleitung zur IP EXPLOSION 2013 5 Standortvernetzung mit Company Net 4 3 2 1 Unified Communication mit OfficeNet Enterprise Mobiler Zugriff ins Firmennetz mit

Mehr

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014 : «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO ZKB Event in Zürich 13. November 2014 Agenda 2 Fakten als Innovationsführer Markt- Trends Strategie 2020 in Zahlen Finanziell solide und wachsend 3 In Millionen Franken

Mehr

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015 MD - PK - Tarife Netz GP Provision Smart Surf VF 14,99 75 Smart Surf mit Handy 5 VF 19,99 145 Smart Surf mit Handy 10 VF 24,99 225 Surf 250 Promotion VF 9,99 50 Surf 250 Promotion mit Handy 5 VF 14,99

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

#selfie SOCIAL NETWORKS MILLIONEN BEITRÄGE WIE BEZIEHUNGEN AUFGEBAUT UND INFORMATIONEN AUSGEWERTET WERDEN.

#selfie SOCIAL NETWORKS MILLIONEN BEITRÄGE WIE BEZIEHUNGEN AUFGEBAUT UND INFORMATIONEN AUSGEWERTET WERDEN. SOCIAL NETWORKS WIE BEZIEHUNGEN AUFGEBAUT UND INFORMATIONEN AUSGEWERTET WERDEN. LORENZ BERINGER GESCHÄFTSFÜHRER LOBECO GMBH #selfie MILLIONEN BEITRÄGE KEVIN SYSTROM CEO Instagram Plattform in 4 Wochen

Mehr

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Willi Kaczorowski Internet Business Solutions Group KNOW TECH 2011, 28./29. September 2011, Bad Homburg I believe we are

Mehr

Preselection Anbieter. Vergleichsstudie

Preselection Anbieter. Vergleichsstudie Preselection Anbieter Vergleichsstudie 2004 Stand: 23.03.2004 1 1 Eventuelle Preisänderungen oder neue Tarife der Anbieter nach der Veröffentlichung bleiben unberücksichtigt; -Tarife am 20.04.2004 aktualisiert

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Breitband für Gütersloh

Breitband für Gütersloh Breitband für Gütersloh Angebote und Leistungen von Unitymedia Gütersloh, den 14.04.2015 Unitymedia KabelBW: Global vernetzt aktiv vor Ort Führender Anbieter von Breitbandkabeldiensten in Nordrhein-Westfalen,

Mehr

Konzeptionelle und wirtschaftliche Aspekte für Mobile Marketing

Konzeptionelle und wirtschaftliche Aspekte für Mobile Marketing Mobile Marketing mobile Endgeräte als Marketingplattform der Zukunft Berlin, 1. April 2009 Konzeptionelle und wirtschaftliche Aspekte für Mobile Marketing Gliederung 1. Über mich 2. Mobilfunk in Deutschland

Mehr

Business Case. Nutzung von LTE durch E-Plus

Business Case. Nutzung von LTE durch E-Plus Business Case Nutzung von LTE durch E-Plus Carsten Snider Johannes Wowra Mousie Fasil Yassin Zribi Vorlesung: TIMES Prof. Dr.-Ing. Heinz Thielmann KOM - Multimedia Communications Lab Prof. Dr.-Ing. Ralf

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2016 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

Sunrise Alles auf einen Blick

Sunrise Alles auf einen Blick Sunrise Alles auf einen Blick 1 Unsere Mission Sunrise ist die grösste nicht staatliche Telekommunikationsanbieterin in der Schweiz, die alle Bereiche der Telekommunikation abdeckt: Sunrise TV Fernsehen,

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU Bernard Frossard CEO swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16

Mehr

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1-

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1- Forum Management Social Media als Kundenbindung eine verpasste Chance? Referent: Gregor Preuschoff -1- Dieses #Neuland hat in den vergangenen 10 Jahren auch in Deutschland eine rasante Entwicklung hingelegt

Mehr

Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch

Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch M&A hoch 2 DSP-Partners I Darmstadt I November 2013 DSP-Partners 2013 Vorbemerkung Fokus dieser Analyse ist der Vergleich der zukünftigen 3 größten

Mehr

Sind Sie auch von der ISDN-Abschaltung betroffen? Mit œ All-IP entscheiden Sie, wie Ihr Festnetz der nächsten Generation aussieht.

