fiet EXPOSÈ Bachelorthesis Belinda Bergener flexibel individuell endlos textil

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "fiet EXPOSÈ Bachelorthesis Belinda Bergener 15200031 flexibel individuell endlos textil"

Transkript

1 EXPOSÈ Belinda Bergener

2 Belinda Bergener Wohnvision 2020 Im Rahmen des Forschungsprojektes Wohnvision 2020 ist es das Ziel meiner ein Möbel aus recycelten Materialien für zukünftige Lebenswelten zu gestalten. Vertrautheit Individualismus Zunächst ist es wichtig zu wissen, was sich in der Zukunft in unseren Lebenswelten ändert, beziehungsweise wie sich die geänderten Bedürfnisse der Menschen in ihrem Wohnen widerspiegeln: Die Anforderungen an den Menschen wandeln sich. Mobilität und Flexibilität bekommen einen höheren Stellenwert. Die Welt rückt näher zusammen, die Menschen müssen aufgrund von wechselnden Arbeitsstellen häufiger umziehen, beweglicher sein und auch das Wohnen wird offener und flexibler. Der Wohnraum ist nicht mehr nach Funktionen in abgetrennte Räume geteilt. Daher entsteht ein offener Grundriss mit Funktionsbereichen. Trotz oder gerade wegen dieser entstehenden Offenheit im Wohnraum und im gesamten Umgang der Menschen miteinander, spielen auch weiterhin die Bedürfnisse nach Vertrautheit und Individualität eine große Rolle. Flexibilität Beweglichkeit e eit Die Idee Meine Idee ist es, einen Ort zu gestalten, der beweglich auf die veränderten Bedürfnisse in der Zukunft eingeht. Das heißt, dass mein Möbel leicht auf-, um- und abzubauen, für ein oder zwei Personen zu nutzen ist und mehrere Funktionen, wie Liegen, Sitzen und Aufbewahren beinhaltet. Durch meine verwendeten Materialien, LKW-Plane bzw. Werbebanner, schaffe ich eine emotionale Vertrautheit des Nutzers zu meinem (seinem) Möbel, indem die Materialien eine Geschichte erzählen oder Erinnerungen wecken: Lastwagen waren schon auf großer Reise, Banner haben Ereignisse angekündigt, an die wir uns gern zurückerinnern. Auch dem immer entscheidender werdenden Wunsch nach Individualität wird in meinem Entwurf entsprochen. bietet viele Möglichkeiten sich speziell der Wohnsituation anzupassen, so dass diese niemals gleich ist. Durch die Modularität ist unendlich erweiterbar. ist flexibel individuell endlos textil

3 Belinda Bergener Die Umsetzung Das Basismodul beinhaltet: die Grundstruktur 3 Sitzdeckel und einen Tisch, der auch zum Transport von dient. Die Grundstruktur besteht aus zwei doppelwandigen textilen Flächen, die in regelmäßigen Abständen in sich und miteinander vernäht sind. In die so entstandenen Taschen werden zur Versteifung Holzwerkstoffplatten eingeschoben. Durch Auseinanderziehen der entstandenen Struktur ergibt sich ein großes, individuell nutzbares Volumen. Dieses kann durch weitere Grundstrukturelemente mittels eingestanzter Druckknöpfe an den Schanierpunkten je nach Bedarf in alle Richtungen erweitert werden. Die Grundstruktur allein kann zur Aufbewahrung genutzt werden. Für die persönliche Gestaltung an der Wand sind in allen Scharnierpunkten Ösen eingestanzt, die zusammen mit Wandhaken ein tragfähiges Befestigungssystem ergeben. In Verbindung mit den zum Modul gehörigen Sitzdeckeln kann die Grundstruktur auch in verschiedenen Varianten als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Alle Sitzdeckel bestehen aus einer wabenförmigen, gepolsterten und mit Plane bezogenen Holzwerkstoffplatte. Der im Basismodul enthaltene Tisch kann zum Verstauen der Sitzdeckel und der Grundstruktur, zum Beispiel zum Transport, dienen oder, wenn man ihn wendet, als Beistelltisch die Sitz- bzw. Liegelandschaft ergänzen. Der Tisch besteht aus drei geschlossenen Seitenteilen und einem mit einer Öffnung, die die beiden Böden umschließen. In das entstehende Fach kann die Grundstruktur seperat von den Deckeln aufbewahrt werden. Die Sitzdeckel werden auf den mittleren Boden gestapelt. So kann die Aufbewahrungsbox zusammen mit den Deckeln auch als Hocker genutzt werden. Um den individuellen Wünschen der Kunden entgegen zukommen, besteht die Möglichkeit sowohl das Basismodul als auch deren Einzelteile zu erwerben.

4 Belinda Bergener Das Material In meinem Möbel finden Materialien Verwendung, die dem Recyclingkreislauf nicht mehr zugeführt und nur zur Energiegewinnung verbrannt werden. Plane Die von mir verwendeten Planen sind meist Werbebanner, die z.b. als Werbeträger an Firmengebäuden dienen oder auch LKW-Planen, die zur Abdeckung der Güter verwendet werden. Die Textilien gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: feste, glatte PVC-Planen oder Netztextil-Planen. Vorteile des textilen Materials sind: Langlebigkeit Wetterfestigkeit flexibeler Einsatz leichte und kompakte Lagerung große Formate. Da die Planen heutzutage so günstig geworden sind, dass die Firmen für jeden Anlass neue Banner drucken lassen und die alten Werbeträger nicht wieder nutzen, werden sehr viele in der Recyclingbörse in Herford abgegeben und müssen dann entsorgt oder besser wiederverwertet werden. Holzwerkstoffplatten Holzwerkstoff gibt es in vielen verschieden Arten, Ausführungen und Dicken. Häufig sind beschichtete Spanplatten. Stabilität Belastbarkeit leichte Bearbeitung sind die Vorteile dieses Werkstoffes. Nachteilig kann sich bei manchen Platten, die in der Vergangenheit hergestellt worden sind, auswirken, dass in ihnen Schadstoffe enthalten sein können. Die Werkstoffplatten fallen in großen Mengen an. Sie sind meist Teile von beschädigten Möbeln, wie Schränken oder Küchen, die nicht mehr weiterverkauft werden können. Als Recyclingmaterial für mein Möbel benutze ich diese Platten in 10mm Stärke, um die Struktur so leicht wie möglich zu machen. Schaumstoff: Dadurch, dass wir in einer Wegwerfgesellschaft leben, werden häufig Polstermöbel und Matratzen entsorgt, deren Polsterung noch gut erhalten sind. Die im Möbelbau genutzen Schaumstoffe sind meist Polyurethanschäume, die viele gute Eigenschaften besitzen: gute Polsterwirkung staubfrei hygienisch Temperatur beständig. Nachteil ist, dass der Schaum nicht UV beständig ist und vergilbt. In der Wiederverwendung muss sich auch die Frage nach den hygienischen Ansprüchen gestellt werden und ob eine Gummierung sinnvoll wäre.

