SERVICEHEFT. Informations- und Bestellunterlagen für Aussteller WEITERE INFOS UNTER:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SERVICEHEFT. Informations- und Bestellunterlagen für Aussteller WEITERE INFOS UNTER: WWW.DIE-LEITMESSE.DE/AUSSTELLERPORTAL"

Transkript

1 SERVICEHEFT Informations- und Bestellunterlagen für Aussteller WEITERE INFOS UNTER:

2 Inhaltsverzeihnis Blau markierte Formulare müssen unbedingt ausgefüllt / bearbeitet werden! Deadline Allgemeine Informationen 4 / 5 Ansprehpartner Messeablauf / Messehallen (Überblik) 6 Hinweise für den Messebauer / Baurihtlinien 7 12 Anfahrts- und Geländeplan 13 ToDo: Organisatorishes Allgemein Abgabe der Unternehmensdarstellung und Unternehmensshwerpunkte für den Messeführer und die DKM-Internetseite r Anmeldung personal Anmeldung von Aktionen auf dem Messestand Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes /17 Eintrittskarten Meet-Night 18 /19 Hotelreservierung Mitteilung an die GEMA Musiknutzung bei Messen und Ausstellungen 21 Organisatorishes bau r baugenehmigung / Nahbarshaftlihes Einverständnis Klassisher bau Sonderbau Doppelstok Vorgezogener Aufbau / vorzeitige Anlieferung bau Bodenbeläge Mietsystem Basi / Mietsystem ard / / 26 Mietsystem Business / / 28 Zusatzausstattung für Basi, ard, Business Mietsystem Maximum / / 31 Individualstandbau Mietmöbel / zubehör / 34 zubehör und -servies r Abfallentsorgung Blumenservie / Mietpflanzen 36 / 37 bewahung Catering / Geshirr- und Gläserservie reinigung 40 Tehnik Anmeldung eines eigenen WLAN-Netzwerkes Dekenabhängungen Internetzugang / Grundrisskizze / / 46 Mietsanner / 48 Präsentations- und Medientehnik / 50 Sprinkleranlage Stromanshluss / Grundrissskizze Wasserinstallation / Grundrissskizze Logistik und Lager Abstellflähen im Freigelände der Westfalenhallen Arbeitsbühnen Gabelstapler und Einlagerung Leergut / Vollgut Lagerraum Paketservie / 63 Marketingservie DKM Unternehmens-Portal (Infos, Termine & Kontakte) 64 DKM Termin-Tool 65 Marketingunterstützung Einladung Vertriebspartner 66 Marketingunterstützung Aufkleber, Anzeigen, Mailings, Sonderwerbeformen & Sonstiges / / 68 Werbeartikel Portable Displaylösungen Weitere Dienstleistungen Ausstellungsversiherung / 74 Besprehungsraum 75 Hostessenvermittlung Messefilm fotografie Workshops 79 Aussteller-Teilnahmebedingungen

3 Inhaltsverzeihnis nah Deadlines Blau markierte Formulare müssen unbedingt ausgefüllt / bearbeitet werden! r baugenehmigung / Nahbarshaftlihes Einverständnis Deadline / / / / / / / 31 Mietsystem Basi Mietsystem ard Mietsystem Business Mietsystem Maximum Marketingunterstützung Aufkleber, Anzeigen, Mailings, Sonderwerbeformen & Sonstiges Doppelstok / / Individualstandbau Abgabe der Unternehmensdarstellung und Unternehmensshwerpunkte für den Messeführer und die DKM-Internetseite / Internetzugang / Grundrisskizze 45 / 46 Zusatzausstattung für Basi, ard, Business r baugenehmigung / Nahbarshaftlihes Einverständnis Sonderbau r baugenehmigung / Nahbarshaftlihes Einverständnis Klassisher bau r Anmeldung personal Anmeldung von Aktionen auf dem Messestand Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes Vorgezogener Aufbau / vorzeitige Anlieferung Bodenbeläge Mietmöbel / zubehör Dekenabhängungen Präsentations- und Medientehnik Sprinkleranlage Stromanshluss / Grundrissskizze Wasserinstallation / Grundrissskizze Abstellflähen im Freigelände der Westfalenhallen Arbeitsbühnen Lagerraum Werbeartikel Portable Displaylösungen Hostessenvermittlung Hotelreservierung r Abfallentsorgung bewahung Catering / Geshirr- und Gläserservie Anmeldung eines eigenen WLAN-Netzwerkes Mietsanner Gabelstapler und Einlagerung Leergut / Vollgut Paketservie Ausstellungsversiherung fotografie Messefilm / / / / / / Ohne Deadline Eintrittskarten Meet-Night 18 /19 Mitteilung an die GEMA Musiknutzung bei Messen und Ausstellungen 21 Blumenservie / Mietpflanzen 36 / 37 reinigung 40 DKM Unternehmens-Portal (Anmeldung, Infos & Termine) 64 DKM Termin-Tool 65 Marketingunterstützung Einladung Vertriebspartner 66 Besprehungsraum 75 Workshops 79 3

4 Ansprehpartner Organisation Klaus Hohmann bbg Betriebsberatungs GmbH Tel.: Bindlaher Straße 4 Fax: Bayreuth baugenehmigung / Organisation Tanja Klang Tel.: Mobil: Fax: Bartels & Klang GbR Innenarhitektur Kurt-Shumaher-Straße Gelsenkirhen Veranstaltungsort Nikolas Wiese Westfalenhallen Dortmund GmbH Tel.: Strobelallee 45 Fax: Dortmund Serviepartner Aussteller-Catering Anke Overkamp KHC Westfalenhallen GmbH Tel.: Strobelallee 45 Fax: Dortmund Bodenbeläge Martin Lenart Markus GmbH Tel.: Großenbaumer Weg 1 Fax: Düsseldorf Hostessen Sina Rihard InterCris Messeagentur GmbH Tel.: Hildesheimer Straße 532 Fax: Laatzen Hotelbuhungen Sabine Reisinger DORTMUNDtourismus GmbH Tel.: Max-von-der-Grün-Platz 5-6 Fax: Dortmund Medientehnik Stefan Völkner Velten GmbH Tel.: Roemerring 43 Fax: Mommenheim Messebau Anne Gerash Uniplan GmbH & Co. KG Tel: Shanzenstraße 39 a/b Fax: Köln 4

5 Ansprehpartner Messefilm Jens Wennekamp filmfirma.net Tel: Lokomotivstraße 7 Fax: Köln Messeservieleistungen Irene Stein-Wollburg HDS Ideenmessebau Tel: Westring 210a Fax: Castrop-Rauxel Portable Displaylösungen Anika Eihbaum s-press Digitaldruk GmbH Tel.: Bindlaher Straße 10 Fax: Bayreuth Presse / Öffentlihkeitsarbeit Katharina Baumer bbg Betriebsberatungs GmbH Tel.: Bindlaher Straße 4 Fax: Bayreuth fotografie Enno Friedrih ef-artfoto Tel.: Bernsteinstraße 1 Fax: Lüneburg Versiherung Barbara Fröhlih Rihthammer Versiherungsmakler GmbH & Co. KG Tel.: Zum Burgstall Fax: Weiden Werbeartikel Ralf Hesse Tel.: Fax: m.e.s. Marketingsservies GmbH Walter-Frese-Straße Leihlingen 5

6 Messeablauf / Messehallen Sonntag Uhr Montag Uhr aufbau Uhr Uhr ab Uhr n 2 und 3A aufbau Ende aufbau Warm-Up Veranstaltung Dienstag Beginn offizieller aufbau Mittwoh Uhr n 3B, 4, 5 und 7 ab Uhr n 2 und 3A Messebetrieb mit Vorträgen, Kongressen und Workshops Meet-Night Donnerstag Uhr n 3B, 4, 5 und Uhr Uhr Beginn abbau Samstag Uhr Ende abbau Speaker s Corner Messebetrieb mit Vorträgen, Kongressen und Workshops Messehallen 2N 2 Speaker s Corner 4 3B Vermittlertombola Meet & Eat 6 5 3A Hauptzugänge Kongresse Workshops Warm-Up Meet-Night 6

7 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 1 von 6) Diese Veranstalter-Baurihtlinien sind ebenso wie die Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalenhallen GmbH (einsehbar unter oder im Aussteller-Portal) Bestandteil der Aussteller-Teilnehmerbedingungen. Die Aussteller-Teilnahmebedingungen und die Veranstalter-Baurihtlinien gehen jedoh den Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalenhallen GmbH vor. Bitte geben Sie diese Informationen auh an Ihren Messebauer oder Ihre Messeagentur weiter. 1. Ansprehpartner der DKM-Messeorganisation Bei allen Fragen rund um den bau, die Genehmigung von Sonderbauten, die Abwiklung von Sonderwerbeformen, Fragen rund um den Ablauf der DKM 2015 und den Bau vor Ort in Dortmund: Tanja Klang (Bartels & Klang GbR Innenarhitektur) Kurt-Shumaher-Str Gelsenkirhen Tel. +49 (0) Fax. +49 (0) Mobil: +49 (0) siherheit Die siherheit hat bei Bau und Betrieb des Messestandes absolute Priorität. Der Veranstalter ist berehtigt, bei Verstößen gegen die Veranstalter-Baurihtlinien die notwendigen Änderungen und erforderlihenfalls die Entfernung des es zu verlangen. Wird der entsprehenden Aufforderung des Veranstalters niht innerhalb von 12 Stunden Folge geleistet, kann der Veranstalter die notwendige Änderung oder die Entfernung des es auf Kosten des Ausstellers veranlassen. Im Falle der Shließung des es hat der Aussteller die volle Miete zu entrihten und die entstandenen Kosten zu ersetzen. Weitergehende Ansprühe auf Shadensersatz bleiben vorbehalten. 3. Vermasster plan Jedem Aussteller wird im Ausstellerportal ein exakt vermasster plan mit Angabe der Versorgungskanäle (Strom, Wasser, Telekom) zur Verfügung gestellt. Dieser muss beim vereinfahten baugenehmigungsverfahren eingereiht werden (siehe Punkt 5.2). Aussteller sind verpflihtet, im Falle einer Beauftragung eines Messebauers / Messeagentur den vermassten plan dem Messebauer / der Messeagentur zur Verfügung zu stellen. 4. gestaltung / ausstattung 4.1. Vorgaben Die Gestaltung und Ausstattung der Stände bleibt nah Maßgabe der nahfolgenden Vorgaben den Ausstellern überlassen: Der Aussteller ist vor der Planung seines baus verpflihtet, sih über die baulihen Gegebenheiten seiner gebuhten flähe (Säulen, Brandshutzeinrihtungen et.) rehtzeitig beim Veranstalter zu informieren. Eingriffe in die Bausubstanz sind niht gestattet (vgl der Tehnishen-Rihtlinien der Messe Westfalenhallen GmbH). Gestaltung und Aufbau der einzelnen Stände haben so zu erfolgen, dass kein anderer Aussteller durh Werbeflähen, Shauobjekte, baumaterialien o.ä. in der Darstellung seines Messeauftritts behindert wird. Alle beim Aufbau verwendeten Materialien müssen shwer entflammbar sein und den gesetzlihen und behördlihen Auflagen entsprehen (vgl. 4.4 der Tehnishen-Rihtlinien der Messe Westfalenhallen GmbH). Die vorgegebenen grenzen dürfen niht übershritten werden. An den kanten sind grundsätzlih nur 3,50 m Bauhöhe gestattet. Eingerükt um einen Nahbarshaftsabstand von 1,00 m sind max. 5,00 m Bauhöhe zugelassen. Mit einer shriftlih erteilten Sondergenehmigung ist die max. Bauhöhe 6,30 m. Bei einer Bauhöhe von mehr als 3,50 m an der kante muss das shriftlihe Einverständnis aller unmittelbar an den betreffenden angrenzenden Nahbarn vorliegen. Die sogenannten nahbarshaftlihen Einverständniserklärungen müssen mit dem Antrag auf baugenehmigung eingereiht werden (Sie können im Ausstellerportal das gleihnamige Formular personalisiert herunterladen.). Das nahbarshaftlihe Einverständnis ist auh bei unveränderter Bauweise jährlih neu einzuholen. Die npläne, in denen Ihre nahbarn vermerkt sind, finden Sie im Internet unter Die Kontaktdaten Ihrer nahbarn erfahren Sie von Tanja Klang (siehe Punkt 1). Bei unmittelbar angrenzenden Messeständen hat der Aussteller des höher gebauten es dafür Sorge zu tragen, dass die Rükseiten der zum nahbarn hin überstehenden wände einheitlih und neutral gehalten werden. Insbesondere Leitungen und konstruktive Elemente jegliher Art müssen in geeigneter Weise abgedekt werden. Die Aufstellung von besonders shweren Ausstellungsgegenständen und Ständen, für die Fundamente oder besondere Vorrihtungen benötigt werden, bedarf der Genehmigung des Veranstalters. 7