Sind Sie auch von der ISDN-Abschaltung betroffen? Mit œ All-IP entscheiden Sie, wie Ihr Festnetz der nächsten Generation aussieht. Sind Sie auch von der ISDN-Abschaltung betroffen? Mit œ All-IP entscheiden Sie, wie Ihr Festnetz der nächsten Generation aussieht. Festnetz Ihr Festnetz selbst gestalten Was ist œ All-IP? Bis 2018 werden

Mehr

Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarkts. Dietmar Schickel, Gründer und Inhaber DSC Consulting

Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarkts. Dietmar Schickel, Gründer und Inhaber DSC Consulting Die aktuelle Entwicklung des deutschen Kabelmarkts Dietmar Schickel, Gründer und Inhaber DSC Consulting Salzburg Congress 5. und 6. November 2015 Gut aufgestellt mit starkem Team: DSC Consulting Kronprinzendamm

Mehr

UNSERE UNTERNEHMENS-LEITLINIEN

UNSERE UNTERNEHMENS-LEITLINIEN UNSERE UNTERNEHMENS-LEITLINIEN LEITMOTTO Unsere prowin Familie - gemeinsam erfolgreich GEMEINSAM SIND WIR ERFOLGREICH Verantwortungsbewusste und leistungsorientierte Mitarbeiter sind die Basis für unseren

Mehr

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum 14.05.2009 Jürgen Herrmann Ein Unternehmen Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg der Gruppe 1 NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen

Mehr

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG CSR Forum 2010 Stuttgart, 14.04.2010 Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG Dr. Heinz-Gerd Peters, Deutsche Telekom AG Corporate Responsibility; Leiter Nachhaltige Entwicklung und Umwelt Deutsche Telekom

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Flexibles Arbeiten und Collaboration Konvergenzlösungen für die Zukunft

Flexibles Arbeiten und Collaboration Konvergenzlösungen für die Zukunft Flexibles Arbeiten und Collaboration Konvergenzlösungen für die Zukunft Dr. Sebastian Brandis COO, BT Germany München, 22. Oktober 2008 BT (Germany) GmbH & Co ohg 1 Agenda Trends rund um mobiles und flexibles

Mehr

COSYNUS Partner Conference 2011

COSYNUS Partner Conference 2011 COSYNUS Partner Conference 2011 Viviana Großardt Zentraler Key Account Manager Frank Seckel Geschäftsführer MPS communication GmbH & Co. KG Agenda Vorstellung mps Vorstellung o2 Zusammenarbeit mps und

Mehr

Produkte und Prozesse neu denken.

Produkte und Prozesse neu denken. Produkte und Prozesse neu denken. Willkommen bei Safari Seit der Gründung von Safari im Jahr 2000 unterstützen wir unsere Kunden bei Projekten in den Bereichen Produkt- und Prozessmanagement. Durch den

Mehr

Neue exklusive DSL-Umfelder bei CHIP Online

Neue exklusive DSL-Umfelder bei CHIP Online Neue exklusive DSL-Umfelder bei CHIP Online April 2004 Übersicht CHIP Online: Profil und Reichweite DSL-Nutzung in der CHIP Online Zielgruppe Neue DSL-Themenwelten auf CHIP Online Leistungswerte und Buchungsmöglichkeiten

Mehr

GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE

GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE 96 GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE DEUTSCHLAND KUNDENENTWICKLUNG G 27 Mobilfunk-Kunden G 29 Festnetz-Anschlüsse 4 38 625 39 145 39 337 39 653 38 989 24 21 417 21 22 21 34 2 841 2 686 3 18

Mehr

11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft

11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft 11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft Geplante Abschaltung des analogen Festnetzes - 2014 1 Geplante Abschaltung des analogen Festnetzes Eine Aussage steht im Raum: 2014 soll das analoge Festnetz