5 Belinda Bergener Quellenangaben Projekt: Nachhaltige Einrichtungsvisionen WS 2009/2010 Ausarbeitungen von Jana Niggemeier und Maren Scheffler bel-und-produktentwicklung/moebel-und-produktent- wicklungen-projekte/wohnvisionen-2020.html Bilder: Seite 1: Seite 2: Dipl.Ing Oliver Schübbe

6 WOHNVISION ENTWURFSIDEE Im Rahmen des Forschungsprojektes Wohnvision 2020 ist es das Ziel meiner ein Möbel aus recycelten Materialien für zukünftige Lebenswelten zu gestalten. Raumsituation Basismodul Flexibilität Die Anforderungen an den Menschen wandeln sich. Mobilität und Flexibilität bekommen einen höheren Stellenwert. Die Welt rückt näher zusammen, die Menschen müssen beweglicher sein und auch das Wohnen wird offener und flexibler. Es entstehten offenere Grundrisse mit Funktionsbereichen. Trotz oder gerade wegen dieser entstehenden Offenheit im Wohnraum und im ganzen Umgang der Menschen miteinander spielen auch weiterhin die Bedürfnisse nach Vertrautheit und Individualität eine große Rolle. Vertrautheit Individualität Meine Idee ist es, einen Ort zu gestalten, der beweglich auf die veränderten Bedürfnisse in der Zukunft eingeht. Das heißt, dass mein Möbel leicht auf-, um- und abzubauen, für ein oder zwei Personen zu nutzen ist und mehrere Funktionen, wie Liegen, Sitzen und Aufbewahren beinhaltet. Durch meine verwendeten Materialien, LKW-Plane bzw. Werbebanner, schaffe ich eine emotionale Vertrautheit des Nutzer zu meinem (seinem) Möbel, indem die Materialien eine Geschichte erzählen oder Erinnerungen wecken. Auch dem immer entscheidender werdenden Wunsch nach Individualität wird in meinem Entwurf entsprochen. bietet viele Möglichkeiten sich speziell der Wohnsituation anzupassen, so dass diese niemals gleich ist. Durch die Modularität ist unendlich erweiterbar.

7 MATERIALIEN In meinem Möbel finden Materialien Verwendung, die dem Recyclingkreislauf nicht mehr zugeführt und nur zur Energiegewinnung verbrannt werden. Raumsituation Regal-Sitz-System Plane Die von mir verwendeten Planen sind meist Werbebanner oder auch Lkw-Planen. Diese Textilien gibt es in unterschiedlichen Varianten: Feste, glatte PVC-Planen oder Netztextilplanen. Vorteile: langlebig wetterfest fleibel einsetzbar leichte und kompakte Lagerung große Formate. Recyclingmaterial: Da die Planen heutzutage so günstig geworden sind, dass die Firmen für jeden Anlass neue Banner drucken, werden sehr viele in der Recyclingbörse in Herford abgegeben und müssen dann entsorgt oder besser: wiederverwertet werden. Holzwerkstoffplatten Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen, z.b. beschichtete Spanplatten. Vorteile: stabil belastbar leicht zu bearbeiten Nachteil: in älteren Platten können Schadstoffe enthalten sein. Recyclingmaterial: Die Holzwerkstoffe fallen in großen Mengen an. Sie sind meist Teile von beschädigten Möbeln, wie Schränken oder Küchen, die nicht mehr weiterverkauft werden können. Schaumstoff Dadurch, dass wir in einer Wegwerfgesellschaft leben, werden häufig Polstermöbel und Matrazen entsorgt, deren Polsterung noch gut erhalten ist. Die im Möbelbau genutzen Schaumstoffe sind meist Polyurethanschäume, die viele gute Eigenschaften besitzen: gute Polsterwirkung staubfrei hygienisch Temperatur beständig Nachteil: der Schaum ist nicht UV beständig und vergilbt. Frage nach der Hygiene in der Wiederverwertung- Gummierung?

8 GRUNDSTRUKTUR Das Basismodul beinhaltet: die Grundstruktur 3 Sitzdeckel und einen Tisch, der auch zum Transport von dient. Ansicht Seitenansicht Die Grundstruktur besteht aus zwei doppelwandigen textilen Flächen, die in regelmäßigen Abständen in sich und miteinander vernäht sind. In die so entstandenen Taschen werden zur Versteifung Holzwerkstoffplatten eingelegt. Durch Auseinanderziehen der entstandenen Struktur ergibt sich ein großes, individuell nutzbares Volumen. Dieses kann durch weitere Grundstrukturelemente mittels eingestanzter Druckknöpfe an den Schanierpunkten je nach Bedarf in alle Richtungen erweitert werden. Die Grundstruktur allein kann zum Beispiel zur Aufbewahrung genutzt werden. Für die persönliche Gestaltung an der Wand sind in allen Scharnierpunkten Ösen eingestanzt, die zusammen mit Wandhaken ein tragfähiges Befestigungssystem ergeben. Draufsicht M 1: Öse zur Befestigung der Struktur an der Wand doppelte Naht zur Bildung eines Scharniers Naht und Versteifung M 1:5 Druckknopfverbindung der Module M 1:3