8 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 2 von 6) Ersheinungsbild: Wände, die an Besuhergänge grenzen, sollten durh den Einbau von Öffnungen, Nishen, Displays u.ä. aufgelokert werden, um damit den offenen Charakter als Ausstellungsstand der Veranstaltung zu dokumentieren. Der geshlossene Anteil an einer Gangseite darf 30% niht übershreiten. Eine Übershreitung ist nur mit Genehmigung des Veranstalters zulässig. Des Weiteren gilt ein Bestandsshutz für bereits konzeptionierte Stände. (vgl. 4.7 der Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalen GmbH). Geshlossene und gefangene Räume: Alle Räume, die allseits umshlossen sind (geshlossene Räume) müssen eine ausreihende optishe und akustishe Verbindung zur haben, um jederzeit eine Orientierung und Alarmierung auf dem zu gewährleisten. Gefangene Räume sind niht zulässig (vgl der Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalen GmbH). Glas: Es gilt das Merkblatt für Glas (vgl der Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalen GmbH). Türen, Zugangssperren: Die Verwendung von Pendeltüren, Drehtüren, Codiertüren, Shiebetüren sowie sonstige Zugangssperren in Fluhtwegen ist niht zulässig. Falt- und Shiebetüren können für kleinere Räume mit bis zu 20 m² Grundflähe zugelassen werden. Es sollen bevorzugt Anshlagtüren verwendet werden. Türen in Fluhtwegen müssen in Fluhtrihtung aufshlagen und jederzeit von innen leiht und in voller Breite geöffnet werden können (vgl. 4.5 der Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalen GmbH). Podeste, Leitern, Aufstiege, Stege, Treppen, Bühnen, Brüstungen, Fußböden: Allgemein begehbare Flähen, die unmittelbar an Flähen angrenzen, die mehr als 0,20 m tiefer liegen, sind mit Brüstungen zu umwehren. Diese müssen mindestens 1,10 m hoh sein. Es müssen mindestens ein Obergurt, ein Mittelgurt und ein Untergurt im Abstand von max. 35 m vorhanden sein. Für Brüstungen sind 1,0 kn/m an der Oberkante anzusetzen. Für ein Podest ist ein statisher Nahweis zu erbringen. Die tragenden Unterkonstruktionen von Podesten sind aus nihtbrennbaren Baustoffen herzustellen. Einstufig begehbare Fußböden dürfen höhstens 0,20 m hoh sein. Leitern, Aufstiege und Stege müssen den Unfallverhütungsvorshriften entsprehen (vgl. 4.6 der Tehnishen Rihtlinien der Messe Westfalen GmbH) ninformationen: 4: Es sind keine Abhängungen möglih. Die ist niht besprinklert. Die möglihen Bodenbelastungen variieren je nah ort insbesondere bei Sonderbauten kann die Belastung bei Tanja Klang (siehe Punkt 1) erfragt werden. 3B: Abhängungen sind fast überall möglih. Die Punkte werden wunshgemäß über dem eingerihtet und müssen dazu über das Formular Dekenabhängungen bestellt werden. Alle Messestände, die eine niht sprinklertauglihe Dekenflähe haben (Dekenvershluss über 50% pro m²), benötigen in der 3B eine Sprinkleranlage, die ausshließlih über das Servieangebot Sprinkleranlagen gesondert bestellt werden kann. Eine Kopie der Bestellung muss dazu der DKM-Messeorganisation (Tanja Klang) mit dem Antrag auf baugenehmigung eingereiht werden. Die zulässige Bodenbelastung in der 3B beträgt 20kN/m2 (bzw. Brükenklasse SLW 30). 5. baugenehmigung 5.1 Bauarten Es wird zwishen drei Bauarten untershieden: Klassisher : entspriht den Veranstalter-Baurihtlinien (Einhalten der zugelassenen Bauhöhen siehe Punkt 4.1) Sonderbauten: Stände mit über 5,00 m Bauhöhe oder die an der kante höher als 3,50 m sind, mit Sprinkler / Abhängungen oder mit besonderen Exponaten (z.b. Autos) Doppelstokstand: Doppelstökige Stände 5.2 Verfahren Jeder Aussteller ist verpflihtet, seinen bau jährlih neu durh den Veranstalter genehmigen zu lassen. Dies gilt auh für Messestände, die genauso wie im Vorjahr aufgebaut werden. Hierzu muss der Aussteller bei Tanja Klang (siehe Punkt 1) nahfolgende Unterlagen einreihen (Antrag): - A usgefülltes Formblatt baugenehmigung (im Ausstellerportal hinterlegt) und die dort aufgeführten Unterlagen - V ermasste Pläne des es entsprehend der gebuhten flähe. Bei einer Differenz zwishen dem vermassten plan und der gebuhten flähe kann die Genehmigung auh nah Erteilung nahträglih aufgehoben werden. Bei einem klassishen kann ein vermasster Plan eingereiht werden. Eine Pfliht besteht jedoh niht. Bei besonderen konstruktionen behält sih der Veranstalter vor, eine Statik und eine Prüfstatik 8

9 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 3 von 6) einzufordern. Die Einreihung einer Statik und einer Prüfstatik ist bei einem Doppelstokstand Pfliht. Der Aussteller ist in der Wahl des Statikers / Prüfstatikers frei. Eine Empfehlung kann bei Tanja Klang (siehe Punkt 1) eingeholt werden. Die Kosten für die Statik / Prüfstatik trägt der Aussteller. Hinweis zur Statik / Prüfstatik: Die statishe Berehnung ist jährlih neu einzureihen. Wenn Sie den gleihen wie im Vorjahr in gleiher Weise aufbauen möhten, kann es dennoh Änderungen in den gesetzmäßigen Anforderungen gegeben haben. Sprehen Sie mit Ihrem Statiker, ob er die Unterlagen dahingehend überprüfen und mit einem entsprehenden Anshreiben für die aktuelle Messe freigeben kann. - J eder Aussteller ist für die siherheit seines es selbst verantwortlih. Daher ist diese, sofern erforderlih, durh Zeihnungen, siherheitsnahweise, Baubeshreibung, Konstruktionspläne, Zertifikate zur Sprinklertauglihkeit, Lastenpläne et. durh den Aussteller nahzuweisen. Falls erforderlih, werden nah vorheriger Absprahe mit dem Aussteller externe Dienstleister und Gutahter zur Gewährleistung der siherheit eingeshaltet. Die Kosten hierfür werden dem Aussteller in Rehnung gestellt. Ein Antrag gilt nur dann als eingereiht, wenn die Unterlagen vollständig (mit alle ggf. erforderlihen Nahweisen, Einverständnissen, Plänen et.) sind. Das Formblatt baugenehmigung kann per Fax, alle anderen Unterlagen müssen per Post eingereiht werden. Es werden nur in Papierkopie vorliegende Pläne bearbeitet (bitte genaue Maßstäbe angeben). bau-genehmigungen werden grundsätzlih nur shriftlih erteilt. Mündlihe Absprahen sind niht verbindlih. Fall-Beispiel zur Anwendung der DKM Bauvorshriften: Reihen- und Kopfstände: Inselstände müssen niht um 1 m einrüken, d.h. dort kann man auh an der kante 5 m hoh bauen. 5.3 Fristen Der vollständige Antrag muss rehtzeitig bei Tanja Klang (siehe Punkt 1) eingereiht werden. Es gelten nahfolgende Fristen: beim klassishen beim Sonderbau beim Doppelstokstand (Eine Genehmigung von Doppelstokständen ist nur bis maximal 4 Wohen vor Veranstaltungsbeginn möglih. Später eingehende Anträge können niht mehr genehmigt werden.) Für später eingehende Anträge wird eine Aufwandspaushale je Genehmigung für den klassishen ihv 100 zzgl. USt., für den Sonderbau ihv 200 zzgl. USt. und für den Doppelstokstand ihv 500 zzgl. USt. erhoben. 5.4 Kosten Das baugenehmigungsverfahren ist für klassishe Stände und Sonderbauten kostenfrei. Bei einem Doppelstokbau fällt eine Bearbeitungsgebühr ihv zzgl. USt. pro Genehmigung an. 9