Mehr

Immer am Ball: Borussia Dortmund, Unitymedia und HUAWEI starten größtes WLAN- Netzwerk in einem deutschen Fußball- Stadion

Immer am Ball: Borussia Dortmund, Unitymedia und HUAWEI starten größtes WLAN- Netzwerk in einem deutschen Fußball- Stadion Gemeinsame Pressemitteilung Immer am Ball: Borussia Dortmund, Unitymedia und HUAWEI starten größtes WLAN- Netzwerk in einem deutschen Fußball- Stadion WLAN- Anpfiff beim BVB- Heimspiel gegen den SC Paderborn

Mehr

Abteilung Pate Termin Dauer Teilnehmer Inhalte Voraussetzungen Uhr bis 13 Uhr 1. Teilnehmer: Program Office, Bid Management

Abteilung Pate Termin Dauer Teilnehmer Inhalte Voraussetzungen Uhr bis 13 Uhr 1. Teilnehmer: Program Office, Bid Management SEN GIA: Global International Accounts Thomas Schürmann Program Office, Bid Management Englisch, BWL-Kenntnisse, PC- Kenntnisse, möglichst technisches Verständnis SEN LPA BA RPC: Large Platforms Business

Mehr

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting Kurzportrait Virtueller Netzbetreiber und Internet Service Provider in Deutschland

Mehr

Übersicht Händler- & Endkundenbetreuung. BASE Händlerhotline, Tel: /

Übersicht Händler- & Endkundenbetreuung. BASE Händlerhotline, Tel: / Übersicht Händler- & Endkundenbetreuung o2 & BASE (PO,Prepaid,VVL) Händlerhotline: BASE Händlerhotline, Tel: 0331-87 902 902 / E-Mail: haendlerservice@eplus.de o2 Händlerhotline, Tel. 0176-8888 8888 /

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

The Aftermath of UMTS

The Aftermath of UMTS Beispielbild The Aftermath of UMTS Simon Lang Proseminar Technische Informatik WS09/10 Betreuer: Georg Wittenburg Grafik: Tektronix, Inc., Broadband Wireless / UMTS/W-CDMA Testing, http://www.tektronixcommunications.com/modules/communications/index.php?command=defaultpage&operation=displaydatasheet&catid=2300&id=191

Mehr

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. BERUFSBEGLEITENDES UNIVERSITÄTSSTUDIUM MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION [MBA] Frühjahr & Herbst Berufsbegleitend 90 ECTS Studiengebühr:

Mehr

Machen Sie mehr aus Ihrem BlackBerry. April 2013

Machen Sie mehr aus Ihrem BlackBerry. April 2013 Machen Sie mehr aus Ihrem BlackBerry. April 2013 1 Vodafone Campus arbeiten im Büro der Zukunft Das Smartphone wird Schlüssel Ausweis Kreditkarte Auch darum wird Sicherheit bei Smartphones immer wichtiger

Mehr

Webseite. DSL-Produkte mit Vertragslaufzeit Provision in Produkt

Webseite. DSL-Produkte mit Vertragslaufzeit Provision in Produkt 1&1 Webseite DSL-e mit Vertragslaufzeit Provision in 1&1 Doppel-Flat 100.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 50.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 16.000 VDSL (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 16.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat

Mehr

Sunrise bewirbt sich bei Ihnen.

Sunrise bewirbt sich bei Ihnen. Sunrise bewirbt sich bei Ihnen. Unsere Mission. Unsere Werte. Sunrise ist die einzige private Telekommunikationsanbieterin der Schweiz, die alle Bereiche der Telekommunikation abdeckt: Mobile, Internet,

Mehr

Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter. München 2016 2016 MarkoPrislin Consulting streng vertraulich

Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter. München 2016 2016 MarkoPrislin Consulting streng vertraulich Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter München 2016 Ausgangssituation 2 3 Ausgangssituation Kundenbeziehung: große Diskrepanz zwischen Innen- und Aussensicht 90% 80% aller Kunden

Mehr

Anlage 1 Enthält Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, nur für BNetzA bestimmt! Produktbezeichnung der DT Verfügbarkeit Realisierungsart im Access Leistungsbeschreibung Ethernet Connect 100M 99,5 % im Jahresdurchschnitt?