9 SITZDECKEL In Verbindung mit den zum Modul gehörigen Sitzdeckeln kann die Grundstruktur auch in verschiedenen Varianten als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Alle Sitzdeckel bestehen aus einer wabenförmigen, gepolsterten und mit Plane bezogenen Holzwerkstoffplatte. Die Deckel werden auf die im 60 Winkel aufgestellte Struktur gesteckt und durch Leisten an der Unterseite in der Position gesichert. Ansicht Seitenansicht Untersicht Draufsicht m 1:10 Explosionszeichnung M 1:5 Aufbau Sitzdeckel: Bezugsstoff: Plane Schaumstoff 4cm Holzwerkstoff 1cm Holzlatten 5x30x1cm verschraubt

10 TISCH - AUFBEWAHRUNG Der im Basismodul enthaltene Tisch kann zum Verstauen der Sitzdeckel und der Grundstruktur- zum Beispiel zum Transport- dienen oder, wenn man ihn wendet, als Beistelltisch die Sitz- bzw. Liegelandschaft ergänzen. Der Tisch besteht aus drei geschlossenen Seitenteilen und einem mit einer Öffnung, die die beiden Böden umschließen. In dem entstehenden Fach kann die Grundstruktur seperat von den Deckeln aufbewahrt werden. Die Sitzdeckel werden auf den mittleren Boden gestapelt. So kann die Aufbewahrungsbox zusammen mit den Deckeln auch als Hocker genutzt werden. Ansicht Seitenansicht Draufsicht M 1:10 Explosionszeichnung M 1:5 Aufbau Tisch: Holzwerkstoffplatten 1cm mit Lamellos auf Gehrung verleimt Plane zum Verschließen der offenen Holzkanten

11 VARIANTEN Um den individuellen Wünschen der Kunden entgegen zukommen, besteht die Möglichkeit sowohl das Basismodul als auch deren Einzelteile zu erwerben. Um mit einer regelmäßigen Struktur Ruhe in die Wohnsituationen bzw. für die Bewohner selbst in eine immer hektischer werdende Zukunft zu bringen, habe ich mich für die symetrische Grundstruktur entschieden. Aber es besteht auch die Möglichkeit die Grundstruktur zu verändern. Die Funktions- und Bauweise ist identisch mit der oben gezeigten Struktur. Einige Schenkel werden in der Größe variiert und so entsteht ein neuer Eindruck. Variante1: Drei unterschiedliche Modulstückgrößen Variante2: mittleres Modulstück verkleinert

Bett im Berlingo eine Idee zum Nachbauen

Bett im Berlingo eine Idee zum Nachbauen Bett im Berlingo eine Idee zum Nachbauen von Dr. Oliver Dürhammer So richtig Werbung für ein Auto wollte ich eigentlich nie machen. Aber seit dem ich meinen Berlingo habe, bin ich wirklich überzeugt von

Mehr

Kinderbett. macht möbel

Kinderbett. macht möbel macht möbel room 3 info@room3.ch www.room3.ch Kinderbett Das Kinderbett von room 3 ist sehr stabil und flexibel. Das Bett «wächst» mit (3 Liegehöhen) und eignet sich für Kinder bis 5 Jahre. Es passt perfekt

Mehr

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Danke, dass Sie sich für Cubit entschieden haben. CuBIT wünscht ihnen viel SpaSS beim Verwirklichen ihrer

Mehr

Der Leitfaden für Betten-Käufer

Der Leitfaden für Betten-Käufer Der Leitfaden für Betten-Käufer Was Sie vor dem Kauf eines neuen Bettes überlegen und wissen sollten. Wie ich das für mich richtige Bett auswähle Was ich beim Probieren beachten sollte Wie ich die richtige

Mehr

IDEA-Systemregale Concorde-Stauräume

IDEA-Systemregale Concorde-Stauräume IDEA-Systemregale Concorde-Stauräume Die Anforderungen und Wünsche für ein Regal im Wohnmobilstauraum sind sehr unterschiedlich. Manche unserer Kritiker glauben auch nicht dass das IDEA-Systemregal flexibel

Mehr

Offen für Neues. Glas im Innenbereich.

Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Leichtigkeit durch Transparenz. Innovative Glasanwendungen im Innenbereich Glas ist einzigartig. Denn kein anderes Material ist in der Lage, Räume mit Licht zu gestalten

Mehr

Einleitung. Nun viel Spaß beim Basteln! ColtmanAl. Einbau Aktiv Subwoofer

Einleitung. Nun viel Spaß beim Basteln! ColtmanAl. Einbau Aktiv Subwoofer Einleitung Da ich wie viele andere Forumsuser vor der Frage stand, wie denn ein aktiver Subwoofer im GTC angeschlossen werden kann habe ich auf Basis der Beiträge diese Anleitung erstellt. Besonderer Dank

Mehr

Displays und mehr für professionelle Anwender

Displays und mehr für professionelle Anwender Displays Banner Displays und mehr für professionelle Anwender Wissinger GmbH Wittlensweiler Straße 70 72250 Freudenstadt Fon +49 (0) 7441-93091-0 Fax +49 (0) 7441-93091-16 info@wissinger.de www.wissinger.de

Mehr

www.schulte.de Alles in Ordnung

www.schulte.de Alles in Ordnung ALLES IN ORDNUNG Regale Regalsysteme Baukastensysteme Schraubsysteme Stecksysteme www.schulte.de Alles in Ordnung Regale mit System Schulte Regale im ganzen Haus Schulte Regale in der Werkstatt Drehtür

Mehr

JULIA EBBESKOTTE 15 2000 30 JULIA EBBESKOTTE

JULIA EBBESKOTTE 15 2000 30 JULIA EBBESKOTTE BACHELORTHESIS JULIA EBBESKOTTE 15 2000 30 Betreuung: Prof. in Verena Wriedt und Dipl-Ing. Oliver Schübbe Sommersemester 2010 Hochschule Ostwestfalen-Lippe E X P O S É MATERIALIEN KABEL SCHALLPLATTEN Um

Mehr

Sylvia Zierz. Schneidermeisterin und Dessousfachfrau. Rosengartenstr. 3 64665 Alsbach Tel. 06257/61276 www.mode-studio.com

Sylvia Zierz. Schneidermeisterin und Dessousfachfrau. Rosengartenstr. 3 64665 Alsbach Tel. 06257/61276 www.mode-studio.com Sylvia Zierz Schneidermeisterin und Dessousfachfrau Rosengartenstr. 3 64665 Alsbach Tel. 06257/61276 www.mode-studio.com Dessouskurse und mehr Dessouskurse und mehr Dessouskurse und mehr Dessouskurse Anfertigung

Mehr

Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier

Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über das gewünschte Produkt näher informieren. Gerne stellen wir Ihnen unseren Herstellerprospekt zur Verfügung.