10 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 4 von 6) 6. auf- und abbau in den n 3B, 4 und Zeiten Aufbau der DKM 2015: ab Uhr durhgehend bis Uhr Abbau der DKM 2015: ab Uhr durhgehend bis Uhr Mit dem Aufbau des es muss rehtzeitig begonnen werden. Das Ende des Aufbaus am um Uhr ist verbindlih für alle Aussteller und Messebauer. Wenn erkennbar ist, dass sih die Aufbauarbeiten aus Gründen, die der Messebauer niht zu vertreten hat, verzögern werden, ist jeder Messebauer verpflihtet, Tanja Klang (siehe Punkt 1) umgehend zu informieren, um gemeinsam nah Lösungen für einen geordneten Aufbau zu suhen. Neben dem offiziellen Aufbau (vom 25. bis ) besteht bei großen bzw. doppelstökigen Ständen die Möglihkeit, den kostenpflihtigen vorgezogenen Aufbau (frühestens ab / Uhr) zu beantragen (Das Formular hierzu finden Sie im Aussteller-Portal.). 6.2 Vorgaben / Informationen Der bau muss den eingereihten bauunterlagen entsprehend ausgeführt werden. Bei groben Abweihungen kann der aufbau (besonders aus Siherheitsgründen) gestoppt werden (siehe Punkt 2). Werden nah Aufbauende noh Arbeiten auf dem Messestand verrihtet, die die Reinigungsarbeiten und das Verlegen der ngangläufer behindern, dann werden alle Kosten, die ursählih durh diese Behinderung entstehen, dem Aussteller in Rehnung gestellt. Das material darf nur auf der eigenen Flähe abgelegt werden, das Leergut ist sofort zu entfernen, so dass Gänge und Wege an den grenzen frei begehbar und für Stapler frei befahrbar sind. Fluht- und Rettungswege sowie Lösheinrih tungen müssen jederzeit frei zugänglih sein. Eine Lagerung von Messebaumaterial auf fremden flähen ist verboten. Für den bau benötigte Materialien oder zur sofortigen Aufstellung auf der flähe angelieferte Exponate können in der Auf- und Abbauphase kurzzeitig im ngang abgestellt werden, wenn hierdurh die aus Siherheitsgründen geforderten Gangbreiten niht untershritten und logistishe Belange ausreihend berüksihtigt werden. Dies wird als erfüllt angesehen, wenn entlang der grenze zum ngang ein Streifen von maximal 0,9 m zum Abstellen genutzt wird. Unabhängig von der Breite des nganges und der abgestellten Güter ist zwingend ein Durhgang in einer Mindestbreite von 1,2 m frei zu halten. Flähen vor Notausgängen und die Kreuzungsbereihe der ngänge sind hiervon ausgenommen und müssen jederzeit in voller Breite freigehalten werden. Die ngänge dürfen niht zur Errihtung von Montageplätzen oder zur Aufstellung von Mashinen (z.b. Holzbearbeitungsmashinen, Werkbänke) genutzt werden. Auf Verlangen des / Messeveranstalters / kann aus logistishen Gründen die sofortige Räumung des ngangs gefordert werden. Bei grob fahrlässigem Zuwiderhandeln gegen diese Vorshrift wird die Bauleitung nah vorheriger Ankündigung das Entfernen des Leer- und Vollgutes zu Lasten des Verursahers veranlassen. Bei der Lakierung von wänden, die auf dem nboden stehen, muss der nboden abgeklebt werden. Farbrükstände, die auf dem nboden zurük bleiben, werden zu Lasten des Ausstellers entfernt. Während des Aufbaus, des Messebetriebes und des Abbaus finden Sie im Verbindungsgang zwishen 4 und 7 das DKM-Serviebüro mit der DKM-Messeorganisation und allen Messekooperationspartnern des Veranstalters. Dort ist man Ihnen bei allen Problemen und Aufgabenstellungen behilflih. 6.3 Be- und Entladen sowie Parken Für die Messebauer ist ein spezieller Parkbereih auf dem Gelände der Westfalenhallen reserviert (Parkplatz C2 / a. 400 m von den Messehallen entfernt), auf dem die Messebauer Ihre Lkws und Anhänger vor und nah dem Entladen kostenfrei parken können. Den Parkausweis hierfür können Sie entweder im Aussteller-Portal oder auf der DKM-Website unter dem Menüpunkt Messebauer downloaden. Für die Zufahrt auf das Messegelände benötigen die Messebauer 50 Kaution, die sie bei der Anfahrt hinterlegen müssen. Für Aufbaufahrzeuge gelten folgende Beshränkungen während der Messezeit: -D as Abstellen von Lkws und Anhängern jegliher Art (auh Pkw Anhänger) auf den Parkplätzen in unmittelbarer nnähe während der Messezeit (zwishen Auf- und Abbau) ist niht gestattet. Widerrehtlih parkende Fahrzeuge werden kostenpflihtig abgeshleppt. - Alle Abbaufahrzeuge müssen zunähst den Parkplatz C2 anfahren. Von dort werden diese je nah freier Kapazität auf dem Westfalenhallengelände abgerufen. Die Einfahrt der Abbaufahrzeuge, d. h. die Zufahrt zu den n, kann zum Abbau am unabhängig von der Fahrzeuggröße erst ab Uhr erfolgen. - Der Messevorplatz vor den Westfalenhallen 4 und 5 kann von Auf- und Abbaufahrzeugen nur während der Auf- und Abbauzeiten, zum Abbau am jedoh erst ab Uhr, befahren werden. Diese wihtigen Auflagen sind unbedingt einzuhalten. Der im Ausstellerportal hinterlegte Anfahrts- und Geländeplan mit den farblih gekennzeihneten Einfahrten hilft den Ausstellern bzw. den Messebauern und der Messeorganisation, den Auf- und Abbau reibungs- und problemlos durhzuführen. 10

11 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 5 von 6) 6.4 Zugang zu den Messehallen Für den Auf- und Abbau benötigen die Messebauer keinen Messeausweis. Sollten Messebauer während der offiziellen Messezeiten (Dienstag, , ab Uhr bis Donnerstag, , Uhr) die Messehallen betreten wollen, dann brauhen diese einen offiziellen Messeausweis. Diese Messebauer müssen dann den Ansprehpartner des Ausstellers bitten, dass sie im Rahmen der personal-anmeldung berüksihtigt werden. 6.5 Müll während Auf- und Abbau Die Aussteller / Messebauer sind verpflihtet, das Blatt Abfallentsorgung verbindlih bis spätestens ausgefüllt an die Fa. HDS Ideenmessebau zurük zu senden. Beim Auf- / Abbau anfallende Abfälle (Verpakungsmaterialien, aufgebrauhtes Material ) sind selbst zu entsorgen oder die Aussteller / Messebauer beshaffen sih bei HDS Ideenmessebau entsprehende Müllbehältnisse (Formular Abfallentsorgung ). In den n anonym zurükgelassener Müll wird nah Hinweisen auf den oder die Verursaher untersuht. Dem Aussteller oder Messebauer werden die Kosten für die Entsorgung der Abfälle mit einer Müllpaushale von 250 zzgl. USt. pro Rollontainer 1,8 m³ (min. jedoh 250 zzgl. USt.) in Rehnung gestellt. Teppihklebeband und Klebereste sind einwandfrei und ohne Beshädigung des Untergrunds zu beseitigen. Andernfalls ist der Veranstalter berehtigt, diese Arbeiten auf Kosten des Ausstellers ausführen zu lassen. Weitergehende Ansprühe auf Shadenersatz bleiben vorbehalten. 7. Anlieferungen 7.1 Anlieferungen während des Aufbaus Während des Aufbaus können Anlieferungen zu den Messeständen über folgende Tore und Zufahrten erfolgen: 3B (Einfahrt Süd 2 / Strobelallee Wirtshaftshof / Tor 32): Donnerstag, / Uhr bis Sonntag, / 8.00 Uhr für vorgezogenen Aufbau* Sonntag, / 8.00 Uhr bis Dienstag, / Uhr für offiziellen Aufbau Foyer 3B (Einfahrt Süd 3 / Strobelallee): Dienstag, von 8.00 bis Uhr 4 (Einfahrt Süd 3 / Strobelallee Tor 42): Donnerstag, / Uhr bis Sonntag, / 8.00 Uhr für vorgezogenen Aufbau* Sonntag, / 8.00 Uhr bis Dienstag, / Uhr für offiziellen Aufbau 4 (Einfahrt West 4 Im Rabenloh / Tor 45): Sonntag, / 8.00 bis Uhr Montag, / 8.00 bis Uhr Dienstag, / 8.00 bis Uhr Messe-Forum (Einfahrt Süd 3 / Strobelallee): Sonntag, / 8.00 Uhr bis Dienstag, / Uhr *A nlieferungen vor dem offiziellen Aufbaubeginn sind kostenpflihtig und müssen vorher angemeldet werden. Siehe Formular Vorgezogener Aufbau / vorzeitige Anlieferung Anlieferungen während der Messe (28. und ) Wir empfehlen dringend, Anlieferungen an den Messestand durh Caterer und andere Serviedienstleister in der Zeit von 7.00 bis 9.00 Uhr durhführen zu lassen. Anlieferungen vor 7.00 Uhr sind niht möglih. Anlieferungen an den Messestand können über alle Zufahrten erfolgen. Gegen Zahlung einer Kaution von 50 kann das Gelände befahren und die Anlieferung an den Messestand durhgeführt werden. Bitte informieren Sie Ihre Dienstleister über die Notwendigkeit, die Kaution in Höhe von 50 mitzuführen. Kurierdienste müssen ihre Sendungen über die DKM-Poststelle ( 4, Tor 41, neben dem Aufzug) anliefern. Die DKM-Poststelle (wird betrieben von Fa. Kühne) ist deutlih erkennbar markiert. Die Annahme und Weiterleitung von Sendungen durh die Fa. Kühne ist kostenpflihtig (siehe Aussteller-Portal, Formular Paketservie ). 11

12 Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurihtlinien 2015 (Seite 6 von 6) 8. Werbende Veranstaltungen und Aktionen des Ausstellers Jeder Aussteller ist verpflihtet, alle Werbemaßnahmen auf seinem, die zu Geräush-, Geruhs- oder zu visuellen Beeinträhtigungen der Nahbaraussteller führen können, spätestens einen Monat vor Messebeginn dem Veranstalter bekannt zu mahen und von diesem genehmigen zu lassen. Eine Genehmigung ist auh für die Durhführung von Verteilaktionen außerhalb des Messestandes erforderlih. partys außerhalb der Messezeiten sind kostenpflihtig und beim Veranstalter zu genehmigen. partys sind nur am ersten Messetag möglih. Eine Genehmigung der Werbemaßnahme kann von bestimmten Voraussetzungen abhängig gemaht werden und mit Auflagen erteilt werden. Eine Genehmigung für den Einsatz von Ton-Verstärkeranlagen wird nur unter nahfolgenden Voraussetzungen erteilt: - der A-bewertete energieäquivalente Shalldrukpegel, gemessen an der kante des Shallverursahers in 1,00 m Höhe darf den Wert von 75 db(a) niht übershreiten. In strittigen Fällen wird der Veranstalter Shalldrukpegelmessungen durhführen und bei Übershreiten des Grenzwertes die Tonanlage still legen lassen. - Mit einer Ton-Verstärkeranlage moderierte -Aktionen (z.b. Verlosungen) dürfen am Tag maximal 4 Mal mit einer Dauer von 10 Minuten pro Messetag durhgeführt werden. Hiervon kann nur abgewihen werden, wenn von den betroffenen nahbarn das Einverständnis vorliegt. Werbemaßnahmen sowie das Sannen von Besuhern sind nur auf dem Messestand des Ausstellers zulässig. Auf eine angemessene Bekleidung von Hostessen und personal ist zu ahten. Das Verteilen von Werbemitteln außerhalb der flähe ist nah vorheriger Genehmigung unter den nahfolgenden Bedingungen gestattet: - Die werbefreien Zonen sind zu beahten. Diese sind: Das Freigelände der Messe, das Foyer Messe-Forum, das Foyer der 3B, die Speaker s Corner, die Übergänge der n 3B, 4 und 5, die Workshopräume, alle Cateringzonen, die Empore, das Medienzentrum, Vorraum Saal 30 und 31, die Toiletten sowie die unmittelbaren Zugangsbereihe der n 3B, 4 und 5 (Radius von 20 Metern ab neingang). - Es ist untersagt, sih fest vor einen fremden Messestand zu positionieren. - Die Zahl der zulässigen Verteilpersonen rihtet sih nah der gebuhten flähe des Ausstellers. Maximal sind zulässig: bis 19 m 2 eine Person; ab 20 m 2 zwei Personen, ab 40 m 2 drei Personen und ab 60 m 2 vier Personen. Bei Zuwiderhandlung der vorgenannten Bedingungen wird jede weitere Verteilaktion für den Rest der Messedauer untersagt. Folgende Werbemaßnahmen sind niht zulässig: - Das dauerhafte Abspielen von Musik sowie musikalishe Darbietungen jegliher Art während der Messezeiten. Dies ist ausnahmsweise zulässig, wenn von den betroffenen nahbarn das Einverständnis vorliegt. - Das Verteilen von sperrigen Werbegeshenken (wie z.b. Besen, Shneeshaufeln, Gießkanne). Bei Einsatz von Funkmikrofonen müssen dem Veranstalter vorab verbindlih die Funkübertragungsfrequenzen und das eingesetzte System genannt werden, damit Doppelungen von Funkübertragungsfrequenzen und dadurh hervorgerufene Störungen in andere Funkübertragungssysteme vermieden werden können. Auh die Funkfrequenzen von Fernbedienungen für Objekte aller Art (insbesondere Zeppeline, Modelautos, et.) müssen dem Veranstalter vorab genannt werden. Der Veranstalter behält sih unter Wahrung des Hausrehts vor, alle niht genehmigten sowie unzulässigen Werbemaßnahmen zu unterbinden, Abmahnungen zu erteilen und evtl. Shadensersatz geltend zu mahen. Für Werbemaßnahmen außerhalb des Messestandes und auf dem Freigelände vor der Messe stehen den Ausstellern vershiedene kostenpflihtige Sonderwerbeformen zur Verfügung. Diese können beim Veranstalter gebuht werden. Die Anmeldung von Aktionen auf dem Messestand sowie das Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes nehmen Sie bitte auf dem gleihnamigen Formular im Ausstellerportal vor. 12