Mehr

Zahlen und Fakten. Gründung 1998. 80 Mitarbeiter. über 20'000 Kunden. Verbände und Mitgliedschaften

Zahlen und Fakten. Gründung 1998. 80 Mitarbeiter. über 20'000 Kunden. Verbände und Mitgliedschaften That s IT. Zahlen und Fakten Gründung 1998 durch Dominik Breitenmoser (CIO), Alexis Caceda (CEO) und Reto Kasser (CTO) 80 Mitarbeiter Stand Januar 2015, Tendenz steigend. über 20'000 Kunden 50% KMU, 45%

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Wirtschaftlicher Erfolg durch Employer Branding

Wirtschaftlicher Erfolg durch Employer Branding Prof. Dr. Gunther Olesch Geschäftsführer Personal, Informatik, Recht Phoenix Contact GmbH & Co. KG Bester Arbeitgeber Wirtschaftlicher Erfolg durch Employer Branding 2 Produkte von Phoenix Contact Märkte

Mehr

CeBIT 2016 Informationen für Besucher

CeBIT 2016 Informationen für Besucher CeBIT 2016 Informationen für Besucher Global Event for Digital Business 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Bereit für die digitale Transformation. 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern mit innovativen

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

CeBIT Telematics & Automotive. IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012

CeBIT Telematics & Automotive. IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012 CeBIT Telematics & Automotive IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012 Ich gehe davon aus, dass die nächsten 15 bis 20 Jahre mehr Veränderungen für die Autoindustrie bringen als die

Mehr

Plustek escan A150 Der Standalone Netzwerk Dokumentenscanner bietet jetzt ein Job-Menü mit konfigurierbaren Job-Buttons

Plustek escan A150 Der Standalone Netzwerk Dokumentenscanner bietet jetzt ein Job-Menü mit konfigurierbaren Job-Buttons Ahrensburg, 14. September 2015 Plustek escan A150 Der Standalone Netzwerk Dokumentenscanner bietet jetzt ein Job-Menü mit konfigurierbaren Job-Buttons Die Hauptebene der Benutzeroberfläche des escan A150

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Aktionsübersicht Neuvertrag-Mobilfunk - Mobilfunk und SmartHome und SmartHome

Aktionsübersicht Neuvertrag-Mobilfunk - Mobilfunk und SmartHome und SmartHome Änderungen sind mit "!!!" gekennzeichnet Datum: 6.05.015 mobilcom-debitel "Dach-Aktionen" - Neuvertrag Mobilfunk Aktionszeitraum Aktion NETZ Tarif von bis Bemerkungen 1 x Monatsgrundpreisbefreiung für

Mehr

Ihr derzeitiger Tarif: In diese Tarife können Sie wechseln: Bedingungen Kosten. o2 Blue Select jederzeit möglich 100

Ihr derzeitiger Tarif: In diese Tarife können Sie wechseln: Bedingungen Kosten. o2 Blue Select jederzeit möglich 100 Tarifwechsel - Privatkunden Sie wollen Ihren Tarif wechseln? Bei o2 ist das ganz einfach. In der untenstehenden Tabelle können Sie genau ablesen, welche Tarifwechsel möglich sind und welche Regeln und

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2017 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL 7. Dezember, 2015 Dr. Rembert Koch, Director Aftersales Finance, Opel Group GmbH www.opel.com AGENDA 2 Übersicht Opel / Vauxhall in Europa Organisation

Mehr

Barrierefreie Surfstation "A1 Internet für Alle" für Sehbehinderte und Blinde

Barrierefreie Surfstation A1 Internet für Alle für Sehbehinderte und Blinde Veröffentlichung: 03.10.2012 12:30 Das neue A1 TV: 180 Sender mit über 30 Sendern in HD Veröffentlichung: 30.08.2012 10:50 AirKey: Das Handy wird zum Schlüssel Erfolgreiches NFC-Pilotprojekt von A1 und

Mehr