Mehr

POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE

POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE Für Ihre Schießanlagen POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE Dr. Karl-Heinz Albert Goldgrubenstr. 38 61440 Oberursel Tel. / Fax: (06172) 99 77 68 E-Mail: albert@albert-adhesives.eu www.albert-adhesives.eu POLY SAFE

Mehr

Garagentore. Feldmanngaragentore modernste Technik in stilvollem Design.

Garagentore. Feldmanngaragentore modernste Technik in stilvollem Design. Garagentore Feldmanngaragentore modernste Technik in stilvollem Design. Haustüren und Nebeneingänge aus Aluminium Haustüren aus Holz Wohnungseingangstüren Vordächer Terrassenüberdachungen Fenster Balkon-

Mehr

Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten?

Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Ich habe diesen Sommer mein Abi gemacht und möchte zum Herbst mit dem Studium beginnen Informatik natürlich! Da es in meinem kleinen Ort keine

Mehr

Bauanleitung für einen Schlitten für Nikolaus. Mit ausführlicher Baubeschreibung + vielen Fotos + und den SolidWorks-Konstruktionszeichnungen

Bauanleitung für einen Schlitten für Nikolaus. Mit ausführlicher Baubeschreibung + vielen Fotos + und den SolidWorks-Konstruktionszeichnungen Projekt: Nikolaus-Schlitten Mehr Informationen gibts auf: wi-sche.com Bauanleitung für einen Schlitten für Nikolaus Mit ausführlicher Baubeschreibung + vielen Fotos + und den SolidWorks-Konstruktionszeichnungen

Mehr

bicolor kombinierbar in 13 Farben.

bicolor kombinierbar in 13 Farben. manufaktur für individuelles präsentieren Tischsets oder Schreibtischunterlagen aus recyceltem Leder in den Standardmassen 36x48 cm und 28,5x40 cm, aber auch in jedem Sonderformat und in jeder Form. Sehr

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Lieber Kunde, Interessent, Geschäftspartner, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.

Lieber Kunde, Interessent, Geschäftspartner, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten. Gesamtkatalog Lieber Kunde, Interessent, Geschäftspartner, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten. Seit der Gründung im Jahr 2005 hat sich unsere Produktvielfalt stetig vergrößert. Mit

Mehr

Hingeguckt: Die Bilder-Box von Poster-XXL

Hingeguckt: Die Bilder-Box von Poster-XXL Hingeguckt: Die von Poster-XXL Bilder-Box Fünfzig Fotos in einer schicken Box für unter 10 Euro das musste ich einfach mal testen. Die Box liegt schon lange in meinem Büro und es kam immer wieder was dazwischen,

Mehr

TORSYSTEME. 1:0 HEIMSPIEL Tore aus Aluminium. Rollläden und Insektenschutz

TORSYSTEME. 1:0 HEIMSPIEL Tore aus Aluminium. Rollläden und Insektenschutz TORSYSTEME 1:0 HEIMSPIEL Tore aus Aluminium Rollläden und Insektenschutz GROWE/ROLTEX TORSYSTEME 5 die GRÜNDE, Sie überzeugen werden Praktisch, zuverlässig, sicher: Mit unseren Roll- und Deckenlauftoren

Mehr

The Wall. Tiere und Pflanzen..suchen nach Ressourcen. Montage und Lagerung d

The Wall. Tiere und Pflanzen..suchen nach Ressourcen. Montage und Lagerung d The Wall Tiere und Pflanzen..suchen nach Ressourcen Montage und Lagerung d THE WALL Vorderansicht THE WALL Rückansicht Der Aufbau Grösse Einzelne Wand - Länge: 13 m, Breite: 1 m, Höhe: 3 m Aufbau 1x1 Modul

Mehr

Namibiakids e.v. Usakos, Namibia Jennifer. Kulturwissenschaften Angewandte Sprachwissenschaften 10. Fachsemester 24.03.2014 01.06.

Namibiakids e.v. Usakos, Namibia Jennifer. Kulturwissenschaften Angewandte Sprachwissenschaften 10. Fachsemester 24.03.2014 01.06. Namibiakids e.v. Usakos, Namibia Jennifer Kulturwissenschaften Angewandte Sprachwissenschaften 10. Fachsemester 24.03.2014 01.06.2014 Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein gemeinnütziger Verein, der

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Copyright Sophie Streit / Filzweiber /www.filzweiber.at. Fertigung eines Filzringes mit Perlen!

Copyright Sophie Streit / Filzweiber /www.filzweiber.at. Fertigung eines Filzringes mit Perlen! Fertigung eines Filzringes mit Perlen! Material und Bezugsquellen: Ich arbeite ausschließlich mit Wolle im Kardenband. Alle Lieferanten die ich hier aufliste haben nat. auch Filzzubehör. Zu Beginn möchtest

Mehr

Das LEO Weitspannregal Profiqualität für Lager und Keller, Werkstatt und Büro...