13 F1 F2 B 54 Rihtung Hagen B 54 Rihtung Stadtmitte E2 D1 E1 D2 E3 Ardeystraße Stadtbahn-Bahnhof W estfalenhallen C2 C1 Eissportzentrum LKW- und Anhängerparkplatz Einfahrt Süd 2 Wirtshaftshof A5 B1 inla Rhe nna ng U ihtu us R ma am ndd sen 2N A6 Verwaltung B1 5 3B 3 Strobelallee 2/2U2 SIGNAL IDUNA PARK Wirtshaftshof g Es htun Ri aus 1 2 Hohe Straße B1 amm ndd A4 Merure Hotel Dortmund inla Rhe Kongresszentrum Leihtathletikzentrum Stadion Rote Erde Einfahrt Süd 3 Strobelallee Strobelallee 3A 7 Warm-Up/ Meet-Night Haupteingänge 4 Einfahrt Nord 5 Bundesstraße 1 A3 A7 Messehallen 8 6 A1 A2 Im Rabenloh Einfahrt West 4 Im Rabenloh Kongresse/ Workshops 5 4 A8 Speaker s Corner Stadtbahnhaltestelle Theodor-Fliedner-Heim Anfahrts- und Geländeplan 13

14 Abgabe Ihrer Unternehmensdarstellung und Unternehmensshwerpunkte für den Messeführer und die DKM-Internetseite Deadline: Ansprehpartner: Andrea Krauß, Tel.: , Aussteller- / Rehnungsadresse bbg Betriebsberatungs GmbH Postfah Bayreuth Fax: Abgabe Ihrer Unternehmensdarstellung Wir bieten Ihnen die Möglihkeit, sih mit Ihrem Unternehmensprofil im Messeführer und auf der DKM-Internetseite zu präsentieren. Der Abdruk Ihrer Unternehmensdarstellung ist im preis enthalten. Für Mitaussteller ist die Ab gabe Ihres Unternehmensprofils ebenfalls möglih, wenn der Mitaussteller durh den Hauptaussteller offiziell angemeldet wurde und eine Mindestflähe von 9 m2 pro Aussteller niht untershritten wird. Eintrag Unternehmensdarstellung Nah Freishaltung Ihrer eingetragenen Daten kann Ihr Profil über die Ausstellerliste, bzw. über Ihr DKM Unter nehmensportal von den Fahbesuhern eingesehen werden. Voraussetzung für den Andruk im Messeführer ist die termingerehte Freigabe Ihrer Daten bis zum Einträge, die nah diesem Datum erfolgen, können im Messeführer leider niht mehr berüksihtigt werden. AUSSTELLER A STAND-NUMMER AssCompat 3B-F17 FIRMENPROFIL / PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN AssCompat ist ein monatlihes Fahmagazin für Führungskräfte, Entsheidungsträger und unabhängige Vermittler der Finanz- und Versiherungswirtshaft. Mit praxisorientierten Fahbeiträgen von ausgewählten Autoren, Interviews, Urteilen und Kurzmeldungen informiert AssCompat zielgruppengereht seine Leser. Die Auflage von AssCompat unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Die Marke AssCompat steht neben dem Printmedium mit Newsletter und vershiedenen Formaten bei AssCompat TV auh für Mailings, Foren, Events, Studien und einem aktuellen Stellenmarkt eben alles was den (Wissens)-austaush zwishen unabhängigen Vermittlern und Unternehmen fördert: - AssCompat: Fahmagazin in Deutshland und Österreih - AssCompat TV: Sendungen für und von der Branhe - AssCompat Wissen: Studien und Kompetenzforen zu aktuellen Themen - AssCompat Open: Golfturnierserie - AssCompat Mailing: servie - AssCompat Stellenmarkt - AssCompat Newsletter: täglihe News per Abgabe Ihrer Unternehmensshwerpunkte Auh in diesem Jahr bieten wir unseren Fahbesuhern den Servie an, ihren Messebesuh effizient zu planen. So sollen die Fahbesuher im Internet die ausstellenden Unternehmen gezielt nah deren Shwerpunkten auswählen und so einen persönlihen Messeplan erstellen können. Aus diesem Grund ist die Abgabe Ihrer Unternehmensshwerpunkte ein wihtiges Medium, um von den einzelnen Fahbesuhern als Anbieter gefunden zu werden. Wir nennen ebenfalls im Messeführer alle Aussteller nohmals sortiert nah Unternehmensshwerpunkten. Die Berüksihtigung im Messeführer kann nur erfolgen, wenn die Shwerpunkte bis zum vorliegen. Eine spätere Abgabe kann für den Messeführer leider niht mehr berüksihtigt werden. KONTAKTDATEN bbg Betriebsberatungs GmbH AssCompat Bindlaher Str. 4 D Bayreuth Tel.: Fax: Web: Die Abgabe Ihrer Unternehmensshwerpunkte erfolgt online im Ausstellerportal über den Menüpunkt: Eintrag Unternehmensshwerpunkte 14

15 Anmeldung personal Deadline: lt / ngt ausgefül Muss unbedi n erde bearbeitet w Ansprehpartner: Hilde Skarupa, Tel.: , Aussteller- / Rehnungsadresse bbg Betriebsberatungs GmbH Postfah Bayreuth Fax: Bitte melden Sie bis zum die Personen, die für Ihr Unternehmen oder gegebenenfalls für Ihre(n) Mitaussteller auf der Messe tätig sein werden, an. Bitte sprehen Sie mit Ihrem Mitaussteller ab, ob dieser selbst die Anmeldung vornimmt oder ob Sie dies für Ihren Mitaussteller vornehmen sollen. Bitte melden Sie außer Ihrem personal auh alle von Ihnen beauftragten Dienstleister, wie z.b. Hostessen, an. Und so melden Sie Ihr personal an: Im Aussteller-Portal wird Ihnen unter dem Menüpunkt personal-anmeldung und dort im Register personal-verwaltung die Anmeldung Ihres personals erklärt. Im Register Noh niht angemeldete Personen finden Sie eine Übersiht von allen uns vorliegenden Mitarbeitern Ihres Unternehmens. Hier kliken Sie nur noh die betreffenden Mitarbeiter an, die Sie als personal anmelden möhten. Neue Mitarbeiter bzw. Ihre vor Ort tätigen Hostessen fügen Sie unter dem Register Neueintrag hinzu. Unter Bereits angemeldete Personen wird Ihnen dann die Liste Ihrer angemeldeten Personen angezeigt. Rehtzeitig vor Messebeginn (ab Mitte September) werden wir alle Messeausweise an die oben genannte Adresse s enden. Falls Sie hiervon abweihende Wünshe haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme. Wihtige Hinweise: Sie verfügen über ein unbegrenztes Freikartenkontingent. Eine Freikarte umfasst den Besuh der Warm-Up Veranstaltung am Dienstag und die Teilnahme an beiden Messetagen. Eintrittskarten für die Meet-Night am können Sie mit dem Servieformular Eintrittskarten Meet-Night bestellen. Im DKM Termin-Tool (kostenfrei) können Sie Ihr personal mit den möglihen Gesprähsterminen einstellen. Die angemeldeten Fahbesuher haben dann im Vorfeld der DKM die Möglihkeit, die angebotenen Termine anzufragen. Informationen hierzu finden Sie auf dem Servieformular DKM Termin-Tool. 15

16 Anmeldung von Aktionen auf dem Messestand / Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes Deadline: Ansprehpartner: Klaus Hohmann, Tel.: , Aussteller- / Rehnungsadresse bbg Betriebsberatungs GmbH Postfah Bayreuth Fax: Aktionen auf dem Messestand Jeder Aussteller ist verpflihtet, Veranstaltungen auf seinem, die zu Geräushs-, Geruhs- und visuellen Beeinträhtigungen der Nahbaraussteller führen können, beim Veranstalter bis zum shriftlih anzumelden und von diesem shriftlih genehmigen zu lassen. Niht genehmigte Aktionen können vom Veranstalter verboten werden. Wir möhten auf unserem Messestand folgende Aktionen durhführen: Art der Aktion / en: Wie oft und wie lange soll die Aktion pro Messetag veranstaltet werden? Medieneinsatz: Tonverstärkeranlage und Beshallung: ja nein Einsatz von Funkmikrofonen: ja nein bei ja: Funkübertragungsfrequenzen: Art des Funksystems: Hersteller / Modelltyp: ja nein Lihtemittierende Projektoren, LED-Wände oder Laser: Geruhsemissionen: ja nein Wir haben Interesse an einer Sondernutzung unserer flähe am außerhalb der offiziellen Messeöffnungszeit (z.b. party von bis Uhr) und bitten um Kontaktaufnahme. Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes Die Rükmeldungen der jährlihen Fahbesuherbefragung zeigen, dass viele Fahbesuher sih durh das Verteilen von Materialien wie z.b. Drukshriften außerhalb der Messestände gestört fühlen. Daher werden wir weiterhin die Anzahl der Verteilpersonen abhängig von Ihrer gebuhten flähe reglementieren (maximal möglihe Anzahl: bis 19 m2 gebuhte flähe: 1 Verteilperson; ab 20 m2: 2 Verteilpersonen; ab 40 m2: 3 Verteilpersonen; ab 60 m2: 4 Verteilpersonen). Wir möhten Verteilaktionen außerhalb des Messestandes durhführen: Material (z.b. Flyer): Personaleinsatz (Anzahl Personen): Mit Untershrift und Zusendung dieses Formulars erkennen Sie die nahfolgenden Bedingungen an (siehe nahfolgende Seite). Ort / Datum Untershrift / Stempel Unter den auf der Nahfolgeseite genannten Bedingungen genehmigen wir Ihre beantragte / n Aktion / en. Ort / Datum Klaus Hohmann 16

