Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen"

Transkript

1 Prof. Dr. Volker Eichener Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen Kommunalforum des Sparkassenverbands Baden-Württemberg Baden-Baden, 19. Oktober Prof Dr. Volker Eichener

2 Der Traum der Deutschen: das Häuschen in der Vorstadt Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 2

3 Die suburbane Siedlung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 3

4 Urbanisierung Suburbanisierung Reurbanisierung in Baden-Württemberg Urbanisierung Suburbanisierung ab 2000 Reurbanisierung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 4

5 Reurbanisierung ab Im Jahr 2006 schrumpft die Umlandbevölkerung erstmals in Baden-Württemberg Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 5

6 Wanderungssalden nach Gemeindegröße: Komplette Trendumkehr nach 2000 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 6

7 Woran die Reurbanisierung nicht liegt: nicht an Unterschieden bei der Beschäftigung; nicht an Unterschieden bei den Baulandpreisen; nicht an den Pendelkosten. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 7

8 Woran die Reurbanisierung liegt: Steigender Anteil der 15- bis 30jährigen (Kinder der geburtenstarken Jahrgänge), die das Wohnen in der Stadt bevorzugen (Azubis, Schüler, Studierende). Steigender Anteil der Alleinlebenden und der Kinderlosen, die das urbane Wohnen bevorzugen. Steigende Präferenz für das Wohnen in der Stadt. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 8

9 Wo wollen die Menschen wohnen? Wohnstandortpräferenzen von Haushalten mit Umzugsabsicht 80,00% 70,00% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00% 20,00% 10,00% Die meisten würden 0,00% in der Kernstadt bleiben, wenn es dort ein Kernstadt konkurrenzfähiges Wohnungsangebot gäbe Umland sonstige Orte Miete Eigentum Quelle: eigene Erhebung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 9

10 (Fast) alle wollen in der Stadt wohnen Die meisten 100,00% Familien würden 90,00% lieber in der Stadt wohnen 80,00% 70,00% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00% 20,00% 10,00% 0,00% Die einzige Gruppe mit einer echten Präferenz für das Umland Familien kinderlos e ältere Paare Alleinerzi ehende Wohnge meinscha ften kinderlos e jüngere Paare jüngere Singles ältere Singles Kernstadt Umland Quelle: eigene Erhebung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 10

11 Der Vorteil urbanen Wohnens (Beispiel Patchwork-Familie) Quelle: TU München: UrbanDelight 2006 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 11

12 Was wir wirklich wollen: Es ist ein Luxus, alles zu Fuß erreichen zu können, den Obsthändler, den Arzt, das Kino. (Lord Norman Foster, in: DIE ZEIT, ) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 12

13 Trendscouting: Was jungen Akademikern beim Wohnumfeld wichtig ist vorne Friedrichstraße, hinten Ostsee Quelle: Schellenberg 2004 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 13

14 Wohnzufriedenheit der Deutschen: An Freizeit und Gastronomie hapert es am ehesten Wohnung insgesamt Wohnumfeld Nachbarschaft Lärm durch Nachbarn Lärm durch Verkehr Sicherheit Einkaufsmöglichkeiten ärztliche Versorgung soziale Infrastruktur Verkehrsanbindung Prestige der Wohngegend Angebot an Gastronomie Freizeit-, Sportmöglichkeiten Sauberkeit der Wohngegend 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% sehr zufrieden zufrieden teils/teils unzufrieden sehr unzufrieden Quelle: Wohntrends 2020, n=1.500 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 14

15 Freizeitaktivitäten (oft oder sehr oft): Große Bedeutung urbaner Infrastruktur Einkaufen, Schaufensterbummel Sport treiben im Verein individuell Sport treiben 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Konzert, Theater, kult. Veranstaltungen Gastronomiebesuch in's Grüne fahren, spazierengehen Verdoppelung in 25 Jahren Wellness, Sauna, Dampfbad Zeit mit der Familie verbringen im Internet surfen ehrenamtliches Engagement Quelle: Wohntrends 2020, n=1.500 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 15

16 Urbanes Leben (hier in Freiburg, Ludwigsburg, Mannheim, Karlsruhe, Tübingen, Stuttgart ) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 16

17 Wo man wohnen will: urban und trotzdem ruhig - am liebsten am Rand der City Im Grünen 27% sonstiges Innenstadt 2% 8% Innenstadtrand 22% ruhige Stadtteillage 29% Stadtteilzentrum 12% Wunsch nach urbanem Wohnen ist bei Starterhaushalten besonders ausgeprägt sonst wenig Unterschiede zwischen Haushaltstypen. Quelle: Wohntrends 2020, n=1.500 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 17

18 Die postmodernen sozialen Milieus pflegen einen urbanen Lebensstil Quelle: Sigma, eigene Bearbeitung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 18

19 Bevorzugte Wohnstandorte Aufstiegsorientiertes Milieu Objektive Kennzeichen: Facharbeiter, qualifizierte Angestellte, Selbständige mittleres Bildungsniveau, Berufsausbildung gehobeneres Einkommen Werthaltung / Lebensstil: Lebensziel ist beruflicher und sozialer Aufstieg Man will sich "hocharbeiten Geltungsorientierter Konsum (Auto, Urlaub, Freizeit), Statussymbole werden hochgeschätzt Bedeutung für Eigentumsmaßnahmen: mittel Orientierung an Statussymbolen auch im Wohnbereich typische Wohnform: große repräsentative Mietwohnungen, ETW, Reihenhäuser Standortanforderungen: Prestige, Preisgünstigkeit, Ambiente, Zentralität Preiswertere, periphere Lagen Quelle: InWIS Forschung&Beratung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 19

20 Bevorzugte Wohnstandorte Liberal-intellektuelles Milieu Objektive Kennzeichen: qualifizierte und leitende Angestellte, Beamte und Selbständige (auch Studenten) hohes Bildungsniveau gehobenes bis sehr hohes Einkommen Werthaltung / Lebensstil: postmaterielle Werte stehen im Vordergrund (z.b. Selbstverwirklichung, Individualität) Soz. Gerechtigkeit, Umwelt- und Gesundheitsbew. rege Teilnahme am gesellsch./kulturellen Leben überflüssiger Konsum wird abgelehnt, Understatement Bedeutung für Eigentumsmaßnahmen: hoch Selbstverwirklichung auch beim den Wohnformen typische Wohnform: indiv. gest. freist. EFH und DHH (bes. unter ökol. Aspekten), aber Understatement Standortanforderungen: Lifestyle, Zentralität, Ambiente Die City und ihre Randbereich Quelle: InWIS Forschung&Beratung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 20

21 Urbanität ist ein uneingeschränkt positiver Begriff! Urbanität macht Städte und Standorte zu attraktiven Zielen für die Kurzreise zum Einkaufen zum Bummeln zum Besuch von Gaststätten und Restaurants für Kultur und Entertainment zum Wohnen zum Leben Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 21

22 Lebensqualität und Wirtschaftsentwicklung alte Industrien: Bodenschätze Wasserkraft Verkehrsadern Arbeitsplätze Menschen innovative Branchen: Wohn- und Lebensbedingungen Menschen Arbeitsplätze Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 22

23 Die creative class Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 23

24 Die Top 8-Zukunftsbranchen (nach Wertschöpfung und Beschäftigungsentwicklung) Quelle: IW-Consult 2007 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 24