Das LEO Weitspannregal Profiqualität für Lager und Keller, Werkstatt und Büro... REGALANLAGEN GMBH Das LEO Weitspannregal Profiqualität für Lager und Keller, Werkstatt und Büro... stabile Industrie-Qualität belastbar bis 600 kg / Fach einfache Steck-Montage viele Ausbau-Möglichkeiten

Mehr

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Um die Platinen zu bedrucken, muß der Drucker als allererstes ein wenig zerlegt werden. Obere und seitliche Abdeckungen entfernen:

Mehr

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH micura Pflegedienste München/Dachau GmbH 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste München/ Dachau schließt die Lücke einer eingeschränkten

Mehr

Liebe Freunde von MANTHOC, liebe Mitglieder,

Liebe Freunde von MANTHOC, liebe Mitglieder, Liebe Freunde von MANTHOC, liebe Mitglieder, seit dem letzten Rundbrief sind einige Wochen vergangen und wir möchten Sie gerne darüber informieren, was in dieser Zeit geschehen ist und über einige Ereignisse

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Seemanns- knoten. Autor: Angela Brauer Alle Rechte vorbehalten

Seemanns- knoten. Autor: Angela Brauer Alle Rechte vorbehalten Seemanns- knoten Autor: Angela Brauer Alle Rechte vorbehalten Der Inhalt dieses e-books wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich übernehme keine Garantie für vom Leser aufgrund dieses e-books

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Licht, Luft und ein Leben im Grünen. Wir lassen Wohnträume Wirklichkeit werden. Mit einem Wintergarten oder einer Überdachung von OEWI bekommen

Mehr

M E I N E E R S T E W O H N U N G

M E I N E E R S T E W O H N U N G Podest mit Bett UNKONVENTIONELLE LÖSUNG FÜR EINEN WOHN- UND SCHLAFRAUM: DAS BETT VERSCHWINDET ZUM TEIL IM PODEST UND WIRD ZUR COUCH. DARÜBER GIBT S JEDE MENGE REGALPLATZ. Um dieses Kombimöbel präzise in

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Bevor ihr euch das Video anschaut, löst bitte folgende Aufgabe. 1. Die folgenden Formulierungen haben alle etwas mit den Themen Arbeit und Beruf zu tun. Welche sind positiv, welche

Mehr

Technikfacts zum Thema PET-Art

Technikfacts zum Thema PET-Art Technikfacts zum Thema PET-Art Informationen zur Förderung des Technikinteresses in der Schul- und Kindergartenpraxis PET ein vielseitig einsetzbares Gut In der heutigen Konsumwelt ist PET kaum noch wegzudenken.

Mehr

Die ersten Tage in der Kinderkrippe

Die ersten Tage in der Kinderkrippe VEREINIGTE HOSPITIEN STIFTUNG DES ÖFFENTLICHEN RECHTS KINDERKRIPPE RULÄNDER HOF Die ersten Tage in der Kinderkrippe Elterninformation zur Eingewöhnungszeit in der Kinderkrippe des Ruländer Hofes Inhaltsverzeichnis

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten MEE Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung Für Klienten Ich komme gut zurecht, aber da mein Sohn sich nicht normal entwickelt, weiß ich einfach nicht weiter. Meine Behinderung erfordert Anpassungen

Mehr

Neuer JBL Greenline CP I200 Innenfilter

Neuer JBL Greenline CP I200 Innenfilter 1 von 5 11.07.2013 12:18 Digi-Key Deutschland www.digikey.de Versandkostenfrei ab 65 Bestellungen. Qualitätsteile. INFO THEMEN Algenarten Wasserwerte Kampf den Hydren Planarienbekämpfung Garnelen Kreuzungstabelle

Mehr

Workshop. Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr. B.Juen

Workshop. Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr. B.Juen Workshop Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr B.Juen Fachtagung: Zarte Seelen trösten-trauern Kinder und Jugendliche anders? Puchberg, 22.01.2011 Teil 1

Mehr

Betteinbau in einen Dacia Logan (Laureate, 1,5 DCI, 7-Sitzer) von: bluenatics (2008)

Betteinbau in einen Dacia Logan (Laureate, 1,5 DCI, 7-Sitzer) von: bluenatics (2008) Betteinbau in einen Dacia Logan (Laureate, 1,5 DCI, 7-Sitzer) von: bluenatics (2008) Vorbemerkung: Wir haben bei den jeweiligen Materialien Preise&Bezugsquelle hinzugefügt. Dies dient nur der Orientierung,

Mehr

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN Aufbauanleitung Kinderbett Jakob Kiefer teilmassiv, lackiert Matratzenmaß 140 x 70 cm Art.-Nr. 11 13 10 Serien Nr. Sehr geehrte Kunden!

Mehr

DEIN ARBEITSPLATZ. kompakt flexibel individuell

DEIN ARBEITSPLATZ. kompakt flexibel individuell DEIN ARBEITSPLATZ kompakt flexibel individuell ARBEITSMÖBEL VON HOLZBUREAU Freies Arbeiten Du hast die Wahl zu entscheiden, wo und wie Du arbeiten möchtest, ob im Stehen, auf dem Boden oder Stuhl oder

Mehr

Adrano. Clinic Care Homecare Assist. Das Adrano Möbelsystem. Die heimliche Perfektion.

Adrano. Clinic Care Homecare Assist. Das Adrano Möbelsystem. Die heimliche Perfektion. Adrano Clinic Care Homecare Assist Das Adrano Möbelsystem. Die heimliche Perfektion. Das Adrano Möbelsystem. Die heimliche Perfektion. Diese Broschüre bietet Ihnen einen Ausschnitt des vielfältigen, flexibel

Mehr

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur 1 individuelle möbel gesundes raumklima. TREND stellt Möbel aus edlem Naturholz, speziell nach Ihren Wünschen her. Ihrer

Mehr

Flexibilität und Erreichbarkeit

Flexibilität und Erreichbarkeit Flexibilität und Erreichbarkeit Auswirkungen und Gesundheitsrisiken Ergebnisse einer Umfrage unter Führungskräften, in Zusammenarbeit mit dem Verband Die Führungskräfte e.v. BARMER GEK Hauptverwaltung

Mehr

Ein Traum von Bett STEP

Ein Traum von Bett STEP 2 3 STEP 5 5 Schritte zum Traumbett Ein Traum von Bett Was gibt es Schöneres, als gemütliche Stunden im Bett. Wenn dies dann auch noch so komfortabel und attraktiv ist, wie ein Boxspringbett von Step 5,

Mehr

Oktatási Hivatal LÖSUNGEN. Kategorie I.