17 Anmeldung von Aktionen auf dem Messestand / Verteilen von Materialien außerhalb des Messestandes Deadline: Auszug aus den Aussteller-Teilnahmebedingungen Punkt 15 Werbende Veranstaltungen und Aktionen des Ausstellers : 15.1 Jeder Aussteller ist verpflihtet, alle Werbemaßnahmen auf seinem, die zu Geräush-, Geruhs- oder zu visuellen Beeinträhtigungen der Nahbaraussteller führen können, spätestens einen Monat vor Messebeginn dem Veranstalter bekannt zu mahen und von diesem genehmigen zu lassen. Eine Genehmigung ist auh für die Durhführung von Verteilaktionen außerhalb des Messestandes erforderlih Eine Genehmigung der Werbemaßnahmen kann von bestimmten Voraussetzungen abhängig gemaht werden und mit Auflagen erteilt werden. Eine Genehmigung für den Einsatz von Ton-Verstärkeranlagen wird nur unter nahfolgenden Voraussetzungen erteilt: - der A-bewertete energieäquivalente Shalldrukpegel, gemessen an der kante des Shallverursahers in 1,00 m Höhe darf den Wert von 75 db(a) niht übershreiten. In strittigen Fällen wird der Veranstalter Shalldrukpegelmessungen durhführen und bei Übershreiten des Grenzwertes die Tonanlage still legen lassen. - Mit einer Ton-Verstärkeranlage moderierte -Aktionen (z.b. Verlosungen) dürfen am Tag maximal 4 Mal mit einer Dauer von 10 Minuten pro Messetag durhgeführt werden. Hiervon kann nur abgewihen werden, wenn von den betroffenen nahbarn das Einverständnis vorliegt Werbemaßnahmen sowie das Sannen von Besuhern sind nur auf dem Messestand des Ausstellers zulässig. Auf eine angemessene Bekleidung von Hostessen und personal ist zu ahten. Das Verteilen von Werbemitteln außerhalb der flähe ist nah vorheriger Genehmigung unter den nahfolgenden Bedingungen gestattet: - Die werbefreien Zonen sind zu beahten. Diese sind: Das Freigelände der Messe, das Foyer Messezentrum, das Foyer der 3B, die Speaker s Corner, die Übergänge der n 3B, 4 und 5, die Workshopräume, alle Cateringzonen, die Empore, das Pressezentrum, Vorraum Saal 30 und 31, die Toiletten sowie die unmittelbaren Zugangsbereihe der n 3B, 4 und 5 (Radius von 20 Metern ab neingang). - Es ist untersagt, sih fest vor einen fremden Messestand zu positionieren. - Die Zahl der zulässigen Verteilpersonen rihtet sih nah der gebuhten flähe des Ausstellers. Maximal sind zulässig: bis 19 m 2 eine Person; ab 20 m 2 zwei Personen; ab 40 m 2 drei Personen und ab 60 m 2 vier Personen. Bei Zuwiderhandlung der vorgenannten Bedingungen wird jede weitere Verteilaktion für den Rest der Messedauer untersagt Folgende Werbemaßnbahmen sind niht zulässig: - Das dauerhafte Abspielen von Musik (siehe hierzu auh Punkte 15.2) sowie musikalishe Darbietungen jegliher Art während der Messezeiten. Dies ist ausnahmsweise zulässig, wenn von den betroffenen nahbarn das Einverständnis vorliegt. - Das Verteilen von sperrigen Werbegeshenken (wie z.b. Besen, Shneeshaufel, Gießkanne) Bei Einsatz von Funkmikrofonen müssen dem Veranstalter vorab verbindlih die Funktübertragungsfrequenzen und das eingesetzte System genannt werden, damit Doppelungen von Funkübertragungsfrequenzen und dadurh hervorgerufene Störungen in andere Funkübertragungssysteme vermieden werden können. Auh die Funkfrequenzen von Fernbedienungen für Objekte aller Art (insbesondere Zeppeline, Modellautos, et.) müssen dem Veranstalter vorab genannt werden Der Veranstalter behält sih unter Wahrung des Hausrehts vor, alle niht genehmigten sowie unzulässigen Werbemaßnahmen zu unterbinden, Abmahnungen zu erteilen und evtl. Shadensersatz geltend zu mahen Für Werbemaßnahmen außerhalb des Messestandes und auf dem Freigelände vor der Messe stehen den Ausstellern vershiedene kostenpflihtige Sonderwerbeformen zu Verfügung. Diese können beim Veranstalter gebuht werden. 17

18 Eintrittskarten Meet-Night Frühzeitige Buhung empfohlen! emäß Erfahrungsg uht! eb shnell ausg Ansprehpartner: Mihael Grzonka, Tel.: , Aussteller- / Rehnungsadresse bbg Betriebsberatungs GmbH Postfah Bayreuth Fax: abweihende Rehnungsanshrift: Unmittelbar im Anshluss des ersten Messetages ( ) beginnt um Uhr in den n 2 und 3A die Meet-Night. In ungezwungener Atmosphäre lassen die Messeteilnehmer hier den ersten Messetag in angenehmer Art und Weise ausklingen. Genussvolles gibt es am Buffet und im Vordergrund steht die Kommunikation. Zudem gilt freie Platzwahl. Im Verlauf des Abends verwandelt sih die 2 zur Unterhaltungshalle mit Live-Band, DJ und Walking Ats. Hier darf auf jeden Fall getanzt werden. Abendgäste, die es ruhiger haben wollen, führen in 3A ihre Gesprähe im entspannten Ambiente einfah weiter. Aktuelle Informationen zur Meet-Night gibt es im Vorfeld der DKM unter: / meet-night Die Meet-Night Eintrittskarte kostet 75 (inkl. MwSt., Buffet und Getränke, Unterhaltungsprogramm, freie Platzwahl). Tipp: Bestellen Sie rehtzeitig Ihre Eintrittskarten das Kartenkontingent ist begrenzt. Wir bestellen Meet-Night Eintrittskarten (75 inkl. MwSt.) Bestellte Eintrittskarten können vom Veranstalter niht zurükgenommen werden. Gerne weisen wir Sie auf die Compliane-Information auf der nahfolgenden Seite hin. Ort / Datum Untershrift / Stempel 18

19 Meet-Night und Compliane Unter Compliane wird allgemein die Siherstellung des regelkonformen Verhaltens einer Unternehmensorganisation verstanden. Als Regeln kommen neben strafrehtlihen oder zivilrehtlihen Vorshriften auh Selbstverpflihtungen und gesellshaftlihe Wertvorstellungen in Betraht. In der Versiherungswirtshaft wird im Moment vielfah die Frage aufgeworfen, ob und inwieweit sogenannte Vermittler-Inentives unter Compliane-Aspekten problematish sein könnten. Hintergrund: Der Versiherungsmakler ist als Sahwalter den Interessen seiner Kunden verpflihtet. Die Tätigkeit des Maklers wird durh die vom Versiherer gezahlte Courtage abgegolten, die in die Versiherungsprämie eingerehnet ist und deshalb vom Kunden wirtshaftlih getragen wird. Jede darüber hinaus gehende Zuwendung eines Versiherers an Versiherungsmakler ist dahingehend zu überprüfen, ob sie geeignet ist, den Versiherungsmakler bei seiner Auswahl entsheidung sahwidrig zu beeinflussen. Das ist nah allgemeiner Überzeugung niht der Fall, wenn es sih um eine sozialadäquate Zuwendung handelt, also um eine üblihe Zuwendung von geringem Umfang im Rahmen der Kontaktpflege. Derartige Zuwendungen sind typisherweise niht hinreihend geeignet, geshäftlihe Entsheidungen sahwidrig zu beeinflussen. Unter diesem Gesihtspunkt dürften zum Beispiel Einladungen zum Essen oder zu Fahveranstaltungen einshließlih Bewirtung unter Compliane-Gesihtspunkten unproblematish sein, solange niht die Bewirtung, sondern der fahlihe Austaush den Shwerpunkt der Begegnung bestimmt. Dies ist an den Umständen des Einzelfalls zu messen. Dabei ist auh der Lebenszushnitt des Empfängers von Bedeutung. Ein Versiherungsmakler kann den Versiherungsshutz seiner Kunden nur dann sahgereht gestalten kann, wenn er Produkte, Prozesse und Shadenregulierung des Versiherers kennt. Deshalb ist es notwendig und üblih, dass Versiherungsmakler zu Versiherungsunternehmen geshäftlihe und persönlihe Kontakte pflegen. Die DKM sowie die Meet-Night bietet im Sinne des soial networkings eine Plattform für Fahgesprähe und Diskussionen. Laden Aussteller Besuher zu einem Besuh der Meet-Night ein, so kann diese Kostenübernahme als sozial adäquate Zuwendung eingestuft werden, wenn die dafür aufgewendeten Kosten angemessene und üblihe Größenordnungen (etwa 100 p. P.) niht übersteigen und keine weitere n Leistungen wie zum Beispiel Reise- und Übernahtungskosten übernommen werden. Der Shwerpunkt der Begegnung liegt im fahlihen Austaush. Makler können inhaltlihe und strategishe Informationen über das Versiherungsunternehmen erhalten, die ihnen bei ihrer Auswahlentsheidung helfen. Eine sahwidrige Beeinflussung des Maklers ist auf Grund des übershaubaren Wertes der Einladung (und dem niht unerheblihen Eigenanteil (Anreise, ggf. Übernahtung, Arbeitszeitverlust) des Maklers niht zu erkennen. Insoweit bestehen aus unserer Siht keine Bedenken, wenn Aussteller Versiherungsmakler zu einem Besuh der Meet-Night einladen. gez. Hans-Ludger Sandkühler Sandkühler & Shirmer Rehtsanwälte Bohum Berlin 19

20 Hotelreservierung Deadline: Ansprehpartner: Sabine Reisinger, Tel.: , Aussteller- / Rehnungsadresse DORTMUNDtourismus GmbH Frau Sabine Reisinger Max-von-der-Grün-Platz Dortmund Fax: abweihende Rehnungsanshrift: Buhen Sie Ihr Hotelzimmer nur über den DORTMUNDtourismus Servie, da dieser für den Zeitraum der DKM 2015 ein Zimmerkontingent hält. Die Vermittlung der DORTMUNDtourismus GmbH ist für Sie kostenfrei. Veranstaltung: Tagungsstätte: DKM 2015 Westfalenhallen Dortmund Wir buhen verbindlih: Einzelzimmer Doppelzimmer Dreibettzimmer Inklusivpreise pro Person und Naht: : Preisgruppe I ( ) Preisgruppe II ( ) Preisgruppe III ( ) Preisgruppe IV (58 80 ) Bei Doppelbelegung reduzieren sih die Preise. Falls die gewünshte Preiskategorie niht vorhanden ist, wünshen wir eine Unterbringung in einem Hotel höherer Preisgruppe niedrigerer Preisgruppe Anreisetag: Abreisetag: Nähte: Ankunftszeit im Hotel: Anreise mit: Auto Bahn Flugzeug Besondere Wünshe: Wir wünshen Informationen zu weiteren Dienstleistungen der DORTMUNDtourismus GmbH (z.b. Shuttle- / Transfer-Servies, individuelle Tagungs- und / oder Seminarräume) Ansprehpartner: Carsten Shmitz, Tel.: , Ort / Datum Untershrift / Stempel 20

Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurichtlinien 2015

Hinweise für den Messebauer- / Veranstalter-Baurichtlinien 2015 (Seite 1 von 6) Diese Veranstalter-Baurichtlinien sind ebenso wie die Technischen Richtlinien der Messe Westfalenhallen GmbH (einsehbar unter www.die-leitmesse.de oder im Aussteller-Portal) Bestandteil

Mehr

REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER

REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, in wenigen Wochen findet die REIFEN 2014 in Essen statt. Hiermit erhalten Sie noch einige wichtige Hinweise für Sie und

Mehr

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1 Messe Friedrichshafen Halle B1 Wichtige technische und organisatorische Informationen Alle Bestellungen finden Sie im Anhang oder unter http://www.messe-sauber.eu 1. Messeöffnungszeiten HAUS BAU ENERGIE

Mehr

Ausstellerinformationen zur Deutschen Anlegermesse 2012 2. 3. März 2012

Ausstellerinformationen zur Deutschen Anlegermesse 2012 2. 3. März 2012 Ausstellerinformationen zur Deutschen Anlegermesse 2012 2. 3. März 2012 Anfahrt Zufahrtsausweise Auf und Abbauzeiten Brandschutztechnische und bauamtliche Abnahme der Messestände Austellermaterialien Anlieferung

Mehr

An die Aussteller der id mitte 2015

An die Aussteller der id mitte 2015 Quintessenz Verlags GmbH Ifenpfad 2 4 12107 Berlin Tel.: 030 76180 814 Fax: 030 76180 692 hofmann@quintessenz.de An die Aussteller der id mitte 2015 Berlin, 06. Oktober 2015 AUSSTELLERINFORMATIONEN ZUR

Mehr

GAST vom 22. bis 24. März 2015

GAST vom 22. bis 24. März 2015 AUF- UND ABBAUINFORMATION AUSSTELLERINFORMATION zur Fachmesse GAST vom 22. bis 24. März 2015 in Klagenfurt Bitte leiten Sie diese Information unbedingt auch an das Aufbau- und Standbetreuungspersonal weiter!

Mehr

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst.

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst. Formular 4-1/6 Messe- und Ausstellungsbau 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 09135 / 72 97 95 Bestellung bitte per 09135 / 72 97 95 oder per E-Mail: info@messebau-rehorst.de Standbau / Octanorm System

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen www.exporeal.net Häufig gestellte Fragen Save the date EXPO REAL Datum: 4. - 6.10.2016 Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur EXPO REAL. Allgemeine Fragen rund um die Messe Welche Branchen

Mehr

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe)

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe) Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach unserem Ausflug nach Nordrhein-Westfalen und in unsere Zentralstellenstadt Essen kehren wir nun wieder zurück nach Baden- Württemberg und dort nach Karlsruhe. Die 51.

Mehr

Facts & Figures Aussteller

Facts & Figures Aussteller Facts & Figures Aussteller LEADING THE GLOBAL DIGITAL INDUSTRY dmexco Web : dmexco.com dmexco App dmexco Facebook: facebook.com/dmexco dmexco Google+: dmexco.com/googleplus dmexco Twitter: twitter.com/dmexco

Mehr

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, am Dienstag, den 04. November 2014 findet im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen die diesjährige Zukunftsmesse statt. Wir würden

Mehr

Telefon/Fax: Telefon/Fax: Firma: PLZ und Ort: Land: Mitaussteller

Telefon/Fax: Telefon/Fax: Firma: PLZ und Ort: Land: Mitaussteller Anmeldung Hauptaussteller Tel. +49 7229 606-29 Fax +49 7229 606-39 Bitte erstellen Sie eine Kopie für Ihre Unterlagen. Das Original schicken Sie direkt an uns. GEOPLAN GmbH Michaela Stephan Josef-Herrmann-Straße

Mehr

20.11. bis 22.11.2012 in Mannheim statt.

20.11. bis 22.11.2012 in Mannheim statt. Liebe Kolleginnen und Kollegen, in diesem Jahr findet die Internationale Übungsfirmen Messe vom 20.11. bis 22.11.2012 in Mannheim statt. Wir haben dort sehr gute Erfahrungen mit der Messegesellschaft in

Mehr

Technische Ausstellerinformation zur Messe:

Technische Ausstellerinformation zur Messe: Technische Ausstellerinformation zur Messe: OUTDOOR jagd, fisch und natur, am 17.-19. April 2015 Holstenhallen, Neumünster Veranstaltungsort: Hallen 1, 2, 3, 4 und 5 sowie Forum und Außengelände Justus-von

Mehr

KLAGENFURTER HERBSTMESSE

KLAGENFURTER HERBSTMESSE AUSSTELLERINFORMATION KLAGENFURTER HERBSTMESSE vom 16. bis 20. September 2015 in Klagenfurt Bitte leiten Sie diese Information unbedingt auch an das Aufbau- und Standbetreuungspersonal weiter! KONTAKTPERSONEN:

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/2900000 Seite 1 von 7 Vertrag über die Beshaffung von IT-Dienstleistungen Zwishen Finanzbehörde Gänsemarkt 6 2054b Hamburg - im Folgenden

Mehr

Nürnberg 28. Jan - 2. Feb 2015. ServiceGuide Technik & Organisation

Nürnberg 28. Jan - 2. Feb 2015. ServiceGuide Technik & Organisation Nürnberg 28. Jan - 2. Feb 2015 ServiceGuide Technik & Organisation Alle Angebote und Erläuterungen auf einen Blick Hinweise zur Buchung der Services Die mit gekennzeichneten Services sind verpflichtend.

Mehr

ANMELDUNG LERNWELTEN 2015

ANMELDUNG LERNWELTEN 2015 ANMELDUNG LERNWELTEN 2015 bis spätestens 15. Mai 2015 an: LernendeRegion main-kinzig+spessart c/o Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.v. FAX: (06181) 95 292-100 Projektleitung LERNWELTEN 2015 Andreas Böttger

Mehr

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie Magerlakierungen Das Lakierergebnis in shwer zugänglihen hintershnittenen Flähen der Karosse z.b. im Bereih A-Säulen/Türshaht ist aufgrund des guten Umgriffverhaltens des Pulvers besser als bei Naßapplikationen.

Mehr

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754.

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754. Übersicht: Aufbau Abbau Eintrittskarten Kongress Sonderpreis für Kongresskarten Eintrittskarte Abendveranstaltung Eintrittskarten Messe Internetanschluss Messestand myfibit 11 Öffnungszeiten Kongress Öffnungszeiten

Mehr

Deutsches Eigenkapitalforum 28. 29. April Frühjahr 2009 Stuttgart. Informationen für Aussteller. Allgemeines. Anreise.

Deutsches Eigenkapitalforum 28. 29. April Frühjahr 2009 Stuttgart. Informationen für Aussteller. Allgemeines. Anreise. 28. 29. April Frühjahr 2009 Stuttgart Allgemeines Anreise Ausrichter des Deutschen Eigenkapitalforum Frühjahr 2009 ist die die KfW Bankengruppe und die Deutsche Börse AG mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums

Mehr

Checkliste für Ihre persönliche Messevorbereitung*

Checkliste für Ihre persönliche Messevorbereitung* Ab Oktober 2015 Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten zur Online-Bestellung von Serviceleistungen im easyorder Bestellsystem: Strom, Wasser, Standreinigung, Speditions- Leistungen, Parkplatz, Besuchergutscheine

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Az: ZVS-2014/12 - Anlage 1 - Leistungsbeschreibung 1 Vorbemerkung Das ZBFS-Integrationsamt betreibt im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Aufklärungsmaßnahmen Öffentlichkeitsarbeit, zu der auch die Präsenz

Mehr

Ausstellerinformation

Ausstellerinformation Ausstellerinformation 2015 SEP 17 SEP 20 Messedaten: Standort Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin Mitte Presserundgang Mittwoch, 16. September 2015 13:00 Uhr Für Interviews und Journalistenanfragen

Mehr

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement Bestellshein für ein Abonnement Gültig bis 31.12.2015 Kunden werben Kunden für ein Tiket2000, Tiket1000 oder BärenTiket im Abonnement Liebe Abonnentin, lieber Abonnent, Sie nutzen die Busse und Bahnen

Mehr

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen Kommen Sie zur größten Übungsfirmen Messe aller Zeiten unter der Schirmherrschaft

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass Sie an der 3. Interbride International Fashion Fair in Düsseldorf teilnehmen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie an der 3. Interbride International Fashion Fair in Düsseldorf teilnehmen! 0 LIEBE AUSSTELLER, Wir freuen uns sehr, dass Sie an der 3. Interbride International Fashion Fair in Düsseldorf teilnehmen! Dieser Service Guide soll Ihnen bei den Vorbereitungen zur Teilnahme an der Interbride

Mehr

BOWL TRADE SHOW MÜNCHEN

BOWL TRADE SHOW MÜNCHEN BOWL TRADE SHOW MÜNCHEN Messeinformationen für unsere Aussteller Termin: Samstag, 13. Juli 2013 Messeöffnungszeit: 14.00 18.00 Uhr Sonntag, 14. Juli 2013 Messeöffnungszeit: 10.00 13.00 Uhr Ort: DREAM BOWL

Mehr

Auf einen Blick. Bitte leiten Sie die folgenden Informationen auch an Ihre Standbaufirma weiter!