25 Kreative Berufe Architekten, Raumplaner (609), Foto-, Film-, Videolaboranten (634), Werbefachleute (703), Softwareentwickler (775), Publizisten (821), Dolmetscher (822), Bibliothekare, Archivare, Museumsfachleute (823), Künstler ( ), Fotografen (837), Artisten, Berufssportler, künstlerische Hilfsberufe (838), Statistiker, Marktforscher und verwandte Berufe (887). Quelle: DIW-Wochenbericht Nr. 31/2007 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 25

26 Bildungsniveau der kreativen Berufe Großstädte ohne Ausbildung 13% Hochschule 59% Lehre, Fachschule 28% Quelle: DIW-Wochenbericht Nr. 31/2007 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 26

27 Begehrt: Hochschulabsolventen werden kaum arbeitslos Quelle: IW-Consult 2007 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 27

28 Anteil der kreativen Berufe an den Erwerbstätigen Quelle: DIW-Wochenbericht Nr. 31/2007 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 28

29 Die Veränderungen der Arbeitswelt: Schöne neue Arbeitswelt. Immer weniger Erwerbstätige versorgen immer mehr Nichterwerbstätige, indem sie immer intensiver arbeiten. Nicht mehr die Anwesenheit wird bezahlt, sondern das Arbeitsergebnis (Zielvereinbarungen, Provisionen, Werkleistungen). Flexibilisierung der Arbeitszeit: Individuelle Gestaltbarkeit und Terminzwänge (das meeting am Abend, Nachtschichten ). Die Grenzen von Arbeitszeit / Freizeit verschwimmen am Morgen, am Abend, in der Nacht, am Wochenende, im Urlaub ( permanent online sein ). Generelle Verschiebung des Arbeitstages nach hinten. Generelle Ausweitung der tatsächlichen Arbeitszeit. Neue Arbeits- und Leistungsethik. Heimarbeit ist längst Routine. Die Anforderungen der neuen Arbeitswelt lassen sich besser erfüllen, wenn man in der Stadt wohnt. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 29

30 Die Veränderungen der Arbeitswelt: Der Abschied vom Normalarbeitsverhältnis Befristete Arbeitsverhältnisse. Teilzeitbeschäftigung. Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse. (Schein-) Selbständigkeit. (Semi-) ehrenamtliche Arbeit. Multiple Erwerbstätigkeit. Nur noch die Hälfte der deutschen Erwerbstätigen arbeitet im Normalarbeitsverhältnis. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 30

31 Postmodernes Kleingewerbe Schmuckwerkstatt Partnerschaftsberatung Ayurvedapraxis Ton- und Videostudio Übersetzungsbüro Kosmetikstudio Naturkostversand Webdesign Eventagentur Nachhilfeunterricht Intercultural Communication Esoterik-Buchladen Lichtdesign Gothic-Import teilweise semiprofessionell ( gewerbliches Hobby ) teilweise parallel zu einer abhängigen Beschäftigung teilweise zusammen von Lebenspartnern / mit Familienangehörigen / mit Freunden ausgeübt Für das diese Aktivitäten werden Räume benötigt. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 31

32 Mini-Gewerberäume in einer neuen Wohnanlage (in Zürich) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 32

33 Typischer Tageslauf eines neuen Urbaniten 7:00 Aufstehen, bei einer Tasse Kaffee s checken 7:45 Jogging, anschließend Duschen 9:00 Im Büro die Lage checken 10:00 Außentermin wahrnehmen 11:00 einige private Besorgungen erledigen, zwischendurch einen Snack einschieben 12:00 Bürozeit 15:00 Eine Runde Squash mit einem Kollegen 16:00 Bürozeit, zwischendurch ein Fertiggericht 18:00 Meeting 20:30 Arbeitsaufträge im Büro anfangen 21:00 Abendessen im Restaurant mit Freunden, anschließend ein Bier trinken 23:00 zuhause die restlichen Arbeitsaufträge erledigen 24:00 eine Runde im Internet chatten 0:45 schlafen gehen Dieser Lebensrhythmus funktioniert nur in der Stadt. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 33

34 Die neuen Lebensformen Das Leben als Single wird zur Normalität. Ansonsten dominiert die Teilzeitpartnerschaft living apart together oder die patchwork-familie. Keine festen Zeitrhythmen mehr. Mahlzeiten werden immer seltener selbst zubereitet und gemeinsam eingenommen (dann aber zelebriert). -> Steigende Nachfrage nach Gastronomie. Für soziale Kontakte benötigt man Infrastruktur (Fitness-Studio, Jogging-Treff, Kneipe, Bar, Restaurant, Kino, Lounge, Club ). Polarisierung der Freizeit: Cocooning vs. urbane Szene. Die urbane Infrastruktur gewinnt an Bedeutung im täglichen Leben der postmodernen Lebensformen. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 34

35 Standortbedingungen für die creative class Was gibt es hier? Städtebauliche und naturräumliche Gestalt: Die angemessene Umwelt, um den kreativen Lebensstil zu pflegen. Wen gibt es hier? Die Menschen, mit denen man in Kontakt kommen kann und die die Szene bilden. Was ist hier los? Straßenleben, Kneipen- und Cafészene, Kultur, Events. (Richard Florida 2004, S. 232) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 35

36 Die Infrastruktur für kreative Performer Unwichtig Einkaufsmalls Freizeitparks Klassische Hochkultur (Oper, klassische Musik, traditionelles Theater) Worauf es ankommt Authentizität Originalität Chic oder Charme Spontaneität Öffnungszeiten Multi-Kulti Wichtig Popkonzerte Kunstgalerien, Vernissagen Theater, Performance-Künstler Nachtleben, Kneipen, Diskotheken, Bars Trendige Restaurants ÖPNV-Nachtverkehr Jogging-, Skatingparcours Fitnessangebote Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 36

37 Wie Bewohner und Besucher auf Urbanität reagieren Ergebnisse einer Befragung in Düsseldorfer Altstadt Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 37

38 Bewohner der Düsseldorfer Altstadt: Die Atmosphäre macht den Reiz aus Quelle: eigene Erhebung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 38

39 Bewohner der Düsseldorfer Altstadt: Die Atmosphäre macht den Reiz aus Quelle: eigene Erhebung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 39

40 Homogen ist langweilig. Die soziale Vielfalt macht den Reiz aus Quelle: eigene Erhebung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 40

41 Was ist urbanes Leben? Mischung verschiedener Bevölkerungsgruppen, Haushaltstypen und Generationen. Mischung von Wohn-, Gewerbe-, Gastronomie- und Freizeitnutzungen. Kulturelles Leben Angebote. Soziales Leben Kristallisationspunkte, soziale Organisation. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 41

42 Was ist Urbanität? Urbanität ist die uneingeschränkt positive Seite der Stadt. Aber wie stellt man Urbanität her? Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 42

43 Wie kommt Urbanität zustande? Durch Größe, Heterogenität, Dichte und Dauerhaftigkeit des Siedelns (Louis Wirth 1938)? Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 43

44 Urbanität durch Wohnmaschinen? (Le Corbusiers Vision für Paris) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 44

45 Urbanität durch Wolkenkratzer? Los Angeles: Größe und Dichte schaffen keine Urbanität Trotz Kunst im Raum bleibt es ein steriles Büroviertel, das außerhalb der Geschäftszeiten menschenleer ist Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 45

46 Los Angeles: Das urbane Leben spielt sich im Viertel der Hispanics ab Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 46