Oktatási Hivatal LÖSUNGEN. Kategorie I. Oktatási Hivatal LÖSUNGEN Kategorie I. 1. D 26. A 2. D 27. D 3. B 28. C 4. A 29. D 5. D 30. F 6. C 31. D 7. B 32. B 8. D 33. E 9. A 34. H 10. C 35. B 11. D 36. I 12. A 37. G 13. B 38. F 14. A 39. D 15.

Mehr

24. Algorithmus der Woche Bin Packing Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten?

24. Algorithmus der Woche Bin Packing Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? 24. Algorithmus der Woche Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Autor Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide, Universität Paderborn Joachim Gehweiler, Universität Paderborn Ich habe diesen Sommer

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder

Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder Aus: Der Schuldrucker 152. Mitteilungsblatt des Arbeitskreises Schuldruckerei (AKS) e. V. 51. Jahrgang, April 2015 Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder Werner Andrä Die Arbeit in

Mehr

Müll und Recycling. 1. Kapitel: Wo entsteht Müll?

Müll und Recycling. 1. Kapitel: Wo entsteht Müll? Müll und Recycling 1. Kapitel: Wo entsteht Müll? Kennst du Worte, in denen >Müll< vorkommt? Müllabfuhr Müllkippe oder Mülldeponie Müllverbrennungsanlage Sondermüllsammlung oder Mülltrennung Das sind alles

Mehr

TNT SWISS POST AG KUNDENSERVICE. Kompetent I lokal I sofort erreichbar in vier Sprachen (DE, FR, IT & EN) THE PEOPLE NETWORK

TNT SWISS POST AG KUNDENSERVICE. Kompetent I lokal I sofort erreichbar in vier Sprachen (DE, FR, IT & EN) THE PEOPLE NETWORK tntswisspost.com 2015-08-03 TNT SWISS POST AG Kompetent I lokal I sofort erreichbar in vier Sprachen (DE, FR, IT & EN) THE PEOPLE NETWORK 1/8 TNT SWISS POST AG KUNDEN- ORIENTIERT Wir sind flexibel. Wir

Mehr

BURDE-Engineering.com. BURDE-Tie öffel: günstiger, produktiver, hochwertiger. BURDE-Tie öffel

BURDE-Engineering.com. BURDE-Tie öffel: günstiger, produktiver, hochwertiger. BURDE-Tie öffel BURDE-Tie öffel Der Vorsprung an Individualität, der Sie produktiver, wirtschaftlicher und ef zienter macht! - Voll-HARDOX Bauweise - Maßgeschneidert - Leicht und Kraftstoffsparend page 1 BURDE-Tie öffel

Mehr

Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9

Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9 Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9 Bei welchen Entscheidungen sollte ich strikt methodisch vorgehen? Seite 12 Worauf basiert die hier vorgestellte Methode? Seite 17 1. Entscheidungen Jeden Tag treffen

Mehr

Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt

Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt 1. Für alle, die mit wenig zufrieden sind Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt Bild 1 bekommt man erst mal einen Schreck. Die Meldung wurden nicht gesichert beunruhigt,

Mehr

Die volle Ladung Sicherheit. Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten

Die volle Ladung Sicherheit. Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten Die volle Ladung Sicherheit Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten D GB SICHER KANN SO PRAKTISCH SEIN. Multi Lock/Multi Block Multi Wall Multi Fix Für Ihre Sicherheit haben wir immer wieder Neuigkeiten.

Mehr

Die Ausstellung zeigt die Entwürfe des Wintersemesters 2013/14 zum Thema Analog.

Die Ausstellung zeigt die Entwürfe des Wintersemesters 2013/14 zum Thema Analog. Ein Hocker in 8 Tagen. Seit einigen Jahren entstehen in den Workshops für Erstsemester- Studierende im Bachelor Studiengang Integriertes Design, bei Prof. Andreas Kramer im Lehrgebiet Produktdesign/CAD,

Mehr

DA S BE T T. D E S I G N E D FÜRS LEBEN.

DA S BE T T. D E S I G N E D FÜRS LEBEN. DA S BE T T. D E S I G N E D FÜRS LEBEN. Über ein Jahrhundert Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Federn Machen Sie es sich auf einer Sealy Matratze bequem und erfahren Sie die großartigen

Mehr

das Hochbett zum umdrehen thomas durner www.durner.nl

das Hochbett zum umdrehen thomas durner www.durner.nl upndown das Hochbett zum umdrehen Die Idee Meine Kinder schlafen zusammen in einem Zimmer und hatten dringenden Bedarf an einem neuen Bett. Mit der Voraussicht, dass beide bald ein eigenes Zimmer brauchen,

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung

Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung OTTO KLEIN & CO. Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung der offiziellen Version des Eichenlaubs mit Schwerter und Diamanten und des extrem seltenen Goldenen Eichenlaubs mit Schwertern

Mehr

>Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020

>Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020 >Studie: Wohnen heute und im Jahr 2020 Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer Wohnsituation und welche Ansprüche haben sie für die Zukunft? comdirect bank AG Juni 2010 > Inhaltsverzeichnis 3 Die Studienergebnisse

Mehr

PRESSE INFORMATION Kontakt: Julia Ammann Tel. +49 (0)281 819 688 - pr@tretford.de

PRESSE INFORMATION Kontakt: Julia Ammann Tel. +49 (0)281 819 688 - pr@tretford.de PRESSE INFORMATION Kontakt: Julia Ammann Tel. +49 (0)281 819 688 - pr@tretford.de Passagen 2015 - tretford rugdesign Termin: 19.-25.01.2015 Ort: Passagen Köln superartitecture, Vogelsanger Str. 231. 50825

Mehr

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE Sarunlaporns Großmutter arbeitet in der Produktion der Engel. Hier zeigt Sarunlaporn einige Bilder aus ihrem Leben. 01 HALLO! Ich heiße Sarunlaporn, bin das