Auf einen Blick. Bitte leiten Sie die folgenden Informationen auch an Ihre Standbaufirma weiter! Auf einen Blick Bitte leiten Sie die folgenden Informationen auch an Ihre Standbaufirma weiter! Auf einen Blick Ihre Ansprechpartner Projektteam Vanessa Lutz Tel.: +49 (0) 6071 / 3941-35 Fax: +49 (0) 6071

Mehr

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 Firma Name Strasse PLZ / Ort Telefon Geschäft E-Mail-Adresse Vorname Postfach Mobile Telefax Internetseite ANMELDESCHLUSS: 31. MAI 2015 / FRÜHBUCHER-PREISE

Mehr

LEISTUNGSTARIF JAHR 2015

LEISTUNGSTARIF JAHR 2015 LEISTUNGSTARIF JAHR 2015 für Messen, Ausstellungen und Kongresse am Messegelände, AT-6850 Dornbirn OFFIZIELLER SPEDITEUR: SCHENKER & CO. AG, Intern. Spedition Interpark Focus 50 AT-6832 Röthis ADRESSE

Mehr

10. Standort, Infrastruktur und Bauprojekte. 10.6 Temporäre Belegung von Werksflächen

10. Standort, Infrastruktur und Bauprojekte. 10.6 Temporäre Belegung von Werksflächen 10.6 Temporäre Belegung von Werksflächen 10. 10.6 Temporäre Belegung von Werksflächen Erstellt Geprüft Freigegeben Name: W. Moll Name: K. Köhler Name: Dr. P. Sckuhr Unterschrift: Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE DIE MESSE: Am 07. & 08. Februar 2015 bildet die LOKOLINO MESSE GÖTTINGEN

Mehr

Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag

Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben am diesjährigen W&I- Tag teilzunehmen. Um die Kontaktmesse auch in Ihrem Sinne

Mehr

Aussteller- Services. Serviceleistungen zur Ausstellung im Rahmen der tekom- Frühjahrstagung vom 10.- 11. April 2014 im Kongress am Park Augsburg

Aussteller- Services. Serviceleistungen zur Ausstellung im Rahmen der tekom- Frühjahrstagung vom 10.- 11. April 2014 im Kongress am Park Augsburg - Services Serviceleistungen zur Ausstellung im Rahmen der tekom- Frühjahrstagung vom 10.- 11. April 2014 im Kongress am Park Augsburg Strom/Standreinigung Standcatering WLAN- Zugang für Messebau Strom

Mehr

fachtage m e s s e + t a g u n g 27.-28.6.2014 Bad Hersfeld a u s s t e l l e r i n f o

fachtage m e s s e + t a g u n g 27.-28.6.2014 Bad Hersfeld a u s s t e l l e r i n f o fachtage m e s s e + t a g u n g 27.-28.6.2014 Bad Hersfeld a u s s t e l l e r i n f o Impressionen Zu den Weltladen Fachtagen in Bad Hersfeld Die Weltladen Fachtage bieten uns die Möglichkeit, in einem

Mehr

Messestand Anmeldung Anmeldeschluss: 28.03.2014

Messestand Anmeldung Anmeldeschluss: 28.03.2014 Messestand Anmeldung Anmeldeschluss: 28.03.2014 Bitte per E Mail an vertrieb@tekom.de oder per Fax an +49 711 65704 99 senden. Aussteller Firmenname des Hauptausstellers Land / PLZ / Ort Mobilnummer /

Mehr

Europäische Schlösser & Gärten Tage 2011 European Heritage Fair

Europäische Schlösser & Gärten Tage 2011 European Heritage Fair 1. Allgemeine Informationen Messe European Heritage Fair Internationale Fachmesse für Restaurierung, Sanierung, Pflege und Erhaltung von historischen Häusern, Gärten und Parkanlagen www.euhef.eu Veranstalter

Mehr

(Stempel) Startdatum: Dieses Angebot wendet sich ausschließlich an Apotheken-Inhaber/-Leiter im Zusammenhang mit der Führung einer Apotheke.

(Stempel) Startdatum: Dieses Angebot wendet sich ausschließlich an Apotheken-Inhaber/-Leiter im Zusammenhang mit der Führung einer Apotheke. Auftrag Seite 1 / 3 Meine Anshrift: Apotheke Name / Vorname (Stempel) Startdatum: Nah 1 Jahr ist das Abonnement jeweils 4 Wohen zum Monatsende kndbar. Straße / Nr. PLZ / Ort Kundenbetreuer/in: Kundennummer

Mehr

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 17. - 19. Juli 2015 ZÜRICH www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 www.ironman.com/switzerland70.3 WILLKOMMEN IN Der IRONMAN 70.3 Switzerland zieht jedes Jahr über 3 000 Athletinnen und Athleten

Mehr

OUTDOORsw. Die Messe für Hobby Sport Freizeit. 20/21.04.2013 Messepark Trier. Seite 1

OUTDOORsw. Die Messe für Hobby Sport Freizeit. 20/21.04.2013 Messepark Trier. Seite 1 OUTDOORsw Seite 1 Vorwort Leben und erleben In der heutigen Zeit wird der Mensch stetig mit Druck, Stress und negativen Einflüssen belastet. Die Freizeitgestaltung sollte daher besonders vielseitig und

Mehr

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk electronica.de Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk Save the date electronica 27. Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik Datum: 8. - 11.11.2016 Welche Veranstaltungen

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

Erlebnisraum. Kontakt vente@palexpo.ch. Kongresszentrum. Verwaltung. Eingangshalle Villa Sarasin. Freigelände

Erlebnisraum. Kontakt vente@palexpo.ch. Kongresszentrum. Verwaltung. Eingangshalle Villa Sarasin. Freigelände Erlebnisraum 3 Kongresszentrum Freigelände Verwaltung Eingangshalle Villa Sarasin DIE HALLEN PALEXPO bietet Veranstaltungsorganisatoren 7 Messehallen mit mehr als 106.000 m² Ausstellungsfläche. Die Hallen

Mehr

Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH16 und 18

Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH16 und 18 Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH16 und 18 Informationen zum Auf- und Abbau in Ergänzung zu den Technischen Richtlinien www.kirchentag.de/mim 1. Anfahrt zum NeckarPark 1.1. Anfahrt mit dem Auto

Mehr

Überzeugen Sie Ihre Zielgruppe auf der Outdoor SW 2015 mit Abenteuer und Begeisterung zu den Messethemen!

Überzeugen Sie Ihre Zielgruppe auf der Outdoor SW 2015 mit Abenteuer und Begeisterung zu den Messethemen! Vorwort Leben und erleben In der heutigen Zeit wird der Mensch stetig mit Druck, Stress und negativen Einflüssen belastet. Die Freizeitgestaltung sollte daher besonders vielseitig und erlebnisreich sein.

Mehr

absidion Leistungsbeschreibung

absidion Leistungsbeschreibung asaion ag Zürih/Berlin Tel. +41 43 433 10 00 info@asaion.om www.asaion.om absidion foundation ist eine E-Government-Lösung für öffentlihe Stellen und Stiftungen, die Anträge auf Förderung verarbeiten,

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

Wichtige Informationen für Aussteller / Messebauer

Wichtige Informationen für Aussteller / Messebauer Wichtige Informationen für Aussteller / Messebauer Ausstellungsort Tagungsort Messe Stuttgart ICS Stuttgart Halle 4 Messepiazza 1 Messepiazza 1 Ansprechpartner für die Industrieausstellung DGHO Service

Mehr

Anmeldeschluss 09. Mai 2014

Anmeldeschluss 09. Mai 2014 Ausstelleranmeldung für den 1. Berliner Mittelstandskongress am 12.06.2014 im Berliner Verlag Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Ansprechpartner Veranstalter und Ansprechpartner für Organisation,

Mehr

Hochzeitsmesse. Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt. 25. 26. Oktober 2014

Hochzeitsmesse. Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt. 25. 26. Oktober 2014 Hochzeitsmesse und Anlassmesse Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt 25. 26. Oktober 2014 Veranstalter: PI-Events Am Hang 143 2831 Gleissenfeld pi-events@hotmail.com

Mehr

Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH13,14 und Mercedesstraße

Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH13,14 und Mercedesstraße Aufbau- und Abbaukonzept Messe im Markt ZH13,14 und Mercedesstraße Informationen zum Auf- und Abbau in Ergänzung zu den Technischen Richtlinien www.kirchentag.de/mim 1. Anfahrt zum NeckarPark 1.1. Anfahrt

Mehr

2. Kann der Treuhänder meine Zahlungsansprüche geltend machen?

2. Kann der Treuhänder meine Zahlungsansprüche geltend machen? Häufig gestellte Fragen der Anleihegläubiger an Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte (HLFP) als Treuhänder der WGF-Hypothekenanleihen (Frequently Asked Questions - FAQs) 1. Wie kann ich mich

Mehr

HSG TALENTS CONFERENCE 2014

HSG TALENTS CONFERENCE 2014 Leitfaden zur Detailbuchung Auch dieses Jahr erfolgt der Buchungsprozess online. Dieser Leitfaden soll Ihnen den Ablauf verdeutlichen, damit Sie diesen Prozess optimal gestalten können. Wir bitten Sie

Mehr

Infos für Aussteller Immobilienmesse Rastatt 11. + 12. Oktober 2014 BadnerHalle. Messeorganisation / Veranstalter

Infos für Aussteller Immobilienmesse Rastatt 11. + 12. Oktober 2014 BadnerHalle. Messeorganisation / Veranstalter Messeorganisation / Veranstalter Industriestrasse 35 74193 Schwaigern Fon: 07138-971920 Fax: 07138-971930 info@immobilienmessen.de www.immobilienmessen.de Ansprechpartner: Willi Dörr Gabi Kleinhans Infos

Mehr

DIE MESSE FÜR WELTLÄDEN

DIE MESSE FÜR WELTLÄDEN DIE MESSE FÜR WELTLÄDEN 100% FAIR HANDELN TREFFEN BILDEN FACHTAGE MESSE + TAGUNG 19.-20.6.2015 BAD HERSFELD AUSSTELLERINFO EINLADUNG...... zur Fachmesse in Bad Hersfeld - der Treffpunkt für 100% Fair-Händler.

Mehr

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015»

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 Einladung an unsere Geschäftspartner: Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 in Brunegg (AG) Geschätzte Geschäftspartner - Aufgrund der Tatsache, dass wir

Mehr

Informationen zum systemstand. Beispiele systemstände (Die Buchleisten sind in der Perspektive nicht dargestellt.)

Informationen zum systemstand. Beispiele systemstände (Die Buchleisten sind in der Perspektive nicht dargestellt.) Informationen zum systemstand Hier finden Sie alle notwendigen technischen Informationen zu unserem Messestandsystem, das Sie mit der Anmeldung buchen können! Basierend auf einem Flächenraster von 2 x

Mehr

1. Internationale Sylter Palliativtage 12. - 15. Mai 2012, Westerland / Sylt

1. Internationale Sylter Palliativtage 12. - 15. Mai 2012, Westerland / Sylt Sehr geehrte Damen und Herren, die Interna2onalen Sylter Pallia2vtage finden im Jahr 2012 das erste Mal in Westerland auf Sylt staa. Wir erwarten aufgrund des aarak2ven Programms, der renommierten Referenten

Mehr

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v.