47 Sozialistischer Städtebau: Prachtstraßen und Renommierarchitektur schaffen keine Urbanität Ost-Berlin, Karl-Marx-Allee Minsk St. Petersburg Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 47

48 Berlin, Friedrichstraße: Historische Straßenprofile, First- und Traufhöhen schaffen keine Urbanität Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 48

49 Berlin, Potsdamer Platz: Urbanität durch historische Straßenprofile? Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 49

50 Berlin, Oranienburger Straße: Urbanität entwickelt sich im subversiven Schatten der Planung Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 50

51 Was ist Urbanität? Eine Beschreibung aus New York I love it here because there are just endless fun things to do. My typical week includes a Yankee or Mets game, a dance lesson, a soccer game (playing not watching), watching some kind of performance, maybe attending a benefit or an opening at an art gallery, and dining out with friends several nights. And lots & lots of walking & exploring on weekends. Home is just a place for sleeping & showering, LOL. I also love the diversity and openmindedness of this city. And that there are so many intelligent, intellectually stimulating and artistic people here. suzanne im Internetforum Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 51

52 Was Urbanität ausmacht: Ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten einschließlich hochklassiger Sportveranstaltungen. Ein reichhaltiges kulturelles Angebot einschließlich avantgardistischer Veranstaltungen. Eine vielfältige Gastronomieszene. Ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten, Erlebnismöglichkeiten, Attraktionen oder interessanten Punkten in der Region. Zahlreiche Möglichkeiten für Spaziergänge und Erkundungen. Ein hohes Maß an sozio-kultureller Heterogenität, Aufgeschlossenheit und Toleranz in der Bevölkerung und in der städtischen Gesellschaft. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 52

53 Anforderungen an urbane Mischgebiete Architektonischer Charme (gern auch morbid) keine Monotonie. Ein Thema. Promenaden und Plätze. Aufenthaltsqualität. Optionen für Outdoor-Aktivitäten und Sport. Ungleichzeitigkeit der Nutzungen. Kritische Masse bei Gastronomie, Freizeit, Einzelhandel und Kultur. Ökonomische Nischen: Ungleichwertigkeit der Nutzungen. Lösungen für den fließenden und ruhenden Verkehr. Die richtige Balance von Transparenz und Privatheit beim Wohnen. Genügend Grün auch bei hoher Dichte. Leben statt Sterilität. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 53

54 Wie man in der City wohnen will: Meine Traumwohnung 1. Bad: Großes Bad, Wohlfühlbad, große Badewanne, (Doppel-) Whirlwanne 2. Licht: Lichtdurchflutet, große Fenster, verglaster Wohnbereich, Cabrio-Dach 3. Wohnbereich: Großzügiger Wohnbereich, wenig Trennwände, mehrere Ebenen, Loftcharakter 4. Materialien: Parkett, Holzböden, edle Materialien, Stahl, Granit 5. Stil: Bauhaus, Jugendstil, Stuck, mediterran, Conran-Stil 6. Kamin 7. Dach: Dachgarten, Dachterrasse, Penthouse 8. Ausblick 9. Repräsentativer Eingangsbereich Quelle: Fokusgruppen, n=44 Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 54

55 Urbanes Wohnen von Lord Norman Foster 63 WE, alle >100 qm. 1 Kind in der Wohnanlage. Gastronomie und Freizeit auf der anderen Straßenseite. Ruhiger Innenhof. Verschwendung von Fläche und Raum Großzügigkeit. Ungewöhnliches Ambiente. Teuer und begehrt. Duisburger Innenhafen Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 55

56 City-Wohnen (in Karlsruhe, Waldbronn, Stuttgart) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 56

57 City-Wohnen : Trends Geschosswohnungen, auch als Stadtvilla oder Townhouse. Wenig private Außenflächen (wg. Pflegeaufwand). Übergroße Balkone; Terrasse im Erdgeschoss. Dachgeschoss als Penthouse. Extra große, oft bodentiefe Fenster. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 57

58 Auch historische Bausubstanz kann trendy sein Bauhaus-Karree, Duisburg-Hamborn Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 58

59 Ein Ambiente für DINKs Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 59

60 Lifestyle-Wohnen Hauptzielgruppe: kinderlose Paare Offenes Raumgefühl. Große, halboffene Küche. Kaminofen. Sichtbare Materialien: Stahltreppe, Holzbalkendecke. Bodenbelag nach Wahl: Laminat in hellem Ahorn- oder dunklem Kempasdekor. Zweites Bad. Wintergarten mit Dachfenster und Fenster zur Badewanne. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 60

61 Loftwohnung in einem ehemaligen Möbeldepot (Herne-City, Quelle: inherne, 4/2008) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 61

62 Loftwohnung in einem ehemaligen Lagerhaus (Herne-City, Quelle: inherne, 4/2008) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 62

63 Urbanes Wohnen im Loft (zur Not auch künstlich) Flexibles Nutzungskonzept für die Innenstadt. Offene Grundrisse. Bei Bedarf werden Fertigbäder in Containern eingesetzt. Als Wohnung, Büro oder Werkstatt nutzbar. Preisgünstig. Tübingen Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 63

64 Classic Lofts : Vollflexibles Loftkonzept, stapelbar Verschiedene Lofttypen in einem Gebäude 66 bis 184qm (S bis XL) Keine tragende Innenwände flexible Grundrisse Hohe Decken große Fensterflächen (zeeb digel Architekten, Tübingen 2006) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 64

65 City-Lofts in Dresden Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 65

66 Schlägt hohe Grundstückspreise: Das hochverdichtete Townhouse Minimierung der Grundstücksgröße reduziert Kosten für Familienwohnen in der City. Garage im Souterrain kein Flächenverbrauch. Dachterrasse schafft zusätzliche Spiel- und Außenfläche ohne Flächenverbrauch. Zusätzliche Austritte kompensieren kleines Grundstück. Große Fensterflächen. Quelle: Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 66

67 Townhouses in Berlin Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 67

68 Prenzlauer Gärten: Townhouses in Berlin 119qm Wohnfläche + 40qm Nutzfläche. 2 Terrassen mit zusammen 22qm. 10m hohes Atrium mit Glasschiebedach. Garage im Untergeschoss. Sauna im Untergeschoss. Quelle: Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 68

69 Familienwohnen in der Stadt: Das Hofhaus 135qm Wohnfläche, mit Dachstudio 155qm 168qm Grundstücksfläche GFZ = 0,8, mit Dachstudio 0,9 Grundstückspreis bei 500 /qm: Grundstückspreis bei 150 /qm: Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 69

70 Townhouse und Penthouse in einem Gebäude Separate Eingänge und Aufgänge. Eigener Garten für Townhouse. Auch fünfgeschossig mit Gewerbeeinheiten. GFZ bis 1,5. (zeeb digel Architekten, Tübingen 2006) Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 70

71 Senioren-Wohnen in der City Der ideale Standort für Seniorenwohnen: Zwischen Stadtpark und City wobei die City im Zweifel wichtiger ist. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 71

72 Seniorenwohnen in der City Fußgängerzone kleiner Park Seniorenwohnen und Arztpraxen mit Südwestbalkonen Herne, Quelle: Architekturbüro Borschukewitz, Google Earth Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 72

73 Zusammenfassung (1): Wie schafft man urbane Räume? Nutzungsvielfalt und Nutzungsmix. Kritische Masse an Nutzungen. Publikumsmagnete und Events. Ambiente, Atmosphäre, Stimuli. Erlebnisse. Möglichkeiten zum Flanieren und Verweilen. Ungleichzeitige Angebote. Ungleichwertige Angebote ökonomische Nischen. Soziale und kulturelle Vielfalt. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 73

74 Zusammenfassung (2): Perspektiven für die City. Weniger Fläche für den Einzelhandel. Mehr Gastronomie. Mehr Freizeit (z.b. Fitness, Wellness, Kleinkunst, Entertainment ). Chance für Erlebniseinkauf. Mehr Leben in die City! Mehr Wohnen in der City fußläufige Entfernung zur Gastronomie, aber Störungen vermeiden. Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 74

75 Kontakt Prof. Dr. Volker Eichener EBZ Business School University of Applied Sciences Tel Springorumallee Bochum Prof. Dr. Volker Eichener 2010 Folie 75

Wohnen, Arbeiten und Leben ziehen alle an einem Strang?