Mehr

Halterungen für Bildschirme und Computer

Halterungen für Bildschirme und Computer Halterungen für Bildschirme und Computer Sicherheit Flexibilität Ergonomie Produktkatalog Zirkona Sweden www.zirkona.com Die Zukunft beginnt schon heute. Seit 1995 arbeiten wir bei Zirkona Sweden mit Halterungssystemen

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

MESSEBAU LADENBAU MOBILE SYSTEME

MESSEBAU LADENBAU MOBILE SYSTEME MESSEBAU LADENBAU MOBILE SYSTEME Eine perfekte, mobile und kompakte Inszenierung. 2011 Die mobilen Systeme bekommen einen Namen 2008 Umzug nach Hameln, weiteres Messelager, zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Mehr

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen Anleitung Bücher in MS Powerpoint 2007 von Sabina Lange, Ergänzung und Übertragung für Powerpoint 2010 durch Igor Krstoski. Bedingt durch die wieder leicht veränderte Optik in Powerpoint 2010 und veränderte

Mehr

Sind Sie reif fürs ASSESSEMENT CENTER?

Sind Sie reif fürs ASSESSEMENT CENTER? Ihr Name: Datum: ALLGEMEINES WISSEN 1. Im Assessment Center sind folgende Eigenschaften wichtig: a. Durchsetzungskraft b. Mein IQ c. Professionelle Argumentation, sicheres Auftreten 2. Mein Wissen wird

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

Fazit. Was hat mich weitergebracht?

Fazit. Was hat mich weitergebracht? Fazit Auf diesem Arbeitsblatt werden der Ablauf des Projekts und die Aufgabenstellungen festgehalten. Es soll herausgefunden werden, mit welchen Bausteinen die Studierenden engagiert arbeiten konnten und

Mehr

Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege

Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege Ein berufsbegleitender Blended-Learning Mathematikvorkurs Prof. Dr. Konrad Wolf Julia Gaa Dr. Michael Lakatos Hochschule Kaiserslautern, 1. Juni

Mehr

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein Einleitung Hunde sind faszinierende Lebewesen. Ich glaube, es gibt kein anderes Tier, das derart viele Aufgaben und vor allem Ansprüche des Menschen erfüllt und erfüllen muss wie der Hund. Sie müssen für

Mehr

Frank: Hm, das hört sich ja doch ganz interessant an. Sag mal, wie hast du das Praktikum eigentlich gefunden?

Frank: Hm, das hört sich ja doch ganz interessant an. Sag mal, wie hast du das Praktikum eigentlich gefunden? Texte zum Hörverstehen: Hörtext 1 Vor dem Hörsaal Länge: 2:20 Min., (370 Wörter) Quelle: ein Gespräch Hallo Tina, wohin gehst du denn? Hallo Frank, ich habe jetzt eine Vorlesung in Kommunikationswissenschaft,

Mehr

adenlokal Bau Senioren Schule KiGa Flexible Raumlösungen und Einrichtungen

adenlokal Bau Senioren Schule KiGa Flexible Raumlösungen und Einrichtungen BüroEvent adenlokal Flexible Raumlösungen Anlagen Bau und Einrichtungen Senioren Schule KiGa Einzeltypen im Überblick Daraus kann man alles machen: Algeco- Serienmäßige Grundausstattung der Strapazierfähiger

Mehr

Kurzanleitung von Marina Ulmer 2004

Kurzanleitung von Marina Ulmer 2004 Kurzanleitung von Marina Ulmer 2004 Copyright 2004 Marina Ulmer www.freundschaftsbaender.de Es gibt zwei Kategorien an Freundschaftsbändern: Kategorie 1 (Bänder Nr. 01-60 und 101-140): Die Bänder werden

Mehr

WELT NEU! VACUWALL DE VACUWALL

WELT NEU! VACUWALL DE VACUWALL WELT NEU! VACUWALL DE VACUWALL interiors Schweizer Idee Tschechische Entwicklung Globale Innovation VIELFALT OHNE GRENZEN VACUWALL IST DAS WELTWEIT EINZIGE MOBILE TRENNWANDSYSTEM, DAS ECHTE UND UNBEGRENZTE

Mehr

Berger Straße 424 60385 Frankfurt Telefon: 0 69/46 93 97 96 Telefax: 0 69/94 50 64 78 www.aeleon.de. V01-02 Irrtum und Änderungen vorbehalten

Berger Straße 424 60385 Frankfurt Telefon: 0 69/46 93 97 96 Telefax: 0 69/94 50 64 78 www.aeleon.de. V01-02 Irrtum und Änderungen vorbehalten Berger Straße 424 60385 Frankfurt Telefon: 0 69/46 93 97 96 Telefax: 0 69/94 50 64 78 www.aeleon.de V01-02 Irrtum und Änderungen vorbehalten Das Präsentationssystem mit Doppelfunktion. Spannen von Planen

Mehr

Gutes Leben was ist das?

Gutes Leben was ist das? Lukas Bayer Jahrgangsstufe 12 Im Hirschgarten 1 67435 Neustadt Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Landwehrstraße22 67433 Neustadt a. d. Weinstraße Gutes Leben was ist das? Gutes Leben für alle was genau ist das

Mehr

Leichtbau-Tischlerplatten

Leichtbau-Tischlerplatten Leichtbau-Tischlerplatten...im 24-Std.- Lieferservice Lager-Programm Balsa Tipla CE, EN 636; IF 20-Verleimung, E1; die Balsa-Hirnholz-Mittellage wird als Kern für die Lightwood-Tischlerplatten eingesetzt.