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. Samstag, 13.09.2014, von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr Saarmesse Saarbrücken Kontakt: info@zukunft-zum-anfassen.com www.zukunft-zum-anfassen.com www.facebook.com/ausbildungsplatzmesse

Mehr

ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg

ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg Institution: Anschrift: Telefon: Fax: E-Mail: URL: Ansprechpartner für Rückfragen: Name: Durchwahl:

Mehr

Preise für Logistikdienstleistungen auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH

Preise für Logistikdienstleistungen auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH Preise für Logistikdienstleistungen auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH Offizieller Logistikpartner der Hamburg Messe und Congress GmbH: Kühne + Nagel (AG & Co.) KG KN Expo Service Messeplatz

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Anmeldeschluss 11. September 2015

Anmeldeschluss 11. September 2015 Ausstelleranmeldung für den 2. Berliner Mittelstandskongress am 14.10.2015 in der Mercedes-Welt am Salzufer 1, 10587 Berlin Ansprechpartner Veranstalter und Ansprechpartner für Organisation, Ausstellung,

Mehr

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009 6. 8. März 2009 SMC Schäfer Messe-Consulting GmbH Herrn Erik Streich Postfach 10 06 08 40806 Mettmann Tel.: +49 (0) 2104 / 1393 10 Fax: +49 (0) 2104 / 1393 18 Email: streich@smc-events.de www.ihr-messeservice.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Hoteldienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Hoteldienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Hoteldienstleistungen Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Hotelzimmerbuchungen, die der Kunde per Post, Fax oder E-Mail bei der Leipziger

Mehr

Biotechnica. Kompetenz Nordwest. 06. bis 08. Oktober 2015 in Hannover. FAIRworldwide Alesja Alewelt. Alesja Alewelt

Biotechnica. Kompetenz Nordwest. 06. bis 08. Oktober 2015 in Hannover. FAIRworldwide Alesja Alewelt. Alesja Alewelt Biotechnica Kompetenz Nordwest 06. bis 08. Oktober 2015 in Hannover FAIRworldwide Alesja Alewelt Alesja Alewelt Tel: 0421-696 205 92 Email: a.alewelt@fairworldwide.com Minimaler Aufwand, maximaler Erfolg

Mehr

für Messen und Ausstellungen in der Messe Chemnitz

für Messen und Ausstellungen in der Messe Chemnitz Marketing Services für Messen und Ausstellungen in der Messe Chemnitz Rücksendung bis: 15.03.2014 Kontakt für allgemeine Rückfragen: Bitte nutzen Sie für spezielle Rückfragen auch die teilweise auf den

Mehr

LEBENSRÄUME schaffen Zukunft GESTALTEN

LEBENSRÄUME schaffen Zukunft GESTALTEN Im Rahmen des 62. Österreichischen Gemeindetages LEBENSRÄUME schaffen Zukunft GESTALTEN Veranstaltungsort Reed Messe Wien GmbH Halle C 1021 Wien Wir weisen darauf hin, dass in den Hallen absolutes Rauchverbot

Mehr

Infos für Aussteller Immobilienmesse Reutlingen 25. + 26. Oktober 2014 11.00-17.00 Uhr Stadthalle

Infos für Aussteller Immobilienmesse Reutlingen 25. + 26. Oktober 2014 11.00-17.00 Uhr Stadthalle Messeorganisation / Veranstalter Industriestrasse 35 74193 Schwaigern Fon: 07138-971920 Fax: 07138-971930 info@immobilienmessen.de www.immobilienmessen.de Ansprechpartner: Willi Dörr Gabi Kleinhans Infos

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Ihre Teilnahme am Deutschen Eigenkapitalforum 2015 als nicht börsennotiertes Unternehmen

Ihre Teilnahme am Deutschen Eigenkapitalforum 2015 als nicht börsennotiertes Unternehmen Ihre Teilnahme am Deutschen Eigenkapitalforum 2015 als nicht börsennotiertes Unternehmen 1 Ihr Unternehmensprofil... 2 2 Präsentation vor Investoren... 2 3 Rotating Matching Dinner... 2 4 IPO-Frühstück...

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt.

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt. akzept e.v. Frau Christine Kluge Haberkorn Südwestkorso 14 12161 Berlin Tel.: 030 / 827 06 946 Mail.: akzeptbuero@yahoo.de Angebot vom 25.02.2015 Sehr geehrte Frau Kluge-Haberkorn, wir freuen uns sehr

Mehr

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk productronica.com Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk Welche Veranstaltungen gehören zum Messenetzwerk productronica? Die productronica in München ist die Weltleitmesse für Entwicklung und

Mehr

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs CompassfaIrs messehandbuch 24. - 26. JanUar 2014 flensburg flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg COMPASSFairs nun ist es Zeit über die technik zu sprechen und Ihren Messestand so einzigartig wie möglich

Mehr

VOI-Partnerstand. IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart

VOI-Partnerstand. IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart VOI-Partnerstand IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart Ein Angebot für VOI-Mitglieder und andere interessierte Unternehmen IT & Business 2015 Das bisherige Messetrio DMS EXPO,

Mehr

VIP-SPIELTAGSPAKET UEFA CHAMPIONS LEAGUE 2014/2015

VIP-SPIELTAGSPAKET UEFA CHAMPIONS LEAGUE 2014/2015 VIP-SPIELTAGSPAKET UEFA CHAMPIONS LEAGUE 2014/2015 Seite 2 29. August 2014 SPORTFIVE GmbH & Co. KG Team Borussia Dortmund VIP-SPIELTAGSPAKET UEFA CHAMPIONS LEAGUE SIGNAL IDUNA PARK Seite 3 29. August 2014

Mehr

INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015. Vor- und Nachsaison 20/06-04/07. Vor-, Nach-/ Hauptsaison 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS

INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015. Vor- und Nachsaison 20/06-04/07. Vor-, Nach-/ Hauptsaison 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS Anzahl der Plà tze Nebensaison 01/05-20/06 29/08-28/09 INTERNATIONAL CAMPING VILLAGE Preise pro Woche 2015 Vor- und Nachsaison 20/06-04/07 Vor-, 04/07-25/07 22/08-29/08 APPARTEMENTS 25/07-01/08 Hochsaison

Mehr

Der Nordwesten Deutschlands freut sich auf Sie!

Der Nordwesten Deutschlands freut sich auf Sie! Der Nordwesten Deutschlands freut sich auf Sie! 30. 31. Januar 2016 Flughafen Münster/Osnabrück Informationen auf einen Blick Datum: 30. 31. Januar 2016 Messezeiten: Turnus: Veranstaltungsort: Samstag,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Veranstaltungsspezifische Ergänzungen zu zu den den Allgemeinen Teilnahmebedingungen Teil (ATB) (ATB) der Hamburg Messe und Congress GmbH

Veranstaltungsspezifische Ergänzungen zu zu den den Allgemeinen Teilnahmebedingungen Teil (ATB) (ATB) der Hamburg Messe und Congress GmbH Bereich Tourismus Bereich Tourismus Veranstalter und Rechtsträger: Hamburg Messe und Congress GmbH Telefon: +49 40 3569-0 info@hamburg-messe.de Postfach 30 24 80 20308 Hamburg Telefax: +49 40 3569-2203

Mehr

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Angaben zum Veranstalter/ Absender Name / Firma / Verein etc: Anschrift: Telefon: Email: Ansprechpartner während der Veranstaltung (Name / Telefon): Hansestadt

Mehr

Beteiligungsangebot für die AERO 2015

Beteiligungsangebot für die AERO 2015 Beteiligungsangebot für die AERO 2015 15. 18. April 2015 in Friedrichshafen 1 Die AERO Friedrichshafen auf einen Blick Als jährlicher Treffpunkt der Allgemeinen Luftfahrt ist die AERO Friedrichshafen die

Mehr

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird!

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird! Vorwort Die Frau bestimmt was gekauft wird! Angefangen mit dem Einkleiden der gesamten Familie bis hin zu Haus, Mobiliar und Dekoration, die Frau setzt in ihrem Umfeld ihre Wünsche und Vorstellungen um.

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

www.esslinger-zeitung.de/karriere

www.esslinger-zeitung.de/karriere www.esslinger-zeitung.de/karriere Plan aus 2014 Daten zur Messe Termin Öffnungszeiten Aussteller 13. + 14. März 2015 Freitag, 10.00-16.00 Uhr + Samstag, 9.00-14.00 Uhr Ausbildungsbetriebe aller Branchen,

Mehr

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch Datum 11.07.2012 Version (Dokumentation) 1.0 Version (Extedit) 1.0 Dokumentation Kontakt Externe Verwaltung Firmen- & Vereinsverwaltung Studio ONE AG - 6017 Ruswil E-Mail agentur@studio1.ch Telefon 041

Mehr

Alle Ansprechpartner der Ambiente finden Sie unter http://www.ambiente.messefrankfurt.com

Alle Ansprechpartner der Ambiente finden Sie unter http://www.ambiente.messefrankfurt.com ab Januar 2015 Sie erhalten Ihre Anmeldung zur Ambiente 2016 Alle Ansprechpartner der Ambiente finden Sie unter http://www.ambiente. ab August bis Einsendung genehmigungspflichtiger Standbaupläne Deadline:

Mehr

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird!

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird! Vorwort Die Frau bestimmt was gekauft wird! Angefangen mit dem Einkleiden der gesamten Familie bis hin zu Haus, Mobiliar und Dekoration, die Frau setzt in ihrem Umfeld ihre Wünsche und Vorstellungen um.

Mehr

Einladung zur Leipziger Buchmesse 2013 (14.-17. März 2013) Gemeinschaftspräsentation Titel aus Klein- und Selbstverlagen

Einladung zur Leipziger Buchmesse 2013 (14.-17. März 2013) Gemeinschaftspräsentation Titel aus Klein- und Selbstverlagen Einladung zur Leipziger Buchmesse 2013 (14.-17. März 2013) Gemeinschaftspräsentation Titel aus Klein- und Selbstverlagen Frankfurt, November 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, der Arbeitskreis kleinerer

Mehr

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3)

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV FASI - Veranstaltung Neuerungen der ArbStättV und

Mehr

antragsunterlagen für 2015 area30 design. kitchen. technics. : : die orderfachmesse 19. bis 24. september 2015 : : "löhne die weltstadt der küchen"

antragsunterlagen für 2015 area30 design. kitchen. technics. : : die orderfachmesse 19. bis 24. september 2015 : : löhne die weltstadt der küchen antragsunterlagen für 2015 area30 design. kitchen. technics. : : die orderfachmesse 19. bis 24. september 2015 : : "löhne die weltstadt der küchen" trendfairs gmbh wichtige unterlagen für die area30 design.

Mehr

Samstag, 28. Februar 2015, Saarpark-Center Neunkirchen

Samstag, 28. Februar 2015, Saarpark-Center Neunkirchen Samstag, 28. Februar 2015, Saarpark-Center Neunkirchen 7.00-9.30 Uhr Aufbau 10.30 Uhr Eröffnung und Presseinformation 12.00 Uhr Bühnenpräsentationen I 16.30 Uhr Bühnenpräsentationen II 19.00 Uhr Siegerehrung

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.world-of-photonics.com Häufig gestellte Fragen FAQs SAVE THE DATE LASER World of PHOTONICS Datum: 26. - 29.6.2017 Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufig gestellten Fragen zur LASER World of

Mehr

Röhm Verlag & Medien. Ihr kompetenter Messeparter. OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold

Röhm Verlag & Medien. Ihr kompetenter Messeparter. OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold Röhm Verlag & Medien Ihr kompetenter Messeparter OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle

Mehr

Laborpraktikum Sensorik. Versuch In-Line Skater SS 3

Laborpraktikum Sensorik. Versuch In-Line Skater SS 3 Otto-von-Guerike-Universität Magdeburg Fakultät für Elektrotehnik und Informationstehnik Institut für Mikro- und Sensorsysteme (IMOS) Laborpraktikum Sensorik Versuh In-Line Skater SS 3 Institut für Mikro-

Mehr

DATEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN, 1. Teil:

DATEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN, 1. Teil: DATEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN, 1. Teil: Termin: 28. und 29. Januar 2004, Beginn: 28.01.2004, 8:30 Uhr, Ende: 29.01.2004, 18:00 Uhr Ort: Veranstalter: Kosten: Achtung (!): Leistung: Congress Center am

Mehr