Wohnen, Arbeiten und Leben ziehen alle an einem Strang? Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf EBZ Business School i.g. InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der

Mehr

Urbane Räume und zukunftsfähige Städte

Urbane Räume und zukunftsfähige Städte Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum Leiter Forschung im EBZ Europäisches

Mehr

Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte

Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf ETH Forum Wohnungsbau Neues Wohnen in der zweiten Lebenshälfte

Mehr

Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren

Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren Trends für die Stadtentwicklung Univ.-Prof. Dr. Caroline Kramer (Geographie, KIT) (Univ.-Prof. Dr. Carmella Pfaffenbach (RWTH Aachen)) Der demographische

Mehr

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Stilvolles Wohnen, Arbeiten und Entspannen unter einem Dach Capital Value S.A. Tel.: +352 28 37 19 18 Fax : +352 28 37 19 19 E-Mail: info@capitalvalue.lu

Mehr

Ruhiges Wohnen mitten in der Stadt. Zentral, modern, vielseitig

Ruhiges Wohnen mitten in der Stadt. Zentral, modern, vielseitig Ruhiges Wohnen mitten in der Stadt Zentral, modern, vielseitig Dörflistrasse 11 Schaffhauserstrasse Berninaplatz Bülachstrasse 10 12 9 4 5 6 Irchelpark 3 1 8 7 Universität Zürich, Irchel 2 Urbaner Lebensraum

Mehr

München-Feldmoching. SchleiSSheimer StraSSe 455. Königinstraße 9 80539 München

München-Feldmoching. SchleiSSheimer StraSSe 455. Königinstraße 9 80539 München München-Feldmoching SchleiSSheimer StraSSe 455 Königinstraße 9 80539 München Tel.: 089 / 66 59 60 Fax: 089 / 66 59 659 info@walser-immobiliengruppe.de www.walser-immobiliengruppe.de Hinweis: Das im Exposé

Mehr

Wohntrends 2020 Perspektiven für die Wohnungswirtschaft

Wohntrends 2020 Perspektiven für die Wohnungswirtschaft Private University of Applied Sciences InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung Prof. Dr. Volker Eichener EBZ InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft,

Mehr

Traum freistehendes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Köln-Widdersdorf

Traum freistehendes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Köln-Widdersdorf Traum freistehendes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Köln-Widdersdorf Objektdaten Anschrift Indianapolis-Straße 45. 50859 Köln Baujahr 2004 Stellplätze/Garage 2/1 Einzelgarage Wohnfläche ca. 290 m²

Mehr

Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!!

Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!! Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!! Living in Berlin e.k. Hönower Straße 72, 12623 Berlin 1/11 Eckdaten Objektart Anlage-/Investmentobjekte Energieausweistyp Verbrauchsausweis Baujahr 1927

Mehr

Telefon 089 / 66 59 60. www.walser-immobiliengruppe.de. Ein Projekt der: Provisionsfreier Verkauf:

Telefon 089 / 66 59 60. www.walser-immobiliengruppe.de. Ein Projekt der: Provisionsfreier Verkauf: Ein Projekt der: Mayr Bau München GmbH Destouchesstraße 83 80796 München www.mayrbau.de Telefon 089 / 66 59 60 www.walser-immobiliengruppe.de Provisionsfreier Verkauf: info@walser-immobiliengruppe.de www.walser-immobiliengruppe.de

Mehr

Saline-Park. Eine sichere Kapitalanlage für Eigennutzer und Vermieter nahe dem historischen Zentrum Lüneburgs. Naturnah wohnen im Zentrum Lüneburgs

Saline-Park. Eine sichere Kapitalanlage für Eigennutzer und Vermieter nahe dem historischen Zentrum Lüneburgs. Naturnah wohnen im Zentrum Lüneburgs Saline-Park Eine sichere Kapitalanlage für Eigennutzer und Vermieter nahe dem historischen Zentrum Lüneburgs. Zwei-, Drei- und Vierzimmer- Wohnungsmix Energieeffiziente Wohnanlage Vorteilhafte Wohnungsgrundrisse

Mehr

Top schickes Reiheneckhaus für allerhöchste Ansprüche, zum Leben, Wohnen & Arbeiten in Großauheim!

Top schickes Reiheneckhaus für allerhöchste Ansprüche, zum Leben, Wohnen & Arbeiten in Großauheim! Top schickes Reiheneckhaus für allerhöchste Ansprüche, zum Leben, Wohnen & Arbeiten in Kaltmiete: 1.400,00 EUR (zzgl. Nebenkosten) Scout-ID: 84529093 Ihr Ansprechpartner: Frau Sabine Niklas Haustyp: Reiheneckhaus

Mehr

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow Einfamilienhaus mit ausgebautem Souterrain und Grossgarage Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Grundstücksgröße: ca.

Mehr

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Nutzfläche: ca. 490 m² Grundstück: ca. 930 m² Baujahr: 1910 Stellplätze: 2 Garagen-/3 Außenplätze Zimmer: 11 Etagen: UG, EG, 1.OG, 1.DG, 2. DG Extras: Stuck, Parkett, hohe Räume, großer Garten, historischer

Mehr

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und viel Potential in ruhiger Lage

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und viel Potential in ruhiger Lage Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und viel Potential in ruhiger Lage BILDER ZUM OBJEKT OBJEKTBESCHREIBUNG So unscheinbar das Haus von außen wirken mag, so großzügig ist es von innen. Die Wohnfläche

Mehr

Friedberg 2-Familienhaus auf 1.060 qm Grundstück am Feldrand

Friedberg 2-Familienhaus auf 1.060 qm Grundstück am Feldrand Friedberg 2-Familienhaus auf 1.060 qm Grundstück am Feldrand Objektkennung 6201 Franz & Köhler Immobilien GbR Die Wohnwunschexperten Bessemerstr. 20, 60388 Frankfurt am Main 1/13 Eckdaten Objektart Zweifamilienhaus

Mehr

Wohnoase mit Flair in Bielefeld-Brake

Wohnoase mit Flair in Bielefeld-Brake Wohnoase mit Flair in Bielefeld-Brake Objektdetails Kaufpreis: 595.000 EUR Baujahr: 1975 Provision: 3,57% Zimmer: 8,0 Wohnfläche: ca. 280,00 m² Kategorie: Häuser Grundfläche: ca. 908,00 m² Ort: 33729 Bielefeld

Mehr

Wohnqualitäten ten und Nachbarschaft Chancen für f r Städte und Gemeinden

Wohnqualitäten ten und Nachbarschaft Chancen für f r Städte und Gemeinden Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum

Mehr

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität?