Mehr

Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand

Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand Machen Sie einen großen Eindruck auf jeder Messe- mit großem Ausblick! Beides können wir Ihnen für Ihren optimalen Messeauftritt mit unserem mehrgeschossigen

Mehr

Drucken mit Glasplatte und Handwalze (Teil 1)

Drucken mit Glasplatte und Handwalze (Teil 1) Drucken mit Glasplatte und Handwalze (Teil 1) Mangold, Roman. In: Der Schuldrucker, Mitteilungsblatt des Arbeitskreises Schuldruckerei (AKS) e.v., Nr. 146, 48. Jahrgang, April, 2012, S. 5-8. Aus dem gesamten

Mehr

Ein Bad ist mehr als ein Raum mit WC, Dusche, Waschtisch und Badewanne. Gute Bäder sind Rückzugsgebiete mit hohem Erholungswert, sie sind Quellen des

Ein Bad ist mehr als ein Raum mit WC, Dusche, Waschtisch und Badewanne. Gute Bäder sind Rückzugsgebiete mit hohem Erholungswert, sie sind Quellen des Ein Bad ist mehr als ein Raum mit WC, Dusche, Waschtisch und Badewanne. Gute Bäder sind Rückzugsgebiete mit hohem Erholungswert, sie sind Quellen des Wohlbefindens und Ausdruck von Lebensqualität. Um all

Mehr

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011 Tabelle 1: Interesse an höherem Schulabschluss Streben Sie nach Beendigung der Schule, die Sie momentan besuchen, noch einen weiteren oder höheren Schulabschluss an? Seite 1 Selektion: Schüler die nicht

Mehr

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine PhotoLine S/W mit PhotoLine Erstellt mit Version 16.11 Ich liebe Schwarzweiß-Bilder und schaue mir neidisch die Meisterwerke an, die andere Fotografen zustande bringen. Schon lange versuche ich, auch so

Mehr

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich 2016 Grün Schiefer Unser Service für Sie: Lieferservice Leihservice Anhängerverleih Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen in

Mehr

Das Flying Space von SchwörerHaus mit Blick auf den Bodensee vermietet die Familie Sporrädle an Feriengäste.

Das Flying Space von SchwörerHaus mit Blick auf den Bodensee vermietet die Familie Sporrädle an Feriengäste. 72 Das Flying Space von SchwörerHaus mit Blick auf den Bodensee vermietet die Familie Sporrädle an Feriengäste. Das Wohnmodul ohne Bauphase Freiraum dank flying space Fix und fertig werden diese Module

Mehr

SAAGE TREPPEN... wir machen s einfach.

SAAGE TREPPEN... wir machen s einfach. Am Hotschgraf D- Nettetal-Leuth Telefon + - Telefax + - Modell sws Erforderliche Maßangaben zu dem Modell sws en Werkstoff Rohr Ø L L L 0 Modell sds Am Hotschgraf D- Nettetal-Leuth Telefon + - Telefax

Mehr

Jenseits der Endlichkeit. Eine Einführung in die cantorsche Unendlichkeitslehre. Diplom-Informatiker Peter Weigel

Jenseits der Endlichkeit. Eine Einführung in die cantorsche Unendlichkeitslehre. Diplom-Informatiker Peter Weigel Jenseits der Endlichkeit. Eine Einführung in die cantorsche Unendlichkeitslehre. Diplom-Informatiker Peter Weigel Januar 2010 Peter Weigel. Jenseits der Endlichkeit. Eine Einführung in die cantorsche Unendlichkeitslehre.

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Seniorenvilla Bad Bramstedt

Seniorenvilla Bad Bramstedt Seniorenvilla Bad Bramstedt Betreutes Wohnen vor den Toren Hamburgs Die Lage Direkt neben der Osterauinsel in perfekter Lage im Zentrum der Kur- und Rolandstadt Bad Bramstedt, liegt die Seniorenvilla.

Mehr

rednut Navigator rednut softwareentwicklung rednut

rednut Navigator rednut softwareentwicklung rednut rednut rednut Navigator Mit dem rednut Navigator garantieren wir Kosten- und Zeitersparnis und bieten einen Überblick über Ihren Betrieb, den Sie in dieser Qualität noch nicht erlebt haben. Rednut simplifies

Mehr

Mit der Lena, 15er P-Jollenkreuzer Bj. 1954 haben wir in den letzten 7 Jahren die Region Müritz intensiv besegelt.

Mit der Lena, 15er P-Jollenkreuzer Bj. 1954 haben wir in den letzten 7 Jahren die Region Müritz intensiv besegelt. Reisebericht Mit der LENA P 182 im Achterwasser vom 29.06. bis 10.07. 2014 Mit der Lena, 15er P-Jollenkreuzer Bj. 1954 haben wir in den letzten 7 Jahren die Region Müritz intensiv besegelt. Beim letzten

Mehr

Die umfassende Zieldefinition im Coaching

Die umfassende Zieldefinition im Coaching Die umfassende Zieldefinition im Coaching Den Kunden von der Problemschilderung zu einer Zieldefinition zu bringen, kann in vielen Fällen - vor allem bei Kunden mit klagendem oder besuchendem Verhalten

Mehr

Handbuch Individual-Programm

Handbuch Individual-Programm 12 12.1.1 Inhalt Kapitel Thema Stand 12.1.1 Trägerrohrsysteme Galaxy Inhalt 10/2010 12.1.2 Trägerrohrsysteme Galaxy Merkmale 10/2010 12.1.3 Trägerrohrsysteme Galaxy Nutzungsmöglichkeiten 10/2010 12.1.4.1

Mehr

Motivationale Aspekte des gemeinsamen Lernens aus Sicht der Medizin- und Pflegestudierenden

Motivationale Aspekte des gemeinsamen Lernens aus Sicht der Medizin- und Pflegestudierenden Motivationale Aspekte des gemeinsamen Lernens aus Sicht der Medizin- und Pflegestudierenden Prof. Dr. Roman F. Oppermann, LL. M., M. A. Hochschule Neubrandenburg, Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management

Mehr

Vorgesetztengespräch. Aufnahmedatum: 06.11.2003

Vorgesetztengespräch. Aufnahmedatum: 06.11.2003 Vorgesetztengespräch Gruppe: Günther Gesprächsname: Vorgesetztengespräch Aufnahmedatum: 06.11.2003 Aufnahmedauer: 3 Minuten Gesprächsort: Im Büro des Mitarbeiters Sprecher: Chef: langjähriger Inhaber und

Mehr