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Schauplatz Architektur und Bauen, 23. Oktober 2014 Joëlle Zimmerli, Soziologin und Planerin FSU, Zimraum Raum + Gesellschaft Baulich verdichten Baumasse auf

Mehr

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 Hofansicht Hinterhaus Komplette Etage inklusive Dach im separaten

Mehr

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com Mietangebot Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan FÜNF HÖFE Theatinerstraße 8-16 I Kardinal-Faulhaber-Straße 10-11 I Salvatorstraße 3-7 80333 München I Teilmarkt: Innenstadt Das CityQuartier FÜNF HÖFE im

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

2.722 QM 2 IN MANNHEIM ZUHAUS DAS SEILWOLFF VILLAGE. NEUE WOHNIDEEN FÜR FAMILIEN, JUNGE PAARE UND SENIOREN. IN ÄUSSERST GUTER LAGE.

2.722 QM 2 IN MANNHEIM ZUHAUS DAS SEILWOLFF VILLAGE. NEUE WOHNIDEEN FÜR FAMILIEN, JUNGE PAARE UND SENIOREN. IN ÄUSSERST GUTER LAGE. 1 2.722 QM 2 IN MANNHEIM ZUHAUS SEILWOLFF VILLAGE Angelstraße 14-16 68199 Mannheim Telefon +49 (0)621 5455688 Mobil +49 (0)163 7475303 info@seilwolff-village.de www.seilwolff-village.de Hier baut: weisenburger

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Mieten oder Kaufen entscheiden Sie selbst!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Mieten oder Kaufen entscheiden Sie selbst!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Mieten oder Kaufen entscheiden Sie selbst!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Mieten oder Kaufen entscheiden Sie selbst!!! ECKDATEN Adresse: 8522 Dachau Baujahr: 995 Zimmerzahl:

Mehr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr Aktuelles Immobilienangebot: Attraktives 3-Familienhaus in ruhiger Lage von Saarn 45481 Mülheim-Saarn, Mehrfamilienhaus, Baujahr 1964 Ihr Ansprechpartner FDL-Team Telefax: 0208 3005-360 Anbieter S-Finanzdienstleistungs-GmbH

Mehr

Dipl. Ing. Architekt Immobilien und Projektentwicklung Aachenerstr. 382 50933 Köln Tel.: 0221 / 58 98 300 * Fax: 0221 / 58 98 30 20

Dipl. Ing. Architekt Immobilien und Projektentwicklung Aachenerstr. 382 50933 Köln Tel.: 0221 / 58 98 300 * Fax: 0221 / 58 98 30 20 Wohnen als Emotion Denkmalgeschützte Scheune im Quettinghof Sinnersdorferstr. 116 in 50769 Köln-Roggendorf Unter Hinweis auf unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bieten wir Ihnen im Alleinauftrag das

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

Ein Projekt der. Schleiermacherstraße. Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m.

Ein Projekt der. Schleiermacherstraße. Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m. Ein Projekt der Schleiermacherstraße Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m. High quality Buildings Exklusives Wohnen in ausgesuchten Lagen Die M10 Wohnbau GmbH hat sich bei ihren Projekten ganz dem Besonderen

Mehr

Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland

Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland CD INTERINVEST AG Telefon: 062 752 17 17 Strengelbacherstr. 2A Telefax: 062 752 17 20 CH-4800 ZOFINGEN CD@cd-interinvest.ch CD INTERINVEST AG Telefon:

Mehr

Aktueller Trend zum innerstädtischen Wohnen!?

Aktueller Trend zum innerstädtischen Wohnen!? Aktueller Trend zum innerstädtischen Wohnen!? Dr. Reiner Götzen Kongress Innenstadt auf dem Prüfstand am 17. Januar 2008 Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Dortmund Folie

Mehr

Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft

Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft Dieser Fragebogen richtet sich an Befragte, die derzeit eine Nebenwohnung/ -unterkunft haben ODER die in den letzten 10 Jahren schon einmal eine Nebenwohnung/

Mehr

***PROVISIONSFREI: Stuttgart-West - Pick the best***

***PROVISIONSFREI: Stuttgart-West - Pick the best*** Kaltmiete: 2.100,00 EUR (zzgl. Nebenkosten) Scout-ID: 71294403 Ihr Ansprechpartner: MR Miet & Wohn Immobilien e. K. Marlene D. Rutsch Wohnungstyp: Etage: 2 Schlafzimmer: 3 Badezimmer: 1 Gäste-WC: Keller:

Mehr

Entspannen Sie auf höchstem Niveau!

Entspannen Sie auf höchstem Niveau! Entspannen Sie auf höchstem Niveau! Objektbeschreibung TESTOBJEKT - BITTE NICHT ANRUFEN! Dieses Objekt lässt keine Wünsche offen. Auf einem weitläufigen Grundstück gelegen, besticht es durch seine Großzügigkeit

Mehr

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch t. +43 - (0)664-88 60 64 36 e. office@hsbaupartner.at i. www.hsbaupartner.at hs baupartner ein partner in allen fragen rund

Mehr

IM HERZEN VON LAHR. Attraktive 1-Zimmer-Wohnung

IM HERZEN VON LAHR. Attraktive 1-Zimmer-Wohnung IM HERZEN VON LAHR Attraktive 1-Zimmer-Wohnung 5 % RENDITE mit Mietgarantie Ideale Kapitalanlage Turmstraße 12 77933 Lahr www.wohnbau-lahr.de Ihre Ansprechpartner: Frau Isabell Disch Herr Florian Vetter

Mehr

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem 53343 Bonn Zimmer: 5,00 Wohnfläche ca.: 1700m 2 Nutzfläche ca.: 35 m² Kaltmiete: 1.250,000EUR Lage: 53343 Wachtberg Zimmer: 5 Balkone:

Mehr

2.1 Moderne Arbeiter: Einleitung

2.1 Moderne Arbeiter: Einleitung 12.08.2014 Segment 2: Nachfragersegmente im Wohnungsmarkt 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 Fahrländer Partner AG Raumentwicklung Eichstrasse 23 8045 Zürich +41 44 466 70 00 info@fpre.ch www.fpre.ch www.fpre.ch

Mehr

Zu Vermieten. 4 ½ Zimmer Reihen- Einfamilienhaus Uetlibergstr. 177 Zürich. Immoleute AG Neustadt 58 8200 Scha0ausen

Zu Vermieten. 4 ½ Zimmer Reihen- Einfamilienhaus Uetlibergstr. 177 Zürich. Immoleute AG Neustadt 58 8200 Scha0ausen Zu Vermieten 4 ½ Zimmer Reihen- Einfamilienhaus Uetlibergstr. 177 Zürich Immoleute AG Neustadt 58 8200 Scha0ausen www.immo- leute.ch Oliver Müller 052 654 07 44 079 627 58 08 o.mueller@immo- leute.ch Zürich

Mehr

Gladbachstrasse 51 8044 Zürich

Gladbachstrasse 51 8044 Zürich Gladbachstrasse 51 8044 Zürich Schlatter Immobilien & Consulting AG, Winkelriedstrasse 15, 8006 Zürich, info@schlatter-ic.ch, www.schlatter-ic.ch, T +41 44 350 66 22 Inhalt Wohnungstypen/Grösse/Mietpreise

Mehr

Traditionalisten Hedonisten Performer: Wer will wie und wo wohnen?

Traditionalisten Hedonisten Performer: Wer will wie und wo wohnen? Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr- Universität Bochum

Mehr

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE!

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! Objektbeschreibung Kennung 5015 Objektart Etagenwohnung Im Alleinauftrag bieten wir diese sehr exklusive und

Mehr

Lichtblicke in der Ahornstraße 23

Lichtblicke in der Ahornstraße 23 Lichtblicke in der Inhalt Lichtblicke in der Ahornstraße...0.3 Wohnungen...0.4 Lage...0.5 Grundstück...0.6 Umgebung...0.7 Ausstattung...0.8 Etagen...0.9 Preisliste...1.5 Unternehmen...1.6 Kürzlich abgeschlossene

Mehr

Küche. Esszimmer. Hobbyzimmer. Wohnzimmer

Küche. Esszimmer. Hobbyzimmer. Wohnzimmer Bad 24 2. 60 3. 99 17 5 Bad Bad Wohnzimmer Küche Esszimmer Küche Esszimmer Hobbyzimmer Esszimmer Küche Wohnzimmer Wohnzimmer 9. 82 3. 40 3. 50 Gästezimmer Das erste Obergeschoss teilt sich in drei Bereiche:

Mehr

STADTHAUS MIT GARTEN UND GROSSEM POTENTIAL 50939 KÖLN ÖLBERGSTR. 28

STADTHAUS MIT GARTEN UND GROSSEM POTENTIAL 50939 KÖLN ÖLBERGSTR. 28 STADTHAUS MIT GARTEN UND GROSSEM POTENTIAL 50939 KÖLN ÖLBERGSTR. 28 Sülz und Klettenberg Zuhause von rund 45.000 Menschen, die sich ihrem Veedel innerhalb der Millionenstadt Köln sehr verbunden fühlen.

Mehr

Ökologisches und allergikergerechtes Wohnen im grünen Alt- Freimann - PROVISIONSFREI

Ökologisches und allergikergerechtes Wohnen im grünen Alt- Freimann - PROVISIONSFREI Ökologisches und allergikergerechtes Wohnen im grünen Alt- Freimann - PROVISIONSFREI Scout-ID: 57530482 Anbieter-Objekt-Nr.: 20-1 Wohnungstyp: Terrassenwohnung Nutzfläche ca.: 29,00 m² Etage: 0 Etagenanzahl:

Mehr

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl direkt vom Eigentümer In Niederwiesen 4 78199 Bräunlingen Sind Sie auf der Suche nach hochwertigen Räumlichkeiten für Ihre

Mehr

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler.

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler. Schöner Wohnen in der Südweststadt Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla Top-Lage Beiertheimer Wäldchen 4 Zimmer, Wintergarten, Küche, Tageslichtbad separates WC, Diele, Speisekammer, Abstellraum

Mehr

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger.

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1 Freizeit-Monitor 2013 Die Stiftung für Zukunftsfragen eine Initiative von British American Tobacco stellt heute, am 29. August 2013, in

Mehr

***Eine herrliche Jugendstil-Etage im Stuttgarter Westen (Nähe Hölderlinplatz)***

***Eine herrliche Jugendstil-Etage im Stuttgarter Westen (Nähe Hölderlinplatz)*** ***Eine herrliche Jugendstil-Etage im Stuttgarter Westen (Nähe Hölderlinplatz)*** Kaltmiete: 2.150,00 EUR (zzgl. Nebenkosten) Scout-ID: 85408063 Ihr Ansprechpartner: MR Miet & Wohn Immobilien e. K. Frau

Mehr

Die schönsten Seiten des Wohnens. Kontakt. www.beletage-baden.ch. Zu vermieten 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen in Baden BURKARD MEYER

Die schönsten Seiten des Wohnens. Kontakt. www.beletage-baden.ch. Zu vermieten 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen in Baden BURKARD MEYER www.swissinteractive.ch www.beletage-baden.ch Kontakt Die schönsten Seiten des Wohnens Erstvermietung & Beratung PRIVERA AG Grazia Müller Täfernstrasse 16 CH-5405 Dättwil Architekt Burkard Meyer Architekten

Mehr

Zuhause statt im Heim Leben in Gemeinschaft

Zuhause statt im Heim Leben in Gemeinschaft Zuhause statt im Heim Leben in Gemeinschaft Lebens- und Wohngemeinschaften Wohnanlage Sophienhütte Zuhause statt im Heim Leben in Gemeinschaft Auch im Alter unbeschwert, selbstständig und barrierefrei

Mehr

Lebensqualität in Rosenheim Zusammengefasste Ergebnisse einer Umfrage bei Bürgerinnen und Bürgern in Rosenheim

Lebensqualität in Rosenheim Zusammengefasste Ergebnisse einer Umfrage bei Bürgerinnen und Bürgern in Rosenheim Lebensqualität in Rosenheim Zusammengefasste Ergebnisse einer Umfrage bei Bürgerinnen und Bürgern in Rosenheim Konzept und Durchführung: und Studierende der Hochschule Rosenheim Im Auftrag der Stadt Rosenheim,

Mehr

Schwerpunkt Gemeinschaftliches Wohnen 18. September 2015

Schwerpunkt Gemeinschaftliches Wohnen 18. September 2015 Bürgerbefragung zu den Wohnwünschen in Koblenz Schwerpunkt Gemeinschaftliches Wohnen 18. September 2015 Gliederung 1. Steckbrief und Aufbau des Fragebogens 2. Allgemeine Ergebnisse 3. Gemeinschaftliches

Mehr

Wie will ich einmal leben - wie will ich einmal wohnen?

Wie will ich einmal leben - wie will ich einmal wohnen? FOLIE 1 zum Arbeitsblatt A1 Meine Zukunft - mein Zuhause Wie will ich einmal leben - wie will ich einmal wohnen? Finde Begriffe in der Wortwolke, die deinen Wunschlebensplan beschreiben, und kreise sie

Mehr

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62 FORNEW LIVING Großes Grundstück für ein Einfamilienhaus in netter Nachbarschaft! FORNEW LIVING Frank Karkow Grundstücksgesellschaft mbh Voßberg 37 22927 Großhansdorf Tel: 04102 / 45 83 63 info@for-new-living.de

Mehr

Alpha Forum Stadttor von Frechen. Haus 2-4. Leben in Frechen!

Alpha Forum Stadttor von Frechen. Haus 2-4. Leben in Frechen! Leben in Frechen! Schon mal über Eigentum nachgedacht? Die Zukunft beginnt heute! Sie sind jung, leben alleine oder mit einem Partner und machen sich frühzeitig Gedanken, wie Ihre Zukunft aussehen soll?

Mehr

Exklusiv, sicher & ruhig... Außergewöhnliche Alltäglichkeit in gehobener Lage in Karlsruhe! Details. Lage:

Exklusiv, sicher & ruhig... Außergewöhnliche Alltäglichkeit in gehobener Lage in Karlsruhe! Details. Lage: Exklusiv, sicher & ruhig... Außergewöhnliche Alltäglichkeit in gehobener Lage in Karlsruhe! Lage Traumhaft wohnen im gehobenen MUSIKERVIERTEL - Anfangs noch als Behörden- und Villenviertel bekannt, gilt

Mehr

Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012

Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012 Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012 Mit Detail-Auswertungen für die 15 größten Städte Deutschlands 2012 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de Studiensteckbrief Studienkonzept

Mehr

Mitten in bester Lage. im Herzen von Hannover. Attraktive Stadtwohnungen im Warmbüchenviertel, Hedwigstraße 16

Mitten in bester Lage. im Herzen von Hannover. Attraktive Stadtwohnungen im Warmbüchenviertel, Hedwigstraße 16 Mitten in bester Lage im Herzen von Hannover Attraktive Stadtwohnungen im Warmbüchenviertel, Hedwigstraße 16 1-a-Lage mit 1000 Möglichkeiten Wer mitten in Hannover wohnt, kann sämtliche Vorteile der City

Mehr

Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie!

Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie! Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie! Anbieter-Objekt-Nr.: SA-1306 Objektbeschreibung: Objektbeschreibung Gestalten Sie sich Ihren Wohntraum

Mehr

KAPITALANLAGE. mit kulinarischen Genüssen. nzept. www. bravissimmo.de. Neubauprojekt Leben in der Badnerstraße, Endingen

KAPITALANLAGE. mit kulinarischen Genüssen. nzept. www. bravissimmo.de. Neubauprojekt Leben in der Badnerstraße, Endingen KAPITALANLAGE mit kulinarischen Genüssen Neubauprojekt Leben in der Badnerstraße, Endingen nzept o K o m m bravissi OHNUNG W FERIEN KAPITALANLAGE Ferienwohnung Zuhause sein, wo andere Urlaub machen...

Mehr

Kapitalanlage! 3 Zimmer-Wohnung in beliebter Wohnanlage Stuttgart-Möhringen

Kapitalanlage! 3 Zimmer-Wohnung in beliebter Wohnanlage Stuttgart-Möhringen Broschüre Kapitalanlage! 3 Zimmer-Wohnung in beliebter Wohnanlage Stuttgart-Möhringen EXPOSÉ Kapitalanlage! 3 Zimmer-Wohnung in beliebter Wohnanlage Stuttgart-Möhringen ECKDATEN Adresse: 70567 Stuttgart

Mehr

Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig -

Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig - Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig - Objektbeschreibung Kennung 512 Objektart Doppelhaushälfte Stilvolle Doppelhaushälfte direkt am Paul-Diehl-Park. Baujahr 1983

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

«U R B A N E S LE BE N IN ZÜR ICH I M 2 2 7 H A R D TUR M PAR K.» ATTRAKTIVE WOHNUNGEN AB SPÄTHERBST 2016. www.hardturmpark.ch

«U R B A N E S LE BE N IN ZÜR ICH I M 2 2 7 H A R D TUR M PAR K.» ATTRAKTIVE WOHNUNGEN AB SPÄTHERBST 2016. www.hardturmpark.ch «U R B A N E S LE BE N IN ZÜR ICH I M 2 2 7 H A R D TUR M PAR K.» ATTRAKTIVE WOHNUNGEN AB SPÄTHERBST 2016 www.hardturmpark.ch GENIESSEN SIE KULTUR! MITTEN IN ZÜRICH WEST. PROJEKT 227 HARD TURM PARK Die

Mehr

Perfekte Familienwohnung

Perfekte Familienwohnung Perfekte Familienwohnung Mönchaltorferstrasse 12, 8132 Egg b. Zürich Lippuner Immobilien & Verwaltungen AG Egg bei Zürich Das Tor zum Zürcher Oberland. Eigenständig, grosszügig und grün: Egg bei Zürich.

Mehr

Heute schon an morgen denken

Heute schon an morgen denken Die GSW Sigmaringen realisiert ein Seniorenzentrum in Waiblingen Heute schon an morgen denken 5 Ein komfortables, seniorengerechtes Zuhause in einem ausgewogenen und sicheren Wohnumfeld mit diesem vorausschauenden

Mehr

Stadtgarten Residenz Celle

Stadtgarten Residenz Celle Stadtgarten Residenz Celle www.semmelhaack.de Betreutes Wohnen in Celle (77er-Straße, Wehlstraße und Else-Wex-Straße) Der grüne Innenhof der Stadtgartenresidenz als zentraler Treffpunkt verbindet er Erholung

Mehr

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich 1 von 9 09.12.2014 09:27 09.12.2014 Druckansicht Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich Ansicht Wohnschule Westen Daten auf einen Blick Mietpreis/

Mehr

O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg

O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg Tel: +49 89 17958050 Fax: +49 89 1795805-29 Mobil: +49 171 8509999 omsagentur@aol.com

Mehr

BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé. Werte für die Ewigkeit. Harrlallee 4 in Bad Eilsen

BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé. Werte für die Ewigkeit. Harrlallee 4 in Bad Eilsen BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé Harrlallee 4 in Bad Eilsen Bürogebäude in Bad Eilsen Seite 2 Die Umgebung Das Schloss Bückeburg in naher Umgebung zu Bad Eilsen. Eines der wohlhabensten Fürstenhäuser

Mehr

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen Besonders schöne Räume für besondere Unternehmungen Variante 1: ca. 172,5 m2 Im Zentrum von Köln, im Severinsviertel: 164,5 m2 oder 172,5 m2 für Büro-, Praxis- oder Schulungszwecke, als Atelier oder Studio

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

Wilstrasse 2, 5610 Wohlen. Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg

Wilstrasse 2, 5610 Wohlen. Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg Wilstrasse 2, 5610 Wohlen Loft Büro-und Gewerbeflächen Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg Loft Loft stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie Dachboden oder Estrich. Der Loft, auch als Kurzform

Mehr

Exklusive Penthouse-Wohnung am Stadtwald mit großzügiger umlaufender Dachterrasse

Exklusive Penthouse-Wohnung am Stadtwald mit großzügiger umlaufender Dachterrasse Exklusive Penthouse-Wohnung am Stadtwald mit großzügiger umlaufender Dachterrasse Kaltmiete: 1.950,00 EUR (zzgl. Nebenkosten) Scout-ID: 72619438 Objekt-Nr.: aw_2013-1202 Ihr Ansprechpartner: Almut Weber

Mehr

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca.

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. Schöner Wohnen in der Weststadt Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. 39 m² Kaufpreis 48.000 Objektbeschreibung Griechenland-Anleihen

Mehr

Ruhig gelegen und gut geschnitten - Wohnung mit großem Balkon und Tiefgaragenplatz

Ruhig gelegen und gut geschnitten - Wohnung mit großem Balkon und Tiefgaragenplatz Ruhig gelegen und gut geschnitten - Wohnung mit großem Balkon und Tiefgaragenplatz Köln - Junkersdorf Wohnfläche Kaufpreis Wohnung Kaufpreis Tiefgaragenplatz ca. 95 qm verkauft verkauft Objektnummer 827

Mehr

DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG. Unabhängiges Wohnen. Wohnanlage Grimmen. In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen

DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG. Unabhängiges Wohnen. Wohnanlage Grimmen. In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG Unabhängiges Wohnen Wohnanlage Grimmen In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen Willkommen Zuhause ist, wo das Herz wohnt. Willkommen bei Kursana! In unserem Domizil

Mehr

Themenliste MITTELSTUFE

Themenliste MITTELSTUFE 1. Das Individuum Aussehen Themenliste MITTELSTUFE Charakter, Beschreibung der Persönlichkeit Ideale Frau, idealer Mann Mode, Trends Schönheitspflege 2. Zwischenmenschliche Kontakte Freundschaft Schülerkontakte;

Mehr

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + Scout-ID: 74851003 Objekt-Nr.: B-Rüd36-WE11. Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 4 Schlafzimmer: 1 Badezimmer:

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

Domicil Galactina Park Altersgerechte Wohnungen Umfassende Pflege

Domicil Galactina Park Altersgerechte Wohnungen Umfassende Pflege Domicil Galactina Park Eichenweg 17 3123 Belp Telefon 031 810 16 00 Fax 031 810 16 01 galactinapark@domicilbern.ch www.galactinapark.domicilbern.ch Domicil Galactina Park Altersgerechte Wohnungen Umfassende

Mehr

BINZ 38 ATTRAKTIVE BÜROFLÄCHEN ZU VERMIETEN OVERVIEW PI - PERFORMANCE

BINZ 38 ATTRAKTIVE BÜROFLÄCHEN ZU VERMIETEN OVERVIEW PI - PERFORMANCE BINZ 38 ATTRAKTIVE BÜROFLÄCHEN ZU VERMIETEN OVERVIEW PI - PERFORMANCE 1 LAGE Zentrale städtische Lage mit Anschluss ans Erholungsgebiet Lage Das Bürohaus «Binz 38» liegt an der Binzstrasse 38 im aufstrebenden

Mehr

Potential der Kreativwirtschaft für Regionen jenseits urbaner Räume Impulsvortrag

Potential der Kreativwirtschaft für Regionen jenseits urbaner Räume Impulsvortrag Expert Network Kreativwirtschaft Potential der Kreativwirtschaft für Regionen jenseits urbaner Räume Impulsvortrag Mag. Dörflinger, MMag. Eidenberger, Mag. Voithofer 6. März 2012 Agenda 5. Österreichischer

Mehr

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Wir haben Ihnen hier eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten zusammengestellt, die regelmäßig von unseren Kunden genutzt werden. Die Reihenfolge stellt keine Wertung

Mehr

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen!

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! 3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! Objekt-Nr.: AM-SK0308K Preis: 119000 Fläche: 100 m² Provision: 5664.40 2. Objektbeschreibung Die 3-Zimmer-Albauwohnung besticht vor allem

Mehr

Wohnanlage für Senioren

Wohnanlage für Senioren Waldstraße 38, Ein Unternehmen der Arbeiterwohlfahrt Die Lage bietet eine hervorragende Infrastruktur. Neben Kultureinrichtungen, Gaststätten, Cafés und zahlreichen Fachgeschäften in der Innenstadt sind

Mehr

Tel. 0711 / 945 727 33 Fax 0711 / 945 727 34

Tel. 0711 / 945 727 33 Fax 0711 / 945 727 34 M U S T E R E X P O S É A U F E I N E N B L I C K KENNUNG 6047 OBJEKTART 3-FAMILIENHAUS BAUJAHR 1906 KAUFPREIS 1.390.000,00 EURO GRUNDSTÜCKSFLÄCHE 1.028 m 2 WOHNFLÄCHE 378 m 2 NUTZFLÄCHE 102 m 2 BALKON/TERRASSE

Mehr

MAWO. EXPOSÉ Neubauvorhaben. Wohlfühlwohnen in Lörrach. 3 Eigentumswohnungen Schwarzwaldstraße

MAWO. EXPOSÉ Neubauvorhaben. Wohlfühlwohnen in Lörrach. 3 Eigentumswohnungen Schwarzwaldstraße MAWO Bau- und Handelsges. mbh Im Martelacker 16 79588 Efringen-Kirchen (0 76 28) 94 23 97-0 (0 76 28) 94 23 97-77 www.mawo.de info@mawo.de EXPOSÉ Neubauvorhaben Wohlfühlwohnen in Lörrach 3 Eigentumswohnungen

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

Leser-Struktur-Analyse

Leser-Struktur-Analyse VW Scene International Leser-Struktur-Analyse VMS vertritt Special-Interest-Magazine, die begeistern. Wir wollten es genau wissen und haben unseren Lesern Fragen gestellt, die auch Sie interessieren. Wer

Mehr

Zentralität ist Trumpf. Abwägungsprozesse beim Finden von Wohnraum Beispiel München

Zentralität ist Trumpf. Abwägungsprozesse beim Finden von Wohnraum Beispiel München Zentralität ist Trumpf. Abwägungsprozesse beim Finden von Wohnraum Beispiel München Prof. Dr. Alain Thierstein Lehrstuhl für Raumentwicklung TU München, Fakultät für Architektur Schweizer Städteverband

Mehr

Reihenmittelhaus als Ferienwohnung Reihenmittelhaus / Miete auf Zeit

Reihenmittelhaus als Ferienwohnung Reihenmittelhaus / Miete auf Zeit Reihenmittelhaus als Ferienwohnung Reihenmittelhaus / Miete auf Zeit Eckdaten Allgemein Objekt-Nr: 2 Anschrift: DE-69124 Heidelberg Kirchheim Deutschland Region: Baden-Württemberg Preise Pauschalmiete:

Mehr

Bürgerumfrage Wohnen und Ehrenamt 50plus

Bürgerumfrage Wohnen und Ehrenamt 50plus Bürgerumfrage Wohnen und Ehrenamt 50plus Spezialauswertung Stadt Leer Eine Befragung im Rahmen des Projektes Gesundheit im Alter Eckdaten zur Umfrage Es wurden 2000 Fragebögen verschickt an: 1092 Frauen

Mehr

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig bernsteincarré leipzig leipzig diese Metropole wächst Kaum eine zweite deutsche Großstadt entwickelt sich so rasant wie Leipzig. Mit prozentualen Wachstumsraten

Mehr

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 In Ettlingen, nur wenige Minuten von der Technologieregion Karlsruhe entfernt, bietet der im Albtal gelegene Standort alles, was ein Unternehmen benötigt um optimal

Mehr

HAUSER IMMOBILIEN Exklusive, ruhig gelegene 2-Zimmer- Terrassenwohnung mit EBK mitten in Rosenheim

HAUSER IMMOBILIEN Exklusive, ruhig gelegene 2-Zimmer- Terrassenwohnung mit EBK mitten in Rosenheim HAUSER IMMOBILIEN Exklusive, ruhig gelegene 2-Zimmer- Terrassenwohnung mit EBK Scout-ID: 78882414 Etage: 2 Etagenanzahl: 4 Schlafzimmer: 1 Badezimmer: 1 Keller: Balkon/Terrasse: Personenaufzug: Einbauküche:

Mehr

Solln - Penthousewohnung - der Sonne so nahe

Solln - Penthousewohnung - der Sonne so nahe Solln - Penthousewohnung - der Sonne so nahe Objektkennung 150014PG 1 81479 München-Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/14 Eckdaten Objektart Dachgeschosswohnung Baujahr

Mehr

Für Ihre Anlageimmobilie stellen wir Ihnen gern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket. Planung und Entwicklung wertbeständiger

Für Ihre Anlageimmobilie stellen wir Ihnen gern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket. Planung und Entwicklung wertbeständiger Ihre Kapitalanlage: Modernes Wohnhaus mit 5 Einheiten Wohnquartier Beethovenstraße, Nähe Mathias Spital Ansichten Rundum eine gelungene Architekturplanung Planen Bauen - Verwalten Wir kümmern uns von A

Mehr